Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Bilma

Index Bilma

Bilma (auf Tuareg Bălma) ist eine Stadtgemeinde und der Hauptort des gleichnamigen Departements Bilma in Niger.

53 Beziehungen: Aïr, Achegour, Afrikanische Religionen, Agadem, Agadez, Agadez (Region), Arbre du Ténéré, Assodé, Bader Goula, Barkiré Alidou, Bilma (Departement), Bornustraße, Chékou Koré Lawel, Chirfa, Dibella, Die Wüste, Dirkou, Djado, Enneri Blaka, Fachi, Gerhard Rohlfs (Afrikaforscher), Große Sandwüste von Bilma, Großlandschaft Sudan, Harou Kouka, Kanuri (Volk), Kaouar-Tal, Karawane, Liste der Länder nach Temperatur, Liste von Oasen, Liste von Wüsten in Afrika, Madama, Marginalisierung der Tuareg in Mali und Niger, N’Gourti, N’Guigmi, Niger, Nigrischer Film, Nordafrika, Office de Radiodiffusion et Télévision du Niger, Plaines d’inondation du Logone et les dépressions Toupouri, Salzkarawanen in der Sahara, Séguédine, Sonnenfinsternis vom 29. März 2006, Sprachen Nigers, Ténéré, Tegguida-n-Tessoum, Timia, Transsaharahandel, UTA-Flug 772, Verwaltungsgliederung Nigers, Welterbe in Niger, ..., Wour, Yansambou Maïga Diamballa, Zoo Baba. Erweitern Sie Index (3 mehr) »

Aïr

Salzkarawane im Aïr Das Aïr (Hausa: Abzin) ist ein Hochgebirge im zentralen Niger (Afrika).

Neu!!: Bilma und Aïr · Mehr sehen »

Achegour

Der Arbre du Ténéré im Jahre 1961 Achegour ist eine recht unscheinbare - als „Tankstelle“ ca.

Neu!!: Bilma und Achegour · Mehr sehen »

Afrikanische Religionen

Die Gruppe der afrikanischen Religionen bildet nach dem Christentum und dem Islam den drittgrößten Religionskomplex Afrikas, der eine Vielzahl von ethnischen Religionen, Kulten und Mythologien umfasst, die es in verschiedensten Ausprägungen auf diesem Kontinent gibt und die trotz aller Unterschiede zahlreiche grundlegende Gemeinsamkeiten aufweisen.

Neu!!: Bilma und Afrikanische Religionen · Mehr sehen »

Agadem

Agadem ist eine Sahara-Oase in Niger mit rund 500 Einwohnern.

Neu!!: Bilma und Agadem · Mehr sehen »

Agadez

Agadez (auch Agadès) ist die Hauptstadt der gleichnamigen Region Agadez in Niger.

Neu!!: Bilma und Agadez · Mehr sehen »

Agadez (Region)

Die Region Agadez ist eine von sieben Regionen des Niger und liegt im Norden des Landes.

Neu!!: Bilma und Agadez (Region) · Mehr sehen »

Arbre du Ténéré

Der Arbre du Ténéré (frz. „Baum der Ténéré“) ist ein wichtiger Orientierungspunkt nahezu in der Mitte der Ténéré-Wüste in Niger.

Neu!!: Bilma und Arbre du Ténéré · Mehr sehen »

Assodé

Übersichtskarte Assodé war eine Stadt im Aïr-Gebirge, im Norden des heutigen Niger, etwa 30 km nordwestlich von Timia und etwa 100 km südöstlich von Iferouane.

Neu!!: Bilma und Assodé · Mehr sehen »

Bader Goula

Bader Goula ist eine Landgemeinde im Departement Dakoro in Niger.

Neu!!: Bilma und Bader Goula · Mehr sehen »

Barkiré Alidou

Barkiré Alidou (* 1925 in Niamey; auch Barkiré Halidou) ist ein nigrischer Politiker.

Neu!!: Bilma und Barkiré Alidou · Mehr sehen »

Bilma (Departement)

Bilma ist ein Departement in der Region Agadez in Niger.

Neu!!: Bilma und Bilma (Departement) · Mehr sehen »

Bornustraße

Bornustraße (auch Bornuweg, Garamantenstraße, in englischen Texten Bilma Trail oder Garamantean Road) wurde im 19.

Neu!!: Bilma und Bornustraße · Mehr sehen »

Chékou Koré Lawel

Chékou Koré Lawel (* 12. Oktober 1957 in Bilma; auch Chékou Koré Lawal) ist ein nigrischer General.

Neu!!: Bilma und Chékou Koré Lawel · Mehr sehen »

Chirfa

Ruinenstadt Djado nördlich der Oase Chirfa Chirfa ist eine Oase und der Hauptort der Landgemeinde Djado in Niger.

Neu!!: Bilma und Chirfa · Mehr sehen »

Dibella

Dibella ist eine Sahara-Oase in Niger.

Neu!!: Bilma und Dibella · Mehr sehen »

Die Wüste

Die Wüste ist ein Theaterstück von Tankred Dorst, das am 26.

Neu!!: Bilma und Die Wüste · Mehr sehen »

Dirkou

Dirkou ist eine Landgemeinde im Departement Bilma in Niger.

Neu!!: Bilma und Dirkou · Mehr sehen »

Djado

Djado ist eine Landgemeinde im Departement Bilma in Niger.

Neu!!: Bilma und Djado · Mehr sehen »

Enneri Blaka

Kaouartal (hier bei Bilma) Der Enneri Blaka ist ein trockenes Wadi im Plateau von Djado im Nordosten des afrikanischen Staates Niger.

Neu!!: Bilma und Enneri Blaka · Mehr sehen »

Fachi

Fachi (auch: Agram) ist eine Landgemeinde im Departement Bilma in Niger.

Neu!!: Bilma und Fachi · Mehr sehen »

Gerhard Rohlfs (Afrikaforscher)

Gerhard Rohlfs Gerhard Rohlfs, um 1863. Friedrich Gerhard Rohlfs (* 14. April 1831 in Vegesack, Freie Stadt Bremen; † 2. Juni 1896 in Rüngsdorf, Landkreis Bonn) war ein deutscher Afrikareisender und Schriftsteller.

Neu!!: Bilma und Gerhard Rohlfs (Afrikaforscher) · Mehr sehen »

Große Sandwüste von Bilma

Zwei eingesandete Geländewagen zwischen Agadem und Bilma im östlichen Niger Geländewagen beim Überqueren einer Düne im endlosen Sandmeer Die Große Sandwüste von Bilma, französisch: Grand Erg de Bilma, erstreckt sich in Nord-Süd-Richtung über nahezu 150 Kilometer von Bilma bis Agadem (Niger).

Neu!!: Bilma und Große Sandwüste von Bilma · Mehr sehen »

Großlandschaft Sudan

Blick in die Großlandschaft Sudan Großlandschaft Sudan im Westen Großlandschaft Sudan in der Mitte und im Osten Die Großlandschaft Sudan liegt in Nordafrika südlich der Sahara.

Neu!!: Bilma und Großlandschaft Sudan · Mehr sehen »

Harou Kouka

Harou Kouka (* 1922 in Zinder; † 10. August 2008 in Niamey) war ein nigrischer Arzt und Politiker.

Neu!!: Bilma und Harou Kouka · Mehr sehen »

Kanuri (Volk)

Krieger der Kanembu, einer Untergruppe der Kanuri. Europäische Darstellung aus 1892 Kanuri (Hausa-Name Beriberi) ist ein Volk in der zentralen Sudanzone und am Tschadsee.

Neu!!: Bilma und Kanuri (Volk) · Mehr sehen »

Kaouar-Tal

Das Kaouar-Tal in der Nähe von Bilma. Das Kaouar-Tal (auch: Kawar-Tal) ist ein Tal in der Ténéré-Wüste im westafrikanischen Niger.

Neu!!: Bilma und Kaouar-Tal · Mehr sehen »

Karawane

Karawane mit Bauholz in der Syrischen Wüste auf dem Weg nach Kerbela (1860) Karawane in der marokkanischen Sahara Karawanen (kārvān) sind große Reisegesellschaften, die bis ins 20.

Neu!!: Bilma und Karawane · Mehr sehen »

Liste der Länder nach Temperatur

Folgende Listen sortieren im ersten Teil die Länder nach der durchschnittlichen jährlichen Temperatur im Zeitraum von 1961 bis 1990 in Grad Celsius.

Neu!!: Bilma und Liste der Länder nach Temperatur · Mehr sehen »

Liste von Oasen

Keine Beschreibung.

Neu!!: Bilma und Liste von Oasen · Mehr sehen »

Liste von Wüsten in Afrika

Dies ist eine unvollständige Liste von Wüsten in Afrika.

Neu!!: Bilma und Liste von Wüsten in Afrika · Mehr sehen »

Madama

Luftaufnahme des Fort Madama (2014) Madama (arabisch Bir Achmar oder Bir el Ahmar) ist eine Militärsiedlung in der Zentralsahara, im Nordosten des Nigers im Gemeindegebiet von Djado, etwa 100 Kilometer von der Grenze zu Libyen entfernt.

Neu!!: Bilma und Madama · Mehr sehen »

Marginalisierung der Tuareg in Mali und Niger

Verteilungskarte der Tuareg über 5 Staaten (Libyen, Algerien, Niger, Mali, Burkina Faso) Karte Französisch-Westafrikas 1936 Die Marginalisierung der Tuareg in den Staaten Mali und Niger beschreibt den Prozess der Miss- beziehungsweise Nichtachtung bis hin zur Unterdrückung der Interessen der Tuareg in den Staaten Mali und Niger.

Neu!!: Bilma und Marginalisierung der Tuareg in Mali und Niger · Mehr sehen »

N’Gourti

N’Gourti (amtliche Schreibweise; auch Ngourti) ist eine Landgemeinde und der Hauptort des gleichnamigen Departements N’Gourti in Niger.

Neu!!: Bilma und N’Gourti · Mehr sehen »

N’Guigmi

N’Guigmi (auch: Nguigmi) ist eine Stadtgemeinde und der Hauptort des gleichnamigen Departements N’Guigmi in Niger.

Neu!!: Bilma und N’Guigmi · Mehr sehen »

Niger

Niger, Vollform Republik Niger, ist ein Binnenstaat in Westafrika.

Neu!!: Bilma und Niger · Mehr sehen »

Nigrischer Film

Der nigrische Film umfasst das nationale Filmschaffen Nigers, das sich kurz nach der Unabhängigkeit der früheren Kolonie von Frankreich im Jahr 1960 entwickelte.

Neu!!: Bilma und Nigrischer Film · Mehr sehen »

Nordafrika

Karte Nordafrikas. Dunkelgrün: UN-Subregion. Hellgrün: Geographisch ebenfalls zu Nordafrika gehörende Staaten. Nordafrika ist die am genauesten umrissene multinationale geographische Einheit Afrikas.

Neu!!: Bilma und Nordafrika · Mehr sehen »

Office de Radiodiffusion et Télévision du Niger

Der Office de Radiodiffusion et Télévision du Niger (ORTN) ist die staatliche Rundfunkanstalt Nigers.

Neu!!: Bilma und Office de Radiodiffusion et Télévision du Niger · Mehr sehen »

Plaines d’inondation du Logone et les dépressions Toupouri

Die Plaines d’inondation du Logone et les dépressions Toupouri (dt.: Logone-Überschwemmungsebene und Toupouri-Niederung) sind ein Schutzgebiet der Ramsar-Konvention in den Präfekturen Chari-Baguirmi, Mayo-Kebbi Est und Tandjilé, im Südwesten der Republik Tschad.

Neu!!: Bilma und Plaines d’inondation du Logone et les dépressions Toupouri · Mehr sehen »

Salzkarawanen in der Sahara

Die Salzkarawanen in der Sahara dienen dem Austausch von Gütern zwischen Regionen der Sahara und der Sahelzone.

Neu!!: Bilma und Salzkarawanen in der Sahara · Mehr sehen »

Séguédine

Séguédine im Norden des Kaouar-Tals Séguédine (auf Tuareg Sǝggǝdǝm, alternative Schreibweisen Siguédine und Siguidine, in deutschen Quellen auch Segedin) ist eine kleine Oase mit etwa 380 Einwohnern in der Ténéré-Wüste im Osten der Republik Niger.

Neu!!: Bilma und Séguédine · Mehr sehen »

Sonnenfinsternis vom 29. März 2006

Bei der totalen Sonnenfinsternis vom 29.

Neu!!: Bilma und Sonnenfinsternis vom 29. März 2006 · Mehr sehen »

Sprachen Nigers

Karte Nigers mit den Sprachgebieten der zehn Nationalsprachen Die Sprachen Nigers sind je nach Klassifizierung zwischen 11 und 24 Einzelsprachen.

Neu!!: Bilma und Sprachen Nigers · Mehr sehen »

Ténéré

Dünen im Abendlicht zwischen Fachi und Bilma Lage der Ténéré innerhalb der Sahara Die Ténéré ist eine Sandwüste in der südlichen Sahara im Norden Nigers und wird auch die Wüste der Wüsten genannt.

Neu!!: Bilma und Ténéré · Mehr sehen »

Tegguida-n-Tessoum

Tegguida-n-Tessoum (auch Teggida n’Tessoum, Tigué Dan Tessoum, Tiguidan Tessoum; auf Tuareg Tǝgǝedda n-Tǝseṃt) ist eine kleine Oasensiedlung im Azawak-Gebiet in Niger, etwa 80 km nördlich des Gemeindehauptorts Ingall, in der Tonebene von Talak.

Neu!!: Bilma und Tegguida-n-Tessoum · Mehr sehen »

Timia

Timia (auf Tuareg Tyǝmia) ist eine Landgemeinde im Departement Iférouane in Niger.

Neu!!: Bilma und Timia · Mehr sehen »

Transsaharahandel

Weltkulturerbe: Große Moschee von Djenné Dromedare als Lastentiere Als Transsaharahandel wird der Handelsverkehr bezeichnet, der das westliche Innerafrika mit der Mittelmeerwelt verband.

Neu!!: Bilma und Transsaharahandel · Mehr sehen »

UTA-Flug 772

Der Flug Union de Transports Aériens 772 war ein Linienflug der französischen Luftlinie Union de Transports Aériens von Brazzaville nach Paris, auf dem eine McDonnell Douglas DC-10-30 am 19.

Neu!!: Bilma und UTA-Flug 772 · Mehr sehen »

Verwaltungsgliederung Nigers

Der westafrikanische Staat Niger gliedert sich auf der höchsten Ebene in sieben Regionen (régions) und die Hauptstadtgemeinde Niamey.

Neu!!: Bilma und Verwaltungsgliederung Nigers · Mehr sehen »

Welterbe in Niger

Zum Welterbe in Niger gehören (Stand 2018) drei UNESCO-Welterbestätten, darunter eine Stätte des Weltkulturerbes und zwei Stätten des Weltnaturerbes.

Neu!!: Bilma und Welterbe in Niger · Mehr sehen »

Wour

Wour (in deutschsprachiger Literatur auch Wur) ist eine Oase im Norden des Tschad in der Region Tibesti, etwa 140 km westlich von Bardaï.

Neu!!: Bilma und Wour · Mehr sehen »

Yansambou Maïga Diamballa

Yansambou Maïga Diamballa (* 1910 in Namaro; † 19. Januar 1976 in Niamey) war ein nigrischer Politiker.

Neu!!: Bilma und Yansambou Maïga Diamballa · Mehr sehen »

Zoo Baba

Zoo Baba (auch Zobaba) ist ein Dorf in der Gemeinde Bilma in Niger.

Neu!!: Bilma und Zoo Baba · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »