Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Petersdom

Index Petersdom

Umriss des Petersdomes bei Sonnenuntergang (Blick von der Engelsburg) Die Basilika Sankt Peter im Vatikan in Rom, im deutschsprachigen Raum meist Petersdom genannt (auch Basilica Sancti Petri in Vaticano, Petersbasilika, vatikanische Basilika oder Templum Vaticanum), ist die Memorialkirche des Apostels Simon Petrus.

1146 Beziehungen: Abbaye Saint-Michel-de-Cuxa, Ablass, Ablassbrief, Abraham Leuthner, Abtei Cluny, Achille Apolloni, Actiumbogen, Ad orientem, Adamo Tadolini, Adeodatus I., Adeodatus II., Adhemar Esquivel Kohenque, Agapitus I., Aghlabiden, Agnes von Poitou, Agostino Ciampelli, Ajaccio, Alain Lebeaupin, Alberto Bottari de Castello, Alessandro Algardi, Alessandro D’Errico, Alessandro Farnese (Kardinal), Alessandro Galilei, Alessandro Lante Montefeltro della Rovere, Alessandro Moreschi, Alessandro Plotti, Alessandro Sanminiatelli Zabarella, Alessandro Verde, Alexander VII., Alfio Rapisarda, Alfonso Chacón, Alfredo Barsanti, Allerheiligen, Alojz Uran, Alte Kirche St. Johannes d. T. (Mesum), Alte Pfarrkirche Mahlsdorf, Amalrich VII. von Montfort, Ambrogio Buonvicino, Anastasius III. (Papst), András Veres, Andrea Bolgi, Andrea Busiri Vici, Andrea della Valle (Kardinal), Andrea Gemma, Andreas (Apostel), Andreas von Jerin, Andreas von Phú Yên, Andrei Nikiforowitsch Woronichin, Angelo Acciaioli (Kardinal), Angelo Amato, ..., Angelo Felici, Angelo Giori, Angelo Mottola, Angelo Vincenzo Zani, Anna Chromy, Anna von Schweidnitz, Anni sacri, Antiquorum habet fida relatio, Anton Coșa, Anton Josef Reiss, Anton Schimser, Anton Schindler, Anton Sturm (Maler), Antoni Długosz, Antoni Stankiewicz, Antonio Berti, Antonio Boroni, Antonio Canova, Antonio Carafa, Antonio da Sangallo der Jüngere, Antonio Filipazzi, Antonio Francesco Sanvitale, Antonio Franco, Antonio Innocenti, Antonio María Javierre Ortas, Antonio Maria Cagiano de Azevedo, Antonio Pollaiuolo, Antonio Visentini, Antons Justs, Aparecida (São Paulo), Apostelgrab, Apostolischer Palast, April 2005, April 2015, Architektur der Renaissance, Arnolf von Kärnten, Arnolfo di Cambio, Asamkirche (München), Asprilio Pacelli, Athinagoras (Patriarch), Audienz, Audrys Juozas Bačkis, August Schönborn, Augusto Theodoli, Auspicantibus nobis, Ökumenisches Patriarchat von Konstantinopel, Ārvaldis Andrejs Brumanis, Bahnhof Roma San Pietro, Baldassare Peruzzi, Balkon, Bamberger Dom, Bamberger Kreuzweg, Barbe Acarie, Barock, Bartolomeo Cavaceppi, Basilica di San Giovanni Bosco (Rom), Basilica maior, Basilika (Bautyp), Basilika (Titel), Basilika San Francesco, Basilika San Petronio, Basilika Santa Giustina, Basilika St. Agatha und Barbara, Basilika St. Martin (Weingarten), Bauingenieurwesen, Baumeister am Petersdom, Baustatik, Benedikt XVI., Benediktionsloggia, Berliner Schloss, Bernard Jacqueline, Bernard Joseph McLaughlin, Bernard Patrick Devlin, Bernarda Bütler, Bernardino Maffei, Bernhardin Samson, Bernwardstür, Bertel Thorvaldsen, Bijapur, Bildergalerie (Sanssouci), Bistum Fulda, Bohosudov, Bonifatius VIII., Borgo (Rione), Bose Corporation, Brüderstraße 29 (Berlin), Bremer Dom, Bremer Kirchengeschichte, Brian Farrell, Briefmarken-Jahrgang 1950 des Saarlandes, Briefmarken-Jahrgang 1975 der Deutschen Bundespost, Bronzestatue des hl. Petrus, Bronzetür, Bruder Sonne, Schwester Mond, Bruno Bertagna, Caedwalla, Caldana (Toskana), Calendarium Romanum Generale, Calogero La Piana, Camillo Caccia Dominioni, Campo Santo Teutonico, Cantharus (Brunnen), Cappella Giulia, Caracalla-Thermen, Carlo Fontana, Carlo Maderno, Carlo Maria Martini, Carlo Nocella, Carlo Perosi, Carmine Maggiore (Palermo), Carrara-Marmor, Catedral de Maringá, Cathedra Petri (Kunstwerk), Cathedral of Saint John the Divine, César Ortiz-Echagüe, Celestino Migliore, Celso Morga Iruzubieta, Centro Alti Studi per la Difesa, Cerbonius, Cesare Nembrini Pironi Gonzaga, Cestius-Pyramide, Charles Amarin Brand, Charles Brown (Erzbischof), Charles Edward Stuart, Charles Erskine of Kellie, Charlotte (Zypern), Chhatri, Chigi (Adelsgeschlecht), Chinea, Chor von St. Bonifatius (Wiesbaden), Christ-Erlöser-Kathedrale (Moskau), Christina (Schweden), Christoph Brech, Cipriano Calderón Polo, Circolo del Golf di Roma Acquasanta, Circus Gai et Neronis, Circus Maximus, Claudio Gugerotti, Clemens August Graf von Galen, Clemens II., Clemens III. (Gegenpapst), Clemens X., Clemens XIV., Colin Mawby, Collegium St. Hieronymi, Colonna (Adelsgeschlecht), Colosseum Kino, Cornaro-Kapelle, Cornelius (Papst), Cristoforo Casolani, Cristoforo Maroni, Crux Vaticana, Csaba Ternyák, Dagobert Frey, Damian de Veuster, Das süße Leben, Das Schweißtuch der Veronika, David Lewis (Heiliger), David Ricken, Dürkheimer Wurstmarkt, Decio Azzolini der Ältere, Decio Azzolini der Jüngere, Denkmalschutz, Der Engelsfürst, Der veruntreute Himmel, Deutschland in der Neuzeit, Diarmuid Martin, Die Abenteuer des Kardinal Braun, Die Geschichten von Garibaldi, Die Päpstin, Dillinger Hammer, Dino Monduzzi, Disputa del Sacramento, Dom (Bauwerk), Dom des Heiligen Sava, Dom von Siena, Dom zu Eichstätt, Dombauhütte von St. Peter, Domenico della Rovere, Domenico Ferrabosco, Domenico Fontana, Domenico Giacobazzi, Domenico Maria Jacobini, Domenico Mariani, Domenico Pecile, Domenico Tardini, Dominic Su Haw Chiu, Donato Bramante, Donato da Formello, Donus, Drei-Konchen-Chor, Dreiapsidenkirche, Eberhard Friedrich Walcker, Eberhard I. von Konstanz, Edgar Peña Parra, Edith Stein, Edoardo Borromeo, Eduardo Martínez Somalo, Edward Henry Howard, Edward Louis Heston, Edward Nowak, Efraím Basílio Krevey, Ehe, Elija, Emmanuel Mapunda, Engelbert Kirschbaum, Engelsburg Recklinghausen, Ennio Appignanesi, Enrico dal Covolo, Enrico Masseroni, Enrico Pietro Galeazzi, Erasmuskapelle (Warburg), Ercole Ferrata, Ercole Pasquini, Eric Nam, Ernesto Civardi, Ernst Alfred Aye, Ernst Steinmann, Ernst Zacharias Platner, Ernst Ziller, Erstes Haus Valois, Erstes Vatikanisches Konzil, Erzpriester, Eugênio de Araújo Sales, Eugen IV., Eugenio Binini, Euro-Umlaufmünzen-Motivliste, Eva-Maria Jung-Inglessis, Evangelische Kirche (Fränkisch-Crumbach), Exorzist: Der Anfang, Fassade, Félix Houphouët-Boigny, Federico Callori di Vignale, Federico de Madrazo y Kuntz, Fenestella (Architektur), Ferdinando Giuseppe Antonelli, Ferdinando Nuzzi, Fernando Vérgez Alzaga, Fernsehgottesdienst, Ferula (Kreuzstab), Filarete, Filioque, Filippo Calandrini, Filippo Giannini, Filippo Lancellotti, Filippo Strofaldi, Fiori musicali, Flavius Maximus, Florentin Crihălmeanu, Fontana Paola, Fortunato Baldelli, Fortunatus Nwachukwu, Forum Romanum, François Duquesnoy, François Jacquier, François Roussel, Francesco Borromini, Francesco Cuccarese, Francesco di Paola Cassetta, Francesco Fontana (Architekt), Francesco Laparelli, Francesco Marchisano, Francesco Mochi, Francesco Monterisi, Francesco Nerli der Jüngere, Francesco Ricci Paracciani, Francesco Salesio Della Volpe, Francesco Soriano, Francesco Vanni, Franciotto Orsini, Francisco José Arnáiz Zarandona, Franciszek Macharski, Franco Croci, Frans Daneels, Franz Pitzal, Franz Riepenhausen, Franz von Carácciolo, Französische Euromünzen, Franziska Schervier, Franziskus (Papst), Frühchristliche Baukunst, Frühchristliche Kunst, Frederikskirche, Friedrich Overbeck, Friedrich Wilhelm IV. in seinem Arbeitszimmer, Fuldaer Dom, Gabriel Dessauer, Gabriel Mbilingi, Gabriele Caccia, Gaetano Capocci, Gaetano de Ruggiero, Gaius Cornelius Gallus, Galla Placidia, Gau-Algesheim, Gösta Winbergh, Günter Zumpe, Gedächtnis der Schmerzen Mariens, Gentiluomo di Sua Santità, Georg Gänswein, George Pell, Georges-Eugène Haussmann, Gerhard Goebel (Bischof), Geschichte der Architektur, Geschichte der Ökumene, Geschichte der Ingenieurwissenschaften, Geschichte der Stadt Fulda, Geschichte des Papsttums, Geschichte des Saarlandes, Geschichte Münchens, Getrennte Bestattung, Gewölbe, Giacomo Barozzi da Vignola, Giacomo della Porta, Giacomo Giustiniani, Giacomo Guido Ottonello, Giacomo Manzù, Giacomo Sannesio, Giacomo Sinibaldi (1856–1928), Giacomo Violardo, Giampaolo Crepaldi, Gian Lorenzo Bernini, Gianantonio Capizucchi, Gianfranco Ravasi, Giorgio Corbellini, Giorgio Lingua, Giotto di Bondone, Giovanni Alliata, Giovanni Angelo Arcimboldi, Giovanni Animuccia, Giovanni Arlotti, Giovanni Battista Crescenzi, Giovanni Battista Lugari, Giovanni Battista Mellini, Giovanni Battista Morandini, Giovanni Battista Piranesi, Giovanni Battista Re, Giovanni Battista Zeno, Giovanni Carlo Boschi, Giovanni Conti (Kardinal), Giovanni Coppa, Giovanni De Andrea, Giovanni de Vecchi, Giovanni Evangelista Pallotta, Giovanni Francesco Falzacappa, Giovanni Giacomo Porro, Giovanni Lanfranco (Maler), Giovanni Maria Nanino, Giovanni Niccolò Tanari, Giovanni Ottavio Manciforte Sperelli, Giovanni Pierluigi da Palestrina, Giovanni Poleni, Giovanni Sallustio Peruzzi, Girolamo Rainaldi, Gisant, Giulia Farnese, Giuliano da Sangallo, Giulio Romano, Giuseppe Angelini, Giuseppe Baini, Giuseppe Cesari, Giuseppe De Andrea, Giuseppe de Fabris, Giuseppe Ducrot, Giuseppe Ferretto, Giuseppe Garampi, Giuseppe Maria Feroni, Giuseppe Mezzofanti, Giuseppe Migone, Giuseppe Prinzi, Giuseppe Valadier, Giuseppe Vallemani, Goldene Rose, Gottesmutter von Kasan, Governatoratspalast, Grabeskirche, Größenordnung (Fläche), Gregor V. (Papst), Gregor von Nazianz, Große Halle, Große Synagoge von Rom, Grußformel (Korrespondenz), Gualtiero Bassetti, Guglielmo della Porta, Guido Ubaldo Abbatini, Guillaume Faugues, Guillaume Le Rouge (Musiker), Habemus Papam – Ein Papst büxt aus, Hadrian VI., Halderberge, Hanno (Elefant), Hans Küng, Hans Straub, Haus Frankreich-Artois, Hängemodell, Hösel, Heilig-Geist-Spital (Markgröningen), Heilig-Kreuz-Kirche (Calvörde), Heilig-Kreuz-Kirche (Hamburg-Volksdorf), Heilige Lanze, Heilige Pforte, Heiliges Jahr der Barmherzigkeit, Heinrich II. (HRR), Heinrich von Geymüller, Heinz Wallberg, Heiratsurkunde der Kaiserin Theophanu, Helena (Mutter Konstantins des Großen), Henri Salina, Henry Benedict Stuart, Herford, Hermann Hoberg, Hermann Kanzler, Hermann von Berg (Architekt), Herostratentum, Herrschaftsarchitektur, Hl. Familie (Goslar), Hochaltar, Hochrenaissance, Hohe Domkirche St. Peter, Holger Börnsen, Horst Bredekamp, Hudson Hawk – Der Meisterdieb, Ignace Baguibassa Sambar-Talkena, Ignacio Carrasco de Paula, Ignazio Bedini, Igreja da Nossa Senhora da Divina Providência e Convento de São Caetano, Il Gesù, Ildikó Raimondi, Illuminati (Film), Illuminati (Roman), Immensee (1943), Incarnationis Mysterium, Indische Architektur, Ingenieurbau, Ingrid Bjoner, Innozenz VII., Innozenz VIII., Investiturstreit, Isabella von Österreich-Teschen, Isaia da Pisa, Islam in Italien, Italia in Miniatura, Italienische Unabhängigkeitskriege, Iubilaeum maximum, Iunius Bassus Theotecnius, Jacques Tarade, Jacques-Paul Martin, Jahr des geweihten Lebens, Jakob Arcadelt, James Anderson (Fotograf), James Edward Goettsche, James Francis Edward Stuart, James Francis Stafford, James Michael Harvey, Jan Vokál, Janusz Bolonek, Javier Echevarría, Ján Chryzostom Korec, Józef Kowalczyk, Jean Laffitte (Bischof), Jean-Baptiste Théodon, Jean-Louis Tauran, Jean-Paul Gobel, Jean-Pierre Kutwa, Joaquín Fernández de Portocarrero, Johann Anton I. von Eggenberg, Johann Georg Haresleben, Johann Tetzel, Johannes Chrysostomos, Johannes Duns Scotus, Johannes Erler, Johannes I. (Papst), Johannes Montel, Johannes Paul I., Johannes Platys, Johannes Riepenhausen, Johannes Sarkander, Johannes V. (Papst), Johannes V. Thurzo, Johannes XXIII., John Bosco Manat Chuabsamai, John Bukovsky, John Bulaitis, John Joseph Myers, John Onaiyekan, Jorge Arturo Medina Estévez, Jorge da Costa, Josaphat Kunzewitsch, José Luis Redrado Marchite, José Rodríguez Carballo, Josef Beran, Josef Clemens, Joseph Anton Koch, Joseph Bonomi der Ältere, Joseph Kiwánuka, Joseph Sangval Surasarang, Joseph William Tobin, Josephine von Leuchtenberg, Juan Bautista de Toledo, Juan López (Kardinal), Judas Thaddäus, Julius II., Juliusgrabmal, Juliusz Paetz, Justinian I., Justizpalast (Brüssel), Justus Siebein, Kaiserdom St. Bartholomäus, Kalixt III. (Papst), Kanoniker, Kapitol (Havanna), Karfreitagsfürbitte für die Juden, Karl Friedrich von Jülich-Kleve-Berg, Kasaner Kathedrale (Sankt Petersburg), Kathedra Petri (Fest), Kathedrale, Kathedrale der Unbefleckten Empfängnis (Moskau), Kathedrale von Florenz, Kathedrale von Lancaster, Kathedrale von Nantes, Kathedrale von Padua, Kathedrale von Verdun, Kölner Dom, Kirche (Bauwerk), Kirche von der Verklärung des Herrn, Kirchen in Rom, Kirchenausstattung, Kirchenglocke, Klassische Römische Liturgie, Klaus-Peter Pfeifer, Kloster Osterhofen, Kloster Petershausen, Knabenchor Hösel, Kollegiatstift, Kollegiatstift Haug, Kolonnade, Konklave, Konklave 1572, Konklave 1585, Konklave 1621, Konklave 1700, Konklave 1758, Konklave 2005, Konklave 2013, Konklave August 1978, Konklave Oktober 1978, Konstantin der Große, Konstanzer Münster, Konzil von Trient, Kopenhagen, Krönung der römisch-deutschen Könige und Kaiser, Kreuzzug, Krypta, Kultur der Schweiz, Kuno Raeber, Kunstjahr 1506, Kunstjahr 1514, Kuppel, Kybele- und Attiskult, Kyrill von Saloniki, Ladislau Biernaski, Lateinische Patriarchen des Ostens, Lateinisches Patriarchat von Konstantinopel, Lateran, Lateranbasilika, Latino Malabranca Orsini, L’uccellatrice, Léon Gromier, Leda (Michelangelo), Leichenkonservierung, Leo Boccardi, Leo IX., Leo V. (Papst), Leo VII., Leo X., Leo XIII., Leopold M. Kantner, Libero (Zeitung), Links- und Rechtsverkehr, Liste der Basiliken in Italien, Liste der Erzpriester des Petersdoms, Liste der existierenden päpstlichen Tiaras, Liste der Gebäude auf dem Newski-Prospekt, Liste der Grabstätten der Päpste, Liste der größten Kirchen, Liste der größten Kuppeln ihrer Zeit, Liste der Hauptstädte Europas, Liste der höchsten Bauwerke einzelner Staaten, Liste der höchsten Bauwerke in Europa, Liste der höchsten Sakralgebäude, Liste der Kardinalskreierungen Johannes Pauls II., Liste der Kardinalskreierungen Johannes’ XXIII., Liste der Kardinalskreierungen Pius’ X., Liste der Kardinalskreierungen Pius’ XI., Liste der Kathedralen in Europa, Liste der Kuppeln in Rom, Liste der Museen in Italien, Liste der National Historic Sites of Canada in Montreal, Liste der Seligsprechungen, Liste der Straßennamen von Wien/Brigittenau, Liste griechischer Phrasen/Sigma, Liste lateinischer Phrasen/T, Liste technischer Rekorde, Liste von Ämtern, die gewöhnlich von einem Kardinal bekleidet werden, Liste von Beutekunst aus der Plünderung Konstantinopels 1204, Liste von Grabstätten europäischer Monarchen, Liste von Kunstwerken im Petersdom, Liste von Palästen gekrönter Oberhäupter auf Staatsebene, Liste von Persönlichkeiten aus Bissone, Liste von Persönlichkeiten aus Melide TI, Liste von Persönlichkeiten aus Pellio Intelvi, Liste von Persönlichkeiten aus Porlezza, Liste von Söhnen und Töchtern der Stadt Lugano, Liste von Wallfahrtsorten, Liste von zum UNESCO-Welterbe zählenden Kirchengebäuden, Lodovico Tevoli, Lorenzo Girolamo Mattei, Lorenzo Porzio, Loreto (Marken), Lorettoberg (Freiburg im Breisgau), Louis Haghe, Louis La Ravoire Morrow, Luís d’Andrea, Luciano Minguzzi, Luciano Pacomio, Ludovico Cigoli, Ludwig Kaas, Luigi Belloli, Luigi Bernini, Luigi Capponi, Luigi del Gallo Roccagiovine, Luigi Galimberti, Luigi Poggi, Luigi Travaglino, Luigi Tripepi, Luis Robles Díaz, Luther (2003), Maarten van Heemskerck, Madonna dei Pellegrini, Madonna di San Biagio, Magister sacri hospitii, Mailänder Dom, Mailänder Schema, Mainzer Dom, Marc Ouellet, Marcantonio Maffei, Marcello Bartolucci, Marcello Piacentini, Marcello Zago, Marcellus II., Marcelo Sánchez Sorondo, Marco Benefial, Marco Cornaro (Kardinal), Marek Solczyński, Margherita Guarducci, Maria (Mutter Jesu), Maria Himmelfahrt (Roden), Maria Katharina Kasper, Maria Soledad Torres Acosta, Marie-Reine-du-Monde de Montréal, Mario Donizetti, Mario Toso, Marmor, Martin Vidović, Martino Scarafile, Martyrion, Mathai Kochuparampil, Mathilde von Tuszien, Matilda (England), Matteo Rubeo Orsini, Mauritiusrotunde, Maurizio Malvestiti, Maxentiusbasilika, Mayer’sche Hofkunstanstalt, Mehmet Ali Ağca, Memoria (Architektur), Meta Romuli, Michael Faraday, Michael Fitzgerald (Geistlicher), Michael Richard Cote, Michel Sabbah, Michelangelo, Michelangelo – Inferno und Ekstase, Michelangelo Merisi da Caravaggio, Mieczysław Mokrzycki, Millard House, Milvische Brücke, Miniaturenpark Olschowa, Minimundus, Minnesota State Capitol, Mirabile illud, Misa Criolla, Misericordiae vultus, Mitregent, Mittelmeerraum, Monumentalkunst, Mosaizist, Mosta, Musikjahr 1749, Musikjahr 1750, Nanni di Baccio Bigio, Napoleone Orsini, Navicella, Nekropole, Neokatechumenaler Weg, Neorama, Nepotismus am Heiligen Stuhl, Nereus und Achilleus, Neue Synagoge (Hannover), Niccolò Caracciolo, Niccolò d’Acciapaccio, Niccolò Jommelli, Nicola Paracciani Clarelli, Nicola Spedalieri, Nicolas Thevenin, Niklaus von Flüe, Nikola Eterović, Nikolaus III. (Papst), Nikolaus V. (Papst), Notre-Dame-de-la-Paix de Yamoussoukro, Notre-Dame-des-Marais (La Ferté-Bernard), Novatus Rugambwa, Novendiale, Olaf Klodt, Olaus Magnus, Opilio Rossi, Oratorium des Hl. Filippo Neri, Oremus pro invicem, Orgeln des Petersdomes, Orlando di Lasso, Ostermesse, Paderborner Dom, Palais Lanckoroński, Palliennische, Pallium, Pankratius Pfeiffer, Panoramafotografie, Panthéon (Paris), Pantheon (Rom), Paolo Marella, Paolo Romano (Bildhauer), Paolo Romeo, Papst, Papstaltar, Papstkrönung, Papstmesse, Papstname, Papstwahl 1061, Papstwahl 1086, Papstwahl 1143, Papstwahl 1144, Papstwahl 1154, Papstwahl 1287–1288, Pariser Manuskripte (Leonardo da Vinci), Pasquale Macchi, Pasquino, Patriarchalbasilika, Paul Augustin Mayer, Paul Gallagher (Erzbischof), Paul I. (Papst), Paul III., Paul V., Paul vom Kreuz, Pavia, Päpstliche Basilika, Päpstliche Kommission für den Staat der Vatikanstadt, Päpstlicher Chor der Sixtinischen Kapelle, Päpstliches Patristisches Institut Augustinianum, Pöllau (Steiermark), Pedro de Deza, Peregrinantes, Pericle Felici, Peristyl, Peter (Lateinisches Kaiserreich), Peter II. (Aragón), Peter Kwaku Atuahene, Peter Zurbriggen, Peterskirche, Peterspfennig, Petersplatz, Petronilla, Pfarreien des Bistums Rom, Philharmonischer Chor Erfurt, Piazza del Popolo, Pier Luigi Celata, Pierfranco Pastore, Piero Raimondo Zacosta, Pierre de Foix (1449–1490), Pierre Fourier, Pierre Le Gros der Jüngere, Pierre Subleyras, Pieta (2012), Pietro Alessandro Guglielmi, Pietro Balbi, Pietro Balestra (Bildhauer), Pietro Bracci, Pietro Maino Maderno, Pietro Marini, Pietro Parente, Pietro Parolin, Pietro Raimondi, Pietro Yon, Pius II., Pius IX., Pius VI., Pius VII., Pius X., Pius XII., Planhauptstadt, Plätze in Rom, Polycarp Pengo, Ponte (Rione), Ponte Sisto, Porphyr, Porta Angelica (Rom), Portal des Filarete, Primavalle, Processus und Martinianus, Quirinal, Quod auctoritate, Quum catholica, Rafael Arnáiz Barón, Rafael Merry del Val, Raffael, Raffaele Calabro, Raffaele Fabretti, Raffaello Martinelli, Raimondo Orsini del Balzo, Rainer Maria Woelki, Rainer Roscher, Ramón Subercaseaux Vicuña, Ratgar-Basilika, Raumwahrnehmung, Raymond Leo Burke, Römische Kurie, Römische Pietà, Römische Pilgerkirchen, Reformation, Reformatorischer Bildersturm, Regina-Coeli-Gefängnis, Regionalkalender für das deutsche Sprachgebiet, Regnum Albaniae, Reißboden, Reinhard Gaißer, Reinhard Marx, Reinhard Raffalt, Reliquie, Remigio Renzi, Renaissance, Renato Boccardo, Renatus Lwamosa Butibubage, Reto Andrea Savoldelli, Richard Edmund Pates, Roberto Ubaldini, Rodenstein (Adelsgeschlecht), Rom, Rom-Marathon, Rotunde, Rotunde von Mosta, Royal Copenhagen, Rudolf von Bernhard, Rufius Gennadius Probus Orestes, Ruggiero Giovannelli, Rugjer Josip Bošković, Rundkirche, Saardom, Sabinianus (Papst), Sacco di Roma, Saigerhütte Grünthal, Sala Regia, Salus populi Romani, Salvator-Kirche (Berlin-Schmargendorf), Salzburger Dom, San Benedetto in Polirone, San Biagio della Pagnotta, San Ciriaco alle Terme Diocleziane (Kardinalstitel), San Crisogono, San Domenico (Perugia), San Francisco, San Giovanni dei Fiorentini, San Girolamo della Carità, San Lorenzo in Lucina, San Pietro, Sankt Paul vor den Mauern, Sankt Peter im Sulmtal, Santa Bibiana, Santa Maria ai Monti, Santa Maria Assunta (Venedig, Cannaregio), Santa Maria del Priorato, Santa Maria di Nazareth (Scalzi), Santa Maria Immacolata di Lourdes a Boccea, Santa Maria in Campitelli, Santa Maria in Cosmedin, Santa Maria Maggiore, Santa Prassede, Sant’Agnese in Agone, Sant’Agostino in Campo Marzio, Sant’Ambrogio (Mailand), Sant’Andrea della Valle, Sant’Anna dei Palafrenieri, Sant’Atanasio dei Greci, Sant’Eligio degli Orefici, Sant’Onofrio al Gianicolo, Santi Luca e Martina, Santi Silvestro e Martino ai Monti, Santo Stefano degli Abissini, Santo Stefano Rotondo, Sarg, Sator-Quadrat, Savio Hon Tai-Fai, Säule, Säulenordnung, Scala Regia, Schaft (Architektur), Schale (Technische Mechanik), Schleier von Manoppello, Schola cantorum, Scholastica von Anhalt, Schweißtuch, Schweißtuch der Veronika, Schweizer Truppen in vatikanischen Diensten, Sebastian Osterrieder, Sedia gestatoria, Sedisvakanz, Seerhein, Sehenswürdigkeiten in Konstanz, September Eleven 1683, Serafino Cretoni, Serbien, Serengeti darf nicht sterben, Sergio Goretti, Sergius IV., Sic transit gloria mundi, Siegmund Feilbogen, Silvester I., Silvestro Belli, Silvio Savelli, Simon Petrus, Simon von Crépy, Simone Weil, Singakademie Frankfurt (Oder), Sisinnius, Sisto Riario Sforza, Sixtinische Kapelle, Sixtus IV., Sixtus V., Spätmittelalter, Spielregel für einen Wiedertäuferfilm, St Paul’s Cathedral, St. Aposteln, St. Cyriaki und Nicolai (Schwenda), St. Dionysius (Recke), St. Gabriel (Salzgitter), St. Johannes (Wängi), St. Josef (Forsthofen), St. Marien (Schladen), St. Nikolaus (Liesing), St. Peter (München), St. Peter am See (Hunswinkel), St. Peter und Alexander (Aschaffenburg), St. Peter und Paul (Oberammergau), St.-Pius-Gymnasium Coesfeld, Staad (Konstanz), Staatsgalerie Altdeutsche Meister, Stadtbaugeschichte, Stadtbefestigung (Rom), Stammliste der Liudolfinger, Stanisław Dziwisz, Stanzen des Raffael, Stationskirche, Stefan Regmunt, Stift Pöllau, Straßenbahn Rom, Stundenbuch des Kardinals Alessandro Farnese, Sulaqa, Superga, Sven M. Hellinghausen, Tadeusz Józef Zawistowski, Tadeusz Kondrusiewicz, Tadeusz Pieronek, Tadeusz Rakoczy, Tambour (Architektur), Taurobolium, Tempietto di Bramante, Territorium der Vatikanstadt, The Last Mohican, Theodor II. (Papst), Thomas Harrison (Architekt), Thomas Le Seur, Thomas von Cori, Tiara, Titularbistum Paralus, Titularbistum Zenopolis in Lycia, Titularerzbistum Neocaesarea in Ponto, Tomasz Peta, Tommaso Caputo, Tonnengewölbe, Traian Crișan, Trierer Sängerknaben, Tu scendi dalle stelle, Ulrich Kaiser (Dirigent), Um Himmels Willen – Weihnachten in Kaltenthal, Urban VI., Urban VIII., Urbi et orbi, Valentin de Boulogne, Valentino Fioravanti (Komponist), Vatikanische Audienzhalle, Vatikanische Gärten, Vatikanische Grotten, Vatikanische Museen, Vatikanische Nekropole, Vatikanischer Hügel, Vatikanischer Obelisk, Vatikanstadt, Velha Goa, Venezianische Mehrchörigkeit, Verklärungskathedrale (Dnipro), Via Aurelia, Via dei Coronari, Via della Conciliazione, Via Francigena, Victoria amazonica, Vierbergelauf, Viktor II., Villa Aurelia, Villa del Priorato di Malta, Villa Rumpf, Villa Valguarnera, Vincenzo Camuccini, Virgilio Mazzocchi, Virgilio Noè, Vokalensemble Cantico, Volksaltar, Vorkoster, Wahrzeichen, Wallfahrtskirche Birnau, Walter Brandmüller, Was nicht im „Baedeker“ steht, Weißer und schwarzer Rauch, Weihnachten, Weingarten (Württemberg), Weltjugendtagskreuz, Welttag der Kranken, Wiktor Skworc, Wilfrid, Wilhelm Gumppenberg, Wilhelm Hopfgarten, William Aquin Carew, William Hilsley, William Joseph Levada, Willibald von Eichstätt, Wim Wenders, Xewkija, Yamoussoukro, Zbigniew Kiernikowski, Zeittafel Rom, Zeittafel zur Philosophiegeschichte, Zentralbau, Ziborium (Altaraufbau), Zisterzienser, Zitadelle Jülich, Zwölfuhrläuten (Bayerischer Rundfunk), Zweites Vatikanisches Konzil, (12147) Bramante, 10. September, 1014, 11. März, 1159, 1312, 14. Februar, 1447, 1464, 1506, 1517, 1523, 1527, 1586, 16. Jahrhundert, 1626, 1749, 18. April, 18. November, 1939, 1972, 1981, 2-Euro-Gedenkmünzen, 2004, 2026, 21. Mai, 27. November, 326, 7. September, 8. April, 800, 846, 95 Thesen. Erweitern Sie Index (1096 mehr) »

Abbaye Saint-Michel-de-Cuxa

Kirche von SO Kreuzgang und Kirche von NW Die Abtei Saint-Michel-de-Cuxa (katalanisch Sant Miquel de Cuixà) ist eines der ältesten Benediktinerklöster in den französischen Pyrenäen.

Neu!!: Petersdom und Abbaye Saint-Michel-de-Cuxa · Mehr sehen »

Ablass

Reskript mit vorgedrucktem Ablassantrag und päpstlichem Siegel (1925) Mit dem Segen Urbi et Orbi ist nach katholischer Lehre allen, die ihn hören oder sehen unter den gewöhnlichen kirchlichen Bedingungen ein vollkommener Ablass ihrer Sündenstrafen gewährt. Ablass eines deutschen Offiziers 1951 Ablass (Indulgenz,, veraltet auch römische Gnade) ist ein Begriff aus der römisch-katholischen Theologie und bezeichnet einen von der Kirche geregelten Gnadenakt, durch den nach kirchlicher Lehre zeitliche Sündenstrafen erlassen (nicht dagegen die Sünden selbst vergeben) werden.

Neu!!: Petersdom und Ablass · Mehr sehen »

Ablassbrief

Leos X. von 1515 Ablassbrief, im Bestand des Stralsund Museums Der Ablassbrief bescheinigte dem Erwerber einen Ablass, das heißt den „Nachlass von auferlegten Strafen, die von dem Sünder nach seiner Umkehr noch zu verbüßen sind“.

Neu!!: Petersdom und Ablassbrief · Mehr sehen »

Abraham Leuthner

Abraham Leuthner von Grundt, Porträt auf dem Titel der ''Grundtlichen Darstellung …'', 1677 Abraham Leuthner (auch: Leidner, Leittner, Leutner) von Grundt (* um 1639 in Wildstein b. Pilsen; † 12. Januar 1701 in Prag) war ein böhmischer Maurer- und Baumeister des Barocks.

Neu!!: Petersdom und Abraham Leuthner · Mehr sehen »

Abtei Cluny

Wappen der Abtei von Cluny Die Abtei von Cluny in Burgund war als Ausgangspunkt bedeutender Klosterreformen eines der einflussreichsten religiösen Zentren des Mittelalters.

Neu!!: Petersdom und Abtei Cluny · Mehr sehen »

Achille Apolloni

Achille Apolloni (* 15. November 1812 in Anagni; † 3. April 1893 in Rom) war ein Kardinal der Römischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Achille Apolloni · Mehr sehen »

Actiumbogen

Denar, geprägt wohl 29 v. Chr. mit Darstellung des Actiumbogens (?), ''RIC''² I, 267 Der Actiumbogen war ein römischer Ehrenbogen, der für Octavian, den späteren Augustus, anlässlich seines Triumphes im Jahr 29 v. Chr.

Neu!!: Petersdom und Actiumbogen · Mehr sehen »

Ad orientem

Ad orientem (lat. ad orientem solem‚ „in Richtung auf die aufgehende Sonne“) bezeichnet in der christlichen Liturgie eine Gebetsrichtung des Zelebranten.

Neu!!: Petersdom und Ad orientem · Mehr sehen »

Adamo Tadolini

Statue des Hl. Paulus, Petersplatz Reiterstatue Simon Bolivars in Lima Reiterstatue Simon Bolivars in Caracas König David an der Colonna dell’Immacolata auf der Piazza Mignanelli südlich der Piazza di Spagna in Rom Adamo Tadolini (* 21. Dezember 1788 in Bologna; † 16. oder 23. Februar 1868 in Rom) war ein italienischer Bildhauer.

Neu!!: Petersdom und Adamo Tadolini · Mehr sehen »

Adeodatus I.

Adeodatus I., Darstellung in der Basilika Sankt Paul vor den Mauern Adeodatus I. (auch bekannt als Deusdedit I.; † 8. November 618 in Rom) war vom 19.

Neu!!: Petersdom und Adeodatus I. · Mehr sehen »

Adeodatus II.

Adeodatus II. (Darstellung in der Basilika Sankt Paul vor den Mauern) Adeodatus II. (auch Deusdedit II., * in Rom; † 17. Juni 676) wurde am 11.

Neu!!: Petersdom und Adeodatus II. · Mehr sehen »

Adhemar Esquivel Kohenque

Adhemar Esquivel Kohenque (* 22. April 1929 in Apolo; † 17. Juli 2013 in Tarija, Bolivien) war ein römisch-katholischer Geistlicher und Bischof von Tarija.

Neu!!: Petersdom und Adhemar Esquivel Kohenque · Mehr sehen »

Agapitus I.

Agapitus I. (auch Agapetus oder Agapet; * vor 494 in Rom; † 22. April 536 in Konstantinopel) war vom 13.

Neu!!: Petersdom und Agapitus I. · Mehr sehen »

Aghlabiden

Das Reich der Aghlabiden zwischen 800 und 909 Die Aghlabiden (Banu al-Aghlab,, auch) waren eine arabische Dynastie, die von 800 bis 909 in Ifrīqiya regierte.

Neu!!: Petersdom und Aghlabiden · Mehr sehen »

Agnes von Poitou

Speyer. Maria legt segnend der Kaiserin Agnes die Hand auf. Im Hintergrund der Dom zu Speyer. (Echternacher Buchmalerei um 1045) Agnes von Poitou oder Kaiserin Agnes (* um 1025; † 14. Dezember 1077 in Rom) war nach dem Tod ihres Mannes Kaiser Heinrich III. während der Minderjährigkeit ihres Sohnes Heinrich IV. von 1056 bis 1061 Regentin des römisch-deutschen Reiches.

Neu!!: Petersdom und Agnes von Poitou · Mehr sehen »

Agostino Ciampelli

Die Leichenfeier für Michelangelo in San Lorenzo, Deckengemälde von Agostino Ciampelli in der Casa Buonarroti, Florenz, 1617 ''Madonna del Rosario'' von Agostino Ciampelli ''Verkündigung'' von Agostino Ciampelli Agostino Ciampelli (* 1566 in Florenz; † 1630 in Rom) war ein italienischer Maler des Barock und Präsident der Accademia di San Luca.

Neu!!: Petersdom und Agostino Ciampelli · Mehr sehen »

Ajaccio

Ajaccio (französisch, italienisch, korsisch Aiacciu) ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) und die Hauptstadt der Mittelmeerinsel Korsika.

Neu!!: Petersdom und Ajaccio · Mehr sehen »

Alain Lebeaupin

Erzbischof Alain Paul Lebeaupin Alain Paul Charles Lebeaupin (* 2. März 1945 in Paris, Frankreich) ist römisch-katholischer Erzbischof und vatikanischer Diplomat.

Neu!!: Petersdom und Alain Lebeaupin · Mehr sehen »

Alberto Bottari de Castello

Bottari de Castello, 2014 Alberto Bottari de Castello (* 5. Juli 1942 in Montebelluna, Provinz Treviso, Italien) ist ein vatikanischer Diplomat.

Neu!!: Petersdom und Alberto Bottari de Castello · Mehr sehen »

Alessandro Algardi

''Innozenz X'', Musei Capitolini, Rom Alessandro Algardi (* 31. Juli 1598 in Bologna; † 10. Juni 1654 in Rom) war ein italienischer Bildhauer und Baumeister.

Neu!!: Petersdom und Alessandro Algardi · Mehr sehen »

Alessandro D’Errico

Alessandro D’Errico in Sarajevo im Jahr 2012Wappen von Alessandro D'Errico Alessandro D’Errico (* 18. November 1950 in Frattamaggiore, Provinz Neapel, Italien) ist ein italienischer Geistlicher, römisch-katholischer Erzbischof und Diplomat des Heiligen Stuhls.

Neu!!: Petersdom und Alessandro D’Errico · Mehr sehen »

Alessandro Farnese (Kardinal)

Alessandro Farnese, Ausschnitt aus dem Gemälde ''Papst Paul III. und seine Nepoten'' von Tizian, 1568 Karl V. und Alessandro Farnese beim Einritt nach Paris 1540, Fresken aus der Villa Farnese, Fresko von Taddeo Zuccari, Farnesianische Fasti, um 1559 Alessandro Farnese zu Pferde, Fresken aus der Villa Farnese, Fresko von Taddeo Zuccari, Farnesianische Fasti, um 1559 Alessandro Farnese (* 27. September oder 5. Oktober oder 7. Oktober 1520 in Valentano bei Viterbo; † 28. Februar oder 2. März oder 4. März 1589 in Rom) war der älteste Sohn des Herzogs Pier Luigi II. Farnese von Parma und der Gerolama Orsini sowie Kardinal der Römischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Alessandro Farnese (Kardinal) · Mehr sehen »

Alessandro Galilei

Alessandro Galilei (1735) Fassade von San Giovanni in Laterano Alessandro Galilei (* 25. August 1691 in Florenz; † 21. Dezember 1737 in Rom) war ein italienischer Architekt.

Neu!!: Petersdom und Alessandro Galilei · Mehr sehen »

Alessandro Lante Montefeltro della Rovere

Kardinal Alessandro Lante Montefeltro della Rovere Alessandro Lante Montefeltro della Rovere, auch Alessandro Lante, (* 27. November 1762 in Rom; † 14. Juli 1818 in Bologna) war ein italienischer Kardinal der Römischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Alessandro Lante Montefeltro della Rovere · Mehr sehen »

Alessandro Moreschi

Alessandro Moreschi ca. 1875 Alessandro Moreschi (* 11. November 1858 in Monte Compatri; † 21. April 1922 in Rom) war päpstlicher Sänger der Sixtinischen Kapelle, einer der letzten Kastratensänger und zugleich der einzige, von dem heute noch Tonaufnahmen vorliegen.

Neu!!: Petersdom und Alessandro Moreschi · Mehr sehen »

Alessandro Plotti

Alessandro Plotti (1999) Erzbischofswappen Alessandro Plotti (* 8. August 1932 in Bologna, Italien; † 19. Oktober 2015 in Rom) war ein römisch-katholischer Geistlicher und Erzbischof von Pisa.

Neu!!: Petersdom und Alessandro Plotti · Mehr sehen »

Alessandro Sanminiatelli Zabarella

Alessandro Kardinal Sanminiatelli Zabarella (* 3. August 1840 in Radicondoli; † 24. November 1910 in Monte Castello di Vibio) war Lateinischer Patriarch von Konstantinopel und Kurienkardinal.

Neu!!: Petersdom und Alessandro Sanminiatelli Zabarella · Mehr sehen »

Alessandro Verde

Kardinalswappen Alessandro Verdes Alessandro Kardinal Verde (* 27. März 1865 in Sant’Antimo, Provinz Neapel, Italien; † 29. März 1958 in Rom) war ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Alessandro Verde · Mehr sehen »

Alexander VII.

Alexander VII. Papstwappen Alexanders VII. Grabmal Alexanders VII. im Petersdom Alexander VII. (eigentlich Fabio Chigi; * 13. Februar 1599 in Siena; † 22. Mai 1667 in Rom) war von 1655 bis 1667 Papst der katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Alexander VII. · Mehr sehen »

Alfio Rapisarda

Alfio Rapisarda (* 3. September 1933 in Zafferana Etnea, Provinz Catania, Italien) ist ein ehemaliger Diplomat des Heiligen Stuhls.

Neu!!: Petersdom und Alfio Rapisarda · Mehr sehen »

Alfonso Chacón

Alfonso Chacón (latinisiert Alphonsus Ciacconius; * 15. Dezember 1530 in Baeza (Andalusien); † 14. Februar 1599 in Rom) war ein spanischer Dominikaner, Altertumsforscher (Antiquar), Kirchenhistoriker und Zeichner.

Neu!!: Petersdom und Alfonso Chacón · Mehr sehen »

Alfredo Barsanti

Alfredo Barsanti (* 1877; † 1946) war ein italienischer Kunsthändler in Rom.

Neu!!: Petersdom und Alfredo Barsanti · Mehr sehen »

Allerheiligen

Die Vorläufer Christi mit Heiligen und Märtyrern, Fra Angelico (1423/24) Allerheiligen ist ein christliches Fest, zu dem aller Heiligen gedacht wird, der „verherrlichten Glieder der Kirche, die schon zur Vollendung gelangt sind“, der bekannten wie der unbekannten.

Neu!!: Petersdom und Allerheiligen · Mehr sehen »

Alojz Uran

Alojz Uran Wappen von Alojz Uran Alojz Uran (* 22. Januar 1945 in Ljubljana) ist ein slowenischer römisch-katholischer Geistlicher und emeritierter Erzbischof von Ljubljana.

Neu!!: Petersdom und Alojz Uran · Mehr sehen »

Alte Kirche St. Johannes d. T. (Mesum)

St. Johannes der Täufer Die Alte Kirche St.

Neu!!: Petersdom und Alte Kirche St. Johannes d. T. (Mesum) · Mehr sehen »

Alte Pfarrkirche Mahlsdorf

Mahlsdorf zeigt eine typische Chorquadratkirche mit geradem Chorabschluss. Der eingezogene Turm entstand erst im Spätmittelalter. Die Alte Pfarrkirche Mahlsdorf (auch Dorfkirche Mahlsdorf) ist eine aus dem 13.

Neu!!: Petersdom und Alte Pfarrkirche Mahlsdorf · Mehr sehen »

Amalrich VII. von Montfort

Wappen der Herren von Montfort. Amalrich VII.

Neu!!: Petersdom und Amalrich VII. von Montfort · Mehr sehen »

Ambrogio Buonvicino

Ambrogio Buonvicino (* um 1552 in Mailand; † Juli 1622 in Rom) war ein italienischer Bildhauer des Manierismus.

Neu!!: Petersdom und Ambrogio Buonvicino · Mehr sehen »

Anastasius III. (Papst)

Anastasius III. (* ? in Rom; † Juni, September oder November 913), war von April 911 bis Juni, Anfang September oder November 913 Papst.

Neu!!: Petersdom und Anastasius III. (Papst) · Mehr sehen »

András Veres

Wappen als Bischof von Győr Wappen als Bischof von Szombathely András Veres (* 30. November 1959 in Nyírbátor) ist ein ungarischer Geistlicher und römisch-katholischer Bischof von Győr.

Neu!!: Petersdom und András Veres · Mehr sehen »

Andrea Bolgi

Andrea Bolgi genannt Il Carrarino (* 22. Juni 1606 in Carrara; † 1656 in Neapel) war ein italienischer Bildhauer.

Neu!!: Petersdom und Andrea Bolgi · Mehr sehen »

Andrea Busiri Vici

Andrea Busiri Vici (* 7. Januar 1818 in Rom; † 12. November 1911 ebenda) war ein italienischer Architekt und Lehrer an der Scuola Ingegneri-Architetti in Rom.

Neu!!: Petersdom und Andrea Busiri Vici · Mehr sehen »

Andrea della Valle (Kardinal)

Medaille mit dem Bildnis von Kardinal Andrea della Valle Andrea della Valle (* 29. November 1463 in Rom; † 3. August 1534 ebenda) war ein italienischer Kardinal der Römischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Andrea della Valle (Kardinal) · Mehr sehen »

Andrea Gemma

Bischofswappen von Andrea Gemma Andrea Gemma FDP (* 7. Juni 1931 in Neapel) ist emeritierter Bischof von Isernia-Venafro.

Neu!!: Petersdom und Andrea Gemma · Mehr sehen »

Andreas (Apostel)

Griechische Ikone des Apostels Andreas Andreas war ebenso wie sein Bruder Simon Petrus ein Apostel Jesu Christi.

Neu!!: Petersdom und Andreas (Apostel) · Mehr sehen »

Andreas von Jerin

Andreas von Jerin (* 1540 oder 1541 in der Donaustadt Riedlingen, Schwäbisch-Österreich; † 5. November 1596 in Neisse, Fürstentum Neisse) war Fürstbischof von Breslau und kaiserlicher Gesandter.

Neu!!: Petersdom und Andreas von Jerin · Mehr sehen »

Andreas von Phú Yên

Martyrium des ''Andreas von Phú Yên''. Nicht-zeitgenössische Darstellung. Links ist Alexandre de Rhodes abgebildet, der Zeuge der Hinrichtung wurde. Statue von ''Andreas von Phú Yên'' in Mằng Lăng Andreas (Anrê) von Phú Yên (* 1624/25/26 in Mằng Lăng, Tuy An, Provinz Phú Yên; † 26. Juli 1644 in Kẻ Chàm, Provinz Quảng Nam) war der erste Vietnamese, der aufgrund seiner Konversion zum christlichen Glauben hingerichtet wurde.

Neu!!: Petersdom und Andreas von Phú Yên · Mehr sehen »

Andrei Nikiforowitsch Woronichin

Andrei Nikiforowitsch Woronichin Andrei Nikiforowitsch Woronichin (* in Nowoje Ussolje, Gouvernement Perm; † in Sankt Petersburg) war ein russischer Architekt, Bildhauer und Maler.

Neu!!: Petersdom und Andrei Nikiforowitsch Woronichin · Mehr sehen »

Angelo Acciaioli (Kardinal)

Kardinal Angelo Acciaioli (kniend) (15. Jh.) Angelo Acciaioli (* 15. April 1340 in Florenz; † 31. Mai 1408 in Pisa) war Bischof und Kardinal der Römischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Angelo Acciaioli (Kardinal) · Mehr sehen »

Angelo Amato

Angelo Kardinal Amato (2015) Erzbischof Amato bei der Seligsprechung von Zoltán Meszlényi in Esztergom, 2009 Kardinalswappen Angelo Kardinal Amato SDB (* 8. Juni 1938 in Molfetta, Provinz Bari, Italien) ist ein italienischer Ordenspriester und Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche und derzeitiger Präfekt der Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungsprozesse.

Neu!!: Petersdom und Angelo Amato · Mehr sehen »

Angelo Felici

Angelo Felici (1973) Wappen von Angelo Kardinal Felici Angelo Kardinal Felici (* 26. Juli 1919 in Segni, Provinz Rom, Italien; † 17. Juni 2007 in Rom) war ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Angelo Felici · Mehr sehen »

Angelo Giori

Angelo Giori (* 11. Mai 1586 in Pieve Torina; † 8. August 1662 ebenda) war ein Kardinal der Römischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Angelo Giori · Mehr sehen »

Angelo Mottola

Angelo Mottola (* 10. Januar 1935 in Aversa, Provinz Caserta, Italien; † 8. Oktober 2014 in Rom) war ein italienischer Geistlicher, römisch-katholischer Erzbischof und Diplomat des Heiligen Stuhls.

Neu!!: Petersdom und Angelo Mottola · Mehr sehen »

Angelo Vincenzo Zani

Angelo Zani (2011) Erzbischofwappen Angelo Vincenzo Zani (* 24. März 1950 in Pralboino, Provinz Brescia, Italien) ist ein Kurienerzbischof der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Angelo Vincenzo Zani · Mehr sehen »

Anna Chromy

Anna Chromy Il commendatore, Prag Anna Chromy (* 18. Juli 1940 in Krumau) ist eine Malerin und Bildhauerin.

Neu!!: Petersdom und Anna Chromy · Mehr sehen »

Anna von Schweidnitz

Kaiser Karl IV. und seine dritte Gemahlin Anna von Schweidnitz. Burg Karlštejn, Wandbild in der Katharinenkapelle (um 1357) Anna von Schweidnitz (* 1339; † 11. Juli 1362 in Prag) war durch Geburt Prinzessin von Schweidnitz-Jauer.

Neu!!: Petersdom und Anna von Schweidnitz · Mehr sehen »

Anni sacri

Anni sacri ist eine Enzyklika (12. März 1950) von Papst Pius XII., die er im Heiligen Jahr 1950 veröffentlichte.

Neu!!: Petersdom und Anni sacri · Mehr sehen »

Antiquorum habet fida relatio

Giotto in der Lateransbasilika) Antiquorum habet fida relatio (dt.: Ein glaubwürdiger Bericht der Alten) ist der Name einer päpstlichen Bulle; mit diesem Apostolischen Schreiben rief Papst Bonifatius VIII. am 22.

Neu!!: Petersdom und Antiquorum habet fida relatio · Mehr sehen »

Anton Coșa

Anton Coșa Wappen von Anton Coşa Anton Coșa (* 23. November 1961 in Faraoani) ist Bischof von Chișinău (Moldawien).

Neu!!: Petersdom und Anton Coșa · Mehr sehen »

Anton Josef Reiss

Pietà im St. Gereon in Köln Kirche St. Mariä Empfängnis Anton Josef Reiss (* 30. Oktober 1835 in Düsseldorf; † 1900 ebenda) war ein Düsseldorfer Bildhauer.

Neu!!: Petersdom und Anton Josef Reiss · Mehr sehen »

Anton Schimser

Anton Schimser (* 19. Februar 1790 in Wien; † 5. August 1838 in Lemberg) war ein in Lemberg tätiger österreichischer Bildhauer, Gründer der Bildhauerfamilie Schimser.

Neu!!: Petersdom und Anton Schimser · Mehr sehen »

Anton Schindler

Anton Schindler Anton Felix Schindler (* 13. Juni 1795 in Meedl/Mähren (heute Medlov u Uničova); † 16. Januar 1864 in Bockenheim) war ein österreichischer Musiker und Musikschriftsteller.

Neu!!: Petersdom und Anton Schindler · Mehr sehen »

Anton Sturm (Maler)

Anton Sturm (* 1686 in Augsburg; † 16. April 1752 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Maler, Zeichner und Kunsthändler.

Neu!!: Petersdom und Anton Sturm (Maler) · Mehr sehen »

Antoni Długosz

Weihbischof Anton Józef Długosz Anton Józef Długosz (* 18. April 1941 in Tschenstochau, Generalgouvernement) ist ein römisch-katholischer Geistlicher und emeritierter Weihbischof in Tschenstochau.

Neu!!: Petersdom und Antoni Długosz · Mehr sehen »

Antoni Stankiewicz

Antoni Stankiewicz (* 1. Oktober 1935 in Oleszczenice bei Wilna, Litauen) ist ein polnischstämmiger Kurienbischof.

Neu!!: Petersdom und Antoni Stankiewicz · Mehr sehen »

Antonio Berti

Antonio Berti (* 24. August 1904 in San Piero a Sieve bei Florenz; † 1990 in Sesto Fiorentino) war ein italienischer Bildhauer.

Neu!!: Petersdom und Antonio Berti · Mehr sehen »

Antonio Boroni

Antonio Boroni, auch Baroni, Borroni, Buroni, Burroni (* 1738 in Rom; † 21. Dezember 1792 ebenda) war ein italienischer Komponist.

Neu!!: Petersdom und Antonio Boroni · Mehr sehen »

Antonio Canova

Antonio Canova (Selbstporträt, 1792) Bildnis Antonio Canova (1787) von Johann Heinrich Wilhelm Tischbein Antonio Canova (* 1. November 1757 in Possagno bei Bassano del Grappa; † 13. Oktober 1822 in Venedig) war ein italienischer Bildhauer.

Neu!!: Petersdom und Antonio Canova · Mehr sehen »

Antonio Carafa

Antonio Kardinal Carafa Antonio Carafa (* 25. März 1538 in Neapel; † 13. Januar 1591 in Rom) war ein Kardinal der Römischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Antonio Carafa · Mehr sehen »

Antonio da Sangallo der Jüngere

Santa Maria di Loreto (Rom) von Antonio da Sangallo dem Jüngeren. Kuppel von Giacomo del Duca Antonio da Sangallo der Jüngere (eigentlich Antonio di Bartolomeo Cordini, * 12. April 1484 in Florenz; † 3. August 1546 in Terni) war ein italienischer Architekt und Festungsbaumeister der Renaissance.

Neu!!: Petersdom und Antonio da Sangallo der Jüngere · Mehr sehen »

Antonio Filipazzi

Antonio Guido Filipazzi (* 8. Oktober 1963 in Melzo, Provinz Mailand, Italien) ist ein römisch-katholischer Erzbischof und Diplomat des Heiligen Stuhls.

Neu!!: Petersdom und Antonio Filipazzi · Mehr sehen »

Antonio Francesco Sanvitale

Antonio Kardinal Sanvitale Antonio Francesco Sanvitale (* 10. Februar 1660 in Parma; † 17. Februar 1714 in UrbinoVgl.: Giuseppe Colucci: Delle Antichità Picene. Fermo 1794. Bd. 7, S. 287f. (S. 288 gibt die Grabinschrift wieder)) war ein italienischer Kardinal und Erzbischof von Urbino.

Neu!!: Petersdom und Antonio Francesco Sanvitale · Mehr sehen »

Antonio Franco

Antonio Franco Antonio Franco (* 24. März 1937 in Puglianello, Provinz Benevento, Italien) ist ein vatikanischer Diplomat.

Neu!!: Petersdom und Antonio Franco · Mehr sehen »

Antonio Innocenti

Firmsakramentes Grab Kardinal Innocenti in Tosi Antonio Kardinal Innocenti (* 23. August 1915 in Poppi, Provinz Arezzo, Italien; † 6. September 2008 in Rom) war ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Antonio Innocenti · Mehr sehen »

Antonio María Javierre Ortas

Antonio María Kardinal Javierre Ortas SDB (* 21. Februar 1921 in Siétamo, Provinz Huesca, Spanien; † 1. Februar 2007 in Rom, Italien) war ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Antonio María Javierre Ortas · Mehr sehen »

Antonio Maria Cagiano de Azevedo

Antonio Maria Cagiano de Azevedo (* 14. Dezember 1797 in Santopadre; † 13. Januar 1867 in Rom) war ein italienischer Geistlicher und Kardinal der Römischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Antonio Maria Cagiano de Azevedo · Mehr sehen »

Antonio Pollaiuolo

Kupferstich: Kampf der nackten Männer Martyrium des Hl. Sebastian Antonio Pollaiuolo (* 1431 in Florenz; † 4. Februar 1498 in Rom) war ein italienischer Bildhauer, Kupferstecher und Maler.

Neu!!: Petersdom und Antonio Pollaiuolo · Mehr sehen »

Antonio Visentini

''Capricco des Mereworth Castle'' von Antonio Visentini und Francesco Zuccarelli, Auftragswerk von Consul Smith 1742. (Das Bild ist auf der rechten Seite beschnitten) Visentini entwarf die neopalladinische Fassade des Umbaus für Smith' Palazetto am Canal Grande Der Palazzo Coletti Giusti wurde 1766 nach Plänen Visentinis umgebaut, links vom Ca’ d’Oro Antonio Maria Visentini (geboren 21. November 1688 in Venedig; gestorben 26. Juni 1782 ebenda) war ein italienischer Architekt, Maler und Professor an der venezianischen Akademie.

Neu!!: Petersdom und Antonio Visentini · Mehr sehen »

Antons Justs

Antons Justs Antons Justs (dt.: Anton Justus; * 22. November 1931 in Varakļāni, Lettland) ist emeritierter Bischof von Jelgava.

Neu!!: Petersdom und Antons Justs · Mehr sehen »

Aparecida (São Paulo)

Aparecida (port. die Erschienene für Unsere Liebe Erschienene Frau, offiziell Aparecida) ist eine Gemeinde im Südosten des Bundesstaates São Paulo und zählt 35.000 Einwohner (Volkszählung 2010).

Neu!!: Petersdom und Aparecida (São Paulo) · Mehr sehen »

Apostelgrab

Ein Apostelgrab ist der Ort beziehungsweise das Grab, in dem der Tradition nach die Leichen der Apostel bestattet wurden.

Neu!!: Petersdom und Apostelgrab · Mehr sehen »

Apostolischer Palast

Blick über den Petersplatz zum Apostolischen Palast Der Apostolische Palast (auch: Papstpalast, Vatikanpalast) ist die offizielle Residenz des Papstes in der Vatikanstadt.

Neu!!: Petersdom und Apostolischer Palast · Mehr sehen »

April 2005

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im April 2005.

Neu!!: Petersdom und April 2005 · Mehr sehen »

April 2015

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im April 2015.

Neu!!: Petersdom und April 2015 · Mehr sehen »

Architektur der Renaissance

Tempietto di Bramante, Rom, 1502 Die Architektur der Renaissance ist die Architektur des Zeitraums zwischen dem frühen 15. und späten 16. Jahrhundert in verschiedenen Regionen Europas, die bewusst ein Wiederbeleben und Weiterentwickeln bestimmter Elemente der Römischen Antike anstrebte.

Neu!!: Petersdom und Architektur der Renaissance · Mehr sehen »

Arnolf von Kärnten

Siegel Arnolfs: links um 890, rechts um 896 Arnolf von Kärnten (auch Arnulf, Arnold; * um 850; † 8. Dezember 899 in Regensburg) aus dem Adelsgeschlecht der Karolinger war ab 887 König des Ostfrankenreiches und von 896 bis 899 römischer Kaiser.

Neu!!: Petersdom und Arnolf von Kärnten · Mehr sehen »

Arnolfo di Cambio

Arnolfo di Cambio (* um 1240/45 in Colle di Val d’Elsa; † 1302/1310 in Florenz) war ein italienischer Architekt und Bildhauer.

Neu!!: Petersdom und Arnolfo di Cambio · Mehr sehen »

Asamkirche (München)

Fassade der Asamkirche Bildnis Cosmas Damian Asams rechts des Hochaltars Bildnis Egid Quirin Asams links des Hochaltars Die Asamkirche (offiziell St.-Johann-Nepomuk-Kirche) in der Sendlinger Straße in Münchens Altstadt wurde von 1733 bis 1746 von den Brüdern Asam (Cosmas Damian Asam und Egid Quirin Asam) errichtet.

Neu!!: Petersdom und Asamkirche (München) · Mehr sehen »

Asprilio Pacelli

Asprilio Pacelli Asprilio Pacelli (* um 1570 in Vasciano (Ortsteil von Stroncone), Umbrien; † 4. Mai 1623 in Warschau) war ein italienischer Kapellmeister und Komponist.

Neu!!: Petersdom und Asprilio Pacelli · Mehr sehen »

Athinagoras (Patriarch)

Patriarch Athenagoras (1967) Athinagoras (meist Athenagoras transkribiert, * 25. März 1886 in Tsaraplana, Epirus; † 7. Juli 1972 in Istanbul, bürgerlich Aristoklis Spyrou) war Patriarch von Konstantinopel von 1948 bis 1972.

Neu!!: Petersdom und Athinagoras (Patriarch) · Mehr sehen »

Audienz

Audienz des französischen Gesandten le Vicomte d’Andrezel bei Sultan Ahmed III. am 10. Oktober 1724 im Topkapı-Palast am Tor der Glückseligkeit (Jean-Baptiste van Mour, 1724) Unter Audienz (von ‚hören‘) versteht man die Gewährung des Erscheinens vor einer deutlich höhergestellten Person.

Neu!!: Petersdom und Audienz · Mehr sehen »

Audrys Juozas Bačkis

Audrys Juozas Kardinal Bačkis (2008) Wappen von Audrys Juozas Bačkis Audrys Juozas Bačkis (* 1. Februar 1937 in Kaunas, Litauen) ist emeritierter Erzbischof von Vilnius.

Neu!!: Petersdom und Audrys Juozas Bačkis · Mehr sehen »

August Schönborn

Bauarbeiten am Kapitol, 1860 Bauarbeiten am Kapitol, 1861 August Gottlieb Schönborn (* 20. Oktober 1827 in Suhl; † 24. Januar 1902 in Washington, D.C.) war ein deutschamerikanischer Architekt und gilt als Ideengeber und Erbauer der Kuppel des Kapitols in Washington, D.C.

Neu!!: Petersdom und August Schönborn · Mehr sehen »

Augusto Theodoli

Augusto Theodoli (* 18. September 1819 in Rom; † 26. Juni 1892 ebenda) war ein italienischer Kardinal.

Neu!!: Petersdom und Augusto Theodoli · Mehr sehen »

Auspicantibus nobis

Mit der Apostolischen Konstitution Auspicantibus nobis vom 6.

Neu!!: Petersdom und Auspicantibus nobis · Mehr sehen »

Ökumenisches Patriarchat von Konstantinopel

Wappen des Ökumenischen Patriarchats von Konstantinopel Phanar Neuzeitliche Grablege der Ökumenischen Patriarchen, Istanbul, Balıklı Meryem Ana Rum Manastiri Das Ökumenische Patriarchat von Konstantinopel (auch Kirche von Konstantinopel) ist eine autokephale orthodoxe Kirche.

Neu!!: Petersdom und Ökumenisches Patriarchat von Konstantinopel · Mehr sehen »

Ārvaldis Andrejs Brumanis

Ārvaldis Andrejs Brumanis (* 16. Februar 1926 in Klostere bei Aizpute, Lettland; † 17. Dezember 2013 in Liepāja) war römisch-katholischer Bischof von Liepāja.

Neu!!: Petersdom und Ārvaldis Andrejs Brumanis · Mehr sehen »

Bahnhof Roma San Pietro

Der Bahnhof Roma San Pietro ist ein Regionalbahnhof in Rom.

Neu!!: Petersdom und Bahnhof Roma San Pietro · Mehr sehen »

Baldassare Peruzzi

Bildnis Peruzzis in den ''Viten'' von Giorgio Vasari Villa Farnesina Baldassare Peruzzi (* 7. März 1481 in Ancaiano (heute Ortsteil von Sovicille) bei Siena; † 6. Januar 1536 in Rom) war ein italienischer Architekt und Maler.

Neu!!: Petersdom und Baldassare Peruzzi · Mehr sehen »

Balkon

Frau auf einem Balkon (New Orleans, 1920er Jahre) Ein Balkon (auch, besonders süddt./österr./schweiz. auch; Plural Balkons oder Balkone, als Sammelbegriff Balkonage) ist eine Plattform an einem Gebäude, die über dem Geländeniveau liegt und aus dem Baukörper herausragt.

Neu!!: Petersdom und Balkon · Mehr sehen »

Bamberger Dom

Bamberger Dom vom Schloss Geyerswörth aus gesehen Lage des Dombergs in der Bamberger Altstadt Modell des Dombergs; Dom links, Residenz rechts Domberg Grundriss (Kernbereich gelb) Der romanische Bamberger Dom St.

Neu!!: Petersdom und Bamberger Dom · Mehr sehen »

Bamberger Kreuzweg

St. Getreu Bamberger Kreuzweg Der Bamberger Kreuzweg aus dem Jahr 1503 ist der älteste vollständig erhaltene Kreuzweg in Deutschland.

Neu!!: Petersdom und Bamberger Kreuzweg · Mehr sehen »

Barbe Acarie

Sel. Marie von der Menschwerdung Barbe Acarie, geb.

Neu!!: Petersdom und Barbe Acarie · Mehr sehen »

Barock

Stift Melk Santa Maria della Vittoria Als Barock (Maskulinum „der Barock“, oder gleichwertig Neutrum „das Barock“) wird die von etwa 1575 bis 1770 dauernde Epoche der europäischen Kunstgeschichte bezeichnet.

Neu!!: Petersdom und Barock · Mehr sehen »

Bartolomeo Cavaceppi

Bildnis Bartolomeo Cavaceppi von Anton von Maron, um 1794. Bartolomeo Cavaceppi (* zwischen 1715 und 1717 in Rom; † 9. Dezember 1799 ebenda) war ein italienischer Bildhauer und Restaurator.

Neu!!: Petersdom und Bartolomeo Cavaceppi · Mehr sehen »

Basilica di San Giovanni Bosco (Rom)

San Giovanni Bosco Die Basilika San Giovanni Bosco ist eine römisch-katholische Kirche in Rom.

Neu!!: Petersdom und Basilica di San Giovanni Bosco (Rom) · Mehr sehen »

Basilica maior

Wappenemblem einer Basilica maior: die Schlüssel Petri und das Umbraculum Als Basilicae maiores (Singular Basilica maior) werden die sechs ranghöchsten römisch-katholischen Kirchen bezeichnet.

Neu!!: Petersdom und Basilica maior · Mehr sehen »

Basilika (Bautyp)

Ruinen der antiken Maxentiusbasilika (Rom, 4. Jh.) Basilika San Piero a Grado (Pisa, 10. Jh.) Basilika (von) war ursprünglich der Name großer, für Gerichtssitzungen und Handelsgeschäfte (z. B. als Markthalle) bestimmter Prachtgebäude.

Neu!!: Petersdom und Basilika (Bautyp) · Mehr sehen »

Basilika (Titel)

Tintinnabulum und Padiglione, Insignien der Basilika Basilika ist ein kanonisch-kirchenrechtlicher Ehrentitel der katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Basilika (Titel) · Mehr sehen »

Basilika San Francesco

Basilika und Kloster vom Tal aus gesehen Die ''Basilika San Francesco'' mit den Eingängen zur Unter- und Oberkirche Die Oberkirche San Francesco Die Basilika San Francesco ist eine Basilika in Assisi, Italien.

Neu!!: Petersdom und Basilika San Francesco · Mehr sehen »

Basilika San Petronio

Die unvollendete Fassade der Basilika San Petronio Innenansicht der Basilika Neptunbrunnen Die Basilika San Petronio ist die Hauptkirche von Bologna.

Neu!!: Petersdom und Basilika San Petronio · Mehr sehen »

Basilika Santa Giustina

Justina-Basilika von Westen Inneres Die römisch-katholische Basilika Santa Giustina liegt im historischen Stadtzentrum Paduas am Prato della Valle in der Nähe der Basilika des Heiligen Antonius.

Neu!!: Petersdom und Basilika Santa Giustina · Mehr sehen »

Basilika St. Agatha und Barbara

Basilika Oudenbosch Portal Blick aus der Kuppel in den Innenraum Die Basilika St.

Neu!!: Petersdom und Basilika St. Agatha und Barbara · Mehr sehen »

Basilika St. Martin (Weingarten)

Luftbild der Klosteranlage in Weingarten mit der Basilika St. Martin, 2008 Südansicht Innenansicht der Basilika Chorfresko Kreuzigungsaltar im nördlichen Querschiff Die Basilika St.

Neu!!: Petersdom und Basilika St. Martin (Weingarten) · Mehr sehen »

Bauingenieurwesen

Das Bauingenieurwesen ist eine Ingenieurwissenschaft, die sich mit Konzeption, Planung, Entwurf, Konstruktion, Berechnung, Herstellung und dem Betrieb von Bauwerken des Hoch-, Verkehrs-, Tief- und Wasserbaus auseinandersetzt.

Neu!!: Petersdom und Bauingenieurwesen · Mehr sehen »

Baumeister am Petersdom

Petersdom und Petersplatz bei Nacht (2015) Folgende Künstler und Architekten waren am Neubau des Petersdoms von 1504 bis 1670 beteiligt.

Neu!!: Petersdom und Baumeister am Petersdom · Mehr sehen »

Baustatik

Abfangung einer Dachstütze im Bahnhof Breda, Niederlande – derartige Konstruktionen müssen baustatisch nachgewiesen werden Statisch irrelevante Konstruktion, die nur Eigengewicht sowie vernachlässigbare Wind- und Schneelasten zu tragen hat. Ein Nachweis ist auch für derartige funktionslose Bauelemente erforderlich Versagen einer nichttragenden Wand unter einer Spannbetondecke, auch für solche leichten Trennwände werden Fundamente benötigt. Beispiel für eine statische Berechnung Baustatik oder die Statik der Baukonstruktionen ist die Lehre von der Sicherheit und Zuverlässigkeit von Tragwerken im Bauwesen.

Neu!!: Petersdom und Baustatik · Mehr sehen »

Benedikt XVI.

Papst Benedikt XVI. (2007) rahmenlos Benedikt XVI. (lateinisch Benedictus PP. XVI; bürgerlich Joseph Aloisius Ratzinger; * 16. April 1927 in Marktl) ist emeritierter Papst (lat. Papa emeritus) und war vom 19.

Neu!!: Petersdom und Benedikt XVI. · Mehr sehen »

Benediktionsloggia

Fassade des Petersdoms (mit Benediktionsloggia) Lateran: Benediktionsloggia Eine Benediktionsloggia ist eine für die Benediktion eingerichtete Loggia, speziell die auf den Petersplatz gerichtete Mittellogia des Petersdoms.

Neu!!: Petersdom und Benediktionsloggia · Mehr sehen »

Berliner Schloss

Palastes der Republik und des Portales IV in einen aktuellen Stadtplan Das Berliner Schloss, seit dem 19. Jahrhundert auch Berliner Stadtschloss genannt, war das dominierende Bauwerk in der historischen Mitte Berlins.

Neu!!: Petersdom und Berliner Schloss · Mehr sehen »

Bernard Jacqueline

Bernard Henri René Jacqueline (* 13. März 1918 in Saint-Lô, Département Manche, Frankreich; † 26. Februar 2007 ebenda) war Apostolischer Nuntius in Burundi und Marokko.

Neu!!: Petersdom und Bernard Jacqueline · Mehr sehen »

Bernard Joseph McLaughlin

Bernard Joseph McLaughlin Bernard Joseph McLaughlin (* 19. November 1912 in Buffalo, New York; † 5. Januar 2015 in Kenmore, New York) war Weihbischof in Buffalo.

Neu!!: Petersdom und Bernard Joseph McLaughlin · Mehr sehen »

Bernard Patrick Devlin

Bernard Patrick Devlin (* 10. März 1921 in Youghal, Irische Republik; † 15. Dezember 2010 in Gibraltar) war römisch-katholischer Bischof von Gibraltar.

Neu!!: Petersdom und Bernard Patrick Devlin · Mehr sehen »

Bernarda Bütler

Maria Bernarda Maria Bernarda Bütler (Bürgerlicher Name: Verena Bütler; * 28. Mai 1848 in Auw AG, Schweiz; † 19. Mai 1924 in Cartagena, Kolumbien) war eine katholische Missionarin und Ordensgründerin.

Neu!!: Petersdom und Bernarda Bütler · Mehr sehen »

Bernardino Maffei

Bernardino Maffei (* 27. Januar 1514 in Rom; † 16. Juli 1553 ebenda) war ein italienischer Kardinal der Römischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Bernardino Maffei · Mehr sehen »

Bernhardin Samson

Bernhardin Samson (lebte im 16. Jahrhundert, genaue Geburts- und Sterbedaten sind nicht bekannt) war Franziskaner und in der Schweiz bekannt als Ablassprediger.

Neu!!: Petersdom und Bernhardin Samson · Mehr sehen »

Bernwardstür

Bildseite der Bernwardstür Die Bernwardstür ist eine um das Jahr 1015 datierte zweiflügelige Bronzetür im Westportal des Doms zu Hildesheim.

Neu!!: Petersdom und Bernwardstür · Mehr sehen »

Bertel Thorvaldsen

Bertel Thorvaldsen, gemalt 1814 von Christoffer Wilhelm Eckersberg (1783–1853) Bertel Thorvaldsen, gemalt von Johan Vilhelm Gertner Bertel Thorvaldsen (* 19. November 1770 in Kopenhagen; † 24. März 1844 in Kopenhagen) war ein dänischer Bildhauer, der trotz seines langen Aufenthalts in Rom als einer der künstlerischen Protagonisten des Goldenen Zeitalters in Dänemark gilt.

Neu!!: Petersdom und Bertel Thorvaldsen · Mehr sehen »

Bijapur

Bijapur (Kannada: ಬಿಜಾಪುರ, Urdu: بیجاپور), seit 2014 offiziell Vijayapura, ist eine Stadt im indischen Bundesstaat Karnataka mit rund 330.000 Einwohnern.

Neu!!: Petersdom und Bijapur · Mehr sehen »

Bildergalerie (Sanssouci)

Bildergalerie Sanssouci Die Bildergalerie im Park des Schlosses Sanssouci in Potsdam wurde unter Friedrich II. (dem Großen) in den Jahren 1755–1764 erbaut.

Neu!!: Petersdom und Bildergalerie (Sanssouci) · Mehr sehen »

Bistum Fulda

Das Bistum Fulda ist eine römisch-katholische Diözese im Norden und Osten von Hessen und, zu kleineren Anteilen, im Westen Thüringens (Gebiet um Geisa) und im Nordwesten Bayerns (Exklave Ostheim vor der Rhön).

Neu!!: Petersdom und Bistum Fulda · Mehr sehen »

Bohosudov

Blick über Bohosudov Bohosudov ist der zentrale Ortsteil der Stadt Krupka in Tschechien.

Neu!!: Petersdom und Bohosudov · Mehr sehen »

Bonifatius VIII.

Fresko im Lateran von Giotto di Bondone (Ausschnitt): Papst Bonifatius VIII. ruft 1300 das erste Heilige Jahr aus. Bonifatius VIII. (* um 1235 in Anagni; † 11. Oktober 1303 in Rom; geboren als Benedetto Caetani) war Papst von 1294 bis 1303.

Neu!!: Petersdom und Bonifatius VIII. · Mehr sehen »

Borgo (Rione)

Lage von Borgo in Rom Wappen des Borgo Der Borgo (auch I Borghi) ist der XIV. Stadtbezirk von Rom.

Neu!!: Petersdom und Borgo (Rione) · Mehr sehen »

Bose Corporation

Die Bose Corporation ist ein im Jahr 1964 von Amar G. Bose (1929–2013) gegründetes US-amerikanisches Unternehmen.

Neu!!: Petersdom und Bose Corporation · Mehr sehen »

Brüderstraße 29 (Berlin)

Das Haus Brüderstraße 29 war ein historisches Gebäude in der Brüderstraße auf der Spreeinsel in Cölln (heute Berlin-Mitte).

Neu!!: Petersdom und Brüderstraße 29 (Berlin) · Mehr sehen »

Bremer Dom

Westfassade: viel Romanik, etwas Gotik, manches im 19. Jh. ersetzt oder ergänzt Der St.-Petri-Dom in Bremen ist ein aus Sandstein und Backstein gestalteter romanischer Kirchenbau, der vom 11. Jahrhundert an über den Fundamenten älterer Vorgängerbauten errichtet und seit dem 13. Jahrhundert im Stil der Gotik umgebaut wurde.

Neu!!: Petersdom und Bremer Dom · Mehr sehen »

Bremer Kirchengeschichte

Bremen war seit 787/88 Sitz eines unter Karl dem Großen gegründeten Missionsbistums und Zentrum der Missionstätigkeiten des angelsächsischen Bischofs Willehad.

Neu!!: Petersdom und Bremer Kirchengeschichte · Mehr sehen »

Brian Farrell

Brian Farrell LC (* 8. Februar 1944 in Dublin, Irland) ist ein Kurienbischof der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Brian Farrell · Mehr sehen »

Briefmarken-Jahrgang 1950 des Saarlandes

Der Briefmarken-Jahrgang 1950 des Saarlandes umfasste 15 Sondermarken.

Neu!!: Petersdom und Briefmarken-Jahrgang 1950 des Saarlandes · Mehr sehen »

Briefmarken-Jahrgang 1975 der Deutschen Bundespost

Der Briefmarken-Jahrgang 1975 der Deutschen Bundespost umfasste 35 Sondermarken, davon waren drei Briefmarken nur als Briefmarkenblock erhältlich.

Neu!!: Petersdom und Briefmarken-Jahrgang 1975 der Deutschen Bundespost · Mehr sehen »

Bronzestatue des hl. Petrus

Die Bronzestatue des Hl. Petrus im Petersdom. Die Bronzestatue des hl.

Neu!!: Petersdom und Bronzestatue des hl. Petrus · Mehr sehen »

Bronzetür

''Wolfstür'' um 800 – das zweiflügelige bronzene Portal des Aachener Doms Bronzetüren, auch Bronzeportale, sind Türflügel, die im Wesentlichen aus Bronze bestehen.

Neu!!: Petersdom und Bronzetür · Mehr sehen »

Bruder Sonne, Schwester Mond

Bruder Sonne, Schwester Mond (Originaltitel: Fratello Sole, sorella Luna) ist ein britisch-italienischer Spielfilm von Franco Zeffirelli aus dem Jahr 1972.

Neu!!: Petersdom und Bruder Sonne, Schwester Mond · Mehr sehen »

Bruno Bertagna

Bruno Bertagna Bruno Bertagna (* 12. Oktober 1935 in Tiedoli, Provinz Parma; † 31. Oktober 2013 in Parma) war ein italienischer Kurienerzbischof der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Bruno Bertagna · Mehr sehen »

Caedwalla

Caedwalla (auch Cædwalla, Ceadualla, Cedwala, Chedwalla, Caeduald, Petrus etc.; * um 659; † 20. April 689) war von 685 bis 688 König der Gewissæ, einer Volksgruppe, die im späten 7.

Neu!!: Petersdom und Caedwalla · Mehr sehen »

Caldana (Toskana)

Caldana ist ein Ortsteil der Gemeinde Gavorrano in der Provinz Grosseto, Region Toskana in Italien.

Neu!!: Petersdom und Caldana (Toskana) · Mehr sehen »

Calendarium Romanum Generale

Das Calendarium Romanum Generale (auch Allgemeiner römischer Kalender, römischer Generalkalender) ist der weltweit gültige Rahmen des liturgischen Kalenders des römischen Ritus, der neben dem Weihnachts- und Osterfestkreis sowie den Sonntagen und den Festen des Herrn im Kirchenjahr zahlreiche Gedenktage von Heiligen enthält, die für die gesamte Kirche von Bedeutung sind oder beispielhaft als Vertreter bestimmter Regionen oder Gruppen aufgeführt sind.

Neu!!: Petersdom und Calendarium Romanum Generale · Mehr sehen »

Calogero La Piana

Wappen von Calogero La Piana Calogero La Piana SDB (* 27. Januar 1952 in Riesi, Provinz Caltanissetta, Italien) ist ein römisch-katholischer Geistlicher und emeritierter Erzbischof von Messina-Lipari-Santa Lucia del Mela.

Neu!!: Petersdom und Calogero La Piana · Mehr sehen »

Camillo Caccia Dominioni

Camillo Kardinal Caccia Dominioni (ca. 1939) Kardinalswappen Camillo Kardinal Caccia Dominioni (* 7. Februar 1877 in Mailand; † 12. November 1946 in Rom) war ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Camillo Caccia Dominioni · Mehr sehen »

Campo Santo Teutonico

Die Gesamtanlage, Blick nach Süden vom Petersdom Der Campo Santo Teutonico von der Kuppel des Petersdoms gesehen Campo Santo Teutonico (offiziell Campo Santo dei Teutonici e dei Fiamminghi – Friedhof der Deutschen und der Flamen, auch Camposanto Teutonico geschrieben) heißen der „deutsche Friedhof“ und die zugehörigen Gebäude in Rom.

Neu!!: Petersdom und Campo Santo Teutonico · Mehr sehen »

Cantharus (Brunnen)

Cantharus vor der Basilika Santa Cecilia in Trastevere Die alte Basilika von St. Peter mit Peristyl und Cantharus um 1450 (Rekonstruktionszeichnung von 1894). Der Cantharus war ein Reinigungsbecken im Zentrum des Vorhofs frühchristlicher Basiliken.

Neu!!: Petersdom und Cantharus (Brunnen) · Mehr sehen »

Cappella Giulia

Die Cappella Giulia ist ein Chor des Petersdoms in der Vatikanstadt.

Neu!!: Petersdom und Cappella Giulia · Mehr sehen »

Caracalla-Thermen

Blick auf die Ruine des Caldariums von Südwesten Tepidarium, Zeichnung aus dem Jahre 1899 Grundriss Ansicht der Ruine aus dem vorgelagerten Park Die Caracalla-Thermen (lateinisch Thermae Antoninianae) sind antike Badeanlagen in Rom.

Neu!!: Petersdom und Caracalla-Thermen · Mehr sehen »

Carlo Fontana

Carlo Fontana auf einem Stich um 1774. Carlo Fontana (* 22. April 1638 in Fraktion Brusata der Gemeinde Novazzano im Tessin; † 5. Februar 1714 in Rom) war ein schweizerisch-italienischer Architekt, Bildhauer und Ingenieur.

Neu!!: Petersdom und Carlo Fontana · Mehr sehen »

Carlo Maderno

Carlo Maderno (* um 1556 in Capolago am Luganersee; † 30. Januar 1629 in Rom) war ein in Italien tätiger Architekt des Römischen Frühbarock aus dem nachmaligen Kanton Tessin (Schweiz).

Neu!!: Petersdom und Carlo Maderno · Mehr sehen »

Carlo Maria Martini

Carlo Maria Martini (2010) Kardinalswappen von Carlo Maria Martini Kardinal Martini mit Papst Johannes Paul II., 1984 Carlo Maria Kardinal Martini SJ (* 15. Februar 1927 in Turin, Italien; † 31. August 2012 in Gallarate, Provinz Varese) war Erzbischof von Mailand.

Neu!!: Petersdom und Carlo Maria Martini · Mehr sehen »

Carlo Nocella

Carlo Kardinal Nocella (* 25. November 1826 in Rom; † 22. Juli 1908 ebenda) war Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Carlo Nocella · Mehr sehen »

Carlo Perosi

Carlo Kardinal Perosi (* 18. Dezember 1868 in Tortona, Provinz Alessandria, Italien; † 22. Februar 1930 in Rom) war ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Carlo Perosi · Mehr sehen »

Carmine Maggiore (Palermo)

Die Carmine Maggiore, eigentlich Maria Santissima del Carmelo, ist eine Kirche des Barock in Palermo.

Neu!!: Petersdom und Carmine Maggiore (Palermo) · Mehr sehen »

Carrara-Marmor

Steinbruch bei Carrara in den apuanischen Bergen Blöcke aus Carrara-Marmor Weißer Marmor aus Carrara. Das Muster ist ca. 13 cm hoch Denkmal für die Steinbrucharbeiter in Carrara Carrara-Marmor ist einer der bekanntesten Marmore weltweit.

Neu!!: Petersdom und Carrara-Marmor · Mehr sehen »

Catedral de Maringá

Catedral de Maringá Die Catedral de Maringá oder Catedral Basílica Menor Nossa Senhora da Glória ist eine römisch-katholische Kirche in Maringá, Paraná, Brasilien.

Neu!!: Petersdom und Catedral de Maringá · Mehr sehen »

Cathedra Petri (Kunstwerk)

Cathedra Petri Die Taube als Symbol des Hl. Geistes Cathedra Petri heißt eine stilisierte überlebensgroße Thron-Nachbildung innerhalb einer mehrteiligen Dekoration vor dem mittleren Wandabschnitt der Haupt-Apsis des Petersdoms in Rom, die 1657 bis 1666 von Gian Lorenzo Bernini im Auftrag von Alexander VII. (Regierungszeit: 1655–1667) geschaffen wurde.

Neu!!: Petersdom und Cathedra Petri (Kunstwerk) · Mehr sehen »

Cathedral of Saint John the Divine

Westfassade Südansicht Hauptschiff Blick vom Chor ins Hauptschiff Im Chor Die Cathedral Church of Saint John the Divine in the City and Diocese of New York ist die Kathedrale der Episcopal Diocese of New York und Sitz ihres Bischofs.

Neu!!: Petersdom und Cathedral of Saint John the Divine · Mehr sehen »

César Ortiz-Echagüe

César Ortiz-Echagüe Rubio (* 13. Januar 1927 in Madrid) war ein spanischer Architekt, Hochschullehrer und leitender Funktionär der römisch-katholischen kirchlichen Vereinigung Opus Dei.

Neu!!: Petersdom und César Ortiz-Echagüe · Mehr sehen »

Celestino Migliore

Celestino Migliore Wappen von Erzbischof Celestino Migliore Celestino Migliore (* 1. Juli 1952 in Cuneo, Piemont, Italien) ist ein römisch-katholischer Erzbischof und Diplomat des Heiligen Stuhls.

Neu!!: Petersdom und Celestino Migliore · Mehr sehen »

Celso Morga Iruzubieta

Bischof Celso Morga. Celso Morga Iruzubieta (* 28. Januar 1948 in Huércanos, La Rioja, Spanien) ist ein römisch-katholischer Geistlicher und Erzbischof von Mérida-Badajoz.

Neu!!: Petersdom und Celso Morga Iruzubieta · Mehr sehen »

Centro Alti Studi per la Difesa

''Palazzo Salviati alla Lungara'',Sitz des CASD Das Centro Alti Studi per la Difesa - CASD (dt. Zentrum für höhere Verteidigungsstudien) ist die Führungsakademie der italienischen Streitkräfte.

Neu!!: Petersdom und Centro Alti Studi per la Difesa · Mehr sehen »

Cerbonius

Cerbonius (* 493 in Nordafrika; † 573 auf der Insel Elba) war ca.

Neu!!: Petersdom und Cerbonius · Mehr sehen »

Cesare Nembrini Pironi Gonzaga

Cesare Nembrini Pironi Gonzaga (* 27. November 1768 in Ancona; † 5. Dezember 1837 in Umana) war ein italienischer Geistlicher, Bischof von Ancona und Kardinal.

Neu!!: Petersdom und Cesare Nembrini Pironi Gonzaga · Mehr sehen »

Cestius-Pyramide

Die Cestius-Pyramide 2012 vor der Restaurierung Die Cestius-Pyramide im 18. Jahrhundert Lage im antiken Rom Die Cestius-Pyramide (Südostseite) nach der Renovierung Die Cestius-Pyramide, genauer „Pyramide des Caius Cestius“ (italienisch: Piramide Cestia oder Piramide di Caio Cestio), in Rom, ist das pyramidenförmige Grabmal des römischen Prätors und Volkstribuns Gaius Cestius Epulo († vor 12 v. Chr.).

Neu!!: Petersdom und Cestius-Pyramide · Mehr sehen »

Charles Amarin Brand

Charles Amarin Brand (1988) Charles Amarin Brand (* 27. Juni 1920 in Mülhausen, Elsass; † 31. März 2013 in Toulouse) war ein französischer Theologe.

Neu!!: Petersdom und Charles Amarin Brand · Mehr sehen »

Charles Brown (Erzbischof)

Charles John Brown, üblich Charles J. Brown, (* 13. Oktober 1959 in New York, USA) ist ein römisch-katholischer Erzbischof und Diplomat des Heiligen Stuhls.

Neu!!: Petersdom und Charles Brown (Erzbischof) · Mehr sehen »

Charles Edward Stuart

Charles Edward Stuart Charles Edward Louis Philip Casimir Stuart (gälisch: Prionnsa Teàrlach Eideard Stiùbhart; * 31. Dezember 1720 in Rom, Italien; † 31. Januar 1788 ebenda) war der Sohn von James Francis Edward Stuart, des im Exil lebenden Thronprätendenten auf den Thron Großbritanniens und Irlands und der polnischen Prinzessin Maria Clementina Sobieska.

Neu!!: Petersdom und Charles Edward Stuart · Mehr sehen »

Charles Erskine of Kellie

Kardinal Charles Erskine Earl of Kellie Charles Erskine Earl of Kellie (* 13. Februar 1739 in Rom; † 20. März 1811 in Paris) war ein italo-schottischer Kurienkardinal der Römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Charles Erskine of Kellie · Mehr sehen »

Charlotte (Zypern)

Carlotta von Lusignan (Mitte, über dem Buch) Charlotte von Zypern (* 28. Juni 1444 in Nikosia; † 16. Juli 1487 in Rom; eigentlich Carlotta von Lusignan) war von 1458 bis 1463 Königin von Zypern.

Neu!!: Petersdom und Charlotte (Zypern) · Mehr sehen »

Chhatri

Mohammed Shahs IV. in Delhi gehören zu den frühesten ihrer Art in Indien (um 1445). Grabmal Sher Shah Suris, Bihar (um 1540) Humayun-Mausoleum, Delhi (um 1570) Ein Chhatri (von Sanskrit chhattra.

Neu!!: Petersdom und Chhatri · Mehr sehen »

Chigi (Adelsgeschlecht)

Wappen der Chigi Die Chigi sind ein römisches Adelsgeschlecht fürstlichen Standes, ursprünglich aus Siena stammend.

Neu!!: Petersdom und Chigi (Adelsgeschlecht) · Mehr sehen »

Chinea

Venus-Tempel – Kupferstich zum Chinea-Fest in Rom 1747 von Louis Joseph Le Lorrain Kupferstich zum Chinea-Fest in Rom am 29. Juni 1785 mit Bauten für das Feuerwerk Die Chinèa (ital. auch acchinèa) war ein Tribut, der von den Königen von Neapel als Vasallen des Papstes zum Zeichen ihrer Treue an die Päpste zu zahlen war.

Neu!!: Petersdom und Chinea · Mehr sehen »

Chor von St. Bonifatius (Wiesbaden)

Der Chor von St.

Neu!!: Petersdom und Chor von St. Bonifatius (Wiesbaden) · Mehr sehen »

Christ-Erlöser-Kathedrale (Moskau)

Christ-Erlöser-Kathedrale Die Christ-Erlöser-Kathedrale (/ wiss. Transliteration Chram Christa Spasitelja) ist eine Kathedrale in der russischen Hauptstadt Moskau.

Neu!!: Petersdom und Christ-Erlöser-Kathedrale (Moskau) · Mehr sehen »

Christina (Schweden)

Frühes Porträt von Christina von Schweden um 1640 (Gemälde eines unbekannten Hofmalers) Christina von Schweden (eigentlich Kristina, nach ihrem Übertritt zum Katholizismus Maria Alexandra) (* in Stockholm; † 19. April 1689 in Rom), zweite Tochter des schwedischen Königs Gustav II. Adolf (1594–1632) und dessen Gemahlin Maria Eleonora von Brandenburg (1599–1655), war von 1632 bis 1654 Königin von Schweden.

Neu!!: Petersdom und Christina (Schweden) · Mehr sehen »

Christoph Brech

Christoph Brech (* 1964 in Schweinfurt) ist ein deutscher Künstler.

Neu!!: Petersdom und Christoph Brech · Mehr sehen »

Cipriano Calderón Polo

Cipriano Calderón Polo (* 1. Dezember 1927 in Plasencia, Spanien; † 4. Februar 2009 in Rom) war ein Kurienbischof der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Cipriano Calderón Polo · Mehr sehen »

Circolo del Golf di Roma Acquasanta

Der Circolo del Golf di Roma Acquasanta ist der älteste Golfplatz Italiens.

Neu!!: Petersdom und Circolo del Golf di Roma Acquasanta · Mehr sehen »

Circus Gai et Neronis

Der ''Circus Gai et Neronis'' (rot) ist auf einer Karte von 1888 verzeichnet. Der Circus Gai et Neronis (auch circus Vaticanus) war eine Spielstätte auf dem Vatikanischen Feld (ager Vaticanus) im antiken Rom.

Neu!!: Petersdom und Circus Gai et Neronis · Mehr sehen »

Circus Maximus

Lageplan des antiken Circus Maximus Circus Maximus im Stadtplan des antiken Rom Blick über die Südtribüne des Circus Maximus im heutigen Zustand in den Circus Obelisken. Der jetzige Zustand des Circus Maximus von Südosten, neben der rechts gelegenen Tribüne Der Circus Maximus (italienisch Circo Massimo) war der größte Circus im antiken Rom.

Neu!!: Petersdom und Circus Maximus · Mehr sehen »

Claudio Gugerotti

Erzbischof Claudio Gugerotti (2014) Erzbischofswappen Claudio Gugerotti (* 7. Oktober 1955 in Verona, Italien) ist ein italienischer Geistlicher und Diplomat des Heiligen Stuhls.

Neu!!: Petersdom und Claudio Gugerotti · Mehr sehen »

Clemens August Graf von Galen

Clemens August Kardinal Graf von Galen Clemens August Kardinal Graf von Galen (* 16. März 1878 in Dinklage, Oldenburger Münsterland; † 22. März 1946 in Münster, Westfalen; vollständiger Name Clemens Augustinus Joseph Emmanuel Pius Antonius Hubertus Marie Graf von Galen) war ein deutscher Bischof und Kardinal.

Neu!!: Petersdom und Clemens August Graf von Galen · Mehr sehen »

Clemens II.

Hornburg von Sabine Hoppe (2005) Clemens II., weltlicher Name Suitger (Suidger), Graf von Morsleben und Hornburg, (* 1005 in Hornburg; † 9. Oktober 1047 im Kloster S. Tommaso am Apsella bei Pesaro) war Papst von 1046 bis 1047.

Neu!!: Petersdom und Clemens II. · Mehr sehen »

Clemens III. (Gegenpapst)

Hermann II. von Lothringen (dazwischen); Abbildung aus dem ''Codex Jenensis Bose'' q.6 (1157). Clemens III. (eigentlich Wibert von Ravenna oder Guibert von Ravenna, * zwischen 1020 und 1030 in Parma; † 8. September 1100 in Civita Castellana) war Gegenpapst von 1084 bis 1100 gegenüber Gregor VII., Viktor III., Urban II. und Paschalis II.

Neu!!: Petersdom und Clemens III. (Gegenpapst) · Mehr sehen »

Clemens X.

Clemens X. Wappen Clemens' X. Clemens X. (* 13. Juli 1590 in Rom; † 22. Juli 1676 ebenda), bürgerlich Emilio Altieri, war von 1670 bis 1676 Papst der katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Clemens X. · Mehr sehen »

Clemens XIV.

Clemens XIV. Clemens XIV. (bürgerlich Lorenzo Ganganelli, eigentlich Giovanni (Gian) Vincenzo Antonio Ganganelli; * 31. Oktober 1705 in Santarcangelo di Romagna bei Rimini (Kirchenstaat); † 22. September 1774 in Rom) war von 1769 bis 1774 Papst.

Neu!!: Petersdom und Clemens XIV. · Mehr sehen »

Colin Mawby

Colin Mawby und Michael Scholl nach der deutschen Erstaufführung seines ''Fun Gloria'' und ''Christus vincit'' durch die Biederitzer Kantorei (2007) St. Bonifatius Wiesbaden (2011) Colin Mawby (* 9. Mai 1936 in Portsmouth) ist ein englischer Organist, Chorleiter und Komponist.

Neu!!: Petersdom und Colin Mawby · Mehr sehen »

Collegium St. Hieronymi

Dillingen um 1650, links Studienkirche Mariä Himmelfahrt des Jesuitenkollegs Ehemalige Universität mit Studienkirche Skulptur des heiligen Hieronymus über dem Eingang der ehemaligen Jesuitenuniversität Studienkirche und Gebäude der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung in Bayern Neubau des Konvikts von 1910 auf dem Gelände des ehemaligen Jesuitenkollegs Das Collegium St.

Neu!!: Petersdom und Collegium St. Hieronymi · Mehr sehen »

Colonna (Adelsgeschlecht)

Die Colonna sind ein bedeutendes stadtrömisches Adelsgeschlecht fürstlichen Standes, das zum päpstlichen Adel wie auch zum europäischen Hochadel zählt.

Neu!!: Petersdom und Colonna (Adelsgeschlecht) · Mehr sehen »

Colosseum Kino

Colosseum-Kino im Osloer Stadtviertel Majorstuen 2002 zur norwegischen Kinopremiere von Star Wars: Episode II – Angriff der Klonkrieger. Colosseum Kino zwischen 1928 und 1929. Das Colosseum Kino wird von der norwegischen Gesellschaft Oslo Kino betrieben und ist deren größtes Kino.

Neu!!: Petersdom und Colosseum Kino · Mehr sehen »

Cornaro-Kapelle

Cappella Cornaro Kardinäle aus der Familie Cornaro als „Zuschauer“ der theresianischen Vision Die Cornaro-Kapelle (1647–1652) befindet sich in der Kirche Santa Maria della Vittoria in Rom.

Neu!!: Petersdom und Cornaro-Kapelle · Mehr sehen »

Cornelius (Papst)

Hl. Cornelius, Mosaik aus dem 12. Jahrhundert in der Apsis der Kirche Santa Maria in Trastevere, Rom Hl. Cornelius, Detail aus dem Altar der Kapelle hll. Kornelius und Cyprianus in Oberdürenbach Cornelius († Juni 253 in Centumcellae, heute Civitavecchia, Italien) war von März 251 bis Juni 253 Papst.

Neu!!: Petersdom und Cornelius (Papst) · Mehr sehen »

Cristoforo Casolani

Cristoforo Casolani (auch Cristofano genannt, * um 1582 wahrscheinlich in Rom; † um 1629 Rom) war ein italienischer Maler.

Neu!!: Petersdom und Cristoforo Casolani · Mehr sehen »

Cristoforo Maroni

Cristoforo Maroni (* vor 1387 in Rom; † 4. Dezember 1404 ebenda) war ein italienischer Geistlicher, Bischof und Kardinal der Römischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Cristoforo Maroni · Mehr sehen »

Crux Vaticana

Die Crux Vaticana (Cross of Justin II, Vatikan-Kreuz) im Bestand des Kirchenschatzes von St. Peter (Tesoro di San Pietro) ist ein Vortragekreuz und gleichzeitig ein Reliquiar des Heiligen Kreuzes.

Neu!!: Petersdom und Crux Vaticana · Mehr sehen »

Csaba Ternyák

Csaba Ternyák Erzbischof von Eger (2014) Wappen vom Csaba Ternyák Csaba Ternyák (* 4. Dezember 1953 in Fertőszentmiklós, Ungarn) ist Erzbischof von Eger.

Neu!!: Petersdom und Csaba Ternyák · Mehr sehen »

Dagobert Frey

Dagobert Frey (* 23. April 1883 in Wien; † 13. Mai 1962 in Stuttgart) war ein österreichischer Kunsthistoriker.

Neu!!: Petersdom und Dagobert Frey · Mehr sehen »

Damian de Veuster

Damian de Veuster (1888) Damian de Veuster (* 3. Januar 1840 als Jef de Veuster in Tremelo, Belgien; † 15. April 1889 in Kalawao, Insel Molokaʻi, Hawaii, auch Damian von Molokai,, geschrieben, Taufname auch) war Ordenspriester der Arnsteiner Patres und ist ein Heiliger der katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Damian de Veuster · Mehr sehen »

Das süße Leben

Das süße Leben (Originaltitel: La dolce vita) ist ein Schwarzweißfilm von Federico Fellini aus dem Jahr 1960.

Neu!!: Petersdom und Das süße Leben · Mehr sehen »

Das Schweißtuch der Veronika

Giovanni Battista Piranesi:Das Pantheon in Rom Das Schweißtuch der Veronika ist der erste Band eines zweibändigen Romans von Gertrud von le Fort, der 1928 bei Kösel & Pustet in München veröffentlicht wurde.

Neu!!: Petersdom und Das Schweißtuch der Veronika · Mehr sehen »

David Lewis (Heiliger)

David Lewis, Kupferstich (postum 1683) Ölgemälde nach dem Stich, Llantarnam Abbey David Lewis, Deckname (Patron Saints, englisch) Charles Baker (* 1617 in Abergavenny, Monmouthshire; † 27. August 1679 in Usk), war ein walisischer Jesuit, der während der fiktiven Papisten-Verschwörung im Königreich England hingerichtet wurde.

Neu!!: Petersdom und David Lewis (Heiliger) · Mehr sehen »

David Ricken

Oshkosh im Sommer 2012 Wappen von David Laurin Ricken David Laurin Ricken (* 9. November 1952 in Dodge City, Kansas) ist römisch-katholischer Bischof von Green Bay.

Neu!!: Petersdom und David Ricken · Mehr sehen »

Dürkheimer Wurstmarkt

Wurstmarkt bei Nacht (2014) Wurstmarkt vom Riesenrad aus (2010) Der Dürkheimer Wurstmarkt ist ein Volksfest in der rheinland-pfälzischen Kur- und Kreisstadt Bad Dürkheim an der Deutschen Weinstraße.

Neu!!: Petersdom und Dürkheimer Wurstmarkt · Mehr sehen »

Decio Azzolini der Ältere

Decio Azzolini, auch Decio Azzolino, (* 1. Juli 1549 in Fermo; † 9. Oktober 1587 in Rom) war ein italienischer Kardinal der Römischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Decio Azzolini der Ältere · Mehr sehen »

Decio Azzolini der Jüngere

Pietro Balestra) Kardinalswappen, moderne Nachzeichnung Decio Azzolini der Jüngere (auch Decio Azzolino Jun.) (* 11. April 1623 in Fermo; † 8. Juni 1689 in Rom) war Kardinal der Römischen Kirche und Vertrauter der ehemaligen schwedischen Königin Christina.

Neu!!: Petersdom und Decio Azzolini der Jüngere · Mehr sehen »

Denkmalschutz

Das unter Denkmalschutz stehende Baudenkmal ''Anatomisches Theater der Tierarzneischule'' in Berlin vor und nach der Restaurierung Das Bodendenkmal Motte Altenburg – Reste einer mittelalterlichen Burg mit Burghügel und Grabenanlage Technisches Denkmal: Vorgarnherstellung in der Tuchfabrik Müller, Euskirchen Modernes Baudenkmal:Willy-Sachs-Stadion in Schweinfurt von Paul Bonatz (1936) Denkmalschutz dient dem Schutz von Kulturdenkmalen und kulturhistorisch relevanten Gesamtanlagen (Ensembleschutz).

Neu!!: Petersdom und Denkmalschutz · Mehr sehen »

Der Engelsfürst

Engelsfürst ist ein Roman von Jörg Kastner und ist im März 2006 im Knaur Verlag erschienen.

Neu!!: Petersdom und Der Engelsfürst · Mehr sehen »

Der veruntreute Himmel

Der veruntreute Himmel ist ein deutscher Spielfilm von Ernst Marischka.

Neu!!: Petersdom und Der veruntreute Himmel · Mehr sehen »

Deutschland in der Neuzeit

Dieser Artikel befasst sich mit der Geschichte Deutschlands in der Neuzeit.

Neu!!: Petersdom und Deutschland in der Neuzeit · Mehr sehen »

Diarmuid Martin

Erzbischof Diarmuid Martin Diarmuid Martin (* 8. April 1945 in Dublin, Irland) ist Erzbischof von Dublin und Primas von Irland.

Neu!!: Petersdom und Diarmuid Martin · Mehr sehen »

Die Abenteuer des Kardinal Braun

Die Abenteuer des Kardinal Braun ist ein 1968 erschienener Kriminalfilm nach den Father-Brown-Stories von G. K. Chesterton.

Neu!!: Petersdom und Die Abenteuer des Kardinal Braun · Mehr sehen »

Die Geschichten von Garibaldi

U.S. Army-Offiziere) Die Geschichten von Garibaldi ist ein zweiteiliger Roman, den Ricarda Huch 1906/1907 in Zürich vollendete und der in denselben Jahren in der Deutschen Verlags-Anstalt Stuttgart erschien.

Neu!!: Petersdom und Die Geschichten von Garibaldi · Mehr sehen »

Die Päpstin

Die Päpstin (Originaltitel: Pope Joan) ist ein historischer Roman der US-amerikanischen Schriftstellerin Donna Woolfolk Cross aus dem Jahr 1996.

Neu!!: Petersdom und Die Päpstin · Mehr sehen »

Dillinger Hammer

Dillinger Hammer im Bayerischen Nationalmuseum in München Als Dillinger Hammer wird der Zeremonialhammer bezeichnet, mit dem Papst Julius III. an die Heilige Pforte des Petersdomes in Rom schlug, um das im Jahr 1550 begangene Heilige Jahr einzuleiten.

Neu!!: Petersdom und Dillinger Hammer · Mehr sehen »

Dino Monduzzi

Kardinalswappen von Dino Monduzzi Dino Kardinal Monduzzi (* 2. April 1922 in Brisighella, Provinz Ravenna, Italien; † 13. Oktober 2006 in der Vatikanstadt) war ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Dino Monduzzi · Mehr sehen »

Disputa del Sacramento

Disputa del Sacramento („Disput über das Sakrament“) ist der hergebrachte Titel eines der berühmtesten Gemälde von Raffael.

Neu!!: Petersdom und Disputa del Sacramento · Mehr sehen »

Dom (Bauwerk)

Kölner Dom Mailänder Dom Petersdom Dom (von „Haus“) oder Domkirche werden Kirchen genannt, die sich durch ihre Größe, architektonische und künstlerische Besonderheiten oder eine besondere historische Bedeutung auszeichnen.

Neu!!: Petersdom und Dom (Bauwerk) · Mehr sehen »

Dom des Heiligen Sava

Mosaikarbeiten im Oktober 2017. Das Kuppelmosaik wurde am 22. Februar 2018 feierlich eingeweiht Der Dom des Heiligen Sava (serbisch: Храм светог Саве/Hram svetog Save; serbisch eigentlich Heiligtum des Heiligen Sava oder Tempel des Heiligen Sava) ist ein im neobyzantinischen Stil gehaltener monumentaler serbisch-orthodoxer Kirchenbau in Belgrad.

Neu!!: Petersdom und Dom des Heiligen Sava · Mehr sehen »

Dom von Siena

Der Dom von Siena (ital. Cattedrale di Santa Maria Assunta) ist die Mutterkirche des Erzbistums Siena in der Kirchenregion Toskana.

Neu!!: Petersdom und Dom von Siena · Mehr sehen »

Dom zu Eichstätt

Der Eichstätter Dom Der Dom zu Eichstätt (St. Salvator, U.L. Frau und St. Willibald) ist die Kathedralkirche des katholischen Bistums Eichstätt in Bayern.

Neu!!: Petersdom und Dom zu Eichstätt · Mehr sehen »

Dombauhütte von St. Peter

Petersdom in Rom Die Dombauhütte von Sankt Peter ist die Bauhütte des Petersdoms und zuständig für alle Maßnahmen und die Erhaltung des Bauwerks.

Neu!!: Petersdom und Dombauhütte von St. Peter · Mehr sehen »

Domenico della Rovere

Domenico della Rovere Domenico della Rovere (* 1442 in Vinovo; † 22. April 1501 in Turin) war ein italienischer Kardinal der Römischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Domenico della Rovere · Mehr sehen »

Domenico Ferrabosco

Domenico Maria Ferrabosco (auch Ferabosco; * 14. Februar 1513 in Bologna; † Februar 1574 ebenda) war ein italienischer Sänger, Kapellmeister und Komponist.

Neu!!: Petersdom und Domenico Ferrabosco · Mehr sehen »

Domenico Fontana

Domenico Fontana Signatur Fontanas auf dem Sockel des Lateran-Obelisken: Ritter Domenico Fontana, Architekt, hat ihn errichtet Domenico Fontana (* 1543 in Melide; † 28. Juni 1607 in Neapel) war ein in Italien tätiger Architekt, Maler und Bildhauer des Manierismus in der späten Renaissance aus dem heutigen Kanton Tessin (Schweiz).

Neu!!: Petersdom und Domenico Fontana · Mehr sehen »

Domenico Giacobazzi

Domenico Giacobazzi (* 1444 in Rom; † 1528 ebenda) war ein Kardinal der Römischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Domenico Giacobazzi · Mehr sehen »

Domenico Maria Jacobini

Domenico Kardinal Jacobini (Foto ca. 1896) Domenico Maria Kardinal Jacobini (* 3. September 1837 in Rom; † 1. Februar 1900 ebenda) war Kurienkardinal und Diplomat des Heiligen Stuhls.

Neu!!: Petersdom und Domenico Maria Jacobini · Mehr sehen »

Domenico Mariani

Domenico Kardinal Mariani (* 3. Juli 1863 in Posta; † 23. April 1939 in Rom) war Kurienkardinal.

Neu!!: Petersdom und Domenico Mariani · Mehr sehen »

Domenico Pecile

Domenico Simone Pecile (* 9. Oktober 1922 in San Vito di Fagagna, Provinz Udine, Italien; † 29. Juni 2011 in Udine) war Bischof von Latina-Terracina-Sezze-Priverno.

Neu!!: Petersdom und Domenico Pecile · Mehr sehen »

Domenico Tardini

Wappenschild des Kardinalswappens von Domenico Tardini Domenico Kardinal Tardini (* 29. Februar 1888 in Rom; † 30. Juli 1961 ebenda) war ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Domenico Tardini · Mehr sehen »

Dominic Su Haw Chiu

Dominic Su Haw Chiu (* 29. Mai 1939 in Sibu) ist emeritierter Bischof von Sibu.

Neu!!: Petersdom und Dominic Su Haw Chiu · Mehr sehen »

Donato Bramante

Bramante in Raffaels Fresko ''Die Schule von Athen'' Villa Medici in Rom Donato Bramante, eigentlich Donato di Pascuccio d’Antonio (* 1444 in Fermignano; † 11. April 1514 in Rom), war ein italienischer Maler, Baumeister und Begründer der Hochrenaissance-Architektur.

Neu!!: Petersdom und Donato Bramante · Mehr sehen »

Donato da Formello

Donatello, auch Donato da Formello genannt (* wahrscheinlich zwischen 1546 und 1555 in Formello; † zwischen 1572 und 1585 in Rom) war ein italienischer Maler und Holzbildhauer.

Neu!!: Petersdom und Donato da Formello · Mehr sehen »

Donus

Donus, Darstellung in der Basilika Sankt Paul vor den Mauern Donus oder Domnus († 11. April 678), Sohn des Römers Mauricius, war vom 2.

Neu!!: Petersdom und Donus · Mehr sehen »

Drei-Konchen-Chor

Trikonchos: schematischer Grundriss Der Drei-Konchen-Chor (auch: „Dreikonchenanlage“, „Trikonchos“ oder „Kleeblattchor“) ist eine bestimmte Grundrissform in der mittelalterlichen Architektur von Kirchengebäuden.

Neu!!: Petersdom und Drei-Konchen-Chor · Mehr sehen »

Dreiapsidenkirche

Graubünden (8. Jh.) Eine Dreiapsidenkirche ist eine Kirche mit drei Apsiden, in denen meist jeweils ein Altar stand.

Neu!!: Petersdom und Dreiapsidenkirche · Mehr sehen »

Eberhard Friedrich Walcker

Eberhard Friedrich Walcker Strebel wegen der 100-Jahrfeier Walckers, Brief vom 20. August 1920 Eberhard Friedrich Walcker (* 3. Juli 1794 in Cannstatt; † 2. Oktober 1872 in Ludwigsburg) war ein deutscher Orgelbauer und wie noch sein Enkel Oskar (1869–1948, Firmeninhaber seit 1916) „Walcker Hof-Orgelbaumeister unter König Wilhelm II. von Württemberg und Lieferanten des Vatikans“.

Neu!!: Petersdom und Eberhard Friedrich Walcker · Mehr sehen »

Eberhard I. von Konstanz

Eberhard I. von Konstanz (1034 erstmals erwähnt; † 25. Dezember 1046) war von 1034 bis 1046 Bischof von Konstanz.

Neu!!: Petersdom und Eberhard I. von Konstanz · Mehr sehen »

Edgar Peña Parra

Wappen von Edgar Peña Parra Edgar Peña Parra (* 6. März 1960 in Maracaibo, Venezuela) ist ein Erzbischof der römisch-katholischen Kirche und Diplomat des Heiligen Stuhls.

Neu!!: Petersdom und Edgar Peña Parra · Mehr sehen »

Edith Stein

Edith Stein (um 1920) Johann Brunner, 2009 Edith Stein, Ordensname Teresia Benedicta a Cruce OCD, oder Teresia Benedicta vom Kreuz (* 12. Oktober 1891 in Breslau; † 9. August 1942 im KZ Auschwitz-Birkenau), war eine deutsche Philosophin und Frauenrechtlerin jüdischer Herkunft, die 1922 durch die Taufe in die katholische Kirche aufgenommen und 1933 Unbeschuhte Karmelitin wurde.

Neu!!: Petersdom und Edith Stein · Mehr sehen »

Edoardo Borromeo

Edoardo Kardinal Borromeo Edoardo Borromeo (* 3. August 1822 in Mailand; † 30. November 1881 in Rom) war ein italienischer Kardinal.

Neu!!: Petersdom und Edoardo Borromeo · Mehr sehen »

Eduardo Martínez Somalo

Martinez Somalos Kardinalswappen Eduardo Kardinal Martínez Somalo (* 31. März 1927 in Baños de Río Tobía, Rioja, Spanien) ist ein katholischer Geistlicher und emeritierter Camerlengo (Kardinalkämmerer) der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Eduardo Martínez Somalo · Mehr sehen »

Edward Henry Howard

Edward Henry Howard of Norfolk (* 13. Februar 1829 in Hainton zu Nottingham, Großbritannien; † 16. September 1892 in Hatch Beauchamp zu Brighton, Großbritannien) war ein römisch-katholischer Bischof und Kardinalbischof von Frascati, Erzpriester des Petersdoms, Kardinalpriester und Titularerzbischof.

Neu!!: Petersdom und Edward Henry Howard · Mehr sehen »

Edward Louis Heston

Edward Louis Heston CSC (* 9. September 1907 in Ravenna, Ohio, USA; † 2. Mai 1973) war ein Kurienerzbischof der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Edward Louis Heston · Mehr sehen »

Edward Nowak

Edward Nowak (* 21. Februar 1940 in Nowy Żmigród) ist ein Kurienerzbischof der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Edward Nowak · Mehr sehen »

Efraím Basílio Krevey

Efraím Basílio Krevey OSBM (* 12. Dezember 1928 in Ivaí, Paraná; † 3. April 2012 in Curitiba, Paraná) war ein brasilianischer Ordensgeistlicher und Theologe sowie Bischof der Eparchie São João Batista em Curitiba, der mit Rom unierten Ukrainischen Griechisch-Katholischen Kirche in Brasilien.

Neu!!: Petersdom und Efraím Basílio Krevey · Mehr sehen »

Ehe

Die Ehe (von ēwa „Ewigkeit, Recht, Gesetz“; historisch rechtssprachlich: Konnubium) oder Heirat ist eine durch Naturrecht, Gesellschaftsrecht und Religionslehren begründete und anerkannte, zumeist gesetzlich oder rituell geregelte, gefestigte Form einer Verbindung zweier Menschen.

Neu!!: Petersdom und Ehe · Mehr sehen »

Elija

Sinai Elija (auch Elia, Elijah, Elja, Elias, Ilja, Ilia) war ein biblischer Prophet, der in der Zeit der Könige Ahab und Ahasja im zweiten Viertel des 9.

Neu!!: Petersdom und Elija · Mehr sehen »

Emmanuel Mapunda

Emmanuel A. Mapunda (* 10. Dezember 1935 in Parangu) ist emeritierter Bischof von Mbinga.

Neu!!: Petersdom und Emmanuel Mapunda · Mehr sehen »

Engelbert Kirschbaum

Engelbert Kirschbaum (* 6. Januar 1902 in Köln; † 28. März 1970 in Rom, Campo Santo Teutonico) war Jesuit und ein Christlicher Archäologe.

Neu!!: Petersdom und Engelbert Kirschbaum · Mehr sehen »

Engelsburg Recklinghausen

Die Engelsburg: Innenhof mit Brunnen Die Engelsburg in Recklinghausen ist ein barocker, hufeisenförmiger Residenzbau des frühen 18.

Neu!!: Petersdom und Engelsburg Recklinghausen · Mehr sehen »

Ennio Appignanesi

Ennio Appignanesi (Mai 2014) Ennio Appignanesi (* 18. Juni 1925 in Belforte del Chienti, Provinz Macerata; † 26. März 2015 in Rom) war Erzbischof von Potenza-Muro Lucano-Marsico Nuovo.

Neu!!: Petersdom und Ennio Appignanesi · Mehr sehen »

Enrico dal Covolo

Kurienbischof Enrico dal Covolo Wappen von Enrico dal Covolo Enrico dal Covolo SDB (* 5. Oktober 1950 in Feltre, Venetien, Italien) ist ein italienischer Ordensgeistlicher und römisch-katholischer Bischof.

Neu!!: Petersdom und Enrico dal Covolo · Mehr sehen »

Enrico Masseroni

Bischofswappen von Enrico Masseroni Enrico Masseroni (* 20. Februar 1939 in Borgomanero, Italien) ist ein italienischer Geistlicher und emeritierter Erzbischof von Vercelli.

Neu!!: Petersdom und Enrico Masseroni · Mehr sehen »

Enrico Pietro Galeazzi

Conte (Graf) Enrico Pietro Galeazzi (* 27. August 1896 in Rom; † 25. September 1986 ebenda) war ein italienischer Architekt.

Neu!!: Petersdom und Enrico Pietro Galeazzi · Mehr sehen »

Erasmuskapelle (Warburg)

Die Burg- oder Erasmuskapelle ist eine Kapelle in Warburg auf dem Burgberg.

Neu!!: Petersdom und Erasmuskapelle (Warburg) · Mehr sehen »

Ercole Ferrata

Engel, Ponte Sant'Angelo, Rom Ercole Ferrata (* 1610 in Pellio Inferiore, Val d’Intelvi bei Como; † 10. Juli 1686 in Rom) war ein italienischer Bildhauer.

Neu!!: Petersdom und Ercole Ferrata · Mehr sehen »

Ercole Pasquini

Ercole Pasquini (Vorname auch manchmal Hercole, Nachname manchmal Pasquino; * wahrscheinlich zwischen 1550 und 1560 in Ferrara; † zwischen 1608 und 1619 in Rom) war ein italienischer Organist (u. a. am Petersdom in Rom), Cembalist und Komponist.

Neu!!: Petersdom und Ercole Pasquini · Mehr sehen »

Eric Nam

Eric Nam, KCON 2014 Eric Nam (kor. 에릭남), bürgerlich Nam Yoon-do (kor. 남윤도), (* 17. November 1988 in Atlanta) ist ein koreanisch-amerikanischer Sänger bei der Plattenfirma B2M Entertainment.

Neu!!: Petersdom und Eric Nam · Mehr sehen »

Ernesto Civardi

Kardinalswappen Civardis Ernesto Kardinal Civardi (* 21. Oktober 1906 in Fossarmato, Provinz Pavia, Italien; † 28. November 1989 in Rom) war ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Ernesto Civardi · Mehr sehen »

Ernst Alfred Aye

Marianne von Werefkin: „Ave Maria“, 1927. Fondazione Marianne Werefkin, Ascona. Das Bild zeigt Ernst Alfred Aye als Priester vor einem Freudenhaus Marianne von Werefkin, „Der Mönch“, 1932. Auch hier ist Aye als Mönch dargestellt Ernst Alfred Aye, alias Santo, (* 1878 in Berlin; † 16. Januar 1947 in Diekhof, Landkreis Rostock in Mecklenburg) war ein deutscher Konzertsänger,Brigitte Roßbeck: Marianne von Werefkin.

Neu!!: Petersdom und Ernst Alfred Aye · Mehr sehen »

Ernst Steinmann

Der langjährige Wohn- und Arbeitsplatz von Ernst Steinmann, der Palazzo Zuccari in Rom. Ernst Steinmann (* 4. September 1866 in Jördenstorf; † 23. November 1934 in Basel; vollständiger Name: Ernst Theodor Karl Steinmann) war ein deutscher Kunsthistoriker, der auf die italienische Renaissance und vor allem Michelangelo spezialisiert war.

Neu!!: Petersdom und Ernst Steinmann · Mehr sehen »

Ernst Zacharias Platner

Porträt von Friedrich Overbeck, 1810 Ernst Zacharias Platner, Zeichnung von Carl Christian Vogel von Vogelstein 10.“ Ernst Zacharias Platner (* 1. Oktober 1773 in Leipzig; † 14. Oktober 1855 in Rom) war ein deutscher Diplomat, Maler und Schriftsteller.

Neu!!: Petersdom und Ernst Zacharias Platner · Mehr sehen »

Ernst Ziller

Ernst Moritz Theodor Ziller (* 22. Juni 1837 in Serkowitz, heute Radebeul-Oberlößnitz; † 4. November 1923 in Athen) war ein deutsch-griechischer Architekt, Bauforscher und Archäologe, der fast ausschließlich in Griechenland gearbeitet hat.

Neu!!: Petersdom und Ernst Ziller · Mehr sehen »

Erstes Haus Valois

Das Erste Haus Valois (im Unterschied zu und als zeitlicher Vorgänger des königlichen Hauses Valois) ist die Familie der ersten Grafen von Ostervant, Amiens, Valois, Vexin etc.

Neu!!: Petersdom und Erstes Haus Valois · Mehr sehen »

Erstes Vatikanisches Konzil

Das Erste Vatikanische Konzil (Vaticanum I) Das Erste Vatikanische Konzil (Vaticanum I), das von der römisch-katholischen Kirche als das 20.

Neu!!: Petersdom und Erstes Vatikanisches Konzil · Mehr sehen »

Erzpriester

Erzpriester (lat. Archipresbyter, griech. ἀρχιπρεσβύτερος archipresbýteros) ist die Bezeichnung für verschiedene Amtsträger innerhalb der römisch-katholischen, orthodoxen (hier auch Protopresbyter genannt) und altkatholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Erzpriester · Mehr sehen »

Eugênio de Araújo Sales

Kardinal Eugênio de Araújo Sales (2012) Wappen von Eugênio Kardinal de Araújo Sales Kardinal Sales (2. von rechts) mit seiner Familie (1927) Eugênio Kardinal de Araújo Sales, auch Dom Eugênio, (* 8. November 1920 in Acarì, Rio Grande do Norte, Brasilien; † 9. Juli 2012 in Sumaré, São Paulo, abgerufen am 10. Juli 2012 (portugiesisch)) war Erzbischof von São Sebastião do Rio de Janeiro.

Neu!!: Petersdom und Eugênio de Araújo Sales · Mehr sehen »

Eugen IV.

Manieristen Cristofano di Papi nach einer Miniatur von Jean Fouquet) Eugen IV. (* 1383 in Venedig; † 23. Februar 1447 in Rom), ursprünglich Gabriele Condulmer, war vom 3. März 1431 bis zum 23. Februar 1447 Papst.

Neu!!: Petersdom und Eugen IV. · Mehr sehen »

Eugenio Binini

Bischofswappen von Eugenio Binini Eugenio Binini (* 21. Dezember 1934 in Traversetolo, Provinz Parma, Italien) ist emeritierter Bischof von Massa Carrara-Pontremoli.

Neu!!: Petersdom und Eugenio Binini · Mehr sehen »

Euro-Umlaufmünzen-Motivliste

Die Liste umfasst alle Motive, die auf den Euro-Kursmünzen der 23 sie ausgebenden Euro-Staaten (Andorra, Belgien, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Österreich, Portugal, San Marino, Slowakei, Slowenien, Spanien, Vatikanstadt und Zypern) erschienen sind, sowie die seit 2004 geprägten 2-Euro-Gedenkmünzen, die in allen Euro-Staaten gültiges Zahlungsmittel sind.

Neu!!: Petersdom und Euro-Umlaufmünzen-Motivliste · Mehr sehen »

Eva-Maria Jung-Inglessis

Eva-Maria Jung-Inglessis (* 1920 in Berlin; † 6. August 2007 in Rom) war eine deutsche Kirchenhistorikerin, Kunstgeschichtlerin und Autorin.

Neu!!: Petersdom und Eva-Maria Jung-Inglessis · Mehr sehen »

Evangelische Kirche (Fränkisch-Crumbach)

Die Evangelische Kirche in Fränkisch-Crumbach ist die Pfarrkirche der Gemeinde Fränkisch-Crumbach im Odenwaldkreis.

Neu!!: Petersdom und Evangelische Kirche (Fränkisch-Crumbach) · Mehr sehen »

Exorzist: Der Anfang

Exorzist: Der Anfang ist ein US-amerikanischer Horrorfilm von Renny Harlin aus dem Jahr 2004.

Neu!!: Petersdom und Exorzist: Der Anfang · Mehr sehen »

Fassade

Fassade der Kirche San Ildefonso, Porto (Portugal) Die Fassade (von frz.: façade, über ital.: facciata, ursprüngl. von lat.: facies: Angesicht/Gesicht) ist ein gestalteter, oft repräsentativer Teil der sichtbaren Hülle (Gebäudehülle oder Außenhaut) eines Gebäudes.

Neu!!: Petersdom und Fassade · Mehr sehen »

Félix Houphouët-Boigny

Félix Houphouët-Boigny (1962) Félix Houphouët-Boigny (* 18. Oktober 1905 in Yamoussoukro; † 7. Dezember 1993) war Arzt und Politiker.

Neu!!: Petersdom und Félix Houphouët-Boigny · Mehr sehen »

Federico Callori di Vignale

Federico Kardinal Callori di Vignale (* 15. Dezember 1890 in Vignale Monferrato, Provinz Alessandria, Italien; † 10. August 1971 in der Vatikanstadt) war ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Federico Callori di Vignale · Mehr sehen »

Federico de Madrazo y Kuntz

Selbstporträt (1840) Künstlersignatur von Federico de Madrazo y Kuntz ''La Condesa de Vilches'', Öl auf Leinwand, 126 × 89 cm (1853), Museo del PradoFederico de Madrazo y Kuntz (* 9. Februar 1815 in Rom; † 10. Juni 1894 in Madrid) war ein spanischer Maler und Lithograf der Romantik und von 1860 bis 1868 sowie von 1881 bis zu seinem Tod Direktor des Museo del Prado.

Neu!!: Petersdom und Federico de Madrazo y Kuntz · Mehr sehen »

Fenestella (Architektur)

Fenestella im Chor der Pfarrkirche von Civaux Eine Fenestella (lat.) bezeichnet eine fensterartige Öffnung oder einen Durchblick in der Krypta zum Grab eines Heiligen bzw.

Neu!!: Petersdom und Fenestella (Architektur) · Mehr sehen »

Ferdinando Giuseppe Antonelli

Ferdinando Giuseppe Kardinal Antonelli OFM (* 14. Juli 1896 in Subbiano, Provinz Arezzo, Italien; † 12. Juli 1993 in Rom) war ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Ferdinando Giuseppe Antonelli · Mehr sehen »

Ferdinando Nuzzi

Ferdinando Nuzzi (* 10. September 1645 in Orte; † 1. Dezember 1717 in Orvieto) war ein italienischer Geistlicher, Bischof von Orvieto und Kardinal.

Neu!!: Petersdom und Ferdinando Nuzzi · Mehr sehen »

Fernando Vérgez Alzaga

Fernando Vérgez Alzaga LC (* 1. März 1945 in Salamanca, Spanien) ist ein Kurienbischof der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Fernando Vérgez Alzaga · Mehr sehen »

Fernsehgottesdienst

Der Fernsehgottesdienst ist ein besonders vorbereiteter Gottesdienst, der durch Mikrofone und Fernsehkameras aufgezeichnet wird, um zu einem späteren Zeitpunkt gesendet zu werden.

Neu!!: Petersdom und Fernsehgottesdienst · Mehr sehen »

Ferula (Kreuzstab)

Papst Benedikt XVI. im Oktober 2008 mit der zwischenzeitlich verwendeten Ferula Gegenpapst Benedikt XIII. mit Ferula, Avignon 1394 Die Ferula (lat. für Gerte, Rute, Stock) ist ein in der römisch-katholischen Kirche dem Papst vorbehaltenes Insigne.

Neu!!: Petersdom und Ferula (Kreuzstab) · Mehr sehen »

Filarete

Selbstporträt Filaretes am ''Portale del Filarete'' in St. Peter, Rom Filarete, eigentlich Antonio di Pietro Averlino (* um 1400 in Florenz; † um 1469 in Rom?) war ein italienischer Bildhauer, Medailleur, Ingenieur, Architekt und Architekturtheoretiker der Renaissance; Averlino gab sich den griechischen Namen Filarete (Tugendfreund).

Neu!!: Petersdom und Filarete · Mehr sehen »

Filioque

Das Filioque ist ein lateinischer Zusatz zur Erklärung des Glaubensbekenntnisses von Nizäa-Konstantinopel über den Hervorgang des Heiligen Geistes, der in der ursprünglichen Fassung von 381 nicht enthalten ist.

Neu!!: Petersdom und Filioque · Mehr sehen »

Filippo Calandrini

Relief zur Erinnerung an Kardinal Calandrini, den Sohn der Stadt Sarzana (Kirche Sant Andrea, Sarzana) Filippo Calandrini (* 1403 in Sarzana; † 18. Juli 1476 in Bagnoregio) war ein Kardinal der Katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Filippo Calandrini · Mehr sehen »

Filippo Giannini

Filippo Giannini (* 9. Mai 1923 in Nettuno, Provinz Rom, Italien; † 10. Februar 2012) war Weihbischof in Rom.

Neu!!: Petersdom und Filippo Giannini · Mehr sehen »

Filippo Lancellotti

Filippo Lancellotti (* 17. August 1732 in Rom; † 13. Juli 1794 ebenda) war ein italienischer Kardinal der Römischen Kirche und Mitglied der Kurie.

Neu!!: Petersdom und Filippo Lancellotti · Mehr sehen »

Filippo Strofaldi

Bischofswappen von Filippo Strofaldi Filippo Strofaldi (* 14. August 1940 in Neapel; † 24. August 2013 in Casamicciola Terme) war Bischof von Ischia.

Neu!!: Petersdom und Filippo Strofaldi · Mehr sehen »

Fiori musicali

Titelseite der Erstausgabe, 1635. Tenor- und Baßschlüssel) Fiori musicali (italienisch ‚Musikalische Blumen‘ oder ‚Musikalische Blüten‘), mit vollständigerem Titel: Fiori musicali di diverse compositioni, toccate, kyrie, canzoni, capricci, e recercari, in partitura... (‚Musikalische Blüten verschiedener Kompositionen: Toccaten, Kyrie-Sätze, Kanzonen, Capricci, Ricercare, in Partitur...‘), ist eine Kompositionssammlung des italienischen Komponisten Girolamo Frescobaldi (1583–1643).

Neu!!: Petersdom und Fiori musicali · Mehr sehen »

Flavius Maximus

Flavius Maximus († 552 in Kampanien) war ein römischer Senator und Patricius des 6.

Neu!!: Petersdom und Flavius Maximus · Mehr sehen »

Florentin Crihălmeanu

Florentin Crihălmeanu (* 17. September 1959 in Iași) ist Bischof von Cluj-Gherla.

Neu!!: Petersdom und Florentin Crihălmeanu · Mehr sehen »

Fontana Paola

Fontana Paola Fontana Paola Frontalansicht Die Fontana Paola (vollständig Fontana dell’Acqua Paola, italienisch auch kurz Fontanone, großer Brunnen) ist ein barocker Brunnen in Rom an der Via Garibaldi auf dem Gianicolo.

Neu!!: Petersdom und Fontana Paola · Mehr sehen »

Fortunato Baldelli

Wappen von Fortunato Kardinal Baldelli Fortunato Kardinal Baldelli (* 6. August 1935 in Valfabbrica, Provinz Perugia, Italien; † 20. September 2012 in Rom) war ein Diplomat des Heiligen Stuhls und Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Fortunato Baldelli · Mehr sehen »

Fortunatus Nwachukwu

Fortunatus Nwachukwu 2009 als Protokollchef des Heiligen StuhlsBischofswappen von Fortunatus Nwachukwu Fortunatus A. Nwachukwu (* 10. Mai 1960 in Ntigha, Abia, Nigeria) ist ein nigerianischer Geistlicher, römisch-katholischer Erzbischof und Diplomat des Heiligen Stuhls.

Neu!!: Petersdom und Fortunatus Nwachukwu · Mehr sehen »

Forum Romanum

Blick auf das Forum Romanum von den Kapitolinischen Museen aus (2012) Das Forum Romanum in Rom ist das älteste römische Forum und war Mittelpunkt des politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und religiösen Lebens.

Neu!!: Petersdom und Forum Romanum · Mehr sehen »

François Duquesnoy

Porträt des Bildhauers François Duquesnoy von Anthonis van Dyck François Duquesnoy (* 12. Januar 1597 in Brüssel; † 12. Juli 1643 in Livorno) war ein flämischer Bildhauer.

Neu!!: Petersdom und François Duquesnoy · Mehr sehen »

François Jacquier

François Jacquier OFM (* 7. Juni 1711 in Vitry-le-François; † 3. Juli 1788 in Rom) war ein französischer Mathematiker, Physiker und Theologe.

Neu!!: Petersdom und François Jacquier · Mehr sehen »

François Roussel

François Roussel (auch Francesco Rosselli; * um 1510; † nach 1577) war ein wohl französischer Komponist der Renaissance, der der Römischen Schule zugerechnet wird.

Neu!!: Petersdom und François Roussel · Mehr sehen »

Francesco Borromini

Francesco Borromini, anonymes Jugendporträt Grabplatte in San Giovanni dei Fiorentini Francesco Borromini (eigentlich Francesco Castelli; * 27. September 1599 in Bissone, Schweiz; † 3. August 1667 in Rom) war ein in Italien tätiger Architekt aus dem nachmaligen Kanton Tessin (Schweiz).

Neu!!: Petersdom und Francesco Borromini · Mehr sehen »

Francesco Cuccarese

Erzbischof Francesco Cuccarese Francesco Cuccarese (* 8. März 1930 in Tursi, Provinz Matera, Italien) ist emeritierter Erzbischof von Pescara-Penne.

Neu!!: Petersdom und Francesco Cuccarese · Mehr sehen »

Francesco di Paola Cassetta

Kardinal Francesco di Paola Cassetta (rechts) mit Louis Duchesne Francesco di Paola Kardinal Cassetta (* 12. August 1841 in Rom; † 23. März 1919 ebenda) war ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Francesco di Paola Cassetta · Mehr sehen »

Francesco Fontana (Architekt)

Rom S. Maria della Neve al Colosseo, Fassade von Francesco Fontana Francesco Fontana (* 1668; † 1708) war ein italienischer Architekt des Barocks.

Neu!!: Petersdom und Francesco Fontana (Architekt) · Mehr sehen »

Francesco Laparelli

Francesco Laparelli (* 1521 in Cortona; † 1570 in Kreta) war ein italienischer Ingenieur und Baumeister.

Neu!!: Petersdom und Francesco Laparelli · Mehr sehen »

Francesco Marchisano

17 entnommen: ''in der Liebe verwurzelt und auf sie gegründet''. Francesco Kardinal Marchisano (* 25. Juni 1929 in Racconigi, Provinz Cuneo; † 27. Juli 2014 in Rom) war ein italienischer Geistlicher und Bibelwissenschaftler sowie Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Francesco Marchisano · Mehr sehen »

Francesco Mochi

Detail einer Bronzestandbilds des Ranuccio II Farneseacenza auf der "Piazza dei cavalli" in Piacenza von Francesco Mochi. Staue der Hl. Veronika im Petersdom Francesco Mochi (auch Francesco Mocchi, * 29. Juli 1580 in Montevarchi bei Arezzo im Großherzogtum Toskana; † 6. Februar 1654 in Rom) war ein italienischer Bildhauer und Medailleur des Frühbarock.

Neu!!: Petersdom und Francesco Mochi · Mehr sehen »

Francesco Monterisi

Francesco Monterisi in Sarajevo, 2012 Francesco Kardinal Monterisi (* 28. Mai 1934 in Barletta, Provinz Barletta-Andria-Trani, Italien) ist ein emeritierter Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche und emeritierter Erzpriester der Patriarchalbasilika Sankt Paul vor den Mauern.

Neu!!: Petersdom und Francesco Monterisi · Mehr sehen »

Francesco Nerli der Jüngere

Kardinal Francesco Nerli (Gemälde von Jacob Ferdinand Voet) Francesco Nerli der Jüngere (* 12. oder 13. Juni 1636 in Rom; † 8. April 1708 ebenda) war ein italienischer Kardinal und Kardinalstaatssekretär.

Neu!!: Petersdom und Francesco Nerli der Jüngere · Mehr sehen »

Francesco Ricci Paracciani

Francesco Ricci Paracciani (* 8. Juni 1830 in Rom; † 9. März 1894 ebenda) war ein italienischer Kardinal und Erzpriester des Petersdoms.

Neu!!: Petersdom und Francesco Ricci Paracciani · Mehr sehen »

Francesco Salesio Della Volpe

Francesco Salesio Della Volpe (Foto 1898) Francesco Salesio Kardinal Della Volpe (* 24. Dezember 1844 in Ravenna; † 5. November 1916 in Rom) war Kurienkardinal.

Neu!!: Petersdom und Francesco Salesio Della Volpe · Mehr sehen »

Francesco Soriano

Francesco Soriano Francesco Soriano (* 1548 oder 1549 in Soriano nel Cimino nahe Viterbo; † 19. Juli 1621 in Rom) war ein italienischer Komponist der Spätrenaissance.

Neu!!: Petersdom und Francesco Soriano · Mehr sehen »

Francesco Vanni

''Canonizzazione di S.Caterina da Siena'' (1600, Santuario Santa Caterina, Siena) ''Immacolata Concezione con Gesù e Dio Padre'' (1588, Dom von Montalcino) Francesco Vanni (* 1563 in Siena; † 26. Oktober 1610 ebenda) war ein italienischer Maler im Stile des Barock und des Manierismus.

Neu!!: Petersdom und Francesco Vanni · Mehr sehen »

Franciotto Orsini

Franciotto Orsini (* 1473 in Rom; † 10. Januar 1534 ebenda) war ein Kardinal der Römischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Franciotto Orsini · Mehr sehen »

Francisco José Arnáiz Zarandona

Francisco José Arnáiz Zarandona SJ (* 9. März 1925 in Bilbao, Spanien; † 14. Februar 2014 in Santo Domingo, Dominikanische Republik) war Weihbischof in Santo Domingo.

Neu!!: Petersdom und Francisco José Arnáiz Zarandona · Mehr sehen »

Franciszek Macharski

Franciszek Kardinal Macharski (2002) Wappen von Franciszek Kardinal Macharski Franciszek Kardinal Macharski (* 20. Mai 1927 in Krakau, Polen; † 2. August 2016 ebenda) war Erzbischof von Krakau.

Neu!!: Petersdom und Franciszek Macharski · Mehr sehen »

Franco Croci

Wappen von Franco Croci Franco Croci (* 25. Juni 1930 in Mailand, Italien) ist ein emeritierter Kurienbischof der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Franco Croci · Mehr sehen »

Frans Daneels

Erzbischof Frans Daneels O.Praem., 2011 (rechts) Frans Daneels O.Praem. (* 2. April 1941 in Kapellen, Belgien) ist ein flämischer Ordensgeistlicher, Kirchenrechtler und Kurienerzbischof der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Frans Daneels · Mehr sehen »

Franz Pitzal

Franz Pitzal (* 21. Februar 1936 in Iglau, Mähren) ist ein deutscher katholischer Gemeindepfarrer und Autor von christlichen Büchern.

Neu!!: Petersdom und Franz Pitzal · Mehr sehen »

Franz Riepenhausen

Carl Christian Vogel von Vogelstein – Franz Riepenhausen (rechts) und sein Bruder Johannes, 1813 Der Sänger (Gemeinschaftswerk) Franz Riepenhausen (* 1786 in Göttingen; † 3. Januar 1831 in Rom) war ein deutscher Maler und Kupferstecher.

Neu!!: Petersdom und Franz Riepenhausen · Mehr sehen »

Franz von Carácciolo

Franz von Carácciolo Francesco Carácciolo (* 13. Oktober 1563 in Villa Santa Maria in den Abruzzen, Italien; † 4. Juni 1608 in Argenta) ist Mitbegründer eines christlichen Männerordens und wurde von der römisch-katholischen Kirche heiliggesprochen.

Neu!!: Petersdom und Franz von Carácciolo · Mehr sehen »

Französische Euromünzen

Die französischen Euromünzen sind die in Frankreich in Umlauf gebrachten Euromünzen der gemeinsamen europäischen Währung Euro.

Neu!!: Petersdom und Französische Euromünzen · Mehr sehen »

Franziska Schervier

Franziska Schervier Franziska Schervier (* 3. Januar 1819 in Aachen; † 14. Dezember 1876 Aachen) ist die Gründerin der Armen-Schwestern vom heiligen Franziskus.

Neu!!: Petersdom und Franziska Schervier · Mehr sehen »

Franziskus (Papst)

Papst Franziskus (2015) Unterschrift von Papst Franziskus Papst Franziskus (bürgerlicher Name Jorge Mario Bergoglio SJ (spanisch), (italienisch); * 17. Dezember 1936 in Buenos Aires, Argentinien) ist seit dem 13. März 2013 der 266. Bischof von Rom und damit Papst, Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche und Souverän des Vatikanstaats.

Neu!!: Petersdom und Franziskus (Papst) · Mehr sehen »

Frühchristliche Baukunst

Rom, Santa Sabina Die Epoche der frühchristlichen Baukunst beginnt mit den ersten, im 3.

Neu!!: Petersdom und Frühchristliche Baukunst · Mehr sehen »

Frühchristliche Kunst

Früheste erhaltene Darstellung der Maria mit Kind, 2. Jahrhundert, Priscilla-Katakomben, Rom Die frühchristliche oder altchristliche Kunst umfasst den Zeitraum von der Schaffung der ersten bildlichen Zeugnisse der Christen in allen Territorien des Römischen Reiches bis zum Ende der Antike.

Neu!!: Petersdom und Frühchristliche Kunst · Mehr sehen »

Frederikskirche

Im Kirchenraum Die Frederikskirche (dänisch Frederiks Kirken), oft auch Marmorkirche genannt, der evangelisch-lutherischen dänischen Volkskirche steht in unmittelbarer Nähe des Schlosses Amalienborg in Kopenhagen.

Neu!!: Petersdom und Frederikskirche · Mehr sehen »

Friedrich Overbeck

Selbstporträt um 1830 Selbstporträt mit Familie, um 1820, Behnhaus In der Lübecker Königstraße verbrachte Overbeck seine Jugendjahre. Friedrich Overbeck, Bleistiftzeichnung von Karl Philipp Fohr Johann Friedrich Overbeck, Fotografie von Franz Hanfstaengl (1855) Overbecks Grabmal, ausgeführt von K. Hoffmann Johann Friedrich Overbeck (* 3. Juli 1789 in Lübeck; † 12. November 1869 in Rom) war ein deutscher Maler, Zeichner und Illustrator.

Neu!!: Petersdom und Friedrich Overbeck · Mehr sehen »

Friedrich Wilhelm IV. in seinem Arbeitszimmer

Bei dem Ölgemälde Friedrich Wilhelm IV.

Neu!!: Petersdom und Friedrich Wilhelm IV. in seinem Arbeitszimmer · Mehr sehen »

Fuldaer Dom

Michaelskirche Der Dom St.

Neu!!: Petersdom und Fuldaer Dom · Mehr sehen »

Gabriel Dessauer

Gabriel Dessauer (2011) Gabriel Dessauer (* 4. Dezember 1955 in Würzburg) ist ein deutscher Kantor, Konzertorganist und Hochschullehrer.

Neu!!: Petersdom und Gabriel Dessauer · Mehr sehen »

Gabriel Mbilingi

thumb Gabriel Mbilingi CSSp (* 17. Januar 1958 in Bândua, Bié, Angola) ist ein angolanischer Geistlicher.

Neu!!: Petersdom und Gabriel Mbilingi · Mehr sehen »

Gabriele Caccia

Wappen von Gabriele Giordano Caccia Gabriele Giordano Caccia (* 24. Februar 1958 in Mailand, Italien) ist ein italienischer römisch-katholischer Geistlicher, Erzbischof und Diplomat des Heiligen Stuhls.

Neu!!: Petersdom und Gabriele Caccia · Mehr sehen »

Gaetano Capocci

Gaetano Capocci (* 16. Oktober 1811 in Rom; † 11. Januar 1898 ebenda) war ein italienischer Kirchenmusiker, Organist und Komponist.

Neu!!: Petersdom und Gaetano Capocci · Mehr sehen »

Gaetano de Ruggiero

Gaetano de Ruggiero (* 12. Januar 1816 in Neapel; † 9. Oktober 1896 in Rom) war ein italienischer Kardinal.

Neu!!: Petersdom und Gaetano de Ruggiero · Mehr sehen »

Gaius Cornelius Gallus

Herbert Beck u. a. (Hrsg.): ''Ägypten Griechenland Rom. Abwehr und Berührung.'' Katalog zur Ausstellung, Städelsches Kunstinstitut und Städtische Galerie, 26. November 2005 – 26. Februar 2006 in Frankfurt am Main. Wasmuth, Tübingen 2005, S. 710 Nr. 321. Gaius Cornelius Gallus (* um 70 v. Chr. angeblich in Forum Iulii (Fréjus); † 27/26 v. Chr.) war ein römischer Politiker und Dichter.

Neu!!: Petersdom und Gaius Cornelius Gallus · Mehr sehen »

Galla Placidia

Galla Placidia und ihre Kinder auf einem Zwischengoldglas (Brescia, Museo di Santa Giulia). Die Benennung ist nicht gesichert. Aelia Galla Placidia (* 388 in Thessaloniki; † 27. November 450 in Rom) war eine Tochter des römischen Kaisers Theodosius I., Enkelin von Valentinian I., Mutter des späteren Kaisers Valentinian III. und als solche einige Jahre lang faktische Regentin des Weströmischen Reiches.

Neu!!: Petersdom und Galla Placidia · Mehr sehen »

Gau-Algesheim

Marktplatz mit Rathaus; im Hintergrund Kirche St. Cosmas und Damian Kirche auf dem Laurenziberg Gau-Algesheim ist eine Stadt im Landkreis Mainz-Bingen in Rheinland-Pfalz.

Neu!!: Petersdom und Gau-Algesheim · Mehr sehen »

Gösta Winbergh

Gösta Winbergh (* 30. Dezember 1943 in Stockholm; † 18. März 2002 Todesmeldung und Nachruf in: Der Spiegel vom 25. März 2002; Ausgabe 13/2002 in Wien) war ein schwedischer Opernsänger der Stimmlage Tenor.

Neu!!: Petersdom und Gösta Winbergh · Mehr sehen »

Günter Zumpe

Günter Zumpe (* 4. Mai 1929 in Lomnitz bei Dresden) ist ein deutscher Bauingenieur, der als Professor für Statik an der Technischen Universität Dresden lehrte.

Neu!!: Petersdom und Günter Zumpe · Mehr sehen »

Gedächtnis der Schmerzen Mariens

Die Mutter Gottes von Warfhuizen Gedächtnis der Schmerzen Mariens, „ Beatæ Mariæ Virginis Perdolentis“ („ der seligen, schmerzensreichen Jungfrau Maria“), bis zur Liturgiereform das Fest der Septem Dolorum Beatæ Mariæ Virginis („ der sieben Schmerzen Mariens“).

Neu!!: Petersdom und Gedächtnis der Schmerzen Mariens · Mehr sehen »

Gentiluomo di Sua Santità

Ein Gentiluomo di Sua Santità (dt.: „Edelmann Seiner Heiligkeit“; Mz.: Gentiluomini di Sua Santitá, dt.: „Edelmänner Seiner Heiligkeit“ bzw. „Edelleute Seiner Heiligkeit“) ist ein ranghoher ehrenamtlicher Laienmitarbeiter des päpstlichen Hauses.

Neu!!: Petersdom und Gentiluomo di Sua Santità · Mehr sehen »

Georg Gänswein

Erzbischof Georg Gänswein, 2017 Erzbischof Georg Gänswein (2013) Georg Gänswein (* 30. Juli 1956 in Riedern am Wald, Landkreis Waldshut) ist Kurienerzbischof der römisch-katholischen Kirche, Präfekt des Päpstlichen Hauses und Privatsekretär des emeritierten Papstes Benedikts XVI.

Neu!!: Petersdom und Georg Gänswein · Mehr sehen »

George Pell

George Kardinal Pell Wappen von Kardinal Pell George Kardinal Pell AC (* 8. Juni 1941 in Ballarat, Victoria, Australien) ist ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und George Pell · Mehr sehen »

Georges-Eugène Haussmann

Georges-Eugène Haussmann Georges-Eugène Baron Haussmann (* 27. März 1809 in Paris; † 11. Januar 1891 ebenda) war von 1853 bis 1870 Präfekt des französischen Départements Seine und gilt als der Stadtplaner von Paris.

Neu!!: Petersdom und Georges-Eugène Haussmann · Mehr sehen »

Gerhard Goebel (Bischof)

Gerhard Ludwig Goebel MSF (* 1. Dezember 1933 in Scheuerfeld; † 4. November 2006 in Kirchen (Sieg)) war katholischer Bischof der apostolischen Prälatur Tromsø.

Neu!!: Petersdom und Gerhard Goebel (Bischof) · Mehr sehen »

Geschichte der Architektur

Schloss Dwasieden Die Geschichte der Architektur umfasst ihre technische, funktionale und ästhetische Entwicklung über alle historischen Epochen hinweg, vom Beginn menschlicher Bautätigkeit bis heute.

Neu!!: Petersdom und Geschichte der Architektur · Mehr sehen »

Geschichte der Ökumene

Geschichte der Ökumene beschreibt den Teil der Kirchengeschichte, der Spaltung und Einheit der Christen betrifft.

Neu!!: Petersdom und Geschichte der Ökumene · Mehr sehen »

Geschichte der Ingenieurwissenschaften

technische Hochschule Zürich ist eine von vielen Hochschulen, die im 19. Jahrhundert nach dem Vorbild der Ecole Polytechnique gegründet wurden. Bild von 1865 Die Geschichte der Ingenieurwissenschaften reicht mehrere tausend Jahre zurück.

Neu!!: Petersdom und Geschichte der Ingenieurwissenschaften · Mehr sehen »

Geschichte der Stadt Fulda

Die Geschichte der Stadt Fulda behandelt ausgehend von der Vorzeit die geschichtliche Entwicklung der Region des mittelalterlichen Klosters und der heutigen Stadt Fulda in Osthessen.

Neu!!: Petersdom und Geschichte der Stadt Fulda · Mehr sehen »

Geschichte des Papsttums

Simon Petrus, Teilansicht des Bildes ''Die vier Apostel'' von Albrecht Dürer Das Amt und die Institution des Oberhauptes der katholischen Kirche in Rom und somit die Geschichte des Papsttums lassen sich bis ins 4.

Neu!!: Petersdom und Geschichte des Papsttums · Mehr sehen »

Geschichte des Saarlandes

Landesarchivs Saarbrücken aus dem Jahr 1956 unter Bezugnahme auf die wichtigsten historischen Territorien des heutigen Saarlandes Das Saarland (von 1920 bis 1935 Saargebiet genannt) ist seit 1957 ein Land im Südwesten der Bundesrepublik Deutschland, an der mittleren Saar gelegen.

Neu!!: Petersdom und Geschichte des Saarlandes · Mehr sehen »

Geschichte Münchens

Faksimile des Augsburger Schieds, in dem München erstmals genannt wurde Münchner Stadtsiegel von 1330 Wappen Münchens 1865–1936 und 1949–1957 Die uns bekannte Geschichte Münchens begann am 14.

Neu!!: Petersdom und Geschichte Münchens · Mehr sehen »

Getrennte Bestattung

Die getrennte Bestattung ist eine Form der Teilbestattung, bei der die Bestattung der inneren Organe getrennt vom übrigen Körper erfolgt.

Neu!!: Petersdom und Getrennte Bestattung · Mehr sehen »

Gewölbe

St.-Nicolaus-Kirchenruine, Visby) Rippengewölbe in San Baudelio de Berlanga (12. Jh.) Ein Gewölbe ist eine nach oben hin gewölbte Gebäudedecke, die nicht – wie etwa eine Balkendecke – flach auf den Wänden aufliegt.

Neu!!: Petersdom und Gewölbe · Mehr sehen »

Giacomo Barozzi da Vignola

Regola delle cinque ordini… 1562, Titelblatt Giacomo (oder Jacopo) Barozzi da Vignola oder einfach Vignola (* 1. Oktober 1507 in Vignola bei Modena; † 7. Juli 1573 in Rom) war ein italienischer Architekt des Barocks im 16.

Neu!!: Petersdom und Giacomo Barozzi da Vignola · Mehr sehen »

Giacomo della Porta

Fassade von Il Gesù Giacomo della Porta (* um 1532 in Porlezza; oder in Rom † 3. September 1602 in Rom) war ein italienischer Architekt und Bildhauer in der Nachfolge von Michelangelo und Giacomo Barozzi da Vignola.

Neu!!: Petersdom und Giacomo della Porta · Mehr sehen »

Giacomo Giustiniani

Giacomo Giustiniani (* 20. Dezember 1769 in Rom; † 24. Februar 1843 ebenda) war ein Kurienkardinal des 19. Jahrhunderts.

Neu!!: Petersdom und Giacomo Giustiniani · Mehr sehen »

Giacomo Guido Ottonello

Giacomo Guido Ottonello Giacomo Guido Ottonello (* 29. August 1946 in Masone, Provinz Genua, Italien) ist römisch-katholischer Erzbischof und Diplomat des Heiligen Stuhls.

Neu!!: Petersdom und Giacomo Guido Ottonello · Mehr sehen »

Giacomo Manzù

''Monumento al partigiano'' (1977), Bergamo. Foto von Paolo Monti. Giacomo Manzù (* 22. Dezember 1908 in Bergamo, Italien; † 17. Januar 1991 in Ardea bei Rom, Italien) war ein italienischer Bildhauer, Medailleur, Grafiker und Zeichner.

Neu!!: Petersdom und Giacomo Manzù · Mehr sehen »

Giacomo Sannesio

''Kardinal Giacomo Sannesio'', Porträt von Guido Reni Giacomo Sannesio (auch Jacobo Sannesius; * um 1560 in Belforte del Chienti; † 20. Februar 1621 in Rom), war ein italienischer Geistlicher, Bischof von Orvieto und Kardinal der Römischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Giacomo Sannesio · Mehr sehen »

Giacomo Sinibaldi (1856–1928)

Giacomo Sinibaldi (* 11. Oktober 1856 in Civitella San Paolo; † 19. August 1928) war ein italienischer Kurienbischof und von 1913 bis zu seinem Tod Sekretär der Kongregation für die Seminare und Studieneinrichtungen.

Neu!!: Petersdom und Giacomo Sinibaldi (1856–1928) · Mehr sehen »

Giacomo Violardo

Giacomo Violardo (* 10. Mai 1898 in Govone, Provinz Cuneo, Piemont; † 29. Januar 1978 in Rom) war ein italienischer Kurienerzbischof und Kardinal der Römischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Giacomo Violardo · Mehr sehen »

Giampaolo Crepaldi

Erzbischofswappen von Giampaolo Crepaldi Giampaolo Crepaldi (* 29. September 1947 in Pettorazza Grimani, Provinz Rovigo, Italien) ist Bischof von Triest.

Neu!!: Petersdom und Giampaolo Crepaldi · Mehr sehen »

Gian Lorenzo Bernini

Selbstporträt von Bernini Gian Lorenzo Bernini, auch: Giovanni Lorenzo Bernini (* 7. Dezember 1598 in Neapel; † 28. November 1680 in Rom) war einer der bedeutendsten italienischen Bildhauer und Architekten des Barocks.

Neu!!: Petersdom und Gian Lorenzo Bernini · Mehr sehen »

Gianantonio Capizucchi

Gianantonio Capizucchi (* 24. Oktober 1515 in Rom; † 28. Januar 1569 ebenda) war ein Kardinal der Römischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Gianantonio Capizucchi · Mehr sehen »

Gianfranco Ravasi

Gianfranco Kardinal Ravasi Wappen von Gianfranco Kardinal Ravasi Gianfranco Kardinal Ravasi (* 18. Oktober 1942 in Merate, Lombardei, Italien) ist ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Gianfranco Ravasi · Mehr sehen »

Giorgio Corbellini

Wappen von Bischof Giorgio Corbellini Giorgio Corbellini (* 20. April 1947 in Travo, Provinz Piacenza, Italien) ist ein Kurienbischof der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Giorgio Corbellini · Mehr sehen »

Giorgio Lingua

Giorgio Lingua (* 23. März 1960 in Fossano, Italien) ist ein römisch-katholischer Erzbischof und Diplomat des Heiligen Stuhls.

Neu!!: Petersdom und Giorgio Lingua · Mehr sehen »

Giotto di Bondone

Giotto-Denkmal in Florenz Fresko in der Cappella degli Scrovegni, Padua: ''Jesus vertreibt die Händler aus dem Tempel''. Heilige Jahr aus''. Giotto di Bondone (* 1267 oder 1276 in Vespignano bei Florenz; † 8. Januar 1337 in Florenz), auch bekannt als Giotto, war ein italienischer Maler und Baumeister.

Neu!!: Petersdom und Giotto di Bondone · Mehr sehen »

Giovanni Alliata

Giovanni Alliata (* in Pisa; † 30. Oktober 1816 in Rom) war ein italienischer Priester.

Neu!!: Petersdom und Giovanni Alliata · Mehr sehen »

Giovanni Angelo Arcimboldi

Rechts Giovanni Angelo Arcimboldi. Dom zu Mailand. Giovanni Angelo Arcimboldi oder Giovannangelo Arcimboldi (* 27. September 1485 in Mailand; † 6. April 1555 in Mailand) war von 1514 bis 1519 Generalkommissar für den Ablass in Norddeutschland und Skandinavien.

Neu!!: Petersdom und Giovanni Angelo Arcimboldi · Mehr sehen »

Giovanni Animuccia

Giovanni Animuccia Giovanni Animuccia (* um 1514 in Florenz; † 25. März 1571 in Rom) war ein italienischer Kirchenmusik-Komponist.

Neu!!: Petersdom und Giovanni Animuccia · Mehr sehen »

Giovanni Arlotti

Giovanni Arlotti war ein Kardinal der Römischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Giovanni Arlotti · Mehr sehen »

Giovanni Battista Crescenzi

Giovanni Battista Crescenzi (* 17. Januar 1577 in Rom; † 17. März 1635 in Madrid) war ein italienischer Architekt und Maler des Frühbarock.

Neu!!: Petersdom und Giovanni Battista Crescenzi · Mehr sehen »

Giovanni Battista Lugari

Giovanni Battista Kardinal Lugari (* 18. Februar 1846 in Rom; † 31. Juli 1914 ebenda) war Kurienkardinal.

Neu!!: Petersdom und Giovanni Battista Lugari · Mehr sehen »

Giovanni Battista Mellini

Giovanni Battista Mellini (auch Giovanni Battista Millini, Johannes de Millinis; * 9. Juni 1405 in Rom; † 24. Juli 1478 ebenda) war ein italienischer Bischof von Urbino und Kardinal der Römischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Giovanni Battista Mellini · Mehr sehen »

Giovanni Battista Morandini

Giovanni Battista Morandini (* 30. Juni 1937 in Bienno, Provinz Brescia, Italien) ist ein ehemaliger Diplomat des Heiligen Stuhls.

Neu!!: Petersdom und Giovanni Battista Morandini · Mehr sehen »

Giovanni Battista Piranesi

Giovanni Battista Piranesi Giovanni Battista Piranesi, auch Giambattista Piranesi (* 4. Oktober 1720 in Mogliano Veneto bei Treviso; † 9. November 1778 in Rom), war ein italienischer Kupferstecher, Archäologe, Architekt und Architekturtheoretiker.

Neu!!: Petersdom und Giovanni Battista Piranesi · Mehr sehen »

Giovanni Battista Re

Kardinal Giovanni Battista Re in Neu-Ulm am 29. März 2013 (rechts) Giovanni Battista Kardinal Re (* 30. Januar 1934 in Borno, Provinz Brescia, Italien) ist ein emeritierter Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche und seit 2017 Subdekan des Kardinalskollegiums.

Neu!!: Petersdom und Giovanni Battista Re · Mehr sehen »

Giovanni Battista Zeno

Giovanni Battista Zeno, auch Giovanni Battista Zen, (* 1439/1440 in Venedig; † 8. Mai 1501 in Padua) war ein venezianischer Geistlicher, Bischof von Vicenza und Kardinal der Römischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Giovanni Battista Zeno · Mehr sehen »

Giovanni Carlo Boschi

Giovanni Carlo Kardinal Boschi, Bildnis eines unbekannten Künstlers Giovanni Carlo Boschi (* 9. April 1715 in Faenza; † 6. September 1788 in Rom) war Kardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Giovanni Carlo Boschi · Mehr sehen »

Giovanni Conti (Kardinal)

Giovanni Conti (* 1414 in Rom; † 20. Oktober 1493 ebenda) war ein italienischer Geistlicher, Erzbischof von Conza und Kardinal der Römischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Giovanni Conti (Kardinal) · Mehr sehen »

Giovanni Coppa

Giovanni Kardinal Coppa (2008) Wappen von Giovanni Kardinal Coppa Giovanni Kardinal Coppa (* 9. November 1925 in Alba, Provinz Cuneo, Italien; † 16. Mai 2016 in Rom) war ein italienischer Geistlicher, Kardinal der römisch-katholischen Kirche und Diplomat des Heiligen Stuhls.

Neu!!: Petersdom und Giovanni Coppa · Mehr sehen »

Giovanni De Andrea

Giovanni De Andrea (* 22. April 1928 in Rivarolo Canavese, Provinz Turin, Italien; † 19. Januar 2012) war ein Diplomat des Heiligen Stuhls und ein Kurienerzbischof der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Giovanni De Andrea · Mehr sehen »

Giovanni de Vecchi

Giovanni de Vecchi (auch Giovanni de’ Vecchi), genannt dal Borgo (* 1536 in Borgo San Sepolcro; † 13. April 1615 in Rom) war ein italienischer Maler der Spätrenaissance.

Neu!!: Petersdom und Giovanni de Vecchi · Mehr sehen »

Giovanni Evangelista Pallotta

Giovanni Evangelista Pallotta (* Februar 1548 in Caldarola; † 22. August 1620 in Rom) war ein italienischer Geistlicher und Kardinal.

Neu!!: Petersdom und Giovanni Evangelista Pallotta · Mehr sehen »

Giovanni Francesco Falzacappa

Giovanni Francesco Falzacappa, auch Gianfrancesco Falzacappa genannt (* 7. April 1767 in Corneto; † 18. Novemberoder 19. November 1840 in Rom) war ein italienischer Kardinal.

Neu!!: Petersdom und Giovanni Francesco Falzacappa · Mehr sehen »

Giovanni Giacomo Porro

Giovanni Giacomo Porro (* 1590 in Lugano, Schweiz; † im September 1656 in München) war ein italienischer Komponist, Kapellmeister und Organist.

Neu!!: Petersdom und Giovanni Giacomo Porro · Mehr sehen »

Giovanni Lanfranco (Maler)

Kuppelfresken in der Kirche Sant’Andrea della Valle (Rom) von Lanfranco Giovanni Lanfranco (* 26. Januar 1582 in Parma; † 30. November 1647 in Rom) war ein italienischer Zeichner und Maler.

Neu!!: Petersdom und Giovanni Lanfranco (Maler) · Mehr sehen »

Giovanni Maria Nanino

Giovanni Maria Nanino Giovanni Maria Nanino (Nanini) (* um 1543/4 in Tivoli; † 11. März 1607 in Rom) war ein italienischer Komponist, Kapellmeister, päpstlicher Kapellsänger, Gesangs- und Kompositionslehrer.

Neu!!: Petersdom und Giovanni Maria Nanino · Mehr sehen »

Giovanni Niccolò Tanari

Giovanni Niccolò Tanari (auch Giovanni Nicola Tanari oder Giovanni Niccolò Tanara; * 12. Mai 1795 in Bologna; † 3. Dezember 1853 in Nizza) war ein italienischer römisch-katholischer Geistlicher und Kurienbischof.

Neu!!: Petersdom und Giovanni Niccolò Tanari · Mehr sehen »

Giovanni Ottavio Manciforte Sperelli

Giovanni Ottavio Manciforte Sperelli (* 22. Februar 1703 in Assisi; † 5. Juni 1781 in Rom) war Kardinal der Römischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Giovanni Ottavio Manciforte Sperelli · Mehr sehen »

Giovanni Pierluigi da Palestrina

Giovanni Pierluigi da Palestrina (* wahrscheinlich 1525 in Palestrina, Region Latium; † 2. Februar 1594 in Rom) war ein italienischer Komponist in der Nachfolge des franko-flämischen Stils, Sänger und Kapellmeister der Renaissance sowie ein herausragender Meister der Kirchenmusik.

Neu!!: Petersdom und Giovanni Pierluigi da Palestrina · Mehr sehen »

Giovanni Poleni

Klappsprossenrad von Poleni Giovanni Poleni (* 23. August 1683 in Venedig; † 15. November 1761 in Padua) war ein italienischer Mathematiker und Astronom.

Neu!!: Petersdom und Giovanni Poleni · Mehr sehen »

Giovanni Sallustio Peruzzi

Giovanni Sallustio Peruzzi (* 1511/12 in Siena; † 1572) war ein italienischer Architekt und Maler.

Neu!!: Petersdom und Giovanni Sallustio Peruzzi · Mehr sehen »

Girolamo Rainaldi

Girolamo Rainaldi (* 4. Mai 1570 in Rom; † 15. Juli 1655 ebenda) war ein italienischer Architekt des Manierismus.

Neu!!: Petersdom und Girolamo Rainaldi · Mehr sehen »

Gisant

Gisant (fr. "Liegender", dt. auch Liegefigur) ist der kunstgeschichtliche Fachterminus für die plastische Gestaltung eines liegenden Toten auf einem Sarkophag oder Kenotaph.

Neu!!: Petersdom und Gisant · Mehr sehen »

Giulia Farnese

Giulia Farnese (* 1474 in Canino oder Capodimonte; † 23. März 1524 in Rom), genannt la Bella, war eine der Mätressen des Borgia-Papstes Alexander VI. und Schwester von Papst Paul III.

Neu!!: Petersdom und Giulia Farnese · Mehr sehen »

Giuliano da Sangallo

Porträt des Giuliano da Sangallo von Piero di Cosimo Villa Medici in Poggio a Caiano Giuliano da Sangallo (eigentlich Giuliano Giamberti; * um 1445 in Florenz, Italien; † 1516 ebenda) war ein italienischer Architekt und Bildhauer.

Neu!!: Petersdom und Giuliano da Sangallo · Mehr sehen »

Giulio Romano

Giulio Romano (Stich von Jean-Louis Potrelle nach einem Selbstporträt Romanos). Medaillon von Giulio Romano an der Kunsthalle Hamburg Tanz Apollons mit den Musen (Fresko) Giulio Romano (* 1499 in Rom; † 1. November 1546 in Mantua; auch Giulio Pippi; eigentlich Giulio di Pietro Gianuzzi) war ein italienischer Maler, Architekt und Baumeister des Manierismus.

Neu!!: Petersdom und Giulio Romano · Mehr sehen »

Giuseppe Angelini

Giuseppe Angelini (* 21. Oktober 1810 in Ascoli Piceno; † 8. Januar 1876 in Rom) war ein italienischer Kurienbischof und Weihbischof im Bistum Rom.

Neu!!: Petersdom und Giuseppe Angelini · Mehr sehen »

Giuseppe Baini

Giuseppe Baini Giuseppe Giacobbe Baldassi Baini (* 21. Oktober 1775 in Rom; † 21. Mai 1844 ebenda) war ein italienischer Musikhistoriker und Kirchenkomponist.

Neu!!: Petersdom und Giuseppe Baini · Mehr sehen »

Giuseppe Cesari

''Passion Christi'' (um 1598) Giuseppe Cesari (* Februar 1568 zu Arpino; † 3. Juli 1640 in Rom), genannt Il Cavaliere d'Arpino, war ein italienischer Maler.

Neu!!: Petersdom und Giuseppe Cesari · Mehr sehen »

Giuseppe De Andrea

Erzbischofswappen von Giuseppe De Andrea. Giuseppe De Andrea (* 20. April 1930 in Rivarolo Canavese, Provinz Turin, Italien; † 29. Juni 2016) war ein römisch-katholischer Geistlicher, Erzbischof und Diplomat des Heiligen Stuhls.

Neu!!: Petersdom und Giuseppe De Andrea · Mehr sehen »

Giuseppe de Fabris

Giuseppe de Fabris (* 19. August 1790 in Nove, Provinz Vicenza; † 22. August 1860 in Rom) war ein italienischer Bildhauer, Präsident der römischen Accademia di San Luca und Generaldirektor der Vatikanischen Museen.

Neu!!: Petersdom und Giuseppe de Fabris · Mehr sehen »

Giuseppe Ducrot

Giuseppe Ducrot (* 4. September 1966 in Rom, Italien) ist ein italienischer Bildhauer und Mitglied der Päpstlichen Akademie der schönen Künste und der Literatur.

Neu!!: Petersdom und Giuseppe Ducrot · Mehr sehen »

Giuseppe Ferretto

Giuseppe Antonio Kardinal Ferretto (* 9. März 1899 in Rom, Italien; † 17. März 1973 ebenda) war ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Giuseppe Ferretto · Mehr sehen »

Giuseppe Garampi

Giuseppe Kardinal Garampi Giuseppe Garampi (* 29. Oktober 1725 in Rimini; † 4. Mai 1792 in Rom) war ein Kardinal der Römischen Kirche und Historiker.

Neu!!: Petersdom und Giuseppe Garampi · Mehr sehen »

Giuseppe Maria Feroni

Giuseppe Maria Feroni (* 30. April 1693 in Florenz; † 15. November 1767 in Rom; Nachname auch als Ferroni, Feronio und Feronus überliefert) war ein italienischer Geistlicher und Kardinal der Römischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Giuseppe Maria Feroni · Mehr sehen »

Giuseppe Mezzofanti

Giuseppe Kardinal Mezzofanti Giuseppe Gasparo Mezzofanti (* 17. September 1774 in Bologna; † 17. März 1849 in Neapel) war ein italienischer Kardinal.

Neu!!: Petersdom und Giuseppe Mezzofanti · Mehr sehen »

Giuseppe Migone

Giuseppe Migone (* 11. Mai 1875 in Genua, Italien; † 1. Januar 1951 in Rom) war ein Kurienerzbischof der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Giuseppe Migone · Mehr sehen »

Giuseppe Prinzi

Giuseppe Maria Prinzi (* 11. September 1825 in Messina; † 7. Juli 1895 in Frascati) war ein italienischer Bildhauer aus Sizilien.

Neu!!: Petersdom und Giuseppe Prinzi · Mehr sehen »

Giuseppe Valadier

Giuseppe Valadier Uhr und Statue des ''Simon Zelotes'' von Giuseppe Valadier am Petersdom in Rom Piazza del Popolo vom Pincio (Blick Richtung Westen) Giuseppe Valadier (* 14. April 1762 in Rom; † 1. Februar 1839 ebenda) war ein italienischer Architekt, Städtebauer, Archäologe und Goldschmied.

Neu!!: Petersdom und Giuseppe Valadier · Mehr sehen »

Giuseppe Vallemani

Giuseppe Vallemani (* 9. Dezember 1648 in Fabriano; † 15. Dezember 1725 in Rom) war ein italienischer Kardinal der Römischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Giuseppe Vallemani · Mehr sehen »

Goldene Rose

Goldene Rose von Giuseppe und Pietro Paolo Spagna. Rom, um 1818/19 in der Wiener Schatzkammer Die Goldene Rose (auch Papstrose, Tugendrose, lateinisch Rosa aurea) ist eine päpstliche Auszeichnung.

Neu!!: Petersdom und Goldene Rose · Mehr sehen »

Gottesmutter von Kasan

Eine frühe Ikone des Typs der ''Gottesmutter von Kasan'' Eine Kopie der Ikone der ''Gottesmutter von Kasan'' aus dem 16. Jahrhundert Eine Kopie der Ikone der ''Gottesmutter von Kasan'' aus dem 20. Jahrhundert Die Gottesmutter von Kasan auch Kasanskaja genannt, ist eine als wundertätig angesehene Ikone der Maria, der Mutter Jesu.

Neu!!: Petersdom und Gottesmutter von Kasan · Mehr sehen »

Governatoratspalast

Der Governatoratspalast (ital.: Palazzo del Governatorato), früher auch Gouverneurspalast (ital.: Palazzo del Governatore), ist ein Gebäude auf dem Territorium der Vatikanstadt, das am Vatikanischen Hügel direkt hinter der Apsis des Petersdoms liegt.

Neu!!: Petersdom und Governatoratspalast · Mehr sehen »

Grabeskirche

Eingang der Grabeskirche, Foto um 1900 Als Grabeskirche oder Kirche vom heiligen Grab wird die Kirche in der Altstadt Jerusalems bezeichnet, die an der überlieferten Stelle der Kreuzigung und des Grabes Jesu steht.

Neu!!: Petersdom und Grabeskirche · Mehr sehen »

Größenordnung (Fläche)

Dies ist eine Zusammenstellung von Flächen verschiedener Größenordnungen zu Vergleichszwecken.

Neu!!: Petersdom und Größenordnung (Fläche) · Mehr sehen »

Gregor V. (Papst)

Historisierende Darstellung (um 1450): Papst Gregor V. (links) salbt Otto III. (vor ihm) Gregor V., vorher Brun(o) von Kärnten (* 972 vermutlich in Stainach im Ennstal, damals im Ostfrankenreich; † 18. Februar 999 in Rom) war Papst von 996 bis 999.

Neu!!: Petersdom und Gregor V. (Papst) · Mehr sehen »

Gregor von Nazianz

Wladimir, 1408) Gregor von Nazianz, auch Gregorius von Nazianzus, altgr.

Neu!!: Petersdom und Gregor von Nazianz · Mehr sehen »

Große Halle

Die Große Halle mit dem Vorplatz, Ansicht von Süden. Gipsmodell aus dem Jahr 1939. Die Große Halle (auch Ruhmeshalle oder Halle des Volkes) war ein Architekturprojekt Adolf Hitlers und des Generalbauinspektors Albert Speer, bei dem sie gigantomanische architektonische Konzepte für den Umbau Berlins nach römischem Vorbild zur „Welthauptstadt Germania“ entwickelten.

Neu!!: Petersdom und Große Halle · Mehr sehen »

Große Synagoge von Rom

Vorderansicht der Großen Synagoge Die Große Synagoge von Rom ist die größte Synagoge in Rom.

Neu!!: Petersdom und Große Synagoge von Rom · Mehr sehen »

Grußformel (Korrespondenz)

Beim Abfassen von Briefen sind Anrede und Grußformel oder Schlussformel am Schluss des Briefes üblich.

Neu!!: Petersdom und Grußformel (Korrespondenz) · Mehr sehen »

Gualtiero Bassetti

Kardinalswappen Gualtiero Kardinal Bassetti (* 7. April 1942 in Popolano (Ortsteil von Marradi)) ist ein italienischer Geistlicher, römisch-katholischer Erzbischof von Perugia-Città della Pieve und Kardinal.

Neu!!: Petersdom und Gualtiero Bassetti · Mehr sehen »

Guglielmo della Porta

Relief mit Kreuzabnahme Jesu, heute im Castello Sforzesco, Mailand. Guglielmo della Porta (geboren 1500/10 in Porlezza, Lombardei; gestorben 1577 in Rom) war ein italienischer Bildhauer, Architekt und Restaurator des Manierismus.

Neu!!: Petersdom und Guglielmo della Porta · Mehr sehen »

Guido Ubaldo Abbatini

Guido Ubaldo Abbatini (* um 1600 in Città di Castello, Provinz Perugia; † 1656 in Rom) war italienischer Maler und Mosaizist.

Neu!!: Petersdom und Guido Ubaldo Abbatini · Mehr sehen »

Guillaume Faugues

Guillaume Faugues (* vor 1442 in Frankreich; † nach 1475) war ein franko-flämischer Komponist, Sänger und Kleriker der frühen Renaissance.

Neu!!: Petersdom und Guillaume Faugues · Mehr sehen »

Guillaume Le Rouge (Musiker)

Guillaume Le Rouge (* um 1385; aktiv 1450 bis 1465) war ein franko-flämischer Komponist und Sänger der burgundischen Schule in der frühen Renaissance.

Neu!!: Petersdom und Guillaume Le Rouge (Musiker) · Mehr sehen »

Habemus Papam – Ein Papst büxt aus

Habemus Papam – Ein Papst büxt aus (Originaltitel: Habemus Papam) ist eine italienisch-französische Tragikomödie des italienischen Regisseurs Nanni Moretti.

Neu!!: Petersdom und Habemus Papam – Ein Papst büxt aus · Mehr sehen »

Hadrian VI.

Hadrian VI. (Gemälde von Jan van Scorel) Hadrian VI., mit bürgerlichem Namen Adriaan Floriszoon (Florenszoon) Boeyens beziehungsweise Adriaan Florisz d’Edel, in damaliger Schreibweise Adriaen Floriszoon Boeiens, im Deutschen auch unter dem Namen Adrian von Utrecht bekannt, (* 2. März 1459 in Utrecht; † 14. September 1523 in Rom) war von 1522 bis 1523 Papst.

Neu!!: Petersdom und Hadrian VI. · Mehr sehen »

Halderberge

Halderberge ist eine Gemeinde in der Provinz Nordbrabant in den Niederlanden.

Neu!!: Petersdom und Halderberge · Mehr sehen »

Hanno (Elefant)

Hanno, 1514; nach einer (verschollenen) Zeichnung von Raffael Hanno (* um 1510; † 8. Juni 1516; italienisch Annone) war ein Indischer Elefant, den König Emanuel I. von Portugal (1469–1521), genannt Manuel der Glückliche, dem neu gewählten Papst Leo X. zum Geschenk machte.

Neu!!: Petersdom und Hanno (Elefant) · Mehr sehen »

Hans Küng

Hans Küng (2009) Unterschrift von Hans Küng (1972) Hans Küng (* 19. März 1928 in Sursee, Kanton Luzern) ist ein Schweizer Theologe, römisch-katholischer Priester und Autor.

Neu!!: Petersdom und Hans Küng · Mehr sehen »

Hans Straub

Hans Straub (* 30. November 1895 in Berg, Kanton Thurgau; † 24. Dezember 1962 in Winterthur) war ein Schweizer Bauingenieur und Historiker der Bautechnik.

Neu!!: Petersdom und Hans Straub · Mehr sehen »

Haus Frankreich-Artois

Das Haus Frankreich-Artois war eine Nebenlinie der Kapetinger, die von Robert I. abstammte, einem Sohn des Königs Ludwig VIII. von Frankreich und Bruder des Königs Ludwig IX., dem dieser 1226 die Grafschaft Artois übergab.

Neu!!: Petersdom und Haus Frankreich-Artois · Mehr sehen »

Hängemodell

Hängemodelle sind an Schnüren oder Ketten kopfüber aufgehängte (überwiegend) architektonische Modelle.

Neu!!: Petersdom und Hängemodell · Mehr sehen »

Hösel

Hösel ist ein Stadtteil der Stadt Ratingen in Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Petersdom und Hösel · Mehr sehen »

Heilig-Geist-Spital (Markgröningen)

Bartholomäuskirche heraus. Zentral vor der Stadtmauer ist das Walmdach der Leonhardskapelle für die „Siechen“ zu sehen. Gebäudekomplex des Heilig-Geist-Spitals vor der zweiten Abbruchswelle (1967) Spitalgelände um 1830: Nach 1800 abgegangene Teile sind rekonstruiert. Stadt- und ehemalige Burgmauer zeugen von der hier ansetzenden Stadterweiterung (13. Jhdt.). Das Heilig-Geist-Spital in Grüningen, heute Markgröningen im baden-württembergischen Landkreis Ludwigsburg, wurde im 13.

Neu!!: Petersdom und Heilig-Geist-Spital (Markgröningen) · Mehr sehen »

Heilig-Kreuz-Kirche (Calvörde)

Die katholische Heilig-Kreuz-Kirche Die Heilig-Kreuz-Kirche ist die katholische Kirche im Flecken Calvörde.

Neu!!: Petersdom und Heilig-Kreuz-Kirche (Calvörde) · Mehr sehen »

Heilig-Kreuz-Kirche (Hamburg-Volksdorf)

Röm.-kath. Heilig-Kreuz-Kirche in Hamburg-Volksdorf Die Heilig-Kreuz-Kirche in Hamburg-Volksdorf ist die Kirche der dortigen römisch-katholischen Kirchengemeinde gleichen Namens.

Neu!!: Petersdom und Heilig-Kreuz-Kirche (Hamburg-Volksdorf) · Mehr sehen »

Heilige Lanze

Kreuzigung Christi mit Lanzenstich des Hauptmanns Longinus, Fresko von Fra Angelico (um 1437–1446) Die Heilige Lanze (auch Longinuslanze, Mauritiuslanze oder Speer des Schicksals) ist das älteste Stück der Reichskleinodien der Könige und Kaiser des Heiligen Römischen Reiches.

Neu!!: Petersdom und Heilige Lanze · Mehr sehen »

Heilige Pforte

Eine Heilige Pforte (lat.: Porta sancta) ist ein bestimmter Eingang eines Kirchgebäudes, der nur zu Heiligen Jahren geöffnet ist.

Neu!!: Petersdom und Heilige Pforte · Mehr sehen »

Heiliges Jahr der Barmherzigkeit

Libeschitz am 20. Dezember 2015 durch Bischof Jan Baxant Das Heilige Jahr der Barmherzigkeit beging die römisch-katholische Kirche vom 8. Dezember 2015 bis zum 20. November 2016.

Neu!!: Petersdom und Heiliges Jahr der Barmherzigkeit · Mehr sehen »

Heinrich II. (HRR)

Bayerischen Staatsbibliothek in München (Clm 4456, fol. 11r) Heinrich II. (* 6. Mai 973 oder 978 in Abbach oder Hildesheim; † 13. Juli 1024 in Grone), Heiliger (seit 1146), aus dem Adelsgeschlecht der Ottonen, war als Heinrich IV. von 995 bis 1004 und wieder von 1009 bis 1017 Herzog von Bayern, von 1002 bis 1024 König des Ostfrankenreiches (regnum Francorum orientalium), von 1004 bis 1024 König von Italien und von 1014 bis 1024 römisch-deutscher Kaiser.

Neu!!: Petersdom und Heinrich II. (HRR) · Mehr sehen »

Heinrich von Geymüller

Heinrich von Geymüller Heinrich Adolf von Geymüller (* 12. Mai 1839 in Wien; † 19. Dezember 1909 in Baden-Baden) war ein Schweizer Kunst- und Architekturhistoriker.

Neu!!: Petersdom und Heinrich von Geymüller · Mehr sehen »

Heinz Wallberg

Grabstätte auf dem Friedhof Bredeney in Essen Heinz Wallberg (* 16. März 1923 in Herringen (heute Hamm); † 29. September 2004 in Essen) war ein deutscher Dirigent.

Neu!!: Petersdom und Heinz Wallberg · Mehr sehen »

Heiratsurkunde der Kaiserin Theophanu

Heiratsurkunde von Theophanu und Otto II. Die sogenannte Heiratsurkunde der Kaiserin Theophanu (Staatsarchiv Wolfenbüttel 6 Urk 11) ist eine frühmittelalterliche Dotationsurkunde für die byzantinische Prinzessin Theophanu, die aus Anlass ihrer Vermählung mit Kaiser Otto II. im Jahre 972 zur Kaiserin des ostfränkisch-deutschen Reiches gesalbt wurde und später das Reich regierte.

Neu!!: Petersdom und Heiratsurkunde der Kaiserin Theophanu · Mehr sehen »

Helena (Mutter Konstantins des Großen)

Solidus Helenas Kapitolinischen Museum Flavia Iulia Helena (* 248/250 in Drepanon, heute Karamürsel, in Bithynien; † vermutlich am 18. August um 330 in Nikomedia, heute İzmit), auch Helena von Konstantinopel, war die Mutter des römischen Kaisers Konstantin, von dem sie zur Augusta ernannt wurde.

Neu!!: Petersdom und Helena (Mutter Konstantins des Großen) · Mehr sehen »

Henri Salina

Henri Salina CRA (* 13. Dezember 1926 in Morges, Kanton Waadt, Schweiz; † 3. Dezember 2007 in La Pelouse, Bex, Kanton Waadt) war römisch-katholischer Abtbischof von Saint-Maurice (Schweiz).

Neu!!: Petersdom und Henri Salina · Mehr sehen »

Henry Benedict Stuart

Henry Benedict Stuart, Kardinal York Henry Benedict Stuart (* 6. März 1725 in Rom; † 13. Juli 1807 in Frascati), gemeinhin Kardinalherzog von York genannt, war ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche und ein katholischer Thronprätendent auf den britischen Königstitel.

Neu!!: Petersdom und Henry Benedict Stuart · Mehr sehen »

Herford

Physische Karte von Herford Flächennutzung Gliederung von Herford Herford (niederdeutsch: Hiarwede, Hiarwe) ist eine Große kreisangehörige Stadt mit etwa 66.000 Einwohnern in Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Petersdom und Herford · Mehr sehen »

Hermann Hoberg

Hermann Hoberg (* 11. Dezember 1907 in Osnabrück; † 21. September 1992 ebenda) war ein römisch-katholischer Priester, Vizepräfekt des Vatikanischen Geheimarchivs und dort über Jahrzehnte der einzige deutschsprachige Mitarbeiter.

Neu!!: Petersdom und Hermann Hoberg · Mehr sehen »

Hermann Kanzler

General Hermann Kanzler, ab 1865 Päpstlicher Pro-Minister der Waffen und Oberkommandierender der päpstlichen Streitkräfte Hermann Kanzler (* 28. März 1822 in Weingarten; † 6. Januar 1888 in Rom) war päpstlicher General, Pro-Minister der Waffen und Oberkommandierender der Päpstlichen Armee im Kirchenstaat.

Neu!!: Petersdom und Hermann Kanzler · Mehr sehen »

Hermann von Berg (Architekt)

Villa Dr. Zapf, auf dreieckigem Grundstück, Ansicht Oppenheimstraße Villa Dr. Zapf, Gartenpavillon („Türmchen“) an der Spitze des dreieckigen Grundstücks Eckhaus der GAG-Siedlung, 1925/26 erbaut Zwei technische Schnitte durch die geplanten Terrassen zwischen Dom und Rhein Domterrassen in Vogelschau (1955) Verwaltungsgebäude der GenRe, Köln, Theodor-Heuss-Ring 11, Architekten Hermann von Berg und Hanns Koerfer Hermann von Berg (* 21. Juni 1881 in Köln; † 16. August 1964 ebenda) war ein deutscher Architekt, der in Köln lebte und arbeitete.

Neu!!: Petersdom und Hermann von Berg (Architekt) · Mehr sehen »

Herostratentum

Unter Herostratentum versteht man das Verbrechen, aus Geltungssucht Kulturgüter zu beschädigen oder zu zerstören; auch der (Ruf-) Mord an Prominenten kann dazugerechnet werden.

Neu!!: Petersdom und Herostratentum · Mehr sehen »

Herrschaftsarchitektur

Parlamentspalast in Bukarest Modell der „Welthauptstadt Germania“ Als Herrschaftsarchitektur bezeichnet man Bauten, die in ostentativer (herausfordernder) Weise politische, militärische und religiöse Herrschaft zum Ausdruck bringen.

Neu!!: Petersdom und Herrschaftsarchitektur · Mehr sehen »

Hl. Familie (Goslar)

Katholische Kirche Heilige Familie, Goslar-Vienenburg Innenraum Die Kirche Heilige Familie ist die katholische Kirche in Vienenburg, einem Stadtteil der Kreisstadt Goslar in Niedersachsen.

Neu!!: Petersdom und Hl. Familie (Goslar) · Mehr sehen »

Hochaltar

Michaelskirche in München Als Hochaltar bezeichnet man den erhöhten Hauptaltar in oder vor der Apsis einer katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Hochaltar · Mehr sehen »

Hochrenaissance

Leonardo da Vincis Mona Lisa Als Hochrenaissance bezeichnet man die zweite Phase der Renaissance in der Zeit von etwa 1500 bis 1530 in Italien und 1555 bis 1590 in den deutschen Staaten.

Neu!!: Petersdom und Hochrenaissance · Mehr sehen »

Hohe Domkirche St. Peter

Hohe Domkirche St.

Neu!!: Petersdom und Hohe Domkirche St. Peter · Mehr sehen »

Holger Börnsen

Holger Börnsen (* 1931 in Hamburg) ist ein deutscher Grafiker, Zeichner, Maler und Illustrator, der unter anderem Briefmarken für die Deutsche Bundespost entwarf.

Neu!!: Petersdom und Holger Börnsen · Mehr sehen »

Horst Bredekamp

Horst Bredekamp bei einer Tagung im März 2015 Horst Bredekamp (* 29. April 1947 in Kiel) ist ein deutscher Kunsthistoriker und Bildwissenschaftler.

Neu!!: Petersdom und Horst Bredekamp · Mehr sehen »

Hudson Hawk – Der Meisterdieb

Hudson Hawk – Der Meisterdieb ist eine US-amerikanische Actionkomödie von Regisseur Michael Lehmann aus dem Jahr 1991.

Neu!!: Petersdom und Hudson Hawk – Der Meisterdieb · Mehr sehen »

Ignace Baguibassa Sambar-Talkena

Ignace Baguibassa Sambar-Talkena (* 31. März 1935 in Baga, Togo; † 3. Februar 2013 in Lomé) war Bischof von Kara.

Neu!!: Petersdom und Ignace Baguibassa Sambar-Talkena · Mehr sehen »

Ignacio Carrasco de Paula

Ignacio Carrasco de Paula (* 25. Oktober 1937 in Barcelona, Spanien) ist ein römisch-katholischer Priester und emeritierter Kurienbischof.

Neu!!: Petersdom und Ignacio Carrasco de Paula · Mehr sehen »

Ignazio Bedini

Ignazio Bedini SDB (* 27. Juni 1939 in Sassomorello bei Prignano sulla Secchia, Provinz Modena, Italien) ist italienischer Ordensgeistlicher, Missionar und emeritierter römisch-katholischer Erzbischof von Isfahan.

Neu!!: Petersdom und Ignazio Bedini · Mehr sehen »

Igreja da Nossa Senhora da Divina Providência e Convento de São Caetano

Igreja da Nossa Senhora da Divina Providência e Convento de São Caetano, zu Deutsch ''Kirche Unserer Lieben Frau der göttlichen Vorsorge und Kloster des Heiligen Kajetan'' Die Igreja da Nossa Senhora da Divina Providência e Convento de São Caetano, zu Deutsch Kirche Unserer Lieben Frau der göttlichen Vorsehung und Kloster des Heiligen Kajetan, ist eine römisch-katholische Kirche und ehemaliges Theatiner-Kloster in der indischen Stadt Velha Goa.

Neu!!: Petersdom und Igreja da Nossa Senhora da Divina Providência e Convento de São Caetano · Mehr sehen »

Il Gesù

Fassade von Il Gesù Il Gesù (deutsch Jesuskirche) ist eine Kirche in Rom.

Neu!!: Petersdom und Il Gesù · Mehr sehen »

Ildikó Raimondi

Ildikó Raimondi Ildikó Raimondi, geborene Ildikó Clara Szabo, verheiratete Ildikó Szabo-Raimondi, in Arad, Rumänien, ist eine ungarisch-österreichische Sängerin (Sopran).

Neu!!: Petersdom und Ildikó Raimondi · Mehr sehen »

Illuminati (Film)

Illuminati ist ein US-amerikanischer Thriller des Regisseurs Ron Howard aus dem Jahr 2009.

Neu!!: Petersdom und Illuminati (Film) · Mehr sehen »

Illuminati (Roman)

Illuminati ist der deutsche Titel eines im März 2003 erschienenen Thrillers von Dan Brown (englischer Originaltitel: Angels & Demons, 2000) mit einer weltweiten Auflage von acht Millionen Exemplaren.

Neu!!: Petersdom und Illuminati (Roman) · Mehr sehen »

Immensee (1943)

Immensee (Untertitel: Ein deutsches Volkslied) ist ein deutscher Spielfilm von Veit Harlan aus dem Jahre 1943.

Neu!!: Petersdom und Immensee (1943) · Mehr sehen »

Incarnationis Mysterium

Incarnationis Mysterium (lat.: Das Geheimnis der Menschwerdung) heißt die, mit dem Untertitel „Auf dem Weg ins Dritte Jahrtausend“ bezeichnete, Verkündigungsbulle von Papst Johannes Paul II., mit der er am 29.

Neu!!: Petersdom und Incarnationis Mysterium · Mehr sehen »

Indische Architektur

Tor (''torana'') am Großen Stupa von Sanchi (Madhya Pradesh, Zentralindien) Detail am hinduistischen Surya-Tempel von Konark (Odisha, Ostindien) Badshahi-Moschee in Lahore (Punjab, Pakistan) Goldener Tempel von Amritsar, Punjab, Indien Die indische Architektur umfasst die Architektur des indischen Subkontinents mit den Staaten Indien, Pakistan, Bangladesch, Nepal und Sri Lanka vom Beginn der Indus-Kultur im 3.

Neu!!: Petersdom und Indische Architektur · Mehr sehen »

Ingenieurbau

Die Brücke als Ingenieurbauwerk Als Ingenieurbau wird eine Fachrichtung des Bauwesens bezeichnet, die sich mit der Planung, Konstruktion und Errichtung technischer Bauwerke befasst.

Neu!!: Petersdom und Ingenieurbau · Mehr sehen »

Ingrid Bjoner

Ingrid Kristine Bjoner (* 8. November 1927 in Kråkstad; † 4. September 2006 in Oslo) war eine norwegische Opernsängerin.

Neu!!: Petersdom und Ingrid Bjoner · Mehr sehen »

Innozenz VII.

Innozenz VII. (* 1336 in Sulmona; † 6. November 1406 in Rom) hieß ursprünglich Cosma dei Migliorati und war von 1404 bis 1406 Papst.

Neu!!: Petersdom und Innozenz VII. · Mehr sehen »

Innozenz VIII.

Innozenz VIII. (* 1432 in Genua; † 25. Juli 1492 in Rom), ursprünglich Giovanni Battista Cibo, war Papst vom 29.

Neu!!: Petersdom und Innozenz VIII. · Mehr sehen »

Investiturstreit

Mathilde von Tuszien und Hugo von Cluny als Fürsprecher Heinrichs IV. (Vita Mathildis des Donizio, um 1115. Vatikanstadt, Bibliotheca Apostolica Vaticana, Ms. Vat. lat. 4922, fol. 49v) Der Investiturstreit (einkleiden) war der Höhepunkt eines politischen Konflikts im mittelalterlichen Europa zwischen geistlicher (imperium sacerdotium) und weltlicher Macht (imperium regnum) um die Amtseinsetzung von Geistlichen durch die weltliche Macht.

Neu!!: Petersdom und Investiturstreit · Mehr sehen »

Isabella von Österreich-Teschen

Isabella von Österreich-Teschen Isabella Maria Theresia Christine Eugenie Erzherzogin von Österreich-Teschen (* 17. November 1888 in Preßburg; † 6. Dezember 1973 in La Tour de Peilz, Schweiz) war die siebente Tochter von Erzherzog Friedrich Maria von Österreich, Herzog von Teschen und der Prinzessin Isabelle Hedwig Franziska von Croÿ-Dülmen.

Neu!!: Petersdom und Isabella von Österreich-Teschen · Mehr sehen »

Isaia da Pisa

Isaia da Pisa, eigentlich Isaia Ganti (* um 1410 in Pisa?; † um 1464) war ein italienischer Bildhauer des Quattrocento.

Neu!!: Petersdom und Isaia da Pisa · Mehr sehen »

Islam in Italien

Im christlichen (im engeren Sinne römisch-katholischen) Italien war der Islam während des Mittelalters stets präsent.

Neu!!: Petersdom und Islam in Italien · Mehr sehen »

Italia in Miniatura

Italia in Miniatura ist ein 1970 eröffneter Freizeit- und Miniaturpark in Viserba, einer Ortschaft von Rimini.

Neu!!: Petersdom und Italia in Miniatura · Mehr sehen »

Italienische Unabhängigkeitskriege

Quarto Bei den Italienischen Unabhängigkeitskriegen handelt es sich um drei aufeinanderfolgende Kriegsereignisse, die im 19. Jahrhundert zwischen den italienischen Staaten unter Vorherrschaft Sardiniens gegen das Kaisertum Österreich ausgetragen wurden.

Neu!!: Petersdom und Italienische Unabhängigkeitskriege · Mehr sehen »

Iubilaeum maximum

Mit der Päpstlichen Bulle Iubilaeum Maximum vom 26.

Neu!!: Petersdom und Iubilaeum maximum · Mehr sehen »

Iunius Bassus Theotecnius

Iunius Bassus Theotecnius (lateinisch Iunius Bassus signo Theotecnius; * wohl Juni/Juli 317; † 25. August 359) war ein römischer Stadtpräfekt.

Neu!!: Petersdom und Iunius Bassus Theotecnius · Mehr sehen »

Jacques Tarade

Jacques Tarade (Historisches Museum Straßburg) Jacques Tarade oder Jacques de Tarade (* 1640 in Paris; † 22. Januar 1722 in Straßburg) war als französischer Militäringenieur Mitarbeiter von Vauban, unter anderem bei den Festungsbauten von Belfort, Hüningen, Straßburg, Breisach, Freiburg im Breisgau und Landau in der Pfalz.

Neu!!: Petersdom und Jacques Tarade · Mehr sehen »

Jacques-Paul Martin

Jacques-Paul Kardinal Martin (* 26. August 1908 in Amiens, Frankreich; † 27. September 1992 in der Vatikanstadt) war ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Jacques-Paul Martin · Mehr sehen »

Jahr des geweihten Lebens

Das Jahr des geweihten Lebens ist ein Themenjahr der römisch-katholischen Kirche vom ersten Advent (30. November) 2014 bis zum Fest der Darstellung des Herrn (2. Februar) 2016.

Neu!!: Petersdom und Jahr des geweihten Lebens · Mehr sehen »

Jakob Arcadelt

Jakob Arcadelt (* 10. August 1507 in Namur; † 14. Oktober 1568 in Paris) war ein franko-flämischer Komponist, Sänger und Kapellmeister der Renaissance.

Neu!!: Petersdom und Jakob Arcadelt · Mehr sehen »

James Anderson (Fotograf)

James Anderson (* 11. März 1813 in Blencarn (Cumberland) als Isaac Atkinson; † 27. Februar 1877 in Rom) war ein britisch-italienischer Fotograf.

Neu!!: Petersdom und James Anderson (Fotograf) · Mehr sehen »

James Edward Goettsche

James Edward Goettsche (* 1943 in Los Angeles, Kalifornien) ist der Titularorganist des Petersdoms im Vatikan, Liturgieorganist des Papstes sowie Professor am Konservatorium in Frosinone.

Neu!!: Petersdom und James Edward Goettsche · Mehr sehen »

James Francis Edward Stuart

Alexis Simon Belle: James Francis Edward Stuart, Gemälde um 1712 Antonio David: James Francis Edward Stuart, Gemälde um 1720 James Francis Edward Stuart, genannt the Old Pretender, (* 10. Juni 1688 im St James’s Palace; † 1. Januar 1766 in Rom) war Thronprätendent für den schottischen und den englischen Thron.

Neu!!: Petersdom und James Francis Edward Stuart · Mehr sehen »

James Francis Stafford

James Francis Kardinal Stafford in seiner Zeit als Erzbischof von Denver (vor 1996) Wappen als Kurienkardinal James Francis Kardinal Stafford (* 26. Juli 1932 in Baltimore, Maryland, USA) ist emeritierter Erzbischof von Denver und emeritierter Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und James Francis Stafford · Mehr sehen »

James Michael Harvey

Erzbischof James Michael Harvey Kardinalswappen James Michael Kardinal Harvey (* 20. Oktober 1949 in Milwaukee, Wisconsin, USA) ist Erzpriester der Patriarchalbasilika St. Paul vor den Mauern.

Neu!!: Petersdom und James Michael Harvey · Mehr sehen »

Jan Vokál

Wappen Jan Vokál, Bischof von Hradec Králové Jan Vokál (* 25. September 1958 in Hlinsko, Tschechoslowakei) ist ein römisch-katholischer Theologe und 25.

Neu!!: Petersdom und Jan Vokál · Mehr sehen »

Janusz Bolonek

Janusz Bolonek (* 6. Dezember 1938 in Huta Dłutowska; † 2. März 2016) war ein polnischer Geistlicher und Diplomat des Heiligen Stuhls.

Neu!!: Petersdom und Janusz Bolonek · Mehr sehen »

Javier Echevarría

Javier Echevarría Wappen von Javier Echevarría Rodríguez Javier Echevarría Rodríguez (* 14. Juni 1932 in Madrid, Spanien; † 12. Dezember 2016 in Rom) war Prälat des Opus Dei mit Sitz in Rom.

Neu!!: Petersdom und Javier Echevarría · Mehr sehen »

Ján Chryzostom Korec

Ján Chryzostom Kardinal Korec (November 2005) Wappen von Ján Chryzostom Kardinal Korec Ján Chryzostom Kardinal Korec SJ (* 22. Januar 1924 in Bošany; † 24. Oktober 2015 in Nitra) war ein slowakischer Jesuit und Bischof von Nitra.

Neu!!: Petersdom und Ján Chryzostom Korec · Mehr sehen »

Józef Kowalczyk

Erzbischof Józef Kowalczyk Erzbischofswappen des Primas Józef Kowalczyk Józef Kowalczyk (* 28. August 1938 in Jadowniki Mokre, Polen) ist ein polnischer Geistlicher, ehemaliger Diplomat des Heiligen Stuhls, emeritierter Erzbischof von Gnesen und damit emeritierter Primas von Polen.

Neu!!: Petersdom und Józef Kowalczyk · Mehr sehen »

Jean Laffitte (Bischof)

Wappen von Bischof Jean Laffitte Jean Clément Marie Gérard Joseph Françoise Georges Laffitte Comm. l'Emm. (* 5. Mai 1952 in Oloron-Sainte-Marie, Département Pyrénées-Atlantiques, Frankreich) ist ein französischer Geistlicher und Kurienbischof der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Jean Laffitte (Bischof) · Mehr sehen »

Jean-Baptiste Théodon

Jean-Baptiste Théodon, Arria und Paetus, louvre Jean-Baptiste Théodon (* 1645 in Vendrest, Seine-et-Marne; † 1713 in Paris) war ein französischer Bildhauer des Barock.

Neu!!: Petersdom und Jean-Baptiste Théodon · Mehr sehen »

Jean-Louis Tauran

Jean-Louis Kardinal Tauran (2012) Kardinalswappen Jean-Louis Kardinal Tauran (* 5. April 1943 in Bordeaux, Frankreich) ist ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche und Kardinalkämmerer der Heiligen Römischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Jean-Louis Tauran · Mehr sehen »

Jean-Paul Gobel

Jean-Paul Aimé Gobel (* 14. Mai 1943 in Thonon-les-Bains, Département Haute-Savoie, Frankreich) ist ein Diplomat des Heiligen Stuhls.

Neu!!: Petersdom und Jean-Paul Gobel · Mehr sehen »

Jean-Pierre Kutwa

Kardinalswappen von Jean-Pierre Kutwa Jean-Pierre Kardinal Kutwa (* 22. Dezember 1945 in Blockhauss, Elfenbeinküste) ist römisch-katholischer Erzbischof des Erzbistums Abidjan.

Neu!!: Petersdom und Jean-Pierre Kutwa · Mehr sehen »

Joaquín Fernández de Portocarrero

Joaquín Fernández de Portocarrero OSJH (* 27. März 1681 in Madrid; † 22. Juni 1760 in Rom) war ein spanischer Geistlicher und Kardinal der Römischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Joaquín Fernández de Portocarrero · Mehr sehen »

Johann Anton I. von Eggenberg

Johann Anton I. Fürst von Eggenberg, Herzog von Krumau (1610–1649) Johann Anton I. von Eggenberg (* 1610; † 19. Februar 1649 in Laibach (heute Ljubljana in Slowenien)) folgte auf seinen Vater Hans Ulrich von Eggenberg als 2.

Neu!!: Petersdom und Johann Anton I. von Eggenberg · Mehr sehen »

Johann Georg Haresleben

Steinmetzzeichen von Haresleben Johann Georg Haresleben (* 1671 in Kühnring bei Eggenburg, Niederösterreich; † 24. Juli 1716 in Kaisersteinbruch, Ungarn, heute Burgenland) war ein österreichischer Steinmetzmeister des Barocks.

Neu!!: Petersdom und Johann Georg Haresleben · Mehr sehen »

Johann Tetzel

Stich 1717). Ein nach dem Leben gezeichnetes Bildnis von Johann Tetzel ist nicht überliefert;Enno Bünz: ''„der große Schreihals“ Johann Tetzel''. Vortrag im Leibnizforum Leipzig, 27. September 2016. spätere Bilder – wie dieses zum 200. Jahrestag der Reformation – stellen ihn üblicherweise in polemischer Absicht dar: wohlgenährt und mit Hinweisen auf seine Einnahmen. Johann Tetzel OP auch Dietze, Dietzel, Tetzell, Detzel, Thizell (* um 1460 in Pirna oder Leipzig; † 11. August 1519 in Leipzig) war Ablassprediger.

Neu!!: Petersdom und Johann Tetzel · Mehr sehen »

Johannes Chrysostomos

Johannes Chrysostomos Johannes von Antiochia (Ἰωάννης τῆς Ἀντιόχειας, * 349 oder 344 in Antiochia am Orontes; † 14. September 407 in Comana Pontica) war Presbyter in Antiochia und Erzbischof von Konstantinopel und gilt als einer der größten christlichen Prediger.

Neu!!: Petersdom und Johannes Chrysostomos · Mehr sehen »

Johannes Duns Scotus

Johannes Duns Scotus Johannes Duns Scotus, im Vereinigten Königreich auch John Duns Scotus und weiter latinisiert auch Ioannes Duns Scotus, (* um 1266 in Duns, Schottland; † 8. November 1308 in Köln) war ein schottischer Theologe und Philosoph der Scholastik.

Neu!!: Petersdom und Johannes Duns Scotus · Mehr sehen »

Johannes Erler

Johannes Erler, OFM (auch Johann Erler; Johann von Gardar; * in Moys bei Görlitz; † 1476 in Zittau) war Titularbischof von Gadara sowie Weihbischof in Meißen und in Breslau.

Neu!!: Petersdom und Johannes Erler · Mehr sehen »

Johannes I. (Papst)

Johannes I. († 18. Mai 526 in Ravenna) war vom 13. August 523 bis zu seinem Tode als Bischof von Rom Papst.

Neu!!: Petersdom und Johannes I. (Papst) · Mehr sehen »

Johannes Montel

Grabstätte in Rom, Campo Santo Teutonico (mittig); rechts das Grab von Anton de Waal Johannes Montel Edler von Treuenfest (* 13. Juni 1831 in Rovereto; † 21. November 1910 in Rom) war ein katholischer Priester und Diplomat.

Neu!!: Petersdom und Johannes Montel · Mehr sehen »

Johannes Paul I.

Papstwappen Johannes Pauls I. Johannes Paul I., mit bürgerlichem Namen Albino Luciani (* 17. Oktober 1912 in Forno di Canale; † 28. September 1978 in der Vatikanstadt), wurde am 26.

Neu!!: Petersdom und Johannes Paul I. · Mehr sehen »

Johannes Platys

Johannes Platys (auch Platynus) war ein oströmischer Patricius und Exarch von Ravenna.

Neu!!: Petersdom und Johannes Platys · Mehr sehen »

Johannes Riepenhausen

Carl Christian Vogel von Vogelstein – Johannes Riepenhausen (links) und sein Bruder Franz, 1813 Der Tod Raffaels (Federzeichnung, 1832) Der Sänger (Gemeinschaftswerk) Johannes Riepenhausen (auch: Johann Christian Riepenhausen, * 1787 in Göttingen; † 11. September 1860 in Rom) war deutscher Maler und Kupferstecher.

Neu!!: Petersdom und Johannes Riepenhausen · Mehr sehen »

Johannes Sarkander

Stich Johannes Sarkanders 1702 Epitaph in der Sarkanderkapelle in Olmütz mit Darstellung der Marter Johannes Sarkander (tschechisch und polnisch Jan Sarkander; ferner auch Johann Fleischmann; * 20. Dezember 1576 in Skotschau, Herzogtum Teschen; † 17. März 1620 in Olmütz) war ein mährischer Priester und böhmischer Heiliger.

Neu!!: Petersdom und Johannes Sarkander · Mehr sehen »

Johannes V. (Papst)

Johannes V., Darstellung in der Basilika Sankt Paul vor den Mauern Johannes V. (* in Syrien; † 2. August 686 in Rom) war Papst vom 23.

Neu!!: Petersdom und Johannes V. (Papst) · Mehr sehen »

Johannes V. Thurzo

Grabmal von Johann Thurzo im Dom zu Breslau Johann(es) V. T(h)urzo (ungarisch: Thurzó; auch T(h)urzo von Bethlenfalva; * 16. April 1466 in Krakau; † 2. August 1520 in Neisse) war 1506–1520 Fürstbischof von Breslau.

Neu!!: Petersdom und Johannes V. Thurzo · Mehr sehen »

Johannes XXIII.

Hl. Papst Johannes XXIII. (1959) Wappen von Johannes XXIII. Johannes XXIII. (* 25. November 1881 in Sotto il Monte, Provinz Bergamo, Lombardei; † 3. Juni 1963 in der Vatikanstadt) – bürgerlicher Name Angelo Giuseppe Roncalli – wurde am 28. Oktober 1958 als Nachfolger von Pius XII. zum 261. Papst der römisch-katholischen Kirche gewählt.

Neu!!: Petersdom und Johannes XXIII. · Mehr sehen »

John Bosco Manat Chuabsamai

John Bosco Manat Chuabsamai (Thai: ยอห์น บอสโก มนัส จวบสมัย, Aussprache:; * 31. Oktober 1935 im Tambon Bang Nok Khwaek, Amphoe Bang Khonthi, Provinz Samut Songkhram, Zentralthailand; † 20. Oktober 2011 in Amphoe Ban Pong) war ein thailändischer Geistlicher und römisch-katholischer Bischof von Ratchaburi.

Neu!!: Petersdom und John Bosco Manat Chuabsamai · Mehr sehen »

John Bukovsky

John Bukovsky SVD (* als Jan Bukowski 18. Januar 1924 in Cerová, Slowakei; † 18. Dezember 2010 in Techny, Illinois, USA) war ein römisch-katholischer Ordensgeistlicher und Diplomat des Heiligen Stuhls.

Neu!!: Petersdom und John Bukovsky · Mehr sehen »

John Bulaitis

John Bulaitis während eines Besuchs in Delvina (2005) John Bulaitis, auch Jonas Vytautas Bulaitis, (* 26. Juni 1933 in London; † 26. Dezember 2010 in Rom) war ein vatikanischer Diplomat.

Neu!!: Petersdom und John Bulaitis · Mehr sehen »

John Joseph Myers

Erzbischofswappen von John Joseph Myers John Joseph Myers (* 26. Juli 1941 in Ottawa, Illinois, USA) ist ein US-amerikanischer Geistlicher und emeritierter römisch-katholischer Erzbischof von Newark.

Neu!!: Petersdom und John Joseph Myers · Mehr sehen »

John Onaiyekan

Kardinal Onaiyekan Wappen von John Kardinal Onaiyekan John Olorunfemi Kardinal Onaiyekan (* 29. Januar 1944 in Kabba, Kogi, Nigeria) ist römisch-katholischer Erzbischof von Abuja.

Neu!!: Petersdom und John Onaiyekan · Mehr sehen »

Jorge Arturo Medina Estévez

Jorge Arturo Kardinal Medina Estévez (im Vordergrund) Wappen. Jorge Arturo Kardinal Medina Estévez (* 23. Dezember 1926 in Santiago de Chile, Chile) ist emeritierter Bischof von Valparaíso und emeritierter Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Jorge Arturo Medina Estévez · Mehr sehen »

Jorge da Costa

Jorge da Costa als Erzbischof von Braga (1486) Kardinal Jorge da Costa Jorge da Costa (* 1406 in Alpedrinha, Beira, Königreich Portugal; † 18. September 1508 in Rom) war ein portugiesischer Geistlicher, Erzbischof von Lissabon und Kardinal der Römischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Jorge da Costa · Mehr sehen »

Josaphat Kunzewitsch

Heiliger Josaphat Josaphat Kunzewitsch (Josaphat Kuncewycz,,,; * 1580 in Włodzimierz, Polen-Litauen, heute Ukraine; † 12. November 1623 in Witebsk) war griechisch-katholischer Erzbischof von Połock (weißruss. Polazk) und ist ein Heiliger der Katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Josaphat Kunzewitsch · Mehr sehen »

José Luis Redrado Marchite

José Luis Redrado Marchite OH (* 19. März 1936 in Fustiñana) ist ein emeritierter Kurienbischof der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und José Luis Redrado Marchite · Mehr sehen »

José Rodríguez Carballo

Erzbischof José Rodríguez CarballoErzbischofswappen José Rodríguez Carballo OFM (* 11. August 1953 in Lodoselo, Galicien, Spanien) war von 2003 bis 2013 Generalminister des Franziskanerordens und ist seit 2013 ein Kurienerzbischof der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und José Rodríguez Carballo · Mehr sehen »

Josef Beran

Denkmal für Josef Kardinal Beran vor der Katholischen Fakultät in Prag Josef Kardinal Beran (* 29. Dezember 1888 in Pilsen, Böhmen; † 17. Mai 1969 in Rom) war Erzbischof von Prag.

Neu!!: Petersdom und Josef Beran · Mehr sehen »

Josef Clemens

Bischof Josef Clemens beim Liborifest 2007 in Paderborn Bischofwappen von Josef Clemens Josef Clemens (* 20. Juni 1947 in Weidenau jetzt Siegen) ist deutscher Kurienbischof.

Neu!!: Petersdom und Josef Clemens · Mehr sehen »

Joseph Anton Koch

Joseph Anton Koch Johann Michael Wittmer) Friedrich Preller dem Älteren) Koch (2. v. l.) in der Osteria (Karikatur von Bonaventura Genelli) Heroische Landschaft mit Regenbogen Epitaph, Rom, Campo Santo Teutonico Joseph Anton Koch (* 27. Juli 1768 in Obergiblen bei Elbigenalp im Lechtal, Tirol; † 12. Januar 1839 in Rom, ± Campo Santo Teutonico) war ein österreichischer Maler der Biedermeierzeit.

Neu!!: Petersdom und Joseph Anton Koch · Mehr sehen »

Joseph Bonomi der Ältere

St. James-Kapelle in Packington Hall Joseph Bonomi, zur Unterscheidung von seinem gleichnamigen Sohn der Ältere genannt (* 19. Januar 1739 in Rom; † 9. März 1808 in London), war ein italienischer Architekt und Zeichner, der ab 1767 in England arbeitete.

Neu!!: Petersdom und Joseph Bonomi der Ältere · Mehr sehen »

Joseph Kiwánuka

Joseph Kiwánuka (* 25. Juni 1899 in Nakirebe; † 22. Februar 1966) war von 1939 bis 1960 Apostolischer Vikar bzw.

Neu!!: Petersdom und Joseph Kiwánuka · Mehr sehen »

Joseph Sangval Surasarang

Joseph Sangval Surasarang (Thai: ยอแซฟ สังวาลย์ ศุระศรางค์, Aussprache:; * 25. August 1935 in Tambon Nakhok, Provinz Ayutthaya, Zentralthailand) ist emeritierter Bischof von Chiang Mai.

Neu!!: Petersdom und Joseph Sangval Surasarang · Mehr sehen »

Joseph William Tobin

Joseph William Tobin CSSR (2017) Kardinalswappen Joseph William Kardinal Tobin CSsR (* 3. Mai 1952 in Detroit, USA) ist ein US-amerikanischer Geistlicher und römisch-katholischer Erzbischof von Newark.

Neu!!: Petersdom und Joseph William Tobin · Mehr sehen »

Josephine von Leuchtenberg

Josephine von Leuchtenberg, als Königin von Schweden, Gemälde von Axel Nordgren, um 1858 Prinzessin Josephine von Leuchtenberg (* 14. März 1807 als Joséphine Maximilienne Eugénie Napoléone de Beauharnais in Mailand; † 7. Juni 1876 in Stockholm), auch Königin Josefina, auf Schwedisch Josefina av Leuchtenberg, war von 1844 bis 1859 Königin von Schweden und Norwegen.

Neu!!: Petersdom und Josephine von Leuchtenberg · Mehr sehen »

Juan Bautista de Toledo

Michel-Ange Houasse: El Escorial, 1723 Juan Bautista de Toledo (ursprünglich Juan Bautista de Alfonso, * um 1515 vermutlich im Baskenland nahe Ribadesella; † 16. Mai 1567 in Madrid) war einer der berühmtesten spanischen Architekten seiner Zeit.

Neu!!: Petersdom und Juan Bautista de Toledo · Mehr sehen »

Juan López (Kardinal)

Juan López (* 1455 in Spanien; † 5. August 1501 in Rom) war ein Kardinal der katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Juan López (Kardinal) · Mehr sehen »

Judas Thaddäus

Judas Thaddäus, Gnadenbild in Heisterbacherrott Judas Thaddäus ist einer der zwölf Apostel und wird als solcher als Heiliger verehrt.

Neu!!: Petersdom und Judas Thaddäus · Mehr sehen »

Julius II.

National Gallery in London Julius II., ursprünglich Giuliano della Rovere (* 5. Dezember 1443 in Albisola Superiore bei Savona (Ligurien); † 21. Februar 1513 in Rom), war vom 1. November 1503 bis zum 21.

Neu!!: Petersdom und Julius II. · Mehr sehen »

Juliusgrabmal

Gesamtansicht des Grabes Teilansicht des Grabmonuments Das Juliusgrabmal ist ein von Michelangelo Buonarroti und Gehilfen ausgeführtes Grabmonument für Papst Julius II. in der Gestalt eines zweigeschossigen Wandgrabes mit sieben Statuen, darunter dem berühmten gehörnten Moses.

Neu!!: Petersdom und Juliusgrabmal · Mehr sehen »

Juliusz Paetz

Juliusz Paetz Anfang 2012 in Gorzów Wielkopolski Juliusz Paetz (1997) neben Papst Johannes Paul II. Juliusz Paetz (* 2. Februar 1935 in Posen) ist ehemaliger Erzbischof von Posen.

Neu!!: Petersdom und Juliusz Paetz · Mehr sehen »

Justinian I.

Justinian I., Mosaikdetail aus der Kirche San Vitale in Ravenna Sogenanntes ''Barberini-Diptychon'' mit der Darstellung eines Kaisers, höchstwahrscheinlich Justinian, als ''triumphator omnium gentium'' Justinian, eigentlich Flavius Petrus Sabbatius Iustinianus,, in einigen Quellen und Teilen der älteren Literatur auch Justinian der Große genannt (* um 482 in Tauresium; † 14. November 565 in Konstantinopel), war vom 1.

Neu!!: Petersdom und Justinian I. · Mehr sehen »

Justizpalast (Brüssel)

Der Justizpalast von Brüssel (französisch Palais de Justice de Bruxelles, niederländisch Justitiepaleis van Brussel) ist das bedeutendste Gerichtsgebäude Belgiens.

Neu!!: Petersdom und Justizpalast (Brüssel) · Mehr sehen »

Justus Siebein

General Justus von Siebein Justus Ritter von Siebein (* Juli 1750 in Iggelheim, Pfalz; † 24. August 1812 in Polozk, Weißrussland) war ein bayerischer General der napoleonischen Epoche, Kommandeur des Militär-Max-Joseph-Ordens und Ritter der Französischen Ehrenlegion.

Neu!!: Petersdom und Justus Siebein · Mehr sehen »

Kaiserdom St. Bartholomäus

Der Frankfurter Kaiserdom St. Bartholomäus, von Norden vom Nextower beim Palais Quartier aus gesehen, August 2011 Grundriss des Kaiserdoms Bauliche Entwicklung der Kirche. Die Farben (auch im Grundriss oben) stehen für die kunstgeschichtliche Epoche (siehe Bildbeschreibungsseite). Der Kaiserdom St.

Neu!!: Petersdom und Kaiserdom St. Bartholomäus · Mehr sehen »

Kalixt III. (Papst)

Kalixt III. (lateinisch Callistus oder Calixtus; * 31. Dezember 1378 in Canals bei Xàtiva/Valencia; † 6. August 1458 in Rom), ursprünglicher Name Alonso de Borja, italienisiert Alfonso Borgia, war vom 8.

Neu!!: Petersdom und Kalixt III. (Papst) · Mehr sehen »

Kanoniker

Bischof und Kanoniker (rechts), Brügge 2014 Kanoniker im späten Mittelalter mit dem Almutium über dem linken Arm Flämischer Kanoniker mit Almutium Meister der Spes nostra: ''Kanoniker und Heilige bei einem Grab oder Allegorie der Vergänglichkeit.'' ca. 1500 Kanoniker, auch Stiftsherren oder Chorherren genannt, sind Kleriker aller Weihestufen, die als Mitglieder eines Domkapitels oder eines Stiftskapitels an einer Kathedrale, Basilika oder Ordenskirche (Regularkanoniker) an der gemeinsamen Liturgie mitwirken.

Neu!!: Petersdom und Kanoniker · Mehr sehen »

Kapitol (Havanna)

Kapitol im Zentrum der Altstadt von Havanna Kapitol Das Kapitol (spanisch Capitolio) von Havanna in Kuba wurde 1929 als Sitz der Legislative gebaut und diente diesem Zweck bis 1959.

Neu!!: Petersdom und Kapitol (Havanna) · Mehr sehen »

Karfreitagsfürbitte für die Juden

''Oremus et pro perfidis Judæis'' im ''Nouveau Paroissien Romain'' von 1924 Die Karfreitagsfürbitte für die Juden ist eine der Großen Fürbitten in der Karfreitagsliturgie nach dem römischen Ritus, den die römischen Katholiken, Altkatholiken und manche Anglikaner verwenden.

Neu!!: Petersdom und Karfreitagsfürbitte für die Juden · Mehr sehen »

Karl Friedrich von Jülich-Kleve-Berg

Titelkupfer des ''Hercules Prodicius'' von Pighius Allegorische Darstellung des Todes Karl Friedrichs auf einem Gedenkbild, das in das Porträt seine Erziehers Stephanus Winandus Pighius eingefügt ist; unbekannter Künstler um 1585 Karl Friedrich von Jülich-Kleve-Berg (* 28. April 1555 in Kleve; † 9. Februar 1575 in Rom) war Erbprinz der Herzogtümer Jülich, Kleve und Berg sowie der Grafschaften Mark und Ravensberg.

Neu!!: Petersdom und Karl Friedrich von Jülich-Kleve-Berg · Mehr sehen »

Kasaner Kathedrale (Sankt Petersburg)

Blick vom Newski-Prospekt Blick vom Gribojedow-Kanal Die Kasaner Kathedrale ist ein großer, russisch-orthodoxer Sakralbau am Newski-Prospekt in Sankt Petersburg.

Neu!!: Petersdom und Kasaner Kathedrale (Sankt Petersburg) · Mehr sehen »

Kathedra Petri (Fest)

Kathedra Petri im Petersdom, vom Hochaltar aus gesehen Kathedra Petri (volkstümlich auch Petri Stuhlfeier) ist ein Fest im Kirchenjahr der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Kathedra Petri (Fest) · Mehr sehen »

Kathedrale

Erzbistums Pisa Kathedrale von Lincoln, anglikanische Kathedrale der Diözese Lincoln Bistums Dresden-Meißen Kathedrale von Florenz, Italien Eine Kathedrale oder Kathedralkirche („Kirche der Kathedra“), auch Bischofskirche, ist eine Kirche, in der ein Bischof residiert und die die Kathedra als dessen Sitz enthält.

Neu!!: Petersdom und Kathedrale · Mehr sehen »

Kathedrale der Unbefleckten Empfängnis (Moskau)

Die Kathedrale der Unbefleckten Empfängnis der Heiligen Jungfrau Maria (/Sobor Neporotschnowo Satschatija Preswjatoj Dewy Marii, im Volksmund auch einfach Костёл/Kostjol oder Кирха/Kircha – „die katholische Kirche“) ist eine neugotische Kirche im Zentrum Moskaus und die Kathedrale des Erzbistums Mutter Gottes von Moskau.

Neu!!: Petersdom und Kathedrale der Unbefleckten Empfängnis (Moskau) · Mehr sehen »

Kathedrale von Florenz

Historische Abbildung mit Prozession Die Kathedrale Santa Maria del Fiore in Florenz ist die Bischofskirche des Erzbistums Florenz und somit Metropolitankirche der Kirchenprovinz Florenz.

Neu!!: Petersdom und Kathedrale von Florenz · Mehr sehen »

Kathedrale von Lancaster

Kathedrale von Lancaster Inneres Die Kathedrale von Lancaster (Cathedral Church of St Peter) in der nordwestenglischen Stadt Lancaster ist die Bischofskirche des römisch-katholischen Bistums Lancaster.

Neu!!: Petersdom und Kathedrale von Lancaster · Mehr sehen »

Kathedrale von Nantes

Hauptfassade Blick durch das Mittelschiff Die Kathedrale von Nantes ist den Aposteln Peter und Paul geweiht.

Neu!!: Petersdom und Kathedrale von Nantes · Mehr sehen »

Kathedrale von Padua

Baptisterium Chor, Vierungskuppel und Campanile Inneres Grab des Kardinals Pietro Pileo di Prata Die Kathedrale von Padua (Basilica cattedrale di Santa Maria Assunta – „Kathedral-Basilika Mariä Himmelfahrt“) in Padua ist die Bischofskirche des römisch-katholischen Bistums Padua.

Neu!!: Petersdom und Kathedrale von Padua · Mehr sehen »

Kathedrale von Verdun

Kathedrale von Verdun, Ansicht aus dem Kreuzgang Die Kathedrale von Verdun (Basilique-Cathédrale de Notre-Dame), Bischofskirche des römisch-katholischen Bistums Verdun, steht auf einem Felsvorsprung in der lothringischen Stadt Verdun.

Neu!!: Petersdom und Kathedrale von Verdun · Mehr sehen »

Kölner Dom

Westfassade, 2013, Arbeitsgerüst mit Steinschlagschutz am Nordturm Kölner Dom mit Hohenzollernbrücke bei Anbruch der Dunkelheit Dom, Hauptbahnhof und Hohenzollernbrücke Der Kölner Dom (offiziell: Hohe Domkirche Sankt Petrus) ist eine römisch-katholische Kirche in Köln unter dem Patrozinium des Apostels Petrus.

Neu!!: Petersdom und Kölner Dom · Mehr sehen »

Kirche (Bauwerk)

Speyerer Dom, die größte noch erhaltene romanische Kirche der Welt Kirche in Suceava, Rumänien Pfarrkirche Wörth an der Donau, dreischiffige Basilika Eine Kirche oder ein Kirchengebäude ist ein von einer christlichen Glaubensgemeinschaft zum Gebet und zum Gottesdienst genutztes Bauwerk.

Neu!!: Petersdom und Kirche (Bauwerk) · Mehr sehen »

Kirche von der Verklärung des Herrn

Katholische Pfarrkirche und Gemeindehaus in Berlin-Marzahn, 1988, ein Jahr nach der Kirchweihe Die römisch-katholische Kirche Von der Verklärung des Herrn ist ein Kirchengebäude in Berlin aus dem Ende des 20.

Neu!!: Petersdom und Kirche von der Verklärung des Herrn · Mehr sehen »

Kirchen in Rom

Die Kirchen in Rom, dem Zentrum der römisch-katholischen Kirche und Sitz des Papstes, haben teilweise wegen ihres Alters, teilweise wegen ihres kirchengeschichtlichen Ranges, eine besondere Bedeutung.

Neu!!: Petersdom und Kirchen in Rom · Mehr sehen »

Kirchenausstattung

Auferstehungskirche in Wien) Zur Kirchenausstattung gehören die Einrichtungsstücke einer Kirche und die beweglichen und unbeweglichen Gegenstände, die der Liturgie und den kirchlichen Riten dienen.

Neu!!: Petersdom und Kirchenausstattung · Mehr sehen »

Kirchenglocke

Bronzeglocke aus der Barockzeit (Gussjahr: 1694) Moderne Bronzeglocke (Gussjahr: 2005) Die Kirchenglocke ist eine große, meist in einem Kirchturm aufgehängte Glocke.

Neu!!: Petersdom und Kirchenglocke · Mehr sehen »

Klassische Römische Liturgie

Als Klassische Römische Liturgie bezeichnet man primär die Messfeier in der Kirche von Rom in Spätantike und Frühmittelalter, d. h. den römischen Ritus vor seiner Beeinflussung durch die „Fränkisch-deutsche Liturgie“ und bevor die rituellen Gewohnheiten der römischen Kurie stilbildend wurden, die sodann den tridentinischen Ritus prägten.

Neu!!: Petersdom und Klassische Römische Liturgie · Mehr sehen »

Klaus-Peter Pfeifer

Generalprobe zur szenischen Aufführung von Telemanns „Tag des Gerichts“ am 13. November 1984 Klaus-Peter Pfeifer (* 1954 in Haan) ist ein deutscher Kirchenmusiker, Dirigent, Sänger und Gesangspädagoge.

Neu!!: Petersdom und Klaus-Peter Pfeifer · Mehr sehen »

Kloster Osterhofen

Stich des Klosters aus dem "Churbaierischen Atlas" des Anton Wilhelm Ertl aus dem Jahr 1687 Kloster Osterhofen (Stich von Michael Wening, vor 1701) Das Kloster Osterhofen ist eine ehemalige Abtei des Prämonstratenserordens und heute Damenstift der Congregatio Jesu.

Neu!!: Petersdom und Kloster Osterhofen · Mehr sehen »

Kloster Petershausen

Das Kloster Petershausen war eine Reichsabtei des Benediktinerordens in Konstanz (Stadtteil Petershausen), gegründet vor 983, säkularisiert 1802.

Neu!!: Petersdom und Kloster Petershausen · Mehr sehen »

Knabenchor Hösel

Der Knabenchor Hösel ist ein aus Knaben und jungen Männern bestehender Chor der Adolf-Clarenbach-Kirche in Ratingen-Hösel.

Neu!!: Petersdom und Knabenchor Hösel · Mehr sehen »

Kollegiatstift

Ein Kollegiatstift (auch Kanonikerstift, Säkularkanonikerstift, Chorherrenstift) ist eine Gemeinschaft von Säkularkanonikern (Weltpriester, weltliche bzw. unregulierte Chorherren).

Neu!!: Petersdom und Kollegiatstift · Mehr sehen »

Kollegiatstift Haug

Das Stift Haug von der Festung Marienberg aus gesehen Kollegiatstift Haug (Turmfront), über dem Portal die Figur des Kirchenpatrons Johannes der Täufer, in den übrigen Nischen die Statuen der Vierzehn NothelferAn der Pfarrkirche zu Haug trafen sich im 19. Jahrhundert die Mitglieder eines Vierzehn-Heiligen-Vereins. Innenansicht mit Blick zur Apsis, in den Nischen der Vierungspfeiler die Statuen der Apostelfürsten Petrus (links) und Paulus (rechts) Die Kirche St.

Neu!!: Petersdom und Kollegiatstift Haug · Mehr sehen »

Kolonnade

Stoa in Athen (Rekonstruktion) Kolonnaden am Petersplatz in Rom Innenansicht der Kolonnade in Marienbad Eine Kolonnade ist ein Säulengang (‚Säule‘), der im Unterschied zur Arkade ein gerades Gebälk besitzt.

Neu!!: Petersdom und Kolonnade · Mehr sehen »

Konklave

Sixtinischen Kapelle von der Kuppel des Petersdoms aus Das Konklave ist die Versammlung der wahlberechtigten Kardinäle der römisch-katholischen Kirche zur Wahl des Bischofs von Rom, der als Papst das Oberhaupt der Kirche ist.

Neu!!: Petersdom und Konklave · Mehr sehen »

Konklave 1572

Das Konklave 1572 fand nach dem Tod von Pius V. statt.

Neu!!: Petersdom und Konklave 1572 · Mehr sehen »

Konklave 1585

Das Konklave 1585 trat nach dem Tod von Papst Gregor XIII. († 10. April 1585) zusammen und tagte vom 21.

Neu!!: Petersdom und Konklave 1585 · Mehr sehen »

Konklave 1621

Das Konklave 1621 wurde nach dem Tod von Papst Paul V. am 28.

Neu!!: Petersdom und Konklave 1621 · Mehr sehen »

Konklave 1700

Das Konklave 1700 trat nach dem Tod von Papst Innozenz XII. († 27. September 1700) zusammen und tagte vom 9.

Neu!!: Petersdom und Konklave 1700 · Mehr sehen »

Konklave 1758

Das Konklave von 1758 trat nach dem Tod von Papst Benedikt XIV. († 3. Mai 1758) zusammen und tagte vom 15.

Neu!!: Petersdom und Konklave 1758 · Mehr sehen »

Konklave 2005

Johannes Paul II. † Wappen des Kardinalkämmerers Eduardo Martínez Somalo während der Sedisvakanz Benedikt XVI. Das Konklave 2005 war die Wahlversammlung der Kardinäle zur Wahl des Nachfolgers von Johannes Paul II. und fand am 18.

Neu!!: Petersdom und Konklave 2005 · Mehr sehen »

Konklave 2013

Wappen der Sedisvakanz 2013 – unter der Leitung des Camerlengos Tarcisio Kardinal Bertone Im Konklave 2013, das am 12.

Neu!!: Petersdom und Konklave 2013 · Mehr sehen »

Konklave August 1978

Das Konklave von 1978 fand vom 25.

Neu!!: Petersdom und Konklave August 1978 · Mehr sehen »

Konklave Oktober 1978

Das Konklave im Oktober 1978 fand vom 14.

Neu!!: Petersdom und Konklave Oktober 1978 · Mehr sehen »

Konstantin der Große

Kopf der Kolossalstatue Konstantins des Großen, Kapitolinische Museen, Rom Flavius Valerius Constantinus (* an einem 27. Februar zwischen 270 und 288 in Naissus, Moesia Prima; † 22. Mai 337 in Anchyrona, einer Vorstadt von Nikomedia), bekannt als Konstantin der Große oder Konstantin I., war von 306 bis 337 römischer Kaiser.

Neu!!: Petersdom und Konstantin der Große · Mehr sehen »

Konstanzer Münster

Das Konstanzer Münster oder Münster Unserer Lieben Frau ist eine Basilica minor in Konstanz am Bodensee.

Neu!!: Petersdom und Konstanzer Münster · Mehr sehen »

Konzil von Trient

Das Konzil von Trient (Tridentinum), das von der römisch-katholischen Kirche als 19. ökumenisches Konzil gerechnet wird, fand zwischen 1545 und 1563 in drei Tagungsperioden (25 Sitzungen) statt.

Neu!!: Petersdom und Konzil von Trient · Mehr sehen »

Kopenhagen

Satellitenbild Kopenhagen (dänisch, in bis ins 19. Jahrhundert gültiger Rechtschreibung Kjøbenhavn) ist die Hauptstadt Dänemarks und das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des Landes.

Neu!!: Petersdom und Kopenhagen · Mehr sehen »

Krönung der römisch-deutschen Könige und Kaiser

Marschallsstab und der Markgraf von Brandenburg, der als Kämmerer eine Schüssel mit warmem Wasser bringt. Unten: der neue König vor den Großen des Reiches (Heidelberger Sachsenspiegel) Die Krönung der römisch-deutschen Könige und Kaiser war eine Abfolge mehrerer weltlicher und sakraler Hoheitsakte, Zeremonien und Weihen zur Amtseinsetzung eines neuen Herrschers im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation.

Neu!!: Petersdom und Krönung der römisch-deutschen Könige und Kaiser · Mehr sehen »

Kreuzzug

Symbolische Darstellung der Eroberung Jerusalems (12.–14. Jahrhundert) Die Kreuzzüge waren von der Lateinischen Kirche sanktionierte, strategisch, religiös und wirtschaftlich motivierte Kriege zwischen 1095/99 und dem 13. Jahrhundert.

Neu!!: Petersdom und Kreuzzug · Mehr sehen »

Krypta

Memleben Krypta des ''Freisinger Doms'' St. Matthias, Trier mit Gräbern der Heiligen Eucharius, Valerius und des Apostels Matthias Gertruds der Jüngeren von Braunschweig, Schwester Ekberts II. und Urgroßmutter Heinrichs des Löwen. Eine Krypta (gr. ‚die Verborgene‘; das Wort ergab auch Gruft) ist ein unter dem Chor (Apsis) oder unterhalb des Altars christlicher Kirchen befindlicher Raum, der in der Regel für Heiligengräber (auch Reliquienschreine) und Altäre diente.

Neu!!: Petersdom und Krypta · Mehr sehen »

Kultur der Schweiz

Die Kulturen der Schweiz lassen sich kulturwissenschaftlich – mit Ausnahme der rätoromanischen Kultur – den überstaatlichen deutschen, französischen und italienischen Kultur- und Sprachräumen zuordnen.

Neu!!: Petersdom und Kultur der Schweiz · Mehr sehen »

Kuno Raeber

Kuno Raeber (* 20. Mai 1922 in Klingnau; † 28. Januar 1992 in Basel) war ein Schweizer Schriftsteller.

Neu!!: Petersdom und Kuno Raeber · Mehr sehen »

Kunstjahr 1506

Zeichnung der konstantinischen Basilika über dem Grab des heiligen Petrus vor 1506.

Neu!!: Petersdom und Kunstjahr 1506 · Mehr sehen »

Kunstjahr 1514

Raffael und Giulio Romano: ''L'incendio di Borgo'', Der Borgobrand.

Neu!!: Petersdom und Kunstjahr 1514 · Mehr sehen »

Kuppel

Die spätantike Pendentifkuppel der Hagia Sophia wurde 537 beendet und setzte für Jahrhunderte Maßstäbe. gebauchte Kuppel des Taj Mahal lässt sich von Persischen Vorbildern ableiten, Agra St. Nikolai am Alten Markt, Potsdam Als Kuppel (von lateinisch cupula „kleine Tonne“) oder Dom bezeichnet man in der Architektur Gewölbe mit nur einem Scheitelpunkt die von wenigen bis hunderten Meter Spannweite seit 5.000 Jahren eine der ausgefeiltesten Strukturelemente der Baukunst stellen.

Neu!!: Petersdom und Kuppel · Mehr sehen »

Kybele- und Attiskult

Malibu Kybele (griechisch Κυβέλη Kybélē, die Große Göttermutter (Megále Meter) vom Berg Ida; lateinisch Magna Mater) ist eine Göttin, die zusammen mit ihrem Geliebten Attis ursprünglich in Phrygien (Kleinasien) und später in Griechenland, Thrakien und Rom verehrt wurde.

Neu!!: Petersdom und Kybele- und Attiskult · Mehr sehen »

Kyrill von Saloniki

Ikone Kyrill und Method, Bukarest, 19. Jahrhundert Kyrill (Kyrillos, kirchenslawisch Кирилъ Kiril; * ca. 826/827 in Thessaloniki; † 14. Februar 869 in Rom), auch Cyril, war der jüngere und anfangs bedeutendere der beiden Brüder und wichtigsten Missionare im slawischen Raum, Kyrill und Method.

Neu!!: Petersdom und Kyrill von Saloniki · Mehr sehen »

Ladislau Biernaski

Ladislau Biernaski CM (* 24. Oktober 1937 in Almirante Tamandaré, Paraná; † 13. Februar 2012 in Pinhais, Paraná) war ein brasilianischer Ordensgeistlicher und römisch-katholischer Bischof von São José dos Pinhais.

Neu!!: Petersdom und Ladislau Biernaski · Mehr sehen »

Lateinische Patriarchen des Ostens

Die Lateinischen Patriarchen des Ostens waren Patriarchen der römisch-katholischen Kirche (Westkirche, Lateinische Kirche) an den vier altkirchlichen Patriarchalsitzen auf dem historischen Gebiet der Ostkirchen: Konstantinopel, Alexandria, Antiochia und Jerusalem.

Neu!!: Petersdom und Lateinische Patriarchen des Ostens · Mehr sehen »

Lateinisches Patriarchat von Konstantinopel

St. Peter im Vatikan war die Patriarchalbasilika des Lateinischen Patriarchen von Konstantinopel – das Amt bestand bis 1964 Bessarion, Lateinischer Patriarch von Konstantinopel 1463–1472 (Holzschnitt aus der Bibliotheca chalcographica) Ranuccio Farnese, Patriarch von Konstantinopel 1546–1565, im Alter von zwölf Jahren (Gemälde von Tizian 1542) Das Lateinische Patriarchat von Konstantinopel entstand 1204 als Folge der Eroberung von Konstantinopel durch den Vierten Kreuzzug.

Neu!!: Petersdom und Lateinisches Patriarchat von Konstantinopel · Mehr sehen »

Lateran

Inschrift auf der Portalsäule von St. Johannes im Lateran Enthauptung Johannes’ des Täufers in einer Reliefdarstellung am Hauptportal der Lateranbasilika Der Lateran ist ein Bereich im Stadtteil Monti im Zentrum Roms und seit der Zeit Konstantins I. der offizielle Sitz der Päpste.

Neu!!: Petersdom und Lateran · Mehr sehen »

Lateranbasilika

Inschrift auf der Portalsäule von St. Johannes im Lateran Enthauptung Johannes’ des Täufers in einer Reliefdarstellung am Hauptportal der Lateranbasilika Die Lateranbasilika, italienisch Basilica San Giovanni in Laterano, ist die Kathedrale des Bistums Rom und eine der sieben Pilgerkirchen.

Neu!!: Petersdom und Lateranbasilika · Mehr sehen »

Latino Malabranca Orsini

Latino Malabranca Orsini Latino Malabranca Orsini OP (* um 1235 in Rom; † 10. August 1294 in Perugia) war ein römischer Adliger, italienischer Kardinal und Neffe von Papst Nikolaus III.

Neu!!: Petersdom und Latino Malabranca Orsini · Mehr sehen »

L’uccellatrice

L’uccellatrice (dt.: Die Vogelfängerin) ist ein Opern-Intermezzo in zwei Akten von Niccolò Jommelli (Musik) mit einem Libretto eines unbekannten Autors, möglicherweise von oder nach Carlo Goldoni.

Neu!!: Petersdom und L’uccellatrice · Mehr sehen »

Léon Gromier

Léon Gromier (* 20. Mai 1879 in Montchanin, Département Saône-et-Loire; † 19. April 1965 in Rom) war ein französischer römisch-katholischer Priester und Rubrizist.

Neu!!: Petersdom und Léon Gromier · Mehr sehen »

Leda (Michelangelo)

Die Leda ist eines der bekanntesten Motive von Michelangelo Buonarroti und der italienischen Renaissance.

Neu!!: Petersdom und Leda (Michelangelo) · Mehr sehen »

Leichenkonservierung

Leichenkonservierung ist ein Sammelbegriff für verschiedene Verfahren der Haltbarmachung von Überresten menschlicher oder tierischer Körper für mehr oder weniger lange Zeit.

Neu!!: Petersdom und Leichenkonservierung · Mehr sehen »

Leo Boccardi

Wappen von Erzbischof Leo Boccardi Leo Boccardi (* 15. April 1953 in San Martino in Pensilis, Provinz Campobasso, Italien) ist römisch-katholischer Erzbischof und Diplomat des Heiligen Stuhls.

Neu!!: Petersdom und Leo Boccardi · Mehr sehen »

Leo IX.

Leo IX. in einer Briefsammlung des 11. Jahrhunderts Leo IX., zuvor Bruno von Toul, ursprünglich Bruno von Egisheim-Dagsburg (* 21. Juni 1002; † 19. April 1054 in Rom), amtierte vom 12. Februar 1049 bis zum 19. April 1054 als Papst.

Neu!!: Petersdom und Leo IX. · Mehr sehen »

Leo V. (Papst)

Leo V. war von August bis September 903 für etwa 30 Tage (nach anderen Quellen von Juli bis September) Papst.

Neu!!: Petersdom und Leo V. (Papst) · Mehr sehen »

Leo VII.

Leo VII. (* in Rom; † 13. Juli 939 ebenda) war Papst vom 3.

Neu!!: Petersdom und Leo VII. · Mehr sehen »

Leo X.

Clemens VII. und Luigi de’ Rossi, Gemälde von Raffael, um 1518–1519, Florenz, Uffizien Leo X. (geboren als Giovanni de’ Medici; * 11. Dezember 1475 in Florenz; † 1. Dezember 1521 in Rom) war vom 11.

Neu!!: Petersdom und Leo X. · Mehr sehen »

Leo XIII.

Leo XIII. Papst Leo XIII. (Vincenzo Gioacchino Pecci; * 2. März 1810 in Carpineto Romano; † 20. Juli 1903 in Rom) war von 1878 bis 1903 Papst der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Leo XIII. · Mehr sehen »

Leopold M. Kantner

Leopold Maximilian Kantner (* 30. Juni 1932 in Passau; † 24. Juli 2004 in Villach) war ein in Österreich wirkender deutscher Geistlicher, Musikwissenschaftler, Kirchenmusiker und Komponist.

Neu!!: Petersdom und Leopold M. Kantner · Mehr sehen »

Libero (Zeitung)

Libero (ital. freier Mann) ist eine italienische Tageszeitung.

Neu!!: Petersdom und Libero (Zeitung) · Mehr sehen »

Links- und Rechtsverkehr

Linksverkehr Früher uneinheitliche Regelung (abhängig vom Ort), jetzt Rechtsverkehr Linksverkehr in Wien, circa 1930 isbn.

Neu!!: Petersdom und Links- und Rechtsverkehr · Mehr sehen »

Liste der Basiliken in Italien

Die Liste der Basiliken in Italien enthält alle Kirchen mit dem Titel Basilika in Italien, dem Vatikan und San Marino.

Neu!!: Petersdom und Liste der Basiliken in Italien · Mehr sehen »

Liste der Erzpriester des Petersdoms

Die Liste der Erzpriester des Petersdoms führt die Erzpriester des Petersdom in chronologischer Reihenfolge auf.

Neu!!: Petersdom und Liste der Erzpriester des Petersdoms · Mehr sehen »

Liste der existierenden päpstlichen Tiaras

Die Päpstliche Tiara ist eine Krone, die von den katholischen Päpsten seit Jahrhunderten getragen wurde, bis sie von Papst Johannes Paul I. für seine Krönung 1978 abgelehnt wurde.

Neu!!: Petersdom und Liste der existierenden päpstlichen Tiaras · Mehr sehen »

Liste der Gebäude auf dem Newski-Prospekt

Die Liste der Gebäude auf dem Newski-Prospekt beinhaltet alle bis heute bestehenden Gebäude auf der Sankt Petersburger Straße Newski-Prospekt.

Neu!!: Petersdom und Liste der Gebäude auf dem Newski-Prospekt · Mehr sehen »

Liste der Grabstätten der Päpste

Tafel der im Petersdom bestatteten Päpste Diese Liste enthält die Grabstätten der Päpste.

Neu!!: Petersdom und Liste der Grabstätten der Päpste · Mehr sehen »

Liste der größten Kirchen

Der Petersdom gilt gemeinhin als die größte Kirche der Welt. Nach vielen Kriterien ist dies auch tatsächlich so. Die Hagia Sophia, ehemalige Hauptkirche der orthodoxen Christenheit, war 1000 Jahre lang die größte Kirche der Welt. Sie besitzt mit 31 m bis heute die größte Weite eines ehemaligen sakralen Bauwerks Mit dem Dom zu Speyer begann in Mitteleuropa die technische Aneignung im Bau großer Gewölbe, deren Kenntnis nach der Antike verloren gegangen war Dies ist eine Liste der größten Kirchen der Welt nach verschiedenen Kriterien.

Neu!!: Petersdom und Liste der größten Kirchen · Mehr sehen »

Liste der größten Kuppeln ihrer Zeit

Pantheon in Rom mit Opaion. Größte Kuppel der Welt für über 1700 Jahre St. Gereon in Köln In den folgenden Tabellen sind die größten Kuppeln ihrer Zeit aufgelistet, geordnet jeweils nach der Größe des Innendurchmessers.

Neu!!: Petersdom und Liste der größten Kuppeln ihrer Zeit · Mehr sehen »

Liste der Hauptstädte Europas

Die Liste der Hauptstädte Europas zeigt die Hauptstädte aller europäischen Staaten und bietet eine Möglichkeit zum Vergleich zwischen diesen in den Punkten.

Neu!!: Petersdom und Liste der Hauptstädte Europas · Mehr sehen »

Liste der höchsten Bauwerke einzelner Staaten

Auflistung der aktuell drei (bei gleicher Höhe auch mehr) höchsten Bauwerke verschiedener Staaten (gemessen am höchsten Punkt), unabhängig von deren Verwendungszweck und Bauweise.

Neu!!: Petersdom und Liste der höchsten Bauwerke einzelner Staaten · Mehr sehen »

Liste der höchsten Bauwerke in Europa

Diese Liste gibt einen Überblick über die höchsten Bauwerke in Europa und führt auch nach Kategorien sortiert die höchsten entsprechenden Strukturen auf.

Neu!!: Petersdom und Liste der höchsten Bauwerke in Europa · Mehr sehen »

Liste der höchsten Sakralgebäude

Die Liste der höchsten Sakralgebäude führt zunächst die weltweit höchsten Kirchen über 85 m Höhe auf.

Neu!!: Petersdom und Liste der höchsten Sakralgebäude · Mehr sehen »

Liste der Kardinalskreierungen Johannes Pauls II.

In seiner über 26 Jahre dauernden Amtszeit (1978–2005) nahm Papst Johannes Paul II. mit 231 Kardinalserhebungen in neun Konsistorien mehr Kardinalskreierungen vor als jeder andere Papst der Kirchengeschichte.

Neu!!: Petersdom und Liste der Kardinalskreierungen Johannes Pauls II. · Mehr sehen »

Liste der Kardinalskreierungen Johannes’ XXIII.

Im Verlauf seines Pontifikates erhöhte Papst Johannes XXIII. nicht nur die Zahl der Kardinäle.

Neu!!: Petersdom und Liste der Kardinalskreierungen Johannes’ XXIII. · Mehr sehen »

Liste der Kardinalskreierungen Pius’ X.

Pius X. Papst Pius X. (1903–1914) kreierte im Verlaufe seines Pontifikates 50 Kardinäle in sieben Konsistorien.

Neu!!: Petersdom und Liste der Kardinalskreierungen Pius’ X. · Mehr sehen »

Liste der Kardinalskreierungen Pius’ XI.

Pius XI. Konsistorium unter dem Pontifikat von Pius XI. Im Verlauf seines Pontifikates (1922–1939) kreierte Papst Pius XI. 76 Kardinäle in 17 Konsistorien.

Neu!!: Petersdom und Liste der Kardinalskreierungen Pius’ XI. · Mehr sehen »

Liste der Kathedralen in Europa

Die Liste der Dome und Kathedralen in Europa enthält Kathedralen/Bischofskirchen aller Konfessionen in Europa.

Neu!!: Petersdom und Liste der Kathedralen in Europa · Mehr sehen »

Liste der Kuppeln in Rom

Kuppeln von Rom Im Folgenden eine Liste der Kuppeln in der italienischen Hauptstadt Rom von der Antike bis zur Moderne.

Neu!!: Petersdom und Liste der Kuppeln in Rom · Mehr sehen »

Liste der Museen in Italien

Dies ist eine Liste der Museen in Italien.

Neu!!: Petersdom und Liste der Museen in Italien · Mehr sehen »

Liste der National Historic Sites of Canada in Montreal

Diese Liste beinhaltet alle Bauwerke, Objekte und Stätten in der kanadischen Stadt Montreal und den umliegenden Gemeinden auf der Île de Montréal, die den Status einer National Historic Site of Canada (frz. lieu historique national du Canada) besitzen.

Neu!!: Petersdom und Liste der National Historic Sites of Canada in Montreal · Mehr sehen »

Liste der Seligsprechungen

Die Liste der Seligsprechungen führt chronologisch die Seligsprechungen durch die Päpste auf.

Neu!!: Petersdom und Liste der Seligsprechungen · Mehr sehen »

Liste der Straßennamen von Wien/Brigittenau

Liste der Straßen, Gassen und Plätze des 20.

Neu!!: Petersdom und Liste der Straßennamen von Wien/Brigittenau · Mehr sehen »

Liste griechischer Phrasen/Sigma

Sigma.

Neu!!: Petersdom und Liste griechischer Phrasen/Sigma · Mehr sehen »

Liste lateinischer Phrasen/T

Initiale T aus dem Book of Kells.

Neu!!: Petersdom und Liste lateinischer Phrasen/T · Mehr sehen »

Liste technischer Rekorde

In dieser Liste sind technische Rekorde aus unterschiedlichen Bereichen aufgeführt und kurz erläutert.

Neu!!: Petersdom und Liste technischer Rekorde · Mehr sehen »

Liste von Ämtern, die gewöhnlich von einem Kardinal bekleidet werden

In der Liste von Ämtern, die gewöhnlich von einem Kardinal bekleidet werden, werden Kurienämter und Erzbischofssitze in der römisch-katholischen Kirche aufgelistet, die üblicherweise mit einem Kardinal besetzt werden oder deren Inhaber üblicherweise vom Papst zum Kardinal ernannt wird.

Neu!!: Petersdom und Liste von Ämtern, die gewöhnlich von einem Kardinal bekleidet werden · Mehr sehen »

Liste von Beutekunst aus der Plünderung Konstantinopels 1204

600x600px Die Liste von Beutekunst aus der Plünderung Konstantinopels erfasst Objekte, die 1204 von Teilnehmern des Vierten Kreuzzugs nach der Eroberung von Konstantinopel entwendet wurden, ihre ursprüngliche Verwendung und ihre Verwendung am neuen Aufbewahrungsort.

Neu!!: Petersdom und Liste von Beutekunst aus der Plünderung Konstantinopels 1204 · Mehr sehen »

Liste von Grabstätten europäischer Monarchen

Diese Liste enthält eine Übersicht über die Grabstätten europäischer Kaiser, Könige und Regenten und deren Gemahlinnen sowie bedeutender Thronfolger seit dem Mittelalter.

Neu!!: Petersdom und Liste von Grabstätten europäischer Monarchen · Mehr sehen »

Liste von Kunstwerken im Petersdom

Grundriss des Petersdoms Die folgende Liste zählt Kunstwerke und Ausstattungsstücke auf, die sich im Petersdom befinden.

Neu!!: Petersdom und Liste von Kunstwerken im Petersdom · Mehr sehen »

Liste von Palästen gekrönter Oberhäupter auf Staatsebene

Dies ist eine Liste von Palästen gekrönter Oberhäupter auf Staatsebene, das heißt aller Paläste (Schlösser) die als aktueller Hauptsitz einer gekrönten Person, auf Ebene unabhängiger Staaten, dienen.

Neu!!: Petersdom und Liste von Palästen gekrönter Oberhäupter auf Staatsebene · Mehr sehen »

Liste von Persönlichkeiten aus Bissone

Wappen von Bissone Diese Liste enthält in Bissone geborene Persönlichkeiten und solche, die in Bissone ihren Wirkungskreis hatten, ohne dort geboren zu sein.

Neu!!: Petersdom und Liste von Persönlichkeiten aus Bissone · Mehr sehen »

Liste von Persönlichkeiten aus Melide TI

Wappen von Melide Diese Liste enthält in Melide TI geborene Persönlichkeiten und solche, die in Melide ihren Wirkungskreis hatten, ohne dort geboren zu sein.

Neu!!: Petersdom und Liste von Persönlichkeiten aus Melide TI · Mehr sehen »

Liste von Persönlichkeiten aus Pellio Intelvi

Diese Liste enthält in Pellio Intelvi geborene Persönlichkeiten und solche, die in Pellio Intelvi ihren Wirkungskreis hatten, ohne dort geboren zu sein.

Neu!!: Petersdom und Liste von Persönlichkeiten aus Pellio Intelvi · Mehr sehen »

Liste von Persönlichkeiten aus Porlezza

Diese Liste enthält in Porlezza geborene Persönlichkeiten und solche, die in Porlezza ihren Wirkungskreis hatten, ohne dort geboren zu sein.

Neu!!: Petersdom und Liste von Persönlichkeiten aus Porlezza · Mehr sehen »

Liste von Söhnen und Töchtern der Stadt Lugano

Wappen von Lugano Diese Liste enthält in Lugano geborene Persönlichkeiten, chronologisch nach dem Geburtsjahr sortiert.

Neu!!: Petersdom und Liste von Söhnen und Töchtern der Stadt Lugano · Mehr sehen »

Liste von Wallfahrtsorten

Die Liste von Wallfahrtsorten enthält Wallfahrtsorte verschiedener Religionen, die für Pilger Ziel einer Wallfahrt sind.

Neu!!: Petersdom und Liste von Wallfahrtsorten · Mehr sehen »

Liste von zum UNESCO-Welterbe zählenden Kirchengebäuden

Die Liste von zum UNESCO-Welterbe zählenden Kirchengebäuden enthält für sich allein zum UNESCO-Welterbe ernannte Kirchengebäude.

Neu!!: Petersdom und Liste von zum UNESCO-Welterbe zählenden Kirchengebäuden · Mehr sehen »

Lodovico Tevoli

Lodovico Tevoli (auch Ludovico Tevoli oder Lodovico Teoli; * 13. Februar 1772 in Morlupo; † 17. Oktober 1856 in Rom) war ein italienischer Kurienbischof.

Neu!!: Petersdom und Lodovico Tevoli · Mehr sehen »

Lorenzo Girolamo Mattei

Lorenzo Girolamo Mattei (* 28. Mai 1748 in Rom; † 24. Juli 1833 ebenda) war ein italienischer Kardinal der Römischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Lorenzo Girolamo Mattei · Mehr sehen »

Lorenzo Porzio

Lorenzo Porzio (* 24. August 1981 in Rom) ist ein italienischer Musiker und Ruderer.

Neu!!: Petersdom und Lorenzo Porzio · Mehr sehen »

Loreto (Marken)

Loreto, Fresko in der Basilika (von Melozzo da Forlì, 1477/79) Basilika Loreto ist eine Gemeinde mit Einwohnern (Stand 31. Dez. 2013) in den Marken, etwa 20 km südöstlich von Ancona in Italien im Vorland des Gran-Sasso-Gebirges.

Neu!!: Petersdom und Loreto (Marken) · Mehr sehen »

Lorettoberg (Freiburg im Breisgau)

Der Lorettoberg, mit Hildaturm, Schloss-Café und Lorettokapelle von 1906 Hildaturm Der Lorettoberg, der in Freiburg auch Josephsbergle genannt wird, ist ein Höhenrücken im Südwesten des Stadtteils Wiehre in der Stadt Freiburg im Breisgau.

Neu!!: Petersdom und Lorettoberg (Freiburg im Breisgau) · Mehr sehen »

Louis Haghe

Louis Haghe (1923) hochkant Louis Haghe (* 17. März 1806 in Tournai; † 9. März 1885 in Stockwell, heute London) war ein belgischer Lithograf, Aquarellmaler, Architekt und Maler.

Neu!!: Petersdom und Louis Haghe · Mehr sehen »

Louis La Ravoire Morrow

Louis La Ravoire Morrow SDB - siehe auch Vorname Alois bzw.

Neu!!: Petersdom und Louis La Ravoire Morrow · Mehr sehen »

Luís d’Andrea

Luís d’Andrea OFMConv, eigentlich Luigi d’Andrea (* 23. Februar 1934 in Albano, Provinz Rom, Italien; † 8. September 2012 in Anzio, Provinz Rom) war ein italienischer Ordensgeistlicher und römisch-katholischer Bischof von Caxias do Maranhão.

Neu!!: Petersdom und Luís d’Andrea · Mehr sehen »

Luciano Minguzzi

''Gallo Nuovo'' (Neuer Hahn) von Luciano Minguzzi (1954), Mariahoek in Utrecht Luciano Minguzzi (* 24. Mai 1911 in Bologna; † 30. Mai 2004 in Mailand) war ein italienischer Bildhauer.

Neu!!: Petersdom und Luciano Minguzzi · Mehr sehen »

Luciano Pacomio

Bischofswappen von Luciano Pacomio Bischof Luciano Pacomio Bischof Luciano Pacomio, 11. November 2017 Luciano Pacomio (* 4. November 1941 in Villanova Monferrato, Provinz Alessandria, Italien) ist ein italienischer Geistlicher und emeritierter römisch-katholischer Bischof von Mondovì.

Neu!!: Petersdom und Luciano Pacomio · Mehr sehen »

Ludovico Cigoli

Ludovico Cigoli, eigentlich Lodovico Cardi da Cigoli (* 12. September 1559 in Castelvecchio di Cigoli (heute San Miniato, Ortsteil Cigoli); † 18. Juni 1613 in Rom) war ein italienischer Poet, Maler, Bildhauer und Architekt des Übergangs vom Manierismus zum Barock.

Neu!!: Petersdom und Ludovico Cigoli · Mehr sehen »

Ludwig Kaas

Ludwig Kaas in jungen Jahren Ludwig Kaas (* 23. Mai 1881 in Trier; † 15. April 1952 in Rom) war ein deutscher katholischer Theologe und Politiker.

Neu!!: Petersdom und Ludwig Kaas · Mehr sehen »

Luigi Belloli

Bischof Luigi Belloni (2008)Bischofswappen Luigi Paolo Angelo Belloli (* 25. Juli 1923 in Inveruno, Provinz Mailand, Italien; † 5. November 2011 ebenda) war ein italienischer Geistlicher und römisch-katholischer Bischof von Anagni-Alatri.

Neu!!: Petersdom und Luigi Belloli · Mehr sehen »

Luigi Bernini

Chiesa di San Nicola, Ariccia Luigi Bernini (* um 1612 in Rom; † 22. Dezember 1681 in Rom) war ein italienischer Bildhauer, Architekt und Maschinenkonstrukteur.

Neu!!: Petersdom und Luigi Bernini · Mehr sehen »

Luigi Capponi

Luigi Capponi, auch Luigi di Giampietro, Luigi di Pietro, Aloysius Petri Capponis de Mediolano, (* um 1450 in Mailand; † nach 1506) war ein italienischer Bildhauer der Frührenaissance im ausgehenden 15.

Neu!!: Petersdom und Luigi Capponi · Mehr sehen »

Luigi del Gallo Roccagiovine

Luigi del Gallo, Marchese di Roccagiovine (* 12. Juli 1922 in Rom; † 12. Mai 2011 ebenda) war ein Kurienbischof der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Luigi del Gallo Roccagiovine · Mehr sehen »

Luigi Galimberti

Kardinal Luigi Galimberti (1893) Luigi Galimberti (* 26. April 1836 in Rom; † 7. Mai 1896 ebenda) war Kurienkardinal und Diplomat des Heiligen Stuhls.

Neu!!: Petersdom und Luigi Galimberti · Mehr sehen »

Luigi Poggi

Luigi Kardinal Poggi (2008) Wappen von Luigi Kardinal Poggi Luigi Kardinal Poggi (* 25. November 1917 in Piacenza, Italien; † 4. Mai 2010 in Rom) war ein vatikanischer Diplomat und Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Luigi Poggi · Mehr sehen »

Luigi Travaglino

Luigi Travaglino (* 6. September 1939 in Brusciano, Provinz Neapel, Italien) ist ein italienischer Geistlicher und römisch-katholischer Erzbischof sowie Diplomat des Heiligen Stuhls.

Neu!!: Petersdom und Luigi Travaglino · Mehr sehen »

Luigi Tripepi

Luigi Kardinal Tripepi Luigi Kardinal Tripepi (* 21. Juni 1836 in Cardeto; † 29. Dezember 1906 in Rom) war ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Luigi Tripepi · Mehr sehen »

Luis Robles Díaz

Luis Robles Díaz (* 6. März 1938 in El Grullo im Bundesstaat Jalisco, Mexiko; † 7. April 2007) war Diplomat des Heiligen Stuhls, Apostolischer Nuntius in Kuba von 1999 bis 2003 und zuletzt Vizepräsident der Päpstlichen Kommission für Lateinamerika.

Neu!!: Petersdom und Luis Robles Díaz · Mehr sehen »

Luther (2003)

Luther ist eine US-amerikanisch-deutsch-britische Koproduktion von Eric Till aus dem Jahr 2003.

Neu!!: Petersdom und Luther (2003) · Mehr sehen »

Maarten van Heemskerck

Martin van Heemskerck. Maarten van Heemskerck (* 1498 in Heemskerk; † 1. Oktober 1574 in Haarlem; eigentlich Maerten van Veen beziehungsweise Marten Jacobsz. Heemskerk van Veen, auch Martin van Heemskerck) war ein niederländischer Maler, Grafikentwerfer und Zeichner der Spätrenaissance.

Neu!!: Petersdom und Maarten van Heemskerck · Mehr sehen »

Madonna dei Pellegrini

Die Madonna dei Pellegrini (Pilgermadonna) oder Madonna di Loreto (Loreto-Madonna) ist ein Ölgemälde von Michelangelo Merisi da Caravaggio (1571–1610), das zwischen 1604 und 1606 entstand.

Neu!!: Petersdom und Madonna dei Pellegrini · Mehr sehen »

Madonna di San Biagio

Montepulciano und San Biagio Zeichnung aus dem 19. Jahrhundert Außenansicht Innenansicht Die Kirche Madonna di San Biagio, etwa einen Kilometer südwestlich unterhalb der Stadtbefestigung von Montepulciano gelegen, zählt zu den eindrucksvollsten Zentralbauten der toskanischen Renaissance.

Neu!!: Petersdom und Madonna di San Biagio · Mehr sehen »

Magister sacri hospitii

Der Magister Sacri Hospitii (lat.: Meister des Heiligen Hospizes) war eines der ältesten und höchsten Ämter am Heiligen Stuhl.

Neu!!: Petersdom und Magister sacri hospitii · Mehr sehen »

Mailänder Dom

Chor des Mailänder Doms Der Mailänder Dom (lombardisch Dom de Milan, (eigentlich Duomo di Santa Maria Nascente)) ist eine römisch-katholische Kirche in Mailand unter dem Patrozinium Mariä Geburt.

Neu!!: Petersdom und Mailänder Dom · Mehr sehen »

Mailänder Schema

Einer von Bramantes Entwürfen für St. Peter: der sogenannte Pergamentplan Das sogenannte Mailänder Schema bezeichnet in der Architektur einen Grundrissplan, der das geometrische Prinzip der ''quincunx'' aufgreift.

Neu!!: Petersdom und Mailänder Schema · Mehr sehen »

Mainzer Dom

Der Mainzer Dom von Südwesten. Blick auf den Westturm mit der barocken Haube des Franz Michael Neumann. Links die beiden Treppentürmchen, die den Chor einrahmen. Zwischen den Türmen das Reiterstandbild des Heiligen Martin. Markt'' (o.) und ''Liebfrauenplatz'' (o. r.) Grundriss des Mainzer Doms. Deutlich zu erkennen ist die Konzeption als Doppelchoranlage. Dort wo der Kreuzgang im Westen wieder an die Kathedrale angrenzt, befindet sich die Memorienkapelle. Um den Westchor ist die um 1240 errichtete und mehrfach erweiterte Sakristei herumgebaut. Ganz oben im Norden ist der Grundriss der Gotthardkapelle miteingezeichnet. Ostfassade Der Hohe Dom St.

Neu!!: Petersdom und Mainzer Dom · Mehr sehen »

Marc Ouellet

Marc Kardinal Ouellet PSS (2012) Wappen von Kardinal Ouellet: ''damit sie eins seien'', Joh 17,22 Marc Kardinal Ouellet PSS (* 8. Juni 1944 in La Motte, Québec, Kanada als Joseph Armand Marc Ouellet) ist ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Marc Ouellet · Mehr sehen »

Marcantonio Maffei

Marcantonio Maffei (auch Marco Antonio Maffei; * 29. November 1521 in Bergamo; † 22. August 1583 in Rom) war ein italienischer Geistlicher, Erzbischof von Chieti und Kardinal der Römischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Marcantonio Maffei · Mehr sehen »

Marcello Bartolucci

Marcello Bartolucci (* 9. April 1944 in Bastia Umbra, Provinz Perugia, Italien) ist ein Kurienerzbischof der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Marcello Bartolucci · Mehr sehen »

Marcello Piacentini

Marcello Piacentini Marcello Piacentini (* 8. Dezember 1881 in Rom; † 19. Mai 1960 in Rom) war ein italienischer Architekt, der während des faschistischen Regimes zum ersten „Staatsarchitekten“ Mussolinis avancierte.

Neu!!: Petersdom und Marcello Piacentini · Mehr sehen »

Marcello Zago

Marcello Zago Marcello Zago OMI (* 9. August 1932 in Villorba, Italien; † 1. März 2001 in Rom) war ein italienischer Ordenspriester und Kurienerzbischof der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Marcello Zago · Mehr sehen »

Marcellus II.

Marcellus II. Marcellus II. (* 6. Mai 1501 in Montefano (Marken); † 1. Mai 1555 in Rom), Geburtsname Marcello Cervini, war vom 9.

Neu!!: Petersdom und Marcellus II. · Mehr sehen »

Marcelo Sánchez Sorondo

Mons. Marcelo Sánchez Sorondo Marcelo Sánchez Sorondo (* 8. September 1942 in Buenos Aires, Argentinien) ist ein Kurienbischof der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Marcelo Sánchez Sorondo · Mehr sehen »

Marco Benefial

Marco Benefial (* 25. April 1684 in Rom; † 9. April 1764 ebenda) war ein italienischer Maler des frühen Klassizismus in Rom.

Neu!!: Petersdom und Marco Benefial · Mehr sehen »

Marco Cornaro (Kardinal)

Girolamo (Mitte) und Kardinal Marco Corner übertragen Marco, Abt von Carrara, seine Pfründe. Gemälde von Tizian, um 1520 Marco Cornaro (auch Marco Corner; * 1482 in Venedig; † 24. Juli 1524 ebenda) war ein italienischer Kardinal.

Neu!!: Petersdom und Marco Cornaro (Kardinal) · Mehr sehen »

Marek Solczyński

Marek Solczyński Marek Solczyński (* 7. April 1961 in Stawiszyn, Wojewodschaft Großpolen, Polen) ist ein römisch-katholischer Erzbischof und Diplomat des Heiligen Stuhls.

Neu!!: Petersdom und Marek Solczyński · Mehr sehen »

Margherita Guarducci

Margherita Guarducci (* 20. Dezember 1902 in Florenz; † 2. September 1999 in Rom) war eine italienische Epigraphikerin und Archäologin.

Neu!!: Petersdom und Margherita Guarducci · Mehr sehen »

Maria (Mutter Jesu)

Maria (Mariam,, Mirjam,; auch: Maria von Nazaret) ist die im Neuen Testament genannte Mutter des Jesus von Nazaret.

Neu!!: Petersdom und Maria (Mutter Jesu) · Mehr sehen »

Maria Himmelfahrt (Roden)

Kirche Maria Himmelfahrt in Roden, neoromanische Fassade von Heinrich Latz und Toni Laub Blick ins Innere der Kirche Die Kirche Maria Himmelfahrt ist eine römisch-katholische Kirche im Saarlouiser Stadtteil Roden (Saar).

Neu!!: Petersdom und Maria Himmelfahrt (Roden) · Mehr sehen »

Maria Katharina Kasper

Maria Katharina Kasper Maria Katharina Kasper (* 26. Mai 1820 in Dernbach (Westerwald); † 2. Februar 1898 ebenda) ist eine seit 1978 katholische Selige und die Gründerin der Kongregation (nicht Orden) der Armen Dienstmägde Jesu Christi, Ordenskürzel: ADJC; umgangssprachlich benannt: Dernbacher Schwestern.

Neu!!: Petersdom und Maria Katharina Kasper · Mehr sehen »

Maria Soledad Torres Acosta

Statue der Maria Soledad an der Außenwand des Petersdoms Maria Soledad Torres Acosta (auch Hl. Manuela Bibiana oder Maria Desolata), bürgerlicher Name Emmanuela Torres Acosta (* 2. Dezember 1826 in Madrid; † 11. Oktober 1887 ebenda) war eine spanische Ordensgründerin.

Neu!!: Petersdom und Maria Soledad Torres Acosta · Mehr sehen »

Marie-Reine-du-Monde de Montréal

Marie-Reine-du-Monde de Montréal Marie-Reine-du-Monde de Montréal („Maria Königin der Welt von Montreal“) ist eine römisch-katholische Basilika in der kanadischen Stadt Montreal sowie die Kathedrale des Erzbistums Montreal.

Neu!!: Petersdom und Marie-Reine-du-Monde de Montréal · Mehr sehen »

Mario Donizetti

Mario Donizetti (* 23. Januar 1932 in Bergamo, Italien) ist ein italienischer figurativer Maler und Essayist.

Neu!!: Petersdom und Mario Donizetti · Mehr sehen »

Mario Toso

Bischofswappen von Mario Toso Mario Toso SDB (* 2. Juli 1950 in Mogliano Veneto, Provinz Treviso, Italien) ist ein italienischer Ordensgeistlicher und römisch-katholischer Bischof von Faenza-Modigliana.

Neu!!: Petersdom und Mario Toso · Mehr sehen »

Marmor

Vatikanischen Museen Jürgen Weber, Brunnen mit Marmor aus Portugal (helle Partien) und mit dunklen Bronzeskulpturen in Nürnberg Marmor (über lat. marmor aus altgr. μάρμαρος mármaros; vermutlich verwandt mit μαρμαίρειν marmaírein „schimmern, glänzen“) ist ein Carbonatgestein, das aus den Mineralen Calcit, Dolomit oder Aragonit besteht.

Neu!!: Petersdom und Marmor · Mehr sehen »

Martin Vidović

Erzbischof Martin Vidović Erzbsichofswappen Martin Vidović (* 15. Juli 1953 in Vidonje bei Metković, Kroatien) ist ein römisch-katholischer Erzbischof und Diplomat des Heiligen Stuhls.

Neu!!: Petersdom und Martin Vidović · Mehr sehen »

Martino Scarafile

Martino Scarafile (* 1. Juli 1927 in Cisternino, Provinz Brindisi, Italien; † 27. Dezember 2011 in Palagianello, Provinz Tarent) war Bischof von Castellaneta.

Neu!!: Petersdom und Martino Scarafile · Mehr sehen »

Martyrion

Saint-Saturnin (Puy-de-Dôme), Martyrion Das Martyrion, auch Martyrium (gr., lat., plural Martyria, dt. Qual, Zeugnis) ist ein Bauwerk oder Teil eines Bauwerks an einem Ort, der mit dem Leben oder der Reliquie eines Märtyrers in enger Beziehung stand oder steht.

Neu!!: Petersdom und Martyrion · Mehr sehen »

Mathai Kochuparampil

Mathai Kochuparampil SDB (* 28. Mai 1939 in Kanjirapally, Kerala, Indien; † 4. März 1992) war Bischof von Diphu.

Neu!!: Petersdom und Mathai Kochuparampil · Mehr sehen »

Mathilde von Tuszien

Mathilde von Tuszien und Hugo von Cluny als Fürsprecher Heinrichs IV. (Vita Mathildis des Donizio, um 1115. Vatikanstadt, Bibliotheca Apostolica Vaticana, Ms. Vat. lat. 4922, fol. 49v) Mathilde von Tuszien (auch Tuscien oder Toskana), auch Matilda oder Mathilde von Canossa genannt (* wohl 1046; † 24. Juli 1115 in Bondeno di Roncore), residierte als Markgräfin der Toskana auf der Burg Canossa im Apennin der Emilia-Romagna, 18 Kilometer südlich von Reggio nell’Emilia.

Neu!!: Petersdom und Mathilde von Tuszien · Mehr sehen »

Matilda (England)

Kaiserin Mathilde in einer spätmittelalterlichen Darstellung aus dem 15. Jahrhundert Matilda (auch Maud oder Aaliz oder Adela;; * um den 7. Februar 1102 wahrscheinlich in Sutton Courtenay, Oxfordshire, England; † 10. September 1167 in Rouen, Normandie, Frankreich) war die Tochter des englischen Königs Heinrich I. Sie war durch ihre Heirat mit Heinrich V. Kaiserin des römisch-deutschen Reiches (1114–1125).

Neu!!: Petersdom und Matilda (England) · Mehr sehen »

Matteo Rubeo Orsini

Matteo Rubeo Orsini oder Matteo Rosso Orsini (* um 1230 in Rom; † 4. September 1305 in Perugia) war ein Kardinal der Römischen Kirche aus der weitverzweigten Familie Orsini und ein Neffe von Papst Nikolaus III. sowie des einflussreichen Senators Matteo Rosso Orsini, mit dem er mitunter verwechselt wird.

Neu!!: Petersdom und Matteo Rubeo Orsini · Mehr sehen »

Mauritiusrotunde

Mauritiusrotunde mit Heiligem Grab (Ostseite) Die Mauritiusrotunde oder auch Kapelle des Heiligen Grabes ist eine eingeschossige Rundkapelle östlich des Konstanzer Münsters, mit dem sie durch einen Kreuzgang verbunden ist.

Neu!!: Petersdom und Mauritiusrotunde · Mehr sehen »

Maurizio Malvestiti

Bischof Maurizio Malvestiti Bischofswappen Maurizio Malvestiti (* 25. August 1953 in Marne) ist ein italienischer Geistlicher und Bischof von Lodi.

Neu!!: Petersdom und Maurizio Malvestiti · Mehr sehen »

Maxentiusbasilika

Das erhaltene Seitenschiff der Maxentiusbasilika Die Maxentiusbasilika (auch Basilica Nova, hin und wieder auch Konstantinsbasilika genannt) ist die letzte und größte römische Basilika.

Neu!!: Petersdom und Maxentiusbasilika · Mehr sehen »

Mayer’sche Hofkunstanstalt

Mayer’sche Hofkunstanstalt in der Seidlstraße 25 Die Mayer’sche Hofkunstanstalt in München wurde 1847 durch Joseph Gabriel Mayer als „Kunstanstalt für kirchliche Arbeiten“ gegründet und bestand zunächst aus einem Bildhaueratelier.

Neu!!: Petersdom und Mayer’sche Hofkunstanstalt · Mehr sehen »

Mehmet Ali Ağca

Mehmet Ali Ağca (* 9. Januar 1958 in Hekimhan, Malatya) ist ein türkischer Rechtsextremist.

Neu!!: Petersdom und Mehmet Ali Ağca · Mehr sehen »

Memoria (Architektur)

Ausstattungsgegenstände der cella memoriae aus dem Bereich des heutigen Bonner Münsters Cella memoriae oder kurz Memoria (lat. Gedächtnis(stätte)) nennt man in der Architektur ein kleines Gebäude über einem Grab, das dem Gedächtnis des Bestatteten gewidmet ist.

Neu!!: Petersdom und Memoria (Architektur) · Mehr sehen »

Meta Romuli

Die Meta Romuli zwischen dem Nero-Circus und dem Mausoleum des Hadrian (Pirro Ligorio, 1561) Standort der Meta Romuli Die Meta Romuli war eine im ägyptischen Stil errichtete Grab-Pyramide im alten Rom.

Neu!!: Petersdom und Meta Romuli · Mehr sehen »

Michael Faraday

Michael Faraday auf einem etwa 1841/42 entstandenen Ölgemälde von Thomas Phillips (1770–1845) Faradays Unterschrift Michael Faraday (* 22. September 1791 in Newington, Surrey; † 25. August 1867 in Hampton Court Green, Middlesex) war ein englischer Naturforscher, der als einer der bedeutendsten Experimentalphysiker gilt.

Neu!!: Petersdom und Michael Faraday · Mehr sehen »

Michael Fitzgerald (Geistlicher)

Michael Louis Fitzgerald MAfr (* 17. August 1937 in Walsall, Großbritannien) ist ein römisch-katholischer Geistlicher und Diplomat des Heiligen Stuhls.

Neu!!: Petersdom und Michael Fitzgerald (Geistlicher) · Mehr sehen »

Michael Richard Cote

Wappen von Michael Richard Cote Michael Richard Cote (* 19. Juni 1949 in Sanford) ist ein US-amerikanischer Geistlicher und Bischof von Norwich.

Neu!!: Petersdom und Michael Richard Cote · Mehr sehen »

Michel Sabbah

Michel Sabbah Porträt Michel Sabbah (Lateinisches Patriarchat von Jerusalem) Wappen des Patriarchen Sabbah Michel Sabbah (* 19. März 1933 in Nazareth) ist ein palästinensischer katholischer Theologe und emeritierter Lateinischer Patriarch von Jerusalem.

Neu!!: Petersdom und Michel Sabbah · Mehr sehen »

Michelangelo

Michelangelo Buonarroti in einem Porträt von Daniele da Volterra, um 1544 Michelangelo, Kupferstich von Antonio Capellani 1760, nach Giorgio Ghisi 1565 ''Michelangelo Buonarroti mit 72 Jahren'' von Giulio Bonasone, 1546 Signatur von Michelangelo Michelangelo Buonarroti, oft nur Michelangelo (vollständiger Name Michelangelo di Lodovico Buonarroti Simoni; * 6. März 1475 in Caprese, Toskana; † 18. Februar 1564 in Rom), war ein italienischer Maler, Bildhauer, Baumeister (Architekt) und Dichter.

Neu!!: Petersdom und Michelangelo · Mehr sehen »

Michelangelo – Inferno und Ekstase

Michelangelo – Inferno und Ekstase ist ein Historienfilm des britischen Regisseurs Carol Reed aus dem Jahre 1965.

Neu!!: Petersdom und Michelangelo – Inferno und Ekstase · Mehr sehen »

Michelangelo Merisi da Caravaggio

Posthumes Porträt Caravaggios von Ottavio Leoni, um 1614, Bibliotheca Marucelliana, Florenz Signatur Caravaggios Michelangelo Merisi, auch Michael Angelo Merigi, nach dem Herkunftsort seiner Eltern kurz Caravaggio genannt (* 29. September 1571 in Mailand; † 18. Juli 1610 in Porto Ercole am Monte Argentario), war ein bedeutender italienischer Maler des Frühbarocks.

Neu!!: Petersdom und Michelangelo Merisi da Caravaggio · Mehr sehen »

Mieczysław Mokrzycki

Mieczyslaw Mokrzycki (gesprochen: Mokschizki) (* 29. März 1961 in Majdan Łukawiecki, Powiat Lubaczowski, Polen) ist römisch-katholischer Erzbischof von Lemberg.

Neu!!: Petersdom und Mieczysław Mokrzycki · Mehr sehen »

Millard House

Millard House (Aufnahme vom Juli 2008) Das Millard House, auch unter dem Namen La Miniatura bekannt, ist ein Wohnhaus, das Frank Lloyd Wright 1923 entwarf und in Pasadena in Kalifornien erbaute.

Neu!!: Petersdom und Millard House · Mehr sehen »

Milvische Brücke

Die Milvische Brücke (italienisch: Ponte Milvio, früher Ponte Molle oder Mollo, lat.: Pons Milvius, auch Mulvius) ist eine auf die Antike zurückgehende Brücke, die den Tiber in Rom überspannt.

Neu!!: Petersdom und Milvische Brücke · Mehr sehen »

Miniaturenpark Olschowa

Der Miniaturenpark Olschowa (polnisch: Park Miniatur Olszowa) auf dem ehemaligen Gutshof und Gestüt von Olschowa in der polnischen Gemeinde Ujest präsentiert auf einer Fläche von 2,5 Hektar Miniaturen von Sakralbauten.

Neu!!: Petersdom und Miniaturenpark Olschowa · Mehr sehen »

Minimundus

Klagenfurt Minimundus ist ein Miniaturenpark in Klagenfurt am Wörthersee in Kärnten, Österreich, und zeigt auf einem 26.000 m² großen Gelände 156 Miniaturmodelle von bekannten Bauwerken vieler Kontinente im Maßstab von 1:25.

Neu!!: Petersdom und Minimundus · Mehr sehen »

Minnesota State Capitol

Kuppel mit der vergoldeten Quadriga Das Minnesota State Capitol ist der Sitz des Repräsentantenhauses und des Senats von Minnesota in Saint Paul.

Neu!!: Petersdom und Minnesota State Capitol · Mehr sehen »

Mirabile illud

Mirabile illud ist der Titel einer Enzyklika, die am 6.

Neu!!: Petersdom und Mirabile illud · Mehr sehen »

Misa Criolla

Die Misa Criolla (dt.: „Kreolische Messe“) ist eine Messe des argentinischen Komponisten Ariel Ramírez für 2 Solo-Tenöre, gemischten Chor, Schlagzeug, Klavier und traditionelle Instrumente der Andenregion.

Neu!!: Petersdom und Misa Criolla · Mehr sehen »

Misericordiae vultus

Wappen des Papstes Franziskus mit dem Wahlspruch ''Miserando atque eligendo'' (erbarmungswürdig und doch erwählt) Misericordiae vultus („Antlitz der Barmherzigkeit“) ist die Verkündigungsbulle zum Heiligen Jahr der Barmherzigkeit.

Neu!!: Petersdom und Misericordiae vultus · Mehr sehen »

Mitregent

Franz I. Stephan, Gatte und Mitregent Maria Theresias, römischer Kaiser. Als Mitregent eines Herrschers wird ein Thronfolger oder Adeliger bezeichnet, der vom Herrscher – gewöhnlich zwecks Regelung der Nachfolge – zu seinem Stellvertreter erhoben und oft an der Macht beteiligt wird.

Neu!!: Petersdom und Mitregent · Mehr sehen »

Mittelmeerraum

Historische Karte des Mittelmeerraums Stadtansicht von Antibes (Frankreich). Warmes Klima, Meer, Berge und kulturelles Erbe machen den Mittelmeerraum zu einer bevorzugten Touristenregion. Blick auf die Pietra di Bismantova im Apennin, Italien. Das Binnenland ist ländlich geprägt. Der Mittelmeerraum, auch Mediterraneum, ist die Großregion rund um das Mittelmeer.

Neu!!: Petersdom und Mittelmeerraum · Mehr sehen »

Monumentalkunst

Ruine des Olympieion in Athen Das Innere des Petersdoms Die vier amerikanischen Präsidenten im Mount Rushmore Die Kaiserkrönung Napoleons I., Louvre Unter Monumentalkunst versteht man großformatige Kunst, die deutlich in der Absicht konzipiert wurde, ein auffälliges Zeichen oder sogar Machtsymbol zu setzen.

Neu!!: Petersdom und Monumentalkunst · Mehr sehen »

Mosaizist

Moderner Mosaizist bei der Ausführung eines Mosaiks Ein Mosaizist ist ein Kunsthandwerker, der Mosaike gestaltet und ausführt.

Neu!!: Petersdom und Mosaizist · Mehr sehen »

Mosta

Blick auf Mosta (2000) Mosta ist eine im nordwestlichen Zentrum der Mittelmeerinsel Malta gelegene Stadt mit Einwohnern (Stand), deren Fläche bereits in der Kupferzeit (4100–2500 vor Christ) besiedelt wurde.

Neu!!: Petersdom und Mosta · Mehr sehen »

Musikjahr 1749

Keine Beschreibung.

Neu!!: Petersdom und Musikjahr 1749 · Mehr sehen »

Musikjahr 1750

Niccolò Jommelli.

Neu!!: Petersdom und Musikjahr 1750 · Mehr sehen »

Nanni di Baccio Bigio

Nanni di Baccio Bigio, tatsächlich Giovanni Lippi (* 1511(?) in Florenz; † 1568 in Rom) war ein Florentiner Bildhauer und Architekt.

Neu!!: Petersdom und Nanni di Baccio Bigio · Mehr sehen »

Napoleone Orsini

Napoleone Orsini Frangipani (* 1263; † 23. März 1342 in Avignon) war ein Kardinal der Römischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Napoleone Orsini · Mehr sehen »

Navicella

''Navicella'' (Kopie) Die Navicella (italienisch, Schifflein) von Giotto ist eine Darstellung des Schiffleins Petri, die seit 1298 die Fassade der alten Petersbasilika in Rom (des Vorgängerbaus des heutigen Petersdoms) schmückte.

Neu!!: Petersdom und Navicella · Mehr sehen »

Nekropole

Nekropole in Hierapolis Alanische Nekropole in Dargaws (Nordossetien) Armeni etruskischen Nekropole Banditaccia bei Cerveteri Eine Nekropole, auch Nekropolis, oder Totenstadt (de) ist eine baulich gestaltete größere Begräbnis- und Weihestätte des Altertums und der Ur- und Frühgeschichte.

Neu!!: Petersdom und Nekropole · Mehr sehen »

Neokatechumenaler Weg

Der Neokatechumenale Weg, auch das Neokatechumenat, ist ein Instrument in der römisch-katholischen Kirche zur Einführung von Erwachsenen in den christlichen Glauben.

Neu!!: Petersdom und Neokatechumenaler Weg · Mehr sehen »

Neorama

Neorama (griech.) bezeichnet eine Variante des Panoramas, bei welcher man, im Unterschied zum Diorama, von der Mitte eines Raumes aus ein Rundgemälde sieht, das das Innere eines Gebäudes darstellt.

Neu!!: Petersdom und Neorama · Mehr sehen »

Nepotismus am Heiligen Stuhl

Nepotismus am Heiligen Stuhl war die insbesondere in der frühen Neuzeit übliche Praxis des Heiligen Stuhls, an Personen aus verwandtschaftlichen Beziehungen Ämter zu verleihen und Macht zuzuteilen.

Neu!!: Petersdom und Nepotismus am Heiligen Stuhl · Mehr sehen »

Nereus und Achilleus

Die heiligen Nereus und Achilleus, Glasmalerei in Saint Helier (19. Jh.) Domitilla zwischen Nereus und Achilleus (mit Märtyrerpalmen). Altarbild von Peter Paul Rubens um 1608, S. Maria in Vallicella, Rom, rechts des Hauptaltars Nereus und Achilleus († Ende des 3. oder Anfang des 4. Jahrhunderts) waren römische Soldaten, die sich vermutlich zum Christentum bekehrt hatten und während der Christenverfolgung unter Diokletian, (die sich in ihrer Anfangsphase, 295–298, auf das Militär konzentrierte) als Märtyrer gestorben sind.

Neu!!: Petersdom und Nereus und Achilleus · Mehr sehen »

Neue Synagoge (Hannover)

Die Neue Synagoge in der Calenberger Neustadt; um 1900; Ansichtskarten-Reproduktion von 1972 mit Zudruck des ursprünglich vorgefundenen Stempeldatums Die Neue Synagoge in Hannover befand sich in der Bergstraße in der Calenberger Neustadt.

Neu!!: Petersdom und Neue Synagoge (Hannover) · Mehr sehen »

Niccolò Caracciolo

Niccolò Kardinal Caracciolo Niccolò Caracciolo (* 8. November 1658 in Villa Santa Maria, Provinz Chieti; † 7. Februar 1728 in Capua, Provinz Caserta) war ein Kardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Niccolò Caracciolo · Mehr sehen »

Niccolò d’Acciapaccio

Wappen des Hauses Acciapaccio Niccolò d’Acciapaccio (* 1382 in Sorrent; † 3. April 1447 in Rom) entstammte einer adeligen Familie, studierte Recht in Neapel und wurde als Doktor beider Rechte (in utroque iure) Berater der Königin Johanna I. von Neapel.

Neu!!: Petersdom und Niccolò d’Acciapaccio · Mehr sehen »

Niccolò Jommelli

Niccolò Jommelli Niccolò Jommelli (auch Nicola Jommelli; * 10. September 1714 in Aversa bei Neapel; † 25. August 1774 in Neapel) war ein italienischer Komponist.

Neu!!: Petersdom und Niccolò Jommelli · Mehr sehen »

Nicola Paracciani Clarelli

Kardinal Nicola Parracciani Clarelli Nicola Paracciani Clarelli (* 12. April 1799 in Rieti; † 7. Juli 1872 in Vico Equense) war ein italienischer Kardinal und Erzpriester des Petersdoms.

Neu!!: Petersdom und Nicola Paracciani Clarelli · Mehr sehen »

Nicola Spedalieri

Nicola Spedalieri (Selbstporträt im Alter von 33 Jahren) Spedalieri-Denkmal von Mario Rutelli (1903) am Corso Vittorio Emanuele II (Piazza Sforza Cesarini) in Rom; Inschrift auf dem Sockel: ''La nuova Italia a Nicola Spedalieri'' – „Das neue Italien dem Nicola Spedalieri“; auf dem Buch: ''Diritti dell'uomo'' – „Menschenrechte“ Nicola Spedalieri (eigentlich Spitaleri; * 6. Dezember 1740 in Bronte; † 26. November 1795 in Rom) war ein italienischer Philosoph, römisch-katholischer Priester und Autor.

Neu!!: Petersdom und Nicola Spedalieri · Mehr sehen »

Nicolas Thevenin

Wappen von Erzbischof Nicolas Thevenin Nicolas Henry Marie Denis Thevenin (* 5. Juni 1958 in Saint-Dizier, Département Haute-Marne, Frankreich) ist ein römisch-katholischer Geistlicher und Diplomat des Heiligen Stuhls.

Neu!!: Petersdom und Nicolas Thevenin · Mehr sehen »

Niklaus von Flüe

Museum Bruder Klaus Niklaus von Flüe, Nikolaus von der Flühe oder Bruder Klaus (* 1417 im Flüeli, Obwalden; † 21. März 1487 im Ranft ebenda) war ein einflussreicher Schweizer Bergbauer, Soldat, Einsiedler, Asket und Mystiker.

Neu!!: Petersdom und Niklaus von Flüe · Mehr sehen »

Nikola Eterović

Nikola Eterović (2012) Erzbischöfliches Wappen Nikola Eterović (* 20. Januar 1951 in Pučišća auf Brač, Sozialistische Föderative Republik Jugoslawien, heute Kroatien) ist ein Kurienerzbischof der römisch-katholischen Kirche und Diplomat des Heiligen Stuhls.

Neu!!: Petersdom und Nikola Eterović · Mehr sehen »

Nikolaus III. (Papst)

Elfenbeinmedaillon aus der Kathedrale Notre-Dame de Paris mit einer Darstellung von Papst Nikolaus III. (18. Jahrhundert) Nikolaus III., ursprünglich Giovanni Gaetano Orsini (* zwischen 1210 und 1220 in Rom; † 22. August 1280 in Soriano nel Cimino) war vom 25.

Neu!!: Petersdom und Nikolaus III. (Papst) · Mehr sehen »

Nikolaus V. (Papst)

Papst Nikolaus V. (von Peter Paul Rubens) Wappen von Papst Nikolaus V., moderne Nachzeichnung Nikolaus V., ursprünglich Tommaso Parentucelli (* 15. November 1397 in Sarzana, Ligurien; † 24. März 1455 in Rom), war Papst von 1447 bis 1455.

Neu!!: Petersdom und Nikolaus V. (Papst) · Mehr sehen »

Notre-Dame-de-la-Paix de Yamoussoukro

Notre-Dame-de-la-Paix Die Basilika Notre-Dame-de-la-Paix in Yamoussoukro im Staat Elfenbeinküste ist eine römisch-katholische Kirche im Bistum Yamoussoukro.

Neu!!: Petersdom und Notre-Dame-de-la-Paix de Yamoussoukro · Mehr sehen »

Notre-Dame-des-Marais (La Ferté-Bernard)

Pfarrkirche Notre-Dame-des-Marais Pfarrkirche Notre-Dame-des-Marais Die katholische Pfarrkirche Notre-Dame-des-Marais in La Ferté-Bernard, einer Stadt im Département Sarthe in der französischen Region Pays de la Loire, wurde im 15.

Neu!!: Petersdom und Notre-Dame-des-Marais (La Ferté-Bernard) · Mehr sehen »

Novatus Rugambwa

Novatus Rugambwa (* 8. Oktober 1957 in Bukoba, Region Kagera, Tansania) ist römisch-katholischer Erzbischof und Diplomat des Heiligen Stuhls.

Neu!!: Petersdom und Novatus Rugambwa · Mehr sehen »

Novendiale

Das Novendiale ist die neuntägige Trauerzeit nach dem Tod des Papstes.

Neu!!: Petersdom und Novendiale · Mehr sehen »

Olaf Klodt

Olaf Klodt (* 26. Dezember 1965 in Westerland auf Sylt) ist ein deutscher Architektur- und Kunsthistoriker sowie Journalist.

Neu!!: Petersdom und Olaf Klodt · Mehr sehen »

Olaus Magnus

Carta Marina (1539) Darstellung verschiedener Wahrsagungsformen aus ''Historia de gentibus septentrionalibus'' (1555) Olaus Magnus (* 1490 in Östergötland; † 1557 in Rom; eigentlich Olof Måsson) war ein schwedischer katholischer Geistlicher, Kartograf und Geograph.

Neu!!: Petersdom und Olaus Magnus · Mehr sehen »

Opilio Rossi

Orsenigo (Mitte) in einem Kriegsgefangenenlager, 1944. Wappen von Opilio Kardinal Rossi Opilio Kardinal Rossi (* 14. Mai 1910 in New York, USA; † 9. Februar 2004 in Rom, Italien) war ein vatikanischer Diplomat und später Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Opilio Rossi · Mehr sehen »

Oratorium des Hl. Filippo Neri

Die Südfassade des Gebäudes, links neben ''Santa Maria'' in Vallicella Das Oratorium des Hl.

Neu!!: Petersdom und Oratorium des Hl. Filippo Neri · Mehr sehen »

Oremus pro invicem

Oremus pro invicem (lat. für Beten wir füreinander) ist ein Gruß unter Christen.

Neu!!: Petersdom und Oremus pro invicem · Mehr sehen »

Orgeln des Petersdomes

Die Hauptorgel des Petersdomes in Rom wurde 1953 bis 1962 von der italienischen Firma Tamburini auf Basis einer Walcker-Orgel von 1894 erbaut.

Neu!!: Petersdom und Orgeln des Petersdomes · Mehr sehen »

Orlando di Lasso

Orlando di Lasso (französisch: Roland oder Orlande de Lassus; * 1532 in Mons, Hennegau; † 14. Juni 1594 in München) war einer der bedeutendsten Komponisten und Kapellmeister der Renaissance.

Neu!!: Petersdom und Orlando di Lasso · Mehr sehen »

Ostermesse

Die Ostermesse wird von der römisch-katholischen Kirche am Ostersonntag als Hauptgottesdienst des Ostertages gefeiert.

Neu!!: Petersdom und Ostermesse · Mehr sehen »

Paderborner Dom

bei Nacht als Panorama Blick von der Libori-Galerie auf den 93 Meter hohen Westturm Der Hohe Dom St.

Neu!!: Petersdom und Paderborner Dom · Mehr sehen »

Palais Lanckoroński

Palais Lanckoronski von der Jacquingasse aus gesehen (1895) Das Palais Lanckoroński war ein in den Jahren von 1894 bis 1895 von den Theaterarchitekten Ferdinand Fellner d. J. und Hermann Helmer für den Kunstsammler, Mäzen und Denkmalpfleger Karl Graf Lanckoroński errichtetes neobarockes Gebäude im Fasanviertel im Wiener Bezirk Landstraße, an der Jacquingasse 16–18 (Ecke heutiger Landstraßer Gürtel).

Neu!!: Petersdom und Palais Lanckoroński · Mehr sehen »

Palliennische

Grabmal mit Christusmosaik und Palliennische unterhalb des Papstaltares im Petersdom Die Palliennische ist eine Nische in der Confessio des Petersdomes.

Neu!!: Petersdom und Palliennische · Mehr sehen »

Pallium

Innozenz III. mit Pallium im spätantik-byzantinischen Stil Der Mainzer Erzbischof Peter von Aspelt mit einem Pallium, wie es seit dem Hochmittelalter üblich war Entwicklung des Palliums Johannes Paul II. mit Pallium, gut sichtbar die Ziernadeln Benedikt XVI. mit Pallium der ursprünglichen Art, 15. Mai 2005 Benedikt XVI. mit neugestaltetem Papst-Pallium Das Pallium ist ein Amtsabzeichen des Papstes, das er regelmäßig an die Metropoliten der Lateinischen Kirche verleiht.

Neu!!: Petersdom und Pallium · Mehr sehen »

Pankratius Pfeiffer

Pankratius Pfeiffer SDS (* 18. Oktober 1872 als Markus Pfeiffer in Brunnen, Gemeinde Schwangau im Allgäu; † 12. Mai 1945 in Rom) war ein Salvatorianer-Pater, der während der deutschen Besatzung Roms römischen Bürgern zur Flucht verhalf.

Neu!!: Petersdom und Pankratius Pfeiffer · Mehr sehen »

Panoramafotografie

Panoramafotografie ist eine Sammelbezeichnung für unterschiedliche Techniken, mit denen Bilder mit einem sehr großen Blickwinkel hergestellt (Panoramabild) werden können.

Neu!!: Petersdom und Panoramafotografie · Mehr sehen »

Panthéon (Paris)

Panthéon vom Eiffelturm aus Panthéon Das Panthéon, von der ''Rue Soufflot'' aus fotografiert Das Panthéon (griechisch παν pan „alles“ und θεός theós „Gott“) auf dem Hügel der heiligen Genoveva in Paris (5. Arrdt.) ist die nationale Ruhmeshalle Frankreichs und die Grabstätte berühmter französischer Persönlichkeiten.

Neu!!: Petersdom und Panthéon (Paris) · Mehr sehen »

Pantheon (Rom)

Fassade des Pantheon Grundriss des unter Hadrian fertiggestellten Pantheon Kuppel des Pantheon vom Hügel Gianicolo auf dem rechten Tiberufer aus gesehen Das Pantheon bei Nacht Das Pantheon (oder auch Πάνθεον, von πᾶν pân „alles“ und θεός theós „Gott“) ist ein zur Kirche umgeweihtes antikes Bauwerk in Rom.

Neu!!: Petersdom und Pantheon (Rom) · Mehr sehen »

Paolo Marella

Paolo Marella als Erzbischof um 1942 Paolo Kardinal Marella (* 25. Januar 1895 in Rom, Italien; † 15. Oktober 1984 ebenda) war vatikanischer Diplomat und später ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Paolo Marella · Mehr sehen »

Paolo Romano (Bildhauer)

Paolo Romano, Bildnis aus der Vasari-Ausgabe von 1568 Paolo Romano, auch Paolo di Mariano, Paolo Taccone, Paolo di Mariano di Tuccio Tacconi da Sezze (* um 1412 in Sezze (Latium); † nach 1470 in Rom), war ein italienischer Bildhauer.

Neu!!: Petersdom und Paolo Romano (Bildhauer) · Mehr sehen »

Paolo Romeo

Paolo Romeo (2006) Wappen von Erzbischof Paolo Kardinal Romeo Paolo Kardinal Romeo (* 20. Februar 1938 in Acireale, Provinz Catania, Italien) ist ein römisch-katholischer Geistlicher und emeritierter Erzbischof von Palermo.

Neu!!: Petersdom und Paolo Romeo · Mehr sehen »

Papst

Papstkreuz in Pisa. Bildhauer: Giovanni Antonio Cybei. Papst (von, kindl. Anrede Papa; Kirchenlatein papa;, neuhochdeutsch Babst) ist der deutschsprachige geistliche Titel für den Bischof von Rom als Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Papst · Mehr sehen »

Papstaltar

Papstaltar im Petersdom Papstaltar in der Basilika Santa Maria Maggiore Ein Papstaltar ist ein Altar in bestimmten Kirchen, an dem nur der Papst, oder in Ausnahmefällen Bischöfe mit päpstlicher Genehmigung, die heilige Messe feiern dürfen.

Neu!!: Petersdom und Papstaltar · Mehr sehen »

Papstkrönung

Papstkrone (Tiara) Als Papstkrönung oder Krönung des Papstes bezeichnet man die offizielle Amtsübernahme eines Papstes, bei der ihm die Tiara auf sein Haupt gesetzt wird, sofern er nicht auf eine Krönung zugunsten einer Einführung ohne Tiara verzichtet.

Neu!!: Petersdom und Papstkrönung · Mehr sehen »

Papstmesse

Auszug am Ende einer Papstmesse im Petersdom (2006) Als Papstmesse (lat.: missa papalis) wird jene feierliche Form des Pontifikalamts bezeichnet, welcher der Papst als Zelebrant vorsteht.

Neu!!: Petersdom und Papstmesse · Mehr sehen »

Papstname

Martins V. im Jahre 1415 auf dem Konzil von Konstanz Der Papstname wird von einem neu gewählten Papst anstelle seines Taufnamens angenommen und verbleibt ihm, wie im Fall des Papstes Benedikt XVI., auch nach einem Amtsverzicht.

Neu!!: Petersdom und Papstname · Mehr sehen »

Papstwahl 1061

San Pietro in Vincoli Die Papstwahl 1061 fand am 30.

Neu!!: Petersdom und Papstwahl 1061 · Mehr sehen »

Papstwahl 1086

Die Papstwahl 1086 fand am 24.

Neu!!: Petersdom und Papstwahl 1086 · Mehr sehen »

Papstwahl 1143

Die Papstwahl 1143 fand am 26.

Neu!!: Petersdom und Papstwahl 1143 · Mehr sehen »

Papstwahl 1144

Papst Lucius II. Die Papstwahl 1144 fand nach dem Tod von Papst Coelestin II. statt und endete mit der Wahl von Gerardo Caccianemici zu Papst Lucius II.

Neu!!: Petersdom und Papstwahl 1144 · Mehr sehen »

Papstwahl 1154

Die Papstwahl 1154 fand nach dem Tod von Papst Anastasius IV. statt.

Neu!!: Petersdom und Papstwahl 1154 · Mehr sehen »

Papstwahl 1287–1288

Santa Sabina all’Aventino in der Nähe des Wahlortes Die Papstwahl 1287–1288 fand vom 4.

Neu!!: Petersdom und Papstwahl 1287–1288 · Mehr sehen »

Pariser Manuskripte (Leonardo da Vinci)

''Manuskript E'', Folio 75v-76r Entwurf einer Flugmaschine in ''Manuskript B'' Die Pariser Manuskripte Leonardo da Vincis sind eine Sammlung von zwölf Notiz- und Skizzenbüchern des italienischen Renaissancekünstlers Leonardo da Vinci (1452–1519).

Neu!!: Petersdom und Pariser Manuskripte (Leonardo da Vinci) · Mehr sehen »

Pasquale Macchi

Pasquale Macchi (* 9. November 1923 in Varese, Italien; † 5. April 2006 in Mailand) war römisch-katholischer Bischof und Privatsekretär von Papst Paul VI.

Neu!!: Petersdom und Pasquale Macchi · Mehr sehen »

Pasquino

Pasquino Pasquino Pasquino ist das Fragment einer antiken Statuengruppe, das an der Nordseite der Piazza Pantaleo, dem südwestlichen Nebenplatz der Piazza Navona in Rom, steht.

Neu!!: Petersdom und Pasquino · Mehr sehen »

Patriarchalbasilika

Wappen eines katholischen Patriarchen – Galero mit 30 Quasten. Patriarchalbasilika heißen Basiliken lateinischer Bischöfe mit Patriarchentitel.

Neu!!: Petersdom und Patriarchalbasilika · Mehr sehen »

Paul Augustin Mayer

Kardinalswappen von Paul Augustin Mayer Paul Augustin Kardinal Mayer OSB, auch Augustinus Mayer, (* 23. Mai 1911 in Altötting als Paul Mayer; † 30. April 2010 in Rom) war Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Paul Augustin Mayer · Mehr sehen »

Paul Gallagher (Erzbischof)

Erzbischof Paul Gallagher Paul Richard Gallagher (* 23. Januar 1954 in Liverpool, Vereinigtes Königreich) ist Kurienerzbischof der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Paul Gallagher (Erzbischof) · Mehr sehen »

Paul I. (Papst)

Paul I. († 28. Juni 767 in Rom) war der Bruder Stephans II. Er wurde am 29.

Neu!!: Petersdom und Paul I. (Papst) · Mehr sehen »

Paul III.

Papst Paul III., Gemälde von Tizian, 1543, Neapel, Museo di Capodimonte Paul III., geboren als Alessandro Farnese (* 29. Februar 1468 in Canino; † 10. November 1549 in Rom), war vom 13. Oktober 1534 bis zu seinem Tod Papst der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Paul III. · Mehr sehen »

Paul V.

Paul V. in einem Gemälde von Michelangelo Merisi da Caravaggio, ca. 1606 Wappen von Papst Paul V. Crispyn de Passe (1564–1637) Paul V. (* 17. September 1552 in Rom; † 28. Januar 1621 ebenda), geboren als Camillo Borghese, war von 1605 bis 1621 Papst der katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Paul V. · Mehr sehen »

Paul vom Kreuz

Präsentation in Monte Argentario, Toskana Poggio auf Elba Paul (oder Paulus) vom Kreuz (ital. Paolo della Croce), geboren als Paolo Francesco Danei (* 3. Januar 1694 in Ovada; † 18. Oktober 1775), war ein italienischer Mystiker und der Gründer der Kongregation vom Leiden Jesu Christi.

Neu!!: Petersdom und Paul vom Kreuz · Mehr sehen »

Pavia

Pavia ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) in der südwestlichen Lombardei im Norden Italiens am Fluss Ticino, etwa 35 Kilometer südlich von Mailand gelegen.

Neu!!: Petersdom und Pavia · Mehr sehen »

Päpstliche Basilika

Heiligen Stuhls: die Schlüssel Petri und die dreikronige Tiara Päpstliche Basilika, auch Papstbasilika, oder, heißen einige bedeutende der römisch-katholischen Basiliken, die unter direkter Jurisdiktion des Heiligen Stuhls stehen und dem Papst anvertraut sind.

Neu!!: Petersdom und Päpstliche Basilika · Mehr sehen »

Päpstliche Kommission für den Staat der Vatikanstadt

Die Päpstliche Kommission für den Staat der Vatikanstadt (ital.: Pontificia Commissione per lo Stato della Città del Vaticano) übt im Namen des Papstes die Legislative im Staat Vatikanstadt aus.

Neu!!: Petersdom und Päpstliche Kommission für den Staat der Vatikanstadt · Mehr sehen »

Päpstlicher Chor der Sixtinischen Kapelle

Der Päpstliche Chor der Sixtinischen Kapelle (amtlich: Cappella Musicale Pontificia Sistina) ist der Chor, der bei päpstlichen Liturgiefeiern die musikalische Gestaltung übernimmt, meist im Petersdom, oft aber auch in dem Gebäude gleichen Namens.

Neu!!: Petersdom und Päpstlicher Chor der Sixtinischen Kapelle · Mehr sehen »

Päpstliches Patristisches Institut Augustinianum

Das Päpstliche Patristische Institut Augustinianum (lateinisch: Institutum Patristicum Augustinianum, italienisch: Istituto Patristico Augustinianum) ist ein 1969 gegründetes Institut für Theologiegeschichte (und Literaturgeschichte) der Alten Kirche (Patristik).

Neu!!: Petersdom und Päpstliches Patristisches Institut Augustinianum · Mehr sehen »

Pöllau (Steiermark)

Pöllauer Blumenuhr Die prunkvolle Mariensäule am Hauptplatz Die Marktgemeinde Pöllau mit Einwohnern (Stand) befindet sich im Gerichtsbezirk Fürstenfeld und im politischen Bezirk Hartberg-Fürstenfeld in der Steiermark (Österreich).

Neu!!: Petersdom und Pöllau (Steiermark) · Mehr sehen »

Pedro de Deza

Pedro Kardinal de Deza Pedro de Deza (* 26. März 1520 in Sevilla, Spanien; † 27. August 1600 in Rom) war ein Kardinal der Römischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Pedro de Deza · Mehr sehen »

Peregrinantes

Erinnerungstafel am Lateran Mit der Enzyklika Peregrinantes vom 5.

Neu!!: Petersdom und Peregrinantes · Mehr sehen »

Pericle Felici

Kardinalswappen von Pericle Felici Pericle Kardinal Felici (* 1. August 1911 in Segni, Provinz Rom, Italien; † 22. März 1982 in Foggia) war ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Pericle Felici · Mehr sehen »

Peristyl

Peristyl bei einem antiken Wohnhaus Peristyl bei einer Basilika Das Peristyl (griech. περίστυλον peristylon; lat. peristylium) ist in der antiken Architektur ein rechteckiger Hof, der auf allen Seiten von durchgehenden Säulenhallen (Kolonnaden) umgeben ist.

Neu!!: Petersdom und Peristyl · Mehr sehen »

Peter (Lateinisches Kaiserreich)

Darstellung Peters in einer Handschrift aus dem 14. Jahrhundert Peter von Courtenay (franz: Pierre de Courtenay; * um 1155; † ~1217/19) aus dem jüngeren Haus Courtenay war als Peter II. Herr von Courtenay und als Peter I. Kaiser des Lateinischen Kaiserreichs von Konstantinopel von 1216 bis 1217.

Neu!!: Petersdom und Peter (Lateinisches Kaiserreich) · Mehr sehen »

Peter II. (Aragón)

Peter der Katholische (katalanisch: Pere el Catòlic, spanisch: Pedro el Católico; * 1178; † 13. September 1213 vor Muret) war von 1196 bis 1213 als Peter II. ein König von Aragón und als Peter I. ein Graf von Barcelona, Girona, Osona, Besalú, Cerdanya und Roussillon aus dem Haus Barcelona.

Neu!!: Petersdom und Peter II. (Aragón) · Mehr sehen »

Peter Kwaku Atuahene

Peter Kwaku Atuahene (* 25. September 1956 in Brosankro) ist Bischof von Goaso.

Neu!!: Petersdom und Peter Kwaku Atuahene · Mehr sehen »

Peter Zurbriggen

Erzbischof Peter Zurbriggen (2014) Peter Stephan Zurbriggen (* 27. August 1943 in Brig, Schweiz) ist ein römisch-katholischer Erzbischof und Diplomat des Heiligen Stuhls.

Neu!!: Petersdom und Peter Zurbriggen · Mehr sehen »

Peterskirche

Peterskirche, St.-Peters-Kirche oder Petrikirche, Petruskirche oder auch St.-Petrus-Kirche ist die Bezeichnung zahlreicher Kirchen, die dem Patrozinium des Apostels Petrus geweiht sind.

Neu!!: Petersdom und Peterskirche · Mehr sehen »

Peterspfennig

Der Peterspfennig (Denarius Sancti Petri) ist eine Geldsammlung, die als Ausdruck der Verbundenheit der Gläubigen mit dem Papst gilt.

Neu!!: Petersdom und Peterspfennig · Mehr sehen »

Petersplatz

Petersplatz und Via della Conciliazione von der Kuppel des Petersdoms aus gesehen Der Petersplatz wurde von Gian Lorenzo Bernini zwischen 1656 und 1667 unter Papst Alexander VII. (1655–1667) vor dem Petersdom in Rom angelegt.

Neu!!: Petersdom und Petersplatz · Mehr sehen »

Petronilla

Petronilla (lateinisch für „die Kleine aus dem Geschlecht der Petronier“; im LCI Petrolina von Rom) war eine frühchristliche Jungfrau und Märtyrin.

Neu!!: Petersdom und Petronilla · Mehr sehen »

Pfarreien des Bistums Rom

S. Giovanni in Laterano, Kathedrale des Bistums Rom Das Bistum Rom ist in zwei Vikariate aufgeteilt.

Neu!!: Petersdom und Pfarreien des Bistums Rom · Mehr sehen »

Philharmonischer Chor Erfurt

Der Philharmonische Chor Erfurt e.V. wurde 1994 von Andreas Ketelhut gegründet und besteht seitdem unter dessen künstlerischer Leitung.

Neu!!: Petersdom und Philharmonischer Chor Erfurt · Mehr sehen »

Piazza del Popolo

Piazza del Popolo vom Pincio aus betrachtet, Richtung Petersdom (Westen) Die Piazza del Popolo (Platz des Volkes nach der Kirche Santa Maria del Popolo) ist einer der berühmtesten Plätze in Rom.

Neu!!: Petersdom und Piazza del Popolo · Mehr sehen »

Pier Luigi Celata

Pier Luigi Celata (* 23. Januar 1937 in Pitigliano, Provinz Grosseto, Italien) ist emeritierter Kurienerzbischof der römisch-katholischen Kirche und ehemaliger Diplomat des Heiligen Stuhls.

Neu!!: Petersdom und Pier Luigi Celata · Mehr sehen »

Pierfranco Pastore

Pierfranco Pastore (* 21. April 1927 in Varallo Sesia, Provinz Vercelli, Italien; † 30. August 2015) war ein Kurienbischof der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Pierfranco Pastore · Mehr sehen »

Piero Raimondo Zacosta

Piero Raimondo ZacostaKupferstich um 1725 Großmeisterwappen von Piero Raimondo Zacosta Piero Raimondo Zacosta (auch Pedro Raimundo Zacosta, Petrus Raimundus Zacosta, Raymundus Zacosta) († 21. Februar 1467 in Rom) war ein aragonesischer Adliger und vom 24.

Neu!!: Petersdom und Piero Raimondo Zacosta · Mehr sehen »

Pierre de Foix (1449–1490)

Pierre von Foix der Jüngere Pierre von Foix der Jüngere (* 7. Februar 1449 in Pau; † 10. August 1490 in Rom), war ein französischer katholischer Geistlicher des 15. Jahrhunderts.

Neu!!: Petersdom und Pierre de Foix (1449–1490) · Mehr sehen »

Pierre Fourier

Der heilige Pierre Fourier, Statue in der Abteikirche von Moyenmoutier (Vogesen) Pierre Fourier, deutsch auch Petrus oder Peter Fourier, latinisiert Petrus Forerius (* 30. November 1565 in Mirecourt, Lothringen; † 9. Dezember 1640 in Gray, Freigrafschaft Burgund) war ein französischer Priester und Augustiner-Chorherr und ist ein Heiliger der katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Pierre Fourier · Mehr sehen »

Pierre Le Gros der Jüngere

Luigi Gonzaga (Rom, Sant’Ignazio di Loyola in Campo Marzio), 1697–1699. Pierre Le Gros (* 12. April 1666 in Paris; † 3. Mai 1719 in Rom) war ein französischer Bildhauer im spätbarocken Rom.

Neu!!: Petersdom und Pierre Le Gros der Jüngere · Mehr sehen »

Pierre Subleyras

Selbstporträt von Pierre Subleyras im Jahr 1746. Pierre Subleyras (* 25. November 1699 in Saint-Gilles du Gard; † 28. Mai 1749 in Rom) war ein französischer Maler des Spätbarock und des klassizistischen Barock.

Neu!!: Petersdom und Pierre Subleyras · Mehr sehen »

Pieta (2012)

Pieta (Koreanisch: 피에타; italienischer Festivaltitel: Pietà) ist ein Spielfilm des südkoreanischen Filmemachers Kim Ki-duk aus dem Jahr 2012.

Neu!!: Petersdom und Pieta (2012) · Mehr sehen »

Pietro Alessandro Guglielmi

Pietro Alessandro Guglielmi (* 9. Dezember 1728 in Massa di Carrara; † 19. November 1804 in Rom) war ein italienischer Komponist.

Neu!!: Petersdom und Pietro Alessandro Guglielmi · Mehr sehen »

Pietro Balbi

Pietro Balbi (auch Balbo oder Barbo, lateinisch Petrus Balbus; * 1399 in Pisa; † 9. September 1479 in Rom) war ein italienischer Humanist und Bischof von Tropea.

Neu!!: Petersdom und Pietro Balbi · Mehr sehen »

Pietro Balestra (Bildhauer)

Pietro Balestra (* vor 1672 in Siena; † nach 1729 ebenda; auch Pietruccio und Pietro Balestri) war ein italienischer Bildhauer des späten Barocks und wirkte vor allem in Rom und Siena.

Neu!!: Petersdom und Pietro Balestra (Bildhauer) · Mehr sehen »

Pietro Bracci

Pietro Bracci Pietro Bracci (* 16. Juni 1700 in Rom; † 13. Februar 1773 ebenda) war ein italienischer Bildhauer des Spätbarock.

Neu!!: Petersdom und Pietro Bracci · Mehr sehen »

Pietro Maino Maderno

Siegel von Pietro Maino Maderno Maderno-Brunnen im Schloss Bučovice Steinrelief auf dem Sonnenuhr-Pfeiler in Kaisersteinbruch von Alexandru Ciutureanu. Italienische Meister, Maderno Schloss Eisgrub, Venezianerbrunnen Schloss Bučovice, Arkadenhof Stift Klosterneuburg im 19. Jahrhundert Pressburg, Georgsbrunnen Hofburg, Amalientrakt 1601 Kaiserstein Nikolsburg, St. Anna-Kirche mit Loretokapelle Burg Forchtenstein, Brunnen, Kaiserstein Pietro Maino Maderno (auch Peter Matterny, Matern, Materna, * um 1592 in Bissone am Luganersee, Kanton Tessin, Schweiz; † 15. März 1653 in Moosbrunn) war kaiserlicher Hofbildhauer der Renaissance, Mitglied der Schweizer Künstlerfamilie Maderno von Architekten (Carlo Maderno), Bildhauern (Stefano Maderno) und Steinmetzen.

Neu!!: Petersdom und Pietro Maino Maderno · Mehr sehen »

Pietro Marini

Pietro Marini (* 5. Oktober 1794 in Rom; † 19. August 1863 ebenda) war ein italienischer Kardinal.

Neu!!: Petersdom und Pietro Marini · Mehr sehen »

Pietro Parente

Pietro Kardinal Parente (* 16. Februar 1891 in Casalnuovo Monterotaro, Provinz Foggia, Italien; † 29. Dezember 1986 in Rom) war ein italienischer Theologe, Erzbischof und später Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Pietro Parente · Mehr sehen »

Pietro Parolin

Pietro Kardinal Parolin (22. Februar 2014) Pietro Parolin (2006) Wappen von Kurienkardinal Parolin Pietro Kardinal Parolin (* 17. Januar 1955 in Schiavon, Provinz Vicenza, Italien) ist ein römisch-katholischer Kurienkardinal, Diplomat des Heiligen Stuhls und seit Oktober 2013 amtierender Staatssekretär Seiner Heiligkeit (Kardinalstaatssekretär).

Neu!!: Petersdom und Pietro Parolin · Mehr sehen »

Pietro Raimondi

Pietro Raimondi Pietro Raimondi (* 20. Dezember 1786 in Rom; † 30. Oktober 1853 ebenda) war ein italienischer Komponist und Musikpädagoge.

Neu!!: Petersdom und Pietro Raimondi · Mehr sehen »

Pietro Yon

Pietro Yon, 1919 Pietro Yon (* 8. August 1886 in Settimo Vittone; † 22. November 1943 in Huntington (New York)) war ein italienisch-amerikanischer Organist, Musikpädagoge und Komponist.

Neu!!: Petersdom und Pietro Yon · Mehr sehen »

Pius II.

Pinturicchio: Papst Pius II. Pius II. (ursprünglich Enea Silvio Piccolomini, lateinisch Aeneas Silvius P., auch Eneas Sylvius; * 18. Oktober 1405 in Corsignano, nach ihm Pienza genannt, bei Siena; † 14. August 1464 in Ancona) war von 1458 bis 1464 Papst.

Neu!!: Petersdom und Pius II. · Mehr sehen »

Pius IX.

Pius IX. nach einem Porträt von George Peter Alexander Healy, 1871 Pius IX. (* 13. Mai 1792 in Senigallia (Kirchenstaat) als Sohn aus gräflicher Familie Giovanni Maria Mastai-Ferretti; † 7. Februar 1878 in Rom) war Papst von 1846 bis 1878.

Neu!!: Petersdom und Pius IX. · Mehr sehen »

Pius VI.

Pius VI. Pius VI. (bürgerlich Giovanni Angelo Graf Braschi; * 25. Dezember 1717 in Cesena, Kirchenstaat; † 29. August 1799 in Valence) war Papst von 1775 bis 1799.

Neu!!: Petersdom und Pius VI. · Mehr sehen »

Pius VII.

Pius VII., Porträt von Jacques-Louis David, 1805 Pius VII. (geboren als Graf Luigi Barnaba Niccolò Maria Chiaramonti) (* 14. August 1742 in Cesena, Kirchenstaat; † 20. August 1823 in Rom) war Papst von 1800 bis zu seinem Tod.

Neu!!: Petersdom und Pius VII. · Mehr sehen »

Pius X.

Giuseppe Felici: Pius X. kurz nach der Inthronisation 1903 Pius X. (Giuseppe Melchiorre Sarto; * 2. Juni 1835 in Riese, Lombardo-Venetien; † 20. August 1914 in Rom) war von 1903 bis 1914 Papst der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Pius X. · Mehr sehen »

Pius XII.

Pius XII. Unterschrift Pius’ XII. Wappen Pius’ XII. Pius XII. (bürgerlicher Name Eugenio Maria Giuseppe Giovanni Pacelli; * 2. März 1876 in Rom; † 9. Oktober 1958 in Castel Gandolfo) war vom 2.

Neu!!: Petersdom und Pius XII. · Mehr sehen »

Planhauptstadt

Als Planhauptstadt bezeichnet man eine Planstadt, die als Hauptstadt geplant und gebaut wurde.

Neu!!: Petersdom und Planhauptstadt · Mehr sehen »

Plätze in Rom

Die Plätze in Rom setzen historische, architektonische und touristische Akzente, die einen Großteil der besonderen Atmosphäre der ewigen Stadt ausmachen.

Neu!!: Petersdom und Plätze in Rom · Mehr sehen »

Polycarp Pengo

Kardinalswappen Pengos Polycarp Kardinal Pengo (* 5. August 1944 in Mwazye, Tansania) ist Erzbischof von Daressalam in Tansania.

Neu!!: Petersdom und Polycarp Pengo · Mehr sehen »

Ponte (Rione)

Lage von Ponte in Rom Wappen von Ponte Ponte (italienisch für Brücke) ist der V. Rione (Stadtteil) von Rom.

Neu!!: Petersdom und Ponte (Rione) · Mehr sehen »

Ponte Sisto

Der Ponte Sisto ist eine steinerne Straßenbrücke in der Altstadt von Rom mit einer Länge von 105 m und einer Breite von 20 m.

Neu!!: Petersdom und Ponte Sisto · Mehr sehen »

Porphyr

„Quarzporphyr“ (Rhyolith) aus Löbejün Porphyr (von altgr. πορφύρα porphyra „Purpur, Purpurfarbe“) ist ein weit verbreiteter Sammelbegriff für verschiedene vulkanische Gesteine, die große, gut ausgebildete einzelne Kristalle in einer sehr feinkörnigen Grundmasse besitzen.

Neu!!: Petersdom und Porphyr · Mehr sehen »

Porta Angelica (Rom)

Merians Stadtplan von 1652 Giuseppe Vasi: ''Porta Angelica'' (um 1750) Christoffer Wilhelm Eckersberg: ''Porta Angelica'' (1813) Reliefs von der Porta Angelica an der Nordostmauer des Vatikans (Piazza del Risorgimento) Die Porta Angelica war ein Tor in der ab 1561 errichteten und 1888 abgetragenen nördlichen Stadtmauer des Borgo, des Siedlungsbereichs zwischen der Vatikanstadt und der Engelsburg in Rom.

Neu!!: Petersdom und Porta Angelica (Rom) · Mehr sehen »

Portal des Filarete

Das Portal des Filarete ist das mittlere von fünf Eingangsportalen an der Frontseite zu St. Peter in Rom.

Neu!!: Petersdom und Portal des Filarete · Mehr sehen »

Primavalle

Lage von Portuensis in Rom Primavalle ist ein Quartier im Nordwesten der italienischen Hauptstadt Rom.

Neu!!: Petersdom und Primavalle · Mehr sehen »

Processus und Martinianus

Processus und Martinianus waren christliche Märtyrer und Heilige.

Neu!!: Petersdom und Processus und Martinianus · Mehr sehen »

Quirinal

Schematische Karte der sieben Hügel Roms Stich des Hügels Quirinal von Luigi Rossini, 1827 Palazzo del Quirinale (Quirinalspalast), Amtssitz des italienischen Staatspräsidenten Der Quirinal (lateinisch Collis Quirinalis, italienisch Colle Quirinale) ist einer der sieben Hügel des klassischen Roms.

Neu!!: Petersdom und Quirinal · Mehr sehen »

Quod auctoritate

Quod auctoritate ist eine von Papst Leo XIII. am 22.

Neu!!: Petersdom und Quod auctoritate · Mehr sehen »

Quum catholica

Quum catholica (oder Cum catholica) ist ein Apostolisches Schreiben von Papst Pius IX., welches am 26. März 1860 veröffentlicht wurde und in dem er die Verletzung der Souveränität des Kirchenstaates nach dem Sardinischen Krieg verurteilte.

Neu!!: Petersdom und Quum catholica · Mehr sehen »

Rafael Arnáiz Barón

Rafael Arnáiz Barón Rafael Arnáiz Barón (* 9. April 1911 in Burgos, Spanien; † 26. April 1938 in Palencia) war ein spanischer Trappist und Mystiker und ist ein Heiliger der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Rafael Arnáiz Barón · Mehr sehen »

Rafael Merry del Val

Giuseppe Felici: Rafael Kardinal Merry del Val, 1914 Rafael Merry del Val 1897 als Apostolischer Delegat in Kanada Kardinalswappen Rafael Kardinal Merry del Val y Zulueta (* 10. Oktober 1865 in London, England; † 26. Februar 1930 im Vatikan) war Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Rafael Merry del Val · Mehr sehen »

Raffael

Selbstporträt Raffaels, 1506, Uffizien Vatikans Raffaello Sanzio da Urbino, auch Raffael da Urbino, Raffaello Santi, Raffaello Sanzio oder kurz Raffael (* 6. April oder 28. März 1483 in Urbino; † 6. April 1520 in Rom) war ein italienischer Maler und Architekt.

Neu!!: Petersdom und Raffael · Mehr sehen »

Raffaele Calabro

Wappen von Raffaele Calabro Raffaele Calabro (* 10. Juli 1940 in Minervino di Lecce, Provinz Lecce, Italien; † 4. August 2017 in Andria) war ein italienischer Geistlicher und römisch-katholischer Bischof von Andria.

Neu!!: Petersdom und Raffaele Calabro · Mehr sehen »

Raffaele Fabretti

Büste Fabrettis in seiner Heimatstadt Urbino. Grabdenkmal in Santa Maria sopra Minerva. Raffaele (Raffaello, Raphael) Fabretti Urbinate, genannt Iasito Nafilio (Jasitheus) (* 3. Juli 1620 in Urbino; † 7. Januar 1700 in Rom) war ein italienischer Historiker, Antiquar und Archäologe.

Neu!!: Petersdom und Raffaele Fabretti · Mehr sehen »

Raffaello Martinelli

Wappen von Raffaello Martinelli Raffaello Martinelli (* 21. Juni 1948 in Villa d’Almé, Provinz Bergamo, Italien) ist ein italienischer Geistlicher und römisch-katholischer Bischof von Frascati.

Neu!!: Petersdom und Raffaello Martinelli · Mehr sehen »

Raimondo Orsini del Balzo

Raimondo (kniend) in einem Fresko im Castel Nuovo in Neapel Das Wappen Orsini del Balzo Raimondo Orsini del Balzo (*1350–1355 in Tarent; † 17. Januar 1406), (auch Raimondello oder Ramondello), war ein wichtiger Adliger des Königreichs Neapel.

Neu!!: Petersdom und Raimondo Orsini del Balzo · Mehr sehen »

Rainer Maria Woelki

Rainer Maria Kardinal Woelki (* 18. August 1956 in Köln-Mülheim) ist Kardinal der römisch-katholischen Kirche und seit 2014 Erzbischof von Köln sowie Metropolit der zugehörigen Kirchenprovinz.

Neu!!: Petersdom und Rainer Maria Woelki · Mehr sehen »

Rainer Roscher

Rainer Roscher (* 27. November 1924 in Seifhennersdorf;Bernd Stache: auf der Seite der Extra Verlagsgesellschaft vom 17. Dezember 2013, zuletzt abgerufen am 4. Oktober 2017 † 19. September 2017)Vergleiche die Traueranzeige des Kreischorverband Hannover e.V. in der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung vom 4.

Neu!!: Petersdom und Rainer Roscher · Mehr sehen »

Ramón Subercaseaux Vicuña

John Singer Sargent: ''Porträt Ramón Subercaseaux Vicuña'' Ramón Subercaseaux Vicuña (* 10. April 1854 in Valparaíso; † 19. Januar 1937 in Viña del Mar) war ein chilenischer Maler, Politiker und Diplomat.

Neu!!: Petersdom und Ramón Subercaseaux Vicuña · Mehr sehen »

Ratgar-Basilika

Blick auf das Kloster von Osten, in der Mitte ist die Ratgar-Basilika zu sehen, 1655 Die Ratgar-Basilika, nach anderer Schreibweise auch Ratger-Basilika, wurde von 791 bis 819 im Kloster Fulda erbaut und wie schon der Vorgängerbau dem Hl.

Neu!!: Petersdom und Ratgar-Basilika · Mehr sehen »

Raumwahrnehmung

Raumwahrnehmung ist die kinästhetische, akustische und visuelle Erfahrung bzw.

Neu!!: Petersdom und Raumwahrnehmung · Mehr sehen »

Raymond Leo Burke

Raymond Leo Kardinal Burke (2014) Wappen als Kurienkardinal aus dem 20. Psalm tribuat tibi secundum cor tuum („Er schenke dir, was dein Herz begehrt“) Raymond Leo Kardinal Burke (* 30. Juni 1948 in Richland Center, Wisconsin) ist ein US-amerikanischer emeritierter Erzbischof und Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Raymond Leo Burke · Mehr sehen »

Römische Kurie

Als Römische Kurie wird seit etwa dem 11. Jahrhundert die Gesamtheit der Leitungs- und Verwaltungsorgane der römisch-katholischen Kirche bezeichnet.

Neu!!: Petersdom und Römische Kurie · Mehr sehen »

Römische Pietà

Pietà im Petersdom Michelangelos römische Pietà, häufig auch als vatikanische Pietà bezeichnet, ist eine der bekanntesten Darstellungen dieses in der abendländischen Kunst sehr beliebten Sujets.

Neu!!: Petersdom und Römische Pietà · Mehr sehen »

Römische Pilgerkirchen

Die sieben Pilgerkirchen in Rom (Antoine Lafréry, ''Speculum romanae magnificentiae'', 1575) Karte von Giacomo Lauro und Antonio Tempesta von 1599, welche ebenfalls die sieben Pilgerkirchen zeigt Unter den sieben Pilgerkirchen versteht man diejenigen Kirchen der Stadt Rom, deren Besuch bei Pilgerreisen in die Stadt eine besondere Rolle spielt.

Neu!!: Petersdom und Römische Pilgerkirchen · Mehr sehen »

Reformation

Die Konfessionen in Zentraleuropa um 1618 Reformation (lateinisch reformatio „Wiederherstellung, Erneuerung“) bezeichnet im engeren Sinn eine kirchliche Erneuerungsbewegung zwischen 1517 und 1648, die zur Spaltung des westlichen Christentums in verschiedene Konfessionen (katholisch, lutherisch, reformiert) führte.

Neu!!: Petersdom und Reformation · Mehr sehen »

Reformatorischer Bildersturm

Flugblatt ''Klagrede der armen verfolgten Götzen und Tempelbilder'' (Erhard Schön, um 1530, hier ohne Text)Das Flugblattes macht darauf aufmerksam, dass die Bilder nicht verantwortlich sind, dass sie zu Götzen werden; rechts im Bild: Ein Mann mit einem Stachel im Auge betrachtet den Bildersturm. (Uwe Fleckner, Martin Warnke, Hendrik Ziegler (Hrsg.): ''Handbuch der politischen Ikonographie'', Band 1, S. 145, ISBN 978-3-406-57765-9) (http://books.google.de/books?id.

Neu!!: Petersdom und Reformatorischer Bildersturm · Mehr sehen »

Regina-Coeli-Gefängnis

Das Regina-Coeli-Gefängnis (italienisch Casa circondariale di Roma Regina Coeli) ist das zentrale und bekannteste Gefängnis der italienischen Hauptstadt Rom.

Neu!!: Petersdom und Regina-Coeli-Gefängnis · Mehr sehen »

Regionalkalender für das deutsche Sprachgebiet

Der Regionalkalender für das deutsche Sprachgebiet ist die deutsche Erweiterung des liturgischen Kalenders der katholischen Kirche, der neben den Festen des römischen Generalkalenders zahlreiche Gedenktage von Heiligen enthält, die in der Region gewirkt haben oder dort besonders verehrt werden.

Neu!!: Petersdom und Regionalkalender für das deutsche Sprachgebiet · Mehr sehen »

Regnum Albaniae

Das Regnum Albaniae wurde von Karl von Anjou im Jahr 1272 de jure in den albanischen Gebieten zwischen Korfu und Durazzo (Dyrrachium, heute Durrës) gegründet und sollte bis 1368 in angiovinischem Besitz bleiben.

Neu!!: Petersdom und Regnum Albaniae · Mehr sehen »

Reißboden

Reißboden oder Schnürboden (in der Zimmerei auch Zulage) nennt man große Flächen, auf denen große technische Konstruktionen und die Umrisse der Bauteile im Maßstab 1:1 (Naturmaß) aufgetragen werden können.

Neu!!: Petersdom und Reißboden · Mehr sehen »

Reinhard Gaißer

Grüningen nach dieser wilden Epoche und dem Abgang der Vollands sukzessive der Stagnation anheimfiel. Bartholomäuskirche hervor, der Gaißer als Dekan vorstand. Damals die größte Kirche im Herzogtum Von dieser Kanzel herab zog Gaißer über korrupte Geistliche, die Ehrbarkeit und den Vogt her. Seine Predigt zur Losung „Ich sende Euch wie Schafe mitten unter die Wölfe!“ wurde als Aufruf zur Rebellion verstanden.Predigt vom 7. Mai 1514 nach Matthäus 10, 16ff (Hermann Römer: ''Markgröningen im Rahmen der Landesgeschichte I. Urgeschichte und Mittelalter''. Markgröningen 1933, S. 198) Reinhard Gaißer (* um 1474 in Fellbach; † nach 1533), auch Gaißlin, war ein schwäbischer Reformtheologe, Hochschuldozent und Rektor der Universität Tübingen.

Neu!!: Petersdom und Reinhard Gaißer · Mehr sehen »

Reinhard Marx

Reinhard Kardinal Marx (* 21. September 1953 in Geseke) ist Kardinal der römisch-katholischen Kirche und seit 2007 Erzbischof von München und Freising sowie Metropolit der zugehörigen Kirchenprovinz.

Neu!!: Petersdom und Reinhard Marx · Mehr sehen »

Reinhard Raffalt

Reinhard Raffalt (* 15. Mai 1923 in Passau; † 16. Juni 1976 in München) war ein deutscher Schriftsteller und Journalist.

Neu!!: Petersdom und Reinhard Raffalt · Mehr sehen »

Reliquie

Mit einer Prunkrüstung geschmückte Reliquie des hl. Pankratius in Wil (SG) Eine Reliquie (von lat. reliquiae „Zurückgelassenes, Überbleibsel“) ist als Gegenstand kultischer religiöser Verehrung ein irdischer Überrest, besonders ein Körperteil oder Teil des persönlichen Besitzes, eines Heiligen.

Neu!!: Petersdom und Reliquie · Mehr sehen »

Remigio Renzi

Remigio Renzi (* 1. Oktober 1857 in Rom; † 19. November 1938 ebenda) war ein italienischer Organist, Komponist und Musikpädagoge.

Neu!!: Petersdom und Remigio Renzi · Mehr sehen »

Renaissance

Der vitruvianische Mensch, Proportionsstudie nach Vitruv von Leonardo da Vinci (1492) Renaissance (entlehnt aus französisch renaissance „Wiedergeburt“) beschreibt die europäische Kulturepoche in der Zeit des Umbruchs vom Mittelalter zur Neuzeit im 15.

Neu!!: Petersdom und Renaissance · Mehr sehen »

Renato Boccardo

Erzbischofswappen von Renato Boccardo Renato Boccardo (* 21. Dezember 1952 in Sant’Ambrogio di Torino, Provinz Turin, Italien) ist Erzbischof von Spoleto-Norcia.

Neu!!: Petersdom und Renato Boccardo · Mehr sehen »

Renatus Lwamosa Butibubage

Renatus Lwamosa Butibubage (* 3. April 1918 in Mwanza, Tansania; † 2. Oktober 1998) war Bischof von Mwanza.

Neu!!: Petersdom und Renatus Lwamosa Butibubage · Mehr sehen »

Reto Andrea Savoldelli

Savoldelli als «Stella da Falla» im gleichnamigen Film (1971) Reto Andrea Savoldelli (* 20. Dezember 1949) ist ein italo-schweizerischer Filmregisseur, Pädagoge und Schriftsteller.

Neu!!: Petersdom und Reto Andrea Savoldelli · Mehr sehen »

Richard Edmund Pates

Richard Edmund Pates (* 12. Februar 1943 in Saint Paul, Minnesota) ist seit 10.

Neu!!: Petersdom und Richard Edmund Pates · Mehr sehen »

Roberto Ubaldini

Roberto Ubaldini (* 1581 in Florenz; † 22. April 1635 in Rom), auch Roberto degli Ubaldini, war ein italienischer Bischof und Kardinal der Römischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Roberto Ubaldini · Mehr sehen »

Rodenstein (Adelsgeschlecht)

Scheiblerschen Wappenbuch. Siebmachers Wappenbuch. Rotenstein Anno 1634'', Zeichnung von Valentin Wagner. Die Herren von Rodenstein (auch von Crumbach, von Crumbach-Rodenstein, von Rotenstein) waren eine Adelsfamilie, die im heutigen Südhessen und im nördlichen Odenwald begütert war.

Neu!!: Petersdom und Rodenstein (Adelsgeschlecht) · Mehr sehen »

Rom

Satellitenaufnahme von Rom Rom (lateinisch Rōma; italienisch Roma), amtlich Roma Capitale, ist die Hauptstadt Italiens.

Neu!!: Petersdom und Rom · Mehr sehen »

Rom-Marathon

Rom-Marathon 2006 Der Rom-Marathon (ital.: Maratona della Città di Roma) ist ein Marathon, der seit 1995 jeweils an einem Sonntag im März in Rom veranstaltet wird.

Neu!!: Petersdom und Rom-Marathon · Mehr sehen »

Rotunde

Martinsrotunde, Prag Körnerpark Berlin, Wassertreppe und Orangerie Eine Rotunde (lateinisch rotundus, italienisch rotonda) ist ein Baukörper mit einem kreisförmigen Grundriss.

Neu!!: Petersdom und Rotunde · Mehr sehen »

Rotunde von Mosta

Dom von Mosta Die Kirche Maria Himmelfahrt, auch bekannt als Rotunde von Mosta oder Rotunde Santa Marija Assunta, ist eine römisch-katholische Kirche in Mosta auf der Insel Malta im Staat Malta.

Neu!!: Petersdom und Rotunde von Mosta · Mehr sehen »

Royal Copenhagen

Die Porzellanmanufaktur im Stadtzentrum, Købmagergade, 1. Hälfte 19. Jahrhundert. In der ehemaligen Fabrik in Frederiksberg befindet sich heute ein Outlet. Flagship Store am Kopenhagener Amagertorv, Strøget. Royal Copenhagen, deutsch auch Königlich Kopenhagen, ist die Marke der Königlichen Porzellanmanufaktur in Kopenhagen (dänisch Den kongelige Porcelænsfabrik).

Neu!!: Petersdom und Royal Copenhagen · Mehr sehen »

Rudolf von Bernhard

Rudolf von Bernhard Rudolf Bogdanowitsch von Bernhard (* in Reval; † in Dorpat) war ein deutschbaltisch-russischer Architekt und Hochschullehrer.

Neu!!: Petersdom und Rudolf von Bernhard · Mehr sehen »

Rufius Gennadius Probus Orestes

Rufius Gennadius Probus Orestes war ein römischer Patricius und Konsul im Jahr 530.

Neu!!: Petersdom und Rufius Gennadius Probus Orestes · Mehr sehen »

Ruggiero Giovannelli

Ruggiero Giovannelli Ruggiero Giovannelli (* um 1565 in Velletri; † 7. Januar 1625 in Rom) war ein italienischer Sänger, Kapellmeister und Komponist.

Neu!!: Petersdom und Ruggiero Giovannelli · Mehr sehen »

Rugjer Josip Bošković

Rudjer Josip Bošković, Gemälde von R. Edge Pine, 1760 Rugjer Josip Bošković (* 18. Mai 1711 in Dubrovnik (ital. ''Ragusa''), Republik Ragusa; † 12. Februar 1787 in Mailand, Herzogtum Mailand) war ein kroatischer Mathematiker, Physiker und katholischer Priester, der auch in der Astronomie, Naturphilosophie und Dichtkunst sowie als Techniker und Geodät tätig war, aus der Republik Ragusa (heute Dubrovnik in Kroatien).

Neu!!: Petersdom und Rugjer Josip Bošković · Mehr sehen »

Rundkirche

Ny Kirke, Bornholm Die Rundkirche ist eine kirchenbauhistorische Besonderheit, bei der der Innenraum im Gegensatz zum Longitudinalbau oder der kreuzförmigen Kirche einen im Wesentlichen kreisförmigen Grundriss aufweist.

Neu!!: Petersdom und Rundkirche · Mehr sehen »

Saardom

Weinlingplatz, Basalt und Bronze, Höhe: 2,65 m, Künstler: Lothar Meßner, 1981Jo Enzweiler (Hrsg.): ''Kunst im öffentlichen Raum: Saarland'', Band 3, Landkreis Saarlouis nach 1945, Aufsätze und Bestandsaufnahme, Saarbrücken 2009. Querschiff Trier, Porta Nigra, Apsis, Vorbild für das Querschiff des Saardomes Der sogenannte Saardom (vollständig Ecclesia Parochialis Catholica Sacratissimi Sacramenti Dioecesis Treverensis, „Katholische Pfarrkirche zum allerheiligsten Sakrament im Bistum Trier“, kurz Katholische Pfarrkirche Heilig Sakrament) in Dillingen/Saar gilt neben der St. Johanner St. Michaelskirche als größter Sakralbau des Saarlandes.

Neu!!: Petersdom und Saardom · Mehr sehen »

Sabinianus (Papst)

Sabinianus, Darstellung in der Basilika Sankt Paul vor den Mauern. Sabinianus (* in Blera; † 22. Februar 606, begraben in St. Peter, Rom) war Papst von 604 bis 606.

Neu!!: Petersdom und Sabinianus (Papst) · Mehr sehen »

Sacco di Roma

Die Plünderung Roms (Gemälde von Johann Lingelbach aus dem 17. Jahrhundert) Der Sacco di Roma (veralteter Ausdruck für „Plünderung“) war die Plünderung Roms und des Kirchenstaats ab dem 6. Mai 1527 durch deutsche Landsknechte und spanische sowie italienische Söldner.

Neu!!: Petersdom und Sacco di Roma · Mehr sehen »

Saigerhütte Grünthal

Die Saigerhütte Grünthal ist ein weitgehend erhaltenes Hüttenwerk, das etwa 2,5 Kilometer südöstlich des Stadtzentrums von Olbernhau im sächsischen Erzgebirge liegt.

Neu!!: Petersdom und Saigerhütte Grünthal · Mehr sehen »

Sala Regia

US-Außenminister John Kerry in der Sala Regia (2014). Hinten der Eingang zur Capella Paolina, rechts die Tür zur Scala Regia Die Sala Regia (Königssaal) ist ein Ehrensalon, der sich im Apostolischen Palast in der Vatikanstadt in Rom befindet.

Neu!!: Petersdom und Sala Regia · Mehr sehen »

Salus populi Romani

Die Ikone in der ''Cappella Paolina'' von Santa Maria Maggiore Salus populi Romani (lat. für „Heil des römischen Volkes“) ist die seit dem 19.

Neu!!: Petersdom und Salus populi Romani · Mehr sehen »

Salvator-Kirche (Berlin-Schmargendorf)

Die längs zur Straße stehende katholische Salvator-Kirche im Berliner Ortsteil Schmargendorf des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf ist an die ältere Villa der Salvatorianer angebaut.

Neu!!: Petersdom und Salvator-Kirche (Berlin-Schmargendorf) · Mehr sehen »

Salzburger Dom

Fassade des Salzburger Doms Der Salzburger Dom ist die Kathedrale der römisch-katholischen Erzdiözese Salzburg und damit Metropolitankirche der Kirchenprovinz Salzburg; sie ist den Heiligen Rupert und Virgil geweiht.

Neu!!: Petersdom und Salzburger Dom · Mehr sehen »

San Benedetto in Polirone

San Benedetto in Polirone San Benedetto in Polirone ist ein Benediktinerkloster in San Benedetto Po in der Provinz Mantua und der Region Lombardei.

Neu!!: Petersdom und San Benedetto in Polirone · Mehr sehen »

San Biagio della Pagnotta

Die Fassade San Biagio della Pagnotta, auch San Biagio degli Armeni, ist eine kleine Kirche in Rom.

Neu!!: Petersdom und San Biagio della Pagnotta · Mehr sehen »

San Ciriaco alle Terme Diocleziane (Kardinalstitel)

Der ehemalige Titel eines Kardinalpriesters von San Ciriaco alle Terme Diocleziane wurde erstmals Ende des 5.

Neu!!: Petersdom und San Ciriaco alle Terme Diocleziane (Kardinalstitel) · Mehr sehen »

San Crisogono

Das Innere der Kirche mit den 22 antiken Granit- und den beiden antiken Porphyrsäulen am Triumphbogen Die Basilika San Crisogono, vollständig Basilica di San Crisogono in Trastevere, ist eine Kirche in Rom.

Neu!!: Petersdom und San Crisogono · Mehr sehen »

San Domenico (Perugia)

Ansicht San Domenico, Perugia Der original Kreuzgang von San Domenico von 1455 – 1579, Perugia San Domenico ist eine Kirche in der umbrischen Stadt Perugia mit dem Titel einer Basilica minor.

Neu!!: Petersdom und San Domenico (Perugia) · Mehr sehen »

San Francisco

San Francisco (Aussprache:, auch San Franzisko), offiziell City and County of San Francisco (Stadt und Kreis von San Francisco), ist eine Stadt und eine Metropolregion im US-Bundesstaat Kalifornien an der Westküste der Vereinigten Staaten am Pazifischen Ozean.

Neu!!: Petersdom und San Francisco · Mehr sehen »

San Giovanni dei Fiorentini

Die Basilika San Giovanni Battista dei Fiorentini (lat.: Sancti Ioannis Baptistae Florentinorum), auch San Giovanni dei Fiorentini, ist eine Kirche in Rom.

Neu!!: Petersdom und San Giovanni dei Fiorentini · Mehr sehen »

San Girolamo della Carità

Die Fassade San Girolamo della Carità ist eine Kirche in Rom.

Neu!!: Petersdom und San Girolamo della Carità · Mehr sehen »

San Lorenzo in Lucina

Das Innere der Kirche Fresken des 2. Jahrhunderts Baptisterium des 5. Jahrhunderts Die Basilika San Lorenzo in Lucina ist eine dem heiligen Laurentius geweihte Kirche in Rom.

Neu!!: Petersdom und San Lorenzo in Lucina · Mehr sehen »

San Pietro

San Pietro (ital. für St. Peter) bezeichnet: Orte in Italien.

Neu!!: Petersdom und San Pietro · Mehr sehen »

Sankt Paul vor den Mauern

Sankt Paul vor den Mauern ist eine der Papstbasiliken von Rom.

Neu!!: Petersdom und Sankt Paul vor den Mauern · Mehr sehen »

Sankt Peter im Sulmtal

Sankt Peter im Sulmtal ist eine Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Deutschlandsberg in der Steiermark.

Neu!!: Petersdom und Sankt Peter im Sulmtal · Mehr sehen »

Santa Bibiana

Fassade von Gian Lorenzo Bernini (1626). Die kleine Basilika ist heute eingezwängt zwischen Bahnhofsgebäuden, Schienenstrang und einer verkehrsreichen Straße. Innenraum nach der Umgestaltung durch Gian Lorenzo Bernini. Bernini: Skulptur der Titelheiligen mit Martersäule und Palme in einer Nische des Hochaltars. Santa Bibiana ist eine Kirche in Rom.

Neu!!: Petersdom und Santa Bibiana · Mehr sehen »

Santa Maria ai Monti

Die Fassade Santa Maria ai Monti (lat.: Sanctae Mariae ad Montes), in der Literatur auch Santa Maria dei Monti, in Rom häufiger in der Kurzform und uneinheitlich Madonna ai Monti beziehungsweise Madonna dei Monti genannt, ist eine Kirche in Rom.

Neu!!: Petersdom und Santa Maria ai Monti · Mehr sehen »

Santa Maria Assunta (Venedig, Cannaregio)

Fassade der Jesuitenkirche ''Santa Maria Assunta'', Venedig Innenraum Santa Maria Assunta (Mariä Himmelfahrt) ist eine römisch-katholische Kirche im Stadtviertel Cannaregio, Campo dei Gesuiti, in Venedig und ist wegen ihrer charakteristischen Marmorverkleidung bekannt.

Neu!!: Petersdom und Santa Maria Assunta (Venedig, Cannaregio) · Mehr sehen »

Santa Maria del Priorato

Fassade Santa Maria del Priorato ist eine Kirche in Rom.

Neu!!: Petersdom und Santa Maria del Priorato · Mehr sehen »

Santa Maria di Nazareth (Scalzi)

Fassade der Kirche Santa Maria di Nazareth (degli Scalzi) Santa Maria di Nazareth umgangssprachlich Scalzi ist eine Klosterkirche im Sestiere Cannaregio in der Nähe des Bahnhofs von Venedig.

Neu!!: Petersdom und Santa Maria di Nazareth (Scalzi) · Mehr sehen »

Santa Maria Immacolata di Lourdes a Boccea

Außenansicht Santa Maria Immacolata di Lourdes a Boccea ist eine Pfarr- und Titelkirche im römischen Quartier Aurelio an der Via Santa Bernadette.

Neu!!: Petersdom und Santa Maria Immacolata di Lourdes a Boccea · Mehr sehen »

Santa Maria in Campitelli

Die Fassade von Carlo Rainaldi Blick in das Innere Santa Maria in Campitelli, vollständiger Name Santa Maria in Portico in Campitelli, auch Santa Maria in Portico, ist eine Kirche in Rom.

Neu!!: Petersdom und Santa Maria in Campitelli · Mehr sehen »

Santa Maria in Cosmedin

Portal und Vorhalle von der ''Piazza della Bocca della Verità'' aus gesehen. Krypta: Tuffquader des Herkulestempels Säulen aus der ehemaligen ''Statio Annonae'' Die Basilica minor Santa Maria in Cosmedin, ursprünglich Santa Maria in Schola Graeca, ist eine Kirche in Rom in der Nähe des Tiberufers an der Piazza Bocca della Verità.

Neu!!: Petersdom und Santa Maria in Cosmedin · Mehr sehen »

Santa Maria Maggiore

Hauptfassade der Basilika von Osten Santa Maria Maggiore, auch Santa Maria della Neve (Unsere Liebe Frau vom Schnee), Santa Maria ad praesepe („die hl. Maria an der Krippe“) oder Basilica Liberii ist eine der fünf Papstbasiliken Roms im Rang einer Basilica maior und eine der sieben Pilgerkirchen.

Neu!!: Petersdom und Santa Maria Maggiore · Mehr sehen »

Santa Prassede

Seitenansicht der Kirche Krypta Die Basilika Santa Prassede (lat. Sanctae Praxedis) ist eine frühmittelalterliche Titelkirche in Rom.

Neu!!: Petersdom und Santa Prassede · Mehr sehen »

Sant’Agnese in Agone

Sant’Agnese in Agone (ital.; dt.: hl. Agnes in Agone – von der früheren Bezeichnung der Piazza Navona als Piazza in Agone, lat.: Ecclesia Sanctae Agnetis in Agone) ist eine katholische Kirche im Stadtteil ''Parione'', dem Rione VI der historischen Altstadt von Rom.

Neu!!: Petersdom und Sant’Agnese in Agone · Mehr sehen »

Sant’Agostino in Campo Marzio

Die Kirche Sant’Agostino (lateinisch Sancti Augustini), vollständig Basilica di Sant’Agostino in Campo Marzio ist eine dem Kirchenlehrer Augustinus geweihte Ordenskirche der Augustiner-Eremiten in Rom.

Neu!!: Petersdom und Sant’Agostino in Campo Marzio · Mehr sehen »

Sant’Ambrogio (Mailand)

Sant’Ambrogio in Mailand Sant’Ambrogio ist eine frühchristliche Kirche in Mailand im Norden Italiens.

Neu!!: Petersdom und Sant’Ambrogio (Mailand) · Mehr sehen »

Sant’Andrea della Valle

Kuppel Innenansicht Sant’Andrea della Valle ist eine Kirche in Rom.

Neu!!: Petersdom und Sant’Andrea della Valle · Mehr sehen »

Sant’Anna dei Palafrenieri

Sant’Anna dei Palafrenieri ist eine der Heiligen Anna gewidmete Pfarrkirche in der Vatikanstadt.

Neu!!: Petersdom und Sant’Anna dei Palafrenieri · Mehr sehen »

Sant’Atanasio dei Greci

Die Fassade mit Blick von der ''Via del Babuino'' Sant’Atanasio dei Greci ist eine Kirche in Rom.

Neu!!: Petersdom und Sant’Atanasio dei Greci · Mehr sehen »

Sant’Eligio degli Orefici

Fassade aus westlicher Sicht Detail der Fassade Sant’Eligio degli Orefici (lat.: Sancti Eligii aurificum; dt.: St. Eligius der Goldschmiede) ist eine Kirche in Rom.

Neu!!: Petersdom und Sant’Eligio degli Orefici · Mehr sehen »

Sant’Onofrio al Gianicolo

Vorhof der Kirche Rudolf von Alt (?), Blick von Sant’Onofrio auf Rom, 1835 Sant’Onofrio al Gianicolo ist eine Kirche im Rione Trastevere in Rom.

Neu!!: Petersdom und Sant’Onofrio al Gianicolo · Mehr sehen »

Santi Luca e Martina

Blick vom Forum Romanum Fassade Santi Luca e Martina ist eine Kirche in Rom.

Neu!!: Petersdom und Santi Luca e Martina · Mehr sehen »

Santi Silvestro e Martino ai Monti

Die Fassade Die Basilika Santi Silvestro e Martino ai Monti (lateinisch: Sanctorum Silvestri et Martini in Montibus), gebräuchlicher San Martino ai Monti, ist eine Kirche in Rom.

Neu!!: Petersdom und Santi Silvestro e Martino ai Monti · Mehr sehen »

Santo Stefano degli Abissini

Santo Stefano degli Abissini ist ein kleines Kirchengebäude in der Vatikanstadt, das nach dem Heiligen Stephanus benannt wurde.

Neu!!: Petersdom und Santo Stefano degli Abissini · Mehr sehen »

Santo Stefano Rotondo

Santo Stefano Rotondo, Äußeres S. Stefano Rotondo, Nördliche Außenansicht mit der Vorhalle von 1140, Gemälde von Ettore Roesler-Franz, um 1880. Die Basilica minor Santo Stefano Rotondo, auch Santo Stefano al Monte Celio, vollständig Basilica di Santo Stefano Rotondo al Celio, ist eine Kirche in Rom auf dem Hügel Celio im Osten der Altstadt im 1.

Neu!!: Petersdom und Santo Stefano Rotondo · Mehr sehen »

Sarg

Sarg in der Trauerhalle Sarkophag eines Abtes Ein Sarg (Etymologie: Verkürzung vom griechischen sarkophagos, siehe: Sarkophag) ist ein Behältnis für den Transport, die Aufbahrung und die Beisetzung eines Leichnams.

Neu!!: Petersdom und Sarg · Mehr sehen »

Sator-Quadrat

Sator-Quadrat Die lateinische Wortfolge SATOR AREPO TENET OPERA ROTAS, genannt Sator-Quadrat, ist ein Satzpalindrom, das man als magisches Quadrat horizontal und vertikal, vorwärts und rückwärts lesen kann: Ob der Text eine Bedeutung hat, ist ungeklärt.

Neu!!: Petersdom und Sator-Quadrat · Mehr sehen »

Savio Hon Tai-Fai

Wappen von Erzbischof Savio Hon Tai Fai Savio Hon Tai-Fai SDB (* 21. Oktober 1950 in Hongkong) ist ein chinesischer Geistlicher, römisch-katholischer Erzbischof und Diplomat des Heiligen Stuhls.

Neu!!: Petersdom und Savio Hon Tai-Fai · Mehr sehen »

Säule

Eine Säule ist eine lotrechte, freistehende Stütze aus Holz, Stein, Ziegel oder Metall mit rundem oder polygonalem Querschnitt.

Neu!!: Petersdom und Säule · Mehr sehen »

Säulenordnung

Dorische, ionische und korinthische Säulenordnung (Poseidontempel in Paestum, Athenatempel in Priene und Monument des Lysikrates in Athen, Rekonstruktionen teilweise überholt) Die fünf klassischen Säulenordnungen sind das wichtigste Gliederungssystem der antiken und der neuzeitlichen Architektur von der Renaissance bis zum frühen zwanzigsten Jahrhundert.

Neu!!: Petersdom und Säulenordnung · Mehr sehen »

Scala Regia

Scala Regia (um 1835), Zeichnung von William Leighton Leitch Die Scala Regia ist eine Treppe in der Vatikanstadt in Rom, die zum offiziellen Eingang des Vatikans gehört.

Neu!!: Petersdom und Scala Regia · Mehr sehen »

Schaft (Architektur)

unterschiedlich gestaltete Säulenschafte in Ajanta Der Schaft ist der tragende und notwendige Bestandteil einer Säule; er kann einen runden oder polygonalen Querschnitt haben und auf verschiedene Weise gestaltet sein.

Neu!!: Petersdom und Schaft (Architektur) · Mehr sehen »

Schale (Technische Mechanik)

Modell einer doppeltgekrümmten Schale Eine Schale ist in der Technischen Mechanik ein flächiges Tragwerk, das einfach oder doppelt (räumlich) gekrümmt ist und das Belastungen sowohl senkrecht als auch in seiner Ebene aufnehmen kann.

Neu!!: Petersdom und Schale (Technische Mechanik) · Mehr sehen »

Schleier von Manoppello

Schleier von Manoppello Der Schleier von Manoppello, auch als Volto Santo von Manoppello bekannt, ist eine Ikone auf einem hauchdünnen Tuch, die in der kleinen italienischen Stadt Manoppello in den Abruzzen als Reliquie verehrt wird.

Neu!!: Petersdom und Schleier von Manoppello · Mehr sehen »

Schola cantorum

Die Schola cantorum (lateinisch für „Sängerschule“) war ein berufsmäßiger Chor am päpstlichen Hof zur Zeit des Mittelalters.

Neu!!: Petersdom und Schola cantorum · Mehr sehen »

Scholastica von Anhalt

Äbtissin Scholastica von Anhalt – Stich nach einem Gemälde von 1710 Scholastica von Anhalt-Zerbst (* 1451; † 31. August 1504 in Gernrode) aus dem Geschlecht der Askanier war von 1469 bis 1504 die Äbtissin des freien weltlichen Stiftes Gernrode und Frose.

Neu!!: Petersdom und Scholastica von Anhalt · Mehr sehen »

Schweißtuch

Ein Schweißtuch ist ein Stück Stoff, das zur Reinigung und Aufnahme von Schweiß benutzt wird.

Neu!!: Petersdom und Schweißtuch · Mehr sehen »

Schweißtuch der Veronika

Hans Memling: Hl. Veronika, um 1470 Meister der heiligen Veronika: hl. Veronika mit dem Schweißtuch Christi, um 1420. München, Alte Pinakothek (wahrscheinlich aus St. Severin in Köln) St. Veronika mit dem Schweißtuch, gotische Skulptur, St. Lorenz (Nürnberg) Schweißtuch der Veronika, Volkskunst 18. Jahrhundert, ausgestellt im Museumsdorf Niedersulz Schatzkammer der Wiener Hofburg Das Schweißtuch der Veronika ist ein Gegenstand der christlichen Überlieferung.

Neu!!: Petersdom und Schweißtuch der Veronika · Mehr sehen »

Schweizer Truppen in vatikanischen Diensten

Wappen des Kirchenstaats Insgesamt 21 Schweizer Truppen in vatikanischen Diensten unterstützten seit 1506 die weltliche Politik des Papstes und waren am Ausbau des Kirchenstaates beteiligt.

Neu!!: Petersdom und Schweizer Truppen in vatikanischen Diensten · Mehr sehen »

Sebastian Osterrieder

Weihnachtskrippe von Sebastian Osterrieder in der Pfarrkirche St. Martinus in Oberstadion (Alb-Donau-Kreis) Krippenfigur von Osterrieder Engel auf Grab ''Obermaier'', in Wasserburg am Inn, 1909 Sebastian Osterrieder (* 19. Januar 1864 in Abensberg; † 5. Juni 1932 in München) war ein deutscher Bildhauer.

Neu!!: Petersdom und Sebastian Osterrieder · Mehr sehen »

Sedia gestatoria

Die Sedia gestatoria (lat., wörtlich „Sitz, der zum Tragen dient“) ist ein tragbarer Sessel für den Papst.

Neu!!: Petersdom und Sedia gestatoria · Mehr sehen »

Sedisvakanz

Wappentimbrierung bei Sedisvakanz des Apostolischen Stuhles Kardinalkämmerers Eduardo Martínez Somalo Sedisvakanz (vacantia, mittellateinisch, „das Freisein, Leersein“; sedis ist Genitiv zu sedes „Stuhl“, also eigentlich „Unbesetztheit des Stuhls“, meist wiedergegeben mit „leerer Stuhl“) „bezeichnet Zeit und Zustand der Erledigung des päpstlichen oder des bischöflichen oder quasibischöflichen Stuhles.“ Der Ausdruck vacantia sedis wird in der lateinischen Fachliteratur verwendet.

Neu!!: Petersdom und Sedisvakanz · Mehr sehen »

Seerhein

In Bildmitte der Seerhein, vorne die Insel Reichenau im Untersee – Blickrichtung nach Südost Der Seerhein ist ein etwa vier Kilometer langer, im Bodenseebecken liegender Fluss.

Neu!!: Petersdom und Seerhein · Mehr sehen »

Sehenswürdigkeiten in Konstanz

Die ''Imperia'' am Konstanzer Hafen Die Sehenswürdigkeiten in Konstanz am Bodensee reichen historisch fast so weit zurück wie die Geschichte der Stadt.

Neu!!: Petersdom und Sehenswürdigkeiten in Konstanz · Mehr sehen »

September Eleven 1683

Die Belagerung – September Eleven 1683 (Originaltitel: The Day of the Siege – September Eleven 1683, ital. 11 settembre 1683, poln.: Bitwa pod Wiedniem) ist ein englischsprachiger Monumental- und Historienfilm des italienischen Regisseurs Renzo Martinelli aus dem Jahre 2012, basierend auf der Schlacht am Kahlenberg im September 1683.

Neu!!: Petersdom und September Eleven 1683 · Mehr sehen »

Serafino Cretoni

Wappen von Serafino Cretoni Serafino Kardinal Cretoni (* 4. September 1833 in Soriano nel Cimino; † 3. Februar 1909 in Rom) war Kurienkardinal.

Neu!!: Petersdom und Serafino Cretoni · Mehr sehen »

Serbien

Serbien (amtlich Republik Serbien) ist ein Binnenstaat in Südosteuropa.

Neu!!: Petersdom und Serbien · Mehr sehen »

Serengeti darf nicht sterben

Serengeti darf nicht sterben ist eine deutsche Kinodokumentation von Michael Grzimek und dessen Vater Bernhard aus dem Jahr 1959.

Neu!!: Petersdom und Serengeti darf nicht sterben · Mehr sehen »

Sergio Goretti

Sergio Goretti (* 2. April 1929 in Città di Castello, Provinz Perugia, Italien; † 21. Juni 2012 in Assisi) war Bischof von Assisi-Nocera Umbra-Gualdo Tadino.

Neu!!: Petersdom und Sergio Goretti · Mehr sehen »

Sergius IV.

Sergius IV. (* um 970 in Rom; † 12. Mai 1012) war vom 31.

Neu!!: Petersdom und Sergius IV. · Mehr sehen »

Sic transit gloria mundi

Juan de Valdés Leal, ''Finis gloriae mundi'' (1672) Sic transit gloria mundi (lateinisch: So vergeht der Ruhm der Welt) ist ein historisches Zitat.

Neu!!: Petersdom und Sic transit gloria mundi · Mehr sehen »

Siegmund Feilbogen

Wiener Exportakademie (1904) Wiener Exportakademie 1904 mit Siegmund Feilbogen (sitzend 2. von rechts) Siegmund Feilbogen (* 27. März 1858 in Heřmanův Městec, Kaisertum Österreich; † 26. Juli 1928 in Zürich) war Jurist und Nationalökonom, Schriftsteller, Übersetzer und Initiator der deutschsprachigen James-Joyce-Rezeption.

Neu!!: Petersdom und Siegmund Feilbogen · Mehr sehen »

Silvester I.

Silvester I., Detail des Freskos in Santi Quattro Coronati in Rom Silvester I. († 31. Dezember 335 in Rom) war von 314 bis zu seinem Tod Papst.

Neu!!: Petersdom und Silvester I. · Mehr sehen »

Silvestro Belli

Silvestro Kardinal Belli Silvestro Belli (auch Silvester Belli; * 29. Dezember 1781 in Anagni; † 9. September 1844 in Jesi) war ein katholischer Bischof und Kardinal.

Neu!!: Petersdom und Silvestro Belli · Mehr sehen »

Silvio Savelli

Silvio Savelli (* 21. Juli 1550 in Ariccia; † 22. Januar 1599 ebenda) war ein italienischer Kardinal der Römischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Silvio Savelli · Mehr sehen »

Simon Petrus

Der heilige Petrus, Ikone aus dem 6. Jahrhundert, Katharinenkloster (Sinai) Simon Petrus (* in Galiläa, Datum unbekannt; † um 65–67, möglicherweise in Rom) war nach dem Neuen Testament einer der ersten Juden, die Jesus Christus in seine Nachfolge berief.

Neu!!: Petersdom und Simon Petrus · Mehr sehen »

Simon von Crépy

Simon von Crépy, auch Simon von Vexin genannt, (* um 1048; † 30. Januar 1080 (oder 1082?) in Rom) war der Sohn und Erbe des Rudolf IV, Graf von Valois, Amiens und Vexin (und damit aus dem Haus der Karolinger) und der Adele von Bar-sur-Aube.

Neu!!: Petersdom und Simon von Crépy · Mehr sehen »

Simone Weil

Simone Weil (1921) Simone Adolphine Weil (* 3. Februar 1909 in Paris; † 24. August 1943 in Ashford, England) war eine französische Philosophin, Dozentin und Lehrerin sowie Sozialrevolutionärin jüdischer Abstammung.

Neu!!: Petersdom und Simone Weil · Mehr sehen »

Singakademie Frankfurt (Oder)

Die Singakademie Frankfurt (Oder) wurde 1975 wieder gegründet und gehört zu den herausragenden künstlerischen Vereinigungen der Stadt Frankfurt (Oder).

Neu!!: Petersdom und Singakademie Frankfurt (Oder) · Mehr sehen »

Sisinnius

Sisinnius, Darstellung in der Basilika Sankt Paul vor den Mauern Sisinnius (* in Syrien; † 4. Februar 708) wurde vermutlich um den 15.

Neu!!: Petersdom und Sisinnius · Mehr sehen »

Sisto Riario Sforza

Sisto Riario Sforza Kardinalswappen von Sisto Riario Sforza Sisto Riario Sforza (* 5. Dezember 1810 in Neapel; † 29. September 1877 ebenda) war ein italienischer Geistlicher, römisch-katholischer Erzbischof von Neapel und Kardinal.

Neu!!: Petersdom und Sisto Riario Sforza · Mehr sehen »

Sixtinische Kapelle

Die Sixtinische Kapelle ist eine der Kapellen des Apostolischen Palastes.

Neu!!: Petersdom und Sixtinische Kapelle · Mehr sehen »

Sixtus IV.

Sixtus IV., Gemälde von Justus van Gent, ca. 1473/75 (im Louvre) Sixtus IV. (Francesco della Rovere; * 21. Juli 1414 in Celle bei Savona, Ligurien; † 12. August 1484 in Rom) war vom 9. August 1471 bis zum 12. August 1484 Papst.

Neu!!: Petersdom und Sixtus IV. · Mehr sehen »

Sixtus V.

Sixtus V. Sixtus V. (* 13. Dezember 1521 in Grottammare, Marken; † 27. August 1590 in Rom), bürgerlicher Name Felice Peretti di Montalto, war von 1585 bis 1590 Papst der katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Sixtus V. · Mehr sehen »

Spätmittelalter

Das Heilige Römische Reich im Spätmittelalter (um 1400) Als Spätmittelalter wird der Zeitraum der europäischen Geschichte von der Mitte des 13.

Neu!!: Petersdom und Spätmittelalter · Mehr sehen »

Spielregel für einen Wiedertäuferfilm

Spielregel für einen Wiedertäuferfilm ist ein deutsch-italienischer Filmessay des Filmemachers Georg Brintrup aus dem Jahr 1976.

Neu!!: Petersdom und Spielregel für einen Wiedertäuferfilm · Mehr sehen »

St Paul’s Cathedral

St Paul’s Cathedral (Januar 2010) Die St.-Pauls-Kathedrale (St Paul’s Cathedral) ist eine Bischofskirche in London.

Neu!!: Petersdom und St Paul’s Cathedral · Mehr sehen »

St. Aposteln

Köln, St. Aposteln (Ostseite) Blick ins Langschiff Stahlstich nach William Tombleson Deutzer Kürassiere vor St. Aposteln, am 21. April 1900 St.

Neu!!: Petersdom und St. Aposteln · Mehr sehen »

St. Cyriaki und Nicolai (Schwenda)

St. Cyriaci und Nicolai Innenraum-Panorama Deckengemälde von Karl Völker Strobel-Orgel Die evangelische Kirche St.

Neu!!: Petersdom und St. Cyriaki und Nicolai (Schwenda) · Mehr sehen »

St. Dionysius (Recke)

Luftbild (2014) Katholische Pfarrkirche St. Dionysius Recke Die katholische Pfarrkirche St.

Neu!!: Petersdom und St. Dionysius (Recke) · Mehr sehen »

St. Gabriel (Salzgitter)

St.-Gabriel-Kirche Die Kirche Sankt Gabriel ist die katholische Kirche in Gebhardshagen, einem Stadtteil von Salzgitter in Niedersachsen.

Neu!!: Petersdom und St. Gabriel (Salzgitter) · Mehr sehen »

St. Johannes (Wängi)

Katholische Kirche St. Johannes Wängi Aussenansicht Innenansicht Die Kirche St.

Neu!!: Petersdom und St. Johannes (Wängi) · Mehr sehen »

St. Josef (Forsthofen)

St.

Neu!!: Petersdom und St. Josef (Forsthofen) · Mehr sehen »

St. Marien (Schladen)

Außenansicht Die Kirche St.

Neu!!: Petersdom und St. Marien (Schladen) · Mehr sehen »

St. Nikolaus (Liesing)

thumbnail Innenansicht Relief mit Nikolauslegende Relief mit Nikolauslegende Die römisch-katholische Pfarrkirche Liesing in der Gemeinde Lesachtal (Kärnten) ist dem heiligen Nikolaus geweiht.

Neu!!: Petersdom und St. Nikolaus (Liesing) · Mehr sehen »

St. Peter (München)

Heiliggeistkirche im Hintergrund Der Alte Peter (links) in unmittelbarer Nähe des Marienplatzes Dach der Kirche Amtliche Gebäudetafel Die Pfarrkirche Sankt Peter, deren Turm im Volksmund Alter Peter genannt wird und zu Münchens Wahrzeichen zählt, ist die älteste erwähnte Pfarrkirche Münchens.

Neu!!: Petersdom und St. Peter (München) · Mehr sehen »

St. Peter am See (Hunswinkel)

St. Peter am See St.

Neu!!: Petersdom und St. Peter am See (Hunswinkel) · Mehr sehen »

St. Peter und Alexander (Aschaffenburg)

Sicht vom Stiftsplatz. St. Peter und Alexander. Die Stiftskirche St.

Neu!!: Petersdom und St. Peter und Alexander (Aschaffenburg) · Mehr sehen »

St. Peter und Paul (Oberammergau)

St. Peter und Paul Inneres Frontsicht Rückblick St.

Neu!!: Petersdom und St. Peter und Paul (Oberammergau) · Mehr sehen »

St.-Pius-Gymnasium Coesfeld

St.-Pius-Gymnasium Eingang der Schule Das St.-Pius-Gymnasium Coesfeld ist eine Privatschule in katholischer Trägerschaft des Bistums Münster in Coesfeld.

Neu!!: Petersdom und St.-Pius-Gymnasium Coesfeld · Mehr sehen »

Staad (Konstanz)

Staad ist ein Stadtteil der baden-württembergischen Stadt Konstanz im Landkreis Konstanz in Deutschland.

Neu!!: Petersdom und Staad (Konstanz) · Mehr sehen »

Staatsgalerie Altdeutsche Meister

Jakob Fugger der Reiche, Porträt von Albrecht Dürer (um 1519) in der Staatsgalerie Altdeutsche Meister Die Staatsgalerie Altdeutsche Meister, oft auch als Staatsgalerie in der Katharinenkirche bezeichnet, ist ein Kunstmuseum in der Augsburger Altstadt.

Neu!!: Petersdom und Staatsgalerie Altdeutsche Meister · Mehr sehen »

Stadtbaugeschichte

Die Stadtbaugeschichte ist eine Geschichtswissenschaft und eine urbanistische Einzelwissenschaft, die die Geschichte des Städtebaus und der Stadtplanung erforscht.

Neu!!: Petersdom und Stadtbaugeschichte · Mehr sehen »

Stadtbefestigung (Rom)

Die Stadtbefestigung der Stadt Rom besteht seit der römischen Königszeit.

Neu!!: Petersdom und Stadtbefestigung (Rom) · Mehr sehen »

Stammliste der Liudolfinger

Die ist eine detaillierte Stammliste der Liudolfinger, für den Hauptartikel siehe Liudolfinger.

Neu!!: Petersdom und Stammliste der Liudolfinger · Mehr sehen »

Stanisław Dziwisz

Stanisław Kardinal Dziwisz Wappen Stanisław Kardinal Dziwisz Stanisław Kardinal Dziwisz (* 27. April 1939 in Raba Wyżna bei Krakau, Polen) ist ein polnischer Geistlicher und emeritierter römisch-katholischer Erzbischof von Krakau.

Neu!!: Petersdom und Stanisław Dziwisz · Mehr sehen »

Stanzen des Raffael

Selbstbildnis Raffaels (links) aus seinem Fresko ''Die Schule von Athen'', 1510/11, Stanzen des Vatikans, Rom Die Stanzen des Raffael (von) sind Gemächer im Apostolischen Palast, die von Raffael und seiner Schule ausgemalt wurden.

Neu!!: Petersdom und Stanzen des Raffael · Mehr sehen »

Stationskirche

Die Prozession des hl. Gregor an der Engelsburg, Giovanni di Paolo (1465–1470) Als Stationskirchen werden Kirchen in Rom bezeichnet, an denen nach altem kirchlichen Brauch sogenannte Stationsgottesdienste gehalten werden.

Neu!!: Petersdom und Stationskirche · Mehr sehen »

Stefan Regmunt

Stefan Regmunt Wappen von Stefan Regmunt Stefan Regmunt (* 20. Juni 1951 in Krasnystaw in der Woiwodschaft Lublin, Polen) ist ein polnischer römisch-katholischer Theologe und emeritierter Bischof von Zielona Góra-Gorzów.

Neu!!: Petersdom und Stefan Regmunt · Mehr sehen »

Stift Pöllau

Stiftskirche St. Veit Innenhof Stift Pöllau ist ein ehemaliges Kloster der Augustiner-Chorherren in Pöllau in der Steiermark.

Neu!!: Petersdom und Stift Pöllau · Mehr sehen »

Straßenbahn Rom

Die Straßenbahn Rom ist das Straßenbahnsystem der italienischen Hauptstadt.

Neu!!: Petersdom und Straßenbahn Rom · Mehr sehen »

Stundenbuch des Kardinals Alessandro Farnese

Das Stundenbuch des Kardinals Alessandro Farnese (engl. Farnese hours) ist ein Gebetbuch von 1546.

Neu!!: Petersdom und Stundenbuch des Kardinals Alessandro Farnese · Mehr sehen »

Sulaqa

Sulaqa Mar Shimun (* um 1510 in Mosul; † Januar 1555 bei Amadiya) war ein (Gegen-) Katholikos-Patriarch der ostsyrischen „Kirche des Ostens“ in Gemeinschaft mit dem Papst in Rom.

Neu!!: Petersdom und Sulaqa · Mehr sehen »

Superga

Die Superga bei Turin Blick auf die Eingangsfront Die nach ihrem Standort benannte Superga, eigentlich Basilica della Natività di Maria Vergine, ist eine bedeutende Wallfahrtskirche bei Turin in Italien.

Neu!!: Petersdom und Superga · Mehr sehen »

Sven M. Hellinghausen

Sven Markus Hellinghausen (* 19. April 1975 in Altenkirchen) ist ein deutscher Dirigent und Komponist.

Neu!!: Petersdom und Sven M. Hellinghausen · Mehr sehen »

Tadeusz Józef Zawistowski

Wappen Tadeusz Józef Zawistowski (* 16. Januar 1930 in Sztabin; † 1. Juni 2015 in Łomża) war ein polnischer Geistlicher und Weihbischof in Łomża.

Neu!!: Petersdom und Tadeusz Józef Zawistowski · Mehr sehen »

Tadeusz Kondrusiewicz

Erzbischof Tadeusz Kondrusiewicz Wappen von Erzbischof Tadeusz Kondrusiewicz Tadeusz Kondrusiewicz (Tadevush Kandrusievich) (* 3. Januar 1946 in Adelsk bei Hrodna, Belarussische SSR) ist römisch-katholischer Erzbischof von Minsk-Mahiljou.

Neu!!: Petersdom und Tadeusz Kondrusiewicz · Mehr sehen »

Tadeusz Pieronek

Tadeusz Pieronek (2012)Tadeusz Pieronek (* 26. Oktober 1934 in Radziechowy, Powiat Żywiecki, Polen) ist emeritierter Weihbischof in Sosnowiec.

Neu!!: Petersdom und Tadeusz Pieronek · Mehr sehen »

Tadeusz Rakoczy

Tadeusz Rkoczy, Bischof von Bielsko-Żywiec (2016) Tadeusz Rakoczy (* 30. März 1938 in Gilowice) ist ein polnischer römisch-katholischer Geistlicher und emeritierter Bischof von Bielsko-Żywiec.

Neu!!: Petersdom und Tadeusz Rakoczy · Mehr sehen »

Tambour (Architektur)

Kloster Sanahin, Armenien. Der runde Tambour-Aufsatz erhebt sich über der quadratischen Vierung der Klosterkirche (10.–12. Jh.) und ist mit schmalen Lichtöffnungen versehen. Als Tambour (frz. ‚Trommel‘) wird ein vertikales Architekturelement mit einem meist runden, seltener auch polygonalen oder ovalen Querschnitt bezeichnet, das als verbindendes Zwischenglied oberhalb eines meist quadratischen Baukörpers und dessen aus einer Kuppel oder einem Klostergewölbe bestehenden Dach fungiert.

Neu!!: Petersdom und Tambour (Architektur) · Mehr sehen »

Taurobolium

Bernhard Rode, ''Taurobolium, oder Weihung der Priester der Cybele unter Antoninus Pius'', um 1780 Taurobolium-Altar von Lyon Als Taurobolium wurde im antiken Rom das rituelle Opfern eines Stiers im Kybelekult bezeichnet.

Neu!!: Petersdom und Taurobolium · Mehr sehen »

Tempietto di Bramante

Gianicolo und San Pietro in Montorio; Stich von Hugues Pinard 1555 Ursprünglich geplanter Grundriss der Anlage nach Serlio Der Tempietto di Bramante (wörtlich Tempelchen Bramantes) ist ein kleiner Rundtempel in einem Hof des ehemaligen Klosters von San Pietro in Montorio in Rom.

Neu!!: Petersdom und Tempietto di Bramante · Mehr sehen »

Territorium der Vatikanstadt

Karte der Vatikanstadt mit Grenzen Blick über den Petersplatz auf den trapezförmigen Vorplatz (''Piazza Retta'') und den Petersdom Das Territorium der Vatikanstadt wurde in Verhandlungen zwischen dem Heiligen Stuhl und der Regierung des Königreichs Italien, welche in die Unterzeichnung der Lateranverträge (1929) mündeten, festgeschrieben.

Neu!!: Petersdom und Territorium der Vatikanstadt · Mehr sehen »

The Last Mohican

Bernard Malamud, 1970 The Last Mohican (in späteren Fassungen auch unter dem Title Last Mohican erschienen) ist eine Kurzgeschichte von Bernard Malamud, die erstmals im Frühjahr 1958 in der Partisan Review veröffentlicht und im gleichen Jahr in die mit dem National Book Award ausgezeichnete Sammlung The Magic Barrel aufgenommen wurde.

Neu!!: Petersdom und The Last Mohican · Mehr sehen »

Theodor II. (Papst)

Theodor II. (* in Rom; † um November 897) war im Jahr 897 für 20 Tage Papst der katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Theodor II. (Papst) · Mehr sehen »

Thomas Harrison (Architekt)

Porträt von H. Wyatt, 1820 Thomas Harrison (* 7. August (getauft) 1744 in Richmond, North Yorkshire, Königreich Großbritannien; † 29. März 1829 in Chester, Cheshire, Vereinigtes Königreich) war ein englischer Architekt und Ingenieur.

Neu!!: Petersdom und Thomas Harrison (Architekt) · Mehr sehen »

Thomas Le Seur

Thomas Le Seur OFM (* 1. Oktober 1703 in Rethel, Frankreich; † 26. September 1770 in Rom) war ein französischer Mathematiker und Physiker.

Neu!!: Petersdom und Thomas Le Seur · Mehr sehen »

Thomas von Cori

Thomas von Cori OFM (* 4. Juni 1655 in Cori, Latium, Italien; † 11. Januar 1729 in Civitella, Italien) war ein italienischer Franziskaner und Priester.

Neu!!: Petersdom und Thomas von Cori · Mehr sehen »

Tiara

Papstkrone (Tiara) Tiara Pauls VI. Tiara der Petrusstatue Pius’ XI. Pius XII. während der Krönungsmesse Die Papst Benedikt XVI. am 25. Mai 2011 geschenkte Tiara. Die Tiara (griech. tiára, auch triregnum), Papstkrone oder auch gelegentlich römische Krone genannt, ist die früher bei feierlichen Anlässen getragene Krone des Papstes.

Neu!!: Petersdom und Tiara · Mehr sehen »

Titularbistum Paralus

Paralus (ital.: Paralo) ist ein Titularbistum der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Titularbistum Paralus · Mehr sehen »

Titularbistum Zenopolis in Lycia

Zenopolis in Lycia war eine antike Stadt in der römischen Provinz Lycia et Pamphylia bzw.

Neu!!: Petersdom und Titularbistum Zenopolis in Lycia · Mehr sehen »

Titularerzbistum Neocaesarea in Ponto

Neocaesarea in Ponto (ital.: Neocesarea di Ponto) ist ein Titularerzbistum der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Titularerzbistum Neocaesarea in Ponto · Mehr sehen »

Tomasz Peta

Tomasz Peta Tomasz Bernard Peta (* 20. August 1951 in Inowrocław, Woiwodschaft Kujawien-Pommern, Polen) ist Erzbischof von Astana in Kasachstan.

Neu!!: Petersdom und Tomasz Peta · Mehr sehen »

Tommaso Caputo

Erzbischofswappen von Tommaso Caputo Tommaso Caputo (* 17. Oktober 1950 in Afragola, Provinz Neapel, Italien) ist ein ehemaliger Diplomat des Heiligen Stuhls und ist Prälat der Territorialprälatur Pompei.

Neu!!: Petersdom und Tommaso Caputo · Mehr sehen »

Tonnengewölbe

Elemente eines TonnengewölbesWange – rote FlächeKappe – blaue FlächeWiderlager – grüne KanteGurtbogen – rote KanteGratbogen – blaue Kante Als Tonnengewölbe bezeichnet man ein Gewölbe mit zwei gleich langen parallelen Widerlagern.

Neu!!: Petersdom und Tonnengewölbe · Mehr sehen »

Traian Crișan

Traian Crișan (* 21. Mai 1918 in Iara, Komitat Torda-Aranyos; † 6. November 1990 in Rom) war ein Kurienerzbischof der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Traian Crișan · Mehr sehen »

Trierer Sängerknaben

Die Trierer Sängerknaben sind ein Knabenchor aus Trier.

Neu!!: Petersdom und Trierer Sängerknaben · Mehr sehen »

Tu scendi dalle stelle

Tu scendi dalle stelle ist wohl das bekannteste italienische Weihnachtslied.

Neu!!: Petersdom und Tu scendi dalle stelle · Mehr sehen »

Ulrich Kaiser (Dirigent)

Ulrich Kaiser (* 25. Juni 1973 in Dresden) ist ein deutscher Chorleiter, Dirigent und Kirchenmusiker.

Neu!!: Petersdom und Ulrich Kaiser (Dirigent) · Mehr sehen »

Um Himmels Willen – Weihnachten in Kaltenthal

Um Himmels Willen – Weihnachten in Kaltenthal ist ein deutscher Fernsehfilm von Ulrich König und das erste Weihnachtsspecial der Fernsehserie Um Himmels Willen.

Neu!!: Petersdom und Um Himmels Willen – Weihnachten in Kaltenthal · Mehr sehen »

Urban VI.

Urban VI., ursprünglich Bartolomeo Prignano, (* ca. 1318 in Neapel; † 15. Oktober 1389 in Rom) war von 1378 bis 1389 Papst.

Neu!!: Petersdom und Urban VI. · Mehr sehen »

Urban VIII.

Urban VIII. Papstwappen Urbans VIII. Urban VIII. (* 5. April 1568 als Maffeo Barberini in Florenz; † 29. Juli 1644 in Rom) war von 1623 bis 1644 Papst der katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Urban VIII. · Mehr sehen »

Urbi et orbi

Fassade des Petersdoms mit der Benediktionsloggia, von der der Papst üblicherweise den Segen ''Urbi et Orbi'' spendet Papst Benedikt XVI. spendet den Segen ''Urbi et orbi'' zu Weihnachten 2008 Unter Urbi et orbi (lat.: „der Stadt (Rom) und dem Erdkreis“) versteht man den apostolischen Segen des Papstes, den dieser in besonders feierlicher Form zu Ostern, zu Weihnachten und unmittelbar nach seinem ersten öffentlichen Auftreten als neugewählter Papst erteilt.

Neu!!: Petersdom und Urbi et orbi · Mehr sehen »

Valentin de Boulogne

Valentin de Boulogne (* 3. Januar 1591 in Coulommiers, Seine-et-Marne; † 19. August 1632 in Rom; auch Jean de Boullongne oder Moise Valentin) war ein französischer Maler.

Neu!!: Petersdom und Valentin de Boulogne · Mehr sehen »

Valentino Fioravanti (Komponist)

Valentino Fioravanti Valentino Fioravanti (* 11. September 1764 in Rom; † 16. Juni 1837 in Capua) war ein italienischer Komponist und ein Vertreter der sogenannten Neapolitanischen Schule.

Neu!!: Petersdom und Valentino Fioravanti (Komponist) · Mehr sehen »

Vatikanische Audienzhalle

Vatikanische Audienzhalle, Außenansicht von der Kuppel der Petersbasilika 2011 Die Vatikanische Audienzhalle wurde von 1964 bis 1971 im Auftrag von Papst Paul VI. durch Pier Luigi Nervi errichtet.

Neu!!: Petersdom und Vatikanische Audienzhalle · Mehr sehen »

Vatikanische Gärten

Karte des Vatikans: Die Vatikanischen Gärten linkerhand Die Vatikanischen Gärten (italienisch Giardini Vaticani) umfassen etwa die Hälfte der 44 ha des Staatsgebietes der Vatikanstadt.

Neu!!: Petersdom und Vatikanische Gärten · Mehr sehen »

Vatikanische Grotten

Unterhalb des Petersdomes (I) befinden sich die Vatikanische Grotten (II). Darunter liegt die Vatikanische Nekropole (III) Die Vatikanischen Grotten unterhalb des Petersdoms in der Vatikanstadt sind eine große Krypta mit Papstgräbern und bestehen aus mehreren großen Räumen.

Neu!!: Petersdom und Vatikanische Grotten · Mehr sehen »

Vatikanische Museen

Mitte oben: Die Vatikanischen Museen in umgedrehter L-Form Übersichtsskizze der Vatikanischen Museen Skulptur über dem Eingangsportal Die Vatikanischen Museen beherbergen vor allem die päpstlichen Kunstsammlungen und befinden sich auf dem Territorium der Vatikanstadt.

Neu!!: Petersdom und Vatikanische Museen · Mehr sehen »

Vatikanische Nekropole

Christus mit den Attributen des Sol Invictus: Sich bäumende Pferde, flatternder Mantel und Strahlenkranz. Mosaik aus der Nekropole unter der Peterskirche in Rom, 3./4. Jahrhundert n. Chr. Die Vatikanische Nekropole ist eine Nekropole in der Vatikanstadt direkt unter den Vatikanischen Grotten des Petersdoms.

Neu!!: Petersdom und Vatikanische Nekropole · Mehr sehen »

Vatikanischer Hügel

Der Vatikanische Hügel (Latein: mons Vaticanus) ist ein vor allem aus Tuffstein bestehender Hügel in der Vatikanstadt, der sich in der Nähe des rechten Tiberufers befindet.

Neu!!: Petersdom und Vatikanischer Hügel · Mehr sehen »

Vatikanischer Obelisk

Der Obelisk auf dem Petersplatz Detail zur Aufrichtung des Obelisken in ''Theatrum machinarum'' von Jacob Leupold Darstellung der Aufrichtung des Vatikanischen Obelisken 1586, von Niccola Zabaglia 1743 Der Vatikanische Obelisk ist ein ägyptischer Obelisk auf dem Petersplatz vor dem Petersdom.

Neu!!: Petersdom und Vatikanischer Obelisk · Mehr sehen »

Vatikanstadt

Der Staat Vatikanstadt (amtliche Langform in Deutschland und der Schweiz) oder Staat der Vatikanstadt (amtliche Langform in Österreich), kurz auch Vatikan, Vatikanstadt oder Vatikanstaat genannt, ist der kleinste allgemein anerkannte Staat der Welt und der einzige Staat mit Latein als Amtssprache.

Neu!!: Petersdom und Vatikanstadt · Mehr sehen »

Velha Goa

Die Stadt Velha Goa (englisch Old Goa, deutsch „Alt-Goa“), ursprünglich nur Goa genannt, liegt im westindischen Bundesstaat Goa am linken Ufer des Flusses Mandovi; Velha Goa war früher die Hauptstadt der portugiesischen Kolonie Portugiesisch-Indien.

Neu!!: Petersdom und Velha Goa · Mehr sehen »

Venezianische Mehrchörigkeit

Mehrchörige Kirchenmusik Mehrchörige Aufführung im Salzburger Dom (17. Jahrhundert) Der Begriff venezianische Mehrchörigkeit bezeichnet eine Musikpraxis, die Mitte des 16. Jahrhunderts in der späten Renaissance in Italien aufkam.

Neu!!: Petersdom und Venezianische Mehrchörigkeit · Mehr sehen »

Verklärungskathedrale (Dnipro)

Die Verklärungskathedrale Die Verklärungskathedrale (ukrainisch: Спасо-Преображенський кафедра́льний собор; russisch: Спасо-Преображенский кафедральный собор/Spasso Preopraschenski kathedralni Sobor) auf dem Oktoberplatz im Zentrum von Dnipro (Stadtteil Sobor) ist eine im Wesentlichen zu Anfang des 19.

Neu!!: Petersdom und Verklärungskathedrale (Dnipro) · Mehr sehen »

Via Aurelia

Hadrian Die ''Via Aurelia'' (in gelb) im römischen Straßennetz Die Via Aurelia (deutsch Aurelische Straße) ist eine Römerstraße, die der Censor Gaius Aurelius Cotta im Jahr 241 v. Chr. in Auftrag gab.

Neu!!: Petersdom und Via Aurelia · Mehr sehen »

Via dei Coronari

Die Via dei Coronari ist eine ungefähr 500 Meter lange Straße zwischen dem Vicolo del Curato und der Via di Sant’Agostino im historischen Stadtteil Rione Ponte von Rom.

Neu!!: Petersdom und Via dei Coronari · Mehr sehen »

Via della Conciliazione

Via della Conciliazione Die Via della Conciliazione (für Straße der Versöhnung) in Rom ist eine 1936 unter Benito Mussolini geplante und zum päpstlichen Jubeljahr 1950 fertiggestellte etwa 500 m lange Straßenachse, die vom Tiber in Richtung Petersdom führt und andererseits über den Corso Vittorio Emanuele II die Vatikanstadt mit dem historischen Zentrum Roms verbindet.

Neu!!: Petersdom und Via della Conciliazione · Mehr sehen »

Via Francigena

Verschiedene Wegmarkierungen auf der Via Francigena Als Via Francigena, auch Frankenstraße oder Frankenweg, werden im weiteren Sinne die alten Fernstraßen bezeichnet, die Pilger auf ihrem Weg vom Frankenreich oder von England aus über das Gebiet des Frankenreichs nach Rom zur Grabstätte der Apostel Petrus und Paulus nutzten.

Neu!!: Petersdom und Via Francigena · Mehr sehen »

Victoria amazonica

Victoria amazonica, auch Amazonas-Riesenseerose genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Riesenseerosen (Victoria) innerhalb der Familie der Seerosengewächse (Nymphaeaceae).

Neu!!: Petersdom und Victoria amazonica · Mehr sehen »

Vierbergelauf

Drei-Nagel-Motiv in der Kirche am Lorenziberg Sörger Gruppe erreicht Lorenziberg Sörger Gruppe bei Mairist im Anmarsch auf den Magdalensberg Ankunft auf dem Magdalensberg Vierbergler umrunden die Kirche Magdalensberg Vierbergler startbereit auf dem Magdalensberg Kreuzbussen vor Sörg Der Vierbergelauf ist eine um 1500 erstmals beschriebene Wallfahrt über den Magdalensberg, Ulrichsberg, Veitsberg und Lorenziberg rund um St. Veit.

Neu!!: Petersdom und Vierbergelauf · Mehr sehen »

Viktor II.

Viktor II. in der Darstellung im Pontifikale Gundekarianum (1071/72) Viktor II., auch Victor II. (* um 1020; † 28. Juli 1057 in Arezzo) war als Gebhard I. Bischof von Eichstätt von 1042 bis 1057 und amtierte von 1055 bis zu seinem Tod als Papst.

Neu!!: Petersdom und Viktor II. · Mehr sehen »

Villa Aurelia

Villa Aurelia – American Academy in Rome Das Casino del Giardino Farnese ist eine Villa auf dem Monte Gianicolo in Rom.

Neu!!: Petersdom und Villa Aurelia · Mehr sehen »

Villa del Priorato di Malta

Die Villa del Priorato di Malta, auch Magistralvilla oder kurz Villa di Malta genannt, auf dem Aventin an der Piazza dei Cavalieri di Malta 4 in Rom ist einer der beiden Hauptsitze des Souveränen Malteserordens.

Neu!!: Petersdom und Villa del Priorato di Malta · Mehr sehen »

Villa Rumpf

Villa Rumpf von der Seeseite aus gesehen Villa Rumpf von der Straßenseite aus gesehen Die Villa Rumpf in der Ludwig-Richter-Straße 17 in Potsdam mit Gartenanlage, Pavillon und straßenseitiger Einfriedung befindet sich direkt am Heiligen See.

Neu!!: Petersdom und Villa Rumpf · Mehr sehen »

Villa Valguarnera

Die Villa Valguarnera ist ein Landschloss in Bagheria auf Sizilien.

Neu!!: Petersdom und Villa Valguarnera · Mehr sehen »

Vincenzo Camuccini

Vincenzo Camuccini, Selbstporträt Vincenzo Camuccini (* 22. Februar 1771 in Rom; † 2. September 1844 ebenda) war ein italienischer Maler des Klassizismus.

Neu!!: Petersdom und Vincenzo Camuccini · Mehr sehen »

Virgilio Mazzocchi

Virgilio Mazzocchi (* 22. Juli 1597 in Civita Castellana; † 3. Oktober 1646 ebenda) war ein italienischer Kapellmeister und Komponist.

Neu!!: Petersdom und Virgilio Mazzocchi · Mehr sehen »

Virgilio Noè

Wappen von Virgilio Kardinal Noè Virgilio Kardinal Noè (* 30. März 1922 in Zelata di Bereguardo, Provinz Pavia; † 24. Juli 2011 in Rom) war ein italienischer Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Virgilio Noè · Mehr sehen »

Vokalensemble Cantico

Das Vokalensemble Cantico geht zurück auf einen von der Leiterin Edeltraud Appl im April 1988 gegründeten Kinderchor.

Neu!!: Petersdom und Vokalensemble Cantico · Mehr sehen »

Volksaltar

Kölner Dom, Volksaltar, 1956–1960 Mailand, Duomo, Volksaltar Als Volksaltar bezeichnet man heute im Allgemeinen den frei stehenden Altar in katholischen Kirchen, an dem der Priester den Eucharistieteil der heiligen Messe den Gläubigen zugewendet (versus populum) zelebriert, so dass die Mitfeiernden sich als um den Altar Versammelte erfahren können.

Neu!!: Petersdom und Volksaltar · Mehr sehen »

Vorkoster

Ein Vorkoster ist eine Person mit der spezifischen Aufgabe, Speisen und Getränke (durch die Entnahme und Einnahme einer Kostprobe) auf ihre Qualität und Verträglichkeit zu prüfen.

Neu!!: Petersdom und Vorkoster · Mehr sehen »

Wahrzeichen

Brandenburger Tor in Berlin Eiffelturm in Paris Riesenrad in Wien Der Leanderturm in Istanbul Schweriner Schloss Ein Wahrzeichen ist ein typisches Merkmal oder Erkennungszeichen, durch das geografische Objekte, insbesondere auch bewohnte Orte und Städte, charakterisiert werden.

Neu!!: Petersdom und Wahrzeichen · Mehr sehen »

Wallfahrtskirche Birnau

Die Wallfahrtskirche Birnau ist eine Maria geweihte Barockkirche am Nordufer des Bodensees zwischen den Orten Nußdorf und Uhldingen-Mühlhofen in Baden-Württemberg.

Neu!!: Petersdom und Wallfahrtskirche Birnau · Mehr sehen »

Walter Brandmüller

Wappen von Walter Kardinal Brandmüller Walter Kardinal Brandmüller (* 5. Januar 1929 in Ansbach) ist ein deutscher Theologe, Kirchenhistoriker und Kardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und Walter Brandmüller · Mehr sehen »

Was nicht im „Baedeker“ steht

''Was nicht im Baedeker steht. Das Buch von Ungarn und Budapest'' (1928), Umschlag von Eugen Feiks ''Was nicht im Baede­ker steht. Das Buch von Köln / Düsseldorf, Bonn'' (1928), Umschlag von Ernst Aufseeser Was nicht im „Baedeker“ steht war eine von 1927 bis 1938 im Piper Verlag München herausgegebene Buchreihe von insgesamt 17 Bänden, die sich als alternative Reisebeschreibungen im feuilletonistischen Stil verstanden.

Neu!!: Petersdom und Was nicht im „Baedeker“ steht · Mehr sehen »

Weißer und schwarzer Rauch

Schwarzer Rauch am Schornstein der Sixtinischen Kapelle, 2005 Sixtinischen Kapelle, 2005 Weißer Rauch und schwarzer Rauch kennzeichnen das Ergebnis der Wahlgänge bei einer Papstwahl.

Neu!!: Petersdom und Weißer und schwarzer Rauch · Mehr sehen »

Weihnachten

Fra Bartolommeo: ''Die Heilige Familie mit dem Johannesknaben'' (um 1490; Alte Pinakothek, München) Weihnachts- oder Christbaum Christ-Erlöser-Kathedrale am 7. Januar 2016 Michael Rieser: ''Am Abend vor Christi Geburt'' (1869) Weihnachten, auch Weihnacht, Christfest oder Heiliger Christ genannt, ist das Fest der Geburt Jesu Christi.

Neu!!: Petersdom und Weihnachten · Mehr sehen »

Weingarten (Württemberg)

Weingarten 1917 Weingarten 2010 Weingarten (bis 1865: Altdorf) ist eine Mittelstadt im Südosten Baden-Württembergs in Deutschland.

Neu!!: Petersdom und Weingarten (Württemberg) · Mehr sehen »

Weltjugendtagskreuz

Das Weltjugendtagskreuz mit der Marienikone ''Salus Populi Romani'' Das Weltjugendtagskreuz, auch Heilig-Jahr-Kreuz, Jubiläums-Kreuz oder Jugendkreuz, ist ein schlichtes Holzkreuz, das 1984 von Papst Johannes Paul II. den Jugendlichen der Welt geschenkt wurde und seither als Symbol der Weltjugendtage durch die ganze Welt reist.

Neu!!: Petersdom und Weltjugendtagskreuz · Mehr sehen »

Welttag der Kranken

Der Welttag der Kranken wurde 1993 anlässlich des Gedenkens an alle von Krankheiten heimgesuchten und gezeichneten Menschen von Papst Johannes Paul II. eingeführt.

Neu!!: Petersdom und Welttag der Kranken · Mehr sehen »

Wiktor Skworc

Wiktor Skworc, 2006 Wappen des Erzbischofs Wiktor Skworc (* 19. Mai 1948 in Bielszowice, einem Stadtteil von Ruda Śląska, Woiwodschaft Schlesien, Polen) ist Erzbischof von Kattowitz.

Neu!!: Petersdom und Wiktor Skworc · Mehr sehen »

Wilfrid

Wilfrid (auch Wilfrith, Uilfrid, Wilfrið, Wilfriþ, Wilferð, Wilferþ etc.; * um 634; † 709/710) war eine der bedeutendsten Personen der britannischen Kirchengeschichte des späten 7. Jahrhunderts.

Neu!!: Petersdom und Wilfrid · Mehr sehen »

Wilhelm Gumppenberg

Wilhelm Gumppenberg (* 17. Juli 1609 in München; † 8. Mai 1675 in Innsbruck) war ein Jesuit und Theologe aus Bayern.

Neu!!: Petersdom und Wilhelm Gumppenberg · Mehr sehen »

Wilhelm Hopfgarten

Wilhelm Hopfgarten (* 7. April 1789 in Berlin; † 24. Oktober 1860 in Rom) war ein deutscher Bronzegießer.

Neu!!: Petersdom und Wilhelm Hopfgarten · Mehr sehen »

William Aquin Carew

William Aquin Carew (* 23. Oktober 1922 in St. John’s, Kanada; † 8. Mai 2012 ebenda) war ein Diplomat des Heiligen Stuhls.

Neu!!: Petersdom und William Aquin Carew · Mehr sehen »

William Hilsley

William Hilsley, geborener William Josef Hildesheimer (* 15. Dezember 1911 in London; † 12. Januar 2003 auf Schloss Beverweerd in der Provinz Utrecht, Niederlande) war deutsch-britischer Komponist, Musiker und Musikpädagoge.

Neu!!: Petersdom und William Hilsley · Mehr sehen »

William Joseph Levada

Wappen von William Joseph Kardinal Levada William Joseph Kardinal Levada (* 15. Juni 1936 in Long Beach, Kalifornien, USA) ist emeritierter Erzbischof von San Francisco und emeritierter Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Petersdom und William Joseph Levada · Mehr sehen »

Willibald von Eichstätt

Willibald-Statue im Dom zu Eichstätt Willibald von Eichstätt (* 22. Oktober um 700 vermutlich in Wessex in England; † 7. Juli 787 oder 788 in Eichstätt) war ein angelsächsischer Missionar und Bischof im Gebiet des heutigen Deutschlands, Bruder der ebenfalls als Missionare und Klostergründer tätigen Walburga und Wunibald und möglicherweise (nicht klar belegbar) ein Neffe des Bonifatius.

Neu!!: Petersdom und Willibald von Eichstätt · Mehr sehen »

Wim Wenders

65. Berlinale Wim Wenders (* 14. August 1945 als Wilhelm Ernst Wenders in Düsseldorf) ist ein deutscher Regisseur und Fotograf.

Neu!!: Petersdom und Wim Wenders · Mehr sehen »

Xewkija

Xewkija, Ansicht von Süden Xewkija (oder Ix-Xewkija) ist eine Stadt auf der Insel Gozo in der Republik Malta.

Neu!!: Petersdom und Xewkija · Mehr sehen »

Yamoussoukro

Zentrum Yamoussoukros Yamoussoukro (deutsch auch Jamussukro) ist seit März 1983 die Hauptstadt der Elfenbeinküste (Côte d’Ivoire).

Neu!!: Petersdom und Yamoussoukro · Mehr sehen »

Zbigniew Kiernikowski

thumb Wappen Zbigniew Kiernikowski (* 2. Juli 1946 in Szamarzewo, Powiat Wrzesiński, Polen) ist Bischof von Liegnitz.

Neu!!: Petersdom und Zbigniew Kiernikowski · Mehr sehen »

Zeittafel Rom

Die römische Wölfin Etruskerin, Terrakottafigur Überreste des Saturn-Tempels Überreste der Servianischen Mauer in der Nähe des Bahnhofs Roma Termini Via Appia südlich der Porta San Sebastiano (Rom) Sulla Gaius Iulius Caesar Nero Erhaltene Abdrücke von Opfern des Vulkanausbruchs Das Kolosseum am Abend Pantheon:Die Kuppel mit Opaion Aureus des Septimius Severus Die Milvische Brücke in heutigem Zustand Solidus des Julian Der Hadrianswall in der Nähe von Greenhead Honorius auf einem Elfenbeindiptychon von 406 Tremissis des Romulus Augustulus Subiaco. Innozenz III.Fresko im Kloster Sacro Speco, um 1219 Ottos Sieg über Berengar II. (Illustration einer Handschrift, um 1200) Circus Maximus heute „Die Erschaffung Adams“, bekanntes Detail aus dem Deckenfresko der Sixtinischen Kapelle Ignatius von Loyola Die Hauptfassade des Petersdomes Giuseppe Garibaldi 1860 in Palermo (Fotografie von Gustave Le Gray) Das Monumento Vittorio Emmanuele II - frontal Johannes Paul II. Zahlen und Fakten zum Römischen Reich und der Stadt Rom.

Neu!!: Petersdom und Zeittafel Rom · Mehr sehen »

Zeittafel zur Philosophiegeschichte

Die nachstehende Zeittafel zur Philosophiegeschichte ist eine zeitlich geordnete Liste ausgewählter Philosophen.

Neu!!: Petersdom und Zeittafel zur Philosophiegeschichte · Mehr sehen »

Zentralbau

Längsbau Aufriss eines tetrakonchalen Zentralbaus mit Pendentifkuppel. Dom des hl. Sava, 1926–2018 Ein Zentralbau ist ein Bauwerk, dessen Hauptachsen gleich lang sind oder nur geringfügig differieren, im Unterschied zu einem Längsbau, etwa einer Basilika.

Neu!!: Petersdom und Zentralbau · Mehr sehen »

Ziborium (Altaraufbau)

Ziborium in Sankt Paul vor den Mauern in Rom Ein Ziborium (Mehrzahl Ziborien) ist ein auf Säulen ruhender Aufbau über einem Altar.

Neu!!: Petersdom und Ziborium (Altaraufbau) · Mehr sehen »

Zisterzienser

Wappen des Zisterzienserordens mit dem Schriftband ''Cistercium mater nostra'' („Citeaux/Die Zisterze, unsere Mutter“) Zisterzienser nennen sich die Mönche und Nonnen, die in der Tradition der Gründer des Klosters Cîteaux ein Leben des Gebets, der Lesung und der Arbeit führen wollen.

Neu!!: Petersdom und Zisterzienser · Mehr sehen »

Zitadelle Jülich

Zitadelle Jülich im Luftbild Die Zitadelle Jülich war einst Bestandteil der Festung Jülich und ist das wichtigste erhaltene Baudenkmal der Stadt, und eine der am besten erhaltenen Festungen im Bastionärsystem in Deutschland.

Neu!!: Petersdom und Zitadelle Jülich · Mehr sehen »

Zwölfuhrläuten (Bayerischer Rundfunk)

Das Zwölfuhrläuten ist eine der ältesten Hörfunksendungen des Bayerischen Rundfunks (BR), in der, während das Zwölfuhrläuten der Glocken einer Kapelle oder Kirche zu hören ist, aus der Vergangenheit und Gegenwart dieses Ortes bzw.

Neu!!: Petersdom und Zwölfuhrläuten (Bayerischer Rundfunk) · Mehr sehen »

Zweites Vatikanisches Konzil

Vor einer Papstmesse auf dem Konzil; Bereich zwischen Papstaltar und Apsis/Kathedraaltar, davor der Sitz des Papstes; Foto: Lothar Wolleh Tribüne mit Konzilsvätern und Empore der Sekretäre; Foto: L. Wolleh Konzilsväter, im Vordergrund der Liturgiewissenschaftler Aimé-Georges Martimort; Foto: L. Wolleh Konzilsväter; Foto: L. Wolleh Das Zweite Vatikanische Konzil (Vaticanum II), das von der römisch-katholischen Kirche als das 21.

Neu!!: Petersdom und Zweites Vatikanisches Konzil · Mehr sehen »

(12147) Bramante

(12147) Bramante ist ein Asteroid des inneren Hauptgürtels, der am 24.

Neu!!: Petersdom und (12147) Bramante · Mehr sehen »

10. September

Der 10.

Neu!!: Petersdom und 10. September · Mehr sehen »

1014

Das Nordseereich (1014–1035) Als Sven Gabelbart am 3. Februar kurz vor seiner Krönung in dem von ihm zur Hauptstadt erhobenen Gainsborough stirbt, planen seine Söhne, das von ihm geschaffene Anglo-Skandinavische Reich untereinander aufzuteilen.

Neu!!: Petersdom und 1014 · Mehr sehen »

11. März

Der 11.

Neu!!: Petersdom und 11. März · Mehr sehen »

1159

Keine Beschreibung.

Neu!!: Petersdom und 1159 · Mehr sehen »

1312

Italienzug Heinrichs VII.

Neu!!: Petersdom und 1312 · Mehr sehen »

14. Februar

Der 14.

Neu!!: Petersdom und 14. Februar · Mehr sehen »

1447

Das Teilherzogtum Bayern-Ingolstadt 1447 Ludwig VII. von Bayern-Ingolstadt stirbt am 1.

Neu!!: Petersdom und 1447 · Mehr sehen »

1464

Rosenkriege Die Yorkisten unter John Neville, 1.

Neu!!: Petersdom und 1464 · Mehr sehen »

1506

Keine Beschreibung.

Neu!!: Petersdom und 1506 · Mehr sehen »

1517

Im Jahr 1517 werden Ereignisse in Gang gesetzt, die das religiöse und politische Geschehen über Jahrhunderte hinweg prägen werden.

Neu!!: Petersdom und 1517 · Mehr sehen »

1523

Keine Beschreibung.

Neu!!: Petersdom und 1523 · Mehr sehen »

1527

Keine Beschreibung.

Neu!!: Petersdom und 1527 · Mehr sehen »

1586

James VI. 1586.

Neu!!: Petersdom und 1586 · Mehr sehen »

16. Jahrhundert

Das 16.

Neu!!: Petersdom und 16. Jahrhundert · Mehr sehen »

1626

Schlacht bei Dessau.

Neu!!: Petersdom und 1626 · Mehr sehen »

1749

Keine Beschreibung.

Neu!!: Petersdom und 1749 · Mehr sehen »

18. April

Der 18.

Neu!!: Petersdom und 18. April · Mehr sehen »

18. November

Der 18.

Neu!!: Petersdom und 18. November · Mehr sehen »

1939

Keine Beschreibung.

Neu!!: Petersdom und 1939 · Mehr sehen »

1972

Im Jahr 1972 verschiebt sich das Machtgefüge zwischen den Blöcken im Kalten Krieg: Die Volksrepublik China, die im Vorjahr in die UNO aufgenommen wurde, nähert sich durch Richard Nixons Besuch in China der USA an.

Neu!!: Petersdom und 1972 · Mehr sehen »

1981

Das Jahr 1981 stand vor allem im Zeichen der Friedensbewegung.

Neu!!: Petersdom und 1981 · Mehr sehen »

2-Euro-Gedenkmünzen

2-Euro-Gedenkmünzen sind 2-Euro-''Umlaufmünzen'' mit Gedenkcharakter, mit denen man – im Gegensatz zu den Gedenkmünzen anderer Nominale, den Sammlermünzen – in allen Teilnehmerstaaten der Eurozone bezahlen kann.

Neu!!: Petersdom und 2-Euro-Gedenkmünzen · Mehr sehen »

2004

Keine Beschreibung.

Neu!!: Petersdom und 2004 · Mehr sehen »

2026

2026 ist ein Jahr mit 365 Tagen.

Neu!!: Petersdom und 2026 · Mehr sehen »

21. Mai

Der 21.

Neu!!: Petersdom und 21. Mai · Mehr sehen »

27. November

Der 27.

Neu!!: Petersdom und 27. November · Mehr sehen »

326

Keine Beschreibung.

Neu!!: Petersdom und 326 · Mehr sehen »

7. September

Der 7.

Neu!!: Petersdom und 7. September · Mehr sehen »

8. April

Der 8.

Neu!!: Petersdom und 8. April · Mehr sehen »

800

Keine Beschreibung.

Neu!!: Petersdom und 800 · Mehr sehen »

846

Keine Beschreibung.

Neu!!: Petersdom und 846 · Mehr sehen »

95 Thesen

Thesentür an der Schlosskirche in der Lutherstadt Wittenberg Martin Luthers 95 Thesen – im lateinischen Original Disputatio pro declaratione virtutis indulgentiarum, in frühen deutschen Drucken Propositiones wider das Ablas –, in denen er gegen Missbräuche beim Ablass und besonders gegen den geschäftsmäßigen Handel mit Ablassbriefen auftrat, wurden am 31.

Neu!!: Petersdom und 95 Thesen · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Alt-St. Peter, Petersbasilika, Petersdom (Rom), Peterskirche (Rom), S. Pietro in Vaticano, San Pietro in Vaticano, Sancti Petri in Vaticano, Templum Vaticanum, Vatikanbasilika, Vatikanische Basilika.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »