Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Pyridoxin

Index Pyridoxin

Pyridoxin (veraltet auch Adermin) ist eine feste, wasserlösliche chemische Verbindung, die als lebensnotwendige Verbindung zu den Vitaminen zählt.

79 Beziehungen: Akne, Aldehyd-Dehydrogenasen, Alkoholkonsum, Anämie, Ascorbinsäure, B6, Backhefe, Bier, Braunhirse, Brokkoli, Cashew, Cofaktor (Biochemie), D-Aminosäuren, Darmflora, Daubert-Standard, Doxylamin, Erdnuss, Ernährung des Menschen, Erythrose-4-phosphat, Esmond E. Snell, Feststoff-Bioreaktor, Gelée royale, Getränkemarken der Coca-Cola Company, Getreide, Glutaminsäure, Hartnup-Krankheit, Hämoglobin-Glutamer, Hämopyrrollaktamurie, Histamin-Intoleranz, Homocystein, Homocystinurie, Honig, Hyperoxalurie, Isoniazid, Kichererbse, Klartraum, Kynurenin, Lipovitan, Liste der unentbehrlichen Arzneimittel der Weltgesundheitsorganisation, Macadamia, Mandelbaum, Mangafodipir, Mikrobiom, Minimal-Medium, Mittlere Korpuskuläre Hämoglobinkonzentration, Molke, Morbus Wilson, MSR-Medium, Naturstoff, Nell I. Mondy, ..., Nickkrankheit, Nimm2, Normozytäre Anämie, Orthomolekulare Medizin, Paul Gyorgy, Pferdefleisch, Phenelzin, Pilzvergiftung, Pipecolinsäure, Pyridoxal, Pyridoxalphosphat, Pyridoxamin, Pyridoxinmangel, Pyritinol, Radiomodulator, Radioprotektor, Recommended Daily Allowance, Red Bull, Rosine, Störungen des Kynureninstoffwechsels, Tahina, Tamarillo, Transaminierung, Tryptophan, Vitamin, Vitamin B, Vitamin B6, West-Syndrom, 3-Hydroxypyridin. Erweitern Sie Index (29 mehr) »

Akne

Akne (möglicherweise von griechisch ἀκμή akmḗ „Spitze, Schärfe, Zenith, Akme“) ist eine Sammelbezeichnung für Erkrankungen des Talgdrüsenapparates und der Haarfollikel,Akne In: Roche Lexikon Medizin, 5.

Neu!!: Pyridoxin und Akne · Mehr sehen »

Aldehyd-Dehydrogenasen

Die Aldehyd-Dehydrogenasen (ALDH) umfassen mehrere Gruppen von Enzymen, die im Stoffwechsel vieler Lebewesen Aldehyde oxidieren.

Neu!!: Pyridoxin und Aldehyd-Dehydrogenasen · Mehr sehen »

Alkoholkonsum

Alkoholkonsum bei einer Feier Alkoholkonsum ist das Trinken von alkoholischen Getränken, gemeinhin als Alkohol bekannt, zu Genuss- oder Rauschzwecken, wobei die euphorisierende Wirkung des Alkohols ausgenutzt wird.

Neu!!: Pyridoxin und Alkoholkonsum · Mehr sehen »

Anämie

Eine Anämie (umgangssprachlich: Blutarmut, Blutmangel; von für Verneinung: „un-“, „ohne“ und) ist eine Verminderung der Hämoglobin-Konzentration im Blut (oder alternativ des Hämatokrits) unter die alters- und geschlechtsspezifische Norm.

Neu!!: Pyridoxin und Anämie · Mehr sehen »

Ascorbinsäure

Ascorbinsäure ist ein farb- und geruchloser, kristalliner, gut wasserlöslicher Feststoff mit saurem Geschmack.

Neu!!: Pyridoxin und Ascorbinsäure · Mehr sehen »

B6

B6, B-6 oder B 6 steht für.

Neu!!: Pyridoxin und B6 · Mehr sehen »

Backhefe

Backhefe, auch Bierhefe, Bäckerhefe, Bärme (von), norddeutsch Gest (vgl. engl. yeast),, lat.-wiss. Saccharomyces cerevisiae, ugs.

Neu!!: Pyridoxin und Backhefe · Mehr sehen »

Bier

Pilsner Bier Altbier Helles Bier Kölsch Bier ist ein Getränk, das durch Gärung aus stärkehaltigen Stoffen gewonnen wird und nicht destilliert wurde.

Neu!!: Pyridoxin und Bier · Mehr sehen »

Braunhirse

Braunhirse ist die rotorange Form der Rispenhirse (Panicum miliaceum L.) aus der Gattung Rispenhirsen (Panicum) innerhalb der Familie der Süßgräser (Poaceae).

Neu!!: Pyridoxin und Braunhirse · Mehr sehen »

Brokkoli

Brokkoli Blühender Brokkoli Brokkoli Brokkoli oder Broccoli (Brassica oleracea var. italica) (italienisch il broccolo von broccoli, „Kohlsprossen“), auch Bröckel-, Spargel-, Winterblumen- oder Sprossenkohl genannt, ist eine mit dem Blumenkohl eng verwandte Gemüsepflanze aus der Familie der Kreuzblütengewächse (Brassicaceae).

Neu!!: Pyridoxin und Brokkoli · Mehr sehen »

Cashew

Cashewbaum Reife Früchte Der Cashewbaum (Anacardium occidentale), auch Kaschubaum, Acajoubaum oder Nierenbaum genannt, ist ein zur Familie der Sumachgewächse (Anacardiaceae) gehöriger Baum.

Neu!!: Pyridoxin und Cashew · Mehr sehen »

Cofaktor (Biochemie)

Ein Cofaktor (auch Kofaktor) ist in der Biochemie eine Nicht-Protein-Komponente, die neben dem Protein-Anteil eines bestimmten Enzyms für dessen katalytische Aktivität unerlässlich ist.

Neu!!: Pyridoxin und Cofaktor (Biochemie) · Mehr sehen »

D-Aminosäuren

D-Aminosäuren sind eine Klasse von Aminosäuren, bei denen die funktionellen Gruppen – Carboxygruppe (–COOH) und Aminogruppe (–NH2) – α-ständig in D-Konfiguration vorliegen.

Neu!!: Pyridoxin und D-Aminosäuren · Mehr sehen »

Darmflora

Anhäufung von ''Escherichia coli'' (Sekundärelektronenmikroskopie) Als Darmflora (Syn. Intestinalflora, intestinale Mikrobiota, intestinales Mikrobiom) wird die Gesamtheit der Mikroorganismen bezeichnet, die den Darm von Menschen und Tieren besiedeln und für den Wirtsorganismus von entscheidender Bedeutung sind.

Neu!!: Pyridoxin und Darmflora · Mehr sehen »

Daubert-Standard

Der Daubert-Standard ist ein von Teilen der US-amerikanischen Rechtsprechung seit 1993 angewandter Kriterienkatalog, der herangezogen wird, um zu prüfen, ob eine Methode, eine Theorie o. Ä.

Neu!!: Pyridoxin und Daubert-Standard · Mehr sehen »

Doxylamin

Doxylamin ist ein stark sedierendes Antihistaminikum aus der Gruppe der Ethanolamine.

Neu!!: Pyridoxin und Doxylamin · Mehr sehen »

Erdnuss

Die Erdnuss (Arachis hypogaea) ist eine Pflanzenart in der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae oder Leguminosae).

Neu!!: Pyridoxin und Erdnuss · Mehr sehen »

Ernährung des Menschen

Milchprodukte, Obst und Gemüse Die Ernährung des Menschen, bestehend aus Getränken und Nahrungsmitteln, dient dem Mensch zum Aufbau seines Körpers sowie der Aufrechterhaltung seiner Lebensfunktionen.

Neu!!: Pyridoxin und Ernährung des Menschen · Mehr sehen »

Erythrose-4-phosphat

Erythrose-4-phosphat ist ein Phosphorsäureester der Erythrose.

Neu!!: Pyridoxin und Erythrose-4-phosphat · Mehr sehen »

Esmond E. Snell

Unterschrift von Esmond E. Snell Esmond Emerson Snell (* 22. September 1914 in Salt Lake City, Utah; † 9. Dezember 2003 in Boulder, Colorado) war ein US-amerikanischer Biochemiker an der University of Texas at Austin, der University of Wisconsin–Madison und der University of California, Berkeley.

Neu!!: Pyridoxin und Esmond E. Snell · Mehr sehen »

Feststoff-Bioreaktor

Feststoff-Bioreaktoren (englisch Solid State Fermentation-Bioreactors; SFB) sind Bioreaktoren, die zur Kultur von Mikroorganismen und zur industriellen Herstellung von Enzymen, Medikamenten und Nahrungsmitteln genutzt werden.

Neu!!: Pyridoxin und Feststoff-Bioreaktor · Mehr sehen »

Gelée royale

Junge Königinlarven in Bienenköniginnenfuttersaft Gelée royale, Weiselfuttersaft oder Bienenköniginnenfuttersaft, ist der Futtersaft, mit dem die Honigbienen ihre Königinnen aufziehen.

Neu!!: Pyridoxin und Gelée royale · Mehr sehen »

Getränkemarken der Coca-Cola Company

Verkauf von Coca-Cola-Produkten Der Vertrieb von Getränkemarken der Coca-Cola Company unterscheidet sich von Land zu Land.

Neu!!: Pyridoxin und Getränkemarken der Coca-Cola Company · Mehr sehen »

Getreide

Ähren von Gerste, Weizen und Roggen (v. l. n. r.) Als Getreide (mhd. getregede, eigentlich „das Getragene)“ oder Korn werden einerseits die meist einjährigen Pflanzen der Familie der Süßgräser bezeichnet, die wegen ihrer Körnerfrüchte (Karyopsen) kultiviert werden, andererseits die geernteten Körnerfrüchte.

Neu!!: Pyridoxin und Getreide · Mehr sehen »

Glutaminsäure

Glutaminsäure (auch α-Aminoglutarsäure, 2-Aminoglutarsäure) ist eine ''α''-Aminosäure, die in zwei Spiegelbildisomeren (Enantiomere) vorkommt, deren eine proteinogene Form der menschliche Organismus selber herstellen kann (nicht essentielle Aminosäure).

Neu!!: Pyridoxin und Glutaminsäure · Mehr sehen »

Hartnup-Krankheit

Die Hartnup-Krankheit (Hartnup-Syndrom) ist eine angeborene Störung des Transportes der meisten Aminosäuren durch die Körperzellen.

Neu!!: Pyridoxin und Hartnup-Krankheit · Mehr sehen »

Hämoglobin-Glutamer

Hämoglobin-Glutamer ist ein aus Hämoglobin durch chemische Vernetzung mittels Glutaraldehyd hergestelltes Makromolekül, das als sauerstofftragende Lösung zur Behandlung des Blutmangels (Anämie) und der Sauerstoffunterversorgung (Ischämie) entwickelt wird.

Neu!!: Pyridoxin und Hämoglobin-Glutamer · Mehr sehen »

Hämopyrrollaktamurie

Hämopyrrollaktamurie (HPU), Kryptopyrrolurie (KPU), Pyrrolurie oder Malvaria (nach der malvenartigen Farbe des Urins) ist ein von Anhängern der Orthomolekularen Medizin postuliertes Syndrom.

Neu!!: Pyridoxin und Hämopyrrollaktamurie · Mehr sehen »

Histamin-Intoleranz

Unter einer Histamin-Intoleranz (Histaminose) versteht man die Unverträglichkeit von Histamin, das mit der Nahrung aufgenommen wird.

Neu!!: Pyridoxin und Histamin-Intoleranz · Mehr sehen »

Homocystein

L-Homocystein (Hcy) ist eine natürlich vorkommende, aber nicht proteinogene α-Aminosäure.

Neu!!: Pyridoxin und Homocystein · Mehr sehen »

Homocystinurie

Die Homocystinurie ist eine relativ seltene angeborene Störung des Aminosäurestoffwechsels.

Neu!!: Pyridoxin und Homocystinurie · Mehr sehen »

Honig

Honig Direktverkauf von Honig und Honigwerbeschild eines Imkers Honig ist ein von Honigbienen zur eigenen Nahrungsvorsorge erzeugtes und vom Menschen genutztes Lebensmittel aus dem Nektar von Blüten oder den zuckerhaltigen Ausscheidungsprodukten verschiedener Insekten, dem sogenannten Honigtau.

Neu!!: Pyridoxin und Honig · Mehr sehen »

Hyperoxalurie

Unter Hyperoxalurie (auch: Oxalurie, Oxalose) versteht man den Anstieg und vermehrte Ausscheidung der Oxalsäure im Urin.

Neu!!: Pyridoxin und Hyperoxalurie · Mehr sehen »

Isoniazid

Isoniazid, auch Isonicotinsäurehydrazid, engl.

Neu!!: Pyridoxin und Isoniazid · Mehr sehen »

Kichererbse

Die Kichererbse (Cicer arietinum), auch Echte Kicher, Römische Kicher, Venuskicher oder Felderbse genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung Kichererbsen (Cicer) in der Unterfamilie Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

Neu!!: Pyridoxin und Kichererbse · Mehr sehen »

Klartraum

Ein Klartraum, auch luzider Traum (von „Licht“), ist ein Traum, in dem der Träumer sich dessen bewusst ist, dass er träumt.

Neu!!: Pyridoxin und Klartraum · Mehr sehen »

Kynurenin

Kynurenin (griech. kýon Hund und ouron Urin) ist eine aromatische nicht-proteinogene Aminosäure.

Neu!!: Pyridoxin und Kynurenin · Mehr sehen »

Lipovitan

Eine Dose Lipovitan B³ Lipovitan (bzw. die Kurzform Livita oder in Thailand Livo) ist ein von dem japanischen Pharmaunternehmen Taisho Pharmaceutical Co., Ltd. (大正製薬株式会社 „Taishō Seiyaku Kabushiki-gaisha“) lizenzierter Energy-Drink.

Neu!!: Pyridoxin und Lipovitan · Mehr sehen »

Liste der unentbehrlichen Arzneimittel der Weltgesundheitsorganisation

Die Liste der unentbehrlichen Arzneimittel der Weltgesundheitsorganisation (WHO Model List of Essential Medicines) enthält Wirkstoffe und deren Zubereitungen, die als unentbehrliche Arzneimittel eingestuft werden.

Neu!!: Pyridoxin und Liste der unentbehrlichen Arzneimittel der Weltgesundheitsorganisation · Mehr sehen »

Macadamia

Macadamia ist eine Pflanzengattung in der Familie der Silberbaumgewächse (Proteaceae).

Neu!!: Pyridoxin und Macadamia · Mehr sehen »

Mandelbaum

Der Mandelbaum (Prunus dulcis) ist eine Pflanzenart der Gattung Prunus in der Familie der Rosengewächse (Rosaceae).

Neu!!: Pyridoxin und Mandelbaum · Mehr sehen »

Mangafodipir

Mangafodipir, als Abkürzung Mn-DPDP, ist der internationale Freiname eines Kontrastmittels für die Magnetresonanztomographie (MRT), auf der Basis von zweiwertigem Mangan.

Neu!!: Pyridoxin und Mangafodipir · Mehr sehen »

Mikrobiom

Die Haut des Menschen besiedelnde Mikroorganismen (Hautmikrobiom): Verteilung auf die Körperregionen Das Mikrobiom bezeichnet im weiteren Sinn die Gesamtheit (Biom) aller den Menschen oder andere Lebewesen besiedelnden Mikroorganismen.

Neu!!: Pyridoxin und Mikrobiom · Mehr sehen »

Minimal-Medium

Zur Begriffsklärung auch Minimalmedium Das Minimal Medium – auch M-Medium oder MM – ist ein Nährmedium, das in Laboratorien meist zur Untersuchung der Wechselwirkungen zwischen Pflanzen und mykorrhizierenden Pilzen eingesetzt wird.

Neu!!: Pyridoxin und Minimal-Medium · Mehr sehen »

Mittlere Korpuskuläre Hämoglobinkonzentration

Die mittlere korpuskuläre Hämoglobinkonzentration (engl. mean corpuscular/cellular hemoglobin concentration, MCHC) bezeichnet die mittlere Hämoglobinkonzentration des Hämatokrits (der Erythrozytenmasse).

Neu!!: Pyridoxin und Mittlere Korpuskuläre Hämoglobinkonzentration · Mehr sehen »

Molke

Molke Molke (auch Molken, Käsemilch, Schotte, Sirte, Waddike, Wedicke oder Zieger genannt) ist die wässrige grünlich-gelbe Restflüssigkeit, die bei der Käseherstellung entsteht.

Neu!!: Pyridoxin und Molke · Mehr sehen »

Morbus Wilson

Der Morbus Wilson (Synonyme Degeneratio hepatolenticularis, Hepatolentikuläre Degeneration, Kupferspeicherkrankheit, Wilson-Krankheit, Pseudosklerose Westphal) ist eine autosomal-rezessiv vererbte Erkrankung, bei der durch eine oder mehrere Genmutationen der Kupferstoffwechsel in der Leber gestört ist.

Neu!!: Pyridoxin und Morbus Wilson · Mehr sehen »

MSR-Medium

Das MSR-Medium (Akronym für modified Strullu-Romand) ist ein Nährmedium das häufig für die in-vitro Kultivierung von mykorrhizierenden Pilzen eingesetzt wird.

Neu!!: Pyridoxin und MSR-Medium · Mehr sehen »

Naturstoff

Naturstoff bezeichnet in der Chemie eine Verbindung, die von Organismen gebildet wird, um biologische Funktionen zu erfüllen; ein modernes Synonym für Naturstoff im Sinn der Chemie ist Biomolekül.

Neu!!: Pyridoxin und Naturstoff · Mehr sehen »

Nell I. Mondy

Nell I. Mondy (* 27. Oktober 1921 in Pocahontas, Arkansas; † 1. September 2005 in Ithaca, New York) war eine US-amerikanische Biochemikerin und für ihre „Kartoffel“-Forschung international bekannt.

Neu!!: Pyridoxin und Nell I. Mondy · Mehr sehen »

Nickkrankheit

Die Nickkrankheit (auch: Nicksyndrom, englisch nodding disease oder nodding syndrome) ist eine bisher wenig erforschte Erkrankung, die erstmals in den 1960er Jahren im Sudan beschrieben wurde.

Neu!!: Pyridoxin und Nickkrankheit · Mehr sehen »

Nimm2

Logo von nimm2 nimm2 ist ein Bonbon, das seit 1962 in Deutschland von der August Storck KG hergestellt wird.

Neu!!: Pyridoxin und Nimm2 · Mehr sehen »

Normozytäre Anämie

Die Normozytäre Anämie ist eine Blutarmut (Anämie), die mit normal großen roten Blutkörperchen (Erythrozyten), also einem mittleren Erythrozyteneinzelvolumen im Normbereich von 80 bis 100 einhergeht.

Neu!!: Pyridoxin und Normozytäre Anämie · Mehr sehen »

Orthomolekulare Medizin

Die orthomolekulare Medizin oder Orthomolekularmedizin (altgr. ὀρθός orthós ‚richtig‘ und molekular) ist eine maßgeblich von Linus Pauling beeinflusste alternativmedizinische Methode.

Neu!!: Pyridoxin und Orthomolekulare Medizin · Mehr sehen »

Paul Gyorgy

Paul Gyorgy, ursprünglich György, (* 7. April 1893 in Oradea (ungarisch Nagyvarad); † 1. März 1976 in Morristown (New Jersey)) war ein ungarisch-US-amerikanischer Kinderarzt und Ernährungswissenschaftler.

Neu!!: Pyridoxin und Paul Gyorgy · Mehr sehen »

Pferdefleisch

Pferdefilet (aus Frankreich) Pferdefleisch ist das Fleisch des Hauspferds.

Neu!!: Pyridoxin und Pferdefleisch · Mehr sehen »

Phenelzin

Phenelzin ist ein nicht-selektiver, irreversibler Monoaminooxidase-Hemmer (MAO-Hemmer) der Hydrazin-Klasse.

Neu!!: Pyridoxin und Phenelzin · Mehr sehen »

Pilzvergiftung

Eine Pilzvergiftung (von mykes „Pilz“) ist eine Vergiftung, die durch den Verzehr von Pilzen verursacht wird.

Neu!!: Pyridoxin und Pilzvergiftung · Mehr sehen »

Pipecolinsäure

--> Pipecolinsäure, auch Piperidin-2-carbonsäure, ist in ihrer natürlichen L-Form eine nichtproteinogene Aminosäure.

Neu!!: Pyridoxin und Pipecolinsäure · Mehr sehen »

Pyridoxal

Pyridoxal ist eine feste, wasserlösliche chemische Verbindung, die als lebensnotwendige Verbindung zu den Vitaminen zählt.

Neu!!: Pyridoxin und Pyridoxal · Mehr sehen »

Pyridoxalphosphat

Pyridoxalphosphat (kurz PLP oder auch PALP, P5P) ist einer der wichtigsten Cofaktoren im tierischen Organismus.

Neu!!: Pyridoxin und Pyridoxalphosphat · Mehr sehen »

Pyridoxamin

Pyridoxamin ist eine feste, wasserlösliche chemische Verbindung, die als lebensnotwendige Verbindung zu den Vitaminen zählt.

Neu!!: Pyridoxin und Pyridoxamin · Mehr sehen »

Pyridoxinmangel

Pyridoxin Pyridoxinmangel (auch bekannt als B6-Mangel) ist eine Kinderkrankheit, die durch Mangel an Pyridoxin (Vitamin B6) hervorgerufen wird.

Neu!!: Pyridoxin und Pyridoxinmangel · Mehr sehen »

Pyritinol

Pyritinol (Handelsname: Encephabol®, Hersteller: Merck KGaA) ist ein Arzneistoff, der als Antidementivum zur Behandlung der senilen Demenz verwendet wird.

Neu!!: Pyridoxin und Pyritinol · Mehr sehen »

Radiomodulator

Radiomodulatoren sind Wirkstoffe, die bei der Strahlentherapie zur Anwendung kommen können und nach ihrer Verabreichung die Wirkung ionisierender Strahlung auf Körpergewebe gezielt beeinflussen.

Neu!!: Pyridoxin und Radiomodulator · Mehr sehen »

Radioprotektor

Ein Radioprotektor ist ein Pharmakon, das nach seiner Verabreichung selektiv gesunde Zellen vor den toxischen Auswirkungen ionisierender Strahlung schützen soll.

Neu!!: Pyridoxin und Radioprotektor · Mehr sehen »

Recommended Daily Allowance

Die Recommended Daily Allowances (RDAs), auch Recommended Dietary Allowances, geben die Mengen von essentiellen Nährstoffen an, die nach dem aktuellen wissenschaftlichen Kenntnisstand für ausreichend angesehen werden, den täglichen Bedarf nahezu jedes gesunden Menschen zu decken.

Neu!!: Pyridoxin und Recommended Daily Allowance · Mehr sehen »

Red Bull

Red-Bull-Werbefahrzeug in der Schweiz Red Bull (engl. „roter Stier“) ist ein Energy-Drink des österreichischen Unternehmens Red Bull GmbH.

Neu!!: Pyridoxin und Red Bull · Mehr sehen »

Rosine

Weinbeeren werden zu Rosinen getrocknet Rosinen (von bzw. ost-altfranzösisch rosin, aus ‚Weinbeere‘) sind getrocknete Weinbeeren.

Neu!!: Pyridoxin und Rosine · Mehr sehen »

Störungen des Kynureninstoffwechsels

Eine Störung des Kynureninstoffwechsels kann entweder die Ursache oder die Folge von veränderten Stoffwechselvorgängen im menschlichen Körper sein.

Neu!!: Pyridoxin und Störungen des Kynureninstoffwechsels · Mehr sehen »

Tahina

Tahina im Glas Die Tahina, auch Tahini oder Tahin, ist eine bittere Paste aus feingemahlenen Sesamkörnern.

Neu!!: Pyridoxin und Tahina · Mehr sehen »

Tamarillo

Die Tamarillo oder Baumtomate (Solanum betaceum, Syn. Cyphomandra betacea) ist eine Art aus der Gattung der Nachtschatten.

Neu!!: Pyridoxin und Tamarillo · Mehr sehen »

Transaminierung

Transaminierung bezeichnet eine Verschiebung der α-Aminogruppe einer Aminosäure auf eine α-Ketosäure.

Neu!!: Pyridoxin und Transaminierung · Mehr sehen »

Tryptophan

Tryptophan, abgekürzt Trp oder W, ist in der L-Form (siehe Fischer-Projektion) eine proteinogene α-Aminosäure mit einem aromatischen Indol-Ringsystem.

Neu!!: Pyridoxin und Tryptophan · Mehr sehen »

Vitamin

U.S. Army von 1941/45, mit dem Armeeköche zur Zubereitung von vitaminreichen („gesundheitsfördernden“) Gerichten angehalten werden sollten Vitamine sind organische Verbindungen, die der Organismus nicht als Energieträger, sondern für andere lebenswichtige Funktionen benötigt, die jedoch der Stoffwechsel nicht bedarfsdeckend synthetisieren kann.

Neu!!: Pyridoxin und Vitamin · Mehr sehen »

Vitamin B

Vitamin B ist eine Vitamingruppe, in der acht Vitamine zusammengefasst sind, die alle als Vorstufen für Koenzyme dienen.

Neu!!: Pyridoxin und Vitamin B · Mehr sehen »

Vitamin B6

Vitamin B6 ist die Sammelbezeichnung für drei ähnliche chemische Verbindungen, die alle Vorstufen des aktivierten Vitamins Pyridoxalphosphat sind.

Neu!!: Pyridoxin und Vitamin B6 · Mehr sehen »

West-Syndrom

Das West-Syndrom ist eine nach seinem Erstbeschreiber William James West benannte Form seltener und schwer zu behandelnder generalisierter maligner Epilepsie.

Neu!!: Pyridoxin und West-Syndrom · Mehr sehen »

3-Hydroxypyridin

3-Hydroxypyridin ist eine organische Verbindung mit der Summenformel C5H5NO.

Neu!!: Pyridoxin und 3-Hydroxypyridin · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Adermin, Pyridoxinhydrochlorid, Pyridoxol.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »