Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Franz Johann Hofmann

Index Franz Johann Hofmann

Franz Johann Hofmann (* 5. April 1906 in Hof (Saale); † 14. August 1973 in der Justizvollzugsanstalt Straubing) war ein deutscher SS-Führer und 1.

18 Beziehungen: Auschwitzprozesse, Block 11 (KZ Auschwitz), Das Ende des Schweigens – 50 Jahre Frankfurter Auschwitz-Prozess, Elisabeth Guttenberger, Erich Grönke, Franz Hofmann, Guttenbach, Josef Jarolin, KZ Bisingen, KZ Neckarelz, Liste der Biografien/Hofm, Liste Hofer Persönlichkeiten, Martin Gottfried Weiß, Nekrolog 1973, Personal im KZ Auschwitz, Personal im KZ Dachau, Peter Betz, Zigeunerlager Auschwitz.

Auschwitzprozesse

Übersicht zum KZ Auschwitz: Der Lagerkomplex Auschwitz hatte eine Doppelfunktion als Konzentrationslager und Vernichtungslager. Als Auschwitzprozesse werden vor allem mehrere Gerichtsverfahren ab 1963 in der (damals westdeutschen) Bundesrepublik Deutschland bezeichnet, die gegen Angehörige der SS-Wachmannschaften des nationalsozialistischen KZ Auschwitz geführt wurden.

Neu!!: Franz Johann Hofmann und Auschwitzprozesse · Mehr sehen »

Block 11 (KZ Auschwitz)

Schwarzen Wand aus (Aufnahme vom April 2014). Als Block 11 (bis August 1941 Block 13) oder Todesblock wird ein zweigeschossiges Backsteingebäude des Stammlagers des KZ Auschwitz bezeichnet, in dessen Kellergeschoss sich von Juli 1940 bis zur Evakuierung des Konzentrationslagers im Januar 1945 das Lagergefängnis befand.

Neu!!: Franz Johann Hofmann und Block 11 (KZ Auschwitz) · Mehr sehen »

Das Ende des Schweigens – 50 Jahre Frankfurter Auschwitz-Prozess

Das Ende des Schweigens – 50 Jahre Frankfurter Auschwitz-Prozess sind Titel und Untertitel einer zweiteiligen Fernsehdokumentation und eines Webspecials über den ersten Auschwitz-Prozess in Frankfurt am Main von 1963 bis 1965.

Neu!!: Franz Johann Hofmann und Das Ende des Schweigens – 50 Jahre Frankfurter Auschwitz-Prozess · Mehr sehen »

Elisabeth Guttenberger

Elisabeth Guttenberger, geborene Schneck, (* 6. Februar 1926 in Stuttgart) ist eine deutsche Sintiza und Überlebende des Porajmos.

Neu!!: Franz Johann Hofmann und Elisabeth Guttenberger · Mehr sehen »

Erich Grönke

Erich Grönke (* 15. September 1902 in Berlin; † 1968) war ein deutscher Funktionshäftling im KZ Auschwitz und gehörte zu den ersten 30 Häftlingen, die aus dem KZ Sachsenhausen in das Stammlager des KZ Auschwitz überstellt wurden.

Neu!!: Franz Johann Hofmann und Erich Grönke · Mehr sehen »

Franz Hofmann

Franz Hofmann ist der Name folgender Personen: * Franz Hofmann (Rechtswissenschaftler, 1845) (1845–1897), österreichischer Jurist.

Neu!!: Franz Johann Hofmann und Franz Hofmann · Mehr sehen »

Guttenbach

Guttenbach ist ein Dorf im Neckar-Odenwald-Kreis in Baden-Württemberg, das zu Neckargerach gehört.

Neu!!: Franz Johann Hofmann und Guttenbach · Mehr sehen »

Josef Jarolin

Josef Jarolin (* 6. März 1904; † 28. Mai 1946 in Landsberg am Lech) war als SS-Obersturmführer Schutzhaftlagerführer im Konzentrationslager Dachau und Lagerführer des Dachauer Außenlagers Allach.

Neu!!: Franz Johann Hofmann und Josef Jarolin · Mehr sehen »

KZ Bisingen

Das Konzentrationslager Bisingen, kurz KZ Bisingen, wurde 1944 als Außenlager des Konzentrationslagers Natzweiler-Struthof (als verwaltungsmäßigem Stammlager) zur Ölgewinnung aus Schiefer im Rahmen des Unternehmens Wüste aufgebaut.

Neu!!: Franz Johann Hofmann und KZ Bisingen · Mehr sehen »

KZ Neckarelz

Das Konzentrationslager Neckarelz war von März 1944 bis März 1945 eine so genannte Außenstelle des bald in Auflösung befindlichen Konzentrationslagers Natzweiler-Struthof.

Neu!!: Franz Johann Hofmann und KZ Neckarelz · Mehr sehen »

Liste der Biografien/Hofm

Keine Beschreibung.

Neu!!: Franz Johann Hofmann und Liste der Biografien/Hofm · Mehr sehen »

Liste Hofer Persönlichkeiten

Stadtwappen Die nachfolgend aufgeführten Personen sind mit der Stadt Hof verbunden, als gebürtige Hofer, Personen, die in Hof gewirkt haben, oder als Persönlichkeiten der Hofer Stadtgeschichte.

Neu!!: Franz Johann Hofmann und Liste Hofer Persönlichkeiten · Mehr sehen »

Martin Gottfried Weiß

Martin Gottfried Weiß in amerikanischer Internierung. Aufnahme von 1945. Martin Gottfried Weiß (* 3. Juni 1905 in Weiden in der Oberpfalz; † 29. Mai 1946 in Landsberg am Lech) war ein deutscher SS-Obersturmbannführer und Lagerkommandant verschiedener Konzentrationslager und Vernichtungslager im Dritten Reich.

Neu!!: Franz Johann Hofmann und Martin Gottfried Weiß · Mehr sehen »

Nekrolog 1973

Dies ist eine Liste im Jahr 1973 verstorbener bekannter Persönlichkeiten.

Neu!!: Franz Johann Hofmann und Nekrolog 1973 · Mehr sehen »

Personal im KZ Auschwitz

Das Personal im KZ Auschwitz, meist Lager-SS oder Totenkopf-SS genannt, wurde zwischen Mai 1940 und Januar 1945 in den verschiedenen nationalsozialistischen Auschwitz-Konzentrationslagern zur Bewachung und Organisation des Lagerbetriebs von der Inspektion der Konzentrationslager (IKL) eingesetzt.

Neu!!: Franz Johann Hofmann und Personal im KZ Auschwitz · Mehr sehen »

Personal im KZ Dachau

RFSS Heinrich Himmler besucht sein Lager Das Personal im KZ Dachau arbeitete zur Zeit des Nationalsozialismus im Konzentrationslager Dachau.

Neu!!: Franz Johann Hofmann und Personal im KZ Dachau · Mehr sehen »

Peter Betz

Peter Betz in amerikanischer Internierung. Aufnahme von 1945. Peter Betz (* 12. Oktober 1913 in Theisenort im Landkreis Kronach; † im 20. oder 21. Jahrhundert) war ein deutscher SS-Hauptscharführer und wurde im KZ Dachau und Dora-Mittelbau eingesetzt.

Neu!!: Franz Johann Hofmann und Peter Betz · Mehr sehen »

Zigeunerlager Auschwitz

„Zigeunerlager Auschwitz“, auch „Zigeunerfamilienlager Auschwitz“, bezeichnete im NS-Sprachgebrauch den von Februar 1943 bis August 1944 bestehenden Abschnitt B II e des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau.

Neu!!: Franz Johann Hofmann und Zigeunerlager Auschwitz · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »