Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Sphenische Zahl

Index Sphenische Zahl

Als sphenische Zahlen („Keil“) werden in der mathematischen Zahlentheorie die natürlichen Zahlen bezeichnet, die das Produkt genau dreier verschiedener Primzahlen sind.

21 Beziehungen: Abundante Zahl, Defiziente Zahl, Dreißig, Fastprimzahl, Johann Georg Krünitz, Lineare diophantische Gleichung, Mathematik, Möbiusfunktion, Natürliche Zahl, Oeconomische Encyclopädie, Peter Gustav Lejeune Dirichlet, Primfaktorzerlegung, Primzahl, Produkt (Mathematik), Quadratfreie Zahl, S. Ramanujan, Sechzig, Tausendsiebenhundertneunundzwanzig, Vollkommene Zahl, Vollständige Induktion, Zahlentheorie.

Abundante Zahl

Eine natürliche Zahl heißt abundant (lat. abundans „überladen“), wenn ihre echte Teilersumme (die Summe aller Teiler ohne die Zahl selbst) größer ist als die Zahl selbst.

Neu!!: Sphenische Zahl und Abundante Zahl · Mehr sehen »

Defiziente Zahl

Eine natürliche Zahl heißt defizient, wenn ihre echte Teilersumme (die Summe aller Teiler ohne die Zahl selbst) kleiner ist als die Zahl selbst.

Neu!!: Sphenische Zahl und Defiziente Zahl · Mehr sehen »

Dreißig

Rhombentriakontaeder ein Körper mit 30 Flächen Die Dreißig (30) ist die natürliche Zahl zwischen neunundzwanzig und einunddreißig.

Neu!!: Sphenische Zahl und Dreißig · Mehr sehen »

Fastprimzahl

Eine n-Fastprimzahl oder auch Fastprimzahl n-ter Ordnung ist eine natürliche Zahl, deren Primfaktorzerlegung aus genau n Primzahlen besteht, wobei mehrfache Primteiler entsprechend oft gezählt werden.

Neu!!: Sphenische Zahl und Fastprimzahl · Mehr sehen »

Johann Georg Krünitz

Johann Georg Krünitz, Gemälde von Ferdinand Collmann nach Heinrich Franke, 1795, Gleimhaus Halberstadt Johann Georg Krünitz (* 28. März 1728 in Berlin; † 20. Dezember 1796 ebenda) war ein deutscher Enzyklopädist, Lexikograph, Naturwissenschaftler und Arzt.

Neu!!: Sphenische Zahl und Johann Georg Krünitz · Mehr sehen »

Lineare diophantische Gleichung

Eine lineare diophantische Gleichung (benannt nach dem griechischen Mathematiker Diophantos von Alexandria, vermutlich um 250 n. Chr.) ist eine Gleichung der Form a_1x_1 + a_2x_2 + a_3x_3 + \dots + a_nx_n + c.

Neu!!: Sphenische Zahl und Lineare diophantische Gleichung · Mehr sehen »

Mathematik

Die Mathematik (bundesdeutsches Hochdeutsch:,; österreichisches Hochdeutsch:; mathēmatikē téchnē ‚die Kunst des Lernens‘, ‚zum Lernen gehörig‘) ist eine Wissenschaft, welche aus der Untersuchung von geometrischen Figuren und dem Rechnen mit Zahlen entstand.

Neu!!: Sphenische Zahl und Mathematik · Mehr sehen »

Möbiusfunktion

Die Möbiusfunktion (auch Möbiussche μ-Funktion genannt) ist eine wichtige multiplikative Funktion in der Zahlentheorie und der Kombinatorik.

Neu!!: Sphenische Zahl und Möbiusfunktion · Mehr sehen »

Natürliche Zahl

Die natürlichen Zahlen sind die beim Zählen verwendeten Zahlen 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 usw.

Neu!!: Sphenische Zahl und Natürliche Zahl · Mehr sehen »

Oeconomische Encyclopädie

Oberlausitzischen Bibliothek der Wissenschaften Titelblatt des 18. Bandes der ''Oeconomischen Encyclopädie'': „Oeconomische Encyclopädie oder allgemeines System der Staats-Stadt-Haus-u. Landwirthschaft, in alphabetischer Ordnung; von D. Johann Georg Krünitz, … Achtzehenter Theil von Get bis Glasur. Berlin 1779, bey Joachim Pauli, Buchhändler.“ Die Oeconomische Encyclopädie ist eine zwischen 1773 und 1858 großteils von Johann Georg Krünitz geschaffene deutschsprachige Enzyklopädie.

Neu!!: Sphenische Zahl und Oeconomische Encyclopädie · Mehr sehen »

Peter Gustav Lejeune Dirichlet

Peter Gustav Lejeune Dirichlet Johann Peter Gustav Lejeune Dirichlet (oder; * 13. Februar 1805 in Düren; † 5. Mai 1859 in Göttingen) war ein deutscher Mathematiker.

Neu!!: Sphenische Zahl und Peter Gustav Lejeune Dirichlet · Mehr sehen »

Primfaktorzerlegung

Die Primfaktorzerlegung ist die Darstellung einer natürlichen Zahl n als Produkt aus Primzahlen, die dann als Primfaktoren von n bezeichnet werden.

Neu!!: Sphenische Zahl und Primfaktorzerlegung · Mehr sehen »

Primzahl

Eine Primzahl (wörtlich „erste Zahl“ oder eher „Zahl erster Klasse“) ist eine natürliche Zahl, die größer als 1 und ausschließlich durch sich selbst und durch 1 teilbar ist.

Neu!!: Sphenische Zahl und Primzahl · Mehr sehen »

Produkt (Mathematik)

. Unter einem Produkt versteht man eine Rechenoperation, die im Normalfall aus zwei gegebenen Größen eine dritte – das Produkt dieser beiden – errechnet.

Neu!!: Sphenische Zahl und Produkt (Mathematik) · Mehr sehen »

Quadratfreie Zahl

Eine natürliche Zahl heißt quadratfrei, wenn es außer der Eins keine Quadratzahl gibt, die diese Zahl teilt.

Neu!!: Sphenische Zahl und Quadratfreie Zahl · Mehr sehen »

S. Ramanujan

S. Ramanujan Ramanujans Unterschrift S. Ramanujan (Srinivasa Ramanujan Aiyangar; FRS; Tamilisch: ஸ்ரீனிவாஸ ராமானுஜன் ஐயங்கார்; * 22. Dezember 1887 in Erode, Tamil Nadu; † 26. April 1920 in Kumbakonam, Tamil Nadu) war ein indischer Mathematiker.

Neu!!: Sphenische Zahl und S. Ramanujan · Mehr sehen »

Sechzig

unitäreren Rings \mathbbZ/60\mathbbZ graphisch dargestellt. Nähere Erläuterung bei Klick auf das Bild in dessen Beschreibung. 60 ist eine Zahl mit vielfältiger mathematikhistorischer und symbolischer Bedeutung: 60 als Basis von Zahlsystemen.

Neu!!: Sphenische Zahl und Sechzig · Mehr sehen »

Tausendsiebenhundertneunundzwanzig

Die Zahl 1729 ist auch bekannt als die Hardy-Ramanujan-Zahl.

Neu!!: Sphenische Zahl und Tausendsiebenhundertneunundzwanzig · Mehr sehen »

Vollkommene Zahl

Eine natürliche Zahl n wird vollkommene Zahl (auch perfekte Zahl) genannt, wenn sie gleich der Summe \sigma^*(n) aller ihrer (positiven) Teiler außer sich selbst ist.

Neu!!: Sphenische Zahl und Vollkommene Zahl · Mehr sehen »

Vollständige Induktion

Die vollständige Induktion ist eine mathematische Beweismethode, nach der eine Aussage für alle natürlichen Zahlen bewiesen wird, die größer oder gleich einem bestimmten Startwert sind.

Neu!!: Sphenische Zahl und Vollständige Induktion · Mehr sehen »

Zahlentheorie

Die Zahlentheorie ist ein Teilgebiet der Mathematik, das sich mit den Eigenschaften der ganzen Zahlen beschäftigt.

Neu!!: Sphenische Zahl und Zahlentheorie · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »