Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

1,1-Difluorethen

Index 1,1-Difluorethen

1,1-Difluorethen ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der aliphatischen ungesättigten Fluorkohlenwasserstoffe.

20 Beziehungen: Aliphatische Kohlenwasserstoffe, Chemische Verbindung, Chlortrifluorethen, Copolymer, Explosionsgrenze, Explosionsschutz, Fluorkohlenwasserstoffe, Grad Celsius, Hexafluorpropen, Kältemittel, Kritischer Punkt (Thermodynamik), Mol, Pascal (Einheit), Polyvinylidenfluorid, TFB, Tripelpunkt, Ungesättigte Verbindungen, Zündtemperatur, 1,1,1-Trifluorethan, 1-Chlor-1,1-difluorethan.

Aliphatische Kohlenwasserstoffe

Cyclohexan, ein Aliphat Aliphatische Kohlenwasserstoffe (aleiphar ‚fettig‘) sind organische chemische Verbindungen, die aus Kohlenstoff und Wasserstoff zusammengesetzt und nicht aromatisch sind.

Neu!!: 1,1-Difluorethen und Aliphatische Kohlenwasserstoffe · Mehr sehen »

Chemische Verbindung

Als chemische Verbindung bezeichnet man einen Reinstoff, der aus Atomen von zwei oder mehreren chemischen Elementen besteht, wobei – im Gegensatz zu Gemischen – die Atomarten zueinander in einem festen Verhältnis stehen.

Neu!!: 1,1-Difluorethen und Chemische Verbindung · Mehr sehen »

Chlortrifluorethen

Chlortrifluorethen ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der aliphatischen, ungesättigten Halogenkohlenwasserstoffe, genauer zu den FCKW.

Neu!!: 1,1-Difluorethen und Chlortrifluorethen · Mehr sehen »

Copolymer

Copolymere oder Heteropolymere sind Polymere, die aus zwei oder mehr verschiedenartigen Monomereinheiten zusammengesetzt sind.

Neu!!: 1,1-Difluorethen und Copolymer · Mehr sehen »

Explosionsgrenze

Gemische aus brennbaren Gasen, Dämpfen oder Stäuben mit Luft und damit dem in ihr enthaltenen Sauerstoff sind bei bestimmten, stofftypischen Mischungsverhältnissen explosionsfähig.

Neu!!: 1,1-Difluorethen und Explosionsgrenze · Mehr sehen »

Explosionsschutz

Warnung vor einem Bereich, in dem explosionsfähige Atmosphären auftreten können, nach Richtlinie 1999/92/EG Explosionsschutzkennzeichen für Geräte und Schutzsysteme zur Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen, nach Richtlinie 2014/34/EU Der Explosionsschutz ist ein Teilgebiet der Technik, das sich mit dem Schutz vor der Entstehung von Explosionen und deren Auswirkungen beschäftigt.

Neu!!: 1,1-Difluorethen und Explosionsschutz · Mehr sehen »

Fluorkohlenwasserstoffe

Fluorkohlenwasserstoffe (FKW;, HFC) sind fluorierte Derivate der Kohlenwasserstoffe.

Neu!!: 1,1-Difluorethen und Fluorkohlenwasserstoffe · Mehr sehen »

Grad Celsius

Das Grad Celsius ist eine Maßeinheit der Temperatur, welche nach Anders Celsius benannt wurde.

Neu!!: 1,1-Difluorethen und Grad Celsius · Mehr sehen »

Hexafluorpropen

Hexafluorpropen (C3F6) ist die vollständig fluorierte Form des Propens.

Neu!!: 1,1-Difluorethen und Hexafluorpropen · Mehr sehen »

Kältemittel

Kältemittel transportieren Enthalpie (das heißt Wärmeenergie) von dem Kühlgut zur Umgebung.

Neu!!: 1,1-Difluorethen und Kältemittel · Mehr sehen »

Kritischer Punkt (Thermodynamik)

Phasendiagramm der festen (s), flüssigen (l), gasförmigen (g) und überkritischen (sc) Phase von Kohlenstoffdioxid (nicht maßstabsgerecht)In der Thermodynamik ist der kritische Punkt ein thermodynamischer Zustand eines Stoffes, der sich durch Angleichen der Dichten von flüssiger und Gasphase kennzeichnet.

Neu!!: 1,1-Difluorethen und Kritischer Punkt (Thermodynamik) · Mehr sehen »

Mol

Das Mol (Einheitenzeichen: mol) ist die SI-Basiseinheit der Stoffmenge.

Neu!!: 1,1-Difluorethen und Mol · Mehr sehen »

Pascal (Einheit)

Das Pascal ist eine abgeleitete SI-Einheit des Drucks sowie der mechanischen Spannung.

Neu!!: 1,1-Difluorethen und Pascal (Einheit) · Mehr sehen »

Polyvinylidenfluorid

Polyvinylidenfluorid (auch Polyvinylidendifluorid, Kurzzeichen PVDF) ist ein opaker, teilkristalliner, thermoplastischer Fluorkunststoff.

Neu!!: 1,1-Difluorethen und Polyvinylidenfluorid · Mehr sehen »

TFB

TFB steht als Abkürzung für.

Neu!!: 1,1-Difluorethen und TFB · Mehr sehen »

Tripelpunkt

Kritischen Punkts. In der Thermodynamik ist der Tripelpunkt (auch Dreiphasenpunkt) der Zustand, beschrieben durch Druck und Temperatur, an dem drei Aggregatzustände eines Stoffes im thermodynamischen Gleichgewicht sind.

Neu!!: 1,1-Difluorethen und Tripelpunkt · Mehr sehen »

Ungesättigte Verbindungen

essentiellen Fettsäureresten (d. h. ungesättigte Fettsäurereste) als Fette.Siegfried Hauptmann: ''Organische Chemie'', 2. durchgesehene Auflage, VEB Deutscher Verlag für Grundstoffindustrie, Leipzig, 1985, S. 653–654, ISBN 3-342-00280-8. Als Ungesättigte Verbindungen bezeichnet man organisch-chemische Verbindungen, deren Molekülstruktur eine oder mehrere Kohlenstoff-Kohlenstoff-Doppel- oder Dreifachbindungen enthält.

Neu!!: 1,1-Difluorethen und Ungesättigte Verbindungen · Mehr sehen »

Zündtemperatur

Die Zündtemperatur eines Streichholzkopfes liegt bei 80 °C. Die Zündtemperatur (auch Zündpunkt, Selbstentzündungstemperatur, Entzündungstemperatur oder Entzündungspunkt) ist diejenige Temperatur, auf die man einen Stoff oder eine Kontaktoberfläche erhitzen muss, damit sich eine brennbare Substanz (Feststoff, Flüssigkeit, deren Dämpfe oder Gas) in Gegenwart von Luft ausschließlich aufgrund seiner Temperatur – also ohne Zündquelle wie einen Zündfunken – selbst entzündet.

Neu!!: 1,1-Difluorethen und Zündtemperatur · Mehr sehen »

1,1,1-Trifluorethan

Trifluorethan ist eine gasförmige organisch-chemische Verbindung aus der Gruppe der Fluorkohlenwasserstoffe (FKW).

Neu!!: 1,1-Difluorethen und 1,1,1-Trifluorethan · Mehr sehen »

1-Chlor-1,1-difluorethan

1-Chlor-1,1-difluorethan ist eine in der Natur nicht vorkommende chemische Verbindung, ein farbloses, leicht etherisch riechendes Gas, das schwerer als Luft ist.

Neu!!: 1,1-Difluorethen und 1-Chlor-1,1-difluorethan · Mehr sehen »

Leitet hier um:

R-1132a, Vinylidenfluorid.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »