Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Douala und Yabassi

Shortcuts: Differenzen, Gemeinsamkeiten, Jaccard Ähnlichkeit Koeffizient, Referenzen.

Unterschied zwischen Douala und Yabassi

Douala vs. Yabassi

Douala Stadtpanorama mit Bahnhof Douala, im Deutschen Duala, ist mit rund 2,768 Millionen Einwohnern (2015) die größte Stadt Kameruns. Yabassi (in der deutschen Kolonialzeit Jabassi genannt) ist eine Gemeinde in Kamerun in der Region Littoral.

Ähnlichkeiten zwischen Douala und Yabassi

Douala und Yabassi haben 5 Dinge gemeinsam (in Unionpedia): Kamerun, Kamerun (Kolonie), Littoral (Kamerun), Schutztruppe für Kamerun, Wouri (Fluss).

Kamerun

Kamerun (oder) ist ein Land in Zentralafrika.

Douala und Kamerun · Kamerun und Yabassi · Mehr sehen »

Kamerun (Kolonie)

Kamerun war von 1884 bis 1919 als Schutzgebiet eine deutsche Kolonie.

Douala und Kamerun (Kolonie) · Kamerun (Kolonie) und Yabassi · Mehr sehen »

Littoral (Kamerun)

Littoral (vergl. litoral) ist eine Region Kameruns mit der Hauptstadt Douala.

Douala und Littoral (Kamerun) · Littoral (Kamerun) und Yabassi · Mehr sehen »

Schutztruppe für Kamerun

Kaiserliche Schutztruppe für Kamerun war die offizielle Bezeichnung der militärischen Formation, die das Deutsche Reich in seiner Kolonie Kamerun unterhielt.

Douala und Schutztruppe für Kamerun · Schutztruppe für Kamerun und Yabassi · Mehr sehen »

Wouri (Fluss)

Der Wouri (auch Vouri oder Vuri, deutsch Wuri) ist ein Fluss in Kamerun.

Douala und Wouri (Fluss) · Wouri (Fluss) und Yabassi · Mehr sehen »

Die obige Liste beantwortet die folgenden Fragen

Vergleich zwischen Douala und Yabassi

Douala verfügt über 99 Beziehungen, während Yabassi hat 8. Als sie gemeinsam 5 haben, ist der Jaccard Index 4.67% = 5 / (99 + 8).

Referenzen

Dieser Artikel zeigt die Beziehung zwischen Douala und Yabassi. Um jeden Artikel, aus dem die Daten extrahiert ist abrufbar unter:

Hallo! Wir sind auf Facebook! »