Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Kommanditgesellschaft

Index Kommanditgesellschaft

Eine Kommanditgesellschaft (in Deutschland, Belgien und Österreich abgekürzt KG) ist eine Personengesellschaft, in der sich zwei oder mehr natürliche oder juristische Personen zusammengeschlossen haben, um unter einer gemeinsamen Firma ein Handelsgewerbe zu betreiben, wobei für Verbindlichkeiten der Gesellschaft mindestens ein Gesellschafter unbeschränkt haftet (Komplementär) und mindestens ein weiterer Gesellschafter nur beschränkt haftet (Kommanditist).

45 Beziehungen: Aktiengesellschaft (Deutschland), Allgemeines Deutsches Handelsgesetzbuch, Auftraggeber, Auftragnehmer, Betriebsvermögen, Codice civile, Firma, Florenz, Geschäft (Wirtschaft), Gesellschafter, Gewinn, Haftung (Gesellschaftsrecht), Handelsgesellschaft, Handelsgewerbe, Italien, Juristische Person, Kapital, Kapitän, Kaufmann, Kaufmann (HGB), Kommanditgesellschaft (Österreich), Kommanditgesellschaft (Deutschland), Kommanditgesellschaft (Schweiz), Kommanditgesellschaft auf Aktien, Kommanditist, Kommenda, Kommissionär, Komplementär (Gesellschaftsrecht), Levin Goldschmidt, Limited Partnership, Mittelmeerraum, Natürliche Person, Offene Handelsgesellschaft, Partiarische Beteiligung, Personengesellschaft, Pisa, Produktion, Provision, Rechtsform, Südfrankreich, Seehandel, Spanien, Venedig, Verbindlichkeit, Wedderlegginge.

Aktiengesellschaft (Deutschland)

Die Aktiengesellschaft (AG) nach deutschem Recht ist neben der GmbH, der UG (haftungsbeschränkt), der SE und der KGaA eine von fünf Formen der Kapitalgesellschaft.

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Aktiengesellschaft (Deutschland) · Mehr sehen »

Allgemeines Deutsches Handelsgesetzbuch

Das Allgemeine Deutsche Handelsgesetzbuch (ADHGB) war das erste umfassend kodifizierte und weiträumig geltende Handelsgesetzbuch in Deutschland und Vorgängergesetz des heutigen deutschen Handelsgesetzbuches (HGB).

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Allgemeines Deutsches Handelsgesetzbuch · Mehr sehen »

Auftraggeber

Auftraggeber ist ein Wirtschaftssubjekt, das dem anderen Vertragspartner einen Auftrag für die Besorgung eines Geschäfts überträgt.

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Auftraggeber · Mehr sehen »

Auftragnehmer

Auftragnehmer ist ein Wirtschaftssubjekt, das im Rahmen eines Auftrags für den Auftraggeber die Besorgung eines Geschäfts übernimmt.

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Auftragnehmer · Mehr sehen »

Betriebsvermögen

Betriebsvermögen ist im deutschen Steuerrecht der Wert aller aktiven Vermögensgegenstände eines Betriebs abzüglich der Werte aller Schulden.

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Betriebsvermögen · Mehr sehen »

Codice civile

Der Codice civile (Zivilgesetzbuch) ist eine zentrale Kodifikation der Rechtsordnung der Italienischen Republik.

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Codice civile · Mehr sehen »

Firma

Eine Firma (abgekürzt: Fa.; von ‚beglaubigen‘, ‚befestigen‘) ist der Name, unter dem ein Kaufmann seine Geschäfte betreibt, seine Unterschrift leistet und unter dem er klagen und verklagt werden kann (HGB).

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Firma · Mehr sehen »

Florenz

Florenz ist eine italienische Großstadt mit Einwohnern (Stand). In der Metropolregion leben etwa eine Million Menschen.

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Florenz · Mehr sehen »

Geschäft (Wirtschaft)

Ein Geschäft ist ein Tauschvorgang zwischen Wirtschaftssubjekten, der die Erzielung oder Verwendung von Einkommen zum Ziel hat.

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Geschäft (Wirtschaft) · Mehr sehen »

Gesellschafter

Ein Gesellschafter ist eine natürliche Person oder juristische Person des privaten oder öffentlichen Rechts, die als Mitglied an der Gründung einer Gesellschaft teilnimmt oder später in eine bestehende Gesellschaft durch Gesellschaftsvertrag oder kraft Gesetzes eintritt.

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Gesellschafter · Mehr sehen »

Gewinn

Gewinn oder Ergebnis ist in der Wirtschaftswissenschaft der Überschuss der Erträge über die Aufwendungen eines Unternehmens.

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Gewinn · Mehr sehen »

Haftung (Gesellschaftsrecht)

Unter Haftung versteht man im Gesellschaftsrecht Deutschlands das Einstehenmüssen der Gesellschafter eines Unternehmens für dessen Gesellschaftsschulden.

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Haftung (Gesellschaftsrecht) · Mehr sehen »

Handelsgesellschaft

Unter Handelsgesellschaft versteht man im Handelsrecht eine Gesellschaft, die ein Handelsgewerbe betreibt und als Unternehmer im Sinne des Umsatzsteuergesetzes gilt.

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Handelsgesellschaft · Mehr sehen »

Handelsgewerbe

Unter einem Handelsgewerbe versteht man im Handelsrecht einen Gewerbebetrieb, der nach Art (Betriebszweck) und Umfang (Betriebsgröße) einen kaufmännisch eingerichteten Geschäftsbetrieb erfordert.

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Handelsgewerbe · Mehr sehen »

Italien

Italien (amtlich Italienische Republik; Kurzform Italia) ist eine parlamentarische Republik in Südeuropa; seine Hauptstadt ist Rom. Das italienische Staatsgebiet liegt zum größten Teil auf der vom Mittelmeer umschlossenen Apennin­halbinsel und der Po-Ebene sowie im südlichen Gebirgsteil der Alpen. Der Staat grenzt an Frankreich, die Schweiz, Österreich und Slowenien. Die Kleinstaaten Vatikanstadt und San Marino sind vollständig vom italienischen Staatsgebiet umschlossen. Neben den großen Inseln Sizilien und Sardinien sind mehrere Inselgruppen vorgelagert. Italien ist Mitinitiator der Europäischen Integration und Gründungsmitglied der Europäischen Union, des Europarates und der Lateinischen Union. Das Land ist Mitglied der G7, der G20, der NATO, der Vereinten Nationen (UNO), der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und der Welthandelsorganisation (WTO). Italien zählt laut Index der menschlichen Entwicklung als Industriestaat zu den höchstentwickelten Ländern der Erde und ist gemessen am nominalen Bruttoinlandsprodukt die achtgrößte Volkswirtschaft der Welt. In: Internationaler Währungsfonds, April 2012. Das Land genießt einen hohen Lebensstandard sowie Bildungsgrad und besitzt eine der höchsten Lebenserwartungen. Mit rund 53 Millionen Touristen jährlich ist Italien eines der meistbesuchten Länder der Welt.. Das Gebiet des heutigen Italien war in der Antike die Kernregion des Römischen Reiches, die oberitalienische Toskana war das Kernland der Renaissance. Mit dem Risorgimento entstand der moderne italienische Nationalstaat: Von 1861 bis 1946 bestand unter dem Haus Savoyen das Königreich Italien, das rapide industrialisiert wurde, in das Konzert der europäischen Großmächte aufgenommen wurde und ab den 1880er Jahren ein Kolonialreich in Nord- und Ostafrika errichtete. Die kostspielige und verlustreiche Teilnahme am Ersten Weltkrieg von 1915 bis 1918 führte zwar zur Vergrößerung des Staatsgebietes, aber auch zu schweren sozialen Unruhen und ebnete den italienischen Faschisten unter Benito Mussolini den Weg zur Macht. Das faschistische Regime herrschte von 1922 bis 1943/45 über Italien und führte das Land 1940 auf der Seite der Achsenmächte in den Zweiten Weltkrieg. Die Kriegsniederlage führte zum Verlust der Kolonien und zu vergleichsweise geringfügigen Gebietsabtretungen an den Nachbarstaat Jugoslawien. Im Juni 1946 beendete eine Volksabstimmung die Monarchie; die heutige Republik wurde ausgerufen.

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Italien · Mehr sehen »

Juristische Person

Als juristische Person bezeichnet man im Recht eine Personenvereinigung oder ein Zweckvermögen mit gesetzlich anerkannter Rechtsfähigkeit.

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Juristische Person · Mehr sehen »

Kapital

Kapital ist in der Volkswirtschaftslehre ein Produktionsfaktor, in der Betriebswirtschaftslehre die Finanzierung mit Eigen- und Fremdkapital auf der Passivseite der Bilanz von Unternehmen und in der Soziologie die Ressource, die den Menschen für die Durchsetzung ihrer Ziele zur Verfügung steht.

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Kapital · Mehr sehen »

Kapitän

Carpathia'' Schiffsführer eines Binnenschiffes (1947) Das Wort Kapitän (vom lateinischen caput „Kopf“, „Haupt“, Wortstamm capit-, und davon abgeleitet capitaneus „Anführer“), auch Schiffsführer oder Schiffer, hat in fast alle europäischen Sprachen Eingang gefunden und bezeichnet unter anderem den Führer eines Schiffes.

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Kapitän · Mehr sehen »

Kaufmann

Schreibende Kaufmannsfrau, Meißener Porzellan, 1772 Ein Kaufmann ist eine natürliche Person, die gewerbsmäßig Geschäfte tätigt (Geschäftsmann).

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Kaufmann · Mehr sehen »

Kaufmann (HGB)

Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches (HGB) ist nach Abs.

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Kaufmann (HGB) · Mehr sehen »

Kommanditgesellschaft (Österreich)

Eine Kommanditgesellschaft (KG) nach österreichischem Recht ist eine Personengesellschaft, in der sich zwei oder mehr natürliche Personen oder juristische Personen zu einem beliebigen erlaubten Zweck (einschließlich freiberuflicher sowie land- und forstwirtschaftlicher Tätigkeit) unter einer gemeinsamen Firma zusammengeschlossen haben, wobei mindestens ein Gesellschafter ein Kommanditist und ein weiterer Komplementär ist.

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Kommanditgesellschaft (Österreich) · Mehr sehen »

Kommanditgesellschaft (Deutschland)

Eine Kommanditgesellschaft (KG) ist eine Personengesellschaft, bei der mindestens ein persönlich haftender Gesellschafter und mindestens ein beschränkt haftender Gesellschafter vorhanden ist, die unter einer gemeinsamen Firma ein Handelsgewerbe betreiben.

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Kommanditgesellschaft (Deutschland) · Mehr sehen »

Kommanditgesellschaft (Schweiz)

Eine Kommanditgesellschaft (Abkürzung deutsch: KmG,, SCm,, SAc) ist im Schweizerischen Gesellschaftsrecht eine Personengesellschaft, in der sich zwei oder mehr natürliche Personen oder juristische Personen zusammengeschlossen haben, um unter einer gemeinsamen Firma ein Handelsgewerbe zu betreiben, wobei mindestens ein Gesellschafter ein Kommanditär und ein weiterer Komplementär ist.

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Kommanditgesellschaft (Schweiz) · Mehr sehen »

Kommanditgesellschaft auf Aktien

Aktie über 1000 DM der A. Steigenberger Hotelgesellschaft KGaA vom Dezember 1954 Die Kommanditgesellschaft auf Aktien, oder kurz KGaA, ist in einigen Rechtsordnungen eine Rechtsform für Unternehmen.

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Kommanditgesellschaft auf Aktien · Mehr sehen »

Kommanditist

Kommanditist ist die Bezeichnung für den nur beschränkt haftenden Gesellschafter (Teilhafter) einer Kommanditgesellschaft (KG).

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Kommanditist · Mehr sehen »

Kommenda

Mit Kommenda („anvertrauen“) bezeichnete man im Mittelalter eine in der Regel zeitlich begrenzte Gesellschaftsform zur Abwicklung von Seehandelsgeschäften.

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Kommenda · Mehr sehen »

Kommissionär

Abgrenzung des Kommissionärs von Handelsmakler und Handelsvertreter Kommissionär ist die Bezeichnung für einen selbständigen Kaufmann (österr. Recht: Unternehmer), der Waren (Commodities) oder Wertpapiere im eigenen Namen, aber auf fremde Rechnung (gegen Provision) kauft oder verkauft (siehe Kommissionsgeschäft).

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Kommissionär · Mehr sehen »

Komplementär (Gesellschaftsrecht)

Ein Komplementär ist in der juristischen Fachsprache der persönlich haftende Gesellschafter (Vollhafter) einer Kommanditgesellschaft (KG).

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Komplementär (Gesellschaftsrecht) · Mehr sehen »

Levin Goldschmidt

Levin Goldschmidt (* 30. Mai 1829 in Danzig; † 16. Juli 1897 in Bad Wilhelmshöhe) war ein deutscher Jurist und Handelsrechtler.

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Levin Goldschmidt · Mehr sehen »

Limited Partnership

Eine Limited Partnership (abgekürzt LP oder L.P.; für Beschränkte Partnerschaft) ist eine angelsächsische Unternehmensrechtsform, die mit einer deutschen Kommanditgesellschaft vergleichbar ist und aus mindestens zwei Gesellschaftern besteht.

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Limited Partnership · Mehr sehen »

Mittelmeerraum

Historische Karte des Mittelmeerraums Stadtansicht von Antibes (Frankreich). Warmes Klima, Meer, Berge und kulturelles Erbe machen den Mittelmeerraum zu einer bevorzugten Touristenregion. Blick auf die Pietra di Bismantova im Apennin, Italien. Das Binnenland ist ländlich geprägt. Der Mittelmeerraum, auch Mediterraneum, ist die Großregion rund um das Mittelmeer.

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Mittelmeerraum · Mehr sehen »

Natürliche Person

Eine natürliche Person ist der Mensch in seiner Rolle als Rechtssubjekt, d. h.

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Natürliche Person · Mehr sehen »

Offene Handelsgesellschaft

Bei der offenen Handelsgesellschaft (Abkürzung: OHG oder oHG) handelt es sich um eine Art von Personenhandelsgesellschaft, in der sich zwei oder mehr Personen zusammengeschlossen haben, um unter einer gemeinsamen Firma ein Handelsgewerbe zu betreiben.

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Offene Handelsgesellschaft · Mehr sehen »

Partiarische Beteiligung

Die partiarische Beteiligung wird als eine Sonderform einer stillen Beteiligung an einem Unternehmen definiert.

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Partiarische Beteiligung · Mehr sehen »

Personengesellschaft

Eine Personengesellschaft entsteht, wenn sich mindestens zwei Rechtsträger (natürliche und/oder juristische Personen, sowie Personengesellschaften) zur Erreichung eines gemeinsamen Zweckes zusammenschließen.

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Personengesellschaft · Mehr sehen »

Pisa

Pisa ist eine Stadt in Italien, gelegen in der Toskana am Arno nahe dessen Mündung in die Ligurische See.

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Pisa · Mehr sehen »

Produktion

Produktion (‚hervor führen‘), insbesondere bei Gegenständen auch Fertigung, Fabrikation oder Verarbeitung, Bearbeitung, im rechtlichen Sprachgebrauch die Herstellung, sind die von Arbeitskräften (Produzenten) mittels Arbeit bewirkten Prozesse der Transformation, die aus natürlichen wie bereits produzierten Ausgangsstoffen (Werkstoffe) unter Einsatz von Energie und bestimmten Produktionsmitteln lagerbare Wirtschafts- oder Gebrauchsgüter (Ökonomisches Gut) erzeugen.

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Produktion · Mehr sehen »

Provision

Provision (von ‚vorsorgen‘, ‚sorgen für‘) ist im deutschsprachigen Raum ein erfolgsabhängiges Entgelt für erbrachte Dienstleistungen und Geschäftsbesorgungen.

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Provision · Mehr sehen »

Rechtsform

Die Rechtsform ist der durch Gesetze zwingend vorgeschriebene, rechtliche Rahmen von Gesellschaften, mit dem einige gesetzlich vorgegebene Strukturmerkmale verbunden sind und mit dem Gesellschaften am Wirtschaftsleben teilnehmen.

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Rechtsform · Mehr sehen »

Südfrankreich

Karte Südfrankreichs mit dem 45. Breitengrad als Grenze Südfrankreich (oder nur le Midi) kann – je nach Abgrenzung – ungefähr die südliche Hälfte Frankreichs, oder auch nur einen Teil davon umfassen.

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Südfrankreich · Mehr sehen »

Seehandel

Seehandel nennt man den gewerblichen Handel von Gütern mit Schiffen über das Meer.

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Seehandel · Mehr sehen »

Spanien

Spanien (amtlich Königreich Spanien,, auf Galicisch Reino de España, Katalanisch Regne d’Espanya, Asturisch Reinu d’España, Baskisch Espainiako Erresuma, Aranesisch Reialme d’Espanha, Aragonesisch Reino d'Espanya) ist ein Staat auf der Iberischen Halbinsel im Südwesten Europas mit zwei Exklaven in Nordafrika.

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Spanien · Mehr sehen »

Venedig

Karte der Lagune von Venedig Venedig (venezianisch Venesia oder) ist eine Stadt im Nordosten Italiens.

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Venedig · Mehr sehen »

Verbindlichkeit

Verbindlichkeit ist ein Sozialverhalten zwischen Menschen.

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Verbindlichkeit · Mehr sehen »

Wedderlegginge

Mit dem Begriff Wedderlegginge (Widerlegung, auch kumpanie oder die vera societas) wird eine mittelalterliche, im Hanseraum übliche Gesellschaftsform bezeichnet, die von hanseatischen Kaufleuten genutzt wurde, um ihre Handelspartnerschaften juristisch zu konstituieren.

Neu!!: Kommanditgesellschaft und Wedderlegginge · Mehr sehen »

Leitet hier um:

AG und Co. KG, Commandit-Gesellschaft, Kommandit-Gesellschaft, Kommanditkapital.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »