Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Zentaur (Asteroid)

+ Speichern Sie das Konzept

Umlaufbahnen bekannter Zentauren farbliche Erscheinung von Zentauren Ein Zentaur, benannt nach den Kentauren der griechischen Mythologie, ist ein Mitglied einer Klasse von Asteroiden, die sich zwischen den Umlaufbahnen von Jupiter und Neptun um die Sonne bewegen (siehe auch Liste der Asteroiden – Zentauren).

54 Beziehungen: Albedo, Apsis (Astronomie), Asteroid, Astronomy & Astrophysics, Bahnkreuzer, Bahnneigung, C/1995 O1 (Hale-Bopp), Ekliptik, Griechische Mythologie, Halo (Lichteffekt), Hubble-Weltraumteleskop, Internationale Astronomische Union, Jupiter (Planet), Kentaur, Komet, Kuipergürtel, Liste der Asteroiden, Liste der Asteroiden – Zentauren, Methan, Monthly Notices of the Royal Astronomical Society, Neptun (Planet), Oortsche Wolke, Plutino, Rechtläufig und rückläufig, Shoemaker-Levy 9, Sonne, Spitzer-Weltraumteleskop, Sublimation (Phasenübergang), The Astrophysical Journal, Wasser, Weißer Zwerg, Zwergplanet, (10199) Chariklo, (127546) 2002 XU93, (136199) Eris, (2060) Chiron, (309239) 2007 RW10, (316179) 2010 EN65, (33128) 1998 BU48, (342842) 2008 YB3, (471325) 2011 KT19, (5145) Pholus, (52872) Okyrhoe, (54598) Bienor, (60558) Echeclus, (65489) Ceto, (7066) Nessus, (8405) Asbolus, 1995 SN55, 2008 KV42, ..., 2010 TH192, 2011 MM4, 2014 NW65, 2014 QA442. Erweitern Sie Index (4 mehr) »

Albedo

Iapetus hat mit einer sichtbaren geometrischen Albedo von 0,05 bis 0,5 den größten Helligkeitskontrast von allen bekannten Himmelskörpern im Sonnensystem.NASA: https://nssdc.gsfc.nasa.gov/planetary/factsheet/saturniansatfact.html Saturnian Satellite Fact Sheet. 13. Oktober 2015, abgerufen am 16. Juli 2015 Die Albedo (lateinisch albedo „Weiße“; v. lat. albus „weiß“) ist ein Maß für das Rückstrahlvermögen (Reflexionsstrahlung) von diffus reflektierenden, also nicht selbst leuchtenden Oberflächen.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und Albedo · Mehr sehen »

Apsis (Astronomie)

Brennpunkte) Apsis oder Apside, in: Duden online (Plural Apsiden) bezeichnet in der Astronomie einen der zwei Hauptscheitel der elliptischen Umlaufbahn eines Himmelskörpers um einen anderen als Zentralkörper.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und Apsis (Astronomie) · Mehr sehen »

Asteroid

Als Asteroiden (von), Kleinplaneten oder Planetoiden werden astronomische Kleinkörper bezeichnet, die sich auf keplerschen Umlaufbahnen um die Sonne bewegen, größer als Meteoroiden (Millimeter bis Meter), aber kleiner als Zwergplaneten (tausend Kilometer) sind.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und Asteroid · Mehr sehen »

Astronomy & Astrophysics

Astronomy & Astrophysics, abgekürzt A&A oder Astron.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und Astronomy & Astrophysics · Mehr sehen »

Bahnkreuzer

Schematische Darstellung unterschiedlicher Bahntypen von Kleinplaneten (rot). Das gelbe Band entspricht dem Spielraum einer Planetenbahn, der äußere und innere Rand bezeichnen das Aphel bzw. Perihel des Himmelskörpers von der Sonne. Mitte oben: innerer Streifer, Mitte unten: äußerer Streifer, Rechts oben: Koorbitales Objekt, Rechts unten: Bahnkreuzer von innen Als Bahnkreuzer werden Asteroiden bezeichnet, deren Umlaufbahn die eines Planeten kreuzt, d. h.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und Bahnkreuzer · Mehr sehen »

Bahnneigung

Zentralobjekt C – Referenzebene (z. B. Äquatorebene)D – Orbitalebene (Bahnebene) ''i'' – Inklination grün: Schnittlinie C / D Die Bahnneigung oder Inklination i eines Himmelskörpers ist in der Himmelsmechanik der Winkel zwischen seiner Bahnebene und einer Referenzebene.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und Bahnneigung · Mehr sehen »

C/1995 O1 (Hale-Bopp)

Der Komet Hale-Bopp (C/1995 O1) wurde am 23. Juli 1995 unabhängig voneinander durch Alan Hale in New Mexico und Thomas Bopp in Arizona entdeckt, als diese den Kugelsternhaufen M 70 im Sternbild Schütze beobachteten.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und C/1995 O1 (Hale-Bopp) · Mehr sehen »

Ekliptik

Von der Erde aus gesehen scheint sich die Sonne gegenüber den Hintergrundsternen zu bewegen. Tatsächlich bewegt sich aber die Erde um die gegenüber den Fixsternen feste Sonne. Von ihr aus gesehen scheinen sich die Sonnen-Hintergrundsterne entgegen der Erdbewegung zu verschieben. Nach einem vollen Umlauf von etwas mehr als 365 Tagen wiederholt sich der Bahnlauf. Als Ekliptik (lat. linea ecliptica ‚der Eklipse zugehörende Linie‘; von griech. ἔκλειψις ékleipsis ‚Ausbleiben, Verschwinden, Finsternis‘) wird die scheinbare Bahn der Sonne vor dem Hintergrund der Fixsterne bezeichnet, die sich von der Erde aus betrachtet im Laufe eines Jahres ergibt.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und Ekliptik · Mehr sehen »

Griechische Mythologie

Griechische Gottheiten Zeustempel in Athen Die griechische Mythologie umfasst die Gesamtheit der antiken griechischen Mythen, also der Geschichten der Götter und Helden (Heroen) des antiken Griechenlands.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und Griechische Mythologie · Mehr sehen »

Halo (Lichteffekt)

Mehrere Halo-Erscheinungen: 22°-Ring, zwei Nebensonnen, oberer Berührungsbogen, Parrybogen und Horizontalkreis Halo Halo (Singular der Halo; Plural Halos oder Halonen) ist ein Sammelbegriff für Lichteffekte der atmosphärischen Optik, die durch Reflexion und Brechung von Licht an Eiskristallen entstehen.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und Halo (Lichteffekt) · Mehr sehen »

Hubble-Weltraumteleskop

Das Hubble-Weltraumteleskop (kurz HST) ist ein Weltraumteleskop, das von der NASA und der ESA gemeinsam entwickelt wurde und das nach dem Astronomen Edwin Hubble benannt ist.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und Hubble-Weltraumteleskop · Mehr sehen »

Internationale Astronomische Union

Logo der IAU Eröffnungszeremonie der 26. Generalversammlung 2006 in Prag Die Internationale Astronomische Union (IAU;, UAI) ist eine 1919 gegründete weltweite Vereinigung von Astronomen mit Sitz in Paris.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und Internationale Astronomische Union · Mehr sehen »

Jupiter (Planet)

Der Jupiter ist mit einem Äquatordurchmesser von rund 143.000 Kilometern der größte Planet des Sonnensystems.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und Jupiter (Planet) · Mehr sehen »

Kentaur

Metopenrelief am Parthenon in Athen) Tivoli, 118–138 n. Chr., Altes Museum, Berlin) Drohender Kentaur(Terrakotta, spätes 8. Jh. v. Chr., Staatliche Antikensammlungen, München)Unüblicherweise sind die Genitalien hier bei den Vorder- und nicht bei den Hinterläufen. Chiron unterrichtet den jungen Achilleus(Römisches Fresko vom Herculaneum, Archäologisches Nationalmuseum Neapel) Ein Kentaur (Kentauros, plural Κένταυροι Kentauroi; latinisiert Centaurus, Centauri; deutsch auch Zentaur) ist ein Mischwesen der griechischen Mythologie aus Pferd und Mensch.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und Kentaur · Mehr sehen »

Komet

Rosetta (2014) Hale-Bopp, aufgenommen am 11. März 1997 „Große Komet“ von 1881; Zeichnung von Étienne Léopold Trouvelot Ein Komet oder Schweifstern ist ein kleiner Himmelskörper von meist einigen Kilometern Durchmesser, der in den sonnennahen Teilen seiner Bahn eine durch Ausgasen erzeugte Koma und meist auch einen leuchtenden Schweif entwickelt.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und Komet · Mehr sehen »

Kuipergürtel

Kuipergürtel (nichtmaßstäbliches Schema) Der Kuipergürtel ist eine ringförmige, relativ flache Region, die sich in unserem Sonnensystem außerhalb der Neptunbahn in einer Entfernung von ungefähr 30 bis 50 Astronomischen Einheiten (AE) nahe der Ekliptik erstreckt und schätzungsweise mehr als 70.000 Objekte mit mehr als 100 km Durchmesser sowie viele kleinere Objekte enthält.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und Kuipergürtel · Mehr sehen »

Liste der Asteroiden

Anzahl der bekannten Asteroiden Die nachfolgend aufgeführten Listen enthalten jeweils einen Teil der Asteroiden.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und Liste der Asteroiden · Mehr sehen »

Liste der Asteroiden – Zentauren

Die nachfolgende Tabelle enthält eine Auswahl von Asteroiden, zu denen Artikel bestehen.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und Liste der Asteroiden – Zentauren · Mehr sehen »

Methan

Methan ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der Alkane mit der Summenformel CH4.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und Methan · Mehr sehen »

Monthly Notices of the Royal Astronomical Society

Monthly Notices of the Royal Astronomical Society (MNRAS) ist eine in Großbritannien erscheinende Fachzeitschrift für Astronomie und Astrophysik.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und Monthly Notices of the Royal Astronomical Society · Mehr sehen »

Neptun (Planet)

Der Neptun ist von der Sonne aus gezählt mit einer Entfernung von durchschnittlich 4,5 Milliarden Kilometern der achte und äußerste bekannte Planet im Sonnensystem.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und Neptun (Planet) · Mehr sehen »

Oortsche Wolke

Oortsche Wolke (NASA-Grafik) Oortsche Wolke (nichtmaßstäbliches Schema) Die Oortsche Wolke (andere Schreibweise: Oort’sche Wolke), auch als zirkumsolare Kometenwolke oder Öpik-Oort-Wolke bezeichnet, ist eine hypothetische und bisher nicht nachgewiesene Ansammlung astronomischer Objekte im äußersten Bereich des Sonnensystems.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und Oortsche Wolke · Mehr sehen »

Plutino

Diagramm in dem die Bahnhalbachsen der größeren Plutinos (in AE, waagrechte Achse) gegen ihre Bahnneigung (in °, senkrechte Achse) abgetragen werden. Die Kreisgrößen sollen nur die relativen Asteroidenradien illustrieren und sind nicht maßstäblich zu den Bahnelementen. Die horizontalen Linien stellen den Spielraum zwischen dem Perihel bzw. Aphel der jeweiligen Plutinoumlaufbahn dar. Als Plutinos, nicht zu verwechseln mit Plutoiden, werden in der Astronomie jene Objekte des Kuipergürtels bezeichnet, deren Bahnelemente mit denen von Pluto vergleichbar sind.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und Plutino · Mehr sehen »

Rechtläufig und rückläufig

Als rechtläufig oder prograd (von lat. pro ‚für‘, ‚vor‘, ‚vorwärts‘ und gradus ‚Schritt‘) bezeichnet man in der Astronomie Objekte, die in einem rotierenden System der Hauptrotationsrichtung folgen.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und Rechtläufig und rückläufig · Mehr sehen »

Shoemaker-Levy 9

Shoemaker-Levy 9 (kurz auch SL9) war ein 1993 entdeckter Komet.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und Shoemaker-Levy 9 · Mehr sehen »

Sonne

Die Sonne ist der Stern im Zentrum des Sonnensystems.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und Sonne · Mehr sehen »

Spitzer-Weltraumteleskop

Spitzer Space Telescope (SIRTF) Spitzer bei den Startvorbereitungen Start von SIRTF mit einer Delta II 7920H-9.5 Das Spitzer-Weltraumteleskop (engl. Spitzer Space Telescope, SST), früher SIRTF (von engl. Space Infrared Telescope Facility) genannt, ist ein nach dem Astrophysiker Lyman Spitzer benanntes Infrarotteleskop.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und Spitzer-Weltraumteleskop · Mehr sehen »

Sublimation (Phasenübergang)

Sublimationsapparatur mit einem Kühlfinger, an dem der sublimierte Stoff sich abscheidet.'''1''' Eingang Kühlwasser'''2''' Ausgang Kühlwasser'''3''' Vakuumanschluss'''4''' Sublimationskammer'''5''' Sublimierter Stoff'''6''' Unsublimierter Stoff'''7''' Wärmezufuhr von außen Als Sublimation, seltener auch Sublimierung (von lat. sublimis ‚hoch in der Luft befindlich‘, ‚erhaben‘), bezeichnet man den Prozess des unmittelbaren Übergangs eines Stoffes vom festen in den gasförmigen Aggregatzustand, ohne sich vorher zu verflüssigen.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und Sublimation (Phasenübergang) · Mehr sehen »

The Astrophysical Journal

Das Astrophysical Journal, abgekürzt ApJ, ist eine in den USA erscheinende Fachzeitschrift für Astronomie und Astrophysik.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und The Astrophysical Journal · Mehr sehen »

Wasser

Hier liegen drei Aggregatzustände des Wassers nebeneinander vor: Der Eisberg als festes, der Lago Argentino als flüssiges und der unsichtbar in der Luft befindliche Wasserdampf als gasförmiges Wasser. Aus einem Trinkglas spritzendes Wasser nach Aufprall eines Wassertropfens Wasser, Luft und Licht Wasserstoffbrücke Wasser (H2O) ist eine chemische Verbindung aus den Elementen Sauerstoff (O) und Wasserstoff (H).

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und Wasser · Mehr sehen »

Weißer Zwerg

Ein Weißer Zwerg ist ein kleiner, sehr kompakter alter Stern.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und Weißer Zwerg · Mehr sehen »

Zwergplanet

Zwergplaneten sind eine von der Internationalen Astronomischen Union (IAU) am 24.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und Zwergplanet · Mehr sehen »

(10199) Chariklo

(10199) Chariklo ist der größte Asteroid aus der Gruppe der Zentauren.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und (10199) Chariklo · Mehr sehen »

(127546) 2002 XU93

(127546) 2002 XU93 ist ein Planetoid, der am 4.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und (127546) 2002 XU93 · Mehr sehen »

(136199) Eris

(136199) Eris ist der massereichste und nach Pluto zweitgrößte Zwergplanet des Sonnensystems.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und (136199) Eris · Mehr sehen »

(2060) Chiron

(2060) Chiron ist ein großer Asteroid aus der Gruppe der Zentauren.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und (2060) Chiron · Mehr sehen »

(309239) 2007 RW10

(309239) 2007 RW10 ist ein Planetoid, der am 9.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und (309239) 2007 RW10 · Mehr sehen »

(316179) 2010 EN65

(316179) 2010 EN65 ist ein Planetoid, der am 7.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und (316179) 2010 EN65 · Mehr sehen »

(33128) 1998 BU48

(33128) 1998 BU48 ist ein Planetoid, der am 22.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und (33128) 1998 BU48 · Mehr sehen »

(342842) 2008 YB3

(342842) 2008 YB3 ist ein Planetoid, der am 18.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und (342842) 2008 YB3 · Mehr sehen »

(471325) 2011 KT19

(471325) 2011 KT19 ist ein Planetoid, der am 31.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und (471325) 2011 KT19 · Mehr sehen »

(5145) Pholus

(5145) Pholus ist ein Asteroid aus der Gruppe der Zentauren, der am 9.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und (5145) Pholus · Mehr sehen »

(52872) Okyrhoe

(52872) Okyrhoe ist ein Planetoid, der am 19.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und (52872) Okyrhoe · Mehr sehen »

(54598) Bienor

(54598) Bienor ist ein Planetoid, der am 27.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und (54598) Bienor · Mehr sehen »

(60558) Echeclus

(60558) Echeclus ist ein Asteroid des Zentauren-Typs, der am 3.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und (60558) Echeclus · Mehr sehen »

(65489) Ceto

(65489) Ceto ist ein transneptunisches Objekt, das als SDO und als Zentaur eingestuft wird.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und (65489) Ceto · Mehr sehen »

(7066) Nessus

(7066) Nessus ist ein Planetoid, der am 26. April 1993 im Rahmen des Spacewatch-Programmes entdeckt wurde und zur Gruppe der Zentauren gehört; er war der dritte bekannte Zentaur.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und (7066) Nessus · Mehr sehen »

(8405) Asbolus

(8405) Asbolus ist ein Asteroid aus der Gruppe der Zentauren.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und (8405) Asbolus · Mehr sehen »

1995 SN55

1995 SN55 ist ein Planetoid, der am 20.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und 1995 SN55 · Mehr sehen »

2008 KV42

2008 KV42 ist ein Transneptunisches Objekt mit einer sehr ungewöhnlichen Bahn.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und 2008 KV42 · Mehr sehen »

2010 TH192

2010 TH192 ist ein Planetoid, der im Oktober 2010 entdeckt wurde und der zur Gruppe der Zentauren gehört.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und 2010 TH192 · Mehr sehen »

2011 MM4

2011 MM4 ist ein Planetoid, der am 24.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und 2011 MM4 · Mehr sehen »

2014 NW65

2014 NW65 ist ein Planetoid, der am 2.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und 2014 NW65 · Mehr sehen »

2014 QA442

2014 QA442 ist ein Planetoid, der am 6.

Neu!!: Zentaur (Asteroid) und 2014 QA442 · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Zentauren (Astronomie).

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »