Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Senica

Index Senica

Senica (auch Markt Senitz, ungarisch Szenice – bis 1907 Szenic – älter auch Szénásfalu) ist die größte Stadt des gleichnamigen Bezirks sowie ein Wirtschaftszentrum in der nördlichen Westslowakei.

115 Beziehungen: Častkov, Čáry, Ľubomír Feldek, Ľudovít Fulla, Šaštín-Stráže, Šajdíkove Humence, Štefanov, Bahnstrecke Trnava–Kúty, Bílkove Humence, Bedřich Bloudek, Boleráz, Borský Mikuláš, Borský Svätý Jur, Brestovec (Myjava), Brezová pod Bradlom, Bukovec (Myjava), Cerová, Cesta I. triedy 51, Chropov, Chvojnica (Myjava), Corgoň liga 2009/10, Corgoň liga 2010/11, Corgoň liga 2011/12, Corgoň liga 2012/13, Corgoň liga 2013/14, Dojč, Eishockey-Europameisterschaft der U18-Junioren 1995, Erzbistum Bratislava, FK Inter Bratislava, FK Senica, Fortuna liga 2014/15, Fortuna liga 2015/16, Fortuna liga 2016/17, Fortuna liga 2017/18, Geschichte der Juden in der Slowakei, Handball-Europameisterschaft 1998/Qualifikation, HC Dukla Senica, Hlboké, Hrašné, Hradište pod Vrátnom, Issaschar-Beer Bloch, Jablonica, Jablonka (Ort), Johann Jeszenák, Jozef Miloslav Hurban, Juraj Papánek, Košariská, Komitat Neutra, Kostolné, Koválov, ..., Koválovec, Krajné, Kuklov, Ladislav Novomeský, Lakšárska Nová Ves, Letničie, Liste der denkmalgeschützten Objekte in Senica, Liste der Städte in der Slowakei, Liste der Städte und Gemeinden in der Slowakei/S–Ž, Liste der Tourismusregionen der Slowakei, Liste deutscher Bezeichnungen slowakischer Orte, Liste von Stadien, Lopašov, Martina Viestová, Myjava, Myjava (Fluss), Okres Senica, Okres Skalica, OMS Arena, Oreské (Skalica), Osuské, Peter Baumgartner (Fußballspieler), Piešťany, Plavecké Podhradie, Plavecký Mikuláš, Plavecký Peter, Podbranč, Podkylava, Polianka, Popudinské Močidľany, Poriadie, Priepasné, Prietrž, Prievaly, Pułtusk, Radio Ypsilon, Radošovce (Skalica), Róbert Döme, Rohov (Slowakei), Rovensko (Slowakei), Rudník (Myjava), Rybky, Sekule, Senitz, Skalica, Slowakischer Staat, Smolinské, Smrdáky, Sobotište, Stará Myjava, Stephan Pilarick, Studienka, Svetozár Hurban Vajanský, Telefonnummer (Slowakei), Teplica, Toleranzkirche, Trnovec, Trstín, Trutnov, U-19-Fußball-Europameisterschaft der Frauen 2016, Umspannwerk Sokolnice, Victor Léon, Vrádište, Záhorie (Landschaft), Záhorie (Ort). Erweitern Sie Index (65 mehr) »

Častkov

Častkov (bis 1927 slowakisch auch „Častkovce“; ungarisch Császkó – bis 1907 Császtkó, deutsch Tschastkowe) ist eine Gemeinde in der Westslowakei mit Einwohnern (Stand), die zum Okres Senica, einem Kreis des Trnavský kraj, gehört.

Neu!!: Senica und Častkov · Mehr sehen »

Čáry

Čáry (ungarisch Csári) ist eine Gemeinde in der Westslowakei mit Einwohnern (Stand), die zum Okres Senica, einem Kreis des Trnavský kraj gehört.

Neu!!: Senica und Čáry · Mehr sehen »

Ľubomír Feldek

Ľubomír Feldek (2015) Ľubomír Feldek (* 9. Oktober 1936 in Žilina, Tschechoslowakei) ist ein slowakischer konkreter Dichter, Schriftsteller, Dramatiker und Übersetzer.

Neu!!: Senica und Ľubomír Feldek · Mehr sehen »

Ľudovít Fulla

Die Büste von Fulla gemacht von Fero Gubala Ľudovít Fulla (* 27. April 1902 in Ružomberok; † 21. April 1980 in Bratislava) war ein slowakischer Maler und Graphiker.

Neu!!: Senica und Ľudovít Fulla · Mehr sehen »

Šaštín-Stráže

Šaštín-Stráže ist eine Stadt in der nördlichen Westslowakei.

Neu!!: Senica und Šaštín-Stráže · Mehr sehen »

Šajdíkove Humence

Šajdíkove Humence ist eine Gemeinde in der Westslowakei mit Einwohnern (Stand), die zum Okres Senica, einem Kreis des Trnavský kraj gehört.

Neu!!: Senica und Šajdíkove Humence · Mehr sehen »

Štefanov

Štefanov (bis 1948 Štepanov - bis 1927 auch Ščepanov; ungarisch Csépánfalva oder älter Stepanó) ist eine Gemeinde im Westen der Slowakei mit Einwohnern (Stand) und gehört zum Okres Senica, einem Teil des Trnavský kraj.

Neu!!: Senica und Štefanov · Mehr sehen »

Bahnstrecke Trnava–Kúty

| Die Bahnstrecke Trnava–Kúty ist eine eingleisige und elektrifizierte Hauptbahn in der Slowakei.

Neu!!: Senica und Bahnstrecke Trnava–Kúty · Mehr sehen »

Bílkove Humence

Bílkove Humence (bis 1927 slowakisch „Bilka Humenec“; ungarisch Bilkaudvar) ist eine Gemeinde in der Westslowakei mit Einwohnern (Stand), die zum Okres Senica, einem Kreis des Trnavský kraj, gehört.

Neu!!: Senica und Bílkove Humence · Mehr sehen »

Bedřich Bloudek

Bedřich Bloudek (* 24. März 1815 in Křižanov in Mähren; † 11. August 1875 in Toplice Topusko) war ein tschechischer Offizier, der sich 1848 am Slowakischen Aufstand beteiligte.

Neu!!: Senica und Bedřich Bloudek · Mehr sehen »

Boleráz

Boleráz (deutsch Frauendorf, ungarisch Bélaház – bis 1882 Boleráz) ist eine Gemeinde in der Westslowakei.

Neu!!: Senica und Boleráz · Mehr sehen »

Borský Mikuláš

Borský Mikuláš (bis 1960 slowakisch „Borský Svätý Mikuláš“ - bis 1927 „Burský Svätý Mikuláš“; deutsch Bursanktnikolaus, ungarisch Búrszentmiklós) ist eine Gemeinde in der Westslowakei.

Neu!!: Senica und Borský Mikuláš · Mehr sehen »

Borský Svätý Jur

Borský Svätý Jur (1960–1992 „Borský Jur“ – bis 1927 „Burský Svätý Jur“; deutsch Bur-Sankt-Georg, ungarisch Búrszentgyörgy) ist ein Ort und eine Gemeinde im Westen der Slowakei, mit Einwohnern (Stand) und liegt im Okres Senica, einem Teil des Trnavský kraj.

Neu!!: Senica und Borský Svätý Jur · Mehr sehen »

Brestovec (Myjava)

Brestovec (ungarisch Brezóvölgy) ist eine Gemeinde im Westen der Slowakei.

Neu!!: Senica und Brestovec (Myjava) · Mehr sehen »

Brezová pod Bradlom

Brezová pod Bradlom (bis 1927 slowakisch „Brezová“; deutsch Birkenhain, ungarisch Berezó – bis 1907 Brezova) ist eine Stadt im Westen der Slowakei.

Neu!!: Senica und Brezová pod Bradlom · Mehr sehen »

Bukovec (Myjava)

Bukovec (bis 1927 auch „Bukovce“; deutsch Bukowetz, ungarisch Berencsbukóc – bis 1907 Bukóc) ist eine Gemeinde im Westen der Slowakei.

Neu!!: Senica und Bukovec (Myjava) · Mehr sehen »

Cerová

Cerová (bis 1975 „Cerová-Lieskové“ – bis 1927 auch „Korlát“; ungarisch Korlátkő, deutsch Konradstein) ist eine Gemeinde im Westen der Slowakei mit Einwohnern (Stand) und gehört zum Okres Senica, einem Teil des Trnavský kraj.

Neu!!: Senica und Cerová · Mehr sehen »

Cesta I. triedy 51

Die Cesta I. triedy 51 (slowakisch für ‚Straße 1. Ordnung 51‘), kurz I/51, ist eine Straße 1. Ordnung in der Slowakei.

Neu!!: Senica und Cesta I. triedy 51 · Mehr sehen »

Chropov

Chropov (ungarisch Sziklabánya – bis 1907 Chropó, deutsch Kroppau) ist eine Gemeinde im Westen der Slowakei mit Einwohnern (Stand), die zum Okres Skalica, einem Kreis des Trnavský kraj, gehört und in der traditionellen Landschaft Záhorie liegt.

Neu!!: Senica und Chropov · Mehr sehen »

Chvojnica (Myjava)

Chvojnica ist eine Gemeinde im Westen der Slowakei mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Senica und Chvojnica (Myjava) · Mehr sehen »

Corgoň liga 2009/10

Die Corgoň liga 2009/10 war die 17.

Neu!!: Senica und Corgoň liga 2009/10 · Mehr sehen »

Corgoň liga 2010/11

Die Corgoň liga 2010/11 war die 24.

Neu!!: Senica und Corgoň liga 2010/11 · Mehr sehen »

Corgoň liga 2011/12

Die Corgoň liga 2011/12 war die 25.

Neu!!: Senica und Corgoň liga 2011/12 · Mehr sehen »

Corgoň liga 2012/13

Die Corgoň liga 2012/13 war die 26.

Neu!!: Senica und Corgoň liga 2012/13 · Mehr sehen »

Corgoň liga 2013/14

Die Corgoň liga 2013/14 war die 27.

Neu!!: Senica und Corgoň liga 2013/14 · Mehr sehen »

Dojč

Dojč (bis 1927 slowakisch „Dojčie“; deutsch Deutz oder Doitsch, ungarisch Dócs – älter Dojcs) ist eine Gemeinde in der Westslowakei mit Einwohnern (Stand), die zum Okres Senica, einem Kreis des Trnavský kraj gehört.

Neu!!: Senica und Dojč · Mehr sehen »

Eishockey-Europameisterschaft der U18-Junioren 1995

Die 28.

Neu!!: Senica und Eishockey-Europameisterschaft der U18-Junioren 1995 · Mehr sehen »

Erzbistum Bratislava

Das Erzbistum Bratislava bzw.

Neu!!: Senica und Erzbistum Bratislava · Mehr sehen »

FK Inter Bratislava

Der FK Inter Bratislava ist bzw.

Neu!!: Senica und FK Inter Bratislava · Mehr sehen »

FK Senica

Der FK Senica ist ein slowakischer Fußballverein aus der westslowakischen Stadt Senica.

Neu!!: Senica und FK Senica · Mehr sehen »

Fortuna liga 2014/15

Die Fortuna liga 2014/15 war die 28.

Neu!!: Senica und Fortuna liga 2014/15 · Mehr sehen »

Fortuna liga 2015/16

Die Fortuna liga 2015/16 war die 29.

Neu!!: Senica und Fortuna liga 2015/16 · Mehr sehen »

Fortuna liga 2016/17

Die Fortuna liga 2016/17 war die 30.

Neu!!: Senica und Fortuna liga 2016/17 · Mehr sehen »

Fortuna liga 2017/18

Die Fortuna liga 2017/18 war die 31.

Neu!!: Senica und Fortuna liga 2017/18 · Mehr sehen »

Geschichte der Juden in der Slowakei

Bild aus dem Holocaust-Museum im KZ SereďDie Geschichte der Juden in der Slowakei deckt sich für einen Zeitraum von fast tausend Jahren mit der Geschichte der Juden in Ungarn, da die Slowakei bis 1918 zum Königreich Ungarn gehörte und größtenteils Oberungarn bzw.

Neu!!: Senica und Geschichte der Juden in der Slowakei · Mehr sehen »

Handball-Europameisterschaft 1998/Qualifikation

rechts Diese Seite beschreibt die Qualifikation zur 3. Handball-Europameisterschaft 1998 der Männer.

Neu!!: Senica und Handball-Europameisterschaft 1998/Qualifikation · Mehr sehen »

HC Dukla Senica

Der HC 91 Senica ist ein slowakischer Eishockeyclub aus Senica, der seit 2016 an der drittklassigen 2. Liga teilnimmt.

Neu!!: Senica und HC Dukla Senica · Mehr sehen »

Hlboké

Hlboké (bis 1927 slowakisch auch „Hluboké“; ungarisch Luboka – bis 1907 Hluboka) ist eine Gemeinde in der Westslowakei.

Neu!!: Senica und Hlboké · Mehr sehen »

Hrašné

Hrašné (ungarisch Rásnyahegy, slowakisch Hrašný vrch) ist eine Gemeinde im Westen der Slowakei.

Neu!!: Senica und Hrašné · Mehr sehen »

Hradište pod Vrátnom

Hradište pod Vrátnom (bis 1927 nur „Hradište“; deutsch Hradisch, ungarisch Harádics – bis 1907 Hradist) ist eine Gemeinde in der Westslowakei mit Einwohnern (Stand), die zum Okres Senica, einem Kreis des Trnavský kraj, gehört.

Neu!!: Senica und Hradište pod Vrátnom · Mehr sehen »

Issaschar-Beer Bloch

Issaschar-Beer Bloch, auch Beer Hamburg (geboren ca. 1730 in Hamburg; gestorben am 2. Februar 1798 in Mattersburg, Burgenland) war ein deutscher Rabbiner.

Neu!!: Senica und Issaschar-Beer Bloch · Mehr sehen »

Jablonica

Jablonica (auch Apfelsdorf, - bis 1907 Jablonic) ist eine Gemeinde in der Westslowakei.

Neu!!: Senica und Jablonica · Mehr sehen »

Jablonka (Ort)

Jablonka (übersetzt „junges Apfelbäumchen“, was auf die vielen Apfelbäume im Gemeindegebiet zurückzuführen ist, ungarisch Szvancairtvány) ist eine Gemeinde im Westen der Slowakei.

Neu!!: Senica und Jablonka (Ort) · Mehr sehen »

Johann Jeszenák

Johann JeszenákStich von Károly Rusz (1811–1899), veröffentlicht im Jahre 1868. Johann Jeszenák de Kiralyfia, und (* 22. Januar 1800 in Preßburg; † 10. Oktober 1849 in Pest) war ein ungarischer Politiker und Regierungsbeauftragter.

Neu!!: Senica und Johann Jeszenák · Mehr sehen »

Jozef Miloslav Hurban

Eduard Kaiser, 1849 Jozef Miloslav Hurban (1849) Tafel am Geburtshaus in Beckov Hurban (zweiter v.l.n.r) mit Štúr (links) und Hodža (rechts) auf einer Statue in Trenčín Reiterstatue von Hurban in Žilina Jozef Miloslav Hurban (* 19. März 1817 in Beckov bei Nové Mesto nad Váhom, Westslowakei, damals Königreich Ungarn; † 21. Februar 1888 in Hlboké bei Senica) war ein slowakischer Schriftsteller, Journalist und Politiker, erster Vorsitzender des ersten Slowakischen Nationalrats und eine der führenden Persönlichkeiten des Slowakischen Aufstandes von 1848/49.

Neu!!: Senica und Jozef Miloslav Hurban · Mehr sehen »

Juraj Papánek

Juraj Papánek (* 1. April 1738 Kuklov, bei Senica, Slowakei, damals Königreich Ungarn; † 11. April 1802 in Olasz, Komitat Baranya, Ungarn) war ein slowakischer katholischer Geistlicher und Historiker.

Neu!!: Senica und Juraj Papánek · Mehr sehen »

Košariská

Košariská (ungarisch Kosaras) ist eine Gemeinde im Westen der Slowakei.

Neu!!: Senica und Košariská · Mehr sehen »

Komitat Neutra

Das Komitat Neutra (deutsch auch Neutraer Gespanschaft; ungarisch Nyitra vármegye, slowakisch Nitrianska stolica/župa oder Nitriansky komitát, lateinisch comitatus Nitriensis) ist der Name einer historischen Verwaltungseinheit (Gespanschaft/Komitat) des Königreichs Ungarn.

Neu!!: Senica und Komitat Neutra · Mehr sehen »

Kostolné

Kostolné (ungarisch Nagyegyházas – bis 1902 Kosztolna) ist eine Gemeinde im Westen der Slowakei.

Neu!!: Senica und Kostolné · Mehr sehen »

Koválov

Koválov (1927–1946 slowakisch „Kovalov“ – bis zum 19. Jahrhundert „Hrubý Koválov“ oder „Veľký Koválov“; deutsch Kowallow, älter auch Kowallau, ungarisch Nagykovalló) ist eine Gemeinde in der Westslowakei mit Einwohnern (Stand), die zum Okres Senica, einem Kreis des Trnavský kraj, gehört.

Neu!!: Senica und Koválov · Mehr sehen »

Koválovec

Koválovec (1927–1946 slowakisch „Kovalovec“ – bis zum 19. Jahrhundert auch „Malé Koválovce“; deutsch Kleinkowallow, ungarisch Kiskovalló) ist eine Gemeinde im Westen der Slowakei mit Einwohnern (Stand), die zum Okres Skalica, einem Kreis des Trnavský kraj, gehört und in der traditionellen Landschaft Záhorie liegt.

Neu!!: Senica und Koválovec · Mehr sehen »

Krajné

Krajné (ungarisch Karaj – bis 1907 Krajna) ist eine Gemeinde im Westen der Slowakei.

Neu!!: Senica und Krajné · Mehr sehen »

Kuklov

Kuklov (deutsch Kuglhof oder Kuchelhof, ungarisch Kukló) ist eine Gemeinde in der Westslowakei mit Einwohnern (Stand), die zum Okres Senica, einem Kreis des Trnavský kraj, gehört.

Neu!!: Senica und Kuklov · Mehr sehen »

Ladislav Novomeský

Laco Novomeský (1937) Ladislav (Laco) Novomeský (* 27. Dezember 1904 in Budapest, Österreich-Ungarn; † 4. September 1976 in Bratislava, Tschechoslowakei) war ein slowakischer kommunistischer Politiker, Dichter und Publizist.

Neu!!: Senica und Ladislav Novomeský · Mehr sehen »

Lakšárska Nová Ves

Lakšárska Nová Ves ist eine Gemeinde im Westen der Slowakei nahe der Stadt Senica.

Neu!!: Senica und Lakšárska Nová Ves · Mehr sehen »

Letničie

Letničie (bis 1927 slowakisch auch „Letnice“; deutsch Letnitz, ungarisch Letenőc – bis 1900 Lettnic) ist eine Gemeinde im Westen der Slowakei mit Einwohnern (Stand), die zum Okres Skalica, einem Kreis des Trnavský kraj, gehört und in der traditionellen Landschaft Záhorie liegt.

Neu!!: Senica und Letničie · Mehr sehen »

Liste der denkmalgeschützten Objekte in Senica

Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Senica enthält die elf nach slowakischen Denkmalschutzvorschriften geschützten Objekte in der Gemeinde Senica im Okres Senica.

Neu!!: Senica und Liste der denkmalgeschützten Objekte in Senica · Mehr sehen »

Liste der Städte in der Slowakei

Dies ist eine Liste der Städte in der Slowakei.

Neu!!: Senica und Liste der Städte in der Slowakei · Mehr sehen »

Liste der Städte und Gemeinden in der Slowakei/S–Ž

Am 31.

Neu!!: Senica und Liste der Städte und Gemeinden in der Slowakei/S–Ž · Mehr sehen »

Liste der Tourismusregionen der Slowakei

In der Slowakei gibt es offiziell folgende Regionen für Zwecke des Tourismus.

Neu!!: Senica und Liste der Tourismusregionen der Slowakei · Mehr sehen »

Liste deutscher Bezeichnungen slowakischer Orte

In dieser Liste werden deutsche Bezeichnungen slowakischer Orte (Städte, Flüsse, Gebirge, etc.) angeführt, die aus deutschsprachiger Sicht heute noch gebräuchlich sind oder zu Zeiten gebräuchlich waren, als die Gebiete zur Donaumonarchie gehörten.

Neu!!: Senica und Liste deutscher Bezeichnungen slowakischer Orte · Mehr sehen »

Liste von Stadien

In dieser Liste werden Stadien aus aller Welt aufgezählt.

Neu!!: Senica und Liste von Stadien · Mehr sehen »

Lopašov

Lopašov (ungarisch Felsőlopassó – bis 1907 Lopassó) ist eine Gemeinde im Westen der Slowakei mit Einwohnern (Stand), die zum Okres Skalica, einem Kreis des Trnavský kraj, gehört und in der traditionellen Landschaft Záhorie liegt.

Neu!!: Senica und Lopašov · Mehr sehen »

Martina Viestová

Martina Viestová (* 21. Mai 1984 in Poprad) ist eine slowakische Volleyballspielerin.

Neu!!: Senica und Martina Viestová · Mehr sehen »

Myjava

Myjava (alter Name bzw. selten deutsch Miawa, ungarisch Miava) ist eine Stadt im Westen der Slowakei.

Neu!!: Senica und Myjava · Mehr sehen »

Myjava (Fluss)

Der Fluss Myjava (selten Miawa) entspringt in den Weißen Karpaten am Fuß des Čupec, bis er nach ungefähr 80 Kilometern in die March mündet.

Neu!!: Senica und Myjava (Fluss) · Mehr sehen »

Okres Senica

Der Okres Senica ist ein Verwaltungsgebiet im Nordwesten der Slowakei mit Einwohnern (Stand) und einer Fläche von 684 km².

Neu!!: Senica und Okres Senica · Mehr sehen »

Okres Skalica

Der Okres Skalica ist ein Verwaltungsgebiet im Nordwesten der Slowakei mit Einwohnern und einer Fläche von 357 km².

Neu!!: Senica und Okres Skalica · Mehr sehen »

OMS Arena

Die OMS Arena ist ein Fußballstadion in der slowakischen Stadt Senica.

Neu!!: Senica und OMS Arena · Mehr sehen »

Oreské (Skalica)

Oreské (ungarisch Kisdiós – bis 1907 Oreszkó) ist eine Gemeinde im Westen der Slowakei mit Einwohnern (Stand), die zum Okres Skalica, einem Kreis des Trnavský kraj, gehört und in der traditionellen Landschaft Záhorie liegt.

Neu!!: Senica und Oreské (Skalica) · Mehr sehen »

Osuské

Osuské (ungarisch Aszós – bis 1900 Oszuszkó) ist eine Gemeinde in der Westslowakei mit Einwohnern (Stand), die zum Okres Senica, einem Kreis des Trnavský kraj, gehört.

Neu!!: Senica und Osuské · Mehr sehen »

Peter Baumgartner (Fußballspieler)

Peter Baumgartner (* 12. Mai 1966) ist ein ehemaliger slowakischer Fußballspieler.

Neu!!: Senica und Peter Baumgartner (Fußballspieler) · Mehr sehen »

Piešťany

Piešťany (deutsch Pistyan oder Pistian, selten auch Püschtin, ungarisch Pöstyény - bis 1907 Pöstyén, polnisch Piszczany) ist die größte Stadt des gleichnamigen Bezirks und bekanntes Heilbad im Westen der Slowakei.

Neu!!: Senica und Piešťany · Mehr sehen »

Plavecké Podhradie

Plavecké Podhradie (slowakisch bis 1927 „Plavecký Podhrad“; deutsch Blasenstein oder Plasenstein, ungarisch Detrekőváralja) ist eine Gemeinde im Okres Malacky innerhalb des Bratislavský kraj in der Slowakei.

Neu!!: Senica und Plavecké Podhradie · Mehr sehen »

Plavecký Mikuláš

Plavecký Mikuláš (bis 1960 slowakisch „Plavecký Svätý Mikuláš“; deutsch Blasenstein-Sankt Nikolaus, ungarisch Detrekőszentmiklós) ist eine Gemeinde im Okres Malacky innerhalb des Bratislavský kraj in der Slowakei.

Neu!!: Senica und Plavecký Mikuláš · Mehr sehen »

Plavecký Peter

Plavecký Peter (bis 1960 „Plavecký Svätý Peter“; deutsch Blasensteinsanktpeter, ungarisch Detrekőszentpéter) ist eine Gemeinde im Westen der Slowakei mit Einwohnern (Stand) und gehört zum Okres Senica, einem Teil des Trnavský kraj.

Neu!!: Senica und Plavecký Peter · Mehr sehen »

Podbranč

Podbranč (deutsch Podbrantsch, älter Brantsch, ungarisch Berencsváralja) ist eine Gemeinde im Westen der Slowakei mit Einwohnern (Stand) und gehört zum Okres Senica, einem Teil des Trnavský kraj.

Neu!!: Senica und Podbranč · Mehr sehen »

Podkylava

Podkylava (ungarisch Szakadék – bis 1907 Podkilava) ist eine Gemeinde im Westen der Slowakei.

Neu!!: Senica und Podkylava · Mehr sehen »

Polianka

Polianka (ungarisch Palánkairtvány) ist eine Gemeinde im Westen der Slowakei.

Neu!!: Senica und Polianka · Mehr sehen »

Popudinské Močidľany

Popudinské Močidľany ist eine Gemeinde im Westen der Slowakei mit Einwohnern (Stand), die zum Okres Skalica, einem Kreis des Trnavský kraj, gehört und in der traditionellen Landschaft Záhorie liegt.

Neu!!: Senica und Popudinské Močidľany · Mehr sehen »

Poriadie

Poriadie (ungarisch Erdősor – bis 1907 Poradje) ist eine Gemeinde im Westen der Slowakei.

Neu!!: Senica und Poriadie · Mehr sehen »

Priepasné

Priepasné (ungarisch Hosszúhegy) ist eine Gemeinde im Westen der Slowakei.

Neu!!: Senica und Priepasné · Mehr sehen »

Prietrž

Prietrž (ungarisch Nagypetrős – bis 1907 Nagypritrzsd, dt.: Prettersch) ist eine Gemeinde in der Westslowakei mit Einwohnern (Stand), die zum Okres Senica, einem Kreis des Trnavský kraj, gehört.

Neu!!: Senica und Prietrž · Mehr sehen »

Prievaly

Prievaly (bis 1946 „Šandorf“; deutsch Schandorf, älter Schwanzendorf, Schadendorf, ungarisch Sándorfa – bis 1900 Sándorf) ist eine Gemeinde im Westen der Slowakei mit Einwohnern (Stand) und gehört zum Okres Senica, einem Teil des Trnavský kraj.

Neu!!: Senica und Prievaly · Mehr sehen »

Pułtusk

Pułtusk (Pultusk, 1941–1945 Ostenburg) ist eine Stadt mit 19.000 Einwohnern in Zentralpolen und zugleich Sitz einer Stadt- und Landgemeinde.

Neu!!: Senica und Pułtusk · Mehr sehen »

Radio Ypsilon

radioYpsilon ist ein unabhängiger Radiosender im niederösterreichischen Hollabrunn.

Neu!!: Senica und Radio Ypsilon · Mehr sehen »

Radošovce (Skalica)

Radošovce (deutsch Radoschotz, ungarisch Felsőrados – bis 1907 Radosóc) ist eine Gemeinde im Westen der Slowakei mit Einwohnern (Stand) und liegt im Okres Skalica, einem Landkreis des Trnavský kraj.

Neu!!: Senica und Radošovce (Skalica) · Mehr sehen »

Róbert Döme

Róbert Döme (* 29. Januar 1979 in Senica, Tschechoslowakei) ist ein slowakischer Eishockeyspieler, der zuletzt bis 2010 beim HC Dukla Senica in der 1. Liga unter Vertrag stand.

Neu!!: Senica und Róbert Döme · Mehr sehen »

Rohov (Slowakei)

Rohov (ungarisch Rohó) ist eine Gemeinde in der Westslowakei mit Einwohnern (Stand), die zum Okres Senica, einem Kreis des Trnavský kraj, gehört.

Neu!!: Senica und Rohov (Slowakei) · Mehr sehen »

Rovensko (Slowakei)

Rovensko (deutsch Rabenskahof, ungarisch Berencsróna – bis 1907 Rovenszkó) ist eine Gemeinde in der Westslowakei mit Einwohnern (Stand), die zum Okres Senica, einem Kreis des Trnavský kraj, gehört.

Neu!!: Senica und Rovensko (Slowakei) · Mehr sehen »

Rudník (Myjava)

Rudník (ungarisch Rudnik) ist eine Gemeinde im Westen der Slowakei.

Neu!!: Senica und Rudník (Myjava) · Mehr sehen »

Rybky

Rybky (ungarisch Halasd – bis 1907 Ribek, deutsch Ribke) ist eine Gemeinde in der Westslowakei mit Einwohnern (Stand), die zum Okres Senica, einem Kreis des Trnavský kraj, gehört.

Neu!!: Senica und Rybky · Mehr sehen »

Sekule

Sekule (deutsch Sekeln, ungarisch Székelyfalva - bis 1882 Szekula) ist eine Gemeinde im westslowakischen Kraj Trnava.

Neu!!: Senica und Sekule · Mehr sehen »

Senitz

Senitz bezeichnet.

Neu!!: Senica und Senitz · Mehr sehen »

Skalica

Skalica (deutsch Skalitz, älter auch Gallitz, ungarisch Szakolca, lateinisch Sakolcium) ist die größte Stadt im gleichnamigen Okres Skalica im nördlichsten Westen der Slowakei.

Neu!!: Senica und Skalica · Mehr sehen »

Slowakischer Staat

Die Slowakei von 1939 bis 1945 Der Slowakische Staat oder die Slowakische Republik (slowak. Slovenská republika), seit 1993 teilweise auch Erste Slowakische Republik bzw.

Neu!!: Senica und Slowakischer Staat · Mehr sehen »

Smolinské

Smolinské (bis 1927 slowakisch auch „Smolensko“; ungarisch Szomolánka – bis 1907 Szmolinszkó) ist eine Gemeinde in der Westslowakei mit Einwohnern (Stand), die zum Okres Senica, einem Kreis des Trnavský kraj, gehört.

Neu!!: Senica und Smolinské · Mehr sehen »

Smrdáky

Smrdáky (ungarisch Büdöskő - bis 1900 Szmrdák) ist ein Kurort in der Westslowakei, welcher im Záhorietiefland am Fuße der Weißen Karpaten etwa 7 km von Senica und 80 km von Bratislava entfernt liegt.

Neu!!: Senica und Smrdáky · Mehr sehen »

Sobotište

Sobotište (deutsch Sobotischt, älter auch Freischütz, ungarisch Ószombat - bis 1907 Szobotist) ist eine Gemeinde in der Westslowakei in der Záhorie.

Neu!!: Senica und Sobotište · Mehr sehen »

Stará Myjava

Stará Myjava (deutsch Altmiawa, ungarisch Ómiava) ist eine Gemeinde im Westen der Slowakei.

Neu!!: Senica und Stará Myjava · Mehr sehen »

Stephan Pilarick

Stephan (Stephanus) Pilarick, Sen. (* 1615 in Otschowa, Königreich Ungarn, heute Očová in der Slowakei; † 8. Februar 1693 in Neu-Salza bei Spremberg/Oberlausitz) war ein Philosoph, evangelischer Theologe, Pfarrer und Exulant.

Neu!!: Senica und Stephan Pilarick · Mehr sehen »

Studienka

Studienka (slowakisch 1927 bis 1948 „Hasprunka“ - bis 1927 „Hašprunka“; deutsch Hausbrunn, ungarisch Szentistvánkút - bis 1907 Szentistván - bis 1888 Haszprunka) ist eine Gemeinde im Okres Malacky innerhalb des Bratislavský kraj in der Slowakei.

Neu!!: Senica und Studienka · Mehr sehen »

Svetozár Hurban Vajanský

Svetozár Hurban-Vajanský (Illustration von Jan Vilímek) Svetozár Hurban-Vajanský, eigentlich Svetozár Miloslav Hurban (* 16. Januar 1847 in Hlboké, Kaisertum Österreich, heute Slowakei; † 17. August 1916 in Martin, Österreich-Ungarn) war ein slowakischer Schriftsteller, Redakteur, Publizist und Politiker.

Neu!!: Senica und Svetozár Hurban Vajanský · Mehr sehen »

Telefonnummer (Slowakei)

Die Slowakei nutzt einen geschlossenen Rufnummernplan, Vorwahlen beginnen mit 0.

Neu!!: Senica und Telefonnummer (Slowakei) · Mehr sehen »

Teplica

Die Teplica (früher auch Vrbovec oder Malina) ist ein rechter Nebenfluss der Myjava in Tschechien und der Slowakei.

Neu!!: Senica und Teplica · Mehr sehen »

Toleranzkirche

Toleranzkirchen (in Österreich meist als Toleranzbethäuser bezeichnet) sind evangelische Kirchen, die nach 1781 auf der Grundlage des Toleranzpatents Kaiser Josef II. in der Habsburgermonarchie errichtet wurden.

Neu!!: Senica und Toleranzkirche · Mehr sehen »

Trnovec

Trnovec (deutsch Ternowetz, ungarisch Tövisfalva – bis 1907 Tövisfalu) ist eine Gemeinde im Westen der Slowakei mit Einwohnern (Stand), die zum Okres Skalica, einem Kreis des Trnavský kraj, gehört und in der traditionellen Landschaft Záhorie liegt.

Neu!!: Senica und Trnovec · Mehr sehen »

Trstín

Trstín (bis 1948 slowakisch „Nádaš“; deutsch Nadasch, ungarisch Pozsonynádas – bis 1907 Nádas) ist ein Ort und eine Gemeinde im Okres Trnava des Trnavský kraj im Westen der Slowakei.

Neu!!: Senica und Trstín · Mehr sehen »

Trutnov

Trutnov (deutsch Trautenau) ist eine Stadt im Královéhradecký kraj im Nordosten Tschechiens.

Neu!!: Senica und Trutnov · Mehr sehen »

U-19-Fußball-Europameisterschaft der Frauen 2016

Die Endrunde der 19.

Neu!!: Senica und U-19-Fußball-Europameisterschaft der Frauen 2016 · Mehr sehen »

Umspannwerk Sokolnice

Das Umspannwerk Sokolnice ist ein Umspannwerk in Tschechien und liegt auf dem Gebiet der Gemeinden Sokolnice und Telnice im Jihomoravský kraj, etwa 10 km südöstlich von Brünn (Brno).

Neu!!: Senica und Umspannwerk Sokolnice · Mehr sehen »

Victor Léon

Victor Léon (1894) Victor Léon (* 4. Januar 1858Diese Angaben beruhen auf dem Meldezettel Léons vom 11. Mai 1937. Andere Quellen geben als Geburtsdatum und Geburtsort auch den 1. April 1856 oder 1860 und Wien an. in Szenic, Komitat Neutra, Königreich Ungarn; † 23. Februar 1940 in Wien; eigentlich Victor Hirschfeld, oft auch Viktor Léon) war ein österreichischer Librettist, Textdichter und Autor.

Neu!!: Senica und Victor Léon · Mehr sehen »

Vrádište

Vrádište (bis 1927 slowakisch auch „Vrádišť“; ungarisch Várköz – bis 1907 Vradist, dt.: Hradisch bei Skalitz) ist eine Gemeinde im Westen der Slowakei mit Einwohnern (Stand), die zum Okres Skalica, einem Kreis des Trnavský kraj, gehört und in der traditionellen Landschaft Záhorie liegt.

Neu!!: Senica und Vrádište · Mehr sehen »

Záhorie (Landschaft)

Záhorie (sprich „-i-e“, wörtlich ‚Hinterbergland‘), auch Záhorská nížina (‚Zahorie-Tiefland‘), deutsch (windische) Marchauen, ungarisch: Erdőhát, ist eine Landschaft im Nordwesten der Slowakei.

Neu!!: Senica und Záhorie (Landschaft) · Mehr sehen »

Záhorie (Ort)

Záhorie ist ein Militärgelände im Okres Malacky, Westslowakei.

Neu!!: Senica und Záhorie (Ort) · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Scynte, Szenic, Szenice, Szénásfalu.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »