Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Bibliothek

Index Bibliothek

Servicestelle der Universitätsbibliothek Greifswald (2016) Volkskundemuseum in Wien Stadt- und Bezirksbibliothek Dresden (1989) Eine Bibliothek oder Bücherei ist eine Dienstleistungseinrichtung, die ihren Benutzern Zugang zu Information vermittelt.

147 Beziehungen: Ablauforganisation, Antike, Arbeitsvorgang, Attische Demokratie, Aufbauorganisation, Ausleihe, Öffentliche Bibliothek, Öffentlichkeitsarbeit, Barbara Lison, Berlin, Biblioteca Ambrosiana, Bibliothek 2.0, Bibliothek des Jahres, Bibliothek von Alexandria, Bibliothekar, Bibliothekarische Vereinigungen, Bibliotheksbau, Bibliotheksbestand, Bibliotheksindex, Bibliothekskatalog, Bibliotheksklassifikation, Bibliotheksmagazin, Bibliotheksverwaltung, Bibliothekswissenschaft, Blue Shield International, Bodleian Library, Buchscanner, Bundesebene, Carrel, Compact Disc Digital Audio, Deakzession, Deutsche Bücherei, Deutsche Bibliothek, Deutsche Bibliotheksstatistik, Deutsche Demokratische Republik, Deutsche Nationalbibliothek, Deutscher Bibliotheksverband, Deutsches Bibliotheksinstitut, Deutsches Musikarchiv, Deutschland, Dienstleistung, Digitale Bibliothek, Digitale Medien, Digitalisierung, Dreißigjähriger Krieg, DVD, E-Book, E-Learning, Eigenbetrieb, Ekz.bibliotheksservice, ..., Elektrofotografie, Elektronische Zeitschrift, Engelbert Plassmann, Erwerbung (Bibliothek), European Library, FabLab, Fachstelle für öffentliche Bibliotheken, Fernleihe, Frankfurt am Main, Freihandaufstellung, Gemeinde, Gemeinnützige GmbH, Gemeinsamer Bibliotheksverbund, Geschichte des Alten Ägypten, Gesetzgebung, Griechische Sprache, Großenhain, Hellenismus, Horst Blanck, Information, Informationskompetenz, Infrastruktur, International Council of Museums, International Federation of Library Associations and Institutions, Internationaler Archivrat, Johann Amos Comenius, Kantonsbibliothek, Kapselschrift, Karl Benjamin Preusker, Karl-Preusker-Bücherei, Katalogisierung, Körperschaft des öffentlichen Rechts (Deutschland), Kirche (Organisation), Klosterbibliothek, Kommunalverwaltung, Kulturgut, Land (Deutschland), Lehnübersetzung, Leipzig, Lesekompetenz, Lesesaal, Lipman-Regal, Liste österreichischer Bibliotheken, Liste der deutschen Bibliotheken mit Drucken des 16. Jahrhunderts, Liste der Fachbibliotheken, Liste der größten Bibliotheken der Erde, Liste deutscher Bibliotheken, Liste deutscher Stadtbibliotheken, Liste von Bibliotheken, Mahngebühr, Marburg, Medium (Kommunikation), Mittelalterliche Bibliothek, Monumente, Musikbibliothek, Nachschlagewerk, Napoleon Bonaparte, Nationalbibliothek, One Person Library, OPAC, Organigramm, Papyrologie, Peisistratos, Pflichtexemplar, Präsenzbestand, Präsenzbibliothek, Privatbibliothek, Privatrecht, Provenienzforschung, Ptolemäer, Rechtsform, Rechtsprechung, Retrodigitalisierung, Sammeln, Schenkung, Signatur (Dokumentation), Solander-Box, Stabsstelle, Stadtbibliothek, Stiftsbibliothek, Stiftung, Stiftung (Deutschland), Synopse, Tageszeitung, Universalbibliothek, Universität, Universitätsbibliothek Graz, University of British Columbia, Unternehmen, Unternehmensbibliothek, Verein, Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare, Verlag, Walther Umstätter, Werner Krieg, Wissenschaftliche Bibliothek, Wissenschaftsportal b2i. Erweitern Sie Index (97 mehr) »

Ablauforganisation

Ablauforganisation bezeichnet in der Organisationstheorie das Beschreiben von dynamischen Arbeitsprozessen unter Berücksichtigung von Strukturen für Raum, Zeit, Sachmitteln und Personen, wogegen sich die Aufbauorganisation hauptsächlich mit dem statischen Strukturieren einer Unternehmung in organisatorische Einheiten – Stellen und Abteilungen – beschäftigt.

Neu!!: Bibliothek und Ablauforganisation · Mehr sehen »

Antike

Antike (von „alt, altertümlich, altehrwürdig“) bezeichnet eine Epoche im Mittelmeerraum, die etwa von 800 v. Chr.

Neu!!: Bibliothek und Antike · Mehr sehen »

Arbeitsvorgang

Als Arbeitsvorgang (auch Arbeitsgang) bezeichnet man in der Arbeitsanalyse und -synthese die Verrichtung oder Ablauffolge, die ein Aufgabenträger zwecks Aufgabenerfüllung an einem Arbeitsobjekt vollzieht.

Neu!!: Bibliothek und Arbeitsvorgang · Mehr sehen »

Attische Demokratie

Volksversammlung Die attische Demokratie erlangte ihre vollständige Ausprägung im 5.

Neu!!: Bibliothek und Attische Demokratie · Mehr sehen »

Aufbauorganisation

Die Aufbauorganisation bildet das hierarchische Gerüst einer Organisation (z. B. einer Behörde oder eines Unternehmens).

Neu!!: Bibliothek und Aufbauorganisation · Mehr sehen »

Ausleihe

Als Ausleihe wird in Bibliotheken das Verleihen von Bibliotheksbeständen bezeichnet.

Neu!!: Bibliothek und Ausleihe · Mehr sehen »

Öffentliche Bibliothek

Öffentliche Bibliotheken werden im Bibliothekswesen gemeinhin als öffentlich zugängliche Bibliotheken mit einem Angebot an Beständen und Dienstleistungen für die allgemeine Bevölkerung verstanden und damit von den meist ebenfalls öffentlich zugänglichen wissenschaftlichen Bibliotheken unterschieden.

Neu!!: Bibliothek und Öffentliche Bibliothek · Mehr sehen »

Öffentlichkeitsarbeit

Öffentlichkeitsarbeit, synonym Public Relations, kurz PR, ist ein weit gefasster Begriff für das Management der öffentlichen Kommunikation von Organisationen gegenüber ihren externen und internen Teilöffentlichkeiten bzw.

Neu!!: Bibliothek und Öffentlichkeitsarbeit · Mehr sehen »

Barbara Lison

Barbara Lison (* 2. Oktober 1956 in Oberschlesien) ist eine deutsche Bibliothekarin, Leitende Bibliotheksdirektorin der Stadtbibliothek Bremen und international tätige bibliothekarische Verbandsaktivistin.

Neu!!: Bibliothek und Barbara Lison · Mehr sehen »

Berlin

Berlin ist die Bundeshauptstadt der Bundesrepublik Deutschland und zugleich eines ihrer Länder.

Neu!!: Bibliothek und Berlin · Mehr sehen »

Biblioteca Ambrosiana

Ambrosiana, Mailand Die Biblioteca Ambrosiana ist eine berühmte Mailänder Bibliothek.

Neu!!: Bibliothek und Biblioteca Ambrosiana · Mehr sehen »

Bibliothek 2.0

Der Begriff der Bibliothek 2.0 (engl. Library 2.0) umfasst zum Teil kontrovers diskutierte Konzepte und Vorstellungen über die zukünftige Gestaltung von Bibliotheken.

Neu!!: Bibliothek und Bibliothek 2.0 · Mehr sehen »

Bibliothek des Jahres

Übergabe der Auszeichnung „Bibliothek des Jahres 2015“ an die Stadtbibliothek Köln Der Deutsche Bibliotheksverband verleiht seit dem Jahr 2000 den von der Zeit-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius gestifteten Preis Bibliothek des Jahres am Tag der Bibliotheken und am Ort des Preisträgers.

Neu!!: Bibliothek und Bibliothek des Jahres · Mehr sehen »

Bibliothek von Alexandria

Die Bibliothek von Alexandria war die bedeutendste antike Bibliothek.

Neu!!: Bibliothek und Bibliothek von Alexandria · Mehr sehen »

Bibliothekar

Giuseppe Arcimboldo, ''Der Bibliothekar'', ca. 1570 Bibliothekare sind Betreuer und Verwalter von Bibliotheken.

Neu!!: Bibliothek und Bibliothekar · Mehr sehen »

Bibliothekarische Vereinigungen

Im Bibliothekswesen gibt es eine Vielzahl von Organisationen und Institutionen, die oft selbst zahlreiche Regional- und Untergruppen besitzen.

Neu!!: Bibliothek und Bibliothekarische Vereinigungen · Mehr sehen »

Bibliotheksbau

Bibliotheksbau, auch Bibliothek.

Neu!!: Bibliothek und Bibliotheksbau · Mehr sehen »

Bibliotheksbestand

Der Bestand einer Bibliothek umfasst die Gesamtheit der in einer Bibliothek gesammelten Publikationen.

Neu!!: Bibliothek und Bibliotheksbestand · Mehr sehen »

Bibliotheksindex

Der Bibliotheksindex (BIX) wurde als Kooperationsprojekt des Deutschen Bibliotheksverbandes (DBV) und der Bertelsmann Stiftung initiiert.

Neu!!: Bibliothek und Bibliotheksindex · Mehr sehen »

Bibliothekskatalog

Ein Bibliothekskatalog ist ein Verzeichnis der in einer Bibliothek vorhandenen Publikationen (vor allem Bücher, aber auch DVDs, Zeitschriften usw.) und Sammlungsobjekte (Gemälde, Globen usw.). Es gibt verschiedene Arten von Bibliothekskatalogen.

Neu!!: Bibliothek und Bibliothekskatalog · Mehr sehen »

Bibliotheksklassifikation

Eine Bibliotheksklassifikation ist eine Klassifikation, die in Bibliotheken zur Ordnung der Bibliotheksbestände verwendet wird.

Neu!!: Bibliothek und Bibliotheksklassifikation · Mehr sehen »

Bibliotheksmagazin

TU Hamburg-Harburg Ein Bibliotheksmagazin ist ein Lager für Medien in einer Bibliothek, das in der Regel für den Bibliotheksbenutzer nicht frei zugänglich ist.

Neu!!: Bibliothek und Bibliotheksmagazin · Mehr sehen »

Bibliotheksverwaltung

Die Bibliotheksverwaltung umfasst alle Arbeitsvorgänge, die zum Betrieb einer Bibliothek notwendig sind.

Neu!!: Bibliothek und Bibliotheksverwaltung · Mehr sehen »

Bibliothekswissenschaft

Bibliothekswissenschaft ist im weiteren Sinn der systematisch geordnete Inbegriff aller wissenschaftlichen und technischen Erfahrungen auf dem Gebiet des Bibliothekswesens.

Neu!!: Bibliothek und Bibliothekswissenschaft · Mehr sehen »

Blue Shield International

Blue Shield International ist eine internationale und UNESCO-affiliierte Organisation mit dem Sitz in Den Haag für den Schutz von Kulturgut vor den Auswirkungen von Kriegen, bewaffneten Konflikten und Katastrophen.

Neu!!: Bibliothek und Blue Shield International · Mehr sehen »

Bodleian Library

Eingang der Bibliothek, mit den Wappen verschiedener Oxford-Colleges Die Bodleian Library (Bodleiana) ist die Hauptbibliothek der Universität Oxford.

Neu!!: Bibliothek und Bodleian Library · Mehr sehen »

Buchscanner

Buchscanner Grundprinzip eines Buchscans Plustek Buchscanner Buchscanner: Buchhalterung mit Glasplatte Eine von zwei Digitalkameras zur Aufnahme der Seiten Ein Buchscanner ist ein spezieller Scanner, der für die Digitalisierung von Büchern optimiert ist.

Neu!!: Bibliothek und Buchscanner · Mehr sehen »

Bundesebene

Als Bundesebene wird die höchste politische Ebene in einem föderativen Staat (Bundesstaat) oder Staatenbund bezeichnet.

Neu!!: Bibliothek und Bundesebene · Mehr sehen »

Carrel

Als Carrel wird eine Lesekabine bezeichnet.

Neu!!: Bibliothek und Carrel · Mehr sehen »

Compact Disc Digital Audio

Die Compact Disc Digital Audio (kurz CD-DA, auch Audio Compact Disc oder Audio-CD) ist ein optischer Massenspeicher, der seit 1979 von Philips und Sony zur digitalen Speicherung von Musik entwickelt wurde.

Neu!!: Bibliothek und Compact Disc Digital Audio · Mehr sehen »

Deakzession

Deakzession (aus lateinisch de "weg von" und accedere "hinzukommen", "wachsen") bezeichnet die Aussonderung, Reduktion, Bereinigung, den Abbau oder Abgang von Beständen bzw.

Neu!!: Bibliothek und Deakzession · Mehr sehen »

Deutsche Bücherei

Deutsche Bücherei Bücherturm und Hauptgebäude (Februar 2008) Die Deutsche Bücherei in Leipzig, Deutscher Platz 1, war eine Vorgängereinrichtung der Deutschen Nationalbibliothek, deren Teil sie heute ist.

Neu!!: Bibliothek und Deutsche Bücherei · Mehr sehen »

Deutsche Bibliothek

Die Deutsche Bibliothek an der Adickesallee in Frankfurt am Main, seit 1997 Deutsche Bibliothek, Frankfurt am Main, um 1959 Magazin der Deutschen Bibliothek mit Rollregalen Die Deutsche Bibliothek in Frankfurt am Main ist eine Vorgängereinrichtung der Deutschen Nationalbibliothek.

Neu!!: Bibliothek und Deutsche Bibliothek · Mehr sehen »

Deutsche Bibliotheksstatistik

Die Deutsche Bibliotheksstatistik (DBS) ist die einzige alle Bibliothekssparten umfassende und auf einheitlichen Definitionen basierende nationale Statistik (DIN EN ISO 2789 "Internationale Bibliotheksstatistik").

Neu!!: Bibliothek und Deutsche Bibliotheksstatistik · Mehr sehen »

Deutsche Demokratische Republik

Die Deutsche Demokratische Republik (DDR) war ein Staat in Mitteleuropa, der von 1949 bis 1990 existierte.

Neu!!: Bibliothek und Deutsche Demokratische Republik · Mehr sehen »

Deutsche Nationalbibliothek

Die Deutsche Nationalbibliothek (DNB), ehemals Die Deutsche Bibliothek (DDB), ist die zentrale Archivbibliothek für alle Medienwerke in deutscher Sprache aus dem In- und Ausland und das nationalbibliografische Zentrum Deutschlands.

Neu!!: Bibliothek und Deutsche Nationalbibliothek · Mehr sehen »

Deutscher Bibliotheksverband

Im Deutschen Bibliotheksverband e. V.

Neu!!: Bibliothek und Deutscher Bibliotheksverband · Mehr sehen »

Deutsches Bibliotheksinstitut

Das Deutsche Bibliotheksinstitut (DBI) war eine Dienstleistungseinrichtung für die Gesamtheit der Deutschen Bibliotheken.

Neu!!: Bibliothek und Deutsches Bibliotheksinstitut · Mehr sehen »

Deutsches Musikarchiv

Musiklesesaal des Deutschen Musikarchivs der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig Das Deutsche Musikarchiv (DMA) der Deutschen Nationalbibliothek (DNB) in Leipzig ist der zentrale Sammlungsort für veröffentlichte Noten­ausgaben und Musiktonträger in Deutschland.

Neu!!: Bibliothek und Deutsches Musikarchiv · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: Bibliothek und Deutschland · Mehr sehen »

Dienstleistung

Dienstleistung ist in der Umgangssprache und in der Wirtschaftswissenschaft ein immaterielles Gut, das entsteht, wenn ein Wirtschaftssubjekt für ein anderes eine entgeltliche Tätigkeit ausübt.

Neu!!: Bibliothek und Dienstleistung · Mehr sehen »

Digitale Bibliothek

Eine digitale Bibliothek ist eine Sammlung elektronischer Medien, die über ein Computernetzwerk (heute meist über das Internet) benutzt werden kann.

Neu!!: Bibliothek und Digitale Bibliothek · Mehr sehen »

Digitale Medien

Unter digitalen Medien (seltener auch Computermedien) versteht man elektronische Medien, die mit digitalen Codes arbeiten.

Neu!!: Bibliothek und Digitale Medien · Mehr sehen »

Digitalisierung

Digitalisierung in der British Library Der Begriff Digitalisierung bezeichnet im ursprünglichen Sinn das Umwandeln von analogen Werten in digitale Formate.

Neu!!: Bibliothek und Digitalisierung · Mehr sehen »

Dreißigjähriger Krieg

Der Galgenbaum – Darstellung von Kriegsgräueln nach Jacques Callot (1632) Der Dreißigjährige Krieg von 1618 bis 1648 war ein Konflikt um die Hegemonie im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation und in Europa, der als Religionskrieg begann.

Neu!!: Bibliothek und Dreißigjähriger Krieg · Mehr sehen »

DVD

DVD−R, beschreib- und lesbare Seite. Der bereits beschriebene Bereich (innen) ist aufgrund seiner veränderten Reflexionseigenschaften erkennbar. Die DVD ist ein digitaler, optischer Datenspeicher, der im Aussehen einer CD ähnelt, aber über eine höhere Speicherkapazität verfügt.

Neu!!: Bibliothek und DVD · Mehr sehen »

E-Book

E-Book (deutsch E-Buch, auch Digitalbuch; englisch e-book, ebook, eBook) steht für ein elektronisches Buch (engl. electronic book) und bezeichnet Bücher in digitaler Form, die auf E-Book-Readern oder mit spezieller Software auf Personal Computern, Tablet-Computern oder Smartphones gelesen werden können.

Neu!!: Bibliothek und E-Book · Mehr sehen »

E-Learning

Unter E-Learning (.

Neu!!: Bibliothek und E-Learning · Mehr sehen »

Eigenbetrieb

Der Eigenbetrieb gehört zu den öffentlichen Betrieben und Verwaltungen und stellt nach deutschem Recht eine Organisationsform eines kommunalen Unternehmens dar.

Neu!!: Bibliothek und Eigenbetrieb · Mehr sehen »

Ekz.bibliotheksservice

106. Deutschen Bibliothekartag 2017 in Frankfurt Die EKZ.Bibliotheksservice GmbH (Eigenschreibweise ekz.bibliotheksservice GmbH), kurz oft ekz oder EKZ genannt,So u. a.

Neu!!: Bibliothek und Ekz.bibliotheksservice · Mehr sehen »

Elektrofotografie

Prinzip der Elektrofotografie Klassisches Fotokopiergerät nach dem von Xerox entwickelten Verfahren Die Elektrofotografie, Xerografie, oder das Elektrofaksimileverfahren ist ein foto-elektrisches Druckverfahren zum Vervielfältigen von Dokumenten.

Neu!!: Bibliothek und Elektrofotografie · Mehr sehen »

Elektronische Zeitschrift

Eine elektronische Zeitschrift (auch E-Journal oder eJournal) ist eine Zeitschrift, die dem Leser im Gegensatz zur gedruckten Form digital zur Verfügung steht.

Neu!!: Bibliothek und Elektronische Zeitschrift · Mehr sehen »

Engelbert Plassmann

Engelbert Plassmann (* 23. März 1935 in Berlin) ist ein deutscher Jurist, Bibliothekar und Bibliothekswissenschaftler.

Neu!!: Bibliothek und Engelbert Plassmann · Mehr sehen »

Erwerbung (Bibliothek)

Die Erwerbung oder Akzession (von lateinisch accessio ‚das Hinzukommen‘) ist ein Arbeitsvorgang in Bibliotheken.

Neu!!: Bibliothek und Erwerbung (Bibliothek) · Mehr sehen »

European Library

The European Library (deutsche Übersetzung: „Die Europäische Bibliothek“) ist ein Online-Dienst, der den Zugriff zu den Beständen der 48 Nationalbibliotheken in Europa erschließt.

Neu!!: Bibliothek und European Library · Mehr sehen »

FabLab

Fab-Lab-Logo Das FabLab der Waag Society in Amsterdam Ein FabLab (engl. fabrication laboratory – Fabrikationslabor), manchmal auch offene Werkstatt oder MakerSpace, ist eine offene Werkstatt mit dem Ziel, Privatpersonen den Zugang zu Produktionsmitteln und modernen industriellen Produktionsverfahren für Einzelstücke zu ermöglichen.

Neu!!: Bibliothek und FabLab · Mehr sehen »

Fachstelle für öffentliche Bibliotheken

Eine Fachkonferenz der Bibliotheksfachstellen in Deutschland (ehemals Fachstelle für öffentliche Bibliotheken und Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen, Büchereistelle, Landesbüchereistelle, Büchereizentrale, Landesfachstelle, staatliche Fachstelle oder ähnlich bezeichnet) ist eine nicht kommerzielle Einrichtung mit der Aufgabe, Beratungs- und Dienstleistungen für öffentliche Bibliotheken und deren Träger zu erbringen.

Neu!!: Bibliothek und Fachstelle für öffentliche Bibliotheken · Mehr sehen »

Fernleihe

Die Fernleihe ist eine Dienstleistung von Bibliotheken, am Ort nicht vorhandene Bücher oder Aufsatzkopien aus anderen Bibliotheken im Rahmen des Leihverkehrs zu besorgen.

Neu!!: Bibliothek und Fernleihe · Mehr sehen »

Frankfurt am Main

Offizielles Logo der Stadt Frankfurt am Main Römer ist Frankfurts Rathaus und ein Wahrzeichen der Stadt. Frankfurter Skyline von der Deutschherrnbrücke aus gesehen (2015) Frankfurt am Main ist mit etwa 736.000 Einwohnern die größte Stadt Hessens und die fünftgrößte Deutschlands.

Neu!!: Bibliothek und Frankfurt am Main · Mehr sehen »

Freihandaufstellung

Bibliographien in Freihandaufstellung an der Universitätsbibliothek Graz Eine Freihandaufstellung ist eine für die Benutzer einer Bibliothek frei zugängliche Aufstellung von Medien.

Neu!!: Bibliothek und Freihandaufstellung · Mehr sehen »

Gemeinde

Als Gemeinde, politische Gemeinde oder Kommune bezeichnet man Gebietskörperschaften (territoriale und hoheitliche Körperschaften des öffentlichen Rechts), die im öffentlich-verwaltungsmäßigen Aufbau von Staaten meistens die kleinste räumlich-administrative, also politisch-geographische Verwaltungseinheit darstellen.

Neu!!: Bibliothek und Gemeinde · Mehr sehen »

Gemeinnützige GmbH

Die gemeinnützige GmbH (gGmbH) ist im deutschen Steuerrecht eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, deren Erträge für gemeinnützige Zwecke verwendet werden.

Neu!!: Bibliothek und Gemeinnützige GmbH · Mehr sehen »

Gemeinsamer Bibliotheksverbund

Bibliotheksverbünde in Deutschland Der Gemeinsame Bibliotheksverbund (GBV) ist ein deutscher Bibliotheksverbund der Länder Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern.

Neu!!: Bibliothek und Gemeinsamer Bibliotheksverbund · Mehr sehen »

Geschichte des Alten Ägypten

Die Geschichte des Alten Ägypten reicht von der Vordynastischen Zeit des vierten Jahrtausends v. Chr.

Neu!!: Bibliothek und Geschichte des Alten Ägypten · Mehr sehen »

Gesetzgebung

Die Gesetzgebung ist die Schaffung von Rechtsnormen.

Neu!!: Bibliothek und Gesetzgebung · Mehr sehen »

Griechische Sprache

Die griechische Sprache (bzw. att. ἑλληνικὴ γλῶττα hellēnikḕ glṓtta) ist eine indogermanische Sprache mit einer Schrifttradition, die sich über einen Zeitraum von 3400 Jahren erstreckt.

Neu!!: Bibliothek und Griechische Sprache · Mehr sehen »

Großenhain

Großenhain, früher als Hayn bezeichnet, ist eine Große Kreisstadt in Sachsen an der Großen Röder im Landkreis Meißen.

Neu!!: Bibliothek und Großenhain · Mehr sehen »

Hellenismus

Mit Alexander dem Großen begann die Zeit des Hellenismus (Tetradrachmon, Alexander mit Löwenfell) Als Hellenismus (von griechisch Ελληνισμός hellēnismós ‚Griechentum‘) wird die Epoche der antiken griechischen Geschichte vom Regierungsantritt Alexanders des Großen von Makedonien 336 v. Chr.

Neu!!: Bibliothek und Hellenismus · Mehr sehen »

Horst Blanck

Horst Blanck (* 14. November 1936 in Krefeld; † 31. März 2010 in Cerveteri) war ein deutscher Klassischer Archäologe.

Neu!!: Bibliothek und Horst Blanck · Mehr sehen »

Information

Das „i“ ist international ein Symbol für Information im Tourismus und verwandten Gebieten Information (von ‚formen‘, ‚bilden‘, ‚gestalten‘, ‚ausbilden‘, ‚unterrichten‘, ‚darstellen‘, ‚sich etwas vorstellen‘) ist eine Teilmenge an Wissen, die ein Absender einem Empfänger über ein bestimmtes Medium (in der Informationstheorie auch als „Informationskanal“ bezeichnet) in einer bestimmten Form (Signale, Code) vermitteln kann und die beim Empfänger in einem für diesen bedeutsamen Kontext zu einem ‚Wissenszuwachs‘Duden Rechtschreibung Stichwort Information, inkl.

Neu!!: Bibliothek und Information · Mehr sehen »

Informationskompetenz

Unter Informationskompetenz versteht man die Fähigkeit mit beliebigen Informationen selbstbestimmt, souverän, verantwortlich und zielgerichtet umzugehen.

Neu!!: Bibliothek und Informationskompetenz · Mehr sehen »

Infrastruktur

Eine Infrastruktur (von ‚unterhalb‘ und structura ‚Zusammenfügung‘) ist im übertragenen Sinn ein Unterbau.

Neu!!: Bibliothek und Infrastruktur · Mehr sehen »

International Council of Museums

ICOM-Logo (französische Version) Das International Council of Museums (ICOM, deutsch Internationaler Museumsrat) ist eine internationale, nichtstaatliche Organisation für Museen, die 1946 in Zusammenarbeit mit der UNESCO gegründet wurde.

Neu!!: Bibliothek und International Council of Museums · Mehr sehen »

International Federation of Library Associations and Institutions

mini Die IFLA (International Federation of Library Associations and Institutions) ist die Internationale Vereinigung bibliothekarischer Verbände und Einrichtungen (so auch die offizielle deutsche Bezeichnung).

Neu!!: Bibliothek und International Federation of Library Associations and Institutions · Mehr sehen »

Internationaler Archivrat

Der Internationale Archivrat (engl. International Council on Archives ICA - franz. Conseil International des Archives CIA) ist eine 1948 gegründete nichtstaatliche Organisation mit Sitz in Paris, die sich dem Archivwesen widmet.

Neu!!: Bibliothek und Internationaler Archivrat · Mehr sehen »

Johann Amos Comenius

Johann Amos Comenius Johann Amos Comenius Johann Amos Comenius (deutsch auch Komenius, lateinisch Iohannes Amos Comenius, tschechisch Jan Amos Komenský, früherer Familienname SegešGyula Décsy: Komenský-Comenius und seine Namen. In: Eurasian Studies Yearbook 67 (1995), S. 67–68.; * 28. März 1592 in Nivnice, Südostmähren; † 15. November 1670 in Amsterdam) war ein tschechischer evangelischer Philosoph, Theologe und Pädagoge sowie Bischof der Unität der Böhmischen Brüder aus der Markgrafschaft Mähren.

Neu!!: Bibliothek und Johann Amos Comenius · Mehr sehen »

Kantonsbibliothek

Eine Kantonsbibliothek ist eine Bibliothek, die alle Publikationen aus einem Schweizer Kanton sammelt.

Neu!!: Bibliothek und Kantonsbibliothek · Mehr sehen »

Kapselschrift

Eine Kapselschrift ist ein Schriftstück im Bibliothekswesen, das auf Grund seines kleinen Formates nicht eigenständig in einem Regal eingestellt ist, sondern mit gleichartigen Schriftstücken, gesammelt in einem geeigneten Behälter aufbewahrt wird.

Neu!!: Bibliothek und Kapselschrift · Mehr sehen »

Karl Benjamin Preusker

Karl Benjamin Preusker im Jahr 1840 Karl Benjamin Preusker (* 22. September 1786 in Löbau; † 15. April 1871 in Großenhain) kann als wichtiger Wegbereiter des öffentlichen Bibliothekswesens in der ersten Hälfte des 19.

Neu!!: Bibliothek und Karl Benjamin Preusker · Mehr sehen »

Karl-Preusker-Bücherei

Die Karl-Preusker-Bücherei ist die erste öffentliche Bibliothek Deutschlands.

Neu!!: Bibliothek und Karl-Preusker-Bücherei · Mehr sehen »

Katalogisierung

Handschriftliche Eintragungen von Büchern in einen alten Bandkatalog Die Katalogisierung oder Erschließung ist ein Arbeitsvorgang in Bibliotheken, bei dem Medien in den Bibliothekskatalog eingetragen werden.

Neu!!: Bibliothek und Katalogisierung · Mehr sehen »

Körperschaft des öffentlichen Rechts (Deutschland)

Eine Körperschaft des öffentlichen Rechts (K. d. ö. R., auch mit KdöR, KöR oder K. ö. R. abgekürzt) ist eine mit öffentlichen Aufgaben betraute juristische Person des öffentlichen Rechts, deren Aufgaben ihr gesetzlich oder satzungsmäßig zugewiesen worden sind.

Neu!!: Bibliothek und Körperschaft des öffentlichen Rechts (Deutschland) · Mehr sehen »

Kirche (Organisation)

Mittelalterliche Darstellung der Kirche („Regina Ecclesia“) mit den Gläubigen im ''Hortus Deliciarum'' der Herrad von Landsberg (um 1180) Kirche (mittelniederdeutsch kerke,Jacob und Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. Berlin 1854, Digitale Ausgabe: Zweitausendeins, Frankfurt am Main 2004. entlehnt aus spätgriechisch κυριακόν kyriakon ‚Gotteshaus‘Wolfgang Pfeifer u. a. (Hrsg.): Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. Akademie-Verlag, Berlin 1989) ist eine soziale Organisationsform von Religionen.

Neu!!: Bibliothek und Kirche (Organisation) · Mehr sehen »

Klosterbibliothek

Klosterbibliothek im Stift Herzogenburg Stiftsbibliothek Melk Eine Klosterbibliothek im weiteren Sinne ist jede von einem Kloster unterhaltene Bibliothek.

Neu!!: Bibliothek und Klosterbibliothek · Mehr sehen »

Kommunalverwaltung

Die Kommunalverwaltung ist der Teil der öffentlichen Verwaltung, der als Stadt-, Gemeinde- und Kreisverwaltung sowie Zweckverband in ihrer Eigenschaft als Behörde bzw.

Neu!!: Bibliothek und Kommunalverwaltung · Mehr sehen »

Kulturgut

Kulturgut-Urkunde für eine Rokokokirche im oberbayerischen Bergkirchen Kulturgut bezeichnet im allgemeinen Sprachgebrauch (Duden).

Neu!!: Bibliothek und Kulturgut · Mehr sehen »

Land (Deutschland)

Ein Land (in der Gesetzes- bzw. juristischen Fachsprache selten, jedoch im allgemeinen SprachgebrauchIm Duden. Die deutsche Rechtschreibung, hrsg. von der Dudenredaktion, 23. Aufl., Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2004, ISBN 3-411-04013-0, Stichwort: Bundesland, S. 250 findet sich kein Hinweis auf den Gebrauch (allein) in der Umgangssprache; nach Ulrich Ammon et al., Variantenwörterbuch des Deutschen. Die Standardsprache in Österreich, der Schweiz und Deutschland sowie in Liechtenstein, Luxemburg, Ostbelgien und Südtirol, Walter de Gruyter, Berlin 2004, ISBN 3-11-016574-0, S. 150 (Stichwort „Bundesland“) werde das Wort fast nur im Zusammenhang mit der Abgrenzung zwischen „alten“ und „neuen“ Bundesländern gebraucht. oft Bundesland genannt) ist nach der föderalen Verfassungs­ordnung der Bundesrepublik Deutschland einer ihrer teilsouveränen Gliedstaaten.

Neu!!: Bibliothek und Land (Deutschland) · Mehr sehen »

Lehnübersetzung

1959) Mit Lehnübersetzung wird ein zusammengesetztes Wort bezeichnet, welches nach einem Fremdwort gebildet wurde, indem beide oder alle Bestandteile des Fremdwortes einzeln in eine andere Sprache übersetzt wurden.

Neu!!: Bibliothek und Lehnübersetzung · Mehr sehen »

Leipzig

Leipziger Hauptbahnhof (2013) Neues Rathaus, seit 1905 Sitz der Stadtverwaltung (2013) Altem Rathaus (2015) Bundesverwaltungsgericht und Leipziger Auwald (2015) Blick vom Fockeberg über das Leipziger Stadtzentrum (2010) Leipzig (Mundart Leibzsch)Ursula Hirschfeld: Phonetische Merkmale des Sächsischen und das Fach Deutsch als Fremdsprache. In: Bernd Skibitzki, Barbara Wotjak (Hrsg.): Linguistik und Deutsch als Fremdsprache: Festschrift für Gerhard Helbig zum 70.

Neu!!: Bibliothek und Leipzig · Mehr sehen »

Lesekompetenz

Anteile der des Lesens Fähigen weltweit, basierend auf Daten des CIA World Fact Book (Karte aus dem Jahr 2007) Lesekompetenz (auch Lesefähigkeit oder Leseverstehen) ist die Fähigkeit, einzelne Wörter, Sätze und ganze Texte flüssig zu lesen und im Textzusammenhang zu verstehen.

Neu!!: Bibliothek und Lesekompetenz · Mehr sehen »

Lesesaal

Ein Lesesaal ist ein Raum in einer Bibliothek, der von den Benutzern zum Arbeiten und Lesen genutzt werden kann.

Neu!!: Bibliothek und Lesesaal · Mehr sehen »

Lipman-Regal

Lipman-Regal im Magazin der Wissenschaftlichen Stadtbibliothek Mainz Magazin der Staatsbibliothek Unter den Linden mit Lipman-Regalen und zugehörigem Bücherwagen (1949) Das Lipman-Regal ist ein Regalsystem aus Metall mit versetzbaren Böden.

Neu!!: Bibliothek und Lipman-Regal · Mehr sehen »

Liste österreichischer Bibliotheken

Die Liste österreichischer Bibliotheken führt eine Auswahl bedeutender wissenschaftlicher, öffentlicher und anderer Bibliotheken in Österreich auf.

Neu!!: Bibliothek und Liste österreichischer Bibliotheken · Mehr sehen »

Liste der deutschen Bibliotheken mit Drucken des 16. Jahrhunderts

Während die großen Bibliotheksverzeichnisse in der Regel die Anzahl der Inkunabeln angeben, die in der jeweiligen Bibliothek vorhanden sind, wird die Zahl der Drucke des 16.

Neu!!: Bibliothek und Liste der deutschen Bibliotheken mit Drucken des 16. Jahrhunderts · Mehr sehen »

Liste der Fachbibliotheken

Folgende Liste stellt die Fachbibliotheken der einzelnen Fachbereiche dar, auch virtuelle Fachbibliotheken und Sondersammelgebiete einzelner Bibliotheken finden dabei ihre Berücksichtigung.

Neu!!: Bibliothek und Liste der Fachbibliotheken · Mehr sehen »

Liste der größten Bibliotheken der Erde

Diese sortierbare Liste der größten Bibliotheken der Erde enthält die Bibliotheken, deren Sammlungen mindestens 15 Millionen Einzelmedien umfassen.

Neu!!: Bibliothek und Liste der größten Bibliotheken der Erde · Mehr sehen »

Liste deutscher Bibliotheken

Die Liste deutscher Bibliotheken führt eine Auswahl bedeutender wissenschaftlicher Bibliotheken und anderer Bibliotheken in Deutschland auf.

Neu!!: Bibliothek und Liste deutscher Bibliotheken · Mehr sehen »

Liste deutscher Stadtbibliotheken

Es folgt eine unvollständige Liste deutscher Stadtbibliotheken.

Neu!!: Bibliothek und Liste deutscher Stadtbibliotheken · Mehr sehen »

Liste von Bibliotheken

Damit der Artikel Bibliothek übersichtlich bleibt, gibt es hier eine unvollständige Liste von Bibliotheken.

Neu!!: Bibliothek und Liste von Bibliotheken · Mehr sehen »

Mahngebühr

Mit Mahngebühr sind die Kosten einer Mahnung gemeint, siehe.

Neu!!: Bibliothek und Mahngebühr · Mehr sehen »

Marburg

Panorama der Kernstadt (Frühjahr 2014) Südviertel und Stadtteil Cappel im Süden (Juli 2008) Oberstadt von Osten(Oktober 2008) Marburg ist die Kreisstadt des mittelhessischen Landkreises Marburg-Biedenkopf und liegt an der Lahn.

Neu!!: Bibliothek und Marburg · Mehr sehen »

Medium (Kommunikation)

Ein Medium („Mitte“, „Mittelpunkt“, von altgr. μέσov méson, „das Mittlere“; auch Öffentlichkeit, Gemeinwohl, öffentlicher Weg) ist nach neuerem Verständnis in der Kommunikation ein Vermittelndes im ganz allgemeinen Sinn.

Neu!!: Bibliothek und Medium (Kommunikation) · Mehr sehen »

Mittelalterliche Bibliothek

Ein Armarium im Codex Amiatinus Als eine mittelalterliche Bibliothek wird eine Bibliothek bezeichnet, die im Mittelalter gegründet wurde, deren Sammlungs- oder Beschaffungsbeginn vor dem 16.

Neu!!: Bibliothek und Mittelalterliche Bibliothek · Mehr sehen »

Monumente

Monumente ist ein „Magazin für Denkmalkultur in Deutschland“ und wird seit 1991 von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz herausgegeben.

Neu!!: Bibliothek und Monumente · Mehr sehen »

Musikbibliothek

Eine Musikbibliothek ist eine Bibliothek mit Sammlungsschwerpunkt Musiktonträger und Musikalien.

Neu!!: Bibliothek und Musikbibliothek · Mehr sehen »

Nachschlagewerk

Die Brockhaus-Enzyklopädie ist das vielleicht bekannteste traditionelle Nachschlagewerk im deutschsprachigen Raum. Im Gegensatz zu anderen Enzyklopädien sind die Artikel kurz und zahlreich, das kommt dem schnellen Nachschlagen entgegen. Ein wissenschaftliches Hilfsmittel: das Lexikon des Mittelalters, eine Fachenzyklopädie. Ein Nachschlagewerk ist ein Buch oder ähnliches Werk, das schnellen Zugang zu Wissen liefert.

Neu!!: Bibliothek und Nachschlagewerk · Mehr sehen »

Napoleon Bonaparte

Napoleons Unterschrift Napoleon Bonaparte, als Kaiser Napoleon I. (oder Napoléon Ier; * 15. August 1769 in Ajaccio auf Korsika als Napoleone Buonaparte; † 5. Mai 1821 in Longwood House auf St. Helena im Südatlantik), war ein französischer General, revolutionärer Diktator und Kaiser.

Neu!!: Bibliothek und Napoleon Bonaparte · Mehr sehen »

Nationalbibliothek

Eine Nationalbibliothek sammelt und archiviert als herausragende Bibliothek die gesamte Literatur eines Staats oder eines Sprachraums und verzeichnet diese in der Nationalbibliographie.

Neu!!: Bibliothek und Nationalbibliothek · Mehr sehen »

One Person Library

Eine One Person Library (OPL) ist eine Bibliothek oder eine Spezialbibliothek, die nur von einer Person betreut wird und die keine unmittelbaren Fachvorgesetzten in der Trägerorganisation hat, also fachlich auf sich allein gestellt ist.

Neu!!: Bibliothek und One Person Library · Mehr sehen »

OPAC

UB Wien Ein Online Public Access Catalogue (öffentlich zugänglicher Online-Katalog, OPAC) ist ein online, heute meist über das Internet zugänglicher Bibliothekskatalog.

Neu!!: Bibliothek und OPAC · Mehr sehen »

Organigramm

Das Organigramm (Kofferwort aus Organisation und Diagramm bzw. Kurzform von Organisationsdiagramm, auch Organisationsplan, Organisationsschaubild, Strukturplan, Stellenplan) ist eine grafische Darstellung der Aufbauorganisation einer Organisation, welche dessen organisatorischen Einheiten sowie dessen Aufgabenverteilung und Kommunikationsbeziehungen offenlegt.

Neu!!: Bibliothek und Organigramm · Mehr sehen »

Papyrologie

Die Papyrologie (von pápyros, dem Namen für die Papyrusstaude, und λόγος lógos, ‚Wort‘, ‚Lehre‘) ist eine Spezialdisziplin der Klassischen Altertumswissenschaft, hier vor allem der Klassischen Philologie und der Alten Geschichte.

Neu!!: Bibliothek und Papyrologie · Mehr sehen »

Peisistratos

Peisistratos, (* wohl um 600 v. Chr.; † 528/527 v. Chr.) wurde durch einen bewaffneten Staatsstreich zum Begründer der Peisistratiden-Tyrannis in Athen.

Neu!!: Bibliothek und Peisistratos · Mehr sehen »

Pflichtexemplar

Ein Pflichtexemplar ist ein Exemplar einer Veröffentlichung, das aufgrund eines Gesetzes oder einer anderen öffentlich-rechtlichen Vorschrift von seinem Verleger (oder seltener vom Hersteller) an bestimmte Bibliotheken des Landes oder der Region, in der es verlegt wurde, abgegeben werden muss.

Neu!!: Bibliothek und Pflichtexemplar · Mehr sehen »

Präsenzbestand

Ein Präsenzbestand oder eine Handbibliothek (manchmal auch Handapparat) sind in einer Bibliothek die Teile des Medienbestandes, die nur innerhalb der Räumlichkeiten der Bibliothek genutzt werden können und also nicht außer Haus entleihbar sind.

Neu!!: Bibliothek und Präsenzbestand · Mehr sehen »

Präsenzbibliothek

Als Präsenzbibliothek bezeichnet man eine Bibliothek, deren Bestand stets vor Ort bleiben muss (siehe Präsenz).

Neu!!: Bibliothek und Präsenzbibliothek · Mehr sehen »

Privatbibliothek

Teil der Privatbibliothek von Theodor Heuss im Arbeitszimmer seines Wohnhauses in Stuttgart Wohnhaus am Frauenplan in Weimar Als Privatbibliothek bezeichnet man eine in Privateigentum befindliche Sammlung von Büchern, die von einer Privatperson zusammengetragen wurde.

Neu!!: Bibliothek und Privatbibliothek · Mehr sehen »

Privatrecht

Privatrecht ist dasjenige Rechtsgebiet, das die Rechtsbeziehungen zwischen rechtlich – nicht zwingend auch wirtschaftlich – gleichgestellten Rechtssubjekten (→ natürliche Person, → juristische Person) regelt.

Neu!!: Bibliothek und Privatrecht · Mehr sehen »

Provenienzforschung

Die Provenienzforschung (auch Provenienzrecherche, Provenienzerschließung oder Herkunftsforschung) widmet sich der Geschichte der Herkunft (Provenienz) von Kunstwerken und Kulturgütern.

Neu!!: Bibliothek und Provenienzforschung · Mehr sehen »

Ptolemäer

Ptolemaios I. Soter, Begründer der Ptolemäer-Dynastie Ptolemäer sind die Mitglieder der makedonisch-griechischen Dynastie, die seit dem frühen Hellenismus bis zur Eroberung durch das Römische Reich im Alten Ägypten und über angrenzende Besitzungen wie Kyrene, Syrien, Zypern, Sinai sowie im Ägäisraum herrschten.

Neu!!: Bibliothek und Ptolemäer · Mehr sehen »

Rechtsform

Die Rechtsform ist der durch Gesetze zwingend vorgeschriebene, rechtliche Rahmen von Gesellschaften, mit dem einige gesetzlich vorgegebene Strukturmerkmale verbunden sind und mit dem Gesellschaften am Wirtschaftsleben teilnehmen.

Neu!!: Bibliothek und Rechtsform · Mehr sehen »

Rechtsprechung

Unter Rechtsprechung versteht man im Rahmen der Rechtspflege die von der Judikative ausgehende Judikatur.

Neu!!: Bibliothek und Rechtsprechung · Mehr sehen »

Retrodigitalisierung

Buch-Scanner (Zentralbibliothek Zürich) Als Retrodigitalisierung oder retrospektive Digitalisierung bezeichnet man die Digitalisierung analoger Publikationen (u. a. Printmedien, Filme, Tonbänder).

Neu!!: Bibliothek und Retrodigitalisierung · Mehr sehen »

Sammeln

CD-Sammlung Sammeln bezeichnet eine Art des Nahrungserwerbes zu Beginn der Menschheitsgeschichte.

Neu!!: Bibliothek und Sammeln · Mehr sehen »

Schenkung

Die Schenkung ist eine Zuwendung, durch die jemand aus seinem Vermögen einen Anderen bereichert und sich beide Teile darüber einig sind, dass die Zuwendung unentgeltlich geschieht (Abs. 1 BGB).

Neu!!: Bibliothek und Schenkung · Mehr sehen »

Signatur (Dokumentation)

Standortsignatur auf einem Buchrücken, Universitätsbibliothek Stuttgart Signatur im Einband des Buches in Strichcodeform Signaturen im Rahmen der Dokumentation dienen zur Identifizierung von Exemplaren eines Bibliotheksbestandes.

Neu!!: Bibliothek und Signatur (Dokumentation) · Mehr sehen »

Solander-Box

Eine Solander-Box Eine Solander-Box ist eine Klappkassette in Buchform.

Neu!!: Bibliothek und Solander-Box · Mehr sehen »

Stabsstelle

Eine Stabsstelle, kurz Stab, ist eine Organisationseinheit, die nur indirekt durch Unterstützung seitens einer oder mehrerer Instanzen zur Lösung einer Aufgabe beiträgt.

Neu!!: Bibliothek und Stabsstelle · Mehr sehen »

Stadtbibliothek

Stadtbibliothek ''Alte Lateinschule'' in Delitzsch Stadtbibliothek Wolfsburg, entworfen von Alvar Aalto. Ebracher Hof (1578) in Schweinfurtmit Stadtbücherei (2007) teilweise unter einer Piazza mit Oberlichtern Eine Stadtbibliothek, auch Stadtbücherei, ist eine öffentliche Bücherei, als deren Träger (in der Regel auch Eigentümer) eine Stadt als öffentlich-rechtliche Gebietskörperschaft fungiert.

Neu!!: Bibliothek und Stadtbibliothek · Mehr sehen »

Stiftsbibliothek

Eine Stiftsbibliothek ist die einem Stift, also einer religiösen Gemeinschaft (meist von Weltklerikern, also Kanonikern) zugeordnete Bibliothek.

Neu!!: Bibliothek und Stiftsbibliothek · Mehr sehen »

Stiftung

Eine Stiftung ist eine Einrichtung, die mit Hilfe eines Vermögens einen vom Stifter festgelegten Zweck verfolgt.

Neu!!: Bibliothek und Stiftung · Mehr sehen »

Stiftung (Deutschland)

Eine Stiftung ist in Deutschland eine Vermögensmasse.

Neu!!: Bibliothek und Stiftung (Deutschland) · Mehr sehen »

Synopse

Diff-Darstellung Vergleich zweier Versionen in Mediawiki Beispiel eines Fragments zur Darstellung von Textübereinstimmungen im VroniPlag Wiki Eine Synopse oder Synopsis, weniger gebräuchlich auch Synoptik (altgriechisch συνοπτικός synoptikós ‚das Ganze zusammen sehend‘ zu σύνοψις sýnopsis ‚Zusammenschau‘, ‚Übersicht‘; aus συν syn ‚zusammen‘ und ὄψις ópsis ‚Sicht‘),Liddell-Scott-Jones: A Greek-English Lexicon. Clarendon Press, 9.

Neu!!: Bibliothek und Synopse · Mehr sehen »

Tageszeitung

Stumme Zeitungsverkäufer Eine Tageszeitung ist nach internationaler Definition ein mindestens viermal wöchentlich, heute meist täglich von Montag bis Samstag erscheinendes Druckerzeugnis, das eine umfassende Berichterstattung bietet und sich an ein allgemeines Publikum richtet.

Neu!!: Bibliothek und Tageszeitung · Mehr sehen »

Universalbibliothek

Eine Universalbibliothek bezeichnet, in Abgrenzung zur Fachbibliothek, eine Bibliothek, die Literatur aus allen Fachgebieten umfasst.

Neu!!: Bibliothek und Universalbibliothek · Mehr sehen »

Universität

Universitäten (vom lateinischen universitas magistrorum et scolarium, „Gemeinschaft der Lehrenden und Lernenden“, später im Sinne Humboldts für ''universitas litterarum'', „Gesamtheit der Wissenschaften“) sind Hochschulen mit Promotionsrecht, die früher als wissenschaftliche Hochschulen bezeichnet wurden, die der Pflege und Entwicklung der Wissenschaften durch Forschung, Lehre und Studium dienen, aber ihren Studenten auch praxisorientiert Berufsqualifikationen vermitteln sollen.

Neu!!: Bibliothek und Universität · Mehr sehen »

Universitätsbibliothek Graz

Das Hauptgebäude der Universität Graz, in dessen hinterem Teil die Universitätsbibliothek untergebracht ist Die Universitätsbibliothek Graz (UB Graz) ist die größte wissenschaftliche Bibliothek der Steiermark, für die sie auch das Pflichtexemplar-Recht besitzt.

Neu!!: Bibliothek und Universitätsbibliothek Graz · Mehr sehen »

University of British Columbia

UBC Campus & Pacific Spirit Park Die 2004 eröffnete Lobby des UBC Life Sciences Centre Okanagan Campus Die University of British Columbia (UBC) ist eine renommierte, staatliche Universität in der kanadischen Provinz British Columbia.

Neu!!: Bibliothek und University of British Columbia · Mehr sehen »

Unternehmen

Ein Unternehmen ist eine wirtschaftlich selbständige Organisationseinheit, die mit Hilfe von Planungs- und Entscheidungsinstrumenten Markt- und Kapitalrisiken eingeht und sich zur Verfolgung des Unternehmenszweckes und der Unternehmensziele eines oder mehrerer Betriebe bedient.

Neu!!: Bibliothek und Unternehmen · Mehr sehen »

Unternehmensbibliothek

Eine Unternehmensbibliothek ist die von einem Unternehmen unterhaltene Bibliothek, die in der Regel nur unternehmensinternen Zwecken, der Beschaffung der für die Mitarbeiter erforderlichen Literatur, dient und öffentlich nicht zugänglich ist.

Neu!!: Bibliothek und Unternehmensbibliothek · Mehr sehen »

Verein

Der Verein (etymologisch aus vereinen ‚eins werden‘ und etwas ‚zusammenbringen‘) bezeichnet eine freiwillige und auf Dauer angelegte Vereinigung von natürlichen und/oder juristischen Personen zur Verfolgung eines bestimmten Zwecks, die in ihrem Bestand vom Wechsel ihrer Mitglieder unabhängig ist.

Neu!!: Bibliothek und Verein · Mehr sehen »

Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare

Konstanze Söllner auf der Pressekonferenz zum 106. Bibliothekartag am 30. Mai 2017 in Frankfurt/Main Der Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare e. V.

Neu!!: Bibliothek und Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare · Mehr sehen »

Verlag

Ein Verlag ist ein Medienunternehmen, das Werke der Literatur, Kunst, Musik, Unterhaltung oder Wissenschaft vervielfältigt und verbreitet.

Neu!!: Bibliothek und Verlag · Mehr sehen »

Walther Umstätter

Walther Umstätter (* 12. Juni 1941 in Ploiești, Königreich Rumänien) ist emeritierter Professor für Bibliotheks- und Informationswissenschaft am Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft der Berliner Humboldt-Universität.

Neu!!: Bibliothek und Walther Umstätter · Mehr sehen »

Werner Krieg

Werner Krieg (* 13. Juni 1908 in Halle an der Saale; † 17. Januar 1989 in Köln) war ein deutscher Bibliothekar.

Neu!!: Bibliothek und Werner Krieg · Mehr sehen »

Wissenschaftliche Bibliothek

Als wissenschaftliche Bibliotheken wird gemeinhin jene Gruppe der Bibliotheken bezeichnet, die ihren Bestand vor allem auf das wissenschaftliche Studium und die Forschung ausrichtet.

Neu!!: Bibliothek und Wissenschaftliche Bibliothek · Mehr sehen »

Wissenschaftsportal b2i

Das Wissenschaftsportal b2i Buch-, Bibliotheks- und Informationswissenschaften war das seit 2006 von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderte Projekt zum Aufbau einer Virtuellen Fachbibliothek für die Fachgebiete Buch-, Bibliotheks- und Informationswissenschaft (Förderungszeitraum Januar 2006 bis Dezember 2007).

Neu!!: Bibliothek und Wissenschaftsportal b2i · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Bücherei.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »