Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Nephrotisches Syndrom

Index Nephrotisches Syndrom

Das nephrotische Syndrom ist ein medizinischer Sammelbegriff für mehrere Symptome, die bei verschiedenen Erkrankungen des Glomerulums (im Nierenkörperchen) auftreten.

72 Beziehungen: AL-Amyloidose, Aldosteron, Alpha-1-Fetoprotein, Alpha-2-Globulin, Amyloidose, Anämie, Aszites, Ödem, Beta-Interferon, Bumetanid, C1q-Nephropathie, Denys-Drash-Syndrom, Diabetische Nephropathie, Dysproteinämie, Eklampsie, Erbkrankheit, Fettstoffwechselstörung, Fibrilläre Glomerulonephritis, Fokal segmentale Glomerulosklerose, Frasier-Syndrom, Galloway-Syndrom, Gewöhnliche Osterluzei, Glomerulosklerose, Hans Kleinschmidt (Pädiater), Hantaviren, Hämokonzentration, Hypercholesterinämie, Hyperlipoproteinämie, Hyponatriämie, Hypoproteinämie, IgA-Nephritis, Jochen H. H. Ehrich, Jonah Lomu, Karl Tryggvason, Liste der medizinischen Syndrome, Liste der unentbehrlichen Arzneimittel der Weltgesundheitsorganisation, Lomitapid, Malaria, Medizinische Abkürzungen, Membranöse Glomerulonephritis, Membranoproliferative Glomerulonephritis, Membranoproliferative Glomerulonephritis Typ I, Membranoproliferative Glomerulonephritis Typ II, Minimal-Change-Glomerulonephritis, Morbus Wilson, Muckle-Wells-Syndrom, Multiples Myelom, Nephrin, Nephrologie, Niere, ..., Nierenbiopsie, Nierenvenenthrombose, Nykturie, Podocin, Postinfektiöse Glomerulonephritis, Priapismus, Proteinurie, Purpura Schönlein-Henoch, Rasch progressive Glomerulonephritis, Reinhold Kluthe, Sekundärer Hyperaldosteronismus, Selenmangel, Serothorax, Serumelektrophorese, Sichelzellenanämie, Sonografischer Softmarker, Thyroxin-bindendes Globulin, TRP-Kanäle, Urinuntersuchung, Variables Immundefektsyndrom, Vitamin-D-bindendes Protein, Werner Bartens. Erweitern Sie Index (22 mehr) »

AL-Amyloidose

pmid.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und AL-Amyloidose · Mehr sehen »

Aldosteron

Aldosteron ist ein natürliches Steroidhormon, das aus Cholesterin gebildet wird und zu den Mineralocorticoiden zählt; da die Produktion in der Nebennierenrinde stattfindet, ist es auch ein Corticosteroid.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Aldosteron · Mehr sehen »

Alpha-1-Fetoprotein

Alpha-1-Fetoprotein (AFP), auch Alphafoetoprotein oder α1-Foetoprotein, ist ein Glykoprotein in Säugetieren, das während der menschlichen Embryonalentwicklung im Laufe der Schwangerschaft vom entodermalen Gewebe und der fetalen Leber, oder bei Erwachsenen insbesondere in Tumorzellen der Leber gebildet wird.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Alpha-1-Fetoprotein · Mehr sehen »

Alpha-2-Globulin

Alpha-2-Globuline (eigentlich Alpha-2-Makroglobuline) sind Plasmaproteine in Wirbeltieren, welche vornehmlich von Makrophagen synthetisiert werden und als Proteaseinhibitoren ein breites Spektrum an inhibitorischen Eigenschaften aufweisen.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Alpha-2-Globulin · Mehr sehen »

Amyloidose

Als Amyloidose (von altgriechisch ἄμλον ámylon „Kraftmehl, Stärke“) bezeichnet man die Anreicherung von abnorm veränderten Proteinen meist extrazellulär im Interstitium, also im Zwischenzellraum.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Amyloidose · Mehr sehen »

Anämie

Eine Anämie (umgangssprachlich: Blutarmut, Blutmangel; von für Verneinung: „un-“, „ohne“ und) ist eine Verminderung der Hämoglobin-Konzentration im Blut (oder alternativ des Hämatokrits) unter die alters- und geschlechtsspezifische Norm.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Anämie · Mehr sehen »

Aszites

Durch Leberzirrhose verursachter Aszites Tumorzellverbände aus Bauchwasser mit blauen Zellkernen und tumorspezifischen Markern in roter und grüner Farbe Der Aszites (gr. ἀσκίτης askítēs; Synonyme Hydraskos, Bauchwassersucht) ist eine pathologische (krankhafte) Ansammlung meist klarer seröser Flüssigkeit im Peritonealraum.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Aszites · Mehr sehen »

Ödem

Das Ödem (von) oder die „Wassersucht“ ist eine Schwellung von Körpergewebe aufgrund einer Einlagerung von Flüssigkeit aus dem Gefäßsystem.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Ödem · Mehr sehen »

Beta-Interferon

Beta-Interferon (auch: Interferon beta, IFN-β) ist ein Glykoprotein aus der Familie der Interferone.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Beta-Interferon · Mehr sehen »

Bumetanid

Bumetanid ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der Schleifendiuretika.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Bumetanid · Mehr sehen »

C1q-Nephropathie

Die C1q-Nephropathie ist eine seltene Erkrankung des Nierenkörperchens, die vorwiegend bei Kindern und jungen Erwachsenen auftritt.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und C1q-Nephropathie · Mehr sehen »

Denys-Drash-Syndrom

Das Denys-Drash-Syndrom bezeichnet ein seltenes, sporadisch auftretendes Krankheitsbild mit der Trias von schweren Genitalfehlbildungen (Pseudohermaphroditismus), bösartigem, embryonalen Nierentumor Wilms-Tumor und Wucherung der Bindegewebszellen in den Nierenkörperchen (Mesangiosklerose) mit frühzeitigem Nierenversagen.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Denys-Drash-Syndrom · Mehr sehen »

Diabetische Nephropathie

Noduläre Glomerulosklerose Die diabetische Nephropathie (Nephropathia diabetica), auch Kimmelstiel-Wilson-Syndrom (bei Typ I Diabetes), interkapilläre Glomerulonephritis, noduläre Glomerulosklerose oder diabetische Glomerulosklerose, ist eine progressive Nierenerkrankung aufgrund einer Angiopathie der Kapillaren des Nierenkörperchens.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Diabetische Nephropathie · Mehr sehen »

Dysproteinämie

Dysproteinämie (griech.: Vorsilbe dys-.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Dysproteinämie · Mehr sehen »

Eklampsie

Die Eklampsie (‚hervorstrahlen‘, hier im Sinne von ‚plötzlich auftreten‘) ist ein nur im Rahmen einer Schwangerschaft (vor allem in deren letztem Drittel) vorkommender Symptomenkomplex.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Eklampsie · Mehr sehen »

Erbkrankheit

Als Erbkrankheit (oder genetisch bedingte Krankheit) werden Erkrankungen und Besonderheiten bezeichnet, die entweder durch eine Mutation (Genvariante) in einem Gen (monogen) oder durch mehrere Mutationen (Genvarianten) in verschiedenen Genen (polygen) ausgelöst werden können und die zu bestimmten Erkrankungsdispositionen führen.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Erbkrankheit · Mehr sehen »

Fettstoffwechselstörung

Bei einer Fettstoffwechselstörung, auch Dyslipidämie genannt, sind der Cholesterin- und/oder Triglyceridspiegel und/oder die Blutkonzentration an Lipoprotein a (kurz Lp(a)) verändert, meistens handelt es sich um erhöhte Werte.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Fettstoffwechselstörung · Mehr sehen »

Fibrilläre Glomerulonephritis

Die fibrilläre Glomerulonephritis ist eine seltene Erkrankung des Nierenkörperchens, die in etwa 1 % der Fälle gefunden wird, in denen eine Gewebsprobe der Niere entnommen wurde.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Fibrilläre Glomerulonephritis · Mehr sehen »

Fokal segmentale Glomerulosklerose

Unter dem Begriff fokal segmentale Glomerulosklerose (FSGS) wird eine Gruppe von chronischen Erkrankungen der Niere zusammengefasst, die gekennzeichnet ist durch im Lichtmikroskop sichtbare Vernarbungen (Sklerose) der Kapillarschlingen des Nierenkörperchen (Glomerulum) (Glomerulosklerosen).

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Fokal segmentale Glomerulosklerose · Mehr sehen »

Frasier-Syndrom

Das Frasier-Syndrom (FS) ist eine sehr seltene angeborene Erkrankung mit den Hauptmerkmalen Pseudohermaphroditismus und fortschreitende Glomerulopathie.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Frasier-Syndrom · Mehr sehen »

Galloway-Syndrom

Das Galloway-Syndrom ist eine sehr seltene angeborene Erkrankung mit einer Kombination von Mikrozephalie, Hiatushernie und Nephrotischem Syndrom.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Galloway-Syndrom · Mehr sehen »

Gewöhnliche Osterluzei

Die Gewöhnliche oder Aufrechte Osterluzei (Aristolochia clematitis) ist eine Pflanzenart, die zur Familie der Osterluzeigewächse (Aristolochiaceae) gehört.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Gewöhnliche Osterluzei · Mehr sehen »

Glomerulosklerose

miniatur Die Glomerulosklerose (von Glomerulus und „hart“) ist der im Gegensatz zur Glomerulonephritis nicht entzündlich bedingte Teil der Glomerulopathien.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Glomerulosklerose · Mehr sehen »

Hans Kleinschmidt (Pädiater)

Hans Kleinschmidt (* 18. Juni 1885 in Elberfeld; † 4. Januar 1977 in Bad Honnef) war ein deutscher Kinder- und Jugendmediziner sowie Hochschullehrer.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Hans Kleinschmidt (Pädiater) · Mehr sehen »

Hantaviren

Die Familie Hantaviridae aus der Ordnung der Bunyavirales umfasst unter anderem die humanpathogenen Arten Hantaan-Virus (HTNV), Puumala-Virus (PUUV), Dobrava-Belgrad-Virus (DOBV), Seoul-Virus (SEOV), Korea-Fieber-Virus, Sin-Nombre-Virus (SNV) und Andes-Virus (ANDV).

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Hantaviren · Mehr sehen »

Hämokonzentration

Hämokonzentration ist eine Bluteindickung, die durch eine Abnahme des Plasmawassers oder durch eine Zunahme von zellulären Bestandteilen (Blutkörperchen) im Blut bedingt sein kann.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Hämokonzentration · Mehr sehen »

Hypercholesterinämie

Unter Hypercholesterinämie versteht man einen zu hohen Cholesterinspiegel im Blut.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Hypercholesterinämie · Mehr sehen »

Hyperlipoproteinämie

Unter Hyperlipoproteinämie (HLP) oder Hyperlipidämie versteht man allgemein eine erhöhte Konzentration des Cholesterins, der Triglyceride und der Lipoproteine mit Verschiebung des relativen Anteils der LDL- bzw.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Hyperlipoproteinämie · Mehr sehen »

Hyponatriämie

Die Elektrolytstörung Hyponatriämie bezeichnet eine zu niedrige Natriumkonzentration im Blutserum.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Hyponatriämie · Mehr sehen »

Hypoproteinämie

Hypoproteinämie bezeichnet eine verminderte Konzentration des Gesamteiweiß im Blutplasma (.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Hypoproteinämie · Mehr sehen »

IgA-Nephritis

Die IgA-Nephritis oder IgA-Nephropathie, früher auch Morbus Berger genannt, ist die häufigste primär chronische Erkrankung der Nierenkörperchen (Glomeruli), sie zählt zu den idiopathischen Glomerulonephritiden.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und IgA-Nephritis · Mehr sehen »

Jochen H. H. Ehrich

Jochen H. H. Ehrich (* 5. Januar 1946 in Braunschweig) ist ein deutscher Kinderarzt mit den Schwerpunkten pädiatrische Nephrologie und Tropenmedizin, sowie emeritierter Universitätsprofessor und ehemaliger Direktor der Klinik für Pädiatrische Nieren-, Leber- und Stoffwechselerkrankungen an der Medizinischen Hochschule Hannover.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Jochen H. H. Ehrich · Mehr sehen »

Jonah Lomu

Jonah Tali Lomu MNZM (* 12. Mai 1975 in Mangere; † 18. November 2015 in Auckland) war ein neuseeländischer Rugby-Union-Spieler tongaischer Abstammung.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Jonah Lomu · Mehr sehen »

Karl Tryggvason

Karl Tryggvason (* 1947) ist ein isländischer Mediziner.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Karl Tryggvason · Mehr sehen »

Liste der medizinischen Syndrome

Diese Seite listet in alphabetischer Reihenfolge und ohne Anspruch auf Vollständigkeit Syndrome und Komplexe aus unterschiedlichen medizinischen Fachgebieten auf.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Liste der medizinischen Syndrome · Mehr sehen »

Liste der unentbehrlichen Arzneimittel der Weltgesundheitsorganisation

Die Liste der unentbehrlichen Arzneimittel der Weltgesundheitsorganisation (WHO Model List of Essential Medicines) enthält Wirkstoffe und deren Zubereitungen, die als unentbehrliche Arzneimittel eingestuft werden.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Liste der unentbehrlichen Arzneimittel der Weltgesundheitsorganisation · Mehr sehen »

Lomitapid

Lomitapid (Handelsname Lojuxta®, Hersteller Aegerion Pharmaceuticals) ist das erste Medikament in einer neuen Wirkstoffklasse.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Lomitapid · Mehr sehen »

Malaria

Malaria – auch Sumpffieber, Wechselfieber, Marschenfieber, Febris intermittens, Kaltes Fieber oder veraltet Akklimatisationsfieber, Klimafieber, Küstenfieber, Tropenfieber genannt – ist eine Infektionskrankheit, die von einzelligen Parasiten der Gattung Plasmodium hervorgerufen wird.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Malaria · Mehr sehen »

Medizinische Abkürzungen

Dies ist eine Liste der Abkürzungen und Akronyme, die in der klinischen Medizin verwendet werden.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Medizinische Abkürzungen · Mehr sehen »

Membranöse Glomerulonephritis

Die membranöse Glomerulonephritis (membranöse Glomerulopathie, epimembranöse Glomerulonephritis, membranöse Nephropathie) ist eine chronisch entzündliche Erkrankung der Nierenkörperchen.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Membranöse Glomerulonephritis · Mehr sehen »

Membranoproliferative Glomerulonephritis

Die membranoproliferative Glomerulonephritis (MPGN, mesangiokapilläre Glomerulonephritis, lobuläre Glomerulonephritis) ist eine seltene Erkrankung des Nierenkörperchens (Glomerulus).

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Membranoproliferative Glomerulonephritis · Mehr sehen »

Membranoproliferative Glomerulonephritis Typ I

Die Membranoproliferative Glomerulonephritis Typ I ist die häufigste Form der Membranoproliferativen Glomerulonephritis.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Membranoproliferative Glomerulonephritis Typ I · Mehr sehen »

Membranoproliferative Glomerulonephritis Typ II

Die membranoproliferative Glomerulonephritis Typ II (Dense Deposit Disease, MPGN II) ist eine seltene Nierenerkrankung, die vorwiegend bei Kindern im Alter zwischen 5 und 15 Jahren auftritt.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Membranoproliferative Glomerulonephritis Typ II · Mehr sehen »

Minimal-Change-Glomerulonephritis

Die Minimal-Change-Glomerulonephritis (MCGN, Synonyme: glomeruläre Minimalläsionen, Lipoidnephrose, besser ist die Bezeichnung Minimal-Change-Glomerulopathie (MCGP) bzw. (engl.) Minimal Change Disease (MCD), da ihr alle Charakteristika einer Entzündung (-itis) fehlen) ist eine Erkrankung des Nierenkörperchens und bei Kindern die häufigste Ursache eines nephrotischen Syndroms; im Alter unter zehn Jahren beträgt der Anteil 90 % der Erkrankten, im Alter darüber liegt der Anteil über 50 %. Beim nephrotischen Syndrom im Erwachsenenalter beträgt der Anteil der Minimal-Change-Glomerulonephritis etwa 10–15 %. Die Nierenfunktion ist meist normal, kann bei Erwachsenen aber auch geringgradig eingeschränkt sein.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Minimal-Change-Glomerulonephritis · Mehr sehen »

Morbus Wilson

Der Morbus Wilson (Synonyme Degeneratio hepatolenticularis, Hepatolentikuläre Degeneration, Kupferspeicherkrankheit, Wilson-Krankheit, Pseudosklerose Westphal) ist eine autosomal-rezessiv vererbte Erkrankung, bei der durch eine oder mehrere Genmutationen der Kupferstoffwechsel in der Leber gestört ist.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Morbus Wilson · Mehr sehen »

Muckle-Wells-Syndrom

Das Muckle-Wells-Syndrom (MWS) ist eine seltene, autosomal dominant vererbte autoinflammatorische Erkrankung.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Muckle-Wells-Syndrom · Mehr sehen »

Multiples Myelom

Das Multiple Myelom (MM, häufig synonym verwendet: Plasmozytom, Kahler-Krankheit nach Otto Kahler, wenig gebräuchlich Huppert-Krankheit nach Karl Hugo Huppert) ist eine Krebserkrankung des blutbildenden Systems.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Multiples Myelom · Mehr sehen »

Nephrin

Nephrin ist ein Protein, das wesentlich am Aufbau der Schlitzmembran des Nierenkörperchens beteiligt ist.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Nephrin · Mehr sehen »

Nephrologie

Die Nephrologie (aus altgriechisch νεφρός „Niere“ und λόγος „Wort, Lehre“: „Nierenlehre“) ist ein Teilgebiet der Inneren Medizin, das eine große thematische Bandbreite abdeckt.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Nephrologie · Mehr sehen »

Niere

Querschnitt der Niere (mit Nebenniere) Die Niere (normalerweise nur im Plural renes, davon abgeleitetes Adjektiv renalis; nephrós) ist ein paarig angelegtes Organ des Harnsystems zur Harnbereitung und Regulation des Wasser- und Elektrolythaushalts von Wirbeltieren.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Niere · Mehr sehen »

Nierenbiopsie

Die (perkutane) Nierenbiopsie ist ein 1951 eingeführter medizinischer Eingriff, der durchgeführt werden kann, wenn der Verdacht eines nephrotischen Syndroms vorliegt.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Nierenbiopsie · Mehr sehen »

Nierenvenenthrombose

Die Nierenvenenthrombose ist eine Gefäßerkrankung, bei der sich ein Blutgerinnsel (Thrombus) in der Nierenvene (Vena renalis) gebildet hat.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Nierenvenenthrombose · Mehr sehen »

Nykturie

Die Nykturie bezeichnet ein vermehrtes, nächtliches Wasserlassen.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Nykturie · Mehr sehen »

Podocin

Podocin ist ein Protein, das vom Gen NPHS2 kodiert wird.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Podocin · Mehr sehen »

Postinfektiöse Glomerulonephritis

Die postinfektiöse Glomerulonephritis (Poststreptokokken-Glomerulonephritis) ist eine akute Entzündung der Nierenkörperchen (Glomerulonephritis), die eine bis vier Wochen nach einem Infekt mit betahämolysierenden Streptokokken der Gruppe A auftreten kann.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Postinfektiöse Glomerulonephritis · Mehr sehen »

Priapismus

Als Priapismus (latinisierte Form des griechischen πριαπισμός priapismós) oder Dauererektion wird eine schmerzhafte Erektion des Penis bezeichnet, die länger als zwei Stunden anhält und unbehandelt zu erektiler Dysfunktion führen kann.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Priapismus · Mehr sehen »

Proteinurie

Unter Proteinurie versteht man die übermäßige Ausscheidung von Proteinen (ugs.: Eiweiß) über den Urin.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Proteinurie · Mehr sehen »

Purpura Schönlein-Henoch

Die Purpura Schönlein-Henoch, auch Purpura Schoenlein-Henoch (Syn. rheumatoide Purpura, Immunkomplexpurpura, Purpura anaphylactoides) ist eine immunologisch vermittelte Entzündung der kleinen Blutgefäße (Vaskulitis der Kapillaren sowie prä- und postkapillären Gefäße) unbekannter Ätiologie, die als Multisystemerkrankung bevorzugt Haut, Gelenke, Darm und Nieren betrifft.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Purpura Schönlein-Henoch · Mehr sehen »

Rasch progressive Glomerulonephritis

Bei der rasch progressiven Glomerulonephritis (engl. rapidly progressive glomerulonephritis, kurz RPGN) handelt es sich um eine schubweise auftretende extrakapilläre Glomerulonephritis, die mit einem raschen Verlust der Nierenfunktion einhergeht.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Rasch progressive Glomerulonephritis · Mehr sehen »

Reinhold Kluthe

Reinhold Kluthe (* 8. Juli 1928 in Dillingen/Saar;Ebersdobler Helmut, Oberritter Helmut: (PDF; 300 kB) In: Ernährungs-Umschau Nr. 50, 2003, S. 315. † 16. Juli 2007 in Freiburg im Breisgau) war ein deutscher Internist, Nephrologe und Wegbereiter der modernen Ernährungsmedizin.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Reinhold Kluthe · Mehr sehen »

Sekundärer Hyperaldosteronismus

Der Sekundäre Hyperaldosteronismus ist eine seltene Form des Hyperaldosteronismus aufgrund einer Überaktivität des Renin-Angiotensin-Aldosteron-Systems oder verzögerten Abbaus, z. B.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Sekundärer Hyperaldosteronismus · Mehr sehen »

Selenmangel

Bei Selenmangel steht dem Körper das essentielle Spurenelement Selen nicht in ausreichender Menge zur Verfügung.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Selenmangel · Mehr sehen »

Serothorax

Pleuraerguss der linken Thoraxhälfte Als Serothorax wird ein fibrin- und eiweißhaltiger Pleuraerguss, also eine Ansammlung seröser Flüssigkeiten im Pleuraspalt bezeichnet.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Serothorax · Mehr sehen »

Serumelektrophorese

Normale Serumeiweißelektrophorese mit den verschiedenen Serumproteinen Die Serumelektrophorese (genauer: Serumproteinelektrophorese) ist eine medizinische Laboruntersuchung, bei der die Proteine des Blutserums (Serumproteine) mittels einer nativen Gelelektrophorese auf einem Celluloseacetat-Streifen oder einem Agarose-Gel aufgetrennt werden.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Serumelektrophorese · Mehr sehen »

Sichelzellenanämie

Die Sichelzellkrankheit oder Sichelzellenanämie (medizinisch Drepanozytose), auch Sichelzellanämie ist eine erbliche Erkrankung der roten Blutkörperchen (Erythrozyten).

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Sichelzellenanämie · Mehr sehen »

Sonografischer Softmarker

Der Ausdruck sonografischer Softmarker wird in der Pränataldiagnostik gebraucht und bezeichnet solche Besonderheiten, deren vorgeburtlicher (pränataler) Nachweis durch Ultraschalluntersuchungen gestellt wird und die mit einer statistisch gesehen meist leichten Erhöhung der Wahrscheinlichkeit des Vorliegens einer Chromosomenbesonderheit und/oder körperlicher Fehlbildungen und/oder bestimmter Erkrankungen beim ungeborenen Baby in Verbindung gebracht werden können.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Sonografischer Softmarker · Mehr sehen »

Thyroxin-bindendes Globulin

Thyroxin-bindendes Globulin (TBG) ist ein spezifisches Transportprotein für die Schilddrüsenhormone L-Thyroxin (T4) und Triiodthyronin (T3), das in Säugetieren vorkommt.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Thyroxin-bindendes Globulin · Mehr sehen »

TRP-Kanäle

Die TRP-Kanäle (englisch transient receptor potential channels) sind eine umfangreiche Familie von zellulären Ionenkanälen, die in sieben Unterfamilien gegliedert werden kann.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und TRP-Kanäle · Mehr sehen »

Urinuntersuchung

Die Urinuntersuchung ist eine der ältesten Methoden, um Vorhandensein, Schwere und Verlauf von Erkrankungen von Nieren und Harnwegen zu untersuchen.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Urinuntersuchung · Mehr sehen »

Variables Immundefektsyndrom

Das variable Immundefektsyndrom (auch Antikörpermangelsyndrom, Common Variable Immunodeficiency; CVID) ist der beim Menschen am häufigsten zu einer symptomatischen Erkrankung führende angeborene (primäre) Immundefekt.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Variables Immundefektsyndrom · Mehr sehen »

Vitamin-D-bindendes Protein

Das Vitamin-D-bindende Protein (DBP) (auch: Gruppenspezifische Komponente, Gen-Name: GC) ist ein Protein, das in Wirbeltieren Vitamin-D-Metabolite bindet und so hauptsächlich ihren Transport im Blutstrom vermittelt.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Vitamin-D-bindendes Protein · Mehr sehen »

Werner Bartens

Werner Bartens, 2017 Werner Bartens (* 1966 in Göttingen) ist ein deutscher Arzt, Historiker, Wissenschaftsjournalist und Sachbuchautor.

Neu!!: Nephrotisches Syndrom und Werner Bartens · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »