Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Drau

Index Drau

Die Drau (seltener Drave; italienisch, slowenisch und kroatisch: Drava, ungarisch: Dráva) ist ein Nebenfluss der Donau, der im italienischen Südtirol entspringt, dann durch Osttirol und Kärnten (Österreich) sowie durch die Untersteiermark (Slowenien), Kroatien und Ungarn fließt.

689 Beziehungen: Abfaltersbach (Tirol), Albert Buss & Cie., Alboin, Albrecht von Österreich-Teschen, Albrechtsbrunnen (Wien), Albuin (Kärnten), Alfred Thenius, Aljmaš, Alpe Adria Radweg, Alpen, Alpl (Pass), Alter Schlossteich (Sankt Oswald bei Plankenwarth), Ambidravi, Amlach, Andrej Grabrovec, Andritz-Ursprung, Annabrücke, Anras, Anton Ažbe, Anton Krempl, Apatin-Kaposvarer Operation, Apatura metis, Aquileia, Ardennenoffensive, Arn von Salzburg, Assling, Auen (Villach), Auenbach, Auenlaue, August von Jetzer, Aureolus, Autocesta A4, Autocesta A5, Avifauna Mitteleuropas, Avtocesta A4, Awaren, Awarenmark, Awarisches Fürstentum, Äußeres Mullwitzkees, Österreich, Österreichisch-slowenische Beziehungen, Österreichische Draukraftwerke, Čađavica, Čakovec, Šentilj, Špišić Bukovica, Žametovka, Babócsa, Bachergebirge, Bahnhof Karlovac, ..., Bahnhof Toblach, Bahnstrecke Dugo Selo–Gyékényes, Bahnstrecke Spielfeld-Straß–Trieste Centrale, Bahnstrecke Villach–Rosenbach, Baldramsdorf, Bannberg (Gemeinde Assling), Baranjsko Petrovo Selo, Barcs, Basilika der Mutter der Barmherzigkeit (Maribor), Bauliste der Lux-Werft, Bélavár, Befestigungsanlage Sachsenburg, Beim Kreuz, Belagerung von Graz, Belica, Berger Bach, Bezirk Deutschlandsberg, Bezirk Lienz, Bezirk Wolfsberg, Bilje, Biosphärenreservat Donaudelta, Blau (Donau), Bleiburg, Bleiburger Straße, Botovo, Brezno (Podvelka), Briefmarken-Jahrgang 1941 der Deutschen Reichspost, Brigata alpina “Tridentina”, Brucker Kreis, Bruggerbach, Burg Anchenstein, Burg Heinfels, Burg Hollenburg, Burg Treffen (Kärnten), Burgruine Schmirnberg, Burgruinen Lind, CdZ-Gebiet Untersteiermark, Celje, Cirkulane, Classis Pannonica, Cricket, Cvetkovci, Dachsteinlied, Danuvius, Debantbach, Deutschlandsberg, Diözese Lavant, Dieschitz, Dobratsch, Dolomitenmann, Dombóvár, Donau, Donauschwaben, Donji Miholjac, Dornava, Draškovec, Drann, Drauradweg, Drautal, Drautal Straße, Drautalbahn, Drava Verlag, Drave, Dravograd, Dravska banovina, Drávapalkonya, Drávasztára, Državna cesta D2, Dreiherrnspitze, Dreiländerecke (bei Sankt Martin an der Raab), Dubrava-Stausee, Duplek, Ebenthal in Kärnten, Eberndorf, Edlinger (gesellschaftliche Schicht), Egelsee (Kärnten), Ehrenhausen, Eisenbahnunfall von Osijek, Erinnerungsmedaille für die Verteidigung der Slowakei, Erlbach, Erlbach (Drau, Erlbrücke), Erster Österreichischer Türkenkrieg, Erwin Aichinger, Erzbistum Đakovo-Osijek, Erzbistum Zagreb, Erzdiözese Salzburg, Ettendorf (Gemeinde Lavamünd), Europastraße 652, Europastraße 661, Ewiger Regen, Faaker See, Farchtensee, Faulkogel, Föderlach (Gemeinde Wernberg), Föhnsturm und Starkregen im Alpenraum im November 2014, Feistritz im Rosental, Fellach, Fellach (Begriffsklärung), Ferenc Széchényi, Ferlach, Ferlacher Badesee, Ferlacher Horn, Ferlacher Stausee, Finkenstein am Faaker See, Fischleintal, Flattnitz, Floß, Flussgebietseinheit, Franz Dahlen von Orlaburg, Franz Xaver Weninger, Franziszeischer Kataster, Fresach, Friaul, Frieden von Eisenburg, Fritz Haas (Architekt), Gail, Gailbach (Drau), Gailbergsattel, Gailtal, Gailtal Straße, Gailtaler Alpen, Gailtaler Höhenweg, Galitzenbach, Gallizien, Gau Pustertal, Göller, Gösselsdorfer See, Gelbe Taglilie, Gemeindepartnerschaft, Geographie Österreichs, Geographie Europas, Geographie Kärntens, Geographie Serbiens, Geologie Österreichs, Geschichte Österreichs, Geschichte der Steiermark, Geschichte des Burgenlandes, Geschichte des Christentums in Österreich, Geschichte des Landes Salzburg, Geschichte Kärntens, Geschichte Kroatiens, Geschichte Matreis in Osttirol, Geschichte Osttirols, Geschichte Sloweniens, Geschichte Ungarns, Gespanschaft Međimurje, Gespanschaft Osijek-Baranja, Gespanschaft Virovitica-Podravina, Gewässernummerierungen in Österreich, Gießgraben, Gorišnica, Gornje Podunavlje, Gradina, Graz, Grazer Kreis, Grazer Partisanenmordprozess, Gräberfeld von Frög, Griesbach, Griffner Berg, Großbach, Große Laue, Großer Hafner, Gscheidlhöhe, Gsieser Törl, Guntschacher Au, Gurk (Fluss), Gurktaler Alpen, Hajdina, Harkány, Hauptplatz (Graz), Heiligenkreuzkirche Villach, Heinfels, Helmut Prasch (Volkskundler), Herbert Rittlinger, Heresznye, Hermann Goethe, Hiaslegg, Hildegard von Stein, Hochalpl (Karnischer Hauptkamm), Hochpustertal, Hochstuhl, Hohe Tauern, Hrvatsko Zagorje, Hubenbauertörl, Huchen, Idunum, Immer die Radfahrer, Inde (Fluss), Infrastruktur, Verkehr und Telekommunikation in Kroatien, Ingenuus, Innichen, Iron Curtain Trail (EV13), Irschen, Isel, Italien, Jakob Aljaž, Jakobsweg Österreich, Jantschkifels, Jaukensattel, Jauntal, Jauntalbahn, Jörg-Haider-Brücke, Jean-Baptiste Brequin de Demenge, Jochenstein, Johann von Österreich, John Lindsay-Theimer, Joseph Jelačić von Bužim, Joseph Kyselak, Josip Turković, Josip-Juraj-Strossmayer-Universität Osijek, Judenburger Kreis, Jugoslawien, K.u.k. Dragonerregiment „Fürst von Liechtenstein“ Nr. 10, K.u.k. Dragonerregiment „Herzog von Lothringen“ Nr. 7, K.u.k. Dragonerregiment „Kaiser Ferdinand I.“ Nr. 4, K.u.k. Dragonerregiment „Kaiser“ Nr. 11, Kainach (Mur), Kalmückisches Kavalleriekorps, Kampf um Ungarn, Karantanien, Karawanken, Karawanken Autobahn, Karawanken und Bachergebirge, Karawanken-Tonalitpluton, Karnische Alpen, Karpfenproduktion, Kartitscher Sattel, Kastell Lussonium, Kastell Mursa, Kastell Teutoburgium, Katschberg, Kärnten, Kärntner Abwehrkampf, Kärntner Heimatlied, Kärntner Mundart, Kärntner Slowenen, Kärntner Straße (Kärnten), Königreich Slawonien (1699–1918), Köttmannsdorf, Kellerberg (Gemeinde Weißenstein), Kernkraftwerk Zwentendorf, Kilometrierung, Kirchenanlage Maria Wörth, Klagenfurter Becken, Klammbach, Kleblach-Lind, Kleine Drau, Kleinsee, Klettersteig Pirknerklamm, Klopeiner See, Kloster (Gemeinde Deutschlandsberg), Kloster Sittich, Komitat Baranya, Komitat Baranya (historisch), Komitat Somogy, Komitat Somogy (historisch), Komitat Zala, Komitat Zala (historisch), Komlósd, Koralmbahn, Koralpe, Kosten (Gemeinde Assling), Kraftwerk Amlach, Kraftwerk Kaprun, Kraftwerk Koralpe, Kraftwerke an der Drau, Kreuzbach, Kreuzbergpass, Kreuzbergsattel, Kristeinbach (Drau), Kroatengau, Kroatien, Kroatien in der Donaumonarchie, Krumbach, Kuhalm (Gurktaler Alpen), Kunšperk, Lager Sterntal, Lahnsattel (Pass), Lammersdorf (Gemeinde Millstatt am See), Landskron (Villach), Latobiker, Latschurgruppe, Laue (Begriffsklärung), Laufkraftwerk Ferlach-Maria Rain, Lavamünd, Lavamünder Straße, Lavant (Fluss), Lavant (Tirol), Lavanttal, Lavanttalbahn, Lavanttaler Alpen, Laznica (Maribor), Ledenitzen, Legrad, Lenart, Leopold Stocker, Leyser (Familie), Lienz, Lienzer Klause, Lienzer Kosakentragödie, Lieser (Drau), Liesertal, Lijepa naša domovino, Lind (Villach), Lippitzbacher Straße, Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Va, Liste österreichischer Kraftwerke, Liste benannter Eisenbahnstrecken in Deutschland, Liste der denkmalgeschützten Objekte in Eibiswald, Liste der denkmalgeschützten Objekte in Graz/Innere Stadt, Liste der denkmalgeschützten Objekte in Köttmannsdorf, Liste der denkmalgeschützten Objekte in Ruden (Kärnten), Liste der Flüsse in Italien, Liste der Flüsse in Kroatien, Liste der Flüsse in Osttirol, Liste der Flüsse in Südtirol, Liste der Flüsse in Slowenien, Liste der größten Talsperren der Erde, Liste der politischen Bezirke von Kärnten, Liste der Stauseen in Österreich, Liste der Straßennamen von Wien/Floridsdorf, Liste der Straßennamen von Wien/Innere Stadt, Liste der Wegepunkte der Via Militaris, Liste deutscher Bezeichnungen italienischer Orte, Liste deutscher Bezeichnungen kroatischer Orte, Liste deutscher Bezeichnungen slowenischer Orte, Liste deutscher Bezeichnungen ungarischer Orte, Liste deutscher Namen für slowenische Orte, Liste nationaler und internationaler hydrographischer und Hochwasserdienste, Liste slowakischer Exonyme für deutsche Toponyme, Liste slowenischer Flurnamen in Kärnten, Liste tschechischer Exonyme für deutsche Toponyme, Liste ungarischer Exonyme für deutsche Toponyme, Liste von Flüssen in Österreich, Liste von Flüssen in Europa, Liste von Kraftwerken der Verbund AG, Liste von Nebenflüssen der Donau, Liupram, Ljudevit (Posavina), Loiblbach, Loiblpass, Loiblpass Straße, Lovrenc na Pohorju, Luciano Morpurgo, Ludmannsdorf, Ludwig Kübler, Ludwig von Kosiack, Lurnfeld, Lurnfeld (Becken), Lurngau, Magdalensee, Magyaren, Maibachl, Maltakraftwerke, MAN Werk Gustavsburg, Marburger Kreis (Steiermark), Marcha orientalis, Maria Gail, Maria Rain (Kärnten), Maribor, Mark an der Drau, Markovci, Martin-Luther-Kirche (Lienz), Möll, Mölltal, Međimurje (Region), Meridianbogen Großenhain-Kremsmünster-Pola, Metnitzer Berge, Mieß (Drau), Militärschulwesen (Österreich, 1859), Millstätter Berg, Mittagskogel (Karawanken), Mitteleuropa, Mittewald (Gemeinden Anras, Assling), Monte Leupa, Monte Termine, Mucsi, Mur (Fluss), Murradweg, Murtörl, Muta (Slowenien), Nassfeld, Nationalparks in Ungarn, Naturpark Kopački rit, Nebenfluss, Neu-Feffernitz, Neu-Zrin, Neuhaus (Kärnten), Neumarkter Sattel, Neveasattel, Niederalpl, Nikolaikirche Villach, NK Drava Ptuj, Nockberge, Noricum, Norische Alpen, Nova Bukovica, Nußdorf-Debant, Ožbalt, Obdacher Sattel, Oberdrauburg, Oberkärnten, Obermillstatt, Odilo Globocnik, Ormož, Osijek, Ossiacher See, Ossiacher Straße, Ostalpen, Oswaldiberg, Pannonia (Provinz), Pannonia inferior (Fränkisches Reich), Pannonien, Pannonische Tiefebene, Paolo Santonino, Paternion, Patriarchat von Aquileia, Pawel Nikolajewitsch Miljukow, Pößnitz (Drau), Pößnitzbach (Saggau), Pörtschacher Marmor, Perau (Villach), Perchauer Sattel, Petar Krešimir IV., Peterer Sattel, Pfaffensattel, Pfarrkirche St. Martin (Villach), Pfarrkirche St. Oswald in Freiland, Philipp Renner, Piskó, Plački vrh, Plattensee-Fürstentum, Plattenseeoffensive, Plöckenpass Straße, Poßruck, Podlehnik, Podvelka, Pogusch, Posavina (Region), Prelog, Pretalsattel, Prijezda I. Kotromanić, Ptuj, Puch (Gemeinde Weißenstein), Pustertal, Pyramidenkogel, Radlje ob Dravi, Radlpass, Rateče (Pass), Ratimir, Römische Streitkräfte in Pannonia, Rötenbach, Reißgraben, Rettenbach (Gemeinde Deutschlandsberg), Ribnica na Pohorju, Rieder Bach, Rinya, Rosegg, Rosental (Kärnten), Rosental Straße, Ruden (Kärnten), Rudolf Fizir, Rudolfsbahn, Saager (Gemeinden Grafenstein, Ebenthal in Kärnten), Salige Frau, Sandgraben, Sankt Jakob im Rosental, Sankt Kanzian am Klopeiner See, Sankt Margareten im Rosental, Sankt Oswald in Freiland, Sattnitz, Saualpe, Save, Sägebach, Sägebach (Drau), Sölkpass, Süd Autobahn, Südalpen, Südösterreichischer Jakobsweg, Südostwall, Südsteirische Grenz Straße, Südtirol, Schanzsattel, Schönwipfel (1813 m), Schönwipfel (1913 m), Schifffahrtskanalprojekte in den Alpen, Schlacht am Gvozd, Schlacht bei Cibalae, Schlacht bei Mohács (1526), Schlacht bei Mohács (1687), Schlacht bei Noreia, Schlacht bei Slankamen, Schlatenkees, Schloßberg (Steiermark), Schloss Drauhofen, Schloss Lippitzbach, Schloss Neuhaus in Kärnten, Schloss Wernberg, Schwanberg (Steiermark), Schwäbische Türkei, Schweiz (Landschaftsbezeichnung), See- und Stromdienst, Seebach-Wasenboden, Seeberg Straße, Seeboden am Millstätter See, Seifried von Mahrenberg, Sella di Camporosso, Sellye, Selnica ob Dravi, Serbien im Zweiten Weltkrieg, Sexten, Sextental, Sextner Bach, Siklós, Silbersee (Kärnten), Simonykees, Skarbin (Ort), Slatina (Kroatien), Slawen, Slawonien, Slovenska Koroška, Slovensko domobranstvo, Slowenien, Slowenische Mundarten, Slowenische Sprache, Soboth (Gemeinde Eibiswald), Solt (Sohn von Árpád), Sozialistische Föderative Republik Jugoslawien, Spanheimer, Spittal an der Drau, Spittl, Spitzenstein (Lienzer Dolomiten), Središče ob Dravi, St. Athanasius (Berg im Drautal), St. Jakob (Villach), St. Jakob in Defereggen, St. Magdalen, St. Ulrich (Villach), Stadelbach, Stadelbach (Gemeinde Weißenstein), Stadtgörz, Staller Sattel, Stara Trta, Starše, Stausee Margaritze, Stausee Soboth, Steirischer Seeberg, Steirisches Randgebirge, Stockenboi, Strassen (Tirol), Strom-Boje, Syrmien, Székely von Kövend, Szulok, Tauern Autobahn, Tótújfalu, Türkisches Kroatien, Thal (Gemeinde Assling), Thaler Bach, Theiß, Tiebel, Tiefgraben (Begriffsklärung), Tirol, Tirol (Bundesland), Toblach, Toblacher Feld, Tom Turbo, Triebener Tauern, Tristach, Tristacher See, Trnava (Međimurje), Turmalingruppe, Turracher Höhe, Tvrđa, UCI-Straßen-Weltmeisterschaften 1987, Umbalkees, Ungarisches Nationalmuseum, Ungarisches Wappen, Ungarn, Varaždin, Vassacher See, Vízvár, Völkermarkt, Völkermarkter Stausee, Vejti, Vellach (Fluss), Verbund AG, Via Alpina, Via Julia Augusta (Provinz Noricum), Višeslav (Kroatien), Victorinus von Poetovio, Videm, Vierteleinteilung der Steiermark 1462, Villach, Villach Hauptbahnhof, Villány-Gebirge, Villgratenbach, Vinzenz von Orsini-Rosenberg, Virgen, Virovitica, Vjekoslav Glavač, Volksabstimmung 1920 in Kärnten, Vuzenica, Wacho, Walter Gutbrod, Wartschenbach, Wasserscheide, Wasserscheiden in den Alpen, Wörthersee, Webergraben, Weißenbach, Weißensee (See in Kärnten), Weißensee Straße, Weißenstein (Kärnten), Weinbau in Österreich, Weinschnabel, Wernberg (Kärnten), Wiesenbach, Wildensteiner Wasserfall, Windisch Bleiberg, Windische Bühel, Windische Höhe, Windlucken (Rottenmanner und Wölzer Tauern), XXXXIX. Gebirgs-Korps (Wehrmacht), Zaláta, Zavrč, Zentrale Ostalpen (SOIUSA), Zirbitzkogel, Zoologischer Garten und Aquarium Osijek, (13122) Drava, 1. Bulgarische Armee, 1. Gebirgs-Division (Wehrmacht), 183. Infanterie-Division (Wehrmacht), 22. Infanterie-Division (Wehrmacht), 24. Waffen-Gebirgs-(Karstjäger-)Division der SS, 44. Infanterie-Division (Wehrmacht), 580, 595, 796. Erweitern Sie Index (639 mehr) »

Abfaltersbach (Tirol)

Abfaltersbach in Blickrichtung Lienz Abfaltersbach ist eine Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im österreichischen Bezirk Lienz (Tirol).

Neu!!: Drau und Abfaltersbach (Tirol) · Mehr sehen »

Albert Buss & Cie.

Briefkopf von Albert Buss & Cie. aus dem Jahr 1895 Albert Buss & Cie. (Schreibweise oft auch Alb. Buss & Cie.) war ein Schweizer Stahlbau- und Maschinenbau-Unternehmen mit Sitz in Pratteln bei Basel.

Neu!!: Drau und Albert Buss & Cie. · Mehr sehen »

Alboin

Alboin (* vor 526; † 28. Juni 572 oder 573 in Verona) entstammte wie sein Vorgänger Audoin der Familie der Gausen.

Neu!!: Drau und Alboin · Mehr sehen »

Albrecht von Österreich-Teschen

HGM) Erzherzog Albrecht Friedrich Rudolf von Österreich-Teschen (* 3. August 1817 in Wien; † 18. Februar 1895 in Arco, Tirol, heute Trentino, Italien), war Erzherzog von Österreich, Herzog von Teschen sowie Feldmarschall und Generalinspektor der österreichisch-ungarischen Armee.

Neu!!: Drau und Albrecht von Österreich-Teschen · Mehr sehen »

Albrechtsbrunnen (Wien)

Albrechtsbrunnen, auch bekannt als ''Danubiusbrunnen'' Der Albrechtsbrunnen, auch bekannt als Danubiusbrunnen, ist ein Brunnen im 1.

Neu!!: Drau und Albrechtsbrunnen (Wien) · Mehr sehen »

Albuin (Kärnten)

Albuin († vor 975), der Familie der Aribonen zugerechnet, war Markgraf in Kärnten.

Neu!!: Drau und Albuin (Kärnten) · Mehr sehen »

Alfred Thenius

Alfred Thenius Alfred „Fred“ Thenius (* 11. Mai 1921 in Abbazia; † 8. März 2010 in Lienz) war ein österreichischer Bergbauingenieur, Oberbaurat, Techniker, Erfinder, Bergsteiger, Philosoph und Buchautor.

Neu!!: Drau und Alfred Thenius · Mehr sehen »

Aljmaš

Aljmaš (deutsch Apfeldorf, ung. Almás) ist ein Dorf und Teil der slawonischen Gemeinde Erdut in Ostkroatien.

Neu!!: Drau und Aljmaš · Mehr sehen »

Alpe Adria Radweg

italienisch-österreichischen Grenze Der Alpe Adria Radweg (auch Ciclovia Alpe Adria Radweg oder italienisch Ciclovia Alpe Adria) ist ein rund 410 km langer Fernradweg, der vom österreichischen Salzburg über die Alpen ins italienische Grado an der Adria führt.

Neu!!: Drau und Alpe Adria Radweg · Mehr sehen »

Alpen

Die Alpen sind das höchste Gebirge im Inneren Europas.

Neu!!: Drau und Alpen · Mehr sehen »

Alpl (Pass)

Das Alpl ist ein Pass in den Fischbacher Alpen in der Steiermark.

Neu!!: Drau und Alpl (Pass) · Mehr sehen »

Alter Schlossteich (Sankt Oswald bei Plankenwarth)

Der Alte Schlossteich, auch Plankenwarther Schlossteich genannt, ist ein kleines Stillgewässer in der Gemeinde Sankt Oswald bei Plankenwarth in der Steiermark.

Neu!!: Drau und Alter Schlossteich (Sankt Oswald bei Plankenwarth) · Mehr sehen »

Ambidravi

Keltischen Stämme in Noricum um Christi Geburt Ambidravi im südwestlichen Teil der Römischen Provinz Noricum Magdalensberg, nach ''Norici, Ambilini'' die ''Ambridr(avi)'' Erwähnung eines Ambidrabus in Paternion Die Ambidravi (lat.), die Umwohner des Dravus, die Drautaler, waren ein ursprünglich keltischer oder stark keltisierter alteuropäischer Volksstamm im Königreich Noricum (Regnum Noricum) bzw.

Neu!!: Drau und Ambidravi · Mehr sehen »

Amlach

Amlach ist eine Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Lienz, Tirol (Österreich).

Neu!!: Drau und Amlach · Mehr sehen »

Andrej Grabrovec

Andrej Grabrovec vor einer seiner Plastiken (2016) Andrej Grabrovec, Pseudonym Gaberi (* 26. Mai 1959 Maribor, SFR Jugoslawien) ist ein slowenischer Künstler, Ingenieur, Bildhauer und Fotograf.

Neu!!: Drau und Andrej Grabrovec · Mehr sehen »

Andritz-Ursprung

Der Andritz-Ursprung ist eine Karstquelle im südlichen Grazer Bergland in der Steiermark.

Neu!!: Drau und Andritz-Ursprung · Mehr sehen »

Annabrücke

Annabrücke Die Annabrücke ist eine Straßenbrücke in Kärnten.

Neu!!: Drau und Annabrücke · Mehr sehen »

Anras

Anras ist eine Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Lienz in Tirol (Österreich).

Neu!!: Drau und Anras · Mehr sehen »

Anton Ažbe

Anton Ažbe (1904) Anton Ažbe (* 30. Mai 1862 in Dolenčice, Gemeinde Gorenja vas-Poljane, Oberkrain, Kaisertum Österreich; † 6. August 1905 in München) war ein slowenischer Maler.

Neu!!: Drau und Anton Ažbe · Mehr sehen »

Anton Krempl

Anton Krempl (* 29. Januar 1790 in Pöllitschberg; † 21. Dezember 1844 in Kleinsonntag) war ein slowenischer Dichter und Schriftsteller, Historiker und katholischer Priester, der einen erheblichen Beitrag zur Entwicklung des slowenischen Nationalbewusstseins und der steirischen Geschichtsschreibung geleistet hat.

Neu!!: Drau und Anton Krempl · Mehr sehen »

Apatin-Kaposvarer Operation

Die Apatin-Kaposvarer-Operation (russ. Апатин-Капошварская операция) war beim Kampf um Ungarn eine Angriffsoperation der 3. Ukrainischen Front und Einheiten der sowjetischen Donau-Flottille, welche beim Angriff auf Budapest zur Unterstützung der 2. Ukrainischen Front vom 7.

Neu!!: Drau und Apatin-Kaposvarer Operation · Mehr sehen »

Apatura metis

Flügelunterseite Apatura metis, gelegentlich auch als Donau-Schillerfalter oder Östlicher Schillerfalter bezeichnet, ist ein Schmetterling (Tagfalter) aus der Familie der Edelfalter (Nymphalidae).

Neu!!: Drau und Apatura metis · Mehr sehen »

Aquileia

Das ehemalige, teilweise rekonstruierte antike Forum von Aquileia Aquileia (furlanisch Aquilee, deutsch Aquileja oder Agley oder Aglar(n), slowenisch Oglej) ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) in der italienischen Provinz Udine.

Neu!!: Drau und Aquileia · Mehr sehen »

Ardennenoffensive

Die Ardennenoffensive, deutscher Deckname Unternehmen „Wacht am Rhein“, war ein Versuch der deutschen Streitkräfte, den westalliierten Armeen eine große Niederlage zuzufügen und den Hafen von Antwerpen zurückzuerobern.

Neu!!: Drau und Ardennenoffensive · Mehr sehen »

Arn von Salzburg

Leo III. das Pallium (Egidius Sadeler, ca. 1600) Arn (oder Arno) von Salzburg (* nach 740 im Isengau, Bayern; † 24. Januar 821 in Salzburg) war ein katholischer Abt im Kloster des heiligen Amandus in Elno (heute Saint-Amand-les-Eaux), Bischof und später erster Erzbischof der neuen Erzdiözese Salzburg und Abt des Klosters Sankt Peter.

Neu!!: Drau und Arn von Salzburg · Mehr sehen »

Assling

Assling ist eine Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Lienz (Osttirol) des Bundeslandes Tirol (Österreich).

Neu!!: Drau und Assling · Mehr sehen »

Auen (Villach)

Auen ist ein Stadtteil von Villach und liegt im Südosten der Stadt.

Neu!!: Drau und Auen (Villach) · Mehr sehen »

Auenbach

Auenbach bezeichnet generisch in Flussauen laufende Gewässer.

Neu!!: Drau und Auenbach · Mehr sehen »

Auenlaue

Die Auenlaue, im Oberlauf Greiter Laue oder Brunnenlaue, ist ein Bach im Drautal in den Gemeinden Tristach, Lavant und Nikolsdorf (Bezirk Lienz).

Neu!!: Drau und Auenlaue · Mehr sehen »

August von Jetzer

August Freiherr von Jetzer 1848 August Freiherr von Jetzer (* 9. Mai 1789 in Wien; † 14. Jänner 1862 ebenda) war ein österreichischer Feldmarschalleutnant und Ritter des Maria-Theresien-Ordens, Festungskommandant der Festung Mainz, sodann Zivil und Militärgouverneur von Bologna.

Neu!!: Drau und August von Jetzer · Mehr sehen »

Aureolus

Aureolus († 268 in Mailand) war Befehlshaber der Kavallerie des römischen Kaisers Gallienus.

Neu!!: Drau und Aureolus · Mehr sehen »

Autocesta A4

Die Autocesta A4 (kroatisch für „Autobahn A4“), auch Varaždinska autocesta genannt, ist eine kroatische Autobahn.

Neu!!: Drau und Autocesta A4 · Mehr sehen »

Autocesta A5

Die Autocesta A5 (kroatisch für,Autobahn A5‘), auch Slavonska autocesta (Slawonische Autobahn) oder kurz nur Slavonika genannt, ist eine teilweise im Bau befindliche Autobahn im Osten von Kroatien.

Neu!!: Drau und Autocesta A5 · Mehr sehen »

Avifauna Mitteleuropas

Graureiher Als Avifauna Mitteleuropas werden die Vogelarten bezeichnet, die als Brutvogel, Durchzügler oder Wintergast in Mitteleuropa auftreten.

Neu!!: Drau und Avifauna Mitteleuropas · Mehr sehen »

Avtocesta A4

Die Avtocesta A4 (slowenisch für,Autobahn A4‘), auch Podravska avtocesta (Drau Autobahn) genannt, führt von Maribor/Marburg zur kroatischen Grenze und dort weiter nach Zagreb.

Neu!!: Drau und Avtocesta A4 · Mehr sehen »

Awaren

Awarisches Statussymbol: mehrteilige Gürtelgarnitur Schwert eines Kriegers Reflexbogen vom awarischen Gräberfeld Gyenesdiás Die Awaren (auch Avaren) waren im Frühmittelalter Herrscher über ein Reich mit dem Schwerpunkt in der Pannonischen Tiefebene.

Neu!!: Drau und Awaren · Mehr sehen »

Awarenmark

Die Awarenmark zur Zeit Karls des Großen Die Awarenmark (Avaria) war zuerst eine fränkische und später ostfränkische Grenzmark.

Neu!!: Drau und Awarenmark · Mehr sehen »

Awarisches Fürstentum

Sabaria, hier als südlichster Punkt des Awarischen Fürstentums Das Awarische Fürstentum (auch Awaren-Khaganat) war ein Stammesfürstentum christlicher Awarenherrscher unter fränkischer Oberhoheit innerhalb der fränkischen Awarenmark.

Neu!!: Drau und Awarisches Fürstentum · Mehr sehen »

Äußeres Mullwitzkees

Das Äußere Mullwitzkees ist ein Gletscher in der Venedigergruppe und liegt in der Kernzone des Nationalparks Hohe Tauern, südlich des Alpenhauptkamms und südöstlich des Großvenedigers.

Neu!!: Drau und Äußeres Mullwitzkees · Mehr sehen »

Österreich

Österreich (amtlich Republik Österreich) ist ein mitteleuropäischer Binnenstaat mit rund 8,8 Millionen Einwohnern.

Neu!!: Drau und Österreich · Mehr sehen »

Österreichisch-slowenische Beziehungen

Die beiden Nachbarstaaten Österreich und Slowenien führen gegenwärtig als Mitglieder der EU sehr intensive wirtschaftliche und kulturelle Beziehungen.

Neu!!: Drau und Österreichisch-slowenische Beziehungen · Mehr sehen »

Österreichische Draukraftwerke

Die Österreichische Draukraftwerke AG (ÖDK) bzw.

Neu!!: Drau und Österreichische Draukraftwerke · Mehr sehen »

Čađavica

Čađavica (Umschreibung: Čadjavica; deutsch Zagiotschau) ist eine Gemeinde in der kroatischen Gespanschaft Virovitica-Podravina.

Neu!!: Drau und Čađavica · Mehr sehen »

Čakovec

Čakovec (deutsch Csakathurn oder Tschakathurn, ungarisch Csáktornya) ist eine Stadt im Norden Kroatiens und liegt 164 m ü. d. M. Es ist die größte Stadt der Region Međimurje.

Neu!!: Drau und Čakovec · Mehr sehen »

Šentilj

Blick über den Hauptort der Gemeinde Šentilj v Slovenskih goricah. Šentilj (deutsch: Sankt Egidi; seltener auch: Sankt Ilgen) ist eine Ortschaft und Gemeinde im Nordosten Sloweniens, direkt an der Grenze zu Österreich.

Neu!!: Drau und Šentilj · Mehr sehen »

Špišić Bukovica

Špišić Bukovica ist ein Dorf und eine Gemeinde in der Gespanschaft Virovitica-Podravina in Kroatien in der historischen Region Slawonien.

Neu!!: Drau und Špišić Bukovica · Mehr sehen »

Žametovka

Lesereife Traube der ŽametovkaŽametovka ist eine sehr alte Rotweinsorte, die wahrscheinlich aus Slowenien stammt.

Neu!!: Drau und Žametovka · Mehr sehen »

Babócsa

Babócsa (Bobovec) ist eine Gemeinde im Kleingebiet Barcs, das sich im Komitat Somogy im Südwesten Ungarns befindet.

Neu!!: Drau und Babócsa · Mehr sehen »

Bachergebirge

Der Pohorje (deutsch Bachergebirge, auch Bacherngebirge oder kurz Bachern) ist ein dicht bewaldetes Mittelgebirge in Nordslowenien.

Neu!!: Drau und Bachergebirge · Mehr sehen »

Bahnhof Karlovac

Der Bahnhof Karlovac (kroatisch: Željeznički kolodvor Karlovac) liegt im Karlovacer Stadtteil Banija.

Neu!!: Drau und Bahnhof Karlovac · Mehr sehen »

Bahnhof Toblach

Der Bahnhof Toblach befindet sich an der Pustertalbahn im Osten Südtirols.

Neu!!: Drau und Bahnhof Toblach · Mehr sehen »

Bahnstrecke Dugo Selo–Gyékényes

| Die Bahnstrecke Dugo Selo–Gyékényes ist eine einspurige, elektrifizierte Bahnstrecke in Kroatien und Ungarn.

Neu!!: Drau und Bahnstrecke Dugo Selo–Gyékényes · Mehr sehen »

Bahnstrecke Spielfeld-Straß–Trieste Centrale

| Die Bahnstrecke Spielfeld-Straß–Triest ist eine zweigleisige, elektrifizierte Hauptbahn in Österreich, Slowenien und Italien, die als Teil der österreichischen Südbahn (Wien–Triest) von der k.k. Südlichen Staatsbahn erbaut und jahrzehntelang von der Südbahngesellschaft, einer großen privaten Eisenbahngesellschaft Altösterreichs, betrieben wurde.

Neu!!: Drau und Bahnstrecke Spielfeld-Straß–Trieste Centrale · Mehr sehen »

Bahnstrecke Villach–Rosenbach

| Die Bahnstrecke Villach–Rosenbach (als Teil der bis Jesenice führenden Karawankenbahn) ist eine eingleisige, elektrifizierte Hauptbahn in Österreich, welche ursprünglich als Teil einer durchgehenden Eisenbahnverbindung zwischen Salzburg und Triest geplant, gebaut und am 30.

Neu!!: Drau und Bahnstrecke Villach–Rosenbach · Mehr sehen »

Baldramsdorf

Baldramsdorf ist eine Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Spittal an der Drau in Kärnten.

Neu!!: Drau und Baldramsdorf · Mehr sehen »

Bannberg (Gemeinde Assling)

Bannberg ist ein Ort im Tiroler Pustertal wie auch Fraktion (Ortschaft) und Katastralgemeinde der Gemeinde Assling im Bezirk Lienz (Osttirol).

Neu!!: Drau und Bannberg (Gemeinde Assling) · Mehr sehen »

Baranjsko Petrovo Selo

Baranjsko Petrovo Selo ist ein Dorf in Nordwesten Baranjas.

Neu!!: Drau und Baranjsko Petrovo Selo · Mehr sehen »

Barcs

Barcs (Bartsch, älter auch Draustadt, Barča) ist eine Stadt im Südwesten Ungarns, an der kroatisch-ungarischen Grenze, an der Drau gelegen, die ab hier, nach anderen Angaben ab Zagiotschau, schiffbar ist.

Neu!!: Drau und Barcs · Mehr sehen »

Basilika der Mutter der Barmherzigkeit (Maribor)

Basilika der Mutter der Barmherzigkeit Die Basilika der Mutter der Barmherzigkeit ist ein römisch-katholisches Kirchengebäude im Rang einer Basilica minor in Maribor, Slowenien.

Neu!!: Drau und Basilika der Mutter der Barmherzigkeit (Maribor) · Mehr sehen »

Bauliste der Lux-Werft

Die Bauliste der Lux-Werft ist eine Auswahl von Schiffsneubauten der Lux-Werft.

Neu!!: Drau und Bauliste der Lux-Werft · Mehr sehen »

Bélavár

Bélavár (Belovar) ist eine ungarische Gemeinde im Kreis Barcs im Komitat Somogy.

Neu!!: Drau und Bélavár · Mehr sehen »

Befestigungsanlage Sachsenburg

J. W. Valvasor: Sachsenburg im Jahre 1680 Die Befestigungsanlage Sachsenburg war eine ehemals wichtige Talsperre im Schutz zweier Burganlagen auf dem Rücken des Sachsenburger Riegels.

Neu!!: Drau und Befestigungsanlage Sachsenburg · Mehr sehen »

Beim Kreuz

Beim Kreuz ist ein hoher Gipfel der Villgratner (Defferegger) Berge in Osttirol.

Neu!!: Drau und Beim Kreuz · Mehr sehen »

Belagerung von Graz

Die Kämpfe um Graz im Jahre 1809 waren Teil des Fünften Koalitionskrieges.

Neu!!: Drau und Belagerung von Graz · Mehr sehen »

Belica

Römisch-katholische Kirche von BelicaBelica ist eine kroatische Ortschaft in der Gespanschaft Međimurje.

Neu!!: Drau und Belica · Mehr sehen »

Berger Bach

Berger Bach ist der Name folgender Gewässer.

Neu!!: Drau und Berger Bach · Mehr sehen »

Bezirk Deutschlandsberg

Der Bezirk Deutschlandsberg ist ein politischer Bezirk des Landes Steiermark.

Neu!!: Drau und Bezirk Deutschlandsberg · Mehr sehen »

Bezirk Lienz

Der Bezirk Lienz ist ein politischer Bezirk des österreichischen Bundeslandes Tirol.

Neu!!: Drau und Bezirk Lienz · Mehr sehen »

Bezirk Wolfsberg

Der Bezirk Wolfsberg ist ein politischer Bezirk des österreichischen Bundeslands Kärnten.

Neu!!: Drau und Bezirk Wolfsberg · Mehr sehen »

Bilje

250px Die Gemeinde Bilje liegt im Nord-Osten Kroatiens.

Neu!!: Drau und Bilje · Mehr sehen »

Biosphärenreservat Donaudelta

Das Biosphärenreservat Donaudelta befindet sich im Mündungsgebiet der Donau in das Schwarze Meer.

Neu!!: Drau und Biosphärenreservat Donaudelta · Mehr sehen »

Blau (Donau)

Der Lauf der Blau von Blaubeuren bis Ulm (Postkarte von Eugen Felle, um 1900) Altental Die Blau in Ulm Donauschwabenufer in Ulm, links die (untere) Mündung der Blau Die Blau ist ein über 22 km langer Fluss am Südrand der Schwäbischen Alb im Osten von Baden-Württemberg, der in der Stadt Ulm von links und Nordwesten in die obere Donau mündet.

Neu!!: Drau und Blau (Donau) · Mehr sehen »

Bleiburg

Bleiburg ist eine zweisprachige Stadtgemeinde mit Einwohnern (Stand) und Bezirksgerichtssitz im Bezirk Völkermarkt.

Neu!!: Drau und Bleiburg · Mehr sehen »

Bleiburger Straße

Die Bleiburger Straße (B 81) ist eine Landesstraße in Österreich.

Neu!!: Drau und Bleiburger Straße · Mehr sehen »

Botovo

Botovo ist eine Siedlung der kroatischen Ortschaft Drnje (Gespanschaft Koprivnica-Križevci).

Neu!!: Drau und Botovo · Mehr sehen »

Brezno (Podvelka)

Brezno im Drautal Brezno (früher auch Brezovo oder Brezjo, deutsch Fresen) ist ein Ort im Tal der Drau im Norden von Slowenien.

Neu!!: Drau und Brezno (Podvelka) · Mehr sehen »

Briefmarken-Jahrgang 1941 der Deutschen Reichspost

Der Briefmarken-Jahrgang 1941 der Deutschen Reichspost umfasste 27 Sondermarken, wovon lediglich die beiden jeweils vier Briefmarken umfassenden Ausgaben zu den Frühjahrsmessen in Leipzig und Wien nicht mit einem Zuschlag versehen waren.

Neu!!: Drau und Briefmarken-Jahrgang 1941 der Deutschen Reichspost · Mehr sehen »

Brigata alpina “Tridentina”

Wappen der Alpini-Brigade ''Tridentina'' Die Brigata alpina “Tridentina” war eine von früher insgesamt fünf Gebirgsjägerbrigaden des italienischen Heeres.

Neu!!: Drau und Brigata alpina “Tridentina” · Mehr sehen »

Brucker Kreis

Der Brucker Kreis Ende des 18. Jahrhunderts, mit Kurzbeschreibung Der Brucker Kreis war eine Verwaltungseinheit des Herzogtums Steiermark in Innerösterreich.

Neu!!: Drau und Brucker Kreis · Mehr sehen »

Bruggerbach

Bruggerbach ist ein Gewässername.

Neu!!: Drau und Bruggerbach · Mehr sehen »

Burg Anchenstein

Die Burg Anchenstein (slowenisch: Grad Borl, ungarisch: Bornyl vár), im Erhaltungszustand eines renovierten Schlosses, befindet sich in der Gemeinde Cirkulane in Slowenien.

Neu!!: Drau und Burg Anchenstein · Mehr sehen »

Burg Heinfels

Burg Heinfels ist eine ausgedehnte Höhenburganlage oberhalb von Heinfels in Osttirol.

Neu!!: Drau und Burg Heinfels · Mehr sehen »

Burg Hollenburg

Die Burg Hollenburg (slowenisch: Humberk) ist eine breit angelegte Höhenburg im Rosental am felsigen Südhang der Sattnitz zur Drau.

Neu!!: Drau und Burg Hollenburg · Mehr sehen »

Burg Treffen (Kärnten)

Die Burg Treffen in Treffen am Ossiacher See bildete im Mittelalter den Verwaltungssitz der Herrschaft Treffen.

Neu!!: Drau und Burg Treffen (Kärnten) · Mehr sehen »

Burgruine Schmirnberg

Stich von Matthäus Merian (1649) Burg Schmirnberg 1681 Die Burgruine Schmirnberg (Schmierenberg, slow. Žlemberk) ist die Ruine einer Höhenburg auf einer kleinen bewaldeten Kuppe in einem nach Norden abfallenden Waldgelände im ehemaligen Gemeindegebiet von Schloßberg nahe der slowenischen Grenze in der Südsteiermark.

Neu!!: Drau und Burgruine Schmirnberg · Mehr sehen »

Burgruinen Lind

Die Burgruinen Lind – es ist zwischen den beiden verfallenen Anlagen Oberlind und Unterlind zu unterscheiden – befinden sich am rechten Ufer der Drau oberhalb der gleichnamigen Ortschaft Lind in der Gemeinde Kleblach-Lind in Kärnten.

Neu!!: Drau und Burgruinen Lind · Mehr sehen »

CdZ-Gebiet Untersteiermark

Das CdZ-Gebiet Untersteiermark war eine zwischen 1941 und 1945 bestehende Verwaltungseinheit in dem deutsch besetzten Teil Jugoslawiens, der bis zum Ende des Ersten Weltkrieges als Untersteiermark zum Kronland Steiermark Österreich-Ungarns gehört hatte.

Neu!!: Drau und CdZ-Gebiet Untersteiermark · Mehr sehen »

Celje

Celje Celje (deutsch Zilli oder Cilli, lateinisch Celeia) ist eine Stadt und Stadtgemeinde in Slowenien.

Neu!!: Drau und Celje · Mehr sehen »

Cirkulane

Cirkulane (deutsch: Zirkulane, älter auch Amkenstein) ist eine Ortschaft und Gemeinde in Slowenien.

Neu!!: Drau und Cirkulane · Mehr sehen »

Classis Pannonica

Verlauf der Flüsse Donau, Drau und Save Marc-Aurel-Säule: Römische Transportschiffe überqueren die Donau, Szene aus den Markomannenkriegen von 171 n. Chr. Trajansäule: römische Kriegsschiffe an der unteren Donau, wahrscheinlich Liburnen Römische Truppen überqueren auf einer Schiffsbrücke die Donau, Relief auf der Trajansäule Transportschiffe auf der Donau, Relief auf der Trajansäule Modell eines römischen Transportschiffes (Typ Zwammerdam 6) Zwei römische Schiffswracks (Oberstimm 1 und 2) Römische Flussliburne Rekonstruktion einer Navis lusoria im Museum für Antike Schifffahrt, Mainz Die classis Pannonica (CP), später classis Histricae, war ein Teil der römischen Grenztruppen im Norden und Osten und operierte vom 1.

Neu!!: Drau und Classis Pannonica · Mehr sehen »

Cricket

Cricket-Match: Der helle Streifen ist die ''Pitch''; die Personen mit schwarzen Hosen sind die Schiedsrichter (rechts im Bild) Pitch mit Bowler, den beiden Batsmen und einem der beiden Schiedsrichter Cricket (engl.; in Deutschland auch Kricket, in den Anfängen auch „Thorball“) ist ein Schlagballspiel mit zwei Mannschaften.

Neu!!: Drau und Cricket · Mehr sehen »

Cvetkovci

Cvetkovci ist ein 460 Einwohner (2002) zählendes Dorf in Slowenien.

Neu!!: Drau und Cvetkovci · Mehr sehen »

Dachsteinlied

Dachsteinlied (Hoch vom Dachstein an) ist der Titel der steirischen Landeshymne.

Neu!!: Drau und Dachsteinlied · Mehr sehen »

Danuvius

Skulptur eines Flussgottes (3. Jahrhundert), vielleicht Danuvius, Museum Carnuntinum, Bad Deutsch-Altenburg Darstellung eines Flussgottes auf der Trajanssäule Danuvius ist die römische Personifikation ("Flussgott") des Flusses Donau (lat: Danuvius, Danubius).

Neu!!: Drau und Danuvius · Mehr sehen »

Debantbach

Der Debantbach ist ein Bach in Osttirol.

Neu!!: Drau und Debantbach · Mehr sehen »

Deutschlandsberg

Deutschlandsberg (Betonung auf -lands-, weil der Name herrührt von: Deutsch-Landsberg) ist eine Stadt in der Steiermark, Österreich mit Einwohnern (Stand). Sie ist Sitz der Bezirkshauptmannschaft Deutschlandsberg.

Neu!!: Drau und Deutschlandsberg · Mehr sehen »

Diözese Lavant

Die Diözese Lavant umfasste ursprünglich das Gebiet um St. Andrä im Lavanttal (Kärnten).

Neu!!: Drau und Diözese Lavant · Mehr sehen »

Dieschitz

Oberer Ortsteil von Dieschitz Unterer Ortsteil von Dieschitz Die Drau bei Dieschitz Dieschitz (slowenisch: Deščice) ist ein österreichischer Ort in der Marktgemeinde Velden am Wörthersee im Bezirk Villach-Land.

Neu!!: Drau und Dieschitz · Mehr sehen »

Dobratsch

Der Dobratsch oder die Villacher Alpe ist ein hoher Bergstock in Kärnten.

Neu!!: Drau und Dobratsch · Mehr sehen »

Dolomitenmann

Der Dolomitenmann ist ein seit 1988 jährlich Anfang September stattfindender Staffelwettbewerb in Lienz/Osttirol.

Neu!!: Drau und Dolomitenmann · Mehr sehen »

Dombóvár

Dombóvár (deutsch: Dombowa) liegt im Süden Ungarns im Komitat Tolna zwischen Donau, Drau und Plattensee.

Neu!!: Drau und Dombóvár · Mehr sehen »

Donau

Die Donau ist mit einer mittleren Wasserführung von rund 6855 m³/s und einer Gesamtlänge von 2857 Kilometern nach der Wolga der zweitgrößte und zweitlängste Fluss in Europa.

Neu!!: Drau und Donau · Mehr sehen »

Donauschwaben

Tafel mit den ehemaligen Siedlungsgebieten der Donauschwaben. Donauschwabenpark, Wien-Floridsdorf Donauschwaben (auch Donaudeutsche) ist ein Sammelbegriff für die von Ende des 17.

Neu!!: Drau und Donauschwaben · Mehr sehen »

Donji Miholjac

Donji Miholjac (dt. veraltet: Unter-Miholtz) ist eine Ortschaft in Slawonien, Kroatien, nur 5 km von der Drau entfernt (Gespanschaft Osijek-Baranja).

Neu!!: Drau und Donji Miholjac · Mehr sehen »

Dornava

Dornava (deutsch: Dornau) ist eine Ortschaft und Gemeinde mit einem bekannten Barockschloss im Nordosten Sloweniens.

Neu!!: Drau und Dornava · Mehr sehen »

Draškovec

Draškovec (ung. Ligetvar) ist ein Ort in Kroatien.

Neu!!: Drau und Draškovec · Mehr sehen »

Drann

Die Drann (slow. Dravinja) ist ein rechter Nebenfluss der Drau und der größte Draunebenfluss innerhalb Sloweniens.

Neu!!: Drau und Drann · Mehr sehen »

Drauradweg

Eine Tafel am Drauradweg in Osttirol Der Drauradweg (R1) (ital.: Ciclabile della Drava, slow.: Dravska kolesarska pot) ist ein Radfernweg entlang der Drau.

Neu!!: Drau und Drauradweg · Mehr sehen »

Drautal

Unteres Drautal auf der Höhe von Feistritz Richtung Nordwesten Das Rosental bei Ferlach Das Drautal ist das Haupttal des österreichischen Bundeslandes Kärnten und von Osttirol.

Neu!!: Drau und Drautal · Mehr sehen »

Drautal Straße

B 100 zwischen Villach und Weißenbach; Darüber verläuft über die ''Gummerner Brücke'' die Tauern Autobahn Die Drautal Straße (B 100) – in Tirol Drautalstraße – ist eine Landesstraße in Österreich.

Neu!!: Drau und Drautal Straße · Mehr sehen »

Drautalbahn

| Die Drautalbahn – wie diese Eisenbahnlinie heute bezeichnet wird – ist eine Ost-West-Eisenbahnverbindung entlang der Drau.

Neu!!: Drau und Drautalbahn · Mehr sehen »

Drava Verlag

Der Drava Verlag (slowenisch: Založba Drava; offizielle Firma: Drava Verlags- und Druckgesellschaft m. b. H. / Založniška in tiskarska družba z o. j.) ist ein Buchverlag in Klagenfurt am Wörthersee, dem eine Druckerei angeschlossen ist.

Neu!!: Drau und Drava Verlag · Mehr sehen »

Drave

Drave steht für.

Neu!!: Drau und Drave · Mehr sehen »

Dravograd

Panorama von Dravograd. Dravograd (deutsch: Unterdrauburg) ist eine Kleinstadt und Gemeinde in Slowenien, die zur statistischen Region Koroška zählt.

Neu!!: Drau und Dravograd · Mehr sehen »

Dravska banovina

Dravska banovina Die Banschaft Drau oder das Drau-BanatDer Große Brockhaus, Handbuch in zwanzig Bänden (Brockhaus Konversations-Lexikon, 15. Aufl.) Bd.

Neu!!: Drau und Dravska banovina · Mehr sehen »

Drávapalkonya

Drávapalkonya ist eine ungarische Gemeinde im Komitat Baranya.

Neu!!: Drau und Drávapalkonya · Mehr sehen »

Drávasztára

Drávasztára (Starin) ist eine ungarische Gemeinde im Kreis Sellye im Komitat Baranya.

Neu!!: Drau und Drávasztára · Mehr sehen »

Državna cesta D2

Die Državna cesta D2 (kroatisch für,Nationalstraße D2‘), auch Podravska magistrala (kroat. für ‚Podravina-Magistrale‘) genannt, ist eine Nationalstraße in Kroatien.

Neu!!: Drau und Državna cesta D2 · Mehr sehen »

Dreiherrnspitze

Die Dreiherrnspitze (auch Dreiherrenspitze) ist ein hoher Berg im westlichen Tauernhauptkamm.

Neu!!: Drau und Dreiherrnspitze · Mehr sehen »

Dreiländerecke (bei Sankt Martin an der Raab)

Die Dreiländerecke, Tromejnik, Hármashatár („Dreiländereck bei Felsőszölnök“ / Oberzemming) ist ein ü. A. / i. J.in der amtlichen slowenischen Karte größeren Maßstabs, die Spezialkarte 1:10.000 gibt hingegen; eine amtliche Angabe für das ungarische Messnetz fehlt.

Neu!!: Drau und Dreiländerecke (bei Sankt Martin an der Raab) · Mehr sehen »

Dubrava-Stausee

Der Dubrava-Stausee (kroatisch: Dubravsko jezero) ist die dritte, größte und zuletzt gebaute Talsperre an der Drau in Kroatien.

Neu!!: Drau und Dubrava-Stausee · Mehr sehen »

Duplek

Duplek (deutsch: Täubling) ist eine Gemeinde in der Region Podravska in Slowenien.

Neu!!: Drau und Duplek · Mehr sehen »

Ebenthal in Kärnten

Ebenthal (slowenisch: Žrelec) ist eine Marktgemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Klagenfurt-Land in Kärnten.

Neu!!: Drau und Ebenthal in Kärnten · Mehr sehen »

Eberndorf

Eberndorf (slow. Dobrla vas) ist eine zweisprachige Marktgemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Völkermarkt in Kärnten (Österreich).

Neu!!: Drau und Eberndorf · Mehr sehen »

Edlinger (gesellschaftliche Schicht)

Die Edlinger zählten zu einer herausgehobenen und privilegierten gesellschaftlichen Schicht in Karantanien, deren Status und deren Herkunft aus Mangel an entsprechenden urkundlichen Nachrichten vor dem 13.

Neu!!: Drau und Edlinger (gesellschaftliche Schicht) · Mehr sehen »

Egelsee (Kärnten)

Egelsee Richtung Westen, im Hintergrund der Hochgosch (876 m) Der Egelsee (früher auch Ecksee genannt) ist ein Moorsee in Kärnten, Österreich, und liegt auf Höhe auf dem Millstätter-See-Rücken.

Neu!!: Drau und Egelsee (Kärnten) · Mehr sehen »

Ehrenhausen

Schloss und Markt Ehrenhausen um 1820, Lith. J.F. Kaiser Ehrenhausen ist ein Ort in der Steiermark mit 1019 Einwohnern (Stand: 31. Oktober 2013).

Neu!!: Drau und Ehrenhausen · Mehr sehen »

Eisenbahnunfall von Osijek

Der Eisenbahnunfall von Osijek ereignete sich durch einen Brückeneinsturz am 23.

Neu!!: Drau und Eisenbahnunfall von Osijek · Mehr sehen »

Erinnerungsmedaille für die Verteidigung der Slowakei

Erinnerungsmedaille für die Verteidigung der Slowakei Die Erinnerungsmedaille für die Verteidigung der Slowakei (sk. Medaila za obranu Slovenska) wurde 1939 durch den Präsidenten der 1. Republik Jozef Tiso gestiftet und war eine Erinnerungsmedaille zu Ehren der Landesverteidigung, die es in zwei Arten gab.

Neu!!: Drau und Erinnerungsmedaille für die Verteidigung der Slowakei · Mehr sehen »

Erlbach

Erlbach ist ein geographischer Name: Gemeinden.

Neu!!: Drau und Erlbach · Mehr sehen »

Erlbach (Drau, Erlbrücke)

Der Erlbach ist ein Bach im Drautal wo er über weite Strecken die Grenze zwischen den Gemeinden Abfaltersbach und Anras (Bezirk Lienz) markiert.

Neu!!: Drau und Erlbach (Drau, Erlbrücke) · Mehr sehen »

Erster Österreichischer Türkenkrieg

Der erste österreichische Türkenkrieg begann 1526/27 und erreichte mit der ersten Wiener Türkenbelagerung 1529 und dem Türkenjahr 1532 seinen Höhepunkt.

Neu!!: Drau und Erster Österreichischer Türkenkrieg · Mehr sehen »

Erwin Aichinger

Erwin Aichinger (* 17. September 1894 in Bleiberg, Kärnten; † 6. März 1985 in Bad Kleinkirchheim) war ein österreichischer Forstwissenschaftler, der vor allem als Pflanzensoziologe hervorgetreten ist.

Neu!!: Drau und Erwin Aichinger · Mehr sehen »

Erzbistum Đakovo-Osijek

Das Erzbistum Đakovo-Osijek (kroat. Đakovačko-osiječka nadbiskupija, lat. Archidioecesis Diacovensis-Osijekensis) ist eine Erzdiözese der römisch-katholischen Kirche in Kroatien.

Neu!!: Drau und Erzbistum Đakovo-Osijek · Mehr sehen »

Erzbistum Zagreb

Die Kathedrale in Zagreb Das Erzbistum Zagreb (lat.: Archidioecesis Zagrebiensis, kroat.: Zagrebačka nadbiskupija) und dessen Kirchenprovinz stellt territorial und mit der Anzahl seiner Gläubigen die größte Einheit der römisch-katholischen Kirche in Kroatien dar.

Neu!!: Drau und Erzbistum Zagreb · Mehr sehen »

Erzdiözese Salzburg

Die Erzdiözese Salzburg (lat.: Archidioecesis Salisburgensis) ist eine Diözese der römisch-katholischen Kirche in Österreich.

Neu!!: Drau und Erzdiözese Salzburg · Mehr sehen »

Ettendorf (Gemeinde Lavamünd)

Ettendorf ist eine Ortschaft und Katastralgemeinde in der Gemeinde Lavamünd in Kärnten.

Neu!!: Drau und Ettendorf (Gemeinde Lavamünd) · Mehr sehen »

Europastraße 652

Die Europastraße 652 (kurz: E 652) ist eine sehr kurze Europastraße, die von Österreich nach Slowenien führt.

Neu!!: Drau und Europastraße 652 · Mehr sehen »

Europastraße 661

Die Europastraße 661 (kurz: E 661) ist eine Europastraße, die in Nord-Süd-Richtung vom Plattensee in Ungarn über Slawonien und Kroatien nach Bosnien und Herzegowina führt.

Neu!!: Drau und Europastraße 661 · Mehr sehen »

Ewiger Regen

Der Ewige Regen sind mehrere Sickerquellen bei Maria Rain in Kärnten (Österreich).

Neu!!: Drau und Ewiger Regen · Mehr sehen »

Faaker See

Der Faaker See (slowenisch: Baško jezero) ist ein in Privatbesitz befindlicher See in Kärnten (Österreich).

Neu!!: Drau und Faaker See · Mehr sehen »

Farchtensee

Der Farchtensee ist ein See in den Gailtaler Alpen, nahe dem Weißensee.

Neu!!: Drau und Farchtensee · Mehr sehen »

Faulkogel

Der Faulkogel ist ein hoher Berg der Radstädter Tauern, an der Grenze zwischen den Bezirken St. Johann (Pongau) und Tamsweg (Lungau) im Land Salzburg.

Neu!!: Drau und Faulkogel · Mehr sehen »

Föderlach (Gemeinde Wernberg)

Föderlach (slow.: Podravlje) ist ein Dorf und gleichzeitig die Ortschaften Föderlach I und Föderlach II in der Gemeinde Wernberg mit Einwohner (Stand) im Bezirk Villach-Land in Kärnten, Österreich.

Neu!!: Drau und Föderlach (Gemeinde Wernberg) · Mehr sehen »

Föhnsturm und Starkregen im Alpenraum im November 2014

In den ersten drei Wochen des Novembers 2014 suchte eine Serie von Tiefs mit Föhnsturm und Starkregen den Alpenraum und Italien heim.

Neu!!: Drau und Föhnsturm und Starkregen im Alpenraum im November 2014 · Mehr sehen »

Feistritz im Rosental

Marktgemeindeamt Pfarrkirche Hl. Johannes in Sankt Johann Kirche ''Hl. Kreuz'' in Feistritz Kulturhaus am Hauptplatz Feistritz im Rosental (slowenisch: Bistrica v Rožu) ist eine zweisprachige Marktgemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Klagenfurt-Land in Kärnten in Österreich.

Neu!!: Drau und Feistritz im Rosental · Mehr sehen »

Fellach

Fellach ist ein Stadtteil im Nordwesten von Villach in Kärnten, Österreich, der sich zwischen dem westlichen Ufer der Drau und den westlich anschließenden Höhenzügen mit dem Berg Dobratsch als höchster Erhebung der Region befindet.

Neu!!: Drau und Fellach · Mehr sehen »

Fellach (Begriffsklärung)

Fellach ist ein geographischer Name: Orte.

Neu!!: Drau und Fellach (Begriffsklärung) · Mehr sehen »

Ferenc Széchényi

Ferenc Széchényi (auch Graf Franz Széchényi; * 29. April 1754 in Fertőszéplak, Ungarn; † 13. Dezember 1820 in Wien) war ein ungarischer Adeliger, Politiker und der Gründer der Ungarischen Nationalbibliothek und des Ungarischen Nationalmuseums.

Neu!!: Drau und Ferenc Széchényi · Mehr sehen »

Ferlach

Hauptplatz in Ferlach Schloss Ferlach Ferlach von der Hollenburg aus Hotel Karawankenhof in Unterbergen im Jahr 1900 (mittlerweile abgebrannt) Historische Wegkapelle in Görtschach Pfarrkirche Hl. Zeno in Kappel an der Drau Blick von Dollich auf die Koschuta Waidisch Glainach Drau-Fähren bei Glainach Pfarrkirche Hl. Valentin in Glainach Kirschentheuer 20: Friedlstöckl Kirschentheuer: Filialkirche Hl. Anna Unterloibl 31 und 44: Gewerkenhaus Filialkirche Hl. Magdalena auf der Sapotnica Pfarrkirche Hl. Leonhard im Loibltal Alter Loiblpass mit Obelisken Seidolach, Kirche Ferlach (slowenisch: Borovlje) in Kärnten ist die südlichste Stadtgemeinde Österreichs mit Einwohnern (Stand), Hauptort des Rosentals, Sitz eines Bezirksgerichtes und als Büchsenmacherstadt bekannt.

Neu!!: Drau und Ferlach · Mehr sehen »

Ferlacher Badesee

Der Ferlacher Badesee (ugs. meist Ressnig-Teich genannt) ist ein Badesee im äußersten Süden Österreichs.

Neu!!: Drau und Ferlacher Badesee · Mehr sehen »

Ferlacher Horn

Das Ferlacher Horn (auch Gerloutz genannt, slowenisch: Grlovec) erhebt sich mit einer Höhe von sehr markant im Süden von Ferlach.

Neu!!: Drau und Ferlacher Horn · Mehr sehen »

Ferlacher Stausee

Der Ferlacher Stausee ist der Rückstau der Drau durch das Laufkraftwerk Ferlach-Maria Rain.

Neu!!: Drau und Ferlacher Stausee · Mehr sehen »

Finkenstein am Faaker See

Finkenstein am Faaker See (slowenisch: Bekštanj) ist eine Marktgemeinde mit Einwohnern (Stand) in Kärnten.

Neu!!: Drau und Finkenstein am Faaker See · Mehr sehen »

Fischleintal

Das Fischleintal ist ein rund 4,5 km langes, vom Sextental nach Süden abzweigendes Seitental in den Sextner Dolomiten im östlichsten Teil von Südtirol in Italien.

Neu!!: Drau und Fischleintal · Mehr sehen »

Flattnitz

Filialkirche Heiliger Johannes der Täufer Panoramaausschnitt mit Kirche Foto des Kalkbrandofens auf der Flattnitz Die Flattnitz ist ein zur Gemeinde Glödnitz gehöriger Luftkurort in Kärnten.

Neu!!: Drau und Flattnitz · Mehr sehen »

Floß

Als Floß (Pl.: Flöße) bezeichnet man ein einfaches Wasserfahrzeug zur Beförderung von Lebewesen oder Material.

Neu!!: Drau und Floß · Mehr sehen »

Flussgebietseinheit

Die Flussgebietseinheit (FGE) ist ein Begriff aus der EU-Wasserrahmenrichtlinie.

Neu!!: Drau und Flussgebietseinheit · Mehr sehen »

Franz Dahlen von Orlaburg

Franz Dahlen von Orlaburg 1840 Franz Freiherr Dahlen von Orlaburg (* 6. Dezember 1779 in Orlat, Siebenbürgen; † 18. Februar 1859 in Graz) war ein k.k. Generalfeldzeugmeister, Inhaber des Infanterieregiments Nr. 59 „Erzherzog Rainer“ sowie Präsident des obersten Militärgerichtshofs.

Neu!!: Drau und Franz Dahlen von Orlaburg · Mehr sehen »

Franz Xaver Weninger

Pater Franz Xaver Weninger um 1850 Franz Xaver Weninger (* 31. Oktober 1805 auf Schloss Wildhaus, Untersteiermark, Österreich (heute zur Ortschaft Selnica ob Dravi in Slowenien gehörig); † 29. Juni 1888 in Cincinnati, Ohio, USA) war ein österreichischer Jesuit, geistlicher Schriftsteller und Volksmissionar, der hauptsächlich unter den deutschsprachigen Immigranten in den USA wirkte.

Neu!!: Drau und Franz Xaver Weninger · Mehr sehen »

Franziszeischer Kataster

Der Franziszeische Kataster, auch Franciszäischer Kataster, ist der erste vollständige österreichische Liegenschaftskataster.

Neu!!: Drau und Franziszeischer Kataster · Mehr sehen »

Fresach

Fresach (slowenisch: Breze) ist eine Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Villach-Land in Kärnten.

Neu!!: Drau und Fresach · Mehr sehen »

Friaul

Friaul (auch mit bestimmtem Artikel verwendet, also das Friaul; furlanisch Friûl,, slowenisch Furlanija) ist eine Landschaft im Nordosten Italiens um die Stadt Udine und bildet den Großteil der autonomen Region Friaul-Julisch Venetien.

Neu!!: Drau und Friaul · Mehr sehen »

Frieden von Eisenburg

Der Frieden von Eisenburg, auch Waffenstillstand von Eisenburg, beendete den osmanisch-österreichischen Krieg von 1663/64.

Neu!!: Drau und Frieden von Eisenburg · Mehr sehen »

Fritz Haas (Architekt)

Fritz Haas (* 1. Juli 1890 in Murau; † 1968 in Graz) war ein österreichischer Architekt, der insbesondere durch seine Kraftwerksbauten bekannt wurde.

Neu!!: Drau und Fritz Haas (Architekt) · Mehr sehen »

Gail

Die Gail (friaulisch Zelia, slowenisch Zilja) ist der größte rechte Nebenfluss der Drau.

Neu!!: Drau und Gail · Mehr sehen »

Gailbach (Drau)

Der Gailbach, gelegentlich auch Kleine Gail oder Tiroler Gail genannt, ist ein rund 9 km langer rechter Zufluss der Drau in Osttirol.

Neu!!: Drau und Gailbach (Drau) · Mehr sehen »

Gailbergsattel

Der Gailbergsattel ist ein www.austrianmap.at, BEV: Österreichische Karte 1:50.000 hoher Gebirgspass in Kärnten, der die beiden Orte Oberdrauburg im Norden und Kötschach-Mauthen im Süden miteinander verbindet.

Neu!!: Drau und Gailbergsattel · Mehr sehen »

Gailtal

Das Gailtal ist ein von Osttirol nach Kärnten verlaufendes Tal.

Neu!!: Drau und Gailtal · Mehr sehen »

Gailtal Straße

Die Gailtal Straße (B 111) – in Tirol Gailtalstraße – ist eine Landesstraße in Österreich.

Neu!!: Drau und Gailtal Straße · Mehr sehen »

Gailtaler Alpen

Die Gailtaler Alpen sind eine Gebirgsgruppe der Südlichen Ostalpen.

Neu!!: Drau und Gailtaler Alpen · Mehr sehen »

Gailtaler Höhenweg

Gailtaler Höhenweg am Dorfberg (2115 m) Blick vom Jochsee unterhalb des Golzentipps: Porze Der Gailtaler Höhenweg ist ein etwa 150 Kilometer langer, teilweise hochalpiner Wanderweg in den Gailtaler Alpen (südwestliches Kärnten).

Neu!!: Drau und Gailtaler Höhenweg · Mehr sehen »

Galitzenbach

Der Galitzenbach, im Oberlauf Kerschbaumertalbach, ist ein Bach im Drautal (Bezirk Lienz) markiert.

Neu!!: Drau und Galitzenbach · Mehr sehen »

Gallizien

Gallizien ist eine im Bezirk Völkermarkt in Kärnten gelegene zweisprachige Gemeinde mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Drau und Gallizien · Mehr sehen »

Gau Pustertal

Der Gau Pustertal (Pustrissa) wurde nach der Vereinigung des Herzogtums Bayern mit dem Frankenreich unter Karl dem Großen nach 788 eingerichtet.

Neu!!: Drau und Gau Pustertal · Mehr sehen »

Göller

Der Göller ist ein hoher, wuchtiger Berg der Mürzsteger Alpen in Niederösterreich.

Neu!!: Drau und Göller · Mehr sehen »

Gösselsdorfer See

Der Gösselsdorfer See (slow.: Goslinsko jezero) ist ein Badesee in den Gemeinden Eberndorf und Sittersdorf im Südosten Kärntens.

Neu!!: Drau und Gösselsdorfer See · Mehr sehen »

Gelbe Taglilie

Die Gelbe Taglilie (Hemerocallis lilioasphodelus) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Taglilien (Hemerocallis) innerhalb der Familie der Grasbaumgewächse (Xanthorrhoeaceae).

Neu!!: Drau und Gelbe Taglilie · Mehr sehen »

Gemeindepartnerschaft

Wegweiser zu Oppelns Partnerstädten Eine Gemeindepartnerschaft – auch Städtepartnerschaft oder Jumelage – ist eine Partnerschaft zwischen zwei Städten, Gemeinden oder Regionen (Partnerstädte usw.) mit dem Ziel, sich kulturell und wirtschaftlich auszutauschen.

Neu!!: Drau und Gemeindepartnerschaft · Mehr sehen »

Geographie Österreichs

europäischen Union, Europa und der Welt Dieser Artikel beschreibt die Geographie Österreichs.

Neu!!: Drau und Geographie Österreichs · Mehr sehen »

Geographie Europas

Topographie Europas Europa bei Nacht Europa ist geographisch der bis Island reichende westliche Teil der eurasischen Platte.

Neu!!: Drau und Geographie Europas · Mehr sehen »

Geographie Kärntens

Lage von Kärnten in Österreich Reliefkarte Kärntens Die Geographie Kärntens, des südlichsten österreichischen Bundeslandes, ist von seiner Lage in den Ostalpen und vom Klagenfurter Becken, der größten inneralpinen Beckenlandschaft, geprägt.

Neu!!: Drau und Geographie Kärntens · Mehr sehen »

Geographie Serbiens

Städte Serbiens Serbien ist ein Binnenstaat auf der Balkanhalbinsel im Südosten des europäischen Kontinents.

Neu!!: Drau und Geographie Serbiens · Mehr sehen »

Geologie Österreichs

Die Geologie Österreichs ist aufgrund seiner geologischen Entstehungsgeschichte sehr vielgestaltig.

Neu!!: Drau und Geologie Österreichs · Mehr sehen »

Geschichte Österreichs

Die Geschichte Österreichs reicht von der ersten Besiedelung in der Altsteinzeit bis zur Gegenwart.

Neu!!: Drau und Geschichte Österreichs · Mehr sehen »

Geschichte der Steiermark

Die Geschichte der Steiermark deckt sich in vielen Epochen mit der österreichischen Geschichte.

Neu!!: Drau und Geschichte der Steiermark · Mehr sehen »

Geschichte des Burgenlandes

Güssing-Bernstein. Die Geschichte des Burgenlandes deckt sich in vielen Epochen mit der österreichischen sowie ungarischen Geschichte.

Neu!!: Drau und Geschichte des Burgenlandes · Mehr sehen »

Geschichte des Christentums in Österreich

Die Geschichte des Christentums in Österreich beschreibt die Christianisierung und die Geschichte der christlichen Kirchen auf dem Gebiet der heutigen Republik Österreich.

Neu!!: Drau und Geschichte des Christentums in Österreich · Mehr sehen »

Geschichte des Landes Salzburg

Das Land Salzburg (auch „Salzburger Land“) ist heute ein Bundesland Österreichs.

Neu!!: Drau und Geschichte des Landes Salzburg · Mehr sehen »

Geschichte Kärntens

Die Wurzeln der Geschichte Kärntens reichen bis in die Altsteinzeit zurück.

Neu!!: Drau und Geschichte Kärntens · Mehr sehen »

Geschichte Kroatiens

Die kroatischen Länder befinden sich seit Jahrhunderten im Spannungsfeld und Grenzbereich zwischen mehreren Kulturkreisen.

Neu!!: Drau und Geschichte Kroatiens · Mehr sehen »

Geschichte Matreis in Osttirol

Matrei 1826 nach einem Aquarell des Gerichtsbeamten und Freizeitmalers Franz Burgschwaiger Die österreichische Marktgemeinde Matrei in Osttirol mit ihren heute knapp 5.000 Einwohnern gehörte ab dem Beginn des 13.

Neu!!: Drau und Geschichte Matreis in Osttirol · Mehr sehen »

Geschichte Osttirols

Isolierte Lage des Bezirks Lienz (Osttirol) nach der Abtrennung Südtirols (dunkelgrau) 1918 Der Name Osttirol ist zwar bereits ab der Mitte des 19.

Neu!!: Drau und Geschichte Osttirols · Mehr sehen »

Geschichte Sloweniens

Wappen Sloweniens Slowenien ist seit 1991 ein unabhängiger Staat in Mitteleuropa, der seit Mai 2004 der Europäischen Union angehört.

Neu!!: Drau und Geschichte Sloweniens · Mehr sehen »

Geschichte Ungarns

Die Geschichte Ungarns umfasst die Geschehnisse in der Pannonischen Tiefebene bis zur Landnahme Ende des 9.

Neu!!: Drau und Geschichte Ungarns · Mehr sehen »

Gespanschaft Međimurje

Gespanschaft Međimurje Verlauf der Drau Die Gespanschaft Međimurje (kroat. Međimurska županija, übersetzt in etwa Zwischenmurland, oder Zwischenstromland-Murgegend, ung. Muraköz megye, prekmurisch Medmürska žüpanija) ist die nördlichste Gespanschaft Kroatiens.

Neu!!: Drau und Gespanschaft Međimurje · Mehr sehen »

Gespanschaft Osijek-Baranja

Königreichs Ungarn 1867/68 Die Gespanschaft Osijek-Baranja (kroatisch Osječko-baranjska županija, deutsch veraltet Branau für Baranja, ungarisch Eszék-Baranya) ist eine Gespanschaft im Osten Kroatiens.

Neu!!: Drau und Gespanschaft Osijek-Baranja · Mehr sehen »

Gespanschaft Virovitica-Podravina

Königreichs Ungarn 1867/68 Die Gespanschaft Virovitica-Podravina (kroatisch Virovitičko-podravska županija) ist eine Gespanschaft in der kroatischen Region Slawonien.

Neu!!: Drau und Gespanschaft Virovitica-Podravina · Mehr sehen »

Gewässernummerierungen in Österreich

In Österreich werden nicht nur regional, sondern auch auf Bundesebene verschiedene Systeme von Identifikationsnummerm für Oberflächengewässer gepflegt.

Neu!!: Drau und Gewässernummerierungen in Österreich · Mehr sehen »

Gießgraben

Gießgraben ist ein Gewässername.

Neu!!: Drau und Gießgraben · Mehr sehen »

Gorišnica

Blick auf das vormals eigenständige Dorf Sveta Margeta (''Sankt Margarethen'') mit seiner Kirche Sveta Marjeta. Es bildet heute mit dem Hauptort Gorišnica eine Einheit. Gorišnica ist eine Ortschaft und Gemeinde in Slowenien.

Neu!!: Drau und Gorišnica · Mehr sehen »

Gornje Podunavlje

Gornje Podunavlje (deutsch: Obere Donauniederung) ist ein Naturreservat im Bezirk Zapadna Bačka im Nordwesten der autonomen Provinz Vojvodina in Serbien.

Neu!!: Drau und Gornje Podunavlje · Mehr sehen »

Gradina

Gradina ist ein Dorf und eine Gemeinde in der Gespanschaft Virovitica-Podravina in Kroatien in der historischen Region Slawonien.

Neu!!: Drau und Gradina · Mehr sehen »

Graz

Graz ist die Landeshauptstadt der Steiermark und mit Einwohnern (Stand) die zweitgrößte Stadt der Republik Österreich.

Neu!!: Drau und Graz · Mehr sehen »

Grazer Kreis

Der Grazer Kreis Ende des 18. Jahrhunderts, mit Kurzbeschreibung Der Grazer Kreis war eine Verwaltungseinheit des Herzogtums Steiermark in Innerösterreich.

Neu!!: Drau und Grazer Kreis · Mehr sehen »

Grazer Partisanenmordprozess

Urteil des Volksgerichts Graz vom 26. September 1946 im Partisanenmordprozess, Seite 1 Der Grazer PartisanenmordprozessBezeichnung nach: Abschnitt September 1946.

Neu!!: Drau und Grazer Partisanenmordprozess · Mehr sehen »

Gräberfeld von Frög

Das Gräberfeld von Frög ist ein hallstattzeitliches Gräberfeld in einer ehemaligen Schleife der Drau bei Frög (Rosegg, Kärnten) und umfasst rund 600 Grabhügel.

Neu!!: Drau und Gräberfeld von Frög · Mehr sehen »

Griesbach

Griesbach ist der Name folgender Orte in Deutschland.

Neu!!: Drau und Griesbach · Mehr sehen »

Griffner Berg

Der Griffner Berg (slowenisch Grebinjska gora) ist ein Pass in Kärnten mit einer Höhe von zwischen Griffen im Bezirk Völkermarkt und Sankt Andrä im Bezirk Wolfsberg.

Neu!!: Drau und Griffner Berg · Mehr sehen »

Großbach

Großbach und Grossbach sihd geographische Namen: Ortschaft.

Neu!!: Drau und Großbach · Mehr sehen »

Große Laue

Die Große Laue, im Oberlauf teilweise auch nur Laue, ist ein Bach im Drautal in den Gemeinden Dölsach und Nikolsdorf (Bezirk Lienz).

Neu!!: Drau und Große Laue · Mehr sehen »

Großer Hafner

Der Große Hafner ist ein hoher, leicht vergletscherter Berg in der Ankogelgruppe an der Grenze zwischen Kärnten und Salzburg.

Neu!!: Drau und Großer Hafner · Mehr sehen »

Gscheidlhöhe

Die Gscheidlhöhe, oft kurz Gscheidl (Gscheid ist eine ortsüblicher Name für ‚Joch‘: ‚kleiner Pass‘) ist ein hoher Gebirgspass zwischen dem Niederösterreichischen Schwarzatal und dem Steirischen Mürztal.

Neu!!: Drau und Gscheidlhöhe · Mehr sehen »

Gsieser Törl

Das Gsieser Törl ist ein Übergang vom hinteren Gsieser Tal in Südtirol hinüber zum Defereggental in Osttirol.

Neu!!: Drau und Gsieser Törl · Mehr sehen »

Guntschacher Au

Glainach, Blick nach Südwest Die Guntschacher Au, slowenisch Humče ist eine etwa 60 Hektar große Aulandschaft an der Drau im Gebiet des Rosentales im Süden der Sattnitz.

Neu!!: Drau und Guntschacher Au · Mehr sehen »

Gurk (Fluss)

Die Gurk ist mit 157 km Länge der nach der Drau zweitlängste Fluss des österreichischen Bundeslands Kärnten, dessen Landesfläche sie zu 27 % entwässert.

Neu!!: Drau und Gurk (Fluss) · Mehr sehen »

Gurktaler Alpen

Eisenhut (2441 m) und Wintertalernock (2394 m) Großer Rosennock (2440 m), im Hintergrund der Kleine Rosennock (2360 m) Die Gurktaler Alpen sind eine Gebirgsgruppe der zentralen Ostalpen in Österreich zwischen der Mur im Norden und der Gurk im Süden.

Neu!!: Drau und Gurktaler Alpen · Mehr sehen »

Hajdina

Hajdina (deutsch: Haidin) ist eine Gemeinde im Nordosten Sloweniens.

Neu!!: Drau und Hajdina · Mehr sehen »

Harkány

Harkány (deutsch: Harkan) ist eine Stadt in Südungarn mit etwa 4000 Einwohnern.

Neu!!: Drau und Harkány · Mehr sehen »

Hauptplatz (Graz)

Sackstraße Der Hauptplatz ist ein Platz im ersten Grazer Stadtbezirk Innere Stadt.

Neu!!: Drau und Hauptplatz (Graz) · Mehr sehen »

Heiligenkreuzkirche Villach

Villach Kirche zum Heiligen Kreuz Anklage Christi Blick in die Kuppel Auferstehung Christi Hochaltar Die Heiligenkreuzkirche in Villach ist eine römisch-katholische Stadtpfarr- und Wallfahrtskirche.

Neu!!: Drau und Heiligenkreuzkirche Villach · Mehr sehen »

Heinfels

Heinfels ist eine Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Tiroler Bezirk Lienz.

Neu!!: Drau und Heinfels · Mehr sehen »

Helmut Prasch (Volkskundler)

Spittaler Heimatmuseums Helmut Prasch (* 16. September 1910 in Weissenbach an der Triesting, Niederösterreich; † 17. Dezember 1996 in Spittal an der Drau, Kärnten) war ein österreichischer Lehrer, Volkskundler und Autor.

Neu!!: Drau und Helmut Prasch (Volkskundler) · Mehr sehen »

Herbert Rittlinger

Herbert Rittlinger 1954 Herbert Rittlinger (* 26. Dezember 1909 in Leipzig; † 12. Juni 1978 in Oed am Rain) war ein deutscher Schriftsteller, Fotograf, Forschungsreisender und Pionier des Kanusports.

Neu!!: Drau und Herbert Rittlinger · Mehr sehen »

Heresznye

Heresznye (Rasinja) ist eine ungarische Gemeinde im Kreis Barcs im Komitat Somogy.

Neu!!: Drau und Heresznye · Mehr sehen »

Hermann Goethe

Hermann Goethe (* 16. März 1837 in Naumburg/Saale; † 12. Mai 1911 in Baden bei Wien) war ein Fachmann für Weinbau, Pomologie und Önologie.

Neu!!: Drau und Hermann Goethe · Mehr sehen »

Hiaslegg

Das Hiaslegg ist ein Pass am Rand der südwestlichen Hochschwabgruppe in der Steiermark.

Neu!!: Drau und Hiaslegg · Mehr sehen »

Hildegard von Stein

Statue der hl. Hildegard mit den Attributen Bettler und Striezel vom Hildegard-Altar in der Pfarrkirche Stein im Jauntal Die Heilige Hildegard von Stein (* um 910; † 5. Februar, wahrscheinlich 985, in Stein im Jauntal, Kärnten) ist eine geschichtlich nachweisbare Person, welche aus demselben bayrischen Geschlecht stammt wie die Heilige Hemma von Gurk.

Neu!!: Drau und Hildegard von Stein · Mehr sehen »

Hochalpl (Karnischer Hauptkamm)

Das Hochalpl,, ist ein respektive hoher Gipfel des östlichen Karnischen Hauptkamms zwischen St. Lorenzen in Kärnten (Österreich) und den oberitalienischen Orten Sappada (Venetien) und Forni Avoltri (Friaul-Julisch Venetien).

Neu!!: Drau und Hochalpl (Karnischer Hauptkamm) · Mehr sehen »

Hochpustertal

Blick auf Innichen Mit Hochpustertal wird häufig der östliche am Oberlauf der Drau gelegene Teil des Pustertales bezeichnet.

Neu!!: Drau und Hochpustertal · Mehr sehen »

Hochstuhl

Der Hochstuhl (veraltet Stou) ist ein Berg an der Grenze zwischen Kärnten (Österreich) und Slowenien.

Neu!!: Drau und Hochstuhl · Mehr sehen »

Hohe Tauern

Die Hohen Tauern sind eine Hochgebirgsregion der Zentralalpen in Österreich.

Neu!!: Drau und Hohe Tauern · Mehr sehen »

Hrvatsko Zagorje

Das Hrvatsko Zagorje (Kroatisches Hochland; zur Unterscheidung von anderen Regionen die ebenfalls als Zagorje bezeichnet werden, z. B. in Slowenien oder Dalmatien) ist eine Region und historische Landschaft in Kroatien, nördlich der Hauptstadt Zagreb.

Neu!!: Drau und Hrvatsko Zagorje · Mehr sehen »

Hubenbauertörl

Das Hubenbauertörl ist ein hoher Pass im Hauptkamm der Schladminger Tauern in der Steiermark.

Neu!!: Drau und Hubenbauertörl · Mehr sehen »

Huchen

Der Huchen (Hucho hucho), auch Donaulachs oder Rotfisch, aber auch ‚Donausalm‘ genannt, besiedelt die Äschen- und Barbenregion von Flüssen, vor allem der oberen und mittleren Donau und vieler ihrer rechtsseitigen Nebenflüsse (u. a. von Drau, Drina, Melk, Mur, Pielach und der unteren Gail).

Neu!!: Drau und Huchen · Mehr sehen »

Idunum

Idunum ist eine beim alexandrinischen Astronomen und Geographen Ptolemaios für Norikum genannte Siedlung (polis) westlich von Santicum (heute Villach) und nördlich von Iulium Carnicum.

Neu!!: Drau und Idunum · Mehr sehen »

Immer die Radfahrer

Immer die Radfahrer ist eine deutsch-österreichische Filmkomödie aus dem Jahr 1958.

Neu!!: Drau und Immer die Radfahrer · Mehr sehen »

Inde (Fluss)

Verlauf der Inde im 16. Jahrhundert Inde in Kornelimünster Die Inde ist ein 54,1 km langer, linker Nebenfluss der Rur in Wallonien (Belgien) und Nordrhein-Westfalen (Deutschland).

Neu!!: Drau und Inde (Fluss) · Mehr sehen »

Infrastruktur, Verkehr und Telekommunikation in Kroatien

Der Infrastruktur- und Telekommunikationssektor ist derzeit einer der sich am schnellsten entwickelnden Bereiche der kroatischen Wirtschaft.

Neu!!: Drau und Infrastruktur, Verkehr und Telekommunikation in Kroatien · Mehr sehen »

Ingenuus

Ingenuus († 260) war in der Mitte des 3.

Neu!!: Drau und Ingenuus · Mehr sehen »

Innichen

Innichen (italienisch San Candido) ist eine Marktgemeinde mit Einwohnern (Stand) im Südtiroler Pustertal in Italien.

Neu!!: Drau und Innichen · Mehr sehen »

Iron Curtain Trail (EV13)

Die EuroVelo Route EV13 (Iron Curtain Trail/ICT), auch Eiserner-Vorhang-Route, ist ein europäischer Radfernweg.

Neu!!: Drau und Iron Curtain Trail (EV13) · Mehr sehen »

Irschen

Irschen Irschen ist eine Gemeinde im Bezirk Spittal an der Drau in Kärnten mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Drau und Irschen · Mehr sehen »

Isel

Die Isel ist ein Fluss im österreichischen Osttirol und ein Nebenfluss der Drau.

Neu!!: Drau und Isel · Mehr sehen »

Italien

Italien (amtlich Italienische Republik; Kurzform Italia) ist eine parlamentarische Republik in Südeuropa; seine Hauptstadt ist Rom. Das italienische Staatsgebiet liegt zum größten Teil auf der vom Mittelmeer umschlossenen Apennin­halbinsel und der Po-Ebene sowie im südlichen Gebirgsteil der Alpen. Der Staat grenzt an Frankreich, die Schweiz, Österreich und Slowenien. Die Kleinstaaten Vatikanstadt und San Marino sind vollständig vom italienischen Staatsgebiet umschlossen. Neben den großen Inseln Sizilien und Sardinien sind mehrere Inselgruppen vorgelagert. Italien ist Mitinitiator der Europäischen Integration und Gründungsmitglied der Europäischen Union, des Europarates und der Lateinischen Union. Das Land ist Mitglied der G7, der G20, der NATO, der Vereinten Nationen (UNO), der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und der Welthandelsorganisation (WTO). Italien zählt laut Index der menschlichen Entwicklung als Industriestaat zu den höchstentwickelten Ländern der Erde und ist gemessen am nominalen Bruttoinlandsprodukt die achtgrößte Volkswirtschaft der Welt. In: Internationaler Währungsfonds, April 2012. Das Land genießt einen hohen Lebensstandard sowie Bildungsgrad und besitzt eine der höchsten Lebenserwartungen. Mit rund 53 Millionen Touristen jährlich ist Italien eines der meistbesuchten Länder der Welt.. Das Gebiet des heutigen Italien war in der Antike die Kernregion des Römischen Reiches, die oberitalienische Toskana war das Kernland der Renaissance. Mit dem Risorgimento entstand der moderne italienische Nationalstaat: Von 1861 bis 1946 bestand unter dem Haus Savoyen das Königreich Italien, das rapide industrialisiert wurde, in das Konzert der europäischen Großmächte aufgenommen wurde und ab den 1880er Jahren ein Kolonialreich in Nord- und Ostafrika errichtete. Die kostspielige und verlustreiche Teilnahme am Ersten Weltkrieg von 1915 bis 1918 führte zwar zur Vergrößerung des Staatsgebietes, aber auch zu schweren sozialen Unruhen und ebnete den italienischen Faschisten unter Benito Mussolini den Weg zur Macht. Das faschistische Regime herrschte von 1922 bis 1943/45 über Italien und führte das Land 1940 auf der Seite der Achsenmächte in den Zweiten Weltkrieg. Die Kriegsniederlage führte zum Verlust der Kolonien und zu vergleichsweise geringfügigen Gebietsabtretungen an den Nachbarstaat Jugoslawien. Im Juni 1946 beendete eine Volksabstimmung die Monarchie; die heutige Republik wurde ausgerufen.

Neu!!: Drau und Italien · Mehr sehen »

Jakob Aljaž

Jakob Aljaž Jakob Aljaž (* 6. Juli 1845 in Zavrh pod Šmarno Goro (Gemeinde Medvode) nördlich von Laibach, Krain, Kaisertum Österreich; † 4. Mai 1927 in Dovje bei Jesenice, Jugoslawien, heute Slowenien) war römisch-katholischer Priester und Komponist.

Neu!!: Drau und Jakob Aljaž · Mehr sehen »

Jakobsweg Österreich

Der Österreichische Jakobsweg ist ein, teilweise beschilderter, etwa 750 bis 800 Kilometer langer Hauptast des Jakobswegenetzes in Österreich.

Neu!!: Drau und Jakobsweg Österreich · Mehr sehen »

Jantschkifels

Der Jantschkifels, Junčkove peči, ist ein hoher Felsgipfel in der südlichen Koralpe.

Neu!!: Drau und Jantschkifels · Mehr sehen »

Jaukensattel

Der Jaukensattel ist ein flacher Gebirgspass in den Gailtaler Alpen zwischen Dolomit- und Kalkstöcken der Jauken mit dem Spitzkofel im Westen und dem Reißkofelmassiv im Osten.

Neu!!: Drau und Jaukensattel · Mehr sehen »

Jauntal

Das Jauntal ist die Bezeichnung für das Drautal zwischen der Vellach-Mündung bei Goritschach (östlich von Klagenfurt) bis Schwabegg.

Neu!!: Drau und Jauntal · Mehr sehen »

Jauntalbahn

| Die Jauntalbahn ist eine österreichische Bahnstrecke in Kärnten.

Neu!!: Drau und Jauntalbahn · Mehr sehen »

Jörg-Haider-Brücke

Die Brücke mit der alten Draubrücke im Vordergrund Die Jörg-Haider-Brücke (vormals Lippitzbachbrücke) ist eine Straßenbrücke über die Drau im Süden Kärntens.

Neu!!: Drau und Jörg-Haider-Brücke · Mehr sehen »

Jean-Baptiste Brequin de Demenge

Jean-Baptiste Brequin de Demenge, Gemälde von Joseph Ducreux (1735–1802) Jean-Baptiste Brequin de Demenge (* 10. August 1712 in Acreignes, ab 1720 Guise-sur-Moselle, heute Frolois im Kanton Vézelise, Arrondissement Nancy; † 9. Jänner 1785 in Wien) war ein lothringisch-österreichischer Offizier.

Neu!!: Drau und Jean-Baptiste Brequin de Demenge · Mehr sehen »

Jochenstein

Der Jochenstein ist eine kleine Felseninsel auf deutschem Staatsgebiet nahe der deutsch-österreichischen Grenze und ragt etwa neun Meter hoch aus der Donau empor.

Neu!!: Drau und Jochenstein · Mehr sehen »

Johann von Österreich

Erzherzog Johann von Österreich (Gemälde von Leopold Kupelwieser, um 1840) Erzherzog Johann Baptist Josef Fabian SebastianAnton Schlossar: Erzherzog Johann von Österreich. Styria, Wien/Graz 1908, S. 2, 35, 25, 36 und 64.

Neu!!: Drau und Johann von Österreich · Mehr sehen »

John Lindsay-Theimer

John Lindsay-Theimer (* 2. März 1884 als Johann Theimer in Lendorf (Drautal) in Kärnten; † 9. Mai 1952 in Zernsdorf, Kr. Königs Wusterhausen) war ein österreichisch-deutscher Komponist von Unterhaltungsmusik.

Neu!!: Drau und John Lindsay-Theimer · Mehr sehen »

Joseph Jelačić von Bužim

Joseph Graf Jelačić von Bužim(Gemälde von Ivan Zasche um 1850) „Dreieinigen Königreichs“ Joseph Graf Jelačić von Bužim (kroatisch Josip grof Jelačić Bužimski; * 16. Oktober 1801 in Peterwardein, Slawonische Militärgrenze, Habsburgermonarchie; † 19. Mai 1859 in Agram, Kaisertum Österreich) war ein Feldherr und Ban des Königreich Kroatien und Slawonien sowie k. k. Feldzeugmeister und Kommandeur des Maria Theresien-Ordens.

Neu!!: Drau und Joseph Jelačić von Bužim · Mehr sehen »

Joseph Kyselak

Joseph Michael, meist nur Joseph, auch Josef Kyselak (* 9. März 1798 in Wien; † 17. September 1831 ebenda) war Alpinist und Hofkammerbeamter in Wien.

Neu!!: Drau und Joseph Kyselak · Mehr sehen »

Josip Turković

Josip Turković (* 4. April 1936 in Đurđevac; † 14. Mai 1982) war ein jugoslawischer Maler und Grafiker.

Neu!!: Drau und Josip Turković · Mehr sehen »

Josip-Juraj-Strossmayer-Universität Osijek

Die Josip-Juraj-Strossmayer-Universität-Osijek (kroat.: Sveučilište J.J. Strossmayera u Osijeku) ist eine staatliche kroatische Universität in Osijek, Slawonien.

Neu!!: Drau und Josip-Juraj-Strossmayer-Universität Osijek · Mehr sehen »

Judenburger Kreis

Der Judenburger Kreis Ende des 18. Jahrhunderts, mit Kurzbeschreibung Der Judenburger Kreis war eine Verwaltungseinheit des Herzogtums Steiermark in Innerösterreich.

Neu!!: Drau und Judenburger Kreis · Mehr sehen »

Jugoslawien

Die drei unterschiedlichen Jugoslawien Jugoslawien (1920–1941) Jugoslawien (1954–1991) Jugoslawien in Europa (Stand 1989) Jugoslawien (serbokroatisch Југославија/Jugoslavija,; zu deutsch: Südslawien) war ein von 1918 bis 2003 bestehender Staat in Südosteuropa, dessen Staatsform und Territorium sich im Laufe seiner Geschichte mehrfach änderten.

Neu!!: Drau und Jugoslawien · Mehr sehen »

K.u.k. Dragonerregiment „Fürst von Liechtenstein“ Nr. 10

Polnischen Thronfolgekrieg 1734 - zeitgenössische Gudenus-Handschrift Das Regiment wurde 1631 als Ilow-Dragoner für die kaiserlich-habsburgische Armee errichtet.

Neu!!: Drau und K.u.k. Dragonerregiment „Fürst von Liechtenstein“ Nr. 10 · Mehr sehen »

K.u.k. Dragonerregiment „Herzog von Lothringen“ Nr. 7

Franz III. Stephan, Herzog von Lothringen und Bar Der Verband war 1663 als Garnier-Cürassiere für die kaiserlich-habsburgische Armee errichtet worden.

Neu!!: Drau und K.u.k. Dragonerregiment „Herzog von Lothringen“ Nr. 7 · Mehr sehen »

K.u.k. Dragonerregiment „Kaiser Ferdinand I.“ Nr. 4

Kaiserliches Kürassierregiment '''Seherr von Thoss''' (K 5) 1734 Gudenushandschrift Kaiser Ferdinand I. in einem Bildnis von 1793 – er wurde erst 1888 Namensgeber Der Verband war im 17.

Neu!!: Drau und K.u.k. Dragonerregiment „Kaiser Ferdinand I.“ Nr. 4 · Mehr sehen »

K.u.k. Dragonerregiment „Kaiser“ Nr. 11

Der Namensgeber - Kaiser Franz Joseph I. als Oberst-Regimentsinhaber in der Uniform des Dragonerregiments Nr. 11, vor 1867. Aquarell von Julius von Blaas Dragoner 1762 Das Regiment wurde 1688 als Heissler-Dragoner für die kaiserlich-habsburgische Armee errichtet.

Neu!!: Drau und K.u.k. Dragonerregiment „Kaiser“ Nr. 11 · Mehr sehen »

Kainach (Mur)

Regulierung der Kainach in Lieboch (1930er Jahre) Die Kainach ist ein 64 km langer Fluss in Österreich in der Steiermark, entspringt im Gleinalpengebiet und fließt stets in südöstlicher Richtung.

Neu!!: Drau und Kainach (Mur) · Mehr sehen »

Kalmückisches Kavalleriekorps

Das Kalmückische Kavalleriekorps war eine Einheit der Wehrmacht, gebildet im Zweiten Weltkrieg aus freiwilligen Kalmücken.

Neu!!: Drau und Kalmückisches Kavalleriekorps · Mehr sehen »

Kampf um Ungarn

Kampf um Ungarn wird der gesamte Kriegsabschnitt in der Endphase des Zweiten Weltkrieges an der Ostfront auf dem damaligen ungarischen Territorium genannt, der weitgehend mit dem Rückzug der deutschen Ostfront aus der Ukraine – unter dem Oberkommando von Generaloberst Johannes Frießner – Richtung Ungarn im Herbst 1944 begann.

Neu!!: Drau und Kampf um Ungarn · Mehr sehen »

Karantanien

Karantanien (auch Korotan) war ein im 7.

Neu!!: Drau und Karantanien · Mehr sehen »

Karawanken

Die Karawanken (slowenisch: Karavanke) sind ein Gebirgsstock der Südlichen Kalkalpen.

Neu!!: Drau und Karawanken · Mehr sehen »

Karawanken Autobahn

Die Karawanken Autobahn (A 11) ist eine Autobahn in Kärnten und Teil der Europastraße 61.

Neu!!: Drau und Karawanken Autobahn · Mehr sehen »

Karawanken und Bachergebirge

Karawanken und Bachergebirge ist der Name einer Gebirgsgruppe im Grenzgebiet zwischen Österreich und Slowenien.

Neu!!: Drau und Karawanken und Bachergebirge · Mehr sehen »

Karawanken-Tonalitpluton

Der Karawanken-Tonalitpluton, manchmal auch nur Karawanken-Tonalit, ist ein oligozäner Intrusivkörper entlang der Periadriatischen Naht in Kärnten und Slowenien.

Neu!!: Drau und Karawanken-Tonalitpluton · Mehr sehen »

Karnische Alpen

Die Karnischen Alpen sind eine Gebirgsgruppe der Südlichen Kalkalpen.

Neu!!: Drau und Karnische Alpen · Mehr sehen »

Karpfenproduktion

Karpfenteiche der Bowlake Fish Farm in Großbritannien Karpfenteich im Warren Mill Farm Park in Großbritannien Ein Schuppenkarpfen Schuppenkarpfen (oben) und Spiegelkarpfen Ansicht der Kopfpartie Karpfen als Nahrungsmittel Traditioneller Silvesterkarpfen Die Karpfenproduktion, die Vermehrung, Haltung und Mast von Cyprinus carpio, gehört neben der Regenbogenforellenproduktion zu den weltweit wichtigsten Zweigen der Aquakultur.

Neu!!: Drau und Karpfenproduktion · Mehr sehen »

Kartitscher Sattel

Der Kartitscher Sattel ist eine Talwasserscheide im Tiroler Gailtal in Osttirol auf einer Höhe von, die das Pustertal mit dem Gailtal verbindet.

Neu!!: Drau und Kartitscher Sattel · Mehr sehen »

Kastell Lussonium

Die Lage von ''Lussonium'' am niederpannonischen Donaulimes Paks und Kömlőd (Kimling) auf einem Ausschnitt einer Karte von 1809. Zu sehen sind die Halbinsel Imsós, die sog. ''Überfahrt Imsós'' bei Zádor und die ''Battyán vára'' (Battyán-Burg), an deren Stelle einst das Kastell Lussonium stand. Das Kastell Lussonium und der Ländeburgus mit der nach Aquincum führenden Heerstraße Das Kastell Lussonium war ein römisches Militärlager, dessen Besatzung für Sicherungs- und Überwachungsaufgaben am Limes Pannonicus zuständig war. Die Donau bildete in weiten Abschnitten die römische Reichsgrenze. Die Baureste der Anlage befinden sich auf einem weithin sichtbaren Lösshügel, der sich unmittelbar über dem westlichen Flussufer im Süden des ungarischen Dorfes Dunakömlőd (früher Kömlöd) im Komitat Tolna erhebt. Überregional bekannt wurde der Platz erst durch die hier zu Beginn des 18. Jahrhunderts ausgetragenen Freiheitskämpfe gegen die Vorherrschaft der Habsburger. Lussonium gilt als einer der frühesten und am längsten in Verwendung gestandenen römischen Garnisonsorte in Niederpannonien.

Neu!!: Drau und Kastell Lussonium · Mehr sehen »

Kastell Mursa

Das Kastell Mursa war ein römisches Militärlager, dessen Besatzung für Sicherungsaufgaben im Grenzraum des Limes Pannonicus an einer wichtigen Straßenbrücke zuständig war. In Pannonien bildete die Donau als Flussgrenze eine natürliche Barriere zwischen dem römischen Reich und dem Barbaricum. Der etwas rückwärtig zu dieser Grenzlinie an der Drau gegründete Garnisonsort befindet sich heute auf der Gemarkung von Osijek (Esseg), einer kroatischen Stadt in der Gespanschaft Osijek-Baranja.

Neu!!: Drau und Kastell Mursa · Mehr sehen »

Kastell Teutoburgium

Das Kastell Teutoburgium war ein römisches Militärlager, dessen Besatzung für Sicherungs- und Überwachungsaufgaben am Limes Pannonicus zuständig war. Die Anlage befand sich in der Antike unmittelbar an der Donau. Der Strom bildete in weiten Abschnitten die römische Reichsgrenze. Die heute weitgehend zerstörten Reste des Kastells befanden sich auf dem Gebiet der kroatischen Ortschaft Dalj in der Gespanschaft Osijek-Baranja.

Neu!!: Drau und Kastell Teutoburgium · Mehr sehen »

Katschberg

Der Katschberg oder die Katschberghöhe verbindet das Katschtal in Kärnten mit dem Lungau im Salzburger Land.

Neu!!: Drau und Katschberg · Mehr sehen »

Kärnten

Kärnten ist das südlichste Bundesland der Republik Österreich.

Neu!!: Drau und Kärnten · Mehr sehen »

Kärntner Abwehrkampf

Wernberg Der Kärntner Abwehrkampf (/ Kampf um die Nordgrenze) war nach Ende des Ersten Weltkriegs die bewaffnete Auseinandersetzung von Verbänden der provisorischen Kärntner Landesregierung mit Truppen des SHS-Staates über die staatliche Zugehörigkeit der durch den SHS-Staat beanspruchten Gebiete im Südosten Kärntens, deren Bevölkerung zum großen Teil Slowenisch sprach.

Neu!!: Drau und Kärntner Abwehrkampf · Mehr sehen »

Kärntner Heimatlied

Das Kärntner Heimatlied, auch Dort, wo Tirol an Salzburg grenzt, ist ein altes Kärntner Heimatlied und seit 1911 (1966) die Kärntner Landeshymne.

Neu!!: Drau und Kärntner Heimatlied · Mehr sehen »

Kärntner Mundart

Als Kärntner Mundarten bezeichnet man die Dialekte des Deutschen, die in Kärnten gesprochen werden.

Neu!!: Drau und Kärntner Mundart · Mehr sehen »

Kärntner Slowenen

Als Kärntner Slowenen bezeichnet man die autochthone slowenischsprachige Volksgruppe im österreichischen Bundesland Kärnten.

Neu!!: Drau und Kärntner Slowenen · Mehr sehen »

Kärntner Straße (Kärnten)

Die Kärntner Straße (B 83) ist eine Landesstraße in Österreich.

Neu!!: Drau und Kärntner Straße (Kärnten) · Mehr sehen »

Königreich Slawonien (1699–1918)

Königreich Slawonien bezeichnete vom Ende des 17. Jahrhunderts bis 1918 das zur Habsburgermonarchie gehörende Gebiet der Landschaft Slawonien zwischen den Unterläufen der Save und der Drau bis zur Donau.

Neu!!: Drau und Königreich Slawonien (1699–1918) · Mehr sehen »

Köttmannsdorf

Pfarrkirche Sankt Georg Sankt Gandolf Wurdach Hollenburg Grenzstein Hollenburg-Viktring 1763 in Thal Köttmannsdorf (slowenisch: Kotmara vas) ist eine südwestlich von Klagenfurt gelegene zweisprachige Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Klagenfurt-Land in Kärnten.

Neu!!: Drau und Köttmannsdorf · Mehr sehen »

Kellerberg (Gemeinde Weißenstein)

Kellerberg ist eine Ortschaft in der Gemeinde Weißenstein in Kärnten mit Einwohner (Stand). Kellerberg ist darüber hinaus die flächenmäßig kleinste der vier Katastralgemeinden von Weißenstein mit einer Fläche von 7,88 km².

Neu!!: Drau und Kellerberg (Gemeinde Weißenstein) · Mehr sehen »

Kernkraftwerk Zwentendorf

Schild an einem Trafogebäude in der Nähe des Kernkraftwerks Zwentendorf Das nie in Betrieb gegangene Atomkraftwerk Zwentendorf (offizielle Bezeichnung des Betreibers EVN) (auch Kernkraftwerk Tullnerfeld) in Zwentendorf an der Donau (Niederösterreich) ist die größte Investitionsruine der Republik Österreich und gilt als ein innenpolitisches Symbol und als ein Markstein der Wirtschaftsgeschichte.

Neu!!: Drau und Kernkraftwerk Zwentendorf · Mehr sehen »

Kilometrierung

Als Kilometrierung bezeichnet man eine fortlaufende Meter- und Kilometer-Zählung entlang einer mathematisch definierten Achse, mit deren Hilfe die Position eines Punktes auf einer solchen Achs-Linie beschrieben werden kann.

Neu!!: Drau und Kilometrierung · Mehr sehen »

Kirchenanlage Maria Wörth

Maria Wörth Die Kirchenanlage Maria Wörth setzt sich aus der Pfarr- und ehemaligen Stiftskirche, der kleineren Winterkirche, einem romanischen Karner sowie den Friedhöfen und den drei Kirchhofportalen zusammen.

Neu!!: Drau und Kirchenanlage Maria Wörth · Mehr sehen »

Klagenfurter Becken

Blick von der Villacher Alpe auf das Klagenfurter Becken Blick von Sörg über das „Nebelmeer“ im Klagenfurter Becken in Richtung Karawanken und Julische Alpen Reifgrenze zufolge anhaltender Inversionslage sehen. Das Klagenfurter Becken (slowenisch: Celovška kotlina; selten: Kärntner Becken) ist ein geologisches Becken mit einer Fläche von 1.750 km², das den Großteil Unterkärntens einnimmt, was etwa einem Fünftel der Landesfläche Kärntens entspricht.

Neu!!: Drau und Klagenfurter Becken · Mehr sehen »

Klammbach

Klammbach heißen folgende geographische Objekte.

Neu!!: Drau und Klammbach · Mehr sehen »

Kleblach-Lind

Pfarrkirche in Kleblach-Lind Kapelle Maria Hilf in Kleblach-Lind Kleblach-Lind: Wallnerhaus, Gemeindeamt Kleblach-Lind ist eine Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Spittal an der Drau in Kärnten.

Neu!!: Drau und Kleblach-Lind · Mehr sehen »

Kleine Drau

Die Kleine Drau ist ein künstlicher Vorfluter der Drau im Rosental beim Ferlacher Stausee.

Neu!!: Drau und Kleine Drau · Mehr sehen »

Kleinsee

Der Kleinsee (slow.: Malo Jezero) ist ein See in der Gemeinde St. Kanzian in Kärnten, Österreich.

Neu!!: Drau und Kleinsee · Mehr sehen »

Klettersteig Pirknerklamm

Wasserfall bei erster Wehranlage mit Kletterstiften links Der Klettersteig Pirknerklamm ist ein Klettersteig leichter und mittlerer Schwierigkeitsstufe (B/C) im Gemeindegebiet von Oberdrauburg, Bezirk Spittal an der Drau, Kärnten, Österreich.

Neu!!: Drau und Klettersteig Pirknerklamm · Mehr sehen »

Klopeiner See

Der Klopeiner See (slowenisch: Klopinjsko jezero) ist ein See in Kärnten, Österreich, südöstlich von Völkermarkt, im Gemeindegebiet von Sankt Kanzian am Klopeiner See.

Neu!!: Drau und Klopeiner See · Mehr sehen »

Kloster (Gemeinde Deutschlandsberg)

Das Ortsgebiet von St. Oswald Kloster ist ein Gebiet im Nordwesten der Stadt Deutschlandsberg in der Weststeiermark.

Neu!!: Drau und Kloster (Gemeinde Deutschlandsberg) · Mehr sehen »

Kloster Sittich

Die Zisterzienserabtei Sittich (lat. Abbatia B. M. V. de Sittico; slowenisch Cistercijanski samostan Stična) ist das älteste Kloster auf dem Gebiet des heutigen Slowenien.

Neu!!: Drau und Kloster Sittich · Mehr sehen »

Komitat Baranya

Luftaufnahme Pécs Baranya (deutsch Branau, kroatisch Baranja), ist das südlichste Komitat (Verwaltungsbezirk) in Ungarn.

Neu!!: Drau und Komitat Baranya · Mehr sehen »

Komitat Baranya (historisch)

Das Komitat Baranya (deutsch selten Komitat Branau; ungarisch Baranya vármegye, kroatisch Baranja, lateinisch Comitatus Baraniensis) war eine historische Verwaltungseinheit (Gespanschaft bzw. Komitat) im Königreich Ungarn.

Neu!!: Drau und Komitat Baranya (historisch) · Mehr sehen »

Komitat Somogy

Somogy (deutsch Schomodei) ist ein Komitat (Verwaltungsbezirk) in Südwestungarn.

Neu!!: Drau und Komitat Somogy · Mehr sehen »

Komitat Somogy (historisch)

Das Komitat Somogy (deutsch selten auch Komitat Schomodj oder Schomodei; ungarisch Somogy vármegye, lateinisch comitatus Simigiensis) war eine historische Verwaltungseinheit (Gespanschaft/Komitat) im Königreich Ungarn.

Neu!!: Drau und Komitat Somogy (historisch) · Mehr sehen »

Komitat Zala

Zala ist ein Komitat (Verwaltungsbezirk) in Südwestungarn.

Neu!!: Drau und Komitat Zala · Mehr sehen »

Komitat Zala (historisch)

Das Komitat Zala (ungarisch Zala vármegye, lateinisch comitatus Zaladiensis) war eine historische Verwaltungseinheit (Gespanschaft/Komitat) im Königreich Ungarn.

Neu!!: Drau und Komitat Zala (historisch) · Mehr sehen »

Komlósd

Komlósd (Komluš, Komloš) ist eine ungarische Gemeinde im Kreis Barcs im Komitat Somogy.Er liegt neun Kilometer nordwestlich der Stadt Barcs und vier Kilometer nördlich des Flusses Drau, der die Grenze zu Kroatien bildet.

Neu!!: Drau und Komlósd · Mehr sehen »

Koralmbahn

| Die Koralmbahn (die ursprüngliche Bezeichnung lautet Koralpenbahn) ist das größte in Ausführung befindliche Projekt zum Ausbau des österreichischen Eisenbahnnetzes.

Neu!!: Drau und Koralmbahn · Mehr sehen »

Koralpe

Die Koralpe (slowenisch Golica; auch Koralm) ist ein Gebirgszug der Lavanttaler oder Norischen Alpen in Österreich zwischen Mur und Lavant.

Neu!!: Drau und Koralpe · Mehr sehen »

Kosten (Gemeinde Assling)

Kosten ist ein Ort im Tiroler Pustertal wie auch Fraktion (Ortschaft) und Katastralgemeinde der Gemeinde Assling im Bezirk Lienz (Osttirol).

Neu!!: Drau und Kosten (Gemeinde Assling) · Mehr sehen »

Kraftwerk Amlach

Das Kraftwerk Amlach ist ein Laufkraftwerk der TIWAG an der Drau.

Neu!!: Drau und Kraftwerk Amlach · Mehr sehen »

Kraftwerk Kaprun

Ober- und Hauptstufe der Kraftwerksgruppe: Moser- und Wasserfallboden, mit oberer Pasterze am Großglockner, im Hintergrund der Großvenediger Das Kraftwerk Kaprun umfasst eine Gruppe von Pumpspeicher-Wasserkraftwerken in der Gemeinde Kaprun (Hohe Tauern, Kapruner Tal) im Land Salzburg in Österreich.

Neu!!: Drau und Kraftwerk Kaprun · Mehr sehen »

Kraftwerk Koralpe

Das Kraftwerk Koralpe ist ein Wasserkraftwerk in den Gemeinden Lavamünd und Eibiswald (bis 2014 Soboth), Österreich.

Neu!!: Drau und Kraftwerk Koralpe · Mehr sehen »

Kraftwerke an der Drau

Draubrücke bei Selkach/Gemeinde Ludmannsdorf Eisenbahnbrücke über den Ferlacher Stausee bei Strau, Stadtgemeinde Ferlach Die Drau ist von Paternion flussabwärts bis nach Donja Dubrava (Gespanschaft Međimurje) fast durchgehend energietechnisch genutzt.

Neu!!: Drau und Kraftwerke an der Drau · Mehr sehen »

Kreuzbach

Kreuzbach ist ein geographischer Name von Gewässern.

Neu!!: Drau und Kreuzbach · Mehr sehen »

Kreuzbergpass

Der Kreuzbergpass (kurz Kreuzberg;, kurz: Passo Monte Croce) ist ein in der Nähe von Sexten (Italien) gelegener Alpenpass zwischen Südtirol und Venetien (Provinz Belluno).

Neu!!: Drau und Kreuzbergpass · Mehr sehen »

Kreuzbergsattel

Der Kreuzbergsattel, auch Kreuzberg genannt, ist ein hoher Gebirgspass in den Gailtaler Alpen, die Oberkärnten längs durchziehen.

Neu!!: Drau und Kreuzbergsattel · Mehr sehen »

Kristeinbach (Drau)

Der Kristeinbach ist ein Bach in den Gemeinden Anras und Assling (Bezirk Lienz).

Neu!!: Drau und Kristeinbach (Drau) · Mehr sehen »

Kroatengau

Der Kroatengau (pagus Chrovvati oder Crowati) war ein Gau im Herzogtum Bayern bzw.

Neu!!: Drau und Kroatengau · Mehr sehen »

Kroatien

Kroatien, amtlich Republik Kroatien, ist ein Staat in der Übergangszone zwischen Mittel- und Südosteuropa.

Neu!!: Drau und Kroatien · Mehr sehen »

Kroatien in der Donaumonarchie

Kroatien im 16.

Neu!!: Drau und Kroatien in der Donaumonarchie · Mehr sehen »

Krumbach

Krumbach ist ein Familienname.

Neu!!: Drau und Krumbach · Mehr sehen »

Kuhalm (Gurktaler Alpen)

Die Kuhalm ist eine Almregion mit hohem Gipfel in den Metnitzer Bergen der Gurktaler Alpen, an der Grenze zwischen Kärnten und der Steiermark.

Neu!!: Drau und Kuhalm (Gurktaler Alpen) · Mehr sehen »

Kunšperk

Königsberg und Kaiserberg/Kroatien mit der Sottla und der Filialkirche St. Jakob im Ort Königsberg. Stich von Andreas Trost aus der Topographia Ducatus Stiriae 1681. Georg Matthäus Vischer Kunšperk (deutsch: Königsberg) ist ein Dorf und ein Gemeindeteil der Kommune Bistrica ob Sotli und liegt in der Untersteiermark in Slowenien.

Neu!!: Drau und Kunšperk · Mehr sehen »

Lager Sterntal

Das Lager Sterntal (auch Sternthal, slowenisch Taborišče Šterntal oder Strnišče) war ein Internierungslager im Gebiet der heutigen Gemeinde Kidričevo bei Ptuj, das während des Zweiten Weltkriegs als Arbeitslager beim Bau einer Aluminiumfabrik und im Jahre 1945 als zentrales Sammellager bei der Vertreibung der ethnischen Deutschen aus Slowenien diente.

Neu!!: Drau und Lager Sterntal · Mehr sehen »

Lahnsattel (Pass)

Der Lahnsattel ist ein Gebirgspass in den Steirisch-Niederösterreichischen Kalkalpen.

Neu!!: Drau und Lahnsattel (Pass) · Mehr sehen »

Lammersdorf (Gemeinde Millstatt am See)

Lammersdorf ist ein Dorf am Millstätter Berg in der Gemeinde Millstatt im Bezirk Spittal an der Drau in Kärnten in Österreich.

Neu!!: Drau und Lammersdorf (Gemeinde Millstatt am See) · Mehr sehen »

Landskron (Villach)

Blick auf Landskron vom Oswaldiberg Burg Landskron Blick von Burg Landskron auf den gleichnamigen Ort Landskron ist ein Ortsteil von Villach in Kärnten, Österreich.

Neu!!: Drau und Landskron (Villach) · Mehr sehen »

Latobiker

Die Latobiker oder Latobriger (lat. Latobrigi, Latobici) waren angeblich ein antiker keltischer Stamm, der neben den Helvetiern im heutigen Südbaden siedelte.

Neu!!: Drau und Latobiker · Mehr sehen »

Latschurgruppe

Die Latschurgruppe gehört zu den Gailtaler Alpen in Kärnten, die ein Teil der Südlichen Kalkalpen sind.

Neu!!: Drau und Latschurgruppe · Mehr sehen »

Laue (Begriffsklärung)

Laue bezeichnet.

Neu!!: Drau und Laue (Begriffsklärung) · Mehr sehen »

Laufkraftwerk Ferlach-Maria Rain

Das Laufkraftwerk Ferlach-Maria Rain ist ein Laufkraftwerk an der Drau zwischen den Gemeinden Ferlach und Maria Rain.

Neu!!: Drau und Laufkraftwerk Ferlach-Maria Rain · Mehr sehen »

Lavamünd

Lavamünd (slow.: Labot) ist eine Marktgemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Wolfsberg in Kärnten.

Neu!!: Drau und Lavamünd · Mehr sehen »

Lavamünder Straße

Die Lavamünder Straße (B 80) ist eine Landesstraße B in Österreich.

Neu!!: Drau und Lavamünder Straße · Mehr sehen »

Lavant (Fluss)

Die Lavant (slowenisch: Labotnica) ist ein linker Nebenfluss der Drau in Kärnten.

Neu!!: Drau und Lavant (Fluss) · Mehr sehen »

Lavant (Tirol)

Lavant ist eine Gemeinde im Bezirk Lienz in Tirol in Österreich mit Einwohnern (Stand). Die Gemeinde liegt im Gerichtsbezirk Lienz.

Neu!!: Drau und Lavant (Tirol) · Mehr sehen »

Lavanttal

Das Lavanttal (slowenisch Labotska dolina) liegt in den Lavanttaler Alpen im Süden Österreichs im östlichen Teil des Bundeslandes Kärnten.

Neu!!: Drau und Lavanttal · Mehr sehen »

Lavanttalbahn

| Die Lavanttalbahn ist eine Eisenbahnstrecke in Österreich und Slowenien.

Neu!!: Drau und Lavanttalbahn · Mehr sehen »

Lavanttaler Alpen

Die Lavanttaler Alpen sind eine Gebirgsgruppe in den österreichischen und slowenischen zentralen Ostalpen zwischen Mur und Drau.

Neu!!: Drau und Lavanttaler Alpen · Mehr sehen »

Laznica (Maribor)

Laznica (deutsch Lassnitz) ist ein Ort in Slowenien.

Neu!!: Drau und Laznica (Maribor) · Mehr sehen »

Ledenitzen

Ledenitzen, slowenisch Ledince, ist eine Ortschaft mit etwa 1000 Einwohnern im Süden von Kärnten in Österreich.

Neu!!: Drau und Ledenitzen · Mehr sehen »

Legrad

Legrad (ungarisch: Légrád) ist ein Dorf in der Gespanschaft Koprivnica-Križevci in Kroatien.

Neu!!: Drau und Legrad · Mehr sehen »

Lenart

Lenart v Slovenskih goricah (deutsch: Sankt Leonhard in Windischbüheln) ist eine Kleinstadt und Gemeinde im Nordosten Sloweniens.

Neu!!: Drau und Lenart · Mehr sehen »

Leopold Stocker

Leopold Stocker (* 20. Oktober 1886 in Brand, Niederösterreich; † 25. Dezember 1950 in Graz) war ein österreichischer rechtsgerichteter Verleger und Gründer des Leopold Stocker Verlages.

Neu!!: Drau und Leopold Stocker · Mehr sehen »

Leyser (Familie)

Wappen derer von Leyser Leyser / von Leyser (Variationen: Lyser, Leysser, Laiser, Laisser) ist der Name einer alten und in Einzellinien geadelten deutsch-österreichischen Gelehrtenfamilie, deren Ursprünge im 13.

Neu!!: Drau und Leyser (Familie) · Mehr sehen »

Lienz

Lienz ist eine Stadt in Tirol und der Verwaltungssitz des gleichnamigen Bezirks Lienz (Osttirol).

Neu!!: Drau und Lienz · Mehr sehen »

Lienzer Klause

heutige Ruine der Lienzer Klause Die Lienzer Klause ist eine Klause in Osttirol.

Neu!!: Drau und Lienzer Klause · Mehr sehen »

Lienzer Kosakentragödie

Als Lienzer Kosakentragödie bzw.

Neu!!: Drau und Lienzer Kosakentragödie · Mehr sehen »

Lieser (Drau)

Die Lieser ist ein rund 50 km langer Fluss in Kärnten.

Neu!!: Drau und Lieser (Drau) · Mehr sehen »

Liesertal

Goldeck in Kärnten auf das Liesertal (Bildmitte) Bau der Tauernautobahn bei Gmünd in Kärnten, Juni 1975 Seeboden um 1900 Das Tal der Lieser, ein von Norden kommender ca.

Neu!!: Drau und Liesertal · Mehr sehen »

Lijepa naša domovino

Das Lied Lijepa naša domovino („Unser schönes Heimatland“), kurz Lijepa naša („Unser Schönes“, sinngemäß „Unsere Schöne“) ist die Nationalhymne Kroatiens.

Neu!!: Drau und Lijepa naša domovino · Mehr sehen »

Lind (Villach)

Lind ist ein größerer Ortsteil von Villach in Kärnten, Österreich.

Neu!!: Drau und Lind (Villach) · Mehr sehen »

Lippitzbacher Straße

Die Lippitzbacher Straße (B 80a) ist eine Landesstraße B in Österreich.

Neu!!: Drau und Lippitzbacher Straße · Mehr sehen »

Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Va

| Va Antike Ortsnamen Va.

Neu!!: Drau und Liste antiker Ortsnamen und geographischer Bezeichnungen/Va · Mehr sehen »

Liste österreichischer Kraftwerke

Diese Liste enthält die leistungsstärksten Kraftwerke in Österreich, gegliedert nach Bauart.

Neu!!: Drau und Liste österreichischer Kraftwerke · Mehr sehen »

Liste benannter Eisenbahnstrecken in Deutschland

Dies ist eine Liste von Eisenbahnstrecken im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland, die einen Namen führen bzw.

Neu!!: Drau und Liste benannter Eisenbahnstrecken in Deutschland · Mehr sehen »

Liste der denkmalgeschützten Objekte in Eibiswald

Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Eibiswald enthält die denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte der Gemeinde Eibiswald im steirischen Bezirk Deutschlandsberg.

Neu!!: Drau und Liste der denkmalgeschützten Objekte in Eibiswald · Mehr sehen »

Liste der denkmalgeschützten Objekte in Graz/Innere Stadt

Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Graz/Innere-Stadt enthält die denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte des I. Grazer Stadtbezirks Innere Stadt.

Neu!!: Drau und Liste der denkmalgeschützten Objekte in Graz/Innere Stadt · Mehr sehen »

Liste der denkmalgeschützten Objekte in Köttmannsdorf

Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Köttmannsdorf enthält die denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte der Gemeinde Köttmannsdorf.

Neu!!: Drau und Liste der denkmalgeschützten Objekte in Köttmannsdorf · Mehr sehen »

Liste der denkmalgeschützten Objekte in Ruden (Kärnten)

Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Ruden enthält die denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte der Gemeinde Ruden in Kärnten.

Neu!!: Drau und Liste der denkmalgeschützten Objekte in Ruden (Kärnten) · Mehr sehen »

Liste der Flüsse in Italien

Liste der Flüsse in Italien, sortiert nach Länge und Einzugsgebiet.

Neu!!: Drau und Liste der Flüsse in Italien · Mehr sehen »

Liste der Flüsse in Kroatien

Dieser Artikel gibt einen Überblick zu den Flüssen in Kroatien.

Neu!!: Drau und Liste der Flüsse in Kroatien · Mehr sehen »

Liste der Flüsse in Osttirol

Diese Liste der Flüsse in Osttirol listet die wichtigsten Flüsse im Bezirk Lienz auf.

Neu!!: Drau und Liste der Flüsse in Osttirol · Mehr sehen »

Liste der Flüsse in Südtirol

Die Liste der Flüsse in Südtirol bietet einen Überblick über die größten Fließgewässer des Landes.

Neu!!: Drau und Liste der Flüsse in Südtirol · Mehr sehen »

Liste der Flüsse in Slowenien

Physische Karte Sloweniens Die Liste der Flüsse in Slowenien enthält eine Auswahl der Fließgewässer in Slowenien.

Neu!!: Drau und Liste der Flüsse in Slowenien · Mehr sehen »

Liste der größten Talsperren der Erde

Die Liste der größten Talsperren der Erde zeigt eine Auswahl der höchsten und längsten (künstlichen) Talsperren (das heißt der Absperrbauwerke, nicht zu verwechseln mit Stausee) der Erde und zudem deren höchste (natürliche) Talsperre.

Neu!!: Drau und Liste der größten Talsperren der Erde · Mehr sehen »

Liste der politischen Bezirke von Kärnten

Die Lage von Kärnten innerhalb Österreichs Die politische Gliederung von Kärnten Die Liste der politischen Bezirke von Kärnten zeigt die zehn politischen Bezirke von Kärnten, dem fünftgrößten Bundesland Österreichs.

Neu!!: Drau und Liste der politischen Bezirke von Kärnten · Mehr sehen »

Liste der Stauseen in Österreich

Dies ist eine Liste der Stauseen in Österreich.

Neu!!: Drau und Liste der Stauseen in Österreich · Mehr sehen »

Liste der Straßennamen von Wien/Floridsdorf

Liste der Straßen, Gassen und Plätze des 21.

Neu!!: Drau und Liste der Straßennamen von Wien/Floridsdorf · Mehr sehen »

Liste der Straßennamen von Wien/Innere Stadt

210px Liste der Straßen, Gassen und Plätze des 1.

Neu!!: Drau und Liste der Straßennamen von Wien/Innere Stadt · Mehr sehen »

Liste der Wegepunkte der Via Militaris

Die nördliche Balkanhalbinsel mit der Via Militaris in der späten Antike (6. Jahrhundert) Diese Liste gibt die Wegpunkte (Städte, Siedlungen, Wegstationen, Kreuzungen, Flüsse oder Flussüberquerungen) entlang der Via Militaris an.

Neu!!: Drau und Liste der Wegepunkte der Via Militaris · Mehr sehen »

Liste deutscher Bezeichnungen italienischer Orte

Für geographische Objekte (menschliche Siedlungen, Landschaften, Fluren, Berge, Flüsse usw.) auf dem heutigen Staatsgebiet Italiens existieren vielfach deutsche Namen.

Neu!!: Drau und Liste deutscher Bezeichnungen italienischer Orte · Mehr sehen »

Liste deutscher Bezeichnungen kroatischer Orte

In dieser Liste deutscher Bezeichnungen kroatischer Orte werden kroatischen geographischen Namen (von Städten, Flüssen, Inseln etc.) die (ehemaligen) deutschen Bezeichnungen gegenübergestellt, die sie aus deutschsprachiger Sicht heute noch tragen oder zu Zeiten trugen, als die Gebiete zur Österreichisch-Ungarischen Monarchie gehörten.

Neu!!: Drau und Liste deutscher Bezeichnungen kroatischer Orte · Mehr sehen »

Liste deutscher Bezeichnungen slowenischer Orte

---- Gegenüberstellung slowenischer und historischer deutscher Ortsnamen von Orten in Slowenien.

Neu!!: Drau und Liste deutscher Bezeichnungen slowenischer Orte · Mehr sehen »

Liste deutscher Bezeichnungen ungarischer Orte

In dieser Liste werden ungarischen Orten (Städte, Flüsse, Inseln etc.) deren (ehemalige) deutsche Bezeichnungen gegenübergestellt, die sie aus deutschsprachiger Sicht heute noch tragen oder zu Zeiten trugen, als die Gebiete zur Donaumonarchie gehörten.

Neu!!: Drau und Liste deutscher Bezeichnungen ungarischer Orte · Mehr sehen »

Liste deutscher Namen für slowenische Orte

Die Nummerierung hinter den Orten geht zurück auf die Gliederung der österreichischen Bezirke, den sogenannten Bezirkshauptmannschaften von 1900.

Neu!!: Drau und Liste deutscher Namen für slowenische Orte · Mehr sehen »

Liste nationaler und internationaler hydrographischer und Hochwasserdienste

Diese Liste umfasst die nationalen hydrographischen und hydrometeorologischen Dienste, also die wasserbezogenen Dienste der Staaten, sowie deren internationale Zusammenarbeit.

Neu!!: Drau und Liste nationaler und internationaler hydrographischer und Hochwasserdienste · Mehr sehen »

Liste slowakischer Exonyme für deutsche Toponyme

In dieser Liste werden Orten im deutschen Sprachraum (Städte, Flüsse, Inseln etc.) die Bezeichnungen gegenübergestellt, die im Slowakischen üblich sind.

Neu!!: Drau und Liste slowakischer Exonyme für deutsche Toponyme · Mehr sehen »

Liste slowenischer Flurnamen in Kärnten

Slowenische Flurnamen (oder Mikrotoponyme) und Hofnamen in Kärnten spiegeln die jahrhundertelange Siedlungsgeschichte wider und unterlagen den Prozessen der Inkulturation.

Neu!!: Drau und Liste slowenischer Flurnamen in Kärnten · Mehr sehen »

Liste tschechischer Exonyme für deutsche Toponyme

In dieser Liste werden Orten im deutschen Sprachraum (Städte, Flüsse, Inseln etc.) die Bezeichnungen gegenübergestellt, die im Tschechischen üblich sind.

Neu!!: Drau und Liste tschechischer Exonyme für deutsche Toponyme · Mehr sehen »

Liste ungarischer Exonyme für deutsche Toponyme

In dieser Liste werden Orten im deutschen Sprachraum (Städte, Flüsse, Inseln etc.) die Bezeichnungen gegenübergestellt, die im Ungarischen üblich sind.

Neu!!: Drau und Liste ungarischer Exonyme für deutsche Toponyme · Mehr sehen »

Liste von Flüssen in Österreich

Donau.

Neu!!: Drau und Liste von Flüssen in Österreich · Mehr sehen »

Liste von Flüssen in Europa

Die Liste europäischer Flüsse enthält nach Mündungsgebieten alphabetisch aufgeführte Fließgewässer, die als europäisch gelten, wenn sie zumindest teilweise dem europäischen Kontinent zuzuordnen sind.

Neu!!: Drau und Liste von Flüssen in Europa · Mehr sehen »

Liste von Kraftwerken der Verbund AG

Die Verbund AG besitzt derzeit 124 Kraftwerke, darunter 110 Wasserkraftwerke, 9 Wärmekraftwerke (davon derzeit 3 in Betrieb), 4 Windparks und 2 Solarkraftwerke in und außerhalb von Österreich.

Neu!!: Drau und Liste von Kraftwerken der Verbund AG · Mehr sehen »

Liste von Nebenflüssen der Donau

Nebenflüsse der Donau: Hier werden die Nebenflüsse der Donau in absteigenden Flusskilometern zur Mündung gelistet.

Neu!!: Drau und Liste von Nebenflüssen der Donau · Mehr sehen »

Liupram

Liupram († 14. Oktober 859 in Salzburg), auch „Liupramm“ war ein Salzburger Erzbischof im 9. Jahrhundert und Abt des Klosters Sankt Peter.

Neu!!: Drau und Liupram · Mehr sehen »

Ljudevit (Posavina)

Ljudevit (auch Liudiwit,; (Ljudevit von Posawien); † 823) war ein ''Knez'' und herrschte von 810 bis zu seinem Tod über Pannonisch-Kroatien.

Neu!!: Drau und Ljudevit (Posavina) · Mehr sehen »

Loiblbach

Der Loiblbach ist ein rechtes Nebengewässer der Drau.

Neu!!: Drau und Loiblbach · Mehr sehen »

Loiblpass

Karte: Alte Loiblpass-Straße und Loibltunnel Der Loiblpass (auch Loibl, slowenisch: Ljubelj) ist ein hoher Alpenpass über die Karawanken zwischen Kärnten in Österreich und der slowenischen Oberkrain.

Neu!!: Drau und Loiblpass · Mehr sehen »

Loiblpass Straße

Die Loiblpass-Straße (B 91/E 652) ist eine Landesstraße/Europastraße in Österreich.

Neu!!: Drau und Loiblpass Straße · Mehr sehen »

Lovrenc na Pohorju

Lovrenc na Pohorju (deutsch: Sankt Lorenzen am Bachern) ist eine Ortschaft und Gemeinde in Slowenien in der historischen Landschaft Spodnja Štajerska (Untersteiermark) und in der statistische Region Podravska.

Neu!!: Drau und Lovrenc na Pohorju · Mehr sehen »

Luciano Morpurgo

Luciano Morpurgo (* 20. Februar 1886 in Split, Österreich-Ungarn; † 21. September 1971 in Rom) war ein italienischer Fotograf und Schriftsteller.

Neu!!: Drau und Luciano Morpurgo · Mehr sehen »

Ludmannsdorf

Ludmannsdorf (slowenisch: Bilčovs) ist eine zweisprachige Gemeinde mit Einwohnern (Stand) in Kärnten.

Neu!!: Drau und Ludmannsdorf · Mehr sehen »

Ludwig Kübler

General Ludwig Kübler (nach 1939) Ludwig Kübler (* 2. September 1889 in Unterdill, München; † 18. August 1947 in Ljubljana) war ein deutscher General der Gebirgstruppe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Drau und Ludwig Kübler · Mehr sehen »

Ludwig von Kosiack

Ludwig von Kosiack (slowenisch Ludvik / Ludovik Kozjaški), der letzte männliche Vertreter seines Geschlechts, lebte in der Zeit von ca.

Neu!!: Drau und Ludwig von Kosiack · Mehr sehen »

Lurnfeld

Möllbrücke mit Hoher Stand dahinter Pusarnitz Lurnfeld ist eine Marktgemeinde im Bezirk Spittal an der Drau in Kärnten in Österreich, mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Drau und Lurnfeld · Mehr sehen »

Lurnfeld (Becken)

Das Lurnfeld ist ein Gebirgsbecken in Oberkärnten bei der Mündung des Mölltals in das Drautal.

Neu!!: Drau und Lurnfeld (Becken) · Mehr sehen »

Lurngau

Surgant-Karte Oberkärnten um 1750 Der Lurngau (auch: Grafschaft Lurn) war ein der mittelalterlicher Gau, der praktisch ganz Oberkärnten umfasste.

Neu!!: Drau und Lurngau · Mehr sehen »

Magdalensee

Der Magdalensee ist ein 14 ha großer See in Kärnten, der sich im Gemeindegebiet der Stadt Villach befindet.

Neu!!: Drau und Magdalensee · Mehr sehen »

Magyaren

Die Magyaren (Singular im Ungarischen magyar, Plural magyarok), auch Madjaren oder Ungarn, sind ein Volk in Mitteleuropa.

Neu!!: Drau und Magyaren · Mehr sehen »

Maibachl

Das Maibachl ist eine Thermalquelle am Fuße des Dobratsch in Villach im österreichischen Bundesland Kärnten.

Neu!!: Drau und Maibachl · Mehr sehen »

Maltakraftwerke

Die Maltakraftwerke sind eine Reihe von Wasserkraftwerken im österreichischen Bundesland Kärnten, bestehend aus der Oberstufe mit dem Speicher Kölnbrein (größter Speicher Österreichs) und der Haupt- und Unterstufe.

Neu!!: Drau und Maltakraftwerke · Mehr sehen »

MAN Werk Gustavsburg

Haupteingang 2005 Das MAN-Werk Gustavsburg in Mainz-Gustavsburg war eine international vorwiegend im Stahl-, Brücken- und Hochbau tätige Produktionsstätte der MAN und bis in die 1980er Jahre einer der größten Arbeitgeber im Rhein-Main-Gebiet.

Neu!!: Drau und MAN Werk Gustavsburg · Mehr sehen »

Marburger Kreis (Steiermark)

Der Marburger Kreis Ende des 18. Jahrhunderts, mit Kurzbeschreibung Der Marburger Kreis war eine Verwaltungseinheit des Herzogtums Steiermark in Innerösterreich.

Neu!!: Drau und Marburger Kreis (Steiermark) · Mehr sehen »

Marcha orientalis

Baierns. Die Marcha orientalis (lat.: Östliche Mark, Ostmark) oder Bairisches Ostland war die östliche Präfektur des fränkischen Herzogtums Baiern von Beginn des 9.

Neu!!: Drau und Marcha orientalis · Mehr sehen »

Maria Gail

Maria Gail mit Kirche Maria Gail (slowenisch: Marija na Zilji) ist ein kleiner, südlich von Villach gelegener Vorort dieser zweitgrößten Stadt Kärntens.

Neu!!: Drau und Maria Gail · Mehr sehen »

Maria Rain (Kärnten)

Kirche von Maria Rain, im Hintergrund die Karawanken Ansicht von Maria Rain Pfarrkirche in Maria Rain Pfarrkirche und Pfarrhaus in Göltschach Prettner-Kreuz in Strantschitschach Guntschacher Au mit Drau und Glainach im Hintergrund Guntschacher Kirche Heiliger Leonhard Stemeritsch Maria Rain auf der Rückseite der 20-Schilling Banknote (1956) Maria Rain (slow.: Žihpolje aus dem veralteten deutschen Namen Seigbichl) ist eine Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Klagenfurt-Land in Kärnten.

Neu!!: Drau und Maria Rain (Kärnten) · Mehr sehen »

Maribor

Maribor (deutsch, vor allem in Österreich verwendet: Marburg an der Drau; historisch z. T. Marchburg)Karl Wilhelm Mayer: Karl Mayers Versuch über steyermarkische Alterthümer, und einige merkwürdige Gegenstände. mit von Widmannstättenschen Schriften, Graz, 1782, S. 164.

Neu!!: Drau und Maribor · Mehr sehen »

Mark an der Drau

Die Mark an der Drau (Mark Pettau, Mark hinter dem Drauwald, marchia transsilvana, Grafschaft hinter dem Drauwald, auch untere Karantaner Mark) war ein historisches Gebiet im Mittelalter.

Neu!!: Drau und Mark an der Drau · Mehr sehen »

Markovci

Alte Ansicht auf den Hauptort Markovci aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Markovci (deutsch: Sankt Marxen) ist eine Ortschaft und Gemeinde im Nordosten Sloweniens.

Neu!!: Drau und Markovci · Mehr sehen »

Martin-Luther-Kirche (Lienz)

Außenfassade der Martin-Luther-Kirche Schlichter Innenraum der evangelischen Pfarrkirche Die Martin-Luther-Kirche in Lienz ist die Pfarrkirche der evangelischen Pfarre Lienz.

Neu!!: Drau und Martin-Luther-Kirche (Lienz) · Mehr sehen »

Möll

Die Möll ist ein linker Nebenfluss der Drau in Oberkärnten.

Neu!!: Drau und Möll · Mehr sehen »

Mölltal

Das Mölltal ist ein Tal in Kärnten in Österreich.

Neu!!: Drau und Mölltal · Mehr sehen »

Međimurje (Region)

Međimurje (hier auf einer alten Landkarte aus dem Jahr 1690, mit dem Fluss Mur als Grenze zu Ungarn) ist nördlichster Teil Kroatiens Die Međimurje ist eine kroatische historisch-geographische Gegend (Mikroregion) im äußersten Norden des Staates.

Neu!!: Drau und Međimurje (Region) · Mehr sehen »

Meridianbogen Großenhain-Kremsmünster-Pola

Der Meridianbogen Großenhain-Kremsmünster-Pola war ein Ende des 19. Jahrhunderts durchgeführtes Großprojekt der mitteleuropäischen Gradmessung unter Federführung Österreich-Ungarns.

Neu!!: Drau und Meridianbogen Großenhain-Kremsmünster-Pola · Mehr sehen »

Metnitzer Berge

Die Metnitzer Berge, benannt nach dem Ort Metnitz in Kärnten, liegen zwischen Mur- und Metnitztal an der Grenze zwischen der Steiermark und Kärnten.

Neu!!: Drau und Metnitzer Berge · Mehr sehen »

Mieß (Drau)

Die Mieß (slowenisch: Meža) ist ein rechter Nebenfluss der Drau in Kärnten und Slowenien.

Neu!!: Drau und Mieß (Drau) · Mehr sehen »

Militärschulwesen (Österreich, 1859)

Die von der Armee Österreichs geführten Militär-Erziehungs-Anstalten hatten die Aufgabe, Offiziere entsprechend ihrer Verwendung auszubilden beziehungsweise junge Männer auf den Offiziersberuf vorzubereiten.

Neu!!: Drau und Militärschulwesen (Österreich, 1859) · Mehr sehen »

Millstätter Berg

Millstätter Berg bei http://www.openstreetmap.org/?lat.

Neu!!: Drau und Millstätter Berg · Mehr sehen »

Mittagskogel (Karawanken)

Der Mittagskogel, (kärntner-slowenisch Jepa), ist mit einer Höhe von einer der höchsten Berge der westlichen Karawanken.

Neu!!: Drau und Mittagskogel (Karawanken) · Mehr sehen »

Mitteleuropa

Mitteleuropa oder Zentraleuropa ist eine Region in Europa zwischen West-, Ost-, Südost-, Süd- und Nordeuropa.

Neu!!: Drau und Mitteleuropa · Mehr sehen »

Mittewald (Gemeinden Anras, Assling)

Mittewald, auch Mittewald an der Drau, ist ein Dorf im Tiroler Pustertal wie auch Ortschaft der Gemeinden Assling und Anras im Bezirk Lienz (Osttirol).

Neu!!: Drau und Mittewald (Gemeinden Anras, Assling) · Mehr sehen »

Monte Leupa

Der Monte Leupa,, ist ein respektive hoher Gipfel der Julischen Alpen an der italienisch-slowenischen Grenze südlich des Sella Nevea und oberhalb von Bovec (Flitsch).

Neu!!: Drau und Monte Leupa · Mehr sehen »

Monte Termine

Der Monte Termine, ‚Hinterster Berg‘; V koncu ‚Im/Am Ende‘ zu konec, deutsch stünde etwa ‚Im Winkel‘ u. ä.; špica ist die Entlehnung des deutschen Spitze.

Neu!!: Drau und Monte Termine · Mehr sehen »

Mucsi

Mucsi (dt.: Mutsching) liegt im Süden Ungarns im Komitat Tolna zwischen Donau, Drau und Plattensee.

Neu!!: Drau und Mucsi · Mehr sehen »

Mur (Fluss)

Die Mur (slowenisch, kroatisch und ungarisch Mura) ist ein Fluss, der durch Österreich, Slowenien, Kroatien und Ungarn fließt und in Teilen seines Verlaufs auch die Grenze zwischen den vier Staaten bildet.

Neu!!: Drau und Mur (Fluss) · Mehr sehen »

Murradweg

Der Murradweg ist ein 475 km langer und viel befahrener österreichischer Radweg, der entlang der Mur vom Lungau (Bundesland Salzburg) durch das Murtal bis in die Südsteiermark und weiter nach Slowenien und Kroatien verläuft.

Neu!!: Drau und Murradweg · Mehr sehen »

Murtörl

Das Murtörl ist ein hoher Pass im Alpenhauptkamm im Land Salzburg.

Neu!!: Drau und Murtörl · Mehr sehen »

Muta (Slowenien)

Romanische Filialkirche Heiliger Johannes der Täufer Barocke Pfarrkirche Heilige Margarete (''Sveta Marjeta'') in Muta. Muta (deutsch: Hohenmauthen) ist eine Ortschaft und Gemeinde in Slowenien.

Neu!!: Drau und Muta (Slowenien) · Mehr sehen »

Nassfeld

Das Nassfeld (slowenisch Mokrine, italienisch Passo di Pramollo) in den Karnischen Alpen ist ein Sattel zwischen dem österreichischen Gail- und dem italienischen Kanaltal.

Neu!!: Drau und Nassfeld · Mehr sehen »

Nationalparks in Ungarn

In Ungarn existieren derzeit folgende Nationalparks.

Neu!!: Drau und Nationalparks in Ungarn · Mehr sehen »

Naturpark Kopački rit

Der Naturpark Kopački rit liegt im Osten Kroatiens und befindet sich in der Nähe der Stadt Osijek, unweit der Draumündung.

Neu!!: Drau und Naturpark Kopački rit · Mehr sehen »

Nebenfluss

Klassifikation der Gewässer Ein Nebenfluss ist ein Fließgewässer, das in ein anderes, normalerweise größeres Fließgewässer mündet und diesem damit tributär ist.

Neu!!: Drau und Nebenfluss · Mehr sehen »

Neu-Feffernitz

Neu-Feffernitz ist ein Dorf und eine Ortschaft in der Gemeinde Paternion mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Villach-Land in Kärnten, Österreich.

Neu!!: Drau und Neu-Feffernitz · Mehr sehen »

Neu-Zrin

Neu-Zrin, veraltet Neu-Serin, war eine Festung in der Nähe der Mündung des Flusses Mur in die Drau, im äußersten Osten der heutigen nordkroatischen Gespanschaft Međimurje neben der Ortschaft Donja Dubrava.

Neu!!: Drau und Neu-Zrin · Mehr sehen »

Neuhaus (Kärnten)

Pfarrkirche Liaunig-Museum Neuhaus (slowenisch: Suha) ist eine im Bezirk Völkermarkt in Kärnten gelegene zweisprachige Gemeinde mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Drau und Neuhaus (Kärnten) · Mehr sehen »

Neumarkter Sattel

Der Neumarkter Sattel ist ein sanfter Pass in der Steiermark mit einer Scheitelhöhe von zwischen dem oberen Murtal und dem Olsatal, das ins Klagenfurter Becken führt.

Neu!!: Drau und Neumarkter Sattel · Mehr sehen »

Neveasattel

Der Neveasattel,,,, ist ein hoher Übergang in den westlichen Julischen Alpen zwischen der Montaschkette und dem Kaninstock.

Neu!!: Drau und Neveasattel · Mehr sehen »

Niederalpl

Das Niederalpl (Passhöhe) ist ein Straßenpassübergang und Ort in den Mürzsteger Alpen in der Steiermark.

Neu!!: Drau und Niederalpl · Mehr sehen »

Nikolaikirche Villach

Nikolaikirche Süd-Ost-Ansicht Die römisch-katholische Nikolaikirche in Villach ist eine neugotische Kirche, die vom hiesigen Franziskanerkloster betreut wird.

Neu!!: Drau und Nikolaikirche Villach · Mehr sehen »

NK Drava Ptuj

Der Nogometni Klub Drava Ptuj war ein slowenischer 1933 gegründeter Fußballverein aus Ptuj (dt. Pettau).

Neu!!: Drau und NK Drava Ptuj · Mehr sehen »

Nockberge

Die Nockberge (selten auch Nockgebirge) sind die westlichste und höchste Gebirgsgruppe der Gurktaler Alpen und erstrecken sich über Teile Kärntens, Salzburgs und der Steiermark.

Neu!!: Drau und Nockberge · Mehr sehen »

Noricum

Karte Noricums (grün) im Altertum Keltische Stämme in Noricum um Christi Geburt Lage der römischen Provinz Noricum im Römischen Reich zur Zeit seiner größten Ausdehnung unter Kaiser Trajan in den Jahren 115–117. Noricum war ein keltisches Königreich unter der Führung des Stammes der Noriker auf einem Großteil des Gebietes des heutigen Österreich sowie angrenzender Gebiete Bayerns (östlich des Inn) und Sloweniens, das später unter der Bezeichnung Provincia Noricum eine Provinz des Römischen Reiches wurde.

Neu!!: Drau und Noricum · Mehr sehen »

Norische Alpen

Norische Alpen ist ein Sammelbegriff für Teile der Ostalpen, mit sehr verschiedenen Konzepten.

Neu!!: Drau und Norische Alpen · Mehr sehen »

Nova Bukovica

Nova Bukovica ist ein Dorf und eine Gemeinde in der Gespanschaft Virovitica-Podravina in Kroatien in der historischen Region Slawonien.

Neu!!: Drau und Nova Bukovica · Mehr sehen »

Nußdorf-Debant

Nußdorf-Debant ist eine Marktgemeinde mit Einwohnern (Stand) im österreichischen Bezirk Lienz (Tirol).

Neu!!: Drau und Nußdorf-Debant · Mehr sehen »

Ožbalt

Ortszentrum von Ožbalt am Stausee der Drau Ožbalt (deutsch St. Oswald im Drauwald, St. Oswald an der Drau) ist ein Ort im Norden Sloweniens.

Neu!!: Drau und Ožbalt · Mehr sehen »

Obdacher Sattel

Der Obdacher Sattel ist ein Gebirgspass zwischen Kärnten und der Steiermark.

Neu!!: Drau und Obdacher Sattel · Mehr sehen »

Oberdrauburg

Oberdrauburg ist eine Marktgemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Spittal an der Drau in Kärnten.

Neu!!: Drau und Oberdrauburg · Mehr sehen »

Oberkärnten

Naturräumliche Gliederung Kärntens Oberkärnten ist der westliche, geographisch höherliegende Teil des südlichsten österreichischen Bundeslandes Kärnten.

Neu!!: Drau und Oberkärnten · Mehr sehen »

Obermillstatt

Obermillstatt ist ein Kirchdorf und eine Katastralgemeinde der Marktgemeinde Millstatt im Bezirk Spittal an der Drau im österreichischen Bundesland Kärnten.

Neu!!: Drau und Obermillstatt · Mehr sehen »

Odilo Globocnik

Odilo Globocnik als SS-Standartenführer (1938) Odilo Lothar Ludwig Globocnik, eingedeutscht Globotschnig(g) (slowen. Globočnik), Spitzname Globus (* 21. April 1904 in Triest, Österreich-Ungarn; † 31. Mai 1945 in Paternion, Kärnten), war ein österreichischer Kriegsverbrecher, Nationalsozialist, SS-Gruppenführer und Generalleutnant der Polizei.

Neu!!: Drau und Odilo Globocnik · Mehr sehen »

Ormož

Friedau um 1820, Lithographie von J.F. Kaiser Ormož (deutsch: Friedau) ist eine Kleinstadt und Gemeinde im Nordosten Sloweniens.

Neu!!: Drau und Ormož · Mehr sehen »

Osijek

Die Stadt Osijek (deutsch Esseg, Essegg oder Essek) ist die viertgrößte Stadt Kroatiens.

Neu!!: Drau und Osijek · Mehr sehen »

Ossiacher See

Blick vom Oswaldiberg auf den Ossiacher See Der Ossiacher See ist der drittgrößte See des österreichischen Bundeslandes Kärnten.

Neu!!: Drau und Ossiacher See · Mehr sehen »

Ossiacher Straße

Die Ossiacher Straße (B 94) ist eine Landesstraße in Österreich.

Neu!!: Drau und Ossiacher Straße · Mehr sehen »

Ostalpen

Ostalpen ist die Bezeichnung für den östlichen Teil der Alpen.

Neu!!: Drau und Ostalpen · Mehr sehen »

Oswaldiberg

Der Oswaldiberg mit seinem Umland ist ein Naherholungsgebiet für Villach.

Neu!!: Drau und Oswaldiberg · Mehr sehen »

Pannonia (Provinz)

Das römische Pannonien Pannonien war von 9 bis 433 n. Chr.

Neu!!: Drau und Pannonia (Provinz) · Mehr sehen »

Pannonia inferior (Fränkisches Reich)

Unterpannonien oder auch Niederpannonien war ein kroatisches Herzogtum in der Baierischen Ostmark des Fränkischen Reiches von nach 791 bis nach 823 im heutigen Kroatien.

Neu!!: Drau und Pannonia inferior (Fränkisches Reich) · Mehr sehen »

Pannonien

Westslawische Stämme in Zentraleuropa Ende des 9. Jahrhunderts Pannonien ist eine historische Landschaft in Westungarn, deren Name sich von den pannonischen Stämmen der römischen Provinz Pannonia ableitet.

Neu!!: Drau und Pannonien · Mehr sehen »

Pannonische Tiefebene

links Kleine Ungarische Tiefebene (Ländersymbole A, H1, SK), mittig Große Ungarische Tiefebene (H2) mit Batschka/Banat (HR, SR, RO) Sedimente des Pannonischen Beckens „von unten“ gesehen Die Pannonische Tiefebene (auch Pannonisches Becken oder Karpatenbecken) ist eine ausgedehnte Tiefebene im südlichen Ostmitteleuropa, die vom Mittellauf der Donau und vom Unterlauf der Theiß durchquert wird.

Neu!!: Drau und Pannonische Tiefebene · Mehr sehen »

Paolo Santonino

Paolo Santonino (Paulus Santoninus/Sanctoninus/de Sanctoninis, * in Stroncone im südlichen Umbrien; † 1507) war ein italienischer Jurist des 15.

Neu!!: Drau und Paolo Santonino · Mehr sehen »

Paternion

Gailtaler Alpen Paternion um 1915 Pfarrkirche St. Paternianus, Südwestseite Schloss Pöllan (Mayerhof) Pfarrkirche Heilige Dreifaltigkeit in Rubland Traditioneller Einschichthof in Rubland Paternion (slowenisch: Špatrjan) ist eine Marktgemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Villach-Land in Kärnten.

Neu!!: Drau und Paternion · Mehr sehen »

Patriarchat von Aquileia

Basilika des Patriarchats Aquileia Das Patriarchat von Aquileia, auch als Kirchenprovinz Aquileia bezeichnet, war ein kirchlicher Staat und eine Erzdiözese der katholischen Kirche, die hauptsächlich auf dem Gebiet der heutigen italienischen Region Friaul lag.

Neu!!: Drau und Patriarchat von Aquileia · Mehr sehen »

Pawel Nikolajewitsch Miljukow

Pawel Nikolajewitsch Miljukow (1917) Pawel Nikolajewitsch Miljukow (wiss. Transliteration Pavel Nikolaevič Miljukov; * in Moskau; † 31. März 1943 in Aix-les-Bains) war ein russischer Historiker und Politiker der Vorrevolutionszeit.

Neu!!: Drau und Pawel Nikolajewitsch Miljukow · Mehr sehen »

Pößnitz (Drau)

Die Pößnitz (auch Pößnitzbach, am Beginn bei einem Nebenlauf auch Glanzbach genannt oder Pessnitz), ist ein 69 km langer linker Nebenfluss der Drau (Drava) in den Windischen Büheln.

Neu!!: Drau und Pößnitz (Drau) · Mehr sehen »

Pößnitzbach (Saggau)

Der Pößnitzbach ist ein Bach in der Steiermark, der im Südosten von Leutschach in der Katastralgemeinde (KG) Großwalz, nahe der Grenze zur KG Schloßberg und dem Südteil der KG Pößnitz entspringt.

Neu!!: Drau und Pößnitzbach (Saggau) · Mehr sehen »

Pörtschacher Marmor

Techelsberg: Römische Grabinschriftplatte aus Pörtschacher Marmor in der Vorhalle der Pfarrkirche in Sankt Martin Heute noch sichtbares Marmorvorkommen in Sekull Muster von Pörtschacher Marmor in Sekull Stützmauer aus Pörtschacher Marmor Eingangsbereich des Veldener Feuerwehrhauses (Architekt Franz Baumgartner) Pörtschacher Bahnhofgebäude aus Töschlinger Marmor Klagenfurt, Baumeister Domenico Venchiarutti Klagenfurt Techelsberg: Kriegerdenkmal mit typischem Erscheinungsbild des Pörtschacher Marmors Pörtschacher Marmor wurde eine Gruppe von Marmorsorten genannt, die als Material für Bauten, Denkmäler, Grabmonumente, Mauern und Pflasterungen seit langer Zeit abgebaut und ein begehrter Marmor in ganz Mittelkärnten waren.

Neu!!: Drau und Pörtschacher Marmor · Mehr sehen »

Perau (Villach)

Perau ist ein im Osten von Villach in Kärnten, Österreich gelegener, 321 ha großer Stadtteil.

Neu!!: Drau und Perau (Villach) · Mehr sehen »

Perchauer Sattel

Der Perchauer Sattel ist wie auch der westlich benachbarte Neumarkter Sattel ein sanfter Übergang zwischen dem oberen Murtal und dem Olsatal, das ins Klagenfurter Becken führt.

Neu!!: Drau und Perchauer Sattel · Mehr sehen »

Petar Krešimir IV.

Statue von Petar Krešimir IV. in Šibenik Petar Krešimir IV. (lateinisch: Petrus Cresimiri, † 1074) aus der kroatischen Dynastie der Trpimirović war von 1058 bis 1074 der König von Kroatien.

Neu!!: Drau und Petar Krešimir IV. · Mehr sehen »

Peterer Sattel

Der Peterer Sattel ist ein hoher Pass der Packalpe an der Grenze von Kärnten und der Steiermark.

Neu!!: Drau und Peterer Sattel · Mehr sehen »

Pfaffensattel

Der Pfaffensattel ist ein hoch gelegener Alpenpass zwischen den Orten Rettenegg und Steinhaus am Semmering in der Steiermark.

Neu!!: Drau und Pfaffensattel · Mehr sehen »

Pfarrkirche St. Martin (Villach)

Pfarrkirche St. Martin in Villach Innenansicht Die Stadtpfarrkirche Sankt Martin steht auf einer Anhöhe am rechten Drauufer in Villach.

Neu!!: Drau und Pfarrkirche St. Martin (Villach) · Mehr sehen »

Pfarrkirche St. Oswald in Freiland

Die Kirche im Juni 2007 Die Kirche Sankt Oswald in Freiland ist die römisch-katholische Pfarrkirche des Gebietes der ehemaligen Gemeinde Kloster in der Gemeinde Deutschlandsberg in der Steiermark.

Neu!!: Drau und Pfarrkirche St. Oswald in Freiland · Mehr sehen »

Philipp Renner

Fürstbischof Philipp Renner (re.) neben seinem Lavanter Amtsvorgänger Leonhard Peurl Philipp Renner († 5. April 1555) war Bischof von Lavant und Administrator der Diözese Seckau (heute Graz) in Österreich.

Neu!!: Drau und Philipp Renner · Mehr sehen »

Piskó

Piskó (Piškiba) ist eine ungarische Gemeinde im Kreis Sellye im Komitat Baranya.

Neu!!: Drau und Piskó · Mehr sehen »

Plački vrh

Der Plački vrh, deutsch Platsch oder Platschberg, ist ein / hoher Berg der Windischen Bühel an der slowenisch-steirischen Grenze, mit gleichnamigem etwa hohem Pass.

Neu!!: Drau und Plački vrh · Mehr sehen »

Plattensee-Fürstentum

Das Plattensee-Fürstentum (Pannonien) mit seiner Hauptstadt Blatnohrad um 846 Das Plattensee-Fürstentum oder Pannonisches Fürstentum (auch: Transdanubisches Fürstentum, Fürstentum Moosburg, slowakisch: Balatónské kniežatstvo, slowenisch: Spodnja Panonija, bulgarisch: Blatensko Kneževstvo) war ein Herrschaftsbereich des Frankenreiches und Ostfrankenreiches.

Neu!!: Drau und Plattensee-Fürstentum · Mehr sehen »

Plattenseeoffensive

Als Plattenseeoffensive werden die letzten groß angelegten Angriffsoperationen der deutschen Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg bezeichnet.

Neu!!: Drau und Plattenseeoffensive · Mehr sehen »

Plöckenpass Straße

Kleinen Pal. Die Plöckenpass Straße (B 110) ist eine Landesstraße in Österreich.

Neu!!: Drau und Plöckenpass Straße · Mehr sehen »

Poßruck

Der Poßruck (häufig auch Possruck geschrieben), Kozjak oder Kobanci, Kobansko, ist ein Gebirgszug der Lavanttaler oder Norischen Alpen entlang der Grenze zwischen dem österreichischen Bundesland Steiermark und Slowenien.

Neu!!: Drau und Poßruck · Mehr sehen »

Podlehnik

Podlehnik (deutsch: Lichtenegg) ist eine Ortschaft und Gemeinde in Slowenien.

Neu!!: Drau und Podlehnik · Mehr sehen »

Podvelka

Podvelka (deutsch: Podwölling) ist eine Ortschaft und Gemeinde in Slowenien.

Neu!!: Drau und Podvelka · Mehr sehen »

Pogusch

Der Pogusch ist ein hoher Alpenpass in der Obersteiermark.

Neu!!: Drau und Pogusch · Mehr sehen »

Posavina (Region)

Posavina („Gebiet an der Save“), eingedeutscht auch Posavien, ist das Gebiet beiderseits der unteren Save im heutigen Kroatien, Bosnien-Herzegowina und Serbien.

Neu!!: Drau und Posavina (Region) · Mehr sehen »

Prelog

Prelog - Stadtmitte St.-Jakobs-Kirche Hotel „Panorama“ befindet sich am Rande der Stadt Prelog ist eine Stadt in Nordkroatien.

Neu!!: Drau und Prelog · Mehr sehen »

Pretalsattel

Der Pretalsattel ist ein hoher Alpenpass in der Obersteiermark südlich der Hohen Veitsch.

Neu!!: Drau und Pretalsattel · Mehr sehen »

Prijezda I. Kotromanić

Kotromanić, Prijezda I. als erster Vertreter Prijezda I. Kotromanić (* erste Hälfte des 13. Jahrhunderts; † um 1287) war ein slawonischer Magnat, bosnischer Banus annähernd von 1250 bis 1287 und Vasall des Königreichs Ungarn-Kroatien.

Neu!!: Drau und Prijezda I. Kotromanić · Mehr sehen »

Ptuj

Schlossansicht um 1830, Lith. Anstalt J.F. Kaiser, Graz Ansicht von Ptuj mit Schlossberg Ouroboros in einer der Mauern von Schloss Ptuj Ptuj (deutsch: Pettau, lateinisch: Poetovio, in Inschriften Petovio, Petabio, Petavio, Poetavio, Potabio und Patavio, Potabion und Παταβίων Patabion) ist die älteste Stadtgemeinde in Slowenien und die älteste Stadt des ehemaligen Herzogtums Steiermark.

Neu!!: Drau und Ptuj · Mehr sehen »

Puch (Gemeinde Weißenstein)

Puch ist ein Dorf, eine Ortschaft und eine Katastralgemeinde in der Gemeinde Weißenstein mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Villach-Land in Kärnten, Österreich.

Neu!!: Drau und Puch (Gemeinde Weißenstein) · Mehr sehen »

Pustertal

Das Pustertal bei Bruneck Das Pustertal (italienisch Val Pusteria, ladinisch Val de Puster) ist ein im Wesentlichen in Ost-West-Richtung verlaufendes Alpen-Tal.

Neu!!: Drau und Pustertal · Mehr sehen »

Pyramidenkogel

Der Pyramidenkogel ist ein hoher Berg in Südkärnten, Österreich.

Neu!!: Drau und Pyramidenkogel · Mehr sehen »

Radlje ob Dravi

Radlje ob Dravi (deutsch: Mahrenberg, bis 1952 slowenisch Marenberg)Spremembe naselij 1948–95.

Neu!!: Drau und Radlje ob Dravi · Mehr sehen »

Radlpass

Der Radlpass (slow.: Radelj) ist ein Sattel auf einer Höhe von in den Lavanttaler Alpen, der den Poßruck von der Koralm trennt und das österreichische Bundesland Steiermark von der slowenischen Landschaft Untersteiermark.

Neu!!: Drau und Radlpass · Mehr sehen »

Rateče (Pass)

Der Rateče-Sattel, Sattel von Ratece, Ratschacher Sattel oder Weißenfelser Sattel,, oder Passo di Radece, Sella di Ratece, ist der hohe Passübergang an der italienisch-slowenischen Grenze zwischen Tarvisio (Tarvis/Trbiž) und Kranjska Gora.

Neu!!: Drau und Rateče (Pass) · Mehr sehen »

Ratimir

Ratimir war ein ''Knez'' und herrschte von 829/831 bis 838 über Pannonisch-Kroatien mit Sitz in Sisak.

Neu!!: Drau und Ratimir · Mehr sehen »

Römische Streitkräfte in Pannonia

Pannonia Die Römischen Streitkräfte in Pannonia (lateinisch exercitus Pannonicus) bestanden ab Anfang des ersten Jahrhunderts n. Chr.

Neu!!: Drau und Römische Streitkräfte in Pannonia · Mehr sehen »

Rötenbach

Rötenbach ist ein geographischer Name von Orten, alle in Baden-Württemberg.

Neu!!: Drau und Rötenbach · Mehr sehen »

Reißgraben

Reißgraben ist ein Gewässername.

Neu!!: Drau und Reißgraben · Mehr sehen »

Rettenbach (Gemeinde Deutschlandsberg)

Rettenbach ist eine Ortschaft im Westen der Gemeinde Deutschlandsberg im Gebiet der ehemaligen Gemeinde Kloster im österreichischen Bundesland Steiermark.

Neu!!: Drau und Rettenbach (Gemeinde Deutschlandsberg) · Mehr sehen »

Ribnica na Pohorju

Blick auf die Ortschaft. Ribnica na Pohorju (deutsch: Reifnig am Bachern) ist eine früher steirische Gemeinde, die jetzt zur Region Koroška in Slowenien gerechnet wird.

Neu!!: Drau und Ribnica na Pohorju · Mehr sehen »

Rieder Bach

Rieder Bach ist der Name folgender Flüsse.

Neu!!: Drau und Rieder Bach · Mehr sehen »

Rinya

Die Rinya ist ein Fluss im Komitat Somogy, das im Südwesten von Ungarn liegt.

Neu!!: Drau und Rinya · Mehr sehen »

Rosegg

Blick von St. Lambrecht auf die Karawanken Pfarrkirche St. Michael in Rosegg Schaugrab Urgeschichtszentrum Frög-Rosegg Schloss Rosegg, Hauptgebäude, Südansicht Marktgemeindeamt Rosegg Pfeilerbildstock westlich von Frojach Rosegg (slowenisch: Rožek) ist eine am westlichen Ende des Rosentals gelegene österreichische Marktgemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Villach-Land in Kärnten.

Neu!!: Drau und Rosegg · Mehr sehen »

Rosental (Kärnten)

Das Rosental ist ein von der Drau durchflossenes, im südlichen Kärnten gelegenes Tal.

Neu!!: Drau und Rosental (Kärnten) · Mehr sehen »

Rosental Straße

Die Rosental Straße (B 85) ist eine Landesstraße in Österreich.

Neu!!: Drau und Rosental Straße · Mehr sehen »

Ruden (Kärnten)

Ruden (slowenisch: Ruda) ist eine im Bezirk Völkermarkt in Kärnten gelegene Gemeinde mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Drau und Ruden (Kärnten) · Mehr sehen »

Rudolf Fizir

Fizir FN wurde von Rudolf Fizir entworfen und der Prototyp 1929 in seiner Fabrik in Petrovaradin hergestellt Rudolf Fizir (* 13. Januar 1891 in Ludbreg; † 11. November 1960 in Zagreb) war ein jugoslawischer Ingenieur und Flugzeugkonstrukteur.

Neu!!: Drau und Rudolf Fizir · Mehr sehen »

Rudolfsbahn

| Der Name Rudolfsbahn leitet sich von der k.k. priv. Kronprinz Rudolf-Bahn Gesellschaft (KRB) ab. Deren 1868 bis 1873 eröffnete Hauptstrecke hatte bis zur Inbetriebnahme der neuen Pontebbana im November 2000 folgenden, umwegreichen Verlauf (es sind nur Strecken innerhalb der heutigen Grenzen Österreichs berücksichtigt): St. Valentin–Kastenreith–Kleinreifling–Selzthal–Schoberpass–St. Michael–Neumarkter Sattel–St. Veit an der Glan–Feldkirchen in Kärnten–Villach–Tarvisio Centrale, heute verläuft sie bis Tarvisio Boscoverde.

Neu!!: Drau und Rudolfsbahn · Mehr sehen »

Saager (Gemeinden Grafenstein, Ebenthal in Kärnten)

Saager (Zagorje) ist ein Ort im Bezirk Klagenfurt-Land in Kärnten.

Neu!!: Drau und Saager (Gemeinden Grafenstein, Ebenthal in Kärnten) · Mehr sehen »

Salige Frau

"Die salige Fräulein" Salige Frauen, auch genannt Salkweiber, Salaweiber, wilde oder weiße Frauen sind Gestalten der Sagenwelt vorwiegend der Alpenregion.

Neu!!: Drau und Salige Frau · Mehr sehen »

Sandgraben

Sandgraben ist ein geographischer Name: Siedlungsplätze.

Neu!!: Drau und Sandgraben · Mehr sehen »

Sankt Jakob im Rosental

Pfarr- und Wallfahrtskirche in Maria Elend Ortsteil St. Peter mit Karawanken Pfarrkirche Heiliger Jakob Großer Suchergraben mit den drei Brücken Bahnanlage in Rosenbach Kapellen am Kapellenberg Heilbründl „Vodice - Christus Quelle“ am Kapellenberg Sankt Jakob im Rosental, amtlich St.

Neu!!: Drau und Sankt Jakob im Rosental · Mehr sehen »

Sankt Kanzian am Klopeiner See

Georgibergl aus gesehen Sankt Kanzian am Klopeiner See, amtlich St.

Neu!!: Drau und Sankt Kanzian am Klopeiner See · Mehr sehen »

Sankt Margareten im Rosental

Sankt Margareten im Rosental, amtlich St.

Neu!!: Drau und Sankt Margareten im Rosental · Mehr sehen »

Sankt Oswald in Freiland

St.

Neu!!: Drau und Sankt Oswald in Freiland · Mehr sehen »

Sattnitz

Der Sattnitz-Rücken mit der Glanfurt am Klagenfurter Auenweg im Vordergrund Die Sattnitz ist ein 800-900 m hoher Gebirgszug in Kärnten zwischen Keutschacher Seentalung, der Glanfurt, Glan und der unteren Gurk im Norden und der Drau im Süden in den Bezirken Villach-Land und Klagenfurt-Land.

Neu!!: Drau und Sattnitz · Mehr sehen »

Saualpe

Das Gebiet der Saualpe mit umliegenden Gebirgszügen Georgiberg Die Saualpe (slow.:Svinška planina) ist ein Mittelgebirgszug der Zentralalpen in den Lavanttaler Alpen in Kärnten westlich des Flusses Lavant.

Neu!!: Drau und Saualpe · Mehr sehen »

Save

Die Save (auch Sau, Sawe; in den südslawischen Sprachen Sava,, antiker/er Name Savus) ist der größte Fluss Sloweniens und Kroatiens.

Neu!!: Drau und Save · Mehr sehen »

Sägebach

Sägebach ist ein Gewässername.

Neu!!: Drau und Sägebach · Mehr sehen »

Sägebach (Drau)

Der Sägebach ist ein Bach im Drautal in den Gemeinden Sillian und Heinfels (Bezirk Lienz).

Neu!!: Drau und Sägebach (Drau) · Mehr sehen »

Sölkpass

Der Sölkpass ist ein Gebirgspass über die Niederen Tauern in der Steiermark (Österreich).

Neu!!: Drau und Sölkpass · Mehr sehen »

Süd Autobahn

Die Süd-Autobahn A2 ist eine Autobahn in Österreich.

Neu!!: Drau und Süd Autobahn · Mehr sehen »

Südalpen

Als Südalpen bezeichnet die Geographie und Geologie den südlichen Teil der Ostalpen.

Neu!!: Drau und Südalpen · Mehr sehen »

Südösterreichischer Jakobsweg

Der Südösterreichische Jakobsweg ist ein grenzüberschreitender, teilweise beschilderter Hauptast im österreichischen Jakobspilgerwegenetz.

Neu!!: Drau und Südösterreichischer Jakobsweg · Mehr sehen »

Südostwall

Als Südostwall oder Reichsschutzstellung wurden jene Verteidigungsstellungen bezeichnet, welche das Oberkommando der Wehrmacht gegen Ende des Zweiten Weltkrieges an der Südostgrenze des Deutschen Reiches gegen die heranziehenden Verbände der Roten Armee planen beziehungsweise errichten ließ.

Neu!!: Drau und Südostwall · Mehr sehen »

Südsteirische Grenz Straße

Die Südsteirische Grenz Straße (B 69) – in Kärnten Südsteirische Grenzstraße – ist eine Landesstraße in Österreich.

Neu!!: Drau und Südsteirische Grenz Straße · Mehr sehen »

Südtirol

Südtirol (ladinisch Südtirol), amtlich Autonome Provinz Bozen – Südtirol, ist die nördlichste Provinz Italiens und bildet zusammen mit der Provinz Trient die autonome Region Trentino-Südtirol.

Neu!!: Drau und Südtirol · Mehr sehen »

Schanzsattel

Der Schanzsattel, auch Auf der Schanz genannt, ist ein hoher Pass in den Fischbacher Alpen in der Steiermark.

Neu!!: Drau und Schanzsattel · Mehr sehen »

Schönwipfel (1813 m)

Der Schönwipfel, auch Achomitzer Berg,,, ist ein hoher Gipfel des östlichen Karnischen Hauptkamms bei Feistritz an der Gail und Tarvis.

Neu!!: Drau und Schönwipfel (1813 m) · Mehr sehen »

Schönwipfel (1913 m)

Der Schönwipfel,, ist ein respektive hoher Gipfel des östlichen Karnischen Hauptkamms bei Vorderberg und Ugovizza.

Neu!!: Drau und Schönwipfel (1913 m) · Mehr sehen »

Schifffahrtskanalprojekte in den Alpen

Schifffahrtskanalprojekte in den Alpen waren bis ins 20.

Neu!!: Drau und Schifffahrtskanalprojekte in den Alpen · Mehr sehen »

Schlacht am Gvozd

Die Schlacht am Gvozd fand im Jahr 1097 statt und wurde auf der Petrova gora (Petersgebirge oder Petersberg) in Mittel-Kroatien zwischen den Streitkräften des kroatischen Königs Petar Svačić und König Koloman von Ungarn geschlagen.

Neu!!: Drau und Schlacht am Gvozd · Mehr sehen »

Schlacht bei Cibalae

In der Schlacht bei Cibalae besiegte der römische Kaiser Konstantin seinen Rivalen Licinius.

Neu!!: Drau und Schlacht bei Cibalae · Mehr sehen »

Schlacht bei Mohács (1526)

Osmanische Reich '''rot''' und das Fürstentum Siebenbürgen '''violett''' markiert. In der Schlacht bei Mohács erlitt das Heer des Königreiches Ungarn unter König Ludwig II. und Pál Tomori am 29. August 1526 gegen Truppen des Osmanischen Reichs unter Süleyman I. bei Mohács in Südungarn eine vernichtende Niederlage.

Neu!!: Drau und Schlacht bei Mohács (1526) · Mehr sehen »

Schlacht bei Mohács (1687)

Die Schlacht bei Mohács (auch bekannt als Schlacht am Berg Harsány) im Jahre 1687 war eine Schlacht zwischen dem kaiserlichen Heer einerseits und dem Heer des Osmanischen Reiches andererseits während des Großen Türkenkrieges (1683–1699).

Neu!!: Drau und Schlacht bei Mohács (1687) · Mehr sehen »

Schlacht bei Noreia

Die Schlacht bei Noreia fand im Jahre 113 v. Chr. zwischen römischen Truppen unter dem Konsul Papirius Carbo und den Kimbern, Teutonen sowie den Ambronen statt.

Neu!!: Drau und Schlacht bei Noreia · Mehr sehen »

Schlacht bei Slankamen

In der Schlacht bei Slankamen (auch Szlankamen) trafen während des Großen Türkenkrieges am 19.

Neu!!: Drau und Schlacht bei Slankamen · Mehr sehen »

Schlatenkees

Das Schlatenkees ist ein Gletscher in der Venedigergruppe und liegt in der Kernzone des Nationalparks Hohe Tauern, östlich des Großvenedigers.

Neu!!: Drau und Schlatenkees · Mehr sehen »

Schloßberg (Steiermark)

Schloßberg (slowenisch Gradišče) war eine Gemeinde mit 1076 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2014) im Bezirk Leibnitz im österreichischen Bundesland Steiermark.

Neu!!: Drau und Schloßberg (Steiermark) · Mehr sehen »

Schloss Drauhofen

Schloss Drauhofen Das Schloss Drauhofen steht nördlich der Drau in dem Ort Drauhofen in der Marktgemeinde Lurnfeld.

Neu!!: Drau und Schloss Drauhofen · Mehr sehen »

Schloss Lippitzbach

Markus Pernhart: Eisenwerk Lippitzbach Schloss Lippitzbach Das Schloss Lippitzbach in der Gemeinde Ruden (Kärnten) steht an der Stelle, wo der Wölfnitzbach über eine Steilstufe in die Drau stürzt.

Neu!!: Drau und Schloss Lippitzbach · Mehr sehen »

Schloss Neuhaus in Kärnten

Kupferstich des Schlosses Neuhaus aus: Topographia Archiducatus Carinthiae modernae (1681) Schloss Neuhaus Das Schloss Neuhaus in Kärnten (auch Neuhäusl) steht westlich von Lavamünd am rechten Drauufer in der gleichnamigen Gemeinde Neuhaus in Kärnten.

Neu!!: Drau und Schloss Neuhaus in Kärnten · Mehr sehen »

Schloss Wernberg

Schloss Wernberg von Süden Schlosshof, Blick zum Osttrakt Supraporte des Nordportals mit Brustreliefs von Georg von Khevenhüller uns seinen zwei Ehefrauen Schloss Wernberg ist ein in weiten Bereichen renaissancezeitliches Schloss, das auf einem Felsen über der Drauschleife östlich von Villach (Kärnten) steht.

Neu!!: Drau und Schloss Wernberg · Mehr sehen »

Schwanberg (Steiermark)

Westfront des Schlosses Schwanberg Schloss Hollenegg Die Marktgemeinde Schwanberg mit Einwohnern (Stand) liegt in der Weststeiermark und gehört zum Bezirk Deutschlandsberg.

Neu!!: Drau und Schwanberg (Steiermark) · Mehr sehen »

Schwäbische Türkei

Die Schwäbische Türkei ist die größte deutsche Sprachinsel im heutigen Ungarn.

Neu!!: Drau und Schwäbische Türkei · Mehr sehen »

Schweiz (Landschaftsbezeichnung)

Weltweit gibt es die Bezeichnung Schweiz in Namen von Landschaften (Choronymika, Raumnamen) oder anderen Landschaftsobjekten.

Neu!!: Drau und Schweiz (Landschaftsbezeichnung) · Mehr sehen »

See- und Stromdienst

Polizeiboot beim Donauinselfest in Wien Polizeiboote des See- und Stromdiensts Streifendienst auf der Donau Der See- und Stromdienst (auch See- und Strompolizei) der österreichischen Bundespolizei ist für die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung auf den Gewässern der Republik Österreich zuständig.

Neu!!: Drau und See- und Stromdienst · Mehr sehen »

Seebach-Wasenboden

Seebach-Wasenboden ist ein Stadtteil, eine Ortschaft und gleichzeitig die Katastralgemeinde Seebach in der Stadt Villach mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Villach (Stadt) in Kärnten, Österreich.

Neu!!: Drau und Seebach-Wasenboden · Mehr sehen »

Seeberg Straße

Seeberg Straße im Vellachtal, im Hintergrund Eisenkappel Die Seeberg Straße (B 82) ist eine Landesstraße in Österreich.

Neu!!: Drau und Seeberg Straße · Mehr sehen »

Seeboden am Millstätter See

Seeboden am Millstätter See ist eine Marktgemeinde im Bezirk Spittal an der Drau in Kärnten in Österreich mit Einwohnern (Stand). Seeboden ist gesetzlich anerkannter Luftkurort.

Neu!!: Drau und Seeboden am Millstätter See · Mehr sehen »

Seifried von Mahrenberg

Seifried von Mahrenberg (* in Radlje ob Dravi; † 1271/72) war ein kärntnerisch-steirischer Adeliger des 13.

Neu!!: Drau und Seifried von Mahrenberg · Mehr sehen »

Sella di Camporosso

Die Sella di Camporosso (Siele di Cjamparòs, Saifnitzer Sattel, Saifnitzpass oder Saifnitzer Wasserscheide, Žabnice) ist der hohe Talwasserscheide im Kanaltal bei Tarvisio (Tarvis), im Ort Camporosso in Valcanale.

Neu!!: Drau und Sella di Camporosso · Mehr sehen »

Sellye

Karte des Komitats Baranya mit der Hauptstadt Pécs Sellye (deutsch: Schelle, kroatisch: Šeljin) ist eine Kleinstadt im südungarischen Komitat Baranya, 25 km südwestlich der Komitatshauptstadt Pécs unweit der ungarischen Südgrenze.

Neu!!: Drau und Sellye · Mehr sehen »

Selnica ob Dravi

Selnica ob Dravi (deutsch: Zellnitz an der Drau) ist eine Ortschaft und Gemeinde in Slowenien.

Neu!!: Drau und Selnica ob Dravi · Mehr sehen »

Serbien im Zweiten Weltkrieg

Serbien im Zweiten Weltkrieg war ein Vasallenstaat des nationalsozialistischen Deutschlands.

Neu!!: Drau und Serbien im Zweiten Weltkrieg · Mehr sehen »

Sexten

Sexten ist eine Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im östlichsten Teil von Südtirol (Italien).

Neu!!: Drau und Sexten · Mehr sehen »

Sextental

Sexten (gegen Osten) Im Sextental Das Sextental, auch Sextner Tal oder einfach Sexten genannt, ist ein Seitental des Pustertals in Südtirol.

Neu!!: Drau und Sextental · Mehr sehen »

Sextner Bach

Der Sextner Bach (auch Sextener Bach oder Sextenbach, ist ein 16 Kilometer langer Zufluss der Drau, in die er auf einer Höhe von mündet.

Neu!!: Drau und Sextner Bach · Mehr sehen »

Siklós

Burg in Siklós Augustinerkloster in Siklós Siklós (deutsch Sieglos, kroatisch Šikloš, serbisch Шиклош) ist eine Stadt mit knapp 10.000 Einwohnern (Stand 2011) im Süden Ungarns im transdanubischen Komitat Baranya.

Neu!!: Drau und Siklós · Mehr sehen »

Silbersee (Kärnten)

Der Silbersee befindet sich in Villach am Rande der Ortschaft St. Ulrich und in unmittelbarer Nähe zur Drau.

Neu!!: Drau und Silbersee (Kärnten) · Mehr sehen »

Simonykees

| NAME.

Neu!!: Drau und Simonykees · Mehr sehen »

Skarbin (Ort)

Ansicht auf Skarbin Skarbin (slowenisch: Škrbin(j)a) ist eine Ortschaft mit 21 Einwohnern (Stand Volkszählung 2001), die zur Marktgemeinde Grafenstein in Kärnten gehört.

Neu!!: Drau und Skarbin (Ort) · Mehr sehen »

Slatina (Kroatien)

Slatina ist eine kroatische Stadt an der kroatisch-ungarischen Grenze, nahe dem Fluss Drau.

Neu!!: Drau und Slatina (Kroatien) · Mehr sehen »

Slawen

Südslawen Als Slawen wird die nach Bevölkerungszahl größte Gruppe von Ethnien in Europa bezeichnet, die seit dem 6.

Neu!!: Drau und Slawen · Mehr sehen »

Slawonien

Wappens Kroatiens Die Region Slawonien (dunkelviolett) in Kroatien umfasste früher auch Gebiete, die weiter westlich liegen. Slawonien (auch Slavonien) ist eine historische Region im Osten Kroatiens und gilt als dessen Kornkammer.

Neu!!: Drau und Slawonien · Mehr sehen »

Slovenska Koroška

Als Koroška (slowenisch für Kärnten) werden Landesteile des ehemaligen Kronlandes Kärnten bezeichnet, die seit 1918 zu Jugoslawien bzw.

Neu!!: Drau und Slovenska Koroška · Mehr sehen »

Slovensko domobranstvo

Flagge der slowenischen Heimwehr Slovensko domobranstvo (Slowenische Landwehr, auch Slowenische Heimwehr oder Slowenische Domobranzen/Domobrancen genannt) war eine im September 1943 während des Zweiten Weltkriegs nach dem Rückzug Italiens im Gebiet der Provinz Laibach aufgestellte antikommunistische und konservativ-katholische militärische Organisation, in der Slowenen dienten.

Neu!!: Drau und Slovensko domobranstvo · Mehr sehen »

Slowenien

Slowenien, offiziell Republik Slowenien (slowenisch Republika Slovenija), ist ein demokratischer Staat in Europa, der an Italien, Österreich, Ungarn und an Kroatien grenzt.

Neu!!: Drau und Slowenien · Mehr sehen »

Slowenische Mundarten

Slowenische Mundarten lassen sich in sieben Gruppen zusammenfassen.

Neu!!: Drau und Slowenische Mundarten · Mehr sehen »

Slowenische Sprache

Slowenisch (slowenisch slovenščina oder slovenski jezik) ist eine Sprache aus dem slawischen Zweig (siehe südslawische Sprachen) der indogermanischen Sprachen.

Neu!!: Drau und Slowenische Sprache · Mehr sehen »

Soboth (Gemeinde Eibiswald)

Wappen der früheren Gemeinde Soboth Soboth (slowenisch: Sobota) ist ein Ort in der Weststeiermark.

Neu!!: Drau und Soboth (Gemeinde Eibiswald) · Mehr sehen »

Solt (Sohn von Árpád)

Solt (* um 896; † um 949) war der jüngste Sohn von Árpád und Großfürst der Magyaren.

Neu!!: Drau und Solt (Sohn von Árpád) · Mehr sehen »

Sozialistische Föderative Republik Jugoslawien

Die Sozialistische Föderative Republik Jugoslawien (SFRJ), vereinzelt auch Sozialistische Bundesrepublik Jugoslawien genannt, war ein blockfreier, sozialistischer Staat in Südosteuropa, der von 1945 bis zum 26.

Neu!!: Drau und Sozialistische Föderative Republik Jugoslawien · Mehr sehen »

Spanheimer

Wappen des Geschlechts der Spanheimer und der Grafschaft Sponheim Wappen der Linie Sponheim-Kreuznach und der Vorderen Grafschaft Sponheim Die Spanheimer, auch Sponheimer, waren ein Dynastengeschlecht, das aus Rheinfranken stammte.

Neu!!: Drau und Spanheimer · Mehr sehen »

Spittal an der Drau

Der Hauptplatz, Ecke Ortenburger Straße Spittal an der Drau ist eine Stadtgemeinde mit Einwohnern (Stand) und zugleich Hauptstadt des gleichnamigen Bezirkes im Bundesland Kärnten in Österreich.

Neu!!: Drau und Spittal an der Drau · Mehr sehen »

Spittl

Das ''Spittl'' in Spittal an der Drau Das sogenannte Spittl am linken Ufer der Lieser in Spittal an der Drau ist heute ein Standort der Fachhochschule Kärnten.

Neu!!: Drau und Spittl · Mehr sehen »

Spitzenstein (Lienzer Dolomiten)

Der Spitzenstein ist ein hoher Gipfel der Lienzer Dolomiten in Osttirol.

Neu!!: Drau und Spitzenstein (Lienzer Dolomiten) · Mehr sehen »

Središče ob Dravi

Središče ob Dravi (deutsch: Polstrau) ist eine Ortschaft und Gemeinde im Nordosten Sloweniens.

Neu!!: Drau und Središče ob Dravi · Mehr sehen »

St. Athanasius (Berg im Drautal)

Westansicht Südansicht Christophorusfresko Die Filialkirche Sankt Athanasius ist eine ehemalige Wallfahrtskirche in der Gemeinde Berg im Drautal und gehört zur gleichnamigen Pfarre.

Neu!!: Drau und St. Athanasius (Berg im Drautal) · Mehr sehen »

St. Jakob (Villach)

St. Jakob Katze auf Strebepfeiler Die römisch-katholische Hauptpfarrkirche Villach ist dem heiligen Jakobus geweiht.

Neu!!: Drau und St. Jakob (Villach) · Mehr sehen »

St. Jakob in Defereggen

St.

Neu!!: Drau und St. Jakob in Defereggen · Mehr sehen »

St. Magdalen

St.

Neu!!: Drau und St. Magdalen · Mehr sehen »

St. Ulrich (Villach)

St.

Neu!!: Drau und St. Ulrich (Villach) · Mehr sehen »

Stadelbach

Stadelbach und Stadelbachgraben sind geographische Namen: Orte.

Neu!!: Drau und Stadelbach · Mehr sehen »

Stadelbach (Gemeinde Weißenstein)

Stadelbach ist ein Dorf und eine Ortschaft in der Gemeinde Weißenstein mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Villach-Land in Kärnten, Österreich.

Neu!!: Drau und Stadelbach (Gemeinde Weißenstein) · Mehr sehen »

Stadtgörz

Stadtgörz bzw.

Neu!!: Drau und Stadtgörz · Mehr sehen »

Staller Sattel

Der Staller Sattel (italienisch Passo Stalle) ist ein Gebirgspass in den Ostalpen.

Neu!!: Drau und Staller Sattel · Mehr sehen »

Stara Trta

Die Stara trta im Frühjahr Die Stara trta (slow. Alter Weinstock) ist mit über 400 Jahren angeblich der älteste, alljährlich austreibende und Trauben tragende Weinstock der Welt.

Neu!!: Drau und Stara Trta · Mehr sehen »

Starše

Starše (deutsch: Altendorf in der Steiermark) ist eine Ortschaft und Gemeinde in Slowenien.

Neu!!: Drau und Starše · Mehr sehen »

Stausee Margaritze

Pasterze um 1900, Gletscherzunge im Schuchteinschnitt der heutigen Möllsperre (rechts im Bild), Gletscherbruch im Flachbereich der Margaritzensperre Der Stausee Margaritze liegt an der Pasterze (am Großglockner), in den Hohen Tauern in Kärnten, und ist Teil der Speicherkraftwerke Kaprun.

Neu!!: Drau und Stausee Margaritze · Mehr sehen »

Stausee Soboth

Der Stausee Soboth im Dreiländereck Kärnten-Slowenien-Steiermark ist ein Speichersee und ein Anlageteil des Kraftwerkes Koralpe, das in den Jahren 1988 bis 1993 errichtet wurde.

Neu!!: Drau und Stausee Soboth · Mehr sehen »

Steirischer Seeberg

Der Steirische Seeberg (auch Aflenzer Seeberg) ist ein hoher Gebirgspass in der Steiermark, östlich des Hochschwabmassivs und westlich der Hohen Veitsch.

Neu!!: Drau und Steirischer Seeberg · Mehr sehen »

Steirisches Randgebirge

Das Steirische Randgebirge, auch Steirische Voralpen, ist eine orographisch signifikante Gebirgsgruppe der Ostalpen, die diejenigen Teile der Zentralalpen an ihrer östlichen Gabelung umfasst, die das Steirische Becken (Grazer Bucht) einrahmen.

Neu!!: Drau und Steirisches Randgebirge · Mehr sehen »

Stockenboi

Die Bichlkapelle mit der ehemaligen Missionsstation in Stockenboi Ostufer des Weißensees Gemeinde Stockenboi Evangelische Kirche in Zlan Stockenboi ist eine österreichische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Villach-Land in Kärnten.

Neu!!: Drau und Stockenboi · Mehr sehen »

Strassen (Tirol)

Strassen ist eine Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Lienz (Osttirol) des Bundeslandes Tirol (Österreich).

Neu!!: Drau und Strassen (Tirol) · Mehr sehen »

Strom-Boje

Ein kleines schwimmendes Flusskraftwerk, Modell Strom-Boje (2010). Strom-Boje ist der Name eines schwimmenden Strömungskraftwerks, das die kinetische Energie eines frei fließenden, ungestauten Flusses in elektrische Energie umsetzt.

Neu!!: Drau und Strom-Boje · Mehr sehen »

Syrmien

Syrmien ist eine Landschaft zwischen den Flüssen Donau und Save.

Neu!!: Drau und Syrmien · Mehr sehen »

Székely von Kövend

Das Allianzwappen der Székely/Zekel-Széchy von Zacharias Bartsch, Steiermärkisches Wappenbuch von 1567 Die Székely von Kövend waren ein ungarisch-österreichisches Adelsgeschlecht und stammten ursprünglich aus Siebenbürgen.

Neu!!: Drau und Székely von Kövend · Mehr sehen »

Szulok

Szulok (Sulk) ist eine Gemeinde im Komitat Somogy in Ungarn.

Neu!!: Drau und Szulok · Mehr sehen »

Tauern Autobahn

Die Tauern Autobahn A10 ist eine wichtige Nord-Süd-Achse in Österreich.

Neu!!: Drau und Tauern Autobahn · Mehr sehen »

Tótújfalu

Tótújfalu (Novo Selo) ist eine Gemeinde im Komitat Somogy in Ungarn.

Neu!!: Drau und Tótújfalu · Mehr sehen »

Türkisches Kroatien

Türkisches Kroatien (mit der grünen Linie umgekreist) auf einer Landkarte aus 1791, gemäß österreichischem Kartograf Franz J. J. von Reilly Türkisches Kroatien oder Türkisch-Kroatien (kroatisch Turska Hrvatska, italienisch Croazia turca, französisch Croatie av Turc, niederländisch Turks Kroatië) war ein während des 15.

Neu!!: Drau und Türkisches Kroatien · Mehr sehen »

Thal (Gemeinde Assling)

Thal ist eine Ortslage im Tiroler Pustertal.

Neu!!: Drau und Thal (Gemeinde Assling) · Mehr sehen »

Thaler Bach

Der Thaler Bach ist ein Bach im Drautal in der Gemeinde Assling (Bezirk Lienz).

Neu!!: Drau und Thaler Bach · Mehr sehen »

Theiß

Die Theiß (und;; als Grenzfluss Daciens Tissus, Tisia oder Pathissus) ist ein mitteleuropäischer Fluss.

Neu!!: Drau und Theiß · Mehr sehen »

Tiebel

Die Tiebel oder der Tiebelbach ist ein Fluss in Österreich im südlichsten Bundesland Kärnten und der Hauptzufluss des Ossiacher Sees bei Steindorf.

Neu!!: Drau und Tiebel · Mehr sehen »

Tiefgraben (Begriffsklärung)

Tiefgraben ist ein geographischer Name.

Neu!!: Drau und Tiefgraben (Begriffsklärung) · Mehr sehen »

Tirol

Südtirol und Trentino in Italien VI). Tirol ist eine Region in den Alpen im Westen Österreichs und Norden Italiens.

Neu!!: Drau und Tirol · Mehr sehen »

Tirol (Bundesland)

Innsbruck Blick vom Stadtturm des Alten Rathauses zum Innsbrucker Dom Kufstein Festung Kufstein Hall in Tirol Kappl im Paznaun Lechtal Seefeld Swarovski-Kristallwelten bei Wattens Achensee Stubaier Wildspitze, Stubaier Alpen Hafelekar Tirol ist ein Bundesland im Westen der Republik Österreich und der nördliche und östliche Teil der historischen Alpenregion Tirol.

Neu!!: Drau und Tirol (Bundesland) · Mehr sehen »

Toblach

Toblach (italienisch Dobbiaco) ist eine italienische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Südtiroler Pustertal.

Neu!!: Drau und Toblach · Mehr sehen »

Toblacher Feld

Das Toblacher Feld (italienisch Conca di Dobbiaco) ist eine Talweitung auf Höhe ungefähr in der Mitte des in Ost-West-Richtung verlaufenden Pustertals in Südtirol (Italien).

Neu!!: Drau und Toblacher Feld · Mehr sehen »

Tom Turbo

Tom Turbo Tom Turbo (ehemals auch Tom Turbo Detektivclub) ist der Name einer österreichischen Kinderfernsehserie.

Neu!!: Drau und Tom Turbo · Mehr sehen »

Triebener Tauern

Der Triebener Tauern ist ein Gebirgspass über die Niederen Tauern in der Steiermark (Österreich).

Neu!!: Drau und Triebener Tauern · Mehr sehen »

Tristach

Tristach von Westen Tristach ist eine Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Lienz in Tirol, Österreich.

Neu!!: Drau und Tristach · Mehr sehen »

Tristacher See

Der Tristacher See ist ein See im Tiroler Bezirk Lienz und liegt im Gemeindegebiet von Tristach.

Neu!!: Drau und Tristacher See · Mehr sehen »

Trnava (Međimurje)

Die Trnava (voller Name Trnava Murska) ist ein etwa 46,9 km langer Fluss in der Gespanschaft Međimurje in Nordkroatien.

Neu!!: Drau und Trnava (Međimurje) · Mehr sehen »

Turmalingruppe

Die Turmalingruppe besteht aus einer Mischreihe im trigonalen Kristallsystem kristallisierender Ringsilikate mit der komplexen chemischen Zusammensetzung XY3Z6(T6O18)(BO3)3V3W X, Y, Z, T und V stehen in der Formel für bestimmte Gitterplätze und können durch die jeweils in den Klammern angegebenen Elemente bzw.

Neu!!: Drau und Turmalingruppe · Mehr sehen »

Turracher Höhe

Turracher Höhe oder auch Turracherhöhe bzw.

Neu!!: Drau und Turracher Höhe · Mehr sehen »

Tvrđa

Tvrđa ist eine barocke Festungsanlage in Osijek und gleichzeitig die Altstadt von Osijek.

Neu!!: Drau und Tvrđa · Mehr sehen »

UCI-Straßen-Weltmeisterschaften 1987

österreichische Briefmarke zur WM Die 54.

Neu!!: Drau und UCI-Straßen-Weltmeisterschaften 1987 · Mehr sehen »

Umbalkees

Das Umbalkees ist ein Gletscher in der Venedigergruppe der Hohen Tauern in Osttirol.

Neu!!: Drau und Umbalkees · Mehr sehen »

Ungarisches Nationalmuseum

Das Museumsgebäude Das Ungarische Nationalmuseum (ungarisch: Magyar Nemzeti Múzeum) in Budapest verfügt über Sammlungen verschiedener Gegenstände aus der ungarischen Geschichte.

Neu!!: Drau und Ungarisches Nationalmuseum · Mehr sehen »

Ungarisches Wappen

Das ungarische Wappen an der Freiheitsbrücke Budapest Das ungarische Wappen ist gespalten, heraldisch rechts das alte Wappen Ungarns (Altungarn), heraldisch links das neue Wappen (Neuungarn).

Neu!!: Drau und Ungarisches Wappen · Mehr sehen »

Ungarn

Ungarn (seit 2012 amtlich - Ungarland, vorher amtlich Magyar Köztársaság für Republik Ungarn) ist ein Binnenstaat in Mitteleuropa, der zum Großteil im Pannonischen Becken liegt.

Neu!!: Drau und Ungarn · Mehr sehen »

Varaždin

Varaždin (deutsch auch Warasdin, ungarisch Varasd, lateinisch Varasdinum) ist eine Stadt im Norden Kroatiens, liegt am rechten Ufer der Drau und hat 46.946 Einwohner (2011).

Neu!!: Drau und Varaždin · Mehr sehen »

Vassacher See

Der Vassacher See ist ein See in der Nähe der Stadt Villach im österreichischen Bundesland Kärnten.

Neu!!: Drau und Vassacher See · Mehr sehen »

Vízvár

Vízvár (Izvar) ist eine ungarische Gemeinde im Kreis Barcs im Komitat Somogy.

Neu!!: Drau und Vízvár · Mehr sehen »

Völkermarkt

Wasserhofen, im Hintergrund die Brücke über den Völkermarkter Stausee, Völkermarkt und die Saualm Altes Rathaus auf dem Völkermarkter Hauptplatz Pfarrkirche St. Ruprecht Grabplatte des Freiherrn Sonnegg am Stadtturm Internationales Meditationszentrum Österreich in Sankt Michael ob der Gurk Sankt Michael ob der Gurk Schloss Töllerberg Pfarrkirche „San Franziscii“ in Gattersdorf Völkermarkt ist eine Stadtgemeinde mit Einwohnern (Stand) im gleichnamigen Bezirk des österreichischen Bundeslandes Kärnten.

Neu!!: Drau und Völkermarkt · Mehr sehen »

Völkermarkter Stausee

Der Völkermarkter Stausee befindet sich in Südkärnten und ist etwa 21 km lang und bis zu 1,5 km breit.

Neu!!: Drau und Völkermarkter Stausee · Mehr sehen »

Vejti

Vejti (Vejtiba) ist eine ungarische Gemeinde im Kreis Sellye im Komitat Baranya.

Neu!!: Drau und Vejti · Mehr sehen »

Vellach (Fluss)

Die Vellach (slow.: Bela) ist ein Nebenfluss der Drau in Unterkärnten.

Neu!!: Drau und Vellach (Fluss) · Mehr sehen »

Verbund AG

Die Verbund AG (Schreibweise lt. Firmenbuch: VERBUND AG; früher als Verbundgesellschaft bzw. Österreichische Elektrizitätswirtschafts-AG bezeichnet, im allgemeinen Sprachgebrauch Verbund-Konzern genannt) ist Österreichs größtes Elektrizitätsversorgungsunternehmen.

Neu!!: Drau und Verbund AG · Mehr sehen »

Via Alpina

Logo der Via Alpina Die Via Alpina ist ein grenzüberschreitender Wanderweg von Triest nach Monaco und durchquert auf ihren fünf Routen die acht Alpenstaaten Italien, Slowenien, Deutschland, Österreich, die Schweiz, Liechtenstein, Frankreich und Monaco.

Neu!!: Drau und Via Alpina · Mehr sehen »

Via Julia Augusta (Provinz Noricum)

Die Via Julia Augusta (auch Via Iulia Augusta) war eine Römerstraße, die in der Regierungszeit des Kaisers Augustus angelegt wurde.

Neu!!: Drau und Via Julia Augusta (Provinz Noricum) · Mehr sehen »

Višeslav (Kroatien)

Višeslav († um 803) war ein Knes und herrschte von vor 799 bis zu seinem Tod über das sogenannte Dalmatinisch-Kroatien.

Neu!!: Drau und Višeslav (Kroatien) · Mehr sehen »

Victorinus von Poetovio

Victorinus von Poetovio oder Victorinus von Pettau († 304) war Bischof von Poetovio (dt. Pettau, heute Ptuj in Slowenien) an der Drau.

Neu!!: Drau und Victorinus von Poetovio · Mehr sehen »

Videm

Die Pfarrkirche Sankt Veit im Zentrum der Gemeinde Videm (2012) Videm ist eine Ortschaft und Gemeinde in Slowenien.

Neu!!: Drau und Videm · Mehr sehen »

Vierteleinteilung der Steiermark 1462

„Ducatus Styriae Marchiae“: Karte der Steiermark aus 1561, eine der Unterlagen der Verwaltungsorganisation im 16. Jahrhundert. Die Vierteleinteilung der Steiermark 1462 war die erste weltliche flächendeckende Verwaltungsorganisation und die erste Form einer zentral organisierten Landesverteidigung in der Steiermark.

Neu!!: Drau und Vierteleinteilung der Steiermark 1462 · Mehr sehen »

Villach

Villach ist die siebtgrößte Stadt Österreichs und nach Klagenfurt am Wörthersee die zweitgrößte Stadt des Bundeslandes Kärnten.

Neu!!: Drau und Villach · Mehr sehen »

Villach Hauptbahnhof

Der Hauptbahnhof Villach ist ein Durchgangsbahnhof in der Stadt Villach im österreichischen Bundesland Kärnten.

Neu!!: Drau und Villach Hauptbahnhof · Mehr sehen »

Villány-Gebirge

Lage in Ungarn Der Szársomlyó (442 m) Das Villány-Gebirge (ungarisch Villányi-hegység) ist ein von Westen nach Osten streichender, langgestreckter, isolierter Höhenzug im äußersten Süden Ungarns.

Neu!!: Drau und Villány-Gebirge · Mehr sehen »

Villgratenbach

Der Villgratenbach, auch Villgraterbach, ist ein linker Nebenfluss der Drau in Osttirol.

Neu!!: Drau und Villgratenbach · Mehr sehen »

Vinzenz von Orsini-Rosenberg

Vinzenz von Orsini-Rosenberg Vinzenz von Orsini-Rosenberg (* 27. Dezember 1722 in Klagenfurt; † 3. Juli 1794 ebenda), vollständig Vincentius Ferrerius Dominicus de Jesu Josephus Joannes Nepomucenus Joannes Baptista Joannes Evangelista Orsini Reichsgraf von Rosenberg, Freiherr auf Lerchenau und Grafenstein, war ein Kärntner Adeliger aus dem Hause Orsini-Rosenberg.

Neu!!: Drau und Vinzenz von Orsini-Rosenberg · Mehr sehen »

Virgen

Virgen ist eine Gemeinde im österreichischen Bundesland Tirol, Bezirk Lienz (Osttirol).

Neu!!: Drau und Virgen · Mehr sehen »

Virovitica

Virovitica (deutsch Wirowititz, ungarisch Verőce, italienisch Varaviza) ist eine Stadt in Kroatien.

Neu!!: Drau und Virovitica · Mehr sehen »

Vjekoslav Glavač

Vjekoslav Glavač (* 4. Juni 1930 in Zagreb) ist ein deutscher Botaniker jugoslawischer Herkunft.

Neu!!: Drau und Vjekoslav Glavač · Mehr sehen »

Volksabstimmung 1920 in Kärnten

Die Volksabstimmung 1920 in Kärnten war eine der Volksabstimmungen im Gefolge des Vertrags von Saint-Germain.

Neu!!: Drau und Volksabstimmung 1920 in Kärnten · Mehr sehen »

Vuzenica

Vuzenica (deutsch: Saldenhofen) ist eine Ortschaft und Gemeinde in Slowenien.

Neu!!: Drau und Vuzenica · Mehr sehen »

Wacho

Wacho (auch Waccho; † um 540) war dux (Herzog) der Langobarden von etwa 510 bis 540.

Neu!!: Drau und Wacho · Mehr sehen »

Walter Gutbrod

Walter Gutbrod (* 5. Juli 1908 in Zuffenhausen; † 6. Juni 1998 in Ludwigsburg) war ein deutscher Maler im Stil eines expressiven Realismus.

Neu!!: Drau und Walter Gutbrod · Mehr sehen »

Wartschenbach

Der Wartschenbach ist ein Bach in Osttirol.

Neu!!: Drau und Wartschenbach · Mehr sehen »

Wasserscheide

Mittelmeere. Eine Wasserscheide – oder genauer: Wasserscheidelinie (im Unterschied zu einem Wasserscheidepunkt) – ist der Grenzverlauf zwischen zwei benachbarten Flusssystemen.

Neu!!: Drau und Wasserscheide · Mehr sehen »

Wasserscheiden in den Alpen

Wasserscheiden in den Alpen Wasserscheiden Europas Der Alpenraum gehört im Wesentlichen zu fünf Flusseinzugsgebieten.

Neu!!: Drau und Wasserscheiden in den Alpen · Mehr sehen »

Wörthersee

Der Wörthersee, gelegentlich auch Wörther See, ist der größte See Kärntens und zugleich aufgrund seiner klimatischen Lage einer der wärmsten Alpenseen.

Neu!!: Drau und Wörthersee · Mehr sehen »

Webergraben

Webergraben ist ein Gewässername.

Neu!!: Drau und Webergraben · Mehr sehen »

Weißenbach

Weißenbach oder Weissenbach ist der Name folgender Personen.

Neu!!: Drau und Weißenbach · Mehr sehen »

Weißensee (See in Kärnten)

Der Weißensee ist ein See in Kärnten am Fuß der Gailtaler Alpen nördlich von Hermagor.

Neu!!: Drau und Weißensee (See in Kärnten) · Mehr sehen »

Weißensee Straße

Die Weißensee Straße (B 87) ist eine Landesstraße in Österreich.

Neu!!: Drau und Weißensee Straße · Mehr sehen »

Weißenstein (Kärnten)

Pleschwand Pfarrkirche St. Leonhard zu Weißenstein Wasserkraftwerk Kellerberg Weißenstein (slowenisch: Bilšak, italienisch: Peralba) ist eine Marktgemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Villach-Land in Kärnten.

Neu!!: Drau und Weißenstein (Kärnten) · Mehr sehen »

Weinbau in Österreich

Weinbau in Österreich wird auf einer Fläche von 45.439 ha auf statistik.at (PDF), abgerufen am 17.

Neu!!: Drau und Weinbau in Österreich · Mehr sehen »

Weinschnabel

Der Weinschnabel ist ein hoher Berg der Hohen Tauern, an der Grenze zwischen Kärnten und dem Land Salzburg.

Neu!!: Drau und Weinschnabel · Mehr sehen »

Wernberg (Kärnten)

Renaissance-Schloss und Kloster Wernberg Hauptportal des Schlosses Wernberg aus dem Jahr 1575 Pfarrkirche Heiliger Johannes der Täufer in Damtschach Schloss Damtschach Gottestal mit Mittagskogel Ruine Eichelberg Burg Sternberg Wernberger Kreuz an der Triester Straße 1 Filialkirche Heiliger Stefan in Föderlach Wernberg (slowenisch Vernberk) ist eine Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Villach-Land in Kärnten.

Neu!!: Drau und Wernberg (Kärnten) · Mehr sehen »

Wiesenbach

Wiesenbach und Wiesenbachl sind Namen oder Namensbestandteile von geographischen Objekten: Gemeinden.

Neu!!: Drau und Wiesenbach · Mehr sehen »

Wildensteiner Wasserfall

Wildensteiner Wasserfall Der Wildensteiner Wasserfall in Kärnten ist einer der höchsten frei fallenden Wasserfälle Europas.

Neu!!: Drau und Wildensteiner Wasserfall · Mehr sehen »

Windisch Bleiberg

Die Kirche in Windisch Bleiberg Das Bodental, eines der Haupttäler Windisch Bleibergs, mit Vertatscha Der Bodenbach entwässert über den Tschaukofall die beiden Haupttäler von Windisch Bleiberg Windisch Bleiberg (ortsüblich auch Slovenj Plajberg oder Svinčnica genannt) ist eine Ortschaft und Katastralgemeinde auf dem Gemeindegebiet von Ferlach in Kärnten.

Neu!!: Drau und Windisch Bleiberg · Mehr sehen »

Windische Bühel

Die Windischen Bühel,, sind ein Hügelland im Grenzgebiet von Slowenien und der Steiermark und traditionell ein gemischtsprachiges Gebiet, daher auch der Name nach den Bewohnern und der Sprache (windisch, Bühel/Bichl heißt ‚Hügel‘).

Neu!!: Drau und Windische Bühel · Mehr sehen »

Windische Höhe

Die Windische Höhe (slowenisch: Ovršje) ist eine Passhöhe auf, die an der Grenze zwischen den Gemeinden St. Stefan und Paternion in Kärnten liegt.

Neu!!: Drau und Windische Höhe · Mehr sehen »

Windlucken (Rottenmanner und Wölzer Tauern)

Die Windlucken (so in der oberdeutschen Einzahl wie in der Mehrzahl) ist eine Einsattelung im Hauptkamm der Rottenmanner und Wölzer Tauern in der Steiermark.

Neu!!: Drau und Windlucken (Rottenmanner und Wölzer Tauern) · Mehr sehen »

XXXXIX. Gebirgs-Korps (Wehrmacht)

Das XXXXIX.

Neu!!: Drau und XXXXIX. Gebirgs-Korps (Wehrmacht) · Mehr sehen »

Zaláta

Zaláta (Zalat) ist eine ungarische Gemeinde im Kreis Sellye im Komitat Baranya.

Neu!!: Drau und Zaláta · Mehr sehen »

Zavrč

Zavrč (deutsch: Sauritsch) ist eine Ortschaft und Gemeinde im Nordosten Sloweniens.

Neu!!: Drau und Zavrč · Mehr sehen »

Zentrale Ostalpen (SOIUSA)

Die Zentralen Ostalpen sind einer von drei Sektoren der Ostalpen in der internationalen vereinheitlichten orographischen Einteilung der Alpen (SOIUSA) nach Sergio Marazzi.

Neu!!: Drau und Zentrale Ostalpen (SOIUSA) · Mehr sehen »

Zirbitzkogel

Der Zirbitzkogel ist mit die höchste Erhebung der Seetaler Alpen.

Neu!!: Drau und Zirbitzkogel · Mehr sehen »

Zoologischer Garten und Aquarium Osijek

Der Zoologische Garten und das Aquarium in Osijek ist der flächenmäßig größte Zoo in Kroatien und beheimatet 650 Tiere in über 100 Tierarten (65 Säugetierarten, 13 Reptilienarten, 23 Fischarten).

Neu!!: Drau und Zoologischer Garten und Aquarium Osijek · Mehr sehen »

(13122) Drava

(13122) Drava ist ein Asteroid des Hauptgürtels, der am 7.

Neu!!: Drau und (13122) Drava · Mehr sehen »

1. Bulgarische Armee

Die 1.

Neu!!: Drau und 1. Bulgarische Armee · Mehr sehen »

1. Gebirgs-Division (Wehrmacht)

Die 1.

Neu!!: Drau und 1. Gebirgs-Division (Wehrmacht) · Mehr sehen »

183. Infanterie-Division (Wehrmacht)

Die 183.

Neu!!: Drau und 183. Infanterie-Division (Wehrmacht) · Mehr sehen »

22. Infanterie-Division (Wehrmacht)

Die 22.

Neu!!: Drau und 22. Infanterie-Division (Wehrmacht) · Mehr sehen »

24. Waffen-Gebirgs-(Karstjäger-)Division der SS

Die 24.

Neu!!: Drau und 24. Waffen-Gebirgs-(Karstjäger-)Division der SS · Mehr sehen »

44. Infanterie-Division (Wehrmacht)

Die 44.

Neu!!: Drau und 44. Infanterie-Division (Wehrmacht) · Mehr sehen »

580

Die Ausbreitung der slawischen Sprache im 5. bis 10. Jahrhundert.

Neu!!: Drau und 580 · Mehr sehen »

595

Keine Beschreibung.

Neu!!: Drau und 595 · Mehr sehen »

796

Awarenmark und Karantanien zur Zeit Karls des Großen.

Neu!!: Drau und 796 · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Drava, Dravus, Dráva.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »