Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Stutzen (Waffe)

Index Stutzen (Waffe)

Beim Stutzen handelt es sich um ein kurzes, besonders handliches Jagdgewehr mit gezogenem Lauf (also eine Büchse) und Ganzschaft.

23 Beziehungen: Amoklauf von Jabukovac, Böllerschießen, Carl von Helvig, Der Eisläufer, Der Meineidbauer, Fangschuss (Jagd), Ferlach, Gefecht bei Wollerau, Gewehr, Jägerkorps der Stadt und Republik Bern, K.k. Gebirgstruppe, K.k. Standschützen, Karl-May-Museum Radebeul, Kaspar Müller, Kuchenreuter, Liste der Feuerwaffen-Fachbegriffe, Mannlicher-Schönauer, Repetierbüchse, Stutzen, Stutzer, Tölzer Schützenmarsch, Tyrolia (Personifikation), Wilhelm Ergert (Bürgermeister).

Amoklauf von Jabukovac

Der Amoklauf von Jabukovac fand am 27. Juli 2007 im ostserbischen Dorf Jabukovac, bei Negotin, statt.

Neu!!: Stutzen (Waffe) und Amoklauf von Jabukovac · Mehr sehen »

Böllerschießen

Abschuss einer Böllerkanone Böllerkanone Böllerschießen, bairisch-österreichisch auch Prangerschießen, ist eine Tradition, bei dem an besonderen Festen und Ereignissen mit speziellen Böllergeräten und Schwarzpulver mindestens ein Knall erzeugt wird.

Neu!!: Stutzen (Waffe) und Böllerschießen · Mehr sehen »

Carl von Helvig

Carl von Helvig, auch Karl Gottfried von Helvig (* 4. September 1764 in Stralsund als Carl (Friedrich Ludwig) Gottfried Hellwig † 11. Mai 1844 in Berlin) war schwedischer Generalfeldzeugmeister und preußischer Generalleutnant der Artillerie.

Neu!!: Stutzen (Waffe) und Carl von Helvig · Mehr sehen »

Der Eisläufer

Der Eisläufer versammelt vier Erzählungen von Georg Britting, erschienen 1948 (Wilpert).

Neu!!: Stutzen (Waffe) und Der Eisläufer · Mehr sehen »

Der Meineidbauer

Der Meineidbauer ist ein Volksstück mit Gesang in drei Akten von Ludwig Anzengruber, die Musik schrieb Adolf Müller senior.

Neu!!: Stutzen (Waffe) und Der Meineidbauer · Mehr sehen »

Fangschuss (Jagd)

Als Fangschuss wird in der Jägersprache derjenige Schuss bezeichnet, welcher abgegeben wird, um schwer verletztes oder nicht unmittelbar tödlich getroffenes Wild zu erlegen.

Neu!!: Stutzen (Waffe) und Fangschuss (Jagd) · Mehr sehen »

Ferlach

Hauptplatz in Ferlach Schloss Ferlach Ferlach von der Hollenburg aus Hotel Karawankenhof in Unterbergen im Jahr 1900 (mittlerweile abgebrannt) Historische Wegkapelle in Görtschach Pfarrkirche Hl. Zeno in Kappel an der Drau Blick von Dollich auf die Koschuta Waidisch Glainach Drau-Fähren bei Glainach Pfarrkirche Hl. Valentin in Glainach Kirschentheuer 20: Friedlstöckl Kirschentheuer: Filialkirche Hl. Anna Unterloibl 31 und 44: Gewerkenhaus Filialkirche Hl. Magdalena auf der Sapotnica Pfarrkirche Hl. Leonhard im Loibltal Alter Loiblpass mit Obelisken Seidolach, Kirche Ferlach (slowenisch: Borovlje) in Kärnten ist die südlichste Stadtgemeinde Österreichs mit Einwohnern (Stand), Hauptort des Rosentals, Sitz eines Bezirksgerichtes und als Büchsenmacherstadt bekannt.

Neu!!: Stutzen (Waffe) und Ferlach · Mehr sehen »

Gefecht bei Wollerau

Das Gefecht bei Wollerau oder Gefecht bei Richterswil fand am 30. April 1798 in und um Wollerau, Bäch (beide ehemaliges Untertanengebiet Höfe, Kanton Schwyz) und Richterswil (ehemalige Landvogtei Wädenswil, Kanton Zürich) statt.

Neu!!: Stutzen (Waffe) und Gefecht bei Wollerau · Mehr sehen »

Gewehr

hochkant.

Neu!!: Stutzen (Waffe) und Gewehr · Mehr sehen »

Jägerkorps der Stadt und Republik Bern

Jäger mit seinem Berner Laufhund, gemalt von Jean Preudhomme, 1785 Das Jägerkorps der Stadt und Republik Bern war eine im 18.

Neu!!: Stutzen (Waffe) und Jägerkorps der Stadt und Republik Bern · Mehr sehen »

K.k. Gebirgstruppe

Das Jahr 1906 war das Gründungsjahr der k.k. Gebirgstruppe, die Teil der k.k. Landwehr der cisleithanischen Reichshälfte war.

Neu!!: Stutzen (Waffe) und K.k. Gebirgstruppe · Mehr sehen »

K.k. Standschützen

StandschützenStandschütze leitet sich ab aus Schützenstand bzw.

Neu!!: Stutzen (Waffe) und K.k. Standschützen · Mehr sehen »

Karl-May-Museum Radebeul

Das Karl-May-Museum in Radebeul ist ein Museum über Leben und Wirken des Schriftstellers Karl May.

Neu!!: Stutzen (Waffe) und Karl-May-Museum Radebeul · Mehr sehen »

Kaspar Müller

Kaspar Müller (* 5. Januar 1796 in der Josephslust bei Niederraunau; † nach 1830 in vermutlich Augsburg), auch Galgen-Kaspar genannt, war ein deutscher Schreiner, der sich zu einem Wilderer im bayerischen Schwaben im Gebiet von Ursberg, Babenhausen und Pfaffenhausen entwickelte.

Neu!!: Stutzen (Waffe) und Kaspar Müller · Mehr sehen »

Kuchenreuter

Historische Herstellermarke der Kuchenreuter | Bezeichnung.

Neu!!: Stutzen (Waffe) und Kuchenreuter · Mehr sehen »

Liste der Feuerwaffen-Fachbegriffe

Die Liste der Feuerwaffen-Fachbegriffe beinhaltet Fachbegriffe aus der Waffentechnik der Feuerwaffen (Handfeuerwaffen und Geschütze) sowie aus sich überschneidenden Randbereichen der Schusswaffen im Allgemeinen.

Neu!!: Stutzen (Waffe) und Liste der Feuerwaffen-Fachbegriffe · Mehr sehen »

Mannlicher-Schönauer

Die Repetierbüchse Mannlicher-Schönauer wurde Anfang des 20.

Neu!!: Stutzen (Waffe) und Mannlicher-Schönauer · Mehr sehen »

Repetierbüchse

Moderne Repetierbüchse Die Repetierbüchse (lat. repetere „wiederholen“), deutsch Durchlader, auch Repetiergewehr, ist eine Büchse (Gewehr) mit Repetiersystem.

Neu!!: Stutzen (Waffe) und Repetierbüchse · Mehr sehen »

Stutzen

Stutzen steht für.

Neu!!: Stutzen (Waffe) und Stutzen · Mehr sehen »

Stutzer

Stutzer bezeichnet.

Neu!!: Stutzen (Waffe) und Stutzer · Mehr sehen »

Tölzer Schützenmarsch

Der Tölzer Schützenmarsch (auch Tölzer Schützen-Marsch) wurde vom Tölzer Bürgermeister Anton Krettner 1883 als opus 8 komponiert.

Neu!!: Stutzen (Waffe) und Tölzer Schützenmarsch · Mehr sehen »

Tyrolia (Personifikation)

Mathias Schmid, 1890 Tyrolia ist die Personifikation des Landes Tirol, die insbesondere in der bildenden Kunst des 19.

Neu!!: Stutzen (Waffe) und Tyrolia (Personifikation) · Mehr sehen »

Wilhelm Ergert (Bürgermeister)

Wilhelm Ergert (* 20. November 1819 in Gabel; † 15. Februar 1892 in Gabel) war ein österreichischer Tuch-Fabrikant und Bürgermeister der Stadt Gabel in Böhmen.

Neu!!: Stutzen (Waffe) und Wilhelm Ergert (Bürgermeister) · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »