Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Jorge Luis Borges

Index Jorge Luis Borges

Jorge Luis Borges (1969) Jorge Francisco Isidoro Luis Borges Acevedo (13px audio) (* 24. August 1899 in Buenos Aires; † 14. Juni 1986 in Genf) war ein argentinischer Schriftsteller und Bibliothekar.

155 Beziehungen: Adolfo Bioy Casares, Akzente (Zeitschrift), Alejo Carpentier, Altenglisch, Altnordische Literatur, American Academy of Arts and Letters, American Academy of Arts and Sciences, Anthologie, Argentinische Militärdiktatur (1976–1983), Armin Senser, Arthur Conan Doyle, Arthur Schopenhauer, Asteroid, Balzan-Preis, Büchergilde Gutenberg, Bernardo Bertolucci, Bibliothekar, Blindheit, Buddhismus, Buenos Aires, Carl Hanser Verlag, Carlos Saura, Cervantespreis, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Cimetière des Rois, Collège Calvin, Daniel Kehlmann, Daoismus, Das Aleph, Das Foucaultsche Pendel, David Hume, Der glückliche Prinz, Der Name der Rose, Der Süden, Der Schwarze Spiegel (Erzählung), Die andere Bibliothek, Die Bibliothek von Babel, Die Strategie der Spinne, Die Verwandlung, Diese sehr ernsten Scherze, Dissertation, Don Quijote, Edward FitzGerald (Schriftsteller), Ehrendoktor, Ehrenlegion, Elmar Schenkel, Emil Cioran, Europa, Evaristo Carriego, Falklandkrieg, ..., Fiktionen, Fiktives Buch, Frankfurter Buchmesse, Franz Kafka, Friedhelm Kemp, Fritz Rudolf Fries, G. K. Chesterton, Gabriel García Márquez, Gaucho, Gemeinschaftsausgabe, Genf, George Berkeley, George Bernard Shaw, Gerhard Köpf, Gisbert Haefs, Gran Premio de Honor de la Sociedad Argentina de Escritores, Grashalme, Heinz Flügel, Heinz Schlaffer, Henri Michaux, Herbert Read, Homme de lettres, Idealismus, Jacobs Zimmer, Jean de Valois, duc de Berry, Jerusalem-Preis, Juan Perón, Kabbala, Karl Alfred Blüher, Karl Maurer (Romanist), Katherine Mansfield, Kenning, Lateinamerika, Leopold Federmair, Liste argentinischer Schriftsteller, Literatur, Macedonio Fernández, Magischer Realismus, María Kodama, Marguerite Yourcenar, Marianne Kesting, Mario Vargas Llosa, Metaphysik, Michael Ende, Michael Maar, Michel Foucault, Michigan State University, Miguel de Cervantes, Milonga, Mittelalter, Nationalbibliothek der Republik Argentinien, Octavio Paz, Omar Chayyām, Orden Bernardo O’Higgins, Orden El Sol del Perú, Ordre des Arts et des Lettres, Orlando (Roman), Oscar Wilde, Oswald Spengler, Paul Ingendaay, Phantastik, Philippe Jaccottet, Philosophie, Postkolonialismus, Postmoderne, Poststrukturalismus, Prix mondial Cino Del Duca, Pseudonym, Rafael Cansinos Assens, Ralph Waldo Emerson, ReLÜ, Reminiszenz, Rhetorisches Stilmittel, Rubāʿī, S. Fischer Verlag, Silvina Ocampo, Staffordshire, Surrealismus, Susan Sontag, Tango (Musikrichtung), The Battle of Maldon, Thomas De Quincey, Tlön, Uqbar, Orbis Tertius, Translatologie, Troglodyten, Umberto Eco, Untersuchung des Werks von Herbert Quain, Völsunga saga, Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland, Vereinigte Staaten, Victoria Ocampo, Virginia Woolf, Walt Whitman, Weltliteratur, William Faulkner, William Saroyan, William Shakespeare, Yves Bonnefoy, Zeitschrift für Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaft, ZeitZeichen (Hörfunksendung), (11510) Borges, 14. Juni, 1899, 1986, 24. August. Erweitern Sie Index (105 mehr) »

Adolfo Bioy Casares

Adolfo Bioy Casares. Adolfo Bioy Casares (* 15. September 1914 in Buenos Aires; † 8. März 1999 ebenda) war ein argentinischer Schriftsteller.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Adolfo Bioy Casares · Mehr sehen »

Akzente (Zeitschrift)

Akzente ist eine Literaturzeitschrift, die 1953 von Walter Höllerer und Hans Bender gegründet wurde.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Akzente (Zeitschrift) · Mehr sehen »

Alejo Carpentier

Alejo Carpentier Valmont (* 26. Dezember 1904 in Lausanne, Schweiz; † 24. April 1980 in Paris) war ein kubanisch-französischer Schriftsteller.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Alejo Carpentier · Mehr sehen »

Altenglisch

Altenglisch, auch Angelsächsisch (Eigenbezeichnung: Ænglisc, Englisc), ist die älteste schriftlich bezeugte Sprachstufe der englischen Sprache und wurde bis Mitte des 12.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Altenglisch · Mehr sehen »

Altnordische Literatur

Die altnordische Literatur umfasst die altdänische, altschwedische, altnorwegische und altisländische Literatur.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Altnordische Literatur · Mehr sehen »

American Academy of Arts and Letters

Eingang zum Gelände der Academy, das sie sich mit der Hispanic Society of America teilt Die American Academy of Arts and Letters, vormals auch American oder National Institute of Arts and Letters genannt, ist eine Gesellschaft in den Vereinigten Staaten von Amerika mit Sitz in Washington Heights, Manhattan, die sich aus 250 Mitgliedern aus den Bereichen Schriftstellerei, Bildende Kunst und Komposition zusammensetzt.

Neu!!: Jorge Luis Borges und American Academy of Arts and Letters · Mehr sehen »

American Academy of Arts and Sciences

Die American Academy of Arts and Sciences (kurz American Academy) ist eine der ältesten und angesehensten Ehrengesellschaften der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Jorge Luis Borges und American Academy of Arts and Sciences · Mehr sehen »

Anthologie

Eine Anthologie oder Blütenlese (anthología „Sammlung von Blumen“, vgl. die lateinische Lehnübersetzung florilegium), auch Spicilegium (Ährenlese), ist eine Sammlung ausgewählter Texte oder Textauszüge in Buchform oder im weiteren Sinne eine themenbezogene Zusammenstellung aus literarischen, musikalischen oder grafischen Werken.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Anthologie · Mehr sehen »

Argentinische Militärdiktatur (1976–1983)

Der erste Junta-Chef General Jorge Rafael Videla sagte zu Beginn der Diktatur: „Es müssen so viele Menschen wie nötig in Argentinien sterben, damit das Land wieder sicher ist.“''http://www.zeit.de/politik/ausland/2010-01/videla-haftbefehl-militaerjunta-2 Deutscher Haftbefehl gegen Argentiniens Ex-Diktator.'' Die ZEIT, 22. Januar 2010 Während der Argentinischen Militärdiktatur von 1976 bis 1983 wurde Argentinien von einer Militärjunta regiert, die aus den drei Oberbefehlshabern von Heer, Luftwaffe und Marine bestand.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Argentinische Militärdiktatur (1976–1983) · Mehr sehen »

Armin Senser

Armin Senser (2008) Armin Senser (* 18. Juli 1964 in Biel/Bienne) ist ein Schweizer Schriftsteller.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Armin Senser · Mehr sehen »

Arthur Conan Doyle

rahmenlos Sir Arthur Ignatius Conan Doyle M.D. (* 22. Mai 1859 in Edinburgh, Schottland; † 7. Juli 1930 in Crowborough, Sussex, England) war ein britischer Arzt und Schriftsteller.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Arthur Conan Doyle · Mehr sehen »

Arthur Schopenhauer

Arthur Schopenhauer als junger Mann, porträtiert 1815 von Ludwig Sigismund Ruhl Unterschrift von Arthur Schopenhauer Arthur Schopenhauer (* 22. Februar 1788 in Danzig; † 21. September 1860 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Philosoph, Autor und Hochschullehrer.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Arthur Schopenhauer · Mehr sehen »

Asteroid

Als Asteroiden (von), Kleinplaneten oder Planetoiden werden astronomische Kleinkörper bezeichnet, die sich auf keplerschen Umlaufbahnen um die Sonne bewegen, größer als Meteoroiden (Millimeter bis Meter), aber kleiner als Zwergplaneten (tausend Kilometer) sind.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Asteroid · Mehr sehen »

Balzan-Preis

Die Internationale Balzan-Stiftung prämiert seit 1961 weltweit herausragende Wissenschaftler aus den Geisteswissenschaften und den Naturwissenschaften sowie Persönlichkeiten im Bereich Kunst und Kultur, unter anderem Paul Hindemith, György Ligeti, Jorge Luis Borges und Karlheinz Böhm.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Balzan-Preis · Mehr sehen »

Büchergilde Gutenberg

Signet der Büchergilde Die Büchergilde Gutenberg, kurz Büchergilde, ist eine Buchgemeinschaft mit eigenem Verlag mit Sitz in Frankfurt am Main.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Büchergilde Gutenberg · Mehr sehen »

Bernardo Bertolucci

Bernardo Bertolucci (2011) Bernardo Bertolucci (* 16. März 1940 in Parma) ist ein italienischer Filmregisseur.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Bernardo Bertolucci · Mehr sehen »

Bibliothekar

Giuseppe Arcimboldo, ''Der Bibliothekar'', ca. 1570 Bibliothekare sind Betreuer und Verwalter von Bibliotheken.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Bibliothekar · Mehr sehen »

Blindheit

Blinder Mann mit seinem Blindenführhund Unter Blindheit versteht man die ausgeprägteste Form einer Sehbehinderung mit gänzlich fehlendem oder nur äußerst gering vorhandenem visuellen Wahrnehmungsvermögen eines oder beider Augen.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Blindheit · Mehr sehen »

Buddhismus

Buddha-Statue in der Seokguram-Grotte Die Internationale Buddhistische Flagge wurde 1885 erstmals verwendet und ist seit 1950 internationales Symbol des Buddhismus. Der Buddhismus ist eine Lehrtradition und Religion, die ihren Ursprung in Indien hat.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Buddhismus · Mehr sehen »

Buenos Aires

Buenos Aires (frühere Schreibweise Buenos Ayres; offiziell Ciudad Autónoma de Buenos Aires/Autonome Stadt Buenos Aires) ist die Hauptstadt und Primatstadt, also das politische, kulturelle, kommerzielle und industrielle Zentrum Argentiniens.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Buenos Aires · Mehr sehen »

Carl Hanser Verlag

Der Carl Hanser Verlag GmbH & Co.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Carl Hanser Verlag · Mehr sehen »

Carlos Saura

Carlos Saura Carlos Saura (* 4. Januar 1932 in Huesca, Aragón) ist ein spanischer Filmregisseur und Bruder des Malers Antonio Saura.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Carlos Saura · Mehr sehen »

Cervantespreis

Cervantespreis Der Cervantespreis, span.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Cervantespreis · Mehr sehen »

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) ist die einzige Volluniversität in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Christian-Albrechts-Universität zu Kiel · Mehr sehen »

Cimetière des Rois

Zentraler Weg, Cimetière des Rois Grabstelle von Johannes Calvin auf dem Cimetière des Rois Der Cimetière des Rois (deutsch Friedhof der Könige) oder Cimetière de Plainpalais war ein seit dem 15. Jahrhundert bestehender Friedhof im Gebiet der 1798 gegründeten Gemeinde Plainpalais, die seit 1931 Teil der Schweizer Stadt Genf ist.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Cimetière des Rois · Mehr sehen »

Collège Calvin

Das Collège Calvin ist eine allgemeinbildende höhere Schule der Sekundarstufe II (École d’enseignement général) in der Schweizer Stadt Genf.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Collège Calvin · Mehr sehen »

Daniel Kehlmann

Daniel Kehlmann auf der Frankfurter Buchmesse 2017 Daniel Kehlmann (* 13. Januar 1975 in München) ist ein deutsch-österreichischer Schriftsteller.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Daniel Kehlmann · Mehr sehen »

Daoismus

Dào Der Daoismus, gemäß anderen Umschriften auch Taoismus, ist eine chinesische Philosophie und Weltanschauung und wird als Chinas eigene und authentische Religion angesehen.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Daoismus · Mehr sehen »

Das Aleph

Das Aleph (span. Originaltitel El Aleph) ist eine Erzählung des argentinischen Schriftstellers Jorge Luis Borges aus dem gleichnamigen Erzählband von 1949.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Das Aleph · Mehr sehen »

Das Foucaultsche Pendel

Der Roman Das Foucaultsche Pendel von Umberto Eco erschien 1988 im italienischen Original als Il pendolo di Foucault.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Das Foucaultsche Pendel · Mehr sehen »

David Hume

Allan Ramsay David Hume (* in Edinburgh; † 25. August 1776 ebenda) war ein schottischer Philosoph, Ökonom und Historiker.

Neu!!: Jorge Luis Borges und David Hume · Mehr sehen »

Der glückliche Prinz

Der glückliche Prinz (engl. The Happy Prince) ist ein Kunstmärchen von Oscar Wilde.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Der glückliche Prinz · Mehr sehen »

Der Name der Rose

Umschlag der deutschen Erstausgabe Der Name der Rose ist der erste Roman des italienischen Schriftstellers Umberto Eco.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Der Name der Rose · Mehr sehen »

Der Süden

Der Süden (el sur) ist eine Erzählung des argentinischen Schriftstellers Jorge Luis Borges, die zuerst 1953 in der Tageszeitung La Nación und schließlich 1956 in der zweiten Auflage des Erzählbands „Fiktionen“ (Ficciones) erschienen ist.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Der Süden · Mehr sehen »

Der Schwarze Spiegel (Erzählung)

Der Schwarze Spiegel ist eine Erzählung des argentinischen Schriftstellers Jorge Luis Borges.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Der Schwarze Spiegel (Erzählung) · Mehr sehen »

Die andere Bibliothek

Die ersten Bände der ''Anderen Bibliothek'' Die andere Bibliothek (eigene Schreibweise: Die Andere Bibliothek) ist eine bibliophile Buchreihe, die von 1985 bis 2004 von Hans Magnus Enzensberger herausgegeben und von Franz Greno gestaltet wurde.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Die andere Bibliothek · Mehr sehen »

Die Bibliothek von Babel

Die Bibliothek von Babel ist eine Erzählung von Jorge Luis Borges und gleichzeitig der Titel einer von Borges herausgegebenen Buchreihe phantastischer Literatur.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Die Bibliothek von Babel · Mehr sehen »

Die Strategie der Spinne

Die Strategie der Spinne (La strategia del ragno) ist der vierte abendfüllende Spielfilm des italienischen Regisseurs Bernardo Bertolucci und wurde 1970 im italienischen Fernsehen aufgeführt.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Die Strategie der Spinne · Mehr sehen »

Die Verwandlung

Titelblatt der Erstausgabe mit der Jahreszahl 1916 Die Verwandlung ist eine im Jahr 1912 entstandene Erzählung von Franz Kafka.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Die Verwandlung · Mehr sehen »

Diese sehr ernsten Scherze

Diese sehr ernsten Scherze.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Diese sehr ernsten Scherze · Mehr sehen »

Dissertation

Eine Dissertation (kurz Diss.) oder Doktorarbeit, seltener Promotionsschrift oder Doktorschrift, offiziell auch Inauguraldissertation, Antritts- oder Einführungsdissertation, ist eine wissenschaftliche Arbeit zur Erlangung eines Doktorgrades an einer Wissenschaftlichen Hochschule mit Promotionsrecht.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Dissertation · Mehr sehen »

Don Quijote

Don Quijote (Don Quixote in alter Schreibweise; Don Quichotte in französischer Orthografie, teilweise auch im deutschen Sprachraum üblich) ist die allgemeinsprachliche Bezeichnung für den Roman El ingenioso hidalgo Don Quixote de la Mancha von Miguel de Cervantes, übersetzt Der sinnreiche Junker Don Quijote von der Mancha, und gleichzeitig der Name des Protagonisten.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Don Quijote · Mehr sehen »

Edward FitzGerald (Schriftsteller)

Edward FitzGerald Signatur Edward FitzGerald (oder auch Edward Fitzgerald, * 31. März 1809 in Woodbridge, Suffolk; † 14. Juni 1883 in Merton, Norfolk) war ein britischer Schriftsteller und Übersetzer.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Edward FitzGerald (Schriftsteller) · Mehr sehen »

Ehrendoktor

Ehrenpromotionen in Heidelberg, 1886 Ein Ehrendoktor (Dr. h. c., Dr. E. h., in der Theologie auch D.) ist eine ehrenhalber verliehene Auszeichnung einer Universität oder Fakultät, die für besondere akademische oder wissenschaftliche Verdienste an Akademiker oder Nichtakademiker verliehen wird.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Ehrendoktor · Mehr sehen »

Ehrenlegion

Jacques-Louis David: Porträt Napoleons in seinem Arbeitszimmer, Öl auf Leinwand, 1812 Die Ehrenlegion (vollständig L’ordre national de la Légion d’honneur) ist ein französischer Verdienstorden.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Ehrenlegion · Mehr sehen »

Elmar Schenkel

Elmar Schenkel (* 28. August 1953 in Hovestadt bei Soest/Westfalen) ist ein in Leipzig lebender Anglist, Schriftsteller und Übersetzer.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Elmar Schenkel · Mehr sehen »

Emil Cioran

Emil Cioran Emil M. Cioran, rumän., frz., (* 8. April 1911 in Rășinari in Siebenbürgen, Österreich-Ungarn; † 20. Juni 1995 in Paris) war ein rumänischer Philosoph, der seit 1937 in Frankreich lebte.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Emil Cioran · Mehr sehen »

Europa

Europa (Eurṓpē) ist ein Erdteil, der sich über das westliche Fünftel der eurasischen Landmasse erstreckt.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Europa · Mehr sehen »

Evaristo Carriego

Evaristo Carriego (* 7. Mai 1883 in Paraná (Entre Ríos); † 13. Oktober 1912 in Buenos Aires) war ein argentinischer Journalist und Schriftsteller.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Evaristo Carriego · Mehr sehen »

Falklandkrieg

Der Falklandkrieg war ein Krieg zwischen Argentinien und dem Vereinigten Königreich um die Falklandinseln (auch Malwinen) sowie Südgeorgien und die Südlichen Sandwichinseln, der von April bis Juni 1982 andauerte.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Falklandkrieg · Mehr sehen »

Fiktionen

Fiktionen gehört zu den berühmtesten Sammlungen von Kurzgeschichten des argentinischen Autors und Poeten Jorge Luis Borges.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Fiktionen · Mehr sehen »

Fiktives Buch

Fiktive Bücher sind imaginäre Bücher, das heißt Bücher, die es in Wirklichkeit gar nicht gibt.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Fiktives Buch · Mehr sehen »

Frankfurter Buchmesse

Früheres Logo bis 2010 Die Frankfurter Buchmesse ist eine internationale Buchmesse, die jährlich im Oktober auf dem Gelände der Messe Frankfurt stattfindet.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Frankfurter Buchmesse · Mehr sehen »

Franz Kafka

Franz Kafka (um 1906) – im Alter von ca. 23 Jahren Franz Kafka (jüdischer Name: אנשיל, Anschel; * 3. Juli 1883 in Prag, Österreich-Ungarn; † 3. Juni 1924 in Kierling, Österreich) war ein deutschsprachiger Schriftsteller.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Franz Kafka · Mehr sehen »

Friedhelm Kemp

Friedhelm Kemp (* 11. Dezember 1914 in Köln; † 3. März 2011 in München) war ein deutscher Literaturwissenschaftler, Schriftsteller und Übersetzer.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Friedhelm Kemp · Mehr sehen »

Fritz Rudolf Fries

Fritz Rudolf Fries (geboren 19. Mai 1935 in Bilbao, Spanien; gestorben 17. Dezember 2014 in Petershagen/Eggersdorf, Ortsteil Petershagen) war ein deutscher Schriftsteller, Dolmetscher und Übersetzer.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Fritz Rudolf Fries · Mehr sehen »

G. K. Chesterton

Gilbert Keith Chesterton 1914 Gilbert Keith Chesterton (* 29. Mai 1874 im Londoner Stadtteil Kensington; † 14. Juni 1936 in Beaconsfield) war ein englischer Schriftsteller und Journalist.

Neu!!: Jorge Luis Borges und G. K. Chesterton · Mehr sehen »

Gabriel García Márquez

rahmenlos Gabriel José García Márquez (* 6. März 1927 in Aracataca, Kolumbien; † 17. April 2014 in Mexiko-Stadt, Mexiko), im spanischsprachigen Raum auch bekannt als Gabo, Kosename für Gabriel, war ein kolumbianischer Schriftsteller, Journalist und Literaturnobelpreisträger.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Gabriel García Márquez · Mehr sehen »

Gaucho

Gaucho aus Argentinien, 1868 Gauchos, Aufnahme zw. 1890 und 1923 veröffentlicht Gaucho nennt man in Argentinien, Bolivien, Brasilien, Paraguay und Uruguay vorwiegend Nachkommen von iberischen Einwanderern und Indigenas, die in den Pampas Viehzucht betreiben.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Gaucho · Mehr sehen »

Gemeinschaftsausgabe

Gemeinschaftsausgabe bezeichnet in der Philatelie, Numismatik und im Verlagswesen, die Ausgabe einer Briefmarke, Münze von mehreren Ländern oder eines Schriftstücks von mehreren Verlagen.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Gemeinschaftsausgabe · Mehr sehen »

Genf

Offizielles Logo der Stadt Genf Genf ist eine Stadt und politische Gemeinde sowie der Hauptort des gleichnamigen Kantons Genf in der Schweiz.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Genf · Mehr sehen »

George Berkeley

George Berkeley als Bischof George Berkeley (* 12. März 1685 in der Grafschaft Kilkenny (Irland); † 14. Januar 1753 in Oxford) war ein anglikanischer Theologe, Sensualist und Philosoph der Aufklärung.

Neu!!: Jorge Luis Borges und George Berkeley · Mehr sehen »

George Bernard Shaw

Shaw 1936 George Bernard Shaw (* 26. Juli 1856 in Dublin, Irland; † 2. November 1950 in Ayot Saint Lawrence, England) war ein irischer Dramatiker, Politiker, Satiriker, Musikkritiker und Pazifist, der 1925 den Nobelpreis für Literatur und 1939 den Oscar für das beste adaptierte Drehbuch erhielt.

Neu!!: Jorge Luis Borges und George Bernard Shaw · Mehr sehen »

Gerhard Köpf

Gerhard Köpf (* 19. September 1948 in Pfronten) ist ein deutscher Literaturwissenschaftler und Schriftsteller.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Gerhard Köpf · Mehr sehen »

Gisbert Haefs

Gisbert Haefs (2010) Gisbert Haefs (* 9. Januar 1950 in Wachtendonk) ist ein deutscher Schriftsteller und Übersetzer.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Gisbert Haefs · Mehr sehen »

Gran Premio de Honor de la Sociedad Argentina de Escritores

Der Gran Premio de Honor de la Sociedad Argentina de Escritores, kurz: Premio oder Gran Premio de Honor de SADE, ist ein seit 1944 durch die Sociedad Argentina de Escritores (SADE) vergebener argentinischer Literaturpreis.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Gran Premio de Honor de la Sociedad Argentina de Escritores · Mehr sehen »

Grashalme

''Leaves of Grass'', Thayer and Eldridge, Boston 1860/61 Leaves of Grass (in der deutschen Übersetzung Grashalme, später auch Grasblätter) ist das Hauptwerk von Walt Whitman, einem der bedeutendsten US-amerikanischen Lyriker.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Grashalme · Mehr sehen »

Heinz Flügel

Heinz Flügel (* 16. März 1907 in São Paulo, Brasilien; † 5. Mai 1993 in Tutzing) war ein deutscher Publizist, Schriftsteller und Hörspielautor.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Heinz Flügel · Mehr sehen »

Heinz Schlaffer

Heinz Schlaffer (* 21. Juni 1939 in Elhotten, Westböhmen) ist ein deutscher Germanist und emeritierter Professor für Literaturwissenschaft der Universität Stuttgart.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Heinz Schlaffer · Mehr sehen »

Henri Michaux

Henri Michaux (* 24. Mai 1899 in Namur (Belgien); † 19. Oktober 1984 in Paris) war ein französischsprachiger Dichter und Maler.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Henri Michaux · Mehr sehen »

Herbert Read

Herbert Read (1966) Sir Herbert Edward Read DSO, MC (* 4. Dezember 1893 auf dem Gut Muscoats in der Nähe von Stonegrave (Yorkshire); † 12. Juni 1968 in Stonegrave) war ein britischer Dichter sowie ein Schriftsteller und Philosoph auf dem Gebiet der Kunst.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Herbert Read · Mehr sehen »

Homme de lettres

Homme de lettres (franz. etwa Mann der Schrift; feminin: femme de lettres, Plural: gens de lettres) ist eine kulturgeschichtliche Bezeichnung für Schriftsteller.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Homme de lettres · Mehr sehen »

Idealismus

Idealismus (abgeleitet von griechisch ἰδέα „Idee“, „Urbild“) bezeichnet in der Philosophie unterschiedliche Strömungen und Einzelpositionen, die „hervorheben, dass die Wirklichkeit in radikaler Weise durch Erkenntnis und Denken bestimmt ist“ bzw.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Idealismus · Mehr sehen »

Jacobs Zimmer

Jacobs Zimmer (Jacob’s Room) ist der dritte Roman Virginia Woolfs, die Erstveröffentlichung erschien am 27.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Jacobs Zimmer · Mehr sehen »

Jean de Valois, duc de Berry

Darstellung des Jean de Valois, duc de Berry im Januar-Bild der Très Riches Heures Wappen Johann von Berrys 1360 Johann von Valois oder Johann von Berry (frz. Jean de Berry), genannt Jean le Magnifique (* 30. November 1340 im Schloss Vincennes; † 15. Juni 1416 im Hôtel de Nesle in Paris) aus dem Haus Valois war Herzog von Berry und Auvergne, Graf von Poitiers, Étampes und Montpensier sowie durch seine zweite Ehefrau Graf von Auvergne und Boulogne.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Jean de Valois, duc de Berry · Mehr sehen »

Jerusalem-Preis

Der Jerusalem-Preis für die Freiheit des Individuums in der Gesellschaft ist ein Literatur- und Menschenrechtspreis, der von der Stadt Jerusalem alle zwei Jahre während der internationalen israelischen Buchmesse in Jerusalem verliehen wird.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Jerusalem-Preis · Mehr sehen »

Juan Perón

Juan Domingo Perón (1946) Juan Domingo Perón Sosa (* 8. Oktober 1895 in Lobos; † 1. Juli 1974 in Olivos, Buenos Aires) war zweimal Präsident Argentiniens.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Juan Perón · Mehr sehen »

Kabbala

Paul Riccius (Augsburg, 1516)) Die Kabbala (auch Kabbalah), übersetzt „das Überlieferte“, ist eine mystische Tradition des Judentums und bezeichnet sowohl bestimmte („kabbalistische“) überlieferte Lehren als auch bestimmte überlieferte Schriften.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Kabbala · Mehr sehen »

Karl Alfred Blüher

Karl Alfred Blüher (* 24. Juni 1927 in Halle (Saale)) ist ein deutscher Romanist und Literaturwissenschaftler.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Karl Alfred Blüher · Mehr sehen »

Karl Maurer (Romanist)

Karl Maurer (* 15. April 1926 in Darmstadt) ist ein deutscher Romanist und Komparatist.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Karl Maurer (Romanist) · Mehr sehen »

Katherine Mansfield

Katherine Mansfield Katherine Mansfield, Geburtsname Kathleen Mansfield Beauchamp (* 14. Oktober 1888 in Wellington Neuseeland; † 9. Januar 1923 in Fontainebleau, Île-de-France) war eine neuseeländisch-britische Schriftstellerin, die bereits mit 34 Jahren an Tuberkulose starb.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Katherine Mansfield · Mehr sehen »

Kenning

Als Kenning (altnordische Aussprache:, moderne isländische Aussprache:, stammt von altnord. kenna „kennzeichnen“, Pl. Kenningar) wird in der altgermanischen, besonders der altisländischen Stabreim­dichtung (Edda, Skalden) das Stilmittel einer poetischen Umschreibung (Paraphrase, Zirkumlokution) einfacher Begriffe bezeichnet.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Kenning · Mehr sehen »

Lateinamerika

Kleinen Antillen der Karibik ist hier einzig Guadeloupe dargestellt. Die jeweils dominierenden Sprachen in den Ländern Südamerikas Lateinamerika (bzw. Latinoamérica) ist ein politisch-kultureller Begriff, der dazu dient, die spanisch- und portugiesischsprachigen Länder Amerikas von den englischsprachigen Ländern Amerikas abzugrenzen (→ Angloamerika).

Neu!!: Jorge Luis Borges und Lateinamerika · Mehr sehen »

Leopold Federmair

Leopold Federmair Leopold Federmair (* 25. August 1957 in Wels in Oberösterreich) ist ein österreichischer Schriftsteller und literarischer Übersetzer.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Leopold Federmair · Mehr sehen »

Liste argentinischer Schriftsteller

Keine Beschreibung.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Liste argentinischer Schriftsteller · Mehr sehen »

Literatur

''Lesende Frau'' (Ölgemälde von Jean-Honoré Fragonard, 1770/72) Literaturnobelpreisträgers in Stockholm (2008) Literatur ist seit dem 19.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Literatur · Mehr sehen »

Macedonio Fernández

Macedonio Fernández Macedonio Fernández (* 1. Juni 1874 in Buenos Aires; † 10. Februar 1952 ebenda) war ein argentinischer Schriftsteller mit einem vielfältigen Werk aus Romanen, Erzählungen, Essays, Gedichten und unklassifizierbaren Texten.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Macedonio Fernández · Mehr sehen »

Magischer Realismus

Der magische Realismus ist eine künstlerische Strömung, die seit den 1920er-Jahren vor allem im Gebiet der Malerei und der Literatur in einigen Ländern Europas sowie Nord- und Südamerikas vertreten ist.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Magischer Realismus · Mehr sehen »

María Kodama

María Kodama María Kodama (* 10. März 1937 in Buenos Aires) ist eine argentinische Autorin, Übersetzerin und Literaturprofessorin.

Neu!!: Jorge Luis Borges und María Kodama · Mehr sehen »

Marguerite Yourcenar

Marguerite Yourcenar im Oktober 1983 Marguerite Yourcenar (* 8. Juni 1903 als Marguerite Antoinette Jeanne Marie Ghislaine Cleenewerck de Crayencour in Brüssel; † 17. Dezember 1987 in Northeast Harbor, Maine) war eine französische Schriftstellerin.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Marguerite Yourcenar · Mehr sehen »

Marianne Kesting

Marianne Kesting (* 16. März 1930 in Bochum) ist eine deutsche Literaturwissenschaftlerin, Komparatistin und Literaturkritikerin.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Marianne Kesting · Mehr sehen »

Mario Vargas Llosa

rahmenlos Jorge Mario Pedro Vargas Llosa (* 28. März 1936 in Arequipa, Peru; seit 2011 Marqués de Vargas Llosa) ist ein peruanischer Schriftsteller, Politiker und Journalist, der seit 1993 auch die spanische Staatsbürgerschaft besitzt.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Mario Vargas Llosa · Mehr sehen »

Metaphysik

''Was sind die letzten Ursachen und Prinzipien der Welt?'' – Holzschnitt aus Camille Flammarions ''L’Atmosphère'' (1888) (Flammarions Holzstich) Die Metaphysik (‚danach‘, ‚hinter‘, ‚jenseits‘ und φύσις phýsis ‚Natur‘, ‚natürliche Beschaffenheit‘) ist eine Grunddisziplin der Philosophie.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Metaphysik · Mehr sehen »

Michael Ende

Unterschrift Michael Andreas Helmuth Ende (* 12. November 1929 in Garmisch; † 28. August 1995 in Filderstadt) war ein deutscher Schriftsteller.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Michael Ende · Mehr sehen »

Michael Maar

Michael Maar (* 17. Juli 1960 in Stuttgart) ist ein deutscher Germanist, Schriftsteller und Literaturkritiker.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Michael Maar · Mehr sehen »

Michel Foucault

Paul-Michel Foucault (15. Oktober 1926 in Poitiers – 25. Juni 1984 in Paris) war ein französischer Philosoph des Poststrukturalismus, Psychologe, Soziologe und gilt als Begründer der Diskursanalyse.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Michel Foucault · Mehr sehen »

Michigan State University

Der Beaumont Turm Die Linton Hall von 1881 Abrams Planetarium im Zentrum der MSU Die MSU Bibliothek Das Spartan Stadium Die Michigan State University (auch MSU genannt) ist eine Universität in East Lansing, USA, die am 12. Februar 1855 gegründet wurde.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Michigan State University · Mehr sehen »

Miguel de Cervantes

center Miguel de Cervantes Saavedra (* vermutlich 29. September 1547 in Alcalá de Henares, getauft am 9. Oktober 1547 in Alcalá de Henares; † 22. April 1616, Deutsche Welle (dw.com) vom 23. April 2016, abgerufen am 25. April 2016 in Madrid) war ein spanischer Schriftsteller.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Miguel de Cervantes · Mehr sehen »

Milonga

Milonga bezeichnet.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Milonga · Mehr sehen »

Mittelalter

Mittelalter bezeichnet in der europäischen Geschichte die Epoche zwischen dem Ende der Antike und dem Beginn der Neuzeit, also etwa die Zeit zwischen dem 6. und 15.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Mittelalter · Mehr sehen »

Nationalbibliothek der Republik Argentinien

Logo Argentinische Nationalbibliothek Die Nationalbibliothek der Republik Argentinien ist die größte Bibliothek in Argentinien und eine der wichtigsten in Amerika.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Nationalbibliothek der Republik Argentinien · Mehr sehen »

Octavio Paz

Octavio Paz Octavio Paz Lozano (* 31. März 1914 in Mixcoac, heute Mexiko-Stadt; † 20. April 1998 ebenda) war ein mexikanischer Schriftsteller und Diplomat.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Octavio Paz · Mehr sehen »

Omar Chayyām

Darstellung Omar Chayyams Omar Chayyām (oder ʿUmar-i Ḫayyām;, geboren am 18. Mai 1048 in Nischapur, Chorasan, heute Iran; gestorben am 4. Dezember 1131 ebenda) war ein persischer Mathematiker, Astronom, Astrologe, Philosoph und Dichter.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Omar Chayyām · Mehr sehen »

Orden Bernardo O’Higgins

Bruststern des Ordens Bernardo O’Higgins Der Orden Bernardo O’Higgins ist ein chilenischer Orden, der ausschließlich Ausländern für Leistungen auf dem Gebiet der Künste, Wissenschaften, Erziehung, Industrie, des Handels oder der sozialen und humanitären Zusammenarbeit verliehen wird.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Orden Bernardo O’Higgins · Mehr sehen »

Orden El Sol del Perú

Großkreuz Der Orden El Sol del Perú (dt.: Orden der Sonne von Peru oder peruanischer Sonnenorden) ist eine Auszeichnung, die von der peruanischen Regierung an In- und Ausländer für besondere Verdienste u. a.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Orden El Sol del Perú · Mehr sehen »

Ordre des Arts et des Lettres

Commandeur des Arts et Lettres Officier des Arts et Lettres Der Ordre des Arts et des Lettres ist ein französischer Orden, der am 2.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Ordre des Arts et des Lettres · Mehr sehen »

Orlando (Roman)

Umschlag der Erstausgabe, Hogarth Press, 1928 Orlando – eine Biographie ist ein Roman von Virginia Woolf (erschienen 1928).

Neu!!: Jorge Luis Borges und Orlando (Roman) · Mehr sehen »

Oscar Wilde

Oscar Wilde, Aufnahme von Napoleon Sarony, 1882 Unterschrift Oscar Wilde Oscar Fingal O’Flahertie Wills Wilde (* 16. Oktober 1854 in Dublin; † 30. November 1900 in Paris) war ein irischer Schriftsteller, der sich nach Schulzeit und Studium in Dublin und Oxford in London niederließ.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Oscar Wilde · Mehr sehen »

Oswald Spengler

Oswald Spengler Unterschrift von Oswald Spengler Oswald Arnold Gottfried Spengler (* 29. Mai 1880 in Blankenburg am Harz; † 8. Mai 1936 in München) war ein deutscher Geschichtsphilosoph, Kulturhistoriker und demokratieskeptischer politischer Schriftsteller.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Oswald Spengler · Mehr sehen »

Paul Ingendaay

Paul Ingendaay (* 5. Januar 1961 in Köln) ist ein deutscher Schriftsteller, Journalist, Literaturkritiker und -wissenschaftler.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Paul Ingendaay · Mehr sehen »

Phantastik

Phantastik, auch Fantastik, ist ein literarischer Genrebegriff, der in Fachkreisen sehr unterschiedlich definiert wird.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Phantastik · Mehr sehen »

Philippe Jaccottet

Erling Mandelmann: Philippe Jaccottet (1991) Philippe Jaccottet (* 30. Juni 1925 in Moudon, Schweiz) ist ein französisch schreibender Lyriker, Essayist und Übersetzer.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Philippe Jaccottet · Mehr sehen »

Philosophie

Raffaels Schule von Athen mit den idealisierten Darstellungen der Gründerväter der abendländischen Philosophie. Obwohl seit Platon vor allem eine Sache der schriftlichen Abhandlung, ist das angeregte Gespräch bis heute ein wichtiger Bestandteil des philosophischen Lebens. In der Philosophie (philosophía, latinisiert philosophia, wörtlich „Liebe zur Weisheit“) wird versucht, die Welt und die menschliche Existenz zu ergründen, zu deuten und zu verstehen.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Philosophie · Mehr sehen »

Postkolonialismus

Postkolonialismus ist eine geistige Strömung, die sich seit Mitte des 20.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Postkolonialismus · Mehr sehen »

Postmoderne

Die Postmoderne (von ‚hinter‘, ‚nach‘) ist im allgemeinen Sinn der Zustand der abendländischen Gesellschaft, Kultur und Kunst „nach“ der Moderne.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Postmoderne · Mehr sehen »

Poststrukturalismus

Der Begriff Poststrukturalismus kennzeichnet unterschiedliche geistes- und sozialwissenschaftliche Ansätze und Methoden, die Ende der 1960er Jahre zuerst in Frankreich entstanden und die sich auf unterschiedliche Weise kritisch mit dem Verhältnis von sprachlicher Praxis und sozialer Wirklichkeit auseinandersetzen.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Poststrukturalismus · Mehr sehen »

Prix mondial Cino Del Duca

Der Prix mondial Cino Del Duca (Internationaler Preis Cino Del Duca) ist eine bedeutende literarische Auszeichnung, die 1969 von Simone Del Duca (1912–2004) in Frankreich ins Leben gerufen wurde.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Prix mondial Cino Del Duca · Mehr sehen »

Pseudonym

Ein Pseudonym (in bestimmten Zusammenhängen auch: Alias, auch nom de plume) ist der fingierte Name einer Person, insbesondere eines Urhebers (oder mehrerer Urheber) von Werken.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Pseudonym · Mehr sehen »

Rafael Cansinos Assens

Rafael Cansinos Assens Rafael Cansinos Assens (* 24. November 1882 in Sevilla; † 6. Juli 1964 in Madrid) war ein spanischer Dichter, Übersetzer, Essayist und Literaturkritiker.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Rafael Cansinos Assens · Mehr sehen »

Ralph Waldo Emerson

Ralph Waldo Emerson (1846) Ralph Waldo Emerson (* 25. Mai 1803 in Boston, Massachusetts; † 27. April 1882 in Concord, Massachusetts) war ein US-amerikanischer Philosoph und Schriftsteller.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Ralph Waldo Emerson · Mehr sehen »

ReLÜ

ReLÜ, die Rezensionszeitschrift zur Literaturübersetzung, ist eine Onlinezeitschrift, in der übersetzte Literatur gezielt im Hinblick auf ihre Übersetzung besprochen wird.

Neu!!: Jorge Luis Borges und ReLÜ · Mehr sehen »

Reminiszenz

Reminiszenz (lat. reminisci „sich erinnern“) ist eine Bezeichnung für eine Erinnerung oder für einen Anklang an etwas Früheres.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Reminiszenz · Mehr sehen »

Rhetorisches Stilmittel

Ein rhetorisches Stilmittel, auch als rhetorische Figur oder Stilfigur bezeichnet, ist.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Rhetorisches Stilmittel · Mehr sehen »

Rubāʿī

Rubāʿī (von, wörtl. „Vierer“), pl.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Rubāʿī · Mehr sehen »

S. Fischer Verlag

Berliner Gedenktafel am Haus Bülowstraße 90, in Berlin-Schöneberg Verlagshaus in Frankfurt am Main Der S. Fischer Verlag wurde 1886 von Samuel Fischer in Berlin gegründet und stieg bald zum führenden Verlag des Naturalismus und der klassischen Moderne auf.

Neu!!: Jorge Luis Borges und S. Fischer Verlag · Mehr sehen »

Silvina Ocampo

Silvina Ocampo Silvina Ocampo Aguirre (* 28. Juli 1903 in Buenos Aires; † 14. Dezember 1993 ebenda) war eine argentinische Schriftstellerin und Übersetzerin.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Silvina Ocampo · Mehr sehen »

Staffordshire

Staffordshire ist eine Grafschaft (County) inmitten der Midlands von England.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Staffordshire · Mehr sehen »

Surrealismus

Frau und Vogel (Barcelona 1982 von Joan Miró) Surrealismus bezeichnet eine geistige Bewegung, die sich seit den 1920er Jahren als Lebenshaltung und Lebenskunst gegen traditionelle Normen äußert.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Surrealismus · Mehr sehen »

Susan Sontag

Susan Sontag (1979) Juan Bastos: ''Susan Sontag'' (2009) Susan Sontag, geborene Rosenblatt, (* 16. Januar 1933 in New York City, New York; † 28. Dezember 2004 ebenda) war eine amerikanische Schriftstellerin, Essayistin, Publizistin und Regisseurin.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Susan Sontag · Mehr sehen »

Tango (Musikrichtung)

Tango ist eine Musikrichtung, deren Zentren Buenos Aires, Argentinien, und Montevideo, Uruguay, sind.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Tango (Musikrichtung) · Mehr sehen »

The Battle of Maldon

The Battle of Maldon ist der Name eines Gedichts, das den Hergang einer Schlacht zwischen Angelsachsen und Wikingern beschreibt, die im Jahr 991 in Ostengland stattfand.

Neu!!: Jorge Luis Borges und The Battle of Maldon · Mehr sehen »

Thomas De Quincey

Thomas De Quincey, auch Thomas de Quincey (* 15. August 1785 in Manchester; † 8. Dezember 1859 in Edinburgh), war ein britischer Schriftsteller, Essayist und Journalist.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Thomas De Quincey · Mehr sehen »

Tlön, Uqbar, Orbis Tertius

Tlön, Uqbar, Orbis Tertius ist eine Erzählung von Jorge Luis Borges aus dem Band Fiktionen (span. Ficciones) Die Geschichte spielt im Entstehungsjahr 1940 und der Erzählhorizont geht bis 1935; die beschriebenen Ereignisse reichen allerdings weiter zurück bis ins 17. Jahrhundert.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Tlön, Uqbar, Orbis Tertius · Mehr sehen »

Translatologie

Die Translatologie ist die Wissenschaft vom Dolmetschen und Übersetzen.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Translatologie · Mehr sehen »

Troglodyten

Mehrere antike Autoren erwähnen ein Volk der Troglodyten (Höhlenbewohner) oder Trogodyten, so unter anderem Herodot, Hanno der Seefahrer, Agatharchides, Diodor, Strabon, Plinius der Ältere sowie das 2. Buch der Chronik der Septuaginta.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Troglodyten · Mehr sehen »

Umberto Eco

Umberto Eco (1984) Umberto Eco (2010) Umberto Eco (* 5. Januar 1932 in Alessandria, Piemont; † 19. Februar 2016 in Mailand, Lombardei) war ein italienischer Schriftsteller, Kolumnist, Philosoph, Medienwissenschaftler und wohl der bekannteste zeitgenössische Semiotiker.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Umberto Eco · Mehr sehen »

Untersuchung des Werks von Herbert Quain

Untersuchung des Werks von Herbert Quain (spanischer Originaltitel: Examen de la obra de Herbert Quain) ist eine Erzählung des argentinischen Schriftstellers Jorge Luis Borges, die 1941 in der Sammlung Der Garten der Pfade, die sich verzweigen (El jardín de los senderos que se bifurcan) und 1944 in deren Erweiterung Fiktionen (Ficciones) veröffentlicht wurde.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Untersuchung des Werks von Herbert Quain · Mehr sehen »

Völsunga saga

Die Völsunga saga ist eine isländische Saga aus der zweiten Hälfte des 13.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Völsunga saga · Mehr sehen »

Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland

Großes Verdienstkreuz Der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland, auch Bundesverdienstkreuz genannt, ist die einzige allgemeine Verdienstauszeichnung der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Victoria Ocampo

Victoria Ocampo, 1931 Victoria Ocampo Aguirre (* 7. April 1890 in Buenos Aires; † 27. Januar 1979 ebenda) war eine argentinische Schriftstellerin, Übersetzerin, Kulturmanagerin und Feministin.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Victoria Ocampo · Mehr sehen »

Virginia Woolf

Signatur von Virginia Woolf Virginia Woolf (* 25. Januar 1882 in London; † 28. März 1941 bei Rodmell nahe Lewes, Sussex; gebürtig Adeline Virginia Stephen) war eine britische Schriftstellerin und Verlegerin.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Virginia Woolf · Mehr sehen »

Walt Whitman

Walt Whitman 1887 Emersons Brief an Whitman, 1855 Walt Whitman 1855 im Alter von 36 Jahren Walter Whitman (* 31. Mai 1819 in West Hills, Long Island, New York; † 26. März 1892 in Camden, New Jersey) war ein US-amerikanischer Dichter.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Walt Whitman · Mehr sehen »

Weltliteratur

Zur Weltliteratur werden literarische Werke gezählt, die über nationale und regionale Grenzen hinweg große Verbreitung gefunden haben und die gleichzeitig als für die Weltbevölkerung bedeutsam erachtet werden.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Weltliteratur · Mehr sehen »

William Faulkner

William Faulkner (1954)Foto: Carl van Vechten William Cuthbert Faulkner (* 25. September 1897 in New Albany, Union County, Mississippi; † 6. Juli 1962 in Byhalia, Mississippi; eigentlich William Cuthbert Falkner) war ein US-amerikanischer Schriftsteller.

Neu!!: Jorge Luis Borges und William Faulkner · Mehr sehen »

William Saroyan

William Saroyan Unterschrift von William Saroyan William Saroyan (* 31. August 1908 in Fresno, Kalifornien; † 18. Mai 1981 ebenda) war ein US-amerikanischer Schriftsteller armenischer Herkunft.

Neu!!: Jorge Luis Borges und William Saroyan · Mehr sehen »

William Shakespeare

„First Folio“ (1623) William Shakespeare (getauft am in Stratford-upon-Avon; † ebenda) war ein englischer Dramatiker, Lyriker und Schauspieler.

Neu!!: Jorge Luis Borges und William Shakespeare · Mehr sehen »

Yves Bonnefoy

Yves Bonnefoy im Collège de France, 2004 Yves Bonnefoy (* 24. Juni 1923 in Tours; † 1. Juli 2016 in Paris) war ein französischer Lyriker, Autor, Übersetzer und Hochschullehrer.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Yves Bonnefoy · Mehr sehen »

Zeitschrift für Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaft

Die Zeitschrift für Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaft ist eine wissenschaftliche Fachzeitschrift, die 1906 von Max Dessoir gegründet wurde.

Neu!!: Jorge Luis Borges und Zeitschrift für Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaft · Mehr sehen »

ZeitZeichen (Hörfunksendung)

ZeitZeichen ist eine tägliche Sendung im Radio des Westdeutschen Rundfunks (WDR), die historische Ereignisse und bedeutende Personen der Geschichte in Form eines rund 15-minütigen Features vorstellt.

Neu!!: Jorge Luis Borges und ZeitZeichen (Hörfunksendung) · Mehr sehen »

(11510) Borges

(11510) Borges ist ein Asteroid des Hauptgürtels, der am 11.

Neu!!: Jorge Luis Borges und (11510) Borges · Mehr sehen »

14. Juni

Der 14.

Neu!!: Jorge Luis Borges und 14. Juni · Mehr sehen »

1899

Keine Beschreibung.

Neu!!: Jorge Luis Borges und 1899 · Mehr sehen »

1986

Keine Beschreibung.

Neu!!: Jorge Luis Borges und 1986 · Mehr sehen »

24. August

Der 24.

Neu!!: Jorge Luis Borges und 24. August · Mehr sehen »

Leitet hier um:

B. Suarez Lynch, Jorge Francisco Isidoro Luis Borges Acevedo, Jorge Louis Borges.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »