Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Kalimpong

Index Kalimpong

Kalimpong (Bengalisch: কালিম্পং) ist eine Stadt in den Siwaliks im indischen Bundesstaat Westbengalen im Distrikt Darjiling.

31 Beziehungen: Bagdogra, Bengalen, Bengalische Sprache, Bhutan, Britische Ostindien-Kompanie, Buddhismus, Darjeeling (Distrikt), Dhardo, Gangtok, Gelug, Gliedstaat, Indien, Kanjur und Tanjur, Karmapa, Lepcha, Nathu La, Normalnull, Orange (Frucht), Orgyen Thrinle Dorje, Seidenstraße, Shiliguri, Sikkim, Siwaliks, Tee, Thaye Dorje, Tibet, Tista, Tourismus, Trülku, Weiler, Westbengalen.

Bagdogra

Bagdogra (auch Uttar Bagdogra) ist eine kleine Stadt mit ungefähr 25.000 Einwohnern (Volkszählung 2011) im Norden des indischen Bundesstaates Westbengalen im Distrikt Darjiling.

Neu!!: Kalimpong und Bagdogra · Mehr sehen »

Bengalen

Das heutige bengalische Sprachgebiet in Indien und Bangladesch Bengalen bezeichnet eine geografische Region im Nordosten des indischen Subkontinents mit wechselvoller Geschichte.

Neu!!: Kalimpong und Bengalen · Mehr sehen »

Bengalische Sprache

Die bengalische Sprache oder Bengalisch, auch Bengali (bengalisch: বাংলা ভাষা,, IPA) gehört zum indoarischen Zweig der indoiranischen Untergruppe der indogermanischen Sprachen.

Neu!!: Kalimpong und Bengalische Sprache · Mehr sehen »

Bhutan

Das Königreich Bhutan (Dzongkha འབྲུག་ཡུལ་; Umschrift nach Wylie ’brug yul; deutsch meist Druk Yul, gesprochen „Dru Ü“; ‚Land des Donnerdrachens‘) ist ein Binnenstaat in Südasien.

Neu!!: Kalimpong und Bhutan · Mehr sehen »

Britische Ostindien-Kompanie

Die Flagge der englischen Ostindien-Kompanie 1600–1707 Flagge 1707–1801 Flagge 1801–1858 Wertseite X-Cashmünze der East India Company von 1808 Wappenseite der X-Cashmünze, East India Company, Jahr 1808 Die Britische Ostindien-Kompanie (British East India Company, BEIC), bis 1707 English East India Company (EIC), war eine Ostindien-Kompanie, die durch einen Freibrief entstand, den Königin Elisabeth I. verschiedenen reichen Londoner Kaufleuten am 31.

Neu!!: Kalimpong und Britische Ostindien-Kompanie · Mehr sehen »

Buddhismus

Buddha-Statue in der Seokguram-Grotte Die Internationale Buddhistische Flagge wurde 1885 erstmals verwendet und ist seit 1950 internationales Symbol des Buddhismus. Der Buddhismus ist eine Lehrtradition und Religion, die ihren Ursprung in Indien hat.

Neu!!: Kalimpong und Buddhismus · Mehr sehen »

Darjeeling (Distrikt)

Klimadiagramm Darjeeling Landschaft in Darjeeling Der Distrikt Darjeeling (auch: Darjiling; Bengalisch: দার্জিলিং জেলা) ist ein Distrikt im indischen Bundesstaat Westbengalen mit 1,85 Millionen Einwohnern (2011) auf einer Fläche von 3149 km².

Neu!!: Kalimpong und Darjeeling (Distrikt) · Mehr sehen »

Dhardo

Dhardo Rinpoche (* 1917; † 1990; gebürtig: Thubten Lhundup Legsang) war ein bedeutender Lehrer des tibetischen Buddhismus.

Neu!!: Kalimpong und Dhardo · Mehr sehen »

Gangtok

Gangtok (Nepali/Hindi: गंगटोक) ist Hauptstadt und die größte und wirtschaftlich bedeutendste Stadt des ehemaligen Königreichs und jetzigen indischen Bundesstaates Sikkim.

Neu!!: Kalimpong und Gangtok · Mehr sehen »

Gelug

Die Gelug-Schule (auch: Ganden-Tradition) ist die jüngste der vier Hauptschulen (Nyingma, Sakya, Kagyü und Gelug) des tibetischen Buddhismus (Vajrayana).

Neu!!: Kalimpong und Gelug · Mehr sehen »

Gliedstaat

USA deutschen Länder Länder Österreichs Als Gliedstaaten, Teilstaaten oder manchmal Bundesstaaten bezeichnet man im Allgemeinen die politischen Einheiten mit Staatsqualität innerhalb eines föderativen Staatsverbandes (Bundesstaates) oder eines Staatenbundes.

Neu!!: Kalimpong und Gliedstaat · Mehr sehen »

Indien

Indien ist ein Staat in Südasien, der den größten Teil des indischen Subkontinents umfasst.

Neu!!: Kalimpong und Indien · Mehr sehen »

Kanjur und Tanjur

Kanjur und Tanjur (tibetisch བཀའ་འགྱུར, bKa’-’gyur „Übersetzung der Worte“), (བསྟན་ འགྱུར, bsTan-’gyur „Übersetzung der Lehre“, auch Kangyur, Tangyur) ist ein Kanon des tibetischen Buddhismus.

Neu!!: Kalimpong und Kanjur und Tanjur · Mehr sehen »

Karmapa

Karmapa bezeichnet.

Neu!!: Kalimpong und Karmapa · Mehr sehen »

Lepcha

Die Lepcha (Leptša) oder Róng sind eine kleine Volksgruppe des östlichen Himalajaraums.

Neu!!: Kalimpong und Lepcha · Mehr sehen »

Nathu La

Nathu La (Natoi La; auch Nathula; Nepali: नाथू ला) ist ein Gebirgspass an der indo-tibetischen Grenze, der den indischen Bundesstaat Sikkim mit dem Autonomen Gebiet Tibet (China) verbindet.

Neu!!: Kalimpong und Nathu La · Mehr sehen »

Normalnull

Normalhöhenpunkt 1879 – Skala aus „Emaille-Glas“ in Schwalbenschwanz in Stirnseite des eingemauerten Balkens aus Syenit „Normalhöhenpunkt für das Königreich Preußen37 Meter über NullFestgelegt den 22. März 1878“ – Geschlossene Klappe des Gehäuses mit Kote Höhenmarke an einem Gebäude als Höhenfestpunkt – in Straßburg (1871–1918 im Deutschen Reich) Früher begrüßte fast an jedem Bahnhofsgebäude bahnsteigseitig ein Normalnull-Anzeiger Das Normalnull (auch Normal-Null, abgekürzt NN oder N. N.) war von 1879 bis 1992 das festgelegte Nullniveau der amtlichen Bezugshöhe in Deutschland.

Neu!!: Kalimpong und Normalnull · Mehr sehen »

Orange (Frucht)

Die Orange (Aussprache: oder), nördlich der Speyerer Linie auch Apfelsine (von niederdeutsch appelsina, wörtlich „Apfel aus China/Sina“) genannt, ist ein immergrüner Baum, im Speziellen wird auch dessen Frucht so genannt.

Neu!!: Kalimpong und Orange (Frucht) · Mehr sehen »

Orgyen Thrinle Dorje

Orgyen Thrinle Dorje Orgyen Thrinle Dorje (* 26. Juni 1985) ist neben Thaye Dorje einer der beiden offiziell inthronisierten 17.

Neu!!: Kalimpong und Orgyen Thrinle Dorje · Mehr sehen »

Seidenstraße

Das Netz der antiken Seidenstraße Als Seidenstraße (mongolisch h Tôrgan Jam; kurz) bezeichnet man ein altes Netz von Karawanenstraßen, dessen Hauptroute den Mittelmeerraum auf dem Landweg über Zentralasien mit Ostasien verband.

Neu!!: Kalimpong und Seidenstraße · Mehr sehen »

Shiliguri

Shiliguri ist eine Stadt im Norden des indischen Bundesstaates Westbengalen mit ungefähr 650.000 Einwohnern (Volkszählung 2011).

Neu!!: Kalimpong und Shiliguri · Mehr sehen »

Sikkim

Sikkim (Nepali सिक्किम Sikkim, Bhutia འབྲས་ལྗོངས་ ′Bras Ljongs oder Denjong) ist ein indischer Bundesstaat im südlichen Himalaya zwischen Nepal, China und Bhutan.

Neu!!: Kalimpong und Sikkim · Mehr sehen »

Siwaliks

Die Siwaliks sind die äußerste Vorgebirgskette des südlichen Himalayas.

Neu!!: Kalimpong und Siwaliks · Mehr sehen »

Tee

Tee in einer Schale und Teekanne Verschiedene Fermentationsgrade von Tee. Von links nach rechts: Grüner, gelber, Oolong- und schwarzer Tee. Tee (im Min-Nan-Dialekt gesprochen tê) im eigentlichen Sinne ist ein heißes Aufgussgetränk, das in der Hauptsache aus den Blättern und Blattknospen (buds) der Teepflanze zubereitet wird.

Neu!!: Kalimpong und Tee · Mehr sehen »

Thaye Dorje

Thaye Dorje Thaye Dorje (Trinley Thaye Dorje, tib.: 'phrin las mtha’ yas rdo rje; * 6. Mai 1983, Lhasa, Tibet) ist neben Urgyen Trinley Dorje einer der beiden offiziell inthronisierten 17. Gyalwa Karmapas der Karma-Kagyü-Schule des tibetischen Buddhismus.

Neu!!: Kalimpong und Thaye Dorje · Mehr sehen »

Tibet

Lage von Tibet auf einer Weltkarte Yangbajain-Tal, etwa 100 Kilometer nordwestlich von Lhasa Fährverkehr über den Brahmaputra (Yarlung Zangbo) Tibet ist ein ausgedehntes Hochland in Zentralasien, das oft als Dach der Welt bezeichnet wird.

Neu!!: Kalimpong und Tibet · Mehr sehen »

Tista

Die Tista (Bengalisch: তিস্তা,; anglisierend auch Teesta) ist ein 430 km (davon 130 km in Bangladesh) langer rechter Nebenfluss des unteren Brahmaputra.

Neu!!: Kalimpong und Tista · Mehr sehen »

Tourismus

Touristen auf Fotosafari in der Serengeti, Tansania Münchener Marienplatz Tourismus, auch Touristik, Fremdenverkehr, ist ein Überbegriff für Reisen einschließlich Reisebranche, das Gastgewerbe und die Freizeit­wirtschaft.

Neu!!: Kalimpong und Tourismus · Mehr sehen »

Trülku

Ein Trülku (auch: Tulku; tibetisch: sprul sku; mongolisch: Qutuqtu; Sanskrit: Nirmanakaya; teilweise ungenau über den chinesischen Begriff huofo mit „lebender Buddha“ übersetzt) ist im Vajrayana-Buddhismus ein buddhistischer Meister, den man als bewusste, vom Vorgänger selbst bestimmte Wiedergeburt (Reinkarnation) eines früheren Meisters identifiziert hat.

Neu!!: Kalimpong und Trülku · Mehr sehen »

Weiler

Waldkirch, Kanton St. Gallen, Schweiz Ein Weiler ist eine Wohnsiedlung, die aus wenigen Gebäuden besteht.

Neu!!: Kalimpong und Weiler · Mehr sehen »

Westbengalen

Westbengalen (bengalisch: পশ্চিমবঙ্গ,, Pashchimbanga; Englisch: West Bengal) ist ein indischer Bundesstaat mit einer Fläche von 88.752 km² und 91 Millionen Einwohnern (Volkszählung 2011).

Neu!!: Kalimpong und Westbengalen · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »