Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Fesselung (Schach)

Index Fesselung (Schach)

Eine Fesselung im Schachspiel ist eine relativ unbewegliche Figur, die sich in der Wirkungslinie einer gegnerischen Linienfigur und eigenem König oder einem wichtigen Feld (zum Beispiel ein Mattfeld) befindet.

10 Beziehungen: Abzug (Schach), Georg Marco, Hans Peter Rehm, Ignacy Popiel, Schach, Schachmatt, Seekadettenmatt, Taktik (Schach), Tschigorin-Verteidigung, Turmendspiel.

Abzug (Schach)

Ein Abzug im Schachspiel ist ein Zug eines Spielsteins, bei dem dieser aus der Wirkungslinie einer langschrittigen Figur (Läufer, Turm, Dame) tritt, wodurch diese indirekt aktiviert wird und einen Angriff ausführt.

Neu!!: Fesselung (Schach) und Abzug (Schach) · Mehr sehen »

Georg Marco

Georg Marco (* 29. November 1863 in Czernowitz; † 29. August 1923 in Wien) war ein österreichischer Schachmeister und -publizist.

Neu!!: Fesselung (Schach) und Georg Marco · Mehr sehen »

Hans Peter Rehm

Mai 2006 in Andernach Im Gespräch mit Wilhelm Karsch (rechts) Hans Peter Rehm (* 28. November 1942 in Geislingen an der Steige) ist ein deutscher Schachkomponist.

Neu!!: Fesselung (Schach) und Hans Peter Rehm · Mehr sehen »

Ignacy Popiel

Ignacy Popiel (auch: Ignaz von Popiel) (* 27. Juli 1863; † 2. Mai 1941) war ein polnischer Schachspieler.

Neu!!: Fesselung (Schach) und Ignacy Popiel · Mehr sehen »

Schach

Schachbrett mit Figuren in der Grundstellung Eine mögliche Mattstellung (Unsterbliche Partie) Ein Tisch mit einem Schachbrett in einem Park in Goleta Schach (von persisch šāh – daher die Bezeichnung „das königliche Spiel“) ist ein strategisches Brettspiel, bei dem zwei Spieler abwechselnd Spielsteine (die Schachfiguren) auf einem Spielbrett (dem Schachbrett) bewegen.

Neu!!: Fesselung (Schach) und Schach · Mehr sehen »

Schachmatt

Ein Schachmatt (oft auch einfach nur Matt) ist eine Stellung im Schachspiel, in der ein König im Schach steht und es keinen regelgerechten Zug gibt, dieses Schachgebot aufzuheben.

Neu!!: Fesselung (Schach) und Schachmatt · Mehr sehen »

Seekadettenmatt

Das Seekadettenmatt − in anderen Sprachen meist unter dem Namen Legalls Matt bekannt − beschreibt eine Eröffnungsfalle im Schach, die auf einer Kombination beruht.

Neu!!: Fesselung (Schach) und Seekadettenmatt · Mehr sehen »

Taktik (Schach)

Taktik ist im Schachspiel die koordinierte Anwendung von Kombinationsmotiven nach Kraft, Raum und Zeit mit dem Ziel, Überlegenheit oder Gleichgewicht herzustellen.

Neu!!: Fesselung (Schach) und Taktik (Schach) · Mehr sehen »

Tschigorin-Verteidigung

Bei der Tschigorin-Verteidigung – nicht zu verwechseln mit dem Tschigorin-System der Spanischen Partie – handelt es sich um eine Eröffnung des Schachspiels.

Neu!!: Fesselung (Schach) und Tschigorin-Verteidigung · Mehr sehen »

Turmendspiel

Ein Turmendspiel ist ein Endspiel in einer Schachpartie, in dem beide Parteien über keine anderen Steine als den König, Türme und/oder Bauern verfügen.

Neu!!: Fesselung (Schach) und Turmendspiel · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Kreuzfesselung.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »