Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Bildungseinrichtung

Index Bildungseinrichtung

Eine Bildungseinrichtung (auch Bildungsinstitution) stellt eine Einrichtung dar, die entweder einer staatlichen oder kommunalen Verordnung folgend einen originären Bildungsauftrag besitzt oder der ein indirekter Bildungsauftrag zugesprochen wird.

40 Beziehungen: Akademie, Berufsakademie, Bibliothek, Bildungsauftrag, Bildungsnetzwerk, Erwachsenen- und Weiterbildung, Fachakademie (Bayern), Fachhochschule, Fachschule, Förderschule (Deutschland), Gemeinde, Gewerkschaft, Grundschule, Gymnasium, Hauptschule, Heimvolkshochschule, Hochschule, Innovationsmanagement, Interessenverband, Internat, Katholisches Bildungswerk, Katholisches Kreisbildungswerk Freising, Kindergarten, Kirche (Organisation), Museum, Musikhochschule, Pädagogische Hochschule, Politische Partei, Realschule, Schule, Schulträger, Selbsthilfegruppe, Sporthochschule, Tertiärer Bildungsbereich, Universität, Unternehmen, Verein, Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie, Volkshochschule, Wissensmanagement.

Akademie

Akademie (von bzw. der auf den Heros Hekademos zurückgehenden älteren Form Hekadḗmeia) bezeichnet eine gelehrte Gesellschaft und deckt zudem ein breites Spektrum von öffentlich geförderten und/oder privaten (sogenannten „freien“) Forschungs-, Lehr-, Bildungs- und Ausbildungseinrichtungen ab.

Neu!!: Bildungseinrichtung und Akademie · Mehr sehen »

Berufsakademie

Logo der Berufsakademien des Landes Baden-Württemberg, welches seit 1991 auch von den Berufsakademien in Sachsen genutzt wurde. Eine Berufsakademie (BA) ist eine Studieneinrichtung im tertiären Bildungsbereich, die ein Studium mit starkem Praxisbezug anbietet.

Neu!!: Bildungseinrichtung und Berufsakademie · Mehr sehen »

Bibliothek

Büchergalerien im Lesesaal der Königlichen Bibliothek (''Real Gabinete Português de Leitura'') in Rio de Janeiro Biblioteca Vasconcelos in Mexiko Servicestelle der Universitätsbibliothek Greifswald (2016) Eine Bibliothek oder Bücherei ist eine Dienstleistungseinrichtung, die ihren Benutzern Zugang zu Information vermittelt.

Neu!!: Bildungseinrichtung und Bibliothek · Mehr sehen »

Bildungsauftrag

Als Bildungsauftrag wird die Aufgabe staatlicher Institutionen bezeichnet, für die Allgemeinheit geeignete Bildungsangebote zu erarbeiten und bereitzustellen.

Neu!!: Bildungseinrichtung und Bildungsauftrag · Mehr sehen »

Bildungsnetzwerk

Als Bildungsnetz bzw.

Neu!!: Bildungseinrichtung und Bildungsnetzwerk · Mehr sehen »

Erwachsenen- und Weiterbildung

Exemplarische Situation – hier in Form eines Workshops Erwachsenenbildung und Weiterbildung sind nach dem Deutschen Bildungsrat die „Fortsetzung oder Wiederaufnahme organisierten Lernens nach Abschluss einer unterschiedlich ausgedehnten ersten Bildungsphase“.

Neu!!: Bildungseinrichtung und Erwachsenen- und Weiterbildung · Mehr sehen »

Fachakademie (Bayern)

Fachakademien sind bayerische Fachschulen besonderen Typs und Teil des berufsbildenden Schulwesens in Bayern.

Neu!!: Bildungseinrichtung und Fachakademie (Bayern) · Mehr sehen »

Fachhochschule

Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin Die Fachhochschule (FH) ist eine Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW), die Lehre und Forschung mit anwendungs-orientiertem Schwerpunkt auf wissenschaftlicher Grundlage betreibt.

Neu!!: Bildungseinrichtung und Fachhochschule · Mehr sehen »

Fachschule

Fachschule, Fachakademie oder Spezialschule bezeichnete vor allem vom späten 18. Jahrhundert bis zum frühen 20. Jahrhundert eine Schulart, an der – im Gegensatz zu allgemeinbildenden Schulen – berufsbezogenes Fachwissen in einem eng umrissenen Gebiet unterrichtet wurde, also eine Schule der Beruflichen Bildung.

Neu!!: Bildungseinrichtung und Fachschule · Mehr sehen »

Förderschule (Deutschland)

Als Förderschule wird in Deutschland eine Schulvariante der Pflichtschule bezeichnet, historisch hieß sie Hilfsschule.

Neu!!: Bildungseinrichtung und Förderschule (Deutschland) · Mehr sehen »

Gemeinde

Als Gemeinde oder politische Gemeinde (auch Kommune) bezeichnet man Gebietskörperschaften (territoriale und hoheitliche Körperschaften des öffentlichen Rechts), die im öffentlich-verwaltungsmäßigen Aufbau von Staaten meistens die kleinste räumlich-administrative, also politisch-geographische Verwaltungseinheit darstellen.

Neu!!: Bildungseinrichtung und Gemeinde · Mehr sehen »

Gewerkschaft

Briefmarke 1968100 Jahre Gewerkschaften in Deutschland Eine Gewerkschaft ist eine Vereinigung der Interessenvertretung von abhängig beschäftigten Arbeitnehmern zur Vertretung ihrer wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Interessen.

Neu!!: Bildungseinrichtung und Gewerkschaft · Mehr sehen »

Grundschule

Unterricht am ersten Schultag an einer Grundschule in Bayern Grundschule bezeichnet in der Bundesrepublik Deutschland die Schulen, die Kinder der Klassen 1 bis 4 (nur in den Ländern Berlin und Brandenburg Klassen 1 bis 6) besuchen.

Neu!!: Bildungseinrichtung und Grundschule · Mehr sehen »

Gymnasium

abruf.

Neu!!: Bildungseinrichtung und Gymnasium · Mehr sehen »

Hauptschule

Hauptschule bezeichnet in Deutschland eine allgemeinbildende Schulform der mittleren Bildung, also auf dem Level 2 nach ISCED-Klassifikation der UNESCO.

Neu!!: Bildungseinrichtung und Hauptschule · Mehr sehen »

Heimvolkshochschule

Heimvolkshochschulen (HVHS) sind besondere Einrichtungen der Erwachsenenbildung, die ihre Bildungsveranstaltungen ausschließlich oder überwiegend in Gestalt mehrtägiger oder mehrwöchiger Kurse bei gemeinsamer Unterbringung und Verpflegung (Internatsform) anbieten.

Neu!!: Bildungseinrichtung und Heimvolkshochschule · Mehr sehen »

Hochschule

Seiten.

Neu!!: Bildungseinrichtung und Hochschule · Mehr sehen »

Innovationsmanagement

Innovationsmanagement ist die systematische Planung, Steuerung und Kontrolle von Innovationen in Organisationen.

Neu!!: Bildungseinrichtung und Innovationsmanagement · Mehr sehen »

Interessenverband

Ein Interessenverband oder Interessenverein ist eine auf Dauer angelegte Personenvereinigung, die den politischen Willensbildungsprozess und das staatliche Handeln beeinflussen will.

Neu!!: Bildungseinrichtung und Interessenverband · Mehr sehen »

Internat

Gymnasiums Hohenschwangau Internat ist der Oberbegriff für Einrichtungen, in denen Schüler aller Altersstufen und aller Schularten wohnen und betreut werden und die (zumeist) einer Schule angegliedert sind.

Neu!!: Bildungseinrichtung und Internat · Mehr sehen »

Katholisches Bildungswerk

Katholisches Bildungswerk (KBW) bezeichnet eine Organisationseinheit der Erwachsenenbildung in kirchlicher Trägerschaft.

Neu!!: Bildungseinrichtung und Katholisches Bildungswerk · Mehr sehen »

Katholisches Kreisbildungswerk Freising

Die Lourdesgrotte im Klostergarten vor dem Kath. Kreisbildungswerk. Das ehemalige Kinderheim und Waisenhaus St. Clara an der Kammergasse in Freising ist Sitz des Katholischen Kreisbildungswerks Das Katholische Kreisbildungswerk Freising e. V. (KBW) ist ein im September 1971 gegründetes Bildungszentrum für Familien- und Erwachsenenbildung.

Neu!!: Bildungseinrichtung und Katholisches Kreisbildungswerk Freising · Mehr sehen »

Kindergarten

Kindergarten als moderner Flachbau mit Glastüren zum Gartenbereich Eine Gruppe in einem Kindergarten in Alanya Der Kindergarten ist eine öffentliche oder private Einrichtung für die frühe Bildung, Kindertagesbetreuung und zur Förderung der Entwicklung von Kindern bis zum Schuleintritt.

Neu!!: Bildungseinrichtung und Kindergarten · Mehr sehen »

Kirche (Organisation)

Mittelalterliche Darstellung der Kirche („Regina Ecclesia“) mit den Gläubigen im ''Hortus Deliciarum'' der Herrad von Landsberg (um 1180) Kirche (mittelniederdeutsch kerke,Jacob und Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. Berlin 1854, Digitale Ausgabe: Zweitausendeins, Frankfurt am Main 2004. entlehnt aus spätgriechisch κυριακόν kyriakon ‚zum Herrn gehörend‘ Hans Dieter Betz u. a. (Hrsg.): Religion in Geschichte und Gegenwart: Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft. Mohr Siebeck, Tübingen 1998–2002.) ist der ursprünglichen Bedeutung nach eine Organisationsform von Religionen.

Neu!!: Bildungseinrichtung und Kirche (Organisation) · Mehr sehen »

Museum

Das Musée du Louvre in Paris (2007) Ein Museum (von, ursprünglich ein Heiligtum der Musen) ist eine der Öffentlichkeit zugängliche Sammlung von Kulturgütern.

Neu!!: Bildungseinrichtung und Museum · Mehr sehen »

Musikhochschule

Eine Musikhochschule, Hochschule für Musik, Musikakademie oder Musikuniversität ist eine Hochschule für die musikalische Berufsausbildung und eine Sonderform der Kunsthochschule.

Neu!!: Bildungseinrichtung und Musikhochschule · Mehr sehen »

Pädagogische Hochschule

Die Pädagogischen Hochschulen, auch Pädagogische Universitäten, haben in den verschiedenen Ländern eine unterschiedliche Entwicklung genommen, einen unterschiedlichen Status erreicht und unterschiedliche Forschungs- und Bildungsaufgaben übertragen bekommen.

Neu!!: Bildungseinrichtung und Pädagogische Hochschule · Mehr sehen »

Politische Partei

Eine politische Partei (Genitiv partis ‚Teil‘, ‚Richtung‘, ‚Seite‘) ist ein auf unterschiedliche Weise organisierter Zusammenschluss von Menschen, die innerhalb eines umfassenderen politischen Verbandes (eines Staates o. Ä.) danach streben, möglichst viel politische Mitsprache zu erringen, um ihre eigenen sachlichen oder ideellen Ziele zu verwirklichen und/oder persönliche Vorteile zu erlangen.

Neu!!: Bildungseinrichtung und Politische Partei · Mehr sehen »

Realschule

Realschule ist der Name für unterschiedliche Schultypen in Deutschland, der Schweiz und Liechtenstein, in Österreich historisch, beziehungsweise als modernerer Schulversuch.

Neu!!: Bildungseinrichtung und Realschule · Mehr sehen »

Schule

Heinrich-Pestalozzi-Oberschule in Löbau, genannt nach dem schweizerischen Pädagogen Johann Heinrich Pestalozzi Goetheschule Ilmenau, typisches Schulgebäude aus der Gründerzeit Schulklasse Ende 15. Jahrhundert Schulklasse im 18. Jahrhundert Albert Anker: Die Dorfschule von 1848 (1896) PAIGC in Guinea-Bissau in den befreiten Gebieten, 1974 Die Schule (von, Ursprungsbedeutung: „Müßiggang“, „Muße“, später „Studium“, „Vorlesung“), auch Bildungsanstalt oder Lehranstalt genannt, ist eine Institution, deren Bildungsauftrag im Lehren und Lernen, also in der Vermittlung von Wissen und Können durch Lehrer an Schüler, aber auch in der Wertevermittlung und in der Erziehung und Bildung zu mündigen, sich verantwortlich in die Gesellschaft einbringenden Persönlichkeiten besteht.

Neu!!: Bildungseinrichtung und Schule · Mehr sehen »

Schulträger

Als Schulträger (in Österreich: Schulerhalter, in Bayern Aufwandsträger) bezeichnet man rechtsfähige Institutionen, die die sächlichen Bedingungen für eine Schuleinrichtung bereitstellen und unterhalten, also die räumlich-technischen Voraussetzungen sowie alle sächlichen Bedingungen zur Sicherung von Unterricht und Erziehung einschließlich der außerschulischen Kooperation.

Neu!!: Bildungseinrichtung und Schulträger · Mehr sehen »

Selbsthilfegruppe

Selbsthilfegruppen sind selbstorganisierte Zusammenschlüsse von Menschen, die ein gleiches Problem oder Anliegen haben und gemeinsam etwas dagegen bzw.

Neu!!: Bildungseinrichtung und Selbsthilfegruppe · Mehr sehen »

Sporthochschule

Die Sporthochschule ist eine Hochschule mit Lehrschwerpunkten in den Bereichen Sport und Sportwissenschaften.

Neu!!: Bildungseinrichtung und Sporthochschule · Mehr sehen »

Tertiärer Bildungsbereich

Bevölkerungsanteil von Studienanfängern im Tertiären Bildungsbereich 1970 bis 2010. Der tertiäre Bildungsbereich umfasst den Bereich im Bildungswesen eines Staates, der, aufbauend auf einer abgeschlossenen Sekundarschulbildung, höhere Bildung vermittelt oder auf höhere berufliche Positionen vorbereitet.

Neu!!: Bildungseinrichtung und Tertiärer Bildungsbereich · Mehr sehen »

Universität

alternativtext.

Neu!!: Bildungseinrichtung und Universität · Mehr sehen »

Unternehmen

Ein Unternehmen ist eine wirtschaftlich selbständige Organisationseinheit, die mit Hilfe von Planungs- und Entscheidungsinstrumenten Markt- und Kapitalrisiken eingeht und sich zur Verfolgung des Unternehmenszweckes und der Unternehmensziele eines oder mehrerer Betriebe bedient. Privatrechtlich organisierte Unternehmen werden in ihrer Gesamtheit auch als Privatwirtschaft bezeichnet. Dagegen gehören zum Aggregat des öffentlichen Sektors öffentliche Unternehmen, Körperschaften des Privatrechts und Anstalten des öffentlichen Rechts (Kommunalunternehmen); sie stellen eine Mischform dar und unterliegen – wie auch Vereine – meist dem Kostendeckungsprinzip. In Deutschland gibt es rund drei Millionen umsatzsteuerpflichtige Unternehmen, etwa zwei Drittel davon sind Einzelunternehmen.

Neu!!: Bildungseinrichtung und Unternehmen · Mehr sehen »

Verein

Der Verein (etymologisch aus vereinen ‚eins werden‘ und etwas ‚zusammenbringen‘) oder Klub bezeichnet eine freiwillige und auf Dauer angelegte Vereinigung von natürlichen und/oder juristischen Personen zur Verfolgung eines bestimmten Zwecks, die in ihrem Bestand vom Wechsel ihrer Mitglieder unabhängig ist.

Neu!!: Bildungseinrichtung und Verein · Mehr sehen »

Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie

Logo der VWA Die Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie (VWA) ist eine privatrechtliche Bildungseinrichtung in Deutschland.

Neu!!: Bildungseinrichtung und Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie · Mehr sehen »

Volkshochschule

Fotokursus für Fortgeschrittene an der Volkshochschule Frankfurt, 1961 Nürnberger Volkshochschule (Bildungszentrum) Eine Volkshochschule (VHS) ist eine gemeinnützige Einrichtung zur Erwachsenen- und Weiterbildung.

Neu!!: Bildungseinrichtung und Volkshochschule · Mehr sehen »

Wissensmanagement

Wissensmanagement ist ein zusammenfassender Begriff für alle strategischen bzw.

Neu!!: Bildungseinrichtung und Wissensmanagement · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Bildungsinstitution, Bildungswerk.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »