Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Achslast

Index Achslast

Die Achslast (auch Achsfahrmasse, Radsatzfahrmasse oder Radsatzlast genannt) eines Fahrzeugs ist der Anteil der Gesamtmasse (Eigenmasse + Masse der Ladung), der auf eine Achse bzw.

31 Beziehungen: Achse (Technik), American Association of State Highway and Transportation Officials, Außergewöhnliche Sendung, Doppelbereifung, Eigengewicht, Einzelradaufhängung, Eisenbahn-Bau- und Betriebsordnung, Eisenbahnunternehmen, Entgleisung (Bahn), Fahrzeug, Fortescue Railway, Hauptbahn, Lastkraftwagen, Masse (Physik), Meterlast, Oberbau (Eisenbahn), Physisch, Portalachse, Radsatz, Regolamento Internazionale Veicoli, Reifendruck, Rotationsachse, Sattelzug, Staat, Straßenschaden, Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung, Streckenklasse, Tonne (Einheit), Transportgut, Verschleiß, Welle (Mechanik).

Achse (Technik)

U-Scheiben) und Kugellagern und -Laufringen für Lagerung einer Fahrradnabe Fahrradnabe, drehbar gelagert auf einer Achse, die wiederum fest in eine Fahrradgabel einzubauen ist Eine Achse ist ein Maschinenelement, das zur Lagerung drehbarer Bauteile wie Räder oder Rollen dient.

Neu!!: Achslast und Achse (Technik) · Mehr sehen »

American Association of State Highway and Transportation Officials

Die American Association of State Highway and Transportation Officials (AASHTO) ist ein gemeinnütziger Zusammenschluss der Verkehrsministerien (Highway and Transport Department) der 50 US-Bundesstaaten sowie von Puerto Rico.

Neu!!: Achslast und American Association of State Highway and Transportation Officials · Mehr sehen »

Außergewöhnliche Sendung

ÖBB im Bahnhof Koblenz-Ehrenbreitstein. Eine Außergewöhnliche Sendung ist bei der Bahn die Möglichkeit, etwas zu transportieren, das betrieblich und/oder technisch Probleme verursacht.

Neu!!: Achslast und Außergewöhnliche Sendung · Mehr sehen »

Doppelbereifung

Doppelbereifung an der Hinterachse eines LKW Doppelbereifung bei einem 1936er Auto Union Bergrennwagen Doppelbereifung (auch Zwillingsbereifung) ist eine Sonderbauart der Bereifung, bei der zwei Reifen auf zwei getrennten oder einer gemeinsamen Felge an einem Achsschenkel oder einer sonstigen Achsaufnahme montiert sind.

Neu!!: Achslast und Doppelbereifung · Mehr sehen »

Eigengewicht

Mit Eigengewicht wird in der Regel ein Teil des Gesamten bezeichnet (Gewicht oder Masse), etwa als Tara bei Verpackungen oder als Differenzangabe zwischen zulässigem Gesamtgewicht und Nutzlast bei lasttragenden Konstruktionen (Fahrzeuge, Bauwerke).

Neu!!: Achslast und Eigengewicht · Mehr sehen »

Einzelradaufhängung

Doppelquerlenkerachse an einem Saab-Rennwagen aus den 1960ern. Die beiden Querlenker sind oberhalb und unterhalb des Achsschenkels befestigt, im Vordergrund ist die Spurstange zu erkennen, über die die Lenkbewegung auf das Rad übertragen wird. Die Feder (links) ist am unteren Querlenker befestigt. Die Einzelradaufhängung ist eine Bauart der Radführung, bei der sich die beiden gegenüberliegenden Räder mehrspuriger Straßenfahrzeuge unabhängig voneinander bewegen können.

Neu!!: Achslast und Einzelradaufhängung · Mehr sehen »

Eisenbahn-Bau- und Betriebsordnung

Übergang zwischen Straßenbahn- und Eisenbahnbetrieb in Bad Wildbad Die Eisenbahn-Bau- und Betriebsordnung (EBO) ist eine Verordnung für den Bau und Betrieb regelspuriger Eisenbahnen in Deutschland.

Neu!!: Achslast und Eisenbahn-Bau- und Betriebsordnung · Mehr sehen »

Eisenbahnunternehmen

Eisenbahnunternehmen sind öffentlich-rechtlich oder privatrechtlich organisierte Unternehmen, die Eisenbahn-Verkehrsleistungen erbringen (Eisenbahnverkehrsunternehmen, EVU) oder eine Eisenbahn-Infrastruktur betreiben (Eisenbahninfrastrukturunternehmen, EIU).

Neu!!: Achslast und Eisenbahnunternehmen · Mehr sehen »

Entgleisung (Bahn)

Entgleisung der Lok „Amstetten“ 1875 10. Sept. 1910 in Bernay Ingolstadt Hbf ICE-Unfall in Eschede Eisenbahnunfall von Santiago de Compostela Aufgleisarbeiten bei einem Straßenbahntriebwagen in Genf Eine Entgleisung ist ein Eisenbahnunfall, bei dem ein Schienenfahrzeug seine spurführende Bahn, das Gleis, unkontrolliert verlässt.

Neu!!: Achslast und Entgleisung (Bahn) · Mehr sehen »

Fahrzeug

Fahrzeug ist ein Oberbegriff für mobile Verkehrsmittel, die dem Transport von Personen (Personenverkehr), Gütern (Güterverkehr) oder Werkzeugen (Maschinen oder Hilfsmittel) dienen.

Neu!!: Achslast und Fahrzeug · Mehr sehen »

Fortescue Railway

| Die Fortescue Railway ist eine Eisenbahngesellschaft in der Region Pilbara in Western Australia, welche ein Streckennetz für den Transport von Eisenerz von den Gruben zum Hafen bei Port Hedland betreibt.

Neu!!: Achslast und Fortescue Railway · Mehr sehen »

Hauptbahn

Zweigleisige, elektrifizierte Hauptbahn in Tschechien (2007) Hauptbahnen sind Eisenbahnstrecken, die im Gegensatz zu Nebenbahnen das Grundnetz darstellen.

Neu!!: Achslast und Hauptbahn · Mehr sehen »

Lastkraftwagen

Ein Lastkraftwagen (Lkw) oder in der Schweiz ein Lastwagen bzw.

Neu!!: Achslast und Lastkraftwagen · Mehr sehen »

Masse (Physik)

Die Masse, auch Ruhemasse, ist eine Eigenschaft der Materie.

Neu!!: Achslast und Masse (Physik) · Mehr sehen »

Meterlast

Die Meterlast in Tonnen je Meter (t/m) (fälschlicherweise gelegentlich auch Metergewicht genannt) ist eine Kenngröße für die Beurteilung, ob bestimmte Schienenfahrzeuge auf bestimmten Eisenbahnstrecken eingesetzt werden können.

Neu!!: Achslast und Meterlast · Mehr sehen »

Oberbau (Eisenbahn)

Schotteroberbau mit Holzschwellen Der Oberbau oder Gleiskörper einer Eisenbahnstrecke besteht aus dem Gleisbett und den darauf montierten Gleisen.

Neu!!: Achslast und Oberbau (Eisenbahn) · Mehr sehen »

Physisch

physisch (zu altgriechisch Physis ‚ Beschaffenheit‘) bezieht sich auf.

Neu!!: Achslast und Physisch · Mehr sehen »

Portalachse

Große Bodenfreiheit durch Portalachsen beim Unimog Vergleich zwischen einer normalen Achse und einer Portalachse Pinzgauer VW-Kübelwagen Eine Portalachse ist eine Bauart von angetriebenen Achsen mit je einem Vorgelegegetriebe an den Fahrzeugrädern.

Neu!!: Achslast und Portalachse · Mehr sehen »

Radsatz

Aufbau eines Radsatzes Ein Güterwagenradsatzlager mit Vollrädern der SBB Cargo in der Schweiz. Eurocity-Wagen ICE-Radsätze Baureihe 44 mit Kropfachse, die als Treibzapfen für den Innenzylinder dient. Ein Radsatz bei Schienenfahrzeugen besteht aus der Radsatzwelle, den beiden Rädern (ausgeführt als Vollrad oder bereiftes Rad) und den Radsatzlagern.

Neu!!: Achslast und Radsatz · Mehr sehen »

Regolamento Internazionale Veicoli

Das Regolamento Internazionale Veicoli (RIV) bzw.

Neu!!: Achslast und Regolamento Internazionale Veicoli · Mehr sehen »

Reifendruck

Reifenfüllmessgeräte bei der Auffüllung Der Reifendruck ist der Druck in einem Luftreifen.

Neu!!: Achslast und Reifendruck · Mehr sehen »

Rotationsachse

Eine Rotationsachse oder Drehachse ist eine Gerade, um die ein Körper sich dreht (Rotation) oder drehen kann.

Neu!!: Achslast und Rotationsachse · Mehr sehen »

Sattelzug

Sattelzugmaschine vor entkoppeltem Sattelauflieger mit Schiebeplane Gekoppelter Sattelzug in typischer Zusammensetzung aus Sattelzugmaschine (blau) und Sattelauflieger (rot) Ein Sattelzug – amtlich in Deutschland Sattelkraftfahrzeug und in der Schweiz Sattelmotorfahrzeug – ist ein Gespann aus einer Sattelzugmaschine (auch Sattelschlepper genannt) und einem Sattelauflieger (auch Sattelanhänger, Brücke, Auflieger oder Trailer genannt).

Neu!!: Achslast und Sattelzug · Mehr sehen »

Staat

Leviathan'' von Thomas Hobbes, eines Grundlagenwerks zur Theorie des modernen Staates Staat (ugs. bzw. nichtfachspr. auch Land) ist ein mehrdeutiger Begriff verschiedener Sozial- und Staatswissenschaften.

Neu!!: Achslast und Staat · Mehr sehen »

Straßenschaden

Tiefe Ausbrüche und Netzrisse in einer Fahrbahnbefestigung Ausbruch und mangelhafte Entwässerung einer Fahrbahn Ein Straßenschaden kennzeichnet den mangelhaften Zustand einer Straßenbefestigung.

Neu!!: Achslast und Straßenschaden · Mehr sehen »

Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung

Die deutsche Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) ist eine Rechtsverordnung des Bundes auf Grundlage des des Straßenverkehrsgesetzes, erlassen vom Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen.

Neu!!: Achslast und Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung · Mehr sehen »

Streckenklasse

Die Streckenklasse ist eine in der Europäischen Norm EN 15528 festgelegte Einteilung der Eisenbahnstrecken.

Neu!!: Achslast und Streckenklasse · Mehr sehen »

Tonne (Einheit)

Mit Tonne werden unter anderem verschiedene Maßeinheiten bezeichnet, insbesondere für Massen.

Neu!!: Achslast und Tonne (Einheit) · Mehr sehen »

Transportgut

Als Transportgut werden Gegenstände bezeichnet, die einer räumlichen Standortveränderung mittels technischer Hilfsmittel (Transportmittel) im weitesten Sinne unterzogen werden.

Neu!!: Achslast und Transportgut · Mehr sehen »

Verschleiß

Verschleiß bezeichnet den fortschreitenden „Materialverlust aus der Oberfläche eines festen Körpers, hervorgerufen durch mechanische Ursachen, d. h. Kontakt und Relativbewegung eines festen, flüssigen oder gasförmigen Gegenkörpers“, also den Masseverlust (Oberflächenabtrag) einer Stoffoberfläche durch schleifende, rollende, schlagende, kratzende, chemische und thermische Beanspruchung.

Neu!!: Achslast und Verschleiß · Mehr sehen »

Welle (Mechanik)

Fertigung einer Turbinenwelle (Welle und zu tragende rotierende Teile bilden ein gemeinsames Stück) auf einer Drehmaschine (auf dieser an denselben zwei Stellen wie im Turbinengehäuse gelagert) Eine Welle ist in ihrer einfachsten Form ein relativ langes, zylinderförmiges Maschinenelement, das zum Weiterleiten von Drehbewegungen und Drehmomenten sowie zum Tragen und Lagern von mit ihr fest verbundenen rotierenden Teilen Verwendung findet.

Neu!!: Achslast und Welle (Mechanik) · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Achsbelastung, Achsdruck, Achsfahrmasse, Radsatzfahrmasse, Radsatzlast.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »