Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
Und Anzeigenfrei!
Neu! » Benutzerkonto anlegen

Kohlenstoffsterne (engl. carbon stars) sind späte Riesensterne, ähnlich roten Riesen oder gelegentlich roten Zwergen.

38 Beziehungen: AGB-Stern, Amplitude, Barium-Stern, Cepheiden, Chemisches Element, Common Envelope, Doppelstern, Drei-Alpha-Prozess, Helium-Blitz, Henrietta Swan Leavitt, Isotop, John Russell Hind, Kohlenstoff, Konvektion, La Superba, Leuchtkraftklasse, Licht, Linienspektrum, Lithium, Molekül, Offener Sternhaufen, Philip C. Keenan, R-Coronae-Borealis-Stern, Roter Riese, Roter Zwerg, S-Prozess, Sauerstoff, Sonne, Spektralklasse, Spektrallinie, Sternatmosphäre, Sternentstehung, Sternwind, Technetium, Titanoxid, Veränderlicher Stern, Weißer Zwerg, William Wilson Morgan.

Die Entwicklung von Sternen unterschiedlicher Masse im Hertzsprung-Russell-Diagramm. Der asymptotische Riesenast, abgekürzt als AGB, zeigt einen Stern mit zwei Sonnenmassen. Ein AGB-Stern ist ein entwickelter Stern mit circa 0,6 bis 10 Sonnenmassen in einer späten Entwicklungsphase.

Neu!!: Kohlenstoffstern und AGB-Stern · Mehr sehen »

Amplitude ist ein Begriff aus der Physik sowie der Technik zur Beschreibung von Schwingungen.

Neu!!: Kohlenstoffstern und Amplitude · Mehr sehen »

Barium-Sterne sind Riesensterne der Spektralklasse G bis K, deren Spektren eine Überhäufigkeit an s-Prozess-Elementen zeigen, primär durch die Präsenz von einfach ionisiertem Barium, Ba II, bei einer Wellenlänge λ.

Neu!!: Kohlenstoffstern und Barium-Stern · Mehr sehen »

Die Cepheiden sind eine Gruppe der pulsationsveränderlichen Sterne, bei denen die Schwankungen in der Helligkeit streng periodisch erfolgen.

Neu!!: Kohlenstoffstern und Cepheiden · Mehr sehen »

Chemisches Element ist die Sammelbezeichnung für alle Nuklide mit derselben Ordnungszahl.

Neu!!: Kohlenstoffstern und Chemisches Element · Mehr sehen »

ISBN.

Neu!!: Kohlenstoffstern und Common Envelope · Mehr sehen »

Ein Doppelstern besteht aus zwei Sternen, die am Himmel nahe beisammen stehen (also von der Erde aus gesehen einen geringen Winkelabstand aufweisen).

Neu!!: Kohlenstoffstern und Doppelstern · Mehr sehen »

Drei-Alpha-Prozess Durch den Drei-Alpha-Prozess (3α-Prozess) werden im Inneren von Sternen drei Helium-Kerne (α-Teilchen) durch Kernfusionsreaktionen in Kohlenstoff umgewandelt und senden dabei Gammastrahlung aus.

Neu!!: Kohlenstoffstern und Drei-Alpha-Prozess · Mehr sehen »

Ein Helium-Blitz (engl. helium flash) ist die explosionsartige Fusion von Helium im Drei-Alpha-Prozess (Heliumbrennen).

Neu!!: Kohlenstoffstern und Helium-Blitz · Mehr sehen »

Henrietta Swan Leavitt Henrietta Swan Leavitt (* 4. Juli 1868 in Lancaster, Massachusetts; † 12. Dezember 1921 in Cambridge, Massachusetts) war eine US-amerikanische Astronomin.

Neu!!: Kohlenstoffstern und Henrietta Swan Leavitt · Mehr sehen »

Wie alle Isotope unterscheiden sich die Isotope von Wasserstoff nur in ihrer Neutronenzahl und somit auch in ihrer Masse, nicht jedoch in ihrer Ladung und chemischen Eigenschaften Als Isotope bezeichnet man Arten von Atomen, deren Atomkerne gleich viele Protonen (gleiche Ordnungszahl), aber verschieden viele Neutronen enthalten.

Neu!!: Kohlenstoffstern und Isotop · Mehr sehen »

John Russell Hind John Russell Hind (in der Literatur auch als John R. Hind angegeben) (* 12. Mai 1823 in Nottingham; † 23. Dezember 1895 in Twickenham) war ein britischer Astronom.

Neu!!: Kohlenstoffstern und John Russell Hind · Mehr sehen »

Kohlenstoff (von urgerm. kul-a-, kul-ō(n)-,Kohle‘) oder Carbon (von lat. carbō,Holzkohle‘, latinisiert Carboneum) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol C und der Ordnungszahl 6.

Neu!!: Kohlenstoffstern und Kohlenstoff · Mehr sehen »

Konvektion (von ‚mitgetragen‘, auch Wärmemitführung) ist das Mitführen durch ein strömendes Fluid.

Neu!!: Kohlenstoffstern und Konvektion · Mehr sehen »

La Superba ist der Name des veränderlichen Sterns Y Canum Venaticorum (Y CVn) im Sternbild Jagdhunde.

Neu!!: Kohlenstoffstern und La Superba · Mehr sehen »

Die Leuchtkraftklasse ist ein Begriff aus der Astrophysik und dient zusammen mit der Spektralklasse dazu, Sterne nach charakteristischen Eigenschaften ihrer Spektren zu klassifizieren.

Neu!!: Kohlenstoffstern und Leuchtkraftklasse · Mehr sehen »

Einfallendes Sonnenlicht durch die Latten einer Scheune Licht ist der für das Auge sichtbare Teil der elektromagnetischen Strahlung.

Neu!!: Kohlenstoffstern und Licht · Mehr sehen »

Alphaspektrum der Plutoniumisotope 242Pu, 239Pu/240Pu und 238Pu Ein Linienspektrum ist ein physikalisches Spektrum, das voneinander getrennte (diskrete) Stellen erhöhter Intensität, so genannte Spektrallinien, zeigt.

Neu!!: Kohlenstoffstern und Linienspektrum · Mehr sehen »

Lithium (abgeleitet von líthos ‚Stein‘; Aussprache oder auch) ist ein chemisches Element mit dem Symbol Li und der Ordnungszahl 3.

Neu!!: Kohlenstoffstern und Lithium · Mehr sehen »

Moleküle (älter auch: Molekel; von lat. molecula, „kleine Masse“) sind im weiten Sinn zwei- oder mehratomige Teilchen, die durch chemische Bindungen zusammengehalten werden und wenigstens so lange stabil sind, dass sie z. B.

Neu!!: Kohlenstoffstern und Molekül · Mehr sehen »

Großen Magellanschen Wolke. Als offene Sternhaufen werden Ansammlungen von etwa zwanzig bis zu einigen tausend Sternen bezeichnet, die sich aus derselben Riesen-Molekülwolke (engl. GMC) gebildet haben.

Neu!!: Kohlenstoffstern und Offener Sternhaufen · Mehr sehen »

Philip C. Keenan (* 31. März 1908 in Bellevue, Pennsylvania; † 20. April 2000 in Columbus, Ohio) war ein US-amerikanischer Astronom.

Neu!!: Kohlenstoffstern und Philip C. Keenan · Mehr sehen »

Lichtkurve des Leuchtverhaltens von R Coronae Borealis über einen Zeitraum von etwa 8 Jahren. (Zeitangaben als Julianisches Datum) R-Coronae-Borealis-Sterne (GCVS-Systematikkürzel: RCB) sind Sterne, deren Helligkeit in unregelmäßigen Abständen stark abnimmt.

Neu!!: Kohlenstoffstern und R-Coronae-Borealis-Stern · Mehr sehen »

Ein Roter Riese ist ein Stern von großer Ausdehnung und damit im Vergleich zu einem Hauptreihenstern gleicher Oberflächentemperatur (einem sogenannten roten Zwerg) ein Himmelskörper hoher Leuchtkraft.

Neu!!: Kohlenstoffstern und Roter Riese · Mehr sehen »

Rote Zwerge sind die kleinsten Sterne, in deren Zentrum Wasserstoffbrennen (Kernfusion von 1H) stattfindet.

Neu!!: Kohlenstoffstern und Roter Zwerg · Mehr sehen »

Der s-Prozess (s für engl. slow, dt. langsam) ist einer der Nukleosyntheseprozesse.

Neu!!: Kohlenstoffstern und S-Prozess · Mehr sehen »

Sauerstoff (auch Oxygenium genannt; von ‚oxys‘ „scharf, spitz, sauer“ und γεννάω ‚gen-‘ „erzeugen, gebären“, zusammen „Säure-Erzeuger“) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol O.

Neu!!: Kohlenstoffstern und Sauerstoff · Mehr sehen »

Die Sonne (von ahd. Sunna;, gr. ἥλιος hēlios, astronom. Zeichen ☉) ist ein durchschnittlich großer Stern im äußeren Drittel der Milchstraße.

Neu!!: Kohlenstoffstern und Sonne · Mehr sehen »

Die Spektralklasse, auch Spektraltyp genannt, ist in der Astronomie eine Klassifizierung der Sterne nach dem Aussehen ihres Lichtspektrums.

Neu!!: Kohlenstoffstern und Spektralklasse · Mehr sehen »

Als Spektrallinien oder Resonanzlinien bezeichnet man voneinander scharf getrennte Linien eines Spektrums emittierter (Emissionslinien) oder absorbierter (Absorptionslinien) elektromagnetischer Wellen, im engeren Sinne innerhalb des Wellenlängenbereichs des sichtbaren Lichts (Lichtspektrum).

Neu!!: Kohlenstoffstern und Spektrallinie · Mehr sehen »

Aufnahme der Sonne während der totalen Sonnenfinsternis vom 11. August 1999, mit Chromosphäre (rot) und Korona Als Sternatmosphäre bezeichnet man die sichtbaren äußeren Bereiche eines Sterns.

Neu!!: Kohlenstoffstern und Sternatmosphäre · Mehr sehen »

Mit Sternentstehung bezeichnet man allgemein die Entwicklungsstadien, die bei der Bildung eines Hauptreihensterns aus einem kollabierenden Molekülwolkenkern durchlaufen werden.

Neu!!: Kohlenstoffstern und Sternentstehung · Mehr sehen »

Sternwind ist der kontinuierliche Strom von Materie, der von der Oberfläche von Sternen ausgeht.

Neu!!: Kohlenstoffstern und Sternwind · Mehr sehen »

Technetium ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Tc und der Ordnungszahl 43.

Neu!!: Kohlenstoffstern und Technetium · Mehr sehen »

Titanoxid ist der Name mehrerer chemischer Verbindungen von Titan und Sauerstoff.

Neu!!: Kohlenstoffstern und Titanoxid · Mehr sehen »

Veränderliche Sterne, variable Sterne oder kurz Veränderliche, sind Sterne, die von der Erde aus gesehen Helligkeitsschwankungen in einem Zeitraum von weniger als einem Jahrhundert aufweisen.

Neu!!: Kohlenstoffstern und Veränderlicher Stern · Mehr sehen »

Ein Weißer Zwerg ist ein Stern, der trotz seiner durch die Spektralklasse angezeigten hohen Oberflächentemperatur eine sehr kleine Leuchtkraft aufweist, im Hertzsprung-Russell-Diagramm also weit unterhalb der Hauptreihe liegt.

Neu!!: Kohlenstoffstern und Weißer Zwerg · Mehr sehen »

William Wilson Morgan (* 3. Januar 1906 in Bethesda, Tennessee; † 21. Juni 1994) war ein US-amerikanischer Astronom.

Neu!!: Kohlenstoffstern und William Wilson Morgan · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »