Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Tokugawa Ieshige

Index Tokugawa Ieshige

Tokugawa Ieshige (徳川家重; * 28. Januar 1712 in Akasaka, Edo; † 13. Juli 1761) war von 1745 bis 1760 der 9.

28 Beziehungen: Blutgruppe, Daijō Daijin, Edo, Edo-Zeit, Hofrang in Japan, Hotta, Japanischer Regent, Kishū (Han), Koku, Kyōhō-Reformen, Martin Ramming, Minato (Tokio), Miura (Klan), Shōgi, Shōgun, Shintō, Tairō, Takenouchi Shikibu, Tokugawa, Tokugawa Ieharu, Tokugawa Munetake, Tokugawa Yoshimune, Zōjō-ji, Zhu Xi, 13. Juli, 1712, 1761, 28. Januar.

Blutgruppe

Eine Blutgruppe ist eine Beschreibung der individuellen Zusammensetzung von Strukturen auf der Außenhaut der roten Blutkörperchen (Erythrozytenmembran) von Wirbeltieren innerhalb eines Blutgruppensystems.

Neu!!: Tokugawa Ieshige und Blutgruppe · Mehr sehen »

Daijō Daijin

Daijō Daijin (jap. 太政大臣) ist ein historisches Regierungsamt in Japan und bezeichnet den höchsten Ministerrang im Großkanzleramt (太政官, daijō-kan).

Neu!!: Tokugawa Ieshige und Daijō Daijin · Mehr sehen »

Edo

Der Shogun Tokugawa Ieyasu erhob Edo zu seiner Residenzstadt Fujisan ganz oben links Edo (jap. 江戸), wörtlich: „Flusstor, -mündung“Daneben existiert die Ansicht, dass die beiden Zeichen nur den Lautwert dieses alten Flurnamens wiedergeben.

Neu!!: Tokugawa Ieshige und Edo · Mehr sehen »

Edo-Zeit

Tokugawa Ieyasu, erster Shogun des Tokugawa-Shogunats Als Edo-Zeit (japanisch 江戸時代, Edo jidai), genannt auch Jedo-Periode, oder Tokugawa-Zeit wird der Abschnitt der japanischen Geschichte von 1603 bis 1868 bezeichnet, in dem die Tokugawa-Shogune herrschten.

Neu!!: Tokugawa Ieshige und Edo-Zeit · Mehr sehen »

Hofrang in Japan

Als Hofrang (jap. 位階, ikai) wurde ursprünglich in Japan von der Nara- bis zur Heian-Zeit (Anfang 8. bis Ende 12. Jahrhundert) die gesellschaftliche Stellung der dem Tennō dienenden Beamten, meist Adeligen, zur Zeit der direkten Kaiserherrschaft bezeichnet.

Neu!!: Tokugawa Ieshige und Hofrang in Japan · Mehr sehen »

Hotta

Hotta ist der Name folgender Personen: aus der japanischen Samurai-Familie Hotta.

Neu!!: Tokugawa Ieshige und Hotta · Mehr sehen »

Japanischer Regent

Das Amt eines Regenten in Japan unterschied sich von dem in anderen Ländern dadurch, dass der Ranghöchste (sei es Tennō oder Shōgun) die Herrschaft nicht selbst ausübte, sondern sich auch als Volljähriger durch einen Amtsträger vertreten ließ.

Neu!!: Tokugawa Ieshige und Japanischer Regent · Mehr sehen »

Kishū (Han)

Pfahl, der den Standort der alten Residenz der Kishu-Tokugawa anzeigt. Kishū (jap. 紀州藩, -han) war ein Han (Lehen) in Japan in der Edo-Zeit, das von 1586 bis 1869 bestand.

Neu!!: Tokugawa Ieshige und Kishū (Han) · Mehr sehen »

Koku

Koku (jap. 石) ist eine Volumeneinheit im japanischen Maßsystem Shakkanhō sowie im Rahmen des Kokudaka-Systems (石高, „Höhe an Koku “) eine Vermögenseinheit.

Neu!!: Tokugawa Ieshige und Koku · Mehr sehen »

Kyōhō-Reformen

Die Kyōhō-Reformen (jap. 享保の改革, Kyōhō no kaikaku) wurden während der Kyōhō-Ära (1716–1736) vom Tokugawa-Shōgunat unter Tokugawa Yoshimune erlassen.

Neu!!: Tokugawa Ieshige und Kyōhō-Reformen · Mehr sehen »

Martin Ramming

Martin Ramming (* 21. November 1889 in St. Petersburg; † 29. März 1988 in Berlin) war ein deutscher Japanologe.

Neu!!: Tokugawa Ieshige und Martin Ramming · Mehr sehen »

Minato (Tokio)

Minato (jap. 港区, -ku, dt. „Hafen“) ist einer der 23 Bezirke der Präfektur Tokio.

Neu!!: Tokugawa Ieshige und Minato (Tokio) · Mehr sehen »

Miura (Klan)

Wappen der Miura(Miura-Drei-Balken)Sugai, Yasuo: ''Mibu-jo'' in: Miura, Masayuki (Hrsg.): Shiro to jinya. Tokoku-hen. Gakken, 2006. ISBN 978-4-05-604378-5. Die Miura (Miura-shi) der Edo-Zeit waren eine Familie des japanischen Schwertadels (Buke), die sich aus einer Seitenlinie des im Jahr 1516 ausgestorbenen Miura-Klans ableitete.

Neu!!: Tokugawa Ieshige und Miura (Klan) · Mehr sehen »

Shōgi

Kleines Shōgibrett koma) Großes Shōgibrett in Tokio, 2018 Shōgi (japanisch 将棋, veraltet auch: 象戯/象棋/象棊) ist die japanische Variante des Schachspiels.

Neu!!: Tokugawa Ieshige und Shōgi · Mehr sehen »

Shōgun

Minamoto no Yoritomo, der erste Shōgun des Kamakura-Shōgunats Shōgun, auch Schogun, (japanisch 将軍, vollständiger Titel Seii Taishōgun, in etwa „Barbaren unterwerfender großer General“/„Generalissimus“) war vom 12.

Neu!!: Tokugawa Ieshige und Shōgun · Mehr sehen »

Shintō

hochkant.

Neu!!: Tokugawa Ieshige und Shintō · Mehr sehen »

Tairō

Tairō (jap. 大老) war ein Rang in der Regierung des Tokugawa-Shogunats.

Neu!!: Tokugawa Ieshige und Tairō · Mehr sehen »

Takenouchi Shikibu

Takenouchi Shikibu (* 1712 in Niigata; † 24. Januar 1768 auf Miyake-jima) war Konfuzianist, ein Erneuerer des Shintō und Befürworter der Wiederherstellung der kaiserlichen Macht in Japan.

Neu!!: Tokugawa Ieshige und Takenouchi Shikibu · Mehr sehen »

Tokugawa

Tōshō-gū-Schrein in Nikkō Die Tokugawa (jap. 徳川氏, -shi) sind eine japanische Shōgun-Dynastie, die das Tokugawa-Shogunat (auch Edo-Zeit, 1603–1868) begründete.

Neu!!: Tokugawa Ieshige und Tokugawa · Mehr sehen »

Tokugawa Ieharu

Tokugawa Ieharu (jap. 徳川 家治; * 20. Juni 1737; † 17. September 1786) war von 1760 bis 1786 der 10.

Neu!!: Tokugawa Ieshige und Tokugawa Ieharu · Mehr sehen »

Tokugawa Munetake

Tokugawa Munetaka Tokugawa Munetake (japanisch 徳川 宗武, auch Tayasu Munetake, 田安 宗武; * 1715; † 1771) war ein japanischer Samurai, Waka-Dichter und Kokugaku-Gelehrter.

Neu!!: Tokugawa Ieshige und Tokugawa Munetake · Mehr sehen »

Tokugawa Yoshimune

Tokugawa Yoshimune, Druck aus dem 18. Jh. Tokugawa Yoshimune (jap. 徳川 吉宗; * 27. November 1684; † 12. Juli 1751) war von 1705 bis 1716 der Daimyō des Kishū-han und von 1716 bis 1745 der achte Shōgun der Tokugawa-Dynastie.

Neu!!: Tokugawa Ieshige und Tokugawa Yoshimune · Mehr sehen »

Zōjō-ji

Zōjō-ji mit Untertempeln und Quartieren. Aus dem Kiri-ezu ''Atago-shita'', 1859 Große Halle und Tokyo Tower Sanmon Holzschnitt von Utagawa Hiroshige Zōjō-ji (jap. 増上寺) ist ein buddhistischer Tempel im Stadtteil Shiba-kōen in Minato in der Präfektur Tokio, Japan.

Neu!!: Tokugawa Ieshige und Zōjō-ji · Mehr sehen »

Zhu Xi

Zhu Xi Zhu Xi (* 1130; † 1200) war der bedeutendste Neokonfuzianer Chinas.

Neu!!: Tokugawa Ieshige und Zhu Xi · Mehr sehen »

13. Juli

Der 13.

Neu!!: Tokugawa Ieshige und 13. Juli · Mehr sehen »

1712

Keine Beschreibung.

Neu!!: Tokugawa Ieshige und 1712 · Mehr sehen »

1761

Titelseite des astronomischen ''Ames Almanack'' von 1761 Während im Jahr 1761 der Krieg der Großmächte in Nordamerika sowie in Indien praktisch beendet ist, geht der Krieg in Europa mit unverminderter Härte weiter.

Neu!!: Tokugawa Ieshige und 1761 · Mehr sehen »

28. Januar

Der 28.

Neu!!: Tokugawa Ieshige und 28. Januar · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »