Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

A 5120

Index A 5120

Robotron A 5120 Der Robotron A 5120 war ein Bürocomputer zur Text- und Datenverarbeitung aus der DDR.

24 Beziehungen: Akademie der Wissenschaften, Arbeitsspeicher, Astrawerke, Computer, CP/M, Datenverarbeitung, DBASE, Deutsche Demokratische Republik, Dynamic Random Access Memory, Kombinat Robotron, Mark (DDR), Massenspeicher, Mikrorechnersystem K 1520, MME U880, Redabas, Serielle Schnittstelle, Single User Control Program, Textverarbeitung, Unix, V.24, VEB Dampferzeugerbau, WordStar, Zilog Z80, Zilog Z8000.

Akademie der Wissenschaften

Eine Akademie der Wissenschaften ist eine Gelehrtengesellschaft und eine Einrichtung zur Förderung wissenschaftlicher Forschung.

Neu!!: A 5120 und Akademie der Wissenschaften · Mehr sehen »

Arbeitsspeicher

Der Arbeitsspeicher oder Hauptspeicher eines Computers ist die Bezeichnung für den Speicher, der die gerade auszuführenden Programme oder Programmteile und die dabei benötigten Daten enthält.

Neu!!: A 5120 und Arbeitsspeicher · Mehr sehen »

Astrawerke

Die Astrawerke AG in Chemnitz war ein deutsches Unternehmen, das vor allem Rechen- und Buchungsmaschinen produzierte.

Neu!!: A 5120 und Astrawerke · Mehr sehen »

Computer

Ein Computer (englisch; deutsche Aussprache) oder Rechner ist ein Gerät, das mittels programmierbarer Rechenvorschriften Daten verarbeitet.

Neu!!: A 5120 und Computer · Mehr sehen »

CP/M

CP/M ist eine Reihe von Betriebssystemen, die ab etwa 1974 von Digital Research Inc. unter Gary Kildall entwickelt wurden.

Neu!!: A 5120 und CP/M · Mehr sehen »

Datenverarbeitung

Datenverarbeitung (DV) bezeichnet den organisierten Umgang mit Datenmengen mit dem Ziel, Informationen über diese Datenmengen zu gewinnen oder diese Datenmengen zu verändern.

Neu!!: A 5120 und Datenverarbeitung · Mehr sehen »

DBASE

Logo-Variante Logo-Variante dBASE war das erste weithin genutzte dateibasierende Datenbankmanagementsystem (DBMS) für Mikrocomputer.

Neu!!: A 5120 und DBASE · Mehr sehen »

Deutsche Demokratische Republik

Die Deutsche Demokratische Republik (DDR) war der östliche, realsozialistische der beiden nach dem Zweiten Weltkrieg geschaffenen deutschen Staaten, der vom 7.

Neu!!: A 5120 und Deutsche Demokratische Republik · Mehr sehen »

Dynamic Random Access Memory

VRAM. Dynamic Random Access Memory (DRAM) oder der halb eingedeutschte Begriff dynamisches RAM bezeichnet eine Technologie für einen elektronischen Speicherbaustein mit wahlfreiem Zugriff (Random-Access Memory, RAM), der hauptsächlich in Computern eingesetzt wird, jedoch auch in anderen elektronischen Geräten wie zum Beispiel Druckern zur Anwendung kommt.

Neu!!: A 5120 und Dynamic Random Access Memory · Mehr sehen »

Kombinat Robotron

Der VEB Kombinat Robotron war der größte Computerhersteller der DDR und einer der bedeutenden Produzenten von Informationstechnologie im RGW.

Neu!!: A 5120 und Kombinat Robotron · Mehr sehen »

Mark (DDR)

A Mark war der Name verschiedener gesetzlicher Zahlungsmittel der Sowjetischen Besatzungszone und der DDR von 1948 bis 1990.

Neu!!: A 5120 und Mark (DDR) · Mehr sehen »

Massenspeicher

Als Massenspeicher werden im IT-Bereich Speichermedien bezeichnet, die große Mengen an Daten dauerhaft speichern.

Neu!!: A 5120 und Massenspeicher · Mehr sehen »

Mikrorechnersystem K 1520

Zentrale Recheneinheit (ZRE) Robotron K 2521 für das Mikrorechnersystem K 1520 Das Mikrorechnersystem robotron K 1520 wurde etwa 1978 im VEB Kombinat Robotron (als Nachfolger des robotron K 1510) entwickelt und produziert.

Neu!!: A 5120 und Mikrorechnersystem K 1520 · Mehr sehen »

MME U880

CPU U880D. Der U880 ist ein 8-Bit-Mikroprozessor, der vom VEB Mikroelektronik „Karl Marx“ Erfurt (abgekürzt MME; Betrieb im Kombinat Mikroelektronik Erfurt) in der DDR hergestellt wurde.

Neu!!: A 5120 und MME U880 · Mehr sehen »

Redabas

Programmdiskette mit Redabas Redabas (Relationales Datenbanksystem) war das Datenbanksystem für Mikrocomputer aus dem VEB Kombinat Robotron der DDR.

Neu!!: A 5120 und Redabas · Mehr sehen »

Serielle Schnittstelle

D-Sub-Stecker einer seriellen Schnittstelle (RS232, 9-polig) Die serielle Schnittstelle ist eine umgangssprachliche Bezeichnung für eine Schnittstelle zur Datenübertragung zwischen zwei Geräten, bei denen einzelne Bits zeitlich nacheinander übertragen werden (Serielle Datenübertragung).

Neu!!: A 5120 und Serielle Schnittstelle · Mehr sehen »

Single User Control Program

SCP (Single User Control Program) war ein CP/M-kompatibles Betriebssystem in der DDR für verschiedene Rechner.

Neu!!: A 5120 und Single User Control Program · Mehr sehen »

Textverarbeitung

Handbetriebene Typenhebel­schreibmaschine, 1930er-Jahre Schreibtraining mit der IBM 72, seit 1962 auf dem Markt IBM PC 5150, 1981 Textverarbeitung ist die Erstellung und Bearbeitung von schriftlichen Texten mithilfe von organisatorischen und technischen Mitteln.

Neu!!: A 5120 und Textverarbeitung · Mehr sehen »

Unix

Unix-Befehls ls -l Unix ist ein Mehrbenutzer-Betriebssystem für Computer.

Neu!!: A 5120 und Unix · Mehr sehen »

V.24

Die Empfehlung V.24 der ITU-T ist in erster Linie dazu gedacht, eine Schnittstelle für die Datenfernübertragung zu standardisieren.

Neu!!: A 5120 und V.24 · Mehr sehen »

VEB Dampferzeugerbau

Der VEB Dampferzeugerbau Berlin war ein Volkseigener Betrieb der DDR im Sektor Energieanlagenbau.

Neu!!: A 5120 und VEB Dampferzeugerbau · Mehr sehen »

WordStar

WordStar war eines der ersten Textverarbeitungsprogramme für Personal Computer.

Neu!!: A 5120 und WordStar · Mehr sehen »

Zilog Z80

Z80-CPU der ersten Stunde im weißen Keramik-Gehäuse DIP Der Zilog Z80 ist ein 8-Bit-Mikroprozessor, der vom Unternehmen Zilog Inc. entwickelt wurde.

Neu!!: A 5120 und Zilog Z80 · Mehr sehen »

Zilog Z8000

DIP DDR-Nachbau MME UB8001C Der Prozessor Zilog Z8000 wurde 1979 kurz nach dem Intel 8086 vorgestellt.

Neu!!: A 5120 und Zilog Z8000 · Mehr sehen »

Leitet hier um:

A 5120.16, A5120.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »