Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Wasserlinie

Index Wasserlinie

Tiefgangsmarken auf einem Motorschiff der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft Die Wasserlinie ist die Linie, die sich aus dem Schnitt der Wasseroberfläche mit der Bordwand eines schwimmenden Schiffes ergibt.

345 Beziehungen: Above-the-line, Achter (Rudern), Admiral Nachimow (1885), Adolf Lüderitz (Schiff, 1939), Allen-M.-Sumner-Klasse, Almas (Schiff), Ariadne-Klasse (1871), Arkona (Schiff, 1918), Armer en flûte, Artevelde (Schiff, 1940), Aschanti IV, Ausonia (Schiff, 1914), Autonaut, Awata Maru, Balao-Klasse, Bayard-Klasse, Belem (Schiff), Belgica (A962), Belgica (Schiff, 1884), Below-the-line, Bengasi (Schiff, 1933), Bogatyr (Schiff, 1836), Bogue-Klasse, Bordwand, Bretagne (Schiff, 1913), Bug (Schiffbau), Bukarest (Schiff), Bullauge, Cantore-Klasse, Carnival Dream, Cöln-Klasse, Chikuma-Klasse, Chiyodagata, Commencement-Bay-Klasse, Cordova (Schiff), Courbet-Klasse, Cristóbal Colón (Schiff, 1896), CSS Manassas, CWL, Danton-Klasse, Des-Moines-Klasse, Devastation-Klasse, Direction Générale de la Sécurité Extérieure, Doggerbank (Schiff, 1926), Donau (Schiff, 1929), Doppelvierer, Doppelzweier, Draug (Schiff, 1908), Dunkerque-Klasse, Einer (Rudern), ..., Eissporn, Eke, Elektron (Schiff), Elswick-Kreuzer, Essex-Klasse, F 1 (Flottenbegleiter), Fasana (Schiff, 1924), Fleute, Flottentorpedoboot 1940, Flying P-Liner, Formschwerpunkt, Frauenlob (Schiff, 1856), Galivat, Gürtelpanzerkreuzer, Gearing-Klasse, Gedeckte Korvette, Gigruderboot, Gillung, Glasbodenboot, Gokstad-Schiff, Gorch-Fock-Klasse, Grand Classica, Griep To II, Grille (Schiff, 1934), Gunther Plüschow (Schiff, 1935), Halbtaucher, Hans Rolshoven (Schiff), Haruna (Schiff, 1913), Heckaufschleppe, Hekla (Schiff, 1884), Hela (Schiff, 1854), Hela (Schiff, 1940), Helgoland (Schiff, 1919), Hemmoor, Hiev-Klasse, HMS Alexandra (1875), HMS Dorsetshire (40), HMS Dunedin, HMS Formidable (1898), HMS Inflexible (1881), HMS Iron Duke (1912), HMS Ramillies (07), HMS Repulse (1916), HMS Resolution (09), HMS Revenge (06), HMS Royal Sovereign (05), Hohenzollern (Schiff, 1880), Hohenzollern (Schiff, 1893), Hr. Ms. De Ruyter (1902), Hugo Zeye (Schiff), Impero (Schiff), Isumrud, J-Jolle, Jeune École, Jylland (Schiff, 1860), Kaffenkahn, Kaiser-Friedrich-III.-Klasse, Kanten (Kanu), Kasagi (Schiff, 1898), Königsberg-Klasse (1915), København (Schiff), Kōtetsu, Ketsch (Schiffstyp), Kettenschifffahrt auf dem Main, King-George-V-Klasse (1939), Kitty-Hawk-Klasse, Knatterboot, Kong Gudrød, Kongō-Klasse (1912), Krischan (Schiff, 1934), Kurort Rathen (Schiff, 1896), KWL, La Gloire, Lamotte-Picquet (Schiff, 1859), Lauting (Schiff, 1934), Leichter Kreuzer, Liste seemännischer Fachwörter (N bis Z), Lorraine (Schiff, 1913), Lotharingia (Schiff, 1923), M 1 (Schiff, 1937), M 113 (Schiff, 1919), M 134 (Schiff, 1919), M 135 (Schiff, 1919), M 60 (Schiff, 1917), Main (Schiff, 1927), Marie (Schiff, 1906), Mellum (Schiff, 1935), Melpomène-Klasse, Meterformel, Michail Frunse (Schiff), Molch (Schiffbau), Morning Glory (Schiff, 2003), Morning Glory (Yacht, 1993), Murten (Schiff), Nassau-Klasse, Nathanael Herreshoff, Nautilus (Schiff, 1919), Nevada-Klasse, Nimitz-Klasse, Norfolk-Klasse, Oberländer (Schiffstyp), Orlop, Ostesperrwerk, Otra (Schiff, 1939), Otter (Schiff, 1934), Otto Wünsche (Schiff, 1940), Pelayo (Schiff), Pensacola-Klasse, Petropawlowsk (Schiff, 1894), Physik des Segelns, Pilo-Klasse, Pinassschiff, Pioniertruppe (Bundeswehr), Pitlochry (Schiff), Plejad-Klasse (1905), Poltawa (Schiff, 1894), Pommern (Schiff, 1939), Presidente Sarmiento (Schiff), Priwall (Schiff), Projekt 1400, Provence (Schiff, 1913), Querstrahlsteueranlage, Rauma (Schiff, 1939), Reina Regente (1887), Reliance (Yacht), Rhein (Schiff, 1867), Rhein (Schiff, 1934), Rhein-Klasse (1872), Roland (Schiff, 1927), Roma (Schiff, 1868), Roma (Schiff, 1908), Roma (Schiff, 1942), Roon-Klasse, Rossija (Schiff, 1896), Rumpfgeschwindigkeit, Schemtschug, Schiffe der Antike, Schiffsmaße, Schiffsvereisung, Schlacht auf dem Riachuelo (1865), Schottendeck, Schwalbe-Klasse, Schwerin (Schiff, 1979), Sedov (Schiff), Seeadler (Schiff, 1926), Seeschlacht von Fort Royal, Seeschlacht vor der Chesapeake Bay, Segelkatamaran, Selbstversenkung, Service Life Extension Program der United States Navy, Sewastopol (Schiff, 1895), Shackleton (Schiff), Siegfried-Klasse, Sirtori-Klasse, Sit-on-Top, Skanskaskrapan, SMS Admiral Spaun, SMS Arminius, SMS Baden (1880), SMS Blücher (1877), SMS Blitz (1882), SMS Bremse (1916), SMS Brummer (1915), SMS Bussard, SMS Cap Trafalgar, SMS Carola, SMS Cormoran (1892), SMS Cormoran (1909), SMS Cyclop (1916), SMS Eber (1903), SMS Emden (1916), SMS Frankfurt, SMS Gefion (1893), SMS Geier (1894), SMS Graudenz, SMS Greif (Schiff, 1886), SMS Großer Kurfürst (1913), SMS Habicht (1879), SMS Hansa (1872), SMS Hessen, SMS Iltis (1878), SMS Iltis (1898), SMS Irene, SMS Jaguar, SMS Kaiserin Augusta, SMS Karlsruhe (1912), SMS Karlsruhe (1916), SMS König Wilhelm, SMS Kronprinz (Schiff, 1867), SMS Kronprinz (Schiff, 1914), SMS Kurfürst Friedrich Wilhelm (1891), SMS Leipzig (1875), SMS Loreley (1859), SMS Loreley (1885), SMS Luchs, SMS Magdeburg (1911), SMS Marie, SMS Möwe (1879), SMS Möwe (1906), SMS Medusa (1864), SMS Musquito, SMS Nassau, SMS Nautilus (1906), SMS Nürnberg (1916), SMS Nixe (1886), SMS Nymphe (1863), SMS Oldenburg (1884), SMS Olga, SMS Otter (1909), SMS Pfeil (1882), SMS Prinz Adalbert (1864), SMS Prinz Adalbert (1876), SMS Prinz Adalbert (1901), SMS Prinz Heinrich, SMS Prinzeß Wilhelm, SMS Rheinland, SMS Roon, SMS Rostock (1912), SMS Rover, SMS S 148, SMS Sachsen (1877), SMS Seeadler (Schiff, 1892), SMS Sophie, SMS Stralsund, SMS Tiger (1899), SMS Ulan (1876), SMS Undine (Schiff, 1869), SMS Vaterland, SMS Vulkan, SMS Wörth (1892), SMS Wittelsbach, SMS Yorck, SMS Zenta, SMS Zieten, Speedy (Schiff), Spree (Schiff, 1890), Stadt Zürich (Schiff, 1909), Stolzenfels (Schiff), Taiyō (Schiff, 1941), Takstaas, Thore Horve, Thyssen-Waas-Bug, Tomozuru-Klasse, Tone (Schiff, 1907), Transatlantikliner, Trimmtank, Unternehmen Rheinübung, USA (Yacht), USS Allen M. Sumner (DD-692), USS Bennington (CV-20), USS Bennington (PG-4), USS Bogue (CVE-9), USS Card (CVE-11), USS Croatan (CVE-25), USS Fitzgerald (DDG-62), USS Gandy (DE-764), USS Gearing (DD-710), USS John S. McCain (DDG-56), USS Reid (DD-369), USS Rendova (CVE-114), USS Samoa (1917), USS Yosemite (1892), V 190, V5903 Polarfront, Vasa (Schiff), Vega (Schiff, 1880), Venezia (Schiff, 1873), Venus (Yacht), Verdränger und Gleiter, Vermessung (Regattasegeln), Vierer ohne Steuermann, Viking (Schiff, 1907), Viking Longships, Vizcaya (Schiff, 1891), Von der Groeben (Schiff, 1918), Waldemar Kophamel (Schiff, 1939), Wasp-Klasse, Wasserpass, Wechselgang, Wespe-Klasse, Wilhelm Bauer (Schiff, 1938), Wittelsbach-Klasse, WL, Yawl, YJ-1, Z 10 Hans Lody, Z 17 Diether von Roeder, Z 18 Hans Lüdemann, Z 20 Karl Galster, Z 21 Wilhelm Heidkamp, Z 29, ZG 3, Zweier mit Steuermann, Zweier ohne Steuermann, 30-m²-Schärenkreuzer. Erweitern Sie Index (295 mehr) »

Above-the-line

Mit dem Attribut above-the-line (englisch „über der Linie“, Abkürzung „ATL“) versieht man im Marketing die so genannte „klassische“ oder „traditionelle“ Werbung, also die direkt erkennbare Werbung in Printmedien (Zeitungen, Zeitschriften) und im Rundfunk (Radio, Fernsehen) sowie Kino- und Außenwerbung.

Neu!!: Wasserlinie und Above-the-line · Mehr sehen »

Achter (Rudern)

Achter (Abkürzung 8+) ist im Rudersport die generische Bezeichnung für alle von acht Personen mit Riemen oder Skulls angetriebenen Ruderboote.

Neu!!: Wasserlinie und Achter (Rudern) · Mehr sehen »

Admiral Nachimow (1885)

Admiral Nachimow war der Name eines Panzerkreuzers der Kaiserlich-Russischen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und Admiral Nachimow (1885) · Mehr sehen »

Adolf Lüderitz (Schiff, 1939)

Die Adolf Lüderitz war ein Schnellbootbegleitschiff der deutschen Kriegsmarine.

Neu!!: Wasserlinie und Adolf Lüderitz (Schiff, 1939) · Mehr sehen »

Allen-M.-Sumner-Klasse

Die Allen M. Sumner-Klasse war eine Gruppe von 58 Zerstörern, die während des Zweiten Weltkriegs in den USA gebaut wurden.

Neu!!: Wasserlinie und Allen-M.-Sumner-Klasse · Mehr sehen »

Almas (Schiff)

Die Almas (.

Neu!!: Wasserlinie und Almas (Schiff) · Mehr sehen »

Ariadne-Klasse (1871)

Die Ariadne-Klasse war eine aus drei Einheiten bestehende Klasse von Korvetten der deutschen Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und Ariadne-Klasse (1871) · Mehr sehen »

Arkona (Schiff, 1918)

Die Arkona war ein ursprünglich mit der Bezeichnung M 115 in Dienst gestelltes Minensuchboot des Typs Minensuchboot 1916 der deutschen Kaiserlichen Marine und der Reichsmarine, das ab 1935 in der Kriegsmarine als Versuchsboot Arkona und zuletzt ab 1941 als Minensuchboot M 515 eingesetzt wurde.

Neu!!: Wasserlinie und Arkona (Schiff, 1918) · Mehr sehen »

Armer en flûte

''Lys'' im Gefecht am 8. Juni 1755; das 64-Kanonen-Schiff ''Lys'' war ''en flûte'' bewaffnet, die Bewaffnung war auf 22 Kanonen reduziert. Armer en flûte (frz. armer en flûte.

Neu!!: Wasserlinie und Armer en flûte · Mehr sehen »

Artevelde (Schiff, 1940)

Die Artevelde war ein ursprünglich als Fischereischutzschiff konzipiertes Einzelschiff, dessen Bau vom belgischen Marinekorps 1939 begonnen und von der deutschen Kriegsmarine nach der Besetzung Belgiens 1940 mit einigen Veränderungen vollendet wurde.

Neu!!: Wasserlinie und Artevelde (Schiff, 1940) · Mehr sehen »

Aschanti IV

Heinrich Lübke mit Ehefrau während der Kieler Woche 1961 Die Aschanti IV ist eine schonergetakelte klassische deutsche Segelyacht.

Neu!!: Wasserlinie und Aschanti IV · Mehr sehen »

Ausonia (Schiff, 1914)

Die Ausonia war ein nicht fertiggestelltes italienisches Passagierschiff, benannt nach einer Landschaft in Süditalien, das gegen Ende des Ersten Weltkriegs von der Kaiserlichen Marine des Deutschen Reichs zum Flugzeugträger umgebaut werden sollte.

Neu!!: Wasserlinie und Ausonia (Schiff, 1914) · Mehr sehen »

Autonaut

Die Autonaut (griechisch für Selbstschiffer) war ein wellengetriebenes Boot des Erfinders Herman F. L. Linden aus Neapel.

Neu!!: Wasserlinie und Autonaut · Mehr sehen »

Awata Maru

Die Awata Maru (jap. 粟田丸) war ein Passagierschiff der Nippon Yūsen K.K., das im Zweiten Weltkrieg von der Kaiserlich-Japanischen Marine als bewaffneter Hilfskreuzer und Militärtransporter verwendet wurde.

Neu!!: Wasserlinie und Awata Maru · Mehr sehen »

Balao-Klasse

Die Balao-Klasse war eine Klasse von Diesel-U-Booten der United States Navy aus dem Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Wasserlinie und Balao-Klasse · Mehr sehen »

Bayard-Klasse

Die Bayard-Klasse war eine Klasse französischer Panzerschiffe II.

Neu!!: Wasserlinie und Bayard-Klasse · Mehr sehen »

Belem (Schiff)

Die Belem ex Giorgio Cini ex Fantôme II ex Belem ist eine 1896 in Nantes gebaute Bark, die als Frachtschiff gebaut, später britische Luxusjacht und italienisches Segelschulschiff wurde, seit 1979 wieder unter französischer Flagge fährt.

Neu!!: Wasserlinie und Belem (Schiff) · Mehr sehen »

Belgica (A962)

Die Belgica ist ein Ozeanographie-Forschungsschiff, das von der belgischen Marine betrieben wird.

Neu!!: Wasserlinie und Belgica (A962) · Mehr sehen »

Belgica (Schiff, 1884)

Die Belgica war ein als Bark getakeltes Dampfschiff, 1884 als Wal- und Robbenfänger gebaut, mit dem 1897–1899 die Belgische Antarktis-Expedition durchgeführt wurde.

Neu!!: Wasserlinie und Belgica (Schiff, 1884) · Mehr sehen »

Below-the-line

Das Attribut below-the-line (engl. für unter der Linie, Abk. BTL) wird im Marketing für alle sogenannten „nicht-klassischen“ Werbe- & Kommunikationsmaßnahmen verwendet.

Neu!!: Wasserlinie und Below-the-line · Mehr sehen »

Bengasi (Schiff, 1933)

Die Bengasi war ein ehemals dänisches Frachtschiff, das von der deutschen Kriegsmarine 1941 in Besitz genommen und zum Schnellbootbegleitschiff umgebaut wurde, aber dann als solches nicht zum Einsatz kam.

Neu!!: Wasserlinie und Bengasi (Schiff, 1933) · Mehr sehen »

Bogatyr (Schiff, 1836)

Die Bogatyr war die erste Dampffregatte der Russischen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und Bogatyr (Schiff, 1836) · Mehr sehen »

Bogue-Klasse

Die ehemalige HMS ''Patroller'' (D07) (ex USS ''Keweenaw'' (CVE-44)) nach dem Krieg als niederländische ''Almkerk'' Die Bogue-Klasse war eine Bauserie von Geleitflugzeugträgern der United States Navy während des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Wasserlinie und Bogue-Klasse · Mehr sehen »

Bordwand

Bordwand mit Schlingerkiel und Wallschiene Die Bordwand (auch Außenhaut) ist die bauliche Einrichtung bei einem Schiff, die den Schiffskörper vom Wasser abtrennt.

Neu!!: Wasserlinie und Bordwand · Mehr sehen »

Bretagne (Schiff, 1913)

Die im September 1915 in Dienst gestellte Bretagne war ein Schlachtschiff der französischen Marine und Typschiff ihrer Klasse.

Neu!!: Wasserlinie und Bretagne (Schiff, 1913) · Mehr sehen »

Bug (Schiffbau)

Bug eines Schiffes in Wulstform Der Bug ist das meist strömungsgünstig geformte Vorderteil des Rumpfes eines Schiffs oder Boots.

Neu!!: Wasserlinie und Bug (Schiffbau) · Mehr sehen »

Bukarest (Schiff)

Die Bukarest war ein deutsches Frachtmotorschiff, das im Zweiten Weltkrieg von der Luftwaffe als sogenanntes Luftparkschiff eingesetzt wurde.

Neu!!: Wasserlinie und Bukarest (Schiff) · Mehr sehen »

Bullauge

''St. Louis'' von außen Bullauge einer Passagierfähre: Innenansicht mit geöffneter Seeschlagblende Bullaugen in der modernen Architektur, hier an der Autobahnraststätte Pratteln Der Begriff Bullauge wird in mehreren Bereichen verwendet.

Neu!!: Wasserlinie und Bullauge · Mehr sehen »

Cantore-Klasse

Die Cantore-Klasse, auch als Generali-Klasse bekannt, entstand zwischen 1919 und 1922 für die italienische Regia Marina.

Neu!!: Wasserlinie und Cantore-Klasse · Mehr sehen »

Carnival Dream

Die Carnival Dream (dt. Traum) ist ein Kreuzfahrtschiff der Reederei Carnival Cruise Lines.

Neu!!: Wasserlinie und Carnival Dream · Mehr sehen »

Cöln-Klasse

Die Cöln-Klasse war die letzte Reihe Kleiner Kreuzer in der Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und Cöln-Klasse · Mehr sehen »

Chikuma-Klasse

Die Chikuma-Klasse mit ihren drei Einheiten Chikuma (jap. 筑摩, Stapellauf 1. April 1911), Hirado (平戸, 29. Juni 1911, englische Transkribierung meist Hirato) und Yahagi (矢矧, 3. Oktober 1911) bildete die letzte Klasse Kleiner Geschützter Kreuzer (später Leichter Kreuzer; japanisch: Nitō Junyōkan (Kreuzer II. Klasse)), die für die japanische Marine vor dem Ersten Weltkrieg gebaut wurden.

Neu!!: Wasserlinie und Chikuma-Klasse · Mehr sehen »

Chiyodagata

Das Kanonenboot Chiyodagata (jap. 千代田形) gehörte zur Marine des Tokugawa-Shogunates und war das erste in Japan gebaute Dampfschiff.

Neu!!: Wasserlinie und Chiyodagata · Mehr sehen »

Commencement-Bay-Klasse

USS Commencement-Bay Die Commencement-Bay-Klasse war eine Klasse von amerikanischen Geleitflugzeugträgern während des Zweiten Weltkriegs.

Neu!!: Wasserlinie und Commencement-Bay-Klasse · Mehr sehen »

Cordova (Schiff)

Die Cordova war ein ursprünglich als Minensuchboot des Typs Minensuchboot 1916 der deutschen Kaiserlichen Marine auf Kiel gelegtes, aber nicht mehr als solches fertiggestelltes Schiff, das nach dem Ende des Ersten Weltkriegs als Passagierschiff fertiggebaut wurde.

Neu!!: Wasserlinie und Cordova (Schiff) · Mehr sehen »

Courbet-Klasse

Die Courbet-Klasse war eine Klasse von vier Schlachtschiffen der französischen Marine, welche kurz vor Ausbruch des Ersten Weltkrieges fertiggestellt wurden.

Neu!!: Wasserlinie und Courbet-Klasse · Mehr sehen »

Cristóbal Colón (Schiff, 1896)

Die Cristóbal Colón war ein Panzerkreuzer der spanischen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und Cristóbal Colón (Schiff, 1896) · Mehr sehen »

CSS Manassas

CSS Manassas Die CSS Manassas war ein Panzerschiff der Confederate States Navy (CSN) und, soweit bekannt, das erste Panzerschiff, das auf dem amerikanischen Kontinent konstruiert wurde.

Neu!!: Wasserlinie und CSS Manassas · Mehr sehen »

CWL

CWL steht als Abkürzung für.

Neu!!: Wasserlinie und CWL · Mehr sehen »

Danton-Klasse

Die Danton-Klasse war eine Klasse von Linienschiffen der französischen Marine zu Beginn des 20.

Neu!!: Wasserlinie und Danton-Klasse · Mehr sehen »

Des-Moines-Klasse

Die Des-Moines-Klasse war die letzte Klasse Schwerer Kreuzer der US Navy.

Neu!!: Wasserlinie und Des-Moines-Klasse · Mehr sehen »

Devastation-Klasse

Die Devastation-Klasse war eine aus zwei Einheiten bestehende Klasse von Panzerschiffen der Royal Navy.

Neu!!: Wasserlinie und Devastation-Klasse · Mehr sehen »

Direction Générale de la Sécurité Extérieure

Hauptquartier, boulevard Mortier SIGINT-Anlage in Domme, die zum Echelon-Programm gehört. Radaranlagen nahe Saint-Christol (Vaucluse) Die Direction Générale de la Sécurité Extérieure (DGSE; deutsch Generaldirektion für äußere Sicherheit) ist der französische Auslandsnachrichtendienst.

Neu!!: Wasserlinie und Direction Générale de la Sécurité Extérieure · Mehr sehen »

Doggerbank (Schiff, 1926)

Die Doggerbank (Schiff 53) war ein ehemals britisches Frachtschiff namens Speybank, das im Zweiten Weltkrieg von dem deutschen Hilfskreuzer Atlantis aufgebracht und als Prise nach Bordeaux im besetzten Frankreich geschickt wurde, dann von der Kriegsmarine als Minenschiff und Blockadebrecher eingesetzt und schließlich vom deutschen U-Boot U 43 versehentlich versenkt wurde.

Neu!!: Wasserlinie und Doggerbank (Schiff, 1926) · Mehr sehen »

Donau (Schiff, 1929)

Die Donau war ein Frachtschiff der Reederei Norddeutscher Lloyd (NDL).

Neu!!: Wasserlinie und Donau (Schiff, 1929) · Mehr sehen »

Doppelvierer

Der Doppelvierer (Abkürzung 4x) ist eine Bootsklasse im Rudersport.

Neu!!: Wasserlinie und Doppelvierer · Mehr sehen »

Doppelzweier

Der Doppelzweier (Abkürzung 2x) ist eine Bootsklasse im Rudersport.

Neu!!: Wasserlinie und Doppelzweier · Mehr sehen »

Draug (Schiff, 1908)

Die Draug war ein kleiner Zerstörer, ein so genannter Torpedojager, der norwegischen Marine, der von 1908 bis 1943 im Dienst war.

Neu!!: Wasserlinie und Draug (Schiff, 1908) · Mehr sehen »

Dunkerque-Klasse

Die Dunkerque-Klasse war eine Klasse von Großkampfschiffen der französischen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und Dunkerque-Klasse · Mehr sehen »

Einer (Rudern)

Einer (Abkürzung 1x, auch Skiff genannt) ist im Rudersport die generische Bezeichnung für alle von einer Person mit Skulls angetriebenen Ruderboote.

Neu!!: Wasserlinie und Einer (Rudern) · Mehr sehen »

Eissporn

Als Eissporn, regional auch als Eisnase oder Eishorn bezeichnet, wird ein dreiecksförmiger, spornartiger Ansatz bzw.

Neu!!: Wasserlinie und Eissporn · Mehr sehen »

Eke

Die Eke – auch als Bremer Eke bezeichnet – war vor allem im 14.

Neu!!: Wasserlinie und Eke · Mehr sehen »

Elektron (Schiff)

''Elektron'' ex. ''Zürich'' mit Akkukapazität von 350 Ah Die Elektron war ein elektrisch angetriebenes Schiff der Firma Escher Wyss & Co. in Zürich.

Neu!!: Wasserlinie und Elektron (Schiff) · Mehr sehen »

Elswick-Kreuzer

Esmeralda''der erste Elswick-Kreuzer Unter der Bezeichnung Elswick-Kreuzer verstand man im ausgehenden 19.

Neu!!: Wasserlinie und Elswick-Kreuzer · Mehr sehen »

Essex-Klasse

Die Essex-Klasse ist eine ehemalige Klasse von Flottenflugzeugträgern der United States Navy.

Neu!!: Wasserlinie und Essex-Klasse · Mehr sehen »

F 1 (Flottenbegleiter)

Der Flottenbegleiter F 1, ab April 1942 Jagd, war das erste von zehn Geleitbooten des Typs Flottenbegleiter der deutschen Kriegsmarine.

Neu!!: Wasserlinie und F 1 (Flottenbegleiter) · Mehr sehen »

Fasana (Schiff, 1924)

Die Fasana war ein Minenleger und Landungsschiff der italienischen Marine (''Regia Marina''), die ab 1944 von der deutschen Kriegsmarine als Minenschiff in der Adria eingesetzt wurde.

Neu!!: Wasserlinie und Fasana (Schiff, 1924) · Mehr sehen »

Fleute

Holländische Fleuten um 1647, Radierung von Wenzel Hollar Holländische Fleuten um 1647, Radierung von Wenzel Hollar Die Fleute, altertümlich auch Fluite, Fluit, Fluyt, Fliete, Vliete genannt, war ein ursprünglich aus den Niederlanden stammendes dreimastiges Handelsschiff mit großer Ladefähigkeit und geringem Tiefgang.

Neu!!: Wasserlinie und Fleute · Mehr sehen »

Flottentorpedoboot 1940

Das Flottentorpedoboot 1940 war ein Entwurf für einen auf niederländischen Werften für die deutsche Kriegsmarine zu bauenden Zerstörertyp.

Neu!!: Wasserlinie und Flottentorpedoboot 1940 · Mehr sehen »

Flying P-Liner

Kruzenshtern'' F.-Laeisz-Farben Passat'' in Lübeck-Travemünde Flying P-Liner oder kurz P-Liner nannten Seeleute in der Zeit der Windjammer hochachtungsvoll die Segelschiffe der Hamburger Reederei F. Laeisz (besser bekannt unter dem Kürzel FL).

Neu!!: Wasserlinie und Flying P-Liner · Mehr sehen »

Formschwerpunkt

Der Formschwerpunkt eines Körpers, der von einer Flüssigkeit oder einem Gas umgeben ist oder auf einer Flüssigkeit schwimmt, ist der Schwerpunkt der von ihm verdrängten Flüssigkeit bzw.

Neu!!: Wasserlinie und Formschwerpunkt · Mehr sehen »

Frauenlob (Schiff, 1856)

Die Frauenlob war ein zweimastiger Kriegsschoner der preußischen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und Frauenlob (Schiff, 1856) · Mehr sehen »

Galivat

Ein Galivat, auch Gallivat oder Gallevat, war ein kleiner, breit gebauter Rahsegler mit einem oder zwei Masten und geringem Tiefgang, der auch wie eine Galeere mit Rudern fortbewegt werden konnte.

Neu!!: Wasserlinie und Galivat · Mehr sehen »

Gürtelpanzerkreuzer

Panzerfregatte ''General Admiral'' (Russland 1873) Gürtelpanzerkreuzer war die Bezeichnung für die frühen Panzerkreuzer vor der Wende vom 19.

Neu!!: Wasserlinie und Gürtelpanzerkreuzer · Mehr sehen »

Gearing-Klasse

Die Gearing-Klasse war eine Gruppe von 98 Zerstörern, die gegen Ende des Zweiten Weltkrieges für die United States Navy gebaut wurden.

Neu!!: Wasserlinie und Gearing-Klasse · Mehr sehen »

Gedeckte Korvette

Gedeckte Korvette SMS ''Arcona'' Gedeckte Korvette war von 1858 bis 1884 in der Preußischen Marine und der deutschen Kaiserlichen Marine die offizielle Bezeichnung für einen Kriegsschiffstyp, der zwischen Glattdeckskorvetten und Panzerfregatten angesiedelt war.

Neu!!: Wasserlinie und Gedeckte Korvette · Mehr sehen »

Gigruderboot

Gigruderboot (Vierer mit Steuermann) aus Holz in Plankenbauweise (Typ B) bei der Ruderausbildung im Düsseldorfer Hafen Das Gigruderboot (kurz die Gig) ist ein deutscher Ruderbootstyp für das Wanderrudern und die Ruderausbildung.

Neu!!: Wasserlinie und Gigruderboot · Mehr sehen »

Gillung

Eine Gillung (auch Gilling, von eng. gill, Kieme, bereich unter dem Kinn James Gilchrist: The Etymologic Interpreter, 1824. Abgerufen am 14. März 2014) ist im Schiffbau allgemein eine Wölbung in einem Gegenstand nach innen.

Neu!!: Wasserlinie und Gillung · Mehr sehen »

Glasbodenboot

Ein Glasbodenboot ist ein Wasserfahrzeug, bei dem Teile des Rumpfes unterhalb der Wasserlinie aus durchsichtigen Materialien gefertigt sind, um Einblicke in Gewässer zu ermöglichen, ohne dabei durch die bewegte Wasseroberfläche gestört zu werden.

Neu!!: Wasserlinie und Glasbodenboot · Mehr sehen »

Gokstad-Schiff

Das Gokstad-Schiff während der Ausgrabung im Jahre 1880 Das Gokstad-Schiff im Wikinger-Schiff-Museum in Oslo, Norwegen Weltausstellung in Chicago 1893 Modell des Gokstad-Schiffes. Das Gokstad-Schiff ist ein Wikingerschiff aus dem späten 9. Jahrhundert.

Neu!!: Wasserlinie und Gokstad-Schiff · Mehr sehen »

Gorch-Fock-Klasse

Die Gorch-Fock-Klasse ist eine aus sechs Schiffen bestehende Klasse von Segelschulschiffen.

Neu!!: Wasserlinie und Gorch-Fock-Klasse · Mehr sehen »

Grand Classica

Die ''Costa Classica'' auf der Elbe Die ''Costa Classica'' in Kiel, 2007 Die Grand Classica ist ein Kreuzfahrtschiff der Reederei Bahamas Paradise Cruise Line.

Neu!!: Wasserlinie und Grand Classica · Mehr sehen »

Griep To II

Die Griep To II ist ein Arbeitsschiff der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes.

Neu!!: Wasserlinie und Griep To II · Mehr sehen »

Grille (Schiff, 1934)

Der Aviso Grille war ein Schiff der Kriegsmarine und gleichzeitig eine Staats-Yacht, die Adolf Hitler und seiner Führung für private und repräsentative Zwecke zur Verfügung stand.

Neu!!: Wasserlinie und Grille (Schiff, 1934) · Mehr sehen »

Gunther Plüschow (Schiff, 1935)

Die Gunther Plüschow, ex Krischan II, war ein Flugsicherungsschiff der deutschen Luftwaffe.

Neu!!: Wasserlinie und Gunther Plüschow (Schiff, 1935) · Mehr sehen »

Halbtaucher

Die Begriffe Halbtaucher, Halbtaucherschiff, Halbtauchschiff, Halbtauchboot und Halbtaucherboot werden für verschiedene maritime Objekte genutzt.

Neu!!: Wasserlinie und Halbtaucher · Mehr sehen »

Hans Rolshoven (Schiff)

Die Hans Rolshoven war ein Flugsicherungsschiff der deutschen Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Wasserlinie und Hans Rolshoven (Schiff) · Mehr sehen »

Haruna (Schiff, 1913)

Die Haruna (jap. 榛名) war ein Kriegsschiff der japanischen Marine im Ersten und Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Wasserlinie und Haruna (Schiff, 1913) · Mehr sehen »

Heckaufschleppe

Trawler mit Heckaufschleppe Die Heckaufschleppe ist die vom Heck und etwas unter der Wasserlinie in den Schiffsrumpf eingeschnittene Bahn, die nach vorne und hinauf zum Fangdeck führt.

Neu!!: Wasserlinie und Heckaufschleppe · Mehr sehen »

Hekla (Schiff, 1884)

Die Hekla war ein dänisches Auswandererschiff, das zweite Schiff dieses Namens der Thingvalla-Linie (Dampskibs Selskabet Thingvalla) in Kopenhagen.

Neu!!: Wasserlinie und Hekla (Schiff, 1884) · Mehr sehen »

Hela (Schiff, 1854)

Die Hela war ein Kriegsschiff der preußischen und norddeutschen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und Hela (Schiff, 1854) · Mehr sehen »

Hela (Schiff, 1940)

Die Hela war ein als Flottentender, zeitweise auch als Aviso bezeichnetes Spezialschiff der deutschen Kriegsmarine, ein Vorläufer der heutigen Kommandoschiffe (“Command Ships”).

Neu!!: Wasserlinie und Hela (Schiff, 1940) · Mehr sehen »

Helgoland (Schiff, 1919)

Die Helgoland war ein ursprünglich als Minensuchboot des Typs Minensuchboot 1916 der deutschen Kaiserlichen Marine gebautes, aber nicht mehr als solches fertiggestelltes Schiff, das nach dem Ende des Ersten Weltkriegs als Passagierschiff fertiggebaut und im Seedienst Ostpreußen eingesetzt wurde.

Neu!!: Wasserlinie und Helgoland (Schiff, 1919) · Mehr sehen »

Hemmoor

Kirche Sankt Ansgar Hemmoor ist eine Kleinstadt am westlichen Ufer der Oste im Landkreis Cuxhaven in Niedersachsen.

Neu!!: Wasserlinie und Hemmoor · Mehr sehen »

Hiev-Klasse

Die Hiev-Klasse besteht aus zwei Schwimmkranen der Klasse 711Angaben gemäß Schiffsnummernverzeichnis, die für die Marinearsenalbetriebe Kiel und Wilhelmshaven gebaut worden sind.

Neu!!: Wasserlinie und Hiev-Klasse · Mehr sehen »

HMS Alexandra (1875)

HMS Alexandra war ein Panzerschiff der Royal Navy.

Neu!!: Wasserlinie und HMS Alexandra (1875) · Mehr sehen »

HMS Dorsetshire (40)

Die HMS Dorsetshire (Schiffskennung 40) war ein Schwerer Kreuzer der Norfolk-Klasse im Dienst der britischen Royal Navy.

Neu!!: Wasserlinie und HMS Dorsetshire (40) · Mehr sehen »

HMS Dunedin

Die HMS Dunedin war ein britischer Leichter Kreuzer der ''Danae''-Klasse.

Neu!!: Wasserlinie und HMS Dunedin · Mehr sehen »

HMS Formidable (1898)

Die HMS Formidable war ein Linienschiff und das Typschiff der Formidable-Klasse der britischen Royal Navy.

Neu!!: Wasserlinie und HMS Formidable (1898) · Mehr sehen »

HMS Inflexible (1881)

Die HMS Inflexible war ein gepanzertes Turmschiff, in dem die Hauptbewaffnung in der Schiffsmitte in zwei diagonal versetzten Türmen aufgestellt war.

Neu!!: Wasserlinie und HMS Inflexible (1881) · Mehr sehen »

HMS Iron Duke (1912)

Die HMS Iron Duke war ein Schlachtschiff der britischen Royal Navy, das im Ersten Weltkrieg eingesetzt wurde und in der Skagerrakschlacht als Flaggschiff der Grand Fleet diente.

Neu!!: Wasserlinie und HMS Iron Duke (1912) · Mehr sehen »

HMS Ramillies (07)

HMS Ramillies (Kennung: 07) war ein Schlachtschiff der Revenge-Klasse der Royal Navy.

Neu!!: Wasserlinie und HMS Ramillies (07) · Mehr sehen »

HMS Repulse (1916)

HMS Repulse war ein britischer Schlachtkreuzer der Renown-Klasse von 1916, der im Ersten und Zweiten Weltkrieg zum Einsatz kam.

Neu!!: Wasserlinie und HMS Repulse (1916) · Mehr sehen »

HMS Resolution (09)

Die HMS Resolution (Kennung: 09) war ein Schlachtschiff der Revenge-Klasse.

Neu!!: Wasserlinie und HMS Resolution (09) · Mehr sehen »

HMS Revenge (06)

HMS Revenge war ein Schlachtschiff der britischen Royal Navy und das Typschiff der Revenge-Klasse.

Neu!!: Wasserlinie und HMS Revenge (06) · Mehr sehen »

HMS Royal Sovereign (05)

Die HMS Royal Sovereign war ein Schlachtschiff der Revenge-Klasse der Royal Navy.

Neu!!: Wasserlinie und HMS Royal Sovereign (05) · Mehr sehen »

Hohenzollern (Schiff, 1880)

Die Hohenzollern war eine Staatsyacht des Deutschen Reiches.

Neu!!: Wasserlinie und Hohenzollern (Schiff, 1880) · Mehr sehen »

Hohenzollern (Schiff, 1893)

Die Hohenzollern diente von 1893 bis 1918 dem deutschen Kaiser Wilhelm II. als Staatsyacht für repräsentative Zwecke.

Neu!!: Wasserlinie und Hohenzollern (Schiff, 1893) · Mehr sehen »

Hr. Ms. De Ruyter (1902)

Die Hr.

Neu!!: Wasserlinie und Hr. Ms. De Ruyter (1902) · Mehr sehen »

Hugo Zeye (Schiff)

Die Hugo Zeye war ein Torpedoschulschiff der deutschen Kriegsmarine im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Wasserlinie und Hugo Zeye (Schiff) · Mehr sehen »

Impero (Schiff)

Die RN Impero war ein italienisches Schlachtschiff der Littorio-Klasse aus dem Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Wasserlinie und Impero (Schiff) · Mehr sehen »

Isumrud

Die Isumrud (deutsch Smaragd) war ein Geschützter Kreuzer der Kaiserlich Russischen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und Isumrud · Mehr sehen »

J-Jolle

Die J-Jolle ist die älteste deutsche Jollenklasse und unter den vier Bezeichnungen J-Jolle, Binnenjolle, 22-m²-Rennjolle oder Nationale Jolle bekannt.

Neu!!: Wasserlinie und J-Jolle · Mehr sehen »

Jeune École

Als Jeune École (Junge Schule) wird eine Fraktion vornehmlich jüngerer Offiziere innerhalb der französischen Marine im ausgehenden 19. Jahrhundert bezeichnet, die gegen althergebrachte Vorstellungen über Flottenrüstung opponierten.

Neu!!: Wasserlinie und Jeune École · Mehr sehen »

Jylland (Schiff, 1860)

Die Fregatte Jylland (deutsch: Jütland) ist ein in Ebeltoft (nahe Aarhus in Dänemark) in einem Trockendock des Museumshafens liegendes historisches Holzschiff.

Neu!!: Wasserlinie und Jylland (Schiff, 1860) · Mehr sehen »

Kaffenkahn

Verbreitung der Kaffenkähne im 19. Jahrhundert Rekonstruktion eines Kaffenkahns (Butzer) im Finow-Maß (um 1880) Um 1850 mit Ziegeln gesunkener Kaffenkahn im Berliner Technikmuseum Blick auf die Ziegelladung des Kaffenkahns Der Kaffenkahn ist ein historisches Binnenschiff von besonderer Bauform.

Neu!!: Wasserlinie und Kaffenkahn · Mehr sehen »

Kaiser-Friedrich-III.-Klasse

Die Kaiser-Friedrich-III.-Klasse (kurz auch: Kaiser-Friedrich-Klasse) war eine Klasse von fünf Einheitslinienschiffen der Kaiserlichen Marine, benannt nach Kaiser Friedrich III. (1831–1888), deutschem Kaiser und König von Preußen.

Neu!!: Wasserlinie und Kaiser-Friedrich-III.-Klasse · Mehr sehen »

Kanten (Kanu)

Links gekantetes Kajak: Der Paddler sitzt aufrecht im Boot Kanten, Ankanten oder Aufkanten bezeichnet beim Kanufahren die kontrollierte Erzeugung einer seitlichen Schräglage des Kanus.

Neu!!: Wasserlinie und Kanten (Kanu) · Mehr sehen »

Kasagi (Schiff, 1898)

Die Kasagi (jap. 笠置) war ein Geschützter Kreuzer 2.

Neu!!: Wasserlinie und Kasagi (Schiff, 1898) · Mehr sehen »

Königsberg-Klasse (1915)

Die zweite Kreuzerklasse der kaiserlichen Marine mit dem Namen Königsberg, daher auch Königsberg II-Klasse genannt, wurde 1913 entworfen.

Neu!!: Wasserlinie und Königsberg-Klasse (1915) · Mehr sehen »

København (Schiff)

Die dänische stählerne Fünfmastbark København war das viertgrößte und letzte Schiff dieser Takelung in der Welthandelsflotte.

Neu!!: Wasserlinie und København (Schiff) · Mehr sehen »

Kōtetsu

Kōtetsu (jap. 甲鉄, dt. „Panzerung“), später umbenannt in Azuma (東, „Osten“), war das erste Panzerschiff der Kaiserlichen Japanischen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und Kōtetsu · Mehr sehen »

Ketsch (Schiffstyp)

Ketsch mit roten Hochsegeln Gaffelsegeln eine Galeasse Eine Ketsch (auch: Ketch) ist ein Segelboot mit zwei Masten, dem vorderen Großmast und dem achterlichen, immer kleineren Besanmast.

Neu!!: Wasserlinie und Ketsch (Schiffstyp) · Mehr sehen »

Kettenschifffahrt auf dem Main

Die Kettenschifffahrt auf dem Main war eine spezielle Art des Schiffstransports von 1886 bis 1936 auf dem Main.

Neu!!: Wasserlinie und Kettenschifffahrt auf dem Main · Mehr sehen »

King-George-V-Klasse (1939)

Die King-George-V-Klasse war eine Klasse von fünf modernen Schlachtschiffen der britischen Royal Navy, die im Zweiten Weltkrieg zum Einsatz kamen.

Neu!!: Wasserlinie und King-George-V-Klasse (1939) · Mehr sehen »

Kitty-Hawk-Klasse

Die Kitty-Hawk-Klasse ist eine Klasse von Flugzeugträgern der United States Navy.

Neu!!: Wasserlinie und Kitty-Hawk-Klasse · Mehr sehen »

Knatterboot

Knatterboot Das Knatter-, Putt-Putt- oder Puff-Paff-Boot ist ein Spielzeugboot mit Wasserimpulsantrieb (Dampfjetantrieb, Pulsarmotor, engl. pulsed waterjet).

Neu!!: Wasserlinie und Knatterboot · Mehr sehen »

Kong Gudrød

Die Kong Gudrød (andere Namen: Estonia, Volker Waap, Mönkedamm, Overbeck, Boom, Eftychia, Phaedra) war ein 1910 gebautes Passagier- und Frachtschiff mit einer ungewöhnlich langen und bewegten Laufbahn.

Neu!!: Wasserlinie und Kong Gudrød · Mehr sehen »

Kongō-Klasse (1912)

Die Kongō-Klasse (jap. 金剛型戦艦, Kongō-gata senkan) war eine Klasse von vier ursprünglich als Schlachtkreuzer konstruierten Schnellen Schlachtschiffen des japanischen Kaiserreiches, die im Ersten Weltkrieg und Zweiten Weltkrieg zum Einsatz kamen.

Neu!!: Wasserlinie und Kongō-Klasse (1912) · Mehr sehen »

Krischan (Schiff, 1934)

Die Krischan, das „Flugsicherungsschiff K I“, war das erste für die deutsche Luftwaffe vor dem Zweiten Weltkrieg gebaute Flugsicherungsschiff.

Neu!!: Wasserlinie und Krischan (Schiff, 1934) · Mehr sehen »

Kurort Rathen (Schiff, 1896)

Der Raddampfer Kurort Rathen wurde 1896 in der Schiffswerft Blasewitz gebaut.

Neu!!: Wasserlinie und Kurort Rathen (Schiff, 1896) · Mehr sehen »

KWL

KWL steht für.

Neu!!: Wasserlinie und KWL · Mehr sehen »

La Gloire

Die französische Dampffregatte La Gloire („Der Ruhm“) war das welterste hochseetaugliche Panzerschiff.

Neu!!: Wasserlinie und La Gloire · Mehr sehen »

Lamotte-Picquet (Schiff, 1859)

Die Lamotte-Picquet war ein schraubengetriebener Aviso 2.

Neu!!: Wasserlinie und Lamotte-Picquet (Schiff, 1859) · Mehr sehen »

Lauting (Schiff, 1934)

Die Lauting war ein 1934 in Dienst gestellter Minentransporter der deutschen Reichs- und Kriegsmarine.

Neu!!: Wasserlinie und Lauting (Schiff, 1934) · Mehr sehen »

Leichter Kreuzer

''Swerdlow''-Klasse, Russland Der Leichte Kreuzer ist ein Kriegsschifftyp des 20.

Neu!!: Wasserlinie und Leichter Kreuzer · Mehr sehen »

Liste seemännischer Fachwörter (N bis Z)

Dies ist eine Liste speziell seemännischer Fachausdrücke (neben Soziolekten auch umgangssprachliche Ausdrücke) nebst Erläuterung, die an Bord von see- und binnen-gängigen Schiffen benutzt werden (siehe auch Portal:Schifffahrt; es enthält ein Verzeichnis von Artikeln zum Thema Schifffahrt).

Neu!!: Wasserlinie und Liste seemännischer Fachwörter (N bis Z) · Mehr sehen »

Lorraine (Schiff, 1913)

Die Lorraine war ein Schlachtschiff der französischen Marine und Teil der drei Schiffe umfassenden Bretagne-Klasse.

Neu!!: Wasserlinie und Lorraine (Schiff, 1913) · Mehr sehen »

Lotharingia (Schiff, 1923)

Die Lotharingia war eine französische Personenfähre, die 1939/40 von der französischen Marine als Minenschiff Alexis de Tocqueville, ab 1941 von der deutschen Kriegsmarine als Flakschiff Pelikan genutzt und im August 1944 durch einen Bombentreffer versenkt wurde.

Neu!!: Wasserlinie und Lotharingia (Schiff, 1923) · Mehr sehen »

M 1 (Schiff, 1937)

M 1 war ein Minensuchboot der deutschen Kriegsmarine, ihr erster Minensucherneubau nach dem Ersten Weltkrieg.

Neu!!: Wasserlinie und M 1 (Schiff, 1937) · Mehr sehen »

M 113 (Schiff, 1919)

M 113 war ein Minensuchboot des Typs Minensuchboot 1916 der deutschen Reichsmarine, das ab 1936 in der Kriegsmarine als U-Boot-Tender Acheron und ab 1940 als Minensucher M 513 diente.

Neu!!: Wasserlinie und M 113 (Schiff, 1919) · Mehr sehen »

M 134 (Schiff, 1919)

M 134 war ein Minensuchboot des Typs Minensuchboot 1916, das unter verschiedenen Namen – M 134, Frauenlob, M 534, Jungingen – und in verschiedenen Funktionen bis zu seiner Versenkung 1943 in der deutschen Reichsmarine und Kriegsmarine diente.

Neu!!: Wasserlinie und M 134 (Schiff, 1919) · Mehr sehen »

M 135 (Schiff, 1919)

Das noch von der Kaiserlichen Marine in Auftrag gegebene Minensuchboot M 135 war eines von 36 Booten des Typs Minensuchboot 1916, die noch im Zweiten Weltkrieg von der Kriegsmarine eingesetzt wurden.

Neu!!: Wasserlinie und M 135 (Schiff, 1919) · Mehr sehen »

M 60 (Schiff, 1917)

M 60 war ein Minensuchboot des Typs Minensuchboot 1916 der deutschen Kaiserlichen Marine und der Reichsmarine, das ab 1938 in der Kriegsmarine als Flottentender Hecht, dann als Minensucher M 560 und zuletzt als Räumbootbegleitschiff Hille diente, und das schließlich unter dem Namen Donez bis 1958 in der Sowjetischen Marine fuhr.

Neu!!: Wasserlinie und M 60 (Schiff, 1917) · Mehr sehen »

Main (Schiff, 1927)

Die 1927 in Dienst gestellte dritte Main des Norddeutschen Lloyd (NDL) war der dritte seiner überwiegend nach Flüssen benannten Schnellfrachter für den Ostasien- und Australdienst, die sich in Details unterschieden.

Neu!!: Wasserlinie und Main (Schiff, 1927) · Mehr sehen »

Marie (Schiff, 1906)

Die Marie (Sperrbrecher 15) war ein Blockadebrecher der Kaiserlichen Marine, der von Januar bis März 1916 eine Versorgungsladung für die Schutztruppe des Obersten Paul von Lettow-Vorbeck durch die britischen Blockaden in der Nordsee und vor Deutsch-Ostafrika transportierte.

Neu!!: Wasserlinie und Marie (Schiff, 1906) · Mehr sehen »

Mellum (Schiff, 1935)

Die Mellum (ex Jan Pott I, ex Diva Maris, ex Klar Kimming) ist eine deutsche Rennyacht der 6-Meter-Klasse (6mR) mit Heimathafen Kiel.

Neu!!: Wasserlinie und Mellum (Schiff, 1935) · Mehr sehen »

Melpomène-Klasse

Die Melpomène-Klasse (manchmal auch Pomone-Klasse genannt) war eine Klasse von zwölf in den Jahren 1933 bis 1935 in Frankreich bei sechs verschiedenen Werften auf Kiel gelegten und 1936–1938 in Dienst gestellten Torpedobooten.

Neu!!: Wasserlinie und Melpomène-Klasse · Mehr sehen »

Meterformel

Die Meterformel ist eine Vermessungsformel für klassische Regattayachten der Meter-Klasse.

Neu!!: Wasserlinie und Meterformel · Mehr sehen »

Michail Frunse (Schiff)

Die Mikhail Frunze (dt. Michail Frunse) ist das einzige russische SPA-Flusskreuzfahrtschiff.

Neu!!: Wasserlinie und Michail Frunse (Schiff) · Mehr sehen »

Molch (Schiffbau)

Ein Molch Strakgewichte, s.g. Molche werden im Schiffbau eingesetzt.

Neu!!: Wasserlinie und Molch (Schiffbau) · Mehr sehen »

Morning Glory (Schiff, 2003)

Die Morning Glory ist eine sogenannte Super-Maxi-Yacht des Typs MaxZ86.

Neu!!: Wasserlinie und Morning Glory (Schiff, 2003) · Mehr sehen »

Morning Glory (Yacht, 1993)

Die Morning Glory ist eine Motorsegelyacht der Luxusklasse.

Neu!!: Wasserlinie und Morning Glory (Yacht, 1993) · Mehr sehen »

Murten (Schiff)

Die Murten ist ein 1925 gebautes Fahrgastschiff.

Neu!!: Wasserlinie und Murten (Schiff) · Mehr sehen »

Nassau-Klasse

Die Nassau-Klasse war eine Klasse von vier Großlinienschiffen der Kaiserlichen Marine, benannt nach preußischen Provinzen.

Neu!!: Wasserlinie und Nassau-Klasse · Mehr sehen »

Nathanael Herreshoff

right Nathanael Greene Herreshoff (* 18. März 1848 in Bristol, Rhode Island; † 2. Juni 1938 ebenda) war ein amerikanischer Yachtkonstrukteur, -designer und Bootsbauer.

Neu!!: Wasserlinie und Nathanael Herreshoff · Mehr sehen »

Nautilus (Schiff, 1919)

Die Nautilus war ein bereits von der Kaiserlichen Marine in Auftrag gegebenes, aber erst 1919 mit der Bezeichnung M 81 fertiggestelltes Minensuchboot, eines von 36 Booten des Typs Minensuchboot 1916, die noch im Zweiten Weltkrieg von der Kriegsmarine eingesetzt wurden.

Neu!!: Wasserlinie und Nautilus (Schiff, 1919) · Mehr sehen »

Nevada-Klasse

Die Nevada-Klasse war eine Klasse von Schlachtschiffen der United States Navy, die aus der USS ''Nevada'' und der USS ''Oklahoma'' bestand.

Neu!!: Wasserlinie und Nevada-Klasse · Mehr sehen »

Nimitz-Klasse

Die Nimitz-Klasse ist eine Klasse nukleargetriebener Flugzeugträger der United States Navy.

Neu!!: Wasserlinie und Nimitz-Klasse · Mehr sehen »

Norfolk-Klasse

Die Norfolk-Klasse war eine Klasse von Schweren Kreuzern der britischen Royal Navy.

Neu!!: Wasserlinie und Norfolk-Klasse · Mehr sehen »

Oberländer (Schiffstyp)

Oberländer; Ausschnitt der Kölner Stadtansicht von 1531 des Anton Woensam Oberländer-Treideln in Köln (rechts am Bildrand); Ausschnitt der Kölner Stadtansicht von 1531 Groß St. Martin, im Vordergrund das abgeschrägte Holzgestell als Trennlinie zwischen den Oberländer und Niederländer Schiffen (1531) Als Oberländer, auch Mainzer Lade, wird ein vom Spätmittelalter bis in das 17.

Neu!!: Wasserlinie und Oberländer (Schiffstyp) · Mehr sehen »

Orlop

Das Orlop dieses Linienschiffs aus dem Jahr 1728 ist in der Grafik rot eingefärbt Als Orlop oder auch Orlopdeck bezeichnet man das unterste Deck eines Schiffs.

Neu!!: Wasserlinie und Orlop · Mehr sehen »

Ostesperrwerk

Ostesperrwerk und Natureum Das Kontrollzentrum Das Ostesperrwerk zwischen Balje und Neuhaus (Oste) Das Ostesperrwerk ist ein Sperrwerk, das die Oste, einen linken Nebenfluss der Unterelbe, vor Sturmfluten schützt.

Neu!!: Wasserlinie und Ostesperrwerk · Mehr sehen »

Otra (Schiff, 1939)

Die ''Otra'' im November 1939 Die ''Otra'' bei Probefahrten, Dezember 1939 Die Otra war ein norwegisches Minensuchboot, das von der deutschen Kriegsmarine erbeutet und unter dem Namen Togo von 1940 bis 1945 als Sicherungsboot und Minenleger eingesetzt wurde.

Neu!!: Wasserlinie und Otra (Schiff, 1939) · Mehr sehen »

Otter (Schiff, 1934)

Die Otter war ein 1934 in Dienst gestellter Minentransporter der deutschen Reichs- und Kriegsmarine.

Neu!!: Wasserlinie und Otter (Schiff, 1934) · Mehr sehen »

Otto Wünsche (Schiff, 1940)

Die Otto Wünsche war ein U-Boot-Begleitschiff der deutschen Kriegsmarine im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Wasserlinie und Otto Wünsche (Schiff, 1940) · Mehr sehen »

Pelayo (Schiff)

Die Pelayo war ein Linienschiff der spanischen Marine, das Ende der 1880er Jahre in Dienst genommen und 1926 abgewrackt wurde.

Neu!!: Wasserlinie und Pelayo (Schiff) · Mehr sehen »

Pensacola-Klasse

Die aus zwei Schiffen bestehende Pensacola-Klasse war die erste Klasse Schwerer Kreuzer der US-Marine.

Neu!!: Wasserlinie und Pensacola-Klasse · Mehr sehen »

Petropawlowsk (Schiff, 1894)

Die Petropawlowsk (russ.: Петропавловск) war ein Einheitslinienschiff der Kaiserlich-Russischen Marine, das Typschiff ihrer Klasse.

Neu!!: Wasserlinie und Petropawlowsk (Schiff, 1894) · Mehr sehen »

Physik des Segelns

Die Physik des Segelns (auch Theorie des Segelns) erklärt die physikalischen Grundlagen der Tatsache, dass sich ein Segelfahrzeug unter Ausnutzung des Windes fortbewegen kann.

Neu!!: Wasserlinie und Physik des Segelns · Mehr sehen »

Pilo-Klasse

Die Pilo-Klasse war eine Klasse von acht verhältnismäßig kleinen Zerstörern der italienischen ''Regia Marina''.

Neu!!: Wasserlinie und Pilo-Klasse · Mehr sehen »

Pinassschiff

Abbildung einer älteren holländischen „Pinas“ Replik des holländischen Pinassschiffes Kalmar Nyckel von 1625 Das Pinassschiff, im Original Pinas genannt, war im Ursprung ein aus den Niederlanden stammender dreimastiger Schiffstyp des 17.

Neu!!: Wasserlinie und Pinassschiff · Mehr sehen »

Pioniertruppe (Bundeswehr)

Barettabzeichen der Pioniere in der Bundeswehr Die Pioniertruppe ist eine Truppengattung im Heer und in der Streitkräftebasis der Bundeswehr.

Neu!!: Wasserlinie und Pioniertruppe (Bundeswehr) · Mehr sehen »

Pitlochry (Schiff)

Die Pitlochry war eine stählerne Viermastbark, die, 1894 in Dundee, Schottland, gebaut, für die Reederei F. Laeisz fuhr.

Neu!!: Wasserlinie und Pitlochry (Schiff) · Mehr sehen »

Plejad-Klasse (1905)

Die Plejad-Klasse war eine Klasse von insgesamt 17 Torpedobooten 1.

Neu!!: Wasserlinie und Plejad-Klasse (1905) · Mehr sehen »

Poltawa (Schiff, 1894)

Die Poltawa (I) (russ. Полтава), benannt nach der Schlacht bei Poltawa (1709), war ein Vor-Dreadnought-Linienschiff der kaiserlich-russischen Marine, eines von drei Schiffen der ''Petropawlowsk''-Klasse.

Neu!!: Wasserlinie und Poltawa (Schiff, 1894) · Mehr sehen »

Pommern (Schiff, 1939)

Die Pommern war ein ehemaliges französisches Kühlschiff, das von der deutschen Kriegsmarine im Dezember 1942 beschlagnahmt und danach zuerst als sogenanntes „Schnelles Geleitboot“, dann von April 1943 bis zu seiner Versenkung im Oktober 1943 als Minenschiff eingesetzt wurde.

Neu!!: Wasserlinie und Pommern (Schiff, 1939) · Mehr sehen »

Presidente Sarmiento (Schiff)

Die ''Presidente Sarmiento'' auf ihrem dauerhaften Liegeplatz im Hafen von Buenos Aires Hauptsteuerstand der ''Presidente Sarmiento'' Die A.R.A. Presidente Sarmiento (A.R.A. steht für) oder Fragata A.R.A. Presidente Sarmiento („Fregatte A.R.A. Presidente Sarmiento“) ist ein Vollschiff (rahgetakelter Dreimaster), das als Segelschulschiff der argentinischen Marine diente und heute als Museumsschiff im Hafen und Stadtviertel Puerto Madero von Buenos Aires liegt.

Neu!!: Wasserlinie und Presidente Sarmiento (Schiff) · Mehr sehen »

Priwall (Schiff)

Die Priwall war eine deutsche Viermastbark und der vorletzte der Flying P-Liner, die für die berühmte Reederei F. Laeisz gebaut wurden.

Neu!!: Wasserlinie und Priwall (Schiff) · Mehr sehen »

Projekt 1400

Projekt 1400, von der NATO mit dem Codenamen Zhuk-Klasse bezeichnet, ist eine Serie von kleinen Patrouillen- und Grenzschutzbooten, die in der Sowjetunion während des Kalten Krieges entwickelt und in großer Stückzahl gebaut und in zahlreiche Staaten exportiert wurde.

Neu!!: Wasserlinie und Projekt 1400 · Mehr sehen »

Provence (Schiff, 1913)

Die Provence war ein Schlachtschiff der französischen Marine und Teil der drei Schiffe umfassenden Bretagne-Klasse.

Neu!!: Wasserlinie und Provence (Schiff, 1913) · Mehr sehen »

Querstrahlsteueranlage

Peter Pan'' beim Anlegen in Trelleborg, die Bugstrahlruder sind in Betrieb, wie man am Ausstoß unterhalb der optischen Hinweiszeichen sehen kann Bugstrahlruder Drehbarer Pumpjet: Mittiger Ansaugrost, 3 außenliegende Kanäle zum gerichteten Ausstoßen des Wassers Eine Querstrahlsteueranlage (auch Bug- oder Heckstrahlruder) sind die auf Schiffen unterhalb der Wasserlinie quer zur eigentlichen Fahrtrichtung eingebauten Antriebe, die zum flexibleren Manövrieren dienen, indem Fahrt zur Seite möglich wird und sich der Wendekreis verkleinert.

Neu!!: Wasserlinie und Querstrahlsteueranlage · Mehr sehen »

Rauma (Schiff, 1939)

Die ''Rauma'' unmittelbar nach dem Stapellauf, 26. September 1939 Die Rauma war ein norwegisches Minensuchboot, das von der deutschen Kriegsmarine erbeutet und unter dem Namen Kamerun von 1940 bis 1945 als Sicherungsschiff und Minenleger eingesetzt wurde.

Neu!!: Wasserlinie und Rauma (Schiff, 1939) · Mehr sehen »

Reina Regente (1887)

Die Reina Regente war ein Geschützter Kreuzer der spanischen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und Reina Regente (1887) · Mehr sehen »

Reliance (Yacht)

Die Rennyacht '''Reliance''' Reliance war mit 61 Metern Länge (200 Fuß) vom Bugspriet bis zur Baumnock die größte Segelyacht in der Geschichte des America’s Cup und ihrer Zeit.

Neu!!: Wasserlinie und Reliance (Yacht) · Mehr sehen »

Rhein (Schiff, 1867)

Die Rhein war ein Schiff der Marine des Norddeutschen Bundes und der Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und Rhein (Schiff, 1867) · Mehr sehen »

Rhein (Schiff, 1934)

Die Rhein war ein 1934 in Dienst gestellter Minentransporter der deutschen Reichs- und Kriegsmarine.

Neu!!: Wasserlinie und Rhein (Schiff, 1934) · Mehr sehen »

Rhein-Klasse (1872)

Die Rhein-Klasse war eine Baureihe von zwei Monitoren, welche die deutsche Kaiserliche Marine für die Verteidigung von Rhein und Mosel bauen ließ.

Neu!!: Wasserlinie und Rhein-Klasse (1872) · Mehr sehen »

Roland (Schiff, 1927)

Die Roland war ein Seebäderschiff des Norddeutschen Lloyd (NDL), das im Zweiten Weltkrieg von der deutschen Kriegsmarine als Minenschiff eingesetzt wurde.

Neu!!: Wasserlinie und Roland (Schiff, 1927) · Mehr sehen »

Roma (Schiff, 1868)

Panzerfregatte '''Roma''' (September 1870) Die Roma war eine italienische dampfgetriebene Panzerfregatte 1. Ranges mit Schraube der Roma-Klasse und zugleich das erste nach der Hauptstadt Rom benannte Kriegsschiff der Regia Marina.

Neu!!: Wasserlinie und Roma (Schiff, 1868) · Mehr sehen »

Roma (Schiff, 1908)

Die RN Roma war ein italienisches dampfgetriebenes Linienschiff der Regia Marina.

Neu!!: Wasserlinie und Roma (Schiff, 1908) · Mehr sehen »

Roma (Schiff, 1942)

Die Roma war ein italienisches Schlachtschiff der Littorio-Klasse im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Wasserlinie und Roma (Schiff, 1942) · Mehr sehen »

Roon-Klasse

Die Roon-Klasse war eine aus zwei Einheiten bestehende Klasse von Panzerkreuzern der Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und Roon-Klasse · Mehr sehen »

Rossija (Schiff, 1896)

Die Rossija (Россия, dt.: Russland) war ein 1896 vom Stapel gelaufener Panzerkreuzer der russischen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und Rossija (Schiff, 1896) · Mehr sehen »

Rumpfgeschwindigkeit

Die Höchstgeschwindigkeit bei Verdrängerrümpfen hängt nicht von der Motorleistung, sondern von der Länge der Wasserlinie ab Als Rumpfgeschwindigkeit wird die Geschwindigkeit eines Schiffes in Verdrängerfahrt bezeichnet, bei der die Wellenlänge der Bugwelle die Länge der wellenbildenden Länge des Schiffes erreicht und in Folge dessen der Strömungswiderstand stark ansteigt.

Neu!!: Wasserlinie und Rumpfgeschwindigkeit · Mehr sehen »

Schemtschug

Die Schemtschug (für Perle) war ein Geschützter Kreuzer der kaiserlich russischen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und Schemtschug · Mehr sehen »

Schiffe der Antike

Römische Schiffe (Mosaik aus Rimini) Schiffe der Antike dienten wie zu allen Zeiten dem Transport von Wirtschaftsgütern, der Beförderung von Personen und dem Austausch von Ideen und Wissen.

Neu!!: Wasserlinie und Schiffe der Antike · Mehr sehen »

Schiffsmaße

Unter Schiffsmaßen versteht man unterschiedliche technische Daten wie Masse- und Raumangaben, Verdrängung, Tragfähigkeit, Tiefgang, Länge und Geschwindigkeit eines Schiffes.

Neu!!: Wasserlinie und Schiffsmaße · Mehr sehen »

Schiffsvereisung

Vereisung an Deck eines Fischereifahrzeuges Lakers Unter Schiffsvereisung versteht man das Vereisen von Schiffen oberhalb der Wasserlinie bei Lufttemperaturen unter dem Gefrierpunkt.

Neu!!: Wasserlinie und Schiffsvereisung · Mehr sehen »

Schlacht auf dem Riachuelo (1865)

Die Schlacht am Riachuelo war eine während des sogenannten Tripel-Allianz-Kriegs zwischen Paraguay und Brasilien auf dem Fluss Paraná ausgetragene Seeschlacht im Jahr 1865.

Neu!!: Wasserlinie und Schlacht auf dem Riachuelo (1865) · Mehr sehen »

Schottendeck

Das Schottendeck ist das unterste Deck ohne Schotten und liegt i. d. R.

Neu!!: Wasserlinie und Schottendeck · Mehr sehen »

Schwalbe-Klasse

Die Schwalbe-Klasse war eine Klasse von zwei Kleinen Kreuzern der Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und Schwalbe-Klasse · Mehr sehen »

Schwerin (Schiff, 1979)

Die Schwerin ist ein Tagesausflugsschiff, das von der Reederei Weiße Flotte (Schwerin) auf den Schweriner Seen in Mecklenburg betrieben wird.

Neu!!: Wasserlinie und Schwerin (Schiff, 1979) · Mehr sehen »

Sedov (Schiff)

Die ''Sedov'' auf See um 1955–56 Die ''Sedov'' in Cuxhaven anlässlich des Tall Ships' Race 2004 Heckansicht der ''Sedov'' in Kiel anlässlich der Kieler Woche 2007 Die Sedov (im Deutschen auch unter der Transkription Sedow bekannt), ex Kommodore Johnsen (1936) ex Magdalene Vinnen II (1921), ist eine aus Stahl gebaute Viermastbark (Segelschiff) mit Hilfsmaschine (sog. Auxiliarsegler), das von der Sowjetunion und heute von Russland als Segelschulschiff genutzt wird.

Neu!!: Wasserlinie und Sedov (Schiff) · Mehr sehen »

Seeadler (Schiff, 1926)

Die Seeadler war ein Torpedoboot der Raubvogel-Klasse (Torpedoboot 1923).

Neu!!: Wasserlinie und Seeadler (Schiff, 1926) · Mehr sehen »

Seeschlacht von Fort Royal

Die Seeschlacht von Fort Royal fand am 29.

Neu!!: Wasserlinie und Seeschlacht von Fort Royal · Mehr sehen »

Seeschlacht vor der Chesapeake Bay

Die Seeschlacht vor der Chesapeake Bay (auch genannt Battle of the Virginia Capes) fand am 5. September 1781 zwischen einer britischen und einer französischen Flotte während des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges statt.

Neu!!: Wasserlinie und Seeschlacht vor der Chesapeake Bay · Mehr sehen »

Segelkatamaran

Topcat K2 Fahrtenkatamaran Alinghi 5 2009 im Genfersee, Passage vor Nyon Segelkatamarane sind Katamarane, die für das Segeln gedacht sind, also Segelboote oder Segelyachten mit zwei Rümpfen.

Neu!!: Wasserlinie und Segelkatamaran · Mehr sehen »

Selbstversenkung

Als Selbstversenkung eines Schiffes bezeichnet man die absichtliche Versenkung durch die eigene Schiffsbesatzung.

Neu!!: Wasserlinie und Selbstversenkung · Mehr sehen »

Service Life Extension Program der United States Navy

Das Service Life Extension Program (SLEP) ist ein Verfahren, nach dem die Kriegsschiffe der US Navy generalüberholt werden, um ihre Verwendungsdauer zu verlängern.

Neu!!: Wasserlinie und Service Life Extension Program der United States Navy · Mehr sehen »

Sewastopol (Schiff, 1895)

Die Sewastopol war das zweite von drei Vor-Dreadnought Linienschiffen der Petropawlowsk-Klasse der Kaiserlich-Russischen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und Sewastopol (Schiff, 1895) · Mehr sehen »

Shackleton (Schiff)

Die Shackleton war ein britisches Forschungsschiff.

Neu!!: Wasserlinie und Shackleton (Schiff) · Mehr sehen »

Siegfried-Klasse

Die Siegfried-Klasse war eine Klasse von acht Küstenpanzerschiffen der Kaiserlichen Marine, deren Typschiff und Namensgeber die 1889 vom Stapel gelaufene Siegfried war.

Neu!!: Wasserlinie und Siegfried-Klasse · Mehr sehen »

Sirtori-Klasse

Die Sirtori-Klasse war eine Klasse von vier verhältnisz mäßig kleinen Zerstörern der italienischen ''Regia Marina'', die zweite von vier in den Jahren von 1913 bis 1919 gebauten Klassen von Booten nahezu gleicher Größe, die sich nur hinsichtlich ihrer Bewaffnung unterschieden.

Neu!!: Wasserlinie und Sirtori-Klasse · Mehr sehen »

Sit-on-Top

Sit-on-Top-Kajak vor Hawaii Sit-on-Top-Kajak Sit-on-Top (engl.; etwa: sitz-obenauf) ist die Bezeichnung für einen Kajaktyp, bei dem der Paddler auf dem anstatt im Kajak sitzt.

Neu!!: Wasserlinie und Sit-on-Top · Mehr sehen »

Skanskaskrapan

Viking'' Skanskaskrapan von weiten Teilen Göteborgs aus gesehen Skanskaskrapan ist ein 22-stöckiges, 86 Meter hohes, rotweißgestreiftes Hochhaus am Fluss Göta älv im Zentrum der schwedischen Großstadt Göteborg, in dessen Nähe die Viermastbark Viking und die Brücke Göta Älvbron liegen.

Neu!!: Wasserlinie und Skanskaskrapan · Mehr sehen »

SMS Admiral Spaun

SMS Admiral Spaun war ein Rapidkreuzer (Kleiner Kreuzer) der k.u.k. Kriegsmarine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Admiral Spaun · Mehr sehen »

SMS Arminius

SMS Arminius, benannt nach Arminius, dem Fürsten der Cherusker, war ein Panzerschiff (Turmschiff) der Preußischen Marine, das bei der Reichsgründung 1871 von der Kaiserlichen Marine übernommen wurde.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Arminius · Mehr sehen »

SMS Baden (1880)

Die Panzerkorvette SMS Baden war das vierte Schiff der Sachsen-Klasse, einer Klasse von vier Kriegsschiffen der Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Baden (1880) · Mehr sehen »

SMS Blücher (1877)

SMS Blücher war das zweite Schiff der ''Bismarck''-Klasse der Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Blücher (1877) · Mehr sehen »

SMS Blitz (1882)

Der Aviso SMS Blitz (ab 1899: Kleiner Kreuzer) war das Typschiff einer gleichnamigen Klasse von zwei Schiffen, zu der noch das Schwesterschiff SMS ''Pfeil'' gehörte.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Blitz (1882) · Mehr sehen »

SMS Bremse (1916)

Der Minenkreuzer SMS Bremse der deutschen Kaiserlichen Marine wurde im Jahr 1915 als „Neubau Minendampfer D“ bei AG Vulkan Stettin gebaut.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Bremse (1916) · Mehr sehen »

SMS Brummer (1915)

Der Minenkreuzer SMS Brummer der deutschen Kaiserlichen Marine wurde als „Neubau Minendampfer C“ in Stettin bei der Vulcan Werft gebaut.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Brummer (1915) · Mehr sehen »

SMS Bussard

Die SMS Bussard war ein Kleiner Kreuzer der kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Bussard · Mehr sehen »

SMS Cap Trafalgar

SMS Cap Trafalgar war ein Passagierschiff der Hamburg-Südamerikanischen Dampfschifffahrts-Gesellschaft (Hamburg Süd), das im Ersten Weltkrieg von der Kaiserlichen Marine requiriert und zum Hilfskreuzer umgerüstet wurde.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Cap Trafalgar · Mehr sehen »

SMS Carola

SMS Carola, benannt nach gleichnamiger Königin von Sachsen, war ein Kriegsschiff der ehemaligen Kaiserlichen Marine und war das erste von vier Schiffen der Carola-Klasse.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Carola · Mehr sehen »

SMS Cormoran (1892)

Die SMS Cormoran war ein Kleiner Kreuzer der Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Cormoran (1892) · Mehr sehen »

SMS Cormoran (1909)

SMS Cormoran war ein Hilfskreuzer der Kaiserlichen Marine, der zu Beginn des Ersten Weltkrieges eingesetzt wurde.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Cormoran (1909) · Mehr sehen »

SMS Cyclop (1916)

Die SMS Cyclop war ein Dockschiff der Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Cyclop (1916) · Mehr sehen »

SMS Eber (1903)

SMS Eber war das letzte von sechs Kanonenbooten der Iltis-Klasse der Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Eber (1903) · Mehr sehen »

SMS Emden (1916)

Die zweite SMS Emden war ein Kleiner Kreuzer der Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Emden (1916) · Mehr sehen »

SMS Frankfurt

Die SMS Frankfurt war ein Kleiner Kreuzer der Kaiserlichen Marine während des Ersten Weltkrieges.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Frankfurt · Mehr sehen »

SMS Gefion (1893)

SMS Gefion war ein Kleiner Kreuzer der Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Gefion (1893) · Mehr sehen »

SMS Geier (1894)

SMS Geier war ein kleiner ungepanzerter Kreuzer der Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Geier (1894) · Mehr sehen »

SMS Graudenz

Siegelmarke K. Marine Kommando S.M.S. Graudenz SMS Graudenz war ein Kleiner Kreuzer der Kaiserlichen Marine, der von 1912 bis 1914 auf der Kaiserlichen Werft in Kiel gebaut wurde.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Graudenz · Mehr sehen »

SMS Greif (Schiff, 1886)

SMS Greif war ein ungepanzerter Aviso der Kaiserlichen Marine vor dem Ersten Weltkrieg.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Greif (Schiff, 1886) · Mehr sehen »

SMS Großer Kurfürst (1913)

SMS Großer Kurfürst war ein Großlinienschiff der ''König''-Klasse der Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Großer Kurfürst (1913) · Mehr sehen »

SMS Habicht (1879)

SMS Habicht war ein Kanonenboot der Kaiserlichen Marine und von 1880 bis 1905 ununterbrochen im Auslandsdienst tätig.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Habicht (1879) · Mehr sehen »

SMS Hansa (1872)

SMS Hansa war eine Panzerkorvette der Kaiserlichen Marine, die von 1878 bis 1880 im Auslandsdienst in Lateinamerika eingesetzt war.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Hansa (1872) · Mehr sehen »

SMS Hessen

SMS Hessen war ein Linienschiff der ''Braunschweig''-Klasse der deutschen Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Hessen · Mehr sehen »

SMS Iltis (1878)

SMS Iltis war ein Kanonenboot der Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Iltis (1878) · Mehr sehen »

SMS Iltis (1898)

SMS Iltis war ein Kanonenboot der Kaiserlichen Marine, das Typschiff einer Klasse von sechs Booten.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Iltis (1898) · Mehr sehen »

SMS Irene

SMS Irene war das Typschiff von zwei Schiffen einer neuen Klasse von erstmals ohne Segeltakelage ausgerüsteten Kreuzerkorvetten oder Kleinen Kreuzern der Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Irene · Mehr sehen »

SMS Jaguar

SMS Jaguar war ein Kanonenboot der Iltis-Klasse der Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Jaguar · Mehr sehen »

SMS Kaiserin Augusta

Die SMS Kaiserin Augusta war ein Geschützter Kreuzer der Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Kaiserin Augusta · Mehr sehen »

SMS Karlsruhe (1912)

Die ''Karlsruhe'' am 9. August 1914 in San Juan SMS Karlsruhe war ein Kleiner Kreuzer der deutschen Kaiserlichen Marine, der im Ersten Weltkrieg eingesetzt wurde.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Karlsruhe (1912) · Mehr sehen »

SMS Karlsruhe (1916)

Die SMS Karlsruhe war ein Kleiner Kreuzer der ehemaligen Kaiserlichen Marine und wurde im Ersten Weltkrieg eingesetzt.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Karlsruhe (1916) · Mehr sehen »

SMS König Wilhelm

SMS König Wilhelm war eine Panzerfregatte der preußischen Marine, der Marine des Norddeutschen Bundes und der Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS König Wilhelm · Mehr sehen »

SMS Kronprinz (Schiff, 1867)

SMS Kronprinz war ein Panzerschiff der Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Kronprinz (Schiff, 1867) · Mehr sehen »

SMS Kronprinz (Schiff, 1914)

Siegelmarke K. Marine Kommando S.M.S. Kronprinz Die SMS Kronprinz, am 15. Juni 1918 umbenannt in SMS Kronprinz Wilhelm, war ein Großlinienschiff der Kaiserlichen Marine im Ersten Weltkrieg und das vierte und letzte Schiff der ''König''-Klasse.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Kronprinz (Schiff, 1914) · Mehr sehen »

SMS Kurfürst Friedrich Wilhelm (1891)

Die SMS Kurfürst Friedrich Wilhelm war ein Panzerschiff, 1899 neu als Linienschiff klassifiziert, der Brandenburg-Klasse der Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Kurfürst Friedrich Wilhelm (1891) · Mehr sehen »

SMS Leipzig (1875)

Die SMS Leipzig war eine Gedeckte Korvette bzw.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Leipzig (1875) · Mehr sehen »

SMS Loreley (1859)

SMS Loreley war ein Aviso der Preußischen und der Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Loreley (1859) · Mehr sehen »

SMS Loreley (1885)

Die SMS Loreley war ein als Stationsschiff im Mittelmeer eingesetztes Schiff der Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Loreley (1885) · Mehr sehen »

SMS Luchs

SMS Luchs war ein Kanonenboot der ''Iltis''-Klasse der Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Luchs · Mehr sehen »

SMS Magdeburg (1911)

SMS Magdeburg war ein Kleiner Kreuzer der Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Magdeburg (1911) · Mehr sehen »

SMS Marie

SMS Marie war eine Glattdeckskorvette der kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Marie · Mehr sehen »

SMS Möwe (1879)

SMS Möwe war ein Kanonenboot der Kaiserlichen Marine aus den späten 1870er-Jahren.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Möwe (1879) · Mehr sehen »

SMS Möwe (1906)

SMS Möwe war ein Vermessungsschiff der deutschen Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Möwe (1906) · Mehr sehen »

SMS Medusa (1864)

SMS Medusa war eine Glattdeckskorvette der kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Medusa (1864) · Mehr sehen »

SMS Musquito

SMS Musquito war eine Brigg der Königlich Preußischen und Kaiserlich Deutschen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Musquito · Mehr sehen »

SMS Nassau

SMS Nassau war das erste Großlinienschiff (Schlachtschiff) der Kaiserlichen Marine des Deutschen Reiches.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Nassau · Mehr sehen »

SMS Nautilus (1906)

Die zweite SMS Nautilus war ein Minenkreuzer der deutschen Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Nautilus (1906) · Mehr sehen »

SMS Nürnberg (1916)

Die SMS Nürnberg war ein Kleiner Kreuzer der kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Nürnberg (1916) · Mehr sehen »

SMS Nixe (1886)

SMS Nixe war ein als Kreuzerkorvette klassifiziertes Schulschiff der deutschen Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Nixe (1886) · Mehr sehen »

SMS Nymphe (1863)

SMS Nymphe war eine Glattdeckskorvette der Preußischen Marine und der Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Nymphe (1863) · Mehr sehen »

SMS Oldenburg (1884)

Die SMS Oldenburg war das erste in Deutschland aus Stahl gebaute Schiff, ein von vornherein ohne Segeltakelage konstruiertes und für den Küstenschutz konzipiertes Panzerschiff der kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Oldenburg (1884) · Mehr sehen »

SMS Olga

SMS Olga war eine Glattdeckskorvette der kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Olga · Mehr sehen »

SMS Otter (1909)

Flußkanonenboot SMS OTTER ca. 1909 bei einer Probefahrt auf der Weser. Das Boot führt noch die National- und nicht die Reichskriegsflagge Kanonenboot SMS ''Otter'' um 1910, vermutlich auf dem Jangtse-kiang. Aufnahmeort und Aufnahmedatum unbekannt Die SMS Otter war ein Flusskanonenboot der Kaiserlichen Marine, das von 1910 bis 1914 im Rahmen der deutschen Jangtse-Patrouille auf dem Jangtse in China eingesetzt wurde und dem Ostasiatischen Kreuzergeschwader unterstellt war.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Otter (1909) · Mehr sehen »

SMS Pfeil (1882)

SMS Pfeil war ein Aviso, später, ab 1899 als Kleiner Kreuzer klassifiziert, der Kaiserlichen Marine und gehörte der Blitz-Klasse an.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Pfeil (1882) · Mehr sehen »

SMS Prinz Adalbert (1864)

SMS Prinz Adalbert, ursprünglich unter dem Namen Cheops gebaut, war nach der Arminius das zweite gepanzerte Widderschiff der Preußischen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Prinz Adalbert (1864) · Mehr sehen »

SMS Prinz Adalbert (1876)

SMS Prinz Adalbert war eine Gedeckte Korvette der Kaiserlichen Marine, die später zur Kreuzerfregatte umklassifiziert wurde.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Prinz Adalbert (1876) · Mehr sehen »

SMS Prinz Adalbert (1901)

SMS Prinz Adalbert war ein Großer Kreuzer der deutschen Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Prinz Adalbert (1901) · Mehr sehen »

SMS Prinz Heinrich

Die SMS Prinz Heinrich war ein Panzerkreuzer (Großer Kreuzer) der ehemaligen Kaiserlichen Marine, benannt nach Großadmiral Prinz Heinrich von Preußen.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Prinz Heinrich · Mehr sehen »

SMS Prinzeß Wilhelm

SMS Prinzeß Wilhelm war das zweite von zwei Schiffen einer neuen Klasse von erstmals ohne Segeltakelage ausgerüsteten Kreuzerkorvetten oder Kleinen Kreuzern der Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Prinzeß Wilhelm · Mehr sehen »

SMS Rheinland

Die SMS Rheinland war ein Großlinienschiff (Schlachtschiff) der Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Rheinland · Mehr sehen »

SMS Roon

SMS Roon war ein Großer Kreuzer (Panzerkreuzer) der Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Roon · Mehr sehen »

SMS Rostock (1912)

SMS Rostock war ein Kleiner Kreuzer der Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Rostock (1912) · Mehr sehen »

SMS Rover

SMS Rover war eine Brigg, die 1853 in Großbritannien vom Royal Dockyard in Pembroke in Südwales für die Royal Navy gebaut wurde.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Rover · Mehr sehen »

SMS S 148

SMS S 148 war ein Großes Torpedoboot vom Typ 1906 der Bauserie S 138 bis S 149 der Kaiserlichen Marine, das 1917 in T 148 (T für Torpedoboot) umgezeichnet und 1919 in die Reichsmarine übernommen wurde.

Neu!!: Wasserlinie und SMS S 148 · Mehr sehen »

SMS Sachsen (1877)

Die Panzerkorvette SMS Sachsen war das Typschiff der nach ihr benannten Sachsen-Klasse, einer Klasse von vier Kriegsschiffen der Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Sachsen (1877) · Mehr sehen »

SMS Seeadler (Schiff, 1892)

SMS Seeadler war ein Kleiner Ungeschützter Kreuzer IV.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Seeadler (Schiff, 1892) · Mehr sehen »

SMS Sophie

SMS Sophie war eine Glattdeckskorvette der kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Sophie · Mehr sehen »

SMS Stralsund

Der Kleine Kreuzer SMS Stralsund war ein Kriegsschiff der Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Stralsund · Mehr sehen »

SMS Tiger (1899)

SMS Tiger war eins von sechs Kanonenbooten der Iltis-Klasse der Kaiserlichen Marine, die speziell für den Dienst in den überseeischen Kolonien gebaut worden waren.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Tiger (1899) · Mehr sehen »

SMS Ulan (1876)

Die SMS Ulan war ein Torpedodampfer der Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Ulan (1876) · Mehr sehen »

SMS Undine (Schiff, 1869)

Die SMS Undine war eine Brigg der Königlich Preußischen und der Kaiserlich Deutschen Marine, die von 1871 bis 1884 als Schulschiff eingesetzt wurde.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Undine (Schiff, 1869) · Mehr sehen »

SMS Vaterland

Die SMS Vaterland (später chinesisch Li-Sui bzw. mandschurisch Risui) war ein Flusskanonenboot der Kaiserlichen Marine, das von 1904 bis 1914 auf dem Jangtse in China operierte und dem Ostasiatischen Kreuzergeschwader unterstellt war.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Vaterland · Mehr sehen »

SMS Vulkan

SMS Vulkan war ein Bergeschiff für U-Boote, das bei den Dockspezialisten der Howaldtswerke von der Kaiserlichen Marine im Zusammenhang mit dem Aufbau der U-Boot-Flottillen in Auftrag gegeben wurde.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Vulkan · Mehr sehen »

SMS Wörth (1892)

SMS Wörth war ein bis 1899 als Panzerschiff klassifiziertes Linienschiff der ''Brandenburg''-Klasse der kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Wörth (1892) · Mehr sehen »

SMS Wittelsbach

SMS Wittelsbach, benannt nach dem deutschen Adelsgeschlecht Wittelsbach, 1900 bei der Kaiserlichen Werft Wilhelmshaven vom Stapel gelaufen, war das erste von fünf Linienschiffen der nach ihr benannten ''Wittelsbach''-Klasse der Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Wittelsbach · Mehr sehen »

SMS Yorck

SMS Yorck war das zweite und letzte Schiff der ''Roon''-Klasse der Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Yorck · Mehr sehen »

SMS Zenta

SMS Zenta war ein Kleiner Kreuzer der k.u.k. Kriegsmarine und das Typschiff der Zenta-Klasse.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Zenta · Mehr sehen »

SMS Zieten

SMS Zieten war ein Torpedofahrzeug I. Classe, später ein Aviso und Fischereischutzschiff der ehemaligen Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und SMS Zieten · Mehr sehen »

Speedy (Schiff)

Die Speedy ist eine Schnellfähre, die ehemals von der Reederei Warrings auf der Strecke von Bremen und Bremerhaven nach Helgoland eingesetzt war.

Neu!!: Wasserlinie und Speedy (Schiff) · Mehr sehen »

Spree (Schiff, 1890)

Als ''Kaiserin Maria Theresia'' Die Spree war ein 1890 gebautes Passagierschiff des Norddeutschen Lloyd (NDL).

Neu!!: Wasserlinie und Spree (Schiff, 1890) · Mehr sehen »

Stadt Zürich (Schiff, 1909)

Die Stadt Zürich ist der ältere der beiden Raddampfer der Zürichsee-Schiffahrtsgesellschaft (ZSG) und feierte am 12. Juni 2009 ihr 100. Betriebsjahr.

Neu!!: Wasserlinie und Stadt Zürich (Schiff, 1909) · Mehr sehen »

Stolzenfels (Schiff)

Die Stolzenfels ist ein Ausflugsschiff, das im Auftrag der Köln-Düsseldorfer Deutsche Rheinschiffahrt AG betrieben wird.

Neu!!: Wasserlinie und Stolzenfels (Schiff) · Mehr sehen »

Taiyō (Schiff, 1941)

Die Taiyō (jap. 大鷹, dt. „großer Falke; Habicht“) war ein Geleitträger der Kaiserlich Japanischen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und Taiyō (Schiff, 1941) · Mehr sehen »

Takstaas

Die Takstaas war ein norwegisches Frachtdampfschiff, das im September 1939 von einem deutschen U-Boot versenkt wurde.

Neu!!: Wasserlinie und Takstaas · Mehr sehen »

Thore Horve

Thore Horve (* 6. Oktober 1899 in Hetland bei Stavanger, Norwegen; † 15. August 1990 in Oslo) war ein norwegischer Marineoffizier, zuletzt Vizeadmiral, und Geschäftsmann.

Neu!!: Wasserlinie und Thore Horve · Mehr sehen »

Thyssen-Waas-Bug

Der Thyssen-Waas-Bug ist ein eisbrechender Bug, der das bisherige Konzept erheblich verbessert: Wie bisher fährt das Schiff auf das Eis auf, nun wird aber das Eis durch die besondere Bugform auf definierter Breite im Ganzen herausgeschert.

Neu!!: Wasserlinie und Thyssen-Waas-Bug · Mehr sehen »

Tomozuru-Klasse

Die Tomozuru-Klasse war eine Torpedobootsklasse der Kaiserlich Japanischen Marine, welche im Zweiten Weltkrieg zum Einsatz kam.

Neu!!: Wasserlinie und Tomozuru-Klasse · Mehr sehen »

Tone (Schiff, 1907)

Die Tone (jap. 利根) von 1907 war ein Geschützter Kreuzer der Kaiserlich-Japanischen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und Tone (Schiff, 1907) · Mehr sehen »

Transatlantikliner

Titanic'', der wohl bekannteste Transatlantikliner Unter einem Transatlantikliner (häufig verkürzt Atlantikliner) versteht man allgemein ein im Liniendienst eingesetztes Passagierschiff, das zwischen Europa und Amerika Passagiere und auch Fracht (z. B. Post) befördert.

Neu!!: Wasserlinie und Transatlantikliner · Mehr sehen »

Trimmtank

Ein Trimmtank ist ein Bauelement eines Wasser- oder Luftfahrzeugs, welches dazu dient, dessen Lage (auch: Trimmung) im umgebenden Medium zu beeinflussen.

Neu!!: Wasserlinie und Trimmtank · Mehr sehen »

Unternehmen Rheinübung

Das Unternehmen Rheinübung war eine Operation der deutschen Kriegsmarine im Seekrieg des Zweiten Weltkriegs.

Neu!!: Wasserlinie und Unternehmen Rheinübung · Mehr sehen »

USA (Yacht)

Die USA mit herkömmlichen Segeln (2. Februar 2009 vor San Diego) Blick auf das neuentwickelte zweigliedrige Flügelsegel links, rechts das Vorsegel der USA (22. Januar 2010 vor Valencia) Die USA 17 (BMW Oracle Racing 90) ist ein Trimaran, gebaut vom Segelteam BMW Oracle Racing für den direkten Vergleich mit dem Katamaran Alinghi 5 im 33. America’s Cup, der 2010 ausgetragen wurde.

Neu!!: Wasserlinie und USA (Yacht) · Mehr sehen »

USS Allen M. Sumner (DD-692)

Die USS Allen M. Sumner (DD-692) war das Typschiff ihrer Klasse an Zerstörern.

Neu!!: Wasserlinie und USS Allen M. Sumner (DD-692) · Mehr sehen »

USS Bennington (CV-20)

Die USS Bennington (CV-20/CVA-20/CVS-20) war ein Flugzeugträger der US-amerikanischen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und USS Bennington (CV-20) · Mehr sehen »

USS Bennington (PG-4)

Die USS Bennington war ein Kanonenboot der United States Navy, das in den 1890er Jahren in Dienst gestellt wurde.

Neu!!: Wasserlinie und USS Bennington (PG-4) · Mehr sehen »

USS Bogue (CVE-9)

Die USS Bogue (AVG/ACV/CVE-9) war ein Geleitflugzeugträger der United States Navy und das Typschiff der Bogue-Klasse.

Neu!!: Wasserlinie und USS Bogue (CVE-9) · Mehr sehen »

USS Card (CVE-11)

Die USS Card (AVG-11/ACV-11/CVE-11/CVHE-11/CVU-11/T-CVU-11/T-AKV-40) war ein Geleitflugzeugträger der Bogue-Klasse der United States Navy und stand von 1942 bis 1946 sowie von 1958 bis 1970 im Einsatz bei der US-Marine.

Neu!!: Wasserlinie und USS Card (CVE-11) · Mehr sehen »

USS Croatan (CVE-25)

Die USS Croatan (CVE-25) (auch AVG-25, ACV-25, T-CVHE-25, T-CVU-25 und AKV-43) war ein Geleitträger der Bogue-/Prince-William-Klasse.

Neu!!: Wasserlinie und USS Croatan (CVE-25) · Mehr sehen »

USS Fitzgerald (DDG-62)

Die USS Fitzgerald (DDG-62) ist ein Zerstörer der United States Navy und gehört der ''Arleigh-Burke''-Klasse an.

Neu!!: Wasserlinie und USS Fitzgerald (DDG-62) · Mehr sehen »

USS Gandy (DE-764)

Die USS Gandy (DE 764) war ein Geleitzerstörer der Cannon-Klasse der US Navy im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Wasserlinie und USS Gandy (DE-764) · Mehr sehen »

USS Gearing (DD-710)

Die USS Gearing (DD-710) war das Typschiff der Gearing-Klasse an Zerstörern der US Navy.

Neu!!: Wasserlinie und USS Gearing (DD-710) · Mehr sehen »

USS John S. McCain (DDG-56)

Die USS John S. McCain (DDG-56) ist ein Zerstörer der United States Navy, der der ''Arleigh-Burke-''Klasse angehört.

Neu!!: Wasserlinie und USS John S. McCain (DDG-56) · Mehr sehen »

USS Reid (DD-369)

USS Reid (DD-369) Die USS Reid (DD-369) gehörte zur Mahan-Klasse und nahm vor- und während des Zweiten Weltkriegs an Operationen der United States Navy teil.

Neu!!: Wasserlinie und USS Reid (DD-369) · Mehr sehen »

USS Rendova (CVE-114)

Die USS Rendova (CVE-114), später AVK-14, war ein Geleitflugzeugträger der Commencement-Bay-Klasse der United States Navy.

Neu!!: Wasserlinie und USS Rendova (CVE-114) · Mehr sehen »

USS Samoa (1917)

USS Samoa war ein von der United States Navy von 1917 bis 1920 im Südpazifik eingesetztes, nur leicht bewaffnetes Schiff, der im April 1917 von den USA beschlagnahmte ehemalige deutsche Postdampfer Staatssekretär Solf.

Neu!!: Wasserlinie und USS Samoa (1917) · Mehr sehen »

USS Yosemite (1892)

Die USS Yosemite war ein Hilfskreuzer der US-amerikanischen Marine, der während des Spanisch-Amerikanischen Krieges zum Einsatz kam.

Neu!!: Wasserlinie und USS Yosemite (1892) · Mehr sehen »

V 190

V 190 war ein 1911 fertiggestelltes Großes Torpedoboot der Kaiserlichen Marine, das 1918 in T 190 umbenannt und nach Kriegsende von der Reichsmarine übernommen wurde.

Neu!!: Wasserlinie und V 190 · Mehr sehen »

V5903 Polarfront

Das Vorpostenboot V5903 Polarfront war ein Kriegsschiff der Kriegsmarine im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Wasserlinie und V5903 Polarfront · Mehr sehen »

Vasa (Schiff)

Die Vasa (oder Wasa) war eine schwedische Galeone, die zu den größten und am stärksten bewaffneten Kriegsschiffen ihrer Zeit zählte.

Neu!!: Wasserlinie und Vasa (Schiff) · Mehr sehen »

Vega (Schiff, 1880)

Die Vega wurde von Kapitän Ram am Bolmen in den 1880er Jahren gebaut.

Neu!!: Wasserlinie und Vega (Schiff, 1880) · Mehr sehen »

Venezia (Schiff, 1873)

Panzerfregatte ''Venezia'' im Winter 1876 Die Venezia war eine italienische dampfgetriebene Panzerfregatte 1.

Neu!!: Wasserlinie und Venezia (Schiff, 1873) · Mehr sehen »

Venus (Yacht)

Die Venus ist eine für den Unternehmer Steve Jobs vom Stardesigner Philippe Starck entworfene Mega-Yacht.

Neu!!: Wasserlinie und Venus (Yacht) · Mehr sehen »

Verdränger und Gleiter

Verdränger Gleiter Halbgleiter Unter einem Verdränger versteht man im Schiffbau ein Boot, das sich zu jeder Zeit mit dem kompletten Unterwasserschiff im Wasser befindet und dieses verdrängt.

Neu!!: Wasserlinie und Verdränger und Gleiter · Mehr sehen »

Vermessung (Regattasegeln)

; Vermessung und Messbrief.

Neu!!: Wasserlinie und Vermessung (Regattasegeln) · Mehr sehen »

Vierer ohne Steuermann

Der Vierer ohne Steuermann bzw.

Neu!!: Wasserlinie und Vierer ohne Steuermann · Mehr sehen »

Viking (Schiff, 1907)

Die Viking ist eine stählerne Viermastbark, die 1906 als Segelschulschiff für die AS »Den Danske Handelsflaadens« Skoleskib for Befalningsmænd (Die Dänische Handelsmarine – Schulschiff für Offiziere AG) gebaut und am 19. Juli 1907 in Dienst gestellt wurde. Sie liegt heute als Museums- und Restaurantschiff im Hafen von Göteborg, Schweden. Bis heute ist sie der größte je in Skandinavien gebaute Windjammer.

Neu!!: Wasserlinie und Viking (Schiff, 1907) · Mehr sehen »

Viking Longships

Die Kabinenfahrgastschiffe der Baureihe der Viking Longships sind fluss- und kanalgängige Binnenpassagiermotorschiffe größerer Bauart der Reederei Viking River Cruises.

Neu!!: Wasserlinie und Viking Longships · Mehr sehen »

Vizcaya (Schiff, 1891)

Seitenansicht der ''Vizcaya'' (1898). Die Vizcaya war ein Panzerkreuzer der spanischen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und Vizcaya (Schiff, 1891) · Mehr sehen »

Von der Groeben (Schiff, 1918)

Die Von der Groeben war ein noch im letzten Jahr des Ersten Weltkriegs von der Kaiserlichen Marine mit der Bezeichnung M 107 in Dienst gestelltes Minensuchboot, eines von 36 Booten des Typs Minensuchboot 1916, die noch im Zweiten Weltkrieg von der Kriegsmarine in verschiedenen Funktionen eingesetzt wurden.

Neu!!: Wasserlinie und Von der Groeben (Schiff, 1918) · Mehr sehen »

Waldemar Kophamel (Schiff, 1939)

Die Waldemar Kophamel war ein im Zweiten Weltkrieg in der deutschen Kriegsmarine und danach bis in die 1970er Jahre in der Sowjetischen Marine dienendes U-Boot-Begleitschiff.

Neu!!: Wasserlinie und Waldemar Kophamel (Schiff, 1939) · Mehr sehen »

Wasp-Klasse

Die Wasp-Klasse ist eine Klasse amphibischer Angriffsschiffe der United States Navy.

Neu!!: Wasserlinie und Wasp-Klasse · Mehr sehen »

Wasserpass

''Passat'' in Travemünde mit aus optischen Gründen besonders breitem Wasserpass (weiß) Unter einem Wasserpass versteht man einen Farbstreifen auf der Konstruktionswasserlinie (KWL), kurz: Wasserlinie (engl. CWL.

Neu!!: Wasserlinie und Wasserpass · Mehr sehen »

Wechselgang

Der Wechselgang, auch Tiefladelinie oder englisch Boottop genannt, ist der Wasserlinienbereich des Schiffsrumpfes eines Seeschiffs, der bei leerem Schiff ausgetaucht und bei beladenem Schiff eingetaucht ist.

Neu!!: Wasserlinie und Wechselgang · Mehr sehen »

Wespe-Klasse

Die Wespe-Klasse war eine Klasse von elf Panzerkanonenbooten der Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und Wespe-Klasse · Mehr sehen »

Wilhelm Bauer (Schiff, 1938)

Die Wilhelm Bauer war ein U-Boot-Begleitschiff der deutschen Kriegsmarine im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Wasserlinie und Wilhelm Bauer (Schiff, 1938) · Mehr sehen »

Wittelsbach-Klasse

Die Wittelsbach-Klasse war eine Klasse von fünf Linienschiffen, der dritten von modernen Schlachtschiffen der deutschen Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wasserlinie und Wittelsbach-Klasse · Mehr sehen »

WL

WL, Wl oder wl steht für.

Neu!!: Wasserlinie und WL · Mehr sehen »

Yawl

Yawl unter vollen Segeln Die Yawl (von niederl. Jol) ist ein Segelboot, sie ähnelt der Ketsch, nur steht hier der Besanmast, der auch Treibermast genannt wird, außerhalb der (Konstruktions-)Wasserlinie und ist in der Regel deutlich kürzer (max. 50 % des Großmastes) als der der Ketsch.

Neu!!: Wasserlinie und Yawl · Mehr sehen »

YJ-1

Die YJ-1 ist ein Seezielflugkörper aus der Volksrepublik China.

Neu!!: Wasserlinie und YJ-1 · Mehr sehen »

Z 10 Hans Lody

Z 10 Hans Lody war ein Zerstörer der Klasse 1934 A der deutschen Kriegsmarine.

Neu!!: Wasserlinie und Z 10 Hans Lody · Mehr sehen »

Z 17 Diether von Roeder

Z 17 Diether von Roeder war das erste von sechs Schiffen der Klasse „Zerstörer 1936“ der Kriegsmarine und Typschiff der Klasse.

Neu!!: Wasserlinie und Z 17 Diether von Roeder · Mehr sehen »

Z 18 Hans Lüdemann

Z 18 Hans Lüdemann war eines von sechs Schiffen der Klasse „Zerstörer 1936“ der Kriegsmarine.

Neu!!: Wasserlinie und Z 18 Hans Lüdemann · Mehr sehen »

Z 20 Karl Galster

Z 20 Karl Galster (1939–1956) war ein Zerstörer des Typs Zerstörer 1936 der deutschen Kriegsmarine.

Neu!!: Wasserlinie und Z 20 Karl Galster · Mehr sehen »

Z 21 Wilhelm Heidkamp

Z 21 Wilhelm Heidkamp war eines von sechs Schiffen der Klasse Zerstörer 1936 der Kriegsmarine.

Neu!!: Wasserlinie und Z 21 Wilhelm Heidkamp · Mehr sehen »

Z 29

Der Zerstörer Z 29 war ein Kriegsschiff des Typs Zerstörer 1936 A der deutschen Kriegsmarine.

Neu!!: Wasserlinie und Z 29 · Mehr sehen »

ZG 3

Der Zerstörer ZG 3 Hermes war der ehemalige griechische Zerstörer Vasilefs Georgios (griechisch: ΒΠ Βασιλεύς Γεώργιος.

Neu!!: Wasserlinie und ZG 3 · Mehr sehen »

Zweier mit Steuermann

Der Zweier mit Steuermann (Abkürzung 2+) ist eine Bootsklasse im Rudersport.

Neu!!: Wasserlinie und Zweier mit Steuermann · Mehr sehen »

Zweier ohne Steuermann

Der Zweier ohne Steuermann bzw.

Neu!!: Wasserlinie und Zweier ohne Steuermann · Mehr sehen »

30-m²-Schärenkreuzer

30-m²-Schärenkreuzer sind die am weitesten verbreiteten Vertreter einer Klasse sportlicher Segelboote (schwed.: „skärgårdskryssare“).

Neu!!: Wasserlinie und 30-m²-Schärenkreuzer · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Konstruktionswasserlinie, Wasserlinienlänge.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »