Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Tokugawa Ieyoshi

Index Tokugawa Ieyoshi

Tokugawa Ieyoshi Tokugawa Ieyoshi (jap. 徳川 家慶; * 22. Juni 1793; † 27. Juli 1853) war ab 1837 bis zu seinem Tode der zwölfte Shōgun der japanischen Tokugawa-Dynastie.

16 Beziehungen: Edo, Japan, Japanische Schrift, Matthew Calbraith Perry, Schwarze Schiffe, Shōgun, Tokio, Tokugawa, Tokugawa Ienari, Tokugawa Iesada, Vertrag von Kanagawa, 1793, 1837, 1853, 22. Juni, 27. Juli.

Edo

Der Shogun Tokugawa Ieyasu erhob Edo zu seiner Residenzstadt Fujisan ganz oben links Edo (jap. 江戸), wörtlich: „Flusstor, -mündung“Daneben existiert die Ansicht, dass die beiden Zeichen nur den Lautwert dieses alten Flurnamens wiedergeben.

Neu!!: Tokugawa Ieyoshi und Edo · Mehr sehen »

Japan

Japan (amtlicher deutscher Name; japanisch 日本, ausgesprochen als Nihon oder Nippon) ist ein 14.125 Inseln umfassender ostasiatischer Staat im Pazifik, der indirekt im Norden und Nordwesten an Russland, im Westen an Nord- und Südkorea und im Südwesten an Taiwan und China grenzt, flächenmäßig der viertgrößte und bevölkerungsmäßig der zweitgrößte Inselstaat der Welt.

Neu!!: Tokugawa Ieyoshi und Japan · Mehr sehen »

Japanische Schrift

Die japanische Schrift besteht aus mehreren Schriften.

Neu!!: Tokugawa Ieyoshi und Japanische Schrift · Mehr sehen »

Matthew Calbraith Perry

Matthew Calbraith Perry Die Flotte Perrys auf einem historischen japanischen Druck Matthew Calbraith Perry (* 10. April 1794 in Newport, Rhode Island; † 4. März 1858 in New York City, New York) war US-amerikanischer Seeoffizier, zuletzt als Kommandeur mit dem Ehrentitel Commodore.

Neu!!: Tokugawa Ieyoshi und Matthew Calbraith Perry · Mehr sehen »

Schwarze Schiffe

Matthew Perrys acht „Schwarzen Schiffen“ Die Schwarzen Schiffe (auch Schwarze Flotte;Thomas Röbke: Faszination des Fremden, PM History #2/2016, S. 26–33. jap. 黒船, kurofune) war ein Name, der westlichen Schiffen gegeben wurde, die zwischen dem 16.

Neu!!: Tokugawa Ieyoshi und Schwarze Schiffe · Mehr sehen »

Shōgun

Minamoto no Yoritomo, der erste Shōgun des Kamakura-Shōgunats Shōgun, auch Schogun, (japanisch 将軍, vollständiger Titel Seii Taishōgun, in etwa „Barbaren unterwerfender großer General“/„Generalissimus“) war vom 12.

Neu!!: Tokugawa Ieyoshi und Shōgun · Mehr sehen »

Tokio

Tokio (auch Tokyo, ‚östliche Hauptstadt‘) ist eine Weltstadt in der Kantō-Region im Osten der japanischen Hauptinsel Honshū.

Neu!!: Tokugawa Ieyoshi und Tokio · Mehr sehen »

Tokugawa

Tōshō-gū-Schrein in Nikkō Die Tokugawa (jap. 徳川氏, -shi) sind eine japanische Shōgun-Dynastie, die das Tokugawa-Shogunat (auch Edo-Zeit, 1603–1868) begründete.

Neu!!: Tokugawa Ieyoshi und Tokugawa · Mehr sehen »

Tokugawa Ienari

Tokugawa Ienari (jap. 徳川 家斉; * 18. November 1773; † 22. März 1841) war von 1786 bis 1837 der 11.

Neu!!: Tokugawa Ieyoshi und Tokugawa Ienari · Mehr sehen »

Tokugawa Iesada

Tokugawa Iesada in klassischer Hoftracht Tokugawa Iesada (徳川家定; * 6. Mai 1824 im Palast von Edō; † 14. August 1858) war von 1853 bis 1858 der 13.

Neu!!: Tokugawa Ieyoshi und Tokugawa Iesada · Mehr sehen »

Vertrag von Kanagawa

Erste Seite des Vertrags von Kanagawa Perry (Mitte) und andere hochrangige US-Seeleute, Japanischer Farbholzschnitt Am 31.

Neu!!: Tokugawa Ieyoshi und Vertrag von Kanagawa · Mehr sehen »

1793

Keine Beschreibung.

Neu!!: Tokugawa Ieyoshi und 1793 · Mehr sehen »

1837

Keine Beschreibung.

Neu!!: Tokugawa Ieyoshi und 1837 · Mehr sehen »

1853

Keine Beschreibung.

Neu!!: Tokugawa Ieyoshi und 1853 · Mehr sehen »

22. Juni

Der 22.

Neu!!: Tokugawa Ieyoshi und 22. Juni · Mehr sehen »

27. Juli

Der 27.

Neu!!: Tokugawa Ieyoshi und 27. Juli · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »