Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Liste von Flugzeugtriebwerken

Index Liste von Flugzeugtriebwerken

Die aufgelisteten Kolbenmotoren wurden bzw.

74 Beziehungen: Allison V-1710, Argus As 10, Austro-Daimler 6, Benz Bz III, BMW 132, BMW 801, BMW 802, BMW IIIa, BMW IV, BMW VI, Bristol Cherub, Bristol Draco, Bristol Hercules, Bristol Jupiter, Bristol Lucifer, Bristol Pegasus, Bristol Phoenix, CFM International CFM56, CFM International LEAP, Continental IO-360, Curtiss D-12, Curtiss V-1570, Daimler-Benz DB 600, Daimler-Benz DB 601, Daimler-Benz DB 603, Daimler-Benz DB 605, Fiat AS.6, Focke-Wulf Fw 190, General Electric CF6, Hiero (Flugmotor), Hispano-Suiza 12, Hispano-Suiza 8, Junkers Jumo, Junkers Jumo 004, Junkers Jumo 205, Junkers Jumo 210, Junkers Jumo 211, Junkers Jumo 213, Junkers L 5, Liberty (Motor), Luftfahrtantriebe, Mercedes D III, Mikulin AM-34, Packard Merlin V-1650, Porsche PFM 3200, Pratt & Whitney JT9D, Pratt & Whitney R-2800, Pratt & Whitney R-4360, Pratt & Whitney Wasp, Rolls-Royce Condor, ..., Rolls-Royce Conway, Rolls-Royce Crecy, Rolls-Royce Derwent, Rolls-Royce Eagle, Rolls-Royce Exe, Rolls-Royce Falcon, Rolls-Royce Griffon, Rolls-Royce Hawk, Rolls-Royce Kestrel, Rolls-Royce Merlin, Rolls-Royce R, Rolls-Royce RB.211, Rolls-Royce Trent, Rolls-Royce Turboméca Adour, Rolls-Royce Welland, Salmson, Schwezow M-11, Siemens & Halske Sh.III, Thielert Centurion 1.7, Thielert Centurion 4.0, Verpuffungsstrahltriebwerk, Wedenejew M-14, Wright Cyclone, Wright R-3350. Erweitern Sie Index (24 mehr) »

Allison V-1710

Allison V-1710-2 Allison V-1710 Der Allison V-1710 war ein flüssigkeitsgekühlter V-12 Zylinder-Flugmotor der Allison Engine Company.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Allison V-1710 · Mehr sehen »

Argus As 10

Der Argus As 10 ist ein historischer Flugmotor der Argus Motoren Gesellschaft aus den 1930er-Jahren.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Argus As 10 · Mehr sehen »

Austro-Daimler 6

Der Austro-Daimler 6 – auch bekannt als Austro-Daimler Aeroplanmotor Typ 6 oder Austro-Daimler Typ 6 bzw.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Austro-Daimler 6 · Mehr sehen »

Benz Bz III

Der Benz Bz III ist ein Flugmotor der Benz & Cie., Rheinische Automobil- und Motorenfabrik AG.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Benz Bz III · Mehr sehen »

BMW 132

BMW 132 Der BMW 132 ist ein luftgekühlter Flugmotor des deutschen Herstellers BMW.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und BMW 132 · Mehr sehen »

BMW 801

Der BMW 801 ist ein luftgekühlter 14-Zylinder-Doppelstern-Flugmotor mit Benzindirekteinspritzung, der ab 1938 unter der Leitung von Martin Duckstein bei BMW entwickelt wurde.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und BMW 801 · Mehr sehen »

BMW 802

Der BMW 802 war ein luftgekühlter Flugmotor mit 18 Zylindern, die in zwei 9-Zylinder-Sternen hintereinander angeordnet waren (Doppelsternmotor).

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und BMW 802 · Mehr sehen »

BMW IIIa

Der BMW IIIa war ein flüssigkeitsgekühlter Sechszylinder-Reihenmotor mit 19,1 Litern Hubraum, der als Flugmotor ab 1917 vom deutschen Hersteller BMW gebaut wurde.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und BMW IIIa · Mehr sehen »

BMW IV

BMW IVa Der BMW IV war ein flüssigkeitsgekühlter Sechszylinder-Reihenmotor mit 22,9 Litern Hubraum, der als Flugmotor ab 1918 vom deutschen Hersteller BMW gebaut wurde.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und BMW IV · Mehr sehen »

BMW VI

Der BMW VI (ab 1933 als BMW 106 mit Benzin-Direkteinspritzung produziert) war ein flüssigkeitsgekühlter Zwölfzylinder-Flugmotor von BMW mit einem Hubraum von 46,9 Litern.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und BMW VI · Mehr sehen »

Bristol Cherub

Bristol Cherub II an einer Messerschmitt M17 Der Bristol Cherub war ein Flugmotor des britischen Herstellers Bristol.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Bristol Cherub · Mehr sehen »

Bristol Draco

Der Bristol Draco ist einer der luftgekühlten 9-Zylinder-Sternmotoren des britischen Herstellers Bristol Aeroplane Company.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Bristol Draco · Mehr sehen »

Bristol Hercules

Bristol Hercules Der Bristol Hercules war ein Doppelsternmotor mit 14 Zylindern und Schiebersteuerung der Bristol Engine Company.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Bristol Hercules · Mehr sehen »

Bristol Jupiter

Bristol Jupiter Der Bristol Jupiter war ein luftgekühlter Neunzylinder-Sternmotor.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Bristol Jupiter · Mehr sehen »

Bristol Lucifer

Ein Bristol Lucifer, eingebaut in die LFG V44 D-669 Der Bristol Lucifer (ursprünglich Cosmos Lucifer) war ein luftgekühlter dreizylindriger OHV-Sternmotor, den Roy Fedden bei Cosmos Engineering 1919 entwickelte.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Bristol Lucifer · Mehr sehen »

Bristol Pegasus

Bristol Pegasus Der Bristol Pegasus war ein Flugmotor aus einer Reihe von luftgekühlten Neunzylinder-Sternmotoren des britischen Herstellers Bristol Aeroplane Co. Ltd in Filton/Bristol.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Bristol Pegasus · Mehr sehen »

Bristol Phoenix

Der Bristol Phoenix war ein luftgekühlter Neunzylinder-Sternmotor des britischen Herstellers Bristol Aeroplane Company.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Bristol Phoenix · Mehr sehen »

CFM International CFM56

CFM56 CFM International CFM56 ist die Bezeichnung einer Baureihe von Flugzeugtriebwerken.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und CFM International CFM56 · Mehr sehen »

CFM International LEAP

LEAP-Mock-up in Originalgröße Das CFM International LEAP (ursprünglich LEAP-X) ist ein Mantelstrom-Flugzeugtriebwerk des Herstellers CFM International, eines Joint-Ventures von General Electric (USA) und Safran Aircraft Engines (vormals Snecma, Frankreich).

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und CFM International LEAP · Mehr sehen »

Continental IO-360

Der Continental IO-360 ist ein Flugmotor des US-amerikanischen Herstellers Teledyne Continental Motors, der für den Einsatz in Leichtflugzeugen entwickelt wurde.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Continental IO-360 · Mehr sehen »

Curtiss D-12

Curtiss D-12 Der Curtiss D-12 (militärisch auch Curtiss V-1150) ist ein wassergekühlter V-12-Flugmotor des US-amerikanischen Herstellers Curtiss Aeroplane and Motor Company Incorporated.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Curtiss D-12 · Mehr sehen »

Curtiss V-1570

Curtiss V-1570 ''Conqueror'' Der Curtiss V-1570 „Conqueror“ war ein V-12-Zylinder-Flugmotor des US-amerikanischen Herstellers Curtiss.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Curtiss V-1570 · Mehr sehen »

Daimler-Benz DB 600

Der Daimler-Benz DB 600 war ein flüssigkeitsgekühlter Zwölfzylinder-Flugmotor mit einem Hubraum von 33,9 Litern und einer Startleistung von bis zu 1050 PS.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Daimler-Benz DB 600 · Mehr sehen »

Daimler-Benz DB 601

Daimler-Benz DB 601 A Aichi Atsuta 31 (in Lizenz gefertigter DB 601 A) Der Daimler-Benz DB 601 war ein flüssigkeitsgekühlter Zwölfzylinder-Flugmotor mit 33,9 Litern Hubraum und Benzindirekteinspritzung, der in vielen deutschen Militär- und Rekordflugzeugen zum Einsatz kam.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Daimler-Benz DB 601 · Mehr sehen »

Daimler-Benz DB 603

Der Daimler-Benz DB 603 war ein flüssigkeitsgekühlter Zwölfzylinder-Flugmotor mit 44,5 Litern Hubraum und Benzindirekteinspritzung von Daimler-Benz.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Daimler-Benz DB 603 · Mehr sehen »

Daimler-Benz DB 605

Der Daimler-Benz DB 605 war ein flüssigkeitsgekühlter Zwölfzylinder-Flugmotor mit 35,7 Litern Hubraum und Benzindirekteinspritzung von Daimler-Benz.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Daimler-Benz DB 605 · Mehr sehen »

Fiat AS.6

Italienischen Luftfahrtmuseum Vigna di Valle Das italienische Flugtriebwerk Fiat AS.6 war ein Kolbenmotor mit 24 Zylindern.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Fiat AS.6 · Mehr sehen »

Focke-Wulf Fw 190

Die Focke-Wulf Fw 190, genannt „Würger“, ist ein deutsches Jagdflugzeug des Zweiten Weltkriegs.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Focke-Wulf Fw 190 · Mehr sehen »

General Electric CF6

Bei der Baureihe General Electric CF6 handelt es sich um ein weit verbreitetes Strahltriebwerk der mittleren Schubklasse des US-amerikanischen Herstellers General Electric.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und General Electric CF6 · Mehr sehen »

Hiero (Flugmotor)

Hiero-Motor eines Jagdflugzeugs ''Phoenix J.1'' in einem schwedischen Museum Hiero N Hiero ist die Bezeichnung einer Serie von stehenden flüssigkeitsgekühlten Flugmotoren aus dem früheren Österreich-Ungarn, die ab 1908 vom damals bekannten Rennfahrer Otto Hieronimus konstruiert wurden.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Hiero (Flugmotor) · Mehr sehen »

Hispano-Suiza 12

Hispano-Suiza 12 Lbr (1929) Die Hispano-Suiza 12 sind wassergekühlte Flugmotoren des spanischen Herstellers Hispano-Suiza.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Hispano-Suiza 12 · Mehr sehen »

Hispano-Suiza 8

Hispano-Suiza 8A Der Hispano-Suiza 8 (HS 8) ist ein Flugmotor des spanischen Herstellers Hispano-Suiza.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Hispano-Suiza 8 · Mehr sehen »

Junkers Jumo

Junkers Jumo war die Markenbezeichnung der vom Junkers Motorenbau bzw.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Junkers Jumo · Mehr sehen »

Junkers Jumo 004

Jumo 004 A – Vorserienmodell, ausgestellt im Luftfahrt-Museum Laatzen-Hannover Jumo 004 A – links Teil des Verdichtergehäuses, dann einige Verdichterstufen, rechts Brennkammern Jumo 004 B Schnittmodell – Blau: Verbrennungs- und Kühlluft; Rot: Brennräume und Verbrennungsgase Das Junkers Jumo 004 war das erste serienreife Strahltriebwerk der Welt.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Junkers Jumo 004 · Mehr sehen »

Junkers Jumo 205

Diesel-Gegenkolbenmotor Junkers Jumo 205 Junkers Jumo 205, Schnittmodell Der Junkers Jumo 205 ist ein von der Junkers Motorenbau GmbH (ab 1936: Junkers Flugzeug- und Motorenwerke) entwickelter und gebauter 6-Zylinder-Zweitakt-Diesel-Gegenkolbenmotor.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Junkers Jumo 205 · Mehr sehen »

Junkers Jumo 210

Der Junkers Jumo 210 war ein flüssigkeitsgekühlter Zwölfzylinder-Flugmotor mit einem Hubraum von 19,7 Litern und einer Startleistung von bis zu 730 PS.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Junkers Jumo 210 · Mehr sehen »

Junkers Jumo 211

Der Junkers Jumo 211 war ein flüssigkeitsgekühlter Zwölfzylinder-Flugmotor mit Benzindirekteinspritzung der Junkers Flugzeug- und Motorenwerke.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Junkers Jumo 211 · Mehr sehen »

Junkers Jumo 213

Der Junkers Jumo 213 war ein flüssigkeitsgekühlter Zwölfzylinder-Flugmotor mit Benzindirekteinspritzung und 35 Litern Hubraum der Junkers Flugzeug- und Motorenwerke.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Junkers Jumo 213 · Mehr sehen »

Junkers L 5

Junkers L 5 Der Junkers L 5 war ein flüssigkeitsgekühlter Sechszylinder-Flugmotor mit 22,9 Litern Hubraum, den die Junkers Motorenbau GmbH ab 1925 als Lizenzbau des BMW IV fertigte.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Junkers L 5 · Mehr sehen »

Liberty (Motor)

Liberty L-12-1 Liberty L-12A mit hängenden Zylindern Liberty L-8 (in etwa 100 Exemplaren gebaut) – im Bild der erste gebaute mit der Nummer 001 Liberty L-6 (in 3 Exemplaren gebaut) Liberty L-4 (nicht in Serie gebaut) Der Liberty (englisch für Freiheit) war ein US-amerikanischer Flugmotor, der während des Ersten Weltkrieges entwickelt und 1917 gebaut wurde.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Liberty (Motor) · Mehr sehen »

Luftfahrtantriebe

Das Triebwerk einer Suchoi Su-22 Luftfahrtantriebe ist eine zusammenfassende Bezeichnung für die zur Vortriebserzeugung eines Luftfahrzeugs verwendeten Triebwerke.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Luftfahrtantriebe · Mehr sehen »

Mercedes D III

Ein Mercedes D IIIa in einer Fokker D.VII Mercedes D III in der Flugwerft Schleißheim Der Mercedes D III war ein Flugmotor der Daimler-Motoren-Gesellschaft.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Mercedes D III · Mehr sehen »

Mikulin AM-34

Mikulin M-34, 1932 Der Mikulin AM-34 (zunächst: M-34) war ein V12-Zylinder-Flugmotor aus der UdSSR.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Mikulin AM-34 · Mehr sehen »

Packard Merlin V-1650

Der Packard V-1650, auch bekannt als Packard Merlin V-1650 oder Packard Merlin, ist die 1941 bis 1947 in Lizenz von der Packard Motor Car Company in Detroit (Michigan, USA) gebaute Version des britischen Flugmotors Rolls-Royce Merlin.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Packard Merlin V-1650 · Mehr sehen »

Porsche PFM 3200

Der Porsche PFM 3200 war ein 6-Zylinder-Flugmotor für Leichtflugzeuge des deutschen Sportwagenherstellers Porsche.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Porsche PFM 3200 · Mehr sehen »

Pratt & Whitney JT9D

Ein teilweise aufgeschnittenes P & W JT9D (Deutsches Museum München) Brennkammer (aufgeschnitten) Pratt & Whitney JT9D an einer Boeing 747 Das Pratt & Whitney JT9D ist ein Strahltriebwerk des US-amerikanischen Herstellers Pratt & Whitney.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Pratt & Whitney JT9D · Mehr sehen »

Pratt & Whitney R-2800

Der Pratt & Whitney R-2800 Double Wasp ist ein luftgekühlter Mehrfachsternmotor mit 18 Zylindern (2 × 9) aus der ''Wasp''-Motorenfamilie von Pratt & Whitney.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Pratt & Whitney R-2800 · Mehr sehen »

Pratt & Whitney R-4360

Boeing C-97A, angetrieben von vier Pratt&Whitney R-4360-65 Der US-amerikanische Pratt & Whitney R-4360 Wasp Major ist einer der größten Flugzeug-Sternmotoren, die während des Zweiten Weltkrieges entwickelt und gebaut wurden.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Pratt & Whitney R-4360 · Mehr sehen »

Pratt & Whitney Wasp

Pratt & Whitney Wasp (von engl. „Wespe“) ist die Bezeichnung für eine Flugmotorenfamilie des US-amerikanischen Herstellers Pratt & Whitney aus den 1920er bis Ende der 1950er Jahre.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Pratt & Whitney Wasp · Mehr sehen »

Rolls-Royce Condor

Der Rolls-Royce Condor war ein Flugmotor des britischen Herstellers Rolls-Royce, der im Jahre 1920 zum ersten Mal erschien.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Rolls-Royce Condor · Mehr sehen »

Rolls-Royce Conway

Rolls-Royce Conway RCo.17 Das Rolls-Royce Conway war das weltweit erste in der Luftfahrt eingesetzte Mantelstromtriebwerk (Turbofan bzw. Zweistrom-Strahltriebwerk).

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Rolls-Royce Conway · Mehr sehen »

Rolls-Royce Crecy

Der Rolls-Royce Crecy war ein flüssiggekühlter 90-Grad-V12-Zweitakt-Flugmotor mit 26,1 Litern Hubraum mit einer Schiebersteuerung, Kompressor und Direkteinspritzung.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Rolls-Royce Crecy · Mehr sehen »

Rolls-Royce Derwent

Rolls-Royce Derwent Das Rolls-Royce Derwent war nach dem Welland das zweite in Serie produzierte Strahltriebwerk von Rolls-Royce.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Rolls-Royce Derwent · Mehr sehen »

Rolls-Royce Eagle

Der Rolls-Royce Eagle war ein flüssigkeitsgekühlter Zwölfzylinder-Flugmotor des britischen Herstellers Rolls-Royce.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Rolls-Royce Eagle · Mehr sehen »

Rolls-Royce Exe

Der Rolls-Royce Exe (ursprünglich Rolls-Royce Boreas) war ein Flugmotor des britischen Herstellers Rolls-Royce, der von den dort sonst geltenden Konstruktionslinien weit abwich.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Rolls-Royce Exe · Mehr sehen »

Rolls-Royce Falcon

Falcon III Der Rolls-Royce Falcon war ein flüssigkeitsgekühlter Zwölfzylinder-Flugmotor des britischen Herstellers Rolls-Royce.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Rolls-Royce Falcon · Mehr sehen »

Rolls-Royce Griffon

Rolls-Royce Griffon Rolls-Royce Griffon auf einem Teststand Der Rolls-Royce Griffon war ein V-12-Flugmotor von Rolls-Royce.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Rolls-Royce Griffon · Mehr sehen »

Rolls-Royce Hawk

Rolls Royce Hawk Rolls Royce Hawk Der Rolls-Royce Hawk war ein Flugmotor des britischen Herstellers Rolls-Royce aus der Zeit des Ersten Weltkriegs, der als einziger Einreihiger der Firma von ihrer sonst üblichen 12-Zylinder-Bauweise (in stehender V-Form) abweicht.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Rolls-Royce Hawk · Mehr sehen »

Rolls-Royce Kestrel

Rolls-Royce Kestrel IB Der Rolls-Royce Kestrel war ein wassergekühlter Zwölfzylinder-V-Flugmotor in stehender Anordnung (Kurbelwelle unten) des britischen Herstellers Rolls-Royce.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Rolls-Royce Kestrel · Mehr sehen »

Rolls-Royce Merlin

Der Rolls-Royce Merlin ist ein 12-Zylinder-Flugmotor von Rolls-Royce in V-Bauweise, der vielen wichtigen britischen und US-amerikanischen Flugzeugmustern des Zweiten Weltkriegs als Antrieb diente.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Rolls-Royce Merlin · Mehr sehen »

Rolls-Royce R

Ein Rolls-Royce R im Science Museum London Der Rolls-Royce R war ein V-Zwölfzylinder-Flugmotor des britischen Herstellers Rolls-Royce.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Rolls-Royce R · Mehr sehen »

Rolls-Royce RB.211

Die Baureihe Rolls-Royce RB211 umfasst Strahltriebwerke der mittleren Schubklasse des britischen Herstellers Rolls-Royce.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Rolls-Royce RB.211 · Mehr sehen »

Rolls-Royce Trent

Ein Rolls-Royce Trent 900 an einem A380, mit Größenvergleich zu einem daneben stehenden Menschen Rolls-Royce Trent, offiziell RB211 Trent, ist eine Familie von Dreiwellen-Turbofan-Strahltriebwerken von Rolls-Royce.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Rolls-Royce Trent · Mehr sehen »

Rolls-Royce Turboméca Adour

Adour Mk 102 im Royal Air Force Museum Cosford Das Rolls-Royce Turbomeca Adour ist ein Zweiwellen-Turbofan-Triebwerk das von der Rolls-Royce Turbomeca Lmt., einer gemeinsamen Tochtergesellschaft von Rolls-Royce (Großbritannien) und Turboméca (Frankreich), entwickelt wurde.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Rolls-Royce Turboméca Adour · Mehr sehen »

Rolls-Royce Welland

Whittle W2/700 (W.2B/23)Prototyp des Rolls-Royce Welland Triebwerk General Electric J31 (Schnittmodell), WeiterentwickelteUS-Version des Welland Das Rolls-Royce Welland war das erste in Serie produzierte Strahltriebwerk von Rolls-Royce.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Rolls-Royce Welland · Mehr sehen »

Salmson

Salmson SE4 Salmson ist ein französisches Maschinenbauunternehmen, das ab 1912 bis 1957 auf dem Gebiet der Flugzeug- und Automobilproduktion tätig war.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Salmson · Mehr sehen »

Schwezow M-11

Schwezow M-11F Der Schwezow M-11 war ein luftgekühlter Fünfzylinder-Sternmotor aus sowjetischer Fertigung.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Schwezow M-11 · Mehr sehen »

Siemens & Halske Sh.III

Technischen Museum Wien Der Sh.III des deutschen Herstellers Siemens & Halske war ein luftgekühlter Umlaufmotor mit 11 Zylindern, der im Ersten Weltkrieg entwickelt wurde.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Siemens & Halske Sh.III · Mehr sehen »

Thielert Centurion 1.7

Thielert Centurion 1.7 in einer Cessna 172 Der Thielert Centurion 1.7 ist ein Flugmotor des deutschen Herstellers Thielert Aircraft Engines GmbH.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Thielert Centurion 1.7 · Mehr sehen »

Thielert Centurion 4.0

Thielert Centurion 4.0 Der Thielert Centurion 4.0 ist ein Flugmotor des deutschen Herstellers Thielert.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Thielert Centurion 4.0 · Mehr sehen »

Verpuffungsstrahltriebwerk

V1 (rechts) Das Verpuffungsstrahltriebwerk oder Pulsstrahltriebwerk, z. T.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Verpuffungsstrahltriebwerk · Mehr sehen »

Wedenejew M-14

Der Wedenejew M-14 ist ein luftgekühlter 9-Zylinder-Sternmotor mit Untersetzungsgetriebe und Kompressor des sowjetischen Konstrukteurs Iwan Wedenejew, der bis in die heutige Zeit seinen vorwiegenden Einsatz in der Luftfahrt findet.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Wedenejew M-14 · Mehr sehen »

Wright Cyclone

Wright Cyclone R-1820G Wright Cyclone war die Bezeichnung einer Reihe von Flugtriebwerken des US-amerikanischen Herstellers Curtiss-Wright.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Wright Cyclone · Mehr sehen »

Wright R-3350

Wright R-3350-972TC-18 Der Wright R-3350 Cyclone 18 oder R-3350 Duplex Cyclone ist ein luftgekühlter Flugmotor des US-amerikanischen Herstellers Curtiss-Wright.

Neu!!: Liste von Flugzeugtriebwerken und Wright R-3350 · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »