Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Libyen

Index Libyen

Libyen (//) ist ein Staat in Nordafrika.

2694 Beziehungen: Aérospatiale SA 321, Abbas Khider, Abd al-Ati al-Ubayyidi, Abd al-Fattah as-Sisi, Abd al-Fattah Yunis, Abd al-Hakim Balhadsch, Abd al-Hamid al-Bakkusch, Abd al-Madschid al-Qaʿud, Abd al-Madschid Kubar, Abd al-Qadir al-Badri, Abd ar-Razzaq as-Sausa, Abd as-Salam Dschallud, Abdallah ag Oumbadougou, Abdallah Wafy, Abdel Basit Ali al-Megrahi, Abdel Moneim el Honi, Abdel Rahim el-Kib, Abdel Rahman Shalgham, Abdel Wael Zwaiter, Abdelallah Musa el-Myehob, Abdoulaye Hamani Diori, Abdul Hafiz Ghoga, Abdul Kadir Khan, Abdullah as-Sanusi, Abdullah Thenni, Abdulrahman Ben Yezza, Abgeordnetenrat, Abu Bakr al-Baghdadi, Abu Bakr Yunis Jaber, Abu Laith al-Libi, Abu Sufian bin Qumu, Abu Yahya al-Libi, Abu Zaid Umar Durda, Abu-Nidal-Organisation, Abu-Salim-Gefängnis, Acanthodactylus longipes, Achämenidenreich, Acker-Schmalwand, Acmaeodera ottomana, Adamou Moumouni Djermakoye, Adriano Visconti, Adschdabiya, Adyrmachiden, Aegirin, Aero Contractors, Aero Trasporti Italiani, Aeronautica Militare, Affala, Afrasia djijidae, Africa, ..., African Network Information Centre, Afrika, Afrika-Cup 1982, Afrika-Cup 2006, Afrika-Cup 2008, Afrika-Cup 2013, Afrika-Cup 2015, Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft, Afrikafeldzug, Afrikanische Entwicklungsbank, Afrikanische Igel, Afrikanische Kultur, Afrikanische Literatur, Afrikanische Union, Afriqiyah Airways, Afriqiyah-Airways-Flug 209, Afriqiyah-Airways-Flug 771, Afroasiatische Sprachen, Agadez (Region), Agadir (Speicherburg), Agathokles von Syrakus, Agaue (Tochter des Danaos), Aghram Nadharif, AGM-84 Harpoon, AGM-88 HARM, Aguila Saleh Issa, Ahaggar, Ahaggar-Kulturpark, Ahmad asch-Scharif, Ahmed al-Senussi, Ahmed Belgasem, Ahmed Miitig, Ahmed Mohammed Ali, Ahmosiden, Air Libya, Air Malta, Ait-Awari, Aithiopia, Ajlan & Bros., Akakallis, Al Jazeera, Al-Baghdadi Ali al-Mahmudi, Al-Baida, Al-Chums, Al-Dschabal al-Achdar (Libyen), Al-Dschaghbub, Al-Dschauf (Libyen), Al-Dschihad, Al-ʿAzīzīya, Al-Hilal, Al-Ittihad (Tripolis), Al-Qatrun, Al-Qawalisch, Al-Wadi al-Ahmar, Al-Watan-Partei, Al-Wigh, Alain Masudi, Alajnihah Airways, Alakhdhar SC, Alatri, Albert Pahimi Padacké, Albert Speer junior, Albert Tréca, Alceste de Ambris, Aldo Cavalli, Aleppo-Kiefer, Alessandro D’Errico, Alessandro Profumo, Alex Sceberras Trigona, Alexander Anatoljewitsch Chartschikow, Alexander Hore-Ruthven, 1. Earl of Gowrie, Alexander Langer, Alexander Mærsk, Alexanderreich, Alexandrine Tinné, Alfred Mechtersheimer, Alfred Muzzolini, Alfred Sherman, Alganesh Fessaha, Algerien, Algerische Fußballnationalmannschaft, Algerische Zornnatter, Algerischer Igel, Algier, Ali al-Essawi, Ali Ashour, Ali Audschali, Ali Ferzat, Ali Kemal Aydın, Ali Seidan, Ali Tarhouni, Ali Treki, Aljaksandr Lukaschenka, Allactaginae, Allahu Akbar (Nationalhymne Libyens), Allgemeiner Nationalkongress, Allgemeiner Volkskongress (Libyen), Allgemeines Volkskomitee, Allianz der Nationalen Kräfte, Allied Forces Headquarters, Alpenveilchen, Alt-Thera, Alter Silvester, Altes Reich, Amadeus, 3. Herzog von Aosta, Amal-Miliz, Amar Rouaï, Amazonen, Amazonen-Garde, Amenemhet I., Amenophis I., American Forces Network, Amine Al Kilani, Ammoniakgummi, Amputation, Amymone, Amyrtaios, An-Nufalija, Ana Srebrnič, Analcim, Anastilosis, Anatrachyntis coridophaga, Andreas Kindl, Andrew Solomon, Andrij Pjatow, Anglo-Ägyptischer Sudan, Angriff auf das Cricketteam Sri Lankas in Lahore, Anis Amri (Fußballspieler), Anja Niedringhaus, Anjouan, Anna von Berg, Annemarie Weber, Annetto Depasquale, Anorthit, Anorthoklas, Ansar al-Scharia (Libyen), Anschlag in Tunis 2015, Anschlag von Dschibuti 1987, Antheia, Anthony Shadid, Antonia Rados, Antonino Paternò-Castello, Antonio Monselesan, Anwar as-Sadat, ANZAC Parade, Aoudéras, Aouzou-Streifen, Apioideae, Apollonia (Kyrenaika), Apostasie im Islam, Apostolische Präfektur Misurata, Apostolisches Vikariat Benghazi, Apostolisches Vikariat Derna, Apostolisches Vikariat Tripolis, April 2004, April 2008, April 2011, April 2013, April 2014, April 2015, Apteranthes europaea, Aquarius (Schiff), Araber in Deutschland, Arabisch-andalusische Musik, Arabische Charta der Menschenrechte, Arabische Eroberung Ägyptens, Arabische Islamische Republik, Arabische Sprache, Arabische Welt, Arabischer Frühling, Arabischer Nationenpokal 1966, Arabischer Sozialismus, Arabischer Winter, Arabisches Einheitsstreben, Arabisches Schattenspiel, Arado Ar 79, Aram Mattioli, Arbutus pavarii, Arcanotherium, Archibald Wavell, 1. Earl Wavell, Arco dei Fileni, Ardito Desio, Aref Ali Nayed, Argonautensage, Arianischer Streit, Aristides Pereira, Arkenu, Armed Forces of Malta, Arnold Huebner, Aronstab, Arsinoitherium, Artaxerxes I., Artaxerxes III., Artischocken, As-Saadi al-Gaddafi, As-Sidr, As-Sintan, ASF Bobo-Dioulasso, Asiatischer Hahnenfuß, Asmeron Habte, Asqar Mussinow, AT-3 Sagger, Athanasios Kanellopoulos, Athena (EU), Atijah Abd al Rahman, Atlasbär, Atlasotter, ATR 42, Attaher Abdoulmoumine, Attilio Micheluzzi, Audschila, Augit, August 2009, August 2011, August 2014, August 2015, August 2016, August 2017, Auru, Ausfuhrgenehmigung, Auslandseinsätze der deutschen Polizei, Auslandsstudio, Austernfischer, Autodromo della Mellaha, Automate (Tochter des Danaos), Awlad Busayf, Axel Deertz, Ayman al-Aatar, Az-Zawiya, Ägypten, Ägyptisch-Hethitischer Friedensvertrag, Ägyptische Landschildkröte, Ägyptische Staatsbahnen, Ägyptische Stachelmaus, Ägyptischer Mauergecko, Äquatorialguinea, Ärmelband Afrika, Ästiger Affodill, Äthiopischer Igel, Ätna-Tsunami, Éamon Zayed, Ölpreiskrise, Übereinkommen über nukleare Sicherheit, Übereinkommen der Vereinten Nationen zur Bekämpfung der Wüstenbildung, Übereinkommen von Barcelona, Ūqīya, B.P. Structure, Babcock Borsig Steinmüller, Baden (Schiff, 1922), Badminton Confederation of Africa, Badshahi-Moschee, BAe 146, Baffour Gyan, Bahariyya, Bahnstrecke Bengasi–Musaid, Bahnstrecke Castelvetrano–San Carlo–Burgio, Bahnstrecke Massaua–Biscia, Bahnstrecke Misrata–Sabha, Bahnstrecke Ras Ejder–Sirt, Bahnstrecke Sirt–Bengasi, Bakili Muluzi, Balkan Bulgarian Airlines, Balkan-Langohr, Bambeye, Banū Hilāl, Bani Walid, Barbaresken-Korsaren, Bardia, Barke (Libyen), Barnardia, Baron Wilson, Barytherium, Bashir Ahmad Dultz, Basisvolkskongress, Basketball-Afrikameisterschaft 2009, Basutoland Congress Party, Bauer AG, Bawarih, Bündnispolitik Otto von Bismarcks, Bürgerbewegung pro Deutschland, Bürgerkrieg im Tschad 2005–2010, Bürgerkrieg in Libyen 2011, Bürgerkrieg in Libyen seit 2014, Bürgerkrieg in Syrien seit 2011, BBC Chartering, Befreiungsfront des Aïr und Azawad, Belagerung von Rhodos (305–304 v. Chr.), Belgian International Air Services, Belgrad, Ben Dschawad, Ben Gardane, Ben Gashir, Ben Rhodes, Ben-Zion Chalfon, Bengasi, Bengasi (Schiff, 1933), Bengasi-Anschlag, Berber, Berberaffe, Berberarchitektur, Berberei, Berberschmuck, Berbersprachen, Berberteppich, Berberzelt, Bergbau in Ghana, Bergscharten, Berkane (Schiff), Berlin (A 1411), Berlin-Friedenau, Berlin-Friedrichstadt, Berlin-Karlshorst, Bernd Westphal (Diplomat), Bertram (Gattung), Beschat-schemat, Besetzung der Großen Moschee 1979, Besetzung von Sollum, Bewegung der Blockfreien Staaten, Bewegung Freies Aceh, Bey (Titel), Beziehungen zwischen dem Iran und den Vereinigten Staaten, Bifascioides leucomelanellus, Bikku Bitti, Bilma (Departement), Binsen-Quecke, Bir al-Ghanam, Bir al-Osta Milad, Bischofskraut, Black P. Stones, Blassspötter, Blaumeise, Blériot XI, Blemmyer, Blohm & Voss BV 222, Blue Panorama Airlines, Blue Shield International, BMP-1, Boatpeople, Boeing EA-18, Boeing F/A-18, Boko Haram, Bomba (Libyen), Bootsunglück vor Lampedusa 2013, Borbo borbonica, Boreum (Kyrenaika), Boris Gelfand, Boris Pahor, Borkou-Ennedi-Tibesti, Bornustraße, Borys Malkin, Botho Henning Elster, Boxen bei den Mittelmeerspielen, Bozze, Brak (Libyen), Brandenburg (F 215), Brandenburg (Spezialeinheit), Brandkräuter, Brücke über das Wadi al-Kuf, Breda Ba.88, Brega (Libyen), Breitflügelige Bandeule, Brent Ward Jett, Brigata aeromobile “Friuli”, Brigata marina “San Marco”, Brillengrasmücke, British Eagle International Airlines, British Forces Broadcasting Service, Bulgarien, Bulgarische Streitkräfte, Bundesdruckerei, Bundesverband freier Tankstellen, Burkina Faso, Bus-Anschlag bei Ballygawley 1988, Bwiam General Hospital, C Star, C/1961 O1 (Wilson-Hubbard), CAF Champions League 2010, CAF Champions League 2012, Call of Duty, Calomera littoralis, Cantore-Klasse, Caproni Ca.309, Caproni Ca.36, Carcharodontosaurus, Carin II, Carlo Fabrizio Paróna, Carlo Montù, Carlos – Der Schakal, Carmelo Mifsud Bonniċi (Politiker, 1933), Carrier Air Wing Eight, Carrier Air Wing One, Carrier Air Wing Seventeen, Carrier Air Wing Three, Casablanca-Gruppe, Caserma Santa Barbara, Catherine Leroy, Cecilia Malmström, Centenarium Gasr Duib, Centenarium Tibubuci, Central African Airways, Central Treaty Organization, Cessna Skymaster, Chalifa al-Ghweil, Chalifa Haftar, Chamis al-Gaddafi, Chamsin, Charga, Charles Macpherson Dobell, Charles Poncet, Charles Scicluna, Charles Taylor (Liberia), Charles Williams, Baron Williams of Elvel, Charudsch, Chemin de Fer Mediterranée-Niger, Chilgatherium, Chinesische Botschaft in Berlin, Choe Ryong-hae, Chorba, Chris Hondros, Christentum in Libyen, Christian Gottfried Ehrenberg, Christian Kern, Christian Walter Much, Chromit, Chronik der DDR (1971–1980), Chronik des Bürgerkriegs in Libyen, Chronologie des Zweiten Weltkrieges, Chrysippe (Tochter des Danaos), Cirò (Kalabrien), Circuit d’Alger 2012, Claudio Gentile, Clayton-Ringe, Cohors I Cisipadensium, Colin Fraser Brockington, Comité Maghrébin de l’Electricité, Command & Conquer: Der Tiberiumkonflikt, Commander Hamilton, Communist Party of Great Britain (Marxist-Leninist), Compagnie des phosphates et des chemins de fer de Gafsa, Conflict: The Middle East Political Simulator, Conspiracy of One, Corinne Breuzé, Corinthia Hotel Khartoum, Corpo d’armata d’assalto, Corrado Viciani, Corropoli, Cosmopterix salahinella, Crisis mapping, Curt von Prittwitz und Gaffron, Cyrilla (Cyrene), DAG 400, Dahibah, Dakoro (Niger), Dalmatinische Raubschnecke, Damien Leith, DANA (Geschütz), Danaide, Daouda Malam Wanké, Daphne Caruana Galizia, Dar al-Gani, Daradsch, Darfur, Darna, Das alte Europa, Dassault Falcon 50, Dassault Mirage, Dassault Rafale, David D. Newsom, David Held, David Mattingly, David Trefgarne, 2. Baron Trefgarne, Düne, DB International, De-la-Penne-Klasse, Deepak Lal, Deinotherium, Dekolonisation Afrikas, Delphische Spiele der Neuzeit, DEMIRA Deutsche Minenräumer, Demokratische Partei Libyens, Demokratische Volksrepublik Jemen, Denys Haynes, Der Araber von morgen: Eine Kindheit im Nahen Osten (1978–1984), Der Bösewicht von Askalon, Der fünfte Reiter, Der große Knall (1987), Der Löwe und die Maus, Der Zufall möglicherweise, Derek Goodwin, Dermot Chichester, 7. Marquess of Donegall, Detlev Mehlis, Deutsch-Arabische Gesellschaft, Deutsch-Libysche Handelskammer, Deutsche Demokratische Republik, Deutsche Freiwillige Motorisierte Kompanie in Eritrea, Deutsche Raumfahrt, Deutscher Grenzkolonialismus, Deutscher Rüstungsexport, Deutsches Afrikakorps, Dezember 2003, Dezember 2006, Dezember 2011, Dezember 2015, Dezember 2016, Dezember 2017, Dezimalwährung, Diamond T, Diasporaaufstand, Dichagyris imperator, Dichagyris melanura, Die Anstalt/Episodenliste, Die schwarzen Teufel von El Alamein, Die Stadt der Verlorenen, Die Stunde der Patrioten (Film), Die Verfluchten, Diepholzer Mumie, Diethelm Ferner, Dioecesis Aegypti, Dionysos, Diplomatenstatus, Divisione “Acqui”, Djado, Djebel Dahar, Djeffara, Djemnah, Dom Mintoff, Domari, Don Coscarelli, Donald Trumps Präsidentschaft, Doppelsamen, Dorieus (Sparta), Doro Müggler, Dream Park, Dreiländereck, Dresden, Dritter Weltkrieg, DSB MG, Dschabal Nafusa, Dschadullah Azzuz at-Talhi, Dschafar Muhammad an-Numairi, Dschafar Scharif-Emami, Dschamahirija, Dschansur, Dschihad Muntasser, Dschihadismus, DSchK (Maschinengewehr), Ducor Hotel, Dumérils Fransenfingereidechse, Dunam, Dynastie, Eberhard Zangger, Echium humile, Echte Rennmäuse, Edmond Farhat, Eduard Zellweger, Eduardo Roldán, Edward E. Evans-Pritchard, EE-11 Urutu, EE-9 Cascavel, Effektive Klimaklassifikation, Egon Winkelmann, Ein Mensch wie Dieter – Golzower, Einkammersystem, Einsatz- und Ausbildungsverband, Einwanderung über das Mittelmeer in die EU, Eiskalt in Alexandrien – Feuersturm über Afrika, El Abiar, El Agheila, El Hierro, El Merdj, El-Agelat, El-Auenat, El-Gemìl, Eldorado (2018), Electronic System for Travel Authorization, Elefantenspitzmäuse, Elie Onana, Elizabeth Symons, Baroness Symons of Vernham Dean, Elwyn L. Simons, Embargoware, Embrithopoda, Emek Lod, Emergency (Organisation), Emin Çölaşan, Emmanuel Chidi, Emmanuel Macron, Endstation 13 Sahara, Energiesicherheit, Enstatit, Enthauptung von 21 koptischen Christen in Libyen, Entstehung eines Monsuns, Entwicklungsland, Enver Pascha, Episkopalkirche von Jerusalem und dem Nahen Osten, Eratosthenes, Erdöl, Erdbeben vor Kreta 365, Erdi-Ma, Erinpura, Ermias Ghermay, Ernst Werner Techow, Erschlagen des Feindes (Ägypten), Erster Golfkrieg, Erstes Seegefecht im Golf von Syrte, Ertuğrul-Tekke-Moschee, Erwin Bowien, Erwin M. Ruprechtsberger, Erythron (Kyrenaika), Etrich Taube, Etymologische Liste der Hauptstadtnamen, Etymologische Liste der Ländernamen, Etymologische Liste der Währungsnamen, Eugenio Miozzi, Eugenio Siena, Euphemos, Euro-mediterrane Partnerschaft, Eurocopter Tiger, Europäische Nachbarschaftspolitik, Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte, Europäischer Meersenf, European Train Control System, European Union Border Assistance Mission in Libya, European Union Naval Force – Mediterranean, Eurovision Song Contest, Eurypylos (Sohn des Euaimon), Evangelos Maheras, Excerpta Latina Barbari, Executive Order 13769, Executive Order 13780, Expo 2012, Eyâlet, ʿAbd ar-Razzāq as-Sanhūrī, F-15 Strike Eagle, Fadschr Libiya, Fairchild Swearingen Metro, Falke (Wappentier), Fall Hirsi, FAMAS, Fantasia-Klasse, Farhat Bengdara, Farman III, Faruq, Fathi Baja, Fathi Terbil, Fatim Jawara, Fatima el-Sharif, Fatima Hamroush, Faya-Largeau, Fayiz as-Sarradsch, Faysal Alsharaa, Färberdisteln, Félix del Blanco Prieto, Félix Doh, Félix Malloum, Föderation Arabischer Republiken, Föderationsreferendum in Ägypten 1971, Fürstenhof, Februar 2006, Februar 2010, Februar 2011, Februar 2014, Februar 2015, Februar 2016, Februar 2017, Federico Halbherr, FEI-Weltcup Springreiten, Feinblättrige Miere, Felsenhuhn, Felsennelken, Ferdinand Marcos, Ferdinand O. Kopp, Ferdinand Oyono, Ferdinand Piontek, Ferdinando Raffaelli, Fessan, Fethi Ahmed Atunsi, Fettschwanz-Rennmaus, Fiat (Marke), Fiat 2000, Fiat-Modelle bis 1945, FIDE, FIDE-Schachweltmeisterschaft 2004, FIDE-Schachweltmeisterschaften 1993–2005, FIPS 10, Firdschan, Firnis, Flagge Ägyptens, Flagge Libyens, Flagge Syriens, Flórián Albert, Flüchtlingsboot-Havarie im September 2014, Flüchtlingskrise ab 2015 in Deutschland, Flüchtlingskrise in Europa ab 2015, Flechtenfarbige Steineule, Flockenblumen, Florea Voinea, Flottendienstboot, Flughafen Bengasi, Flughafen Brega, Flughafen Cadjehoun, Flughafen Djanet-Tiska, Flughafen Gardabya, Flughafen Ghadames, Flughafen Ghat, Flughafen Hun, Flughafen Kufra, Flughafen Malta, Flughafen Misrata, Flughafen Sabha, Flughafen Tobruk, Flughafen Trapani, Flugplatz Adschdabiya, Flugplatz Ras Lanuf, Flugplatz Zuwara, Fluorapatit, Foday Sankoh, Folter, Forces françaises libres, Ford Expedition, Forrestal-Klasse, Forschungsstaffel z.b.V., Forskals Sandrennnatter, François Bozizé, François Chamoux, François Jacob, François Tombalbaye, Francis R. Nicosia, Franco Califano, Frank Brown (Geologe), František Alexander Elstner, Franz Koloini, Französisch-Nordafrika, Französische Kavallerie im Ersten Weltkrieg, Frühdynastische Periode (Ägypten), Fred Halliday, Freedom-in-the-World-Länderliste 2017, Freie Patriotische Union, Freie Syrische Armee, Freihandelsabkommen der Europäischen Union, Freimann-Moschee, Freimut Seidel, Fried. Krupp Maschinen- und Stahlbau Rheinhausen, Friedeburg (Schiff, 1912), Friedhelm Thiedig, Friedrich Hinkel, Fritillaria, Front de Libération Nationale du Tchad, Front der Standhaftigkeit, Frostharte Zitruspflanzen, Fußball-Afrikameisterschaft, Fußball-Weltmeisterschaft 1982/Sowjetunion, Fußball-Weltmeisterschaft 2010, Fußballauswahl des FLN, Futsal-Afrikameisterschaft, Gaberoun, Gabriel Burns, Gabriel Montalvo Higuera, Gabriele del Grande, Gaddafi Stadium, Galegeae, Gamal-Abdel-Nasser-Moschee (Tripolis), Gamander, Gambia Armed Forces, Garama, Garamanten, Garamantis, Garian, Gartenschläfer (Gattung), Gasr Silu, Gaudeamus, Gazala, Gazprom, Göran Rothman, Günter Metken, Günter Meyer (Geograph), Gefängnis, Gefilte Fisch, Geiselnahme in Marchegg, Geiselnahme von In Aménas, Gekrümmter Dünnschwanz, Gelbsterne, Gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik, General Atomics MQ-1, General Atomics MQ-9, General Dynamics F-111, General National Maritime Transport Company, Generation Kill (Buch), Gennaro Pesce, Geographie Afrikas, Georg Knetsch, George Francis Lyon, Gerhard Graf von Schwerin, Gerhard Rohlfs (Afrikaforscher), German Cargo, Gerry Mikscha, Geschichte Afrikas, Geschichte Algeriens, Geschichte Ägyptens, Geschichte Äthiopiens, Geschichte Burkina Fasos, Geschichte der Architektur, Geschichte der italienischen Luftstreitkräfte, Geschichte der Juden in den Vereinigten Staaten, Geschichte der Juden in Libyen, Geschichte der Philippinen, Geschichte der Republik Ägypten, Geschichte der Slowakei, Geschichte der westdeutschen Nutzfahrzeugindustrie von 1945 bis 1990, Geschichte der Zentralafrikanischen Republik, Geschichte des Alten Ägypten, Geschichte des Sudan, Geschichte des Tschad, Geschichte Gambias, Geschichte Italiens, Geschichte Liberias, Geschichte Malis, Geschichte Maltas, Geschichte Nordafrikas, Geschichte Saudi-Arabiens, Geschichte Surinames, Geschichte Syriens, Geschichte Tunesiens, Geschichte Ugandas, Geschichte Weißrusslands, Gestrandet (2016), Geta (Kaiser), Gezielte Tötung, Ghadames, Ghadamsi, Gharra, Gharyan, Ghat (Libyen), Ghefeese, Gibli, Gilf el-Kebir, Giovanni Agusta, Giovanni De Andrea, Giovanni di Domenico, Giovanni Innocenzo Martinelli, Giovanni Messe, Giovinezza, Giraffenartige, Giuditta, Giulio Prinetti, Giuma Attaiga, Giustino Giulio Pastorino, Giusto Catania, Glockenblumen, Glucose-6-phosphat-Dehydrogenase-Mangel, GM-94, Gmeinder, Gorgonen, Gorraf, Gouvernement al-Wadi al-dschadid, Gouvernement Matruh, Gouvernement Medenine, Gouvernement Tataouine, Gozo, Grabenwahlsystem, Grand-Prix-Europameisterschaft 1935, Größenordnung (Temperatur), Great-Man-Made-River-Projekt, Greater Arab Free Trade Area, Greenstream, Greiskräuter, Grenzlandring, Griechische Muslime, Große Moschee von Niamey, Große Syrte, Große Wüstenspringmaus, Grumman A-6, Grumman E-2, Grumman F-14, Grundwasserleiter, Gruppe der 77, Gruppe der Tarentiner Blütenkotylen, GSG 9 der Bundespolizei, Gubba, Guededfa, Guinea-Bissau, Gurgi-Moschee, Guy Toindouba, Haferschmielen, Hala Misrati, Halla Diyab, Halliburton, Hallo, Mr. President, Halloumi, Halocnemum, Hana Elhebshi, Handley Page Hastings, Hannah Wettig, Hans Furrer, Hans Rhotert, Hans-Arnold Stahlschmidt, Hans-Joachim Marseille, Hans-Joachim Spremberg, Hans-Peter Blume, Hans-Peter Kaul, Harald Quandt, Harald Raffer, Haris Silajdžić, Harsiese I., Hassan II., Haubenlerche, Hausa (Sprache), Haussperling, Hawad, Höhle der Bestien, Höhle der Schwimmer, Heckler & Koch, Heinrich Barth, Heinrich von Prittwitz und Gaffron, Heinz Georg Schmenk, Heinz Knobbe, Heinz von Randow, Heinz Weifenbach, Helmut Ziegert, Henning Eichberg, Henry Swainson Cowper, Herbert Amry, Herbert W. Briggs, Herihor, Herman Cain, Hermann Jaeger (Geologe), Hikmat Abu Zayd, Hilal (Mondsichel), Hindustan Motors, Hinrichtung, Hippocrepis, Hisham Matar, Hissène Habré, Historien des Herodot, Hitzepol, HIV-Prozess in Libyen, HL, HMS Ajax (22), HMS Barham (1914), HMS Caledon, HMS Euryalus (1901), HMS Safari (P211), HMS Thorn (N11), HMS Thunderbolt (N25), HMS Traveller (N48), HMS Turbulent (N98), Hochbrandgips, Hoda Bin Amir, Hoheitszeichen Libyens, Hoher Staatsrat, Homophobie, Homosexualität im Islam, Homosexualität in Libyen, Homosexualität in Tunesien, Hon (Libyen), Hugh Grosvenor, 2. Duke of Westminster, Hugo Chávez, Humanitäre Aspekte der Militärintervention im Jemen seit 2015, Hundszungen (Pflanzen), Husain Maziq, Hwang Woo-suk, I.M.A.M. Ro.1, Ian Martin, Ian McEwan, Ibrahim al-Koni, ICAO-Code, ICCROM, Identitäre Bewegung, Idi Amin, Idinen, Idris El Hareir, Idriss Déby, Idrissa Coulibaly, Ikarus (Bushersteller), Iklan, Ilich Ramírez Sánchez, Iljuschin Il-76, Illizi (Provinz), Ilmenit, Iman al-Obeidi, Imbarik asch-Schamich, Imhausen-Chemie, Imperial Policing, In Aménas, Independența (Schiff), Industrija nafte, Inhalte der Veröffentlichung von Depeschen US-amerikanischer Botschaften durch Wikileaks, Institut du monde arabe, INTCEN, Inter-African Force, International Crisis Group, International Strategic Studies Association, International Weightlifting Federation, International Women of Courage Award, Internationale Allianz gegen den Islamischen Staat, Internationale Islamische Universität Malaysia, Internationale Organisation für Migration, Internationale Universität Afrikas, Internationaler Delphischer Rat, Internationaler Gaddafi-Preis für Menschenrechte, Internationaler Gerichtshof, Internationaler Militäreinsatz in Libyen 2011, Interventionismus, Invasion von Anjouan, Ion Calvocoressi, Ion Mihai Pacepa, Irnfried von Wechmar, ISBN-Gruppennummer, Iskander Kachramonowitsch Machmudow, Islam bei den Tuareg, Islam in Italien, Islam in Tschechien und der Slowakei, Islamische Entwicklungsbank, Islamische Expansion, Islamische Koalition, Islamische Legion, Islamische Religionspolizei, Islamischer Feminismus, Islamischer Zentralrat Schweiz, Islamisches Erwachen, Islamismus, Ismael Tajouri, ISO 3166, ISO 4217, ISO-3166-1-Kodierliste, Israelisch-ugandische Beziehungen, Israelische Katzennatter, Istanbul, Italiener, Italienisch-Libyen, Italienische Auswanderung, Italienische Ägäis-Inseln, Italienische Konzentrationslager, Italienische Luftwaffenverbände im Zweiten Weltkrieg, Italienische Marinegeschichte, Italienische Marineverbände im Zweiten Weltkrieg, Italienische Sozialrepublik, Italienische Sprache, Italienische Streitkräfte, Italienischer Faschismus, Itavia-Flug 870, ITU-Präfix, Ivor Bell, Iyasu V., J. Christopher Stevens, Jabal Arkanu, Jabia, Jack Straw, Jakob Augstein, Jamahiriya News Agency, Jamal Mohammed, James Richardson (Afrikaforscher), Januar 2008, Januar 2015, Januar 2016, Januar 2017, Japanische Rote Armee, Jaromir Konecny, Jasminähnlicher Seidelbast, Jörg Grunert, Jürgen Staks, Jean-Baptiste Ouédraogo, Jean-Bédel Bokassa, Jean-Marie Ehouzou, Jeff Fort, Jeroen Oerlemans, Jhonnes Marques de Souza, Joachim Helbig, Joachim Müncheberg, Joan Severance, John Boardman, John Dalli, John H. Atkinson, John Walter Gregory, Jordanien, Jordanischer Bürgerkrieg, Jordanita anatolica, José Sebastián Laboa Gallego, José Sette Câmara Filho, Jose de Venecia junior, Josef Romano, Josef Stanglmeier, Joseph Clark Hoppin, Joseph Laycock, Judith (Hebbel), Jugoimport SDPR, Juli 2012, Juli 2013, Juli 2014, Juli 2015, Juli 2016, Julian Asquith, 2. Earl of Oxford and Asquith, Jungtürken, Juni 1993, Juni 2008, Juni 2009, Juni 2011, Juni 2014, Juni 2017, Justice for Jews from Arab Countries, Kabaw, Kabinett Giolitti IV, Kabinett Mintoff II, Kabinett Mintoff III, Kairo-Dakar-Highway, Kaiserwald (Steiermark), Kallirrhoë (Tochter des Lykos), Kamelfleisch, Kamilou Daouda, Kammgräser, Kampala, Kampfgeschwader 76, Kanton Wallis, Kanuri (Volk), Kapitell, Kapuzennatter, Karin Hahn-Hissink, Karl Friedrich Kohlenberg, Karl Kaschka, Karl Kling (Politiker), Karl Möbius (Bildhauer), Karneades von Kyrene, Kartika Liotard, Kastell Cidamus, Kastell Mizda, Kastell Thenadassa, Katar, Kathedrale von Bengasi, Katiba, Katzenminzen, Kältewelle in Europa 2012, Königreich Ägypten, Königreich Italien (1861–1946), Königreich Libyen, Künstliche Perle, KCA DEUTAG, Kebira-Krater, Keita (Niger), Kel Ajjer, Ken Livingstone, Kenneth Zeigbo, Kent Conrad, Kernkraftwerk Sirt, Kernwaffe, Kevin McKenna (IRA), Kfz-Kennzeichen (Bulgarien), Kfz-Kennzeichen (Libyen), Khalid Belaied Abumdas, Khartum, Kikla, Klassische arabische Musik, Kleine Teufelsblume, Kleinfleck-Ginsterkatze, Kleinkastell Benia Guedah Ceder, Kleinkastell Gasr Bularkan, Kleinkastell Gasr Wames, Kleite (Tochter des Danaos), Klippschliefer, Knabenkräuter (Orchis), Knollenkümmel, Knolliges Zypergras, Kohl, Kolonial-Orden vom Stern von Italien, Kolonialkrieg, Kolonialpolizei, Komlan Amewou, Kommunistische Partei, Konflikt niedriger Intensität, Kongokonferenz, Koni-Klasse, Konrad Adenauer (Flugzeug), Kopfried, Koptisch-orthodoxe Kirche, Krieg um den Agacher-Streifen, Kriegsfotografie, Kriegsziele im Ersten Weltkrieg, Ksar, KT 12, Kufra-Oasen, Kugeldisteln, Kuhnelke, Kukoi Samba Sanyang, Kurt Laqueur, Kurt Schmidt (Diplomat), Kyrenaika, Kyrenaischer Fuß, Kyrene, Kyrene (Nymphe), La Abraq International Airport, La Belle (Diskothek), La Palma, La Tropicale Amissa Bongo 2011, La Voce, La-Penca-Attentat, Lakydes, Lamia (Mythologie), Lamluda, Lampedusa, Lampo-Klasse (1899), Lancia 3Ro, Land Grabbing, Land Rover Lightweight (mil), Landmine, Langflügelfledermaus, Langohrigel, LAR, Laval-Kaufmann-Abkommen, Lavendel (Gattung), Länderübersicht Steckertypen, Netzspannungen und -frequenzen, Längsdüne, Löblich & Co., Löffelbilch, LBA, LBY, Ledertapete, Lehrgeschwader 1, Leichtathletik-Continentalcup 2010, Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2009/Teilnehmer (Libyen), Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2011/Teilnehmer (Libyen), Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2015/Teilnehmer (Libyen), Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2017/Teilnehmer (Libyen), Leimkräuter, Leinkräuter, Lemaia, Leni Riefenstahl, Leone Caetani, Leonhard Adler, Leptis Magna, Lesotho Liberation Army, Leukophosphit, Levantisches Meer, Lewis Lyne, Libanesische Nationalbewegung, Libanonkrieg 1982, Libeccio, Liberianischer Bürgerkrieg, Libiya, Libiya, Libiya, Library of Congress Country Studies, Libya (Geographie), Libya (Mythologie), Libya superior, Libyan Airlines, Libyan Arab Air Cargo, Libyan Football Federation, Libyan Investment Authority, Libyan Jamahiriyah Broadcasting Corporation, Libyan-Arab-Airlines-Flug 114, Libyen (Begriffsklärung), Libyen-Affäre (Deutschland), Libyen-Affäre (Frankreich), Libyen-Affäre (Schweiz), Libyen-Feldzugmedaille, Libyer, Libyerkrieg (Merenptah), Libysch-Arabisch, Libysch-arabisch-afrikanische Vereinigungsprojekte, Libysch-Ägyptischer Grenzkrieg, Libysch-Syrische Union, Libysch-Tschadischer Grenzkrieg, Libysche Badmintonmeisterschaft, Libysche Basketballnationalmannschaft, Libysche Botschaft (Bonn), Libysche Davis-Cup-Mannschaft, Libysche Fußballnationalmannschaft, Libysche Fußballnationalmannschaft (U-20-Männer), Libysche Fußballnationalmannschaft der Frauen, Libysche Futsalnationalmannschaft, Libysche Islamische Kampfgruppe, Libysche Kommunistische Partei, Libysche Rennratte, Libysche Volleyballnationalmannschaft der Frauen, Libysche Wüste, Libyscher Dinar, Libyscher Fußball-Supercup, Libysches Meer, Libysches Pfund, Libysches Wüstenglas, Lifeline (Schiff), Limes (Grenzwall), Linienschwärmer, Linnés Apostel, Lips (Mythologie), Liste abgeschossener Flugzeuge in der Zivilluftfahrt, Liste afrikanischer Eisenbahngesellschaften, Liste afrikanischer Schriftsteller, Liste antiker Amphitheater, Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Ap, Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/As, Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Ba, Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Be, Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Bo, Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Ch, Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Ci, Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Cy, Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Da, Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Dr, Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Er, Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Ga, Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Ne, Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Oe, Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Pe, Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Pr, Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Pt, Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Sa, Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Tr, Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Zy, Liste bedeutender Schiffsversenkungen, Liste bedeutender Seeunfälle 2001–2010, Liste bedeutender Seeunfälle seit 2011, Liste bekannter Attentate, Liste der Ableger von Pop Idol, Liste der Amtssprachen, Liste der andauernden Kriege und Konflikte, Liste der Außenminister Libyens, Liste der Auslandsvertretungen Libyens, Liste der Auslandsvertretungen Mosambiks, Liste der Bahai-Tempel, Liste der Botschafter der Vereinigten Staaten in Libyen, Liste der Briefmarkenerstausgaben, Liste der britischen Verwalter von Libyen, Liste der deutschen Botschafter in Libyen, Liste der diplomatischen Vertretungen in Bonn, Liste der durch das Außenministerium der Vereinigten Staaten als terroristisch bezeichneten Organisationen im Ausland, Liste der Einschlagkrater der Erde, Liste der Exklaven und Enklaven, Liste der Fahnenträger der Olympischen Sommerspiele 2012, Liste der Fluggeschwindigkeitsrekorde, Liste der Flugzeuginsignien, Liste der Gouvernements von Ägypten, Liste der HAPAG-Seeschiffe 1848–1970, Liste der Hauptstädte der Erde, Liste der höchsten Fußball-Länderspiel-Ergebnisse, Liste der höchsten Punkte nach Land, Liste der IATA-Airline-Codes, Liste der IATA-Codes/A, Liste der IATA-Codes/B, Liste der IATA-Codes/D, Liste der IATA-Codes/G, Liste der IATA-Codes/H, Liste der IATA-Codes/L, Liste der IATA-Codes/M, Liste der IATA-Codes/N, Liste der IATA-Codes/Q, Liste der IATA-Codes/S, Liste der IATA-Codes/T, Liste der italienischen Fußball-Supercup-Spiele, Liste der italienischen Gouverneure von Libyen, Liste der Kampfkünste und Kampfsportarten, Liste der Könige von Kyrene, Liste der Kernkraftwerke in Afrika, Liste der Kirchen in Malta, Liste der Kriege und Schlachten Dänemarks, Liste der Länder nach Armutsquote, Liste der Länder nach Verkehrstoten, Liste der Ländernamen im Japanischen, Liste der Länderspiele der argentinischen Fußballnationalmannschaft, Liste der Länderspiele der ägyptischen Fußballnationalmannschaft, Liste der Länderspiele der ecuadorianischen Fußballnationalmannschaft, Liste der Länderspiele der Fußballnationalmannschaft von São Tomé und Príncipe, Liste der Länderspiele der ghanaischen Fußballnationalmannschaft, Liste der Länderspiele der iranischen Fußballnationalmannschaft, Liste der Länderspiele der ivorischen Fußballnationalmannschaft, Liste der Länderspiele der kamerunischen Fußballnationalmannschaft, Liste der Länderspiele der kamerunischen Futsalnationalmannschaft, Liste der Länderspiele der kanadischen Fußballnationalmannschaft, Liste der Länderspiele der kapverdischen Fußballnationalmannschaft, Liste der Länderspiele der libyschen Fußballnationalmannschaft der Frauen, Liste der Länderspiele der maltesischen Fußballnationalmannschaft, Liste der Länderspiele der marokkanischen Fußballnationalmannschaft, Liste der Länderspiele der mexikanischen Fußballnationalmannschaft, Liste der Länderspiele der nigerianischen Fußballnationalmannschaft, Liste der Länderspiele der nigerianischen Futsalnationalmannschaft, Liste der Länderspiele der palästinensischen Fußballnationalmannschaft, Liste der Länderspiele der sambischen Fußballnationalmannschaft, Liste der Länderspiele der südjemenitischen Fußballnationalmannschaft, Liste der Länderspiele der senegalesischen Fußballnationalmannschaft, Liste der Länderspiele der tunesischen Fußballnationalmannschaft, Liste der Länderspiele der ukrainischen Fußballnationalmannschaft, Liste der Länderspiele der uruguayischen Fußballnationalmannschaft, Liste der libyschen Botschafter in den Vereinigten Staaten, Liste der libyschen Botschafter in der DDR, Liste der libyschen Botschafter in Deutschland, Liste der libyschen Fußballmeister, Liste der Marinestreitkräfte, Liste der Militärattachés der Deutschen Demokratischen Republik, Liste der Militäroperationen der Vereinigten Staaten, Liste der Mitglieder des Panafrikanischen Parlaments (2004–2009), Liste der Mitglieder des Panafrikanischen Parlaments (2009–2014), Liste der Mitglieder des Politbüros des ZK der SED, Liste der Mitgliedstaaten der FAO, Liste der Mitgliedstaaten der World Meteorological Organization, Liste der Motorsport-Rennstrecken, Liste der Nachrichtendienste, Liste der Nationalbibliotheken, Liste der Nationalflaggen, Liste der Nationalrekorde im 100-Meter-Lauf der Frauen, Liste der Nationalrekorde im 1500-Meter-Lauf der Frauen, Liste der Nationalrekorde im 200-Meter-Lauf der Frauen, Liste der Nationalrekorde im 400-Meter-Lauf der Frauen, Liste der Nationalrekorde im 800-Meter-Lauf der Frauen, Liste der Nationalrekorde im Dreisprung der Frauen, Liste der Nationalrekorde im Hochsprung der Frauen, Liste der Nationalrekorde im Weitsprung der Frauen, Liste der Nationalwappen, Liste der NATO-Ländercodes, Liste der Personenkulte, Liste der Pharaonen, Liste der politischen Parteien in Libyen, Liste der Provinzen des Römischen Reichs, Liste der römischen Provinzen ab Diokletian, Liste der römischen Provinzen bis Diokletian, Liste der Regierungschefs von Libyen, Liste der Resolutionen des UN-Sicherheitsrates (1992), Liste der Resolutionen des UN-Sicherheitsrates (1993), Liste der Resolutionen des UN-Sicherheitsrates (1994), Liste der Resolutionen des UN-Sicherheitsrates (2011), Liste der Resolutionen des UN-Sicherheitsrates (2012), Liste der Resolutionen des UN-Sicherheitsrates (2013), Liste der Resolutionen des UN-Sicherheitsrates (2016), Liste der Resolutionen des UN-Sicherheitsrates (2017), Liste der Resolutionen des UN-Sicherheitsrates (2018), Liste der Sitzungen der UNO-Generalversammlung, Liste der Sonnenfinsternisse des 20. Jahrhunderts, Liste der Sonnenfinsternisse des 21. Jahrhunderts, Liste der Spurweiten, Liste der Staaten Afrikas, Liste der Staaten der Erde, Liste der Staaten der Welt und ihrer jeweiligen Nachbarstaaten, Liste der Staatsformen und Regierungssysteme, Liste der Staatsoberhäupter 1951, Liste der Staatsoberhäupter 1952, Liste der Staatsoberhäupter 1953, Liste der Staatsoberhäupter 1954, Liste der Staatsoberhäupter 1955, Liste der Staatsoberhäupter 1956, Liste der Staatsoberhäupter 1957, Liste der Staatsoberhäupter 1958, Liste der Staatsoberhäupter 1959, Liste der Staatsoberhäupter 1960, Liste der Staatsoberhäupter 1961, Liste der Staatsoberhäupter 1962, Liste der Staatsoberhäupter 1963, Liste der Staatsoberhäupter 1964, Liste der Staatsoberhäupter 1965, Liste der Staatsoberhäupter 1966, Liste der Staatsoberhäupter 1967, Liste der Staatsoberhäupter 1968, Liste der Staatsoberhäupter 1969, Liste der Staatsoberhäupter 1970, Liste der Staatsoberhäupter 1971, Liste der Staatsoberhäupter 1972, Liste der Staatsoberhäupter 1973, Liste der Staatsoberhäupter 1974, Liste der Staatsoberhäupter 1975, Liste der Staatsoberhäupter 1976, Liste der Staatsoberhäupter 1977, Liste der Staatsoberhäupter 1978, Liste der Staatsoberhäupter 1979, Liste der Staatsoberhäupter 1980, Liste der Staatsoberhäupter 1981, Liste der Staatsoberhäupter 1982, Liste der Staatsoberhäupter 1983, Liste der Staatsoberhäupter 1984, Liste der Staatsoberhäupter 1985, Liste der Staatsoberhäupter 1986, Liste der Staatsoberhäupter 1987, Liste der Staatsoberhäupter 1988, Liste der Staatsoberhäupter 1989, Liste der Staatsoberhäupter 1990, Liste der Staatsoberhäupter 1991, Liste der Staatsoberhäupter 1992, Liste der Staatsoberhäupter 1993, Liste der Staatsoberhäupter 1994, Liste der Staatsoberhäupter 1995, Liste der Staatsoberhäupter 1996, Liste der Staatsoberhäupter 1997, Liste der Staatsoberhäupter 1998, Liste der Staatsoberhäupter 1999, Liste der Staatsoberhäupter 2000, Liste der Staatsoberhäupter 2001, Liste der Staatsoberhäupter 2002, Liste der Staatsoberhäupter 2003, Liste der Staatsoberhäupter 2004, Liste der Staatsoberhäupter 2005, Liste der Staatsoberhäupter 2006, Liste der Staatsoberhäupter 2007, Liste der Staatsoberhäupter 2008, Liste der Staatsoberhäupter 2009, Liste der Staatsoberhäupter 2010, Liste der Staatsoberhäupter 2011, Liste der Staatsoberhäupter 2012, Liste der Staatsoberhäupter 2013, Liste der Staatsoberhäupter 2014, Liste der Staatsoberhäupter 2015, Liste der Staatsoberhäupter 2016, Liste der Staatsoberhäupter 2017, Liste der Staatsoberhäupter 2018, Liste der Staatsoberhäupter nach Amtszeiten, Liste der Staatsoberhäupter von Libyen, Liste der Städte in Libyen, Liste der Stolpersteine in Weißenfels, Liste der Straßen und Plätze in Bozen, Liste der Synagogen in Afrika, Liste der Territorialstreitigkeiten, Liste der Träger des Ritterkreuzes des Eisernen Kreuzes der Jagdflieger, Liste der U-Boot-Klassen nach Staaten, Liste der UN-Missionen, Liste der UN-Missionen in Afrika, Liste der UN-Resolutionen, Liste der Unabhängigkeitsdaten von Staaten, Liste der Universitäten in Libyen, Liste der von EU-Sanktionen gegen Libyen 2011 betroffenen Personen und Institutionen, Liste der World Trade Center, Liste der Zeitverschiebungen gegenüber MEZ, Liste der Zentralbanken, Liste der zentralen Sonnenfinsternisse in Europa im 21. Jahrhundert, Liste des diplomatischen Korps in Ghana, Liste Dinosaurier führender Gesteinsformationen, Liste historischer Währungen in Afrika, Liste indigener Völker, Liste italienischer Großverbände, Liste italienischer Militäreinsätze, Liste italienischer Regimenter, Liste kerntechnischer Anlagen, Liste römischer Brücken, Liste römischer Talsperren, Liste sozialistischer Staaten, Liste staatlicher Organisationen, die islamische religiöse Stiftungen verwalten, Liste sudanesischer Schriftsteller, Liste von Anschlägen auf Verkehrsflugzeuge, Liste von Ethnien mit traditionellen Körpermodifikationen, Liste von Fernsehsendern, Liste von Fernstraßen in Tunesien, Liste von Fluggesellschaften mit Betriebsverbot in der Europäischen Union, Liste von Flugunfällen (Militärluftfahrt) bis 1980, Liste von Flugunfällen 1951 bis 1970, Liste von Flugunfällen 1971 bis 1990, Liste von Flugunfällen 1991 bis 2000, Liste von Flugunfällen ab 2011, Liste von Gedenk- und Aktionstagen, Liste von Kathedralen in Afrika, Liste von Lokomotiven und Triebwagen der Danske Statsbaner, Liste von Oasen, Liste von Söhnen und Töchtern der Stadt Magdeburg, Liste von Sprengstoffanschlägen, Liste von Staaten mit indigener muttersprachlich arabischer Bevölkerung, Liste von Staaten und Territorien nach Bevölkerungsentwicklung, Liste von Stadien, Liste von Städten mit historischem Stadtkern, Liste von Telekommunikations-Seekabeln, Liste von Terroranschlägen im Jahr 1986, Liste von Terroranschlägen im Jahr 1989, Liste von Terroranschlägen im Jahr 2016, Liste von Terroranschlägen im Jahr 2018, Liste von Vulkanen, Liste von Wüsten in Afrika, Liste von Zwischenfällen mit der Boeing 727, Liwaa al-Umma, Lockerbie-Anschlag, Lockheed KC-130, Londoner Außenministerkonferenz (1945), Londoner Vertrag (1915), Long Way Down, Lord of War – Händler des Todes, Lorenzo Bandini, Losone, Lotos (Altes Ägypten), Luís Ismael, Ludwig Zind, Luftangriff, Luftangriffe auf Ploiești, Luftangriffe auf Wiener Neustadt, Luftbetankung, Luftfahrzeugkennzeichen, Luftkissenfahrzeug, Luftlandebrigade 31, Luigi Conti (Diplomat), Luigi Efisio Marras, Luigi Luiggi, Luigi Pernier, Luis Suárez (Fußballspieler, 1987), LulzSec, Lustration, LY, Lycium schweinfurthii, Lykier, Lykos (König von Libyen), Lykos von Rhegion, Lykurg (Sparta), M114 (Haubitze), Madama, Madrid, Magarha, Maghreb, Maghreb Champions Cup, Maghreb Cup Winners Cup, Maghrebinisches Arabisch, Mahdi al-Harati, Mahdi Karim, Mahmud al-Muntasir, Mahmud Dschibril, Mahmud Sulaiman al-Maghribi, Mai 2004, Mai 2010, Mai 2012, Mai 2014, Mai 2015, Mai 2016, Mai 2017, Mai 2018, Malala Yousafzai, Malta, Maltesische EU-Ratspräsidentschaft 2017, Maltesische Fußballnationalmannschaft (U-21-Männer), Maltesische Sprache, Manguéni-Plateau, Mansur Dao, Mansur el-Kechiya, Marathon Oil, Marc Pierini, Marcel Mettelsiefen, Marea, Mareth-Linie, Marginalisierung der Tuareg in Mali und Niger, Maria Gräfin von Maltzan, Mario Ajmone Cat, Mario Craveri, Mario Donatone, Mario Tobino, Marko Nikezić, Marko Perišić, Marmarica, Marsa Matruh, Martin Kobler, Martin Short (Rennfahrer), Martin Ziguélé, Maschrek, Masciascita, Mashashiya, Masjid Al-Dahab, Massaker von Damur, Mathieu Kérékou, Matthew VanDyke, Matthias Kiesler, Mauer-Doppelsame, Maurische Bachschildkröte, Maurische Landschildkröte, Max-Engelhardt von Kienlin, März 2009, März 2011, März 2014, März 2015, März 2016, März 2017, Münchner Olympia-Attentat, McDonnell Douglas F/A-18, Mdou Moctar, Mešweš, Mechta-Afalou, Medaille für den italienisch-deutschen Feldzug in Afrika, Medenine, Medina Ragda, Medocius, Mehler (Unternehmen), Mehlschwalbe, Mehmet Ağar, Meisterstern, Memphis (Ägypten), Menelaos, Menelaos Itha, Mentuhotep II., Merenptah, Merenptah-Stele, Merycopotamus, Messak Settafet, Meteor über dem Mittelmeer (2002), Meteorit, Mezwed, Michael Hastings (Journalist), Michael Mansell (Aktivist), Michael McKevitt, Michael Morell, Michael R. Gordon, Michael Stoffregen-Büller, Michael Umeh, Michael Zehaf-Bibeau, Michaela Wiegel, Michel Brunet (Paläoanthropologe), Michele Alboreto, Miftah al-Usta Umar, Mikojan-Gurewitsch MiG-21, Mikojan-Gurewitsch MiG-23, Mikojan-Gurewitsch MiG-25, Mikojan-Gurewitsch MiG-29, Mikojan-Gurewitsch MiG-31, MILAN, Military Industry Corporation, Militärflugplatz Ghedi, Militärflugplatz Phalsbourg-Bourscheid, Militärflugplatz Sigonella, Militärputsch in Ägypten 2013, Militärwesen im Alten Ägypten, Millim, Milorad Ulemek, MIM-23 HAWK, Miriam Pharo, Mischwesen, Misrata, Mission des Nations Unies en République Centrafricaine et au Tchad, Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen, Mitiga International Airport, Mitteleuropäische Zeit, Mittelmeer, Mittelmeer-Dialog, Mittelmeer-Günsel, Mittelmeerklima, Mittelmeermöwe, Mittelmeerraum, Mittelmeerspiele, Mizda, Mizrachim, Moeritherium, Mohamed Amamou, Mohamed Eshtiwi, Mohamed Mahmoud, Mohamed Sidan, Mohamed Yusuf al Magariaf, Mohamed Zubya, Mohammad Reza Pahlavi, Mohammed Abdel Wahab, Mohammed al-Senussi, Mohammed Assaf, Mohammed – Der Gesandte Gottes, Mohammed Mursi, Mohammed Nabus, Mohammed-Karikaturen, Moisés Naím, Monitor (Schiffstyp), Moorglöckchen, Morning Glory (Schiff, 1993), Mosbach, Mosche Kachlon, Moses Blah, Moslemischer Sozialdienst, Mouma Bob, Moussa Ibrahim, MOZ (Zeitschrift), MSC Preziosa, MT-LBu, Muammar al-Gaddafi, Muchabarat, Muftah Muhammad Kaiba, Muhammad Abu l-Qasim az-Zuwai, Muhammad Ahmad al-Manqusch, Muhammad Ahmad Al-Sharif, Muhammad al-Amîn al-Kânemî, Muhammad al-Mahdī as-Sanūsī, Muhammad as-Sanussi, Muhammad az-Zaruq Radschab, Muhammad Sakizli, Muhammad Sodiq Muhammad Yusuf, Muhammad Uthman as-Said, Muhāraba, Muhi ad-Din Fikini, Munizip Adschdabiya, Munizip al-Butnan, Munizip al-Dschabal al-Achdar, Munizip al-Dschabal al-Gharbi, Munizip al-Dschifara, Munizip al-Dschufra, Munizip al-Hizam al-Achdar, Munizip al-Kufra, Munizip al-Mardsch, Munizip al-Murgub, Munizip al-Quba, Munizip al-Wahat, Munizip an-Nuqat al-Chams, Munizip az-Zawiya, Munizip Bani Walid, Munizip Bengasi, Munizip Darna, Munizip Ghadames, Munizip Ghat, Munizip Misrata, Munizip Mizda, Munizip Murzuq, Munizip Nalut, Munizip Sabha, Munizip Sabrata wa-Surman, Munizip Surt, Munizip Tadschura’ wa-n-Nawahi al-Arbaʿ, Munizip Tarhuna wa-Msallata, Munizip Tripolis, Munizip Wadi al-Haya, Munizip Wadi asch-Schati’, Munizip Yafran, Murzuk, Musa as-Sadr, Muslimbrüder, Muslimischer Nationalismus, Mussa Kussa, Mustafa Abd al-Dschalil, Mustafa Abu Schagur, Mustafa bin Halim, Mustafa Wendland, Mustafa Zarti, Mutassim Gaddafi, Nachrichtendienst, Nachschubtruppe von Wehrmacht und Waffen-SS, Nachtclub, Nacktfrucht, Nadia Ali, Nadja Bernhard, Nafri, Nafusi, Naguib Sawiris, Naher Osten, Najade (Schiff, 1936), Nalut, Nanuchka-Klasse, Narcissus elegans, Narmer, Narzissen, Nasamonen, Nashörner, Natale Palli, National numbering agency, National Oil Corporation, National Patriotic Front of Liberia, Nationale Befreiungsfront der Moros, Nationale Front (Libyen), Nationale Front für die Rettung Libyens, Nationale Volksarmee, Nationale Zentrumspartei (Libyen), Nationaler Übergangsrat, Nationales Olympisches Komitee, Nationalfriedhof Arlington, Naturparks in Afrika, Nauaghia, Nützlicher Idiot, Neerja Bhanot, Nektanebos II., Nelson Bunker Hunt, Nephelin, Nessma TV, Neues Reich, Neuntöter, Neuwelt-Schraubenwurmfliege, New Zealand Expeditionary Force, Nicholas Vivian, 6. Baron Vivian, Nick Griffin, Nicolae Puiu (Geschäftsmann), Nicolas de Tribolet, Nicolas Sarkozy, Nieuport IV, Niger, Niger Telecom, Nigerianische Futsalnationalmannschaft, Ninth Air Force (1942), Noha Rushdi, Nordafrika, Nordafrika Mittelost Initiative der Deutschen Wirtschaft, Nordafrikanische Dornschwanzagame, Nordafrikanische Elefantenspitzmaus, Nordafrikanische Küche, Nordafrikanische Kuhantilope, Nordafrikanischer Strandflieder, Norddeutsche Oelleitung, Northrop B-2, November 2004, November 2011, November 2013, November 2014, November 2015, November 2016, Novo Banco, Nubischer Sandstein-Aquifer, Nukem, Nuri as-Said, Nuri Busahmein, Nuwaiba, Oase, Ockergelbe Erdeule, Oktober 2004, Oktober 2008, Oktober 2009, Oktober 2011, Oktober 2012, Oktober 2013, Oktober 2016, Olaseni Lawal, Olbia (Libyen), Oleg Gerassimowitsch Peressypkin, Olwen Brogan, Olympische Geschichte Libyens, Olympische Sommerspiele 1964, Olympische Sommerspiele 1968/Leichtathletik – 400 m Hürden (Männer), Olympische Sommerspiele 1980/Teilnehmer (Libyen), Olympische Sommerspiele 1984, Olympische Sommerspiele 1988/Teilnehmer (Libyen), Olympische Sommerspiele 1992/Teilnehmer (Libyen), Olympische Sommerspiele 1996/Teilnehmer (Libyen), Olympische Sommerspiele 2000/Teilnehmer (Libyen), Olympische Sommerspiele 2004/Teilnehmer (Libyen), Olympische Sommerspiele 2008/Teilnehmer (Libyen), Olympische Sommerspiele 2012/Teilnehmer (Libyen), Olympische Sommerspiele 2016/Teilnehmer (Libyen), Olympische Spiele der Antike an anderen Orten, Omar El-Hariri, Omar Mukhtar – Löwe der Wüste, Onsi Sawiris, OPEC-Fonds für Internationale Entwicklung, OPEC-Geiselnahme, Open Arms, Open Doors, Operation Attain Document, Operation Barracuda, Operation El Dorado Canyon, Operation Entebbe, Operation Gegossenes Blei, Operation Thunderbolt (Film), Operation Tidal Wave, Operation Torch, Orchestre Poly-Rythmo de Cotonou, Organisation der arabischen Erdöl exportierenden Staaten, Organisation erdölexportierender Länder, Organisation für Afrikanische Einheit, Orientalische Folkloretänze, Orientalische Vipern, Orpheusgrasmücke, Osa-Klasse, Osama bin Laden, Oscar Fulloné, Oscarverleihung 2017, Osmanisches Reich, Osochor, Osteuropäische Zeit, OT-62 TOPAS, OT-64 SKOT, OTRAG, Otto Schulz-Kampfhenkel, Ottorino Mezzalama, Ouaga 2000, Ouargla (Provinz), Pakistan International Airlines, Palazzo del Governatore (Tripolis), Palästinensische Befreiungsfront, Palästinensischer Nationenpokal, Pallenis, Palmaria (Geschütz), Panafrikanische Farben, Panarabische Farben, Panarabismus, Pantherkröte, Paolo Caccia Dominioni, Pariastaat, Parlamentarische Versammlung der Union für den Mittelmeerraum, Partei für Gerechtigkeit und Aufbau, Partit Nazzjonalista, Pasukan Gerakan Khas, Patellifolia, Patrick Baladi, Patrick Magee (IRA), Patrick M’Boma, Pattani United Liberation Organization, Paul Cremona, Paul Diethei, Paul Fouchet, Paul Markowski, Paul Ronzheimer, Pentapolis (Kyrenaika), Personenkult, Peter Heinz, Peter Inge, Baron Inge, Peter Kuhlemann, Peter Terry, Pferdespringer, Pfriemenginster, Pfund (Währung), Pharao, Philippe Rondot, Phiomia, Phosphosiderit, Pierre Sebilleau, Pigeonit, Pippau, Pogrom von Tripolis, Pogrom von Tripolis 1948, Poiretia (Spiraxidae), Politische und soziale Geschichte des Islams, Politisches System der Libysch-Arabischen Dschamahirija, Polnischer Westgedanke, Poseidon, Potlako Leballo, Pozzallo, Prag-Halbmarathon, Präsidentschaftswahl im Iran 2009, Präsidialrat (Staatsoberhaupt), Premier League (Libyen), Presley O’Bannon, Prince Tagoe, Prohylobates simonsi, Project Coast, Projekt 266M, Projekt 641, Protokolle der Weisen von Zion, Provisional Irish Republican Army, Ptilostemon gnaphaloides, Ptolemais (Kyrenaika), Ptolemais von Kyrene, PTS (Amphibienfahrzeug), Puccio Pucci, Pygmäen, Pyroderces apicinotella, Qanat, Qarunsee, Qaryat Bishr, Qasr Abu Hadi, Qādirīya, Qubbet el-Hawa, Radio Nordsee International, RAF Lakenheath, RAF Upper Heyford, Raffaele Rossetti, Raffinerie Burghausen, Raimund Nonnatus, Ramses III., Ramses IX., Ramses VI., Ranya Paasonen, Ras Ajdir, Ras Lanuf, Ras Teyonas, Römisch-katholische Kirche in Libyen, Rückführungsabkommen, Rüppellfuchs, Rüppellseeschwalbe, Rüsselspringer, Rüstungsindustrie in Afrika, Rechtlicher Status Taiwans, Rede Wladimir Putins zum Beitritt der Krim am 18. März 2014, Refugee Radio Network, Reggimento “Cavalleggeri Guide” (19º), Reggimento genio ferrovieri, Regina Thoss, Region Ennedi, Remada, Reporter ohne Grenzen, Resolution 1724 des UN-Sicherheitsrates, Resolution 1816 des UN-Sicherheitsrates, Resolution 1970 des UN-Sicherheitsrates, Resolution 1973 des UN-Sicherheitsrates, Resolution 1975 des UN-Sicherheitsrates, Resolution 2758 der UN-Generalversammlung, Revolution in Tunesien 2010/2011, Revolutionary United Front, Revolutionsexport, Revolutionsgarde (Libyen), Rex Stout, Rheinland-Pfalz (F 209), Rhissa Ag Boula, Riad Sattouf, Riccardo Carafa della Stadera, Riccardo Morandi, Riesenabendsegler, Rinaldo Veri, Risorgimento, Robert Étienne, Robert Fico, Robert W. Porter, Roberto Calderoli, Rockbridgeit, Rockwell B-1, Roden Noel, Rodolfo Graziani, Rodong-1, Roger Garaudy, Roland Dumas, Roland von Hößlin, Rolf Enders, Roma (Schiff, 1908), Romain Gary, Ron Brown (Politiker, 1940), Ronald Böttcher, Ronald Victor Courtenay Bodley, Ronald William Bailey, Rossana Podestà, Rothals-Ziegenmelker, Royal Opera House Muscat, Rudolf Jenett, Rundfunkjahr 1965, Rundfunkjahr 2011, Russisch-Weißrussische Union, S-125 Newa, SA-6 Gainful, Saïd Brahimi, Sabha, Sabrata, Sacrario Militare dei Caduti d’Oltremare, Saddam Hussein, Saddeka Arebi, Safia Farkash, Safwan Khalil, Saghatherium, Sahara, Saharanische Sprachen, Saharaotter, Sahure, Saibou Safiou, Saif al-Arab al-Gaddafi, Saif al-Islam al-Gaddafi, Salammbô (Mussorgski), Salbei, Salipada K. Pendatun, Sallum, Salonwagen, Salvador Cayetano Carpio, Salvatore Aurigemma, Salwa Bughaigis, Salwa Fawzi El-Deghali, Salzkarawanen in der Sahara, Sam Perry, Sami Frashëri, Samia Yusuf Omar, Sammelklage, San Marino beim Eurovision Song Contest, Sanūsīya, Sandarakbaum, Sandratten, Sandro Bocola, Sandsturm, Sante Portalupi, Sarah Belzoni, Saroukh el-Jamahiriya, Satrap, Südarabien, Südjemenitische Fußballnationalmannschaft, Südlicher Raubwürger, Südwind, Schachgegenolympiade 1976, Schafig Aujessowitsch Pschichatschew, Scharia, Scheinkornblume, Scheinkrokusse, Scheschonq I., Schieferfalke, Schienenverkehr in Libyen, Schiffe der Antike, Schiffsunglück im Mittelmeer am 19. April 2015, Schlacht am Himeras, Schlacht an der Trebia, Schlacht um Mossul, Schlacht um Wadi Dum, Schlacht von Bir Hakeim, Schlacht von Rhodos (1912), Schlacht von Zama, Schliefer, Schmalflügliger Pelzbienenölkäfer, Schmutzige Geschichte, Schukri Ghanim, Schule der Magier, Schwarzer Freitag (1978), Schwarznesseln, Schwarzstirnwürger, SCL Group, Scud, Scuola di San Giorgio degli Schiavoni, Sea-Eye, Seba Oasis, See des 23. Juli, Seebecken, Seefuchs (Schiff), Seekrieg, Seeschlacht bei Kap Bon (468 n. Chr.), Seevölker, Seezielflugkörper, Semiramis, Senfe, Senfgas, Senoussi, Senussi Cave Railway, September 2008, September 2009, September 2011, September 2012, September 2014, September 2016, Serdar Çam, Sergio Corazzini, Serpil Güvenç, Sesostris I., Seth (ägyptische Mythologie), Sethos I., Severer, Sexuelle Gewalt in Ägypten, Seyni Kountché, Sezessionskrieg im Südsudan, Sfax, Shaba North, Shadows of a Leader, Sharif Sheikh Ahmed, Sharon Burley, Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, Sidi Ahmad al-Baqqai, Sidi-Toui-Nationalpark, Sierra Leone, Sierra-leonische Fußballnationalmannschaft, Sigrid Metken, Silberpfeil, Silphium, Silvio Berlusconi, Silvio Napoli, Simon Busuttil, Sinai-Agame, Sirte, Sitztanz, Sklaverei in Libyen, Slat-Abn-Schaif-Synagoge, SM U 39, Snofru, Société nationale des chemins de fer tunisiens, Soden (Gattung), Sokna, Soldaten von Salamis, Somalische Demokratische Erlösungsfront, Somalische Nationale Bewegung, Sommer-Paralympics 2008/Teilnehmer (Libyen), Sommer-Paralympics 2012/Teilnehmer (Libyen), Sommer-Paralympics 2016/Teilnehmer (Libyen), Sommerwurzen, Sommerzeit, Sonderfrieden, Sonderverband 288, Sonnenfinsternis vom 1. Juni 2030, Sonnenfinsternis vom 12. September 2053, Sonnenfinsternis vom 2. August 2027, Sonnenfinsternis vom 29. März 2006, Sonnenfinsternis vom 3. Oktober 2005, Sonnenfinsternis vom 30. April 2060, Sonnenfinsternis vom 5. November 2059, Sophistes, Sorman, SOS Méditerranée, Sousse, Sowjetische Intervention in Afghanistan, Spangenhelm, Sphoungaras, Spinosaurus, Sprachen Nigers, St.-Annen-Kapelle (Jever), Staatskrise in Ägypten 2013/2014, Staatsoberhaupt, Staatsreligion, Staatsterrorismus, Stadion des 11. Juni, Stadion des 28. März, Stammbaum der griechischen Götter und Helden, Stanisław Kukuryka, State Sponsors of Terrorism, Stechampfer, Steckenkräuter, Stecker-Typ D, Stefan Geilen, Stefan Graf (Diplomat), Steinklee, Steinkräuter, Steinpflaster, Stephen Kappes, Steppennashorn, Steven Sotloff, Sthenele (Tochter des Danaos), Stiftung Sankt Barbara Deutschland, Straßburger Münster, Strand-Gerste, Strand-Silberkraut, Strandflieder, Streitkräfte des Tschad, Streitkräfte Libyens, STV GROUP, Subnationale Verwaltungseinheiten, Subsahara-Afrika, Suchoi Su-30, Sudan, Sujit Choudhry, Suq al-Dschumʿa, Survival (Album), Sylvester Carmel Magro, Symbol, Symposium der Bischofskonferenzen von Afrika und Madagaskar, Syncerus, Synesios von Kyrene, Synthronon, Syrischer Nationalrat, T-34, T-55, T-72, Tabah Foundation, Tachos, Tadrart Acacus, Tagiura, Tahoua (Niger), Taifa von Mallorca, Takelot I., Takis Würger, Takouba, Talāq, Tamazight, Tambourelli, Tarek Mitri, Tarek Swelim, Tariq at-Ta'ib, Taschkent, Tassili Tadrart, Taucheira, Tawurga, Taxi zur Hölle, Türkenkriege, Teşkilât-ı Mahsusa, Tedaga, Teichralle, Tempest-Klasse, Tentheos, Tepper Aviation, Termit-Massiv, Terraferma (Film), Terroranschlag am Flughafen Wien-Schwechat, Terroranschlag in Manchester am 22. Mai 2017, Terroristische Vereinigung, That El Emad Towers, Thawb, Théophile Delcassé, The Assignment – Der Auftrag, Theaitetos, Theater der römischen Antike, Theklalerche, Theo Saevecke, Theodoros von Kyrene (Mathematiker), Theresa May, Thomas Gerlach (Diplomat), Thomas L. Friedman, Thomas Maria Weber, Thomas Murphy (IRA), Thomas Sankara, Thymelicus hamza, Thymiane, Tibero, Tibesti, Tiger-Klasse, Tiji, Tim Hetherington, Tim Mudde, Timbuktu (2014), Tinariwen, Tiny Rowland, Tischtennisweltmeisterschaft 2016, Titularbistum Ammoniace, Titularbistum Anthedon, Titularbistum Antipyrgos, Titularbistum Attaea, Titularbistum Augile, Titularbistum Babra, Titularbistum Boreum, Titularbistum Erythrum, Titularbistum Gauriana, Titularbistum Leptis Magna, Titularbistum Ptolemais in Libya, Titularbistum Sabrata, Titularbistum Saldae, Titularbistum San Leone, Titularbistum Sozusa in Libya, Titularbistum Tabuda, Titularbistum Teuchira, Titularbistum Ticelia, Titularbistum Tigias, Titularbistum Uzita, Titularbistum Zygris, Titularerzbistum Darnis, Tjehenu, Tobruk, Toby Low, 1. Baron Aldington, Todesfall Khaled Idris Bahray, Todesstrafe, Tomares ballus, Tommaso Caputo, Tommy Lee Jones, Torcello, Tour d’Algérie 2012, Tour du Maroc 2012, Tour of Libya, Toyota Hilux, Trans-African Highways, Transeuropäische Netze, Transmed, Travellers Club, Tremiti-Inseln, Treskowallee, Trichternarzissen, Tripoli International Airport, Tripolis, Tripolis-Windhoek-(Kapstadt)-Highway, Tripolitanien, Troglodyten, Trona (Mineral), Trucks and Bus Company, Tschad, Tschadbecken, Tuareg, Tuareg (Sprache), Tubu, Tumu (Libyen), Tunesien, Tunesienfeldzug, Tunesischer Gartenschläfer, Tupolew Tu-22, Turgut Reis, Turki al-Binali, U 205, U 559, U-20-Fußball-Afrikameisterschaft 2011, U-20-Fußball-Afrikameisterschaft 2011/Qualifikation, U-Boot-Klasse T (Royal Navy), Uan Muhuggiag, Ubari, UCI Africa Tour 2007, Udo Lindenberg, Ulica Jana III Sobieskiego, Um el Ma, Umar Mustafa al-Muntasir, Umar-al-Muchtar-Universität, Umberto Cagni, UN-Menschenrechtsrat, UN-Sonderbeauftragter, UNAF Champions Cup, UNAF Cup Winners Cup, UNESCO-Preise, Unicredit, Union afrikanischer Staaten, Union des Arabischen Maghreb, Union des Vaterlandes, Union für den Mittelmeerraum, Union of Arab Football Associations, United Nations Aouzou Strip Observer Group, United Nations Support Mission in Libya, United States Africa Command, United States Air Force, United States Navy SEALs, Unternehmen Herkules, Urania Universum, Uräusschlange (Symbol), Urs Tinner, Usama al-Dschuwaili, USNS Lewis and Clark (T-AKE-1), USS Bagley (FF-1069), USS Capodanno (FF-1093), USS Caron (DD-970), USS Laboon (DDG-58), USS McFaul (DDG-74), USS Nimitz (CVN-68), USS San Antonio (LPD-17), USS Saratoga (CV-60), USS Ticonderoga (CG-47), USS Truxtun (CGN-35), USS Wasp (LHD-1), USS Yorktown (CG-48), UTA-Flug 772, Uwainat, V- und W-Klasse, Vasilissa Olga (D15), Velodromo Giovanni Monti, Veröffentlichung von Depeschen US-amerikanischer Botschaften durch Wikileaks, Verband der Schweizer Studierendenschaften, Verband Europäischer Übertragungsnetzbetreiber, Vereinigte Politische Führung, Vereinigung der Universitäten der islamischen Welt, Verfolgung der Kopten, Verordnung (EG) Nr. 539/2001 (EU-Visum-Verordnung), Verstaatlichung der französischen Erdölgesellschaften in Algerien, Vertrag von Lausanne, Vertreibung von Juden aus arabischen und islamischen Ländern, Verzeichnis der Mitgliedsländer des Weltpostvereins, Via Balbia, Vickers Viking, Victoria (Schiff, 1931), Vielfarbige Wolfsmilch, Vilâyet, Viola scorpiuroides, Visa-Informationssystem, Vista Georgia, Visum, Vittorio De Sisti, Volcan Army, Volker Heinsberg, Volker Seitz, Volkspartei (Seychellen), Volutaria, Waddan, Wadi, Wadi Dinar, Wahl zum libyschen Nationalkongress 2012, Wahltinte, Walter Alvarez, Walter Dick (Fotograf), Walter Fröwis, Walter Leigh, Walter Neumann-Silkow, Wandilla, Wanis al-Qaddhafi, Warfalla, Warlord, Wasserbillig, Wassersterne, Wasserwerfer, Wassiou Oladipupo, Waterboarding, Waw an-Namus, Wazin, Wüsten Afrikas, Wüstenstraße Tobruk–Adschdabiya, Wüstenuhu, Wüstenwaran, Weapons of Mass Migration, Wehrmachtslokomotive WR 550 D 14, Weißer Senf, Weißzahnspitzmäuse, Weichhaariges Schwefelkörbchen, Welterbe in Libyen, Weltkonferenz gegen Rassismus, Wendekreis (Breitenkreis), Werner Lamberz, Westafrikanische Union, Westeuropäisches Riftsystem, Westliche Sandboa, Wettlauf um Afrika, Wiedehopf, Wien (Schiff, 1911), Wiener Übereinkommen über das Recht der Verträge, Wilhelm Jordan (Geodät), William A. Chanler, William E. Odom, William Halcrow, Willochra, Wilson Muruli Mukasa, Wintershall, Wir selbst, Wirtschaft Afrikas, Wirtschaft Maltas, Wirtschafts- und Sozialkommission für Westasien, Wirtschaftskommission für Afrika, Wladimir Wassiljewitsch Tschamow, Wolf-Dietrich Schilling, Wolfgang Bauer (Journalist), Wolfgang Döring (Architekt), Wolfgang Pillewizer, World Islamic Call Society, World Pool-Billiard Association, X Corpo d’armata, X. Fliegerkorps, XS4ALL, Y-12 National Security Complex, Yafran, Yahya Hakki, Yahya ibn Ishaq ibn Ghaniya, Youssef Nada, YouTube, Yusuf al-Qaradawi, Yusuf Kemal Bey, Zantani Muhammad az-Zantani, Zaouia, Zaunrüben, Zawiet el Argub, Zeitlose, Zeittafel islamischer Dynastien, Zeitzone, Zenga Zenga, Zentralafrikanisches Kaiserreich, Zentralbank Libyens, Zentralmoschee Freetown, Zerzura, Zieste, Zionismus, Zliten, Zohair Youssif Akache, Zorneding, Zurück in die Zukunft (Film), Zuwara, Zuwara (Sprache), Zweite Schlacht von El Alamein, Zweiter Italienisch-Libyscher Krieg, Zweiter Kongokrieg, Zweites Seegefecht im Golf von Syrte, Zwergohreule, (1268) Libya, .iq, .ly, 1. September, 10. September, 101ª Divisione motorizzata “Trieste”, 10ª Armata, 13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi, 13. September, 136ª Divisione corazzata “Giovani Fascisti”, 15. April, 15º Stormo, 17. Februar, 1911, 1942, 1946, 1951, 1953, 1955, 1969, 1974, 1979, 1980, 1980er, 1981, 1982, 1984, 1986, 1988, 1989, 1992, 1ª Armata, 1er régiment de parachutistes d’infanterie de marine, 2. Tuareg-Rebellion, 20. September, 2009, 2011, 21. Dezember, 21. Panzer-Division (Wehrmacht), 22. Januar, 23,3-Meter-Klasse der DGzRS, 27. Jahrhundert v. Chr., 2nd Armoured Division (Vereinigtes Königreich), 32º Stormo, 4. April, 41º Stormo, 4º Stormo, 5. April, 5. Geschwader, 5A, 5ª Armata, 6. Räumbootsflottille, 688 Attack Sub, 80ª Divisione fanteria “La Spezia”. Erweitern Sie Index (2644 mehr) »

Aérospatiale SA 321

Die Aérospatiale SA 321 Super Frelon („Super-Hornisse“) ist ein mittelschwerer Transporthubschrauber des französischen Herstellers Aérospatiale.

Neu!!: Libyen und Aérospatiale SA 321 · Mehr sehen »

Abbas Khider

Abbas Khider, Mainzer Stadtschreiber 2017 Abbas Khider (* 3. März 1973 in Bagdad) ist ein in Deutschland lebender deutsch-irakischer Schriftsteller.

Neu!!: Libyen und Abbas Khider · Mehr sehen »

Abd al-Ati al-Ubayyidi

Abd al-Ati al-Ubayyidi (* 1939) war Staatsoberhaupt und Premierminister von Libyen.

Neu!!: Libyen und Abd al-Ati al-Ubayyidi · Mehr sehen »

Abd al-Fattah as-Sisi

Abd al-Fattah as-Sisi (2017) Unterschrift von Abd al-Fattah as-Sisi Abd al-Fattah Said Husain Chalil as-Sisi (* 19. November 1954 in Kairo), bekannt als Abdel Fatah El-Sisi, ist ein ägyptischer General und Politiker.

Neu!!: Libyen und Abd al-Fattah as-Sisi · Mehr sehen »

Abd al-Fattah Yunis

Abd al-Fattah Yunis al-Ubaidi (* 1944; † 28. Juli 2011) war ein libyscher Politiker, Innenminister und Generalmajor der libyschen Armee.

Neu!!: Libyen und Abd al-Fattah Yunis · Mehr sehen »

Abd al-Hakim Balhadsch

Abd al-Hakim Balhadsch (* 1. Mai 1966 in Tripolis), auch unter dem Kampfnamen Abu Abdullah as-Sadiq bekannt, ist ein libyscher Politiker, ehemaliger Anführer der Terrororganisation Libysche Islamische Kampfgruppe, ehemaliger Kommandeur des libyschen Militärrates in Tripolis, sowie Diplomat der international nicht anerkannten Gegenregierung im Zweiten Libyschen Bürgerkrieg.

Neu!!: Libyen und Abd al-Hakim Balhadsch · Mehr sehen »

Abd al-Hamid al-Bakkusch

Bakkusch (rechts) mit Prinz Hassan (links) und dem türkischen Präsidenten Cevdet Sunay (mitte) Abd al-Hamid al-Bakkusch (auch Abdulhamid oder Abdul Hamid al-Bakkoush; * 1933; † 2007) war vom 25.

Neu!!: Libyen und Abd al-Hamid al-Bakkusch · Mehr sehen »

Abd al-Madschid al-Qaʿud

Abd al-Madschid al-Qaʿud oder Abdul Majid al-Kaud (* 1943) war vom 29.

Neu!!: Libyen und Abd al-Madschid al-Qaʿud · Mehr sehen »

Abd al-Madschid Kubar

Abd al-Madschid Kubar Abd al-Madschid Kubar (* 1909; † ?) war Premierminister von Libyen.

Neu!!: Libyen und Abd al-Madschid Kubar · Mehr sehen »

Abd al-Qadir al-Badri

Abdulkader al-Badri Abd al-Qadir al-Badri, mit Vornamen auch Abdulkader oder Abdul Kadir (* 1921; † 2003) war vom 2.

Neu!!: Libyen und Abd al-Qadir al-Badri · Mehr sehen »

Abd ar-Razzaq as-Sausa

Abd ar-Razzaq as-Sausa war Staatsoberhaupt von Libyen.

Neu!!: Libyen und Abd ar-Razzaq as-Sausa · Mehr sehen »

Abd as-Salam Dschallud

Abd as-Salam Dschallud (auch Abdessalam Jalloud oder Abdul Salam Jalloud; * 15. Dezember 1944 in Mizda, Fessan, südlich von Tripolis, Libyen) war Premierminister von Libyen.

Neu!!: Libyen und Abd as-Salam Dschallud · Mehr sehen »

Abdallah ag Oumbadougou

Abdallah ag Oumbadougou (rechts) im Jahr 2008 Abdallah ag Oumbadougou (* um 1962 in Tchimoumouneme bei Agadez) ist ein nigrischer Musiker (Gitarre, Gesang).

Neu!!: Libyen und Abdallah ag Oumbadougou · Mehr sehen »

Abdallah Wafy

Abdallah Wafy (2013) Abdallah Wafy (* 1955) ist ein nigrischer Diplomat.

Neu!!: Libyen und Abdallah Wafy · Mehr sehen »

Abdel Basit Ali al-Megrahi

Abdel Basit Ali al-Megrahi (* 1. April 1952 in Tripolis; † 20. Mai 2012 ebenda) war ein libyscher Geheimdienstoffizier.

Neu!!: Libyen und Abdel Basit Ali al-Megrahi · Mehr sehen »

Abdel Moneim el Honi

Abdel Moneim el Honi ist ein ehemaliger libyscher Diplomat.

Neu!!: Libyen und Abdel Moneim el Honi · Mehr sehen »

Abdel Rahim el-Kib

Abdel Rahim el-Kib (2011) Abdel Rahim el-Kib (* 1951 in Tripolis, Libyen) war vom 31.

Neu!!: Libyen und Abdel Rahim el-Kib · Mehr sehen »

Abdel Rahman Shalgham

Abdel Rahman Shalgham, 2011 Shalgham mit US-Außenministerin Condoleezza Rice in New York, 17. November 2005 Abdel Rahman Shalgham (* 1949) ist der UN-Botschafter Libyens (Stand Februar 2011).

Neu!!: Libyen und Abdel Rahman Shalgham · Mehr sehen »

Abdel Wael Zwaiter

Abdel Wael Zwaiter (* 1934 in Nablus; † 16. Oktober 1972 in Rom) war ein palästinensischer Übersetzer.

Neu!!: Libyen und Abdel Wael Zwaiter · Mehr sehen »

Abdelallah Musa el-Myehob

Abdelallah Musa el-Myehob (*geb. 19. April 1955 in Bengasi) ist ein libyscher Politiker.

Neu!!: Libyen und Abdelallah Musa el-Myehob · Mehr sehen »

Abdoulaye Hamani Diori

Abdoulaye Hamani Diori (* 29. Dezember 1945; † 25. April 2011 in Niamey) war ein nigrischer Geschäftsmann und Politiker.

Neu!!: Libyen und Abdoulaye Hamani Diori · Mehr sehen »

Abdul Hafiz Ghoga

Abdul Hafiz Ghoga Abdul Hafiz Ghoga (* in Bengasi) ist ein libyscher Jurist und Politiker.

Neu!!: Libyen und Abdul Hafiz Ghoga · Mehr sehen »

Abdul Kadir Khan

Abdul Qadeer Khan, eingedeutscht Abdalkadir Chan, (* 1. April 1936 in Bhopal, Indien) ist ein pakistanischer Ingenieur.

Neu!!: Libyen und Abdul Kadir Khan · Mehr sehen »

Abdullah as-Sanusi

Abdullah as-Sanusi (* 1949 im Sudan) ist ein Schwager des ehemaligen libyschen Revolutionsführers und Herrschers Muammar al-Gaddafi.

Neu!!: Libyen und Abdullah as-Sanusi · Mehr sehen »

Abdullah Thenni

Barack und Michelle Obama Abdullah Thenni oder el-Thenni (* 7. Januar 1954 im Königreich Libyen), ist ein libyscher Politiker, der ab dem 11.

Neu!!: Libyen und Abdullah Thenni · Mehr sehen »

Abdulrahman Ben Yezza

Abdulrahman Ben Yezza ist ein libyscher Politiker und Manager.

Neu!!: Libyen und Abdulrahman Ben Yezza · Mehr sehen »

Abgeordnetenrat

Der Abgeordnetenrat ist die erste Kammer des Parlamentes Libyens.

Neu!!: Libyen und Abgeordnetenrat · Mehr sehen »

Abu Bakr al-Baghdadi

Abu Bakr al-Baghdadi, 2004 Ibrahim Awad Ibrahim al-Badri (Kunya Abu Bakr al-Baghdadi,; * 1. Juli 1971Volkmar Kabisch, Amir Musawy, Georg Mascolo und Christian Baars: In: tagesschau.de, 18. Februar 2015. in Samarra, Irak) ist ein irakischer Terrorist und seit Mai 2010 Anführer der dschihadistisch-salafistischen Terrororganisation Islamischer Staat (IS).

Neu!!: Libyen und Abu Bakr al-Baghdadi · Mehr sehen »

Abu Bakr Yunis Jaber

Abu Bakr Yunis Jaber Abu Bakr Yunis Jaber (* 1952 in der Oase Jalu, al-Wahat; † 20. Oktober 2011 in Sirte) war ein libyscher Brigadegeneral, nach Angaben der EU im Rang eines Generalmajors.

Neu!!: Libyen und Abu Bakr Yunis Jaber · Mehr sehen »

Abu Laith al-Libi

Abu Laith al-Libi, 2006 Abu Laith al-Libi (* um 1967; † 29. Januar 2008 bei Mir Ali, Wasiristan) war ein hoher Anführer der Terrororganisation al-Qaida.

Neu!!: Libyen und Abu Laith al-Libi · Mehr sehen »

Abu Sufian bin Qumu

Abu Sufian Ibrahim Ahmed Hamouda bin Qumu (* 26. Juni 1959 in Darna) ist ein libyscher Rebellenführer.

Neu!!: Libyen und Abu Sufian bin Qumu · Mehr sehen »

Abu Yahya al-Libi

Abu Yahya al-Libi Abu Yahya al-Libi (auch Abu Yahia al-Libi oder Abu Jahja al-Libi; * 1. Januar 1963 in Libyen; † 4. Juni 2012 in Pakistan) war ein libyscher Terrorist.

Neu!!: Libyen und Abu Yahya al-Libi · Mehr sehen »

Abu Zaid Umar Durda

Abu Zaid Umar Durda (* 4. April 1944 in Rhebat, Libyen) war vom 7.

Neu!!: Libyen und Abu Zaid Umar Durda · Mehr sehen »

Abu-Nidal-Organisation

Die Abu-Nidal-Organisation (ANO, auch bekannt unter dem Namen Fatah-Revolutionsrat) ist eine von Abu Nidal 1974 gegründete Abspaltung von der PLO, die sich für ein selbständiges Palästina einsetzt.

Neu!!: Libyen und Abu-Nidal-Organisation · Mehr sehen »

Abu-Salim-Gefängnis

Das Abu-Salim-Gefängnis war ein Hochsicherheitsgefängnis in Abu Salim bei Tripolis in Libyen, in dem viele politische Gefangene inhaftiert waren und das nach Angaben von Menschenrechtsorganisationen für Folter berüchtigt war.

Neu!!: Libyen und Abu-Salim-Gefängnis · Mehr sehen »

Acanthodactylus longipes

Acanthodactylus longipes ist eine Art der Gattung Fransenfingereidechsen und wird der Acanthodactylus scutellatus-Artengruppe zugeordnet.

Neu!!: Libyen und Acanthodactylus longipes · Mehr sehen »

Achämenidenreich

Das Perserreich um 500 v. Chr. Das Achämenidenreich (auch als Altpersisches Reich bezeichnet) war das erste persische Großreich.

Neu!!: Libyen und Achämenidenreich · Mehr sehen »

Acker-Schmalwand

Die Acker-Schmalwand (Arabidopsis thaliana) wird auch Schotenkresse oder Gänserauke genannt und ist eine Pflanzenart in der Familie der Kreuzblütler (Brassicaceae).

Neu!!: Libyen und Acker-Schmalwand · Mehr sehen »

Acmaeodera ottomana

Acmaeodera ottomana ist ein Käfer aus der Familie der Prachtkäfer und der Unterfamilie Polycestinae.

Neu!!: Libyen und Acmaeodera ottomana · Mehr sehen »

Adamou Moumouni Djermakoye

Adamou Moumouni Djermakoye (* 22. Mai 1939 in Dosso; † 14. Juni 2009 in Niamey) war ein nigrischer Offizier, Politiker und Diplomat.

Neu!!: Libyen und Adamou Moumouni Djermakoye · Mehr sehen »

Adriano Visconti

Grabstein von Adriano Visconti Adriano Visconti (* 11. November 1905 in Tripolis, Libyen; † 29. April 1945 in Mailand) war zusammen mit Franco Lucchini der erfolgreichste italienische Jagdflieger des Zweiten Weltkriegs.

Neu!!: Libyen und Adriano Visconti · Mehr sehen »

Adschdabiya

Adschdabiya (auch Adschdabija, Ajdabiya, Ajdabya oder Egdabya,, oder) ist eine Stadt in Libyen mit 76.968 Einwohnern (Stand 2010).

Neu!!: Libyen und Adschdabiya · Mehr sehen »

Adyrmachiden

Die Adyrmachiden waren laut Herodot ein libyscher Stamm.

Neu!!: Libyen und Adyrmachiden · Mehr sehen »

Aegirin

Aegirin, auch Ägirin oder Akmit genannt, ist ein eher selten vorkommendes Mineral aus der Mineralklasse der „Silikate und Germanate“.

Neu!!: Libyen und Aegirin · Mehr sehen »

Aero Contractors

Aero Contractors Ltd. ist eine angeblich vom US-amerikanischen Nachrichtendienst CIA finanzierte Fluggesellschaft, die 1979 in Delaware, USA gegründet wurde.

Neu!!: Libyen und Aero Contractors · Mehr sehen »

Aero Trasporti Italiani

Aero Trasporti Italiani, kurz ATI, war eine italienische Fluggesellschaft mit Sitz und Basis in Neapel.

Neu!!: Libyen und Aero Trasporti Italiani · Mehr sehen »

Aeronautica Militare

Die italienische Luftwaffe,, bildet zusammen mit Heer, Marine und Carabinieri die Streitkräfte Italiens.

Neu!!: Libyen und Aeronautica Militare · Mehr sehen »

Affala

Affala (auch: Afala) ist eine Landgemeinde im Departement Tahoua in Niger.

Neu!!: Libyen und Affala · Mehr sehen »

Afrasia djijidae

Afrasia djijidae ist eine Primaten-Art aus der ausgestorbenen Familie der Afrotarsiidae.

Neu!!: Libyen und Afrasia djijidae · Mehr sehen »

Africa

Provinz ''Africa'' im Römischen Reich Sigillata Chiara'' Africa war in der Antike der lateinische Name für eine römische Provinz.

Neu!!: Libyen und Africa · Mehr sehen »

African Network Information Centre

RIR Zuständigkeitsregionen AfriNIC ist die zuständige Regional Internet Registry (RIR) für Afrika.

Neu!!: Libyen und African Network Information Centre · Mehr sehen »

Afrika

Satellitenbild-Mosaik Afrikas Afrika ist einer der Kontinente der Erde.

Neu!!: Libyen und Afrika · Mehr sehen »

Afrika-Cup 1982

Der Afrika-Cup 1982 (engl.: African Cup of Nations, franz.: Coupe d'Afrique des Nations) war die 13. Ausspielung der afrikanischen Kontinentalmeisterschaft im Fußball und fand vom 5.

Neu!!: Libyen und Afrika-Cup 1982 · Mehr sehen »

Afrika-Cup 2006

Der Afrika-Cup 2006 (engl.:African Cup of Nations, franz.:Coupe d'Afrique des Nations) war die 25. Ausspielung der afrikanischen Kontinentalmeisterschaft im Fußball und fand vom 20.

Neu!!: Libyen und Afrika-Cup 2006 · Mehr sehen »

Afrika-Cup 2008

Senegalesische Fans während des Gruppenspiels von Tunesien gegen Senegal in Tamale Ghana gegen Namibia in Accra Der Afrika-Cup 2008 (engl.:African Cup of Nations, franz.:Coupe d'Afrique des Nations) war die 26. Ausspielung der afrikanischen Kontinentalmeisterschaft im Fußball und fand vom 20.

Neu!!: Libyen und Afrika-Cup 2008 · Mehr sehen »

Afrika-Cup 2013

Der Afrika-Cup 2013 war die 29. Ausspielung der afrikanischen Kontinentalmeisterschaft im Fußball und fand vom 19.

Neu!!: Libyen und Afrika-Cup 2013 · Mehr sehen »

Afrika-Cup 2015

Der Afrika-Cup 2015, ausgerichtet vom afrikanischen Verband Confédération Africaine de Football (CAF), war die 30.

Neu!!: Libyen und Afrika-Cup 2015 · Mehr sehen »

Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft

Sitz des Afrika-Vereins in Hamburg, Neuer Jungfernstieg 21. Der Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft e. V. ist ein Außenwirtschaftsverband, der die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Deutschland und den Ländern Afrikas fördert.

Neu!!: Libyen und Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft · Mehr sehen »

Afrikafeldzug

Unter dem Begriff AfrikafeldzugZur besseren Abgrenzung zu den Kampfhandlungen in anderen Teilen Afrikas verwenden andere Sprachen den Begriff „Nordafrikafeldzug“ sind im deutschsprachigen Raum die militärischen Operationen der Achsenmächte gegen die Alliierten in Libyen, Ägypten und Tunesien während des Zweiten Weltkrieges im Zeitraum vom 9.

Neu!!: Libyen und Afrikafeldzug · Mehr sehen »

Afrikanische Entwicklungsbank

Logo der Afrikanischen Entwicklungsbank Die Afrikanische Entwicklungsbank Gruppe umfasst die folgenden drei Teilorganisationen.

Neu!!: Libyen und Afrikanische Entwicklungsbank · Mehr sehen »

Afrikanische Igel

Die Afrikanischen Igel (Atelerix) sind eine Gattung in Afrika und Südeuropa lebender Tiere aus der Familie der Igel (Erinaceidae).

Neu!!: Libyen und Afrikanische Igel · Mehr sehen »

Afrikanische Kultur

Yombe-Skulptur aus dem 19. Jahrhundert (Louvre, Paris) Der Begriff einer Afrikanischen Kultur ist im strengen Sinne nicht haltbar, da sich der Kontinent kulturell mindestens in die verschiedenen Regionen Nordafrika sowie das transsaharische Subsahara-Afrika teilen lässt.

Neu!!: Libyen und Afrikanische Kultur · Mehr sehen »

Afrikanische Literatur

Die afrikanische Literatur umfasst Literatur in verschiedenen Sprachen – europäischen und afrikanischen – mit verschiedenen Stilen und Themen sowie historischen Hintergründen.

Neu!!: Libyen und Afrikanische Literatur · Mehr sehen »

Afrikanische Union

Farbe entspricht dem jeweiligen Beitrittsjahr zur OAU, der Vorgängerorganisation der AU, bzw. zur AU Die Afrikanische Union ist eine Internationale Organisation, die 2002 die Nachfolge der Organisation für Afrikanische Einheit (OAU) angetreten hat und sich für Kooperation auf allen Gebieten einsetzen soll.

Neu!!: Libyen und Afrikanische Union · Mehr sehen »

Afriqiyah Airways

Afriqiyah Airways ist eine staatliche libysche Fluggesellschaft mit Sitz in Tripolis und Basis auf dem Mitiga International Airport.

Neu!!: Libyen und Afriqiyah Airways · Mehr sehen »

Afriqiyah-Airways-Flug 209

Afriqiyah-Airways-Flug 209 (Flugplan-Code: 8U209) war ein Inlandsflug der staatlichen libyschen Fluggesellschaft Afriqiyah Airways von Sabha nach Tripolis, auf dem am 23.

Neu!!: Libyen und Afriqiyah-Airways-Flug 209 · Mehr sehen »

Afriqiyah-Airways-Flug 771

Am 12.

Neu!!: Libyen und Afriqiyah-Airways-Flug 771 · Mehr sehen »

Afroasiatische Sprachen

Das Gebiet der afroasiatischen Sprachen ist auf der Karte in Gelb eingefärbt Stammbaum der afroasiatischen Sprachen nach Ehret 1995. Die afroasiatischen Sprachen (traditionell als semito-hamitisch oder hamito-semitisch bezeichnet) bilden eine Sprachfamilie, die in Nord- und Ostafrika sowie in Vorderasien verbreitet ist.

Neu!!: Libyen und Afroasiatische Sprachen · Mehr sehen »

Agadez (Region)

Die Region Agadez ist eine von sieben Regionen des Niger und liegt im Norden des Landes.

Neu!!: Libyen und Agadez (Region) · Mehr sehen »

Agadir (Speicherburg)

Der Agadir (taschelhit, pl.) ist ein burgartig ausgebautes Speicher- und Lagergebäude im Gemeinschaftsbesitz einer Stammesuntergruppe (Clan) der Berber im Süden von Marokko.

Neu!!: Libyen und Agadir (Speicherburg) · Mehr sehen »

Agathokles von Syrakus

Zeichnung einer Büste, die vermutlich Agathokles darstellt; Vatikanische Museen, Sala dei Busti Agathokles (* 361 v. Chr. oder 360 v. Chr. in Thermai, heute Termini Imerese auf Sizilien; † 289 v. Chr. in Syrakus) war ab 316 v. Chr.

Neu!!: Libyen und Agathokles von Syrakus · Mehr sehen »

Agaue (Tochter des Danaos)

Agaue („die Verehrungswürdige“) ist in der griechischen Mythologie eine der 50, Danaiden genannten, Töchter des libyschen, später argivischen Königs Danaos.

Neu!!: Libyen und Agaue (Tochter des Danaos) · Mehr sehen »

Aghram Nadharif

Agham Nadharif (berberisch: Stadt des Alaun) ist eine archäologische Stätte 10 km südlich der Stadt Ghat in Fessan ganz im Westen von Libyen.

Neu!!: Libyen und Aghram Nadharif · Mehr sehen »

AGM-84 Harpoon

Eine RGM-84 Harpoon im USS-Bowfin-Museum in Pearl Harbor Die A/R/UGM-84 Harpoon ist ein Seezielflugkörper, der seit 1976 von dem US-amerikanischen Hersteller Boeing in diversen Varianten produziert wird.

Neu!!: Libyen und AGM-84 Harpoon · Mehr sehen »

AGM-88 HARM

Die AGM-88 HARM (High-Speed-Anti-Radiation-Missile) ist eine Luft-Boden-Rakete, die speziell zur Bekämpfung von bodengestützten Radaranlagen entwickelt wurde.

Neu!!: Libyen und AGM-88 HARM · Mehr sehen »

Aguila Saleh Issa

Aguila Saleh Issa el-Obeidi (* 1. Januar 1944 in Gubba) ist ein libyscher Jurist und Politiker, der seit dem 5.

Neu!!: Libyen und Aguila Saleh Issa · Mehr sehen »

Ahaggar

Das Ahaggar (auch Hoggar,, tamazight ⵉⴷⵓⵔⴰⵔ ⵏ ⴰⵀⴰⴳⴳⴰⵔ Idurar n Ahaggar) ist ein Gebirge vulkanischen Ursprungs im Süden Algeriens.

Neu!!: Libyen und Ahaggar · Mehr sehen »

Ahaggar-Kulturpark

Sanddünen im Kulturpark Ahaggar Der Kulturpark Ahaggar oder parc culturel de l'Ahaggar (von 1987 bis 2011 Nationalpark Ahaggar) umfasst das Ahaggar Gebirge im Süden Algeriens.

Neu!!: Libyen und Ahaggar-Kulturpark · Mehr sehen »

Ahmad asch-Scharif

Sayyid Ahmed asch-Sharif as-Senussi Ahmed asch-Sharif as-Senussi, vollständiger Name Sayyid Ahmed asch-Sharif ibn Muhammad asch-Sharif ibn Muhammad ibn Ali as Senussi, (* 1873 in al-Dschaghbub; † 10. März 1933 in Medina) war von 1902 bis zu seinem Rücktritt 1916 der Anführer des libyschen Sanussiya-Ordens.

Neu!!: Libyen und Ahmad asch-Scharif · Mehr sehen »

Ahmed al-Senussi

Ahmed al-Senussi Ahmed al-Senussi (auch bekannt als Ahmed Al-Zubair Al-Senussi) (* 1933) ist ein libyscher Adeliger und Politiker.

Neu!!: Libyen und Ahmed al-Senussi · Mehr sehen »

Ahmed Belgasem

Ahmed Youssef Belgasem (* 15. Oktober 1987) ist ein libyscher Straßenradrennfahrer.

Neu!!: Libyen und Ahmed Belgasem · Mehr sehen »

Ahmed Miitig

Ahmed Miitig Ahmed Omra Ahmed Miitig (* 1972 in Misrata) ist ein libyscher Geschäftsmann und Politiker, der zwischen 25.

Neu!!: Libyen und Ahmed Miitig · Mehr sehen »

Ahmed Mohammed Ali

Ahmed Mohammed Ali (* 1. Januar 1985) ist ein libyscher Radrennfahrer.

Neu!!: Libyen und Ahmed Mohammed Ali · Mehr sehen »

Ahmosiden

Die Ahmosiden waren eine ägyptische Herrscherfamilie, die am Ende der 17. Dynastie die Macht im Land übernahm, die Hyksos vertrieb und wesentlich zur Gründung des Neuen Reiches beitrug.

Neu!!: Libyen und Ahmosiden · Mehr sehen »

Air Libya

Air Libya ist eine libysche Fluggesellschaft mit Sitz in Bengasi und Basis auf dem Flughafen Bengasi.

Neu!!: Libyen und Air Libya · Mehr sehen »

Air Malta

Air Malta (im Corporate Design auch airmalta) ist die nationale Fluggesellschaft Maltas mit Sitz in Luqa und Basis auf dem Flughafen Malta.

Neu!!: Libyen und Air Malta · Mehr sehen »

Ait-Awari

Eine junge Tuareg-Frau mit ihrem Baby in Akoubounou (August 2005) Die Ait-Awari sind ein Tuareg-Stamm.

Neu!!: Libyen und Ait-Awari · Mehr sehen »

Aithiopia

Aithiopia (Ethnonym aithiops αἰθίοψ, in der Antike von aithō αἴθω ‚brennen‘ und ōps ὤψ ‚Gesicht‘ abgeleitet, als Bezeichnung der dunkelhäutigen Bewohner; lateinisch Aethiopia) ist eine antike geographische Bezeichnung für eine große Region, die neben dem eigentlichen Äthiopien noch die historischen Regionen Nubien, Sudan und Teile Libyens einschloss, eigentlich das gesamte Afrika südlich des bekannten Libyen und Ägypten.

Neu!!: Libyen und Aithiopia · Mehr sehen »

Ajlan & Bros.

Ajlan & Bros., Riyadh Commerce.

Neu!!: Libyen und Ajlan & Bros. · Mehr sehen »

Akakallis

Akakallis (auch Akalle genannt) ist eine Frauengestalt der griechischen Mythologie.

Neu!!: Libyen und Akakallis · Mehr sehen »

Al Jazeera

Al Jazeera, im deutschsprachigen Raum zuweilen auch Al Dschasira (übersetzt „Die Insel“ oder „Die Arabische Halbinsel“), ist ein arabischer Nachrichtensender mit Sitz in Doha, Katar, der 1996 den Sendebetrieb aufnahm.

Neu!!: Libyen und Al Jazeera · Mehr sehen »

Al-Baghdadi Ali al-Mahmudi

al-Baghdadi Ali al-Mahmudi im Juli 2008 al-Baghdadi Ali al-Mahmudi (* 1945?) war seit 3.

Neu!!: Libyen und Al-Baghdadi Ali al-Mahmudi · Mehr sehen »

Al-Baida

Al-Baida ist eine der größten Städte im Nordosten Libyens.

Neu!!: Libyen und Al-Baida · Mehr sehen »

Al-Chums

Al-Chums (auch al Khums und, besonders italienisch, Homs) ist eine Stadt im libyschen Munizip al-Murgub im Nordwesten des Landes mit 202.000 Einwohnern (Schätzung 2009/Zählung 1984: 38.174).

Neu!!: Libyen und Al-Chums · Mehr sehen »

Al-Dschabal al-Achdar (Libyen)

Blick vom Dschabal al-Achdar nahe Bengasi, der niederschlagsreichsten Region Libyens al-Dschabal al-Achdar (DMG al-Ǧabal al-Aḫḍar, andere Transkriptionen: Jebel Akhdar, Jabal Akhdar und Djebel Akhdar; deutsch für Grüner Berg; nach dem antiken Barke Plateau von Barka) ist ein Gebirge in der historischen Region Kyrenaika an der libyschen Mittelmeerküste.

Neu!!: Libyen und Al-Dschabal al-Achdar (Libyen) · Mehr sehen »

Al-Dschaghbub

Al-Dschaghbub (auch: Jarabub) ist eine Oasen-Kleinstadt im Osten Libyens im Munizip al-Butnan mit rund 3000 Einwohnern.

Neu!!: Libyen und Al-Dschaghbub · Mehr sehen »

Al-Dschauf (Libyen)

Al-Dschauf (auch al-Jawf) ist das Verwaltungszentrum des Munizips al-Kufra in Libyen.

Neu!!: Libyen und Al-Dschauf (Libyen) · Mehr sehen »

Al-Dschihad

al-Dschihad, wörtl.

Neu!!: Libyen und Al-Dschihad · Mehr sehen »

Al-ʿAzīzīya

Al-ʿAzīzīya (auch El Azizia und al-ʿAzīziyyah) ist eine Stadt im Nordwesten Libyens und die Hauptstadt des Munizips al-Dschifara.

Neu!!: Libyen und Al-ʿAzīzīya · Mehr sehen »

Al-Hilal

al-Hilal bedeutet übersetzt „die Mondsichel“.

Neu!!: Libyen und Al-Hilal · Mehr sehen »

Al-Ittihad (Tripolis)

al-Ittihad ist der größte libysche Sportverein.

Neu!!: Libyen und Al-Ittihad (Tripolis) · Mehr sehen »

Al-Qatrun

Al-Qatrun ist eine Oase im Munizip Murzuk im Süden Libyens auf der Hauptroute nach Niger und in den Tschad.

Neu!!: Libyen und Al-Qatrun · Mehr sehen »

Al-Qawalisch

Al-Qawalisch (deutsch auch al-Kawalisch und al-Gawalish) ist eine libysche Ortschaft mit etwa 4.000 Einwohnern.

Neu!!: Libyen und Al-Qawalisch · Mehr sehen »

Al-Wadi al-Ahmar

Das Wadi al-Ahmar (deutsch: Rotes Tal) ist eine Talsenke nahe der Küste der Großen Syrte im libyschen Munizip Surt.

Neu!!: Libyen und Al-Wadi al-Ahmar · Mehr sehen »

Al-Watan-Partei

Die al-Watan-Partei (deutsch Vaterlandspartei oder Libysche Nationalpartei) ist eine konservativ-islamistische Partei in Libyen.

Neu!!: Libyen und Al-Watan-Partei · Mehr sehen »

Al-Wigh

Al-Wigh ist eine kleine Oase in der Wüste Sahara mit einem Flugplatz und einem Armeeaußenposten in der Region Fessan im Südwesten Libyens.

Neu!!: Libyen und Al-Wigh · Mehr sehen »

Alain Masudi

Alain Masudi Ekakanga (in Israel auch Allen Masudi; * 12. Februar 1978 in Kinshasa) ist ein Fußballspieler aus der Demokratischen Republik Kongo.

Neu!!: Libyen und Alain Masudi · Mehr sehen »

Alajnihah Airways

Alajnihah Airways war eine libysche Fluggesellschaft mit Sitz in Tripolis.

Neu!!: Libyen und Alajnihah Airways · Mehr sehen »

Alakhdhar SC

Al-Akhdhar ist ein Sportverein aus der libyschen Stadt al-Baida.

Neu!!: Libyen und Alakhdhar SC · Mehr sehen »

Alatri

Alatri (sprich: Alátri), in der Antike Aletrium, ist eine Stadt in der italienischen Provinz Frosinone in der Region Latium mit Einwohnern (Stand). Sie liegt 84 km östlich von Rom und 13 km nördlich der Stadt Frosinone.

Neu!!: Libyen und Alatri · Mehr sehen »

Albert Pahimi Padacké

Albert Pahimi Padacké (* 15. November 1966) ist ein tschader Politiker und seit dem 13.

Neu!!: Libyen und Albert Pahimi Padacké · Mehr sehen »

Albert Speer junior

Albert Speer im April 2010 Albert Friedrich Speer (* 29. Juli 1934 in Berlin; † 15. September 2017 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Stadtplaner, Architekt und Hochschullehrer.

Neu!!: Libyen und Albert Speer junior · Mehr sehen »

Albert Tréca

Albert Georges Gérard Tréca (* 4. November 1917 in Mouriez; † 17. Juni 2004 in Condette) war ein französischer Diplomat.

Neu!!: Libyen und Albert Tréca · Mehr sehen »

Alceste de Ambris

Alceste De Ambris (* 15. September 1874 in Licciana Nardi; † 9. Dezember 1934 in Brive-la-Gaillarde) war ein italienischer Syndikalist, Journalist und Aktivist.

Neu!!: Libyen und Alceste de Ambris · Mehr sehen »

Aldo Cavalli

Erzbischof Aldo Cavalli Aldo Cavalli (* 18. Oktober 1946 in Maggianico di Lecco, Provinz Lecco, Italien) ist römisch-katholischer Erzbischof und Diplomat des Heiligen Stuhls.

Neu!!: Libyen und Aldo Cavalli · Mehr sehen »

Aleppo-Kiefer

Die Aleppo-Kiefer (Pinus halepensis) ist eine im Mittelmeergebiet weit verbreitete, zweinadelige Pflanzenart aus der Gattung Kiefern (Pinus).

Neu!!: Libyen und Aleppo-Kiefer · Mehr sehen »

Alessandro D’Errico

Alessandro D’Errico in Sarajevo im Jahr 2012Wappen von Alessandro D'Errico Alessandro D’Errico (* 18. November 1950 in Frattamaggiore, Provinz Neapel, Italien) ist ein italienischer Geistlicher, römisch-katholischer Erzbischof und Diplomat des Heiligen Stuhls.

Neu!!: Libyen und Alessandro D’Errico · Mehr sehen »

Alessandro Profumo

Alessandro Profumo (2009) Alessandro Profumo (* 17. Februar 1957 in Genua) ist der aktuelle CEO von Leonardo.

Neu!!: Libyen und Alessandro Profumo · Mehr sehen »

Alex Sceberras Trigona

Alex Sceberras Trigona, 2012 Alexander „Alex“ Sceberras Trigona, dei Baroni di Castel Cicciano, Baron di Montagna di Marzo (* 3. März 1950 in Sliema) ist ein maltesischer Politiker der Malta Labour Party (MLP).

Neu!!: Libyen und Alex Sceberras Trigona · Mehr sehen »

Alexander Anatoljewitsch Chartschikow

Alexander Anatoljewitsch Chartschikow (* 21. Dezember 1949, in Dorf Kenscha, Rajon Nikolsk, Oblast Pensa im Institut der russischen Zivilisation) ist ein russischer Liedermacher.

Neu!!: Libyen und Alexander Anatoljewitsch Chartschikow · Mehr sehen »

Alexander Hore-Ruthven, 1. Earl of Gowrie

Alexander Hore-Ruthven, 1. Earl of Gowrie Alexander Gore Arkwright Hore-Ruthven, 1.

Neu!!: Libyen und Alexander Hore-Ruthven, 1. Earl of Gowrie · Mehr sehen »

Alexander Langer

Alexander Langer (* 22. Februar 1946 in Sterzing; † 3. Juli 1995 in Florenz) war ein deutschsprachiger (in seinem Selbstverständnis „interethnischer“) Politiker aus Südtirol.

Neu!!: Libyen und Alexander Langer · Mehr sehen »

Alexander Mærsk

Die Alexander Mærsk ist ein Containerschiff der Mærsk Line.

Neu!!: Libyen und Alexander Mærsk · Mehr sehen »

Alexanderreich

Das Reich Alexanders des Großen in seiner territorialen Ausdehnung im Jahr seines Todes 323 v. Chr. Das sogenannte Alexanderreich bezeichnet in der althistorischen Forschung jenes Großreich der Antike, das sich unter Alexander dem Großen im Laufe des Alexanderzugs herausgebildet hatte und in seiner vollen Größe von 324 bis etwa 319 v. Chr.

Neu!!: Libyen und Alexanderreich · Mehr sehen »

Alexandrine Tinné

Alexandrine Tinné (1835–1869) Alexandrine Pieternella (Petronella) Françoise Tinné (* 17. Oktober 1835 in Den Haag; † 1. August 1869 in der libyschen Sahara) war eine niederländische Abenteurerin, Afrikaforscherin und Fotografin.

Neu!!: Libyen und Alexandrine Tinné · Mehr sehen »

Alfred Mechtersheimer

Alfred Mechtersheimer (* 13. August 1939 in Neustadt an der Weinstraße) ist ein deutscher Offizier (Oberstleutnant a. D.), Politologe, Politiker, politischer Aktivist und Publizist.

Neu!!: Libyen und Alfred Mechtersheimer · Mehr sehen »

Alfred Muzzolini

Alfred Muzzolini Alfred Muzzolini (* 5. Januar 1922 in Magnano, Italien; † 16. Februar 2003 in Toulouse, Frankreich) war ein französischer Geologe, Prähistoriker und Verleger der sich insbesondere mit der Felsbildkunst der Sahara beschäftigte.

Neu!!: Libyen und Alfred Muzzolini · Mehr sehen »

Alfred Sherman

Alfred Sherman Kt (* 10. November 1919 in London; † 26. August 2006 ebenda) war ein britischer Journalist und Politikwissenschaftler, der 1974 zusammen mit Keith Joseph und Margaret Thatcher die Denkfabrik Centre for Policy Studies (CPS) gründete und zwischen 1974 und 1984 dessen Direktor war.

Neu!!: Libyen und Alfred Sherman · Mehr sehen »

Alganesh Fessaha

Alganesh Fessaha, auch Alganesc Fessaha, (* 1948 in Asmara) ist eine italienisch-eritreische Menschenrechtlerin.

Neu!!: Libyen und Alganesh Fessaha · Mehr sehen »

Algerien

Algerien (mazirisch und algerisch-arabisch: ⴷⵣⵣⴰⵢⴻⵔ Dzayer oder ⵍⵣⵣⴰⵢⴻⵔ Ldzayer; amtlich, auf) ist ein Staat im Nordwesten Afrikas.

Neu!!: Libyen und Algerien · Mehr sehen »

Algerische Fußballnationalmannschaft

Die algerische Fußballnationalmannschaft, auch ''Les Fennecs'' genannt, ist die Auswahl der Fédération Algérienne de Football.

Neu!!: Libyen und Algerische Fußballnationalmannschaft · Mehr sehen »

Algerische Zornnatter

Die Algerische Zornnatter (Hemorrhois algirus, Syn.: Coluber algirus, Zamenis algirus, Periops algira) ist eine ungiftige Schlange aus der Familie der Nattern, genauer, der Unterfamilie der Land- und Baumnattern.

Neu!!: Libyen und Algerische Zornnatter · Mehr sehen »

Algerischer Igel

Der Algerische oder Nordafrikanische Igel (Atelerix algirus) kommt im nördlichen Afrika (Marokko bis Libyen) vor.

Neu!!: Libyen und Algerischer Igel · Mehr sehen »

Algier

Algier (algerisches Arabisch) ist die Hauptstadt Algeriens.

Neu!!: Libyen und Algier · Mehr sehen »

Ali al-Essawi

Ali al-Essawi (* 1966 in Bengasi, alternative Transkription Ali Al Issawi) ist ein libyscher Politiker und ehemaliger Diplomat.

Neu!!: Libyen und Ali al-Essawi · Mehr sehen »

Ali Ashour

Ali Ashour (* 1960 in Al-Chums) ist ein libyscher Richter und Politiker.

Neu!!: Libyen und Ali Ashour · Mehr sehen »

Ali Audschali

Audschali und Hillary Clinton Ali Suleiman Audschali (auch Ojli; * 1944 in Bengasi) ist ein libyscher Diplomat und seit dem 2.

Neu!!: Libyen und Ali Audschali · Mehr sehen »

Ali Ferzat

''Porträt des Ali Ferzat'' aus Michael Netzer's ''Portraits of the Creators Sketchbook'' Ali Ferzat (* 22. Juni 1951 in Hama) ist ein syrischer Karikaturist.

Neu!!: Libyen und Ali Ferzat · Mehr sehen »

Ali Kemal Aydın

Ali Kemal Aydın (* 1965 in Tercan, Provinz Erzincan) ist ein türkischer Diplomat und seit 2016 Botschafter der Türkischen Republik in der Bundesrepublik Deutschland; sein Vorgänger Hüseyin Avni Karslıoğlu wurde wegen der Bundestags-Resolution zur Anerkennung der türkischen Massaker an den Armeniern als Völkermord aus Deutschland abgezogen.

Neu!!: Libyen und Ali Kemal Aydın · Mehr sehen »

Ali Seidan

Ali Seidan (2013) Ali Seidan oder Sidan (* 1950) ist ein libyscher Politiker und ehemaliger Diplomat.

Neu!!: Libyen und Ali Seidan · Mehr sehen »

Ali Tarhouni

Ali Tarhouni Ali Abdussalam Tarhouni (* 1951 in Libyen) ist ein US-amerikanischer Hochschullehrer libyscher Herkunft, der jüngst in der Politik seines Heimatlandes aktiv ist.

Neu!!: Libyen und Ali Tarhouni · Mehr sehen »

Ali Treki

Ali Treki (2010) Ali Abdussalam Treki, auch Triki (* 1938 in Misrata; † 19. Oktober 2015 in Kairo), war ein libyscher Diplomat, der zwischen 1976 und 1982 sowie erneut von 1984 bis 1986 Außenminister seines Landes sowie 2009 Präsident der 64. Generalversammlung der Vereinten Nationen war.

Neu!!: Libyen und Ali Treki · Mehr sehen »

Aljaksandr Lukaschenka

Aljaksandr Lukaschenka (2015) Aljaksandr Ryhorawitsch Lukaschenka (in der russischen Variante Alexandr Grigorjewitsch Lukaschenko; * 30. August 1954 in Kopys, Weißrussische SSR) ist seit 1994 der Präsident von Weißrussland.

Neu!!: Libyen und Aljaksandr Lukaschenka · Mehr sehen »

Allactaginae

Die Allactaginae sind ein Taxon der Springmäuse, das im Rang einer Unterfamilie eingestuft wird.

Neu!!: Libyen und Allactaginae · Mehr sehen »

Allahu Akbar (Nationalhymne Libyens)

Allahu Akbar war der Titel der zwischen 1969 und 2011 gültigen Nationalhymne von Libyen.

Neu!!: Libyen und Allahu Akbar (Nationalhymne Libyens) · Mehr sehen »

Allgemeiner Nationalkongress

Der Allgemeine Nationalkongress war von 2012 bis 2014 die höchste Legislativbehörde Libyens.

Neu!!: Libyen und Allgemeiner Nationalkongress · Mehr sehen »

Allgemeiner Volkskongress (Libyen)

Der Allgemeine Volkskongress Libyens war de jure das Parlament im Einkammersystem von Libyen unter der Diktatur von Muammar al-Gaddafi.

Neu!!: Libyen und Allgemeiner Volkskongress (Libyen) · Mehr sehen »

Allgemeines Volkskomitee

Das Allgemeine Volkskomitee fungierte als die libysche Regierung und war das Sekretariat für verschiedene Ministerien Libyens.

Neu!!: Libyen und Allgemeines Volkskomitee · Mehr sehen »

Allianz der Nationalen Kräfte

Die Allianz der Nationalen Kräfte ist ein politisches Bündnis in Libyen.

Neu!!: Libyen und Allianz der Nationalen Kräfte · Mehr sehen »

Allied Forces Headquarters

Schulterabzeichen des AFHQ Das Allied Forces Headquarters (kurz AFHQ) war ein Hauptquartier, das die Alliierten Streitkräfte des Mediterranean Theatre of Operations (MTO) von 1943 bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs (1945) führte.

Neu!!: Libyen und Allied Forces Headquarters · Mehr sehen »

Alpenveilchen

Die Alpenveilchen oder Zyklamen (Cyclamen) sind eine Pflanzengattung in der Unterfamilie der Myrsinengewächse (Myrsinoideae) innerhalb der Familie der Primelgewächse (Primulaceae).

Neu!!: Libyen und Alpenveilchen · Mehr sehen »

Alt-Thera

Alt-Thera ist eine antike Stadt auf dem Grat des 360 m hohen, steilen Berges Mesa Vouno auf der griechischen Insel Santorin.

Neu!!: Libyen und Alt-Thera · Mehr sehen »

Alter Silvester

''Schöne'' Silvesterkläuse in Schwellbrunn. Der alte Silvester im Appenzeller Hinterland, der vorwiegend in Urnäsch, Waldstatt, Hundwil und Stein, aber auch in Herisau, Schwellbrunn und Schönengrund gefeiert wird, ist das letzte Überbleibsel eines selbstbewussten Widerstands gegen die gregorianische Kalenderreform.

Neu!!: Libyen und Alter Silvester · Mehr sehen »

Altes Reich

Das Alte Reich dauerte ungefähr von 2700 bis 2200 v. Chr.

Neu!!: Libyen und Altes Reich · Mehr sehen »

Amadeus, 3. Herzog von Aosta

Amadeus von Savoyen (italienischer Geburtsname Amedeo Umberto Isabella Luigi Filippo Maria Giuseppe Giovanni di Savoia; * 21. Oktober 1898 in Turin, Italien; † 3. März 1942 in Nairobi), Herzog von Apulien, 3.

Neu!!: Libyen und Amadeus, 3. Herzog von Aosta · Mehr sehen »

Amal-Miliz

Flagge der Amal-Miliz Die schiitische Amal-Miliz im Libanon war der bewaffnete Arm der noch heute existierenden sozialkonservativen und schiitisch-populistischen Amal-Bewegung unter dem Vorsitz von Nabih Berri (seit 1981).

Neu!!: Libyen und Amal-Miliz · Mehr sehen »

Amar Rouaï

Mitglieder der ehemaligen FLN-Elf im Jahr 1974: Amar Rouaï ist in der hinteren Reihe der Vierte von links Amar Rouaï (* 9. März 1932 in Saint-Arnaud, Algerien; † 11. November 2017 in Annemasse, Frankreich) war ein franko-algerischer Fußballspieler und -trainer.

Neu!!: Libyen und Amar Rouaï · Mehr sehen »

Amazonen

Amazone Typ Sciarra, ''Antikensammlung Berlin'' Als Amazonen werden in griechischen Mythen und Sagen einige Völker bezeichnet, bei denen Frauen „männergleich“ in den Kampf zogen.

Neu!!: Libyen und Amazonen · Mehr sehen »

Amazonen-Garde

Als Amazonen-Garde wurde eine Elitegruppe von 30 bis zu 40 Frauen bezeichnet, die offiziell Jungfrauen sein mussten und mit dem Schutz des Revolutionsführers von Libyen, Muammar al-Gaddafi, beauftragt waren.

Neu!!: Libyen und Amazonen-Garde · Mehr sehen »

Amenemhet I.

Amenemhet I. (auch Amenemhat I.; † 1965 v. Chr.) war der erste altägyptische König (Pharao) der 12. Dynastie (Mittleres Reich).

Neu!!: Libyen und Amenemhet I. · Mehr sehen »

Amenophis I.

Amenophis I., auch Amenhotep I., war ein altägyptischer König (Pharao) der 18.

Neu!!: Libyen und Amenophis I. · Mehr sehen »

American Forces Network

Logo des AFN American Forces Network (AFN) ist ein weltweites Netz von Rundfunkeinrichtungen der US-amerikanischen Streitkräfte (Soldatensender).

Neu!!: Libyen und American Forces Network · Mehr sehen »

Amine Al Kilani

Amine Al Kilani (* 18. Oktober 1984) ist ein libyscher Straßenradrennfahrer.

Neu!!: Libyen und Amine Al Kilani · Mehr sehen »

Ammoniakgummi

''Dorema ammoniacum'' D.Don Wiener Dioskurides 6. Jahrhundert. Ammoniake Ammoniakgummi oder Ammoniacum auch Armenisches Gummi ist ein Gummiharz, das aus den Stängeln der in den Steppen von Iran, Turkestan, Afghanistan und Sibirien wild wachsenden, mannshohen Pflanze Dorema ammoniacum spontan austritt und erstarrt.

Neu!!: Libyen und Ammoniakgummi · Mehr sehen »

Amputation

Amputationswerkzeug aus dem 18. Jahrhundert Friedrichs III. 1493 Ein Hund einen Monat nach der Amputation eines Vorderbeines Als Amputation (lat. amputatio, von amputare, „absetzen“, „wegschneiden“, „wegputzen“) wird die Abtrennung eines Körperteils vom Körper bezeichnet.

Neu!!: Libyen und Amputation · Mehr sehen »

Amymone

Poseidon und Amymone, Haus des Dionysos, Paphos (Zypern), 4. Jh. n. Chr. Amymone (griech. Ἀμυμώνη „tadellos, vortrefflich, ausgezeichnet“) ist in der griechischen Mythologie eine Danaide, eine der 50 Töchter des Danaos – des Königs von Libyen und später von Argos – und eine der vier Töchter des Danaos mit Europa (namens Automate, Amymone, Agaue und Skaia).

Neu!!: Libyen und Amymone · Mehr sehen »

Amyrtaios

Amyrtaios († 399 v. Chr.) war von 404 bis 399 v. Chr.

Neu!!: Libyen und Amyrtaios · Mehr sehen »

An-Nufalija

An-Nufalija (auch: an Nawfalīyah, an Nūfalīyah, En-Nofilía, Nufilia, Zauia en-Nofilia, Zauiet en-Nofilia) ist eine Stadt nahe der Mittelmeerküste (Große Syrte) im Munizip Surt in Libyen.

Neu!!: Libyen und An-Nufalija · Mehr sehen »

Ana Srebrnič

Ana Srebrnič (* 20. Februar 1984 in Ljubljana) ist eine slowenische Schachspielerin und -schiedsrichterin.

Neu!!: Libyen und Ana Srebrnič · Mehr sehen »

Analcim

Analcim ist ein häufig vorkommendes Mineral aus der Zeolithgruppe innerhalb der Mineralklasse der „Silikate und Germanate“ mit der chemischen Zusammensetzung Na·H2O und ist damit chemisch gesehen ein wasserhaltiges Natrium-Alumosilikat.

Neu!!: Libyen und Analcim · Mehr sehen »

Anastilosis

Fassade der Celsus-Bibliothek in Ephesos (Türkei), 1970 bis 1978 in einer Anastilosis wieder errichtet Anastilosis (aus ανα, ana.

Neu!!: Libyen und Anastilosis · Mehr sehen »

Anatrachyntis coridophaga

Anatrachyntis coridophaga ist ein Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der Prachtfalter (Cosmopterigidae).

Neu!!: Libyen und Anatrachyntis coridophaga · Mehr sehen »

Andreas Kindl

Andreas Kindl ist ein deutscher Diplomat.

Neu!!: Libyen und Andreas Kindl · Mehr sehen »

Andrew Solomon

Andrew Solomon (2015) Andrew Solomon (* 30. Oktober 1963) ist ein US-amerikanischer Dozent für Psychiatrie sowie Journalist und Schriftsteller, der vorwiegend über Politik, Kultur und Psychologie schreibt.

Neu!!: Libyen und Andrew Solomon · Mehr sehen »

Andrij Pjatow

Andrij Walerijowytsch Pjatow (UEFA-Transkription Andriy Pyatov; * 28. Juni 1984 in Kirowohrad) ist ein ukrainischer Fußballtorwart.

Neu!!: Libyen und Andrij Pjatow · Mehr sehen »

Anglo-Ägyptischer Sudan

Sarra-Dreieck (1934 an Italien abgetreten) Anglo-Ägyptischer Sudan war von 1899 bis 1956 die Bezeichnung für den Sudan einschließlich des Südsudan.

Neu!!: Libyen und Anglo-Ägyptischer Sudan · Mehr sehen »

Angriff auf das Cricketteam Sri Lankas in Lahore

Der sri-lankische Kapitän Mahela Jayawardene (rechts) Fahrtroute zum Stadion schwarz-weiß, Fluchtweg der Angreifer blau eingezeichnet Bei einem Länderspiel der Test-Serie in der pakistanischen Stadt Lahore ereignete sich am 3.

Neu!!: Libyen und Angriff auf das Cricketteam Sri Lankas in Lahore · Mehr sehen »

Anis Amri (Fußballspieler)

Anis Amri (* 4. November 1980) ist ein tunesischer Fußballspieler.

Neu!!: Libyen und Anis Amri (Fußballspieler) · Mehr sehen »

Anja Niedringhaus

Anja Niedringhaus (* 12. Oktober 1965 in Höxter; † 4. April 2014 in Banda Khel) war eine deutsche Fotojournalistin, die aus Kriegsgebieten in Jugoslawien, Palästina, Afghanistan, Kuwait, Libyen und Irak in einzelnen Fotos komplexe Geschichten erzählte.

Neu!!: Libyen und Anja Niedringhaus · Mehr sehen »

Anjouan

alte Flagge der Insel bis 2012 Anjouan (komorisch Ndzuwani) ist eine der drei Hauptinseln der Republik der Komoren.

Neu!!: Libyen und Anjouan · Mehr sehen »

Anna von Berg

Anna von Berg (* 18. März 1974 in Bonn) ist eine deutsche Schauspielerin.

Neu!!: Libyen und Anna von Berg · Mehr sehen »

Annemarie Weber

Annemarie Weber (geboren als: Annemarie Siegmund, Pseudonyme: Katja Henning, Paula Pepper, * 8. Juni 1918 in Berlin; † 15. Januar 1991 in Berlin) war eine deutsche Journalistin und Schriftstellerin.

Neu!!: Libyen und Annemarie Weber · Mehr sehen »

Annetto Depasquale

Annetto Depasquale (* 28. Juni 1938 in Qormi; † 29. November 2011) war ein maltesischer Geistlicher und römisch-katholischer Weihbischof im Erzbistum Malta.

Neu!!: Libyen und Annetto Depasquale · Mehr sehen »

Anorthit

Anorthit ist ein Mineral aus der Mineralklasse der „Silikate und Germanate“, genauer ein Gerüstsilikat (Tektosilikat) aus der Gruppe der Feldspate, das an verschiedenen Fundorten zum Teil reichlich vorhanden sein kann, insgesamt aber wenig verbreitet ist.

Neu!!: Libyen und Anorthit · Mehr sehen »

Anorthoklas

Anorthoklas gilt heutzutage nicht mehr als eigenständiges Mineral, sondern ist ein Alkalifeldspat, eine Mischung aus Albit und Orthoklas.

Neu!!: Libyen und Anorthoklas · Mehr sehen »

Ansar al-Scharia (Libyen)

Flagge der Ansar asch-Scharia Ansar al-Scharia ist der Name mehrerer salafistischer libyscher Milizen.

Neu!!: Libyen und Ansar al-Scharia (Libyen) · Mehr sehen »

Anschlag in Tunis 2015

Nationalmuseum von Bardo Beim Anschlag in Tunis am 18.

Neu!!: Libyen und Anschlag in Tunis 2015 · Mehr sehen »

Anschlag von Dschibuti 1987

Das Café Historil in Dschibuti (2013) Der Anschlag von Dschibuti war ein im Auftrag Libyens durch eine palästinensische Terrororganisation in Dschibuti ausgeführter Anschlag.

Neu!!: Libyen und Anschlag von Dschibuti 1987 · Mehr sehen »

Antheia

Antheia ist der Name mehrerer antiker Orte.

Neu!!: Libyen und Antheia · Mehr sehen »

Anthony Shadid

Anthony Shadid (* 26. September 1968 in Oklahoma City; † 16. Februar 2012 in Syrien) war ein US-amerikanischer Journalist.

Neu!!: Libyen und Anthony Shadid · Mehr sehen »

Antonia Rados

Antonia Rados, 2018 Antonia Rados (* 15. Juni 1953 in Klagenfurt) ist eine österreichische Fernsehjournalistin.

Neu!!: Libyen und Antonia Rados · Mehr sehen »

Antonino Paternò-Castello

Antonino Paternò-Castello, Datierung unbekannt Antonino Paternò-Castello, 6.

Neu!!: Libyen und Antonino Paternò-Castello · Mehr sehen »

Antonio Monselesan

Antonio Monselesan (auch Tony Norton; * 2. August 1941 in Libyen; † 24. Februar 2015 in Lucca) war ein italienischer Schauspieler und Boxtrainer.

Neu!!: Libyen und Antonio Monselesan · Mehr sehen »

Anwar as-Sadat

Unterschrift as-Sadats in arabischer Schrift Muhammad Anwar as-Sadat, ägyptisch-Arabisch Mohamed Anwar el-Sadat (* 25. Dezember 1918 in Mit Abu el-Kum; † 6. Oktober 1981 in Kairo), war ein ägyptischer Staatsmann.

Neu!!: Libyen und Anwar as-Sadat · Mehr sehen »

ANZAC Parade

ANZAC Parade: Blick in Richtung Norden zum Australian War Memorial und zum Mount Ainslie ANZAC Parade ist eine Straße in der australischen Hauptstadt Canberra.

Neu!!: Libyen und ANZAC Parade · Mehr sehen »

Aoudéras

Aoudéras (auch Aoudérass, Auderas und Auderass) ist ein Dorf in der Landgemeinde Dabaga in Niger.

Neu!!: Libyen und Aoudéras · Mehr sehen »

Aouzou-Streifen

Aouzou-Streifen zwischen Libyen und Tschad 1956 vereinnahmte diese libysche Briefmarke den Streifen Der Aouzou-Streifen innerhalb des Tschad Der Aouzou-Streifen (auch Aozo, Aouzo oder Auzou) ist ein Gebiet im nördlichen Tschad, in der früheren Borkou-Ennedi-Tibesti-Region, an der Grenze zu Libyen.

Neu!!: Libyen und Aouzou-Streifen · Mehr sehen »

Apioideae

Die Apioideae sind eine Unterfamilie in der Pflanzenfamilie der Doldenblütler (Apiaceae oder Umbelliferae).

Neu!!: Libyen und Apioideae · Mehr sehen »

Apollonia (Kyrenaika)

Untergegangene Stadtteile beim Erdbeben von 365 n. Chr. Reste des versunkenen Hafenbeckens Apollonia war eine antike griechische Hafenstadt in der Kyrenaika, das heutige Susah im Distrikt al-Dschabal al-Achdar in Libyen.

Neu!!: Libyen und Apollonia (Kyrenaika) · Mehr sehen »

Apostasie im Islam

Jüdin und angeblichen Apostatin Sol Hatschuel, Zeichnung von Alfred Dehodencq (1860) Apostasie, im Islam Ridda oder Irtidād genannt, bezeichnet den „Abfall vom Islam“.

Neu!!: Libyen und Apostasie im Islam · Mehr sehen »

Apostolische Präfektur Misurata

Die Apostolische Präfektur Misurata (lat.: Apostolica Praefectura Misuraensis) ist eine in Libyen gelegene römisch-katholische Apostolische Präfektur mit Sitz in Misrata.

Neu!!: Libyen und Apostolische Präfektur Misurata · Mehr sehen »

Apostolisches Vikariat Benghazi

Das Apostolische Vikariat Bengasi ist ein in den Libyen gelegenes römisch-katholisches Apostolisches Vikariat mit Sitz in Bengasi.

Neu!!: Libyen und Apostolisches Vikariat Benghazi · Mehr sehen »

Apostolisches Vikariat Derna

Das Apostolische Vikariat Derna (lat.: Apostolicus Vicariatus Dernensis) ist ein in Libyen gelegenes römisch-katholisches Apostolisches Vikariat mit Sitz in Derna.

Neu!!: Libyen und Apostolisches Vikariat Derna · Mehr sehen »

Apostolisches Vikariat Tripolis

Das Apostolische Vikariat Tripolis (lat.: Apostolicus Vicariatus Tripolitanus) ist ein in Libyen gelegenes römisch-katholisches Apostolisches Vikariat mit Sitz in Tripolis.

Neu!!: Libyen und Apostolisches Vikariat Tripolis · Mehr sehen »

April 2004

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im April 2004.

Neu!!: Libyen und April 2004 · Mehr sehen »

April 2008

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im April 2008.

Neu!!: Libyen und April 2008 · Mehr sehen »

April 2011

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im April 2011.

Neu!!: Libyen und April 2011 · Mehr sehen »

April 2013

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im April 2013.

Neu!!: Libyen und April 2013 · Mehr sehen »

April 2014

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im April 2014.

Neu!!: Libyen und April 2014 · Mehr sehen »

April 2015

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im April 2015.

Neu!!: Libyen und April 2015 · Mehr sehen »

Apteranthes europaea

Apteranthes europaea ist eine Pflanzenart aus der Unterfamilie der Seidenpflanzengewächse (Asclepiadoideae).

Neu!!: Libyen und Apteranthes europaea · Mehr sehen »

Aquarius (Schiff)

Die Aquarius ist ein privates Vermessungsschiff, das seit 2016 als Rettungsschiff von einer privaten Hilfsorganisation im Mittelmeer eingesetzt wird.

Neu!!: Libyen und Aquarius (Schiff) · Mehr sehen »

Araber in Deutschland

Herkunftsgebiete der Araber Als Araber in Deutschland werden Menschen bezeichnet, die oder deren Vorfahren aus arabischsprachigen Ländern stammen und in Deutschland ihren Wohnsitz haben.

Neu!!: Libyen und Araber in Deutschland · Mehr sehen »

Arabisch-andalusische Musik

europäische Laute ist ein aus dem arabischen Kulturkreis stammendes Instrument Arabisch-andalusische Musik (vor allem in Marokko auch oder genannt) ist eine Stilrichtung arabischer Musik, die in ganz Nordafrika verbreitet ist.

Neu!!: Libyen und Arabisch-andalusische Musik · Mehr sehen »

Arabische Charta der Menschenrechte

Die Arabische Charta der Menschenrechte (auch Arabische Menschenrechtscharta;; englisch Arab Charter on Human Rights, kurz ACHR) ist eine 2004 beschlossene Erklärung der Mitgliedstaaten der Arabischen Liga, welche näher an der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte ist, als die von der Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC) 1990 beschlossene Kairoer Erklärung der Menschenrechte im Islam.

Neu!!: Libyen und Arabische Charta der Menschenrechte · Mehr sehen »

Arabische Eroberung Ägyptens

Vor der Islamischen Eroberung Ägyptens war Ägypten eine Provinz des Oströmischen Reichs, dessen Hauptstadt Konstantinopel war.

Neu!!: Libyen und Arabische Eroberung Ägyptens · Mehr sehen »

Arabische Islamische Republik

Die Arabische Islamische Republik, auch Libysch-tunesische Union, war eine geplante Vereinigung der beiden Staaten Libyen und Tunesien, welche von dem libyschen Staatschef Muammar al-Gaddafi und dem tunesischen Präsidenten Habib Bourguiba vorgeschlagen wurde.

Neu!!: Libyen und Arabische Islamische Republik · Mehr sehen »

Arabische Sprache

Die arabische Sprache (Arabisch, Eigenbezeichnung, kurz) ist die verbreitetste Sprache des semitischen Zweigs der afroasiatischen Sprachfamilie und in ihrer Hochsprachform eine der sechs Amtssprachen der Vereinten Nationen.

Neu!!: Libyen und Arabische Sprache · Mehr sehen »

Arabische Welt

Arabischen Liga beinhaltet. Der Begriff arabische Welt bezeichnet eine Region in Nordafrika und in Vorderasien auf der Arabischen Halbinsel.

Neu!!: Libyen und Arabische Welt · Mehr sehen »

Arabischer Frühling

Als Arabischer Frühling oder auch Arabellion wird eine im Dezember 2010 beginnende Serie von Protesten, Aufständen und Revolutionen in der Arabischen Welt bezeichnet.

Neu!!: Libyen und Arabischer Frühling · Mehr sehen »

Arabischer Nationenpokal 1966

Der Arabische Nationenpokal 1966 war das dritte Fußballturnier des Arabischen Nationenpokals.

Neu!!: Libyen und Arabischer Nationenpokal 1966 · Mehr sehen »

Arabischer Sozialismus

Arabischer Sozialismus ist eine Variante des sogenannten Dritten Weges zwischen Kommunismus (Sozialismus) und Kapitalismus.

Neu!!: Libyen und Arabischer Sozialismus · Mehr sehen »

Arabischer Winter

Arabischer Winter ist ein journalistischer Begriff für den zunehmenden Autoritarianismus und Islamismus nach den Protesten des Arabischen Frühlings in arabischen Ländern.

Neu!!: Libyen und Arabischer Winter · Mehr sehen »

Arabisches Einheitsstreben

Arabisches Einheitsstreben, das Streben nach der Einheit (wahda) des arabischen Vaterlandes (watan), ist eines der Hauptanliegen des arabischen Nationalismus bzw.

Neu!!: Libyen und Arabisches Einheitsstreben · Mehr sehen »

Arabisches Schattenspiel

AH). Titelfigur des gleichnamigen ägyptischen Schattenspiels. 150 cm hoch, erworben von Paul Kahle 1909. Das Arabische Schattenspiel, gehört zur asiatischen Tradition des Schattenspiels und wird im 11.

Neu!!: Libyen und Arabisches Schattenspiel · Mehr sehen »

Arado Ar 79

Die Arado Ar 79 war ein zweisitziges kunstflugtaugliches Reise- und Schulflugzeug mit Zweiblattstarrluftschraube.

Neu!!: Libyen und Arado Ar 79 · Mehr sehen »

Aram Mattioli

Aram Mattioli (* 21. Januar 1961 in Zürich) ist ein Schweizer Historiker.

Neu!!: Libyen und Aram Mattioli · Mehr sehen »

Arbutus pavarii

Arbutus pavarii ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Erdbeerbäume (Arbutus) in der Familie der Heidekrautgewächse (Ericaceae).

Neu!!: Libyen und Arbutus pavarii · Mehr sehen »

Arcanotherium

Die Gattung Arcanotherium ist ein ausgestorbener Vertreter der Rüsseltiere und lebte am Übergang von Eozän zum Oligozän vor rund 35 Millionen Jahren im nördlichen Afrika.

Neu!!: Libyen und Arcanotherium · Mehr sehen »

Archibald Wavell, 1. Earl Wavell

Sir Archibald Wavell Archibald Percival Wavell, 1.

Neu!!: Libyen und Archibald Wavell, 1. Earl Wavell · Mehr sehen »

Arco dei Fileni

Deutsche Panzer passieren 1941 den Torbogen Der Arco dei Fileni (italienisch für „Bogen der Philaener“;; arabisch: القوس al-Gaus „der Bogen“) stand im heutigen Libyen über der Küstenstraße Via Balbia und war ein an der antiken Grenze zwischen Tripolitanien und der Cyrenaika von der italienischen Kolonialmacht errichteter Triumphbogen.

Neu!!: Libyen und Arco dei Fileni · Mehr sehen »

Ardito Desio

Ardito Desio (* 18. April 1897 in Palmanova, Italien; † 12. Dezember 2001) war ein italienischer Entdecker, Bergsteiger, Geologe und Kartograf.

Neu!!: Libyen und Ardito Desio · Mehr sehen »

Aref Ali Nayed

Aref Ali Nayed (* 1962 in Bengasi, Libyen) ist ein auf islamische Philosophie spezialisierter Gelehrter.

Neu!!: Libyen und Aref Ali Nayed · Mehr sehen »

Argonautensage

Argonauten an Bord der Argo, Ritzzeichnung um 400 v. Chr. an der Wandung der Ficoroni-Cista (Umzeichnung) Die Argonautensage ist Themenkomplex der griechischen Mythologie und handelt von der Fahrt des Iason und seiner Begleiter nach Kolchis im Kaukasus, der Suche nach dem Goldenen Vlies und dessen Raub.

Neu!!: Libyen und Argonautensage · Mehr sehen »

Arianischer Streit

Der nur grobe Begriff arianischer Streit meint die Auseinandersetzungen im vierten Jahrhundert, bei welchen es zwar auch um den Arianismus ging, doch vielfach um weitere, vermeintlich 'arianische' Trinitätslehren und die damit aufgeworfene Frage, ob der in Jesus Christus inkarnierte Logos göttlich, gottähnlich oder anders als Gott, nämlich geschöpflich sei.

Neu!!: Libyen und Arianischer Streit · Mehr sehen »

Aristides Pereira

Aristides Pereira (1983) Aristides Maria Pereira (* 17. November 1923 auf Boa Vista, Kap Verde damals Guinea-Bissau; † 22. September 2011 in Coimbra, Portugal) war ein Politiker und von 1975 bis 1991 der erste Staatspräsident Kap Verdes.

Neu!!: Libyen und Aristides Pereira · Mehr sehen »

Arkenu

Landsat-Bild der Krater von NASA World Wind. Die Arkenu-Krater sind ein Paar von erodierten Einschlagkratern in der östlichen Sahara von al-Kufra in Libyen.

Neu!!: Libyen und Arkenu · Mehr sehen »

Armed Forces of Malta

Die maltesischen Streitkräfte sind das Militär der Republik Malta.

Neu!!: Libyen und Armed Forces of Malta · Mehr sehen »

Arnold Huebner

Arnold Huebner (* 14. Juni 1919 in Schubin; † 1. Februar 1981 in Gelsenkirchen) war ein deutscher Soldat und Ritterkreuzträger im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Libyen und Arnold Huebner · Mehr sehen »

Aronstab

Aronstab (Arum) ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Aronstabgewächse (Araceae).

Neu!!: Libyen und Aronstab · Mehr sehen »

Arsinoitherium

Arsinoitherium ist eine ausgestorbene Gattung afrikanischer Säugetiere (Afrotheria), die zur Ordnung der Embrithopoda gestellt werden.

Neu!!: Libyen und Arsinoitherium · Mehr sehen »

Artaxerxes I.

Artaxerxes I. Artaxerxes I. (altpersisch Rtachschaçā, Ardaschīr; (griech. Ἀρταξέρξης Artaxérxēs); späterer Beiname Makrocheir, altgriech. μακρόχειρ, „Langhand“) war von 465 v. Chr.

Neu!!: Libyen und Artaxerxes I. · Mehr sehen »

Artaxerxes III.

Artaxerxes III.

Neu!!: Libyen und Artaxerxes III. · Mehr sehen »

Artischocken

Die Artischocken (Cynara) sind eine Pflanzengattung in der Familie der Korbblütler (Asteraceae).

Neu!!: Libyen und Artischocken · Mehr sehen »

As-Saadi al-Gaddafi

As-Saadi al-Gaddafi (* 25. Mai 1973 in Tripolis) ist ein ehemaliger libyscher Fußballspieler, Fußballfunktionär und Filmproduzent.

Neu!!: Libyen und As-Saadi al-Gaddafi · Mehr sehen »

As-Sidr

As-Sidr (auch als (Ras) es-Sider, al Sidr oder al Sidra transkribiert) ist eine libysche Betriebssiedlung und ein bedeutendes Öl-Verladeterminal am Mittelmeer.

Neu!!: Libyen und As-Sidr · Mehr sehen »

As-Sintan

az-Zintan (auf dt. auch Sintan) ist eine Stadt im Westen Libyens und war bis zu dem Beginn des Bürgerkriegs 2011 mit rund 40.000 Einwohnern die größte Stadt im Dschabal Nafusa.

Neu!!: Libyen und As-Sintan · Mehr sehen »

ASF Bobo-Dioulasso

ASF Bobo-Dioulasso (Association sportive des fonctionnaires de Bobo-Dioulasso) ist ein Sportverein aus Bobo-Dioulasso, der zweitgrößten Stadt des westafrikanischen Staates Burkina Faso.

Neu!!: Libyen und ASF Bobo-Dioulasso · Mehr sehen »

Asiatischer Hahnenfuß

Der Asiatische Hahnenfuß (Ranunculus asiaticus), dessen Gartenformen auch Floristen-Ranunkel, Riesenranunkel oder Topfranunkel genannt werden, ist eine Pflanzenart aus der Gattung Hahnenfuß (Ranunculus) in der Familie der Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae).

Neu!!: Libyen und Asiatischer Hahnenfuß · Mehr sehen »

Asmeron Habte

Asmeron „Sammy“ Habte (* 14. Oktober 1983 in Asmara) ist ein deutscher Fußballspieler eritreischer Herkunft.

Neu!!: Libyen und Asmeron Habte · Mehr sehen »

Asqar Mussinow

Asqar Mussinow Asqar Achmetuly Mussinow (Askar Achmetowitsch Mussinow,; geb. 11. April 1961 in Alma-Ata, Kasachische SSR) ist ein kasachischer Politiker, Diplomat und eine Persönlichkeit des Islams.

Neu!!: Libyen und Asqar Mussinow · Mehr sehen »

AT-3 Sagger

Die AT-3 Sagger war eine MCLOS-Panzerabwehrlenkwaffe aus sowjetischer Produktion.

Neu!!: Libyen und AT-3 Sagger · Mehr sehen »

Athanasios Kanellopoulos

Athanasios Kanellopoulos (* 1923 in Andritsena, Griechenland; † Dezember 1994) war ein griechischer Politiker der Nea Dimokratia (ND).

Neu!!: Libyen und Athanasios Kanellopoulos · Mehr sehen »

Athena (EU)

Athena (Athena-Mechanismus) ist ein ständiger Mechanismus zur Verwaltung der Finanzierung der gemeinsamen Kosten der Operationen der Europäischen Union mit militärischen oder verteidigungspolitischen Bezügen im Rahmen der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik der EU (GSVP).

Neu!!: Libyen und Athena (EU) · Mehr sehen »

Atijah Abd al Rahman

Atijah Abd Al Rahman (auch Atiyah Abdul-Rahman; * 20. Jahrhundert in Libyen; † 22. August 2011 in Pakistan) war nach Darstellung des US-Außenministeriums, Rewards for Justice Program, US Department of State ein hochrangiges libysches al-Qaida-Mitglied und Angehöriger der Libyschen Islamischen Kampfgruppe sowie Ansar al-Sunna.

Neu!!: Libyen und Atijah Abd al Rahman · Mehr sehen »

Atlasbär

Der Atlasbär (Ursus arctos crowtheri), auch Berberbär genannt, ist eine ausgestorbene Unterart des Braunbären, die manchmal auch als eigenständige Art (Ursus crowtheri) angesehen wird.

Neu!!: Libyen und Atlasbär · Mehr sehen »

Atlasotter

Die Atlasotter (Daboia mauritanica, Syn.: Macrovipera mauritanica) ist eine Art der Orientalischen Vipern (Daboia) innerhalb der Vipern (Viperidae).

Neu!!: Libyen und Atlasotter · Mehr sehen »

ATR 42

Die ATR 42 ist das kleinere Modell von zwei Turboprop-Regionalverkehrsflugzeugen des französisch-italienischen Herstellerkonsortiums Avions de Transport Régional.

Neu!!: Libyen und ATR 42 · Mehr sehen »

Attaher Abdoulmoumine

Attaher Abdoulmoumine (* 1964; auch Attaher Abdelmoumine) ist ein nigrischer paramilitärischer Anführer und Politiker.

Neu!!: Libyen und Attaher Abdoulmoumine · Mehr sehen »

Attilio Micheluzzi

Attilio Micheluzzi (* 11. August 1930 in Umag, Istrien; † 20. September 1990 in Neapel) war ein italienischer Comiczeichner.

Neu!!: Libyen und Attilio Micheluzzi · Mehr sehen »

Audschila

Audschila, (im Altertum Augila) ist eine Oasengruppe und Oasenstadt in der nördlichen libyschen Wüste im Munizip al-Wahat im zentralen Osten Libyens.

Neu!!: Libyen und Audschila · Mehr sehen »

Augit

Augit ist ein sehr häufig vorkommendes Mineral aus der Mineralklasse der „Silikate und Germanate“.

Neu!!: Libyen und Augit · Mehr sehen »

August 2009

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im August 2009.

Neu!!: Libyen und August 2009 · Mehr sehen »

August 2011

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im August 2011.

Neu!!: Libyen und August 2011 · Mehr sehen »

August 2014

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im August 2014.

Neu!!: Libyen und August 2014 · Mehr sehen »

August 2015

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im August 2015.

Neu!!: Libyen und August 2015 · Mehr sehen »

August 2016

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im August 2016.

Neu!!: Libyen und August 2016 · Mehr sehen »

August 2017

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im August 2017.

Neu!!: Libyen und August 2017 · Mehr sehen »

Auru

Auru im Verbund des Limes Tripolitanus Auru ist der überlieferte antike Name einer römischen Ortschaft und eines mutmaßlich kleineren Kastells, das mit größter Wahrscheinlichkeit im Raum der Ortschaft Ain el-Auenia, östlich der Stadt Zintan im Nordwesten von Libyen zu verorten ist.

Neu!!: Libyen und Auru · Mehr sehen »

Ausfuhrgenehmigung

Ausfuhrzeichen eines Buches im Ersten WeltkriegQuelle http://mediengeschichte.dnb.de/DBSMZBN/Content/DE/Zensur/06-zensurzeichen-und-symbole.html DNB zur Mediengeschichte aufgerufen am 6. Mai 2018 Eine Ausfuhrgenehmigung (auch Exportgenehmigung oder Ausfuhrzeichen) ist die Genehmigung zur Ausfuhr von Sachen, für die eine Ausfuhrgenehmigungspflicht vorliegt.

Neu!!: Libyen und Ausfuhrgenehmigung · Mehr sehen »

Auslandseinsätze der deutschen Polizei

Traditionell ist die Polizei ausschließlich zur Wahrung von Sicherheit und Ordnung innerhalb der Bundesrepublik konzipiert.

Neu!!: Libyen und Auslandseinsätze der deutschen Polizei · Mehr sehen »

Auslandsstudio

Als Auslandsstudio bezeichnet man ein Studio (Fernseh- und/oder Hörfunkstudio) zur Berichterstattung eines Journalisten für einen Rundfunkveranstalter (Fernseh- oder Hörfunksender).

Neu!!: Libyen und Auslandsstudio · Mehr sehen »

Austernfischer

Austernfischer im Flug Der Austernfischer (Haematopus ostralegus) ist eine Vogelart aus der Ordnung der Wat-, Möwen- und Alkenvögel (Charadriiformes) und der Gattung der Austernfischer.

Neu!!: Libyen und Austernfischer · Mehr sehen »

Autodromo della Mellaha

Rennszene aus dem Jahr 1937 Das Autodromo della Mellaha war in den 1930er-Jahren eine Motorsport-Rennstrecke in der italienischen Kolonie Libyen.

Neu!!: Libyen und Autodromo della Mellaha · Mehr sehen »

Automate (Tochter des Danaos)

Automate ist in der griechischen Mythologie eine Danaide, eine der 50 Töchter des Danaos, des Königs von Libyen und später von Argos, und mit Amymone, Agaue und Skaia eine der vier Töchter des Danaos mit Europa.

Neu!!: Libyen und Automate (Tochter des Danaos) · Mehr sehen »

Awlad Busayf

Die Awlad Busayf, auch Awlad Abu Saif, sind ein arabischer Stamm in Libyen.

Neu!!: Libyen und Awlad Busayf · Mehr sehen »

Axel Deertz

Axel Deertz (* 24. Dezember 1965) ist ein deutscher Flottillenadmiral und Gruppenleiter 22 im Bundeskanzleramt in Berlin.

Neu!!: Libyen und Axel Deertz · Mehr sehen »

Ayman al-Aatar

Ayman al-Aatar (* 6. März 1982 in Tripolis, Libyen) ist ein arabischer Sänger.

Neu!!: Libyen und Ayman al-Aatar · Mehr sehen »

Az-Zawiya

Az-Zawiya (oder), auch al-Sawija oder einfach Sawija, ist eine Stadt im Nordwesten Libyens an der Mittelmeerküste, etwa 50 km westlich von Tripolis entfernt.

Neu!!: Libyen und Az-Zawiya · Mehr sehen »

Ägypten

Ägypten (Aussprache oder; Miṣr, offiziell Arabische Republik Ägypten) ist ein Staat im nordöstlichen Afrika mit über 94 Millionen Einwohnern und einer Fläche von über einer Million Quadratkilometern.

Neu!!: Libyen und Ägypten · Mehr sehen »

Ägyptisch-Hethitischer Friedensvertrag

Hieroglyphischer Text des Vertrages im Karnaktempel Der Ägyptisch-Hethitische Friedensvertrag wurde nach der Schlacht bei Kadesch und jahrelangen, blutigen Grenzstreitigkeiten am 21.

Neu!!: Libyen und Ägyptisch-Hethitischer Friedensvertrag · Mehr sehen »

Ägyptische Landschildkröte

Die Ägyptische Landschildkröte (Testudo kleinmanni) ist die kleinste Vertreterin der Gattung Testudo (Echte Landschildkröten) und in ihrem Bestand hochgradig gefährdet.

Neu!!: Libyen und Ägyptische Landschildkröte · Mehr sehen »

Ägyptische Staatsbahnen

Das Logo der Ägyptischen Staatsbahnen Ägypten Schienennetz (1435 mm-Gleise) Die Ägyptischen Staatsbahnen (ENR) sind die staatlichen Eisenbahnen Ägyptens.

Neu!!: Libyen und Ägyptische Staatsbahnen · Mehr sehen »

Ägyptische Stachelmaus

Die Ägyptische Stachelmaus (Acomys cahirinus) ist ein Säugetier aus der Familie der Langschwanzmäuse.

Neu!!: Libyen und Ägyptische Stachelmaus · Mehr sehen »

Ägyptischer Mauergecko

Der Ägyptische Mauergecko (Tarentola mindiae), auch als Qattara-Gecko bezeichnet, ist eine Gecko-Art aus der Gattung Tarentola.

Neu!!: Libyen und Ägyptischer Mauergecko · Mehr sehen »

Äquatorialguinea

Die Republik Äquatorialguinea, allgemein als Äquatorialguinea bezeichnet, ist ein Staat in Subsahara-Afrika.

Neu!!: Libyen und Äquatorialguinea · Mehr sehen »

Ärmelband Afrika

Das Ärmelband Afrika und andere Das Ärmelband Afrika war eine Auszeichnung der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Libyen und Ärmelband Afrika · Mehr sehen »

Ästiger Affodill

Habitus Der Ästige Affodill (Asphodelus ramosus), der auch oft Kleinfrüchtiger Affodill genannt wird, ist eine Pflanzenart aus der Gattung Affodill (Asphodelus) aus der Unterfamilie der Affodillgewächse (Asphodeloideae) in der Familie der Grasbaumgewächse (Xanthorrhoeaceae).

Neu!!: Libyen und Ästiger Affodill · Mehr sehen »

Äthiopischer Igel

Der Äthiopische Igel (Paraechinus aethiopicus), auch Ägyptischer Igel oder Afrikanischer Wüstenigel ist ein Säugetier aus der Familie der Igel (Erinaceidae).

Neu!!: Libyen und Äthiopischer Igel · Mehr sehen »

Ätna-Tsunami

Der Ätna-Tsunami war das Ergebnis einer massiven Trümmerlawine vor rund 8300 Jahren am Vulkan Ätna auf Sizilien.

Neu!!: Libyen und Ätna-Tsunami · Mehr sehen »

Éamon Zayed

Éamon Zayed (* 4. Oktober 1983 in Dublin) ist ein libysch-irischer Fußballspieler.

Neu!!: Libyen und Éamon Zayed · Mehr sehen »

Ölpreiskrise

Als Ölpreiskrise (auch „Ölpreisschock“, etwas missverständlich auch oft Ölkrise) bezeichnet man eine Phase starken Ölpreisanstieges, die gravierende gesamtwirtschaftliche Auswirkungen hat.

Neu!!: Libyen und Ölpreiskrise · Mehr sehen »

Übereinkommen über nukleare Sicherheit

Das Übereinkommen über nukleare Sicherheit oder Nukleare Sicherheitskonvention (eng. Convention on Nuclear Safety) ist ein multilaterales Abkommen zur weltweiten Erhöhung der Sicherheit ziviler Kernkraftwerke.

Neu!!: Libyen und Übereinkommen über nukleare Sicherheit · Mehr sehen »

Übereinkommen der Vereinten Nationen zur Bekämpfung der Wüstenbildung

Das Übereinkommen der Vereinten Nationen zur Bekämpfung der Wüstenbildung in den von Dürre und/oder Wüstenbildung schwer betroffenen Ländern, insbesondere in Afrika (kurz auch Wüstenkonvention, englisch: United Nations Convention to Combat Desertification in those Countries Experiencing Serious Drought and/or Desertification, particularly in Africa, UNCCD) ist ein 1994 in Paris unterschriebenes internationales Umweltabkommen zur Vermeidung und Verhinderung von Desertifikation und Landdegradation.

Neu!!: Libyen und Übereinkommen der Vereinten Nationen zur Bekämpfung der Wüstenbildung · Mehr sehen »

Übereinkommen von Barcelona

Die Mitgliedsstaaten der Barcelona-Konvention (Europäische Gemeinschaft nicht hervorgehoben) Das Übereinkommen zum Schutz des Mittelmeers vor Verschmutzung (englisch Barcelona Convention for Protection against Pollution in the Mediterranean Sea) wurde 1976 von 14 Staaten, sowie der Europäischen Union in Barcelona unterzeichnet und wird daher auch als Übereinkommen von Barcelona oder Barcelona-Konvention bezeichnet.

Neu!!: Libyen und Übereinkommen von Barcelona · Mehr sehen »

Ūqīya

Ūqīya (Plural: Ūqīyāt) ist die Bezeichnung einer historischen arabischen Gewichtseinheit und entspricht in etwa der Unze.

Neu!!: Libyen und Ūqīya · Mehr sehen »

B.P. Structure

Landsatbild der B.P. Structure Landsatbild der B.P. Structure, Schrägansicht Die B.P. Structure, auch unter dem Namen Gebel Dalma bekannt, ist ein sichtbarer Einschlagkrater in Libyen.

Neu!!: Libyen und B.P. Structure · Mehr sehen »

Babcock Borsig Steinmüller

Die Babcock Borsig Steinmüller GmbH mit Hauptsitz in Oberhausen ist ein Unternehmen der Bilfinger Power Systems.

Neu!!: Libyen und Babcock Borsig Steinmüller · Mehr sehen »

Baden (Schiff, 1922)

Die zweite Baden der Hamburg-Amerikanischen Packetfahrt-Actien-Gesellschaft (Hapag) war das dritte Schiff der Länder-Klasse und das letzte der Klasse mit einer Passagiereinrichtung für den Südamerika-Dienst.

Neu!!: Libyen und Baden (Schiff, 1922) · Mehr sehen »

Badminton Confederation of Africa

Die Badminton Confederation of Africa (BCA) ist der afrikanische Dachverband für die Sportart Badminton.

Neu!!: Libyen und Badminton Confederation of Africa · Mehr sehen »

Badshahi-Moschee

Badshahi-Moschee Die Badshahi-Moschee in Lahore ist die zweitgrößte Moschee Pakistans und eine der größten Moscheen der Welt.

Neu!!: Libyen und Badshahi-Moschee · Mehr sehen »

BAe 146

Die British Aerospace BAe 146, die zweite Modellserie ab 1993 umbenannt in Avro RJ, ist ein vierstrahliges Kurzstrecken-Passagierflugzeug in Schulterdeckerausführung.

Neu!!: Libyen und BAe 146 · Mehr sehen »

Baffour Gyan

Baffour Gyan (* 2. Juli 1980 in Accra) ist ein ghanaischer Fußballspieler.

Neu!!: Libyen und Baffour Gyan · Mehr sehen »

Bahariyya

Bahariyya-Oase vom Black Mountain aus Detailkarte mit Bahariyya-Oase Al-Bahariyya ist eine der fünf bedeutendsten bewohnten Senken im ägyptischen Teil der Libyschen Wüste.

Neu!!: Libyen und Bahariyya · Mehr sehen »

Bahnstrecke Bengasi–Musaid

Die Bahnstrecke Bengasi–Musaid (Umm Saad) ist eine in Planung befindliche Bahnstrecke in Libyen.

Neu!!: Libyen und Bahnstrecke Bengasi–Musaid · Mehr sehen »

Bahnstrecke Castelvetrano–San Carlo–Burgio

| Die Bahnstrecke Castelvetrano–San Carlo–Burgio war eine 80,1 km lange Schmalspurstrecke auf Sizilien, die von der FS betrieben wurde.

Neu!!: Libyen und Bahnstrecke Castelvetrano–San Carlo–Burgio · Mehr sehen »

Bahnstrecke Massaua–Biscia

| Die Bahnstrecke Massaua–Biscia ist eine Schmalspurbahn mit einer Spurweite von 950 mm in Eritrea.

Neu!!: Libyen und Bahnstrecke Massaua–Biscia · Mehr sehen »

Bahnstrecke Misrata–Sabha

Geplantes Eisenbahnnetz Libyens Die Bahnstrecke Misrata–Sabha ist eine im Bau befindliche zweigleisige, normalspurige, rund 810 Kilometer lange Eisenbahnstrecke in Libyen.

Neu!!: Libyen und Bahnstrecke Misrata–Sabha · Mehr sehen »

Bahnstrecke Ras Ejder–Sirt

Geplantes Eisenbahnnetz Libyens Die Bahnstrecke Ras Ejder–Sirt ist eine im Bau befindliche Eisenbahnstrecke in Libyen.

Neu!!: Libyen und Bahnstrecke Ras Ejder–Sirt · Mehr sehen »

Bahnstrecke Sirt–Bengasi

Hauptbahnhof von Bengasi in den 1930er Jahren Die Bahnstrecke Sirte–Bengasi ist ein zweigleisiges und 554 Kilometer langes Eisenbahnbauprojekt in Libyen.

Neu!!: Libyen und Bahnstrecke Sirt–Bengasi · Mehr sehen »

Bakili Muluzi

Bakili Muluzi, 2018 Elson Bakili Muluzi (* 17. März 1943 in Machinga) war der Präsident Malawis von 1994 bis 2004.

Neu!!: Libyen und Bakili Muluzi · Mehr sehen »

Balkan Bulgarian Airlines

Balkan Bulgarian Airlines (bulgarisch: Балкан Български Въздушни Линии) war von 1946 bis 2002 die staatliche bulgarische Fluggesellschaft mit Sitz in der Hauptstadt Sofia.

Neu!!: Libyen und Balkan Bulgarian Airlines · Mehr sehen »

Balkan-Langohr

Das Balkan-Langohr (Plecotus kolombatovici) ist eine Fledermausart aus der Gattung der Langohrfledermäuse (Plecotus) innerhalb der Familie der Glattnasen (Vespertilionidae).

Neu!!: Libyen und Balkan-Langohr · Mehr sehen »

Bambeye

Bambeye (auch: Bambaye, Bambèye) ist eine Landgemeinde im Departement Tahoua in Niger.

Neu!!: Libyen und Bambeye · Mehr sehen »

Banū Hilāl

Die Banū Hilāl waren ein arabischer Beduinenstamm, der vor allem im Maghreb Geschichte machte.

Neu!!: Libyen und Banū Hilāl · Mehr sehen »

Bani Walid

Bani Walid ist eine Stadt in Libyen im Munizip Misrata.

Neu!!: Libyen und Bani Walid · Mehr sehen »

Barbaresken-Korsaren

Als Barbaresken-Korsaren (auch Barbaresken-Piraten) werden die muslimischen Kaperfahrer im Mittelmeer bezeichnet, die vom 16.

Neu!!: Libyen und Barbaresken-Korsaren · Mehr sehen »

Bardia

Bardia (teils auch al-Bardī) ist eine Hafenstadt in Ost-Libyen im Munizip Al-Butnan und liegt etwa 25 Kilometer westlich der ägyptischen Grenze.

Neu!!: Libyen und Bardia · Mehr sehen »

Barke (Libyen)

Barke war eine antike griechische Kolonie und später römische, dann byzantinische Stadt in Nordafrika, auf dem Gebiet des heutigen Libyen.

Neu!!: Libyen und Barke (Libyen) · Mehr sehen »

Barnardia

Illustration von ''Barnardia japonica'' aus ''Curtis's Botanical Magazine'', Band 66, 14, Tafel 3788. Blütenstand von ''Barnardia japonica'' John Lindley: ''Botanical Register...'', Band 12, Tafel 1029 Die Barnardia sind eine Pflanzengattung innerhalb der Familie Spargelgewächse (Asparagaceae).

Neu!!: Libyen und Barnardia · Mehr sehen »

Baron Wilson

Baron Wilson, of Libya and of Stowlangtoft in der County of Suffolk, war ein erblicher britischer Adelstitel in der Peerage of the United Kingdom.

Neu!!: Libyen und Baron Wilson · Mehr sehen »

Barytherium

Barytherium ist eine ausgestorbene Gattung der Rüsseltiere; sie lebte im späten Eozän und frühen Oligozän vor rund 37 bis 33 Millionen Jahren.

Neu!!: Libyen und Barytherium · Mehr sehen »

Bashir Ahmad Dultz

Schech Bashir Ahmad Dultz (* 1935 in Königsberg als Joachim Dultz) ist ein deutscher muslimischer Religionsfunktionär und spiritueller Leiter einer Sufi-Gemeinschaft.

Neu!!: Libyen und Bashir Ahmad Dultz · Mehr sehen »

Basisvolkskongress

Der Basisvolkskongress war die kleinste Einheit des Regierungssystems in Libyen unter der Diktatur von Muammar al-Gaddafi.

Neu!!: Libyen und Basisvolkskongress · Mehr sehen »

Basketball-Afrikameisterschaft 2009

Die Basketball-Afrikameisterschaft 2009 (kurz: AfroBasket 2009) ist die 25.

Neu!!: Libyen und Basketball-Afrikameisterschaft 2009 · Mehr sehen »

Basutoland Congress Party

Die Basutoland Congress Party (BCP, früher Basutoland African Congress, auf Sesotho Lekhotla la Mahatammoho, deutsch etwa: „Partei der Zusammenarbeit“) ist eine Partei in Lesotho.

Neu!!: Libyen und Basutoland Congress Party · Mehr sehen »

Bauer AG

upright.

Neu!!: Libyen und Bauer AG · Mehr sehen »

Bawarih

Bawarih, auch al-Bawarih (altägyptisch sebiu), ist die arabische Bezeichnung für die heißen Nordwinde, die Anfang des Sommers aufgrund ihres Auftretens als Wüstenstürme in Kuwait, Libyen sowie auf der Arabischen Halbinsel und in Ägypten für ein unangenehmes Klima sorgen.

Neu!!: Libyen und Bawarih · Mehr sehen »

Bündnispolitik Otto von Bismarcks

Bündnispolitik Bismarcks Bündnispolitik Otto von Bismarcks ist die Bezeichnung für die Außenpolitik des deutschen Reichskanzlers Bismarck seit 1871, nachdem der Krieg gegen Frankreich als letzter der drei Reichseinigungskriege zur Gründung des Deutschen Reichs geführt hatte.

Neu!!: Libyen und Bündnispolitik Otto von Bismarcks · Mehr sehen »

Bürgerbewegung pro Deutschland

Die Bürgerbewegung pro Deutschland (Kurzbezeichnung: pro Deutschland) war eine rechtsextreme deutsche Kleinpartei.

Neu!!: Libyen und Bürgerbewegung pro Deutschland · Mehr sehen »

Bürgerkrieg im Tschad 2005–2010

Der Bürgerkrieg im Tschad war ein rund vierjähriger Bürgerkrieg im Tschad in Zentralafrika.

Neu!!: Libyen und Bürgerkrieg im Tschad 2005–2010 · Mehr sehen »

Bürgerkrieg in Libyen 2011

zugriff.

Neu!!: Libyen und Bürgerkrieg in Libyen 2011 · Mehr sehen »

Bürgerkrieg in Libyen seit 2014

Der Bürgerkrieg in Libyen seit 2014 ist eine kriegerische Auseinandersetzung zwischen Truppen und Milizen der Regierung Fayiz as-Sarradsch, welche weite Teile West-Libyens mit der Hauptstadt Tripolis kontrolliert, sowie den Truppen des Machthaber Ost-Libyens Chalifa Haftar.

Neu!!: Libyen und Bürgerkrieg in Libyen seit 2014 · Mehr sehen »

Bürgerkrieg in Syrien seit 2011

Der Bürgerkrieg in Syrien ist eine seit 2011 andauernde, bewaffnete Auseinandersetzung verschiedener Gruppen, die mit fortschreitender Dauer zunehmend unter Beteiligung internationaler Mächte stattfindet, die dabei auch eigene Interessen verfolgen.

Neu!!: Libyen und Bürgerkrieg in Syrien seit 2011 · Mehr sehen »

BBC Chartering

Das Unternehmen BBC Chartering GmbH ist eine Reederei der Briese Gruppe in der ostfriesischen Stadt Leer.

Neu!!: Libyen und BBC Chartering · Mehr sehen »

Befreiungsfront des Aïr und Azawad

Die Befreiungsfront des Aïr und Azawad (kurz FLAA) war eine paramilitärische Organisation in Niger.

Neu!!: Libyen und Befreiungsfront des Aïr und Azawad · Mehr sehen »

Belagerung von Rhodos (305–304 v. Chr.)

Die Belagerung von Rhodos war eine von 305 bis 304 v. Chr.

Neu!!: Libyen und Belagerung von Rhodos (305–304 v. Chr.) · Mehr sehen »

Belgian International Air Services

Belgian International Air Services (BIAS) war eine belgische Fluggesellschaft, die internationale Charterflüge und Frachttransporte durchführte.

Neu!!: Libyen und Belgian International Air Services · Mehr sehen »

Belgrad

Belgrad (übersetzt „weiße Stadt“, daher der altertümliche Name Griechisch Weißenburg) ist die Hauptstadt der Republik Serbien.

Neu!!: Libyen und Belgrad · Mehr sehen »

Ben Dschawad

Ben Dschawad, arabisch بن جواد Bin Ğawād, ist eine Stadt im Munizip Surt in Libyen mit etwa 10.000 Einwohnern (Stand März 2011).

Neu!!: Libyen und Ben Dschawad · Mehr sehen »

Ben Gardane

Ben Gardane oder Ben Guerdane ist eine Stadt und eine Delegation mit etwa 80.000 Einwohnern im Südosten Tunesiens.

Neu!!: Libyen und Ben Gardane · Mehr sehen »

Ben Gashir

Ben Gashir (auch: Bin Gaschir, Ben Gascir) ist eine Stadt im afrikanischen Staat Libyen und gehört zum Munizip al-Murgub.

Neu!!: Libyen und Ben Gashir · Mehr sehen »

Ben Rhodes

Benjamin Rhodes Benjamin J. „Ben“ Rhodes (* 1977 in New York City, Vereinigte Staaten) war Stellvertretender Berater für nationale Sicherheit und strategische Kommunikation des US-Präsidenten Barack Obama.

Neu!!: Libyen und Ben Rhodes · Mehr sehen »

Ben-Zion Chalfon

Das Archäologische Museum in der Wüsenstadt Nitzana wurde nach Ben-Zion Chalfon benannt Ben-Zion Chalfon (‎; * 1930 in Tripolis; † 21. September 1977) war ein israelischer Politiker, der als Abgeordneter des Ma'arach stellvertretender Landwirtschaftsminister vom 22.

Neu!!: Libyen und Ben-Zion Chalfon · Mehr sehen »

Bengasi

Bengasi (auch in den Schreibweisen Benghasi oder Benghazi) ist eine libysche Hafenstadt im Nordosten des Landes und liegt an der Großen Syrte.

Neu!!: Libyen und Bengasi · Mehr sehen »

Bengasi (Schiff, 1933)

Die Bengasi war ein ehemals dänisches Frachtschiff, das von der deutschen Kriegsmarine 1941 in Besitz genommen und zum Schnellbootbegleitschiff umgebaut wurde, aber dann als solches nicht zum Einsatz kam.

Neu!!: Libyen und Bengasi (Schiff, 1933) · Mehr sehen »

Bengasi-Anschlag

Der Bengasi-Anschlag war ein Attentat auf das US-amerikanische Konsulat im libyschen Bengasi am 11. September 2012, bei dem u. a.

Neu!!: Libyen und Bengasi-Anschlag · Mehr sehen »

Berber

Agadir Imhilene (oder Imhailen), Antiatlas, Marokko. Die meisten Agadire Marokkos liegen isoliert auf Bergkuppen oder aber am Dorfrand. Das Kaktusgestrüpp war Teil des Verteidigungskonzepts. Berber (Imaziɣen, Schreibvariante Amazigh, Pl. Imazighen) sind eine indigene Ethnie der nordafrikanischen Länder Marokko, Algerien, Tunesien, Libyen und Mauretanien.

Neu!!: Libyen und Berber · Mehr sehen »

Berberaffe

Der Berberaffe (Macaca sylvanus), auch Magot genannt, ist eine Makakenart aus der Familie der Meerkatzenverwandten.

Neu!!: Libyen und Berberaffe · Mehr sehen »

Berberarchitektur

Agadir Imhilene, Antiatlas, Marokko. Die meisten Agadire Marokkos liegen isoliert auf Bergkuppen oder aber am Dorfrand. In ihrer Nähe wurde sogar das – ansonsten eher unbeliebte – Kakteengestrüpp als zusätzliche 'Verteidigungslinie' vor dem geschlossenen Mauerring und den dahinter aufragenden fensterlosen Außenwänden des Agadir stehen gelassen bzw. angepflanzt. Unter dem Begriff Berberarchitektur werden Bautypen und Einzelbauten der Berbervölker in den ländlichen Regionen des südlichen Maghreb (also im Wesentlichen in Libyen, Tunesien, Algerien und Marokko) zusammengefasst.

Neu!!: Libyen und Berberarchitektur · Mehr sehen »

Berberei

Als Berberei oder Barbarei wurde vom 16.

Neu!!: Libyen und Berberei · Mehr sehen »

Berberschmuck

Berberfrau mit Schmuck aus der Umgebung von Tafraoute, Marokko (um 1950) Berberschmuck aus der Kabylei, Algerien Unter dem Begriff Berberschmuck werden verschiedene – meist silberne – Schmuckstücke in den von Berbern bewohnten Landstrichen der Maghrebstaaten Marokko, Algerien, Tunesien und Libyen zusammengefasst.

Neu!!: Libyen und Berberschmuck · Mehr sehen »

Berbersprachen

Berberische Dialekte in Nordafrika Die Berbersprachen oder Berberisch sind ein Zweig der afroasiatischen Sprachen, die in einigen Teilen Nordafrikas von Berbern gesprochen werden.

Neu!!: Libyen und Berbersprachen · Mehr sehen »

Berberteppich

Haik mit Berberornamenten aus Marokko, LACMA Knüpfteppich mit Berbermotiven aus Kairouan, Tunesien Webteppich aus der Kabylei, Algerien Als Berberteppich werden die meisten der in den Maghreb-Staaten Marokko, Algerien, Tunesien und Libyen hergestellten einfarbigen oder mit traditionellen Motiven (z. B. Dreiecke, Rauten etc.) geschmückten Teppiche bezeichnet.

Neu!!: Libyen und Berberteppich · Mehr sehen »

Berberzelt

Berberzelt mit eingewebten Mustern Gruppe von Berberzelten mit umgebendem Wind- und Sandschutz Ein Berberzelt, Khaima, Haima oder Chaima ist die traditionelle Behausung der Berber-Nomaden im Süden der Maghreb-Staaten Marokko, Algerien, Tunesien und Libyen.

Neu!!: Libyen und Berberzelt · Mehr sehen »

Bergbau in Ghana

Ghana ist reich an Bodenschätzen.

Neu!!: Libyen und Bergbau in Ghana · Mehr sehen »

Bergscharten

Die Bergscharten (Rhaponticum) sind eine Pflanzengattung in der Familie der Korbblütler (Asteraceae).

Neu!!: Libyen und Bergscharten · Mehr sehen »

Berkane (Schiff)

Die Berkane war ein Fährschiff der marokkanischen Reederei Comarit, das 1976 als Napoléon für die französische Société nationale maritime Corse Méditerranée (SNCM) in Dienst gestellt wurde.

Neu!!: Libyen und Berkane (Schiff) · Mehr sehen »

Berlin (A 1411)

Die Berlin ist ein Einsatzgruppenversorger der Deutschen Marine vom Typ EGV 702, auch Berlin-Klasse.

Neu!!: Libyen und Berlin (A 1411) · Mehr sehen »

Berlin-Friedenau

Friedenau ist ein Berliner Ortsteil im Bezirk Tempelhof-Schöneberg.

Neu!!: Libyen und Berlin-Friedenau · Mehr sehen »

Berlin-Friedrichstadt

Die Friedrichstadt war eine ab 1688 angelegte selbstständige Vorstadt Alt-Berlins, die 1710 nach Berlin eingemeindet wurde und bis 1920 ein amtlicher Stadtteil von Berlin war.

Neu!!: Libyen und Berlin-Friedrichstadt · Mehr sehen »

Berlin-Karlshorst

Karlshorst ist ein Ortsteil im Berliner Verwaltungsbezirk Lichtenberg.

Neu!!: Libyen und Berlin-Karlshorst · Mehr sehen »

Bernd Westphal (Diplomat)

Bernd Westphal (* 6. Oktober 1944 in Diez an der Lahn) ist ein deutscher Diplomat.

Neu!!: Libyen und Bernd Westphal (Diplomat) · Mehr sehen »

Bertram (Gattung)

Bertram (Anacyclus), auch Ringblumen oder Ringkörbchen genannt, ist eine Pflanzengattung in der Familie der Korbblütler (Asteraceae).

Neu!!: Libyen und Bertram (Gattung) · Mehr sehen »

Beschat-schemat

Beschat-schemat ist der altägyptische Name eines Öls, das als Handelsware bereits in der Frühzeit Ägyptens belegt ist.

Neu!!: Libyen und Beschat-schemat · Mehr sehen »

Besetzung der Großen Moschee 1979

Gefangen genommene Besetzer (ca. 1980) Die Große Moschee mit der Kaaba Die Besetzung der Großen Moschee war eine terroristische Aktion im Jahr 1979, bei der rund 500 militante Islamisten die Große Moschee in Mekka in ihre Gewalt brachten und viele Pilger als Geiseln nahmen.

Neu!!: Libyen und Besetzung der Großen Moschee 1979 · Mehr sehen »

Besetzung von Sollum

Die Besetzung von Sollum war die Durchsetzung des britischen Anspruchs auf den osmanisch kontrollierten Ort Sollum während des Italienisch-Türkischen Krieges.

Neu!!: Libyen und Besetzung von Sollum · Mehr sehen »

Bewegung der Blockfreien Staaten

Mitglieder (dunkelblau) und Beobachter (hellblau) der Bewegung der blockfreien Staaten Die Bewegung der Blockfreien Staaten (kurz Bewegung der Blockfreien oder Blockfreien-Bewegung;, NAM; Pokret nesvrstanih;, MNA;, MPNA;, MNA) ist eine internationale Organisation von Staaten, die sich im Ost-West-Konflikt nach dem Zweiten Weltkrieg neutral verhielten und keinem der beiden Militärblöcke angehörten.

Neu!!: Libyen und Bewegung der Blockfreien Staaten · Mehr sehen »

Bewegung Freies Aceh

Flagge der Bewegung Freies Aceh Die Bewegung Freies Aceh (achinesisch Gerakan Aceh Merdeka, kurz GAM), auch bekannt als Aceh Sumatra National Liberation Front (ASNLF), war eine bewaffnete Befreiungsbewegung in der Provinz Aceh im Norden Sumatras, die die Unabhängigkeit der Provinz von Indonesien anstrebte, bevor sie am 15.

Neu!!: Libyen und Bewegung Freies Aceh · Mehr sehen »

Bey (Titel)

Bey (ursprünglich Beg; persisch und bzw. Beyg) ist ein türkischer Herrschertitel, gleichbedeutend mit dem arabischen Titel amīr.

Neu!!: Libyen und Bey (Titel) · Mehr sehen »

Beziehungen zwischen dem Iran und den Vereinigten Staaten

Seit 1980 bestehen keine diplomatischen Beziehungen zwischen dem Iran und den Vereinigten Staaten von Amerika mehr.

Neu!!: Libyen und Beziehungen zwischen dem Iran und den Vereinigten Staaten · Mehr sehen »

Bifascioides leucomelanellus

Bifascioides leucomelanellus ist ein Schmetterling aus der Familie der Chrysopeleiidae.

Neu!!: Libyen und Bifascioides leucomelanellus · Mehr sehen »

Bikku Bitti

Satellitenaufnahme vom Bikku Bitti (2002) Der Bikku Bitti oder auch Bette ist der höchste Berg Libyens.

Neu!!: Libyen und Bikku Bitti · Mehr sehen »

Bilma (Departement)

Bilma ist ein Departement in der Region Agadez in Niger.

Neu!!: Libyen und Bilma (Departement) · Mehr sehen »

Binsen-Quecke

Die Binsen-Quecke (Elymus farctus), auch Strand-Quecke oder Strandweizen genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Quecken (Elymus) innerhalb der Familie der Süßgräser (Poaceae).

Neu!!: Libyen und Binsen-Quecke · Mehr sehen »

Bir al-Ghanam

Bir al-Ghanam (auch: Bi'r al-Ganam, Bi'r al-Ganam) ist eine kleine Stadt im Munizip al-Dschabal al-Gharbi in Libyen.

Neu!!: Libyen und Bir al-Ghanam · Mehr sehen »

Bir al-Osta Milad

Der Bir al-Osta Milad (auch Bir el-Osta Milad, deutsch etwa „die in der Mitte entspringende Quelle“), bekannt als „Friedhof der Namenlosen“ oder „Friedhof der Unbekannten“, ist ein Friedhof in Libyen vor den Toren der Hauptstadt Tripolis.

Neu!!: Libyen und Bir al-Osta Milad · Mehr sehen »

Bischofskraut

Das Bischofskraut (Ammi visnaga), auch Zahnstocher-Knorpelmöhre genannt, ist eine Pflanzenart innerhalb der Familie der Doldenblütler (Apiaceae).

Neu!!: Libyen und Bischofskraut · Mehr sehen »

Black P. Stones

Die Black P. Stones, auch bekannt als Almighty Black P. Stone Nation (abgekürzt: BPS oder BPSN), ist eine ursprünglich aus Chicago stammende Straßengang, die heute in 20 US-Bundesstaaten aktiv ist.

Neu!!: Libyen und Black P. Stones · Mehr sehen »

Blassspötter

Der Blassspötter (Iduna pallida, Syn.: Hippolais pallida) ist ein unauffälliger kleiner grauer Vogel mit einer durchschnittlichen Körperlänge von 13,5 Zentimeter und einem Durchschnittsgewicht von 11 Gramm.

Neu!!: Libyen und Blassspötter · Mehr sehen »

Blaumeise

Die Blaumeise (Cyanistes caeruleus, Syn.: Parus caeruleus) ist eine Vogelart aus der Familie der Meisen (Paridae).

Neu!!: Libyen und Blaumeise · Mehr sehen »

Blériot XI

Die Blériot XI war ein einsitziges Flugzeug des französischen Luftfahrtpioniers Louis Blériot.

Neu!!: Libyen und Blériot XI · Mehr sehen »

Blemmyer

Die Blemmyer (griechisch: Βλέμμυες oder Βλέμυες; altägyptisch: brhm; bohairisches Koptisch Ⲃⲁⲗϩⲙⲱⲟⲩ) waren ein antiker Nomadenstamm in Nubien.

Neu!!: Libyen und Blemmyer · Mehr sehen »

Blohm & Voss BV 222

Blohm & Voss BV 222 im Flug Die Blohm & Voss BV 222 Wiking war ein großes deutsches Flugboot des Zweiten Weltkriegs.

Neu!!: Libyen und Blohm & Voss BV 222 · Mehr sehen »

Blue Panorama Airlines

Blue Panorama Airlines ist eine italienische Charterfluggesellschaft mit Sitz in Fiumicino und Basis auf dem Flughafen Rom-Fiumicino.

Neu!!: Libyen und Blue Panorama Airlines · Mehr sehen »

Blue Shield International

Blue Shield International ist eine internationale und UNESCO-affiliierte Organisation mit dem Sitz in Den Haag für den Schutz von Kulturgut vor den Auswirkungen von Kriegen, bewaffneten Konflikten und Katastrophen.

Neu!!: Libyen und Blue Shield International · Mehr sehen »

BMP-1

Der BMP-1 ist ein schwimmfähiger Schützenpanzer aus sowjetischer Entwicklung und eines der am weitesten verbreiteten gepanzerten Fahrzeuge der Welt.

Neu!!: Libyen und BMP-1 · Mehr sehen »

Boatpeople

Somalisches Flüchtlingsboot im Indischen Ozean Unter dem Begriff Boatpeople (für Bootsmenschen, freier Bootsflüchtlinge) versteht man ursprünglich die in der Folge des Vietnamkrieges in Südostasien geflohenen Menschen, meist vietnamesischer Herkunft.

Neu!!: Libyen und Boatpeople · Mehr sehen »

Boeing EA-18

Bei der Boeing EA-18 Growler handelt es sich um ein Kampfflugzeug zur elektronischen Kampfführung.

Neu!!: Libyen und Boeing EA-18 · Mehr sehen »

Boeing F/A-18

Die Boeing F/A-18E/F Super Hornet ist ein zweistrahliges, trägergestütztes Mehrzweckkampfflugzeug, das primär von der U.S. Navy eingesetzt wird.

Neu!!: Libyen und Boeing F/A-18 · Mehr sehen »

Boko Haram

Boko Haram ist eine islamistische terroristische Gruppierung im Norden Nigerias, die auch in den Anrainerstaaten Tschad, Niger und Kamerun aktiv ist.

Neu!!: Libyen und Boko Haram · Mehr sehen »

Bomba (Libyen)

Bomba ist ein Ort in Libyen.

Neu!!: Libyen und Bomba (Libyen) · Mehr sehen »

Bootsunglück vor Lampedusa 2013

Lampedusa Am 3.

Neu!!: Libyen und Bootsunglück vor Lampedusa 2013 · Mehr sehen »

Borbo borbonica

Borbo borbonica ist ein Schmetterling aus der Familie der Dickkopffalter (Hesperiidae).

Neu!!: Libyen und Borbo borbonica · Mehr sehen »

Boreum (Kyrenaika)

Boreum (Boreion) war ein antikes Vorgebirge (modern Ras Teyonas) und ein gleichnamiger Ort in der Kyrenaika in Nordafrika im heutigen Libyen.

Neu!!: Libyen und Boreum (Kyrenaika) · Mehr sehen »

Boris Gelfand

Boris Gelfand (/Barys Abramawitsch Helfand, /Boris Abramowitsch Gelfand; * 24. Juni 1968 in Minsk) ist ein ehemals weißrussischer Schachmeister, der nun für Israel spielt.

Neu!!: Libyen und Boris Gelfand · Mehr sehen »

Boris Pahor

Boris Pahor (2015) Boris Pahor (* 26. August 1913 in Triest, Österreich-Ungarn (heute Italien)) ist ein bedeutender slowenischer Schriftsteller, der in Italien lebt.

Neu!!: Libyen und Boris Pahor · Mehr sehen »

Borkou-Ennedi-Tibesti

Borkou-Ennedi-Tibesti war bis 2008 eine der damals 18 Regionen des Tschad mit etwa 103.000 Einwohnern und entsprach der vormaligen Präfektur gleichen Namens.

Neu!!: Libyen und Borkou-Ennedi-Tibesti · Mehr sehen »

Bornustraße

Bornustraße (auch Bornuweg, Garamantenstraße, in englischen Texten Bilma Trail oder Garamantean Road) wurde im 19.

Neu!!: Libyen und Bornustraße · Mehr sehen »

Borys Malkin

Borys Malkin, um 1975 Borys Malkin (* 20. November 1917 in Wizebsk; † 12. August 2009 in Warschau) war ein polnischer Anthropologe, Entomologe und Herpetologe.

Neu!!: Libyen und Borys Malkin · Mehr sehen »

Botho Henning Elster

Botho Henning Elster (links, salutierend) kapituliert formell mit den Resten seiner Kampfgruppe 1944 vor US General Robert C. Macon. Botho Henning Elster (* 17. Mai 1894 in Steglitz, Landkreis Teltow; † 24. Juni 1952 in Böblingen) war ein deutscher Offizier, zuletzt Generalmajor im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Libyen und Botho Henning Elster · Mehr sehen »

Boxen bei den Mittelmeerspielen

Boxwettkämpfe werden bei den Mittelmeerspielen seit 1951 alle vier Jahre ausgetragen (Ausnahme: die 11. Spiele fanden 1991 statt, die 12. wurden bereits zwei Jahre später, 1993 abgehalten. Seitdem werden sie wieder im Vierjahresrhythmus ausgetragen).

Neu!!: Libyen und Boxen bei den Mittelmeerspielen · Mehr sehen »

Bozze

Bozze war ein libysches Volumenmaß.

Neu!!: Libyen und Bozze · Mehr sehen »

Brak (Libyen)

Brak (manchmal auch Biraq) ist eine Stadt im Munizip Wadi asch-Schati’ im westlichen Zentral-Libyen.

Neu!!: Libyen und Brak (Libyen) · Mehr sehen »

Brandenburg (F 215)

Die Brandenburg ist eine Fregatte der Deutschen Marine vom Typ F123, auch Brandenburg-Klasse.

Neu!!: Libyen und Brandenburg (F 215) · Mehr sehen »

Brandenburg (Spezialeinheit)

Brandenburger war die Bezeichnung für Angehörige einer deutschen Spezialeinheit des Amtes Ausland/Abwehr des Oberkommandos der Wehrmacht während des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Libyen und Brandenburg (Spezialeinheit) · Mehr sehen »

Brandkräuter

Brandkräuter (Phlomis) sind eine Pflanzengattung in der Familie der Lippenblütler (Lamiaceae).

Neu!!: Libyen und Brandkräuter · Mehr sehen »

Brücke über das Wadi al-Kuf

Die Brücke über das Wadi al-Kuf,, ist eine Straßenbrücke in Libyen.

Neu!!: Libyen und Brücke über das Wadi al-Kuf · Mehr sehen »

Breda Ba.88

Die Breda Ba.88 Lince (Luchs) war ein zweimotoriger italienischer Ganzmetall-Mitteldecker mit doppeltem Seitenleitwerk und einem einziehbaren Spornradfahrwerk des Herstellers Breda, der im Zweiten Weltkrieg eingesetzt wurde.

Neu!!: Libyen und Breda Ba.88 · Mehr sehen »

Brega (Libyen)

Brega (al-Buraiqa) ist die südlichste Hafenstadt des Mittelmeers.

Neu!!: Libyen und Brega (Libyen) · Mehr sehen »

Breitflügelige Bandeule

Raupe der Breitflügeligen Bandeule Die Breitflügelige Bandeule (Noctua comes), auch Lederbraune Bandeule oder PrimeleuleNicht zu verwechseln mit dem Trivialnamen Primel-Erdeule, der die Art Diarsia mendica bezeichnet.

Neu!!: Libyen und Breitflügelige Bandeule · Mehr sehen »

Brent Ward Jett

Brent Ward Jett, Jr. (* 5. Oktober 1958 in Pontiac, Michigan, USA) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Astronaut.

Neu!!: Libyen und Brent Ward Jett · Mehr sehen »

Brigata aeromobile “Friuli”

Kampfhubschrauber A129 Mangusta Die Brigata aeromobile “Friuli” ist ein Verband des italienischen Heeres, der aus Heeresfliegerkräften, Bodentruppen und einem luftbeweglichen Infanteriebataillon besteht.

Neu!!: Libyen und Brigata aeromobile “Friuli” · Mehr sehen »

Brigata marina “San Marco”

Wappen der Brigade Die San-Marco-Brigade (Brigata marina “San Marco”) in Brindisi bildet seit März 2013 den neuen organisatorischen Rahmen der italienischen Marineinfanterie.

Neu!!: Libyen und Brigata marina “San Marco” · Mehr sehen »

Brillengrasmücke

Eier der Brillengrasmücke Die Brillengrasmücke (Sylvia conspicillata) ist ein Singvogel aus der Gattung der Grasmücken (Sylvia).

Neu!!: Libyen und Brillengrasmücke · Mehr sehen »

British Eagle International Airlines

British Eagle International Airlines (im Außenauftritt British Eagle) war eine britische Fluggesellschaft, die im Jahr 1968 Insolvenz angemeldet hat.

Neu!!: Libyen und British Eagle International Airlines · Mehr sehen »

British Forces Broadcasting Service

Logo des BFBS Der British Forces Broadcasting Service (BFBS) ist ein Netzwerk von Radio- und Fernsehsendern, das von der Services Sound & Vision Corporation (SSVC) im Auftrag des Ministry of Defence für die britischen Truppen als Soldatensender betrieben wird.

Neu!!: Libyen und British Forces Broadcasting Service · Mehr sehen »

Bulgarien

Bulgarien (amtliche Bezeichnung Republik Bulgarien, bulgarisch Република България) ist eine Republik in Südosteuropa mit etwa 7,1 Millionen Einwohnern.

Neu!!: Libyen und Bulgarien · Mehr sehen »

Bulgarische Streitkräfte

Die Bulgarischen Streitkräfte (/Balgarska Armija) sind die Streitkräfte der Republik Bulgarien.

Neu!!: Libyen und Bulgarische Streitkräfte · Mehr sehen »

Bundesdruckerei

Die Bundesdruckerei GmbH produziert Dokumente und Geräte für die sichere Identifikation und bietet entsprechende Dienstleistungen an.

Neu!!: Libyen und Bundesdruckerei · Mehr sehen »

Bundesverband freier Tankstellen

bft-Tankstelle in Mannheim Der Bundesverband Freier Tankstellen und Unabhängiger Deutscher Mineralölhändler e. V. (abgekürzt bft) ist ein eingetragener Verein, der die Interessen seiner Mitglieder, freie Tankstellen aus Deutschland, vertritt.

Neu!!: Libyen und Bundesverband freier Tankstellen · Mehr sehen »

Burkina Faso

Burkina Faso (deutsche Aussprache), übersetzt Land des aufrichtigen Menschen, ist ein westafrikanischer Staat, der südlich des Nigerbogens liegt und an Mali, Niger, Benin, Togo, Ghana sowie an die Elfenbeinküste grenzt.

Neu!!: Libyen und Burkina Faso · Mehr sehen »

Bus-Anschlag bei Ballygawley 1988

Der Bus-Anschlag bei Ballygawley ereignete sich während des Nordirlandkonflikts am 20.

Neu!!: Libyen und Bus-Anschlag bei Ballygawley 1988 · Mehr sehen »

Bwiam General Hospital

Das Bwiam General Hospital (bis 2017: Sulayman Jungkung General Hospital, oder Jemus Junkung Hospital) ist ein staatliches Krankenhaus im westafrikanischen Staat Gambia.

Neu!!: Libyen und Bwiam General Hospital · Mehr sehen »

C Star

Die C Star ist ein als Forschungsschiff klassifiziertes Seefahrzeug der britischen Reederei C Vessels.

Neu!!: Libyen und C Star · Mehr sehen »

C/1961 O1 (Wilson-Hubbard)

C/1961 O1 (Wilson-Hubbard) ist ein Komet, der im Jahr 1961 mit dem bloßen Auge gesehen werden konnte.

Neu!!: Libyen und C/1961 O1 (Wilson-Hubbard) · Mehr sehen »

CAF Champions League 2010

Die CAF Champions League 2010 ist die 14.

Neu!!: Libyen und CAF Champions League 2010 · Mehr sehen »

CAF Champions League 2012

Die CAF Champions League 2012 ist die 16.

Neu!!: Libyen und CAF Champions League 2012 · Mehr sehen »

Call of Duty

ImageSize.

Neu!!: Libyen und Call of Duty · Mehr sehen »

Calomera littoralis

Calomera littoralis ist ein Käfer aus der Familie der Laufkäfer (Carabidae).

Neu!!: Libyen und Calomera littoralis · Mehr sehen »

Cantore-Klasse

Die Cantore-Klasse, auch als Generali-Klasse bekannt, entstand zwischen 1919 und 1922 für die italienische Regia Marina.

Neu!!: Libyen und Cantore-Klasse · Mehr sehen »

Caproni Ca.309

Die Caproni Ca.309 Ghibli war ein italienisches Transport- und leichtes Aufklärungsflugzeug von 1936.

Neu!!: Libyen und Caproni Ca.309 · Mehr sehen »

Caproni Ca.36

Caproni Ca.36 im Luftwaffenmuseum der USAF Die Caproni Ca.36 war ein schwerer italienischer Bomber im Ersten Weltkrieg, entworfen und gebaut vom Italiener Giovanni Battista Caproni.

Neu!!: Libyen und Caproni Ca.36 · Mehr sehen »

Carcharodontosaurus

Lebendrekonstruktion von ''Carcharodontosaurus'' Carcharodontosaurus (altgr. „Scharfzahn-Echse“) ist eine Gattung von theropoden Dinosauriern aus der frühen Oberkreide Afrikas.

Neu!!: Libyen und Carcharodontosaurus · Mehr sehen »

Carin II

Die Carin II (ex Theresia, ex Prince Charles, ex HMS Royal Albert) ist eine deutsche Luxusyacht, die 1937 vom Reichsverband der Automobilindustrie dem Beauftragten für den Vierjahresplan, Hermann Göring, zum Geschenk gemacht wurde.

Neu!!: Libyen und Carin II · Mehr sehen »

Carlo Fabrizio Paróna

Carlo Fabrizio Paróna (* 1855 in Melegnano; † 1939 in Busto Arsizio) war ein italienischer Geologe und Paläontologe.

Neu!!: Libyen und Carlo Fabrizio Paróna · Mehr sehen »

Carlo Montù

Carlo Montù (* 10. Januar 1869 in Turin; † 19. Oktober 1949 in Bellagio) war ein italienischer Offizier, Flieger, Politiker, Ingenieur, Fußballspieler und Sportfunktionär.

Neu!!: Libyen und Carlo Montù · Mehr sehen »

Carlos – Der Schakal

Carlos – Der Schakal ist eine französisch-deutsche Filmbiografie aus dem Jahr 2010, die in fiktionalisierter Form das Leben des venezolanischen Terroristen Ilich Ramírez Sánchez alias Carlos erzählt.

Neu!!: Libyen und Carlos – Der Schakal · Mehr sehen »

Carmelo Mifsud Bonniċi (Politiker, 1933)

Carmelo Mifsud Bonniċi (* 17. Juli 1933 in Cospicua) ist ein maltesischer Politiker und ehemaliger Premierminister.

Neu!!: Libyen und Carmelo Mifsud Bonniċi (Politiker, 1933) · Mehr sehen »

Carrier Air Wing Eight

Das Carrier Air Wing Eight (CVW-8) ist ein Trägergeschwader der US-Marine.

Neu!!: Libyen und Carrier Air Wing Eight · Mehr sehen »

Carrier Air Wing One

Carrier Air Wing 1 (CVW-1) ist ein Flugzeug-Geschwader der United States Navy.

Neu!!: Libyen und Carrier Air Wing One · Mehr sehen »

Carrier Air Wing Seventeen

Das Carrier Air Wing Seventeen (CVW-17) ist ein Flugzeugträgergeschwader der United States Navy.

Neu!!: Libyen und Carrier Air Wing Seventeen · Mehr sehen »

Carrier Air Wing Three

Das Carrier Air Wing Three (CVW-3) wurde am 1.

Neu!!: Libyen und Carrier Air Wing Three · Mehr sehen »

Casablanca-Gruppe

Platz der Afrikanischen Einheit (Kreisverkehr in der Bildmitte) in Casablanca Die Casablanca-Gruppe war eine vom 3.

Neu!!: Libyen und Casablanca-Gruppe · Mehr sehen »

Caserma Santa Barbara

Haupteingang der Kaserne Voloire-Denkmal vor der Kaserne Die Caserma Santa Barbara ist eine Artillerie-Kaserne des italienischen Heeres in Mailand.

Neu!!: Libyen und Caserma Santa Barbara · Mehr sehen »

Catherine Leroy

Catherine Leroy (* 1945 in Paris, Frankreich; † 8. Juli 2006 in Santa Monica, Kalifornien) war eine Fotografin und Kriegsjournalistin, die durch ihre Reportagen und Bilder über den Vietnamkrieg bekannt wurde.

Neu!!: Libyen und Catherine Leroy · Mehr sehen »

Cecilia Malmström

Cecilia Malmström Anna Cecilia Malmström (* 15. Mai 1968 in Stockholm) ist eine schwedische Politikwissenschaftlerin und Politikerin der Partei Liberalerna.

Neu!!: Libyen und Cecilia Malmström · Mehr sehen »

Centenarium Gasr Duib

Das Kleinkastell (Mitte) im Verbund des Limes Tripolitanus Die noch erhaltenen Baureste des Erdgeschosses mit den nachrömischen Veränderungen Die noch erhaltenen Baureste (dunkelgrau) des ersten Stockwerks mit den nachrömischen Veränderungen Das Centenarium Gasr Duib, auch in den Schreibweisen Kasr Duib und Qasr Duib bekannt, ist ein kleiner römischer Militärstandort.

Neu!!: Libyen und Centenarium Gasr Duib · Mehr sehen »

Centenarium Tibubuci

Das Centenarium (links) im Verbund des Limes Tripolitanus Das Centenarium Tibubuci (tunesisch-arabisch: Ksar Tarcine) ist ein ehemaliges spätrömisches Militärlager, dessen Besatzung für Sicherungs- und Überwachungsaufgaben am Limes Tripolitanus in der Provinz Africa proconsularis zuständig war.

Neu!!: Libyen und Centenarium Tibubuci · Mehr sehen »

Central African Airways

Central African Airways (CAA) ist eine Vorläufergesellschaft von Air Zimbabwe und beginnt ihre Geschichte mit ihrer Gründung am 1.

Neu!!: Libyen und Central African Airways · Mehr sehen »

Central Treaty Organization

Flagge der CENTO Mitgliedsstaaten der CENTO Die Central Treaty Organization (abgekürzt CENTO, eingedeutscht Zentrale Paktorganisation, auch bekannt als Bagdadpakt, 1955 bis 1959 Middle East Treaty Organization, METO) war ein von 1955 bis 1979 bestehendes Militärbündnis.

Neu!!: Libyen und Central Treaty Organization · Mehr sehen »

Cessna Skymaster

Die Cessna 336 Skymaster und 337 Super Skymaster sind sechssitzige, zweimotorige propellergetriebene Schulterdecker des US-amerikanischen Flugzeugherstellers Cessna Aircraft Company.

Neu!!: Libyen und Cessna Skymaster · Mehr sehen »

Chalifa al-Ghweil

Chalifa Mohamed al-Ghweil, auch Ghowel, ist ein islamistischer Politiker und international nicht anerkannter libyscher Ministerpräsident des Neuen Allgemeinen Nationalkongresses, einer Gegenregierung, die sich als legitime Fortsetzung des Allgemeinen Nationalkongresses, dem aus den Wahlen von 2012 hervorgegangenen Parlament betrachtet, während bei der Parlamentswahl 2014 der international anerkannte Abgeordnetenrat gewählt wurde.

Neu!!: Libyen und Chalifa al-Ghweil · Mehr sehen »

Chalifa Haftar

Chalifa Haftar, 2011Chalifa Belqasim Haftar ist ein libyscher Militäroffizier.

Neu!!: Libyen und Chalifa Haftar · Mehr sehen »

Chamis al-Gaddafi

Chamis al-Gaddafi (* 27. Mai 1983) ist ein libyscher Militär.

Neu!!: Libyen und Chamis al-Gaddafi · Mehr sehen »

Chamsin

Der Chamsin (arabisch für fünfzig; altägyptisch Resetyu; hebräisch Sharav) ist ein sehr heißer und trockener Wüstenwind (Scirocco), der zeitweise in Libyen, Ägypten sowie in Israel/Palästinensische Autonomiegebiete, Syrien, Libanon und Zypern im Frühjahr zumeist Mitte April oder Anfang Mai auftritt, in seltenen Fällen auch im März.

Neu!!: Libyen und Chamsin · Mehr sehen »

Charga

Blick auf den Tempel von Hibis in der Oase Charga Die Senke al-Charga (auch el-Kharga) ist die südöstlichste und zugleich größte der fünf bewohnten westägyptischen Senken.

Neu!!: Libyen und Charga · Mehr sehen »

Charles Macpherson Dobell

Charles Dobells um 1919. Porträtstudie von John Singer Sargent für ''General Officers of World War I''. Sir Charles Macpherson Dobell KCB, CMG, DSO (* 22. Juni 1869 in Québec City; † 17. Oktober 1954 in London) war ein aus Kanada stammender Offizier der British Army, der den Rang eines Lieutenant-General erreichte und im Ersten Weltkrieg unter anderem in Kamerun und im Sinai- und Palästinafeldzug kämpfte.

Neu!!: Libyen und Charles Macpherson Dobell · Mehr sehen »

Charles Poncet

Charles Poncet (* 31. Dezember 1946 in Genf) ist ein Schweizer Rechtsanwalt und ehemaliger Politiker (LPS).

Neu!!: Libyen und Charles Poncet · Mehr sehen »

Charles Scicluna

Erzbischofswappen von Charles Scicluna Charles Jude Scicluna (* 15. Mai 1959 in Toronto, Kanada) ist ein maltesischer Geistlicher und römisch-katholischer Erzbischof von Malta.

Neu!!: Libyen und Charles Scicluna · Mehr sehen »

Charles Taylor (Liberia)

Charles Taylor Charles Ghankay Taylor (* 28. Januar 1948 in Arthington bei Monrovia) war vom 2.

Neu!!: Libyen und Charles Taylor (Liberia) · Mehr sehen »

Charles Williams, Baron Williams of Elvel

Charles Cuthbert Powell Williams, Baron Williams of Elvel CBE (* 9. Februar 1933) ist ein britischer Manager und Peer.

Neu!!: Libyen und Charles Williams, Baron Williams of Elvel · Mehr sehen »

Charudsch

Der Charudsch oder Charudsch al-Aswad (gemäß englischer Transkription Haruj) ist ein bis hohes libysches Gebirge und Basaltplateau und liegt am Rande der Sahara.

Neu!!: Libyen und Charudsch · Mehr sehen »

Chemin de Fer Mediterranée-Niger

| Die Mittelmeer-Niger-Bahn (MN, französisch Chemins de Fer de la Méditerranée au Niger) war eine nur teilweise fertiggestellte Eisenbahnverbindung quer durch die Sahara.

Neu!!: Libyen und Chemin de Fer Mediterranée-Niger · Mehr sehen »

Chilgatherium

Chilgatherium ist eine ausgestorbene Gattung aus der Ordnung der Rüsseltiere (Proboscidea).

Neu!!: Libyen und Chilgatherium · Mehr sehen »

Chinesische Botschaft in Berlin

Chinesische Botschaft in Berlin Die Chinesische Botschaft in Berlin ist der Hauptsitz der diplomatischen Vertretung der Volksrepublik China in Deutschland.

Neu!!: Libyen und Chinesische Botschaft in Berlin · Mehr sehen »

Choe Ryong-hae

Choe Ryong-hae bei den Incheon Asian Games 2014 Choe Ryong-hae (* 15. Januar 1950 in Sinch'ŏn-gun, Hwanghae-namdo) ist ein nordkoreanischer Politiker der Partei der Arbeit Koreas (PdAK) und Vizemarschall der Koreanischen Volksarmee (KVA), der zurzeit Leiter der Politischen Hauptverwaltung der KVA, Mitglied des Präsidiums des Politbüros des Zentralkomitees (ZK) der PdAK sowie Mitglied der Nationalen Verteidigungskommission ist.

Neu!!: Libyen und Choe Ryong-hae · Mehr sehen »

Chorba

Chorba ist eine maghrebinische Suppe und ist in Algerien, Tunesien und Libyen gleichermaßen verbreitet.

Neu!!: Libyen und Chorba · Mehr sehen »

Chris Hondros

Chris Hondros (* 14. März 1970 in New York City; † 20. April 2011 in Misrata, Libyen) war ein US-amerikanischer Fotojournalist und Kriegsberichterstatter.

Neu!!: Libyen und Chris Hondros · Mehr sehen »

Christentum in Libyen

Christlicher Friedhof in der Hauptstadt Tripolis Das Christentum ist in Libyen eine kleine religiöse Minderheit.

Neu!!: Libyen und Christentum in Libyen · Mehr sehen »

Christian Gottfried Ehrenberg

Christian Gottfried Ehrenberg Christian Gottfried Ehrenberg (* 19. April 1795 in Delitzsch; † 27. Juni 1876 in Berlin) war ein deutscher Zoologe, Mikrobiologe, Ökologe und Geologe und zählt zu den bekanntesten und produktivsten Wissenschaftlern seiner Zeit.

Neu!!: Libyen und Christian Gottfried Ehrenberg · Mehr sehen »

Christian Kern

Christian Kern (2016) Christian Kern (* 4. Jänner 1966 in Wien) ist ein österreichischer Politiker (SPÖ) und ehemaliger Manager.

Neu!!: Libyen und Christian Kern · Mehr sehen »

Christian Walter Much

Christian Walter Much (* 31. Mai 1953 in Luxemburg) ist ein deutscher Diplomat und von 2013 bis 2016 Botschafter in Libyen.

Neu!!: Libyen und Christian Walter Much · Mehr sehen »

Chromit

Chromit, auch als Chromeisenstein oder Chromeisenerz bekannt, ist ein häufig vorkommendes Mineral aus der Mineralklasse der „Oxide und Hydroxide“ mit der chemischen Zusammensetzung Fe2+Cr2O4 und ist damit chemisch gesehen ein Eisen-Chrom-Oxid.

Neu!!: Libyen und Chromit · Mehr sehen »

Chronik der DDR (1971–1980)

Chronik der DDR (1971–1980) ergänzt den Hauptartikel Geschichte der Deutschen Demokratischen Republik um eine Chronologie der Ereignisse in der Deutschen Demokratischen Republik in den 1970er-Jahren.

Neu!!: Libyen und Chronik der DDR (1971–1980) · Mehr sehen »

Chronik des Bürgerkriegs in Libyen

Libyen Übersicht Die Chronik des Bürgerkriegs in Libyen erfasst die Ereignisse des Bürgerkriegs in Libyen seit dem Beginn des friedlichen Protests in Form vereinzelter Demonstrationen gegen die Herrschaft Muammar al-Gaddafis im Januar 2011 und dem Ende der NATO-Militärintervention in Libyen am 31.

Neu!!: Libyen und Chronik des Bürgerkriegs in Libyen · Mehr sehen »

Chronologie des Zweiten Weltkrieges

Diese kalendarische Übersicht stellt eine unvollständige Chronologie des Zweiten Weltkrieges dar.

Neu!!: Libyen und Chronologie des Zweiten Weltkrieges · Mehr sehen »

Chrysippe (Tochter des Danaos)

Chrysippe ist in der griechischen Mythologie eine Tochter des Danaos, des Königs von Libyen, und der Memphis.

Neu!!: Libyen und Chrysippe (Tochter des Danaos) · Mehr sehen »

Cirò (Kalabrien)

Cirò ist eine Gemeinde in der italienischen Provinz Crotone in der Region Kalabrien mit Einwohnern (Stand). Sie liegt 41 km nördlich von Crotone und 120 km östlich von Cosenza.

Neu!!: Libyen und Cirò (Kalabrien) · Mehr sehen »

Circuit d’Alger 2012

Der 2.

Neu!!: Libyen und Circuit d’Alger 2012 · Mehr sehen »

Claudio Gentile

Claudio Gentile (* 27. September 1953 in Tripolis, Libyen) ist ein ehemaliger italienischer Fußballspieler und heutiger -trainer.

Neu!!: Libyen und Claudio Gentile · Mehr sehen »

Clayton-Ringe

Clayton-Ringe sind breite, konische, an beiden Enden offene Keramikringe, die in der östlichen Sahara gefunden wurden.

Neu!!: Libyen und Clayton-Ringe · Mehr sehen »

Cohors I Cisipadensium

Die Cohors I Cisipadensium war eine römische Auxiliareinheit.

Neu!!: Libyen und Cohors I Cisipadensium · Mehr sehen »

Colin Fraser Brockington

Colin Fraser Brockington (* 8. Januar 1903 in Worcester; † 25. November 2004) war ein britischer Mediziner.

Neu!!: Libyen und Colin Fraser Brockington · Mehr sehen »

Comité Maghrébin de l’Electricité

Das Comité Maghrébin de l’Electricité (COMELEC; deutsch Elektrizitätskomitee des Maghreb) ist ein supranationales Komitee, das von der Union des Arabischen Maghreb gegründet wurde und die Energiepolitik und Liberalisierungsbestrebungen, besonders bezüglich der Transmissionsnetze der Mitgliedsstaaten koordinieren soll.

Neu!!: Libyen und Comité Maghrébin de l’Electricité · Mehr sehen »

Command & Conquer: Der Tiberiumkonflikt

Command & Conquer: Der Tiberiumkonflikt ist das erste Computerspiel der Command-&-Conquer-Reihe.

Neu!!: Libyen und Command & Conquer: Der Tiberiumkonflikt · Mehr sehen »

Commander Hamilton

Commander Hamilton ist ein schwedischer Actionthriller aus dem Jahr 1998.

Neu!!: Libyen und Commander Hamilton · Mehr sehen »

Communist Party of Great Britain (Marxist-Leninist)

1.-Mai-Demonstration in London (2008) Die Kommunistische Partei Großbritanniens (Marxisten-Leninisten) (kurz CPGB-ML) ist eine kommunistische Partei in Großbritannien.

Neu!!: Libyen und Communist Party of Great Britain (Marxist-Leninist) · Mehr sehen »

Compagnie des phosphates et des chemins de fer de Gafsa

Die Gesellschaft Compagnie des phosphates et des chemins de fer de Gafsa, abgekürzt CFG, deutsch in etwa Phosphat- und Eisenbahn-Gesellschaft von Gafsa, war ein 1897 gegründetes französisches Unternehmen für den Bau und Betrieb von Phosphat-Bergwerken in der Region Métlaoui im Süden von Tunesien sowie deren Erschließung mit einer 250 km langen Eisenbahnstrecke an den Hafen von Sfax.

Neu!!: Libyen und Compagnie des phosphates et des chemins de fer de Gafsa · Mehr sehen »

Conflict: The Middle East Political Simulator

Conflict: The Middle East Political Simulator ist ein Computerspiel aus dem Jahr 1990.

Neu!!: Libyen und Conflict: The Middle East Political Simulator · Mehr sehen »

Conspiracy of One

Conspiracy of One (engl. für: „Verschwörung eines Einzelnen“) ist das sechste Studioalbum der US-amerikanischen Punkrock-Band The Offspring.

Neu!!: Libyen und Conspiracy of One · Mehr sehen »

Corinne Breuzé

Corinne Breuzé (2016) Corinne Breuzé (* 7. November 1959) ist eine Diplomatin (Gesandte zweiter Klasse) aus Frankreich.

Neu!!: Libyen und Corinne Breuzé · Mehr sehen »

Corinthia Hotel Khartoum

Im Dezember 2007 Das Corinthia Hotel Khartoum, ehemals Burj al-Fateh, ist ein Fünf-Sterne-Hotel im Zentrum von Khartum, der Hauptstadt Sudans.

Neu!!: Libyen und Corinthia Hotel Khartoum · Mehr sehen »

Corpo d’armata d’assalto

Das Corpo d’armata d’assalto war ein Spezialkorps des italienischen Heeres im Ersten Weltkrieg.

Neu!!: Libyen und Corpo d’armata d’assalto · Mehr sehen »

Corrado Viciani

Corrado Viciani (* 3. Dezember 1929 in Bengasi, Italienisch-Libyen; † 12. Februar 2014 in Castiglion Fiorentino, Italien) war ein italienischer Fußballspieler und späterer -trainer.

Neu!!: Libyen und Corrado Viciani · Mehr sehen »

Corropoli

Blick auf die Kirche in Corropoli Corropoli ist eine italienische Gemeinde (comune) mit Einwohnern (Stand) in der Provinz Teramo in den Abruzzen.

Neu!!: Libyen und Corropoli · Mehr sehen »

Cosmopterix salahinella

Cosmopterix salahinella ist ein Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der Prachtfalter (Cosmopterigidae).

Neu!!: Libyen und Cosmopterix salahinella · Mehr sehen »

Crisis mapping

Darstellung der von Taifun Haiyan betroffenen Gebäude.http://overpass-turbo.eu/s/1Au overpass turbo (Gebäudezustand: orange.

Neu!!: Libyen und Crisis mapping · Mehr sehen »

Curt von Prittwitz und Gaffron

Curt von Prittwitz und Gaffron, kaiserlich deutscher Admiral à la suite Curt von Prittwitz und Gaffron (um 1880) Bernhard Otto Curt von Prittwitz und Gaffron (* 16. Juli 1849 auf Gut Sitzmannsdorf, Kreis Ohlau, Provinz Schlesien; † 16. Februar 1922 in Berlin-Wilmersdorf) war kaiserlich deutscher Admiral und Mitglied des preußischen Herrenhauses.

Neu!!: Libyen und Curt von Prittwitz und Gaffron · Mehr sehen »

Cyrilla (Cyrene)

Cyrilla († 304 in Cyrene, Libyen) ist eine Märtyrin der orthodoxen und der katholischen Kirche.

Neu!!: Libyen und Cyrilla (Cyrene) · Mehr sehen »

DAG 400

Der Mondmeteorit Dar al-Gani 400 oder DAG 400 wurde am 10. März 1998 in der Dar al-Gani-Region in der Libyschen Sahara gefunden.

Neu!!: Libyen und DAG 400 · Mehr sehen »

Dahibah

Dahibah (auch Dehiba oder Dhiba) ist ein tunesischer Ort an der Grenze zu Libyen.

Neu!!: Libyen und Dahibah · Mehr sehen »

Dakoro (Niger)

Dakoro ist eine Stadtgemeinde und der Hauptort des gleichnamigen Departements Dakoro in Niger.

Neu!!: Libyen und Dakoro (Niger) · Mehr sehen »

Dalmatinische Raubschnecke

Die Dalmatinische Raubschnecke (Poiretia cornea) ist eine im nördlichen Mittelmeerraum heimische räuberische Landschnecke aus der Familie der Spiraxidae, die zur Unterordnung der Landlungenschnecken (Stylommatophora) gehört.

Neu!!: Libyen und Dalmatinische Raubschnecke · Mehr sehen »

Damien Leith

Damien Leith (* 18. Januar 1976 in County Kildare, Irland) ist ein australischer Sänger und Songwriter.

Neu!!: Libyen und Damien Leith · Mehr sehen »

DANA (Geschütz)

DANA Detailansicht Die DANA ist eine Haubitze tschechoslowakischer Herkunft auf einem Radpanzer.

Neu!!: Libyen und DANA (Geschütz) · Mehr sehen »

Danaide

''Die Danaiden'', John William Waterhouse, 1903 Die Danaiden sind in der griechischen Mythologie die fünfzig Töchter des Danaos, König von Libyen und Ahnherr der Griechen.

Neu!!: Libyen und Danaide · Mehr sehen »

Daouda Malam Wanké

Daouda Malam Wanké (* 1954 in Yélou; † 15. September 2004 in Niamey) war ein nigrischer Offizier und Staatschef des Landes.

Neu!!: Libyen und Daouda Malam Wanké · Mehr sehen »

Daphne Caruana Galizia

Daphne Caruana Galizia Daphne Caruana Galizia (* 26. August 1964 als Daphne Anne Vella in Sliema; † 16. Oktober 2017 in Bidnija) war eine maltesische Journalistin und Bloggerin.

Neu!!: Libyen und Daphne Caruana Galizia · Mehr sehen »

Dar al-Gani

Dar al-Gani (auch Dor el Gani oder Dur al Ghani) ist ein Plateau aus maritimem Sedimentgestein in Zentrallibyen ungefähr 200 km östlich von der Stadt Sabha gelegen (Koordinaten etwa 27° N, 16° O).

Neu!!: Libyen und Dar al-Gani · Mehr sehen »

Daradsch

Daradsch (auch als Daraj, Dirij, Durej oder Derj) ist Oasenstadt im westlichen Libyen mit rund 6000 Einwohnern.

Neu!!: Libyen und Daradsch · Mehr sehen »

Darfur

Darfur (eigentlich Dar Fur, von) ist eine Region im Westen des Sudan.

Neu!!: Libyen und Darfur · Mehr sehen »

Darna

Darna, auch Derna, ist eine Hafenstadt im Nordosten Libyens, in der historischen Region Cyrenaika.

Neu!!: Libyen und Darna · Mehr sehen »

Das alte Europa

Der Ausdruck „Das alte Europa“ ist Deutschlands Wort des Jahres 2003.

Neu!!: Libyen und Das alte Europa · Mehr sehen »

Dassault Falcon 50

Die Falcon 50 ist ein dreistrahliges Geschäftsreiseflugzeug des französischen Herstellers Dassault Aviation, das auf der Dassault Falcon 20 basiert.

Neu!!: Libyen und Dassault Falcon 50 · Mehr sehen »

Dassault Mirage

Zwei Mirage III der australischen Luftwaffe im Formationsflug mit zwei F-15A Eagle der USAF im Rahmen der Übung „Coral Sea '85“ Mirage (für Fata Morgana, Luftspiegelung) ist der Name verschiedener Militärflugzeuge des französischen Flugzeugherstellers Dassault Aviation, die seit 1961 in Dienst gestellt werden.

Neu!!: Libyen und Dassault Mirage · Mehr sehen »

Dassault Rafale

Dreiseitenriss der Zweisitzerversion Dassault Rafale B Die Rafale (für Böe oder WindstoßDirk Ruschmann: David gegen die Goliaths. In: Bilanz Nr. 1/2010, S. 46 (online in der Schweizer Mediendatenbank).) ist ein zweistrahliges Mehrzweckkampfflugzeug des französischen Herstellers Dassault Aviation.

Neu!!: Libyen und Dassault Rafale · Mehr sehen »

David D. Newsom

David Dunlop Newsom (* 6. Januar 1918 in Richmond, Kalifornien; † 30. März 2008 in Charlottesville, Virginia) war ein US-amerikanischer Diplomat, der als Under Secretary of State für politische Angelegenheiten den dritthöchsten Posten im Außenministerium der Vereinigten Staaten bekleidete.

Neu!!: Libyen und David D. Newsom · Mehr sehen »

David Held

David Held (* 1951) ist ein britischer Politikwissenschaftler und Soziologe.

Neu!!: Libyen und David Held · Mehr sehen »

David Mattingly

David John Mattingly (* 18. Mai 1958 in Nottingham) ist ein britischer Provinzialrömischer Archäologe.

Neu!!: Libyen und David Mattingly · Mehr sehen »

David Trefgarne, 2. Baron Trefgarne

David Garro Trefgarne, 2.

Neu!!: Libyen und David Trefgarne, 2. Baron Trefgarne · Mehr sehen »

Düne

Eine Düne ist eine Erhebung aus Sand, der vom Wind angeweht und abgelagert wird.

Neu!!: Libyen und Düne · Mehr sehen »

DB International

Die DB International GmbH (DBI) war eine Tochtergesellschaft der Deutschen Bahn (DB).

Neu!!: Libyen und DB International · Mehr sehen »

De-la-Penne-Klasse

Die De la Penne-Klasse ist eine Zerstörerklasse der italienischen Marina Militare.

Neu!!: Libyen und De-la-Penne-Klasse · Mehr sehen »

Deepak Lal

Deepak Lal (* 1940 in Lahore) ist ein britischer Wirtschaftswissenschaftler indischer Herkunft.

Neu!!: Libyen und Deepak Lal · Mehr sehen »

Deinotherium

Deinotherium, auch Dinotherium oder „Hauerelefant“ ist eine ausgestorbene Gattung der Rüsseltiere (Proboscidea), zu denen auch die heute lebenden Elefanten zählen.

Neu!!: Libyen und Deinotherium · Mehr sehen »

Dekolonisation Afrikas

Chronologie der Unabhängigkeit afrikanischer Länder Mit Dekolonisation Afrikas wird der Abzug der europäischen Kolonialmächte aus Afrika bezeichnet.

Neu!!: Libyen und Dekolonisation Afrikas · Mehr sehen »

Delphische Spiele der Neuzeit

Delphische Spiele der Neuzeit – sie verbinden Präsentationen, Ausstellungen, Wettbewerbe und andere Aktivitäten in sechs verschiedenen Bereichen der Kunst.

Neu!!: Libyen und Delphische Spiele der Neuzeit · Mehr sehen »

DEMIRA Deutsche Minenräumer

DEMIRA Deutsche Minenräumer e.V. ist eine Hilfsorganisation mit Schwerpunkt Humanitäre Minenräumung und Kampfmittelbeseitigung.

Neu!!: Libyen und DEMIRA Deutsche Minenräumer · Mehr sehen »

Demokratische Partei Libyens

Die Demokratische Partei Libyens ist eine libysche politische Partei, die am 14.

Neu!!: Libyen und Demokratische Partei Libyens · Mehr sehen »

Demokratische Volksrepublik Jemen

Demokratische Volksrepublik Jemen (im Sprachgebrauch der DDR Volksdemokratische Republik Jemen) war seit 1970 die Bezeichnung eines von 1967 bis 1990 bestehenden Staates im Südjemen.

Neu!!: Libyen und Demokratische Volksrepublik Jemen · Mehr sehen »

Denys Haynes

Denys Haynes (* 15. Februar 1913 in Harrogate, Yorkshire; † 27. September 1994 in Oxford) war ein britischer Klassischer Archäologe.

Neu!!: Libyen und Denys Haynes · Mehr sehen »

Der Araber von morgen: Eine Kindheit im Nahen Osten (1978–1984)

Der Araber von morgen: Eine Kindheit im Nahen Osten (1978–1984) (französischer Originaltitel: L’Arabe du futur. Une jeunesse au Moyen-Orient (1978–1984)) ist eine Graphic Novel des französischen Karikaturen- und Comiczeichners Riad Sattouf.

Neu!!: Libyen und Der Araber von morgen: Eine Kindheit im Nahen Osten (1978–1984) · Mehr sehen »

Der Bösewicht von Askalon

Nikolai Leskow im Jahr 1872 Der Bösewicht von Askalon (Askalonski slodei) ist eine Erzählung des russischen Schriftstellers Nikolai Leskow, die 1889 im Novemberheft der Moskauer Zeitschrift Russkaja Mysl erschien.

Neu!!: Libyen und Der Bösewicht von Askalon · Mehr sehen »

Der fünfte Reiter

Der fünfte Reiter ist ein Roman der Schriftsteller Larry Collins und Dominique Lapierre aus dem Jahr 1980.

Neu!!: Libyen und Der fünfte Reiter · Mehr sehen »

Der große Knall (1987)

Der große Knall ist ein belgischer Zeichentrickfilm, der am 23.

Neu!!: Libyen und Der große Knall (1987) · Mehr sehen »

Der Löwe und die Maus

Der Löwe und die Maus ist eine Tierfabel, die im Rahmen einer altägyptisch-demotischen Erzählung im Papyrus Die Heimkehr der Göttin geschildert wird.

Neu!!: Libyen und Der Löwe und die Maus · Mehr sehen »

Der Zufall möglicherweise

Der Zufall möglicherweise (Originaltitel: Przypadek) ist ein 1981 entstandener Spielfilm des polnischen Regisseurs Krzysztof Kieślowski, der jedoch erst 1987 veröffentlicht wurde.

Neu!!: Libyen und Der Zufall möglicherweise · Mehr sehen »

Derek Goodwin

Derek Goodwin (eigentlich Richard Patrick Goodwin; * 26. Februar 1920 in Woking, Surrey; † 14. Mai 2008) war ein englischer Ornithologe und Autor von Vogelbestimmungsbüchern.

Neu!!: Libyen und Derek Goodwin · Mehr sehen »

Dermot Chichester, 7. Marquess of Donegall

Wappen des Marquess of Donegall Dermot Richard Claud Chichester, 7.

Neu!!: Libyen und Dermot Chichester, 7. Marquess of Donegall · Mehr sehen »

Detlev Mehlis

Detlev Mehlis (* 1949 in Berlin) ist deutscher Jurist und Leitender Oberstaatsanwalt in Berlin.

Neu!!: Libyen und Detlev Mehlis · Mehr sehen »

Deutsch-Arabische Gesellschaft

Die Deutsch-Arabische Gesellschaft e. V. (DAG) ist ein gemeinnütziger Verein.

Neu!!: Libyen und Deutsch-Arabische Gesellschaft · Mehr sehen »

Deutsch-Libysche Handelskammer

Die Deutsch-Libysche Handelskammer e.V. (DLHK) ist ein eingetragener Verein zur Förderung des wirtschaftlichen Austausches zwischen den Staaten Bundesrepublik Deutschland und Libyen mit Sitz in Berlin.

Neu!!: Libyen und Deutsch-Libysche Handelskammer · Mehr sehen »

Deutsche Demokratische Republik

Die Deutsche Demokratische Republik (DDR) war ein Staat in Mitteleuropa, der von 1949 bis 1990 existierte.

Neu!!: Libyen und Deutsche Demokratische Republik · Mehr sehen »

Deutsche Freiwillige Motorisierte Kompanie in Eritrea

Die Deutsche Freiwillige Motorisierte Kompanie in Eritrea (Der offizielle italienische Name der Einheit lautete Compagnia Autocarrata Tedesca) war ein deutscher Freiwilligenverband in den italienischen Streitkräften in Ostafrika im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Libyen und Deutsche Freiwillige Motorisierte Kompanie in Eritrea · Mehr sehen »

Deutsche Raumfahrt

Deutsche Raumfahrt ist der Überbegriff über die Aktivitäten des Staates Deutschland oder einzelner Personen auf dem Gebiet der Weltraumfahrt.

Neu!!: Libyen und Deutsche Raumfahrt · Mehr sehen »

Deutscher Grenzkolonialismus

Deutscher Grenzkolonialismus ist die im 19.

Neu!!: Libyen und Deutscher Grenzkolonialismus · Mehr sehen »

Deutscher Rüstungsexport

Bürgerkrieg gegen die Rebellen eingesetzt 2. Türkische Armee hatte Ende Januar Einheiten an die Grenze verlegt und rückte später auf syrisches Territorium vor. Der deutsche Rüstungsexport ist Außenhandel von Unternehmen und Konsortien aus der Bundesrepublik Deutschland mit Rüstungsgütern und Kriegswaffen.

Neu!!: Libyen und Deutscher Rüstungsexport · Mehr sehen »

Deutsches Afrikakorps

Das Deutsche Afrikakorps (DAK) war ein Großverband der deutschen Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg, der von 1941 bis 1943 auf dem nordafrikanischen Kriegsschauplatz zum Einsatz kam und hier mit seinen gepanzerten Verbänden den Kern der späteren deutsch-italienischen Panzerarmee Afrika bildete.

Neu!!: Libyen und Deutsches Afrikakorps · Mehr sehen »

Dezember 2003

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im Dezember 2003.

Neu!!: Libyen und Dezember 2003 · Mehr sehen »

Dezember 2006

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im Dezember 2006.

Neu!!: Libyen und Dezember 2006 · Mehr sehen »

Dezember 2011

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im Dezember 2011.

Neu!!: Libyen und Dezember 2011 · Mehr sehen »

Dezember 2015

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im Dezember 2015.

Neu!!: Libyen und Dezember 2015 · Mehr sehen »

Dezember 2016

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im Dezember 2016.

Neu!!: Libyen und Dezember 2016 · Mehr sehen »

Dezember 2017

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im Dezember 2017.

Neu!!: Libyen und Dezember 2017 · Mehr sehen »

Dezimalwährung

Eine Dezimalwährung ist eine Währung, bei der die Hauptwährungseinheit nach Zehnerpotenzen in eine oder mehrere Untereinheiten geteilt ist.

Neu!!: Libyen und Dezimalwährung · Mehr sehen »

Diamond T

Firmenemblem (spätere Ausführung) Diamond T mit der 1936 eingeführten, V-förmigen Windschutzscheibe(Baujahr 1937) Diamond T (Modelljahr 1938) Diamond T 969 Wrecker (Baujahr 1941) Diamond T 969A Wrecker späte Ausführung mit offenem Fahrerhaus (Baujahr 1943) Schwerer Diamond T 980 als Panzertransporter (1945) Diamond T 981 im Yad la-Shiryon Museum/Israel (2006) Diamond T (im Kurzform D-T oder umgangssprachlich nur T) war ein amerikanischer Automobil- und Nutzfahrzeughersteller, der 1907 mit der Herstellung von Pkw begann, diese jedoch 1911 wieder einstellte und später durch seine schweren Lkw und Zugmaschinen weltweit bekannt wurde.

Neu!!: Libyen und Diamond T · Mehr sehen »

Diasporaaufstand

Der Diasporaaufstand war ein jüdischer Aufstand während der Herrschaft des römischen Kaisers Trajan in den Jahren 115 bis 117 n. Chr.

Neu!!: Libyen und Diasporaaufstand · Mehr sehen »

Dichagyris imperator

Dichagyris imperator ist ein Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der Eulenfalter (Noctuidae).

Neu!!: Libyen und Dichagyris imperator · Mehr sehen »

Dichagyris melanura

Dichagyris melanura ist ein Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der Eulenfalter (Noctuidae).

Neu!!: Libyen und Dichagyris melanura · Mehr sehen »

Die Anstalt/Episodenliste

Diese Episodenliste enthält alle Episoden der politischen Kabarettsendung Die Anstalt.

Neu!!: Libyen und Die Anstalt/Episodenliste · Mehr sehen »

Die schwarzen Teufel von El Alamein

Die schwarzen Teufel von El Alamein ist ein britischer Kriegsfilm aus dem Jahre 1958 von Guy Green.

Neu!!: Libyen und Die schwarzen Teufel von El Alamein · Mehr sehen »

Die Stadt der Verlorenen

Die Stadt der Verlorenen (Originaltitel: Legend of the Lost) ist ein Abenteuerfilm von Henry Hathaway, der 1957 in US-amerikanisch-italienisch-panamaischer Co-Produktion entstand.

Neu!!: Libyen und Die Stadt der Verlorenen · Mehr sehen »

Die Stunde der Patrioten (Film)

Die Stunde der Patrioten (Originaltitel: Patriot Games) ist eine Literaturverfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Tom Clancy.

Neu!!: Libyen und Die Stunde der Patrioten (Film) · Mehr sehen »

Die Verfluchten

Die Verfluchten ist ein 2005 erschienener historisch-phantastischer Roman von Wolfgang Hohlbein und der achte Band der Chronik der Unsterblichen.

Neu!!: Libyen und Die Verfluchten · Mehr sehen »

Diepholzer Mumie

Die Diepholzer Mumie wurde Ende Juli 2013 bei Renovierungsarbeiten auf einem Dachboden im niedersächsischen Diepholz gefunden und löste in den folgenden Monaten ein deutschlandweites Medieninteresse aus.

Neu!!: Libyen und Diepholzer Mumie · Mehr sehen »

Diethelm Ferner

Diethelm Ferner (* 13. Juli 1941 in Kragau, Ostpreußen) ist ein deutscher Fußballtrainer und ehemaliger Spieler im defensiven Mittelfeld.

Neu!!: Libyen und Diethelm Ferner · Mehr sehen »

Dioecesis Aegypti

Karte der römischen Dioecesis Aegypti Die Dioecesis Aegypti war eine spätantike Verwaltungseinheit (Dioecesis) des Römischen bzw.

Neu!!: Libyen und Dioecesis Aegypti · Mehr sehen »

Dionysos

Statue des Dionysos im British Museum, römische Kopie um 50 n. Chr., griechisches Original um 340 v. Chr. Römische Statue des Dionysos, entstanden zwischen 117 und 138 n. Chr.; ausgestellt im Museo Nazionale Romano, Palazzo Massimo Alle Terme. Diese zeigt den nackten jugendlichen Gott des Weines mit einem Thyrsos in der linken Hand. Das Haupt ist mit einem Diadem aus Rebensprossen gekrönt. Die Skulptur wurde mit dem Wachsausschmelzverfahren hergestellt Dionysos (latinisiert Dionysus) ist in der griechischen Götterwelt ein Gott des Weines, der Freude, der Trauben, der Fruchtbarkeit, des Wahnsinns und der Ekstase (vgl. die Dionysien).

Neu!!: Libyen und Dionysos · Mehr sehen »

Diplomatenstatus

Der chinesische Kaiser empfängt das diplomatische Corps (um 1900) Das polnische Diplomatische Corps unter Vorsitz des Apostolischen Nuntius Jozef Kowalczyk beim Neujahrsempfang 2007 des polnischen Präsidenten. Unter der Bezeichnung Diplomatenstatus werden im allgemeinen Sprachgebrauch bestimmte Vorrechte und Befreiungen verstanden, die Mitglieder diplomatischer Missionen und konsularischer Vertretungen sowie Bedienstete internationaler Organisationen bei ihrem Aufenthalt im Gastland genießen.

Neu!!: Libyen und Diplomatenstatus · Mehr sehen »

Divisione “Acqui”

Aktuelles Wappen der Division ''Acqui'' Wappen der Division im Zweiten Weltkrieg Divisione “Acqui” ist die Bezeichnung eines Divisionsstabes des italienischen Heeres.

Neu!!: Libyen und Divisione “Acqui” · Mehr sehen »

Djado

Djado ist eine Landgemeinde im Departement Bilma in Niger.

Neu!!: Libyen und Djado · Mehr sehen »

Djebel Dahar

Das Bergland des Djebel Dahar (auch Jebel Dahar) ist ein maximal 713 m hoher Gebirgszug im Süden Tunesiens.

Neu!!: Libyen und Djebel Dahar · Mehr sehen »

Djeffara

Die Djeffara (auch Dschifara oder Al-Jfara) ist eine ausgedehnte Ebene, die sich in südöstlicher Richtung über fast 400 km entlang der nordafrikanischen Mittelmeerküste (Kleine Syrte) erstreckt.

Neu!!: Libyen und Djeffara · Mehr sehen »

Djemnah

Die Djemnah war ein 1875 in Dienst gestelltes Passagierschiff der französischen Reederei Messageries Maritimes, das Passagiere, Fracht und Post von Marseille nach China und später zu Häfen im Indischen Ozean beförderte.

Neu!!: Libyen und Djemnah · Mehr sehen »

Dom Mintoff

Dom Mintoff (eigentlich Dominic Mintoff,; * 6. August 1916 in Cospicua; † 20. August 2012 in Tarxien) war der bedeutendste maltesische Politiker des 20.

Neu!!: Libyen und Dom Mintoff · Mehr sehen »

Domari

Domari ist eine indoarische Sprache im Nahen Osten und einigen benachbarten Regionen.

Neu!!: Libyen und Domari · Mehr sehen »

Don Coscarelli

Don Coscarelli (* 17. Februar 1954 in Tripolis, Libyen) ist ein US-amerikanischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Produzent.

Neu!!: Libyen und Don Coscarelli · Mehr sehen »

Donald Trumps Präsidentschaft

Donald Trumps Präsidentschaft behandelt die Amtszeit Donald Trumps als 45. Präsident der Vereinigten Staaten, die am 20.

Neu!!: Libyen und Donald Trumps Präsidentschaft · Mehr sehen »

Doppelsamen

Die Pflanzengattung der Doppelsamen (Diplotaxis) gehört zur Familie der Kreuzblütengewächse (Brassicaceae).

Neu!!: Libyen und Doppelsamen · Mehr sehen »

Dorieus (Sparta)

Dorieus war der zweitälteste Sohn des spartanischen Königs Anaxandridas II. aus dem Hause der Agiaden und der älteste Sohn von dessen erster Frau.

Neu!!: Libyen und Dorieus (Sparta) · Mehr sehen »

Doro Müggler

Doro Müggler (* 21. August 1973 in London) ist eine Schweizer Schauspielerin.

Neu!!: Libyen und Doro Müggler · Mehr sehen »

Dream Park

Der Dream Park ist ein Freizeitpark im westafrikanischen Staat Gambia.

Neu!!: Libyen und Dream Park · Mehr sehen »

Dreiländereck

Dreiländereck von Israel, Syrien und Jordanien Ein Dreiländereck – auch Länderdreieck genannt – ist der geografische Punkt, an dem drei gleichrangige Grenzen und damit auch drei gleich geartete Territorien (Staaten, Gliedstaaten, Verwaltungseinheiten etc.) aufeinandertreffen.

Neu!!: Libyen und Dreiländereck · Mehr sehen »

Dresden

Dresden (abgeleitet aus dem altsorbischen Drežďany für Sumpf- oder Auwaldbewohner) ist die Landeshauptstadt des Freistaates Sachsen.

Neu!!: Libyen und Dresden · Mehr sehen »

Dritter Weltkrieg

Der Dritte Weltkrieg ist die Bezeichnung für einen wahrscheinlich als Atomkrieg geführten Krieg, der durch nuklearen Holocaust einen Großteil der Menschheit (in relativ kurzer Zeit) vernichten könnte.

Neu!!: Libyen und Dritter Weltkrieg · Mehr sehen »

DSB MG

Der DSB MG ist eine Baureihe vierteiliger Dieseltriebwagen von AnsaldoBreda für den Fernverkehr des dänischen Eisenbahnunternehmens Danske Statsbaner (DSB).

Neu!!: Libyen und DSB MG · Mehr sehen »

Dschabal Nafusa

Der Dschabal Nafusa (tamazight ⴰⴷⵔⴰⵔ ⵏ ⵉⵏⴼⵓⵙⵏ Adrar n Infusen) ist ein küstennahes Schichtstufen-Bergland im Nordwesten von Libyen.

Neu!!: Libyen und Dschabal Nafusa · Mehr sehen »

Dschadullah Azzuz at-Talhi

Dschadullah Azzuz at-Talhi (* ?) war Premierminister von Libyen.

Neu!!: Libyen und Dschadullah Azzuz at-Talhi · Mehr sehen »

Dschafar Muhammad an-Numairi

Dschafar Muhammad an-Numairi, 1981 Dschafar Muhammad an-Numairi (* 1. Januar 1930 in Omdurman; † 30. Mai 2009 in Khartum) war Präsident des Sudan von 1971 bis 1985.

Neu!!: Libyen und Dschafar Muhammad an-Numairi · Mehr sehen »

Dschafar Scharif-Emami

Scharif-Emami Dschafar Scharif-Emami (auch Jafar Sharif-Emami; * 8. September 1910 in Teheran; † 16. Juni 1998 in New York City) war Minister in mehreren Kabinetten, Premierminister des Iran, Präsident des Senats, stellvertretender Präsident der Pahlavi-Stiftung und Präsident der iranischen Industrie- und Handelskammer.

Neu!!: Libyen und Dschafar Scharif-Emami · Mehr sehen »

Dschamahirija

Dschamahiriyya (oft Dschamahirija, manchmal auch Jamahiriyya geschrieben) ist eine neue Substantivbildung (aus der Pluralform: als Abstraktum in der Bedeutung von Republik), die „Herrschaft der Massen“ bedeutet.

Neu!!: Libyen und Dschamahirija · Mehr sehen »

Dschansur

Dschansur oder Sansur, ist eine Küstenstadt im Nordwesten von Libyen.

Neu!!: Libyen und Dschansur · Mehr sehen »

Dschihad Muntasser

Dschihad Abdussalam Muntasser (nach englischer Transkription Jehad Muntasser; * 26. Juli 1978 in Tripolis) ist ein ehemaliger libyscher Fußballspieler.

Neu!!: Libyen und Dschihad Muntasser · Mehr sehen »

Dschihadismus

Von Gruppierungen auf der ganzen Welt verwendete „Flagge des Dschihad“ mit der Schahāda Der Dschihadismus (häufiger, in Anlehnung an die Schreibweise im Englischen: Jihadismus) ist eine uneinheitliche militante extremistische Strömung des sunnitischen Islamismus in seiner salafistischen Ausprägung.

Neu!!: Libyen und Dschihadismus · Mehr sehen »

DSchK (Maschinengewehr)

Das DSchK (Degtjarjowa Schpagina Krupnokaliberny,, kurz ДШК) ist ein überschweres sowjetisches Maschinengewehr im Kaliber 12,7 × 108 mm.

Neu!!: Libyen und DSchK (Maschinengewehr) · Mehr sehen »

Ducor Hotel

Das Ducor Hotel ist ein ehemaliges, zur InterContinental Hotels Group gehörendes Hotel in der liberianischen Hauptstadt Monrovia.

Neu!!: Libyen und Ducor Hotel · Mehr sehen »

Dumérils Fransenfingereidechse

Dumérils Fransenfingereidechse (Acanthodactylus dumerili, teilweise auch Acanthodactylus dumerilii) ist eine Art der Gattung Fransenfingereidechsen und wird der Acanthodactylus scutellatus-Artengruppe zugeordnet.

Neu!!: Libyen und Dumérils Fransenfingereidechse · Mehr sehen »

Dunam

Das Dunam, auch Dönüm, Dunum, Donum, ist eines von mehreren gängigen Flächenmaßen aus Vorderasien.

Neu!!: Libyen und Dunam · Mehr sehen »

Dynastie

Dynastie („Herrscher“) bezeichnet eine Geschlechterabfolge von Herrschern und ihren Familien und wird heute auch allgemein für Großfamilien gebraucht (Familiendynastie).

Neu!!: Libyen und Dynastie · Mehr sehen »

Eberhard Zangger

Eberhard Zangger 1998 bei der Arbeit im Gelände im so genannten Palast von Nestor in Pylos Eberhard Zangger (* 9. April 1958 in Kamen) ist ein deutscher Geoarchäologe, Kommunikationsberater und Publizist.

Neu!!: Libyen und Eberhard Zangger · Mehr sehen »

Echium humile

Echium humile ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Natternköpfe (Echium) in der Familie der Raublattgewächse (Boraginaceae).

Neu!!: Libyen und Echium humile · Mehr sehen »

Echte Rennmäuse

Die Echten Rennmäuse (Gerbillus) sind eine Nagetiergattung aus der Gruppe der Rennmäuse (Gerbillinae).

Neu!!: Libyen und Echte Rennmäuse · Mehr sehen »

Edmond Farhat

Edmond Y. Farhat (* 20. Mai 1933 in Ain Kfaa bei Byblos, Libanon; † 17. Dezember 2016 in Rom) war ein maronitischer Geistlicher und Diplomat des Heiligen Stuhls.

Neu!!: Libyen und Edmond Farhat · Mehr sehen »

Eduard Zellweger

Eduard Zellweger (* 29. Dezember 1901 in Luino; † 8. Juli 1975 in Zürich, reformiert, heimatberechtigt in Zürich und Trogen) war ein Schweizer Jurist, Rechtsanwalt, Politiker (SP) und Diplomat.

Neu!!: Libyen und Eduard Zellweger · Mehr sehen »

Eduardo Roldán

Eduardo Eugenio Roldán Acosta (* 11. November 1949 in Mexiko-Stadt) ist ein mexikanischer Botschafter im Ruhestand.

Neu!!: Libyen und Eduardo Roldán · Mehr sehen »

Edward E. Evans-Pritchard

Sir Edward Evan Evans-Pritchard (* 21. September 1902 in Crowborough, East Sussex; † 11. September 1973 in Oxford, Oxfordshire) war ein britischer Sozialanthropologe.

Neu!!: Libyen und Edward E. Evans-Pritchard · Mehr sehen »

EE-11 Urutu

Der EE-11 Urutu ist ein sechsrädriger und allradgetriebener (6×6) Truppentransportpanzer aus brasilianischer Produktion.

Neu!!: Libyen und EE-11 Urutu · Mehr sehen »

EE-9 Cascavel

Der EE-9 Cascavel (portugiesisch: Cascavel, auf dt.: Klapperschlange) ist ein sechsrädriger und allradgetriebener (6×6) leichter Radpanzer aus brasilianischer Produktion.

Neu!!: Libyen und EE-9 Cascavel · Mehr sehen »

Effektive Klimaklassifikation

Die effektiven Klimaklassifikationen gehen im Gegensatz zu den genetischen Klassifikationen weniger auf die Entstehung der Klimate ein, als auf deren Erscheinung.

Neu!!: Libyen und Effektive Klimaklassifikation · Mehr sehen »

Egon Winkelmann

Egon Winkelmann (* 1. Januar 1928 in Lichtenstein-Callnberg; † 12. April 2015 in Berlin) war ein deutscher Diplomat und Politiker der SED.

Neu!!: Libyen und Egon Winkelmann · Mehr sehen »

Ein Mensch wie Dieter – Golzower

Der Film „Ein Mensch wie Dieter – Golzower“ ist Teil einer Langzeitdokumentation mit dem Namen „Die Kinder von Golzow“, die 1961 von Regisseur Winfried Junge begonnen und erst 2007 beendet wurde.

Neu!!: Libyen und Ein Mensch wie Dieter – Golzower · Mehr sehen »

Einkammersystem

Keine Daten verfügbar Das Einkammersystem oder Einkammerparlament bezeichnet ein Parlament, das aus nur einer Kammer besteht.

Neu!!: Libyen und Einkammersystem · Mehr sehen »

Einsatz- und Ausbildungsverband

Der Einsatz- und Ausbildungsverband ist ein jährlich einmal zeitweise aufgestellter Kriegsschiffverband der Deutschen Marine, der einerseits der Ausbildung dient und gleichzeitig als operative Reserve für Einsätze zur Verfügung steht.

Neu!!: Libyen und Einsatz- und Ausbildungsverband · Mehr sehen »

Einwanderung über das Mittelmeer in die EU

Operation Triton im südlichen Mittelmeer rettet das irische Flaggschiff ''LÉ Eithne'' Menschen von einem überfüllten Boot, 15. Juni 2015 Umfang der Migrationsströme über das Mittelmeer in die EU im Verhältnis zu der Zahl der Asylerstanträge in Europa. Der Rückgang auf der östlichen Mittelmeerroute ging mit den stärkeren Kontrollen auf der Balkanroute und dem EU-Türkei-Abkommen im Frühjahr 2016 einher. Die Einwanderung über das Mittelmeer in die EU ist eine Migrationsbewegung aus dem Nahen und Mittleren Osten, Nordafrika und Subsahara-Afrika in den Schengen-Raum der Europäischen Union.

Neu!!: Libyen und Einwanderung über das Mittelmeer in die EU · Mehr sehen »

Eiskalt in Alexandrien – Feuersturm über Afrika

Eiskalt in Alexandrien – Feuersturm über Afrika (Originaltitel: Ice-Cold in Alex) ist ein britischer Spielfilm aus dem Jahr 1958.

Neu!!: Libyen und Eiskalt in Alexandrien – Feuersturm über Afrika · Mehr sehen »

El Abiar

el Abiar (arabisch auch al-Abyā) ist eine Stadt im Munizip von el Merdj in Libyen, etwa 50 km östlich der Stadt Bengasi und 42 km südwestlich der Stadt el Merdj.

Neu!!: Libyen und El Abiar · Mehr sehen »

El Agheila

al-Agheila (auch al-Uqaylah oder al-Aqaylah) ist ein libyscher Küstenort am südlichsten Punkt der zum Mittelmeer gehörenden Großen Syrte und der westlichste Ort der Region Kyrenaika.

Neu!!: Libyen und El Agheila · Mehr sehen »

El Hierro

El Hierro ist die westlichste und kleinste der sieben großen, zu Spanien gehörenden Kanarischen Inseln im Atlantischen Ozean.

Neu!!: Libyen und El Hierro · Mehr sehen »

El Merdj

el Merdj, auch el Merj oder Marge, ehemals Barke oder Barca, ist eine Stadt im nordöstlichen Libyen sowie der Verwaltungssitz des Distrikts el Merdj.

Neu!!: Libyen und El Merdj · Mehr sehen »

El-Agelat

El-Agelat ist eine Kleinstadt und eine Region im Distrikt Nuqat al-Chams in Libyen, mit einer grob geschätzten Bevölkerungszahl von über 4.878.

Neu!!: Libyen und El-Agelat · Mehr sehen »

El-Auenat

El-Auenat oder Serdeles ist eine Kleinstadt, die sich in der Sahara in Libyen befindet.

Neu!!: Libyen und El-Auenat · Mehr sehen »

El-Gemìl

El-Gemìl beim GEOnet Names Server, United States National Geospatial-Intelligence Agency (auch Gemìl, el Gemìl und el Giumaìl genannt) ist eine Stadt im zentralen Distrikt Nukat al-Chams von West-Libyen.

Neu!!: Libyen und El-Gemìl · Mehr sehen »

Eldorado (2018)

Eldorado ist ein Dokumentarfilm von Markus Imhoof aus dem Jahr 2018, in dem der Schweizer Regisseur Erlebnisse aus seiner Kindheit verknüpft mit Fragen nach Menschlichkeit und gesellschaftlicher Verantwortung im Zusammenhang mit dem globalen Phänomen von Flucht und Migration.

Neu!!: Libyen und Eldorado (2018) · Mehr sehen »

Electronic System for Travel Authorization

Logo ESTA Das Electronic System for Travel Authorization (ESTA; deutsch Elektronisches System zur Reisegenehmigung) ist ein elektronisches Reisegenehmigungssystem des Ministeriums für Innere Sicherheit der Vereinigten Staaten (Department of Homeland Security).

Neu!!: Libyen und Electronic System for Travel Authorization · Mehr sehen »

Elefantenspitzmäuse

Die Elefantenspitzmäuse (Elephantulus), teilweise auch Rüsselmäuse, sind eine Gattung aus der Familie der Rüsselspringer (Macroscelididae) innerhalb der im Deutschen gleichnamigen Ordnung (Macroscelidea).

Neu!!: Libyen und Elefantenspitzmäuse · Mehr sehen »

Elie Onana

Elie Onana Eloundou (* 13. Oktober 1951 in Okola; † 2. April 2018 in Yaoundé) war ein kamerunischer Fußballspieler.

Neu!!: Libyen und Elie Onana · Mehr sehen »

Elizabeth Symons, Baroness Symons of Vernham Dean

Elizabeth Symons von 2013 Elizabeth Conway Symons, Baroness Symons of Vernham Dean, PC (* 14. April 1951) ist eine britische Politikerin der Labour Party, Life Peeress und frühere Generalsekretärin der FDA Trade Union sowie Staatsministerin.

Neu!!: Libyen und Elizabeth Symons, Baroness Symons of Vernham Dean · Mehr sehen »

Elwyn L. Simons

Elwyn LaVerne Simons (geboren 14. Juli 1930 in Lawrence, Kansas; gestorben 6. März 2016 in Peoria, Arizona) war ein US-amerikanischer Primatologe und Paläoanthropologe.

Neu!!: Libyen und Elwyn L. Simons · Mehr sehen »

Embargoware

Unter Embargoware versteht man Waren oder Warengruppen, die im Falle eines Handelsembargos für ein bestimmtes Land oder eine Gruppe von Ländern nicht mehr frei angeboten oder gehandelt werden dürfen.

Neu!!: Libyen und Embargoware · Mehr sehen »

Embrithopoda

Die Embrithopoda sind eine ausgestorbene und bisher wenig untersuchte Säugetiergruppe, die vom ausgehenden Paläozän bis zum späten Oligozän vor etwa 60 bis 24 Millionen Jahren lebten.

Neu!!: Libyen und Embrithopoda · Mehr sehen »

Emek Lod

Die Regionalverwaltung Emek Lod (Regionalverwaltung Tal von Lod) ist eine Regionalverwaltung, die sich im gleichnamigen Tal im Zentralbezirk Israels befindet.

Neu!!: Libyen und Emek Lod · Mehr sehen »

Emergency (Organisation)

Gino Strada, 2010 Emergency ist eine humanitäre Nichtregierungsorganisation, die zivilen Armut- und Kriegsopfern, insbesondere Landminenopfern, medizinische Hilfe leistet.

Neu!!: Libyen und Emergency (Organisation) · Mehr sehen »

Emin Çölaşan

Emin Çölaşan (* 14. März 1942 in Ankara) ist ein türkischer Publizist und Journalist, dessen tägliche Kolumne für 22 Jahre von 1985 bis 2007 in der Hürriyet erschien.

Neu!!: Libyen und Emin Çölaşan · Mehr sehen »

Emmanuel Chidi

Emmanuel Chidi Namdi (* 1980 in Nigeria; † 6. Juli 2016 in Fermo, Italien) war ein Flüchtling aus Nigeria, der im Juli 2016 Opfer eines rassistisch motivierten Angriffs wurde.

Neu!!: Libyen und Emmanuel Chidi · Mehr sehen »

Emmanuel Macron

Unterschrift Emmanuel Jean-Michel Frédéric Macron (* 21. Dezember 1977 in Amiens) ist seit dem 14.

Neu!!: Libyen und Emmanuel Macron · Mehr sehen »

Endstation 13 Sahara

Endstation 13 Sahara ist ein deutsch-britischer Abenteuerfilm aus dem Jahre 1962 mit Carroll Baker und Peter van Eyck in den Hauptrollen.

Neu!!: Libyen und Endstation 13 Sahara · Mehr sehen »

Energiesicherheit

Unter Energiesicherheit wird die Versorgungssicherheit mit Energie verstanden.

Neu!!: Libyen und Energiesicherheit · Mehr sehen »

Enstatit

Das Mineral Enstatit ist ein häufig vorkommendes Kettensilikat aus der Gruppe der Orthopyroxene mit der idealisierten Zusammensetzung Mg2.

Neu!!: Libyen und Enstatit · Mehr sehen »

Enthauptung von 21 koptischen Christen in Libyen

Bei der Enthauptung von 21 koptischen Christen in Libyen handelte es sich um einen Massenmord durch Kämpfer der Terrororganisation „Islamischer Staat“ (IS) an koptischen Christen am Strand im Westen der libyschen Stadt Sirte im Jahr 2015.

Neu!!: Libyen und Enthauptung von 21 koptischen Christen in Libyen · Mehr sehen »

Entstehung eines Monsuns

Die Entstehung eines Monsuns wird durch eine große Anzahl von Einflussfaktoren geprägt, wobei deren Zusammensetzung und damit die Ausprägung und Stärke eines Monsunphänomens ortsspezifisch ist.

Neu!!: Libyen und Entstehung eines Monsuns · Mehr sehen »

Entwicklungsland

Als Entwicklungsland wird ein Land bezeichnet, bei dem die Mehrzahl seiner Bewohner hinsichtlich der wirtschaftlichen und sozialen Bedingungen einen messbar niedrigeren Lebensstandard haben.

Neu!!: Libyen und Entwicklungsland · Mehr sehen »

Enver Pascha

Enver Pascha als Kriegsminister des Osmanischen Reiches Damad İsmail Enver oder Enver Pascha (* 22. November 1881 in Istanbul; † 4. August 1922 bei Baldschuan, Volksrepublik Buchara, heute Tadschikistan) war Politiker, Generalleutnant und Kriegsminister des Osmanischen Reichs und einer der führenden Jungtürken.

Neu!!: Libyen und Enver Pascha · Mehr sehen »

Episkopalkirche von Jerusalem und dem Nahen Osten

Diözese von Iran Die Episkopalkirche von Jerusalem und dem Nahen Osten ist eine Mitgliedskirche der Anglikanischen Gemeinschaft.

Neu!!: Libyen und Episkopalkirche von Jerusalem und dem Nahen Osten · Mehr sehen »

Eratosthenes

Eratosthenes von Kyrene (* zwischen 276 und 273 v. Chr. in Kyrene; † um 194 v. Chr. in Alexandria) war ein außergewöhnlich vielseitiger griechischer Gelehrter in der Blütezeit der hellenistischen Wissenschaften.

Neu!!: Libyen und Eratosthenes · Mehr sehen »

Erdöl

Proben verschiedener Rohöle aus dem Kaukasus, dem Mittleren Osten, der Arabischen Halbinsel und Frankreich Erdölförderung vor der vietnamesischen Küste Mittelplate im Wattenmeer der Nordsee Verschließen eines durch Schiffskollision beschädigten erdölspeienden Förderkopfs Erdöl ist ein natürlich in der oberen Erdkruste vorkommendes, gelblich bis schwarzes, hauptsächlich aus Kohlenwasserstoffen bestehendes Stoffgemisch, das durch Umwandlungsprozesse organischer Stoffe entstanden ist.

Neu!!: Libyen und Erdöl · Mehr sehen »

Erdbeben vor Kreta 365

Mittelmeer Das Erdbeben vor Kreta 365 n. Chr. war ein unterseeisches Erdbeben im östlichen Mittelmeer, Stiros, Stathis C.: “The AD 365 Crete earthquake and possible seismic clustering during the fourth to sixth centuries AD in the Eastern Mediterranean: a review of historical and archaeological data”, Journal of Structural Geology, Vol.

Neu!!: Libyen und Erdbeben vor Kreta 365 · Mehr sehen »

Erdi-Ma

Das Erdi-Ma ist ein Felsplateau in der Sahara.

Neu!!: Libyen und Erdi-Ma · Mehr sehen »

Erinpura

Die Erinpura war ein 1911 in Dienst gestelltes Passagierschiff der britischen Reederei British India Steam Navigation Company, das für den für die Reederei typischen Passagier- und Postverkehr zwischen Großbritannien und Britisch-Indien eingesetzt wurde.

Neu!!: Libyen und Erinpura · Mehr sehen »

Ermias Ghermay

Ermias Ghermay ist ein mutmaßlicher äthiopischer Krimineller und mutmaßlich Kopf des größten Schleuser-Netzwerkes Nordafrikas.

Neu!!: Libyen und Ermias Ghermay · Mehr sehen »

Ernst Werner Techow

Ernst Werner Techow (* 12. Oktober 1901 in Berlin; † 9. Mai 1945 in Königsbrück) war ein deutscher Redakteur, Fotograf und Angestellter.

Neu!!: Libyen und Ernst Werner Techow · Mehr sehen »

Erschlagen des Feindes (Ägypten)

Erschlagen des Feindes (Tempel von Edfu) Als Erschlagen des Feindes oder Erschlagen der Feinde (im Plural) bezeichnet die Ägyptologie ein bestimmtes Bildprogramm, das in der altägyptischen Kultur zum festen Standard königlicher Relief- und Malereikunst gehörte.

Neu!!: Libyen und Erschlagen des Feindes (Ägypten) · Mehr sehen »

Erster Golfkrieg

Der Erste Golfkrieg war ein Krieg zwischen dem Irak und dem Iran, der vom 22.

Neu!!: Libyen und Erster Golfkrieg · Mehr sehen »

Erstes Seegefecht im Golf von Syrte

Das Erste Seegefecht im Golf von Syrte fand am 17.

Neu!!: Libyen und Erstes Seegefecht im Golf von Syrte · Mehr sehen »

Ertuğrul-Tekke-Moschee

Ertuğrul-Tekke-MoscheeIstanbul (30. September 2007) Die Ertuğrul-Tekke-Moschee ist eine Moschee und war auch gleichzeitig eine Tekke in Istanbul.

Neu!!: Libyen und Ertuğrul-Tekke-Moschee · Mehr sehen »

Erwin Bowien

Erwin Johannes Bowien (* 3. September 1899 in Mülheim an der Ruhr; † 3. Dezember 1972 in Weil am Rhein) war ein deutscher Maler und Dichter.

Neu!!: Libyen und Erwin Bowien · Mehr sehen »

Erwin M. Ruprechtsberger

Erwin M(aria) Ruprechtsberger (* 22. März 1952 in Linz) ist ein österreichischer Archäologe und Altertumswissenschaftler, der sich vor allem um die Erforschung der Stadt Linz und des oberösterreichischen Zentralraums verdient machte.

Neu!!: Libyen und Erwin M. Ruprechtsberger · Mehr sehen »

Erythron (Kyrenaika)

Die Reste der sogenannten westlichen Kirche Erythron war eine antike Stadt in der Kyrenaika im heutigen Libyen.

Neu!!: Libyen und Erythron (Kyrenaika) · Mehr sehen »

Etrich Taube

Risszeichnung der ''Taube'' Zanonia Die Etrich Taube, in der Literatur häufig auch Etrich II Taube genannt, ist ein vom österreichischen Flugpionier Igo Etrich entwickeltes Flugzeug.

Neu!!: Libyen und Etrich Taube · Mehr sehen »

Etymologische Liste der Hauptstadtnamen

Diese etymologische Liste der Hauptstadtnamen ist eine Ergänzung zu der etymologischen Liste der Ländernamen.

Neu!!: Libyen und Etymologische Liste der Hauptstadtnamen · Mehr sehen »

Etymologische Liste der Ländernamen

Nicht allzu viele Staaten heißen auch im Ausland so, wie sie sich selbst nennen.

Neu!!: Libyen und Etymologische Liste der Ländernamen · Mehr sehen »

Etymologische Liste der Währungsnamen

Joachimsthaler, Namensgeber für Taler und Dollar Kürzel (hervorgegangen aus „lb“) für das Gewichtsmaß Pfund Die Währung gehört(e) wie auch die Flagge zur Identität eines Staates und nimmt deshalb oft Bezug auf die Geschichte des jeweiligen Staatswesens.

Neu!!: Libyen und Etymologische Liste der Währungsnamen · Mehr sehen »

Eugenio Miozzi

Eugenio Miozzi Eugenio Miozzi (* 16. September 1889 in Brescia; † 10. April 1979 in Venedig) war ein italienischer Ingenieur und Architekt.

Neu!!: Libyen und Eugenio Miozzi · Mehr sehen »

Eugenio Siena

Alfa Romeo 8C 2300MM Eugenio Siena (* 1. April 1905 in Mailand; † 15. Mai 1938 in Tripolis, Italienisch-Libyen) war ein italienischer Automobilrennfahrer.

Neu!!: Libyen und Eugenio Siena · Mehr sehen »

Euphemos

Euphemos ist eine Gestalt aus der Griechischen Mythologie.

Neu!!: Libyen und Euphemos · Mehr sehen »

Euro-mediterrane Partnerschaft

Staaten der euro-mediterranen Partnerschaft (rot) Die Mittelmeeranrainerstaaten Die euro-mediterrane Partnerschaft (EUROMED) bezeichnet das Fundament der institutionalisierten Beziehung der Europäischen Union (EU) zu ihren Nachbarländern im südlichen Mittelmeerraum in Form von Handels-, Kooperations- oder Europa-Mittelmeer-Abkommen.

Neu!!: Libyen und Euro-mediterrane Partnerschaft · Mehr sehen »

Eurocopter Tiger

Der Tiger ist ein deutsch-französischer Kampfhubschrauber von Airbus Helicopters.

Neu!!: Libyen und Eurocopter Tiger · Mehr sehen »

Europäische Nachbarschaftspolitik

ENP-Staaten Die Europäische Nachbarschaftspolitik (ENP) ist ein Programm der Europäischen Union (EU), das am 12.

Neu!!: Libyen und Europäische Nachbarschaftspolitik · Mehr sehen »

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

Gebäude des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte in Straßburg Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) ist ein auf Grundlage der Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK) eingerichteter Gerichtshof mit Sitz im französischen Straßburg, der Akte der Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verwaltung in Bezug auf die Verletzung der Konvention in allen Unterzeichnerstaaten überprüft.

Neu!!: Libyen und Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte · Mehr sehen »

Europäischer Meersenf

Der Europäische Meersenf (Cakile maritima) oder Strandrauke ist eine Pflanzenart aus der Gattung Meersenf (Cakile) innerhalb der Familie der Kreuzblütengewächse (Brassicaceae).

Neu!!: Libyen und Europäischer Meersenf · Mehr sehen »

European Train Control System

Eine ETCS-Eurobalise zwischen den beiden Schienen eines Gleises Das European Train Control System (ETCS) ist ein Zugbeeinflussungssystem und grundlegender Bestandteil des zukünftigen einheitlichen europäischen Eisenbahnverkehrsleitsystems ERTMS.

Neu!!: Libyen und European Train Control System · Mehr sehen »

European Union Border Assistance Mission in Libya

Die EU Integrated Border Assistance Mission in Libya (EUBAM Libya) ist eine zivile Mission zur Unterstützung der Sicherung der libyschen Land-, See- und Luftgrenzen.

Neu!!: Libyen und European Union Border Assistance Mission in Libya · Mehr sehen »

European Union Naval Force – Mediterranean

Flagge der Europäischen Union Die EUNAVFOR MED Operation SOPHIA 2015 EUNAVFOR MED (was für European Union Naval Force – Mediterranean steht) – ist eine multinationale militärische Krisenbewältigungsoperation der Europäischen Union, die den Auftrag zur Bekämpfung des Menschenschmuggels- und der Menschenhandelsnetze und der Bekämpfung von Schleusern und deren Infrastruktur im südlichen zentralen Mittelmeer zwischen einerseits der italienischen und andererseits der tunesischen und libyschen Küste haben soll.

Neu!!: Libyen und European Union Naval Force – Mediterranean · Mehr sehen »

Eurovision Song Contest

Der Eurovision Song Contest (ESC; übersetzt „Liederwettbewerb der Eurovision“; bis 2001 in Deutschland unter dem französischen Namen Grand Prix Eurovision de la Chanson) ist ein internationaler Musikwettbewerb von Komponisten und Textdichtern, vorgetragen von Gesangsinterpreten, der seit 1956 jährlich von der Europäischen Rundfunkunion (EBU) im Rahmen der Eurovision veranstaltet wird.

Neu!!: Libyen und Eurovision Song Contest · Mehr sehen »

Eurypylos (Sohn des Euaimon)

Eurypylos ist in der griechischen Mythologie ein Teilnehmer am trojanischen Krieg.

Neu!!: Libyen und Eurypylos (Sohn des Euaimon) · Mehr sehen »

Evangelos Maheras

Evangelos Maheras (* 1918; † 13. November 2015) war ein griechischer Jurist, Rektor der Universität Athen, Politiker und Präsident des Weltfriedensrates.

Neu!!: Libyen und Evangelos Maheras · Mehr sehen »

Excerpta Latina Barbari

Die Excerpta Latina Barbari (.

Neu!!: Libyen und Excerpta Latina Barbari · Mehr sehen »

Executive Order 13769

Die Unterzeichnung des Dekrets: Links Vizepräsident Mike Pence, rechts Verteidigungsminister James N. Mattis Die Executive Order 13769 (oft als Muslim (travel) ban, travel ban oder immigration ban bezeichnet) war ein Dekret des US-Präsidenten Donald Trump vom 27.

Neu!!: Libyen und Executive Order 13769 · Mehr sehen »

Executive Order 13780

Donald Trump am 6. März 2017 bei der Unterzeichnung des Dekrets Die Executive Order 13780 ist ein Dekret des US-Präsidenten Donald Trump vom 6.

Neu!!: Libyen und Executive Order 13780 · Mehr sehen »

Expo 2012

Die Weltausstellung Expo 2012 fand vom 12.

Neu!!: Libyen und Expo 2012 · Mehr sehen »

Eyâlet

Das Eyâlet, veraltete Populärtranskription Ejalet, war die Großprovinz des Osmanischen Reiches bis zur Tanzimatzeit.

Neu!!: Libyen und Eyâlet · Mehr sehen »

ʿAbd ar-Razzāq as-Sanhūrī

ʿAbd ar-Razzāq as-Sanhūrī (geb. 1895 in Alexandria; gest. 1971 in Kairo) war ein ägyptischer Jurist und Gelehrter, der allgemein als der prominenteste Jurist in der modernen ägyptischen Geschichte gilt.

Neu!!: Libyen und ʿAbd ar-Razzāq as-Sanhūrī · Mehr sehen »

F-15 Strike Eagle

F-15 Strike Eagle ist eine Reihe von Computer-Flugsimulationen des Herstellers MicroProse, für deren Entwicklung zunächst Sid Meier und später Andy Hollis verantwortlich waren.

Neu!!: Libyen und F-15 Strike Eagle · Mehr sehen »

Fadschr Libiya

Fadschr Libiya (auch Fajr Libya) war ein islamistisch dominiertes Bündnis verschiedenster Milizen in Libyen, das seinen Schwerpunkt in der Küstenstadt Misrata hatte.

Neu!!: Libyen und Fadschr Libiya · Mehr sehen »

Fairchild Swearingen Metro

Die Metro (Typen SA-226 und SA-227; auch Metroliner, militärische Typnummer C-26; IATA-Code SWM) ist ein zweimotoriges Turbopropflugzeug des US-amerikanischen Flugzeugherstellers Swearingen, das von 1969 bis 2001 (ab 1971 von Fairchild) in San Antonio gebaut wurde.

Neu!!: Libyen und Fairchild Swearingen Metro · Mehr sehen »

Falke (Wappentier)

Als Wappentier ist der Falke nicht so häufig in der Heraldik wie der Adler.

Neu!!: Libyen und Falke (Wappentier) · Mehr sehen »

Fall Hirsi

Beim Fall Hirsi handelt es sich um einen Fall des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte, in dem elf Staatsbürger Somalias und dreizehn Staatsbürger von Eritrea den Staat Italien verklagten.

Neu!!: Libyen und Fall Hirsi · Mehr sehen »

FAMAS

FAMAS (übersetzt: Sturmgewehr der staatlichen Waffenfabrik St. Etienne) ist die derzeitige Ordonnanzwaffe verschiedener französischer Streitkräfte.

Neu!!: Libyen und FAMAS · Mehr sehen »

Fantasia-Klasse

Die Fantasia-Klasse ist eine Baureihe von Post-Panamax-Kreuzfahrtschiffen, die von der Reederei MSC Crociere S.A. betrieben werden und auf der französischen Werft STX France Cruise SA (früher: Chantiers de l’Atlantique) in Saint-Nazaire entstanden.

Neu!!: Libyen und Fantasia-Klasse · Mehr sehen »

Farhat Bengdara

Farhat Omar Bengdara (* 27. September 1965 in Bengasi) ist ein libyscher Politiker und Banker und derzeit Gouverneur der Zentralbank von Libyen (CBL).

Neu!!: Libyen und Farhat Bengdara · Mehr sehen »

Farman III

Louis Paulhan auf einer Farman III, Los Angeles, 1910 Die Farman III war ein früher Doppeldecker von Henri Farman aus dem Jahre 1909.

Neu!!: Libyen und Farman III · Mehr sehen »

Faruq

Faruq (I.) (türkisch I. Faruk, oft als Faruk transkribiert; * 11. Februar 1920 in Kairo; † 18. März 1965 in Rom) aus der Dynastie des Muhammad Ali war von 1936 bis 1952 der zehnte Herrscher von Ägypten und des Sudan aus dieser Dynastie.

Neu!!: Libyen und Faruq · Mehr sehen »

Fathi Baja

Fathi Mohammed Baja (arabisch, oft auch Fatih Mohammed Baja, kurz auch Fathi Baja) (* in Bengasi) ist ein libyscher Politikwissenschaftler und Mitglied des Nationalen Übergangsrates.

Neu!!: Libyen und Fathi Baja · Mehr sehen »

Fathi Terbil

Fathi Terbil (arabisch, auch Fatih Turbel) ist ein libyscher Rechtsanwalt, Menschenrechtsaktivist und Mitglied des Nationalen Übergangsrates, worin er Vertreter der Jugend ist.

Neu!!: Libyen und Fathi Terbil · Mehr sehen »

Fatim Jawara

Fatim Jawara (* 10. März 1997 in Dippa Kunda, Kanifing Municipal; † 27. Oktober 2016 im Mittelmeer zwischen Libyen und Italien) in: Naij.com am 2.

Neu!!: Libyen und Fatim Jawara · Mehr sehen »

Fatima el-Sharif

Königin Fatima von Libyen Nasser Fatima el-Sharif, nach ihrer Heirat Fatima as-Senussi, oder Fatima Al-Shifa Al-Sinousi (* 1911 in der Oase Kufra, Libyen; † 3. Oktober 2009 in Kairo, Ägypten) war als Frau von König Idris I. von 1951 bis 1969 Königin von Libyen.

Neu!!: Libyen und Fatima el-Sharif · Mehr sehen »

Fatima Hamroush

Fatima Hamroush Fatima Hamroush (* 14. Februar 1960 in Bengasi) ist eine libysche Politikerin und Augenärztin.

Neu!!: Libyen und Fatima Hamroush · Mehr sehen »

Faya-Largeau

Faya-Largeau oder Faya ist eine Oasenstadt im Norden des Tschad mit etwa 14.000 Einwohnern.

Neu!!: Libyen und Faya-Largeau · Mehr sehen »

Fayiz as-Sarradsch

Fayiz as-Sarradsch Fayiz as-Sarradsch (auch Fajes Serradsch,; * 20. Februar 1960 in Tripolis, Königreich Libyen) ist ein libyscher Architekt.

Neu!!: Libyen und Fayiz as-Sarradsch · Mehr sehen »

Faysal Alsharaa

Faysal Shaban Alsharaa (* 2. November 1986) ist ein libyscher Straßenradrennfahrer.

Neu!!: Libyen und Faysal Alsharaa · Mehr sehen »

Färberdisteln

Die Färberdisteln (Carthamus) sind eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Korbblütler (Asteraceae).

Neu!!: Libyen und Färberdisteln · Mehr sehen »

Félix del Blanco Prieto

Félix del Blanco Prieto (* 15. Juni 1937 in Morgovejo, Kastilien-León, Spanien) ist ein emeritierter Kurienerzbischof.

Neu!!: Libyen und Félix del Blanco Prieto · Mehr sehen »

Félix Doh

Félix Doh († 25. April 2003) war ein Rebellenführer der Elfenbeinküste.

Neu!!: Libyen und Félix Doh · Mehr sehen »

Félix Malloum

Félix Malloum (* 13. September 1932 in Sarh; † 12. Juni 2009 in Paris) war von 1975 bis 1979 Staatspräsident des Tschad.

Neu!!: Libyen und Félix Malloum · Mehr sehen »

Föderation Arabischer Republiken

Als Föderation Arabischer Republiken (abgekürzt F.A.R.) wurde die Staatenverbindung Ägyptens mit Libyen und dem Sudan bzw.

Neu!!: Libyen und Föderation Arabischer Republiken · Mehr sehen »

Föderationsreferendum in Ägypten 1971

Das Föderationsreferendum in Ägypten 1971 fand am 1.

Neu!!: Libyen und Föderationsreferendum in Ägypten 1971 · Mehr sehen »

Fürstenhof

Als Fürstenhof wird im Umkreis eines adeligen Landesherrn das System der Verwaltung, der hohen Gesellschaft und der Berater verstanden, im engeren Sinne der Wohnsitz eines Fürsten in einer Stadt seines Landes.

Neu!!: Libyen und Fürstenhof · Mehr sehen »

Februar 2006

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im Februar 2006.

Neu!!: Libyen und Februar 2006 · Mehr sehen »

Februar 2010

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im Februar 2010.

Neu!!: Libyen und Februar 2010 · Mehr sehen »

Februar 2011

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im Februar 2011.

Neu!!: Libyen und Februar 2011 · Mehr sehen »

Februar 2014

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im Februar 2014.

Neu!!: Libyen und Februar 2014 · Mehr sehen »

Februar 2015

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im Februar 2015.

Neu!!: Libyen und Februar 2015 · Mehr sehen »

Februar 2016

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im Februar 2016.

Neu!!: Libyen und Februar 2016 · Mehr sehen »

Februar 2017

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im Februar 2017.

Neu!!: Libyen und Februar 2017 · Mehr sehen »

Federico Halbherr

Halbherr-Büste in Agia Triada Federico Halbherr (* 15. Februar 1857 in Rovereto, zu dieser Zeit ein zu Österreich-Ungarn gehöriger Ort Tirols; † 17. Juli 1930 in Rom) war ein italienischer klassischer Archäologe und Epigraphiker.

Neu!!: Libyen und Federico Halbherr · Mehr sehen »

FEI-Weltcup Springreiten

Der FEI-Weltcup Springreiten (Longines FEI World Cup™ Jumping) ist eine seit dem Jahr 1978 vom Internationalen Pferdesportverband (FEI) ausgetragene Turnierserie.

Neu!!: Libyen und FEI-Weltcup Springreiten · Mehr sehen »

Feinblättrige Miere

Die Feinblättrige Miere (Minuartia hybrida), auch Zarte Miere oder Schmalblättrige Miere genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Mieren innerhalb der Familie der Nelkengewächse (Caryophyllaceae).

Neu!!: Libyen und Feinblättrige Miere · Mehr sehen »

Felsenhuhn

''Alectoris barbara'' Das Felsenhuhn (Alectoris barbara) ist eine Vogelart aus der Familie der Fasanenartigen (Phasianidae), die zur Ordnung der Hühnervögel (Galliformes) gehört.

Neu!!: Libyen und Felsenhuhn · Mehr sehen »

Felsennelken

Die Felsennelken (Petrorhagia) sind eine Pflanzengattung innerhalb der Nelkengewächse (Caryophyllaceae).

Neu!!: Libyen und Felsennelken · Mehr sehen »

Ferdinand Marcos

Ferdinand Marcos Ferdinand Edralin Marcos (* 11. September 1917 in Sarrat, Provinz Ilocos Norte; † 28. September 1989 in Honolulu, Hawaii) war vom 30.

Neu!!: Libyen und Ferdinand Marcos · Mehr sehen »

Ferdinand O. Kopp

Ferdinand Otto Kopp (* 12. Januar 1932; † 2. Juli 1995 in München) war ein deutscher Staatsrechtslehrer.

Neu!!: Libyen und Ferdinand O. Kopp · Mehr sehen »

Ferdinand Oyono

Ferdinand Léopold Oyono (* 14. September 1929 in Ebolowa; † 10. Juni 2010 in Yaoundé) war ein kamerunischer Schriftsteller und Politiker.

Neu!!: Libyen und Ferdinand Oyono · Mehr sehen »

Ferdinand Piontek

Ferdinand Nikolaus Andreas Piontek (* 5. November 1878 in Leobschütz; † 2. November 1963 in Görlitz) war Kapitularvikar des Erzbistums Breslau, dessen Jurisdiktion sich nach abverlangter Verzichtsleistung lediglich auf den westlich der Oder und Neiße gelegenen Teil des Erzbistums erstreckte, mit Sitz in Görlitz und Titularbischof von Barca in Libyen.

Neu!!: Libyen und Ferdinand Piontek · Mehr sehen »

Ferdinando Raffaelli

Ferdinando Raffaelli (* 23. Januar 1899 in Rom; † Januar 1981) war ein italienischer Luftwaffengeneral.

Neu!!: Libyen und Ferdinando Raffaelli · Mehr sehen »

Fessan

Die drei historischen Provinzen Libyens, mit dem Fessan im Südwesten (1952–1963) Sonnenuntergang über den Dünen von Wan Caza im Fessan Der Fessan (aus tamazight ⴼⴻⵣⵣⴰⵏ Fezzan) ist eine Landschaft in Libyen, die zur Sahara gehört.

Neu!!: Libyen und Fessan · Mehr sehen »

Fethi Ahmed Atunsi

Fethi Ahmed Atunsi (* 19. April 1983) ist ein libyscher Radrennfahrer.

Neu!!: Libyen und Fethi Ahmed Atunsi · Mehr sehen »

Fettschwanz-Rennmaus

Die Fettschwanz-Rennmaus (Pachyuromys duprasi) ist eine Art der Rennmäuse und die einzige Art der Gattung Pachyuromys.

Neu!!: Libyen und Fettschwanz-Rennmaus · Mehr sehen »

Fiat (Marke)

Fiat ist eine der zwei Stammmarken des niederländischen FCA-Konzerns, des Nachfolgers der Fiat S.p.A. Fiat steht für Fabbrica Italiana Automobili Torino („Italienische Automobilfabrik Turin“), unter diesem Namen werden Personenkraftwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Fiat Professional) gefertigt und vertrieben, während beispielsweise Fiat Industrial andere Marken nutzt.

Neu!!: Libyen und Fiat (Marke) · Mehr sehen »

Fiat 2000

Der Fiat 2000 war ein schwerer italienischer Panzer aus dem Ersten Weltkrieg.

Neu!!: Libyen und Fiat 2000 · Mehr sehen »

Fiat-Modelle bis 1945

Die Vorkriegs-Fiats umfassen alle Modelle von Fiat, die vor Ende des Zweiten Weltkriegs, d. h.

Neu!!: Libyen und Fiat-Modelle bis 1945 · Mehr sehen »

FIDE

Abgewandeltes Logo der FIDE Die Fédération Internationale des Échecs (FIDE, für Internationaler Schachverband) ist die Dachorganisation der nationalen Verbände der Schachspieler.

Neu!!: Libyen und FIDE · Mehr sehen »

FIDE-Schachweltmeisterschaft 2004

Die Weltmeisterschaft des Weltschachbundes FIDE fand 2004 in der libyschen Hauptstadt Tripolis statt.

Neu!!: Libyen und FIDE-Schachweltmeisterschaft 2004 · Mehr sehen »

FIDE-Schachweltmeisterschaften 1993–2005

Die FIDE-Schachweltmeisterschaften 1993–2005 waren eine Folge der Disqualifikation des amtierenden Schachweltmeisters, Garri Kasparow, durch den Weltschachbund FIDE.

Neu!!: Libyen und FIDE-Schachweltmeisterschaften 1993–2005 · Mehr sehen »

FIPS 10

FIPS 10 ist die Bezeichnung für den U.S. Federal Information Processing Standard No.

Neu!!: Libyen und FIPS 10 · Mehr sehen »

Firdschan

Die Firdschan (auch Firjan) sind ein arabischer Stamm in Libyen.

Neu!!: Libyen und Firdschan · Mehr sehen »

Firnis

Firnis für Acrylbilder Firnis ist ein klarer Anstrich, der aus in Lösemittel gelöstem Bindemittel besteht.

Neu!!: Libyen und Firnis · Mehr sehen »

Flagge Ägyptens

Die Flagge Ägyptens wurde in ihrer heutigen Form zum ersten Mal am 4.

Neu!!: Libyen und Flagge Ägyptens · Mehr sehen »

Flagge Libyens

Der seit dem 27.

Neu!!: Libyen und Flagge Libyens · Mehr sehen »

Flagge Syriens

Die jetzige Flagge Syriens wird von der Arabischen Republik Syrien seit 1980 verwendet.

Neu!!: Libyen und Flagge Syriens · Mehr sehen »

Flórián Albert

Flórián „Császár“ Albert (* 15. September 1941 in Hercegszántó; † 31. Oktober 2011 in Budapest) war ein ungarischer Fußballspieler und -trainer.

Neu!!: Libyen und Flórián Albert · Mehr sehen »

Flüchtlingsboot-Havarie im September 2014

Bei der Flüchtlingsboot-Havarie im September 2014 ertranken vermutlich mehr als 480 Menschen im Mittelmeer.

Neu!!: Libyen und Flüchtlingsboot-Havarie im September 2014 · Mehr sehen »

Flüchtlingskrise ab 2015 in Deutschland

Als Flüchtlingskrise ab 2015 in Deutschland werden die Probleme und Herausforderungen für Staat und Gesellschaft im Zusammenhang mit der Einreise von über einer Million Flüchtlingen, Migranten und anderen Schutzsuchenden nach Deutschland in den Jahren 2015 und 2016 bezeichnet.

Neu!!: Libyen und Flüchtlingskrise ab 2015 in Deutschland · Mehr sehen »

Flüchtlingskrise in Europa ab 2015

Umfang der Migrationsströme über das Mittelmeer in die EU im Verhältnis zu der Zahl der Asylerstanträge in Europa Operation Triton (Juni 2015) Anzahl der Asylanträge in der EU insgesamt (schwarzweißer Graph) und in 9 europäischen Ländern von 2008 bis 2017. Als Flüchtlingskrise in Europa ab 2015 werden zusammenfassend die gemeinhin als krisenhaft bewerteten Zustände im Zusammenhang mit der Ein- oder Durchreise hunderttausender Flüchtlinge und Migranten in oder durch viele Staaten Europas bezeichnet.

Neu!!: Libyen und Flüchtlingskrise in Europa ab 2015 · Mehr sehen »

Flechtenfarbige Steineule

Flechtenfarbige Steineule in Ruhestellung Die Flechtenfarbige Steineule (Polymixis lichenea) ist ein Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der Eulenfalter (Noctuidae).

Neu!!: Libyen und Flechtenfarbige Steineule · Mehr sehen »

Flockenblumen

Die Flockenblumen (Centaurea) bilden eine Pflanzengattung in der Unterfamilie der Carduoideae innerhalb der Familie der Korbblütler (Asteraceae).

Neu!!: Libyen und Flockenblumen · Mehr sehen »

Florea Voinea

Florea Voinea (* 21. April 1941 in Puchenii Moșneni, Kreis Prahova) ist ein ehemaliger rumänischer Fußballspieler.

Neu!!: Libyen und Florea Voinea · Mehr sehen »

Flottendienstboot

Flottendienstboot A 50 ''Alster (Klasse 422)'' in der Ostsee von einem Schiff der Volksmarine aus fotografiert Flottendienstboot A 52 ''Oste (Klasse 423)'' im Kieler Marine-Hafen Flottendienstboot A 50 ''Alster (Klasse 423)'' im Hamburger Hafen, August 2012 Als Flottendienstboot (kurz: FD-Boot) wird in der Deutschen Marine ein Aufklärungsschiff bezeichnet, das mit speziellen Sensoren ausgerüstet ist und im Bereich der strategischen Informationsgewinnung eingesetzt wird.

Neu!!: Libyen und Flottendienstboot · Mehr sehen »

Flughafen Bengasi

Der Flughafen Bengasi-Benina ist ein Flughafen in Bengasi in Libyen.

Neu!!: Libyen und Flughafen Bengasi · Mehr sehen »

Flughafen Brega

Der Flughafen Al Burayqah ist der Flughafen von Brega (Al Burayqah) in Libyen.

Neu!!: Libyen und Flughafen Brega · Mehr sehen »

Flughafen Cadjehoun

Der Flughafen Cadjehoun (auch Cotonou Airport) ist ein internationaler Flughafen in Benin.

Neu!!: Libyen und Flughafen Cadjehoun · Mehr sehen »

Flughafen Djanet-Tiska

Der Flughafen Djanet-Tiska (Aéroport de Djanet–Tiska, IATA-Code DJG, ICAO-Code DAAJ) ist ein Flughafen und Luftwaffenstützpunkt in Algerien.

Neu!!: Libyen und Flughafen Djanet-Tiska · Mehr sehen »

Flughafen Gardabya

Der Flughafen Gardabya ist der militärisch und zivil genutzte Flughafen von Sirte in Libyen.

Neu!!: Libyen und Flughafen Gardabya · Mehr sehen »

Flughafen Ghadames

Der Flughafen Ghadames ist ein Flughafen von Ghadames in Libyen.

Neu!!: Libyen und Flughafen Ghadames · Mehr sehen »

Flughafen Ghat

Der Flughafen Ghat ist der Flughafen von Ghat in Libyen.

Neu!!: Libyen und Flughafen Ghat · Mehr sehen »

Flughafen Hun

Der Flughafen Hun ist ein Flughafen von Hun im Munizip al-Dschufra, Libyen.

Neu!!: Libyen und Flughafen Hun · Mehr sehen »

Flughafen Kufra

Der Flughafen Kufra ist ein Flughafen der Kufra-Oasen in Libyen.

Neu!!: Libyen und Flughafen Kufra · Mehr sehen »

Flughafen Malta

Der Malta International Airport (IATA-Code MLA, ICAO-Code LMML) ist der einzige internationale Flughafen des Staates Malta.

Neu!!: Libyen und Flughafen Malta · Mehr sehen »

Flughafen Misrata

Der Flughafen Misrata ist ein Flughafen von Misrata in Libyen.

Neu!!: Libyen und Flughafen Misrata · Mehr sehen »

Flughafen Sabha

Der Flughafen Sabha ist der zivil und militärisch genutzte Flughafen von Sabha in Libyen.

Neu!!: Libyen und Flughafen Sabha · Mehr sehen »

Flughafen Tobruk

Der Flughafen Tobruk ist ein ziviler und militärischer Flughafen von Tobruk in Libyen.

Neu!!: Libyen und Flughafen Tobruk · Mehr sehen »

Flughafen Trapani

Der Flughafen Trapani (it.: Aeroporto di Trapani-Birgi) ist ein für den zivilen Luftverkehr geöffneter Militärflugplatz an der Westküste Siziliens in Italien.

Neu!!: Libyen und Flughafen Trapani · Mehr sehen »

Flugplatz Adschdabiya

Der Flughafen Adschdabiya ist ein Flughafen von Adschdabiya in Libyen.

Neu!!: Libyen und Flugplatz Adschdabiya · Mehr sehen »

Flugplatz Ras Lanuf

Der Flugplatz Ras Lanuf ist ein Flugplatz in Libyen.

Neu!!: Libyen und Flugplatz Ras Lanuf · Mehr sehen »

Flugplatz Zuwara

Der Flugplatz Zuwara ist ein Flughafen von Zuwara in Libyen.

Neu!!: Libyen und Flugplatz Zuwara · Mehr sehen »

Fluorapatit

Fluorapatit (ehemals Apatit-(CaF)) ist ein sehr häufig vorkommendes und gesteinsbildendes Mineral aus der Mineralklasse der „Phosphate, Arsenate und Vanadate“ und von allen Apatiten das häufigste.

Neu!!: Libyen und Fluorapatit · Mehr sehen »

Foday Sankoh

RUF Foday Sankoh (* 17. Oktober 1937 in Masang Mayoso, Sierra Leone; † 29. Juli 2003 in Freetown) war der Anführer der Revolutionary United Front (RUF) aus Sierra Leone.

Neu!!: Libyen und Foday Sankoh · Mehr sehen »

Folter

Folter (auch Marter oder Tortur) ist das gezielte Zufügen von psychischem oder physischem Leid (Gewalt, Qualen, Schmerz, Angst, massive Erniedrigung) an Menschen durch andere Menschen.

Neu!!: Libyen und Folter · Mehr sehen »

Forces françaises libres

Die Forces françaises libres (dt. Freie Französische Streitkräfte oder sinngemäßer: Streitkräfte für ein freies Frankreich, kurz FFL oder France libre) waren französische Truppen, die im Zweiten Weltkrieg nach der Niederlage Frankreichs im Juni 1940 auf der Seite der Alliierten weiter gegen das nationalsozialistische Deutschland, dessen Verbündete und das Vichy-Regime kämpften.

Neu!!: Libyen und Forces françaises libres · Mehr sehen »

Ford Expedition

Der Ford Expedition ist ein Full-Size-SUV des Automobilherstellers Ford, hauptsächlich für den nordamerikanischen Markt.

Neu!!: Libyen und Ford Expedition · Mehr sehen »

Forrestal-Klasse

Die Forrestal-Klasse war eine Klasse von Flugzeugträgern der United States Navy.

Neu!!: Libyen und Forrestal-Klasse · Mehr sehen »

Forschungsstaffel z.b.V.

Die Forschungsstaffel z. b. V. (Forschungsstaffel zur besonderen Verwendung des OKW) war während des Zweiten Weltkriegs eine Sondereinheit des deutschen Auslandsgeheimdienstes, die sich primär unter maßgeblicher Verwendung von Luftbildern mit der Herstellung geografischer Karten zur militärischen Verwendung beschäftigte.

Neu!!: Libyen und Forschungsstaffel z.b.V. · Mehr sehen »

Forskals Sandrennnatter

Fors(s)kals Sandrennnatter (Psammophis schokari) ist eine Schlangenart aus der Familie Lamprophiidae.

Neu!!: Libyen und Forskals Sandrennnatter · Mehr sehen »

François Bozizé

François Bozizé François Bozizé (* 14. Oktober 1946 in Mouila, Gabun) war vom 15.

Neu!!: Libyen und François Bozizé · Mehr sehen »

François Chamoux

François Chamoux (* 4. April 1915 in Mirecourt, Vogesen; † 21. Oktober 2007 in Paris) war ein französischer Althistoriker, Klassischer Archäologe und Altphilologe.

Neu!!: Libyen und François Chamoux · Mehr sehen »

François Jacob

François Jacob François Jacob (* 17. Juni 1920 in Nancy, Frankreich; † 19. April 2013 in Paris) war ein französischer Mediziner, Genetiker und Molekularbiologe, der mit Jacques Monod das Operon-Modell entwickelt und den Begriff Operon geprägt hat.

Neu!!: Libyen und François Jacob · Mehr sehen »

François Tombalbaye

François Tombalbaye um 1970 François (Ngarta) Tombalbaye (* 15. Juni 1918 in Bedaya; † 13. April 1975 in N’Djamena) war von 1960 bis 1975 der erste Präsident des Tschad.

Neu!!: Libyen und François Tombalbaye · Mehr sehen »

Francis R. Nicosia

Francis R. Nicosia (geboren 29. Oktober 1944 in Philadelphia) arbeitet als Historiker an der University of Vermont mit dem Schwerpunkt neuere Geschichte und Holocaustforschung.

Neu!!: Libyen und Francis R. Nicosia · Mehr sehen »

Franco Califano

Franco Califano 2011 Francesco „Franco“ Califano (* 14. September 1938 in Tripolis, Libyen; † 30. März 2013 in Rom) war ein italienischer Sänger, Komponist, Schriftsteller und Schauspieler.

Neu!!: Libyen und Franco Califano · Mehr sehen »

Frank Brown (Geologe)

Frank Brown, 2011 Frank Harold Brown (* 24. Oktober 1943 in Willits, Mendocino County, Kalifornien; † 30. September 2017 in Salt Lake City, Utah) war ein US-amerikanischer Geologe und Geochemiker.

Neu!!: Libyen und Frank Brown (Geologe) · Mehr sehen »

František Alexander Elstner

František Alexander Elstner (* 11. April 1902 in Královské Vinohrady bei Prag, Böhmen, Österreich-Ungarn; † 8. September 1974 in Prag) (auch František Aleksandr Elstner) war ein tschechoslowakischer Journalist und Schriftsteller.

Neu!!: Libyen und František Alexander Elstner · Mehr sehen »

Franz Koloini

Franz Koloini (* 3. Oktober 1978 in Villach) ist ein ehemaliger österreichischer Funktionär der FPÖ, seit 2009 Mitglied der Kärntner Freiheitlichen (FPK).

Neu!!: Libyen und Franz Koloini · Mehr sehen »

Französisch-Nordafrika

Algerien, Marokko und Tunesien im 19. Jahrhundert Französisch-Nordafrika war die Bezeichnung für die französischen Besitzungen im nordafrikanischen Maghreb im 19.

Neu!!: Libyen und Französisch-Nordafrika · Mehr sehen »

Französische Kavallerie im Ersten Weltkrieg

In dieser Uniform zogen die Kürassiere in den Krieg. Lediglich der Helm wurde mit einem Stoffüberzug versehen. Die Französische Kavallerie im Ersten Weltkrieg spielte in diesem Konflikt nur eine untergeordnete Rolle.

Neu!!: Libyen und Französische Kavallerie im Ersten Weltkrieg · Mehr sehen »

Frühdynastische Periode (Ägypten)

Die Frühdynastische Periode Ägyptens (3100–2686 v. Chr.), auch Frühzeit, Thinitenzeit oder Archaische Zeit genannt, schließt sich an die Prädynastische Periode an.

Neu!!: Libyen und Frühdynastische Periode (Ägypten) · Mehr sehen »

Fred Halliday

Simon Frederick Peter Halliday (* 22. Februar 1946 in Dublin; † 26. April 2010 in Barcelona) war ein irischer Schriftsteller und Politikwissenschaftler auf dem Feld der Internationalen Beziehungen.

Neu!!: Libyen und Fred Halliday · Mehr sehen »

Freedom-in-the-World-Länderliste 2017

Nicht frei Die in Washington, D.C. angesiedelte, internationale Nichtregierungsorganisation Freedom House veröffentlicht jedes Jahr einen Bericht Freedom in the World, in dem über die Freiheitsrechte in den Ländern der Welt berichtet wird.

Neu!!: Libyen und Freedom-in-the-World-Länderliste 2017 · Mehr sehen »

Freie Patriotische Union

Die Freie Patriotische Union, auch bekannt unter ihrem französischen Akronym UPL, ist eine populistischeJoachim Paul: Heinrich-Böll-Stiftung Büro Tunis, 21.

Neu!!: Libyen und Freie Patriotische Union · Mehr sehen »

Freie Syrische Armee

Die Freie Syrische Armee (Kürzel FSA) ist der bewaffnete Arm der Gruppe „Nationalkoalition syrischer Revolutions- und Oppositionskräfte“, die seit 2012 aufgrund des Syrischen Bürgerkriegs existiert.

Neu!!: Libyen und Freie Syrische Armee · Mehr sehen »

Freihandelsabkommen der Europäischen Union

Freihandelsabkommen der EU Die Europäische Union hat mit folgenden Ländern Freihandelsabkommen abgeschlossen oder steht in Verhandlungen.

Neu!!: Libyen und Freihandelsabkommen der Europäischen Union · Mehr sehen »

Freimann-Moschee

Die Freimann-Moschee wurde von 1967 bis 1973 als siebente Moschee in Deutschland und erste Moschee in Bayern im Ortsteil Fröttmaning des Münchner Stadtbezirks Schwabing-Freimann erbaut.

Neu!!: Libyen und Freimann-Moschee · Mehr sehen »

Freimut Seidel

Freimut Seidel (* 31. Januar 1934 in Klein Neundorf bei Görlitz) ist ein ehemaliger deutscher Diplomat.

Neu!!: Libyen und Freimut Seidel · Mehr sehen »

Fried. Krupp Maschinen- und Stahlbau Rheinhausen

Verwaltungsgebäude Krupp-Industrietechnik (August 2014) Fried.

Neu!!: Libyen und Fried. Krupp Maschinen- und Stahlbau Rheinhausen · Mehr sehen »

Friedeburg (Schiff, 1912)

Die Friedeburg war ein deutscher Dreimast-Gaffelschoner, der im Ersten Weltkrieg von der Kaiserlichen Marine als Hilfsschiff in Dienst gestellt wurde.

Neu!!: Libyen und Friedeburg (Schiff, 1912) · Mehr sehen »

Friedhelm Thiedig

Friedhelm Thiedig (* 7. April 1933 in Blumberg) ist ein deutscher Geologe.

Neu!!: Libyen und Friedhelm Thiedig · Mehr sehen »

Friedrich Hinkel

Friedrich Wilhelm Hinkel (* 28. Dezember 1925 in Berlin, Deutsches Reich; † 12. Juni 2007 in Berlin, Deutschland) war ein deutscher Architekt und Archäologe.

Neu!!: Libyen und Friedrich Hinkel · Mehr sehen »

Fritillaria

Fritillaria ist eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Liliengewächse (Liliaceae).

Neu!!: Libyen und Fritillaria · Mehr sehen »

Front de Libération Nationale du Tchad

Flagge der FROLINAT Die FROLINAT (französisch:Front de Libération Nationale du Tchad; Englisch: National Liberation Front of Chad) war eine Rebellengruppe, die von 1966 bis 1993 im Tschad aktiv war.

Neu!!: Libyen und Front de Libération Nationale du Tchad · Mehr sehen »

Front der Standhaftigkeit

Assad auf dem Gipfel in Tripolis (1977) Die Front der Standhaftigkeit und Ablehnung, nach anderen Angaben auch Front der Standhaftigkeit und Konfrontation bzw.

Neu!!: Libyen und Front der Standhaftigkeit · Mehr sehen »

Frostharte Zitruspflanzen

Dreiblättrigen Orange ohne Blätter Frostharte Zitruspflanzen nennt man Zitruspflanzen mit erhöhter Winterhärte, die weit über die traditionellen Zitrusanbaugebiete hinaus angebaut werden können.

Neu!!: Libyen und Frostharte Zitruspflanzen · Mehr sehen »

Fußball-Afrikameisterschaft

Siegerehrung nach dem Endspiel der Afrika-Cups 2015 Der Afrika-Cup (offiziell und; im deutschen Sprachraum auch (Fußball-)Afrikameisterschaft) ist ein vom afrikanischen Fußballverband CAF organisiertes Fußballturnier, bei dem die afrikanischen Fußballnationalverbände ihren kontinentalen Meister ermitteln.

Neu!!: Libyen und Fußball-Afrikameisterschaft · Mehr sehen »

Fußball-Weltmeisterschaft 1982/Sowjetunion

Dieser Artikel behandelt die sowjetische Fußballnationalmannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1982.

Neu!!: Libyen und Fußball-Weltmeisterschaft 1982/Sowjetunion · Mehr sehen »

Fußball-Weltmeisterschaft 2010

Die Endrunde der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 war die 19. Ausspielung des bedeutendsten Turniers für Fußball-Nationalmannschaften und fand vom 11.

Neu!!: Libyen und Fußball-Weltmeisterschaft 2010 · Mehr sehen »

Fußballauswahl des FLN

Die Fußballauswahl des FLN (auch als „Unabhängigkeitself“, französisch Onze de l’indépendance, bezeichnet) war eine Mannschaft, die im Auftrag der algerischen Unabhängigkeitsbewegung Front de Libération Nationale (FLN) Fußballspiele austrug, um als „Botschafter der algerischen Nation“ die Selbständigkeit der französischen Kolonie zu propagieren und für internationale Unterstützung zu werben.

Neu!!: Libyen und Fußballauswahl des FLN · Mehr sehen »

Futsal-Afrikameisterschaft

Die Futsal-Afrikameisterschaft ist die Futsalmeisterschaft der besten Mannschaften Afrikas.

Neu!!: Libyen und Futsal-Afrikameisterschaft · Mehr sehen »

Gaberoun

Der Gaberounsee (2010) Die Oase Alfejej (2010) Ladenlokal in der Oase (2010) Gaberoun (arabisch: قبر عون, alternative Schreibweise Gaberoun, Gaber Awhn, Gabr Awhn, Gabr Own, Gabraun) ist eine Oase im Wadi al Hayaa Distrikt und im Sabha Distrikt der Fezzan Region im Südwesten Libyens.

Neu!!: Libyen und Gaberoun · Mehr sehen »

Gabriel Burns

Gabriel Burns ist eine Mystery-Thriller-Hörspielserie des Labels Decision Products.

Neu!!: Libyen und Gabriel Burns · Mehr sehen »

Gabriel Montalvo Higuera

Gabriel Montalvo Higuera (* 27. Januar 1930 in Bogotá, Kolumbien; † 2. August 2006 in Rom, Italien) war ein Erzbischof der Römisch-Katholischen Kirche und Diplomat des Heiligen Stuhls.

Neu!!: Libyen und Gabriel Montalvo Higuera · Mehr sehen »

Gabriele del Grande

Gabriele Del Grande (* 1982 in Lucca) ist ein italienischer Journalist, Blogger, Schriftsteller und Menschenrechtler.

Neu!!: Libyen und Gabriele del Grande · Mehr sehen »

Gaddafi Stadium

Gaddafi Stadium (früher: Lahore Stadium) ist ein Cricket-Stadion in Lahore, Pakistan.

Neu!!: Libyen und Gaddafi Stadium · Mehr sehen »

Galegeae

Galegeae ist eine Tribus in der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

Neu!!: Libyen und Galegeae · Mehr sehen »

Gamal-Abdel-Nasser-Moschee (Tripolis)

Die Gamal-Abdel-Nasser-Moschee am Algerien-Platz (Maidan al-Dschazāʾir) in Tripolis war als katholische Kathedrale mit dem Namen Santa Maria degli Angeli in Libyen während der italienischen Kolonialzeit in Libyen errichtet worden.

Neu!!: Libyen und Gamal-Abdel-Nasser-Moschee (Tripolis) · Mehr sehen »

Gamander

Die Gamander (Teucrium) bilden eine Pflanzengattung in der Familie der Lippenblütler (Lamiaceae).

Neu!!: Libyen und Gamander · Mehr sehen »

Gambia Armed Forces

Die Gambia Armed Forces (GAF), die in der heutigen Form seit Änderung der Verfassung 1996 bestehen, sind das rund 800 Mann (nach anderen Quellen 1.900 Mann) starke Militär des westafrikanischen Staates Gambia.

Neu!!: Libyen und Gambia Armed Forces · Mehr sehen »

Garama

Die Ruinen der antiken Stadt Garama (Garame, moderner Name Germa) ist eine antike Stadt in Libyen.

Neu!!: Libyen und Garama · Mehr sehen »

Garamanten

Hadrian (regierte 117–138 n. Chr.). Das Reich der Garamanten liegt in der Wüstenregion südlich der römischen Provinz Africa proconsularis (Tunesien, Libyen). Die Garamanten waren ein im Fessan ansässiges antikes Volk der Berber.

Neu!!: Libyen und Garamanten · Mehr sehen »

Garamantis

Garamantis ist in der römischen Mythologie eine libysche Nymphe.

Neu!!: Libyen und Garamantis · Mehr sehen »

Garian

Altstadt in den 1940er Jahren Garian (auch Garjan) ist eine Berberstadt im nordwestlichen Libyen, im Distrikt Gebel Garbi.

Neu!!: Libyen und Garian · Mehr sehen »

Gartenschläfer (Gattung)

Gartenschläfer (Eliomys) sind eine Säugetiergattung in der Familie Bilche mit drei Arten, die in Europa, Nordafrika und auf der Arabischen Halbinsel vorkommen.

Neu!!: Libyen und Gartenschläfer (Gattung) · Mehr sehen »

Gasr Silu

Gasr Silu ist eine Ruinenstätte in Libyen.

Neu!!: Libyen und Gasr Silu · Mehr sehen »

Gaudeamus

Gaudeamus ist eine ausgestorbene Gattung aus der Gruppe der Stachelschweinverwandten.

Neu!!: Libyen und Gaudeamus · Mehr sehen »

Gazala

Gazala oder Ain el Gazala, ist ein kleiner libyscher Ort nahe der Küste im nordöstlichen Distrikt al-Butnan, etwa 60 km westlich von Tobruk.

Neu!!: Libyen und Gazala · Mehr sehen »

Gazprom

Sitz von Gazprom in Moskau Die PAO Gazprom (wiss. Transliteration und engl. Transkription Gazprom, deutsche Transkription Gasprom, Kurzform von gasowaja promyschlennost ‚Gasindustrie‘) ist das weltweit größte Erdgasförderunternehmen und mit 110 Milliarden US-Dollar Marktkapitalisierung eines der größten Unternehmen Europas.

Neu!!: Libyen und Gazprom · Mehr sehen »

Göran Rothman

Göran (Georg) Rothman (* 30. November 1739 in Husebybruk Småland; † 3. Dezember 1778 in Stockholm) war ein schwedischer Naturforscher und Arzt.

Neu!!: Libyen und Göran Rothman · Mehr sehen »

Günter Metken

Günter Metken (* 1928 in Duisburg; † 29. März 2000 in Tripolis/Libyen) war ein deutscher Kunsthistoriker, Ausstellungskurator, Essayist und Reiseschriftsteller.

Neu!!: Libyen und Günter Metken · Mehr sehen »

Günter Meyer (Geograph)

Günter Meyer Günter Meyer (* 25. August 1946 in Oldenburg) ist ein deutscher Geograph.

Neu!!: Libyen und Günter Meyer (Geograph) · Mehr sehen »

Gefängnis

Ein Gefängnis ist jeder Ort, an dem Menschen gegen ihren Willen festgehalten werden (vgl. die Definition der vom Committee for the Prevention of Torture besuchten "places of detention").

Neu!!: Libyen und Gefängnis · Mehr sehen »

Gefilte Fisch

„Gefilte Fisch“: ganzer gefüllter Fisch im Anschnitt Gefilte Fisch, auch Gefillte Fisch geschrieben (deutsch „gefüllter Fisch“, wörtlich „gefüllte Fische“), ist ein besonders bei aschkenasischen Juden beliebtes kaltes Fischgericht, das am Sabbat, an Feiertagen und zu besonderen Gelegenheiten als Vorspeise gegessen wird.

Neu!!: Libyen und Gefilte Fisch · Mehr sehen »

Geiselnahme in Marchegg

Die Geiselnahme in Marchegg fand am 28.

Neu!!: Libyen und Geiselnahme in Marchegg · Mehr sehen »

Geiselnahme von In Aménas

Bei der Geiselnahme von In Aménas in Algerien wurden vom 16.

Neu!!: Libyen und Geiselnahme von In Aménas · Mehr sehen »

Gekrümmter Dünnschwanz

Der Gekrümmte Dünnschwanz (Parapholis strigosa) ist ein einjähriges, sommergrünes Gras aus der Familie der Süßgräser.

Neu!!: Libyen und Gekrümmter Dünnschwanz · Mehr sehen »

Gelbsterne

Die Pflanzengattung der Gelbsterne (Gagea), auch Goldsterne genannt, gehört zur Familie der Liliengewächse (Liliaceae).

Neu!!: Libyen und Gelbsterne · Mehr sehen »

Gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik

EUFOR-Emblem Die einstigen drei Säulen der Europäischen Union Die Gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik (GSVP;, CSDP;, PCSD) ist ein Politikfeld der Europäischen Union.

Neu!!: Libyen und Gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik · Mehr sehen »

General Atomics MQ-1

Die General Atomics MQ-1 Predator (dt. Raubtier) ist ein ferngesteuertes unbemanntes Luftfahrzeug (UAV), auch als Drohne bezeichnet, das seit 1995 von der US-Luftwaffe eingesetzt wird.

Neu!!: Libyen und General Atomics MQ-1 · Mehr sehen »

General Atomics MQ-9

Die MQ-9 Reaper ist eine Drohne des US-amerikanischen Herstellers General Atomics.

Neu!!: Libyen und General Atomics MQ-9 · Mehr sehen »

General Dynamics F-111

General Dynamics F-111B General Dynamics F-111E Die General Dynamics F-111 Aardvark war ein zweistrahliges Kampfflugzeug der Zeit des Kalten Krieges aus US-amerikanischer Produktion.

Neu!!: Libyen und General Dynamics F-111 · Mehr sehen »

General National Maritime Transport Company

Das Hauptgebäude der GNMTC in Tripolis Die General National Maritime Transport Company (GNMTC) ist die staatseigene Reederei Libyens.

Neu!!: Libyen und General National Maritime Transport Company · Mehr sehen »

Generation Kill (Buch)

Generation Kill ist ein Bestseller des US-amerikanischen Schriftstellers und Journalisten Evan Wright.

Neu!!: Libyen und Generation Kill (Buch) · Mehr sehen »

Gennaro Pesce

Gennaro Pesce (* 29. Juli 1902 in Neapel; † 8. Januar 1984) war ein italienischer Archäologe, der sich vor allem um die Erforschung von Libyen und Sardinien einen Namen gemacht hatte.

Neu!!: Libyen und Gennaro Pesce · Mehr sehen »

Geographie Afrikas

Die Geographie Afrikas ist die Beschreibung der physischen Beschaffenheit des Kontinents Afrika sowie die hierdurch bedingte Wechselwirkung zwischen diesem Lebensraum und seinen Bewohnern.

Neu!!: Libyen und Geographie Afrikas · Mehr sehen »

Georg Knetsch

Georg Wilhelm Richard Knetsch (* 9. Februar 1904 in Wiesbaden; † 28. Juni 1997 in Würzburg) war ein deutscher Geologe.

Neu!!: Libyen und Georg Knetsch · Mehr sehen »

George Francis Lyon

thumb George Francis Lyon (* 1795 in Chichester; † 8. Oktober 1832 auf See zwischen Buenos Aires und England) war ein britischer Seefahrer.

Neu!!: Libyen und George Francis Lyon · Mehr sehen »

Gerhard Graf von Schwerin

Gerhard Helmut Detleff Graf von Schwerin (* 23. Juni 1899 in Hannover; † 19. Oktober 1980 in Tegernsee, OberbayernPeter M. Quadflieg: Gerhard Graf von Schwerin. Wehrmachtgeneral, Kanzlerberater, Lobbyist, S. 294.) war ein deutscher Offizier, zuletzt General der Panzertruppe der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Libyen und Gerhard Graf von Schwerin · Mehr sehen »

Gerhard Rohlfs (Afrikaforscher)

Gerhard Rohlfs Gerhard Rohlfs, um 1863. Friedrich Gerhard Rohlfs (* 14. April 1831 in Vegesack, Freie Stadt Bremen; † 2. Juni 1896 in Rüngsdorf, Landkreis Bonn) war ein deutscher Afrikareisender und Schriftsteller.

Neu!!: Libyen und Gerhard Rohlfs (Afrikaforscher) · Mehr sehen »

German Cargo

Die German Cargo Services GmbH, Markenname German Cargo, war eine deutsche Frachtcharterfluggesellschaft und 100-prozentige Tochtergesellschaft der Deutschen Lufthansa AG.

Neu!!: Libyen und German Cargo · Mehr sehen »

Gerry Mikscha

Gerald „Gerry“ Mikscha (* 14. Juni 1971 in Klagenfurt) ist ein ehemaliger Politfunktionär der FPÖ.

Neu!!: Libyen und Gerry Mikscha · Mehr sehen »

Geschichte Afrikas

Afrika aus europäischer Sicht, 1570 Afrika aus europäischer Sicht, 1812 Afrika aus europäischer Sicht, 1910 Kolonisation, 1913 Vorkoloniale Reiche in Afrika (Auswahl) Die Geschichte Afrikas im weitesten Sinne beginnt mit den Anfängen der Menschheit.

Neu!!: Libyen und Geschichte Afrikas · Mehr sehen »

Geschichte Algeriens

Die Geschichte Algeriens begann mit den ersten menschlichen Spuren vor 1,78 Millionen Jahren, also im Altpaläolithikum.

Neu!!: Libyen und Geschichte Algeriens · Mehr sehen »

Geschichte Ägyptens

Dieser Artikel behandelt die Geschichte Ägyptens.

Neu!!: Libyen und Geschichte Ägyptens · Mehr sehen »

Geschichte Äthiopiens

Die Geschichte Äthiopiens umfasst die Vorgeschichte und Geschichte Äthiopiens bis in die Gegenwart.

Neu!!: Libyen und Geschichte Äthiopiens · Mehr sehen »

Geschichte Burkina Fasos

Flagge Burkina Fasos Die Geschichte Burkina Fasos ist von der ethnischen Vielfalt des Territoriums und der mittelalterlichen Staatenbildung vor allem der Mossi geprägt, deren Reiche bis zur Ankunft der Franzosen am Ende des 19.

Neu!!: Libyen und Geschichte Burkina Fasos · Mehr sehen »

Geschichte der Architektur

Schloss Dwasieden Die Geschichte der Architektur umfasst ihre technische, funktionale und ästhetische Entwicklung über alle historischen Epochen hinweg, vom Beginn menschlicher Bautätigkeit bis heute.

Neu!!: Libyen und Geschichte der Architektur · Mehr sehen »

Geschichte der italienischen Luftstreitkräfte

Die Geschichte der italienischen Luftstreitkräfte beginnt 1884 mit der Erprobung von Fesselballonen in Rom.

Neu!!: Libyen und Geschichte der italienischen Luftstreitkräfte · Mehr sehen »

Geschichte der Juden in den Vereinigten Staaten

Die Touro Synagoge in Newport: Die älteste noch bestehende Synagoge in Nordamerika, eingeweiht 1763''Geschichte der Touro Synagoge'' http://www.tourosynagogue.org/index.php/history-learning/synagogue-history Die Geschichte der Juden in den Vereinigten Staaten beginnt im 17. Jahrhundert mit der niederländischen Besiedelung von Nieuw Amsterdam (später New York City).

Neu!!: Libyen und Geschichte der Juden in den Vereinigten Staaten · Mehr sehen »

Geschichte der Juden in Libyen

Jüdische Frauen aus Tripolis in traditioneller Kleidung 1914 Die Geschichte der Juden in Libyen begann in der griechischen Kyrenaika vor rund 2500 Jahren.

Neu!!: Libyen und Geschichte der Juden in Libyen · Mehr sehen »

Geschichte der Philippinen

Über die Geschichte der Philippinen ist in den westlichen Ländern relativ wenig bekannt.

Neu!!: Libyen und Geschichte der Philippinen · Mehr sehen »

Geschichte der Republik Ägypten

Gamal Abdel Nasser Anwar as-Sadat Husni Mubarak Mohammed Mursi Nach dem Sturz der Monarchie (23. Juli 1952) durch einen Militärputsch unter Muhammad Nagib und Gamal Abdel Nasser wurde ein Jahr später (18. Juni 1953) die Republik ausgerufen.

Neu!!: Libyen und Geschichte der Republik Ägypten · Mehr sehen »

Geschichte der Slowakei

Wappen der Slowakei Die Geschichte der Slowakei beginnt mit der Besiedlung germanischer und keltischer Völker.

Neu!!: Libyen und Geschichte der Slowakei · Mehr sehen »

Geschichte der westdeutschen Nutzfahrzeugindustrie von 1945 bis 1990

Dieser Artikel befasst sich mit der Geschichte der westdeutschen Nutzfahrzeugindustrie von 1945 bis 1990.

Neu!!: Libyen und Geschichte der westdeutschen Nutzfahrzeugindustrie von 1945 bis 1990 · Mehr sehen »

Geschichte der Zentralafrikanischen Republik

Zentralafrikanische Republik, Verwaltungsgliederung Die Geschichte der Zentralafrikanischen Republik ist geprägt von der französischen Kolonialzeit seit dem 19.

Neu!!: Libyen und Geschichte der Zentralafrikanischen Republik · Mehr sehen »

Geschichte des Alten Ägypten

Die Geschichte des Alten Ägypten reicht von der Vordynastischen Zeit des vierten Jahrtausends v. Chr.

Neu!!: Libyen und Geschichte des Alten Ägypten · Mehr sehen »

Geschichte des Sudan

Tabo, möglicherweise König Natakamani, 1. Jahrhundert n. Chr. Die Geschichte des Sudan ist stark verknüpft mit der Geschichte Ägyptens, mit dem sich das historische Nubien das Niltal teilt, eine der Wiegen der menschlichen Zivilisation.

Neu!!: Libyen und Geschichte des Sudan · Mehr sehen »

Geschichte des Tschad

Die Geschichte des Tschad ist die Geschichte des modernen Staates Tschad, der Untergliederung der französischen Kolonie Französisch-Äquatorialafrika, aus der dieser Staat entstanden ist sowie die Geschichte der Völker und Reiche, die vor der Kolonialzeit dort existierten.

Neu!!: Libyen und Geschichte des Tschad · Mehr sehen »

Geschichte Gambias

Alte Karte von der Region aus dem Andrees Allgemeiner Handatlas (1881) Die Geschichte Gambias umfasst sowohl den heutigen westafrikanischen Staat Gambia, dessen Staatsgründung bzw.

Neu!!: Libyen und Geschichte Gambias · Mehr sehen »

Geschichte Italiens

Die Geschichte Italiens im Sinne einer menschlichen Besiedlung der Apennin-Halbinsel und der sie umgebenden Inseln lässt sich 1,3 bis 1,7 Millionen Jahre zurückverfolgen, wobei der ''moderne'' Mensch vor etwa 43.000 bis 45.000 Jahren in Italien auftrat und noch mehrere Jahrtausende neben dem Neandertaler lebte.

Neu!!: Libyen und Geschichte Italiens · Mehr sehen »

Geschichte Liberias

Die Geschichte Liberias ist die Geschichte des modernen Staates Liberia, der vorangegangenen US-amerikanischen Kolonisation dieses Gebietes sowie der vorkolonialen Geschichte der Völker auf dem Gebiet des heutigen Staates.

Neu!!: Libyen und Geschichte Liberias · Mehr sehen »

Geschichte Malis

''Sullam al-Atfāl fī Buyū‘ al-Ājāl'' (‚Führer für Anfänger in Handelstransaktionen‘) wurde von Ahmad ibn Bawd ibn Muhammad al-Fulānī in Reimform verfasst, um es leichter memorieren zu können; arabisches Manuskript, Timbuktuhttp://www.wdl.org/fr/item/9660/ Knappe Erläuterung und Link zum Digitalisat Karte Malis Niger, 13. Jahrhundert, Metropolitan Museum. Die meisten dieser Figurinen stammen aus Raubgrabungen, die vom Kunstmarkt befeuert werden, und die das kulturelle Erbe Malis gefährden. Djinguereber-Moschee in Timbuktu aus dem 14. Jahrhundert (nicht dem 11. Jahrhundert, wie die Postkarte vermerkt), François-Edmond Fortier 1905/06 Die vorschriftliche Geschichte Malis reicht derzeit etwa 150.000 Jahre zurück, während schriftliche Quellen erst mit der Islamisierung ab dem 8.

Neu!!: Libyen und Geschichte Malis · Mehr sehen »

Geschichte Maltas

Die Geschichte Maltas begann mit der menschlichen Besiedlung Anfang der Jungsteinzeit.

Neu!!: Libyen und Geschichte Maltas · Mehr sehen »

Geschichte Nordafrikas

Das nördliche oder saharische Afrika, das geographisch als der Bereich zwischen dem 19.

Neu!!: Libyen und Geschichte Nordafrikas · Mehr sehen »

Geschichte Saudi-Arabiens

Die Geschichte Saudi-Arabiens ist die Geschichte des Gebietes, das heute zum Königreich Saudi-Arabien gehört.

Neu!!: Libyen und Geschichte Saudi-Arabiens · Mehr sehen »

Geschichte Surinames

Frühe Karte Surinams Flagge der Republik Suriname Dirk Valkenburg, Plantage in Surinam Sklavenbeerdigung auf einer Plantage Die Anfänge der Geschichte Surinames datieren auf 3000 vor Christus, als die ersten Indios das Gebiet besiedelten.

Neu!!: Libyen und Geschichte Surinames · Mehr sehen »

Geschichte Syriens

Die menschliche Geschichte des Raumes, den heute der Staat Syrien einnimmt, setzt mit den ältesten Spuren von Homininen ein, die vor fast 1,8 Millionen Jahren in der Syrischen Wüste lebten.

Neu!!: Libyen und Geschichte Syriens · Mehr sehen »

Geschichte Tunesiens

Die Geschichte Tunesiens lässt sich anhand der ältesten menschlichen Spuren etwa eine Million Jahre zurückverfolgen, knapp hinter der Grenze nach Algerien fanden sich sogar knapp 1,8 Millionen Jahre alte Artefakte.

Neu!!: Libyen und Geschichte Tunesiens · Mehr sehen »

Geschichte Ugandas

Die Geschichte Ugandas ist die Geschichte des modernen Staates Uganda und der Vorgängerreiche auf seinem Gebiet.

Neu!!: Libyen und Geschichte Ugandas · Mehr sehen »

Geschichte Weißrusslands

Wladimir von Kiew und die Prinzessin Rahneda von Polazk (Gemälde aus dem Jahre 1770) Weißrusslands Geschichte ist geprägt von der Lage des dünn besiedelten Landes am Übergangsbereich zwischen dem katholisch geprägten litauisch-polnischen und dem orthodox geprägten russisch-ukrainischen Einflussbereich.

Neu!!: Libyen und Geschichte Weißrusslands · Mehr sehen »

Gestrandet (2016)

Gestrandet ist ein Dokumentarfilm der deutschen Filmregisseurin und Drehbuchautorin Lisei Caspers.

Neu!!: Libyen und Gestrandet (2016) · Mehr sehen »

Geta (Kaiser)

GetaPuschkin-Museum, Moskau Publius Septimius Geta (* 7. März 189 in Rom; † 19. oder 25./26. Dezember 211 ebenda) war vom 4.

Neu!!: Libyen und Geta (Kaiser) · Mehr sehen »

Gezielte Tötung

Als gezielte Tötung (engl. targeted killing) versteht man die von einem Staat oder einer Organisation durchgeführte Tötung einer Person, die als ungesetzlicher Kombattant oder allgemeine Bedrohung für die Sicherheit der eigenen Bevölkerung angesehen wird.

Neu!!: Libyen und Gezielte Tötung · Mehr sehen »

Ghadames

Ghadames (oder) ist eine Oasenstadt im westlichen Libyen im Munizip Nalut.

Neu!!: Libyen und Ghadames · Mehr sehen »

Ghadamsi

Das Ghadamsi ist die in der Oase Ghadames am westlichen Rand Libyens gesprochene Berbersprache.

Neu!!: Libyen und Ghadamsi · Mehr sehen »

Gharra

Als Gharra bezeichnet man die im Winter auftretenden Gewitterböen im Gebiet der Großen Syrte (Libyen).

Neu!!: Libyen und Gharra · Mehr sehen »

Gharyan

Gharyan ist eine Stadt im Nordwesten Libyens und Hauptstadt des Munizips al-Dschabal al-Gharbi.

Neu!!: Libyen und Gharyan · Mehr sehen »

Ghat (Libyen)

Ghat (tamazight ⵖⴰⵜ Ɣat) ist ein Ort in Libyen.

Neu!!: Libyen und Ghat (Libyen) · Mehr sehen »

Ghefeese

Das Ghefeese, auch Ghefeseh, war ein Volumen- und Getreidemaß in Fessan, eine Landschaft in Libyen.

Neu!!: Libyen und Ghefeese · Mehr sehen »

Gibli

Gibli (auch Ghibli) bezeichnet um Tripolis (Libyen), Tunesien und Algerien eine Art von heißem Wüstenwind.

Neu!!: Libyen und Gibli · Mehr sehen »

Gilf el-Kebir

’Aqaba-Pass Die zerklüftete Oberfläche des Gilf el-Kebir-Plateaus in Südägypten. Antike Felsritzungen mit den Motiven Giraffen, Straußen, und Langhorn-Vieh in der Region Gilf el-Kebir, Ägypten. Menschen- und Schwimmerdarstellungen in der Schwimmerhöhle, Wadi Sura Das Gilf el-Kebir (auch Die Große Barriere) ist ein sandsteinummanteltes Basalt-Hochplateau im äußersten Südwesten Ägyptens an der Grenze zu Libyen.

Neu!!: Libyen und Gilf el-Kebir · Mehr sehen »

Giovanni Agusta

Giovanni Agusta (* 4. Oktober 1879 in Parma; † 1927) war ein italienischer Unternehmer, Flugzeugpionier und Erfinder des Bremsschirms.

Neu!!: Libyen und Giovanni Agusta · Mehr sehen »

Giovanni De Andrea

Giovanni De Andrea (* 22. April 1928 in Rivarolo Canavese, Provinz Turin, Italien; † 19. Januar 2012) war ein Diplomat des Heiligen Stuhls und ein Kurienerzbischof der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Libyen und Giovanni De Andrea · Mehr sehen »

Giovanni di Domenico

Giovanni di Domenico (* 20. Juli 1977 in Rom) ist ein italienischer Improvisationsmusiker (Piano, Komposition).

Neu!!: Libyen und Giovanni di Domenico · Mehr sehen »

Giovanni Innocenzo Martinelli

Giovanni Innocenzo Martinelli Giovanni Innocenzo Martinelli OFM (* 5. Februar 1942 in El Khadra, Libyen) ist ein italienischer Ordensgeistlicher, römisch-katholischer Bischof und emeritierter Apostolischer Vikar von Tripolis.

Neu!!: Libyen und Giovanni Innocenzo Martinelli · Mehr sehen »

Giovanni Messe

Giovanni Messe als General (um 1940) Giovanni Messe (* 10. Dezember 1883 in Mesagne; † 18. Dezember 1968 in Rom) war ein italienischer Offizier, zuletzt Marschall von Italien.

Neu!!: Libyen und Giovanni Messe · Mehr sehen »

Giovinezza

Giovinezza („Jugend“, eigentlich Inno Trionfale del Partito Nazionale Fascista – „Triumphhymne der Nationalen Faschistischen Partei“) war die Hymne der faschistischen Bewegung Italiens und des faschistischen Regimes.

Neu!!: Libyen und Giovinezza · Mehr sehen »

Giraffenartige

Die Giraffenartigen (Giraffidae) sind eine Familie der Paarhufer, die zwei Gattungen umfasst, die Giraffen und das Okapi.

Neu!!: Libyen und Giraffenartige · Mehr sehen »

Giuditta

Seefestspielen in Mörbisch 2003 Giuditta ist eine Operette in fünf Bildern.

Neu!!: Libyen und Giuditta · Mehr sehen »

Giulio Prinetti

Giulio Nicoló Markgraf Prinetti (8. November 1851 in Mailand; † 9. Juni 1908 in Rom) war ein italienischer Unternehmer und Politiker.

Neu!!: Libyen und Giulio Prinetti · Mehr sehen »

Giuma Attaiga

Giuma Attaiga Giuma Ahmed Abdallah Attaiga (* 1950 in Misurata, Königreich Libyen) ist ein libyscher Politiker, der ab dem 28.

Neu!!: Libyen und Giuma Attaiga · Mehr sehen »

Giustino Giulio Pastorino

Giustino Giulio Pastorino OFM (* 10. Juni 1910 in Masone, Italien; † 26. April 2005) war von 1965 bis 1997 Apostolischen Vikar von Bengasi und von 1966 bis 1978 Apostolischer Administrator von Derna in Libyen.

Neu!!: Libyen und Giustino Giulio Pastorino · Mehr sehen »

Giusto Catania

Giusto Catania (* 10. Juni 1971 in Palermo) ist ein italienischer Politiker und Mitglied des Europäischen Parlaments für die Partito della Rifondazione Comunista (PRC), die Teil der Europäischen Linken ist.

Neu!!: Libyen und Giusto Catania · Mehr sehen »

Glockenblumen

Die Glockenblumen (Campanula) sind die größte Pflanzengattung in der Familie der Glockenblumengewächse (Campanulaceae).

Neu!!: Libyen und Glockenblumen · Mehr sehen »

Glucose-6-phosphat-Dehydrogenase-Mangel

Der Glucose-6-phosphat-Dehydrogenase-Mangel (kurz: G6PD(H)-Mangel; Synonyme: Favismus, Favabohnen-Krankheit) ist ein angeborener Mangel des Enzyms Glucose-6-phosphat-Dehydrogenase beim Menschen durch Mutation des G6PD-Gens auf dem X-Chromosom, Abschnitt q28 (Xq28).

Neu!!: Libyen und Glucose-6-phosphat-Dehydrogenase-Mangel · Mehr sehen »

GM-94

Der GM-94 (Granatomjot magasinny) ist ein russischer Hand-Granatwerfer.

Neu!!: Libyen und GM-94 · Mehr sehen »

Gmeinder

Firmenschild an einer Lok Kleinlokomotive Köf II (Baujahr 1958) Das Unternehmen Gmeinder & Co GmbH aus Mosbach war ein Hersteller von Lokomotiven, Getrieben und Maschinen.

Neu!!: Libyen und Gmeinder · Mehr sehen »

Gorgonen

Schild-Darstellung einer geflügelten Gorgone mit einem Fischschwanz und Löwenfüßen. 2. Hälfte des 6. Jh. v. Chr., Archäologisches Museum Olympia Korfu, Archäologisches Museum Korfu Museo Archeologico Salinas Die Gorgonen (von γοργώς gorgós „schrecklich“), Singular Gorgone (Γοργών) oder Gorgo (Γοργώ), sind in der griechischen Mythologie drei geflügelte Schreckgestalten mit Schlangenhaaren, die jeden, der sie anblickt, zu Stein erstarren lassen.

Neu!!: Libyen und Gorgonen · Mehr sehen »

Gorraf

Gorraf war eine Masseneinheit (Gewichtsmaß) in Tripolis und Kyrenaika (Region östliches Libyen).

Neu!!: Libyen und Gorraf · Mehr sehen »

Gouvernement al-Wadi al-dschadid

Al-Wadi al-dschadid (ägyptisch-arabisch: el-Wādī el-gedīd) ist ein Gouvernement in Ägypten mit 241.247 Einwohnern und liegt im Südteil der Libyschen Wüste.

Neu!!: Libyen und Gouvernement al-Wadi al-dschadid · Mehr sehen »

Gouvernement Matruh

Matruh (auch Matrouh) ist ein Gouvernement in Ägypten mit 425.624 Einwohnern und liegt im Nordteil der Libyschen Wüste.

Neu!!: Libyen und Gouvernement Matruh · Mehr sehen »

Gouvernement Medenine

Das Gouvernement Medenine ist eines der 24 Gouvernements in Tunesien.

Neu!!: Libyen und Gouvernement Medenine · Mehr sehen »

Gouvernement Tataouine

Tataouine um 1925 Das Gouvernement Tataouine ist das südlichste und größte der 24 Gouvernements Tunesiens.

Neu!!: Libyen und Gouvernement Tataouine · Mehr sehen »

Gozo

Gozo (englisch, maltesisch Għawdex) ist die zweitgrößte Insel des Archipels der Republik Malta.

Neu!!: Libyen und Gozo · Mehr sehen »

Grabenwahlsystem

Das Grabenwahlsystem ist ein Wahlsystem, bei dem mehrere Wahlverfahren nebeneinander und ohne Verrechnung miteinander angewandt werden (Parallelwahl ohne Ausgleich, daher im Englischen parallel voting genannt).

Neu!!: Libyen und Grabenwahlsystem · Mehr sehen »

Grand-Prix-Europameisterschaft 1935

Europameister 1935: Rudolf Caracciola Die Grand-Prix-Europameisterschaft 1935 war die dritte Saison der Europameisterschaft.

Neu!!: Libyen und Grand-Prix-Europameisterschaft 1935 · Mehr sehen »

Größenordnung (Temperatur)

Dies ist eine Zusammenstellung von Temperaturen verschiedener Größenordnungen zu Vergleichszwecken.

Neu!!: Libyen und Größenordnung (Temperatur) · Mehr sehen »

Great-Man-Made-River-Projekt

Falschfarbenfoto der künstlichen Wasser-Reservoirs bei Grand Omar Mukhtar. Runde Reservoirs mit Wasser (dunkelblaue Farbe) sind unten und oben rechts zu sehen, die Vegetation erscheint rot. In grauer Farbe sind Gebäude und Infrastruktur dargestellt, Sand und Steppenboden erscheinen beige Karte des GMMRP auf einer libyschen 20-Dinar-Note Das ''Great-Man-Made-River-Projekt'' ist auf der Vorder- und Rückseite des Buddy Bären - vor der neuen libyschen Botschaft in Berlin-Dahlem - ausführlich dokumentiert. Das Great-Man-Made-River-Projekt (GMMRP oder GMMR, dt. Großer menschengemachter Fluss-Projekt) in Libyen war das weltweit größte Trinkwasser-Pipeline-Projekt für eine bessere Wasserversorgung von Bevölkerung und Landwirtschaft.

Neu!!: Libyen und Great-Man-Made-River-Projekt · Mehr sehen »

Greater Arab Free Trade Area

Mitgliedsstaaten (dunkelgrün) und Beitrittskandidaten (hellgrün) der GAFTA Die GAFTA - Greater Arab Free Trade Area - basiert auf einem Freihandelsabkommen der Staaten der Arabischen Liga, beginnend mit dem 1.

Neu!!: Libyen und Greater Arab Free Trade Area · Mehr sehen »

Greenstream

Greenstream (engl. für wörtlich ‚Grünstrom‘, Schreibweise durch die Betreibergesellschaft GreenStream) ist eine Pipeline, die größtenteils unter Wasser liegt.

Neu!!: Libyen und Greenstream · Mehr sehen »

Greiskräuter

Greiskräuter (Senecio), auch Kreuzkraut (wie „Greiskraut“ entstanden aus mittelhochdeutsch grîskrût, von grîs, ‚Greis‘) genannt, sind eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Korbblütler (Asteraceae).

Neu!!: Libyen und Greiskräuter · Mehr sehen »

Grenzlandring

Der Grenzlandring (seltener auch Grenzland-Ring geschrieben; im Ausland kannte man ihn zu seiner Rennsportzeit auch als Wegbergring respektive Wegberg-Ring) ist eine ursprünglich 9005 Meter lange und 6,8 Meter breite Ringstraße, die vor dem Zweiten Weltkrieg am linken Niederrhein als militärische Versorgungs- und Transportstraße um die Stadt Wegberg (Nordrhein-Westfalen bei Mönchengladbach) errichtet wurde.

Neu!!: Libyen und Grenzlandring · Mehr sehen »

Griechische Muslime

„Junge Griechen in der Moschee“ (Jean-Léon Gérôme, 1865) Als griechische Muslime oder griechischsprachige Moslems bezeichnet man zum einen jene Griechen, deren christliche Vorfahren während der Zeit des Osmanischen Reichs und in der Neuzeit zum Islam übergetreten waren; durch die Auswanderung seit dem späten 19.

Neu!!: Libyen und Griechische Muslime · Mehr sehen »

Große Moschee von Niamey

Große Moschee von Niamey Die Große Moschee von Niamey (französisch: Grande mosquée de Niamey) ist die zentrale Freitagsmoschee in Niamey, der Hauptstadt Nigers.

Neu!!: Libyen und Große Moschee von Niamey · Mehr sehen »

Große Syrte

Geografische Lage Libyens Die Große Syrte (Dschûnel Kebrit, auch Golf von Sidra) ist eine weite Bucht des Mittelmeeres an der Nordküste Libyens.

Neu!!: Libyen und Große Syrte · Mehr sehen »

Große Wüstenspringmaus

Zoo Pilsen Die Große Wüstenspringmaus (Jaculus orientalis) ist ein in Nordafrika vorkommendes Nagetier (Rodentia) aus der Familie der Springmäuse (Dipodidae).

Neu!!: Libyen und Große Wüstenspringmaus · Mehr sehen »

Grumman A-6

Die Grumman A-6 Intruder war ein Kampfflugzeug der US-Marine, das abgeleitete Modell EA-6 Prowler ein Flugzeug für die elektronische Kampfführung.

Neu!!: Libyen und Grumman A-6 · Mehr sehen »

Grumman E-2

''USS Kitty Hawk'' E-2C ''Hawkeye'' NP mit neuen Propellern Die Grumman E-2 Hawkeye ist ein allwetterfähiges, trägergestütztes Frühwarnflugzeug.

Neu!!: Libyen und Grumman E-2 · Mehr sehen »

Grumman F-14

Grumman F-14 ''Tomcat'' Die Grumman F-14 Tomcat ist ein überschallschnelles, zweistrahliges, mit Schwenkflügeln ausgestattetes zweisitziges Kampfflugzeug, das für die United States Navy entwickelt und ab 1974 eingesetzt wurde.

Neu!!: Libyen und Grumman F-14 · Mehr sehen »

Grundwasserleiter

Karte der weltweiten geringsten Verfügbarkeit an sich erneuerndem Süßwasser pro Einwohner und Jahr Eine Frau beim Wasserschöpfen aus einer offenen Wasserquelle, Mwamanongu Village, Tansania Ein Grundwasserleiter, ehemals auch Grundwasserhorizont oder Grundwasserträger, ist ein Gesteinskörper mit Hohlräumen, der zur Leitung von Grundwasser geeignet ist.

Neu!!: Libyen und Grundwasserleiter · Mehr sehen »

Gruppe der 77

Die Gruppe der 77 (G 77) ist ein loser Zusammenschluss von Staaten, die überwiegend zu den Dritte-Welt-Ländern gezählt werden.

Neu!!: Libyen und Gruppe der 77 · Mehr sehen »

Gruppe der Tarentiner Blütenkotylen

Die Gruppe der Tarentiner Blütenkotylen ist eine mit einem Notnamen benannte Gruppe von mittelkorinthisch-schwarzfigurigen Vasen, die von einem Maler um 600–575 v. Chr.

Neu!!: Libyen und Gruppe der Tarentiner Blütenkotylen · Mehr sehen »

GSG 9 der Bundespolizei

Abseilvorgang der Spezialeinheit GSG 9 (2005) Die GSG 9 der Bundespolizei (kurz GSG 9 BPOL oder umgangssprachlich GSG 9) ist die Spezialeinheit der deutschen Bundespolizei (früher Bundesgrenzschutz) zur Bekämpfung von Schwerst- und Gewaltkriminalität sowie Terrorismus mit Standort in Sankt Augustin-Hangelar.

Neu!!: Libyen und GSG 9 der Bundespolizei · Mehr sehen »

Gubba

Gubba oder El Gubba ist eine Stadt im östlichen Libyen.

Neu!!: Libyen und Gubba · Mehr sehen »

Guededfa

Die Guededfa (auch: al-Gaddadfa, Gaddafa oder Kadhafa)Rudolph Chimelli: Die Macht der Stämme In: Süddeutsche Zeitung vom 31.

Neu!!: Libyen und Guededfa · Mehr sehen »

Guinea-Bissau

Guinea-Bissau ist ein Staat in Afrika.

Neu!!: Libyen und Guinea-Bissau · Mehr sehen »

Gurgi-Moschee

Gebetshalle der Gurgi-Moschee mit Minbar (rechts) Die Gurgi-Moschee befindet sich in der Altstadt der libyschen Hauptstadt Tripolis und ist Teil eines ganzen Komplexes historischer touristisch attraktiver Gebäude; in der Nähe befindet sich der Römische Bogen von Mark Aurel.

Neu!!: Libyen und Gurgi-Moschee · Mehr sehen »

Guy Toindouba

Guy Roger Toindouba (* 14. April 1988 in Garoua) ist ein Kameruner Fußballspieler.

Neu!!: Libyen und Guy Toindouba · Mehr sehen »

Haferschmielen

Haferschmielen (Aira) sind eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Süßgräser (Poaceae).

Neu!!: Libyen und Haferschmielen · Mehr sehen »

Hala Misrati

Hala Misrati (* in Tripolis) ist eine libysche Fernsehmoderatorin.

Neu!!: Libyen und Hala Misrati · Mehr sehen »

Halla Diyab

Halla Diyab ist eine arabische Autorin, TV-Produzentin und Aktivistin.

Neu!!: Libyen und Halla Diyab · Mehr sehen »

Halliburton

Halliburton ist ein international agierender Konzern und führender Anbieter von technischen Dienstleistungen, Wartungsdiensten, Planungs- und Entwicklungsservices sowie Zulieferer verschiedener Produkte an Unternehmen aus der Erdöl- und Energieindustrie und auch für Unternehmen der öffentlichen Hand.

Neu!!: Libyen und Halliburton · Mehr sehen »

Hallo, Mr. President

Hallo, Mr.

Neu!!: Libyen und Hallo, Mr. President · Mehr sehen »

Halloumi

Geschnittener Halloumi mit dem typischen Spalt in der Mitte Gebratener Halloumi mit Beilagen Halloumi oder Challúmi (griechisch Χαλλούμι, türkisch hellim,, häufig auch nur als Halumi bezeichnet), ist ein halbfester Käse aus der Milch von Kühen, Schafen oder Ziegen, auch gemischt.

Neu!!: Libyen und Halloumi · Mehr sehen »

Halocnemum

Halocnemum ist eine Pflanzengattung in der Familie der Fuchsschwanzgewächse (Amaranthaceae).

Neu!!: Libyen und Halocnemum · Mehr sehen »

Hana Elhebshi

Hana El-Hebshi (Mitte) gemeinsam mit First Lady Michelle Obama und US-Außenministerin Hillary Clinton (2012) Hana El-Hebshi, auch Hana Al Hebshi, (* 1985 in Libyen) ist eine libysche Architektin und Aktivistin.

Neu!!: Libyen und Hana Elhebshi · Mehr sehen »

Handley Page Hastings

Die Handley Page H.P.67 Hastings war ein viermotoriges Transportflugzeug der britischen Handley Page Aircraft Company.

Neu!!: Libyen und Handley Page Hastings · Mehr sehen »

Hannah Wettig

Hannah Wettig (* 2. Januar 1971 in Göttingen) ist eine deutsche Publizistin.

Neu!!: Libyen und Hannah Wettig · Mehr sehen »

Hans Furrer

Hans Furrer (* 28. September 1946 in Zürich) ist ein Schweizer Sonderpädagoge, Erwachsenenbildner und Didaktiker.

Neu!!: Libyen und Hans Furrer · Mehr sehen »

Hans Rhotert

Hans Rhotert (* 20. September 1900 in Hannover; † 13. Februar 1991 in Traunstein) war ein deutscher Ethnologe.

Neu!!: Libyen und Hans Rhotert · Mehr sehen »

Hans-Arnold Stahlschmidt

Hans-Arnold Stahlschmidt (* 15. September 1920 in Kreuztal, Westfalen; vermisst seit 7. September 1942 bei El Alamein, Ägypten) war ein hochdekorierter deutscher Jagdflieger im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Libyen und Hans-Arnold Stahlschmidt · Mehr sehen »

Hans-Joachim Marseille

Hans-Joachim Marseille (Propagandaaufnahme von 1942) Hans-Joachim Walter Rudolf Siegfried Marseille (* 13. Dezember 1919 in Charlottenburg b. Berlin; † 30. September 1942 sieben Kilometer südlich von Sidi Abdel Rahman, Ägypten) war ein deutscher Jagdflieger und Offizier im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Libyen und Hans-Joachim Marseille · Mehr sehen »

Hans-Joachim Spremberg

Hans-Joachim Spremberg (* 8. Dezember 1943 in Berlin; † 6. März 1978 am Wadi Suf al-Jin in Libyen bei einem Hubschrauber-Absturz) war ein deutscher Bildreporter beim Allgemeinen Deutschen Nachrichtendienst (ADN), der Nachrichtenagentur der DDR.

Neu!!: Libyen und Hans-Joachim Spremberg · Mehr sehen »

Hans-Peter Blume

Hans-Peter Blume Hans-Peter Heinrich Blume (* 18. April 1933 in Magdeburg) ist ein deutscher Bodenkundler.

Neu!!: Libyen und Hans-Peter Blume · Mehr sehen »

Hans-Peter Kaul

Hans-Peter Kaul (* 25. Juli 1943 in Glashütte, Sachsen; † 21. Juli 2014) war ein deutscher Völkerrechtler und Diplomat sowie internationaler Richter.

Neu!!: Libyen und Hans-Peter Kaul · Mehr sehen »

Harald Quandt

Harald Quandt 1944 in der Uniform eines Feldwebels der Luftwaffe Harald Quandt (* 1. November 1921 in Berlin-Charlottenburg; † 22. September 1967) war ein deutscher Industrieller aus der Familie Quandt.

Neu!!: Libyen und Harald Quandt · Mehr sehen »

Harald Raffer

Harald Dietmar Raffer (* 10. Dezember 1956 in Bleiburg) ist ein österreichischer Journalist, Lehrbeauftragter der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt für Medien- und Kommunikationswissenschaft und Unternehmenssprecher der Stadtwerke Klagenfurt Gruppe.

Neu!!: Libyen und Harald Raffer · Mehr sehen »

Haris Silajdžić

Haris Silajdžić Haris Silajdžić (* 1. Oktober 1945 in Breza, Bosnien und Herzegowina) ist ein bosnischer Politiker, ehemaliges Mitglied des Staatspräsidiums von Bosnien und Herzegowina und dessen ehemaliger Ministerpräsident.

Neu!!: Libyen und Haris Silajdžić · Mehr sehen »

Harsiese I.

Harsiese war Hohepriester des Amun in Theben während der 22. Dynastie (Dritte Zwischenzeit) um 874 bis 860 v. Chr.

Neu!!: Libyen und Harsiese I. · Mehr sehen »

Hassan II.

Hassan II. (1981) Hassan II. bei seinem Besuch in den Vereinigten Staaten (1983) Hassan II. (* 9. Juli 1929 in Rabat, Marokko als Moulay Hassan; † 23. Juli 1999 ebenda) war von 1961 bis 1999 König von Marokko.

Neu!!: Libyen und Hassan II. · Mehr sehen »

Haubenlerche

Die Haubenlerche (Galerida cristata) ist eine Vogelart aus der Familie der Lerchen (Alaudidae).

Neu!!: Libyen und Haubenlerche · Mehr sehen »

Hausa (Sprache)

mini Verbreitung des Hausa im Niger (rot) Verbreitung des Hausa in Nigeria (gelb) Hausa (Eigenbezeichnung: Harshen Hausa; Hausa-Adschami: هَرْشَن هَوْسَ‎) ist die am meisten gesprochene Handelssprache in West-Zentral-Afrika.

Neu!!: Libyen und Hausa (Sprache) · Mehr sehen »

Haussperling

Der Haussperling (Passer domesticus) – auch Spatz oder Hausspatz genannt – ist eine Vogelart aus der Familie der Sperlinge (Passeridae) und einer der bekanntesten und am weitesten verbreiteten Singvögel.

Neu!!: Libyen und Haussperling · Mehr sehen »

Hawad

Hawad (* 1950 in Niger nördlich von Agadez; eigentlich Mahmoudan Hawad) ist ein in Frankreich lebender nigrischer Schriftsteller und Kalligraf.

Neu!!: Libyen und Hawad · Mehr sehen »

Höhle der Bestien

Höhle der Bestien: Ausschnitt Die Höhle der Bestien (auch Mestikawi-Foggini-Höhle oder Foggini-Höhle, bzw. Höhle Wadi Sura II) am Fuß des Gebirges Gilf el-Kebir in der Sahara (zu Ägypten) enthält mehr als 7000 Jahre alte Felsbilder (über 5000 einzelne Figuren).

Neu!!: Libyen und Höhle der Bestien · Mehr sehen »

Höhle der Schwimmer

Menschen- und Schwimmerdarstellungen in der Schwimmerhöhle, Wadi Sura Die Höhle der Schwimmer befindet sich im südwestlichen Ägypten, nahe der Grenze zu Libyen, auf dem Gilf el-Kebir-Plateau in der Sahara.

Neu!!: Libyen und Höhle der Schwimmer · Mehr sehen »

Heckler & Koch

Die Firma Heckler & Koch mit der börsennotierten Holding H&K AG und dem operativen Zwischenholding Heckler & Koch GmbH ist ein deutsches Rüstungsunternehmen mit Sitz in Oberndorf am Neckar (Stadtteil Lindenhof), Baden-Württemberg.

Neu!!: Libyen und Heckler & Koch · Mehr sehen »

Heinrich Barth

Heinrich Barth, um 1865 Johann Heinrich Barth (* 16. Februar 1821 in Hamburg; † 25. November 1865 in Berlin) war ein deutscher Afrikaforscher und Wissenschaftler (Historiker, Geograph, Philologe).

Neu!!: Libyen und Heinrich Barth · Mehr sehen »

Heinrich von Prittwitz und Gaffron

Das Wappen der Familie von Prittwitz und Gaffron Heinrich Constantin von Prittwitz und Gaffron (* 4. September 1889 auf Gut Sitzmannsdorf, Kreis Ohlau; † 10. April 1941 bei Tobruk, Libyen) war ein deutscher Generalleutnant und Kommandeur der 15. Panzer-Division im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Libyen und Heinrich von Prittwitz und Gaffron · Mehr sehen »

Heinz Georg Schmenk

Heinz Georg Schmenk (* 1935 in Oberhausen-Sterkrade) ist ein pensionierter deutscher Außenhandelskaufmann, der im Ruhestand als Autor bisher zwei Romane veröffentlicht hat.

Neu!!: Libyen und Heinz Georg Schmenk · Mehr sehen »

Heinz Knobbe

Heinz Knobbe (* 14. April 1932 in Magdeburg) ist ein ehemaliger deutscher Diplomat.

Neu!!: Libyen und Heinz Knobbe · Mehr sehen »

Heinz von Randow

Heinz Friedrich von Randow (* 15. November 1890 in Grammow; † 21. Dezember 1942 in Libyen) war deutscher Offizier, zuletzt Generalleutnant und Kommandeur zweier Panzerdivisionen im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Libyen und Heinz von Randow · Mehr sehen »

Heinz Weifenbach

Heinz Weifenbach (* 11. Juli 1939 in Hemer, Nordrhein-Westfalen; † 21. Februar 2015) war ein deutscher Eishockeyfunktionär, der die sportlich erfolgreichste Zeit des ECD Iserlohn verantwortete.

Neu!!: Libyen und Heinz Weifenbach · Mehr sehen »

Helmut Ziegert

Helmut Ziegert Helmut Ziegert (* 27. Februar 1934 in Grünenwalde; † 30. März 2013 in Bad Segeberg) war ein deutscher Prähistoriker, der besonders in Afrika tätig war.

Neu!!: Libyen und Helmut Ziegert · Mehr sehen »

Henning Eichberg

Henning Eichberg (* 1. Dezember 1942 in Schweidnitz, Provinz Niederschlesien; † 22. April 2017 in Odense; Pseudonyme unter anderem Hartwig Singer und Thorsten Sievers) war ein deutscher Historiker, Kultursoziologe und Publizist.

Neu!!: Libyen und Henning Eichberg · Mehr sehen »

Henry Swainson Cowper

Henry Swainson Cowper (* 17. Juni 1865 in Sudbury, Middlesex; † 7. April 1941 in Bowness-on-Windermere) war ein britischer Landbesitzer, Autor und Antikensammler.

Neu!!: Libyen und Henry Swainson Cowper · Mehr sehen »

Herbert Amry

Herbert Amrys Grab am Hernalser Friedhof in Wien Herbert Amry (* 21. März 1939 in Wien; † 11. Juli 1985 in Athen) war ein österreichischer Diplomat und Nahost-Experte.

Neu!!: Libyen und Herbert Amry · Mehr sehen »

Herbert W. Briggs

Herbert Whittaker Briggs (* 14. Mai 1900 in Wilmington, Delaware; † 6. Januar 1990) war ein amerikanischer Jurist und Professor an der Cornell University.

Neu!!: Libyen und Herbert W. Briggs · Mehr sehen »

Herihor

Herihor war der Schwiegersohn von Pianch, dessen Nachfolger als Hohepriester des Amun in Theben und amtierte während der ausgehenden 20. bis zum Beginn der 21. Dynastie (Dritte Zwischenzeit) um 1076 bis 1066 v. Chr.

Neu!!: Libyen und Herihor · Mehr sehen »

Herman Cain

Herman Cain (2011) Herman Cain (* 13. Dezember 1945 in Memphis, Tennessee) ist ein US-amerikanischer Geschäftsmann, Kolumnist und Radiomoderator.

Neu!!: Libyen und Herman Cain · Mehr sehen »

Hermann Jaeger (Geologe)

Hermann Jaeger (* 22. Februar 1929 in Freienthal, Kreis Zauch-Belzig; † 22. September 1992 in Berlin) war ein deutscher Paläontologe und Geologe.

Neu!!: Libyen und Hermann Jaeger (Geologe) · Mehr sehen »

Hikmat Abu Zayd

Gesundheitsministerin Elisabeth Schwarzhaupt (1961) Hikmat Abu Zayd (gesprochen Hekmat Abu Zeid; * 1922 oder 1923 in Schaich Daud; † 30. Juli 2011 in Kairo) war eine ägyptische Politikerin und Hochschullehrerin.

Neu!!: Libyen und Hikmat Abu Zayd · Mehr sehen »

Hilal (Mondsichel)

Hauses Osman, das von Osman I. gegründet wurde. Astronomisch gesehen ist diese stilisierte Darstellung jedoch inkorrekt, da die Sichel des zunehmenden Mondes von der Nordhalbkugel der Erde aus gesehen nach links statt nach rechts geöffnet ist. Hilal ist ein arabischer Begriff für die Sichel des zunehmenden Mondes und heute eines der bedeutendsten muslimischen Embleme.

Neu!!: Libyen und Hilal (Mondsichel) · Mehr sehen »

Hindustan Motors

Logo Hindustan Ambassador Avigo Hindustan Motors ist einer der drei ältesten indischen Automobilhersteller.

Neu!!: Libyen und Hindustan Motors · Mehr sehen »

Hinrichtung

Hinrichtungen 2006 in einigen Ländern laut Amnesty International.Amnesty International: http://www.amnesty.org/ (Englisch). Anzahl der Hinrichtungen in den USA, 1608 bis 2009 Eine Hinrichtung ist die vorsätzliche Tötung eines in der Gewalt der Hinrichtenden befindlichen, gefangenen Menschen, meist als Vollzug einer von der Justiz eines Landes ausgesprochenen Verurteilung zur Todesstrafe.

Neu!!: Libyen und Hinrichtung · Mehr sehen »

Hippocrepis

Hippocrepis ist eine Pflanzengattung in der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

Neu!!: Libyen und Hippocrepis · Mehr sehen »

Hisham Matar

Hisham Matar (2011) Hisham Matar (* 1970 in New York City) ist ein libyscher Autor.

Neu!!: Libyen und Hisham Matar · Mehr sehen »

Hissène Habré

Hissene Habre. Kohlezeichnung nach unbekannter Vorlage, undatiert Hissène Habré (* 13. September 1942 in Faya-Largeau) ist ein tschadischer Politiker.

Neu!!: Libyen und Hissène Habré · Mehr sehen »

Historien des Herodot

Humanisten Lorenzo Valla am Rand. Rom, Biblioteca Apostolica Vaticana, Vat. Gr. 122, fol. 41r und 122r (frühes 15. Jahrhundert) Die Historien (historíai „Erkundungen“, „Erkundigungen“) des Herodot sind das einzige erhaltene Werk des griechischen Schriftstellers.

Neu!!: Libyen und Historien des Herodot · Mehr sehen »

Hitzepol

Als Hitzepol wird das Gebiet eines Planeten mit den höchsten (gemessenen) Temperaturen bezeichnet.

Neu!!: Libyen und Hitzepol · Mehr sehen »

HIV-Prozess in Libyen

Im sogenannten HIV-Prozess in Libyen wurden fünf bulgarische Krankenschwestern (Kristiyana Valcheva, Nasja Nenowa, Walentina Siropulo, Walja Tscherwenjaschka und Sneschana Dimitrowa) und der palästinensischstämmige Arzt Aschraf al-Hajuj (seit Juni 2007 mit bulgarischer Staatsangehörigkeit) beschuldigt, hunderte libyscher Kinder in der Kinderklinik des Zentralkrankenhauses „El-Fateh“ in Bengasi vorsätzlich mit HIV infiziert zu haben.

Neu!!: Libyen und HIV-Prozess in Libyen · Mehr sehen »

HL

HL oder H.L. ist die Abkürzung für.

Neu!!: Libyen und HL · Mehr sehen »

HMS Ajax (22)

Die HMS Ajax war ein britischer Leichter Kreuzer der ''Leander''-Klasse während des Zweiten Weltkriegs.

Neu!!: Libyen und HMS Ajax (22) · Mehr sehen »

HMS Barham (1914)

Die HMS Barham war ein Schlachtschiff der Royal Navy und gehörte zur ''Queen-Elizabeth''-Klasse.

Neu!!: Libyen und HMS Barham (1914) · Mehr sehen »

HMS Caledon

HMS Caledon (D53) war ein Leichter Kreuzer der C-Klasse der Royal Navy, der als zweites britisches Kriegsschiff den Namen Caledon erhielt, eine Kurzform der römischen Bezeichnung Caledonia für Schottland.

Neu!!: Libyen und HMS Caledon · Mehr sehen »

HMS Euryalus (1901)

Die vierte Euryalus der britischen Royal Navy war ein Panzerkreuzer der ''Cressy''-Klasse.

Neu!!: Libyen und HMS Euryalus (1901) · Mehr sehen »

HMS Safari (P211)

Die HMS Safari (P211)HMS ist die Abkürzung für His/Her Majesty’s Ship und der Namenspräfix britischer Schiffe.

Neu!!: Libyen und HMS Safari (P211) · Mehr sehen »

HMS Thorn (N11)

Die HMS Thorn (N11)HMS ist die Abkürzung für His/Her Majesty’s Ship und der Namenspräfix britischer Schiffe.

Neu!!: Libyen und HMS Thorn (N11) · Mehr sehen »

HMS Thunderbolt (N25)

Die HMS Thunderbolt (N25) (ex HMS Thetis) HMS ist die Abkürzung für His/Her Majesty’s Ship und der Namenspräfix britischer Schiffe.

Neu!!: Libyen und HMS Thunderbolt (N25) · Mehr sehen »

HMS Traveller (N48)

HMS Traveller (N48)HMS ist die Abkürzung für His/Her Majesty’s Ship und der Namenspräfix britischer Schiffe.

Neu!!: Libyen und HMS Traveller (N48) · Mehr sehen »

HMS Turbulent (N98)

HMS Turbulent (N98)HMS ist die Abkürzung für His/Her Majesty’s Ship und der Namenspräfix britischer Schiffe.

Neu!!: Libyen und HMS Turbulent (N98) · Mehr sehen »

Hochbrandgips

Hochbrandgips (HBG) ist eine bei vergleichsweise hoher Brenntemperatur entstehende gipsähnliche CaSO4-Modifikation bzw.

Neu!!: Libyen und Hochbrandgips · Mehr sehen »

Hoda Bin Amir

Hoda Bin Amir (Spitzname: Huda Al-Shannaga, Hoda, der Vampir und Hoda, die Henkerin; * 1954 in Al-Marg bei Bengasi) ist eine libysche Politikerin.

Neu!!: Libyen und Hoda Bin Amir · Mehr sehen »

Hoheitszeichen Libyens

Ein einheitliches Hoheitszeichen für Libyen existiert zurzeit nicht.

Neu!!: Libyen und Hoheitszeichen Libyens · Mehr sehen »

Hoher Staatsrat

Der Hohe Staatsrat ist die zweite Kammer des libyschen Parlamentes gemäß dem Friedensvertrag von Skhirat vom 17.

Neu!!: Libyen und Hoher Staatsrat · Mehr sehen »

Homophobie

Homophobie (von griech. ὁμός homós „gleich“; φόβος phóbos „Angst, Phobie“) bezeichnet eine gegen Lesben und Schwule gerichtete soziale Aversion (Abneigung) oder Feindseligkeit.

Neu!!: Libyen und Homophobie · Mehr sehen »

Homosexualität im Islam

Osmanischen Reich von 1773 Homosexualität im Islam hat zahlreiche Aspekte, je nachdem, ob damit Homoerotik (beispielsweise in der Dichtung muslimischer Völker) oder sexuelle Beziehungen und Handlungen zwischen Männern oder zwischen Frauen gemeint sind.

Neu!!: Libyen und Homosexualität im Islam · Mehr sehen »

Homosexualität in Libyen

Geografische Lage von Libyen Homosexualität ist in Libyen gesellschaftlich weitgehend tabuisiert und homosexuelle Handlungen sind strafbar.

Neu!!: Libyen und Homosexualität in Libyen · Mehr sehen »

Homosexualität in Tunesien

Tunesien Homosexualität ist in Tunesien gesellschaftlich stark tabuisiert und wird mit Gefängnisstrafe bedroht.

Neu!!: Libyen und Homosexualität in Tunesien · Mehr sehen »

Hon (Libyen)

Hon oder Houn ist eine Oasenstadt in der nördlichen Fessan-Region Südwest-Libyens.

Neu!!: Libyen und Hon (Libyen) · Mehr sehen »

Hugh Grosvenor, 2. Duke of Westminster

Hugh Richard Arthur Grosvenor, 2.

Neu!!: Libyen und Hugh Grosvenor, 2. Duke of Westminster · Mehr sehen »

Hugo Chávez

Hugo Chávez, 2008 Unterschrift von Hugo Chávez Hugo Rafael Chávez Frías (* 28. Juli 1954 in Sabaneta; † 5. März 2013 in Caracas) war ein venezolanischer Offizier und Politiker.

Neu!!: Libyen und Hugo Chávez · Mehr sehen »

Humanitäre Aspekte der Militärintervention im Jemen seit 2015

Die humanitären Aspekte der Militärintervention im Jemen seit 2015 behandeln die humanitären Auswirkungen, die Opfer der Zivilisten und Konfliktparteien, die Schäden an historischem Kulturgut und Infrastruktur, die Vorwürfe in Bezug auf Verstöße gegen das humanitäres Völkerrecht und andere internationale Konventionen sowie die Maßnahmen zur humanitären Hilfe während und infolge der Militärintervention im Jemen, die am 26.

Neu!!: Libyen und Humanitäre Aspekte der Militärintervention im Jemen seit 2015 · Mehr sehen »

Hundszungen (Pflanzen)

Die Hundszungen (Cynoglossum) sind eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Raublattgewächse (Boraginaceae).

Neu!!: Libyen und Hundszungen (Pflanzen) · Mehr sehen »

Husain Maziq

Husain Maziq Hussein Yousef Maziq (* 1918 nach anderen Quellen 1910; † 12. Mai 2006) in Bengasi war vom 20.

Neu!!: Libyen und Husain Maziq · Mehr sehen »

Hwang Woo-suk

Hwang Woo-suk (* 29. Januar 1953 im Landkreis Buyeo-gun, Chungcheongnam-do, Südkorea) ist ein südkoreanischer Veterinärmediziner und Wissenschaftler, dem zum Jahreswechsel 2005/06 nachgewiesen wurde, einen der größten Fälschungsskandale der modernen Forschungsgeschichte verursacht zu haben.

Neu!!: Libyen und Hwang Woo-suk · Mehr sehen »

I.M.A.M. Ro.1

Die I.M.A.M. Ro.1 war ein Doppeldecker des italienischen Herstellers Industrie Meccaniche Aeronautiche Meridionali SpA.

Neu!!: Libyen und I.M.A.M. Ro.1 · Mehr sehen »

Ian Martin

Ian Martin ist ein britischer Menschenrechtsaktivist, der in verschiedenen Organisationen tätig war.

Neu!!: Libyen und Ian Martin · Mehr sehen »

Ian McEwan

Ian McEwan (2011) Ian Russell McEwan, CBE, FRSA (* 21. Juni 1948 in Aldershot, England) ist ein britischer Schriftsteller.

Neu!!: Libyen und Ian McEwan · Mehr sehen »

Ibrahim al-Koni

Ibrahim al-Koni Ibrahim al-Koni (* 1948 bei Ghadames in Libyen) ist ein libyscher Schriftsteller.

Neu!!: Libyen und Ibrahim al-Koni · Mehr sehen »

ICAO-Code

ICAO-Codes dienen zur eindeutigen Identifizierung von Flugplätzen, Hubschrauberlandeplätzen, Fluggesellschaften und Flugzeugtypen.

Neu!!: Libyen und ICAO-Code · Mehr sehen »

ICCROM

Die ICCROM ist eine zwischenstaatliche Organisation mit Sitz in Rom, die sich der Denkmalpflege von Weltkulturerbe-Stätten mittels Training, Information, Forschung, Zusammenarbeit und Förderprogrammen widmet.

Neu!!: Libyen und ICCROM · Mehr sehen »

Identitäre Bewegung

Logo der Identitären Bewegung Als Identitäre Bewegung (auch Identitäre Generation, kurz Identitäre) bezeichnen sich mehrere aktionistische, völkisch orientierte Gruppierungen, die ethnopluralistisch-kulturrassistische Konzepte vertreten.

Neu!!: Libyen und Identitäre Bewegung · Mehr sehen »

Idi Amin

Idi Amin (1973) Idi Amin Dada (* angeblich 17. Mai 1928 als Idi Awo-Ongo Angoo in Koboko bei Arua, Uganda; † 16. August 2003 in Dschidda, Saudi-Arabien) war von 1971 bis 1979 ugandischer Diktator.

Neu!!: Libyen und Idi Amin · Mehr sehen »

Idinen

Idinen ist der Name eines hohen Felsmassivs in der Sahara (südwestliches Libyen) an den Ausläufern des Tassili n’Ajjer.

Neu!!: Libyen und Idinen · Mehr sehen »

Idris El Hareir

Idris Saleh El-Hareir (geb. 1945) ist ein libyscher Historiker und Professor für Geschichte an der Fakultät für Kunst der Universität Bengasi.

Neu!!: Libyen und Idris El Hareir · Mehr sehen »

Idriss Déby

Idriss Déby (* 1952 in Fada, Tschad) ist seit 1990 Präsident des Tschad und Vorsitzender der Patriotischen Wohlfahrtsbewegung (auch „Patriotische Heilsbewegung“, zu französisch Mouvement Patriotique du Salut – MPS, genannt).

Neu!!: Libyen und Idriss Déby · Mehr sehen »

Idrissa Coulibaly

Idrissa Coulibaly (* 19. Dezember 1987 in Bamako) ist ein malischer Fußballspieler, der seit Sommer 2015 beim portugiesischen Verein FC Arouca spielt.

Neu!!: Libyen und Idrissa Coulibaly · Mehr sehen »

Ikarus (Bushersteller)

Ikarus C83.30G 2002 für das kolumbianische TransMilenio (2006) Ikarus ist ein ungarischer Hersteller von Omnibussen und Oberleitungsbussen in Budapest-Mátyásföld und Székesfehérvár.

Neu!!: Libyen und Ikarus (Bushersteller) · Mehr sehen »

Iklan

Tuareg verteilen sich über ein großes Verbreitungsgebiet in Westafrika; zumeist leben sie im Siedlungsgebiet einer Vielzahl weiterer Kulturen Die Iklan (Sg.: Akli), auch: Éklan / Iklan in Tamascheq, Bouzou in Hausa, Bella in Songhai genannt, sind eine Gesellschaftsklasse innerhalb des Tuareg-Volkes, die aus der Zeit der Sklaverei stammt.

Neu!!: Libyen und Iklan · Mehr sehen »

Ilich Ramírez Sánchez

Ilich Ramírez Sánchez (* 12. Oktober 1949 in Michelena, Táchira) bekannt als Carlos, der Schakal, ist ein venezolanischer Terrorist, der für zahlreiche internationale Anschläge ab 1973 verantwortlich ist.

Neu!!: Libyen und Ilich Ramírez Sánchez · Mehr sehen »

Iljuschin Il-76

Die Iljuschin Il-76 (NATO-Codename: „Candid“) ist ein schweres Transportflugzeug, das in der Sowjetunion entwickelt wurde und bis heute in Russland hergestellt wird.

Neu!!: Libyen und Iljuschin Il-76 · Mehr sehen »

Illizi (Provinz)

Die Provinz Illizi (tamazight ⴰⴳⴻⵣⴷⵓ ⵏ ⵉⵍⵍⵉⵣⵉ Agezdu n Illizi) ist eine Provinz (wilaya) im südöstlichen Algerien.

Neu!!: Libyen und Illizi (Provinz) · Mehr sehen »

Ilmenit

Ilmenit, auch als Titaneisen, Titaneisenerz oder unter seinem Synonym Menaccanit bekannt, ist ein häufig vorkommendes Mineral aus der Mineralklasse der „Oxide und Hydroxide“.

Neu!!: Libyen und Ilmenit · Mehr sehen »

Iman al-Obeidi

Iman al-Obeidi (* 1982) ist eine libysche Juristin.

Neu!!: Libyen und Iman al-Obeidi · Mehr sehen »

Imbarik asch-Schamich

Mubarak Abdallah asch-Schamich oder Imbarik asch-Schamich (* 15. Mai 1952 in Bengasi, Libyen) war von 2000 bis 2003 Premierminister von Libyen und von 2009 bis 2010 libysches Staatsoberhaupt.

Neu!!: Libyen und Imbarik asch-Schamich · Mehr sehen »

Imhausen-Chemie

Die Imhausen-Chemie war eine Unternehmensgruppe mit Werken in Witten und Lahr/Schwarzwald, die sich mit Kolloid-Chemie und später dem Chemieanlagenbau beschäftigte.

Neu!!: Libyen und Imhausen-Chemie · Mehr sehen »

Imperial Policing

Beim Imperial Policing (Reichsüberwachung) handelt es sich um eine in den 1920er Jahren in Großbritannien von Generalmajor Sir Charles William Gwynn entwickelte Methode der Aufstandsbekämpfung unter Verwendung von Luftstreitkräften, die 1934 durch sein Werk Imperial Policing offiziell als Doktrin anerkannt wurde.

Neu!!: Libyen und Imperial Policing · Mehr sehen »

In Aménas

In Aménas (in amīnās) ist eine Stadt in der Provinz Illizi im östlichen Algerien, etwa 30 km entfernt von der libyschen Grenze.

Neu!!: Libyen und In Aménas · Mehr sehen »

Independența (Schiff)

Die Independența war ein rumänischer Rohöltanker, der am 15.

Neu!!: Libyen und Independența (Schiff) · Mehr sehen »

Industrija nafte

Der 1964 gegründete Mineralöl- und Gas-Konzern INA-Industrija nafte d.d. (übersetzt in etwa „Mineralölindustrie“) ist mit rund 17.000 Mitarbeitern und einem internationalen Netz von über 400 Tankstellen das zweitgrößte Unternehmen in Kroatien nach dem Lebensmittelkonzern Agrokor.

Neu!!: Libyen und Industrija nafte · Mehr sehen »

Inhalte der Veröffentlichung von Depeschen US-amerikanischer Botschaften durch Wikileaks

Dieser Artikel behandelt Inhalte der Veröffentlichung von Depeschen US-amerikanischer Botschaften durch WikiLeaks auf der Internetplattform WikiLeaks.

Neu!!: Libyen und Inhalte der Veröffentlichung von Depeschen US-amerikanischer Botschaften durch Wikileaks · Mehr sehen »

Institut du monde arabe

Das Institut du monde arabe (IMA) (deutsch: „Institut der arabischen Welt“) befindet sich im 5. Arrondissement von Paris.

Neu!!: Libyen und Institut du monde arabe · Mehr sehen »

INTCEN

EU Intelligence Analysis Centre – EU INTCEN (vor März 2012 Joint Situation Centre, SitCen oder JSC) ist ein Organ des Europäischen Auswärtigen Dienstes der Europäischen Union und hat neben dem Satellitenzentrum der Europäischen Union und der Intelligence Division, nachrichtendienstliche Aufgaben.

Neu!!: Libyen und INTCEN · Mehr sehen »

Inter-African Force

Nach dem libyschen Rückzug im tschadischen Bürgerkrieg wurde im Gefolge der Friedensverhandlungen zwischen Goukouni Weddeyes (GUNT) und der FROLINAT Hissène Habrés im nigerianischen Lagos und in Kano unter Schirmherrschaft der OAU eine afrikanische Friedenstruppe vereinbart.

Neu!!: Libyen und Inter-African Force · Mehr sehen »

International Crisis Group

Die International Crisis Group (ICG) ist eine Nichtregierungsorganisation, welche Analysen und Lösungsvorschläge zu internationalen Konflikten liefert.

Neu!!: Libyen und International Crisis Group · Mehr sehen »

International Strategic Studies Association

Die International Strategic Studies Association (ISSA) ist eine wichtige Denkfabrik, die weltweit Regierungen in Fragen der Außen- und Sicherheitspolitik berät.

Neu!!: Libyen und International Strategic Studies Association · Mehr sehen »

International Weightlifting Federation

Die International Weightlifting Federation (IWF) ist der Weltverband der Gewichtheber.

Neu!!: Libyen und International Weightlifting Federation · Mehr sehen »

International Women of Courage Award

Preisträgerinnen des International Women of Courage Award 2011 mit Michelle Obama und Hillary Clinton Der International Women of Courage Award, auf Deutsch etwa Internationaler Preis für Frauen mit Mut, wird jährlich vom Außenministerium der Vereinigten Staaten an Frauen weltweit vergeben, die für Menschen- und Frauenrechte Bemerkenswertes geleistet haben.

Neu!!: Libyen und International Women of Courage Award · Mehr sehen »

Internationale Allianz gegen den Islamischen Staat

Ain al-Arab (Kobane) im November 2014 Die Internationale Allianz gegen den Islamischen Staat wurde gebildet, um die terroristisch agierende sunnitische Miliz Islamischer Staat (IS) zu bekämpfen.

Neu!!: Libyen und Internationale Allianz gegen den Islamischen Staat · Mehr sehen »

Internationale Islamische Universität Malaysia

Campus der Internationalen Islamischen Universität Malaysia Die Internationale Islamische Universität Malaysia (IIUM) ist eine internationale islamische Universität in Petaling Jaya bei Kuala Lumpur, der Hauptstadt Malaysias.

Neu!!: Libyen und Internationale Islamische Universität Malaysia · Mehr sehen »

Internationale Organisation für Migration

IOM-Logo Nichtmitglieder Die Internationale Organisation für Migration (IOM) ist eine weltweite zwischenstaatliche Organisation im UN-System, die auf nationaler und zwischenstaatlicher Ebene operationale Hilfsprogramme für Migranten durchführt.

Neu!!: Libyen und Internationale Organisation für Migration · Mehr sehen »

Internationale Universität Afrikas

Haupttor der Universität Die Internationale Universität von Afrika ist eine 1992 gegründete islamische Hochschule in Chartum, der Hauptstadt der Republik Sudan.

Neu!!: Libyen und Internationale Universität Afrikas · Mehr sehen »

Internationaler Delphischer Rat

Der Internationale Delphische Rat (The International Delphic Council oder kurz IDC) ist die höchste Instanz für alle die Delphischen Spiele der Neuzeit und Delphischen Jugendspiele betreffenden Fragen.

Neu!!: Libyen und Internationaler Delphischer Rat · Mehr sehen »

Internationaler Gaddafi-Preis für Menschenrechte

Der Internationale Gaddafi-Preis für Menschenrechte war eine von 1989 bis 2010 jährlich vergebene Auszeichnung, gestiftet von und benannt nach dem damaligen libyschen Machthaber Muammar al-Gaddafi.

Neu!!: Libyen und Internationaler Gaddafi-Preis für Menschenrechte · Mehr sehen »

Internationaler Gerichtshof

Der Internationale Gerichtshof (kurz IGH;, CIJ;, ICJ) ist das Hauptrechtsprechungsorgan der Vereinten Nationen und hat seinen Sitz im Friedenspalast im niederländischen Den Haag.

Neu!!: Libyen und Internationaler Gerichtshof · Mehr sehen »

Internationaler Militäreinsatz in Libyen 2011

Der internationale Militäreinsatz in Libyen umfasste bewaffnete Operationen zur Einrichtung einer Flugverbotszone, zum Schutz der Zivilbevölkerung in Libyen, zur Unterstützung der Aufständischen gegen die Regierungstruppen und zur Durchsetzung des Waffenembargos durch Marineschiffe.

Neu!!: Libyen und Internationaler Militäreinsatz in Libyen 2011 · Mehr sehen »

Interventionismus

Interventionismus bezeichnet allgemein die Neigung oder Bereitschaft eines Staates, auf die Vorgänge in einem fremden Bereich (etwa im Ausland oder in der Privatwirtschaft) aktiv mit politischen oder militärischen Maßnahmen einzugreifen.

Neu!!: Libyen und Interventionismus · Mehr sehen »

Invasion von Anjouan

Die Invasion von Anjouan (Codename Operation Demokratie in Komoren) am 25.

Neu!!: Libyen und Invasion von Anjouan · Mehr sehen »

Ion Calvocoressi

Ion Calvocoressi, eigentlich Ion Melville Calvocoressi (* 12. April 1919 in Kalkutta; † 7. Juli 2007 in England) war ein britischer Offizier und Börsenmakler griechischer Abstammung.

Neu!!: Libyen und Ion Calvocoressi · Mehr sehen »

Ion Mihai Pacepa

Ion Mihai Pacepa Ion Mihai Pacepa (* 28. Oktober 1928 in Bukarest) ist ein ehemaliger rumänischer Geheimdienstmitarbeiter der Securitate, der 1978 aus dem Ostblock überlief.

Neu!!: Libyen und Ion Mihai Pacepa · Mehr sehen »

Irnfried von Wechmar

Irnfried Freiherr von Wechmar (* 12. Februar 1899 in Frankfurt am Main; † 27. November 1959 in Bonn) war ein deutscher Offizier und Journalist.

Neu!!: Libyen und Irnfried von Wechmar · Mehr sehen »

ISBN-Gruppennummer

Die Gruppennummer ist ein Bestandteil der International Standard Book Number (ISBN).

Neu!!: Libyen und ISBN-Gruppennummer · Mehr sehen »

Iskander Kachramonowitsch Machmudow

Iskander Kachramonowitsch Machmudow Iskander Kachramonowitsch Machmudow (usbekisch Iskandar Mahmudov; * 5. Dezember 1963 in Buchara) ist ein russischer Unternehmer usbekischer Abstammung.

Neu!!: Libyen und Iskander Kachramonowitsch Machmudow · Mehr sehen »

Islam bei den Tuareg

Die Geschichte des Islam bei den Tuareg begann bereits zu Lebzeiten des Propheten und Religionsstifters Mohammed im 7. Jahrhundert.

Neu!!: Libyen und Islam bei den Tuareg · Mehr sehen »

Islam in Italien

Im christlichen (im engeren Sinne römisch-katholischen) Italien war der Islam während des Mittelalters stets präsent.

Neu!!: Libyen und Islam in Italien · Mehr sehen »

Islam in Tschechien und der Slowakei

Nach Schätzung des Imams Mohamad Safwan Hasna in Bratislava lebten 2003 etwa 5.000 Muslime in der Slowakei, das sind weniger als 0,1 % der Gesamtbevölkerung.

Neu!!: Libyen und Islam in Tschechien und der Slowakei · Mehr sehen »

Islamische Entwicklungsbank

Die Islamische Entwicklungsbank (IDB) ist eine supranationale Entwicklungsbank, die die Entwicklung der ärmeren Länder der arabischen Welt unterstützen soll.

Neu!!: Libyen und Islamische Entwicklungsbank · Mehr sehen »

Islamische Expansion

Die islamische Expansion bezeichnet im Folgenden die Eroberungspolitik der Araber von der Mitte der 630er Jahre an und die damit einhergehende Ausdehnung des Islam bis ins 8.

Neu!!: Libyen und Islamische Expansion · Mehr sehen »

Islamische Koalition

Die Islamische Koalition (Islamic Military Counter Terrorism Coalition, IMCTC) wurde am 15.

Neu!!: Libyen und Islamische Koalition · Mehr sehen »

Islamische Legion

Die islamische Legion, manchmal auch Islamisch Pan-Afrikanische Legion genannt, war eine von Libyen gesponserte, paramilitärische Einheit, gegründet im Jahr 1972.

Neu!!: Libyen und Islamische Legion · Mehr sehen »

Islamische Religionspolizei

Die islamische Religionspolizei (Plural: – abgeleitet aus dem klassischen Arabisch: mutaṭawwiʿa/muṭṭawwiʿa) ist die offizielle Polizei einiger islamischer Staaten, die im Auftrag des Staates die Scharia-Vorschriften bezüglich des religiösen Verhaltens durchsetzt.

Neu!!: Libyen und Islamische Religionspolizei · Mehr sehen »

Islamischer Feminismus

Der Islamische Feminismus befasst sich mit der Rolle der Frau in der islamischen Gesellschaft.

Neu!!: Libyen und Islamischer Feminismus · Mehr sehen »

Islamischer Zentralrat Schweiz

Der Islamische Zentralrat Schweiz IZRS (- CCIS, - CCIS, - ICCS) ist eine fundamentalistische islamische Organisation in der Schweiz.

Neu!!: Libyen und Islamischer Zentralrat Schweiz · Mehr sehen »

Islamisches Erwachen

Das sogenannte Islamische Erwachen, auch Wiedergeburt bzw.

Neu!!: Libyen und Islamisches Erwachen · Mehr sehen »

Islamismus

Islamismus ist ein Begriff aus den Sozialwissenschaften, unter dem seit den 1970er Jahren verschiedene Ideologien und Bewegungen des fundamentalistischen, politischen Islam zusammengefasst werden.

Neu!!: Libyen und Islamismus · Mehr sehen »

Ismael Tajouri

Ismael Tajouri-Shradi (* 27. März 1994 in Bern, Schweiz) ist ein libysch-österreichischer Fußballspieler auf der Position eines Mittelfeldspielers.

Neu!!: Libyen und Ismael Tajouri · Mehr sehen »

ISO 3166

Die ISO 3166 ist ein Standard für die Kodierung von geografischen Einheiten, herausgegeben von der Internationalen Organisation für Normung (ISO).

Neu!!: Libyen und ISO 3166 · Mehr sehen »

ISO 4217

ISO 4217 ist die von der Internationalen Organisation für Normung publizierte Norm für Währungs-Abkürzungen, die im internationalen Zahlungsverkehr zur eindeutigen Identifizierung benutzt werden sollen.

Neu!!: Libyen und ISO 4217 · Mehr sehen »

ISO-3166-1-Kodierliste

Die im Jahr 1974 erstmals eingeführte Ländercodeliste gliedert sich, nach Ländern sortiert, in.

Neu!!: Libyen und ISO-3166-1-Kodierliste · Mehr sehen »

Israelisch-ugandische Beziehungen

Die israelisch-ugandischen Beziehungen beschreiben das zwischenstaatliche Verhältnis von Israel und Uganda.

Neu!!: Libyen und Israelisch-ugandische Beziehungen · Mehr sehen »

Israelische Katzennatter

Die Israelische Katzennatter (Telescopus dhara) ist eine Art der Nattern (Colubridae).

Neu!!: Libyen und Israelische Katzennatter · Mehr sehen »

Istanbul

Istanbul wird durch den Bosporus in einen europäischen und einen asiatischen Teil getrennt; Aufnahme vom Galataturm aus Die historische Halbinsel und UNESCO-Weltkulturerbe (Luftbild) Die Hagia Sophia (rechts), erbaut als Kirche, dann umgewandelt in eine Moschee und jetzt Museum. Links daneben die Sultan-Ahmed-Moschee Luftaufnahme des Goldenen Horns – Halic Istanbulhttp://www.istanbulpark.de/ Istanbul Istanbul aus der Luft Blick auf Istanbul bei Nacht. Istanbul (Verballhornung von griechisch εἰς τὴν πόλιν, eis tḕn pólin, „in die Stadt“: siehe unten), früher Konstantinopel, ist die bevölkerungsreichste Stadt der Türkei und deren Zentrum für Kultur, Handel, Finanzen und Medien.

Neu!!: Libyen und Istanbul · Mehr sehen »

Italiener

Verbreitung der italienischen Sprache in Europa Als Italiener (Italiani) bezeichnet man im Sinne einer Ethnie die Gesamtheit der Personen italienischer Muttersprache, teilweise auch deren Nachfahren.

Neu!!: Libyen und Italiener · Mehr sehen »

Italienisch-Libyen

Wappen der Kolonie Gebietsentwicklung Libyens unter italienischer Kolonialherrschaft (1912–1943) Italienisch-Libyen war eine italienische Kolonie im heutigen Libyen in Nordafrika.

Neu!!: Libyen und Italienisch-Libyen · Mehr sehen »

Italienische Auswanderung

Italienische Auswanderung 1876–1915 Die Auswanderung von Italienern in verschiedene Länder Europas sowie Nord- und Südamerikas gilt als die größte Massenmigration der jüngeren Geschichte.

Neu!!: Libyen und Italienische Auswanderung · Mehr sehen »

Italienische Ägäis-Inseln

Inselgruppe Dodekanes Als Italienische Ägäis-Inseln (auch als Italienischer Dodekanes bezeichnet) wird die Inselgruppe Dodekanes mit der Hauptinsel Rhodos im Südostteil des Ägäischen Meeres bezeichnet, die von 1923 bis 1947 zu Italien, heute zu Griechenland gehört.

Neu!!: Libyen und Italienische Ägäis-Inseln · Mehr sehen »

Italienische Konzentrationslager

Italienische Konzentrationslager wurden während des Zweiten Italienisch-Libyschen Kolonialkrieg in den Jahren 1930 bis 1933 vom Königreich Italien in der damaligen Kolonie Italienisch-Libyen unterhalten.

Neu!!: Libyen und Italienische Konzentrationslager · Mehr sehen »

Italienische Luftwaffenverbände im Zweiten Weltkrieg

Die nachstehende Aufstellung italienischer Luftwaffenverbände im Zweiten Weltkrieg ist nicht vollständig.

Neu!!: Libyen und Italienische Luftwaffenverbände im Zweiten Weltkrieg · Mehr sehen »

Italienische Marinegeschichte

Genua, Pisa und Amalfi repräsentiert, darüber schwebt eine Corona navalis als Reminiszenz an die Römische Marine. Die italienische Marinegeschichte wird von der späten nationalstaatlichen Einigung Italiens geprägt.

Neu!!: Libyen und Italienische Marinegeschichte · Mehr sehen »

Italienische Marineverbände im Zweiten Weltkrieg

Diese Aufstellung italienischer Marineverbände im Zweiten Weltkrieg ist nicht vollständig, sie wird jedoch nach und nach verbessert.

Neu!!: Libyen und Italienische Marineverbände im Zweiten Weltkrieg · Mehr sehen »

Italienische Sozialrepublik

Die Italienische Sozialrepublik (deutsch auch Sozialrepublik Italien,, kurz RSI), oft auch Republik von Salò (italienisch Repubblica di Salò) genannt, war ein faschistischer Satellitenstaat in Norditalien unter der militärischen Protektion des Deutschen Reichs, dessen Territorium sich auf das deutsche Besatzungsgebiet beschränkte.

Neu!!: Libyen und Italienische Sozialrepublik · Mehr sehen »

Italienische Sprache

Italienisch (italienisch lingua italiana, italiano) ist eine Sprache aus dem romanischen Zweig der indogermanischen Sprachen.

Neu!!: Libyen und Italienische Sprache · Mehr sehen »

Italienische Streitkräfte

Die italienischen Streitkräfte (it.: Forze Armate Italiane) unterstehen dem Verteidigungsministerium in Rom.

Neu!!: Libyen und Italienische Streitkräfte · Mehr sehen »

Italienischer Faschismus

Eine römische Fascis auf schwarzen Grund – Flagge der Faschisten 1926–1943, die im Inland offiziell neben der Staatsflagge gehisst wurde Republik von Salò 1943–1945 Unter dem Begriff Italienischer Faschismus (bzw. nach der Eigenbezeichnung nur Faschismus; italienisch: Fascismo) versteht man.

Neu!!: Libyen und Italienischer Faschismus · Mehr sehen »

Itavia-Flug 870

Aus geborgenen Trümmern rekonstruierte Maschine Am Abend des 27.

Neu!!: Libyen und Itavia-Flug 870 · Mehr sehen »

ITU-Präfix

Das ITU-Präfix (ugs. auch Landeskenner) ist ein von der Internationalen Fernmeldeunion (ITU) vergebener international gültiger Bestandteil des Rufzeichens einer Sendeanlage bzw.

Neu!!: Libyen und ITU-Präfix · Mehr sehen »

Ivor Bell

Ivor Bell (* 1936 oder 1937)B.

Neu!!: Libyen und Ivor Bell · Mehr sehen »

Iyasu V.

Iyasu V. Iyasu V. (auch Jesus V., äthiop. ኢያሱ፭ኛ, Titel: Lij („Lidsch“.

Neu!!: Libyen und Iyasu V. · Mehr sehen »

J. Christopher Stevens

J. Christopher Stevens (2012) John Christopher Stevens (* 18. April 1960 in Grass Valley, Kalifornien; † 11. September 2012 in Bengasi, Libyen) war ein US-amerikanischer Diplomat.

Neu!!: Libyen und J. Christopher Stevens · Mehr sehen »

Jabal Arkanu

Der Jabal Arkanu (auch Jebel Arkenu, Gebel Árchenu) ist ein hoher Berg im libyschen Teil der Libyschen Wüste etwa 50 km westlich zur Grenze zu Ägypten und nordwestlich der Grenze zum Sudan.

Neu!!: Libyen und Jabal Arkanu · Mehr sehen »

Jabia

Die Jabia war eine libysche Flächeneinheit.

Neu!!: Libyen und Jabia · Mehr sehen »

Jack Straw

Jack Straw John Whitaker „Jack“ Straw (* 3. August 1946 in Buckhurst Hill, Essex) ist ein britischer Politiker der Labour Party.

Neu!!: Libyen und Jack Straw · Mehr sehen »

Jakob Augstein

Jakob Augstein (2012) Thomas Jakob Augstein (* 28. Juli 1967 in Hamburg) ist ein deutscher Journalist und Verleger.

Neu!!: Libyen und Jakob Augstein · Mehr sehen »

Jamahiriya News Agency

Die Jamahiriya News Agency (JANA) war die staatliche libysche Nachrichtenagentur unter dem Regime Gaddafis.

Neu!!: Libyen und Jamahiriya News Agency · Mehr sehen »

Jamal Mohammed

Jamal Abdoulaye Mohammed Bindi (* 26. April 1983 in Tripolis) ist ein libyscher Fußballspieler.

Neu!!: Libyen und Jamal Mohammed · Mehr sehen »

James Richardson (Afrikaforscher)

James Richardson James Richardson (* 3. November 1809 in Boston, Lincolnshire; † 4. März 1851 in Ngurutua bei Kuka, Bornu) war ein britischer Missionar, Abolitionist und Afrikaforscher.

Neu!!: Libyen und James Richardson (Afrikaforscher) · Mehr sehen »

Januar 2008

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im Januar 2008.

Neu!!: Libyen und Januar 2008 · Mehr sehen »

Januar 2015

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im Januar 2015.

Neu!!: Libyen und Januar 2015 · Mehr sehen »

Januar 2016

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im Januar 2016.

Neu!!: Libyen und Januar 2016 · Mehr sehen »

Januar 2017

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im Januar 2017.

Neu!!: Libyen und Januar 2017 · Mehr sehen »

Japanische Rote Armee

Die Japanische Rote Armee (jap. 日本赤軍, Nihon Sekigun, engl. Japanese Red Army, JRA), war eine linksradikale Terrororganisation.

Neu!!: Libyen und Japanische Rote Armee · Mehr sehen »

Jaromir Konecny

Jaromir Konecny (* 1. November 1956 als Jaromír Konečný in Prag) ist ein tschechisch-deutscher Schriftsteller, Slam-Poet und Naturwissenschaftler.

Neu!!: Libyen und Jaromir Konecny · Mehr sehen »

Jasminähnlicher Seidelbast

Der Jasminähnliche Seidelbast (Daphne jasminea) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Seidelbast (Daphne) in der Familie der Seidelbastgewächse.

Neu!!: Libyen und Jasminähnlicher Seidelbast · Mehr sehen »

Jörg Grunert

Jörg Grunert (* 16. September 1945 in St. Georgen im Schwarzwald) ist ein deutscher Geograph und Geomorphologe.

Neu!!: Libyen und Jörg Grunert · Mehr sehen »

Jürgen Staks

Jürgen A. R. Staks (* 9. Oktober 1941 in Konitz, Westpreußen) ist ein ehemaliger deutscher Diplomat.

Neu!!: Libyen und Jürgen Staks · Mehr sehen »

Jean-Baptiste Ouédraogo

Jean-Baptiste Ouédraogo (* 30. Juni 1942 in Kaya) ist ein burkinischer Politiker, der von 1982 bis 1983 Präsident von Obervolta, dem heutigen Burkina Faso, war.

Neu!!: Libyen und Jean-Baptiste Ouédraogo · Mehr sehen »

Jean-Bédel Bokassa

Jean-Bédel Bokassa (1970) Jean-Bédel Bokassa (* 22. Februar 1921 in Bobangi, Französisch-Äquatorialafrika; † 3. November 1996 in Bangui, Zentralafrikanische Republik) war ein Militär, Politiker und von 1966 bis 1979 Diktator der Zentralafrikanischen Republik.

Neu!!: Libyen und Jean-Bédel Bokassa · Mehr sehen »

Jean-Marie Ehouzou

Michelle und Barack Obama 2009 Jean-Marie Ehouzou (* September 1950) ist ein Diplomat und Politiker aus Benin.

Neu!!: Libyen und Jean-Marie Ehouzou · Mehr sehen »

Jeff Fort

Jeff Fort (* 20. Februar 1947 in Aberdeen, Mississippi) ist ein ehemaliger Anführer und Gründungsmitglied der Straßengang Black P. Stones.

Neu!!: Libyen und Jeff Fort · Mehr sehen »

Jeroen Oerlemans

Jeroen Oerlemans (15. Mai 1970 in Vught, Provinz Nordbrabant, Niederlande – 2. Oktober 2016 in Sirte, Libyen) war ein niederländischer Fotograf und Kriegsberichterstatter, der überwiegend in den Kriegsgebieten im Nahen Osten und Afghanistan arbeitete.

Neu!!: Libyen und Jeroen Oerlemans · Mehr sehen »

Jhonnes Marques de Souza

Jhonnes Marques de Souza (* 22. April 1984 in Londrina) ist ein brasilianischer Fußballspieler.

Neu!!: Libyen und Jhonnes Marques de Souza · Mehr sehen »

Joachim Helbig

Joachim Helbig (* 10. September 1915 in Börln, Sachsen; † 5. Oktober 1985 in Malente) war ein deutscher Luftwaffenoffizier und Kampfflieger der Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Libyen und Joachim Helbig · Mehr sehen »

Joachim Müncheberg

Joachim Müncheberg (links) mit Erwin Rommel (Mitte) in Nordafrika, 1941 Joachim Müncheberg (* 31. Dezember 1918 in Friedrichshof, Kreis Dramburg, Pommern; † 23. März 1943 bei Al Miknasi, Tunesien) war ein deutscher Luftwaffenoffizier und zählt mit 135 bestätigten Luftsiegen zu den erfolgreichsten Jagdfliegern im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Libyen und Joachim Müncheberg · Mehr sehen »

Joan Severance

Joan Marie Severance (* 23. Dezember 1958 in Houston, Texas) ist eine US-amerikanische Schauspielerin und ein Model.

Neu!!: Libyen und Joan Severance · Mehr sehen »

John Boardman

Sir John Boardman (* 20. August 1927 in Ilford) ist ein britischer Klassischer Archäologe.

Neu!!: Libyen und John Boardman · Mehr sehen »

John Dalli

John Dalli (2011) John Dalli (* 5. Oktober 1948 in Qormi) ist ein konservativer maltesischer Politiker und ehemaliger Europäischer Kommissar für Gesundheit und Verbraucherschutz.

Neu!!: Libyen und John Dalli · Mehr sehen »

John H. Atkinson

John Herbert Atkinson (* 3. Oktober 1942) ist ein britischer Bauingenieur (Geotechnik).

Neu!!: Libyen und John H. Atkinson · Mehr sehen »

John Walter Gregory

John Walter Gregory John Walter Gregory (* 27. Januar 1864 in Bow, London; † 2. Juni 1932 in Peru) war ein britischer Geologe und Entdecker.

Neu!!: Libyen und John Walter Gregory · Mehr sehen »

Jordanien

Das Haschemitische Königreich Jordanien ist ein arabischer Staat in Vorderasien.

Neu!!: Libyen und Jordanien · Mehr sehen »

Jordanischer Bürgerkrieg

Als Jordanischen Bürgerkrieg (im palästinensischen Sprachgebrauch häufig Schwarzer September) bezeichnet man die gewalttätigen Auseinandersetzungen 1970–1971 zwischen jordanischen Sicherheits- und Streitkräften auf der einen sowie palästinensischen Guerillas und syrischen Truppen auf der anderen Seite.

Neu!!: Libyen und Jordanischer Bürgerkrieg · Mehr sehen »

Jordanita anatolica

Jordanita anatolica ist ein Schmetterling aus der Familie der Widderchen (Zygaenidae).

Neu!!: Libyen und Jordanita anatolica · Mehr sehen »

José Sebastián Laboa Gallego

José Sebastián Laboa Gallego (* 20. Januar 1923 in Pasajes de San Juan, Autonome Gemeinschaft Baskenland, Spanien; † 24. Oktober 2002) war ein römisch-katholischer Erzbischof und Diplomat des Heiligen Stuhls.

Neu!!: Libyen und José Sebastián Laboa Gallego · Mehr sehen »

José Sette Câmara Filho

Lachs José Sette Câmara Filho (* 14. April 1920 in Alfenas; † 30. August 2002 in Rio de Janeiro) war ein brasilianischer Jurist und Diplomat.

Neu!!: Libyen und José Sette Câmara Filho · Mehr sehen »

Jose de Venecia junior

Jose De Venecia Jr. (2007) Jose De Venecia „JDV“ Jr. (* 26. Dezember 1936 in Dagupan City) ist ein philippinischer Politiker.

Neu!!: Libyen und Jose de Venecia junior · Mehr sehen »

Josef Romano

Josef Romano (* 15. April 1940 in Bengasi, Libyen; † 5. September 1972 in München) war ein israelischer Gewichtheber, der bei der Geiselnahme von München durch palästinensische Terroristen ermordet wurde.

Neu!!: Libyen und Josef Romano · Mehr sehen »

Josef Stanglmeier

Josef Jacob Stanglmeier (* 25. Dezember 1918 in Abensberg, Niederbayern; † 25. Juni 1999 in Regensburg) war ein deutscher Bauunternehmer, Politiker und Stifter.

Neu!!: Libyen und Josef Stanglmeier · Mehr sehen »

Joseph Clark Hoppin

Joseph Clark Hoppin (* 23. Mai 1870 in Providence, Rhode Island; † 30. Januar 1925 in Boston) war ein amerikanischer Klassischer Archäologe.

Neu!!: Libyen und Joseph Clark Hoppin · Mehr sehen »

Joseph Laycock

Sir Joseph Frederick Laycock KCMG, DSO (* 12. Juni 1867 in Newcastle upon Tyne; † 10. Januar 1952 in Wiseton in Nottinghamshire) war ein britischer Motorbootfahrer.

Neu!!: Libyen und Joseph Laycock · Mehr sehen »

Judith (Hebbel)

Judith ist eine Tragödie in fünf Akten von Friedrich Hebbel.

Neu!!: Libyen und Judith (Hebbel) · Mehr sehen »

Jugoimport SDPR

Jugoimport–SDPR ist die staatliche Rüstungsfirma Serbiens.

Neu!!: Libyen und Jugoimport SDPR · Mehr sehen »

Juli 2012

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im Juli 2012.

Neu!!: Libyen und Juli 2012 · Mehr sehen »

Juli 2013

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im Juli 2013.

Neu!!: Libyen und Juli 2013 · Mehr sehen »

Juli 2014

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im Juli 2014.

Neu!!: Libyen und Juli 2014 · Mehr sehen »

Juli 2015

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im Juli 2015.

Neu!!: Libyen und Juli 2015 · Mehr sehen »

Juli 2016

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im Juli 2016.

Neu!!: Libyen und Juli 2016 · Mehr sehen »

Julian Asquith, 2. Earl of Oxford and Asquith

Julian Edward George Asquith, 2.

Neu!!: Libyen und Julian Asquith, 2. Earl of Oxford and Asquith · Mehr sehen »

Jungtürken

bulgarischen Text ''Es lebe das Vaterland, es lebe die Nation, es lebe die Freiheit'' Die Jungtürken (und) waren eine politische Bewegung im Osmanischen Reich, die seit 1876 illegal auf liberale Reformen und eine konstitutionelle Staatsform hinarbeitete.

Neu!!: Libyen und Jungtürken · Mehr sehen »

Juni 1993

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im Juni 1993.

Neu!!: Libyen und Juni 1993 · Mehr sehen »

Juni 2008

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im Juni 2008.

Neu!!: Libyen und Juni 2008 · Mehr sehen »

Juni 2009

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im Juni 2009.

Neu!!: Libyen und Juni 2009 · Mehr sehen »

Juni 2011

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im Juni 2011.

Neu!!: Libyen und Juni 2011 · Mehr sehen »

Juni 2014

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im Juni 2014.

Neu!!: Libyen und Juni 2014 · Mehr sehen »

Juni 2017

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im Juni 2017.

Neu!!: Libyen und Juni 2017 · Mehr sehen »

Justice for Jews from Arab Countries

Justice for Jews from Arab Countries (Abkürzung JJAC, dt. Gerechtigkeit für Juden aus arabischen Ländern) ist eine jüdische Lobbyorganisation mit Sitz in New York City.

Neu!!: Libyen und Justice for Jews from Arab Countries · Mehr sehen »

Kabaw

Ghorfas − ist nur noch in Teilen erhalten. Kabaw oder Cabao ist ein kleiner, von Berbern bewohnter Ort mit ca.

Neu!!: Libyen und Kabaw · Mehr sehen »

Kabinett Giolitti IV

Das Kabinett Giolitti IV regierte Italien vom 30.

Neu!!: Libyen und Kabinett Giolitti IV · Mehr sehen »

Kabinett Mintoff II

Das maltesische Kabinett Mintoff II wurde am 21.

Neu!!: Libyen und Kabinett Mintoff II · Mehr sehen »

Kabinett Mintoff III

Das maltesische Kabinett Mintoff III wurde am 25.

Neu!!: Libyen und Kabinett Mintoff III · Mehr sehen »

Kairo-Dakar-Highway

upright.

Neu!!: Libyen und Kairo-Dakar-Highway · Mehr sehen »

Kaiserwald (Steiermark)

GKB-Trasse in der Marktgemeinde Premstätten Weitendorf „Waldautobahn“ im Winterkleid Der Kaiserwald ist ein Waldgebiet im österreichischen Bundesland Steiermark wenige Kilometer südwestlich der Landeshauptstadt Graz.

Neu!!: Libyen und Kaiserwald (Steiermark) · Mehr sehen »

Kallirrhoë (Tochter des Lykos)

Kallirrhoë (die Schönfließende) ist eine Gestalt der griechischen Mythologie.

Neu!!: Libyen und Kallirrhoë (Tochter des Lykos) · Mehr sehen »

Kamelfleisch

syrischen Kleinstadt Al-Dumair Fleischerei mit Kamelfleisch in Hebron, Palästina Als Kamelfleisch wird das Fleisch von zweihöckrigen Kamelen (Trampeltieren) und von Dromedaren bezeichnet.

Neu!!: Libyen und Kamelfleisch · Mehr sehen »

Kamilou Daouda

Kamilou Daouda (* 29. Dezember 1987 in Agadez) ist ein nigrischer Fußballspieler.

Neu!!: Libyen und Kamilou Daouda · Mehr sehen »

Kammgräser

Die Kammgräser (Cynosurus) sind eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Süßgräser (Poaceae).

Neu!!: Libyen und Kammgräser · Mehr sehen »

Kampala

Satellitenbild von Kampala Das Haus der Andacht der Bahai Gaddafi National-Moschee Blick auf Kampala Kampala Anfang der 50er Jahre Kampala ist die Hauptstadt von Uganda mit etwa 1,5 Millionen Einwohnern und gleichzeitig eine der 121 Verwaltungseinheiten auf Distriktebene von Uganda.

Neu!!: Libyen und Kampala · Mehr sehen »

Kampfgeschwader 76

Das Kampfgeschwader 76 war ein Verband der Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Libyen und Kampfgeschwader 76 · Mehr sehen »

Kanton Wallis

Das Wallis (frankoprovenzalisch Valês), amtlich Kanton Wallis oder Staat Wallis beziehungsweise Canton du Valais oder État du Valais, ist ein Kanton im Südwesten der Schweiz.

Neu!!: Libyen und Kanton Wallis · Mehr sehen »

Kanuri (Volk)

Krieger der Kanembu, einer Untergruppe der Kanuri. Europäische Darstellung aus 1892 Kanuri (Hausa-Name Beriberi) ist ein Volk in der zentralen Sudanzone und am Tschadsee.

Neu!!: Libyen und Kanuri (Volk) · Mehr sehen »

Kapitell

Ringkirche in Wiesbaden Figürliches Kapitell Das Kapitell (auf der letzten Silbe zu betonen, von lat. capitellum „Köpfchen“ zu caput „Kopf“) oder der Säulenknauf, früher auch das Kapitäl genannt, ist der obere Abschluss einer Säule, einer Ante, eines Pfeilers oder eines Pilasters.

Neu!!: Libyen und Kapitell · Mehr sehen »

Kapuzennatter

Die Kapuzennatter (Macroprotodon cucullatus) ist eine Art der Nattern (Colubridae).

Neu!!: Libyen und Kapuzennatter · Mehr sehen »

Karin Hahn-Hissink

Karin Hahn-Hissink (* 4. November 1907 in Berlin; † 23. Mai 1981 in Kronberg im Taunus) war eine deutsche Ethnologin.

Neu!!: Libyen und Karin Hahn-Hissink · Mehr sehen »

Karl Friedrich Kohlenberg

Karl Friedrich Kohlenberg (Pseudonym: Benno Frank, * 15. August 1915 in Berlin-Mariendorf; † September 2002) war ein deutscher Schriftsteller.

Neu!!: Libyen und Karl Friedrich Kohlenberg · Mehr sehen »

Karl Kaschka

Karl Konrad Kaschka (* 8. Januar 1904 in Wien; † 4. Dezember 1941 in Bir-el-Gubi, Al-Marj, Libyen) war ein österreichischer Offizier und Fechter.

Neu!!: Libyen und Karl Kaschka · Mehr sehen »

Karl Kling (Politiker)

Karl Kling (2006) Karl Kling (* 18. Dezember 1928 in Krumbach (Schwaben)) ist ein ehemaliger Präsident des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes und war Abgeordneter im Bayerischen Landtag.

Neu!!: Libyen und Karl Kling (Politiker) · Mehr sehen »

Karl Möbius (Bildhauer)

Karl Möbius (* 20. Mai 1876 in Borna bei Leipzig; † 27. Februar 1953 in Berlin) war ein deutscher Bildhauer.

Neu!!: Libyen und Karl Möbius (Bildhauer) · Mehr sehen »

Karneades von Kyrene

Glyptothek, München Karneades von Kyrene (Karneádēs, latinisiert Carneades; * 214/213 v. Chr. in Kyrene; † 129/128 v. Chr. in Athen) war ein berühmter griechischer Philosoph im Hellenismus.

Neu!!: Libyen und Karneades von Kyrene · Mehr sehen »

Kartika Liotard

Kartika Liotard (2004) Kartika Tamara Liotard (* 26. Juni 1971 in Voorburg) ist eine niederländische Politikerin.

Neu!!: Libyen und Kartika Liotard · Mehr sehen »

Kastell Cidamus

Das Kastell (unten links) als südlichster Außenposten des Limes Tripolitanus. Das Kastell Cidamus ist ein bisher nur inschriftlich erschlossenes römisches Militärlager.

Neu!!: Libyen und Kastell Cidamus · Mehr sehen »

Kastell Mizda

Das mutmaßliche Kastell (Mitte) im Verbund des Limes Tripolitanus Das Kastell Mizda ist ein mutmaßliches, archäologisch nicht gesichertes Militärlager der Römischen Armee.

Neu!!: Libyen und Kastell Mizda · Mehr sehen »

Kastell Thenadassa

Thenadassa im Verbund des Limes Tripolitanus Das Kastell Thenadassa ist ein ehemaliges römisches Militärlager, dessen Besatzung für Sicherungs- und Überwachungsaufgaben am rückwärtigen Limes Tripolitanus zuständig war. Die Reste des Garnisonsorts befinden sich im Nordwesten von Libyen an der kleinen Oase Ain Wif, rund fünfzehn Kilometer südwestlich der Ortschaft Sidi as Sid (Tazzoli). Diese liegt im Dschabal Garian, einem der Abschnitt des Nafusa-Berglands im Hinterland von Tripolitanien im Munizip al-Dschabal al-Gharbi.

Neu!!: Libyen und Kastell Thenadassa · Mehr sehen »

Katar

Satellitenaufnahme von Katar Wüstenlandschaft in Katar Katar (im lokalen Dialekt Giṭar) ist ein Emirat an der Ostküste der arabischen Halbinsel am Persischen Golf.

Neu!!: Libyen und Katar · Mehr sehen »

Kathedrale von Bengasi

Kathedrale von Bengasi (um 1970) Kathedrale von Bengasi (2009) Die Kathedrale von Bengasi ist eine heute verlassene und dem Verfall preisgegebene römisch-katholische Kathedrale in der ostlibyschen Stadt Bengasi, die von 1929 bis 1939 während der italienischen Kolonialzeit von den Architekten Ottavio Cabiati und Guido Ferrazza im neoklassizistischen Stil errichtet wurde.

Neu!!: Libyen und Kathedrale von Bengasi · Mehr sehen »

Katiba

Die Katiba ist ein ehemaliger Militärkomplex in der Innenstadt von Bengasi in Libyen.

Neu!!: Libyen und Katiba · Mehr sehen »

Katzenminzen

Die Katzenminzen (Nepeta) ist eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Lippenblütler (Lamiaceae).

Neu!!: Libyen und Katzenminzen · Mehr sehen »

Kältewelle in Europa 2012

Die Kältewelle in Europa Januar/Februar 2012 war ein Kälteeinbruch während des Winters 2011/2012, der beginnend in der dritten Januarwoche in weiten Teilen Europas und angrenzenden Räumen für langanhaltende tiefe Fröste und darüber hinaus für schwere Schneefälle im Mittelmeer- und Schwarzmeerraum sorgte. Sie wurden von den Russlandhochs Cooper und Dieter, dem Island-/Ostseetief Gisela, den Mittelmeertiefs Julia und Lucina und dem Tief Olivia verursacht. Infolge der Kältewelle starben mehr als 600 Menschen (direkte Kälteopfer). Ein Nachlassen der Kälte brachte das Einsetzen von Tauwetter in Osteuropa am 18./19. Februar. Danach gab es an vielen Fließgewässern Probleme mit Eisstau und Überschwemmungen.UN-Sonderbeauftragte für Katastrophenvorsorge, Margareta Wahlström, zitiert in AFP:, auf google.com/hostednews, abgerufen 22. Februar 2012.

Neu!!: Libyen und Kältewelle in Europa 2012 · Mehr sehen »

Königreich Ägypten

Das Königreich Ägypten, auch (Neues) Ägyptisches Reich genannt, bezeichnet den Gesamtstaat des Reiches der Muhammad Ali-Dynastie in Nord- und Ostafrika in seiner letzten Phase im Zeitraum von 1922 bis 1953.

Neu!!: Libyen und Königreich Ägypten · Mehr sehen »

Königreich Italien (1861–1946)

Das Königreich Italien war ein Staat in Südeuropa, welcher von 1861 bis 1946 auf dem Gebiet der heutigen Italienischen Republik und Teilen derer Nachbarstaaten bestand.

Neu!!: Libyen und Königreich Italien (1861–1946) · Mehr sehen »

Königreich Libyen

Das Königreich Libyen, war ein Staat in Nordafrika auf dem Gebiet des heutigen Libyen.

Neu!!: Libyen und Königreich Libyen · Mehr sehen »

Künstliche Perle

Künstliche Perlen (Beads) Künstliche Perlen werden aus verschiedenen Materialien (oft Mineralen) und mit zahlreichen Methoden hergestellt.

Neu!!: Libyen und Künstliche Perle · Mehr sehen »

KCA DEUTAG

KCA Deutag ist ein internationales Service-Unternehmen für verschiedene Leistungen im Zusammenhang mit der Exploration und Produktion von Erdöl, Erdgas und Geothermie mit Sitz in Aberdeen.

Neu!!: Libyen und KCA DEUTAG · Mehr sehen »

Kebira-Krater

Kebira-Krater Der Kebira-Krater ist eine etwa 31 km große Kraterstruktur in der Sahara auf der Grenze zwischen Libyen und Ägypten.

Neu!!: Libyen und Kebira-Krater · Mehr sehen »

Keita (Niger)

Keita (auch: Keïta) ist eine Stadtgemeinde und der Hauptort des gleichnamigen Departements Keita in Niger.

Neu!!: Libyen und Keita (Niger) · Mehr sehen »

Kel Ajjer

Tassili n'Ajjer, Nomadisierungsgebiet der Kel Ajjer Bildmitte: Obere Bildhälfte rechts: Das ''Tassili n'Ajjer'' Kel Ajjer (auch Kel Azjar, Kel Azger) sind ein Verbund von Tuareg, Nomaden, die im westlichen Teil Libyens und im südöstlichen Algerien leben, so beispielsweise im Tassili Tadrart.

Neu!!: Libyen und Kel Ajjer · Mehr sehen »

Ken Livingstone

Ken Livingstone am Weltwirtschaftsforum in Davos (2008) Kenneth Robert „Ken“ Livingstone (* 17. Juni 1945 in Tulse Hill, London) ist ein britischer Politiker (ehemals Labour Party).

Neu!!: Libyen und Ken Livingstone · Mehr sehen »

Kenneth Zeigbo

Kenneth Zeigbo (* 16. Juni 1977 in Enugu) ist ein ehemaliger nigerianischer Fußballspieler.

Neu!!: Libyen und Kenneth Zeigbo · Mehr sehen »

Kent Conrad

Kent Conrad Kent Conrad (* 12. März 1948 in Bismarck, North Dakota) ist ein US-amerikanischer Politiker der North Dakota Democratic-NPL Party, der Parteiorganisation der Demokraten in North Dakota.

Neu!!: Libyen und Kent Conrad · Mehr sehen »

Kernkraftwerk Sirt

Das Kernkraftwerk Sirt sollte nahe der Stadt Sirt an der Großen Syrte in Libyen entstehen.

Neu!!: Libyen und Kernkraftwerk Sirt · Mehr sehen »

Kernwaffe

Atombombentest „Romeo“ (Sprengkraft 11 Megatonnen TNT-Äquivalent) am 27. März 1954 auf dem Bikini-Atoll Kernwaffen – auch Atomwaffen oder Nuklearwaffen genannt – sind Waffen, deren Wirkung auf den kernphysikalischen Reaktionen der Kernspaltung oder der Kernfusion beruht.

Neu!!: Libyen und Kernwaffe · Mehr sehen »

Kevin McKenna (IRA)

Kevin McKenna (* 1945 in Aughnacloy, Tyrone, Nordirland) war seit den frühen 1970er Jahren ein führendes Mitglied der Provisional Irish Republican Army (IRA).

Neu!!: Libyen und Kevin McKenna (IRA) · Mehr sehen »

Kfz-Kennzeichen (Bulgarien)

aktuelles Kfz-Kennzeichen aus Bulgarien Kfz-Kennzeichen vor EU-Beitritt Zweiradkennzeichen Bulgarische Kfz-Kennzeichen zeigen in der Regel schwarze Schrift auf weißem Untergrund.

Neu!!: Libyen und Kfz-Kennzeichen (Bulgarien) · Mehr sehen »

Kfz-Kennzeichen (Libyen)

Privatfahrzeug mit zivilem Kennzeichen aus Tripolis Kennzeichen für Ausländer Taxi-Kennzeichen Die Kfz-Kennzeichen in Libyen ähneln in ihrem Aussehen den in Europa verwendeten Nummernschildern.

Neu!!: Libyen und Kfz-Kennzeichen (Libyen) · Mehr sehen »

Khalid Belaied Abumdas

Khalid Belaied Abumdas (manchmal auch: Khaled …; * 20. Januar 1987) ist ein libyscher Snookerspieler.

Neu!!: Libyen und Khalid Belaied Abumdas · Mehr sehen »

Khartum

Satellitenbild von Khartum mit Omdurman und al-Chartum Bahri. Links unten der Weiße Nil, rechts der Blaue Nil, am Zusammenfluss in der Mitte die Tuti-Insel Khartum (englische Schreibweise Khartoum), ist die Hauptstadt der Republik Sudan und des Bundesstaates al-Chartum.

Neu!!: Libyen und Khartum · Mehr sehen »

Kikla

Kikla ist eine libysche Stadt mit ungefähr 10.000 Einwohnern.

Neu!!: Libyen und Kikla · Mehr sehen »

Klassische arabische Musik

Klassische arabische Musik ist ein unbestimmter Oberbegriff für nichtreligiöse, vormals höfische Musikstile in den Ländern der arabischen Welt: der Maghrebstaaten, Ägyptens und der arabischen Halbinsel.

Neu!!: Libyen und Klassische arabische Musik · Mehr sehen »

Kleine Teufelsblume

Kleine Teufelsblume, Vorderansicht Zoologischen Staatssammlung München Die Kleine Teufelsblume (Blepharopsis mendica) ist eine Fangschrecke aus der Familie der Empusidae.

Neu!!: Libyen und Kleine Teufelsblume · Mehr sehen »

Kleinfleck-Ginsterkatze

Die Kleinfleck-Ginsterkatze (Genetta genetta), auch Europäische Ginsterkatze genannt, ist eine Ginsterkatzen-Art, die 1758 von Linnaeus als Viverra genetta erstbeschrieben wurde.

Neu!!: Libyen und Kleinfleck-Ginsterkatze · Mehr sehen »

Kleinkastell Benia Guedah Ceder

Das Kleinkastell (links) im Verbund des Limes Tripolitanus Kastellplan nach René Cagnat, 1912 Das Kleinkastell Benia Guedah Ceder ist ein spätrömisches Militärlager, dessen Besatzung für rückwärtige Sicherungs- und Überwachungsaufgaben am Limes Tripolitanus in der Provinz Africa proconsularis zuständig war. Die kleine Anlage befindet sich am südlichen Rand des Tebaga-Passes in Südtunesien, Gouvernement Gabès.

Neu!!: Libyen und Kleinkastell Benia Guedah Ceder · Mehr sehen »

Kleinkastell Gasr Bularkan

Das Kleinkastell Gasr Bularkan im rückwärtigen Raum des Limes Tripolitanus Plan des Kleinkastells nach der bauhistorischen Aufnahme durch Richard G. Goodchild Das Kleinkastell Gasr Bularkan, das zunächst als small Roman fort at Mselletin (römisches Kleinkastell bei Mselletin) durch seinen Entdecker, den Archäologen Richard G. Goodchild (1918–1968), bekannt wurde, ist ein ehemaliges spätrömisches Militärlager, dessen Besatzung für Sicherungs- und Überwachungsaufgaben im Hinterland des Limes Tripolitanus zuständig war.

Neu!!: Libyen und Kleinkastell Gasr Bularkan · Mehr sehen »

Kleinkastell Gasr Wames

Das Kleinkastell (Mitte) im Verbund des Limes Tripolitanus Das Kleinkastell Gasr Wames (auch Kasr Wames, Qasr Wames sowie in den Schreibweisen Wamis und Uames) war eine burgusartige Fortifikation der Römischen Armee.

Neu!!: Libyen und Kleinkastell Gasr Wames · Mehr sehen »

Kleite (Tochter des Danaos)

Kleite ist in der griechischen Mythologie eine Tochter des Danaos, des Königs von Libyen, und der Memphis.

Neu!!: Libyen und Kleite (Tochter des Danaos) · Mehr sehen »

Klippschliefer

Der Klippschliefer (Procavia capensis), mitunter auch Wüstenschliefer oder Klippdachs genannt, ist eine Art in der Ordnung der Schliefer (Hyracoidea).

Neu!!: Libyen und Klippschliefer · Mehr sehen »

Knabenkräuter (Orchis)

Die Knabenkräuter i. e. S. (Orchis) bilden eine Pflanzengattung in der Familie der Orchideengewächse (Orchidaceae).

Neu!!: Libyen und Knabenkräuter (Orchis) · Mehr sehen »

Knollenkümmel

Knollenkümmel (Bunium), auch wie viele anderen Pflanzentaxa auch „Erdknolle“ genannt, ist eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Doldenblütler (Apiaceae).

Neu!!: Libyen und Knollenkümmel · Mehr sehen »

Knolliges Zypergras

Das Knollige Zypergras (Cyperus rotundus), auch Nussgras, Orientalische Cyperwurzel oder Runde Cyperwurzel genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Zypergräser (Cyperus) innerhalb der Familie der Sauergrasgewächse (Cyperaceae).

Neu!!: Libyen und Knolliges Zypergras · Mehr sehen »

Kohl

Kohl (Brassica) bildet eine Gattung der Familie der Kreuzblütler (Brassicaceae).

Neu!!: Libyen und Kohl · Mehr sehen »

Kolonial-Orden vom Stern von Italien

Kolonial-Orden vom Stern von Italien Der Kolonial-Orden vom Stern von Italien (ital.Ordine coloniale della Stella d'Italia) wurde am 18.

Neu!!: Libyen und Kolonial-Orden vom Stern von Italien · Mehr sehen »

Kolonialkrieg

Emanuel Leutze: ''Storming of the Teocalli by Cortez and His Troops'', 1848 Kolonialkrieg ist ein Sammelbegriff für die Kriegsführung der Kolonialmächte ab dem 16.

Neu!!: Libyen und Kolonialkrieg · Mehr sehen »

Kolonialpolizei

Marechaussees der Koninklijk Nederlandsch-Indisch Leger, 1896 Als Kolonialpolizei wurden Polizeitruppen in europäischen und US-amerikanischen Kolonien oder Protektoraten in Afrika, Asien, Lateinamerika und Ozeanien bezeichnet.

Neu!!: Libyen und Kolonialpolizei · Mehr sehen »

Komlan Amewou

Komlan Amewou (* 15. Dezember 1983 in Lomé) ist ein togoischer Fußballspieler.

Neu!!: Libyen und Komlan Amewou · Mehr sehen »

Kommunistische Partei

rotem Grund – Symbol Kommunistischer Parteien Eine Kommunistische Partei (KP) ist eine politische Partei, die den Kommunismus (die klassenlose Gesellschaft) als Gesellschaftsordnung anstrebt.

Neu!!: Libyen und Kommunistische Partei · Mehr sehen »

Konflikt niedriger Intensität

Der Begriff „Konflikt niedriger Intensität (Stärke)“ (auch abgekürzt LIC) bezeichnet eine Konfliktsituation, in der komplexe Konstellationen von sozialen, wirtschaftlichen und militärischen Faktoren dazu führen, dass Kriege von mindestens einer Kriegspartei gesteuerte Ruhephasen und Eskalationen durchlaufen, ohne dass dafür eine strategisch zwingende Notwendigkeit besteht.

Neu!!: Libyen und Konflikt niedriger Intensität · Mehr sehen »

Kongokonferenz

Zeitgenössischer Stich der Konferenzteilnehmer Die Kongokonferenz (oder Westafrika-Konferenz) fand vom 15.

Neu!!: Libyen und Kongokonferenz · Mehr sehen »

Koni-Klasse

Projekt 1159, Deckname Delfin, von der NATO als Koni-Klasse bezeichnet, war eine Klasse von Fregatten, die in der Sowjetunion für den Export entwickelt wurde.

Neu!!: Libyen und Koni-Klasse · Mehr sehen »

Konrad Adenauer (Flugzeug)

Die zweite ''Konrad Adenauer'' im September 2011 Die ''Konrad Adenauer'' im Mai 2017 Konrad Adenauer ist der Taufname von bislang zwei Flugzeugen der Flugbereitschaft des Bundesministeriums der Verteidigung und dient dem Bundespräsidenten, dem Bundeskanzler, den Bundesministern sowie den Präsidenten des Bundestages, des Bundesrates und des Bundesverfassungsgerichts als Transportmittel.

Neu!!: Libyen und Konrad Adenauer (Flugzeug) · Mehr sehen »

Kopfried

Die Pflanzengattung Kopfried (Schoenus) gehört zur Familie der Sauergrasgewächse (Cyperaceae).

Neu!!: Libyen und Kopfried · Mehr sehen »

Koptisch-orthodoxe Kirche

Das koptische Kreuz als Symbol der koptischen Kirche ist eine Abwandlung des Jerusalemkreuzes. Die koptisch-orthodoxe Kirche (koptisch: Ϯⲉⲕ̀ⲕⲗⲏⲥⲓⲁ ̀ⲛⲣⲉⲙ̀ⲛⲭⲏⲙⲓ̀ⲛⲟⲣⲑⲟⲇⲟⲝⲟⲥ) ist die altorientalische Kirche Ägyptens mit – je nach Quelle – 5 bis 11Einzig der Fischer Weltalmanach 2011, S. 48, zählt 80 % Muslime gegenüber 6 bis 15 % Kopten, führte aber 2006 noch 85 % Muslime gegenüber 12 % Kopten auf und 2003 noch 90 % Muslime gegenüber 9 bis 10 % Kopten (6 Mio von 64 Mio), ohne eine Erklärung für diese erhebliche Verschiebung innerhalb nur fünf Jahren zu liefern.

Neu!!: Libyen und Koptisch-orthodoxe Kirche · Mehr sehen »

Krieg um den Agacher-Streifen

Der Krieg um den Agacher-Streifen (auch Weihnachtskrieg, und Malisch-Burkinischer Grenzkonflikt, frz. Guerre de la Bande d’Agacher) war ein vom 25.

Neu!!: Libyen und Krieg um den Agacher-Streifen · Mehr sehen »

Kriegsfotografie

Ein österreichischer Kriegsfotograf; Umgebung von Wolodymyr-Wolynskyj um 1918 Mathew Brady, Infanterist der Nordstaaten mit Familie im Camp nahe Washington D.C., 1862 Als Kriegsfotografie bezeichnet man im engeren Sinne die Fotografie, die Kriege, Krisen und bewaffnete Konflikte dokumentiert, also Fotojournalismus ist.

Neu!!: Libyen und Kriegsfotografie · Mehr sehen »

Kriegsziele im Ersten Weltkrieg

Die Kriegsziele im Ersten Weltkrieg ergaben sich aus den hegemonialen und imperialistischen Bestrebungen der damaligen Großmächte und den oft entgegengesetzten Wünschen nach Verwirklichung des Selbstbestimmungsrechts der Völker.

Neu!!: Libyen und Kriegsziele im Ersten Weltkrieg · Mehr sehen »

Ksar

Ghorfas − ist nur noch in Resten erhalten. Als Ksar (Plural, auch Ksur oder in französischer Schreibung Ksour;, Plural) werden traditionelle, ländliche befestigte Siedlungen oder Speicherburgen der Berber im Maghreb, also in den Ländern Marokko, Algerien, Tunesien, Libyen und Mauretanien bezeichnet.

Neu!!: Libyen und Ksar · Mehr sehen »

KT 12

Die Lage der Fundstelle KT 12 im Tschad KT 12 ist die Bezeichnung einer seit 1994 erforschten Fundstelle von pliozänen und pleistozänen Fossilien im Norden des Tschad, unweit der Ortschaft Koro Toro (daher die Kürzel KT) und der Fundstelle KT 13.

Neu!!: Libyen und KT 12 · Mehr sehen »

Kufra-Oasen

Kufra-Oasen, künstlich bewässerte Felder, Satellitenbild, 2002 Die Kufra-Oasen sind eine Oasengruppe im Südosten von Libyen 950 Kilometer südlich von Bengasi, mit einer Fläche von 8793 km².

Neu!!: Libyen und Kufra-Oasen · Mehr sehen »

Kugeldisteln

Die Kugeldisteln (Echinops) sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Korbblütler (Asteraceae).

Neu!!: Libyen und Kugeldisteln · Mehr sehen »

Kuhnelke

Die Kuhnelke (Vaccaria hispanica), auch Kuhkraut oder Saat-Kuhnelke genannt, ist die einzige Art der Pflanzengattung Vaccaria innerhalb der Familie der Nelkengewächse (Caryophyllaceae).

Neu!!: Libyen und Kuhnelke · Mehr sehen »

Kukoi Samba Sanyang

Kukoi Samba Sanyang (* Dezember 1952 in Wassadu; † 18. Juni 2013 in Bamako) war 1981 Anführer eines Putschversuchs im westafrikanischen Staat Gambia.

Neu!!: Libyen und Kukoi Samba Sanyang · Mehr sehen »

Kurt Laqueur

Kurt Laqueur (* 22. Oktober 1914 in Berlin; † 12. April 1997 in Wiesbaden) war ein deutscher Diplomat.

Neu!!: Libyen und Kurt Laqueur · Mehr sehen »

Kurt Schmidt (Diplomat)

Kurt Schmidt (* 6. März 1918 in Berlin) war ein deutscher Diplomat, der zwischen 1968 und 1975 Botschafter in Jamaika, von 1975 bis 1978 Botschafter in Madagaskar sowie zwischen 1978 und 1981 Botschafter in Malta war.

Neu!!: Libyen und Kurt Schmidt (Diplomat) · Mehr sehen »

Kyrenaika

Flagge der Kyrenaika 1949 bis 1951 Die Kyrenaika (auch Cyrenaika) ist eine Landschaft im östlichen Libyen und eine der drei historischen Großprovinzen des Landes, neben Tripolitanien im Nordwesten und dem Fessan im Südwesten.

Neu!!: Libyen und Kyrenaika · Mehr sehen »

Kyrenaischer Fuß

Der kyrenaische Fuß – fälschlich auch: kyrenäischer Fuß – ist neben dem gemein-griechischen Fuß eines der wichtigsten Fußmaße der griechischen Antike.

Neu!!: Libyen und Kyrenaischer Fuß · Mehr sehen »

Kyrene

Römische Provinz ''Creta et Cyrene'' Plan der Ausgrabungsstätte 1860 Kyrene, eine antike griechische Stadt im heutigen Libyen, war die älteste und bedeutendste der fünf griechischen Städte der Region und gab Ostlibyen den Namen Kyrenaika, den es bis heute behalten hat.

Neu!!: Libyen und Kyrene · Mehr sehen »

Kyrene (Nymphe)

Kyrene (altgr. Κυρήνη dt. „oberste Herrscherin“; vgl. hierzu auch altgr. κυρία dt. „Herrin, Gebieterin“) ist eine Nymphe der griechischen Mythologie.

Neu!!: Libyen und Kyrene (Nymphe) · Mehr sehen »

La Abraq International Airport

Der La Abraq International Airport, auch Al-Baida International Airport genannt, ist der Flughafen von Al-Baida in Libyen.

Neu!!: Libyen und La Abraq International Airport · Mehr sehen »

La Belle (Diskothek)

alt.

Neu!!: Libyen und La Belle (Diskothek) · Mehr sehen »

La Palma

La Palma (vollständiger Name: La Isla de San Miguel de La Palma) ist die nordwestlichste der Kanarischen Inseln im Atlantischen Ozean und gehört zur Provinz Santa Cruz de Tenerife.

Neu!!: Libyen und La Palma · Mehr sehen »

La Tropicale Amissa Bongo 2011

Die 6.

Neu!!: Libyen und La Tropicale Amissa Bongo 2011 · Mehr sehen »

La Voce

Titelblatt von ''La Voce'' im März 1911 La Voce (dt. „Die Stimme“) war eine italienische Zeitschrift für Literatur, Politik und Zeitgeschehen, die bis 1913 als Wochenzeitung und danach zweiwöchentlich erschien.

Neu!!: Libyen und La Voce · Mehr sehen »

La-Penca-Attentat

CIA map of Central America Rio San Juan Department, Nicaragua Das La Penca-Attentat am 30.

Neu!!: Libyen und La-Penca-Attentat · Mehr sehen »

Lakydes

Lakydes († wohl 207 v. Chr. in Athen) war ein antiker griechischer Philosoph.

Neu!!: Libyen und Lakydes · Mehr sehen »

Lamia (Mythologie)

''Lamia'' von Herbert James Draper (1909) Lamia war gemäß griechischer Mythologie die Tochter des Gottes Poseidon und der Libya.

Neu!!: Libyen und Lamia (Mythologie) · Mehr sehen »

Lamluda

Lamluda ist ein Dorf im heutigen Libyen, bei dem sich umfangreiche, jedoch wenig erforschte antike Ruinen befinden.

Neu!!: Libyen und Lamluda · Mehr sehen »

Lampedusa

Lampedusa ist die größte der Pelagischen Inseln im Mittelmeer zwischen Tunesien und Sizilien.

Neu!!: Libyen und Lampedusa · Mehr sehen »

Lampo-Klasse (1899)

Die sechs bei Schichau bestellten Zerstörer der Lampo-Klasse bildeten die erste Zerstörer-Klasse Regia Marina nach dem Einzelschiff ''Fulmine'', die schon 1896 bei Odero begonnen worden war, aber 1900 erst nach der Lampo in Dienst kam.

Neu!!: Libyen und Lampo-Klasse (1899) · Mehr sehen »

Lancia 3Ro

Lancia 3Ro der Wehrmacht in Ungarn Der Lancia 3Ro war ein schwerer Einheits-Lastkraftwagen (Autocarro Unificato) der italienischen Armee vom Zweiten Weltkrieg bis in die 1960er-Jahre.

Neu!!: Libyen und Lancia 3Ro · Mehr sehen »

Land Grabbing

Land Grabbing (engl.) ist ein Begriff für die (teilweise illegitime oder illegale) Aneignung von Land, insbesondere Agrarfläche oder agrarisch nutzbare Flächen, oft durch wirtschaftlich oder politisch durchsetzungsstarke Akteure.

Neu!!: Libyen und Land Grabbing · Mehr sehen »

Land Rover Lightweight (mil)

Der Land Rover Lightweight (mil) ist ein Automobil, das speziell für das Militär entwickelt und ausschließlich an das Militär geliefert wurde.

Neu!!: Libyen und Land Rover Lightweight (mil) · Mehr sehen »

Landmine

Warnzeichen Minen Landminenopfer Eine Landmine ist eine Explosionswaffe, die meistens verdeckt unter der Erdoberfläche verlegt wird und die in der Regel vom Opfer selbst ausgelöst wird.

Neu!!: Libyen und Landmine · Mehr sehen »

Langflügelfledermaus

Die Langflügelfledermaus (Miniopterus schreibersii) gehört innerhalb der Fledermäuse zu der Familie der Glattnasen.

Neu!!: Libyen und Langflügelfledermaus · Mehr sehen »

Langohrigel

Die Langohrigel (Hemiechinus) sind eine Gattung mit zwei Arten aus der Familie der Igel (Erinaceidae).

Neu!!: Libyen und Langohrigel · Mehr sehen »

LAR

Lar bezeichnet.

Neu!!: Libyen und LAR · Mehr sehen »

Laval-Kaufmann-Abkommen

Das Laval–Kaufmann–Abkommen war eine zwischen der deutschen Regierung und dem französischen Vichy-Regime am 22. November 1942 getroffene und am 23. Januar 1943 unterzeichnete Vereinbarung, nach der ein großer Teil der nach der deutschen Besetzung Südfrankreichs im November 1942 in und bei Marseille festliegenden französischen Handelsflotte de facto in deutsche und italienische Hand gelangte.

Neu!!: Libyen und Laval-Kaufmann-Abkommen · Mehr sehen »

Lavendel (Gattung)

Lavendel (Lavandula) ist eine Pflanzengattung in der Familie der Lippenblütler (Lamiaceae).

Neu!!: Libyen und Lavendel (Gattung) · Mehr sehen »

Länderübersicht Steckertypen, Netzspannungen und -frequenzen

Netzspannung und Netzfrequenz Stecker (siehe Liste) Dies ist eine Länderübersicht der Netzsteckertypen, Netzspannungen und -frequenzen, die für den Anschluss in der untersten Ebene der Niederspannungsnetze (umgangssprachlich auch Lichtnetz) von Elektrogeräten und Leuchten verwendet werden.

Neu!!: Libyen und Länderübersicht Steckertypen, Netzspannungen und -frequenzen · Mehr sehen »

Längsdüne

Längsdünen (auch Longitudinaldünen, Lineardünen, Strichdünen oder Seifdünen) sind langgestreckte, parallel zur vorherrschenden Windrichtung verlaufende Sandrücken.

Neu!!: Libyen und Längsdüne · Mehr sehen »

Löblich & Co.

Franz Löblich (1827–1897) Die Kupferschmiede Löblich Wien, Himmelpfortgrund 1, um 1870 Firmenzentrale Werk Wien X. Favoritner Gewerbering 1 Löblich & Co.

Neu!!: Libyen und Löblich & Co. · Mehr sehen »

Löffelbilch

Der Löffelbilch (Eliomys melanurus), auch Großohr-Löffelbilch, Orientschläfer oder Wüstenschläfer, ist ein Nagetier in der Gattung Gartenschläfer (Eliomys).

Neu!!: Libyen und Löffelbilch · Mehr sehen »

LBA

LBA steht für.

Neu!!: Libyen und LBA · Mehr sehen »

LBY

LBY steht für.

Neu!!: Libyen und LBY · Mehr sehen »

Ledertapete

Eine Ledertapete ist eine aus Leder gefertigte Wandbespannung.

Neu!!: Libyen und Ledertapete · Mehr sehen »

Lehrgeschwader 1

Das Lehrgeschwader 1 war ein Verband der Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Libyen und Lehrgeschwader 1 · Mehr sehen »

Leichtathletik-Continentalcup 2010

Der 1.

Neu!!: Libyen und Leichtathletik-Continentalcup 2010 · Mehr sehen »

Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2009/Teilnehmer (Libyen)

rechts Der libysche Leichtathletik-Verband stellte zwei Athleten bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2009 in Berlin.

Neu!!: Libyen und Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2009/Teilnehmer (Libyen) · Mehr sehen »

Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2011/Teilnehmer (Libyen)

Der libysche Leichtathletik-Verband stellte bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2011 im koreanischen Daegu einen Teilnehmer.

Neu!!: Libyen und Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2011/Teilnehmer (Libyen) · Mehr sehen »

Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2015/Teilnehmer (Libyen)

Der Leichtathletikverband Libyens nominierte einen Athleten für die Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2015 in der chinesischen Hauptstadt Peking.

Neu!!: Libyen und Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2015/Teilnehmer (Libyen) · Mehr sehen »

Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2017/Teilnehmer (Libyen)

Von Libyen wurde ein Athlet für die Weltmeisterschaften in London nominiert.

Neu!!: Libyen und Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2017/Teilnehmer (Libyen) · Mehr sehen »

Leimkräuter

Die Leimkräuter (Silene) bilden eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Nelkengewächse (Caryophyllaceae).

Neu!!: Libyen und Leimkräuter · Mehr sehen »

Leinkräuter

Die Leinkräuter (Linaria) sind eine Pflanzengattung, die zur Familie der Wegerichgewächse (Plantaginaceae) gehört.

Neu!!: Libyen und Leinkräuter · Mehr sehen »

Lemaia

Lemaia ist eines der Siedlungszentren von Libyen und befindet sich in der Region Tripolitanien im Munizip al-Dschifara.

Neu!!: Libyen und Lemaia · Mehr sehen »

Leni Riefenstahl

Leni Riefenstahl (1933 als Darstellerin im Film ''SOS Eisberg'') Helene Bertha Amalie „Leni“ Riefenstahl (* 22. August 1902 in Berlin; † 8. September 2003 in Pöcking) war eine deutsche Filmregisseurin, -produzentin und -schauspielerin sowie Drehbuchautorin, Schnittmeisterin, Fotografin und Tänzerin.

Neu!!: Libyen und Leni Riefenstahl · Mehr sehen »

Leone Caetani

Leone Caetani, Fürst von Teano und Herzog von Sermoneta (* 12. September 1869 in Rom; † 25. Dezember 1935 in Vancouver) war ein italienischer Historiker auf dem Gebiet des Frühislams.

Neu!!: Libyen und Leone Caetani · Mehr sehen »

Leonhard Adler

Leonhard Maria Adler (* 4. August 1882 in Mailand, Italien; † 16. Dezember 1965 ebenda) war ein österreichisch-deutscher Ingenieur, Politiker und Ordenspriester.

Neu!!: Libyen und Leonhard Adler · Mehr sehen »

Leptis Magna

250px Leptis Magna (in Inschriften auch Lepcis Magna, heute) war neben Oea und Sabratha eine antike Stadt in Libyen und eine der drei Städte der Landschaft Tripolitanien in der Provinz Africa.

Neu!!: Libyen und Leptis Magna · Mehr sehen »

Lesotho Liberation Army

Die Lesotho Liberation Army (LLA, deutsch etwa: „Befreiungsarmee von Lesotho“) war eine Untergrundorganisation in Lesotho.

Neu!!: Libyen und Lesotho Liberation Army · Mehr sehen »

Leukophosphit

Leokophosphit ist ein seltenes Mineral aus der Mineralklasse der Phosphate, Arsenate und Vanadate.

Neu!!: Libyen und Leukophosphit · Mehr sehen »

Levantisches Meer

thumb Das Levantische Meer Das Levantische Meer (auch: Levantinisches Meer) ist der östlichste Teil des Mittelmeeres.

Neu!!: Libyen und Levantisches Meer · Mehr sehen »

Lewis Lyne

Lewis Owen „Lou“ Lyne CB DSO (* 21. August 1899 in Newport, Wales; † 4. November 1970 in Kersey, England) war ein britischer Offizier und Generalmajor des Heeres.

Neu!!: Libyen und Lewis Lyne · Mehr sehen »

Libanesische Nationalbewegung

Die Libanesische Nationalbewegung (französisch: Mouvement national libanais, MNL) war ein Zusammenschluss von Parteien und Organisationen, die während der ersten Jahre des Bürgerkrieges im Libanon aktiv war.

Neu!!: Libyen und Libanesische Nationalbewegung · Mehr sehen »

Libanonkrieg 1982

Der Libanonkrieg oder Libanon-Feldzug war eine militärische Auseinandersetzung im Jahr 1982 im Libanon zwischen der israelischen Armee und verbündeten Milizen auf der einen sowie Kämpfern der PLO und syrischen Truppen auf der anderen Seite.

Neu!!: Libyen und Libanonkrieg 1982 · Mehr sehen »

Libeccio

Der Libeccio ist ein während des ganzen Jahres über Nord-Korsika vorherrschender westlicher oder südwestlicher Wind.

Neu!!: Libyen und Libeccio · Mehr sehen »

Liberianischer Bürgerkrieg

Der Bürgerkrieg in Liberia dauerte 14 Jahre lang von 1989 bis 2003.

Neu!!: Libyen und Liberianischer Bürgerkrieg · Mehr sehen »

Libiya, Libiya, Libiya

Libiya, Libiya, Libiya ist die Nationalhymne von Libyen.

Neu!!: Libyen und Libiya, Libiya, Libiya · Mehr sehen »

Library of Congress Country Studies

Die Country Studies (deutsch: Länderstudien) sind Werke, die von der Federal Research Division der Library of Congress der Vereinigten Staaten veröffentlicht werden und dem öffentlichen Gebrauch (Public domain) gewidmet sind.

Neu!!: Libyen und Library of Congress Country Studies · Mehr sehen »

Libya (Geographie)

Libya in der antiken Geographie zur Zeit Herodots Libya (Λιβύη Libye) bezeichnete in der antiken Geographie Nordafrika zwischen Aegyptus, Aithiopia und Atlantik.

Neu!!: Libyen und Libya (Geographie) · Mehr sehen »

Libya (Mythologie)

Libya ist eine Gestalt der griechischen Mythologie.

Neu!!: Libyen und Libya (Mythologie) · Mehr sehen »

Libya superior

Lage von Libya superior im Westen der Dioecesis Aegypti Libya superior war eine Provinz des Römischen Reiches in der Spätantike.

Neu!!: Libyen und Libya superior · Mehr sehen »

Libyan Airlines

Libyan Airlines ist die nationale Fluggesellschaft Libyens mit Sitz in Tripolis und Basis auf dem Tripoli International Airport sowie Mitglied der Arab Air Carriers Organization.

Neu!!: Libyen und Libyan Airlines · Mehr sehen »

Libyan Arab Air Cargo

Libyan Arab Air Cargo ist eine libysche Frachtfluggesellschaft mit Sitz in Tripolis und Basis auf dem Tripoli International Airport.

Neu!!: Libyen und Libyan Arab Air Cargo · Mehr sehen »

Libyan Football Federation

Ehemaliges Logo des Verbandes Die Libyan Football Federation (LFF) ist der Dachverband der Fußballvereine in Libyen.

Neu!!: Libyen und Libyan Football Federation · Mehr sehen »

Libyan Investment Authority

Logo Libyan Investment Authority ist die englischsprachige Bezeichnung für den Staatsfonds Libyens.

Neu!!: Libyen und Libyan Investment Authority · Mehr sehen »

Libyan Jamahiriyah Broadcasting Corporation

Die Libyan Jamahiriyah Broadcasting Corporation (LJBC) war bis 2011 die staatliche Rundfunkanstalt Libyens.

Neu!!: Libyen und Libyan Jamahiriyah Broadcasting Corporation · Mehr sehen »

Libyan-Arab-Airlines-Flug 114

Die Maschine des Libyan Arab Airlines-Flugs 114 wurde am 21.

Neu!!: Libyen und Libyan-Arab-Airlines-Flug 114 · Mehr sehen »

Libyen (Begriffsklärung)

Libyen steht für.

Neu!!: Libyen und Libyen (Begriffsklärung) · Mehr sehen »

Libyen-Affäre (Deutschland)

Die Libyen-Affäre in Deutschland war eine politische Affäre bezüglich des privaten Ausbildungsengagement von Angehörigen deutscher Sicherheitskräfte in Libyen.

Neu!!: Libyen und Libyen-Affäre (Deutschland) · Mehr sehen »

Libyen-Affäre (Frankreich)

Die Libyen-Affäre bezeichnet mutmaßliche Zahlungen des damaligen libyschen Machthabers Muammar al-Gaddafi an den konservativen Politiker und damaligen französischen Präsidentschaftskandidaten Nicolas Sarkozy zur Unterstützung dessen Wahlkampfes 2007.

Neu!!: Libyen und Libyen-Affäre (Frankreich) · Mehr sehen »

Libyen-Affäre (Schweiz)

Libyen und die Schweiz Als Libyen-Affäre wird ein Konflikt zwischen der Schweizer Regierung (Bundesrat) und Libyen oder dessen damaligem Diktator Muammar al-Gaddafi zwischen 2008 und 2011 bezeichnet.

Neu!!: Libyen und Libyen-Affäre (Schweiz) · Mehr sehen »

Libyen-Feldzugmedaille

Erinnerungsmedaille an den Libyschen Krieg Die Erinnerungsmedaille an den Libyschen Krieg (it. Medaglia commemorativa delle campagne di Libia) war eine Auszeichnung des Königreiches Italien, welche am 6.

Neu!!: Libyen und Libyen-Feldzugmedaille · Mehr sehen »

Libyer

Als Libyer wurden und werden bezeichnet.

Neu!!: Libyen und Libyer · Mehr sehen »

Libyerkrieg (Merenptah)

Der Libyerkrieg im 5.

Neu!!: Libyen und Libyerkrieg (Merenptah) · Mehr sehen »

Libysch-Arabisch

Verbreitungsgebiet des libyschen Arabisch Libysches Arabisch (Eigenbezeichnung; auch bekannt als Sulaimitisches Arabisch) ist ein arabischer Dialekt, der in Libyen und in kleinen Bereichen von Ägypten, Tunesien, Algerien und Niger gesprochen wird.

Neu!!: Libyen und Libysch-Arabisch · Mehr sehen »

Libysch-arabisch-afrikanische Vereinigungsprojekte

Afrikanischen Union gewählt Das Bestreben des libyschen Revolutionsführers Muammar al-Gaddafi, durch den Zusammenschluss Libyens mit anderen Staaten eine afrikanisch-islamische bzw.

Neu!!: Libyen und Libysch-arabisch-afrikanische Vereinigungsprojekte · Mehr sehen »

Libysch-Ägyptischer Grenzkrieg

Der Grenzkrieg zwischen Libyen und Ägypten war ein kurzer Grenzkrieg zwischen den beiden nordafrikanischen Staaten im Juli 1977.

Neu!!: Libyen und Libysch-Ägyptischer Grenzkrieg · Mehr sehen »

Libysch-Syrische Union

Libyen (grün) und Syrien (orange), zwischen den Hauptstädten Tripolis und Damaskus liegen 2150 Kilometer Die im September 1980 von Muammar al-Gaddafi vorgeschlagene staatliche Union Libyens mit Syrien war eines der zahlreichen libysch-arabischen Vereinigungsprojekte und Teil des gesamtarabischen Einheitsstrebens.

Neu!!: Libyen und Libysch-Syrische Union · Mehr sehen »

Libysch-Tschadischer Grenzkrieg

Der Libysch-Tschadische Grenzkrieg bezeichnet eine Reihe von Kampfhandlungen zwischen libyschen und tschadischen Streitkräften im Tschad von 1978 bis 1987.

Neu!!: Libyen und Libysch-Tschadischer Grenzkrieg · Mehr sehen »

Libysche Badmintonmeisterschaft

Libysche Badmintonmeisterschaften werden seit 1965 ausgetragen.

Neu!!: Libyen und Libysche Badmintonmeisterschaft · Mehr sehen »

Libysche Basketballnationalmannschaft

Die libysche Basketballnationalmannschaft der Herren vertritt Libyen bei Basketball-Länderspielen.

Neu!!: Libyen und Libysche Basketballnationalmannschaft · Mehr sehen »

Libysche Botschaft (Bonn)

Außenstelle der libyschen Botschaft, Beethovenallee 12a (2014) Die Botschaft von Libyen in der Bundesrepublik Deutschland hatte von 1976/77 bis 2001 ihren Sitz im Bonner Stadtbezirk Bad Godesberg.

Neu!!: Libyen und Libysche Botschaft (Bonn) · Mehr sehen »

Libysche Davis-Cup-Mannschaft

Die libysche Davis-Cup-Mannschaft ist die Herren-Tennisnationalmannschaft Libyens.

Neu!!: Libyen und Libysche Davis-Cup-Mannschaft · Mehr sehen »

Libysche Fußballnationalmannschaft

Die libysche Fußballnationalmannschaft ist die Fußballnationalmannschaft von Libyen und wird von der Libyan Football Federation geführt.

Neu!!: Libyen und Libysche Fußballnationalmannschaft · Mehr sehen »

Libysche Fußballnationalmannschaft (U-20-Männer)

Die libysche U-20-Fußballnationalmannschaft der Männer ist die Auswahl libyscher Fußballspieler der Altersklasse U-20.

Neu!!: Libyen und Libysche Fußballnationalmannschaft (U-20-Männer) · Mehr sehen »

Libysche Fußballnationalmannschaft der Frauen

Die libysche Fußballnationalmannschaft der Frauen vertritt Libyen im internationalen Frauenfußball.

Neu!!: Libyen und Libysche Fußballnationalmannschaft der Frauen · Mehr sehen »

Libysche Futsalnationalmannschaft

Die libysche Futsalnationalmannschaft ist eine repräsentative Auswahl libyscher Futsalspieler.

Neu!!: Libyen und Libysche Futsalnationalmannschaft · Mehr sehen »

Libysche Islamische Kampfgruppe

Die Libysche Islamische Kampfgruppe (LIFG) ist eine libysche islamistische Terrorgruppe mit engen Beziehungen zum internationalen Netzwerk al-Qaida.

Neu!!: Libyen und Libysche Islamische Kampfgruppe · Mehr sehen »

Libysche Kommunistische Partei

Die Libysche Kommunistische Partei ist eine marxistisch-leninistische Partei in Libyen.

Neu!!: Libyen und Libysche Kommunistische Partei · Mehr sehen »

Libysche Rennratte

Die Libysche Rennratte (Meriones libycus) ist eine Nagetierart aus der Gattung der Rennratten (Meriones) innerhalb der Rennmäuse (Gerbillinae).

Neu!!: Libyen und Libysche Rennratte · Mehr sehen »

Libysche Volleyballnationalmannschaft der Frauen

Die libysche Volleyballnationalmannschaft der Frauen ist die Auswahl libyscher Volleyballspielerinnen, welche die Libyan Volleyball Federation auf internationaler Ebene, beispielsweise in Freundschaftsspielen gegen die Auswahlmannschaften anderer nationaler Verbände, aber auch bei internationalen Wettbewerben repräsentiert.

Neu!!: Libyen und Libysche Volleyballnationalmannschaft der Frauen · Mehr sehen »

Libysche Wüste

Die Libysche Wüste, (die Schreibweise der Eigennamen folgt meist der international üblichen englischen Transkription des Ägyptisch-Arabischen), ist eine Wüste in Libyen, in Ägypten und im Sudan.

Neu!!: Libyen und Libysche Wüste · Mehr sehen »

Libyscher Dinar

Der Libysche Dinar ist die Währung von Libyen.

Neu!!: Libyen und Libyscher Dinar · Mehr sehen »

Libyscher Fußball-Supercup

Der Libysche Fußball-Supercup ist ein libyscher Fußballwettbewerb, in dem zu Beginn einer Saison der libysche Meister und der libysche Pokalsieger der abgelaufenen Saison in einem einzigen Spiel aufeinandertreffen.

Neu!!: Libyen und Libyscher Fußball-Supercup · Mehr sehen »

Libysches Meer

Das Libysche Meer ist ein Abschnitt des Mittelmeeres zwischen Kreta und der nordafrikanischen Küste vor Libyen.

Neu!!: Libyen und Libysches Meer · Mehr sehen »

Libysches Pfund

Libysche Halb-Pfund-Note mit König Idris I Zwischen 1951 und 1971 war das Libysche Pfund die Währung des Staates Libyen.

Neu!!: Libyen und Libysches Pfund · Mehr sehen »

Libysches Wüstenglas

Die als Libysches Wüstenglas, kurz auch LDG (von) oder LDS(G), bekannten amorphen Quarzgläser werden im Südwesten des großen Sandsees, der sich von Libyen nach Ägypten erstreckt, gefunden.

Neu!!: Libyen und Libysches Wüstenglas · Mehr sehen »

Lifeline (Schiff)

Die Lifeline ist ein privat betriebenes Seenotrettungsschiff des Vereins Mission Lifeline.

Neu!!: Libyen und Lifeline (Schiff) · Mehr sehen »

Limes (Grenzwall)

Ein 2008 auf Grundlage der Arbeiten von Dietwulf Baatz rekonstruierter Holzwachturm am rätischen Limes Deutsche Sonderbriefmarke „UNESCO-Weltkulturerbe Limes“ (2007) Die Legionsstandorte um 125 n. Chr. Münzbild Hadrians, unter seiner Herrschaft nahm der Limes seine endgültige Gestalt an Entwicklungsphasen des römischen Limes an den nördlichen Grenzen Limes in Britannien: Rekonstruktion der Hadriansmauer in Wallsend, Blick aus SO Housesteads, Zustand im 2. Jahrhundert n. Chr. Niedergermanischer Limes: Modell des römischen Legionslagers Bonn Obergermanischer Limes: Modell des Legionslagers Argentorate (4.nnbspJahrhundert n. Chr.) Limes in Germanien: rekonstruierte Palisade und Graben in der Nähe der Saalburg Limes in Germanien: Palisade und Wachturm beim Kastell Zugmantel Obergermanischer Limes: rekonstruierter Wachturm im Taunus (D) Rätischer Limes: Modell des Kastells Ruffenhofen Quintanis'' (Künzing, D): 1.nnbspKasernen (''Contubernia''), 2. Kommandogebäude ''(Principia)'', 3. Haus des Lagerkommandanten ''(Praetorium)'', 4. Lagerhaus ''(Horreum)'', 5.nnbspPferdeställe ''(Stabulum)'', 6.nnbspLagerlazarett ''(Valetudinarium)'' Rätischer Limes: Südansicht des Limestores von Dalkingen im Jahre 2009, links und rechts von der Durchfahrt ein sog. „Opus reticulatum“-Mauerwerk Rätischer Limes: Die rätische Mauer bei WP 14/77, dessen Überreste im Vordergrund zu sehen sind Rätischer Limes: Kastell Pfünz in Bayern. Rekonstruktionsversuch des Haupttores, der ''Porta praetoria'', nach Vorstellung von Fischer (2008) und Angaben aus Johnson/Baatz (1987) Norischer Limes: Rekonstruktionsversuch des Nordtores von Kastell Favianis nach den Befunden von 1996 bis 1997 (Variante B) Limes in der Slowakei: Rekonstruktionsversuch des Kastells Iža-Leányvár, Zustand im 4. Jahrhundert n. Chr. Triumphrelief des Sassaniden Schapur I. bei Naqsh-i Rustam: Vor dem Perserkönig (zu Pferd) kniet der Kaiser Philippus Arabs; Kaiser Valerian steht neben Schapur, der ihn zum Zeichen der Gefangenschaft am Arm gepackt hat. rätischen Provinzhauptstadt ''Augusta Vindelicorum'' aufgestellt wurde. Obergermanischer Limes: Rekonstruktion der aus dem Rhein geborgenen Barbarenbeute von Neupotz DIR-Limes: Befundplan der Grabungen im spätantiken Kastell Arbon (CH) Mautern an der Donau) Pannonischer Limes: konservierte Überreste des ''Burgus'' von Rusovce/''Gerulata'', Slowakei Pannonischer Limes: Rekonstruktionsversuch des spätantiken Kastells Contra Aquincum, Ansicht aus Süd-Ost Visegrád-Sibrik Limes in Nordafrika: Mauerreste des Kastells von Bu Njem in Tripolitanien Limes Nordafrika: Rekonstruktionsversuch eines Centenariums Reste eines spätrömischen Wehrturms in Konstanz (Grabungszustand 2004) Rätischer Limes: Kastell Eining, Modell der spätantiken Reduktion in der Nordwestecke des Kastells Limes in Germanien: Kastell Miltenberg (Altstadt) Die Kastelle unter dem Kommando des ''Dux Raetiae''; Darstellung aus einer mittelalterlichen Abschrift der ''Notitia Dignitatum'' Die justinianische Festungsmauer von Dara-Anastasiupolis mit Durchlässen für den Fluss Niedergermanischer Limes: Modell des Kleinkastells Ockenburgh, 150–180 n. Chr. Rekonstruktionsversuch des Holz-Torf-Kastells Swarthy Hill an der Küste von Cumbria im 2. Jahrhundert Schlacht zwischen Römern und Germanen, Marmorrelief auf dem Ludivisi-Sarkophag, der Reiter in Feldherrenpose am oberen Rand stellt vermutlich Kaiser Hostilian dar (251/252) Limes (lateinisch ursprünglich „Querweg“, „Schneise“, vor allem „Grenzweg“ im Zusammenhang mit der Einteilung eines Raumes oder der Erschließung eines Geländes, später allgemein „Grenze“; Plural limites) bezeichnet die vom Römischen Reich vom 1.

Neu!!: Libyen und Limes (Grenzwall) · Mehr sehen »

Linienschwärmer

Weiblicher Linienschwärmer aus Sevilla, Spanien Der Linienschwärmer (Hyles livornica) ist ein Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der Schwärmer (Sphingidae), der vorwiegend in den altweltlichen Tropen und Subtropen beheimatet ist.

Neu!!: Libyen und Linienschwärmer · Mehr sehen »

Linnés Apostel

Als Linnés Apostel werden 17 Schüler von Carl von Linné bezeichnet, die er als Pflanzensammler in alle Teile der Welt schickte.

Neu!!: Libyen und Linnés Apostel · Mehr sehen »

Lips (Mythologie)

Lips (dt. auch Libs) war in der griechischen Mythologie die göttliche Verkörperung des Südwestwinds.

Neu!!: Libyen und Lips (Mythologie) · Mehr sehen »

Liste abgeschossener Flugzeuge in der Zivilluftfahrt

Die Liste abgeschossener Flugzeuge in der Zivilluftfahrt umfasst vom Boden oder aus der Luft beschossene Zivilflugzeuge, die abstürzten oder zur Notlandung gezwungen wurden.

Neu!!: Libyen und Liste abgeschossener Flugzeuge in der Zivilluftfahrt · Mehr sehen »

Liste afrikanischer Eisenbahngesellschaften

Liste der derzeit in Afrika existierenden Eisenbahngesellschaften;Ägypten.

Neu!!: Libyen und Liste afrikanischer Eisenbahngesellschaften · Mehr sehen »

Liste afrikanischer Schriftsteller

Diese Liste enthält Persönlichkeiten des literarischen Lebens des Kontinents Afrika, aufgereiht nach Staaten.

Neu!!: Libyen und Liste afrikanischer Schriftsteller · Mehr sehen »

Liste antiker Amphitheater

Die Liste der antiken Amphitheater bietet einen Überblick über die Amphitheater des Römischen Reiches.

Neu!!: Libyen und Liste antiker Amphitheater · Mehr sehen »

Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Ap

| Ap Antike Ortsnamen Ap.

Neu!!: Libyen und Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Ap · Mehr sehen »

Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/As

| As Antike Ortsnamen As.

Neu!!: Libyen und Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/As · Mehr sehen »

Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Ba

| Ba Antike Ortsnamen Ba.

Neu!!: Libyen und Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Ba · Mehr sehen »

Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Be

| Be Antike Ortsnamen Be.

Neu!!: Libyen und Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Be · Mehr sehen »

Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Bo

| Bo Antike Ortsnamen Bo.

Neu!!: Libyen und Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Bo · Mehr sehen »

Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Ch

| Ch Antike Ortsnamen Ch.

Neu!!: Libyen und Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Ch · Mehr sehen »

Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Ci

| Ci Antike Ortsnamen Ci.

Neu!!: Libyen und Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Ci · Mehr sehen »

Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Cy

| Cy Antike Ortsnamen Cy.

Neu!!: Libyen und Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Cy · Mehr sehen »

Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Da

| Da Antike Ortsnamen Da.

Neu!!: Libyen und Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Da · Mehr sehen »

Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Dr

| Dr Antike Ortsnamen Dr.

Neu!!: Libyen und Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Dr · Mehr sehen »

Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Er

| Er Antike Ortsnamen Er.

Neu!!: Libyen und Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Er · Mehr sehen »

Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Ga

| Ga Antike Ortsnamen Ga.

Neu!!: Libyen und Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Ga · Mehr sehen »

Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Ne

| Ne Antike Ortsnamen Ne.

Neu!!: Libyen und Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Ne · Mehr sehen »

Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Oe

| Oe Antike Ortsnamen Oe.

Neu!!: Libyen und Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Oe · Mehr sehen »

Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Pe

| Pe Antike Ortsnamen Pe.

Neu!!: Libyen und Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Pe · Mehr sehen »

Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Pr

| Pr Antike Ortsnamen Pr.

Neu!!: Libyen und Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Pr · Mehr sehen »

Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Pt

| Pt Antike Ortsnamen Pt.

Neu!!: Libyen und Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Pt · Mehr sehen »

Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Sa

| Sa Antike Ortsnamen Sa.

Neu!!: Libyen und Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Sa · Mehr sehen »

Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Tr

| Tr Antike Ortsnamen Tr.

Neu!!: Libyen und Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Tr · Mehr sehen »

Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Zy

| Zy Antike Ortsnamen Zy.

Neu!!: Libyen und Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Zy · Mehr sehen »

Liste bedeutender Schiffsversenkungen

Dieser Artikel enthält eine chronologische Auflistung gewaltsamer Schiffsversenkungen in der Geschichte der Seefahrt.

Neu!!: Libyen und Liste bedeutender Schiffsversenkungen · Mehr sehen »

Liste bedeutender Seeunfälle 2001–2010

Die Liste schwerer Seeunfälle 2001–2010 verzeichnet Unglücke der Seeschifffahrt mit Toten oder hohen Sachschäden.

Neu!!: Libyen und Liste bedeutender Seeunfälle 2001–2010 · Mehr sehen »

Liste bedeutender Seeunfälle seit 2011

Diese Liste bedeutender Seeunfälle seit 2011 enthält Unfälle der Seeschifffahrt seit dem Jahr 2011, bei denen es zum Verlust von Menschenleben oder hohen Sachschäden kam.

Neu!!: Libyen und Liste bedeutender Seeunfälle seit 2011 · Mehr sehen »

Liste bekannter Attentate

Die Liste bekannter Attentate listet Attentate auf einzelne Personen in chronologischer Reihenfolge auf.

Neu!!: Libyen und Liste bekannter Attentate · Mehr sehen »

Liste der Ableger von Pop Idol

In dieser Liste werden die zahlreichen ausländischen Ableger der britischen Castingshow Pop Idol, deren Erfolgskonzept 2001 von Simon Fuller erdacht und weltweit lizenziert wurde, dargestellt.

Neu!!: Libyen und Liste der Ableger von Pop Idol · Mehr sehen »

Liste der Amtssprachen

Liste der Amtssprachen (alphabetisch sortiert nach Sprachen).

Neu!!: Libyen und Liste der Amtssprachen · Mehr sehen »

Liste der andauernden Kriege und Konflikte

Kleinere Scharmützel und Konflikte mit weniger als 1.000 Todesfällen pro Jahr In dieser Liste sind Kriege und bewaffnete Konflikte aufgeführt, die ununterbrochen seit ihrem Beginn bis heute andauern.

Neu!!: Libyen und Liste der andauernden Kriege und Konflikte · Mehr sehen »

Liste der Außenminister Libyens

Liste der Außenminister Libyens seit 1951.

Neu!!: Libyen und Liste der Außenminister Libyens · Mehr sehen »

Liste der Auslandsvertretungen Libyens

Standorte der diplomatischen Vertretungen Libyens Dies ist eine Liste der diplomatischen und konsularischen Vertretungen Libyens.

Neu!!: Libyen und Liste der Auslandsvertretungen Libyens · Mehr sehen »

Liste der Auslandsvertretungen Mosambiks

Standorte der diplomatischen Vertretungen (Botschaften und Konsulate, ohne Honorarkonsulate) Dies ist eine Liste der diplomatischen Vertretungen Mosambiks.

Neu!!: Libyen und Liste der Auslandsvertretungen Mosambiks · Mehr sehen »

Liste der Bahai-Tempel

Lagekarte der Häuser der Andacht: '''Grün''' Staaten mit einem Haus der Andacht, • Städte mit einem Haus der Andacht, '''Rot''' Ehemaliges erstes Haus der Andacht in Turkmenistan, damals Russisches Kaiserreich, '''Hellgrün''' Geplante oder im Bau befindliche Häuser der Andacht. Diese Liste der Bahai-Tempel enthält alle ehemaligen, bestehenden, in Bau befindlichen und geplanten Bahai-Tempel (auch Häuser der Andacht), also die Sakralbauten der Religionsgemeinschaft der Bahai.

Neu!!: Libyen und Liste der Bahai-Tempel · Mehr sehen »

Liste der Botschafter der Vereinigten Staaten in Libyen

Die Liste der Botschafter der Vereinigten Staaten in Libyen bietet einen Überblick über die Leiter der US-amerikanischen diplomatischen Vertretung in Libyen seit der (Wieder-)Aufnahme diplomatischer Beziehungen bis heute.

Neu!!: Libyen und Liste der Botschafter der Vereinigten Staaten in Libyen · Mehr sehen »

Liste der Briefmarkenerstausgaben

Die Liste der Briefmarkenerstausgeben gibt einen Überblick über die jeweils ersten amtlichen Briefmarken eines Postgebietes.

Neu!!: Libyen und Liste der Briefmarkenerstausgaben · Mehr sehen »

Liste der britischen Verwalter von Libyen

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der britischen Verwalter von Libyen · Mehr sehen »

Liste der deutschen Botschafter in Libyen

Die Liste der deutschen Botschafter in Libyen enthält die Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Libyen.

Neu!!: Libyen und Liste der deutschen Botschafter in Libyen · Mehr sehen »

Liste der diplomatischen Vertretungen in Bonn

Die Liste der diplomatischen Vertretungen in Bonn stellt dar, welche Gebäude in der Bundesstadt Bonn, die von 1949 bis 1999 Regierungssitz der Bundesrepublik Deutschland war, und ihrer Umgebung von den Botschaften und weiteren diplomatischen Vertretungen genutzt wurden bzw.

Neu!!: Libyen und Liste der diplomatischen Vertretungen in Bonn · Mehr sehen »

Liste der durch das Außenministerium der Vereinigten Staaten als terroristisch bezeichneten Organisationen im Ausland

Die U.S. State Department list of Foreign Terrorist Organizations („Liste ausländischer terroristischer Vereinigungen / terroristischer Organisationen des Außenministeriums der Vereinigten Staaten“) führt vom Außenministerium der Vereinigten Staaten als ausländische terroristische Organisationen bzw. Vereinigungen eingestufte Organisationen auf.

Neu!!: Libyen und Liste der durch das Außenministerium der Vereinigten Staaten als terroristisch bezeichneten Organisationen im Ausland · Mehr sehen »

Liste der Einschlagkrater der Erde

Diese Liste der Einschlagkrater der Erde enthält die auf der Erde geologisch nachgewiesenen Einschlagkrater ab einem Mindestdurchmesser von fünf Metern, einschließlich der Nebenkrater.

Neu!!: Libyen und Liste der Einschlagkrater der Erde · Mehr sehen »

Liste der Exklaven und Enklaven

Die komplizierteste Grenzziehung Europas findet sich in der belgisch-niederländischen Kleinstadt Baarle. Die Liste der Exklaven und Enklaven führt Exklaven bzw.

Neu!!: Libyen und Liste der Exklaven und Enklaven · Mehr sehen »

Liste der Fahnenträger der Olympischen Sommerspiele 2012

Die Liste der Fahnenträger der Olympischen Spiele 2012 führt die Fahnenträger sowohl der Eröffnungsfeier am 27.

Neu!!: Libyen und Liste der Fahnenträger der Olympischen Sommerspiele 2012 · Mehr sehen »

Liste der Fluggeschwindigkeitsrekorde

Der absolute Fluggeschwindigkeitsrekord ist die höchste Fluggeschwindigkeit, die durch ein Flugzeug ohne bestimmte Klasse erreicht wird.

Neu!!: Libyen und Liste der Fluggeschwindigkeitsrekorde · Mehr sehen »

Liste der Flugzeuginsignien

Die Liste der Flugzeuginsignien gibt einen Überblick über Markierungen auf militärischen und anderen Luftfahrzeugen, die die nationale Zugehörigkeit wiedergeben.

Neu!!: Libyen und Liste der Flugzeuginsignien · Mehr sehen »

Liste der Gouvernements von Ägypten

Die Arabische Republik Ägypten ist in 27 Gouvernements (Singular) unterteilt, an deren Spitze jeweils ein Gouverneur im Ministerrang steht.

Neu!!: Libyen und Liste der Gouvernements von Ägypten · Mehr sehen »

Liste der HAPAG-Seeschiffe 1848–1970

Diese Liste gehört zum Artikel Hamburg-Amerikanische Packetfahrt-Actien-Gesellschaft.

Neu!!: Libyen und Liste der HAPAG-Seeschiffe 1848–1970 · Mehr sehen »

Liste der Hauptstädte der Erde

Die Liste der Hauptstädte der Erde enthält die Hauptstädte aller 195 von den Vereinten Nationen anerkannten Staaten, darunter allen 193 Mitgliedstaaten sowie Vatikanstadt und Palästina.

Neu!!: Libyen und Liste der Hauptstädte der Erde · Mehr sehen »

Liste der höchsten Fußball-Länderspiel-Ergebnisse

Diese Liste enthält die höchsten in Fußball-Länderspielen erzielten Siege.

Neu!!: Libyen und Liste der höchsten Fußball-Länderspiel-Ergebnisse · Mehr sehen »

Liste der höchsten Punkte nach Land

Diese Liste enthält die höchsten Punkte aller Staaten, die von mindestens einem Mitglied der Vereinten Nationen diplomatisch anerkannt sind.

Neu!!: Libyen und Liste der höchsten Punkte nach Land · Mehr sehen »

Liste der IATA-Airline-Codes

Die IATA-Codes für Fluggesellschaften – auch bekannt als Zwei-Buchstaben-Codes (englisch two letter codes) – werden von der International Air Transport Association (IATA) aufgrund der Resolution 762 vergeben und bestehen aus einer Kombination von zwei Buchstaben und/oder Zahlen.

Neu!!: Libyen und Liste der IATA-Airline-Codes · Mehr sehen »

Liste der IATA-Codes/A

Diese Teilliste führt alle IATA-Flughafen-Codes auf, die mit „A“ beginnen, und enthält Informationen zu den bezeichneten Verkehrsknotenpunkten.

Neu!!: Libyen und Liste der IATA-Codes/A · Mehr sehen »

Liste der IATA-Codes/B

Diese Teilliste führt alle IATA-Flughafen-Codes auf, die mit „B“ beginnen, und enthält Informationen zu den bezeichneten Verkehrsknotenpunkten.

Neu!!: Libyen und Liste der IATA-Codes/B · Mehr sehen »

Liste der IATA-Codes/D

Diese Teilliste führt alle IATA-Flughafen-Codes auf, die mit „D“ beginnen, und enthält Informationen zu den bezeichneten Verkehrsknotenpunkten.

Neu!!: Libyen und Liste der IATA-Codes/D · Mehr sehen »

Liste der IATA-Codes/G

Diese Teilliste führt alle IATA-Flughafen-Codes auf, die mit „G“ beginnen, und enthält Informationen zu den bezeichneten Verkehrsknotenpunkten.

Neu!!: Libyen und Liste der IATA-Codes/G · Mehr sehen »

Liste der IATA-Codes/H

Diese Teilliste führt alle IATA-Flughafen-Codes auf, die mit „H“ beginnen, und enthält Informationen zu den bezeichneten Verkehrsknotenpunkten.

Neu!!: Libyen und Liste der IATA-Codes/H · Mehr sehen »

Liste der IATA-Codes/L

IATA-Codes aller größeren internationalen Flughäfen.

Neu!!: Libyen und Liste der IATA-Codes/L · Mehr sehen »

Liste der IATA-Codes/M

Die IATA-Codes aller größeren internationalen Flughäfen.

Neu!!: Libyen und Liste der IATA-Codes/M · Mehr sehen »

Liste der IATA-Codes/N

IATA-Codes aller größeren internationalen Flughäfen.

Neu!!: Libyen und Liste der IATA-Codes/N · Mehr sehen »

Liste der IATA-Codes/Q

IATA-Codes aller größeren internationalen Flughäfen.

Neu!!: Libyen und Liste der IATA-Codes/Q · Mehr sehen »

Liste der IATA-Codes/S

IATA-Codes aller größeren internationalen Flughäfen.

Neu!!: Libyen und Liste der IATA-Codes/S · Mehr sehen »

Liste der IATA-Codes/T

Diese Teilliste führt alle IATA-Flughafencodes auf, die mit „T“ beginnen, und enthält Informationen zu den bezeichneten Verkehrsknotenpunkten.

Neu!!: Libyen und Liste der IATA-Codes/T · Mehr sehen »

Liste der italienischen Fußball-Supercup-Spiele

Die Trophäe der Supercoppa Italiana Diese Liste führt alle Spiele um den italienischen Supercup (italienisch: Supercoppa Italiana) mit kompletter Statistik auf.

Neu!!: Libyen und Liste der italienischen Fußball-Supercup-Spiele · Mehr sehen »

Liste der italienischen Gouverneure von Libyen

Das vom Königreich Italien besetzte Libyen war von 1911 bis 1943 von italienischen Truppen besetzt und hatte fremde Herrscher (Gouverneure).

Neu!!: Libyen und Liste der italienischen Gouverneure von Libyen · Mehr sehen »

Liste der Kampfkünste und Kampfsportarten

Dies ist eine Liste von Kampfkünsten und Kampfsportarten.

Neu!!: Libyen und Liste der Kampfkünste und Kampfsportarten · Mehr sehen »

Liste der Könige von Kyrene

Kyrene war eine griechische Kolonie an der nordafrikanischen Küste im Nordosten des heutigen Libyen.

Neu!!: Libyen und Liste der Könige von Kyrene · Mehr sehen »

Liste der Kernkraftwerke in Afrika

Kernkraftwerk Koeberg Dies ist eine Liste der Kernkraftwerke in Afrika.

Neu!!: Libyen und Liste der Kernkraftwerke in Afrika · Mehr sehen »

Liste der Kirchen in Malta

Die Karte aus dem 17. Jahrhundert zeigt bereits die Bedeutung der kirchlichen Institutionfür die ''kleine Insel''. Die Liste der Kirchen in Malta enthält die Sakralbauten der Republik Malta aus allen Ortschaften einschließlich der Hauptstadt Valletta.

Neu!!: Libyen und Liste der Kirchen in Malta · Mehr sehen »

Liste der Kriege und Schlachten Dänemarks

--> Die Liste der Kriege und Schlachten Dänemarks zeigt chronologisch ab ca.

Neu!!: Libyen und Liste der Kriege und Schlachten Dänemarks · Mehr sehen »

Liste der Länder nach Armutsquote

Folgende Liste sortiert Länder nach dem Anteil der Bevölkerung, dessen Tageseinkommen bei unter 1,90 US-Dollar (in 2011 Kaufkraftparität) liegt.

Neu!!: Libyen und Liste der Länder nach Armutsquote · Mehr sehen »

Liste der Länder nach Verkehrstoten

Folgende Liste sortiert Länder nach der Anzahl an Personen, die im Straßenverkehr ums Leben gekommen sind.

Neu!!: Libyen und Liste der Länder nach Verkehrstoten · Mehr sehen »

Liste der Ländernamen im Japanischen

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Ländernamen im Japanischen · Mehr sehen »

Liste der Länderspiele der argentinischen Fußballnationalmannschaft

Logo der ''Asociación del Fútbol Argentino'' (AFA) Russland (3:2) Diese Liste enthält alle Länderspiele der argentinischen Fußballnationalmannschaft der Männer der Asociación del Fútbol Argentino, der Federación Argentina de Football (1912 bis 1914), der Asociación Amateurs de Football (1919 bis 1934) und der Liga Argentina de Football (1931 bis 1934).

Neu!!: Libyen und Liste der Länderspiele der argentinischen Fußballnationalmannschaft · Mehr sehen »

Liste der Länderspiele der ägyptischen Fußballnationalmannschaft

ägyptischen Fußballverbandes'' (EFA) Diese Liste enthält alle offiziellen, von der FIFA anerkannten, Spiele der ägyptischen Fußballnationalmannschaft der Männer.

Neu!!: Libyen und Liste der Länderspiele der ägyptischen Fußballnationalmannschaft · Mehr sehen »

Liste der Länderspiele der ecuadorianischen Fußballnationalmannschaft

Logo des ecuadorianischen Fußballverbandes Federación Ecuatoriana de Fútbol (FEF) Diese Liste enthält alle von der Rec.Sport.Soccer Statistics Foundation (RSSSF) geführten Länderspiele der ecuadorianischen Fußballnationalmannschaft der Männer.

Neu!!: Libyen und Liste der Länderspiele der ecuadorianischen Fußballnationalmannschaft · Mehr sehen »

Liste der Länderspiele der Fußballnationalmannschaft von São Tomé und Príncipe

Logo des Fußballverbandes Federação Santomense de Futebol (FSF) Dieser Artikel listet alle Länderspiele der Fußballnationalmannschaft von São Tomé und Príncipe.

Neu!!: Libyen und Liste der Länderspiele der Fußballnationalmannschaft von São Tomé und Príncipe · Mehr sehen »

Liste der Länderspiele der ghanaischen Fußballnationalmannschaft

Verbandslogo Die Liste der Länderspiele der ghanaischen Fußballnationalmannschaft enthält alle Spiele der ghanaischen Fußballnationalmannschaft der Männer, sofern sie in mindestens einer der folgenden Quellen angegeben sind: FIFA, RSSSF und ELO.

Neu!!: Libyen und Liste der Länderspiele der ghanaischen Fußballnationalmannschaft · Mehr sehen »

Liste der Länderspiele der iranischen Fußballnationalmannschaft

Das Logo der Iranischen Fußballnationalmannschaft Diese Liste enthält alle offiziellen, von der FIFA anerkannten Spiele der iranischen Fußballnationalmannschaft der Männer.

Neu!!: Libyen und Liste der Länderspiele der iranischen Fußballnationalmannschaft · Mehr sehen »

Liste der Länderspiele der ivorischen Fußballnationalmannschaft

Das Logo der ''Fédération Ivoirienne de Football'' (FIF) Diese Liste enthält alle offiziellen, von der FIFA anerkannten und der RSSSF gelisteten Spiele der ivorischen Fußballnationalmannschaft der Männer.

Neu!!: Libyen und Liste der Länderspiele der ivorischen Fußballnationalmannschaft · Mehr sehen »

Liste der Länderspiele der kamerunischen Fußballnationalmannschaft

Das Logo der ''Fédération Camerounaise de Football'' (FECAFOOT) Diese Liste enthält alle offiziellen, von der FIFA anerkannten und der RSSSF gelisteten Spiele der kamerunischen Fußballnationalmannschaft der Männer.

Neu!!: Libyen und Liste der Länderspiele der kamerunischen Fußballnationalmannschaft · Mehr sehen »

Liste der Länderspiele der kamerunischen Futsalnationalmannschaft

Die nachfolgende Liste enthält alle Länderspiele der kamerunischen Futsalnationalmannschaft der Männer, die der Fußballverband von Kamerun, die Fédération camerounaise de football (FÉCAFOOT), im Jahr 2007 gegründet hat.

Neu!!: Libyen und Liste der Länderspiele der kamerunischen Futsalnationalmannschaft · Mehr sehen »

Liste der Länderspiele der kanadischen Fußballnationalmannschaft

Das Logo des kanadischen Fußballverbandes ''Canadian Soccer Association'' (CSA) Diese Liste enthält alle offiziellen, von der FIFA anerkannten, Spiele der kanadischen Fußballnationalmannschaft der Männer.

Neu!!: Libyen und Liste der Länderspiele der kanadischen Fußballnationalmannschaft · Mehr sehen »

Liste der Länderspiele der kapverdischen Fußballnationalmannschaft

Logo der Federação Caboverdiana de Futebol Diese Liste enthält alle Spiele der kapverdischen Fußballnationalmannschaft, sofern sie von der FIFA als offizielle Spiele anerkannt sind.

Neu!!: Libyen und Liste der Länderspiele der kapverdischen Fußballnationalmannschaft · Mehr sehen »

Liste der Länderspiele der libyschen Fußballnationalmannschaft der Frauen

Die nachfolgende Liste enthält alle Länderspiele der libyschen Fußballnationalmannschaft der Frauen.

Neu!!: Libyen und Liste der Länderspiele der libyschen Fußballnationalmannschaft der Frauen · Mehr sehen »

Liste der Länderspiele der maltesischen Fußballnationalmannschaft

Logo der Malta Football Association Diese Liste enthält alle offiziellen, von der FIFA anerkannten A-Länderspiele der maltesischen Fußballnationalmannschaft der Männer.

Neu!!: Libyen und Liste der Länderspiele der maltesischen Fußballnationalmannschaft · Mehr sehen »

Liste der Länderspiele der marokkanischen Fußballnationalmannschaft

Logo des marokkanischen Fußballverbandes Fédération Royale Marocaine de Football (FRMF) Diese Liste enthält alle vom Weltfußballverband FIFA und der Rec.Sport.Soccer Statistics Foundation (RSSSF) geführten Spiele der marokkanischen Fußballnationalmannschaft der Männer.

Neu!!: Libyen und Liste der Länderspiele der marokkanischen Fußballnationalmannschaft · Mehr sehen »

Liste der Länderspiele der mexikanischen Fußballnationalmannschaft

Das Logo des mexikanischen Fußballverbandes ''Federación Mexicana de Fútbol Asociación'' (FEMEXFUT) Diese Liste enthält alle von der FIFA anerkannten Spiele (mit Nr.) und vom mexikanischen Verband gezählten Spiele der mexikanischen Fußballnationalmannschaft der Männer.

Neu!!: Libyen und Liste der Länderspiele der mexikanischen Fußballnationalmannschaft · Mehr sehen »

Liste der Länderspiele der nigerianischen Fußballnationalmannschaft

Diese Liste enthält alle offiziellen, von der FIFA anerkannten und der RSSSF gelisteten Spiele der nigerianischen Fußballnationalmannschaft der Männer.

Neu!!: Libyen und Liste der Länderspiele der nigerianischen Fußballnationalmannschaft · Mehr sehen »

Liste der Länderspiele der nigerianischen Futsalnationalmannschaft

Die nachfolgende Liste enthält alle Länderspiele der nigerianischen Futsalnationalmannschaft der Männer, die der Fußballverband von Nigeria, die Nigeria Football Federation (NFF, 1945–2008 Nigeria Football Association (NFA)), im Jahr 1992 gegründet hat.

Neu!!: Libyen und Liste der Länderspiele der nigerianischen Futsalnationalmannschaft · Mehr sehen »

Liste der Länderspiele der palästinensischen Fußballnationalmannschaft

Logo der Palestinian Football Association Diese Liste enthält alle Spiele der palästinensischen Fußballnationalmannschaft, sofern sie von der FIFA als offizielle Spiele anerkannt sind.

Neu!!: Libyen und Liste der Länderspiele der palästinensischen Fußballnationalmannschaft · Mehr sehen »

Liste der Länderspiele der sambischen Fußballnationalmannschaft

Das Logo der ''Football Association of Zambia'' (FAZ) Diese Liste enthält alle offiziellen, von der FIFA anerkannten und der RSSSF gelisteten Spiele der sambischen Fußballnationalmannschaft der Männer, sowie Spiele gegen Nicht-FIFA-Mitglieder bei offiziellen Turnieren nach der letzten Aktualisierung der RSSSF-Statistik.

Neu!!: Libyen und Liste der Länderspiele der sambischen Fußballnationalmannschaft · Mehr sehen »

Liste der Länderspiele der südjemenitischen Fußballnationalmannschaft

Logo des Südjemen Diese Liste enthält alle offiziellen A-Länderspiele der Südjemenitischen Fußballnationalmannschaft.

Neu!!: Libyen und Liste der Länderspiele der südjemenitischen Fußballnationalmannschaft · Mehr sehen »

Liste der Länderspiele der senegalesischen Fußballnationalmannschaft

Das Logo des '''Fédération Sénégalaise de Football''' (FFU) Diese Liste enthält alle offiziellen Spiele der senegalesischen Fußballnationalmannschaft der Männer.

Neu!!: Libyen und Liste der Länderspiele der senegalesischen Fußballnationalmannschaft · Mehr sehen »

Liste der Länderspiele der tunesischen Fußballnationalmannschaft

Diese Liste enthält alle, von der FIFA anerkannten Spiele der tunesischen Fußballnationalmannschaft der Männer seit dem Beitritt des tunesischen Fußballverbands zur FIFA.

Neu!!: Libyen und Liste der Länderspiele der tunesischen Fußballnationalmannschaft · Mehr sehen »

Liste der Länderspiele der ukrainischen Fußballnationalmannschaft

Das Logo des ukrainischen Fußballverbandes ''Federazija Futbolu Ukrajiny'' (FFU) Diese Liste enthält alle offiziellen Spiele der ukrainischen Fußballnationalmannschaft der Männer.

Neu!!: Libyen und Liste der Länderspiele der ukrainischen Fußballnationalmannschaft · Mehr sehen »

Liste der Länderspiele der uruguayischen Fußballnationalmannschaft

Logo der ''Asociación Uruguaya de Fútbol'' (AUF) Diese Liste enthält alle Länderspiele der uruguayischen Fußballnationalmannschaft der Männer der Asociación Uruguaya de Fútbol, die von der FIFA und rsssf.com gelistet werden.

Neu!!: Libyen und Liste der Länderspiele der uruguayischen Fußballnationalmannschaft · Mehr sehen »

Liste der libyschen Botschafter in den Vereinigten Staaten

Diese Liste der libyschen Botschafter in den Vereinigten Staaten beinhaltet die offiziellen Botschafter des Staates Libyen in Washington, D.C. in der Zeit von 1957 bis 2011.

Neu!!: Libyen und Liste der libyschen Botschafter in den Vereinigten Staaten · Mehr sehen »

Liste der libyschen Botschafter in der DDR

Volksbüro der Sozialistischen Libyschen Arabischen Volksjamahiriya in der DDR, Hermann-Duncker-Str. 25, heute wieder Treskowallee. Der Sekretär des Volksbüros der Sozialistischen Libyschen Arabischen Volksjamahiriya in der DDR war ein Diplomat im Rang eines Botschafters der Regierung von Muammar al-Gaddafi bei der Regierung der DDR.

Neu!!: Libyen und Liste der libyschen Botschafter in der DDR · Mehr sehen »

Liste der libyschen Botschafter in Deutschland

Die Liste der libyschen Botschafter in Deutschland zeigt die Botschafter Libyens in der Zeit von 1961 bis 2011.

Neu!!: Libyen und Liste der libyschen Botschafter in Deutschland · Mehr sehen »

Liste der libyschen Fußballmeister

Nachfolgend sind alle Fußballmeister von Libyen aufgelistet.

Neu!!: Libyen und Liste der libyschen Fußballmeister · Mehr sehen »

Liste der Marinestreitkräfte

Schiffe der multinationalen Combined Task Force 150 im Golf von Oman, 2004 Die Liste der Marinestreitkräfte beinhaltet die aktiven Marinestreitkräfte sortiert nach Ländern.

Neu!!: Libyen und Liste der Marinestreitkräfte · Mehr sehen »

Liste der Militärattachés der Deutschen Demokratischen Republik

Die Militärattachés waren in den ersten Jahren der Existenz der Nationalen Volksarmee der Auslandsabteilung des Ministeriums für Nationale Verteidigung zugeordnet.

Neu!!: Libyen und Liste der Militärattachés der Deutschen Demokratischen Republik · Mehr sehen »

Liste der Militäroperationen der Vereinigten Staaten

Militärintervention Dieser Artikel listet militärische Operationen der Vereinigten Staaten auf.

Neu!!: Libyen und Liste der Militäroperationen der Vereinigten Staaten · Mehr sehen »

Liste der Mitglieder des Panafrikanischen Parlaments (2004–2009)

Die Liste der Mitglieder des Panafrikanischen Parlaments 2004–2009 führt die Mitglieder der ersten Legislaturperiode des Panafrikanischen Parlaments von 2004 bis 2009 auf.

Neu!!: Libyen und Liste der Mitglieder des Panafrikanischen Parlaments (2004–2009) · Mehr sehen »

Liste der Mitglieder des Panafrikanischen Parlaments (2009–2014)

Die Liste der Mitglieder des Panafrikanischen Parlaments 2009–2014 führt die Mitglieder der ersten Legislaturperiode des Panafrikanischen Parlaments von 2009 bis 2014 auf.

Neu!!: Libyen und Liste der Mitglieder des Panafrikanischen Parlaments (2009–2014) · Mehr sehen »

Liste der Mitglieder des Politbüros des ZK der SED

Das Politbüro des ZK der SED, Mitglieder und Kandidaten 1968 Vorgänger war das Politbüro des Parteivorstandes der SED, dem vom 24.

Neu!!: Libyen und Liste der Mitglieder des Politbüros des ZK der SED · Mehr sehen »

Liste der Mitgliedstaaten der FAO

Diese Liste enthält die Mitgliedstaaten der FAO (Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen) mit ihrem Beitrittsdatum.

Neu!!: Libyen und Liste der Mitgliedstaaten der FAO · Mehr sehen »

Liste der Mitgliedstaaten der World Meteorological Organization

Diese Liste enthält die Mitgliedsstaaten der World Meteorological Organization (WMO) Weltwetterorganisation mit ihrem Beitrittsdatum.

Neu!!: Libyen und Liste der Mitgliedstaaten der World Meteorological Organization · Mehr sehen »

Liste der Motorsport-Rennstrecken

Dies ist eine Liste von aktuellen und ehemaligen Motorsport-Rennstrecken, sortiert nach Kontinenten, Ländern und unterschiedlichen Streckenbelägen.

Neu!!: Libyen und Liste der Motorsport-Rennstrecken · Mehr sehen »

Liste der Nachrichtendienste

Liste von aktuellen und historischen Nachrichtendiensten (Geheimdiensten) nach Ländern.

Neu!!: Libyen und Liste der Nachrichtendienste · Mehr sehen »

Liste der Nationalbibliotheken

Die Liste der Nationalbibliotheken führt die Nationalbibliotheken der Welt auf.

Neu!!: Libyen und Liste der Nationalbibliotheken · Mehr sehen »

Liste der Nationalflaggen

Flagge der Vereinten Nationen Diese Liste der Nationalflaggen enthält die Flaggen der von der UNO offiziell anerkannten souveränen Staaten.

Neu!!: Libyen und Liste der Nationalflaggen · Mehr sehen »

Liste der Nationalrekorde im 100-Meter-Lauf der Frauen

Der 100-Meter-Lauf ist die kürzeste Laufdistanz, die bei Olympischen Spielen oder Leichtathletik-Weltmeisterschaften ausgetragen wird.

Neu!!: Libyen und Liste der Nationalrekorde im 100-Meter-Lauf der Frauen · Mehr sehen »

Liste der Nationalrekorde im 1500-Meter-Lauf der Frauen

Der 1500-Meter-Lauf ist eine Mittelstreckendistanz, die bei Olympischen Spielen oder Leichtathletik-Weltmeisterschaften ausgetragen wird.

Neu!!: Libyen und Liste der Nationalrekorde im 1500-Meter-Lauf der Frauen · Mehr sehen »

Liste der Nationalrekorde im 200-Meter-Lauf der Frauen

Der 200-Meter-Lauf ist eine Sprintdistanz, die bei Olympischen Spielen oder Leichtathletik-Weltmeisterschaften ausgetragen wird.

Neu!!: Libyen und Liste der Nationalrekorde im 200-Meter-Lauf der Frauen · Mehr sehen »

Liste der Nationalrekorde im 400-Meter-Lauf der Frauen

Der 400-Meter-Lauf ist eine Sprintdistanz, die bei Olympischen Spielen oder Leichtathletik-Weltmeisterschaften ausgetragen wird.

Neu!!: Libyen und Liste der Nationalrekorde im 400-Meter-Lauf der Frauen · Mehr sehen »

Liste der Nationalrekorde im 800-Meter-Lauf der Frauen

Der 800-Meter-Lauf ist eine Mittelstreckendistanz, die bei Olympischen Spielen oder Leichtathletik-Weltmeisterschaften ausgetragen wird.

Neu!!: Libyen und Liste der Nationalrekorde im 800-Meter-Lauf der Frauen · Mehr sehen »

Liste der Nationalrekorde im Dreisprung der Frauen

Diese Liste gibt einen Überblick über die Nationalrekorde im Weitsprung der Frauen.

Neu!!: Libyen und Liste der Nationalrekorde im Dreisprung der Frauen · Mehr sehen »

Liste der Nationalrekorde im Hochsprung der Frauen

Der Hochsprung ist eine Sprungdisziplin, die bei Olympischen Spielen oder Leichtathletik-Weltmeisterschaften ausgetragen wird.

Neu!!: Libyen und Liste der Nationalrekorde im Hochsprung der Frauen · Mehr sehen »

Liste der Nationalrekorde im Weitsprung der Frauen

Diese Liste gibt einen Überblick über die Nationalrekorde im Weitsprung der Frauen.

Neu!!: Libyen und Liste der Nationalrekorde im Weitsprung der Frauen · Mehr sehen »

Liste der Nationalwappen

Die Liste der Nationalwappen enthält die Staatswappen aller 193 Mitgliedstaaten der UNO sowie die Wappen jener Staaten, die mindestens von einem UNO-Mitglied als unabhängig anerkannt sind.

Neu!!: Libyen und Liste der Nationalwappen · Mehr sehen »

Liste der NATO-Ländercodes

Die Ländercodes der NATO sind in der STANAG 1059 „List of NATO-Country Codes“ festgeschrieben.

Neu!!: Libyen und Liste der NATO-Ländercodes · Mehr sehen »

Liste der Personenkulte

In dieser Liste werden, geordnet nach den Ländern, Personenkulte aufgeführt, die drei Kriterien erfüllen, wie sie von dem Historiker Reinhard Löhmann aufgestellt wurden.

Neu!!: Libyen und Liste der Personenkulte · Mehr sehen »

Liste der Pharaonen

Totentempel von Sethos I. Die Liste der Pharaonen gibt einen systematischen Überblick über alle bekannten Pharaonen.

Neu!!: Libyen und Liste der Pharaonen · Mehr sehen »

Liste der politischen Parteien in Libyen

Die Liste der politischen Parteien in Libyen zeigt, welche Parteien in Libyen existieren.

Neu!!: Libyen und Liste der politischen Parteien in Libyen · Mehr sehen »

Liste der Provinzen des Römischen Reichs

Römisches Reich Diese Liste enthält die Provinzen des Römischen Reiches unabhängig vom Zeitpunkt ihres Bestehens.

Neu!!: Libyen und Liste der Provinzen des Römischen Reichs · Mehr sehen »

Liste der römischen Provinzen ab Diokletian

Karte des römischen Reiches um 395 Die Liste der römischen Provinzen ab Diokletian stellt tabellenartig die wesentlichen Informationen zur Entwicklung der römischen Regionalstruktur nach der Verwaltungsreform des Kaisers Diokletian bis zur Reichsteilung von 395 dar, als die Teilung in das Weströmische Reich und das Oströmische Reich erfolgte.

Neu!!: Libyen und Liste der römischen Provinzen ab Diokletian · Mehr sehen »

Liste der römischen Provinzen bis Diokletian

Die Liste der römischen Provinzen bis Diokletian stellt tabellenartig die wesentlichen Informationen zur Entwicklung der römischen Regionalstruktur bis zur Verwaltungsreform Diokletians dar.

Neu!!: Libyen und Liste der römischen Provinzen bis Diokletian · Mehr sehen »

Liste der Regierungschefs von Libyen

Abdullah Thenni, derzeitiger Ministerpräsident von Libyen Die folgende Liste führt die Regierungschefs von Libyen seit dessen Unabhängigkeit von Italien 1951 auf.

Neu!!: Libyen und Liste der Regierungschefs von Libyen · Mehr sehen »

Liste der Resolutionen des UN-Sicherheitsrates (1992)

Diese Liste der Resolutionen des UN-Sicherheitsrates nennt die 74 vom Sicherheitsrat der Vereinten Nationen im Jahre 1992 verabschiedeten Resolutionen.

Neu!!: Libyen und Liste der Resolutionen des UN-Sicherheitsrates (1992) · Mehr sehen »

Liste der Resolutionen des UN-Sicherheitsrates (1993)

Diese Liste der Resolutionen des UN-Sicherheitsrates nennt die 93 vom Sicherheitsrat der Vereinten Nationen im Jahre 1993 verabschiedeten Resolutionen.

Neu!!: Libyen und Liste der Resolutionen des UN-Sicherheitsrates (1993) · Mehr sehen »

Liste der Resolutionen des UN-Sicherheitsrates (1994)

Diese Liste der Resolutionen des UN-Sicherheitsrates nennt die vom Sicherheitsrat der Vereinten Nationen im Jahre 1994 verabschiedeten Resolutionen.

Neu!!: Libyen und Liste der Resolutionen des UN-Sicherheitsrates (1994) · Mehr sehen »

Liste der Resolutionen des UN-Sicherheitsrates (2011)

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Resolutionen des UN-Sicherheitsrates (2011) · Mehr sehen »

Liste der Resolutionen des UN-Sicherheitsrates (2012)

Diese Liste der Resolutionen des UN-Sicherheitsrates nennt die 52 vom Sicherheitsrat der Vereinten Nationen im Jahre 2012 verabschiedeten Resolutionen.

Neu!!: Libyen und Liste der Resolutionen des UN-Sicherheitsrates (2012) · Mehr sehen »

Liste der Resolutionen des UN-Sicherheitsrates (2013)

Diese Liste der Resolutionen des UN-Sicherheitsrates nennt die vom Sicherheitsrat der Vereinten Nationen im Jahre 2013 verabschiedeten Resolutionen.

Neu!!: Libyen und Liste der Resolutionen des UN-Sicherheitsrates (2013) · Mehr sehen »

Liste der Resolutionen des UN-Sicherheitsrates (2016)

Diese Liste der Resolutionen des UN-Sicherheitsrates nennt die vom Sicherheitsrat der Vereinten Nationen im Jahre 2016 verabschiedeten Resolutionen.

Neu!!: Libyen und Liste der Resolutionen des UN-Sicherheitsrates (2016) · Mehr sehen »

Liste der Resolutionen des UN-Sicherheitsrates (2017)

Diese Liste der Resolutionen des UN-Sicherheitsrates nennt die vom Sicherheitsrat der Vereinten Nationen im Jahre 2017 verabschiedeten Resolutionen.

Neu!!: Libyen und Liste der Resolutionen des UN-Sicherheitsrates (2017) · Mehr sehen »

Liste der Resolutionen des UN-Sicherheitsrates (2018)

Diese Liste der Resolutionen des UN-Sicherheitsrates nennt die vom Sicherheitsrat der Vereinten Nationen im Jahre 2018 verabschiedeten Resolutionen.

Neu!!: Libyen und Liste der Resolutionen des UN-Sicherheitsrates (2018) · Mehr sehen »

Liste der Sitzungen der UNO-Generalversammlung

Karte mit allen Ländern, die jemals den Präsidenten der Generalversammlung der Vereinten Nationen stellten. Die Sitzung der Generalversammlung der Vereinten Nationen beginnt in der Regel im September eines jeden Jahres.

Neu!!: Libyen und Liste der Sitzungen der UNO-Generalversammlung · Mehr sehen »

Liste der Sonnenfinsternisse des 20. Jahrhunderts

Totale Sonnenfinsternis vom 11. August 1999, aufgenommen in Frankreich Diese Liste enthält alle Sonnenfinsternisse des 20.

Neu!!: Libyen und Liste der Sonnenfinsternisse des 20. Jahrhunderts · Mehr sehen »

Liste der Sonnenfinsternisse des 21. Jahrhunderts

Verlauf der Sonnenfinsternis vom 1. August 2008 im Abstand von jeweils drei Minuten fotografiert, aufgenommen in Nowosibirsk Diese Liste enthält alle Sonnenfinsternisse des 21.

Neu!!: Libyen und Liste der Sonnenfinsternisse des 21. Jahrhunderts · Mehr sehen »

Liste der Spurweiten

Übersichtskarte der Spurweiten des Schienenverkehrs der Welt Diese Liste gibt Auskunft über die unterschiedlichen Spurweiten, die weltweit im Schienenverkehr zu finden sind.

Neu!!: Libyen und Liste der Spurweiten · Mehr sehen »

Liste der Staaten Afrikas

Die Liste der Staaten Afrikas beinhaltet alle Staaten, welche sich auf dem afrikanischen Kontinent befinden.

Neu!!: Libyen und Liste der Staaten Afrikas · Mehr sehen »

Liste der Staaten der Erde

Weltkarte aller Staaten der Erde Die Liste der Staaten der Erde führt die Länder der Erde auf, deren Namen in Langform, Hauptstadt, Einwohnerzahl, Fläche, Bevölkerungsdichte, Flagge und Länderkürzel angegeben sind.

Neu!!: Libyen und Liste der Staaten der Erde · Mehr sehen »

Liste der Staaten der Welt und ihrer jeweiligen Nachbarstaaten

Die Liste der Staaten der Welt und ihrer jeweiligen Nachbarstaaten gibt für Staaten der Erde an, mit welchen Staaten sie über Landgrenzen benachbart sind.

Neu!!: Libyen und Liste der Staaten der Welt und ihrer jeweiligen Nachbarstaaten · Mehr sehen »

Liste der Staatsformen und Regierungssysteme

Diese Liste der Staats- und Regierungsformen verzeichnet alle auftretenden Regierungssysteme sortiert nach der heutigen, zweigeteilten Auffassung der Staatsformen, nämlich Republik und Monarchie.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsformen und Regierungssysteme · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1951

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1951 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1952

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1952 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1953

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1953 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1954

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1954 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1955

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1955 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1956

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1956 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1957

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1957 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1958

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1958 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1959

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1959 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1960

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1960 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1961

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1961 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1962

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1962 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1963

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1963 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1964

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1964 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1965

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1965 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1966

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1966 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1967

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1967 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1968

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1968 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1969

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1969 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1970

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1970 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1971

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1971 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1972

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1972 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1973

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1973 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1974

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1974 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1975

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1975 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1976

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1976 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1977

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1977 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1978

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1978 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1979

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1979 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1980

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1980 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1981

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1981 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1982

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1982 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1983

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1983 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1984

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1984 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1985

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1985 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1986

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1986 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1987

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1987 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1988

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1988 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1989

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1989 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1990

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1990 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1991

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1991 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1992

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1992 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1993

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1993 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1994

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1994 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1995

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1995 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1996

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1996 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1997

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1997 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1998

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1998 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1999

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 1999 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 2000

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 2000 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 2001

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 2001 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 2002

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 2002 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 2003

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 2003 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 2004

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 2004 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 2005

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 2005 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 2006

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 2006 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 2007

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 2007 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 2008

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 2008 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 2009

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 2009 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 2010

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 2010 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 2011

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 2011 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 2012

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 2012 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 2013

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 2013 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 2014

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 2014 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 2015

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 2015 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 2016

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 2016 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 2017

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 2017 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 2018

Keine Beschreibung.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter 2018 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter nach Amtszeiten

Die Liste nennt – chronologisch nach ihrem Amtsantritt – alle derzeitig amtierenden Staatsoberhäupter der souveränen Staaten der Welt.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter nach Amtszeiten · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter von Libyen

Diese Liste der Staatsoberhäupter von Libyen beinhaltet von 1951 bis heute den König Libyens, die Vorsitzende des Kommandorates und Generalsekretäre des Allgemeinen Volkskongresses.

Neu!!: Libyen und Liste der Staatsoberhäupter von Libyen · Mehr sehen »

Liste der Städte in Libyen

Karte von Libyen Die Liste der Städte in Libyen bietet einen Überblick über die Entwicklung der Einwohnerzahl der größeren Städte des nordafrikanischen Staates Libyen.

Neu!!: Libyen und Liste der Städte in Libyen · Mehr sehen »

Liste der Stolpersteine in Weißenfels

Die Liste der Stolpersteine in Weißenfels enthält alle Stolpersteine, die im Rahmen des gleichnamigen Kunst-Projekts von Gunter Demnig in Weißenfels verlegt wurden.

Neu!!: Libyen und Liste der Stolpersteine in Weißenfels · Mehr sehen »

Liste der Straßen und Plätze in Bozen

Häuser im Münchner Stil in der Sparkassenstraße Stadtplan von Bozen aus ''Geuters Reiseführer'' von 1914 mit den historischen Straßenbezeichnungen des Altstadtbereichs Siegesplatz, ehem. Friedensplatz Die Namen von Straßen und Plätzen haben sich in Bozen ursprünglich durch allgemeinen Gebrauch entwickelt.

Neu!!: Libyen und Liste der Straßen und Plätze in Bozen · Mehr sehen »

Liste der Synagogen in Afrika

Die Liste der Synagogen in Afrika führt sowohl historische als auch aktive Synagogen auf dem afrikanischen Kontinent auf.

Neu!!: Libyen und Liste der Synagogen in Afrika · Mehr sehen »

Liste der Territorialstreitigkeiten

Ein alter Gebietsdisput: Kaschmir Dies ist eine Liste der bis heute andauernden Territorialstreitigkeiten, also sich entgegenstehenden Gebietsansprüchen zwischen Staaten oder anderen Gebieten.

Neu!!: Libyen und Liste der Territorialstreitigkeiten · Mehr sehen »

Liste der Träger des Ritterkreuzes des Eisernen Kreuzes der Jagdflieger

Jagdgeschwaders 27 über Nordafrika. Die Liste der Ritterkreuzträger der Jagdflieger der Luftwaffe beinhaltet alle 569 Jagdflieger der deutschen Luftwaffe, die während des Luftkrieges im Zweiten Weltkrieg mit dem Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes ausgezeichnet wurden.

Neu!!: Libyen und Liste der Träger des Ritterkreuzes des Eisernen Kreuzes der Jagdflieger · Mehr sehen »

Liste der U-Boot-Klassen nach Staaten

Dies ist eine Liste der U-Boot-Klassen, sortiert nach Staaten.

Neu!!: Libyen und Liste der U-Boot-Klassen nach Staaten · Mehr sehen »

Liste der UN-Missionen

Diese Liste ist eine Übersicht aller laufenden und beendeten UN-Missionen.

Neu!!: Libyen und Liste der UN-Missionen · Mehr sehen »

Liste der UN-Missionen in Afrika

In dieser finden sich die UN-Friedensmissionen in Afrika.

Neu!!: Libyen und Liste der UN-Missionen in Afrika · Mehr sehen »

Liste der UN-Resolutionen

Dieser Artikel listet eine Auswahl von UNO-Resolutionen auf, die der UNO-Sicherheitsrat oder die UNO-Generalversammlung bisher beschlossen haben.

Neu!!: Libyen und Liste der UN-Resolutionen · Mehr sehen »

Liste der Unabhängigkeitsdaten von Staaten

Die folgende Liste enthält die Unabhängigkeitsdaten souveräner Staaten der Erde, die ihre Unabhängigkeit von anderen Staaten erlangt haben.

Neu!!: Libyen und Liste der Unabhängigkeitsdaten von Staaten · Mehr sehen »

Liste der Universitäten in Libyen

Die Liste der Universitäten und Hochschulen in Libyen gibt einen Überblick über die Universitäten und Hochschulen im nordafrikanischen Libyen.

Neu!!: Libyen und Liste der Universitäten in Libyen · Mehr sehen »

Liste der von EU-Sanktionen gegen Libyen 2011 betroffenen Personen und Institutionen

Gebäude der libyschen Zentralbank in Tripolis Die Liste der von EU-Sanktionen gegen Libyen 2011 betroffenen Personen und Institutionen wurde infolge des Vorgehens der libyschen Regierung unter Muammar Abu Minyar al-Gaddafi gegen die Rebellen beim Bürgerkrieg in Libyen von der Europäischen Union im März 2011 festgelegt.

Neu!!: Libyen und Liste der von EU-Sanktionen gegen Libyen 2011 betroffenen Personen und Institutionen · Mehr sehen »

Liste der World Trade Center

Die L