Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Balken

Index Balken

Träger-Ständerkonstruktion im Rathaus von Veringenstadt Ein Balken ist ein tragendes Element in der Baukonstruktion.

29 Beziehungen: Balken (Begriffsklärung), Balkenlage, Balkentheorie, Balkon, Bauholz, Baukonstruktion, Baustatik, Bauteil (Bauwesen), Blockbau, Bohle, Breitbeil, Dachkonstruktion, Fachwerkhaus, Gebälk, Gewerk, Holzbalkendecke, Kopfband, Pfette, Profilstahl, Rahmen (Bauwesen), Schnittholz, Sparren, Stab (Statik), Stahlbeton, Strebe, Sturz (Architektur), Trambaum, Träger (Statik), Zimmerer.

Balken (Begriffsklärung)

Balken steht für.

Neu!!: Balken und Balken (Begriffsklärung) · Mehr sehen »

Balkenlage

Als Balkenlage wird die tragende Konstruktion einer Decke oder eines Fußbodens bezeichnet, wenn diese als Holzbalkendecke ausgeführt ist.

Neu!!: Balken und Balkenlage · Mehr sehen »

Balkentheorie

Biegung beansprucht wird. Die Balkentheorie beschreibt das Verhalten von Balken unter Belastung.

Neu!!: Balken und Balkentheorie · Mehr sehen »

Balkon

Frau auf einem Balkon (New Orleans, 1920er Jahre) Ein Balkon (auch, besonders süddt./österr./schweiz. auch; Plural Balkons oder Balkone, als Sammelbegriff Balkonage) ist eine Plattform an einem Gebäude, die über dem Geländeniveau liegt und aus dem Baukörper herausragt.

Neu!!: Balken und Balkon · Mehr sehen »

Bauholz

Bauschnittholz: Kantholz Typische Anwendung von Bauholz: Sparrendach mit Holzbalkendecke Bauholz (auch Konstruktionsholz) ist Holz, das als Baustoff zur Errichtung von Gebäuden und anderen Bauwerken verwendet wird.

Neu!!: Balken und Bauholz · Mehr sehen »

Baukonstruktion

Unter Baukonstruktion versteht man die Konstruktion von Bauwerken und Gebäuden.

Neu!!: Balken und Baukonstruktion · Mehr sehen »

Baustatik

Abfangung einer Dachstütze im Bahnhof Breda, Niederlande – derartige Konstruktionen müssen baustatisch nachgewiesen werden Statisch irrelevante Konstruktion, die nur Eigengewicht sowie vernachlässigbare Wind- und Schneelasten zu tragen hat. Ein Nachweis ist auch für derartige funktionslose Bauelemente erforderlich Versagen einer nichttragenden Wand unter einer Spannbetondecke, auch für solche leichten Trennwände werden Fundamente benötigt. Beispiel für eine statische Berechnung Baustatik oder die Statik der Baukonstruktionen ist die Lehre von der Sicherheit und Zuverlässigkeit von Tragwerken im Bauwesen.

Neu!!: Balken und Baustatik · Mehr sehen »

Bauteil (Bauwesen)

Das Bauteil ist im Bauwesen ein einzelnes Teil, ein Element oder eine Komponente, aus denen ein Bauwerk zusammengesetzt wird.

Neu!!: Balken und Bauteil (Bauwesen) · Mehr sehen »

Blockbau

Als Blockbau rekonstruiertes Osttor des Oppidum von Manching Einfache Eckverkämmung bei Rundhölzern Verzinkung im Schwalbenschwanz-verband Blockbau (auch Blockwerk, Gewättbau und Strickbau, Schweizerdeutsch Fleck(en) genannt) ist eine Holzbautechnik, die bereits seit dem Neolithikum bekannt ist.

Neu!!: Balken und Blockbau · Mehr sehen »

Bohle

ungesäumte Bohlen zur Weiterverarbeitung Dielenboden Bohle, manchmal auch Planke, sowie in Österreich Pfosten, ist die Bezeichnung für ein längliches Schnittholz mit flachem Querschnitt.

Neu!!: Balken und Bohle · Mehr sehen »

Breitbeil

Verschiedene Breitbeile Burgbaustelle Friesach Das Breitbeil, auch Breitaxt, wird als Beil zum Behauen von Rundholz zu Balken verwendet und gehörte zur Grundausstattung der Zimmerleute.

Neu!!: Balken und Breitbeil · Mehr sehen »

Dachkonstruktion

Die Dachkonstruktion des Königsberger Doms Dachkonstruktion bezeichnet in Architektur und Bauwesen das Tragwerk eines Daches.

Neu!!: Balken und Dachkonstruktion · Mehr sehen »

Fachwerkhaus

Deutschen Fachwerkstraße Das Fachwerkhaus (in der Schweiz Riegelhaus) ist die in Deutschland bekannteste Verwendung von Holzfachwerk im Hochbau.

Neu!!: Balken und Fachwerkhaus · Mehr sehen »

Gebälk

Gebälk bezeichnet in der Architektur allgemein die zu einer Decken- oder Dachkonstruktion gehörenden Balken.

Neu!!: Balken und Gebälk · Mehr sehen »

Gewerk

Als Gewerk bezeichnet man handwerkliche und bautechnische Arbeiten im Bauwesen.

Neu!!: Balken und Gewerk · Mehr sehen »

Holzbalkendecke

Eine Holzbalkendecke ist in der Bautechnik eine Geschossdecke (oder auch Flachdachdecke) mit tragenden Elementen aus Holz in Form von gesägten oder behauenen (Decken-)Balken, die Balkenlage.

Neu!!: Balken und Holzbalkendecke · Mehr sehen »

Kopfband

Darstellung eines beidseitigen Kopfbandes eingekämmt und mit einem Holznagel gesichert Ein Kopfband (auch Bug oder Kopfbüge) ist eine Strebe, die vom Zimmerer zwischen einem horizontal (Balken, Pfette, Rähm usw.) und einem vertikal stehenden Holz (Stütze, Ständer, Pfosten, Stiel usw.) eingesetzt wird, um eine zusätzliche Versteifung der Konstruktion zu erzielen.

Neu!!: Balken und Kopfband · Mehr sehen »

Pfette

Ein Pfettendach mit Firstpfette, zwei Mittel- und zwei Fußpfetten Mit Pfette ist meist eine Dachpfette gemeint, also ein waagerechter Träger in der Dachkonstruktion.

Neu!!: Balken und Pfette · Mehr sehen »

Profilstahl

Feuerverzinkte Stahlprofile Profilstahl bezeichnet eine Produktgruppe aus dem Werkstoff Stahl sowie einzelne stabförmige Bauteile („Stahlträger“) aus dieser Gruppe.

Neu!!: Balken und Profilstahl · Mehr sehen »

Rahmen (Bauwesen)

Online.

Neu!!: Balken und Rahmen (Bauwesen) · Mehr sehen »

Schnittholz

Ein Stück Schnittholz Schnittholz ist ein Holzerzeugnis von wenigstens 6 mm Dicke, das durch Sägen von Rundholz parallel zur Stammachse hergestellt wird.

Neu!!: Balken und Schnittholz · Mehr sehen »

Sparren

Sparren (braun) in einem Pfettendach Als Sparren oder Dachsparren bezeichnet man in Dachkonstruktionen die Träger, die von der Traufe zum First verlaufen und die Dachhaut tragen.

Neu!!: Balken und Sparren · Mehr sehen »

Stab (Statik)

Pendelstützen ausgeführt Ein Stab ist das einfachste Tragglied in einem Tragwerk wie z. B.

Neu!!: Balken und Stab (Statik) · Mehr sehen »

Stahlbeton

Stahlbetonbrückenpfeiler mit Bewehrung und fertig betoniert Stahlbeton, ein künstlicher Baustoff im Stahlbetonbau, ist ein Verbundwerkstoff aus den beiden Komponenten Beton und Bewehrungsstahl.

Neu!!: Balken und Stahlbeton · Mehr sehen »

Strebe

Streben in einer Metallfachwerkkonstruktion Holzfachwerk-Bauelemente Eine Strebe ist ein oft diagonal verlaufendes Bauelement, das vornehmlich dazu dient, Zug- und Druckkräfte abzuleiten.

Neu!!: Balken und Strebe · Mehr sehen »

Sturz (Architektur)

Stonehenge ist ein Beispiel für Sturz-Architektur Löwentor von Mykene mit dreieckigem Entlastungsstein Das Portara von Naxos zeigt einen sog. falschen Sturz mit einem Gewicht von etwa 20 Tonnen Ein Sturz ist in der Architektur die Abdeckung einer Maueröffnung, die entweder waagerecht oder mit waagerechter Untersicht ausgebildet ist.

Neu!!: Balken und Sturz (Architektur) · Mehr sehen »

Trambaum

Ein Trambaum ist ein starker Balken im Tragwerk eines Holzbaus oder einer hölzernen Maschine wie bei einem Pochwerk.

Neu!!: Balken und Trambaum · Mehr sehen »

Träger (Statik)

Balken (Träger) auf 2 Stützen Schloss Wolkenstein Ein Träger ist im Bauingenieurwesen ein meist horizontal verlaufender, im Verhältnis zu seiner Länge schmaler und schlanker Balken, der die aufliegenden Lasten an Wände oder senkrechte Stützen ableitet.

Neu!!: Balken und Träger (Statik) · Mehr sehen »

Zimmerer

Ein Zimmerer oder Zimmermann ist ein Beruf des Holzbaugewerbes.

Neu!!: Balken und Zimmerer · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Balken (Bauteil), Balkenkopf, Holzbalken.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »