Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Wohlbefinden (Wohlstandsindikator)

Index Wohlbefinden (Wohlstandsindikator)

Das Wohlbefinden oder Wohlergehen (well-being) ist heute der Schlüsselbegriff in den internationalen wie nationalen Diskussionen um Wohlstand und nachhaltige Entwicklung von Menschen und Gesellschaften in Wissenschaft, Politik und der breiten Öffentlichkeit.

51 Beziehungen: Amartya Sen, Amtliche Statistik, Armut, Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung, Armutsgrenze, Befähigungsansatz, Bruttoinlandsprodukt, Bruttonationaleinkommen, Chancengleichheit, Deprivation, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, Ed Diener, Einkommen, Einkommens- und Verbrauchsstichprobe, Enquete-Kommission Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität, Entwicklungspolitik, EU-SILC, Fragebogen zur Lebenszufriedenheit, Glücksforschung, Human Poverty Index, Index der menschlichen Entwicklung, Joseph E. Stiglitz, Kinderrechte, Kindesinteresse, Lebenslage, Lebensqualität, Lebensstandard, Lebenszufriedenheit, Mikrozensus, Nachhaltige Entwicklung, Nachhaltigkeit, Nationaler Wohlstands-Index, Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Pro-Kopf-Einkommen, Sozialberichterstattung, Soziale Gerechtigkeit, Soziale Indikatoren, Soziale Ungleichheit, Sozialstaat, Sozialstruktur, Sozio-oekonomisches Panel, Stiglitz-Sen-Fitoussi-Kommission, UN-Kinderrechtskonvention, Vereinte Nationen, Vermögensverteilung, Weltbank, Wohlfahrtsstaat, Wohlfahrtssurvey, Wohlstand, Wohlstandsindikator, ..., Wolfgang Zapf. Erweitern Sie Index (1 mehr) »

Amartya Sen

Amartya Sen während einer Vorlesung an der Universität zu Köln 2007 anlässlich der Verleihung des Meister-Eckhart-Preises Amartya Kumar Sen, CH (bengalisch: অমর্ত্য সেন; * 3. November 1933 in Shantiniketan, Westbengalen) ist ein indischer Wirtschaftswissenschaftler und Philosoph.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Amartya Sen · Mehr sehen »

Amtliche Statistik

Eine amtliche Statistik ist eine von einer offiziellen Institution, insbesondere einem statistischen Amt, erstellte Statistik.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Amtliche Statistik · Mehr sehen »

Armut

Bettler mit Kind am Straßenrand Armut bezeichnet im materiellen Sinn als Gegenbegriff zu Reichtum primär die mangelnde Befriedigung der Grundbedürfnisse nach Kleidung, Nahrung, Wohnung und Erhaltung des Lebens.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Armut · Mehr sehen »

Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung

Der Bericht Lebenslagen in Deutschland - Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung, oft als Armutsbericht bezeichnet, ist ein Bericht der deutschen Bundesregierung zur wirtschaftlichen und sozialen Lage der Bürger Deutschlands, mit einem speziellen Fokus auf Armut in Deutschland.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung · Mehr sehen »

Armutsgrenze

Die Armutsgrenze bezeichnet ein Einkommen, unterhalb dessen der Erwerb aller lebensnotwendigen Ressourcen nicht mehr möglich ist, also Armut vorliegt.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Armutsgrenze · Mehr sehen »

Befähigungsansatz

Der Befähigungsansatz oder Verwirklichungschancenansatz (auch Fähigkeitenansatz, englisch Capability Approach) ist ein Konzept, das der Darstellung und Messung der individuellen und gesellschaftlichen Wohlfahrt dient.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Befähigungsansatz · Mehr sehen »

Bruttoinlandsprodukt

Staaten nach Höhe des nominalen BIP KKP) Vergleich (IWF, 2017, Top 10, ungeordnet) Das Bruttoinlandsprodukt, in der Schweiz auch Bruttoinlandprodukt (Abkürzung: BIP), gibt den Gesamtwert aller Güter, d. h.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Bruttoinlandsprodukt · Mehr sehen »

Bruttonationaleinkommen

Das Bruttonationaleinkommen (BNE), bis 1999 auch Bruttosozialprodukt (BSP), ist ein zentraler Begriff aus der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung (VGR) und eine volkswirtschaftliche Kennzahl.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Bruttonationaleinkommen · Mehr sehen »

Chancengleichheit

Chancengleichheit bezeichnet in modernen Gesellschaften das Recht auf einen gleichen Zugang zu Lebenschancen.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Chancengleichheit · Mehr sehen »

Deprivation

Der Begriff Deprivation (lat. deprivare ‚berauben‘) bezeichnet allgemein den Zustand der Entbehrung, des Entzuges, des Verlustes oder der Isolation von etwas Vertrautem sowie das Gefühl einer Benachteiligung.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Deprivation · Mehr sehen »

Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung

Das DIW Berlin in der Mohrenstraße 58 in Berlin Mitte Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) mit Sitz in Berlin ist das größte deutsche Wirtschaftsforschungsinstitut.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung · Mehr sehen »

Ed Diener

Edward Francis Diener (* 1946 in Glendale, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Psychologe und Autor.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Ed Diener · Mehr sehen »

Einkommen

Einkommen bezeichnet die einer natürlichen oder juristischen Person in einem bestimmten Zeitraum als Geld oder Sache zufließenden Leistungen.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Einkommen · Mehr sehen »

Einkommens- und Verbrauchsstichprobe

Die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) wird seit 1962/63 in der Bundesrepublik Deutschland als fester Bestandteil der amtlichen Statistik alle fünf Jahre als freiwillige Haushaltserhebung durchgeführt.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Einkommens- und Verbrauchsstichprobe · Mehr sehen »

Enquete-Kommission Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität

Der 17.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Enquete-Kommission Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität · Mehr sehen »

Entwicklungspolitik

Entwicklungspolitik ist ein Überbegriff für staatliche Programme, die die politische, wirtschaftliche und soziale Situation in Entwicklungsländern verbessern sollen.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Entwicklungspolitik · Mehr sehen »

EU-SILC

EU-SILC,,, ist eine Erhebung zu Einkommen und Lebensbedingungen in Europa.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und EU-SILC · Mehr sehen »

Fragebogen zur Lebenszufriedenheit

Der Fragebogen zur Lebenszufriedenheit (FLZ) ist ein psychologischer Test, der die Ausprägung der Lebenszufriedenheit in verschiedenen Lebensbereichen erfasst und mit der Durchschnittsbevölkerung vergleichen lässt.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Fragebogen zur Lebenszufriedenheit · Mehr sehen »

Glücksforschung

Glücksforschung ist die Erforschung der Bedingungen, unter denen sich Menschen als glücklich bezeichnen und/oder glücklich sind.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Glücksforschung · Mehr sehen »

Human Poverty Index

Der Human Poverty Index (HPI) ist ein Index für die menschliche Armut, der 1997 in Berichten der Vereinten Nationen zur menschlichen Entwicklung geführt wurde.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Human Poverty Index · Mehr sehen »

Index der menschlichen Entwicklung

Der Index der menschlichen Entwicklung (englisch Human Development Index, abgekürzt HDI) der Vereinten Nationen ist ein Wohlstandsindikator für Staaten.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Index der menschlichen Entwicklung · Mehr sehen »

Joseph E. Stiglitz

Joseph Stiglitz (2012) Joseph E. Stiglitz (Joseph Eugene „Joe“ Stiglitz; * 9. Februar 1943 in Gary, Indiana) ist ein US-amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler und Professor an der Columbia University.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Joseph E. Stiglitz · Mehr sehen »

Kinderrechte

Als Kinderrechte im engeren Sinne werden die Rechte von Kindern und Jugendlichen bezeichnet.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Kinderrechte · Mehr sehen »

Kindesinteresse

Der Begriff Kindesinteresse nach der Definition der Vereinten Nationen legt grundsätzliche Standards zum Schutz des Kindes fest und betont die Notwendigkeit, dass bei allen Maßnahmen staatlicher und privater Institutionen, die Kinder und Jugendliche betreffen, „das Interesse des Kindes ein vorrangig zu berücksichtigender Gesichtspunkt ist“.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Kindesinteresse · Mehr sehen »

Lebenslage

Lebenslage bezeichnet die allgemeinen Umstände und den Rahmen der Möglichkeiten, unter denen einzelne Personen oder Gruppen in einer Gesellschaft leben, einschließlich der dabei eingenommenen sozialen Position.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Lebenslage · Mehr sehen »

Lebensqualität

Lebensqualität ist ein Sammelbegriff für all jene Faktoren, welche die positiven Lebensbedingungen in einer Gesellschaft für deren Mitglieder ausmachen.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Lebensqualität · Mehr sehen »

Lebensstandard

Flugreisen gehören heute zum gehobenen Lebensstandard in den Industrieländern. Dennoch gibt es Menschen, die aus verschiedenen Gründen freiwillig auf das Fliegen verzichten. Lebensstandard ist demnach nicht gleich Wohlbefinden oder Lebensqualität. Lebensstandard drückt das reale Niveau des Besitzes und Konsumierens von Gütern und Dienstleistungen aus und ist als quantitative Größe objektiv messbar.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Lebensstandard · Mehr sehen »

Lebenszufriedenheit

Lebenszufriedenheit auch im Alter: Ein Senior in einem Altenheim strahlt Lebensfreude aus Lebenszufriedenheit ist die Einschätzung der allgemeinen Lebenslage einer Person durch sie selbst.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Lebenszufriedenheit · Mehr sehen »

Mikrozensus

Der Mikrozensus ist eine statistische Erhebung, bei der im Gegensatz zur Volkszählung nur nach bestimmten Zufallskriterien ausgewählte Haushalte beteiligt sind.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Mikrozensus · Mehr sehen »

Nachhaltige Entwicklung

Ökologischem Fußabdruck und Index der menschlichen Entwicklung (mit Daten von 2009) Nachhaltige Entwicklung ist die deutsche Übersetzung des englischen Begriffs sustainable development. Sie bezeichnet eine Entwicklung, die den Bedürfnissen der jetzigen Generation dient, ohne die Möglichkeiten künftiger Generationen zu gefährden, ihre Bedürfnisse zu befriedigen (verkürzte Definition gemäß dem Brundtland-Bericht).

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Nachhaltige Entwicklung · Mehr sehen »

Nachhaltigkeit

Das Prinzip der Nachhaltigkeit wurde erstmals 1713 von Hans Carl von Carlowitz schriftlich formuliert (Gedenktafel mit Zitat) FSC-Siegel für Holzprodukte) Nachhaltigkeit ist ein Handlungsprinzip zur Ressourcen-Nutzung, bei dem die Bewahrung der wesentlichen Eigenschaften, der Stabilität und der natürlichen Regenerationsfähigkeit des jeweiligen Systems im Vordergrund steht.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Nachhaltigkeit · Mehr sehen »

Nationaler Wohlstands-Index

Der Nationale Wohlstandsindex, kurz NAWI-D, ist eine Studie zum Thema Wohlstandsempfinden.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Nationaler Wohlstands-Index · Mehr sehen »

Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Der Sitz der Organisation befindet sich im Schloss La Muette in Paris Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD;, OCDE) ist eine internationale Organisation mit 35 Mitgliedstaaten, die sich der Demokratie und Marktwirtschaft verpflichtet fühlen.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung · Mehr sehen »

Pro-Kopf-Einkommen

Das Pro-Kopf-Einkommen (Abkürzung PKE) ist eine volkswirtschaftliche Kennzahl, die das auf ein Jahr berechnete Durchschnittseinkommen der Einwohner eines Landes zeigt.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Pro-Kopf-Einkommen · Mehr sehen »

Sozialberichterstattung

Die Sozialberichterstattung liefert die Informationen, die die Sozialplanung benötigt um vorausschauend handeln zu können, d. h., um den Bedarf an Einrichtungen und Maßnahmen planen zu können.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Sozialberichterstattung · Mehr sehen »

Soziale Gerechtigkeit

Der Begriff der sozialen Gerechtigkeit bezieht sich auf gesellschaftliche Zustände, die hinsichtlich ihrer relativen Verteilung von Rechten, Möglichkeiten und Ressourcen als fair oder gerecht bezeichnet werden können.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Soziale Gerechtigkeit · Mehr sehen »

Soziale Indikatoren

Soziale Indikatoren oder Sozialindikatoren sind Messinstrumente der Sozialwissenschaften, mit denen Lebensqualität, Gesamtzustand und Entwicklungsvorgänge einer Gesellschaft quantitativ ermittelt und mit anderen Gesellschaften verglichen werden.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Soziale Indikatoren · Mehr sehen »

Soziale Ungleichheit

Soziale Ungleichheit bezeichnet in der Soziologie die ungleiche Verteilung materieller und immaterieller Ressourcen in einer Gesellschaft und die sich daraus ergebenden unterschiedlichen Möglichkeiten zur Teilhabe an diesen.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Soziale Ungleichheit · Mehr sehen »

Sozialstaat

Ein Sozialstaat ist ein Staat, der in seinem Handeln soziale Sicherheit und soziale Gerechtigkeit anstrebt, um die Teilhabe aller an den gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen zu gewährleisten.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Sozialstaat · Mehr sehen »

Sozialstruktur

Sozialstruktur bezeichnet eine soziologische, einteilende Ordnung menschlicher Gesellschaften nach ihren sozialen Merkmalen, vor allem ihrer sozialen Schichtung.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Sozialstruktur · Mehr sehen »

Sozio-oekonomisches Panel

Das Sozio-oekonomische Panel (SOEP) ist eine repräsentative Wiederholungsbefragung von über 12.000 Privathaushalten in Deutschland.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Sozio-oekonomisches Panel · Mehr sehen »

Stiglitz-Sen-Fitoussi-Kommission

Die Commission on the Measurement of Economic Performance and Social Progress (CMEPSP), nach ihren Leitern als Stiglitz-Sen-Fitoussi-Kommission bezeichnet, war eine Expertenkommission, die im Auftrag der französischen Regierung unter Nicolas Sarkozy untersuchte, mit welchen Mitteln sich Wohlstand und sozialer Fortschritt messen ließen, ohne sich einseitig auf Einkommensgrößen wie das Bruttosozialprodukt zu stützen.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Stiglitz-Sen-Fitoussi-Kommission · Mehr sehen »

UN-Kinderrechtskonvention

Nicht unterzeichnet Das Übereinkommen über die Rechte des Kindes, kurz UN-Kinderrechtskonvention (CRC), wurde am 20. November 1989 von der UN-Generalversammlung angenommen und trat am 2. September 1990, dreißig Tage nach der 20.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und UN-Kinderrechtskonvention · Mehr sehen »

Vereinte Nationen

New York Palais des Nations in Genf UNO-City in Wien Die Vereinten Nationen (VN),, häufig auch UNO für United Nations Organization, sind ein zwischenstaatlicher Zusammenschluss von 193 Staaten und als globale internationale Organisation ein uneingeschränkt anerkanntes Völkerrechtssubjekt.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Vereinte Nationen · Mehr sehen »

Vermögensverteilung

Die Vermögensverteilung beschreibt in der Wirtschaftswissenschaft die Verteilung des Vermögens in regionaler, nationaler oder globaler Hinsicht.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Vermögensverteilung · Mehr sehen »

Weltbank

Die Weltbank (engl. World Bank) bezeichnet im weiten Sinne die in der US-amerikanischen Hauptstadt Washington, D.C. angesiedelte Weltbankgruppe, eine multinationale Entwicklungsbank.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Weltbank · Mehr sehen »

Wohlfahrtsstaat

Wohlfahrtsstaat bezeichnet einen Staat, der weitreichende Maßnahmen zur Steigerung des sozialen, materiellen und kulturellen Wohlergehens seiner Bürger ergreift.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Wohlfahrtsstaat · Mehr sehen »

Wohlfahrtssurvey

Der Wohlfahrtssurvey ist eine repräsentative Befragung der deutschen Bevölkerung zur Messung der individuellen Wohlfahrt und Lebensqualität.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Wohlfahrtssurvey · Mehr sehen »

Wohlstand

Wohlstand (auch Wohl, Wohlergehen) ist ein positiver Zustand, der individuell unterschiedlich wahrgenommen wird.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Wohlstand · Mehr sehen »

Wohlstandsindikator

Ein Wohlstandsindikator ist ein Maß für den Wohlstand eines Landes oder Gebietes.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Wohlstandsindikator · Mehr sehen »

Wolfgang Zapf

Wolfgang Zapf (* 25. April 1937 in Frankfurt am Main; † 26. April 2018 in Berlin) war ein deutscher Soziologe.

Neu!!: Wohlbefinden (Wohlstandsindikator) und Wolfgang Zapf · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »