Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Korrosionsschutzmittel

Index Korrosionsschutzmittel

Ein Korrosionsschutzmittel ist ein Stoff, der Materialien gegen einen korrosiven Angriff temporär oder dauerhaft schützt.

23 Beziehungen: Öle, Basen (Chemie), Beschichten, Glycolether, Grundierung, Hohlraumversiegelung, Inhibitor, Kühlmittelkreislauf, Korrosion, Korrosionsschutz, Kraftfahrzeug, Kriechöl, Kunststofffolie, Lack, Metalle, Metalloxide, Metallseifen, Polfett, Rostumwandler, Schmierfett, Unterbodenschutz, Volatile Corrosion Inhibitor, Wachs.

Öle

Öle (von oleum, von,Olivenöl‘) ist eine Sammelbezeichnung für organische Flüssigkeiten, die sich nicht mit Wasser mischen lassen.

Neu!!: Korrosionsschutzmittel und Öle · Mehr sehen »

Basen (Chemie)

Als Basen (zu) werden in der Chemie mit enger Definition Verbindungen bezeichnet, die in wässriger Lösung in der Lage sind, Hydroxidionen (OH−) zu bilden und somit den pH-Wert einer Lösung zu erhöhen.

Neu!!: Korrosionsschutzmittel und Basen (Chemie) · Mehr sehen »

Beschichten

Unter Beschichten wird in der Fertigungstechnik eine Hauptgruppe der Fertigungsverfahren nach DIN 8580 verstanden, die zum Aufbringen einer festhaftenden Schicht aus formlosem Stoff auf die Oberfläche eines Werkstückes genutzt werden.

Neu!!: Korrosionsschutzmittel und Beschichten · Mehr sehen »

Glycolether

Glycolether sind eine Stoffgruppe organischer Chemikalien, die auf Ethylenglycol oder Diethylenglycol als Basiseinheit basieren.

Neu!!: Korrosionsschutzmittel und Glycolether · Mehr sehen »

Grundierung

„Original“(fassung) Die Grundierung (oft auch nach genannt) dient dazu, einen Gegenstand durch eine erste Schicht zu schützen und gleichzeitig die Haftbedingungen für eine oder mehrere noch aufzutragende Schutz- und Dekorschichten zu verbessern.

Neu!!: Korrosionsschutzmittel und Grundierung · Mehr sehen »

Hohlraumversiegelung

Eine Hohlraumversiegelung ist eine Konservierungsmaßnahme an Kraftfahrzeugen.

Neu!!: Korrosionsschutzmittel und Hohlraumversiegelung · Mehr sehen »

Inhibitor

Ein Inhibitor (lat. inhibere ‚unterbinden‘, ‚anhalten‘) ist ein Hemmstoff, also ein Stoff, der eine oder mehrere Reaktionen – chemischer, biologischer oder physikalischer Natur – so beeinflusst, dass diese verlangsamt, gehemmt oder verhindert werden.

Neu!!: Korrosionsschutzmittel und Inhibitor · Mehr sehen »

Kühlmittelkreislauf

Ein Kühlmittelkreislauf ist ein System, das dazu dient, eine sich selbst erhitzende oder von außen erhitzte Einrichtung auf ein angemessenes Maß abzukühlen.

Neu!!: Korrosionsschutzmittel und Kühlmittelkreislauf · Mehr sehen »

Korrosion

Rostende Eisenbahnschienen Korrosion (von ‚zersetzen‘, ‚zerfressen‘, ‚zernagen‘) ist aus technischer Sicht die Reaktion eines Werkstoffs mit seiner Umgebung, die eine messbare Veränderung des Werkstoffs bewirkt und zu einer Beeinträchtigung der Funktion eines Bauteils oder Systems führen kann.

Neu!!: Korrosionsschutzmittel und Korrosion · Mehr sehen »

Korrosionsschutz

Als Korrosionsschutz bezeichnet man Maßnahmen zur Vermeidung von Schäden, die durch Korrosion an metallischen Bauteilen hervorgerufen werden können.

Neu!!: Korrosionsschutzmittel und Korrosionsschutz · Mehr sehen »

Kraftfahrzeug

Als Kraftfahrzeug (Abkürzung: Kfz), in der Schweiz und in Liechtenstein Motorfahrzeug (Mfz), bezeichnet man ein „durch einen Motor angetriebenes, nicht an Schienen gebundenes Fahrzeug“, also Kraftwagen, Krafträder und Zugmaschinen.

Neu!!: Korrosionsschutzmittel und Kraftfahrzeug · Mehr sehen »

Kriechöl

MoS2) in Sprüh­dose Als Kriechöl (entsprechend den jeweiligen Marktführern im deutschsprachigen Raum umgangssprachlich auch als Caramba und in den USA als WD-40 bezeichnet) wird ein dünnflüssiges Öl mit geringer Oberflächenspannung und wasserverdrängenden Eigenschaften bezeichnet.

Neu!!: Korrosionsschutzmittel und Kriechöl · Mehr sehen »

Kunststofffolie

Kunststofffolie, umgangssprachlich auch Plastikfolie genannt, ist ein dünnes (.

Neu!!: Korrosionsschutzmittel und Kunststofffolie · Mehr sehen »

Lack

Blick in eine Autolackiererei Lack ist ein flüssiger oder auch pulverförmiger Beschichtungsstoff, der dünn auf Gegenstände aufgetragen wird und durch chemische oder physikalische Vorgänge (zum Beispiel Verdampfen des Lösungsmittels) zu einem durchgehenden, festen Film aufgebaut wird.

Neu!!: Korrosionsschutzmittel und Lack · Mehr sehen »

Metalle

Gallium1 640x480.jpg|Kristall aus 99,999 % reinem Gallium GoldNugget.jpg|15 cm großer Gold-Nugget (National Museum of Natural History) Cu-Scheibe.JPG|Kupferscheibe nach dem Strang­guss­ver­fahren her­gestellt, ge­ätzt, Reinheit ≥99,95 %, Ø≈10 cm Metalle (von metallon) bilden diejenigen chemischen Elemente, die sich im Periodensystem der Elemente links und unterhalb einer Trennungslinie von Bor bis Astat befinden.

Neu!!: Korrosionsschutzmittel und Metalle · Mehr sehen »

Metalloxide

Eisenoxid als weit verbreitetes Beispiel für Metalloxide. Metalloxide sind Verbindungen zwischen einem Metall und Sauerstoff.

Neu!!: Korrosionsschutzmittel und Metalloxide · Mehr sehen »

Metallseifen

Als Metallseifen werden Salze der Fettsäuren, sowie Salze von Harz- und Naphthensäuren mit Metallen unter Ausschluss der Natrium- und Kaliumsalze bezeichnet.

Neu!!: Korrosionsschutzmittel und Metallseifen · Mehr sehen »

Polfett

Polfett ist ein Korrosionsschutzmittel auf Fettbasis für die metallischen Anschlusspole von Bleiakkumulatoren.

Neu!!: Korrosionsschutzmittel und Polfett · Mehr sehen »

Rostumwandler

Rostumwandler sind flüssige Stoffgemische zur chemischen Umwandlung von Rost (FeOOH oder Eisen(III)-oxid) in z. B.

Neu!!: Korrosionsschutzmittel und Rostumwandler · Mehr sehen »

Schmierfett

Schmierfette sind pastöse Schmierstoffe, die aus einem Schmieröl und einem Eindicker (Seife, Bentonite, Polyharnstoffe, PTFE...) bestehen.

Neu!!: Korrosionsschutzmittel und Schmierfett · Mehr sehen »

Unterbodenschutz

Der Unterbodenschutz dient der Konservierung des Unterbodens eines Kraftfahrzeuges gegen Rostangriffe und Steinschlag (Sachschaden).

Neu!!: Korrosionsschutzmittel und Unterbodenschutz · Mehr sehen »

Volatile Corrosion Inhibitor

Ein Volatile Corrosion Inhibitor (VCI) (flüchtiger Korrosions-Verhinderer) ist eine Substanz, die aus der Dampfphase heraus metallische Werkstoffe vor Korrosion schützt.

Neu!!: Korrosionsschutzmittel und Volatile Corrosion Inhibitor · Mehr sehen »

Wachs

Brennende Kerze aus synthetischem Wachs Wachs ist eine organische Verbindung, die bei über etwa 40 °C schmilzt und dann eine Flüssigkeit niedriger Viskosität bildet.

Neu!!: Korrosionsschutzmittel und Wachs · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Antikorrosionsmittel, Rostschutzmittel.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »