Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Induzierte Laktation

Index Induzierte Laktation

Induzierte Laktation bzw.

5 Beziehungen: Adoption (Deutschland), Erotische Laktation, Laktation, Relaktation, Stillen.

Adoption (Deutschland)

Adoption (von lat. adoptio), in Deutschland nunmehr Annahme als Kind genannt, ist die rechtliche Begründung eines Eltern-Kind-Verhältnisses zwischen dem Annehmenden und dem Kind ohne Rücksicht auf die biologische Abstammung.

Neu!!: Induzierte Laktation und Adoption (Deutschland) · Mehr sehen »

Erotische Laktation

Eine erwachsene Frau saugt an einer Brust einer anderen Frau. Erotische Laktation (engl. erotic lactation) bezeichnet das Stillen eines erwachsenen Partners beziehungsweise eine Relaktation primär aus erotischen Gründen.

Neu!!: Induzierte Laktation und Erotische Laktation · Mehr sehen »

Laktation

Das Saugen des Kindes bewirkt die Ausschüttung des Hormons Oxytocin Stillen eines Neugeborenen Laktation ist der Fachausdruck für die Milch­abgabe von Säugetieren, einschließlich der Abgabe von Frauenmilch beim Menschen.

Neu!!: Induzierte Laktation und Laktation · Mehr sehen »

Relaktation

Keine Beschreibung.

Neu!!: Induzierte Laktation und Relaktation · Mehr sehen »

Stillen

Milchbildung geschwollenen Mutterbrust. Der Säugling atmet dabei durch die Nase. Mutterbrust gestillt. Als Stillen oder Brusternährung wird die Ernährung des Säuglings und Kleinkinds an der Brust von Mutter, Amme oder einer anderen Frau bezeichnet (vergleiche den allgemeineren, auch auf Tiere bezogenen Begriff „Säugen“).

Neu!!: Induzierte Laktation und Stillen · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »