Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

NOTAM

Index NOTAM

NOTAM (Notice(s) to Airmen) sind Anordnungen und Informationen über temporäre oder auch permanente Änderungen der Aeronautical Information Publication (AIP), die für einen geordneten, sicheren und flüssigen Flugverkehr wichtig sind.

31 Beziehungen: Abkürzungen/Luftfahrt, Amt für Flugsicherung der Bundeswehr, Ausweichflugplatz, Convention on International Civil Aviation, Deutsche Flugsicherung, Europäische Zivilluftfahrt-Konferenz, Fallschirmspringen, Flugbeschränkungsgebiet, Flugdienstberater, Flugfläche, Fluginformationsgebiet, Flugschau, Flugvorbereitung, Geographische Breite, Höhe über dem Meeresspiegel, ICAO-Code, Instrumentenflug, Koordinierte Weltzeit, Luftfahrthandbuch, Monte Ceneri, Nachrichten für Luftfahrer, Nachrichten für Seefahrer, Pilot, Search and Rescue, Seemeile, Sichtflug, Vogelschlag, Vulkanausbruch, Vulkanische Asche, Vulkanismus, Zusammenstellung der vorübergehenden Langsamfahrstellen und anderen Besonderheiten.

Abkürzungen/Luftfahrt

Dies ist der erste Teil einer Liste der Abkürzungen und Akronyme, wie sie in der Luftfahrt und Militärluftfahrt verwendet werden.

Neu!!: NOTAM und Abkürzungen/Luftfahrt · Mehr sehen »

Amt für Flugsicherung der Bundeswehr

Das Amt für Flugsicherung der Bundeswehr (AFSBw) war eine Dienststelle der Bundeswehr.

Neu!!: NOTAM und Amt für Flugsicherung der Bundeswehr · Mehr sehen »

Ausweichflugplatz

Ein Ausweichflugplatz (engl.: alternate airport, oft nur kurz: alternate) ist ein Flugplatz, der eine Landemöglichkeit darstellt, falls eine Landung auf dem Zielflugplatz als nicht sicher eingeschätzt wird.

Neu!!: NOTAM und Ausweichflugplatz · Mehr sehen »

Convention on International Civil Aviation

über die internationale Zivilluftfahrt | Kurztitel.

Neu!!: NOTAM und Convention on International Civil Aviation · Mehr sehen »

Deutsche Flugsicherung

Sitz der DFS in Langen bei Frankfurt Gebäude der DFS am Flughafen München Gebäude der DFS in Bremen Die DFS Deutsche Flugsicherung GmbH ist als beliehenes Unternehmen Teil der Luftverkehrsverwaltung des Bundes (GG).

Neu!!: NOTAM und Deutsche Flugsicherung · Mehr sehen »

Europäische Zivilluftfahrt-Konferenz

Mitgliedsstaaten der ECAC Die Europäische Zivilluftfahrt-Konferenz, (ECAC), (CEAC), mit Sitz in Neuilly-sur-Seine unmittelbar vor der Stadtgrenze von Paris, wurde 1955 gegründet mit dem Ziel, die Luftfahrt in Europa sicherer zu machen und die entsprechende Gesetzgebung der Mitgliedsstaaten zu harmonisieren.

Neu!!: NOTAM und Europäische Zivilluftfahrt-Konferenz · Mehr sehen »

Fallschirmspringen

Fallschirmspringer mit russischer Flagge Ein Fallschirmspringer direkt nach dem Absprung mit einer Aufziehleine (Video) Fallschirmspringen Fallschirmspringen bezeichnet die Gesamtheit der Aktionen von Absprung, Fall oder Freifall bis zur Landung einer Person aus einer erhöhten Position (meist aus Luftfahrzeugen) unter Benutzung eines Fallschirms.

Neu!!: NOTAM und Fallschirmspringen · Mehr sehen »

Flugbeschränkungsgebiet

sprache.

Neu!!: NOTAM und Flugbeschränkungsgebiet · Mehr sehen »

Flugdienstberater

Ein Flugdienstberater ist ein Mitarbeiter einer Fluggesellschaft, der für die Flugvorbereitung und die bodenseitige Betreuung von Flügen zuständig ist.

Neu!!: NOTAM und Flugdienstberater · Mehr sehen »

Flugfläche

Eine Flugfläche (FL) bezeichnet in der Luftfahrt eine Fläche gleichen Luftdrucks in der Atmosphäre.

Neu!!: NOTAM und Flugfläche · Mehr sehen »

Fluginformationsgebiet

Ein Fluginformationsgebiet (engl. Flight Information Region, FIR) ist ein definierter Luftraum, in dem zumindest Fluginformations- und Flugalarmdienst angeboten werden.

Neu!!: NOTAM und Fluginformationsgebiet · Mehr sehen »

Flugschau

Patrouille Suisse Finale Eine Flugschau ist eine Freiluftveranstaltung, bei der Piloten ihre Fluggeräte im Flug vorführen.

Neu!!: NOTAM und Flugschau · Mehr sehen »

Flugvorbereitung

Der Begriff Flugvorbereitung bezeichnet die vor dem Start eines bemannten Luftfahrzeuges zu treffenden Maßnahmen zur sicheren Durchführung eines Fluges.

Neu!!: NOTAM und Flugvorbereitung · Mehr sehen »

Geographische Breite

Breitenkreise Definition der geographischen Breite \phi 50. Breitengrad in der Mainzer Innenstadt Der 49. Breitengrad ist in Prešov (Eperies) mit einem Denkmal markiert. Die geographische Breite (auch geodätische Breite oder Breitengrad), φ oder B (international abgekürzt mit Lat. oder LAT) ist die im Winkelmaß in der Maßeinheit Grad angegebene nördliche oder südliche Entfernung eines Punktes der Erdoberfläche vom Äquator.

Neu!!: NOTAM und Geographische Breite · Mehr sehen »

Höhe über dem Meeresspiegel

Eine österreichische Höhenmarke am alten Bahnhof von Tarvis (Italien) USA Höhen über dem Meeresspiegel (auch See- oder Meereshöhe) dienen der Höhenangabe von geografischen und technischen Objekten, insbesondere von Höhen der Erdoberfläche (Gelände, Berggipfel), von Ortschaften und Verkehrswegen.

Neu!!: NOTAM und Höhe über dem Meeresspiegel · Mehr sehen »

ICAO-Code

ICAO-Codes dienen zur eindeutigen Identifizierung von Flugplätzen, Hubschrauberlandeplätzen, Fluggesellschaften und Flugzeugtypen.

Neu!!: NOTAM und ICAO-Code · Mehr sehen »

Instrumentenflug

Unter Instrumentenflug (umgangssprachlich auch Blindflug) bezeichnet man das Steuern von Luftfahrzeugen, bei dem die Fluglage ohne Bezug auf äußere optisch wahrnehmbare Anhaltspunkte mit Hilfe von Fluginstrumenten wie Navigationsinstrumente und Flugüberwachungsgeräte an Bord gehalten wird (Ausnahme - der circling und visual approach sind Instrumentenanflüge, die unter Sichtbedingungen durchgeführt werden).

Neu!!: NOTAM und Instrumentenflug · Mehr sehen »

Koordinierte Weltzeit

Die koordinierte Weltzeit, kurz UTC, ist die heute gültige Weltzeit.

Neu!!: NOTAM und Koordinierte Weltzeit · Mehr sehen »

Luftfahrthandbuch

Das Luftfahrthandbuch (in der Fliegersprache meist nur kurz AIP) ist ein standardisiertes Nachschlagewerk mit Luftfahrt-relevanten Informationen und Vorschriften.

Neu!!: NOTAM und Luftfahrthandbuch · Mehr sehen »

Monte Ceneri

Monte Ceneri ist die Bezeichnung eines auf liegenden Passes im Schweizer Kanton Tessin.

Neu!!: NOTAM und Monte Ceneri · Mehr sehen »

Nachrichten für Luftfahrer

Die Nachrichten für Luftfahrer (NfL) sind das Amtsblatt für die Luftfahrt in der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: NOTAM und Nachrichten für Luftfahrer · Mehr sehen »

Nachrichten für Seefahrer

Die Nachrichten für Seefahrer (NfS) ist eine Schriftenreihe, die wöchentlich vom deutschen Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) herausgegeben wird.

Neu!!: NOTAM und Nachrichten für Seefahrer · Mehr sehen »

Pilot

Kampfpilot während eines Übungsfluges Ein Pilot (von, ältere Form pedotta „Steuermann“, zu) ist eine Person, die ein Luftfahrzeug steuert oder dazu berechtigt ist.

Neu!!: NOTAM und Pilot · Mehr sehen »

Search and Rescue

Einheiten der beiden Such- und Rettungsdienste Luftnotfall auf See Mit Search and Rescue (SAR) werden international in staatlichem Auftrag tätige Such- und Rettungsdienste für Notfälle in der Luft- und Seefahrt bezeichnet.

Neu!!: NOTAM und Search and Rescue · Mehr sehen »

Seemeile

Die Seemeile oder nautische Meile (M, Deutsch: sm, Englisch: NM) ist eine in der Schiff- und Luftfahrt gebräuchliche Maßeinheit der Länge.

Neu!!: NOTAM und Seemeile · Mehr sehen »

Sichtflug

Lufträumen gelten Mindestabstände zu Wolken. Als Sichtflug bezeichnet man einen Flug, der vom Piloten nach Sicht, d. h.

Neu!!: NOTAM und Sichtflug · Mehr sehen »

Vogelschlag

Ein Hubschrauber Sikorsky UH-60 nach einem Vogelschlag mit einem Kranich Vogelschlag bezeichnet den Zusammenprall von Vögeln mit Objekten.

Neu!!: NOTAM und Vogelschlag · Mehr sehen »

Vulkanausbruch

Java, 2004 Effusiver Ausbruch an der Krafla, Island Ausbruch an einem Lavadom, Schiwelutsch, Kamtschatka Mt. Yasur (Video) Der Vulkanausbruch (Eruption) ist die bekannteste Form des Vulkanismus.

Neu!!: NOTAM und Vulkanausbruch · Mehr sehen »

Vulkanische Asche

Partikel vulkanischer Asche (Rockland Ash Fall, Kalifornien, 600.000 Jahre alt) unter dem Elektronenmikroskop Ausbreitung von isländischer Vulkanasche einer Eruption aus dem Jahr 1875 nach Skandinavien innerhalb von 24 h Der Begriff vulkanische Asche bezeichnet in der Vulkanologie sehr kleine Pyroklasten beliebiger Form (2 mm), den vulkanischen Bomben (> 64 mm, gerundet, ursprünglich geschmolzen) und den vulkanischen Blöcken (> 64 mm, eckig, zum Zeitpunkt des Auswurfs bereits fest) die pyroklastischen Sedimente.

Neu!!: NOTAM und Vulkanische Asche · Mehr sehen »

Vulkanismus

Ausbruch am Hauptgipfel des Eyjafjallajökull 2010 in IslandVulkanausbrüche wie hier am Stromboli sind die spektakulärsten Erscheinungsformen des Vulkanismus Unter Vulkanismus versteht man alle geologischen Vorgänge und Erscheinungen, die mit Vulkanen in Zusammenhang stehen, d. h.

Neu!!: NOTAM und Vulkanismus · Mehr sehen »

Zusammenstellung der vorübergehenden Langsamfahrstellen und anderen Besonderheiten

La-Heft Die Zusammenstellung der vorübergehenden Langsamfahrstellen und anderen Besonderheiten (La) wird wöchentlich von der DB Netz AG ausgegeben.

Neu!!: NOTAM und Zusammenstellung der vorübergehenden Langsamfahrstellen und anderen Besonderheiten · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Notice to Airman, Notice to airman.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »