Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Hissène Habré

Index Hissène Habré

Hissene Habre. Kohlezeichnung nach unbekannter Vorlage, undatiert Hissène Habré (* 13. September 1942 in Faya-Largeau) ist ein tschadischer Politiker.

61 Beziehungen: Außerordentliche Afrikanische Kammern, Bardaï, Befreiungsfront des Aïr und Azawad, Bengasi-Abkommen, Christoph Staewen, Claude Soubeste, Darfur-Konflikt, Faya-Largeau, Félix Malloum, Februar 2015, Forces Armées du Nord, Forces Armées Populaires, Front de Libération Nationale du Tchad, Geschichte des Tschad, Goukouni Oueddei, Gouvernement d’Union Nationale de Transition, Idriss Déby, Inter-African Force, Internationales Gericht, Jacqueline Moudeina, Jean Alingué Bawoyeu, Libyen, Libysch-arabisch-afrikanische Vereinigungsprojekte, Libysch-Tschadischer Grenzkrieg, Liste der Biografien/Hab, Liste der Premierminister des Tschad, Liste der Staatsoberhäupter 1978, Liste der Staatsoberhäupter 1979, Liste der Staatsoberhäupter 1982, Liste der Staatsoberhäupter 1983, Liste der Staatsoberhäupter 1984, Liste der Staatsoberhäupter 1985, Liste der Staatsoberhäupter 1986, Liste der Staatsoberhäupter 1987, Liste der Staatsoberhäupter 1988, Liste der Staatsoberhäupter 1989, Liste der Staatsoberhäupter 1990, Liste der Staatsoberhäupter des Tschad, Liste der Träger des Right Livelihood Award, Lol Mohammed Chawa, Madické Niang, Mahamat Nouri, Mai 2016, Nationale Front für die Rettung Libyens, Ouonofo, Pascal Yoadimnadji, Patriotische Wohlfahrtsbewegung, Reed Brody, Schlacht um Ati, Schlacht um Faya-Largeau, ..., Schlacht um Maaten al-Sarra, Schlacht um Wadi Dum, Streitkräfte des Tschad, Tschad, Tubu, Volcan Army, Wour, Zouï, 1942, 1980, 7. Juni. Erweitern Sie Index (11 mehr) »

Außerordentliche Afrikanische Kammern

Die Außerordentlichen Afrikanischen Kammern (französisch: Chambres Africaines Extraordinaires, CAE) sind ein afrikanisches Sondertribunal, das nach einer Vereinbarung zwischen der Afrikanischen Union (AU) und dem Staat Senegal die durch Ex-Diktator Hissène Habré im Tschad begangenen politischen Verbrechen zwischen dem 7. Juni 1982 und dem 1. Dezember 1990 untersucht.

Neu!!: Hissène Habré und Außerordentliche Afrikanische Kammern · Mehr sehen »

Bardaï

Bardaï (so der arabische Name, auch برداي, in der Sprache der Einheimischen, Tedaga, heißt der Ort Goumodi; in deutschsprachiger Literatur wird der Ort meist einfach Bardai geschrieben) ist eine Kleinstadt mit 1500 Einwohnern im Nordwesten des Tschad und Hauptstadt der 2008 erschaffenen Region Tibesti.

Neu!!: Hissène Habré und Bardaï · Mehr sehen »

Befreiungsfront des Aïr und Azawad

Die Befreiungsfront des Aïr und Azawad (kurz FLAA) war eine paramilitärische Organisation in Niger.

Neu!!: Hissène Habré und Befreiungsfront des Aïr und Azawad · Mehr sehen »

Bengasi-Abkommen

Das Bengasi-Abkommen war ein Abkommen zwischen den wichtigsten Parteien im Libysch-Tschadischen Grenzkrieg, das am 27.

Neu!!: Hissène Habré und Bengasi-Abkommen · Mehr sehen »

Christoph Staewen

Christoph Staewen (* 24. Juli 1926; † 2002) war ein deutscher Arzt für innere Medizin, Psychiatrie, Neurologie und Psychotherapie und ein Schriftsteller.

Neu!!: Hissène Habré und Christoph Staewen · Mehr sehen »

Claude Soubeste

Claude Henri Bernard Soubeste (* 13. Dezember 1927 in Tarbes) ist ein französischer Diplomat.

Neu!!: Hissène Habré und Claude Soubeste · Mehr sehen »

Darfur-Konflikt

Sudanesische Bundesstaaten der Region Darfur Binnenvertriebene in Norddarfur Der Konflikt in Darfur ist eine seit 2003 andauernde bewaffnete Auseinandersetzung zwischen den verschiedenen Volksgruppen in Darfur und der sudanesischen Regierung in Khartum.

Neu!!: Hissène Habré und Darfur-Konflikt · Mehr sehen »

Faya-Largeau

Faya-Largeau oder Faya ist eine Oasenstadt im Norden des Tschad mit etwa 14.000 Einwohnern.

Neu!!: Hissène Habré und Faya-Largeau · Mehr sehen »

Félix Malloum

Félix Malloum (* 13. September 1932 in Sarh; † 12. Juni 2009 in Paris) war von 1975 bis 1979 Staatspräsident des Tschad.

Neu!!: Hissène Habré und Félix Malloum · Mehr sehen »

Februar 2015

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im Februar 2015.

Neu!!: Hissène Habré und Februar 2015 · Mehr sehen »

Forces Armées du Nord

Die Forces Armées du Nord (kurz: FAN) waren eine Rebellengruppe, die von 1976 bis 1983 im Tschad aktiv war.

Neu!!: Hissène Habré und Forces Armées du Nord · Mehr sehen »

Forces Armées Populaires

Die Forces Armées Populaires (Englisch: People's Armed Forces, kurz: FAP) war eine tschadische Rebellengruppe, die 1976 entstand und bis Ende der 80er-Jahre tätig war.

Neu!!: Hissène Habré und Forces Armées Populaires · Mehr sehen »

Front de Libération Nationale du Tchad

Flagge der FROLINAT Die FROLINAT (französisch:Front de Libération Nationale du Tchad; Englisch: National Liberation Front of Chad) war eine Rebellengruppe, die von 1966 bis 1993 im Tschad aktiv war.

Neu!!: Hissène Habré und Front de Libération Nationale du Tchad · Mehr sehen »

Geschichte des Tschad

Die Geschichte des Tschad ist die Geschichte des modernen Staates Tschad, der Untergliederung der französischen Kolonie Französisch-Äquatorialafrika, aus der dieser Staat entstanden ist sowie die Geschichte der Völker und Reiche, die vor der Kolonialzeit dort existierten.

Neu!!: Hissène Habré und Geschichte des Tschad · Mehr sehen »

Goukouni Oueddei

Tschadischen Bürgerkriegs Goukouni Oueddei (* 1944 in Zouar, Tibesti-Region, Tschad), seltener auch Weddei, Weddeye oder Oeddeye, war ab 1979 das Staatsoberhaupt des Tschad, bis er durch seinen Verteidigungsminister Hissène Habré 1982 abgesetzt wurde.

Neu!!: Hissène Habré und Goukouni Oueddei · Mehr sehen »

Gouvernement d’Union Nationale de Transition

Das Gouvernement d'Union Nationale de Transition (kurz: GUNT, deutsch: Übergangsregierung der nationalen Einheit) bezeichnet eine Kommission, die von 1979 bis 1982 die Macht im Tschad hatte.

Neu!!: Hissène Habré und Gouvernement d’Union Nationale de Transition · Mehr sehen »

Idriss Déby

Idriss Déby (* 1952 in Fada, Tschad) ist seit 1990 Präsident des Tschad und Vorsitzender der Patriotischen Wohlfahrtsbewegung (auch „Patriotische Heilsbewegung“, zu französisch Mouvement Patriotique du Salut – MPS, genannt).

Neu!!: Hissène Habré und Idriss Déby · Mehr sehen »

Inter-African Force

Nach dem libyschen Rückzug im tschadischen Bürgerkrieg wurde im Gefolge der Friedensverhandlungen zwischen Goukouni Weddeyes (GUNT) und der FROLINAT Hissène Habrés im nigerianischen Lagos und in Kano unter Schirmherrschaft der OAU eine afrikanische Friedenstruppe vereinbart.

Neu!!: Hissène Habré und Inter-African Force · Mehr sehen »

Internationales Gericht

Ein internationales Gericht ist ein Organ der Rechtsprechung, dessen Träger mehrere Staaten und/oder internationale Organisationen sind.

Neu!!: Hissène Habré und Internationales Gericht · Mehr sehen »

Jacqueline Moudeina

Jacqueline Moudeina (* 17. April 1957 in Koumra, Tschad) ist eine tschadische Rechtsanwältin und Menschenrechtsaktivistin.

Neu!!: Hissène Habré und Jacqueline Moudeina · Mehr sehen »

Jean Alingué Bawoyeu

Jean Alingué Bawoyeu (* 18. August 1937 in N’Djamena) ist ein tschadischer Politiker und Diplomat.

Neu!!: Hissène Habré und Jean Alingué Bawoyeu · Mehr sehen »

Libyen

Libyen (//) ist ein Staat in Nordafrika.

Neu!!: Hissène Habré und Libyen · Mehr sehen »

Libysch-arabisch-afrikanische Vereinigungsprojekte

Afrikanischen Union gewählt Das Bestreben des libyschen Revolutionsführers Muammar al-Gaddafi, durch den Zusammenschluss Libyens mit anderen Staaten eine afrikanisch-islamische bzw.

Neu!!: Hissène Habré und Libysch-arabisch-afrikanische Vereinigungsprojekte · Mehr sehen »

Libysch-Tschadischer Grenzkrieg

Der Libysch-Tschadische Grenzkrieg bezeichnet eine Reihe von Kampfhandlungen zwischen libyschen und tschadischen Streitkräften im Tschad von 1978 bis 1987.

Neu!!: Hissène Habré und Libysch-Tschadischer Grenzkrieg · Mehr sehen »

Liste der Biografien/Hab

Keine Beschreibung.

Neu!!: Hissène Habré und Liste der Biografien/Hab · Mehr sehen »

Liste der Premierminister des Tschad

Dies ist eine Liste der Premierminister des Tschad seit der Unabhängigkeit des Landes.

Neu!!: Hissène Habré und Liste der Premierminister des Tschad · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1978

Keine Beschreibung.

Neu!!: Hissène Habré und Liste der Staatsoberhäupter 1978 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1979

Keine Beschreibung.

Neu!!: Hissène Habré und Liste der Staatsoberhäupter 1979 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1982

Keine Beschreibung.

Neu!!: Hissène Habré und Liste der Staatsoberhäupter 1982 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1983

Keine Beschreibung.

Neu!!: Hissène Habré und Liste der Staatsoberhäupter 1983 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1984

Keine Beschreibung.

Neu!!: Hissène Habré und Liste der Staatsoberhäupter 1984 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1985

Keine Beschreibung.

Neu!!: Hissène Habré und Liste der Staatsoberhäupter 1985 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1986

Keine Beschreibung.

Neu!!: Hissène Habré und Liste der Staatsoberhäupter 1986 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1987

Keine Beschreibung.

Neu!!: Hissène Habré und Liste der Staatsoberhäupter 1987 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1988

Keine Beschreibung.

Neu!!: Hissène Habré und Liste der Staatsoberhäupter 1988 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1989

Keine Beschreibung.

Neu!!: Hissène Habré und Liste der Staatsoberhäupter 1989 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter 1990

Keine Beschreibung.

Neu!!: Hissène Habré und Liste der Staatsoberhäupter 1990 · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter des Tschad

Dies ist eine Liste der Staatsoberhäupter des Tschad seit der Unabhängigkeit des Landes.

Neu!!: Hissène Habré und Liste der Staatsoberhäupter des Tschad · Mehr sehen »

Liste der Träger des Right Livelihood Award

Die Liste der Träger des Right Livelihood Award enthält in chronologischer Reihenfolge die Personen, die mit dem Right Livelihood Award („Alternativer Nobelpreis“) ausgezeichnet wurden.

Neu!!: Hissène Habré und Liste der Träger des Right Livelihood Award · Mehr sehen »

Lol Mohammed Chawa

Lol Mohammed Chawa (* 1939) war vom 29.

Neu!!: Hissène Habré und Lol Mohammed Chawa · Mehr sehen »

Madické Niang

Madické Niang 2010 Madické Niang (* 25. September 1953 in Saint-Louis) ist ein senegalesischer Politiker.

Neu!!: Hissène Habré und Madické Niang · Mehr sehen »

Mahamat Nouri

General Mahamat Nouri (* 1947 in Faya-Largeau) ist ein Rebellenführer im Tschad und derzeit Kommandeur der Union des forces pour la démocratie et le développement (UFDD).

Neu!!: Hissène Habré und Mahamat Nouri · Mehr sehen »

Mai 2016

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im Mai 2016.

Neu!!: Hissène Habré und Mai 2016 · Mehr sehen »

Nationale Front für die Rettung Libyens

Logo der Nationalen Front für die Rettung Libyens Die Nationale Front für die Rettung Libyens (Kürzel NFSL) war eine libysche politische Bewegung.

Neu!!: Hissène Habré und Nationale Front für die Rettung Libyens · Mehr sehen »

Ouonofo

Das Tibesti-Gebirge und seine Siedlungen Ouonofo (auch Ouanofo, in deutschen Quellen auch Uonofo, Uanofo, in englischen Texten auch Wonoufo) ist eine Siedlung im Norden des Tschad in der Region Tibesti, im Enneri Zoumri, etwa 75 km ostsüdöstlich von Bardaï.

Neu!!: Hissène Habré und Ouonofo · Mehr sehen »

Pascal Yoadimnadji

Pascal Yoadimnadji (* 1950 im Tschad; † 23. Februar 2007 in Paris) war ein tschadischer Politiker.

Neu!!: Hissène Habré und Pascal Yoadimnadji · Mehr sehen »

Patriotische Wohlfahrtsbewegung

Die Patriotische Wohlfahrtsbewegung, französisch Mouvement Patriotique de Salut (Abkürzung MPS), ist eine politische Partei im Tschad.

Neu!!: Hissène Habré und Patriotische Wohlfahrtsbewegung · Mehr sehen »

Reed Brody

Reed Brody Reed Brody (* 1953 in Brooklyn) ist ein US-amerikanischer Anwalt für Menschenrechte und Sprecher der Human Rights Watch, der maßgeblichen Anteil bei dem Strafprozess gegen Hissène Habré hat.

Neu!!: Hissène Habré und Reed Brody · Mehr sehen »

Schlacht um Ati

Die Schlacht um Ati war eine entscheidende Schlacht im Libysch-Tschadischen Grenzkrieg zwischen einer Koalition aus Rebellengruppen und den libyschen Streitkräften, sowie der tschadischen Armee, unterstützt von französischen Einheiten.

Neu!!: Hissène Habré und Schlacht um Ati · Mehr sehen »

Schlacht um Faya-Largeau

Die Schlacht um Faya-Largeau war eine der wichtigsten Kampfhandlungen in der Frühphase des Libysch-Tschadischen Grenzkriegs.

Neu!!: Hissène Habré und Schlacht um Faya-Largeau · Mehr sehen »

Schlacht um Maaten al-Sarra

Die Schlacht um Maaten al-Sarra war eine der bedeutendsten Schlachten in der Endphase des Libysch-Tschadischen Grenzkrieg, dem sogenannten Toyota-Krieg.

Neu!!: Hissène Habré und Schlacht um Maaten al-Sarra · Mehr sehen »

Schlacht um Wadi Dum

Die Schlacht um Wadi Dum war eines der wichtigsten Gefechte gegen Ende des libysch-tschadischen Grenzkriegs.

Neu!!: Hissène Habré und Schlacht um Wadi Dum · Mehr sehen »

Streitkräfte des Tschad

Die Streitkräfte des Tschad umfassen die Teilstreitkräfte Heer und Luftwaffe sowie die Republikanische Garde.

Neu!!: Hissène Habré und Streitkräfte des Tschad · Mehr sehen »

Tschad

Die Republik Tschad ist ein Binnenstaat in Zentralafrika.

Neu!!: Hissène Habré und Tschad · Mehr sehen »

Tubu

Siedlungsgebiet der Tubu in Afrika Die Tubu (auch Toubou, Tib(b)u, oder Tebu) sind eine Bevölkerungsgruppe in der zentralen Sahara.

Neu!!: Hissène Habré und Tubu · Mehr sehen »

Volcan Army

Die Volcan Army war eine tschadische Rebellengruppe, die vor allem während des Libysch-Tschadischen Grenzkrieges agierte.

Neu!!: Hissène Habré und Volcan Army · Mehr sehen »

Wour

Wour (in deutschsprachiger Literatur auch Wur) ist eine Oase im Norden des Tschad in der Region Tibesti, etwa 140 km westlich von Bardaï.

Neu!!: Hissène Habré und Wour · Mehr sehen »

Zouï

Zouï ist eine Siedlung im Norden des Tschad in der Region Tibesti, etwa sieben Kilometer östlich von Bardaï.

Neu!!: Hissène Habré und Zouï · Mehr sehen »

1942

Keine Beschreibung.

Neu!!: Hissène Habré und 1942 · Mehr sehen »

1980

Das Jahr 1980 markierte den Beginn der 1980er-Jahre.

Neu!!: Hissène Habré und 1980 · Mehr sehen »

7. Juni

Der 7.

Neu!!: Hissène Habré und 7. Juni · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Habre, Habré, Hissen Habre, Hissen Habré, Hissene Habre, Hissèn Habré.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »