Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Aquitanisches Becken

Index Aquitanisches Becken

Das Aquitanische Becken ist nach dem Pariser Becken das zweitgrößte mesozoische und känozoische Sedimentbecken Frankreichs.

86 Beziehungen: Alexandre Félix Gustave Achille Leymérie, Angoumien, Anoplotheriidae, Anoplotherium, Aquitanien, Beaussac, Belastungsmarke, Boulou (Fluss), Brive-la-Gaillarde, Bussière-Badil, Cantillac, Côle, Champagnac-de-Belair, Champeaux-et-la-Chapelle-Pommier, Charente (Landschaft), Condat-sur-Trincou, Cone-in-cone-Struktur, Connezac, Dinosaurierfunde in Frankreich, Doue (Fluss), Dronne, Euche, Gaillac (Weinbaugebiet), Génis-Einheit, Geologie der Pyrenäen, Geologie des Zentralmassivs, Geschichte der Ölförderung Frankreichs, Hautefaye, Hettangium, Javerlhac-et-la-Chapelle-Saint-Robert, Kanton Bussière-Badil, Kanton Champagnac-de-Belair, Kanton Mareuil, Kanton Nontron, Kanton Périgord Vert Nontronnais, Kanton Saint-Pardoux-la-Rivière, Krater von Rochechouart-Chassenon, La Chapelle-Faucher, La Chapelle-Montmoreau, La Rochebeaucourt-et-Argentine, La Tour-Blanche-Antiklinale, Léguillac-de-Cercles, Lempzours, Les Graulges, Ligérien, Lizonne, Mareuil (Dordogne), Mareuil-Antiklinale, Milhac-de-Nontron, Molasse, ..., Monsec, Nanthiat, Nontron, Parentis-en-Born, Pariser Becken, Périgord, Peyre-Brune, Piégut-Pluviers-Granodiorit, Puyrenier, Quinsac (Dordogne), Regionaler Naturpark Périgord-Limousin, Rudeau-Ladosse, Saint-Félix-de-Bourdeilles, Saint-Front-la-Rivière, Saint-Jean-de-Côle, Saint-Just (Dordogne), Saint-Martin-de-Fressengeas, Saint-Mathieu-Dom, Saint-Pancrace (Dordogne), Saint-Pardoux-la-Rivière, Saint-Pierre-de-Côle, Saint-Romain-et-Saint-Clément, Saint-Sulpice-de-Mareuil, Sainte-Croix-de-Mareuil, Sandonie, Südfrankreich, Sceau-Saint-Angel, Sedimentbecken, Sinemurium, Thiviers, Thiviers-Payzac-Einheit, Trincou, Trisidos, Vieux-Mareuil, Villars (Dordogne), Vorlandbecken. Erweitern Sie Index (36 mehr) »

Alexandre Félix Gustave Achille Leymérie

Alexandre Félix Gustave Achille Leymérie (* 23. Januar 1801 in Paris; † 5. Oktober 1878 in Toulouse) war ein französischer Professor an der Fakultät für Mineralogie und Geologie an der Universität Toulouse sowie korrespondierendes Mitglieder der Académie des sciences.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Alexandre Félix Gustave Achille Leymérie · Mehr sehen »

Angoumien

Das Angoumien ist eine geologische Gruppe des nördlichen Aquitanischen Beckens, die während des Turoniums abgelagert wurde.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Angoumien · Mehr sehen »

Anoplotheriidae

Die Anoplotheriidae sind eine ausgestorbene Familie der Paarhufer (Artiodactyla).

Neu!!: Aquitanisches Becken und Anoplotheriidae · Mehr sehen »

Anoplotherium

Anoplotherium ist eine ausgestorbene Gattung der Paarhufer (Artiodactyla), die vom Oberen Eozän bis ins Unterste Oligozän lebte.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Anoplotherium · Mehr sehen »

Aquitanien

Aquitanien (saintongeais Aguiéne) war eine Provinz und eine Region im Südwesten Frankreichs, die aus den Départements Dordogne, Gironde, Landes, Lot-et-Garonne und Pyrénées-Atlantiques bestand.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Aquitanien · Mehr sehen »

Beaussac

Beaussac, (okzitanisch Baussat) ist eine ehemalige französische Gemeinde mit zuletzt 179 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Nordwesten des Départements Dordogne in der Region Nouvelle-Aquitaine.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Beaussac · Mehr sehen »

Belastungsmarke

Eine Belastungsmarke ist eine Deformation im unverfestigten Sediment.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Belastungsmarke · Mehr sehen »

Boulou (Fluss)

Der Boulou, okzitanisch Bolon, ist ein kleiner Fluss in Frankreich, der im Nordteil des Départements Dordogne (Region Nouvelle-Aquitaine) verläuft.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Boulou (Fluss) · Mehr sehen »

Brive-la-Gaillarde

Besucherzentrum Städtisches Archiv Brive-la-Gaillarde (Briva auf Okzitanisch) ist eine Stadt und Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Südwesten Frankreichs in der Region Nouvelle-Aquitaine.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Brive-la-Gaillarde · Mehr sehen »

Bussière-Badil

Bussière-Badil, okzitanisch Bussiera Badiu, ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Dordogne in der Region Nouvelle-Aquitaine (vor 2016 Aquitanien).

Neu!!: Aquitanisches Becken und Bussière-Badil · Mehr sehen »

Cantillac

Cantillac, okzitanisch Cantilhac, ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Norden des Départements Dordogne in der Region Nouvelle-Aquitaine.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Cantillac · Mehr sehen »

Côle

Die Côle (vormals auch: Colle, okzitanisch: Còla) ist ein Fluss in Frankreich, der im Département Dordogne in der Region Aquitanien verläuft.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Côle · Mehr sehen »

Champagnac-de-Belair

Champagnac-de-Belair, okzitanisch Champanhac, ist eine französische Gemeinde im Norden des Départements Dordogne in der Region Nouvelle-Aquitaine.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Champagnac-de-Belair · Mehr sehen »

Champeaux-et-la-Chapelle-Pommier

Champeaux-et-la-Chapelle-Pommier (okzitanisch Champeus e la Chapela Pomiers) ist eine ehemalige französische Gemeinde im Nordwesten des Départements Dordogne in der Region Nouvelle-Aquitaine.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Champeaux-et-la-Chapelle-Pommier · Mehr sehen »

Charente (Landschaft)

Charente (franz. manchmal Les Charentes) ist die eingebürgerte, aber nicht offiziell anerkannte Bezeichnung einer Landschaft im Südwesten Frankreichs.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Charente (Landschaft) · Mehr sehen »

Condat-sur-Trincou

Condat-sur-Trincou, okzitanisch Condat de Trencor, ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Norden des Départements Dordogne in der Region Nouvelle-Aquitaine.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Condat-sur-Trincou · Mehr sehen »

Cone-in-cone-Struktur

Cone-in-cone-Strukturen sind sekundäre Sedimentstrukturen, die im Verlauf der Diagenese gebildet werden.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Cone-in-cone-Struktur · Mehr sehen »

Connezac

Connezac, okzitanisch Conasac, ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Norden des Départements Dordogne in der Region Nouvelle-Aquitaine (vor 2016 Aquitanien).

Neu!!: Aquitanisches Becken und Connezac · Mehr sehen »

Dinosaurierfunde in Frankreich

Dinosaurierfunde in Frankreich erstrecken sich prinzipiell über den gesamten erdgeschichtlichen Zeitraum bzw.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Dinosaurierfunde in Frankreich · Mehr sehen »

Doue (Fluss)

Die Doue ist ein kleiner Fluss in Frankreich, der im Département Dordogne in der Region Nouvelle-Aquitaine verläuft.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Doue (Fluss) · Mehr sehen »

Dronne

Die Dronne, okzitanisch Drona, ist ein Fluss im Südwesten Frankreichs, der in der Region Nouvelle-Aquitaine verläuft.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Dronne · Mehr sehen »

Euche

Die Euche ist ein kleiner Fluss in Frankreich, der im Département Dordogne in der Region Nouvelle-Aquitaine verläuft.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Euche · Mehr sehen »

Gaillac (Weinbaugebiet)

Weinberg bei Gaillac im Bereich der Premières Côtes Die Gaillacoise: In der Mitte die neue Form, links und rechts die alten Formen für Weiß- bzw. Rotwein Das nach der gleichnamigen Stadt benannte Weinbaugebiet von Gaillac liegt im südwestfranzösischen (→ Sud-Ouest) Département Tarn im Midi Toulousain, gut 50 km von der Regionalhauptstadt Toulouse entfernt.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Gaillac (Weinbaugebiet) · Mehr sehen »

Génis-Einheit

Die Génis-Einheit ist eine paläozoische metasedimentäre Abfolge des südlichen Limousins und gehört geologisch dem variszischen Grundgebirge des französischens Zentralmassivs an.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Génis-Einheit · Mehr sehen »

Geologie der Pyrenäen

Die Geologie der Pyrenäen wird bestimmt durch die Zugehörigkeit des rund 430 Kilometer langen, Frankreich und Spanien trennenden, polyzyklischen Gebirgszuges zum riesigen alpidischen Gebirgssystem.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Geologie der Pyrenäen · Mehr sehen »

Geologie des Zentralmassivs

Die Geologie des Zentralmassivs beginnt im Neoproterozoikum, und seine Entstehungsgeschichte hält bis auf den heutigen Tag an.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Geologie des Zentralmassivs · Mehr sehen »

Geschichte der Ölförderung Frankreichs

Erdölförderung in Frankreich Die Geschichte der Ölförderung Frankreichs ist eng verflochten mit einer Reihe von Erdölunternehmen, insbesondere Elf Aquitaine und Total.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Geschichte der Ölförderung Frankreichs · Mehr sehen »

Hautefaye

Hautefaye, okzitanisch Auta Fàia, ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Norden des Départements Dordogne in der Region Nouvelle-Aquitaine (vor 2016 Aquitanien).

Neu!!: Aquitanisches Becken und Hautefaye · Mehr sehen »

Hettangium

Das Hettangium (im Deutschen oft verkürzt zu Hettang, seltener auch abgewandelt zu Hettangien) ist in der Erdgeschichte eine chronostratigraphische Stufe des Juras, die geochronologisch etwa dem Zeitraum vor bis Millionen Jahren entspricht und somit etwa zwei Millionen Jahre dauerte.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Hettangium · Mehr sehen »

Javerlhac-et-la-Chapelle-Saint-Robert

Javerlhac-et-la-Chapelle-Saint-Robert, okzitanisch Javerlhac e la Chapela Sent Robert, ist eine Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im französischen Département Dordogne in der Region Nouvelle-Aquitaine (vor 2016 Aquitanien).

Neu!!: Aquitanisches Becken und Javerlhac-et-la-Chapelle-Saint-Robert · Mehr sehen »

Kanton Bussière-Badil

Lage des Kantons Bussière-Badil im Arrondissement Nontron und im Département Dordogne Der Kanton Bussière-Badil ist ein ehemaliger Kanton im Arrondissement Nontron; er lag im äußersten Norden des Départements Dordogne im Gebiet der geutigen Region Nouvelle-Aquitaine in Frankreich.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Kanton Bussière-Badil · Mehr sehen »

Kanton Champagnac-de-Belair

Lage des Kantons Champagnac-de-Belair im Arrondissement Nontron und im Département Dordogne Der Kanton Champagnac-de-Belair war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Nontron im Département Dordogne und in der Region Aquitanien.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Kanton Champagnac-de-Belair · Mehr sehen »

Kanton Mareuil

Der Kanton Mareuil war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Nontron im Département Dordogne und in der Region Aquitanien; sein Hauptort war Mareuil, Vertreter im Generalrat des Départements war zuletzt von 2008 bis 2015 der der PS angehörende Jean-Paul Couvy.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Kanton Mareuil · Mehr sehen »

Kanton Nontron

Der Kanton Nontron war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Nontron im Département Dordogne und in der früheren Region Aquitanien (seit 2016: Nouvelle-Aquitaine); sein Hauptort war Nontron.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Kanton Nontron · Mehr sehen »

Kanton Périgord Vert Nontronnais

Der Kanton Périgord Vert Nontronnais ist ein französischer Kanton im Arrondissement Nontron im Département Dordogne und in der Region Nouvelle-Aquitaine; sein Hauptort ist Nontron, seine Vertreter im Generalrat des Départements sind seit 2015 Pascal Bourdeau und Juliette Nevers, die beide der PS angehören.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Kanton Périgord Vert Nontronnais · Mehr sehen »

Kanton Saint-Pardoux-la-Rivière

Der Kanton Saint-Pardoux-la-Rivière war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Nontron im Département Dordogne und in der Region Aquitanien; sein Hauptort war Saint-Pardoux-la-Rivière, Vertreter im Generalrat des Départements ist seit 2001, wiedergewählt 2008, Georges Colas.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Kanton Saint-Pardoux-la-Rivière · Mehr sehen »

Krater von Rochechouart-Chassenon

Der Krater von Rochechouart-Chassenon ist ein zirka 200 Millionen Jahre alter Einschlagkrater im Südwesten Frankreichs.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Krater von Rochechouart-Chassenon · Mehr sehen »

La Chapelle-Faucher

La Chapelle-Faucher, okzitanisch La Chapela Fouchier, ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Norden des Départements Dordogne in der Region Nouvelle-Aquitaine.

Neu!!: Aquitanisches Becken und La Chapelle-Faucher · Mehr sehen »

La Chapelle-Montmoreau

La Chapelle-Montmoreau, okzitanisch La Chapela de Mont Maurelh, ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Norden des Départements Dordogne in der Region Nouvelle-Aquitaine.

Neu!!: Aquitanisches Becken und La Chapelle-Montmoreau · Mehr sehen »

La Rochebeaucourt-et-Argentine

Die französische Gemeinde La Rochebeaucourt-et-Argentine, okzitanisch La Ròcha Beucort e Argentina, liegt im Nordwesten des Départements Dordogne in der Region Nouvelle-Aquitaine.

Neu!!: Aquitanisches Becken und La Rochebeaucourt-et-Argentine · Mehr sehen »

La Tour-Blanche-Antiklinale

Die La Tour-Blanche-Antiklinale ist eine tektonisch bedingte, domartige Aufwölbung im sedimentären Schichtenverband des nordöstlichen Aquitanischen Beckens.

Neu!!: Aquitanisches Becken und La Tour-Blanche-Antiklinale · Mehr sehen »

Léguillac-de-Cercles

Léguillac-de-Cercles (okzitanisch Lagulhac de Cercle) ist eine ehemalige französische Gemeinde im Nordwesten des Départements Dordogne in der Region Nouvelle-Aquitaine.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Léguillac-de-Cercles · Mehr sehen »

Lempzours

Die französische Gemeinde Lempzours, okzitanisch Lemzor, liegt im Norden des Départements Dordogne in der Region Aquitanien.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Lempzours · Mehr sehen »

Les Graulges

Les Graulges (okzitanisch Los Grauges) ist eine ehemalige französische Gemeinde im Nordwesten des Départements Dordogne in der Region Nouvelle-Aquitaine.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Les Graulges · Mehr sehen »

Ligérien

Das Ligérien ist eine geologische Unterstufe des Turoniums.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Ligérien · Mehr sehen »

Lizonne

Die Lizonne (im Oberlauf bis Édon Nizonne genannt), okzitanisch Lisona bzw.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Lizonne · Mehr sehen »

Mareuil (Dordogne)

Mareuil, oder auch Mareuil-sur-Belle (okzitanisch Maruelh) ist eine ehemalige französische Gemeinde im Nordwesten des Départements Dordogne in der Region Nouvelle-Aquitaine.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Mareuil (Dordogne) · Mehr sehen »

Mareuil-Antiklinale

Die Mareuil-Antiklinale, auch Mareuil-Meyssac-Antiklinale, ist eine tektonisch bedingte Aufwölbung im sedimentären Schichtenverband des nordöstlichen Aquitanischen Beckens.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Mareuil-Antiklinale · Mehr sehen »

Milhac-de-Nontron

Milhac-de-Nontron, okzitanisch Milhac de Nontronh, ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Norden des Départements Dordogne in der Region Nouvelle-Aquitaine (vor 2016 Aquitanien).

Neu!!: Aquitanisches Becken und Milhac-de-Nontron · Mehr sehen »

Molasse

Konglomerat, das an der Wende vom Miozän zum Pliozän im Vorland der Westalpen durch Flüsse abgelagert wurde. Plateau de Valensole, Département Alpes-de-Haute-Provence, Südost-Frankreich. Molasse ist die Bezeichnung für Sedimente und Sedimentgesteine, die bei der Abtragung eines Faltengebirges (→ Orogen) ab der letzten Phase seiner Bildung (Hebungsphase) bis zu seiner weitgehenden Einebnung zu einem Gebirgsrumpf entstehen.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Molasse · Mehr sehen »

Monsec

Monsec (okzitanisch Mont Sec) ist eine ehemalige französische Gemeinde mit zuletzt 214 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Nordwesten des Départements Dordogne, Region Nouvelle-Aquitaine.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Monsec · Mehr sehen »

Nanthiat

Nanthiat, okzitanisch Nantiac, ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Nordosten des Départements Dordogne in der Region Nouvelle-Aquitaine.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Nanthiat · Mehr sehen »

Nontron

Nontron,, ist eine Stadt in der französischen Region Nouvelle-Aquitaine (vor 2016 Aquitanien) im Département Dordogne mit Einwohnern (Stand). Die Stadt ist Sitz der Unterpräfektur (frz. Sous-préfecture) des Arrondissements Nontron und Hauptort des Kantons Périgord Vert Nontronnais (bis 2015 Kanton Nontron).

Neu!!: Aquitanisches Becken und Nontron · Mehr sehen »

Parentis-en-Born

Parentis-en-Born ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Landes in der Region Nouvelle-Aquitaine.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Parentis-en-Born · Mehr sehen »

Pariser Becken

Das Pariser Becken oder Anglo-Pariser Becken ist ein fossiles Sedimentbecken im Nordosten Frankreichs, im Westen Belgiens und im Südosten Englands.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Pariser Becken · Mehr sehen »

Périgord

Wappen der Grafen von Périgord Département Dordogne Landschaften des Périgord Das Périgord ist eine Landschaft und eine historische Provinz im Südwesten Frankreichs, die für ihr reiches historisches Erbe, ihre Küche und das milde Klima bekannt ist.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Périgord · Mehr sehen »

Peyre-Brune

Peyre-Brune (auch als Pierre-Brune oder Dolmen von Bel(l)et bekannt) ist ein Dolmen aus dem Neolithikum bei Saint-Aquilin im französischen Département Dordogne.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Peyre-Brune · Mehr sehen »

Piégut-Pluviers-Granodiorit

Der Piégut-Pluviers-Granodiorit ist ein Granodioritmassiv am Nordwestrand des variszischen Massif Central in Südwestfrankreich.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Piégut-Pluviers-Granodiorit · Mehr sehen »

Puyrenier

Puyrenier (okzitanisch Puei Rainier) ist eine ehemalige französische Gemeinde im Nordwesten des Départements Dordogne in der Region Nouvelle-Aquitaine.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Puyrenier · Mehr sehen »

Quinsac (Dordogne)

Quinsac, okzitanisch Quinçac, ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Norden des Départements Dordogne in der Region Nouvelle-Aquitaine.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Quinsac (Dordogne) · Mehr sehen »

Regionaler Naturpark Périgord-Limousin

Der Regionale Naturpark Périgord-Limousin (frz. Parc naturel régional Périgord-Limousin) wurde am 9.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Regionaler Naturpark Périgord-Limousin · Mehr sehen »

Rudeau-Ladosse

Die französische Gemeinde Rudeau-Ladosse, okzitanisch Rudeu e Ladaussa, liegt im Nordwesten des Départements Dordogne in der Region Aquitanien.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Rudeau-Ladosse · Mehr sehen »

Saint-Félix-de-Bourdeilles

Saint-Félix-de-Bourdeilles (okzitanisch Sent Feliç de Bordelha) ist eine französische Gemeinde im Nordwesten des Départements Dordogne in der Region Aquitanien.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Saint-Félix-de-Bourdeilles · Mehr sehen »

Saint-Front-la-Rivière

Saint-Front-la-Rivière (okzitanisch Sent Front la Ribiera) ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Norden des Départements Dordogne in der Region Nouvelle-Aquitaine.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Saint-Front-la-Rivière · Mehr sehen »

Saint-Jean-de-Côle

Saint-Jean-de-Côle,, ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Norden des Départements Dordogne in der Region Nouvelle-Aquitaine.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Saint-Jean-de-Côle · Mehr sehen »

Saint-Just (Dordogne)

Die französische Gemeinde Saint-Just, okzitanisch Sent Just, liegt im Nordwesten des Départements Dordogne in der Region Nouvelle-Aquitaine.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Saint-Just (Dordogne) · Mehr sehen »

Saint-Martin-de-Fressengeas

Saint-Martin-de-Fressengeas (okz. Sent Martin de Fraissenjas) ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Dordogne in der Region Aquitanien.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Saint-Martin-de-Fressengeas · Mehr sehen »

Saint-Mathieu-Dom

Der Saint-Mathieu-Dom ist eine domartige Aufwölbung im Grundgebirge des nordwestlichen Massif Central in Frankreich.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Saint-Mathieu-Dom · Mehr sehen »

Saint-Pancrace (Dordogne)

Saint-Pancrace, okzitanisch Sent Pancraci, ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Norden des Départements Dordogne in der Region Nouvelle-Aquitaine.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Saint-Pancrace (Dordogne) · Mehr sehen »

Saint-Pardoux-la-Rivière

Saint-Pardoux-la-Rivière (okzitanisch Sent Pardol la Ribiera) ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Norden des Départements Dordogne in der Region Nouvelle-Aquitaine.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Saint-Pardoux-la-Rivière · Mehr sehen »

Saint-Pierre-de-Côle

Saint-Pierre-de-Côle, okzitanisch Sent Peir de Còla, ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Nordosten des Départements Dordogne der Region Aquitanien.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Saint-Pierre-de-Côle · Mehr sehen »

Saint-Romain-et-Saint-Clément

Saint-Romain-et-Saint-Clément (okz. Sent Róman e Sent Clamenç) ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Dordogne in der Region Aquitanien.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Saint-Romain-et-Saint-Clément · Mehr sehen »

Saint-Sulpice-de-Mareuil

Saint-Sulpice-de-Mareuil (okzitanisch Sent Soplesí de Maruelh) ist eine ehemalige französische Gemeinde im Nordwesten des Départements Dordogne in der Region Nouvelle-Aquitaine.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Saint-Sulpice-de-Mareuil · Mehr sehen »

Sainte-Croix-de-Mareuil

Die französische Gemeinde Sainte-Croix-de-Mareuil (okzitanisch Senta Crotz de Maruelh) liegt im Nordwesten des Départements Dordogne in der Region Aquitanien und hat Einwohner (Stand). Das Gemeindegebiet ist in den Regionalen Naturpark Périgord-Limousin integriert.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Sainte-Croix-de-Mareuil · Mehr sehen »

Sandonie

Die Sandonie ist ein kleiner Fluss in Frankreich, der im Département Dordogne in der Region Nouvelle-Aquitaine verläuft.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Sandonie · Mehr sehen »

Südfrankreich

Karte Südfrankreichs mit dem 45. Breitengrad als Grenze Südfrankreich (oder nur le Midi) kann – je nach Abgrenzung – ungefähr die südliche Hälfte Frankreichs, oder auch nur einen Teil davon umfassen.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Südfrankreich · Mehr sehen »

Sceau-Saint-Angel

Sceau-Saint-Angel, okzitanisch Vers Ceus Sent Angeu, ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Norden des Départements Dordogne in der Region Nouvelle-Aquitaine.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Sceau-Saint-Angel · Mehr sehen »

Sedimentbecken

Tarim-Sedimentbecken mit der Taklamakanwüste, ein abflussloses intermontanes Becken. Rechts unten das Hochland von Tibet Ein Sedimentbecken ist ein meist infolge vom Senkungsbewegungen der Erdkruste in den obersten Teil der Lithosphäre eingetiefter Bereich, der über geologische Zeiträume hinweg mit Sedimenten befüllt wird.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Sedimentbecken · Mehr sehen »

Sinemurium

Das Sinemurium (auch Sinemur, oder seltener auch Sinemurien) ist in der Erdgeschichte eine chronostratigraphische Stufe des Juras.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Sinemurium · Mehr sehen »

Thiviers

Thiviers ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Norden des Départements Dordogne.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Thiviers · Mehr sehen »

Thiviers-Payzac-Einheit

Die Thiviers-Payzac-Einheit ist eine neoproterozoische bis ordovizische metasedimentäre Gesteinsfolge im südlichen Limousin Frankreichs.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Thiviers-Payzac-Einheit · Mehr sehen »

Trincou

Der Trincou ist ein kleiner Fluss im Südwesten Frankreichs (Norden des Départements Dordogne).

Neu!!: Aquitanisches Becken und Trincou · Mehr sehen »

Trisidos

''Trisidos kuracheensis'' Archiac & Haime, 1854, Eozän, Sindh, Pakistan Trisidos ist eine Muschel-Gattung aus der Familie der Archenmuscheln (Arcidae).

Neu!!: Aquitanisches Becken und Trisidos · Mehr sehen »

Vieux-Mareuil

Vieux-Mareuil (okzitanisch Vielh Maruelh) ist eine ehemalige französische Gemeinde im Nordwesten des Départements Dordogne in der Region Nouvelle-Aquitaine.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Vieux-Mareuil · Mehr sehen »

Villars (Dordogne)

Villars (okzitanisch Vilars) ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Nordosten des Départements Dordogne, Region Aquitanien.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Villars (Dordogne) · Mehr sehen »

Vorlandbecken

Vorlandbecken sind Sedimentbecken, die Orogenen vorgelagert sind.

Neu!!: Aquitanisches Becken und Vorlandbecken · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »