Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

John Wilkins

Index John Wilkins

John Wilkins John Wilkins (* 1614 in Fawsley, Northamptonshire; † 19. November 1672 in London) war Bischof von Chester und Gründungsmitglied, sowie erster Sekretär der Royal Society.

34 Beziehungen: Allan Chapman (Wissenschaftshistoriker), Bischof, Chester, Die Ordnung der Dinge, Englischer Bürgerkrieg, Francis Godwin, Jorge Luis Borges, Kaplan, Karl I. (England), Karl I. Ludwig (Pfalz), Karl II. (England), Kryptographie, Liste der Bischöfe von Chester, London, Lordprotektor, Magdalen College, Mathematical Magick, Michel Foucault, Northamptonshire, Oliver Cromwell, Projekt Gutenberg-DE, Richard Cromwell, Robert Hooke, Royal Society, Tommaso Campanella, Trinity College (Cambridge), University of Cambridge, University of Oxford, Vikar, Wadham College, Zeichen, 1614, 1672, 19. November.

Allan Chapman (Wissenschaftshistoriker)

Allan Chapman (* 30. Mai 1946 in Swinton, Lancashire) ist ein britischer Wissenschaftshistoriker mit dem Schwerpunkt Astronomie.

Neu!!: John Wilkins und Allan Chapman (Wissenschaftshistoriker) · Mehr sehen »

Bischof

Ein Bischof (von epískopos ‚Aufseher‘, ‚Hüter‘, ‚Schützer‘) ist in vielen Kirchen der Inhaber eines Amtes, der die geistliche und administrative Leitung eines bestimmten Gebietes hat, das üblicherweise zahlreiche lokale Gemeinden umfasst.

Neu!!: John Wilkins und Bischof · Mehr sehen »

Chester

Chester (walisisch Caer) ist eine Stadt im Nordwesten Englands nahe der Grenze zu Wales.

Neu!!: John Wilkins und Chester · Mehr sehen »

Die Ordnung der Dinge

Die Ordnung der Dinge (frz. Originaltitel: Les Mots et les choses.) ist eine 1966 erschienene philosophische und historische Abhandlung von Michel Foucault zur Wissenschaftsgeschichte bzw.

Neu!!: John Wilkins und Die Ordnung der Dinge · Mehr sehen »

Englischer Bürgerkrieg

Allegorie des Englischen Bürgerkriegs von William Shakespeare Burton (1855). Ein Royalist liegt verwundet am Boden, ein Puritaner in Schwarz steht im Hintergrund. Der Englische Bürgerkrieg wurde von 1642 bis 1649 zwischen den Anhängern König Karls I. von England („Cavaliers“) und jenen des englischen Parlaments („Roundheads“) ausgetragen.

Neu!!: John Wilkins und Englischer Bürgerkrieg · Mehr sehen »

Francis Godwin

Francis Godwin Francis Godwin (* 1562 in Hannington, Northamptonshire; † nach 29. April 1633 in Whitbourne, Herefordshire) war ein englischer Geistlicher und Schriftsteller.

Neu!!: John Wilkins und Francis Godwin · Mehr sehen »

Jorge Luis Borges

Jorge Luis Borges (1969) Jorge Francisco Isidoro Luis Borges Acevedo (13px audio) (* 24. August 1899 in Buenos Aires; † 14. Juni 1986 in Genf) war ein argentinischer Schriftsteller und Bibliothekar.

Neu!!: John Wilkins und Jorge Luis Borges · Mehr sehen »

Kaplan

Hofkaplans Anton Steiner, Wiener Zentralfriedhof Kaplan (von „einer (fränkischen) Hofkapelle zugeordneter Kleriker“, daraus) ist ein kirchliches Amt.

Neu!!: John Wilkins und Kaplan · Mehr sehen »

Karl I. (England)

König Karl I., Porträt von Daniel Mytens (1631) Karl I. (* 19. November 1600 in Dunfermline; † 30. Januar 1649 in London) aus dem Haus Stuart war von 1625 bis 1649 König von England, Schottland und Irland.

Neu!!: John Wilkins und Karl I. (England) · Mehr sehen »

Karl I. Ludwig (Pfalz)

Kurfürst ''Carolus Ludovicus'' im Harnisch und mit Marschallstab, Kupferstich von Christoph Le Blon, 1652 Der jugendliche Prinz mit seinem Lehrmeister Volrad von Plessen, Gemälde von Jan Lievens, 1631 Ruprecht von der Pfalz im Harnisch, Gemälde von Anthonis van Dyck, 1637 Karl I. Ludwig KG (* 22. Dezember 1617 in Heidelberg; † 28. August 1680 bei Edingen) war von 1649 bis zu seinem Tod der Pfalzgraf bei Rhein, also Kurfürst der Pfalz.

Neu!!: John Wilkins und Karl I. Ludwig (Pfalz) · Mehr sehen »

Karl II. (England)

König Karl II. (um 1680), Gemälde von Thomas Hawker Unterschrift von Karl II. Karl II. (auch The Merry Monarch genannt; * 29. Mai 1630 in London; † 6. Februar 1685 ebenda) aus dem Hause Stuart war König von England, Schottland und Irland (durch die Monarchisten am 30. Januar 1649 ausgerufen; Thronbesteigung nach der Wiederherstellung der Königswürde am 29. Mai 1660).

Neu!!: John Wilkins und Karl II. (England) · Mehr sehen »

Kryptographie

Kryptographie bzw.

Neu!!: John Wilkins und Kryptographie · Mehr sehen »

Liste der Bischöfe von Chester

Die Liste der Bischöfe von Chester stellt die bischöflichen Titelträger der Church of England, der Diözese von Chester, in der Province of York dar.

Neu!!: John Wilkins und Liste der Bischöfe von Chester · Mehr sehen »

London

Satelliten Terra aus gesehen London (deutsche Aussprache, englische Aussprache) ist die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs und des Landesteils England.

Neu!!: John Wilkins und London · Mehr sehen »

Lordprotektor

Cromwelltaler des Lordprotektors von 1658 – der Stempelriss wurde mit der Enthauptung nach seinem Tod in Verbindung gebracht Der englische Titel Lordprotektor (engl.: Lord Protector, „Schutzherr“), ursprünglich auf Regenten angewandt, bezeichnete während der kurzen republikanischen Phase der britischen Geschichte das Staatsoberhaupt des Commonwealth von England, Schottland und Irland.

Neu!!: John Wilkins und Lordprotektor · Mehr sehen »

Magdalen College

Wappen des Magdalen College Magdalen College ist eines der älteren Colleges der Universität Oxford.

Neu!!: John Wilkins und Magdalen College · Mehr sehen »

Mathematical Magick

Mathematical Magick (mit dem vollen Titel Mathematical Magick, or, The wonders that may by performed by mechanichal geometry: in two books, concerning mechanical powers motions. Being one of the most easie, pleasant, useful (and yet most neglected) part of Mathematicks. Not before treated of in this language.) ist ein Werk des englischen Theologen und Naturwissenschaftlers John Wilkins, das erstmals 1648 in London herausgegeben und u. a.

Neu!!: John Wilkins und Mathematical Magick · Mehr sehen »

Michel Foucault

Paul-Michel Foucault (15. Oktober 1926 in Poitiers – 25. Juni 1984 in Paris) war ein französischer Philosoph des Poststrukturalismus, Psychologe, Soziologe und gilt als Begründer der Diskursanalyse.

Neu!!: John Wilkins und Michel Foucault · Mehr sehen »

Northamptonshire

Northamptonshire (abgekürzt Northants) ist eine Grafschaft (County) in Zentralengland.

Neu!!: John Wilkins und Northamptonshire · Mehr sehen »

Oliver Cromwell

Samuel Cooper Oliver Cromwell (* 25. April 1599 in Huntingdon; † 3. September 1658 in Westminster) war während der kurzen republikanischen Periode der englischen Geschichte Lordprotektor von England, Schottland und Irland.

Neu!!: John Wilkins und Oliver Cromwell · Mehr sehen »

Projekt Gutenberg-DE

Das Projekt Gutenberg-DE bietet deutschsprachige E-Texte werbefinanziert im Internet an.

Neu!!: John Wilkins und Projekt Gutenberg-DE · Mehr sehen »

Richard Cromwell

Richard Cromwell Richard Cromwell (* 4. Oktober 1626 in Huntingdon; † 12. Juli 1712 in Cheshunt) war der Sohn Oliver Cromwells und vom 3. September 1658 bis zum 25.

Neu!!: John Wilkins und Richard Cromwell · Mehr sehen »

Robert Hooke

Stadt London; Uhrenbauer, Astronom, Mikroskopierer, Geologe, Physiologe, Architekt, Naturphilosoph und Englands Leonardo. Hookes Unterschrift Titelblatt von Hookes 1665 erschienenem Hauptwerk ''Micrographia'', das zahlreiche mit Hilfe eines Mikroskops angefertigte Zeichnungen enthält. Robert Hooke (* in Freshwater, Isle of Wight; † in London) war ein englischer Universalgelehrter, der hauptsächlich durch das nach ihm benannte Elastizitätsgesetz bekannt ist.

Neu!!: John Wilkins und Robert Hooke · Mehr sehen »

Royal Society

Die Royal Society (deutsch Königliche Gesellschaft) ist eine 1660 gegründete britische Gelehrtengesellschaft zur Wissenschaftspflege.

Neu!!: John Wilkins und Royal Society · Mehr sehen »

Tommaso Campanella

Tommaso Campanella Tommaso Campanella (eigentlich Giovanni Domenico; * 5. September 1568 in Stilo, Kalabrien; † 21. Mai 1639 in Paris) war ein italienischer Philosoph, Dominikaner, neulateinischer Dichter und Politiker.

Neu!!: John Wilkins und Tommaso Campanella · Mehr sehen »

Trinity College (Cambridge)

Das ''Great Gate'' ist der Haupteingang zum College und führt zum ''Great Court''. Eine Statue des Collegegründers, Heinrich VIII. (England), steht in einer Nische über dem Eingang. ''Great Court'', der größte ''Court'' in Cambridge ''Great Court'' Das Trinity College ist das größte und reichste College der University of Cambridge und beheimatet ungefähr 1000 Studenten und 160 Lehrende.

Neu!!: John Wilkins und Trinity College (Cambridge) · Mehr sehen »

University of Cambridge

Die University of Cambridge im Vereinigten Königreich wurde im Jahr 1209 gegründet.

Neu!!: John Wilkins und University of Cambridge · Mehr sehen »

University of Oxford

Die University of Oxford in Oxford (England) ist eine der ältesten und renommiertesten Universitäten der Welt.

Neu!!: John Wilkins und University of Oxford · Mehr sehen »

Vikar

Der Titel Vikar leitet sich von „Statthalter, Stellvertreter“ ab.

Neu!!: John Wilkins und Vikar · Mehr sehen »

Wadham College

Wadham College Wappen des Wadham College Wadham College (Oxford) oder Wadham College ist ein 1610 an der Universität Oxford von der Witwe des Großgrundbesitzers Nicholas Wadham (1531/1532–1609) aus der Grafschaft Somerset begründetes College.

Neu!!: John Wilkins und Wadham College · Mehr sehen »

Zeichen

Ein Zeichen ist im weitesten Sinne etwas, das auf etwas anderes hindeutet, etwas bezeichnet.

Neu!!: John Wilkins und Zeichen · Mehr sehen »

1614

Keine Beschreibung.

Neu!!: John Wilkins und 1614 · Mehr sehen »

1672

Die Ereignisse in den Niederlanden 1672.

Neu!!: John Wilkins und 1672 · Mehr sehen »

19. November

Der 19.

Neu!!: John Wilkins und 19. November · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »