Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Joachim W. Kadereit

Index Joachim W. Kadereit

Joachim W. Kadereit (* 1956 in Hannover) ist ein deutscher Professor für Botanik.

52 Beziehungen: Abscisinsäure, Adventivbildung, Alge, Alpenglöckchen, Amborella trichopoda, Androgynophor, Apikalmeristem, Blattrosette, Botanischer Garten Mainz, Burkhard Büdel, Caulerpa, Chorikarpie, Christian Körner (Botaniker), Commelinaartige, Doldenblütler, Epidermis (Pflanze), Extrazellularraum, Frühlings-Greiskraut, Froschlöffelartige, Funiculus, Gewöhnliches Greiskraut, Gynophor, Halleria (Gattung), Huerteales, Interzellulare, Kadereit, Kambium, Lehrbuch der Botanik, Liste der Biografien/Kaa–Kag, Liste gebürtiger Hannoveraner, Meristem, Pfahlwurzel, Pfefferartige, Phelloderm, Phellogen, Photomorphogenese, Regenbogenpflanzen, Restmeristem, Rhizodermis, Rhizom, Schizotomie, Scutellum (Süßgräser), Spargelartige, Strasburgerzelle, Symplast, Tapetum (Pflanze), Tüpfel, Tüpfelverschluss, Wald-Scheinmohn, Wurzelhaube, ..., Yamswurzelartige, Zellwand. Erweitern Sie Index (2 mehr) »

Abscisinsäure

Abscisinsäure oder Abszisinsäure (veraltet Dormin) ist ein Phytohormon (Pflanzenhormon) mit allgemein hemmender Wirkung.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Abscisinsäure · Mehr sehen »

Adventivbildung

right Adventivbildungen (lat. adventus ‚hinzugekommen‘) bezeichnen Teile einer Pflanze, die nicht aus einer apikalen (Sprossachse) oder einem basalen (Wurzel) Primärmeristem entstehen, sondern aus sekundär wieder teilungs- und wachstumsfähig („remeristematisierten“) gewordenen Geweben einer Pflanze wie Restmeristemen oder Callusgewebe an einer Wundstelle.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Adventivbildung · Mehr sehen »

Alge

''Batrachospermum moniliforme'', eine im Süßwasser lebende Rotalge Kolonie der Grünalge ''Pediastrum'' (lichtmikroskopische Aufnahme) Die Bezeichnung Alge (lat. alga.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Alge · Mehr sehen »

Alpenglöckchen

Die Alpenglöckchen (Soldanella), auch Soldanellen genannt, sind eine Pflanzengattung in der Familie der Primelgewächse (Primulaceae).

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Alpenglöckchen · Mehr sehen »

Amborella trichopoda

Amborella trichopoda ist die einzige Pflanzenart in der monotypischen Gattung Amborella und der monogenerischen Familie Amborellaceae.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Amborella trichopoda · Mehr sehen »

Androgynophor

Blauen Passionsblume (''Passiflora caerulea'') Androgynophor bei ''Cleome gynandra'' Das Androgynophor, gelegentlich auch Gynandrophor oder Gonophor genannt, ist ein Begriff aus der Botanik, genauer der Blüten-Morphologie.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Androgynophor · Mehr sehen »

Apikalmeristem

Apikalmeristeme (lat.: apex.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Apikalmeristem · Mehr sehen »

Blattrosette

Blattrosette am Stängel des Türkenbunds (''Lilium martagon'') Grundrosette des Straußenfarns (''Matteuccia struthiopteris'') Eine Blattrosette ist bei Pflanzen ein Sprossabschnitt, an dem die Blätter dicht gedrängt angeordnet sind.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Blattrosette · Mehr sehen »

Botanischer Garten Mainz

Der Botanische Garten der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz wurde in den Jahren 1946 bis 1955 auf einem Gelände angelegt, das zuvor eine landwirtschaftliche Nutzfläche mit Obstbäumen und ein militärisches Übungsgelände war.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Botanischer Garten Mainz · Mehr sehen »

Burkhard Büdel

Burkhard Büdel (* 1953 in Frammersbach) ist ein deutscher Biologe.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Burkhard Büdel · Mehr sehen »

Caulerpa

Caulerpa ist eine Gattung in tropischen und subtropischen Meeren lebender siphonaler Grünalgen aus der Klasse der Chlorophyceae.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Caulerpa · Mehr sehen »

Chorikarpie

Blüte von ''Magnolia grandiflora'' mit chorikarpem Gynoeceum (oben mittig) Chorikarpie (auch: Apokarpie) ist ein Begriff aus der Botanik und bezeichnet die freie und nicht verwachsene Stellung der einzelnen Fruchtblätter bei Blüten der bedecktsamigen Pflanzen.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Chorikarpie · Mehr sehen »

Christian Körner (Botaniker)

Christian Körner (* 29. März 1949 in Salzburg) ist ein österreichischer Botaniker und Hochschullehrer an der Universität Basel.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Christian Körner (Botaniker) · Mehr sehen »

Commelinaartige

Die Commelinaartige (Commelinales) sind eine Ordnung der Commeliniden innerhalb der Monokotyledonen.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Commelinaartige · Mehr sehen »

Doldenblütler

Die Doldenblütler oder Doldengewächse (Apiaceae oder Umbelliferae) sind eine Pflanzenfamilie in der Ordnung der Doldenblütlerartigen (Apiales).

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Doldenblütler · Mehr sehen »

Epidermis (Pflanze)

Elektronenmikroskopische Aufnahme der Epidermis der Acker-Schmalwand (''Arabidopsis thaliana''). Gut zu erkennen ist, dass die Zellen nicht durch gerade Zellwände voneinander abgegrenzt sind, sondern wie Puzzleteile ineinandergreifen. Das verbessert die Haltbarkeit der Epidermis. Als Epidermis (aus, epi, „über“, „darauf“ und δέρμα, derma, „Haut“) bezeichnet man ein primäres Abschlussgewebe von Sprossachse und Blättern bei höheren Pflanzen.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Epidermis (Pflanze) · Mehr sehen »

Extrazellularraum

Der Extrazellularraum (EZR) (synonym Interzellularraum, oder Zellzwischenraum, medizinisch auch lat.: Spatium intercellulare) ist der Raum zwischen den Zellmembranen innerhalb der Gewebe mehrzelliger Lebewesen.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Extrazellularraum · Mehr sehen »

Frühlings-Greiskraut

Das Frühlings-Greiskraut (Senecio leucanthemifolius subsp. vernalis, Syn.: Senecio vernalis) ist ein Vertreter der Gattung der Greiskräuter (Senecio) und gehört der Familie der Korbblütler an.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Frühlings-Greiskraut · Mehr sehen »

Froschlöffelartige

Die Froschlöffelartigen (Alismatales) sind eine Ordnung der monokotyledonen Pflanzen.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Froschlöffelartige · Mehr sehen »

Funiculus

Atrope Samenanlage. Funiculus als '''fu''' gekennzeichnet. Als Funiculus (lat. funiculus, „dünnes Seil“) oder Samenstielchen wird in der Botanik der Nabelstrang bezeichnet, also die Verbindung zwischen Plazenta und Samenanlage bei Bedecktsamern.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Funiculus · Mehr sehen »

Gewöhnliches Greiskraut

Das Gewöhnliche Greiskraut (Senecio vulgaris), auch Gemeines Greiskraut oder Gemeines Kreuzkraut genannt, ist eine der häufigsten Arten aus der Gattung der Greiskräuter (Senecio) innerhalb der Familie der Korbblütler (Asteraceae).

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Gewöhnliches Greiskraut · Mehr sehen »

Gynophor

Kapernblüte mit auf dem Gynophor sitzendem Gynoeceum Lange Gynopohre bei ''Crateva magna'' einem Kaperngewächs Als Gynophor (von griech. gynē, Genitiv gynaikos.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Gynophor · Mehr sehen »

Halleria (Gattung)

Die Halleria ist eine Pflanzengattung, die der Familie der Stilbaceae zugerechnet wird.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Halleria (Gattung) · Mehr sehen »

Huerteales

Die Huerteales sind eine Pflanzenordnung der Bedecktsamigen Pflanzen (Magnoliopsida).

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Huerteales · Mehr sehen »

Interzellulare

Interzellularen (lat. inter „zwischen“ und cella, cellula „Keller, kleiner Raum, Zelle“) sind gasgefüllte Hohlräume zwischen benachbarten Zellen in pflanzlichen Geweben.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Interzellulare · Mehr sehen »

Kadereit

Kadereit ist der Familienname folgender Personen.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Kadereit · Mehr sehen »

Kambium

Bast, '''9''' Borke Kambium (lateinisch cambium.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Kambium · Mehr sehen »

Lehrbuch der Botanik

Das Lehrbuch der Botanik, bis einschließlich der 35.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Lehrbuch der Botanik · Mehr sehen »

Liste der Biografien/Kaa–Kag

Keine Beschreibung.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Liste der Biografien/Kaa–Kag · Mehr sehen »

Liste gebürtiger Hannoveraner

Wappen der Stadt Hannover Die Liste gebürtiger Hannoveraner enthält Personen, die in Hannover (einschließlich der früher selbstständigen und im Laufe der Zeit eingemeindeten Orte) geboren wurden.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Liste gebürtiger Hannoveraner · Mehr sehen »

Meristem

Meristem oder Bildungsgewebe bezeichnet einen Gewebetyp der Pflanzen, der aus undifferenzierten Zellen besteht und an dem Wachstum durch Zellteilung beteiligt sein kann.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Meristem · Mehr sehen »

Pfahlwurzel

Ausgegrabener Gewöhnlicher Löwenzahn mit Pfahlwurzel Als Pfahlwurzel wird bei Pflanzen eine Wurzel bezeichnet, die sich aus der Keimwurzel (Radicula) zur Hauptwurzel entwickelt und die vertikal in den Boden wächst.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Pfahlwurzel · Mehr sehen »

Pfefferartige

Die Pfefferartigen (Piperales) sind eine Pflanzenordnung in der informellen Gruppe der Magnoliopsida.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Pfefferartige · Mehr sehen »

Phelloderm

Das Phelloderm (Korkrinde) ist ein parenchymatisches Gewebe im äußeren Sprossbereich der Pflanze.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Phelloderm · Mehr sehen »

Phellogen

Querschnitt durch Johannisbeerrinde mit Korkschicht Das Phellogen oder Korkkambium ist ein sekundäres Bildungsgewebe (Meristem) im äußeren Bereich des Sprossquerschnitts von dikotylen Pflanzen.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Phellogen · Mehr sehen »

Photomorphogenese

Photomorphogenese ist ein Begriff aus der Botanik und bezeichnet die durch die Anwesenheit von Licht bewirkte Gesamtentwicklung einer Pflanze.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Photomorphogenese · Mehr sehen »

Regenbogenpflanzen

''Byblis gigantea'' Blüte ''Byblis liniflora'', offene Samenkapsel Verbreitung der Gattung ''Byblis lamellata'' Junge ''Byblis lamellata'' Die Regenbogenpflanzen (Byblis) sind die einzige Gattung in der Familie der Regenbogenpflanzengewächse (Byblidaceae) und werden zu den Lippenblütlerartigen (Lamiales) gezählt.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Regenbogenpflanzen · Mehr sehen »

Restmeristem

Als Restmeristeme bezeichnet man meristematische Zellen, die fern von den Vegetationskegeln mit ihren Primärmeristemen erhalten geblieben sind.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Restmeristem · Mehr sehen »

Rhizodermis

In der Botanik bezeichnet man mit Rhizodermis ein meist einreihiges Abschlussgewebe einer Pflanzenwurzel.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Rhizodermis · Mehr sehen »

Rhizom

Das Rhizom (mit Halm) der Bambusart ''Phyllostachys reticulata'' Ingwerrhizom Rhizome des Giersch mit Neuaustrieben Fluoreszenzfärbung Ein Rhizom (rhizoma „Eingewurzeltes“) ist in der Botanik ein meist unterirdisch oder dicht über dem Boden wachsendes Sprossachsen­system („Erdspross“).

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Rhizom · Mehr sehen »

Schizotomie

Der Dinoflagellat ''Ceratium hirundinella'' pflanzt sich durch Schizotomie fort. Schizotomie (Zweiteilung) ist in der Biologie die Zweiteilung einer Mutterzelle durch einfache mitotische Teilung in zwei genetisch identische Tochterzellen bei Einzellern.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Schizotomie · Mehr sehen »

Scutellum (Süßgräser)

Der Ausdruck Scutellum (Variante von lateinisch scutulum „kleiner Schild“, Diminutivform von scutum „Langschild“) oder Schildchen bezeichnet bei der Grasfrucht (Karyopse) der Süßgräser ein schildartiges Saugorgan (Haustorium), das seinen Ursprung in der Keimblattscheide hat.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Scutellum (Süßgräser) · Mehr sehen »

Spargelartige

Asparagus officinalis'', Illustration. Asparagaceae ''Xanthorrhoea preissii'' Grasbaumgewächse (Xanthorrhoeaceae) Die Spargelartigen (Asparagales) sind eine Ordnung der Monokotyledonen mit 14 teils umfangreichen Familien.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Spargelartige · Mehr sehen »

Strasburgerzelle

Die Strasburgerzelle ist eine proteinhaltige Parenchymzelle im Phloem der Nacktsamer und Farne.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Strasburgerzelle · Mehr sehen »

Symplast

Der Symplast ist die Gesamtheit aller über Plasmodesmen verbundenen Protoplasten in einer Pflanze.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Symplast · Mehr sehen »

Tapetum (Pflanze)

Ein Tapetum ist in der Botanik ein ein- oder mehrschichtiges Gewebe plasmareicher Zellen an der Innenwand der Sporenbehälter der Farnpflanzen bzw.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Tapetum (Pflanze) · Mehr sehen »

Tüpfel

Als Tüpfel werden in der Pflanzenanatomie dünne Stellen oder Aussparungen in der Sekundärwand von Pflanzenzellen bezeichnet, die dem Stoffaustausch zwischen benachbarten Zellen dienen.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Tüpfel · Mehr sehen »

Tüpfelverschluss

Als Tüpfelverschluss wird bei Hoftüpfeln das Anlegen des Torus an den Porus bezeichnet, das infolge Druckänderung im Zelllumen auftreten kann.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Tüpfelverschluss · Mehr sehen »

Wald-Scheinmohn

Der Wald-Scheinmohn (Meconopsis cambrica), auch Kambrischer Scheinmohn und Pyrenäen-Scheinmohn genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung Scheinmohn (Meconopsis) in der Familie der Mohngewächse (Papaveraceae).

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Wald-Scheinmohn · Mehr sehen »

Wurzelhaube

Datei:Root-tip-tag.png|Wurzellängsschnitt: 2 Statocyten mit Statolithen, 4 tote Zellen Datei:Root Tip Anatomy.png|Wurzelspitze: 2 Wurzelhaube Als Wurzelhaube, auch Calyptra oder Kalyptra (griech. Hülle) genannt, bezeichnet man bei Samenpflanzen eine aus kurzlebigen Zellen bestehende Haube, welche das basale Wurzelapikalmeristem im Wurzelscheitel schützt.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Wurzelhaube · Mehr sehen »

Yamswurzelartige

Die Yamswurzelartigen (Dioscoreales) sind eine Ordnung der Monokotyledonen.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Yamswurzelartige · Mehr sehen »

Zellwand

Aufbau einer pflanzlichen Zelle, In Grün ist die Zellwand dargestellt. Bakterienzelle (gelb: die Zellwand) Eine Zellwand ist eine aus Polymeren aufgebaute Hülle, die die Zellen von Pflanzen, Bakterien, Pilzen, Algen und manchen Archaeen umgibt.

Neu!!: Joachim W. Kadereit und Zellwand · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »