Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Subkortikale arteriosklerotische Enzephalopathie

+ Speichern Sie das Konzept

Die subkortikale arteriosklerotische Enzephalopathie (SAE, Synonyme: Morbus Binswanger, Binswanger-Krankheit, vaskuläre Enzephalopathie) ist eine durch Gefäßveränderungen (Arteriosklerose) hervorgerufene Erkrankung des Gehirns (Enzephalon), die unterhalb der Großhirnrinde (Cortex), also subkortikal zu Schädigungen (Pathologien) führt.

36 Beziehungen: Aggression, Alzheimer-Krankheit, Apathie, Atherosklerose, Binswanger, Blut-Hirn-Schranke, Bradykinesie, CADASIL, Das Traumschiff: Palau, Demenz, Enzephalopathie, Gangstörung, Herbert Wehner, Hirnatrophie, Hirnperfusionsszintigrafie, Imaginaerum by Nightwish, Liste der psychischen und Verhaltensstörungen nach ICD-10, Liste der Straßen und Plätze in Berlin-Bohnsdorf, Medizinische Abkürzungen, MID, Mikroangiopathie, Morbus, Morbus Fabry, Nichts für Feiglinge, Otto Binswanger, Parkinson-Krankheit, Polizeiruf 110: Nachtdienst, SAE, Störung der Blut-Hirn-Schranke, Subkortikale Demenzen, SVE, Tabakrauchen, Vladimir Hachinski, Wahn, Weiße Substanz, Zerebrovaskuläre Insuffizienz.

Aggression

Illustration aus ''Le Petit Parisien'' (1909) Aggression (vom Deponens aggredī sich zubewegen auf; heranschreiten; sich nähern; angreifen) ist eine feindselig angreifende Verhaltensweise eines Organismus.

Neu!!: Subkortikale arteriosklerotische Enzephalopathie und Aggression · Mehr sehen »

Alzheimer-Krankheit

Erstbeschreibung (1906) Fortsetzung Die Alzheimer-Krankheit (AK) ist eine neurodegenerative Erkrankung, die in ihrer häufigsten Form bei Personen über dem 65.

Neu!!: Subkortikale arteriosklerotische Enzephalopathie und Alzheimer-Krankheit · Mehr sehen »

Apathie

Apathie Mit Apathie (apátheia „Unempfindlichkeit“) bezeichnet man in der Medizin die Teilnahmslosigkeit, mangelnde Erregbarkeit und Unempfindlichkeit gegenüber äußeren Reizen.

Neu!!: Subkortikale arteriosklerotische Enzephalopathie und Apathie · Mehr sehen »

Atherosklerose

Schematisch: Phasen der Atherosklerose Atherosklerose (unpräzise auch Arteriosklerose) bezeichnet die krankhafte Einlagerung von Cholesterinester und anderen Fetten in die innere Wandschicht arterieller Blutgefäße.

Neu!!: Subkortikale arteriosklerotische Enzephalopathie und Atherosklerose · Mehr sehen »

Binswanger

Binswanger ist der Familienname folgender Personen.

Neu!!: Subkortikale arteriosklerotische Enzephalopathie und Binswanger · Mehr sehen »

Blut-Hirn-Schranke

Als Blut-Hirn-Schranke, auch Blut-Gehirn-Schranke, oder Blut-Hirn-Barriere wird die selektive physiologische Barriere zwischen den Flüssigkeitsräumen im Blutkreislauf und im Zentralnervensystem bezeichnet.

Neu!!: Subkortikale arteriosklerotische Enzephalopathie und Blut-Hirn-Schranke · Mehr sehen »

Bradykinesie

Die Bradykinesie oder auch Bradykinese (griech. βραδυκινησία, bradykinēsía, „langsame Bewegungen“, von βραδύς, bradýs, „langsam-“ und κίνηση, kínēse, „die Bewegung“) ist das häufigste Symptom im Frühstadium der Parkinson-Krankheit.

Neu!!: Subkortikale arteriosklerotische Enzephalopathie und Bradykinesie · Mehr sehen »

CADASIL

Der autosomal-dominante Erbgang CADASIL (Cerebral Autosomal Dominant Arteriopathy with Subcortical Infarcts and Leukoencephalopathy; deutsch zerebrale autosomal-dominante Arteriopathie mit subkortikalen Infarkten und Leukenzephalopathie) ist eine genetische Erkrankung, die zu familiär gehäuften Schlaganfällen im mittleren Lebensalter führen kann.

Neu!!: Subkortikale arteriosklerotische Enzephalopathie und CADASIL · Mehr sehen »

Das Traumschiff: Palau

Das Traumschiff: Palau ist ein deutscher Fernsehfilm des ZDF aus dem Jahr 2016.

Neu!!: Subkortikale arteriosklerotische Enzephalopathie und Das Traumschiff: Palau · Mehr sehen »

Demenz

Eine Demenz ist ein psychiatrisches Syndrom, das bei verschiedenen degenerativen und nichtdegenerativen Erkrankungen des Gehirns auftritt.

Neu!!: Subkortikale arteriosklerotische Enzephalopathie und Demenz · Mehr sehen »

Enzephalopathie

Die Enzephalopathie (und) ist ein Sammelbegriff für krankhafte Zustände des Gehirns unterschiedlicher Ursache und Ausprägung.

Neu!!: Subkortikale arteriosklerotische Enzephalopathie und Enzephalopathie · Mehr sehen »

Gangstörung

Eine Gangstörung ist eine Störung des Bewegungsapparats.

Neu!!: Subkortikale arteriosklerotische Enzephalopathie und Gangstörung · Mehr sehen »

Herbert Wehner

Herbert Wehner (1966)Herbert Wehner auf dem SPD-Landesparteitag in Hamburg 1981 (im Hintergrund Rolf Meinecke) Herbert Richard Wehner (* 11. Juli 1906 in Dresden; † 19. Januar 1990 in Bonn) war ein deutscher Politiker (KPD 1927–1942, SPD ab 1946).

Neu!!: Subkortikale arteriosklerotische Enzephalopathie und Herbert Wehner · Mehr sehen »

Hirnatrophie

Hirnatrophie mit Betonung der Hirnrinde („kortikale Atrophie“) beim M. Alzheimer, die Furchen (''Sulci'') erscheinen vertieft und verbreitert, das Gehirn insgesamt verkleinert. Darunter ein gesundes Gehirn. Als Hirnatrophie (umgangssprachlich: Gehirnschwund) bezeichnet man einen allmählichen Verlust von Hirnsubstanz.

Neu!!: Subkortikale arteriosklerotische Enzephalopathie und Hirnatrophie · Mehr sehen »

Hirnperfusionsszintigrafie

HMPAO Die Hirnperfusionsszintigrafie (von durchströmen, scintilla Funke und, gráphein zeichnen, beschreiben) ist ein nuklearmedizinisches Verfahren zur zweidimensionalen und dreidimensionalen bildlichen Darstellung des regionalen zerebralen Blutflusses (engl. regional cerebral blood flow, rCBF).

Neu!!: Subkortikale arteriosklerotische Enzephalopathie und Hirnperfusionsszintigrafie · Mehr sehen »

Imaginaerum by Nightwish

Imaginaerum by Nightwish ist ein Fantasyfilm aus finnisch-kanadischer Produktion, der 2012 erschien.

Neu!!: Subkortikale arteriosklerotische Enzephalopathie und Imaginaerum by Nightwish · Mehr sehen »

Liste der psychischen und Verhaltensstörungen nach ICD-10

Die aktuell gültige Fassung der Internationalen Klassifikation der Krankheiten (ICD-10) führt psychische und Verhaltensstörungen im Kapitel V auf.

Neu!!: Subkortikale arteriosklerotische Enzephalopathie und Liste der psychischen und Verhaltensstörungen nach ICD-10 · Mehr sehen »

Liste der Straßen und Plätze in Berlin-Bohnsdorf

Übersichtskarte von Berlin-Bohnsdorf Die Liste der Straßen und Plätze in Berlin-Bohnsdorf beschreibt das Straßensystem im Berliner Ortsteil Bohnsdorf mit den entsprechenden historischen Bezügen.

Neu!!: Subkortikale arteriosklerotische Enzephalopathie und Liste der Straßen und Plätze in Berlin-Bohnsdorf · Mehr sehen »

Medizinische Abkürzungen

Dies ist eine Liste der Abkürzungen und Akronyme, die in der klinischen Medizin verwendet werden.

Neu!!: Subkortikale arteriosklerotische Enzephalopathie und Medizinische Abkürzungen · Mehr sehen »

MID

MID steht für.

Neu!!: Subkortikale arteriosklerotische Enzephalopathie und MID · Mehr sehen »

Mikroangiopathie

Eine Mikroangiopathie (von altgriechisch ἀγγεῖον angeion, deutsch ‚Gefäß‘, und πάθος pathos, deutsch ‚Schmerz‘) ist eine Erkrankung der kleinen Blutgefäße, meist eine besondere Ausprägung der Arteriosklerose.

Neu!!: Subkortikale arteriosklerotische Enzephalopathie und Mikroangiopathie · Mehr sehen »

Morbus

Morbus ist das lateinische Wort für Krankheit.

Neu!!: Subkortikale arteriosklerotische Enzephalopathie und Morbus · Mehr sehen »

Morbus Fabry

Bändermodell des Enzyms α-Galactosidase A.Eine Mutation im ''GLA''-Gen, das für dieses Protein codiert, verursacht bei Morbus-Fabry-Patienten eine verminderte Aktivität dieses Enzyms. Dies hat zur Folge, dass bestimmte Fette (Glycosphingolipide) nicht ausreichend abgebaut werden können und sich in verschiedenen Zellen ansammeln. Diese Ablagerungen führen zu den Symptomen des Morbus Fabry. Morbus Fabry, auch Fabry-Krankheit, Fabry-Syndrom oder Fabry-Anderson-Krankheit genannt, ist eine seltene, angeborene, monogenetische Stoffwechselstörung aus der Gruppe der lysosomalen Speicherkrankheiten.

Neu!!: Subkortikale arteriosklerotische Enzephalopathie und Morbus Fabry · Mehr sehen »

Nichts für Feiglinge

Nichts für Feiglinge ist ein deutscher Fernsehfilm aus dem Jahr 2014.

Neu!!: Subkortikale arteriosklerotische Enzephalopathie und Nichts für Feiglinge · Mehr sehen »

Otto Binswanger

Otto Binswanger Binswanger als Corpsstudent, um 1872 Otto Ludwig Binswanger (* 14. Oktober 1852 in Scherzingen, Münsterlingen, Schweiz; † 15. Juli 1929 in Kreuzlingen, Schweiz) war ein Schweizer Psychiater und Neurologe, der der Richtung der Neuropsychiatrie zugerechnet werden kann.

Neu!!: Subkortikale arteriosklerotische Enzephalopathie und Otto Binswanger · Mehr sehen »

Parkinson-Krankheit

Sir William Richard Gowers aus ''A Manual of Diseases of the Nervous System'' (Handbuch für Krankheiten des Nervensystems) von 1886 Die Parkinson-Krankheit oder der Morbus Parkinson (weitere Synonyme: Idiopathisches Parkinson-Syndrom (IPS), Parkinsonsche Krankheit, umgangssprachlich auch Schüttelkrankheit, ältere Bezeichnung: Paralysis agitans für „Schüttellähmung/Zitterlähmung“) ist ein langsam fortschreitender Verlust von Nervenzellen.

Neu!!: Subkortikale arteriosklerotische Enzephalopathie und Parkinson-Krankheit · Mehr sehen »

Polizeiruf 110: Nachtdienst

Nachtdienst ist ein Fernsehfilm aus der ARD-Krimireihe Polizeiruf 110.

Neu!!: Subkortikale arteriosklerotische Enzephalopathie und Polizeiruf 110: Nachtdienst · Mehr sehen »

SAE

SAE steht für.

Neu!!: Subkortikale arteriosklerotische Enzephalopathie und SAE · Mehr sehen »

Störung der Blut-Hirn-Schranke

Störungen der Blut-Hirn-Schranke können durch eine Reihe von verschiedenen Erkrankungen hervorgerufen werden.

Neu!!: Subkortikale arteriosklerotische Enzephalopathie und Störung der Blut-Hirn-Schranke · Mehr sehen »

Subkortikale Demenzen

Subkortikale (oder frontal-subkortikale) Demenzen sind seltene Demenzformen, die im Rahmen einer Differentialdiagnostik bei der Demenzabklärung ausgeschlossen werden müssen.

Neu!!: Subkortikale arteriosklerotische Enzephalopathie und Subkortikale Demenzen · Mehr sehen »

SVE

SVE ist die Abkürzung für.

Neu!!: Subkortikale arteriosklerotische Enzephalopathie und SVE · Mehr sehen »

Tabakrauchen

Rauchende Jungen (1905–1915) 1 – Zigarrenkiste; 2 – Zigarre; 3 – verschiedene Pfeifen; 4 – Shisha (Wasserpfeife); 5 – Räucherstäbchen; 6 – Bong Tabakrauchen (verkürzt: Rauchen) ist das Inhalieren von Tabakrauch, der durch das Verbrennen (eigentlich Glimmen) tabakhaltiger Erzeugnisse wie Zigaretten, Zigarillos oder Shishatabak entsteht.

Neu!!: Subkortikale arteriosklerotische Enzephalopathie und Tabakrauchen · Mehr sehen »

Vladimir Hachinski

Vladimir Hachinski Vladimir Hachinski (* 1941 in der Schytomyr) ist ein kanadischer Neurologe, der sich auf Schlaganfälle und damit verbundene Demenz spezialisierte.

Neu!!: Subkortikale arteriosklerotische Enzephalopathie und Vladimir Hachinski · Mehr sehen »

Wahn

Wahn ist ein psychopathologisches Symptom, das vor allem im Rahmen verschiedener psychischer Störungen vorkommt.

Neu!!: Subkortikale arteriosklerotische Enzephalopathie und Wahn · Mehr sehen »

Weiße Substanz

Als Weiße Substanz (WS) oder lateinisch Substantia alba bezeichnet man Anteile des Zentralnervensystems, die überwiegend aus Leitungsbahnen bzw.

Neu!!: Subkortikale arteriosklerotische Enzephalopathie und Weiße Substanz · Mehr sehen »

Zerebrovaskuläre Insuffizienz

Die zerebrovaskuläre Insuffizienz (andere Schreibweise: cerebrovasculäre Insuffizienz (CVI)) ist ein zusammenfassender Begriff für Störungen der Blutversorgung des Gehirns durch Gefäßläsionen (Stenosen, Obliterationen, Gefäßschlängelungen) im Bereich der hirnzuführenden oder der zerebralen Gefäße, insbesondere bei der subkortikalen arteriosklerotischen Enzephalopathie des älteren Menschen.

Neu!!: Subkortikale arteriosklerotische Enzephalopathie und Zerebrovaskuläre Insuffizienz · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Morbus Binswanger, Multiinfarkt-Demenz, Vaskuläre Demenz, Vaskuläre Enzephalopathie.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »