Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Querruder

Index Querruder

Rollen Raumachsen und Ruder eines Flugzeugs Animierte Darstellung der Flugzeugsteuerung Querruder sorgen bei fast allen 3-Achs-gesteuerten Flugzeugen für die Flugsteuerung um die Längsachse.

66 Beziehungen: Airbus A380, Alphonse Pénaud, Anstellwinkel, Auftriebshilfe, Blériot XI, Brüder Wright, Charles Renard, Clément Ader, Deltaflügel, Doppeldecker (Flugzeug), Doppelleitwerk, Dynamischer Auftrieb, Elevon, Etrich Taube, Faden (Segelflug), Flaperon, Flugkontrollrechner, Flugzeug, Flugzeugnase, Fly-by-wire, Fokker E.I-IV, Gierachse, Gierdämpfer, Gleitflugzeug, Glenn Curtiss, Höhenleitwerk, Höhenruder, Hebel (Physik), Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, Hydraulikzylinder, Kampfflugzeug, Krügerklappe, Kurvenflug, Längsachse, Luftbremse, Luftfahrt, Luftkampf, Morane-Saulnier N, Nurflügel, Panavia Tornado, Patent, Pfeilung, Redundanz (Technik), Robert Esnault-Pelterie, Rolladen Schneider LS3, Rollen (Längsachse), Rollrate, Schiebekurve, Segelflug, Seilzug, ..., Seitenleitwerk, Seitenruder, Skelettlinie, Spoiler (Fahrzeug), Störklappe, Strömungsabriss, Strömungswiderstand, Taileron, Torsion (Mechanik), Tragfläche, Trimmruder, Trimmung, Trudeln, Turbulator, Vorflügel, Wendemoment. Erweitern Sie Index (16 mehr) »

Airbus A380

Der Airbus A380 ist ein vierstrahliges Großraumflugzeug des europäischen Flugzeugherstellers Airbus mit zwei durchgehenden Passagierdecks.

Neu!!: Querruder und Airbus A380 · Mehr sehen »

Alphonse Pénaud

''Planaphore'' Modellflugzeug von Alphonse Pénaud, 1871 Modelle von Alphonse Pénaud Alphonse Pénaud (* 31. Mai 1850 in Paris; † 22. Oktober 1880 ebenda durch Suizid) war ein französischer Luft-Techniker.

Neu!!: Querruder und Alphonse Pénaud · Mehr sehen »

Anstellwinkel

Tragflächenprofils Der Anstellwinkel oder Anströmwinkel ist in der Aerodynamik der Winkel \alpha zwischen der Richtung des anströmenden Fluids und der Sehne eines Profils.

Neu!!: Querruder und Anstellwinkel · Mehr sehen »

Auftriebshilfe

Voll ausgefahrene ''Slats'' und ''Flaps'' (Landeklappen) eines Airbus A310 Eine Auftriebshilfe ist eine Vorrichtung an den Tragflächen eines Flugzeuges, die dazu dient, in bestimmten Flugsituationen deren Auftriebsbeiwert zu vergrößern.

Neu!!: Querruder und Auftriebshilfe · Mehr sehen »

Blériot XI

Die Blériot XI war ein einsitziges Flugzeug des französischen Luftfahrtpioniers Louis Blériot.

Neu!!: Querruder und Blériot XI · Mehr sehen »

Brüder Wright

zentriert Wilbur Wright, um 1905 zentriert Orville Wright, um 1905 Die Brüder Wright, auch Gebrüder Wright genannt, Wilbur Wright (* 16. April 1867 in Millville, Indiana; † 30. Mai 1912 in Dayton, Ohio) und Orville Wright (* 19. August 1871 in Dayton; † 30. Januar 1948 ebenda) waren US-amerikanische Pioniere der Luftfahrt, die zu Beginn des 20.

Neu!!: Querruder und Brüder Wright · Mehr sehen »

Charles Renard

Charles Renard Lamarche (Vogesen) mit Erinnerungstafel an die Brüder Charles und Paul. Die Straße wurde später zu Charles Ehren umbenannt. Louis Marie Joseph Charles Renard (* 23. November 1847 in Damblain, Département Vosges; † 13. April 1905 in Chalais-Meudon) war ein französischer Ingenieur, Berufsoffizier, Erfinder und Erbauer von Luftschiffen.

Neu!!: Querruder und Charles Renard · Mehr sehen »

Clément Ader

Clément Ader 1922 Éole III Clément Agnès Ader (* 2. April 1841 in Muret bei Toulouse, Frankreich; † 3. Mai 1925 ebenda) war ein französischer Luftfahrtpionier und Erfinder.

Neu!!: Querruder und Clément Ader · Mehr sehen »

Deltaflügel

Die Avro Vulcan hat einen Deltaflügel mit doppelt geknickter Vorderkante Als Deltaflügel werden die Tragflächen eines Flugzeuges mit einer dreieckigen Form bezeichnet.

Neu!!: Querruder und Deltaflügel · Mehr sehen »

Doppeldecker (Flugzeug)

Boeing E75 Stearman beim Start Curtiss Wright Travel Air E4000 ILA 2006 Als Doppeldecker werden Flugzeuge mit zwei übereinander angeordneten Tragflächen bezeichnet.

Neu!!: Querruder und Doppeldecker (Flugzeug) · Mehr sehen »

Doppelleitwerk

Das Doppelleitwerk einer McDonnell Douglas F-15 USAF C-69 (Militärversion der Constellation) Doppelte Leitwerke können in allen Leitwerksvarianten wie Seitenleitwerk, Höhenleitwerk und den Querrudern verwendet werden.

Neu!!: Querruder und Doppelleitwerk · Mehr sehen »

Dynamischer Auftrieb

Auftrieb entsteht bei Umströmung entsprechend geformter Körper, z. B. Tragflächen. Hierbei wird die Luft nach unten umgelenkt. (Grafik nach einem Video-Standbild) Der dynamische Auftrieb ist eine zentrale Größe in der Strömungslehre.

Neu!!: Querruder und Dynamischer Auftrieb · Mehr sehen »

Elevon

Elevon Bei dem Begriff Elevon handelt es sich um ein Kofferwort aus den englischen Begriffen elevator (deutsch Höhenruder) und aileron (deutsch Querruder).

Neu!!: Querruder und Elevon · Mehr sehen »

Etrich Taube

Risszeichnung der ''Taube'' Zanonia Die Etrich Taube, in der Literatur häufig auch Etrich II Taube genannt, ist ein vom österreichischen Flugpionier Igo Etrich entwickeltes Flugzeug.

Neu!!: Querruder und Etrich Taube · Mehr sehen »

Faden (Segelflug)

ASK-21 im Flug; der Faden ist über dem Kopf des vorderen Piloten deutlich zu sehen (dieser Faden wird vom hinteren Piloten verwendet, ein zweiter Faden ist weiter vorn für den vorderen Piloten angebracht, hier nicht zu sehen). Zwischen den Rundinstrumenten unterhalb des Kopfes ist eine Kugellibelle. Als Faden oder Haubenfaden bezeichnet man im Segelfliegen einen meist außen an der Cockpithaube des Segelflugzeuges von innen sichtbar einseitig befestigten kurzen, meist roten Wollfaden.

Neu!!: Querruder und Faden (Segelflug) · Mehr sehen »

Flaperon

Als Flaperon bezeichnet man ein Steuerruder in der Luftfahrzeugtechnik, welches hauptsächlich als Querruder arbeitet, gleichzeitig aber auch als Wölbklappe genutzt werden kann.

Neu!!: Querruder und Flaperon · Mehr sehen »

Flugkontrollrechner

Der Flugkontrollrechner (engl.: flight control computer, abgekürzt FCC) ist eine Schnittstelle zwischen Pilot und Stellfläche und wird in der Fly-by-Wire-Steuerung benutzt.

Neu!!: Querruder und Flugkontrollrechner · Mehr sehen »

Flugzeug

der meistgebaute Flugzeugtyp weltweit Airbus A380: Das größte in Serienfertigung produzierte zivile Verkehrsflugzeug in der Geschichte der Luftfahrt Kampfflugzeuge verschiedenster Generationen über New York – Die General Dynamics F-16, North American P-51, Fairchild-Republic A-10 und McDonnell Douglas F-15 (v. l. n. r.) Ein Flugzeug ist ein Luftfahrzeug, das schwerer als Luft ist und den zu seinem Fliegen nötigen dynamischen Auftrieb mit nicht-rotierenden Auftriebsflächen erzeugt.

Neu!!: Querruder und Flugzeug · Mehr sehen »

Flugzeugnase

Die ersten Flugzeuge besaßen einen Antrieb an der Nase des Flugzeuges Als Flugzeugnase bezeichnet man den vordersten Teil eines Flugzeugs.

Neu!!: Querruder und Flugzeugnase · Mehr sehen »

Fly-by-wire

Eines der ersten digitalen Fly-by-wire-Systeme (grün markiert) 1972 in einer Vought F-8 der NASA Fly-by-Wire, FBW, sinngemäß Fliegen per Kabel (elektrisch) oder elektronische Flugzeugsteuerung, ist eine Signalübertragungstechnik für die Flugsteuerung von Luftfahrzeugen.

Neu!!: Querruder und Fly-by-wire · Mehr sehen »

Fokker E.I-IV

Die Fokker Eindecker waren verspannte Kampfeindecker mit Verwindungssteuerung, die im Ersten Weltkrieg von Anthony Fokker zunächst für die deutsche Fliegertruppe entwickelt und produziert wurden, später aber auch bei den k.u.k.-Seefliegern, der bulgarischen und der osmanischen Fliegertruppe verwendet wurden.

Neu!!: Querruder und Fokker E.I-IV · Mehr sehen »

Gierachse

Als Gierachse, auch Hoch- oder Vertikalachse (engl. yaw axis), bezeichnet man die vertikale Achse des fahrzeugfesten Koordinatensystems bei Luft-, Wasser-, Raum- oder Landfahrzeugen.

Neu!!: Querruder und Gierachse · Mehr sehen »

Gierdämpfer

Ein Gierdämpfer (engl. yaw damper, Y/D) ist ein in Flugzeugen verwendetes automatisches System, das unerwünschtes Gieren, d. h.

Neu!!: Querruder und Gierdämpfer · Mehr sehen »

Gleitflugzeug

Der „Normalsegelapparat“ von Otto Lilienthal am 29. Juni 1895. Das erste in Serie gebaute manntragende „schwerer als Luft“ Fluggerät war ein fußstartfähiges Gleitflugzeug. „Klassischer“ Schulgleiter SG 38 (Entwicklungsjahr 1938) Gleiter von Cayley in Mechanics’ Magazine, 1852 Der „Derwitzer Gleiter“ von Otto Lilienthal 1891 mit Lilienthal als Pilot Flug einer Rechtskurve durch Wilbur Wright am 24. Oktober 1902 mit dem Doppeldecker-Gleiter der Brüder Wright Ein Gleitflugzeug (kurz auch Gleiter) ist ein motorloses Flugzeug, das die Vorwärtsbewegung in der Luft allein durch Umsetzung von Höhe (Lageenergie) in Auftrieb und Vortrieb erzeugt (Gleitflug).

Neu!!: Querruder und Gleitflugzeug · Mehr sehen »

Glenn Curtiss

Glenn Curtiss um 1909 V8 zum ''schnellsten Mann der Welt''. Glenn Curtiss im August 1909 in Frankreich Glenn Hammond Curtiss (* 21. Mai 1878 in Hammondsport, New York; † 23. Juli 1930 in Buffalo) war ein amerikanischer Rennfahrer, Luftfahrtpionier, Pilot und Unternehmer.

Neu!!: Querruder und Glenn Curtiss · Mehr sehen »

Höhenleitwerk

MiG-21 Das Höhenleitwerk ist die horizontale Fläche am Heck des Leitwerks eines Flugzeuges.

Neu!!: Querruder und Höhenleitwerk · Mehr sehen »

Höhenruder

Durch Höhenruder ausgelöste Bewegung Raumachsen und Ruder eines Flugzeugs Das Höhenruder ist eine aerodynamische Steuerfläche und dient zur Drehung eines Flugzeuges oder auch Luftschiffes um seine Querachse.

Neu!!: Querruder und Höhenruder · Mehr sehen »

Hebel (Physik)

Hebel in physikalischer Beschreibung Hebel in technischer Beschreibung Veranschaulichung des Hebelgesetzes: Das 20-fache Gewicht wird bei 20-fachem Hebelarm im Gleichgewicht gehalten (wenn man das Gewicht des asymmetrischen Hebelarms nicht in Betracht zieht). Kinderspielplatz: Eine Wippe ist ein Hebel Nussknacker: Beispiel für einen einseitigen Doppelhebel Ein Hebel ist in der Physik und Technik ein mechanischer Kraftwandler bestehend aus einem starren Körper, der um einen Drehpunkt drehbar ist.

Neu!!: Querruder und Hebel (Physik) · Mehr sehen »

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Campus Berliner Tor der HAW Hamburg Kunst- und Mediencampus Hamburg (ehemalige Frauenklinik Finkenau); Architekt: Fritz Schumacher Campus ''Armgartstraße'' der HAW Hamburg Die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (kurz: HAW Hamburg) ist die zweitgrößte Hochschule in Hamburg und die drittgrößte Fachhochschule in Deutschland.

Neu!!: Querruder und Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg · Mehr sehen »

Hydraulikzylinder

Ein '''Hydraulikzylinder''' an einer Baumaschine Der Hydraulikzylinder ist ein mittels Flüssigkeit betriebener Arbeitszylinder.

Neu!!: Querruder und Hydraulikzylinder · Mehr sehen »

Kampfflugzeug

In der modernen Terminologie bezeichnet Kampfflugzeug jedes militärische Flugzeug, das für Zerstörungszwecke eingesetzt wird.

Neu!!: Querruder und Kampfflugzeug · Mehr sehen »

Krügerklappe

Schema Krügerklappe Boeing 747 mit ausgefahrenen Krügerklappen (Flügelvorderseite) und Landeklappen Bei der Krügerklappe (engl.: leading edge flaps, seltener: Kruger flap, wobei zu beachten ist, dass „droop leading edge flaps“ eine Kippnase bezeichnet) handelt es sich um ein aerodynamisches Hilfsmittel an einer Tragfläche eines Flugzeuges, das die Langsamflugeigenschaften verbessert.

Neu!!: Querruder und Krügerklappe · Mehr sehen »

Kurvenflug

Als Kurvenflug werden alle Flugmanöver bezeichnet, bei denen der Pilot eines Flugzeugs eine kontrollierte Richtungsänderung vornimmt.

Neu!!: Querruder und Kurvenflug · Mehr sehen »

Längsachse

Als Längsachse wird in der Technik, der Biologie und anderen Wissenschaften jene Achse eines Körpers bezeichnet, die der Richtung seiner größten Ausdehnung entspricht.

Neu!!: Querruder und Längsachse · Mehr sehen »

Luftbremse

Eine BAe 146-300 der Eurowings mit als Luftbremse gespreiztem Heckkonus Eurofighter ''Typhoon'' mit oben in Rumpfmitte ausgestellter Luftbremse kurz vor dem Aufsetzen Segelflugzeug mit oben an den Tragflächen ausgefahrenen Luftbremsen im Landeanflug Eine Luftbremse ist eine in den Luftstrom ausfahrbare Klappe an einem Fahrzeug, die dessen Strömungswiderstand erhöht und so zu einer deutlichen Verringerung der Geschwindigkeit beiträgt.

Neu!!: Querruder und Luftbremse · Mehr sehen »

Luftfahrt

Kondensstreifen zeigen die Verkehrsdichte Die Luftfahrt, auch Fliegerei, Aviatik, Aeronautik oder seltener Flugkunst, ist der Transport von Personen oder Gütern durch die Erdatmosphäre ohne Verbindung zur Erdoberfläche.

Neu!!: Querruder und Luftfahrt · Mehr sehen »

Luftkampf

Luftkämpfe im Pazifik Juni 1942(Diorama von Norman Bel Geddes) Abschuss einer MiG-17 durch eine F-105D am 3. Juni 1967 Ein Luftkampf ist der Kampf gegnerischer Luftfahrzeuge mit Abschussabsicht, in der Regel im Krieg.

Neu!!: Querruder und Luftkampf · Mehr sehen »

Morane-Saulnier N

Die Morane-Saulnier Typ N war ein von der französischen Firma Société Anonyme des Aéroplanes Morane-Saulnier entwickelter Eindecker, der im Ersten Weltkrieg als Jagdflugzeug eingesetzt wurde.

Neu!!: Querruder und Morane-Saulnier N · Mehr sehen »

Nurflügel

Der derzeit bekannteste Vertreter dieser Bauart – die Northrop B-2 Horten H III f YB-35 YB-49 Armstrong Witworth A.W.52 Nurflügel, auch Nurflügelflugzeug oder Nurflügler ist die Bezeichnung für Flugzeuge mit einer speziellen konstruktiven Auslegung, bei denen auf ein gesondertes abgesetztes Höhenleitwerk und auch auf vertikale Stabilisierungsflossen oder ein Seitenleitwerk verzichtet wird.

Neu!!: Querruder und Nurflügel · Mehr sehen »

Panavia Tornado

Die Panavia 200 (PA-200) Tornado ist ein zweisitziges Mehrzweckkampfflugzeug (MRCA), das von den Streitkräften Deutschlands, Großbritanniens, Italiens und Saudi-Arabiens als Jagdbomber, Abfangjäger und Aufklärungsflugzeug eingesetzt wird.

Neu!!: Querruder und Panavia Tornado · Mehr sehen »

Patent

Urkunde zu einem US-Patent Ein Patent ist ein hoheitlich erteiltes gewerbliches Schutzrecht für eine Erfindung.

Neu!!: Querruder und Patent · Mehr sehen »

Pfeilung

Pfeilung Pfeilung nennt man den Winkel zwischen Tragflügel und Flugzeugquerachse in der Draufsicht.

Neu!!: Querruder und Pfeilung · Mehr sehen »

Redundanz (Technik)

Redundanz (von, überlaufen, sich reichlich ergießen) ist das zusätzliche Vorhandensein funktional gleicher oder vergleichbarer Ressourcen eines technischen Systems, wenn diese bei einem störungsfreien Betrieb im Normalfall nicht benötigt werden.

Neu!!: Querruder und Redundanz (Technik) · Mehr sehen »

Robert Esnault-Pelterie

Esnault-Pelterie im Alter von 27 Jahren Robert Esnault-Pelterie (1930) Robert Albert Charles Esnault-Pelterie (* 8. November 1881 in Paris; † 6. Dezember 1957 ebenda) war ein französischer Luftfahrt- und Raketenpionier.

Neu!!: Querruder und Robert Esnault-Pelterie · Mehr sehen »

Rolladen Schneider LS3

Die LS3 ist ein einsitziges Segelflugzeug der „alten“ Rennklasse, mit 15 m Flügelspannweite und Wölbklappe.

Neu!!: Querruder und Rolladen Schneider LS3 · Mehr sehen »

Rollen (Längsachse)

Rollen bezeichnet die Bewegung eines Wasserfahrzeugs oder Luftfahrzeugs um seine Längsachse.

Neu!!: Querruder und Rollen (Längsachse) · Mehr sehen »

Rollrate

Die Rollrate ist das Maß je Zeiteinheit, in der das Flugzeug um seine Längsachse rollen kann.

Neu!!: Querruder und Rollrate · Mehr sehen »

Schiebekurve

Als Schiebekurve (engl. skid) wird in der Luftfahrt ein Kurvenflug bezeichnet, bei dem die Gierachse (Hochachse) nicht parallel zum Scheinlot steht, sondern zur Innenseite der Kurve abweicht (zu geringe Schräglage).

Neu!!: Querruder und Schiebekurve · Mehr sehen »

Segelflug

Segelfliegen im Gebirge Der Schulgleiter SG 38 Ein Segelflugzeug im Landeanflug Der Segelflug ist das motorlose Fliegen mit Segelflugzeugen, Motorseglern und Gleitflugzeugen, wobei auch der kraftsparende Gleitflug von z. B. Greifvögeln und Albatrossen als Segeln bezeichnet wird.

Neu!!: Querruder und Segelflug · Mehr sehen »

Seilzug

Einfacher Seilzug mit fester Rolle Einfacher Seilzug mit loser Rolle Ein Seilzug ist eine einfache Maschine, die dem Heben von Lasten oder der Übertragung von Kräften dient (Seiltransmission).

Neu!!: Querruder und Seilzug · Mehr sehen »

Seitenleitwerk

Das Seitenleitwerk ist die senkrechte Leitwerkfläche am Heck eines Flugzeugs, Hubschraubers oder anderen aerodynamisch gesteuerten Fahrzeugen.

Neu!!: Querruder und Seitenleitwerk · Mehr sehen »

Seitenruder

Durch Seitenruder ausgelöste Bewegung Rotationsachsen und Ruder eines Flugzeug Animation der Steuerbewegungen und deren Auswirkungen auf die Ruder eines Flugzeugs Das Seitenruder dient zum Drehen eines Flugzeugs um die Hochachse, auch Gieren oder Wenden genannt.

Neu!!: Querruder und Seitenruder · Mehr sehen »

Skelettlinie

Skelettlinie (rot), mit Konstruktionskreisen Skelettlinie (rot), Profilsehne (blau) Als Skelettlinie (auch Profilmittellinie oder Wölbungslinie oder Krümmungslinie) bezeichnet man die Verbindungslinie der in ein Profil einbeschriebenen Kreismittelpunkte.

Neu!!: Querruder und Skelettlinie · Mehr sehen »

Spoiler (Fahrzeug)

Lancia Thema 8.32 Ein Spoiler ist bei Pkw, oder Lkw ein Bauteil, dessen Hauptzweck ist, die Umströmung des Fahrzeugs zu beeinflussen.

Neu!!: Querruder und Spoiler (Fahrzeug) · Mehr sehen »

Störklappe

Tragflügel einer Boeing 737-800 mit ausgefahrenem Spoiler(die nach oben stehenden Klappen) Störklappen (englisch: spoiler) sind bewegliche Klappen auf der Oberseite der Tragflächen von Flugzeugen.

Neu!!: Querruder und Störklappe · Mehr sehen »

Strömungsabriss

Der Strömungsabriss (engl. stall) ist in der Strömungslehre die Ablösung der Strömung von der Oberfläche eines Gegenstandes.

Neu!!: Querruder und Strömungsabriss · Mehr sehen »

Strömungswiderstand

Der Strömungswiderstand ist die physikalische Größe, die in der Fluiddynamik die Kraft bezeichnet, die das Fluid als Medium einer Bewegung entgegensetzt.

Neu!!: Querruder und Strömungswiderstand · Mehr sehen »

Taileron

Vor der Vorderkante der Tailerons ist die auf dem Rumpf aufgebrachte Markierung für den Vollausschlag der Tailerons (full up/down) zu erkennen Tailerons sind konventionelle, am Heck eines Flugzeuges angebrachte Höhenruder, meist in Form eines Pendelruders, die durch unabhängige Ansteuerung der beiden Ruderhälften die Funktion des Querruders unterstützen bzw.

Neu!!: Querruder und Taileron · Mehr sehen »

Torsion (Mechanik)

Veranschaulichung der Torsion Torsion eines Stabes mit quadratischem Querschnitt Torsion eines Winkeleisens (L-Profil) Versuchsaufbau zur Bestimmung der Torsionsgesetze (Holzstich 1897) Die Torsion beschreibt die Verdrehung eines Körpers, die durch die Wirkung eines Torsionsmoments entsteht.

Neu!!: Querruder und Torsion (Mechanik) · Mehr sehen »

Tragfläche

Tragfläche eines Airbus A319-100 International Moth Class mit Tragflügeln (auch ''Hydrofoils'' genannt), die ab dem Jahr 2000 als Weiterentwicklung bei dieser Bootsklasse Einzug hielten. Die Tragfläche, auch Tragflügel oder Flügel, ist ein Bauteil eines Fahrzeugs, dessen Hauptaufgabe in der Erzeugung von dynamischem Auftrieb besteht.

Neu!!: Querruder und Tragfläche · Mehr sehen »

Trimmruder

Funktionsweise Ein Trimmruder ist ein kleines Ruder an Querruder, Höhenruder oder Seitenruder eines Flugzeuges.

Neu!!: Querruder und Trimmruder · Mehr sehen »

Trimmung

Als Trimmung bezeichnet man das Ausrichten von Körpern in eine gewünschte Lage.

Neu!!: Querruder und Trimmung · Mehr sehen »

Trudeln

Aresti-Symbol für Trudeln Trudeln (engl. spin, franz. vrille, auch in der deutschsprachigen Schweiz Vrille) ist ein Flugzustand, bei dem sich das Flugobjekt nach einem einseitigen Strömungsabriss an einer Tragfläche in einer steilen Spirale respektive Schraubenlinie um die vertikale Achse Richtung Boden bewegt.

Neu!!: Querruder und Trudeln · Mehr sehen »

Turbulator

Ein Turbulator oder Turbulenz- oder Vortexgenerator bezeichnet in der Aerodynamik eine kleine künstlich aufgebrachte Oberflächenstörung, die eine laminare Grenzschicht in eine turbulente überführt, um einen drohenden Strömungsabriss hinauszuzögern.

Neu!!: Querruder und Turbulator · Mehr sehen »

Vorflügel

Schema einer Vorflügelanordnung STOL-Flugzeug LF1 Zaunkönig mit deutlich sichtbarem festen Vorflügel Airbus 300 mit ausgefahrenen Vorflügeln und Landeklappen Vorflügel, auch Slats (pl.), sind kleine, am vorderen Rand der Tragfläche eines Flugzeugs angebrachte, aerodynamisch wirksame Flächen zur Strömungsregulierung bei Start und Landung.

Neu!!: Querruder und Vorflügel · Mehr sehen »

Wendemoment

Wendemoment ist im Flugwesen eine Bezeichnung für ein Drehmoment um die Hochachse (z-Achse) eines Flugzeuges.

Neu!!: Querruder und Wendemoment · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Flügelverwindung, Ruderumkehrwirkung, Tragflächenverwindung.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »