Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Ozonabbaupotential

Index Ozonabbaupotential

Das Ozonabbaupotential (ODP, Abkürzung für Ozone Depletion Potential) einer chemischen Verbindung ist eine Maßzahl für den relativen Effekt des Abbaus der Ozonschicht (Ozonloch), die durch den Stoff ausgelöst werden kann, bezogen auf die im Montreal-Protokoll mit dem ODP-Wert 1 festgelegte Substanz Trichlorfluormethan (R11).

39 Beziehungen: Bromchlormethan, Bromdifluormethan, Chemikalien-Risikoreduktions-Verordnung, CML-Methode, Dibromdifluormethan, Dibromfluormethan, Dichlordifluormethan, Dichlorfluormethan, Difluormethan, Erde, Fluorchlorkohlenwasserstoffe, Fluorkohlenwasserstoffe, Globale Umweltveränderungen und Zukunftsszenarien, Hexafluorethan, Hydrofluorether, Hydrofluorolefine, Kältemittel, Klimaanlage, Kompressionskältemaschine, Methylnonafluor-n-butylether, Octafluorpropan, ODP, Ozonloch, Photochlorierung, Propan, R-407c, Treibhauspotential, Trichlorfluormethan, Trifluoriodmethan, Vinyloop, Wärmepumpe Drammen, 1,1,1,2,3,3,3-Heptafluorpropan, 1,1,1-Trichlor-2,2,2-trifluorethan, 1,1-Dichlor-1-fluorethan, 1,2-Dibromtetrafluorethan, 1-Brompropan, 1-Chlor-1,2,2,2-tetrafluorethan, 2,2-Dichlor-1,1,1-trifluorethan, 2-Chlor-1,1,1-trifluorethan.

Bromchlormethan

Bromchlormethan ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der aliphatischen und gesättigten Halogenkohlenwasserstoffe bzw.

Neu!!: Ozonabbaupotential und Bromchlormethan · Mehr sehen »

Bromdifluormethan

* --> | GWP.

Neu!!: Ozonabbaupotential und Bromdifluormethan · Mehr sehen »

Chemikalien-Risikoreduktions-Verordnung

Die Chemikalien-Risikoreduktions-Verordnung (ChemRRV) ist eine schweizerische Gesetzgebung, die auf Verordnungsstufe den Umgang mit besonders gefährlichen Stoffen, Zubereitungen und Gegenständen verbietet oder einschränkt bzw.

Neu!!: Ozonabbaupotential und Chemikalien-Risikoreduktions-Verordnung · Mehr sehen »

CML-Methode

Die CML-Methode ist ein ökologieorientiertes Informations- und Entscheidungsinstrument zur Erstellung einer Ökobilanz gemäß DIN EN ISO 14040.

Neu!!: Ozonabbaupotential und CML-Methode · Mehr sehen »

Dibromdifluormethan

Dibromdifluormethan ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der Halogenkohlenwasserstoffe.

Neu!!: Ozonabbaupotential und Dibromdifluormethan · Mehr sehen »

Dibromfluormethan

* --> Dibromfluormethan ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der Halogenkohlenwasserstoffe.

Neu!!: Ozonabbaupotential und Dibromfluormethan · Mehr sehen »

Dichlordifluormethan

Dichlordifluormethan, auch als R-12 oder Freon-12 bezeichnet, ist ein ungiftiges, farbloses und verflüssigbares Gas.

Neu!!: Ozonabbaupotential und Dichlordifluormethan · Mehr sehen »

Dichlorfluormethan

Dichlorfluormethan ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der aliphatischen, gesättigten Fluorchlorkohlenwasserstoffe.

Neu!!: Ozonabbaupotential und Dichlorfluormethan · Mehr sehen »

Difluormethan

Difluormethan (R32) ist eine gasförmige, organisch-chemische Verbindung aus der Gruppe der fluorierten Kohlenwasserstoffe (FKW).

Neu!!: Ozonabbaupotential und Difluormethan · Mehr sehen »

Erde

Die Erde ist der dichteste, fünftgrößte und der Sonne drittnächste Planet des Sonnensystems.

Neu!!: Ozonabbaupotential und Erde · Mehr sehen »

Fluorchlorkohlenwasserstoffe

Trichlorfluormethan (Freon-11, CFC-11 oder R-11), Beispiel eines Fluorchlorkohlenwasserstoffs. Fluorchlorkohlenwasserstoffe (FCKW, chemische Nomenklatur nach IUPAC: Chlorfluorkohlenwasserstoffe, CFKW, oder auch FreoneVollhardt, K. Peter C.; Schore, Neil E.; Butenschön, Holger: Organische Chemie. 5. Aufl. New York: John Wiley & Sons, 2011, S. 133.) sind eine umfangreiche chemische Gruppe niedermolekularer organischer Verbindungen, die als Treibgase, Kältemittel oder Lösemittel verwendet werden.

Neu!!: Ozonabbaupotential und Fluorchlorkohlenwasserstoffe · Mehr sehen »

Fluorkohlenwasserstoffe

Fluorkohlenwasserstoffe (FKW;, HFC) sind fluorierte Derivate der Kohlenwasserstoffe.

Neu!!: Ozonabbaupotential und Fluorkohlenwasserstoffe · Mehr sehen »

Globale Umweltveränderungen und Zukunftsszenarien

Animierte Prognosekarten zur Verschiebung der Klimazonen nach dem „Worst Case“-Szenario „A1Fl“ des IPCC als Beispiel für zukünftige globale Umweltveränderungen Globale Umweltveränderungen und Zukunftsszenarien bezeichnet wissenschaftliche Untersuchungen über den Zustand der irdischen Biosphäre unter Berücksichtigung des Naturhaushalts (Biome, Ökosysteme, Klima, Geologie, Hydrologie, Stoffkreisläufe) sowie der vom Menschen verursachten Einflussgrößen (z. B. Bevölkerungswachstum, Rohstoff- und Energienutzung, Stoffeintrag in die Umwelt, Landnutzung) in ihren Wechselwirkungen, um daraus Modellerhebungen mit den wahrscheinlichen statistischen Trends für die zukünftige Entwicklung vorhersagen zu können.

Neu!!: Ozonabbaupotential und Globale Umweltveränderungen und Zukunftsszenarien · Mehr sehen »

Hexafluorethan

Hexafluorethan ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der Fluorkohlenwasserstoffe und ist als aliphatisches gesättigtes Fluorkohlenwasserstoff ein Perfluorcarbon.

Neu!!: Ozonabbaupotential und Hexafluorethan · Mehr sehen »

Hydrofluorether

Methylnonafluor-''n''-butylether Hydrofluorether (HFE) gehören zu den fluorierten organischen Verbindungen.

Neu!!: Ozonabbaupotential und Hydrofluorether · Mehr sehen »

Hydrofluorolefine

Strukturformel von 1,3,3,3-Tetrafluorpropen (HFO-1234ze) Hydrofluorolefine (HFO) sind ungesättigte organische Verbindungen aus Wasserstoff, Fluor und Kohlenstoff.

Neu!!: Ozonabbaupotential und Hydrofluorolefine · Mehr sehen »

Kältemittel

Kältemittel transportieren Enthalpie (Wärmeenergie) von dem Kühlgut zur Umgebung.

Neu!!: Ozonabbaupotential und Kältemittel · Mehr sehen »

Klimaanlage

Eine Klimaanlage ist eine Anlage der Luft- und Klimatechnik zur Erzeugung und Aufrechterhaltung einer angenehmen oder benötigten Raumluft-Qualität (Temperatur, Feuchtigkeit) unabhängig von Wetter, Abwärme und menschlichen und technischen Emissionen.

Neu!!: Ozonabbaupotential und Klimaanlage · Mehr sehen »

Kompressionskältemaschine

Schema Die Kompressionskältemaschine ist eine Kältemaschine, die den physikalischen Effekt der Verdampfungsenthalpie bei Wechsel des Aggregatzustandes von flüssig zu gasförmig nutzt; diese sehr häufige Bauform wird in den meisten Kühlschränken genutzt.

Neu!!: Ozonabbaupotential und Kompressionskältemaschine · Mehr sehen »

Methylnonafluor-n-butylether

Methylnonafluor-n-butylether gehört zu den Hydrofluorethern.

Neu!!: Ozonabbaupotential und Methylnonafluor-n-butylether · Mehr sehen »

Octafluorpropan

Octafluorpropan ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der aliphatischen, gesättigten Halogenkohlenwasserstoffe (FKW) und ein Vertreter der Perfluorcarbone.

Neu!!: Ozonabbaupotential und Octafluorpropan · Mehr sehen »

ODP

Die Abkürzung ODP steht für.

Neu!!: Ozonabbaupotential und ODP · Mehr sehen »

Ozonloch

Bisher größte Ausdehnung des antarktischen Ozonlochs am 24. September 2006… …und zweitgrößte Ausdehnung am 6. September 2000 (Quelle: NASA) Das Ozonloch über dem Südpol von 1957 bis 2001 Als Ozonloch bezeichnet man eine starke Ausdünnung der Ozonschicht, wie sie 1985 erstmals am Südpol über der Antarktis festgestellt wurde, Anfang 2020 nach einem Bericht des Alfred-Wegener-Instituts zum ersten Mal auch über der Arktis (Nordpol).

Neu!!: Ozonabbaupotential und Ozonloch · Mehr sehen »

Photochlorierung

Reaktionsschema der Photochlorierung der Methylgruppe von Toluol. Die Photochlorierung ist eine durch Licht ausgelöste chemische Reaktion, bei der in einer Kohlenwasserstoff-Verbindung Wasserstoff durch Chlor ersetzt wird, wobei als Koppelprodukt Chlorwasserstoff entsteht.

Neu!!: Ozonabbaupotential und Photochlorierung · Mehr sehen »

Propan

Propan ist ein farbloses, brennbares Gas und gehört zu den Kohlenwasserstoffen.

Neu!!: Ozonabbaupotential und Propan · Mehr sehen »

R-407c

R407C-Behälter R-407C ist ein Kältemittel, welches aus einer Kombination von Fluorkohlenwasserstoffe besteht.

Neu!!: Ozonabbaupotential und R-407c · Mehr sehen »

Treibhauspotential

Das (relative) Treibhauspotential (auch Treibhauspotenzial; oder greenhouse warming potential, GWP) einer chemischen Verbindung ist eine Maßzahl für ihren relativen Beitrag zum Treibhauseffekt, also ihre mittlere Erwärmungswirkung der Erdatmosphäre über einen bestimmten Zeitraum (in der Regel 100 Jahre: GWP100).

Neu!!: Ozonabbaupotential und Treibhauspotential · Mehr sehen »

Trichlorfluormethan

Trichlorfluormethan ist ein Fluorchlorkohlenwasserstoff (FCKW) und wird als Kältemittel R-11 oder als Treibgas verwendet.

Neu!!: Ozonabbaupotential und Trichlorfluormethan · Mehr sehen »

Trifluoriodmethan

Trifluoriodmethan ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der Halogenkohlenwasserstoffe.

Neu!!: Ozonabbaupotential und Trifluoriodmethan · Mehr sehen »

Vinyloop

Vinyloop ist der Markenname eines Verfahrens zum Recycling von PVC-Abfällen.

Neu!!: Ozonabbaupotential und Vinyloop · Mehr sehen »

Wärmepumpe Drammen

Die Wärmepumpe Drammen ist Teil des Fernwärmesystems der norwegischen Stadt Drammen etwa 40 Kilometer südwestlich von Oslo.

Neu!!: Ozonabbaupotential und Wärmepumpe Drammen · Mehr sehen »

1,1,1,2,3,3,3-Heptafluorpropan

1,1,1,2,3,3,3-Heptafluorpropan (R 227ea) ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der Fluorkohlenwasserstoffe (FKW).

Neu!!: Ozonabbaupotential und 1,1,1,2,3,3,3-Heptafluorpropan · Mehr sehen »

1,1,1-Trichlor-2,2,2-trifluorethan

--> 1,1,1-Trichlor-2,2,2-trifluorethan ist eine chemische Verbindung des Chlors aus der Gruppe der Fluorchlorkohlenwasserstoffe.

Neu!!: Ozonabbaupotential und 1,1,1-Trichlor-2,2,2-trifluorethan · Mehr sehen »

1,1-Dichlor-1-fluorethan

1,1-Dichlor-1-fluorethan ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der gesättigten Halogenkohlenwasserstoffe.

Neu!!: Ozonabbaupotential und 1,1-Dichlor-1-fluorethan · Mehr sehen »

1,2-Dibromtetrafluorethan

1,2-Dibromtetrafluorethan ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der aliphatischen, gesättigten Halogenkohlenwasserstoffe.

Neu!!: Ozonabbaupotential und 1,2-Dibromtetrafluorethan · Mehr sehen »

1-Brompropan

1-Brompropan ist eine organisch-chemische Verbindung aus der Gruppe der Bromkohlenwasserstoffe.

Neu!!: Ozonabbaupotential und 1-Brompropan · Mehr sehen »

1-Chlor-1,2,2,2-tetrafluorethan

1-Chlor-1,2,2,2-tetrafluorethan ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der teilhalogenierten Fluorchlorkohlenwasserstoffe (FCKW) das als Kältemittel und Treibmittel eingesetzt wurde.

Neu!!: Ozonabbaupotential und 1-Chlor-1,2,2,2-tetrafluorethan · Mehr sehen »

2,2-Dichlor-1,1,1-trifluorethan

2,2-Dichlor-1,1,1-trifluorethan ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der gesättigten Halogenkohlenwasserstoffe.

Neu!!: Ozonabbaupotential und 2,2-Dichlor-1,1,1-trifluorethan · Mehr sehen »

2-Chlor-1,1,1-trifluorethan

--> 2-Chlor-1,1,1-trifluorethan ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der aliphatischen, gesättigten Halogenkohlenwasserstoffe.

Neu!!: Ozonabbaupotential und 2-Chlor-1,1,1-trifluorethan · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Ozonabbaupotenzial.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »