Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Renault Alpine A310

Index Renault Alpine A310

Der Alpine A310 (auch: Alpine Renault A310 oder Renault Alpine A310) ist ein Sportwagen des französischen Automobilherstellers Alpine, der von Frühjahr 1971 bis Anfang 1985 hergestellt wurde.

54 Beziehungen: Achslast, Alfa Romeo Giulia GT, Alpine (Automobilhersteller), Alpine A110, Alpine F1 Team, Alpine GTA, Automobil-Weltmeisterschaft 1977, Automobile Monteverdi, Ölpreiskrise, Carrozzeria Fissore, Citroën, Citroën SM, Coupé, DeLorean Motor Company, Dieppe, Doppelquerlenkerachse, Douvrin, Einzelradaufhängung, Fahrzeug-Identifizierungsnummer, Formel 1, Glasfaserverstärkter Kunststoff, Heckantrieb, Jean Ragnotti, Jean Rédélé, Lamborghini Miura, Laminat, Liste der Rallycross-Europameister, Maserati Merak, Monteverdi Hai 450, Ottomotor, Pendelachse, Peter Monteverdi, Peugeot, Porsche, Porsche 911, PRV-Motor, Rallycross, Rallye, Renault, Renault 10, Renault 16, Renault 17, Renault 5 Turbo, Renault 8, Robert Opron, Simca, Simca 1100, Sportwagen, Stabilisator (Automobil), Trevor Fiore, ..., Volvo Car Corporation, Weber-Vergaser, Wolfgang Blaube, Zentralrohrrahmen. Erweitern Sie Index (4 mehr) »

Achslast

Die Achslast, auch Achsfahrmasse, Achsdruck, Radsatzfahrmasse, Radsatzlast oder Raddruck genannt, eines Fahrzeugs ist der Anteil der Gesamtmasse (Eigenmasse + Masse der Ladung), der auf eine Achse bzw.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Achslast · Mehr sehen »

Alfa Romeo Giulia GT

Das zweitürige Coupé Alfa Romeo Giulia GT, das in der Öffentlichkeit vielfach als Alfa Bertone bekannt ist, ergänzte von 1963 bis 1975 die viertürige Limousine Alfa Romeo Giulia und gehört wie sie zur Baureihe Tipo 105.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Alfa Romeo Giulia GT · Mehr sehen »

Alpine (Automobilhersteller)

Alpine A110 Berlinette bei der Winterrallye „Schneegestöber“ in Vorarlberg Alpine A310 V6 beim DAMC 05 Oldtimer Festival Nürburgring Alpine V6 GTA Alpine A110 Berlinette Alpine ist der Name einer französischen Sportwagenmarke, die Jean Rédélé 1955 in seiner Heimatstadt Dieppe (Frankreich) gründete.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Alpine (Automobilhersteller) · Mehr sehen »

Alpine A110

Früher Alpine A110 Berlinette ohne Doppelscheinwerfer Alpine A110 Berlinette 1600SX, Baujahr 1977 Alpine A110 Berlinette 1600SX, Baujahr 1977 Alpine A110 Cabrio Sport Alpine A110 GT4 Der Alpine A110 ist ein Sportwagen des französischen Autoherstellers Alpine, der von 1962 bis 1977 hergestellt wurde.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Alpine A110 · Mehr sehen »

Alpine F1 Team

Das Alpine F1 Team, bis 2020 Renault DP World F1 Team, ist ein in Großbritannien ansässiger Motorsportrennstall, der seit 2016 an der Formel-1-Weltmeisterschaft teilnimmt.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Alpine F1 Team · Mehr sehen »

Alpine GTA

Die Alpine GTA ist ein Sportwagen des französischen Herstellers Alpine, der von Ende 1984 bis Frühjahr 1991 gebaut wurde.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Alpine GTA · Mehr sehen »

Automobil-Weltmeisterschaft 1977

Die Automobil-Weltmeisterschaft 1977 war die 28.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Automobil-Weltmeisterschaft 1977 · Mehr sehen »

Automobile Monteverdi

Die Automobile Monteverdi AG ist ein ehemaliger Schweizer Hersteller von Luxusautomobilen, der 1967 von Peter Monteverdi gegründet wurde und in Binningen ansässig war.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Automobile Monteverdi · Mehr sehen »

Ölpreiskrise

Als Ölpreiskrise (auch „Ölpreisschock“, etwas missverständlich auch oft Ölkrise) bezeichnet man eine Phase starken Ölpreisanstiegs, die gravierende gesamtwirtschaftliche Auswirkungen hat.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Ölpreiskrise · Mehr sehen »

Carrozzeria Fissore

Der Monteverdi Safari, ein von Fissore in Serie hergestellter Geländewagen mit amerikanischer Antriebstechnik Die Carrozzeria Fissore war ein Designstudio und Karosseriehersteller aus Savigliano bei Turin (Piemont).

Neu!!: Renault Alpine A310 und Carrozzeria Fissore · Mehr sehen »

Citroën

Aktie über 500 Francs der S. A. André Citroën vom 30. September 1927 abruf.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Citroën · Mehr sehen »

Citroën SM

Der Citroën SM ist ein von Juli 1970 bis Mai 1975 vom französischen Autohersteller Citroën gebautes Sportcoupé der Oberklasse.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Citroën SM · Mehr sehen »

Coupé

Packard Modell 733 Standard Eight als Dreifenster-Coupé (1930) Delahaye Type 135 Coupé von Pourtout (1946) Mercedes-Benz W 111, Coupé in klassischer Bauweise Rahmenlose Seitenscheiben wie hier beim Infiniti Q60 haben viele Coupés Das Coupé (französisch für „geschnitten“ oder „abgeschnitten“) ist im klassischen Sinne ein geschlossener zweitüriger Wagen mit einem sportlichen und eleganten Erscheinungsbild.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Coupé · Mehr sehen »

DeLorean Motor Company

Die DeLorean Motor Company (DMC) war ein Projekt des ehemaligen General-Motors-Vizepräsidenten John DeLorean mit dem Ziel, Sportwagen herzustellen.

Neu!!: Renault Alpine A310 und DeLorean Motor Company · Mehr sehen »

Dieppe

Dieppe ist eine französische Stadt im Département Seine-Maritime in der Region Normandie.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Dieppe · Mehr sehen »

Doppelquerlenkerachse

Die Doppelquerlenkerachse oder Doppelquerlenker-Radaufhängung ist eine Form der Einzelradaufhängung an Automobilen, die sowohl als Vorder- als auch als Hinterachse Anwendung findet.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Doppelquerlenkerachse · Mehr sehen »

Douvrin

Douvrin (niederländisch: Doverin) ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Pas-de-Calais in der Region Nord-Pas-de-Calais.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Douvrin · Mehr sehen »

Einzelradaufhängung

Doppelquerlenkerachse an einem Saab-Rennwagen aus den 1960ern. Die beiden Querlenker sind oberhalb und unterhalb des Radträgers befestigt, im Vordergrund ist die Spurstange zu erkennen, über die die Lenkbewegung auf das Rad übertragen wird. Die Feder (links) ist am unteren Querlenker befestigt. Die Einzelradaufhängung ist eine Bauart der Radführung, bei der die beiden gegenüberliegenden Räder mehrspuriger Straßenfahrzeuge unabhängig voneinander einfedern können.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Einzelradaufhängung · Mehr sehen »

Fahrzeug-Identifizierungsnummer

Fahrzeug­identifikations­nummer der GM-T-Plattform neben dem Bei­fahrersitz Fahrzeug­identifikations­nummer eines US-Fahrzeuges unter der Wind­schutz­scheibe Die Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN) (VIN) entspricht unter Berücksichtigung internationaler Angleichungen der vormaligen Fahrgestellnummer und wird umgangssprachlich auch nach wie vor und weit verbreitet so genannt.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Fahrzeug-Identifizierungsnummer · Mehr sehen »

Formel 1

Früheres Logo bis 2017 Die Formel 1 (oft auch mit F1 abgekürzt) ist eine vom Automobil-Dachverband Fédération Internationale de l’Automobile (FIA) autorisierte Formelserie.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Formel 1 · Mehr sehen »

Glasfaserverstärkter Kunststoff

Glasfaserverstärkter Kunststoff, oft auch kurz Glasfaserkunststoff (GFK), ist ein Faser-Kunststoff-Verbund aus einem Kunststoff und Glasfasern.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Glasfaserverstärkter Kunststoff · Mehr sehen »

Heckantrieb

Schemadarstellung Heckantrieb Heckantrieb: Porsche 912 Der Heckantrieb ist eine Ausführung des Hinterradantriebs bei Kraftfahrzeugen, bei dem die gesamte Antriebseinheit (bestehend aus Heckmotor, Getriebe und Antriebsachse) auf bzw.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Heckantrieb · Mehr sehen »

Jean Ragnotti

Jean Ragnotti 2011 Jean „Jeannot“ Ragnotti (* 29. August 1945 in Pernes-les-Fontaines bei Carpentras) ist ein ehemaliger französischer Rallye- und Rundstreckenrennfahrer.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Jean Ragnotti · Mehr sehen »

Jean Rédélé

Jean Rédélé und Louis Pons im Renault 4CV bei der Mille Miglia 1954 Jean Emile Amédée Rédélé (* 17. Mai 1922 in Dieppe; † 10. August 2007 in Paris) war ein französischer Rennfahrer, Konstrukteur und Autobauer.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Jean Rédélé · Mehr sehen »

Lamborghini Miura

Der Lamborghini Miura ist ein Sportwagen des italienischen Automobilherstellers Automobili Lamborghini.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Lamborghini Miura · Mehr sehen »

Laminat

Nahaufnahme eines Laminat-Fußbodens mit Strukturoberfläche und längsseitiger Fase (V-Fuge) Als Laminat (von ‚Schicht‘) bezeichnet man einen Werkstoff oder ein Produkt, das aus zwei oder mehreren flächig miteinander verklebten Schichten besteht.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Laminat · Mehr sehen »

Liste der Rallycross-Europameister

Dies ist eine Liste aller Rallycross-Europameister von 1973 bis 2013.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Liste der Rallycross-Europameister · Mehr sehen »

Maserati Merak

Der Maserati Merak (werksinterne Bezeichnung: Tipo AM 122) ist ein 2+2-sitziger Mittelmotorsportwagen des italienischen Automobilherstellers Maserati, der von 1972 bis 1982 produziert wurde.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Maserati Merak · Mehr sehen »

Monteverdi Hai 450

Das Chassis des Monteverdi Hai 450 und das Holzmodell für den Aufbau (Hintergrund). Der Monteverdi Hai 450 ist ein zweisitziges Mittelmotorcoupé des Schweizer Automobilherstellers Monteverdi, das wegen seiner schnittigen Karosserie und seiner hohen Fahrleistungen in den 1970er Jahren Aufsehen erregte.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Monteverdi Hai 450 · Mehr sehen »

Ottomotor

V6-Bauart V8-Bauart.Der FE-Motor ist eine Konstruktion der 1950er-Jahre und weist die traditionellen Merkmale des Ottomotors auf. In der Mitte sitzt oben auf der Ansaugbrücke der Vergaser, mit dem das Benzinluftgemisch gebildet wird. Die Ein- und Auslassventile sind bei diesem Motor „hängend“, das heißt von oben angeordnet, und werden von einer zentralen Nockenwelle, die mittig zwischen den Zylinderbänken eingebaut ist, über Stößel, Stoßstangen und Kipphebel betätigt. Der Ottomotor ist ein Verbrennungsmotor, also eine Wärmekraftmaschine mit innerer Verbrennung.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Ottomotor · Mehr sehen »

Pendelachse

Spurweiten-Vergrößerung''Rebound:'' beidseitig ausgefedert, beidseitig positiver Sturz und Verringerung der Spurweite Eingelenk-Pendelachse nach Rumpler Die Pendelachse (auch Schwingachse) ist eine einfache Form der Einzelradaufhängung an Automobilen.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Pendelachse · Mehr sehen »

Peter Monteverdi

Peter Monteverdi (* 7. Juni 1934 in Binningen, BL, Schweiz; † 4. Juli 1998 ebenda) war ein Schweizer Privatrennfahrer, Autobauer und Gründer der Unternehmen MBM Automobile und Automobile Monteverdi.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Peter Monteverdi · Mehr sehen »

Peugeot

Einige ehemalige Firmenlogos Musée National de l’Automobile in Mülhausen Peugeot ist ein französischer Fahrzeughersteller und mit Beginn der Serienproduktion im Jahr 1891 die älteste noch existierende Automarke.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Peugeot · Mehr sehen »

Porsche

Die Dr.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Porsche · Mehr sehen »

Porsche 911

Porsche 911 Modelljahr 1964 Der Porsche 911, kurz auch Neunelfer oder nur Elfer genannt, ist der bekannteste Sportwagen von Porsche und gilt als Inbegriff der Marke.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Porsche 911 · Mehr sehen »

PRV-Motor

Der auch „Europa-V6“ genannte PRV-Motor in einem Peugeot 605 Der PRV-Motor, umgangssprachlich auch bekannt als Europa-V6 oder kurz Euro-V6, ist ein Sechszylinder-V-Motor, der von 1974 bis 1998 vom PRV-Konsortium hergestellt wurde.

Neu!!: Renault Alpine A310 und PRV-Motor · Mehr sehen »

Rallycross

Der Norweger Sverre Isachsen und sein gut 550 PS starker Ford Focus T16 4x4 „flat out“ auf dem Wachauring in Melk Isachsen nach seinem Sieg beim Rallycross-EM-Lauf 2005 auf dem Estering Rallycross (engl.) (dt. laut Duden nur Rallyecross oder Rallye-Cross) ist ein Autorennen für geschlossene Fahrzeuge auf einer permanenten Motorsport-Rennstrecke mit wechselndem Streckenbelag, der fast immer aus Asphalt und Schotter besteht.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Rallycross · Mehr sehen »

Rallye

Jari-Matti Latvala (Ford Focus RS WRC 09) bei der Rallye Finnland 2010 Ein Peugeot 206 WRC bei der Rallye Schweden 2003 auf Schnee Die Rallye (rallye, rally) ist ein Wettbewerb im Motorsport, der teilweise über mehrere Tage (Etappen) verteilt auf normalen Straßen oder auf Feld- und Waldwegen ausgetragen wird.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Rallye · Mehr sehen »

Renault

ist ein französischer Automobilhersteller.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Renault · Mehr sehen »

Renault 10

Der Renault 10 (kurz R10) ist eine viertürige Limousine mit Heckmotor des französischen Automobilherstellers Renault, die von Sommer 1965 bis Herbst 1971 hergestellt wurde.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Renault 10 · Mehr sehen »

Renault 16

Der Renault 16 – kurz R16 – ist ein Fahrzeug von Renault.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Renault 16 · Mehr sehen »

Renault 17

Der Renault 17 – kurz R17 – war ein dreitüriges Kombicoupé, das Renault im Juli 1971 einführte.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Renault 17 · Mehr sehen »

Renault 5 Turbo

Renault 5 Turbo 2 (1983–1985) Der Renault 5 Turbo war ein Sportwagen von Renault.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Renault 5 Turbo · Mehr sehen »

Renault 8

Heckansicht Der Renault 8 (kurz R8) ist eine viertürige Limousine des französischen Automobilherstellers Renault, die von Mitte 1962 bis Sommer 1973 hergestellt wurde.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Renault 8 · Mehr sehen »

Robert Opron

Robert Maurice Jean Opron (* 22. Februar 1932 in Amiens, Frankreich; † 29. März 2021 in Antony, Frankreich) war ein französischer Automobildesigner.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Robert Opron · Mehr sehen »

Simca

Historisches Simca-Logo Aktie der Automobiles Simca Die Société Industrielle de Mécanique et Carrosserie Automobile (SIMCA) war ein französischer Automobilhersteller.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Simca · Mehr sehen »

Simca 1100

Der Simca 1100 bzw.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Simca 1100 · Mehr sehen »

Sportwagen

Porsche 911, ein seit 1964 in verschiedenen Ausführungen gebauter Sportwagen Bugatti Type 35 B von 1925 beim DAMC 05 Oldtimer Festival Nürburgring 1000-km-Rennen 1970 auf dem Nürburgring – Das S auf der Seite des Wagens zeigt an, dass er in der Sportwagenklasse fährt. Porsche 914-6 in der GT-Klasse 1970 auf dem Nürburgring Sportwagen ist ein Begriff des Automobilmarketing und bezeichnet eine Fahrzeugkategorie.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Sportwagen · Mehr sehen »

Stabilisator (Automobil)

Stabilisator an einer Doppelquerlenkerachse (Alfetta, vorn) Der Stabilisator ist eine Feder im Fahrwerk eines Automobils, die den bei Kurvenfahrt entstehenden Wankwinkel reduziert und mit dem das Eigenlenkverhalten bei großen Querbeschleunigungen abgestimmt wird.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Stabilisator (Automobil) · Mehr sehen »

Trevor Fiore

Trevor Fiore (* 4. April 1937 als Trevor Frost in Großbritannien) ist ein ehemaliger Automobildesigner britischer Herkunft.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Trevor Fiore · Mehr sehen »

Volvo Car Corporation

Die Volvo Car Corporation ist ein börsennotierter schwedischer Automobilhersteller.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Volvo Car Corporation · Mehr sehen »

Weber-Vergaser

Weber 45DCOE9 Weber-Vergaser sind Vergaser des ehemaligen Herstellers Fabbrica Italiana Carburatori Weber, die heute von Magneti Marelli produziert werden.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Weber-Vergaser · Mehr sehen »

Wolfgang Blaube

Wolfgang Blaube 2016 Wolfgang Blaube (* 27. Februar 1963 in Hamburg) ist ein deutscher Motorjournalist, Fotograf und Fachbuchautor.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Wolfgang Blaube · Mehr sehen »

Zentralrohrrahmen

Zentralrohrrahmen eines Škoda 420 Popular. Fahrgestell mit Motor und Achsen eines Tatra 11 im Jahr 1923. Zentralrohrrahmen eines Lotus Elan aus Stahlblech, 1962 Als Zentralrohrrahmen bezeichnet man eine Bauart von Fahrzeugrahmen im Automobilbau, bei der ein tragendes, mittiges Rohr die weiteren Fahrzeugelemente aufnimmt.

Neu!!: Renault Alpine A310 und Zentralrohrrahmen · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Alpine A310.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »