Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Damengambit

Index Damengambit

Das Damengambit ist eine häufig gespielte Schacheröffnung aus der Gruppe der Geschlossenen Spiele und unter den ECO-Codes D06 bis D69 klassifiziert.

18 Beziehungen: Abgelehntes Damengambit, Albins Gegengambit, Angenommenes Damengambit, ECO-Schlüssel, Eröffnung (Schach), Gambit, Göttinger Handschrift, Geschlossene Spiele, Jerzy Konikowski, Königsgambit, Keres-Verteidigung, Luděk Pachman, Marshall-Verteidigung, Slawische Verteidigung, Tempo (Schach), Tschigorin-Verteidigung, Zentrum (Schach), Zugumstellung.

Abgelehntes Damengambit

Beim Abgelehnten Damengambit handelt es sich um eine Eröffnung des Schachspiels.

Neu!!: Damengambit und Abgelehntes Damengambit · Mehr sehen »

Albins Gegengambit

Bei Albins Gegengambit handelt es sich um eine Eröffnungsvariante des Damengambits.

Neu!!: Damengambit und Albins Gegengambit · Mehr sehen »

Angenommenes Damengambit

Das Angenommene Damengambit ist eine Variante des Damengambits, einer Eröffnung des Schachspiels.

Neu!!: Damengambit und Angenommenes Damengambit · Mehr sehen »

ECO-Schlüssel

Mit der Bezeichnung ECO-Schlüssel (Encyclopedia of Chess Openings, auch ECO-Code) wird ein international verwendetes System zur Systematisierung von Eröffnungen des Schachspiels bezeichnet.

Neu!!: Damengambit und ECO-Schlüssel · Mehr sehen »

Eröffnung (Schach)

Anfangsstellung im Schach Die Eröffnung ist die erste Phase einer Schachpartie.

Neu!!: Damengambit und Eröffnung (Schach) · Mehr sehen »

Gambit

Unter einem Gambit (dt., engl., ital. gambetto, span. gambito) versteht man beim Schach eine Eröffnung, bei der ein Bauer (bzw. mehrere Bauern) oder eine Leichtfigur für eine taktische oder manchmal auch strategische Kompensation dem Gegner preisgegeben wird.

Neu!!: Damengambit und Gambit · Mehr sehen »

Göttinger Handschrift

Die Göttinger Handschrift ist ein in lateinischer Sprache verfasster Traktat über das Schachspiel aus der frühen Neuzeit.

Neu!!: Damengambit und Göttinger Handschrift · Mehr sehen »

Geschlossene Spiele

Die Geschlossenen Spiele sind eine Gruppe von Eröffnungen im Schachspiel.

Neu!!: Damengambit und Geschlossene Spiele · Mehr sehen »

Jerzy Konikowski

Jerzy Konikowski (* 24. Januar 1947 in Bytom) ist ein deutscher Schachspieler polnischer Herkunft.

Neu!!: Damengambit und Jerzy Konikowski · Mehr sehen »

Königsgambit

Beim Königsgambit handelt es sich um ein Gambit, also um eine Eröffnung des Schachspiels, in der Material geopfert wird, um Stellungsvorteile zu erlangen.

Neu!!: Damengambit und Königsgambit · Mehr sehen »

Keres-Verteidigung

Die Keres-Verteidigung, auch Baltische Verteidigung, ist eine Eröffnung des Schachspiels und eine Variante des Abgelehnten Damengambits.

Neu!!: Damengambit und Keres-Verteidigung · Mehr sehen »

Luděk Pachman

Luděk Pachman (* 11. Mai 1924 in Bělá pod Bezdězem; † 6. März 2003 in Passau) war ein tschechisch-deutscher Schachspieler.

Neu!!: Damengambit und Luděk Pachman · Mehr sehen »

Marshall-Verteidigung

Die Marshall-Verteidigung des Damengambits ist eine Schacheröffnung.

Neu!!: Damengambit und Marshall-Verteidigung · Mehr sehen »

Slawische Verteidigung

Bei der Slawischen Verteidigung handelt es sich um eine Variante des Damengambits, einer Eröffnung des Schachspiels, die in mehrere Varianten unterteilt wird.

Neu!!: Damengambit und Slawische Verteidigung · Mehr sehen »

Tempo (Schach)

Tempo ist im Schachspiel ein Maß für die Anzahl benötigter Spielzüge beziehungsweise den Faktor Zeit im Spiel.

Neu!!: Damengambit und Tempo (Schach) · Mehr sehen »

Tschigorin-Verteidigung

Bei der Tschigorin-Verteidigung – nicht zu verwechseln mit dem Tschigorin-System der Spanischen Partie – handelt es sich um eine Eröffnung des Schachspiels.

Neu!!: Damengambit und Tschigorin-Verteidigung · Mehr sehen »

Zentrum (Schach)

Als das Zentrum bezeichnet man beim Schachspiel die vier Felder in der Mitte des Schachbretts d4, d5, e4, e5 (siehe auch Schachnotation).

Neu!!: Damengambit und Zentrum (Schach) · Mehr sehen »

Zugumstellung

Als Zugumstellung (engl. transposition) bezeichnet man im Schach das Erreichen derselben Stellung (inkl. Rochade-, Zug- und en passant-Rechten) über verschiedene Zugfolgen.

Neu!!: Damengambit und Zugumstellung · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »