Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Drainage

Index Drainage

Drainage, auch Dränage, teils fachlich Dränung, steht für.

5 Beziehungen: Autogene Drainage, Drainage (Medizin), Drainage (technische Systeme), Entwässerung, Verrohrung (Wasserbau).

Autogene Drainage

Die autogene Drainage ist eine Atemtechnik für lungenkranke Patienten mit vermehrtem und zähem Bronchialsekret (etwa bei Mukoviszidose), wobei dieses in drei Phasen zunächst gelöst, dann gesammelt und schließlich abgehustet wird.

Neu!!: Drainage und Autogene Drainage · Mehr sehen »

Drainage (Medizin)

Eine Drainage ist eine medizinische Behandlungsmethode.

Neu!!: Drainage und Drainage (Medizin) · Mehr sehen »

Drainage (technische Systeme)

Maschinelle Verlegung von Drainagerohren Mit Drainage, auch Dränage, stärker verdeutscht Dränung, bezeichnet man Maßnahmen unter Einsatz technischer Systeme und auch diese Systeme selber, die Vernässungen an Bauwerken und auf landwirtschaftlich genutzten Flächen entgegenwirken.

Neu!!: Drainage und Drainage (technische Systeme) · Mehr sehen »

Entwässerung

Räumen eines Entwässerungsgrabens 1951 in Mecklenburg Porta Rosa, Antike griechische Straße aus dem 4. bis 3. Jahrhundert v. Chr. Die Straße ist gepflastert mit Kalksteinblöcken. Auf beiden Seiten finden sich Entwässerungsrinnen für die Ableitung von Regenwasser. Entwässerung ist ein Begriff der Wasserwirtschaft, gleichermaßen im Bereich der Landeskultur.

Neu!!: Drainage und Entwässerung · Mehr sehen »

Verrohrung (Wasserbau)

Unter Verrohrung versteht man im Wasserbau die Verlegung eines Fließgewässers unter die Erde.

Neu!!: Drainage und Verrohrung (Wasserbau) · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Drainagierung, Dränage, Dränung, Dränwasser.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »