Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Natriumoxid

Index Natriumoxid

Natriumoxid ist ein Oxid des Natriums mit der Summenformel Na2O.

66 Beziehungen: İznik-Keramik, Barqueros-Vulkan, Basalt, Borosilikatglas, Cabecicos Negros, Cabezo María, Cancalit, Cancarix-Vulkan, Capraia-Vulkan, Cerro Negro de Calasparra, Cilimus (Meteorit), Eigenschaften des Wassers, Email, Erdmantel, Eyjafjallajökull, Flintglas, Fortunit, Glas, Glasur (Keramik), Granodiorit, Heilquellen in St. Moritz, Hydrolytische Klasse, Hydroxide, Hypomanganate, Islamische Glaskunst, Jumillit, Kalk-Natron-Glas, Kolontár-Dammbruch, Kronglas, La Celia (Vulkan), Lamproit, Liste der UN-Nummern, Lithiumsulfid, Magnesiumphosphid, Nagai (Meteorit), Natrium, Natrium-Schwefel-Akkumulator, Natriumchloracetat, Natriumcyanat, Natriumhyperoxid, Natriumnitrat, Natriumnitrit, Natriumperiodat, Natriumperoxid, Natriumschicht, Natriumsilicate, Natriumtetraborat, Netzwerkwandler, Optisches Glas, Pentanatriumtriphosphat, ..., Peroxide, Plasmarc, Ras Tanura (Meteorit), Salzbildungsreaktion, Salze, Siliciumdioxid, Sketische Wüste, Styrol, Subalkalisches Magma, Tonbergwerk Klingenberg, Toskanische Magmenprovinz, Verit, Volcán de Fuego, Wilhelm-Erbstollen, Zementchemische Notation, 2-Methylenglutaronitril. Erweitern Sie Index (16 mehr) »

İznik-Keramik

İznik-Teller im ''Saz''- und Rosetten-Stil, 1540–1550, British Museum İznik-Keramik ist die Bezeichnung für die zwischen dem 15.

Neu!!: Natriumoxid und İznik-Keramik · Mehr sehen »

Barqueros-Vulkan

Der nördlich von Barqueros in der spanischen Provinz Murcia gelegene Barqueros-Vulkan ist flächenmäßig der größte Vulkan in der Region Murcia.

Neu!!: Natriumoxid und Barqueros-Vulkan · Mehr sehen »

Basalt

Basaltprismen am Gangolfsberg in der Rhön Basaltsäulen am Svartifoss, Island Basaltpark in Bad Marienberg Tholeiitbasalt in Þingvellir, Island Lavafelder aus Alkalibasalt, Krafla, Island Basalt ist ein basisches (SiO2-armes) Ergussgestein.

Neu!!: Natriumoxid und Basalt · Mehr sehen »

Borosilikatglas

Gerätschaften aus Borosilikatglas Borosilikatglas, auch Borsilikatglas, oder Borosilicatglas ist ein sehr chemikalien- und temperaturbeständiges Glas, das vor allem für Glasgeräte im Labor, der chemischen Verfahrenstechnik und im Haushalt eingesetzt wird.

Neu!!: Natriumoxid und Borosilikatglas · Mehr sehen »

Cabecicos Negros

Die Cabecicos Negros sind kleine zusammenhängende Vulkankonstrukte in der Provinz Murcia, die etwa 3,5 Kilometer südöstlich von Fortuna in der Nähe der Ortschaft La Matanza gelegen sind.

Neu!!: Natriumoxid und Cabecicos Negros · Mehr sehen »

Cabezo María

Der Cabezo María ist ein kegelförmiger Berg mit 550 Meter im Durchmesser, der die erodierten Überreste eines ehemaligen Vulkanzentrums darstellt.

Neu!!: Natriumoxid und Cabezo María · Mehr sehen »

Cancalit

Der Cancalit ist ein sehr seltenes magmatisches Alkaligestein mit Kaliumvormacht, das zu den Lamproiten gerechnet wird, genauer zu den Phlogopit-Lamproiten.

Neu!!: Natriumoxid und Cancalit · Mehr sehen »

Cancarix-Vulkan

Der Cancarix-Vulkan ist ein erloschener Vulkan bei Cancarix südlich von Hellín in der südostspanischen Provinz Albacete.

Neu!!: Natriumoxid und Cancarix-Vulkan · Mehr sehen »

Capraia-Vulkan

Der Capraia-Vulkan ist ein erloschener, polygenetischer Stratovulkan, der während des Tortoniums im nördlichen Tyrrhenischen Meer die zum Toskanischen Archipel gehörende Insel Capraia aufbaute.

Neu!!: Natriumoxid und Capraia-Vulkan · Mehr sehen »

Cerro Negro de Calasparra

Der Cerro Negro de Calasparra ist ein kleiner, abgeflachter, kegelförmiger Vulkan des Messiniums, der in Mergel des oberen Miozäns aufdrang.

Neu!!: Natriumoxid und Cerro Negro de Calasparra · Mehr sehen »

Cilimus (Meteorit)

Cilimus ist ein Meteorit, der 1979 in einen Garten im Dorf Sampora einschlug.

Neu!!: Natriumoxid und Cilimus (Meteorit) · Mehr sehen »

Eigenschaften des Wassers

Die Eigenschaften des Wassers haben grundlegende Bedeutungen für das Leben auf der Erde.

Neu!!: Natriumoxid und Eigenschaften des Wassers · Mehr sehen »

Email

Armbanduhren-Zifferblatt aus emailliertem Blech DB Museum Nürnberg Das Email oder die Emaille (Aussprache:, umgangssprachlich auch; von altfränkisch Smalt, auch Schmalt, „Schmelz“; daraus französisch émail; auch als Schmelzglas oder Schmelzwerk zu finden) bezeichnet eine Masse anorganischer Zusammensetzung, meist aus Silikaten und Oxiden bestehend, die durch Schmelzen oder Fritten, was einen kurz vor der Vollendung abgebrochenen Schmelzvorgang bedeutet, in meist glasig erstarrter Form hergestellt wird.

Neu!!: Natriumoxid und Email · Mehr sehen »

Erdmantel

Als Erdmantel wird die mittlere Schale im chemischen Modell vom inneren Aufbau des Erdkörpers bezeichnet.

Neu!!: Natriumoxid und Erdmantel · Mehr sehen »

Eyjafjallajökull

Der Eyjafjallajökull, auf Deutsch Eyjafjöll-Gletscher, ist der sechstgrößte Gletscher Islands.

Neu!!: Natriumoxid und Eyjafjallajökull · Mehr sehen »

Flintglas

linsen Flintglas ist ein Glas mit einem hohen Gehalt an Bleioxid.

Neu!!: Natriumoxid und Flintglas · Mehr sehen »

Fortunit

Der Fortunit ist ein seltenes magmatisches Gestein, das zu den Lamproiten gerechnet wird.

Neu!!: Natriumoxid und Fortunit · Mehr sehen »

Glas

Glas (von germanisch glasa „das Glänzende, Schimmernde“, auch für „Bernstein“) ist ein Sammelbegriff für eine Gruppe amorpher Feststoffe.

Neu!!: Natriumoxid und Glas · Mehr sehen »

Glasur (Keramik)

Glasierte Vase Verschiedene Glasuren Die Glasur dient der Oberflächenveredelung von Keramikprodukten wie Steingut, Steinzeug und Porzellan und ist im Gegensatz zum kristallinen porösen Grundstoff eine glasartige, geschlossene Oberflächenschicht.

Neu!!: Natriumoxid und Glasur (Keramik) · Mehr sehen »

Granodiorit

Gesägte und polierte Probe von „Hauzenberger Granodiorit“ aus Hauzenberg, östliches Niederbayern. Granodiorit-Gesteine im Streckeisendiagramm Granodiorit-Steinbruch in Tschechien Freistädter Granodiorit (Freistadt im Mühlviertel (Österreich)) als Mauerstein verbaut Relativ grobkörniger Piégut-Pluviers-Granodiorit, nordwestliches Massif Central, Frankreich Granodiorit ist ein eng mit dem Granit verwandtes magmatisches Gestein, das weltweit verbreitet ist und unter den Plutoniten der Erdkruste einen Anteil von 34 Prozent hat.

Neu!!: Natriumoxid und Granodiorit · Mehr sehen »

Heilquellen in St. Moritz

Die bronzezeitliche Quellfassung, seit 2014 ausgestellt im Forum Paracelsus, St. Moritz Die bronzezeitliche Quellfassung von St. Moritz während der Bergung, 1907. Die Heilquellen in St.

Neu!!: Natriumoxid und Heilquellen in St. Moritz · Mehr sehen »

Hydrolytische Klasse

Die hydrolytische Klasse oder auch hydrolytische Resistenz eines Glases quantifiziert das Maß für die Extrahierbarkeit basischer Verbindungen aus dem Glas durch den Angriff von Wasser bei 98 °C.

Neu!!: Natriumoxid und Hydrolytische Klasse · Mehr sehen »

Hydroxide

Metallhydroxidniederschläge: Eisen(III)-, Kupfer(II)-, Kobalt(II)- und Zinn(II)-hydroxid Hydroxide sind salzähnliche Stoffe, die Hydroxid-Ionen (−) als negative Gitterbausteine (Anionen) enthalten.

Neu!!: Natriumoxid und Hydroxide · Mehr sehen »

Hypomanganate

Hypomanganat-Ion Hypomanganate oder Manganate(V) sind chemische Verbindungen des Mangans mit dem MnO43−-Anion.

Neu!!: Natriumoxid und Hypomanganate · Mehr sehen »

Islamische Glaskunst

Flasche des Tuguz Timur, Syrien 1345–46, braunes, vergoldetes und emailliertes Glas, Louvre Glaswaren, von einfachen Gebrauchsgegenständen bis hin zu wertvollen Gefäßen, wurden in nahezu der gesamten islamischen Welt hergestellt.

Neu!!: Natriumoxid und Islamische Glaskunst · Mehr sehen »

Jumillit

Der Jumillit ist ein sehr seltener ultrapotassischer Magmatit, der zu den Lamproiten gezählt wird, genauer zu den Madupit-Lamproiten.

Neu!!: Natriumoxid und Jumillit · Mehr sehen »

Kalk-Natron-Glas

Kalk-Natron-Glas, auch Kalknatronglas, Kalknatronsilikatglas, Kalk-Soda-Glas oder Normalglas ist die am meisten verbreitete Glassorte und gehört zur Gruppe der Alkali-Erdalkali-Silikat-Gläser.

Neu!!: Natriumoxid und Kalk-Natron-Glas · Mehr sehen »

Kolontár-Dammbruch

Karte der Gemeinden am Bach Torna Der Kolontár-Dammbruch war eine Umweltkatastrophe, die sich am 4. Oktober 2010 bei Kolontár in Westungarn ereignete.

Neu!!: Natriumoxid und Kolontár-Dammbruch · Mehr sehen »

Kronglas

Vergleich der Eigenschaften von Kronglas und Flintglas bei Sammellinsen Ein Achromat kombiniert Kronglas mit Flintglas Als Kronglas bezeichnet man bei der Herstellung von farbkorrigierten Linsen alle optischen Gläser mit einer Abbe-Zahl von größer 50.

Neu!!: Natriumoxid und Kronglas · Mehr sehen »

La Celia (Vulkan)

La Celia ist ein mittlerweile erodierter Vulkan aus der südostiberischen Vulkanprovinz, der am Ende des Miozäns tätig war.

Neu!!: Natriumoxid und La Celia (Vulkan) · Mehr sehen »

Lamproit

Photo eines Lamproit-Handstücks Lamproite sind porphyrische dunkelgraue Gesteine, die zur Gruppe I der ultrapotassischen magmatischen Gesteine gehören.

Neu!!: Natriumoxid und Lamproit · Mehr sehen »

Liste der UN-Nummern

UN-Nummern, auch Stoffnummern genannt, sind von einem Expertenkomitee der Vereinten Nationen (UN) festgelegte, vierstellige Nummern, die für alle gefährlichen Stoffe und Güter (Gefahrgut) festgelegt wurden.

Neu!!: Natriumoxid und Liste der UN-Nummern · Mehr sehen »

Lithiumsulfid

Lithiumsulfid ist ein Sulfid des Lithiums und hat die Summenformel Li2S.

Neu!!: Natriumoxid und Lithiumsulfid · Mehr sehen »

Magnesiumphosphid

Magnesiumphosphid ist eine Verbindung aus der Gruppe der Phosphide.

Neu!!: Natriumoxid und Magnesiumphosphid · Mehr sehen »

Nagai (Meteorit)

Nagai (jap. 長井隕石, Nagai inseki) ist ein Meteorit, der 1922 in ein Feld in Japan einschlug und nach dem nahe gelegenen Dorf Nagai benannt wurde.

Neu!!: Natriumoxid und Nagai (Meteorit) · Mehr sehen »

Natrium

Natrium ist ein häufig vorkommendes chemisches Element mit dem Symbol Na und der Ordnungszahl 11.

Neu!!: Natriumoxid und Natrium · Mehr sehen »

Natrium-Schwefel-Akkumulator

Ein Natrium-Schwefel-Akkumulator, abgekürzt NaSA, ist ein wiederaufladbarer Akkumulator, eine sogenannte Sekundärzelle.

Neu!!: Natriumoxid und Natrium-Schwefel-Akkumulator · Mehr sehen »

Natriumchloracetat

Natriumchloracetat ist eine chemische Verbindung.

Neu!!: Natriumoxid und Natriumchloracetat · Mehr sehen »

Natriumcyanat

Natriumcyanat ist das Natriumsalz der Cyansäure mit der Formel NaOCN.

Neu!!: Natriumoxid und Natriumcyanat · Mehr sehen »

Natriumhyperoxid

Natriumhyperoxid ist eine chemische Verbindung mit der Formel NaO2 aus der Gruppe der Hyperoxide.

Neu!!: Natriumoxid und Natriumhyperoxid · Mehr sehen »

Natriumnitrat

Chilesalpeter (Handelsform) Humberstone- und Santa-Laura-Salpeterwerke, ehemaliger Abbau von Natriumnitrat in Chile Natriumnitrat (auch Natronsalpeter oder Chilesalpeter) ist das Natriumsalz der Salpetersäure.

Neu!!: Natriumoxid und Natriumnitrat · Mehr sehen »

Natriumnitrit

Natriumnitrit, NaNO2, ist das Natriumsalz der Salpetrigen Säure HNO2.

Neu!!: Natriumoxid und Natriumnitrit · Mehr sehen »

Natriumperiodat

Natriumperiodat ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der Periodate (genauer das Natriumsalz der Metaperiodsäure).

Neu!!: Natriumoxid und Natriumperiodat · Mehr sehen »

Natriumperoxid

Natriumperoxid ist das Peroxid des Natriums und Salz des Wasserstoffperoxides.

Neu!!: Natriumoxid und Natriumperoxid · Mehr sehen »

Natriumschicht

Internationalen Raumstation im Querschnitt Mit Natriumschicht, engl.

Neu!!: Natriumoxid und Natriumschicht · Mehr sehen »

Natriumsilicate

Natriumsilicate sind chemische Verbindungen aus der Gruppe der Natriumverbindungen und Silicate, die in mehreren molaren Verhältnissen vorkommen (Monosilicat, Metasilicat, Polysilicat, …).

Neu!!: Natriumoxid und Natriumsilicate · Mehr sehen »

Natriumtetraborat

Natriumtetraborat ist eine chemische Verbindung des Natriums aus der Gruppe der Borate.

Neu!!: Natriumoxid und Natriumtetraborat · Mehr sehen »

Netzwerkwandler

Netzwerkwandler, auch Glaswandler genannt, sind Verbindungen, die zusammen mit einem oder mehreren Netzwerkbildnern in einem Glas vorkommen können.

Neu!!: Natriumoxid und Netzwerkwandler · Mehr sehen »

Optisches Glas

Das Abbe-Diagramm gibt eine Übersicht von Brechungsindex und Abbe-Zahl von optischen Glassorten. Unter optischem Glas versteht man Glas zur Fertigung von optischen Bauteilen (wie Linsen, Prismen und Spiegel) für optische Systeme wie zum Beispiel Objektive, Mikroskope oder Fernrohre.

Neu!!: Natriumoxid und Optisches Glas · Mehr sehen »

Pentanatriumtriphosphat

Pentanatriumtriphosphat (auch Natriumtripolyphosphat) ist ein farbloses Natriumsalz des Anions Triphosphat, gehört zu den Phosphaten und hat die Summenformel Na5P3O10.

Neu!!: Natriumoxid und Pentanatriumtriphosphat · Mehr sehen »

Peroxide

Organyl-Reste (Alkyl-Rest, Aryl-Rest, Alkylaryl-Rest etc.). Peroxide, veraltet auch Peroxyde geschrieben, sind eine chemische Stoffgruppe, die das Peroxidanion O22− beziehungsweise eine Peroxygruppe –O–O– enthalten.

Neu!!: Natriumoxid und Peroxide · Mehr sehen »

Plasmarc

Der Plasmaofen Plasmarc im Zwischenlager Würenlingen (Schweiz) ist eine Anlage, in der leicht radioaktive Abfälle mit einem Hochleistungs-Plasmabrenner bei einigen tausend Grad Celsius thermisch zersetzt und eingedampft werden.

Neu!!: Natriumoxid und Plasmarc · Mehr sehen »

Ras Tanura (Meteorit)

Ras Tanura ist ein Meteorit, der 1961 auf dem Gelände eines Öl-Verladeterminals in Ra's Tanura im östlichen Saudi-Arabien gefunden wurde.

Neu!!: Natriumoxid und Ras Tanura (Meteorit) · Mehr sehen »

Salzbildungsreaktion

Salzbildungsreaktionen sind verschiedene chemische Reaktionen, bei denen als Produkt ein Salz entsteht.

Neu!!: Natriumoxid und Salzbildungsreaktion · Mehr sehen »

Salze

Als Salze bezeichnet man chemische Verbindungen bzw.

Neu!!: Natriumoxid und Salze · Mehr sehen »

Siliciumdioxid

Siliciumdioxid (häufig auch: Siliziumdioxid) ist eine Sammelbezeichnung für die Modifikationen der Oxide des Siliciums mit der Summenformel SiO2.

Neu!!: Natriumoxid und Siliciumdioxid · Mehr sehen »

Sketische Wüste

Kloster Dair Anbā Maqār Kloster Dair Anba Bischoi Die Sketische Wüste, auch als Skete oder Wüste Sketis bezeichnet, ist ein Wüstental (Wadi), das als Ausläufer der Sahara (Libysche Wüste) etwa 100 km südöstlich der ägyptischen Hafenstadt Alexandria und südwestlich des Nildeltas liegt, auf halber Strecke an der Autostraße nach Gizeh.

Neu!!: Natriumoxid und Sketische Wüste · Mehr sehen »

Styrol

Styrol (auch Vinylbenzol, nach der IUPAC-Nomenklatur Phenylethen) ist ein ungesättigter, aromatischer Kohlenwasserstoff.

Neu!!: Natriumoxid und Styrol · Mehr sehen »

Subalkalisches Magma

Der Begriff subalkalisch wird in der Petrologie verwendet, um Magmen und deren Gesteine (Plutonite wie Vulkanite) als alkalische Magmen und subalkalische Magmen (bzw. Gesteine) getrennt betrachten zu können.

Neu!!: Natriumoxid und Subalkalisches Magma · Mehr sehen »

Tonbergwerk Klingenberg

Das Tonbergwerk Klingenberg liegt am östlichen Ortsrand von Klingenberg am Main am Rand des bayerischen Spessarts.

Neu!!: Natriumoxid und Tonbergwerk Klingenberg · Mehr sehen »

Toskanische Magmenprovinz

Die Toskanische Magmenprovinz ist eine mehr als 30.000 Quadratkilometer beanspruchende Magmenprovinz des ausgehenden Miozäns, des Pliozäns und des Pleistozäns.

Neu!!: Natriumoxid und Toskanische Magmenprovinz · Mehr sehen »

Verit

Verit ist ein sehr seltenes magmatisches Gestein, das zu den Lamproiten gezählt wird, genauer zu den Phlogopit-Lamproiten.

Neu!!: Natriumoxid und Verit · Mehr sehen »

Volcán de Fuego

Ausbruch 1974 Der Fuego am 8. August 2007 Der Volcán de Fuego (für Feuervulkan) ist ein aktiver, 3.763 m hoher Schichtvulkan im Süden Guatemalas.

Neu!!: Natriumoxid und Volcán de Fuego · Mehr sehen »

Wilhelm-Erbstollen

Die Grube Wilhelm-Erbstollen war ein Zusammenschluss von Schiefergruben in Kaub im Rhein-Lahn-Kreis.

Neu!!: Natriumoxid und Wilhelm-Erbstollen · Mehr sehen »

Zementchemische Notation

Die zementchemische Notation, auch zementchemische oder bauchemische Kurzschreibweise, ist eine verkürzte Schreibweise für chemische Verbindungen, die in der Zement- und Bauchemie eingesetzt wird.

Neu!!: Natriumoxid und Zementchemische Notation · Mehr sehen »

2-Methylenglutaronitril

2-Methylenglutaronitril ist ein Dimerisierungsprodukt von Acrylnitril und Ausgangsstoff für Di- und Triamine, für das Biozid 2-Brom-2-(brommethyl)pentandinitril und für Heterocyclen, wie z. B.

Neu!!: Natriumoxid und 2-Methylenglutaronitril · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Dinatriumoxid, Na2O, Natriummonoxid.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »