Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Cooper T20

Index Cooper T20

Der Cooper T20 war ein Formel-2-Rennwagen, gebaut vom britischen Formel-1-Team Cooper.

10 Beziehungen: Alan Brown (Rennfahrer), BMW 328, Bristol Cars, Cooper Car Company, Formel 2, Formel 3, Formel Junior, Großer Preis der Schweiz, Mike Hawthorn, Scuderia Ferrari.

Alan Brown (Rennfahrer)

Alan Brown (* 20. November 1919 in Malton, Yorkshire; † 20. Januar 2004 in Guildford, Surrey) war ein britischer Rennfahrer und Rennteambesitzer.

Neu!!: Cooper T20 und Alan Brown (Rennfahrer) · Mehr sehen »

BMW 328

BMW 328 Roadster 328 Motorraum linke Seite Blick in den Motorraum des BMW 328 Heck des BMW 328, Baujahr 1938 1986 im Fahrerlager des Nürburgrings BMW 328 „Mille Miglia“, Baujahr 1940, mit Adolf Brudes am Steuer BMW 328 Touring-Coupé, Sieger der Ersatz-Mille-Miglia 1940 BMW 328 Sport-Cabriolet im Museum der Autostadt Wolfsburg Der BMW 328 war ein Sportwagen der Bayerischen Motoren Werke.

Neu!!: Cooper T20 und BMW 328 · Mehr sehen »

Bristol Cars

Bristol Cars Ltd. ist ein britischer Automobilhersteller, der in den 1950er Jahren stark im Rennsport engagiert war und ab 1946 exklusive, sportlich orientierte Oberklassefahrzeuge in Handarbeit herstellte.

Neu!!: Cooper T20 und Bristol Cars · Mehr sehen »

Cooper Car Company

Jack Brabhams Cooper-Climax für das Indianapolis 500, 1961 Cooper T43 des Rob-Walker-Teams Cooper Norton, Motor und Hinterachse Cooper T33 mit britischer Straßenzulassung bei der Mille Miglia 2012 Cooper war ein britischer Rennwagenhersteller, der in den 1950er und 1960er Jahren mit eigenen Werksteams in diversen Motorsportklassen vertreten war.

Neu!!: Cooper T20 und Cooper Car Company · Mehr sehen »

Formel 2

Die Formel 2 ist eine Rennkategorie für einsitzige, offene Rennwagen.

Neu!!: Cooper T20 und Formel 2 · Mehr sehen »

Formel 3

Monopoletta-BMW von 1949 Norton-Manx-Motor Cooper F3 Hinterachse March-Toyota 1976 mit Rudolf Dötsch auf dem Nürburgring Toyota-Ralt Formel 3, 1978 Lola B06-30-Formel 3, 2006 Formel-3-Rennen auf dem Hockenheimring 2008 Formel-3-Fahrzeug 2008; Hinterradaufhängung und Getriebe vom Vorderwagen getrennt Die Formel 3 ist eine Motorsport-Rennklasse, die direkt über den werkslastigen Formeln (Markenformeln) Formel König, Formel Renault, Formel Ford, Formel BMW usw.

Neu!!: Cooper T20 und Formel 3 · Mehr sehen »

Formel Junior

Stanguellini der Formel Junior beim AvD Oldtimer Grand Prix 2006 Melkus Formel Junior von 1959 Die Formel Junior war eine Rennkategorie für einsitzige, offene Rennwagen.

Neu!!: Cooper T20 und Formel Junior · Mehr sehen »

Großer Preis der Schweiz

Großer Preis der Schweiz, zeitweise auch Grand Prix von Bremgarten, ist der Name eines Rundstreckenrennens, das vom Automobil Club der Schweiz ausgetragen wurde.

Neu!!: Cooper T20 und Großer Preis der Schweiz · Mehr sehen »

Mike Hawthorn

John Michael „Mike“ Hawthorn (* 10. April 1929 in Mexborough, Yorkshire; † 22. Januar 1959 bei Guildford) war ein englischer Autorennfahrer, Le-Mans-Sieger und Formel-1-Weltmeister des Jahres 1958.

Neu!!: Cooper T20 und Mike Hawthorn · Mehr sehen »

Scuderia Ferrari

Die Scuderia Ferrari (ital. „Rennstall Ferrari“) ist die Motorsportabteilung des Sportwagenherstellers Ferrari, der nach dem Firmengründer Enzo Ferrari benannt ist.

Neu!!: Cooper T20 und Scuderia Ferrari · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »