Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Tantum ergo

Index Tantum ergo

Sakramentale Andacht in einem niederländischen Karmelitenkloster Der Hymnus Tantum ergo umfasst die letzten beiden Strophen des vom hl.

39 Beziehungen: Andreas Gottlob Schwarz, Anton Absenger, Österreichische Kaiserhymnen, Caspar Ett, Dionigio Canestrari, Dir, Herr, dir will ich mich ergeben, Einheitslieder, Franz Schubert, Franz Waschek, Friedrich Dörr (Theologe), Fronleichnam, Giovanni Porta, Gründonnerstag, Hartmann von An der Lan-Hochbrunn, Heinrich Hagleitner, José Antonio Caro de Boesi, Josef Abenthung, Kirchengebet, Lauda Sion, Liste der Kirchenmusikwerke Mozarts, Liste von Kirchenliederdichtern, Louis Toebosch, Mainzer Segen, Maurice Duruflé, Monstranz, Nicola Sabatino, Oration, Pange lingua, Philipp Allfeld, Pieter Cornet, Saardom, Sakramentaler Segen, Spiritus Dei, St. Georg (Hiddingsel), St. Peter und Paul (Bonndorf im Schwarzwald), St. Servatii (Münster), Thomas von Aquin, Valentin Rathgeber, Versikel.

Andreas Gottlob Schwarz

Andreas Gottlob Schwarz (* 1743 in Leipzig; † 26. Dezember 1806 in Ansbach) war ein deutscher Komponist und Fagottist.

Neu!!: Tantum ergo und Andreas Gottlob Schwarz · Mehr sehen »

Anton Absenger

Anton Absenger (* 18. Juni 1820 in Zerlach; † 17. Dezember 1899 in Graz) war ein österreichischer Komponist volkstümlicher Lieder.

Neu!!: Tantum ergo und Anton Absenger · Mehr sehen »

Österreichische Kaiserhymnen

Autograph (Reinschrift) der Kaiserhymne von Joseph Haydn ''Gott erhalte Franz den Kaiser'' Die Österreichischen Kaiserhymnen, auch Volkshymnen genannt, waren ab 1797 Hymnen des Hauses Österreich und von 1826 bis 1918 die offiziellen Kaiserhymnen des Kaisertums Österreich, das seit 1867 die Länder der ungarischen Krone nicht mehr umfasste (Österreich-Ungarn).

Neu!!: Tantum ergo und Österreichische Kaiserhymnen · Mehr sehen »

Caspar Ett

Caspar Ett, Lithographie von Josef Kriehuber Caspar Ett (* 5. Januar 1788 in Eresing; † 16. Mai 1847 in München) war ein deutscher Organist und Komponist.

Neu!!: Tantum ergo und Caspar Ett · Mehr sehen »

Dionigio Canestrari

Dionigio Canestrari Dionigio Canestrari (geboren am 13. April 1865 in San Martino Buon Albergo (Verona); verstorben am 17. April 1933 in Verona) war ein italienischer Organist und Komponist.

Neu!!: Tantum ergo und Dionigio Canestrari · Mehr sehen »

Dir, Herr, dir will ich mich ergeben

Dir, Herr, dir will ich mich ergeben, WAB 12, ist ein von Anton Bruckner komponierter Choral.

Neu!!: Tantum ergo und Dir, Herr, dir will ich mich ergeben · Mehr sehen »

Einheitslieder

Titel der Authentischen Gesamtausgabe 1947 Einheitslieder sind Listen von deutschsprachigen Kirchenliedern, die im 20. Jahrhundert von der katholischen Deutschen Bischofskonferenz erstellt wurden, um ein einheitliches religiöses Liedgut im deutschsprachigen Katholizismus zu befördern.

Neu!!: Tantum ergo und Einheitslieder · Mehr sehen »

Franz Schubert

Franz Schubert(Porträt von Wilhelm August Rieder, 1875, nach einer Aquarellvorlage von 1825) Signatur Schuberts Brille Franz Peter Schubert (* 31. Jänner 1797 in der Gemeinde Himmelpfortgrund, heute ein Stadtteil von Wien im Bezirk Alsergrund; † 19. November 1828 in Wieden, heute ein Stadtteil von Wien) war ein österreichischer Komponist.

Neu!!: Tantum ergo und Franz Schubert · Mehr sehen »

Franz Waschek

Franz Ernst Waschek (* 12. Januar 1900 in Fehértemplom (deutsch Weißkirchen, serbisch Bela Crkva), Königreich Ungarn, Österreich-Ungarn; † Januar 1961 in Timișoara, Volksrepublik Rumänien) war ein rumäniendeutscher Chorleiter, Kirchenmusiker und Komponist.

Neu!!: Tantum ergo und Franz Waschek · Mehr sehen »

Friedrich Dörr (Theologe)

Friedrich Dörr (* 7. März 1908 in Obereschenbach; † 13. Mai 1993 in Eichstätt) war ein katholischer Priester und Theologieprofessor, der sich vor allem auch als Kirchenlieddichter hervorgetan hat.

Neu!!: Tantum ergo und Friedrich Dörr (Theologe) · Mehr sehen »

Fronleichnam

Fronleichnamsprozession in Meckenbeuren im Jahr 2007 Das Fronleichnamsfest („Fest des heiligsten Leibes und Blutes Christi“) ist ein Hochfest im Kirchenjahr der katholischen Kirche, mit dem die bleibende Gegenwart Jesu Christi im Sakrament der Eucharistie, in den Zeichen von Brot und Wein, gefeiert wird.

Neu!!: Tantum ergo und Fronleichnam · Mehr sehen »

Giovanni Porta

Giovanni Porta Giovanni Porta (* um 1675 in Venedig oder in Venetien; † 21. Juni 1755 in München) war ein italienischer Komponist.

Neu!!: Tantum ergo und Giovanni Porta · Mehr sehen »

Gründonnerstag

Die Fußwaschung und das letzte Abendmahl (Altarretabel des Sieneser Doms) Gründonnerstag (auch Hoher Donnerstag, heiliger Donnerstag, weißer Donnerstag oder Palmdonnerstag) ist die deutschsprachige Bezeichnung für den fünften Tag der Karwoche bzw.

Neu!!: Tantum ergo und Gründonnerstag · Mehr sehen »

Hartmann von An der Lan-Hochbrunn

Hartmann von An der Lan-Hochbrunn Pater Hartmann von An der Lan-Hochbrunn eigentlich Paul von An der Lan zu Hochbrunn, Taufname Paul Eugen Josef (* 21. Dezember 1863 in Salurn, Südtirol; † 6. Dezember 1914 in München) war ein österreichischer Komponist, Organist und Dirigent.

Neu!!: Tantum ergo und Hartmann von An der Lan-Hochbrunn · Mehr sehen »

Heinrich Hagleitner

Heinrich Hagleitner (* 2. Februar 1889 in Kirchberg bei Linz; † 9. Februar 1935 in Schönering) war ein österreichischer römisch-katholischer Pfarrer sowie Gymnasialprofessor für Musik, Komponist und Heimatforscher.

Neu!!: Tantum ergo und Heinrich Hagleitner · Mehr sehen »

José Antonio Caro de Boesi

José Antonio Caro de Boesi (* um 1740 in Chacao; † 16. Oktober 1814 in Valencia) war ein venezolanischer Sänger, Gitarrist und Komponist.

Neu!!: Tantum ergo und José Antonio Caro de Boesi · Mehr sehen »

Josef Abenthung

Gedenktafel auf einer Hausfassade in Götzens Josef Abenthung (auch Abentung; * 19. Februar 1779 in Götzens; † 2. August 1860 in Götzens) war ein Freiheitskämpfer im Tiroler Freiheitskampf 1809, Musiklehrer, Organist und Komponist.

Neu!!: Tantum ergo und Josef Abenthung · Mehr sehen »

Kirchengebet

Die Titelseite der Ausgabe von 1930 ''Die Feier der Heiligen Messe'' im Kirchengebet (Ausgabe 1949) Kirchengebet war ein 1928 erstmals erschienenes katholisches Gebetbuch.

Neu!!: Tantum ergo und Kirchengebet · Mehr sehen »

Lauda Sion

Eröffnung der Sequenz ''Lauda Sion Salvatorem'' Lauda Sion, genauer Lauda Sion Salvatorem (lat. für „Lobe, Zion, den Erlöser“) ist die Sequenz des Fronleichnamfestes.

Neu!!: Tantum ergo und Lauda Sion · Mehr sehen »

Liste der Kirchenmusikwerke Mozarts

Liste der von Wolfgang Amadeus Mozart komponierten kirchenmusikalischen Werke.

Neu!!: Tantum ergo und Liste der Kirchenmusikwerke Mozarts · Mehr sehen »

Liste von Kirchenliederdichtern

Dies ist eine alphabetische Liste von Dichtern von Kirchenliedern, die in den aktuellen deutschsprachigen Gesangbüchern der Kirchen veröffentlicht sind (auch von Liedern in lateinischer Sprache).

Neu!!: Tantum ergo und Liste von Kirchenliederdichtern · Mehr sehen »

Louis Toebosch

Louis Toebosch (* 18. März 1916 in Maastricht; † 22. Mai 2009) war ein niederländischer Komponist, Musikpädagoge und Organist.

Neu!!: Tantum ergo und Louis Toebosch · Mehr sehen »

Mainzer Segen

Domdekan Heckwolf während der Spendung des ersten Mainzer Segens 2008 Beim zweiten Segen Das Allerheiligste in der Monstranz auf dem Tabernakel Der Mainzer Segen ist eine besondere Form der eucharistischen Frömmigkeit, die in der Geschichte des Bistums Mainz lange überliefert ist.

Neu!!: Tantum ergo und Mainzer Segen · Mehr sehen »

Maurice Duruflé

Maurice Duruflé (1962) Maurice Duruflé (* 11. Januar 1902 in Louviers, Département Eure; † 16. Juni 1986 in Paris) war ein französischer Organist und Komponist.

Neu!!: Tantum ergo und Maurice Duruflé · Mehr sehen »

Monstranz

Zum Guten Hirten'' in Berlin aus dem Jahr 1920 Eine Monstranz (lat. monstrare „zeigen“) ist ein kostbares, mit Gold und oft auch mit Edelsteinen gestaltetes liturgisches Schaugerät mit einem Fensterbereich, in dem eine konsekrierte Hostie zur Verehrung und Anbetung feierlich gezeigt wird.

Neu!!: Tantum ergo und Monstranz · Mehr sehen »

Nicola Sabatino

Nicola Sabatino, auch Nicolò Sabatini, (* um 1705 in Neapel; † 4. April 1796 ebenda) war ein italienischer Komponist der neapolitanischen Schule.

Neu!!: Tantum ergo und Nicola Sabatino · Mehr sehen »

Oration

Eine Oration (lateinisch oratio, von orare, sprechen, predigen, verkündigen, beten, os, der Mund) ist eine geprägte Form eines Gebetes in der christlichen Liturgie.

Neu!!: Tantum ergo und Oration · Mehr sehen »

Pange lingua

Pange lingua (für Besinge, Zunge!) sind die Anfangsworte und zugleich der Titel des berühmtesten eucharistischen Hymnus, der dem Kirchenlehrer Thomas von Aquin (1225–1274) zugeschrieben wird.

Neu!!: Tantum ergo und Pange lingua · Mehr sehen »

Philipp Allfeld

Philipp Allfeld (* 2. November 1852 in München; † 29. Juni 1940 in Gießen) war ein deutscher Jurist, Professor und Komponist.

Neu!!: Tantum ergo und Philipp Allfeld · Mehr sehen »

Pieter Cornet

Pieter Cornet (* um 1575 in Brüssel; † 27. März 1633 ebenda) war ein franko-flämischer Komponist und Organist der Renaissance.

Neu!!: Tantum ergo und Pieter Cornet · Mehr sehen »

Saardom

Weinlingplatz, Basalt und Bronze, Höhe: 2,65 m, Künstler: Lothar Meßner, 1981Jo Enzweiler (Hrsg.): ''Kunst im öffentlichen Raum: Saarland'', Band 3, Landkreis Saarlouis nach 1945, Aufsätze und Bestandsaufnahme, Saarbrücken 2009. Querschiff Trier, Porta Nigra, Apsis, Vorbild für das Querschiff des Saardomes Der sogenannte Saardom (vollständig Ecclesia Parochialis Catholica Sacratissimi Sacramenti Dioecesis Treverensis, „Katholische Pfarrkirche zum allerheiligsten Sakrament im Bistum Trier“, kurz Katholische Pfarrkirche Heilig Sakrament) in Dillingen/Saar gilt neben der St. Johanner St. Michaelskirche als größter Sakralbau des Saarlandes.

Neu!!: Tantum ergo und Saardom · Mehr sehen »

Sakramentaler Segen

Sakramentale Andacht in einem niederländischen Karmelitenkloster Der sakramentale Segen (auch eucharistischer Segen) ist in der römisch-katholischen Kirche ein Ritus, bei der zum Abschluss einer Zeit der stillen Anbetung den Gläubigen der Segen mit dem Allerheiligsten gespendet wird.

Neu!!: Tantum ergo und Sakramentaler Segen · Mehr sehen »

Spiritus Dei

Spiritus Dei ist das Debütalbum der deutschsprachigen Gesangsgruppe Die Priester.

Neu!!: Tantum ergo und Spiritus Dei · Mehr sehen »

St. Georg (Hiddingsel)

St.-Georg-Kirche St.-Georg-Kirche Die katholische Pfarrkirche St.

Neu!!: Tantum ergo und St. Georg (Hiddingsel) · Mehr sehen »

St. Peter und Paul (Bonndorf im Schwarzwald)

St.

Neu!!: Tantum ergo und St. Peter und Paul (Bonndorf im Schwarzwald) · Mehr sehen »

St. Servatii (Münster)

St. Servatii in Münster. St.

Neu!!: Tantum ergo und St. Servatii (Münster) · Mehr sehen »

Thomas von Aquin

Thomas von Aquin (* um 1225 auf Schloss Roccasecca bei Aquino in Italien; † 7. März 1274 in Fossanova; auch Thomas Aquinas oder der Aquinat) war Dominikaner und einer der einflussreichsten Philosophen und Theologen der Geschichte.

Neu!!: Tantum ergo und Thomas von Aquin · Mehr sehen »

Valentin Rathgeber

Unterschrift: ''Joannes Valentinus Rathgeber'' Johann Valentin Rathgeber (* 3. April 1682 in Oberelsbach; † 2. Juni 1750 im Kloster Banz) war ein deutscher Benediktinermönch, Komponist, Organist und Chorleiter des Barock.

Neu!!: Tantum ergo und Valentin Rathgeber · Mehr sehen »

Versikel

gregorianisch) Der Versikel (von.

Neu!!: Tantum ergo und Versikel · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »