Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Apokryphen

Index Apokryphen

Apokryphen (auch apokryphe Schriften; altgr. ἀπόκρυφος apokryphos,verborgen‘, ‚dunkel‘; Plural ἀπόκρυφα apokrypha) sind religiöse Schriften jüdischer bzw.

486 Beziehungen: Abenadar, Abraham a Sancta Clara, Ahasveros, Albert Hosenthien, Alessandro D’Alatri, Ali Ufki, Allogenes (CT), Altsächsische Genesis, Amen, Anders Eliasson, Andreasakten, Anianus von Alexandria, Anna (Heilige), Anna selbdritt, Antichrist, Antwerpener Retabel, Apokalypse, Apokalypse (Begriffsklärung), Apokrypha, Apokryphon des Ezechiel, Apokryphon des Johannes, Apollonios von Tyana, Apostasie, Arabisches Kindheitsevangelium, Archontiker, Arganona weddase, Armenbibel, Asasel, Askese, Auferstehung Jesu Christi, August Klostermann, Ava (Dichterin), Äthiopisch-Orthodoxe Tewahedo-Kirche, Étienne de Silhouette, Österreichischer Bibelübersetzer, Balthasar Raid, Barachiel, Barbara Longhi, Barbelo-Gnostiker, Barnabas (Apostel), Barnabasbrief, Barnabasevangelium, Baruch, Baum der Erkenntnis, Bühlwegkapelle (Ortenberg), Behemoth (Mythologie), Belos, Bernard Pyne Grenfell, Bernd Kollmann (Theologe), Bertrand Bouvier, ..., Beweinung Christi, Beweinung Christi (Mantegna), Bibel, Bibel in gerechter Sprache, Bibelausgabe, Bibelübersetzung, Bibelgesellschaft, Bibelkanon, Bibelkommentar, Bibelkonkordanz, Bibelverbot, Bibliotheca Bodmeriana, Bischofsbibel, Bogomilen, Bregenz, Brief des Judas, Brief des Petrus an Philippus, British and Foreign Bible Society, Brixner Domkreuzgang, Buch der Jubiläen, Buch der Psalmen, Buch der Weisheit, Buch Ester, Buch Judit, Buch Tobit, Buchmalerei, Buddhistischer Kanon, Bulgarien, Bundeslade, Camera obscura, Carl Friedrich Adolf Steinkopf, Carlisle Floyd, Carolus de Maets, Chiesa San Carlo di Negrentino, Christentum, Christian Schlee, Christusbild, Christusreliquie, Cipriano de Valera, Claudia Procula, Cod. Pal. germ. 732, Codex Alexandrinus, Codex Berolinensis Gnosticus 8502, Codex Sinaiticus, Codex Tchacos, Cornelius Falconissa, Corpus Christi (Roman), Coverdale-Bibel, Daniel, Daniel Laumans, Daniel-Rops, Darrell Bock, Daruma-shū, David Tibet, Decretum Gelasianum, Demut, Der gute Herr Jesus und der Schurke Christus, Der Kampf der Makkabäer, Der Traum des Joachim, Deuterokanonisch, Dialog des Erlösers, Dialogevangelium, Die Bibel – Paulus, Die Christus-Trilogie, Die Geburt Mariä (Ghirlandaio), Die Litteraturen des Ostens in Einzeldarstellungen, Dorotheos, Dresdner Requiem, Duineser Elegien, Early Christianity, Edgar Johnson Goodspeed, Edna (Frau des Raguël), Ein Mensch namens Jesus, Einleitung in das Alte Testament, Ekpyrosis, El Shaddai (Computerspiel), Emil Kautzsch, Emmausspiel, Engel, Enthauptung, Epistula Apostolorum, Ernst von Dobschütz, Erste Apokalypse des Jakobus, Erwin Preuschen, Ethnografisches Museum Ankara, Etschmiadsin-Evangeliar, Eusebius Amort, Evangelium (Buch), Evangelium der Eva, Evangelium der Maria, Evangelium nach Markus, Evangelium nach Matthias, Ewiges Leben, Exodusmotiv, Ezrael, ʿAbd al-Muttalib ibn Hāschim, Fabrizio De André, Feindesliebe, Felsendom, Flucht nach Ägypten, François Villon, Francisco de Zurbarán, Französisch-Nordafrika im Zweiten Weltkrieg, Frauenkirche (München), Freie Christengemeinde – Pfingstgemeinde in Österreich, Freikirchlicher Bund der Gemeinde Gottes, Gamalielevangelium, Gáspár Károlyi, Götter (Bibel), Gebet des Manasse, Gedenktag Unserer Lieben Frau in Jerusalem, Geheimes Markusevangelium, Gehinnom, Georgskirche (Staro Nagorichino), Germanische Schöpfungsgeschichte, Geschichte der Juden in Libyen, Geschwister Jesu, Gestas (Schächer), Gigantenbuch, Gleichnis vom Licht unter dem Scheffel, Gleichnis vom Unkraut unter dem Weizen, Goldene Regel, Gondophares, Gott der Vater, Gottesmord, Grazer Marienleben, Gregorianischer Choral, Griechisches Ägypterevangelium, Hades, Hartmut Gese, Hölle, Höllensturz, Hebräerevangelium, Heilige Sippe, Heiliger Geist, Heiliger Gral, Heiliger Wandel, Heinrich von Hesler, Heinrich von München, Heliand, Hellenismus, Hellenistisches Judentum, Henoch, Henochbuch, Heulen und Zähneklappern, Himmelfahrt, Himmelfahrt des Jesaja, Historienbibel, Historische Jesusforschung, Hypsikles, Ijob, Immerwährende Jungfräulichkeit Marias, Internationale Missionsgesellschaft der Siebenten-Tags-Adventisten, Reformationsbewegung, Interrogatio Johannis, Isenheimer Altar, Islamische Eschatologie, Jacob Hamburger, Jahrwoche, Jakob Lorber, Jakobuskapelle (Wolfach), James H. Charlesworth, Jannes und Jambres, Japanische Mythologie, Jörg Lanz von Liebenfels, Jüdische Musik, Jean-Henri Maubert de Gouvest, Jehudiel, Jens Schröter (Theologe), Jesus Christus, Jesus Sirach, Jesus von Nazaret, Jesus-Mythos, Jesus-Seminar, Jesuskind, Joachim (Heiliger), Johann Michael Winterhalder, Johannes der Täufer, John Bois, John Dee, Johnny Shines oder Die Wiedererweckung der Toten, Jom Kippur, Jorinde und Joringel, Joschija, Josef von Arimathäa, Josef von Nazaret, Josefsehe, Judas Iskariot, Judas Thaddäus, Judasevangelium, Judith (Hochhuth), Judith (Vorname), Judith – Das Schwert der Rache, Judith und Holofernes (Sujet), Kain, Kanon (Fiktion), Kanon Muratori, Kanonkritik, Karl Friedrich Stäudlin, Katharer, Kathedrale von Chartres, Kšaft umírající matky, Jednoty bratrské, Kebra Negest, Kerinth, Kerygma Petri, Kindheitsevangelium nach Thomas, King-James-Bibel, Klaus Berger (Theologe), Kohelet, Konrad von Heimesfurt, Koptisches Ägypterevangelium, Koptologie, Krakauer Hochaltar, Kreuzabnahme, Kreuzigungsgruppe, La Betulia liberata, La Betulia liberata (Metastasio), La Resurrezione, Landschaft mit der Flucht nach Ägypten, Laodizenerbrief, Lazarus, Legende, Lehre der Zeugen Jehovas, Lentulus-Brief, Leone da Modena, Letztes Orakel von Delphi, Leviathan (Mythologie), Levitation (Parapsychologie), Lieber tot als rot, Lilith (Astrologie), Linus (Papst), Liste bekannter Forscher zu den antiken Religionen, Liste der Abkürzungen antiker Autoren und Werktitel, Liste der Abkürzungen antiker Autoren und Werktitel/A, Liste der mandäischen Schriftzeugnisse, Liste deutscher Redewendungen, Liste griechischer Phrasen/Beta, Liste griechischer Wortstämme in deutschen Fremdwörtern, Liste lateinischer Phrasen/Q, Liste von Gräzismen, Liste von Werken der Bibliothek der Kirchenväter, Locus Solus, Longinus, Lukan von Säben, Lukas-Passion (Bach), Lutherbibel, Lutwin (Autor), Luzia Sutter Rehmann, Luzifer, Mahayana-Sutras, Makkabäer, Makkabäerbücher, Manesse Bibliothek der Weltliteratur, Marcellus von Tanger, Marduk, Maria (Mutter Jesu), Maria im Ährenkleid, Maria in der Tanne, Maria zu den Ketten, Mariä Aufnahme in den Himmel, Mariä Himmelfahrt (St. Märgen), Mariä-Gewandniederlegungs-Kirche, Marienbildnis, Mariensymbol, Marienverehrung, Mark Goodacre, Martin Luther, Matthew-Bibel, Meister von Cabestany, Michael (Erzengel), Michael Drayton, Misterio de Elche, Montague Rhodes James, Mughni-Evangeliar, Mutter Erde, Nag-Hammadi-Schriften, Nanjō Bun’yū, Natürliche Grenzen Frankreichs, Nazaräerevangelium, Necros Christos, Nephilim, Neronische Christenverfolgung, Neuapostolische Kirche, Nikodemus, Nikodemusevangelium, Ninive, Noach, Norbury Park, Notger Slenczka, Notre-Dame-du-Port (Clermont-Ferrand), Nun danket alle Gott, Offenbarung des Petrus, Olaus Petri, Orthodoxe Kirchen, Otto Eissfeldt, Otto Fridolin Fritzsche, Otto Kaiser (Theologe), Oxyrhynchus Papyri, Papyrologie, Papyrus Egerton 2, Papyrus Köln VI 255, Papyrus Oxyrhynchus 840, Papyrus Oxyrhynchus L 3525, Papyrus Rylands 463, Passion, Patrick Roth, Paulus von Tarsus, Paulusakten, Peschitta, Petrusakten, Petrusevangelium, Pilger, Playmobil-Luther, Plèn dinò, Pontius Pilatus, Portal des Filarete, Priscillian, Prophetie im Tanach, Psalm 151, Psalmen 152–155, Pseudepigraphie, Pseudepigraphie (Bibel), Pseudo-Dionysius Areopagita, Pseudo-Matthäus-Evangelium, Pseudo-Titus-Brief, Puriel, Quechua-Literatur, Quo vadis?, Raguël, Ralph Ellison, Raphael (Erzengel), Redentiner Osterspiel, Regius Professor of Hebrew (Oxford), Reich Gottes, Reina-Valera, Revised Version, Revue Biblique, Riane Eisler, Ritualmordlegende, Robert de Boron, Robert Henry Charles, Rogue One: A Star Wars Story, Romanos Melodos, Ruinen der Kirche von Shirgj, Saarlouiser Ludwigsfenster, Sakrileg (Roman), Salome (Jüngerin), Salomo, Samuel Usque, Santa Maria in Palmis, Sara (Frau des Tobias), Satanismus, Schächer, Schlachter-Bibel, Schleswig-Holsteinische Bibelgesellschaft, Schleswiger Bibel (1664), Schmied in der Kultur, Schriftenkanon, Schriftrollen vom Toten Meer, Schutzengel, Schweißtuch der Veronika, Sealtiel, Seligpreisung, Septuaginta, Serres-Sainte-Marie, Set (Bibel), Sieben Schläfer von Ephesus, Siebenten-Tags-Adventisten, Simon (Hasmonäer), Simon Petrus, Slawisches Henochbuch, Spätschriften des Alten Testaments, Spear of Longinus, Spem in alium, Sri-Kamadchi-Ampal-Tempel, St. Blasius (Glottertal), St. Ludwig (Saarlouis), St. Maria Magdalena (Urspring), St. Mariä Geburt (Kempen), St. Mauritius (Mülheim-Kärlich), Star (Augenheilkunde), Stephen Gerö, Sterntagebücher, Stigmata (Film), Straßburger koptischer Papyrus, Stundenbuch der Margarete de Foix, Herzogin der Bretagne, Stundenbuch von Saint-Omer, Sunrise – Das Buch Joseph, Susanna im Bade, Sutrenübersetzer (China), Synode von Rom (382), Syrische Schatzhöhle, Tartaros, Taufe Jesu, Testament Salomos, Teufel, Textbibel, Theosophie, Thomas Tallis, Thomasakten, Thomasevangelium, Tobias, Tobias und der Engel (Verrocchio), Tobit, Transitus Mariae, Unbefleckte Empfängnis, Urbain Bouriant, Urchristentum, Uriel (Engel), Vermählung Mariä (Raffael), Visio Sancti Pauli, Visionsliteratur, Walter Ewing Crum, Walter Till (Koptologe), Weißes Buch des Rhydderch, Weihnachten, Weihnachtsgeschichte, Weimarer Ausgabe (Luther), Weisheit, Welt-Dienst, Wendy Guerra, Wernher (Priester), Wilhelm Schneemelcher, Wolke sieben, Wunder Jesu, Wunderheilung (Christentum), Zacharias (Papst), Zirkumzision, Ziz (Mythologie), Zwölfjähriger Jesus im Tempel (Bernhard Strigel), Zweiter Clemensbrief, Zweiter Erdmond, 1. Buch der Makkabäer, 2. Buch der Makkabäer, 3. Buch der Makkabäer, 3. Korintherbrief, 4. Buch der Makkabäer. Erweitern Sie Index (436 mehr) »

Abenadar

Abenadar (auch: Abenader) ist der Name eines römischen Hauptmannes, der gemäß den Betrachtungsvisionen der Augustinernonne und Mystikerin Anna Katharina Emmerick (1774–1824) eine Rolle in der Passion Christi gespielt haben soll.

Neu!!: Apokryphen und Abenadar · Mehr sehen »

Abraham a Sancta Clara

Abraham a Sancta Clara OEDSA (Ordensname), auch Abraham a Santa Clara, (* 2. Juli 1644 als Johann Ulrich Megerle – genannt auch Megerlin – in Kreenheinstetten bei Meßkirch; † 1. Dezember 1709 in Wien) war ein katholischer Geistlicher, Prediger und oberdeutscher Schriftsteller.

Neu!!: Apokryphen und Abraham a Sancta Clara · Mehr sehen »

Ahasveros

Nationalmuseum Krakau datiert 1876). Ahasveros (altpersisch Chšayāŗšā, hebräisch אֲחַשְׁוֵרוֹשׁ Achaschwerosch, aramäisch Aḫšeweruš, griechisch Ἀσούηρος, lateinisch Ahasuerus, Ahasverus) ist ein Name altpersischen Ursprungs.

Neu!!: Apokryphen und Ahasveros · Mehr sehen »

Albert Hosenthien

Friedrich Albert Matthias Hosenthien (* 6. Dezember 1882 in Drackenstedt; † 17. Juni 1972 in Braunschweig) war ein deutscher evangelisch-lutherischer Theologe, Heimatforscher und Autor.

Neu!!: Apokryphen und Albert Hosenthien · Mehr sehen »

Alessandro D’Alatri

Alessandro D'Alatri Alessandro D’Alatri (* 24. Februar 1955 in Rom) ist ein italienischer Filmregisseur und Drehbuchautor.

Neu!!: Apokryphen und Alessandro D’Alatri · Mehr sehen »

Ali Ufki

Ali Ufki auf einem Stahlstich von Antoni Oleszczyński (1794–1879) Ali Ufki (Ali Ufkî – oder Ufukî – Bey, Albert - oder Wojciech Bobowski, Albertus Bobovius Leopolitanus, Alberto Bobovio, * um 1610 in Lwów als Wojciech Bobowski; † 1675 in Konstantinopel) war ein osmanischer Musiker, Komponist und Musiksammler polnischer Herkunft.

Neu!!: Apokryphen und Ali Ufki · Mehr sehen »

Allogenes (CT)

(Allogenes) heißt eine nur teilweise erhaltene gnostische Schrift aus dem 3.

Neu!!: Apokryphen und Allogenes (CT) · Mehr sehen »

Altsächsische Genesis

Die altsächsische Genesis ist neben dem Heliand die einzige Großdichtung des 9. Jahrhunderts in altsächsischer (altniederdeutscher) Sprache.

Neu!!: Apokryphen und Altsächsische Genesis · Mehr sehen »

Amen

Amen oder (amēn) ist eine Akklamationsformel.

Neu!!: Apokryphen und Amen · Mehr sehen »

Anders Eliasson

Anders Eliasson Anders Erik Birger Eliasson (* 3. April 1947 in Borlänge; † 20. Mai 2013 in Stockholm) war ein schwedischer Komponist.

Neu!!: Apokryphen und Anders Eliasson · Mehr sehen »

Andreasakten

Die Andreasakten sind eine apokryphe Apostelgeschichte über Taten, Wunder und Martyrium des Apostels Andreas.

Neu!!: Apokryphen und Andreasakten · Mehr sehen »

Anianus von Alexandria

St. Markus heilt den Schuster Anianus. Relief über dem Eingang zum ehemaligen Gildehaus der venezianischen Schuster (Scoletta dei Calegheri) Der heilige Anianus von Alexandria (andere Schreibweisen des Namens: Annianus, Ananias) wird von der altkirchlichen Tradition als zweiter Bischof von Alexandria betrachtet.

Neu!!: Apokryphen und Anianus von Alexandria · Mehr sehen »

Anna (Heilige)

Fresco der heiligen Anna aus Farras (8. Jh. n. Chr.) Anna (von hebr.: חַנָּה, Hanna; griech.: Αννα) wird in mehreren apokryphen Schriften des 2. bis 6. Jahrhunderts als Mutter Marias und damit die Großmutter Jesu Christi angesehen.

Neu!!: Apokryphen und Anna (Heilige) · Mehr sehen »

Anna selbdritt

Anna selbdritt bezeichnet in der christlichen Ikonographie eine Darstellung der heiligen Anna mit ihrer Tochter Maria und dem Jesuskind.

Neu!!: Apokryphen und Anna selbdritt · Mehr sehen »

Antichrist

Der Antichrist (deutsch auch: Widerchrist, Endchrist) ist eine Figur der Apokalypse, die als Gegenspieler und Gegenmacht Jesu Christi vor dessen Wiederkunft erwartet wird.

Neu!!: Apokryphen und Antichrist · Mehr sehen »

Antwerpener Retabel

Spätes Antwerpener Retabel im Dom von Roskilde (DK), um 1550–1560 Antwerpener Retabel (im allgemeinen Sprachgebrauch auch Antwerpener Altäre) ist die Sammelbezeichnung für eine Gattung des Flügelaltars, die besonders im ersten Drittel des 16. Jahrhunderts in großem Stil in Antwerpener Werkstätten für den Export produziert wurde und aus einem bildhauerischen hölzernen Mittelteil mit einem oder mehreren meist gemalten Flügelpaaren besteht.

Neu!!: Apokryphen und Antwerpener Retabel · Mehr sehen »

Apokalypse

Apokalypse („Enthüllung“, wörtlich „Entschleierung“ vom griechischen καλύπτειν „verschleiern“, im Christentum übersetzt als „Offenbarung“) ist eine thematisch bestimmte Gattung der religiösen Literatur, die „Gottes Gericht“, „Weltuntergang“, „Zeitenwende“ und die „Enthüllung göttlichen Wissens“ in den Mittelpunkt stellt.

Neu!!: Apokryphen und Apokalypse · Mehr sehen »

Apokalypse (Begriffsklärung)

Apokalypse bezeichnet.

Neu!!: Apokryphen und Apokalypse (Begriffsklärung) · Mehr sehen »

Apokrypha

Apokrypha ist eine deutsche Extreme-Metal-Band aus Würzburg.

Neu!!: Apokryphen und Apokrypha · Mehr sehen »

Apokryphon des Ezechiel

Das Apokryphon des Ezechiel (veraltet auch Ezechiel der Prophet) ist eine jüdische apokryphe Schrift, die wahrscheinlich zwischen 50 v. Chr.

Neu!!: Apokryphen und Apokryphon des Ezechiel · Mehr sehen »

Apokryphon des Johannes

Das linke Papyrusblatt zeigt den Titel in der Unterschrift (''Subscriptio'') des Apokryphons des Johannes in Nag Hammadi Codex II. Darunter beginnt das Thomasevangelium. Das Apokryphon des Johannes ist ein gnostisches, pseudepigraphes Dialogevangelium.

Neu!!: Apokryphen und Apokryphon des Johannes · Mehr sehen »

Apollonios von Tyana

Apollonios von Tyana auf einem spätantiken Kontorniaten Apollonios von Tyana (Apollṓnios ho Tyaneús, lateinisch Apollonius Tyan(a)eus; * um 40; † um 120) war ein antiker griechischer Philosoph.

Neu!!: Apokryphen und Apollonios von Tyana · Mehr sehen »

Apostasie

Der Ausdruck Apostasie (griechisch ἀποστασία apostasía ‚Abfall‘, ‚Wegtreten (vom ursprünglichen Sitz oder Standort); von ἀφίσταμαι aphístamai ‚abfallen‘, ‚wegtreten‘) bezeichnet in der Theologie die Abwendung von einer Religionszugehörigkeit (beispielsweise Kirchenaustritt oder Übertritt zu einem anderen Bekenntnis, Konversion).

Neu!!: Apokryphen und Apostasie · Mehr sehen »

Arabisches Kindheitsevangelium

Das arabische Kindheitsevangelium ist ein apokryphes Evangelium des Neuen Testaments.

Neu!!: Apokryphen und Arabisches Kindheitsevangelium · Mehr sehen »

Archontiker

Archontiker bezeichnet eine gnostische Gruppe im Palaestina des 4.

Neu!!: Apokryphen und Archontiker · Mehr sehen »

Arganona weddase

Arganona weddase (Harfe des Lobpreises) auch Arganona dengel (Harfe der Jungfrau) ist ein äthiopisches Marienoffizium, das der Armenier Abba Giyorgis um 1440 im Auftrag des Kaisers Zara Yaqob verfasste.

Neu!!: Apokryphen und Arganona weddase · Mehr sehen »

Armenbibel

Gideon Als Armenbibel (lateinisch Biblia pauperum, „Bibel für die Armen“) wird die mittelalterliche Sammlung einer bestimmten Anzahl von Blättern bezeichnet, auf denen bildlich meistens jeweils eine Szene aus dem Neuen Testament oder einer ihm zugeordneten Überlieferung umrahmt wird von Szenen und Texten aus dem Alten Testament.

Neu!!: Apokryphen und Armenbibel · Mehr sehen »

Asasel

Asasel-Darstellung aus dem 19. Jahrhundert Asasel (deutsch auch Azazel, Azaël, Asael) ist ursprünglich der Name eines Wüstendämons, dem beim jüdischen Sühnefest (Jom Kippur), mittels des sprichwörtlichen Sündenbocks, die Sünden des Volkes Israel aufgeladen wurden.

Neu!!: Apokryphen und Asasel · Mehr sehen »

Askese

Buddha als Asket. Skulptur des 2./3. Jahrhunderts, British Museum Askese (áskēsis), gelegentlich auch Aszese, ist ein vom griechischen Verb askeín (ἀσκεῖν) ‚üben‘ abgeleiteter Begriff.

Neu!!: Apokryphen und Askese · Mehr sehen »

Auferstehung Jesu Christi

Auferstehung Christi, 1499, von Perugino. Zu diesem Bildtypus gehört die Fahne als Symbol des Sieges über den Tod. Die Auferstehung Jesu Christi ist für die Christen Urgrund ihres Glaubens.

Neu!!: Apokryphen und Auferstehung Jesu Christi · Mehr sehen »

August Klostermann

August Klostermann (* 16. Mai 1837 in Steinhude; † 11. Februar 1915 in Kiel) war ein deutscher Evangelischer Theologe und Hochschullehrer.

Neu!!: Apokryphen und August Klostermann · Mehr sehen »

Ava (Dichterin)

Frau Ava, auch Ava von Göttweig oder Ava von Melk (* um 1060; † wahrscheinlich 7. Februar 1127 bei Melk oder in Kleinwien bei Göttweig), ist die erste namentlich bekannte deutschsprachige Dichterin.

Neu!!: Apokryphen und Ava (Dichterin) · Mehr sehen »

Äthiopisch-Orthodoxe Tewahedo-Kirche

Die Äthiopisch-Orthodoxe Tewahedo-Kirche (translit. Yä-Ityop'ya ortodoks täwahdo betä krəstyan) ist eine orientalisch-orthodoxe Kirche in Äthiopien.

Neu!!: Apokryphen und Äthiopisch-Orthodoxe Tewahedo-Kirche · Mehr sehen »

Étienne de Silhouette

Étienne de Silhouette (* 5. Juli 1709 in Limoges; † 20. Januar 1767 in Bry-sur-Marne) war französischer Generalkontrolleur der Finanzen, contrôleur général des finances unter Ludwig XV. Er hatte diese administrative Funktion vom 4. März bis zum 21. November 1759 inne.

Neu!!: Apokryphen und Étienne de Silhouette · Mehr sehen »

Österreichischer Bibelübersetzer

Unter dem Notnamen Österreichischer Bibelübersetzer (ÖBü) ist der Verfasser einer mittelhochdeutschen Bibelübertragung des frühen 14.

Neu!!: Apokryphen und Österreichischer Bibelübersetzer · Mehr sehen »

Balthasar Raid

Balthasar Raid (auch Reith und Raida; * um 1495 in Fulda; † 1. Oktober 1565 in Hersfeld) war ein deutscher evangelischer Theologe und Reformator.

Neu!!: Apokryphen und Balthasar Raid · Mehr sehen »

Barachiel

''Rat der Engel'' (Ангелскй Собор). Russische Ikone der sieben Erzengel (von links nach rechts: Jehudiel, Gabriel, Sealtiel, Michael, Uriel, Raphael, Barachiel, versammelt um Christus Emmanuel), 18. Jh. Meister von Calamarca: ''Der Engel Barachiel,'' Bolivien, ca. 1750 Barachiel ist einer der in apokryphen Schriften namentlich benannten sieben Erzengel.

Neu!!: Apokryphen und Barachiel · Mehr sehen »

Barbara Longhi

Barbara Longhi (* 1552 in Ravenna, Italien; † 1638 ebenda) war eine Ikonenmalerin der Gegenreformation.

Neu!!: Apokryphen und Barbara Longhi · Mehr sehen »

Barbelo-Gnostiker

Als Barbelo-Gnostiker bezeichnet man eine Ausrichtung innerhalb des Gnostizismus.

Neu!!: Apokryphen und Barbelo-Gnostiker · Mehr sehen »

Barnabas (Apostel)

Statue des Hl. Barnabas in der Kirche des Nationalpalastes in Mafra, Portugal St. Barnabas-Klosterkirche und Ikonen-Museum in Famagusta, Zypern St. Barnabas-Ikone (1921), Klosterkirchen-Museum von Famagusta Barnabas (griechisch Βαρνάβας), der nach wohl eigentlich Josef hieß (nach einigen Handschriften Joses), war ein Apostel des Urchristentums, der jedoch nicht zum innersten Kreis der „Zwölf“ gehörte, den Jesus von Nazaret zu Lebzeiten um sich gebildet hatte.

Neu!!: Apokryphen und Barnabas (Apostel) · Mehr sehen »

Barnabasbrief

Der Barnabasbrief ist ein Schriftzeugnis des frühen Christentums und gehört dem Textkorpus der Apostolischen Väter an.

Neu!!: Apokryphen und Barnabasbrief · Mehr sehen »

Barnabasevangelium

Das Barnabasevangelium ist ein pseudepigraphisches Evangelium, das nach Barnabas, einem Apostel aus dem engeren Führungskreis der Jesusbewegung, benannt ist.

Neu!!: Apokryphen und Barnabasevangelium · Mehr sehen »

Baruch

Baruch (abgekürzt Bar) bezeichnet eine griechische Pseudepigraphie, die Baruch, Sohn des Nerija, zugeschrieben wurde, dem Schreiber des Propheten Jeremia.

Neu!!: Apokryphen und Baruch · Mehr sehen »

Baum der Erkenntnis

Sixtinischen Kapelle) Der Baum der Erkenntnis von Gut und Böse (hebr. עץ הדעת טוב ורע °ez had-da°at tôb wâ-râ, griech. τὸ ξύλον τοῦ εἰδέναι γνωστὸν καλοῦ καὶ πονηροῦ, lat. lignum sapientiae boni et mali) ist ein Baum in der Paradieserzählung des Buches Genesis der Bibel.

Neu!!: Apokryphen und Baum der Erkenntnis · Mehr sehen »

Bühlwegkapelle (Ortenberg)

Ansicht von Nordwest Die Bühlwegkapelle oder Bühlwegkapelle Mariae Ruh ist eine römisch-katholische Filialkirche der Pfarrei St.

Neu!!: Apokryphen und Bühlwegkapelle (Ortenberg) · Mehr sehen »

Behemoth (Mythologie)

''Behemoth und Leviathan'' (Ausschnitt zeigt Behemoth), Lithographie von William Blake Behemoth (Hebräisch בהמות Bəhēmôth, Behemot, B'hemot: „Tiere“, „Ungeheuer“; Arabisch بهيموث Bahīmūth oder بهموت Bahamūt) ist der Name eines Ungeheuers aus dem Tanach.

Neu!!: Apokryphen und Behemoth (Mythologie) · Mehr sehen »

Belos

Belos – die hellenisierte Bezeichnung für Ba’al – ist in der griechischen Mythologie König von Ägypten, der Sohn des Poseidon und der Libya.

Neu!!: Apokryphen und Belos · Mehr sehen »

Bernard Pyne Grenfell

Bernard Pyne Grenfell (1920) Bernard Pyne Grenfell (* 16. Dezember 1869 in Birmingham; † 18. Mai 1926 in Eley bei Perth) war ein englischer Papyrologe.

Neu!!: Apokryphen und Bernard Pyne Grenfell · Mehr sehen »

Bernd Kollmann (Theologe)

Bernd Kollmann (* 1959 in Bebra) ist ein deutscher Theologe und seit 2000 Professor für Exegese und Theologie des Neuen Testaments im Fach Evangelische Theologie an der Universität Siegen.

Neu!!: Apokryphen und Bernd Kollmann (Theologe) · Mehr sehen »

Bertrand Bouvier

Bertrand Bouvier, (* 6. November 1929 in Zürich) ist ein Schweizer Neogräzist.

Neu!!: Apokryphen und Bertrand Bouvier · Mehr sehen »

Beweinung Christi

„Glimsche Beweinung“ von Albrecht Dürer, Öl auf Holz, 151 × 121 cm, um 1500 (München, Alte Pinakothek) Die Beweinung Christi nach der Abnahme seines Leichnams vom Kreuz ist ein Motiv, das in der Malerei vom Spätmittelalter bis zum Barock vielfach dargestellt wurde und in der Kunstgeschichte mithin als eigenständiger Bildtypus klassifiziert wird.

Neu!!: Apokryphen und Beweinung Christi · Mehr sehen »

Beweinung Christi (Mantegna)

Die Beweinung Christi, in der Literatur auch Cristo in scorto, ist ein Gemälde von Andrea Mantegna.

Neu!!: Apokryphen und Beweinung Christi (Mantegna) · Mehr sehen »

Bibel

Als Bibel (‚Bücher‘; daher auch Buch der Bücher) bezeichnet man eine Schriftensammlung, die im Judentum und Christentum als Heilige Schrift mit normativem Anspruch für die ganze Religionsausübung gilt.

Neu!!: Apokryphen und Bibel · Mehr sehen »

Bibel in gerechter Sprache

Cover der Buchausgabe Die Bibel in gerechter Sprache ist eine Übersetzung der biblischen Schriften (einschließlich der Apokryphen) aus den Ursprachen ins Deutsche.

Neu!!: Apokryphen und Bibel in gerechter Sprache · Mehr sehen »

Bibelausgabe

Als Bibelausgabe wird die verlegerisch bearbeitete Ausgabe einer Übersetzung der Bibel oder Manuskriptedition bezeichnet.

Neu!!: Apokryphen und Bibelausgabe · Mehr sehen »

Bibelübersetzung

hebräischen Text: „Wohl dem / der nicht wandelt im Rat der Gottlosen / noch tritt auf den Weg der Sünder / noch sitzt, da die Spötter sitzen / sondern hat Lust zum Gesetz des HERRN / und redet von seinem Gesetz Tag und Nacht!“ 2. Briefs des Apostels Paulus an die Korinther (Kap. 11,33 – 12,9). Eine Bibelübersetzung überträgt die Bibel aus deren antiken Sprachen – Hebräisch oder Aramäisch im Fall des Alten Testaments (Tanach), umgangssprachliches Griechisch (Koine) im Fall des christlichen Neuen Testaments – in eine andere Sprache.

Neu!!: Apokryphen und Bibelübersetzung · Mehr sehen »

Bibelgesellschaft

Die Norwegische Bibelgesellschaft, Bernhard Getz' gate 3, Oslo Eine Bibelgesellschaft ist eine gemeinnützige Organisation, Stiftung mit dem Zweck der massenhaften Herstellung der Bibel oder biblischer Schriften zur kostenlosen oder kostengünstigen Verbreitung.

Neu!!: Apokryphen und Bibelgesellschaft · Mehr sehen »

Bibelkanon

Der Bibelkanon ist jene Reihe von Büchern, die das Judentum und das Christentum als Bestandteile ihrer Bibel festgelegt (kanonisiert) und so zum Maßstab (Kanon) ihrer Religionsausübung gemacht haben.

Neu!!: Apokryphen und Bibelkanon · Mehr sehen »

Bibelkommentar

Als Bibelkommentar werden Erläuterungen und zeithistorische Erklärungen zu einzelnen Büchern der Bibel bzw.

Neu!!: Apokryphen und Bibelkommentar · Mehr sehen »

Bibelkonkordanz

Titelblatt einer Bibelkonkordanz von Wenzel Niederwerfer, 1734 Eine Bibelkonkordanz ist ein Verzeichnis aller oder aller wichtigen Wörter im Text der Bibel, mindestens mit Angabe der Fundstelle und praktischerweise auch unter Wiedergabe des jeweiligen Kontextes.

Neu!!: Apokryphen und Bibelkonkordanz · Mehr sehen »

Bibelverbot

Unter Bibelverbot versteht man die Zensur der Bibel durch Verbot ihres Gebrauchs, Besitzes, ihrer Lektüre oder ihrer Übersetzung.

Neu!!: Apokryphen und Bibelverbot · Mehr sehen »

Bibliotheca Bodmeriana

Bibliotheca Bodmeriana Die Bibliotheca Bodmeriana ist ein von Martin Bodmer (1899–1971) gestiftetes Literaturmuseum in Cologny bei Genf in der Schweiz.

Neu!!: Apokryphen und Bibliotheca Bodmeriana · Mehr sehen »

Bischofsbibel

Elisabeth zu finden ist, obwohl die Bibel der Königin nicht wörtlich gewidmet war. Die Bischofsbibel (engl. Bishops' Bible) ist eine englische Übersetzung der Bibel, die im Jahr 1568 erstmals erschien und die 1572 nochmals stark revidiert und veröffentlicht wurde.

Neu!!: Apokryphen und Bischofsbibel · Mehr sehen »

Bogomilen

Konzil des Serbenkönigs Stefan NemanjaDie Angabe zum Konzil des serbischen Herrscher liegt nur im britischen Wikipedia vor: Stefan Nemanja:en:Bogomilism. Ende des 12. Jahrhunderts gegen die Bogomilen. Fresko von 1290 Die Bogomilen (andere Schreibung: Bogumilen; slawisch: „Gottesfreunde“) waren eine streng asketisch lebende christliche Religionsgemeinschaft mit einem doketistischen, dualistischen Lehrsystem.

Neu!!: Apokryphen und Bogomilen · Mehr sehen »

Bregenz

Bregenz (standarddeutsche Aussprache:, Vorarlbergerisch) ist die Landeshauptstadt des österreichischen Bundeslandes Vorarlberg und Bezirkshauptstadt des Bezirks Bregenz.

Neu!!: Apokryphen und Bregenz · Mehr sehen »

Brief des Judas

Der Brief des Judas ist das drittkürzeste Buch des Neuen Testaments mit 461 Wörtern.

Neu!!: Apokryphen und Brief des Judas · Mehr sehen »

Brief des Petrus an Philippus

Der Brief des Petrus an Philippus, Epistula Petri (EpPt), ist eine pseudepigraphische, stark gnostisch geprägte Schrift, die ursprünglich griechisch geschrieben war und aus dem späten 2.

Neu!!: Apokryphen und Brief des Petrus an Philippus · Mehr sehen »

British and Foreign Bible Society

Die British and Foreign Bible Society (BFBS) ist eine christliche karitative Organisation mit dem Ziel, die Bibel weltweit verfügbar zu machen.

Neu!!: Apokryphen und British and Foreign Bible Society · Mehr sehen »

Brixner Domkreuzgang

Blick vom Kreuzgang zum Dom Innenhof mit gotischer Totenleuchte (um 1500) Der Brixner Domkreuzgang zählt zu den bedeutendsten Kunstdenkmälern Südtirols.

Neu!!: Apokryphen und Brixner Domkreuzgang · Mehr sehen »

Buch der Jubiläen

Das Buch der Jubiläen, Jubiläenbuch, (hebr. ספר היובלים), manchmal auch Kleine Genesis (Leptogenesis) genannt, ist eine religiöse Schrift des jüdisch-christlichen Kulturkreises.

Neu!!: Apokryphen und Buch der Jubiläen · Mehr sehen »

Buch der Psalmen

Psalterium in hebräischer, griechischer, arabischer und chaldäischer (aramäischer) Sprache mit lateinischem Kommentar. Genua 1516 Das Buch der Psalmen, auch der Psalter genannt, (sefer tehillim) ist ein Buch des Tanachs, die erste der Ketuvim („Schriften“).

Neu!!: Apokryphen und Buch der Psalmen · Mehr sehen »

Buch der Weisheit

Das Buch der Weisheit oder auch die Weisheit Salomos (abgekürzt Weish, lat. Liber Sapientiae) ist ein deuterokanonisches bzw.

Neu!!: Apokryphen und Buch der Weisheit · Mehr sehen »

Buch Ester

Ester-Rolle (Megilla) Das Buch Ester (auch: Esther) ist ein Buch des jüdischen Tanach, gehört dort zu den Ketuvim (Schriften) und wird als eine der fünf Festrollen (Megillot) beim Purimfest gelesen.

Neu!!: Apokryphen und Buch Ester · Mehr sehen »

Buch Judit

Sixtina – Michelangelo Das Buch Judit ist ein deuterokanonisches Buch des christlichen Alten Testaments, nicht aber der Jüdischen Bibel (Tanach).

Neu!!: Apokryphen und Buch Judit · Mehr sehen »

Buch Tobit

Erzengel Raphael'', Gemälde von Filippino Lippi Das Buch Tobit (nach der Vulgata; in der Lutherbibel Tobias; Abkürzung: Tob) ist ein deuterokanonisches bzw.

Neu!!: Apokryphen und Buch Tobit · Mehr sehen »

Buchmalerei

Stiftsbibliothek Rein, Österreich, 1493 Erzengels Michael aus dem ''Antiphonale Cisterciense'', Stiftsbibliothek Rein, 2. Hälfte des 15. Jahrhunderts Die Buchmalerei ist eine Kunstgattung, die sich mit der malerischen Gestaltung von Büchern und anderen Schriftwerken befasst.

Neu!!: Apokryphen und Buchmalerei · Mehr sehen »

Buddhistischer Kanon

Die Lehrreden (Sutras) des Buddha, die disziplinarischen Schriften (Vinaya) und die scholastischen bzw.

Neu!!: Apokryphen und Buddhistischer Kanon · Mehr sehen »

Bulgarien

Bulgarien (amtliche Bezeichnung Republik Bulgarien, bulgarisch Република България) ist eine Republik in Südosteuropa mit etwa 7,1 Millionen Einwohnern.

Neu!!: Apokryphen und Bulgarien · Mehr sehen »

Bundeslade

Brüdern von Limburg und Jean Colombe Die Bundeslade (neuhebräisch: Aron habrit) war ein mythischer Kultgegenstand des Volkes Israel.

Neu!!: Apokryphen und Bundeslade · Mehr sehen »

Camera obscura

Funktionsweise einer Camera obscura Projektion von Dächern und Baumkronen gegenüber einer Mauer mit Schießscharten auf eine Wand in Bellinzona Diese Bauform der Camera obscura wurde im 18. Jahrhundert als Skizzierinstrument genutzt. Mit einem Blatt Papier auf der Glasscheibe konnte das betrachtete Objekt direkt kopiert werden. Eine Camera obscura (lat. camera „Kammer“; obscura „dunkel“) ist ein dunkler Raum mit einem Loch in der Wand, die als Metapher für die menschliche Wahrnehmung und für die Herstellung von Bildern verwendet wird.

Neu!!: Apokryphen und Camera obscura · Mehr sehen »

Carl Friedrich Adolf Steinkopf

Carl Friedrich Adolf Steinkopf (* 7. September 1773 in Ludwigsburg; † 29. Mai 1859 in London) war ein deutscher evangelischer Geistlicher und der Initiator der Privilegierten Württembergischen Bibelanstalt.

Neu!!: Apokryphen und Carl Friedrich Adolf Steinkopf · Mehr sehen »

Carlisle Floyd

Von links: NEA Chairman Dana Gioia bei der Ehrung des National Endowment for the Arts, Oper 2008: Leontyne Price, '''Carlisle Floyd''' und Richard Gaddes Carlisle Floyd (* 11. Juni 1926 in Latta, South Carolina) ist ein US-amerikanischer Komponist.

Neu!!: Apokryphen und Carlisle Floyd · Mehr sehen »

Carolus de Maets

Carolus de Maets Carolus de Maets (auch: Dematius; * 25. Februar 1597 in Leiden; † 20. April 1651 in Utrecht) war ein niederländischer reformierter Theologe.

Neu!!: Apokryphen und Carolus de Maets · Mehr sehen »

Chiesa San Carlo di Negrentino

Ansicht von Osten Die Chiesa San Carlo di Negrentino steht auf dem Gemeindegebiet von Acquarossa im Bleniotal im Kanton Tessin.

Neu!!: Apokryphen und Chiesa San Carlo di Negrentino · Mehr sehen »

Christentum

Die Bergpredigt, Fresko von Fra Angelico (1437–1445) ΙΧΘΥΣ ''Ichthýs'' (Fisch) bilden als Akrostichon das Glaubensbekenntnis ''Jesus Christus, Sohn Gottes, Erlöser''. Bleiglasfenster von Wilhelm Schmitz-Steinkrüger in der Kirche St. Johannes Baptist (Nideggen), um 1952 Das Christentum ist eine Weltreligion, die aus dem Judentum hervorging.

Neu!!: Apokryphen und Christentum · Mehr sehen »

Christian Schlee

J. M. Bernigeroth Christian Schlee, auch Christianus Schlee, Sledanus, Slede (* im März 1579 in Rostock; † 10. Juli 1646 in Schleswig) war ein deutscher lutherischer Geistlicher, Theologe und Hochschullehrer.

Neu!!: Apokryphen und Christian Schlee · Mehr sehen »

Christusbild

Mandylion von Edessa Meister der hl. Veronika Als Christusbilder bezeichnet man Darstellungen von Christus durch die bildende Kunst.

Neu!!: Apokryphen und Christusbild · Mehr sehen »

Christusreliquie

Fußabdrücke Jesu in der Kirche Santa Maria in Palmis ''(Domine, quo vadis?)'' an der Via Appia Antica Als Christusreliquie oder Herrenreliquie bezeichnet man Reliquien Jesu Christi.

Neu!!: Apokryphen und Christusreliquie · Mehr sehen »

Cipriano de Valera

Abbildung des Cipriano de Valeras aus der La Biblia del Siglo de Oro, (1569) Unterschrift des Cipriano de Valera Cipriano de Valera (* 1532 in der Gemeinde Fregenal de la Sierra, Badajoz; † 1602 in London) war ein spanischer Humanist und calvinistischer Protestant, der die spanische Bibelübersetzung von Casiodoro de Reina revidierte und neu herausgab.

Neu!!: Apokryphen und Cipriano de Valera · Mehr sehen »

Claudia Procula

Claudia Procula war der Überlieferung zufolge die Ehefrau des römischen Statthalters Pontius Pilatus und der Legende nach auch die Tochter des Kaisers Tiberius.

Neu!!: Apokryphen und Claudia Procula · Mehr sehen »

Cod. Pal. germ. 732

Der Codex Palatinus germanicus 732 ist ein Autograph Martin Luthers.

Neu!!: Apokryphen und Cod. Pal. germ. 732 · Mehr sehen »

Codex Alexandrinus

Der Codex Alexandrinus (London, British Library, MS Royal 1. D. V-VIII; Gregory-Aland no. A oder 02) stammt aus dem 5.

Neu!!: Apokryphen und Codex Alexandrinus · Mehr sehen »

Codex Berolinensis Gnosticus 8502

Der Codex Berolinensis Gnosticus 8502, abgekürzt als BG, außerhalb Deutschlands häufig auch als Berlin Codex oder Akhmim Codex bezeichnet, enthält apokryphe Schriften des Neuen Testaments in koptischer Sprache.

Neu!!: Apokryphen und Codex Berolinensis Gnosticus 8502 · Mehr sehen »

Codex Sinaiticus

3–8 Der Codex Sinaiticus ist ein Bibel-Manuskript aus dem 4.

Neu!!: Apokryphen und Codex Sinaiticus · Mehr sehen »

Codex Tchacos

Seite 33 des Codex Tchacos mit dem Beginn des Judasevangeliums (CT 3) Der Codex Tchacos (CT) ist eine Sammelhandschrift.

Neu!!: Apokryphen und Codex Tchacos · Mehr sehen »

Cornelius Falconissa

Cornelius Falconissa, auch Cornelius to westrum genannt († 1548 oder 1549 in Westrum), war ein Geistlicher an der Westrumer Kirche und einer der 21 jeverländischen Pastoren, die sich 1548 auf Veranlassung der Landesherrin Fräulein Maria schriftlich zum Augsburger Interim äußerten.

Neu!!: Apokryphen und Cornelius Falconissa · Mehr sehen »

Corpus Christi (Roman)

Corpus Christi ist ein Roman von Patrick Roth aus dem Jahr 1996.

Neu!!: Apokryphen und Corpus Christi (Roman) · Mehr sehen »

Coverdale-Bibel

Titelseite der Coverdale-Bibel (1535) Die Coverdale-Bibel (engl. Coverdale Bible) ist eine englische Übersetzung der Bibel, die erstmals im Jahre 1535 herausgebracht wurde.

Neu!!: Apokryphen und Coverdale-Bibel · Mehr sehen »

Daniel

Daniel ist die Hauptfigur des nach ihm benannten Buchs im Tanach.

Neu!!: Apokryphen und Daniel · Mehr sehen »

Daniel Laumans

Daniel Laumans (* August 1972 in Bracht bei Brüggen, Kreis Viersen) ist ein deutscher Pianist, Komponist und Musikforscher mit dem Schwerpunkt Tasteninstrumente.

Neu!!: Apokryphen und Daniel Laumans · Mehr sehen »

Daniel-Rops

Henri Petiot, Pseudonym Daniel-Rops, auch Henri Daniel-Rops (* 19. Januar 1901 in Épinal (Frankreich); † 27. Juli 1965 in Aix-les-Bains) war ein theologisch und politisch tätiger Schriftsteller und Dichter, Buchautor und Kirchenhistoriker, der sich besonders der Leben-Jesu-Forschung widmete.

Neu!!: Apokryphen und Daniel-Rops · Mehr sehen »

Darrell Bock

Darrell L. Bock (* 1953) ist ein evangelikaler Neutestamentler und Professor für neutestamentliche Studien am Dallas Theological Seminary in Dallas, Texas.

Neu!!: Apokryphen und Darrell Bock · Mehr sehen »

Daruma-shū

Die Daruma-shū (jap. 達磨宗, dt. „Bodhidharma-Schule“) war eine Schule des frühen Zen-Buddhismus in Japan.

Neu!!: Apokryphen und Daruma-shū · Mehr sehen »

David Tibet

David Tibet bei einem Auftritt von Current 93 am 19. Mai 2007 David Tibet (Geburtsname: David Michael Bunting; * 5. März 1960 in Batu Gajah, Malaysia) ist ein britischer Sänger, Maler, Autor und Labelbetreiber.

Neu!!: Apokryphen und David Tibet · Mehr sehen »

Decretum Gelasianum

Das so genannte Decretum Gelasianum de libris recipiendis et non recipiendis oder Gelasianische Dekret wurde traditionell Papst Gelasius I. (492–496) zugeschrieben.

Neu!!: Apokryphen und Decretum Gelasianum · Mehr sehen »

Demut

Der Ausdruck Demut kommt von (‚dienstwillig‘, also eigentlich ‚Gesinnung eines Dienenden‘).

Neu!!: Apokryphen und Demut · Mehr sehen »

Der gute Herr Jesus und der Schurke Christus

Der gute Herr Jesus und der Schurke Christus (engl. Original The Good Man Jesus and the Scoundrel Christ) ist ein Roman des britischen Schriftstellers Philip Pullman aus dem Jahr 2010.

Neu!!: Apokryphen und Der gute Herr Jesus und der Schurke Christus · Mehr sehen »

Der Kampf der Makkabäer

Der Kampf der Makkabäer (Originaltitel: Il vecchio testamento) ist eine italienisch-französische Gemeinschaftsproduktion von Gianfranco Parolini aus dem Jahr 1962.

Neu!!: Apokryphen und Der Kampf der Makkabäer · Mehr sehen »

Der Traum des Joachim

Der Traum des Joachim ist ein Fresko in der Cappella degli Scrovegni in Padua.

Neu!!: Apokryphen und Der Traum des Joachim · Mehr sehen »

Deuterokanonisch

Deuterokanonisch (von griechisch: deuteros.

Neu!!: Apokryphen und Deuterokanonisch · Mehr sehen »

Dialog des Erlösers

Der Dialog des Erlösers ist eine neutestamentliche Apokryphe und wurde zusammen mit den übrigen Texten der Bibliothek von Nag Hammadi gefunden.

Neu!!: Apokryphen und Dialog des Erlösers · Mehr sehen »

Dialogevangelium

Dialogevangelium bezeichnet eine Gattung antiker christlicher Offenbarungsschriften.

Neu!!: Apokryphen und Dialogevangelium · Mehr sehen »

Die Bibel – Paulus

Die Bibel – Paulus (Original- sowie italienischer Titel San Paolo, englischer Titel The Bible: Paul of Tarsos) ist ein zweiteiliger Fernsehfilm, der das Leben des Heidenapostels Paulus von Tarsus nach der Apostelgeschichte des Neuen Testaments erzählt.

Neu!!: Apokryphen und Die Bibel – Paulus · Mehr sehen »

Die Christus-Trilogie

Die Christus-Trilogie ist ein Hauptwerk im literarischen Schaffen von Patrick Roth, das aus drei in sich geschlossenen Prosatexten besteht: Riverside. Christusnovelle 1991, Johnny Shines oder Die Wiedererweckung der Toten, 1993 und Corpus Christi, 1996.

Neu!!: Apokryphen und Die Christus-Trilogie · Mehr sehen »

Die Geburt Mariä (Ghirlandaio)

Die Geburt Mariä ist ein Fresko in der Kirche Santa Maria Novella in Florenz.

Neu!!: Apokryphen und Die Geburt Mariä (Ghirlandaio) · Mehr sehen »

Die Litteraturen des Ostens in Einzeldarstellungen

Die Litteraturen des Ostens in Einzeldarstellungen ist eine den Literaturen des Ostens gewidmete Buchreihe.

Neu!!: Apokryphen und Die Litteraturen des Ostens in Einzeldarstellungen · Mehr sehen »

Dorotheos

Dorotheos (latinisiert Dorotheus), ist ein im Griechischen geläufiger männlicher Name.

Neu!!: Apokryphen und Dorotheos · Mehr sehen »

Dresdner Requiem

Das Dresdner Requiem (RMWV 10) ist ein Werk des deutschen Komponisten Rudolf Mauersberger.

Neu!!: Apokryphen und Dresdner Requiem · Mehr sehen »

Duineser Elegien

Titel der Erstausgabe (Nachdruck der Vorzugsausgabe) der ''Duineser Elegien'' im Insel-Verlag (1923) Duineser Elegien ist der Titel einer Sammlung von zehn Elegien des Dichters Rainer Maria Rilke, die 1912 begonnen und 1922 abgeschlossen wurden.

Neu!!: Apokryphen und Duineser Elegien · Mehr sehen »

Early Christianity

Early Christianity (Abkürzung: EC) ist eine theologische Fachzeitschrift.

Neu!!: Apokryphen und Early Christianity · Mehr sehen »

Edgar Johnson Goodspeed

Edgar Johnson Goodspeed (* 23. Oktober 1871 in Quincy; † 13. Januar 1962 in Los Angeles) war ein US-amerikanischer baptistischer Theologe und Hochschullehrer für Griechisch und Neues Testament.

Neu!!: Apokryphen und Edgar Johnson Goodspeed · Mehr sehen »

Edna (Frau des Raguël)

Edna (hebräisch: „Wonne, Lieblichkeit“) ist eine Nebenfigur des deuterokanonischen bzw.

Neu!!: Apokryphen und Edna (Frau des Raguël) · Mehr sehen »

Ein Mensch namens Jesus

Ein Mensch namens Jesus ist ein historischer Roman von Gérald Messadié über das Leben Jesu Christi.

Neu!!: Apokryphen und Ein Mensch namens Jesus · Mehr sehen »

Einleitung in das Alte Testament

Die Einleitung in das Alte Testament ist eine theologische Fachbezeichnung für die Darstellung der Entstehung, Sammlung und Überlieferung der Schriften des Alten Testaments.

Neu!!: Apokryphen und Einleitung in das Alte Testament · Mehr sehen »

Ekpyrosis

Ekpyrosis (zu) bezeichnet in der Philosophie einen Feueruntergang bzw.

Neu!!: Apokryphen und Ekpyrosis · Mehr sehen »

El Shaddai (Computerspiel)

El Shaddai, mit komplettem Titel El Shaddai – Ascension of the Metatron, ist ein Computerspiel des Entwicklers Ignition Entertainment für die Plattformen PlayStation 3 und X-Box 360.

Neu!!: Apokryphen und El Shaddai (Computerspiel) · Mehr sehen »

Emil Kautzsch

Emil Kautzsch Emil Friedrich Kautzsch (* 4. September 1841 in Plauen; † 7. Mai 1910 in Halle (Saale)) war ein deutscher evangelischer Theologe, Experte der hebräischen Sprache und Bibelkritiker.

Neu!!: Apokryphen und Emil Kautzsch · Mehr sehen »

Emmausspiel

Die Emmausspiele sind ein Teil der Osterpassionsspiele und gehen auf das Lukasevangelium zurück.

Neu!!: Apokryphen und Emmausspiel · Mehr sehen »

Engel

Andrei Rubljows Dreifaltigkeitsikone ''Troiza'' – ''Abrahams Gastmahl mit den drei Engeln in Mamre'' (um 1425) Das Stundenbuch des Herzogs von Berry'' (1410–1489) Engel (gotisch angilus von „Bote“, „Abgesandter“ Übersetzung von „Bote“) sind in den Lehren der monotheistischen abrahamitischen Religionen des Judentums, Christentums und Islams Geistwesen, die von Gott erschaffen wurden und ihm untergeordnet sind.

Neu!!: Apokryphen und Engel · Mehr sehen »

Enthauptung

Japanische Soldaten bei der Hinrichtung eines Chinesen in Tientsin, China, 1901. Die Enthauptung, das Köpfen oder die Dekapitation (über französisch décapiter „enthaupten“ von lateinisch caput „Kopf“) oder Decollation ist die gewaltsame Abtrennung des Kopfes vom Rumpf, entweder als aktive Handlung zum Zwecke der Hinrichtung oder als Unfallverletzung.

Neu!!: Apokryphen und Enthauptung · Mehr sehen »

Epistula Apostolorum

Epistula Apostolorum (abgekürzt EpApostol, Brief der Apostel) ist eine neutestamentliche apokryphe Schrift, die äußerlich die Form eines Briefes hat, jedoch nach literarischer Gattung zu den Dialogevangelien zählt.

Neu!!: Apokryphen und Epistula Apostolorum · Mehr sehen »

Ernst von Dobschütz

Das Exlibris von Ernst von Dobschütz von 1891 Ernst Adolf Alfred Oskar Adalbert von Dobschütz (* 9. Oktober 1870 in Halle (Saale); † 20. Mai 1934 ebenda) war ein deutscher evangelischer Theologe mit den Schwerpunkten Theologie des Urchristentums und Geschichte der Alten Kirche (Patristik).

Neu!!: Apokryphen und Ernst von Dobschütz · Mehr sehen »

Erste Apokalypse des Jakobus

Die Erste Apokalypse des Jakobus, (1Apc)Jac, ist eine pseudepigraphische, gnostische Schrift mit „deutlicher Nähe zu den Valentinianern“, die wahrscheinlich im 3.

Neu!!: Apokryphen und Erste Apokalypse des Jakobus · Mehr sehen »

Erwin Preuschen

Erwin Friedrich Ferdinand Wilhelm Preuschen (* 8. Januar 1867 in Lißberg; † 25. Mai 1920 in Hausen bei Gießen) war ein Philologe und evangelischer Theologe vor allem für die Fachgebiete Neues Testament und Kirchengeschichte.

Neu!!: Apokryphen und Erwin Preuschen · Mehr sehen »

Ethnografisches Museum Ankara

Ethnografisches Museum Ankara mit Reiterstandbild Kemal Atatürk Gedenkstätte zum ehemaligen Aufbewahrungsort (1938–1953) des Sarkophags Kemal Atatürks Das Ethnografische Museum Ankara ist ein 1930 eröffnetes Volkskundemuseum für türkische Kultur in Ankara.

Neu!!: Apokryphen und Ethnografisches Museum Ankara · Mehr sehen »

Etschmiadsin-Evangeliar

Das Etschmiadsin-Evangeliar ist ein 989 im Kloster Bgheno-Norawank angefertigtes Evangeliar in Form eines armenischen illuminierten Buches, das in der Sammlung des Matenadaran in Jerewan unter der Nummer MS 2374, vormals 229, aufbewahrt wird.

Neu!!: Apokryphen und Etschmiadsin-Evangeliar · Mehr sehen »

Eusebius Amort

Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Foto:BAdW) Eusebius Amort (* 15. November 1692 auf der Bibermühle bei Tölz; † 5. Februar 1775 in Polling (Oberbayern)) war ein katholischer Theologe.

Neu!!: Apokryphen und Eusebius Amort · Mehr sehen »

Evangelium (Buch)

52 („Johannesfragment“), Vorderseite (recto), entstanden um 125 n. Chr. Der Begriff Evangelium kommt aus dem Altgriechischen (εὐαγγέλιον eu-angélion) und bedeutet „gute Nachricht“ oder „frohe Botschaft“.

Neu!!: Apokryphen und Evangelium (Buch) · Mehr sehen »

Evangelium der Eva

Das Evangelium der Eva (εὐαγγεέλιον Εὔας) ist eine neutestamentliche apokryphe Schrift aus dem 2.

Neu!!: Apokryphen und Evangelium der Eva · Mehr sehen »

Evangelium der Maria

Evangelium nach Maria, P. Oxyrhynchus L 3525. Das Evangelium der Maria gehört zu den Apokryphen des Neuen Testaments.

Neu!!: Apokryphen und Evangelium der Maria · Mehr sehen »

Evangelium nach Markus

Das Evangelium nach Markus (auch Markusevangelium; kurz: Mark oder Mk) ist das zweite Buch des Neuen Testaments in der christlichen Bibel.

Neu!!: Apokryphen und Evangelium nach Markus · Mehr sehen »

Evangelium nach Matthias

Das Evangelium nach Matthias ist eine neutestamentliche apokryphe Schrift aus der ersten Hälfte des 2.

Neu!!: Apokryphen und Evangelium nach Matthias · Mehr sehen »

Ewiges Leben

Ewiges Leben ist ein Begriff der jüdischen und christlichen Theologie, der sich sowohl auf Gott als auch auf den Menschen bezieht.

Neu!!: Apokryphen und Ewiges Leben · Mehr sehen »

Exodusmotiv

Als Exodusmotiv (auch Exodus-Credo oder Exodus-Formel, im weiteren Sinn Exodustradition oder Exodusüberlieferung) bezeichnet man ein literarisches Motiv in der Bibel, das vom Gott JHWH als Befreier der Israeliten aus der Sklaverei spricht.

Neu!!: Apokryphen und Exodusmotiv · Mehr sehen »

Ezrael

Ezrael wird in der apokryphen Schrift Offenbarung des Petrus als der Zornengel Gottes bezeichnet, der als Todesengel die Sünder am Jüngsten Tag bestrafen wird.

Neu!!: Apokryphen und Ezrael · Mehr sehen »

ʿAbd al-Muttalib ibn Hāschim

Darstellung der Geburt des Propheten mit ʿAbd al-Muttalib auf der rechten Seite stehend, Illustration aus dem Dschami' at-tawarich (14. Jahrhundert) in der Edinburgh University Library ʿAbd al-Muttalib ibn Hāschim (* um 497; † um 578) war Großvater des Propheten Mohammed und eine wichtige Persönlichkeit im vorislamischen Mekka.

Neu!!: Apokryphen und ʿAbd al-Muttalib ibn Hāschim · Mehr sehen »

Fabrizio De André

Fabrizio De André (1977) Fabrizio Cristiano De André (* 18. Februar 1940 in Genua; † 11. Januar 1999 in Mailand) war ein italienischer Cantautore (Liedermacher).

Neu!!: Apokryphen und Fabrizio De André · Mehr sehen »

Feindesliebe

Als Feindesliebe wird ein individuelles und soziales Verhalten bezeichnet, das Feindschaft und Hass durch Wohltaten für Feinde und den Verzicht auf Rache und Gewalt an ihnen zu überwinden sucht.

Neu!!: Apokryphen und Feindesliebe · Mehr sehen »

Felsendom

Innenansicht (2018) Der Felsendom (Kipat Hasela) in Jerusalem ist der älteste monumentale Sakralbau des Islams und eines der islamischen Hauptheiligtümer.

Neu!!: Apokryphen und Felsendom · Mehr sehen »

Flucht nach Ägypten

Die sieben Schmerzen Mariä, Mitteltafel, Szene: die Flucht nach Ägypten (Albrecht Dürer, 1494/97) Jörg Breu dem Älteren, 1502 Die Flucht nach Ägypten ist ein Ereignis aus der Kindheit Jesu, beschrieben im Matthäusevangelium.

Neu!!: Apokryphen und Flucht nach Ägypten · Mehr sehen »

François Villon

François Villon (Darstellung aus ''Grand Testament de Maistre François Villon'', 1489) François Villon (* 1431 in Paris; † nach 1463; sein eigentlicher Name war vermutlich François de Montcorbier oder François des Loges) gilt als bedeutendster Dichter des französischen Spätmittelalters.

Neu!!: Apokryphen und François Villon · Mehr sehen »

Francisco de Zurbarán

Lukas gemalt. Im Evangelisten vermutet man selbstbildnishafte Züge Zurbaráns (um 1660, Prado) Francisco de Zurbarán (getauft 7. November 1598 in Fuente de Cantos in der Extremadura; † 27. August 1664 in Madrid) war ein spanischer Maler aus dem Goldenen Zeitalter („Siglo de Oro“) iberischer Barockkunst.

Neu!!: Apokryphen und Francisco de Zurbarán · Mehr sehen »

Französisch-Nordafrika im Zweiten Weltkrieg

Nach dem deutschen Sieg über Frankreich im Juni 1940 gehörten Algerien, Tunesien und Marokko zunächst zu Vichy-Frankreich.

Neu!!: Apokryphen und Französisch-Nordafrika im Zweiten Weltkrieg · Mehr sehen »

Frauenkirche (München)

Neuem Rathaus Frauenkirche mit Alpen im Hintergrund Von der Kardinal-Faulhaber-Straße aus gesehen Beleuchtung der Frauenkirche Der Dom zu Unserer Lieben Frau in der Münchner Altstadt, oft Frauenkirche genannt, ist seit 1821 die Kathedralkirche des Erzbischofs von München und Freising und zählt zu den Wahrzeichen der bayerischen Landeshauptstadt München.

Neu!!: Apokryphen und Frauenkirche (München) · Mehr sehen »

Freie Christengemeinde – Pfingstgemeinde in Österreich

Logo der FCGÖ Die Freie Christengemeinde – Pfingstgemeinde FCGÖ, auch Freie Christengemeinde – Pfingstgemeinde in Österreich ist ein pfingstkirchlicher Gemeindebund in Österreich.

Neu!!: Apokryphen und Freie Christengemeinde – Pfingstgemeinde in Österreich · Mehr sehen »

Freikirchlicher Bund der Gemeinde Gottes

Der Freikirchliche Bund der Gemeinde Gottes ist eine Freikirche in der Tradition der Heiligungsbewegung.

Neu!!: Apokryphen und Freikirchlicher Bund der Gemeinde Gottes · Mehr sehen »

Gamalielevangelium

Das Gamalielevangelium oder Evangelium des Gamaliel (EvGam) ist ein fragmentarisch überliefertes apokryphes Evangelium.

Neu!!: Apokryphen und Gamalielevangelium · Mehr sehen »

Gáspár Károlyi

Denkmal von Gáspár Károlyi in Gönc Gáspár Károlyi (* um 1529 in Großkarol (ung. Nagykároly, rum. Carei), Komitat Szathmar, Königreich Ungarn; † 3. Januar 1592 in Gönc, Königreich Ungarn) war ein ungarischer protestantischer Theologe und Bibelübersetzer.

Neu!!: Apokryphen und Gáspár Károlyi · Mehr sehen »

Götter (Bibel)

In der Bibel tauchen neben JHWH, dem Gott Israels, eine Reihe anderer Gottheiten auf.

Neu!!: Apokryphen und Götter (Bibel) · Mehr sehen »

Gebet des Manasse

Das Gebet des Manasse, Gebet Manasses oder Gebet Manasse (wissenschaftliche Abkürzung OrMan, von lat. Oratio Manasse) ist eine Spätschrift des Alten Testaments, benannt nach dem judäischen König Manasse, von dessen Herrschaft das 2. Buch der Könige (2. Kön) und das 2. Buch der Chronik (2. Chr) berichten.

Neu!!: Apokryphen und Gebet des Manasse · Mehr sehen »

Gedenktag Unserer Lieben Frau in Jerusalem

Darstellung Mariens im Tempel. Fresko von Dominikus Zimmermann in der ehemaligen Reichskartause in Buxheim bei Memmingen Kerzen vor dem Altarbild der Darstellung Mariens im Tempel in Santa Maria della Salute in Venedig (2008) Der Gedenktag Unserer Lieben Frau in Jerusalem im Liturgischen Jahr der katholischen Kirche (mit anderem Namen und etwas anderem Festgeheimnis Mariä Tempelgang, Mariä Opferung oder Darstellung Mariens im Tempel), in den Ostkirchen Einführung unserer allheiligen Gebieterin, der Gottesgebärerin und Immerjungfrau Maria, in den Tempel, ist ein Mariengedenktag.

Neu!!: Apokryphen und Gedenktag Unserer Lieben Frau in Jerusalem · Mehr sehen »

Geheimes Markusevangelium

Kloster von Mar Saba, Betlehem Das Geheime Markusevangelium, übersetzt nach der ersten Bezeichnung A Secret Gospel of Mark, ist die Bezeichnung für ein vermutetes, nicht-kanonisches Markusevangelium.

Neu!!: Apokryphen und Geheimes Markusevangelium · Mehr sehen »

Gehinnom

Das Tal von Ge-Hinnom um 1900 Die hebräische Bezeichnung Ge-Hinnom, seltener auch Ge-Ben-Hinnom (גֵי־הִנֹם beziehungsweise גֵי־בֶּן־הִנֹם) ist ein Ortsname im biblischen Juda, der in der griechischen Übersetzung des Alten Testaments (Septuaginta) teils übersetzt, teils in der gräzisierten Form Gehenna (γαιεννα) oder ähnlich (γαιβενενομ, γαι-βαναι-εννομ) wiedergegeben wurde.

Neu!!: Apokryphen und Gehinnom · Mehr sehen »

Georgskirche (Staro Nagorichino)

Die Georgskirche liegt im sich in der Region Kumanovo befindenden Dorf Staro Nagorichino im Norden Mazedoniens.

Neu!!: Apokryphen und Georgskirche (Staro Nagorichino) · Mehr sehen »

Germanische Schöpfungsgeschichte

Die Entstehung der Welt; Briefmarke der Färöer von 2003 nach einer Vorlage von Anker Eli Petersen Die germanische Schöpfungsgeschichte umfasst die Mythen germanischer Völker, die davon berichten, wie die Welt (Kosmogonie) und der Mensch (Anthropogonie) entstanden.

Neu!!: Apokryphen und Germanische Schöpfungsgeschichte · Mehr sehen »

Geschichte der Juden in Libyen

Jüdische Frauen aus Tripolis in traditioneller Kleidung 1914 Die Geschichte der Juden in Libyen begann in der griechischen Kyrenaika vor rund 2500 Jahren.

Neu!!: Apokryphen und Geschichte der Juden in Libyen · Mehr sehen »

Geschwister Jesu

Als Geschwister Jesu werden im direkten oder übertragenen Sinne Geschwister von Jesus von Nazaret bezeichnet.

Neu!!: Apokryphen und Geschwister Jesu · Mehr sehen »

Gestas (Schächer)

Gestas auf einer Kreuzigungsdarstellung um 1430 Gestas (auch Gistas, Gesmas oder Stegas) ist der nachbiblisch-legendäre Name des unbußfertigen Schächers, der zur Linken Jesu mit ihm gekreuzigt wurde.

Neu!!: Apokryphen und Gestas (Schächer) · Mehr sehen »

Gigantenbuch

Gigantenbuch oder Buch der Giganten ist die Bezeichnung für eine Schrift, die in mehreren fragmentarisch erhaltenen Handschriften aus dem 1.

Neu!!: Apokryphen und Gigantenbuch · Mehr sehen »

Gleichnis vom Licht unter dem Scheffel

''Das Licht unter dem Scheffel.'' Holzschnitt, Petrarcameister 1532 Das von Jesus von Nazaret erzählte Gleichnis vom Licht unter dem Scheffel oder auch Vom rechten Hören hat als Thema, den eigenen christlichen Glauben zu zeigen und ihn nicht vor anderen zu verstecken.

Neu!!: Apokryphen und Gleichnis vom Licht unter dem Scheffel · Mehr sehen »

Gleichnis vom Unkraut unter dem Weizen

Der Unkraut säende Feind. Mömpelgarder Altar Das Gleichnis vom Unkraut unter dem Weizen ist ein Gleichnis Jesu, das zu dem Sondergut des Matthäus gehört.

Neu!!: Apokryphen und Gleichnis vom Unkraut unter dem Weizen · Mehr sehen »

Goldene Regel

Braunschweiger Gewandhaus Als Goldene Regel (lateinisch regula aurea; englisch golden rule) bezeichnet man einen alten und verbreiteten Grundsatz der praktischen Ethik: Die negative Fassung ist als gereimtes Sprichwort bekannt: Anglikanische Christen prägten den Ausdruck golden rule seit 1615 zunächst für die in der Bibel überlieferten Regelbeispiele, die das Toragebot der Nächstenliebe als allgemein gültiges und einsehbares Verhalten auslegen.

Neu!!: Apokryphen und Goldene Regel · Mehr sehen »

Gondophares

Münze des Gondophares in parthischem Stil Gondophares I. (Gudapharasa auf seinen Münzen) war ein indo-parthischer König.

Neu!!: Apokryphen und Gondophares · Mehr sehen »

Gott der Vater

Gott der Vater (auch: Gott Vater, Gottvater, der Vater Jesu Christi, der Vater) heißt im Christentum die erste Hypostase Gottes JHWHs in ihrer Beziehung zur zweiten Hypostase, Jesus Christus, der als Sohn Gottes bezeichnet wird.

Neu!!: Apokryphen und Gott der Vater · Mehr sehen »

Gottesmord

Die Ausdrücke Gottesmord (griech. theoktonia, lat. deizid) und Gottesmörder (auch Christusmörder, Heilandsmörder) bezeichnen in der Kirchengeschichte eine angebliche unaufhebbare Kollektivschuld der Juden an der Kreuzigung Jesu von Nazaret, der dabei als Sohn Gottes angesehen wird.

Neu!!: Apokryphen und Gottesmord · Mehr sehen »

Grazer Marienleben

Das Grazer Marienleben (auch Seckauer Marienleben) entstand zwischen 1280 und Anfang des 14.

Neu!!: Apokryphen und Grazer Marienleben · Mehr sehen »

Gregorianischer Choral

Introitus ''Puer natus est'' in gregorianischer Quadratnotation. Choralbuch aus dem Klarissenkloster Bamberg (entstanden um 1500). Unter dem Singularetantum gregorianischer Choral (lateinisch cantus choralis sive ecclesiasticus „chormäßiger oder kirchlicher Gesang“) oder gregorianischer Gesang (cantus gregorianus)Franco Alberto Gallo (Hrsg.): Tractatulus de cantu mensurali seu figurativo musice artis (MS. Melk, Stiftsbibliothek 950).

Neu!!: Apokryphen und Gregorianischer Choral · Mehr sehen »

Griechisches Ägypterevangelium

Das apokryphe Ägypterevangelium ist vermutlich in der ersten Hälfte des 2. Jahrhunderts entstanden.

Neu!!: Apokryphen und Griechisches Ägypterevangelium · Mehr sehen »

Hades

Büste des Hades (Palazzo Altemps, Rom) Pinax von Persephone und Hades auf dem Thron (Persephoneheiligtum von Locri) Hades, den Gesang des Orpheus um Euridice hörend, neben ihm Persephone, um welche ein melancholisches Schweigen herrscht. Hades (poetisch auch Ἁΐδης, dorisch Ἀΐδας, Ἄϊς, lange Namensform Ἀϊδονεύς) bezeichnet in der griechischen Mythologie den Totengott und Herrscher über die Unterwelt, die ebenfalls Hades genannt wurde.

Neu!!: Apokryphen und Hades · Mehr sehen »

Hartmut Gese

Hartmut Gese (* 4. April 1929 in Pyritz) ist ein deutscher evangelischer Theologe und Alttestamentler und lehrte zuletzt als Professor für Altes Testament an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen.

Neu!!: Apokryphen und Hartmut Gese · Mehr sehen »

Hölle

Hortus-Deliciarum''-Manuskript der Herrad von Landsberg (um 1180) Die Hölle ist nach traditionellen Vorstellungen des Christentums ein Ort der Qual, an welchen Übeltäter nach dem Tod gelangen, bevölkert von Dämonen und dem Teufel.

Neu!!: Apokryphen und Hölle · Mehr sehen »

Höllensturz

Pieter Bruegel der Ältere: ''Sturz der gefallenen Engel,'' Gemälde von 1562 Der Höllensturz, auch Engel(s)sturz genannt, ist ein zentrales Motiv hauptsächlich der christlichen Eschatologie sowie der christlich-abendländischen Kunst.

Neu!!: Apokryphen und Höllensturz · Mehr sehen »

Hebräerevangelium

Das Hebräerevangelium (καθ᾿ Ήβραίους), lat.

Neu!!: Apokryphen und Hebräerevangelium · Mehr sehen »

Heilige Sippe

Hans Thomann: ''Heilige Sippe'', Memmingen um 1515 (Bode-Museum, Berlin) Heilige Sippe ist in der Ikonografie ein fester Begriff für die Darstellung der Verwandten Jesu.

Neu!!: Apokryphen und Heilige Sippe · Mehr sehen »

Heiliger Geist

Cathedra Petri, Gian Lorenzo Bernini) Der Heilige Geist (griechisch Ἅγιον Πνεῦμα oder Πνεῦμα τὸ Ἅγιον, lateinisch Spiritus Sanctus) ist im Christentum eine der drei Personen der göttlichen Trinität, wie dies im Nicäno-Konstantinopolitanum, einem wichtigen altkirchlichen Bekenntnis, formuliert wurde.

Neu!!: Apokryphen und Heiliger Geist · Mehr sehen »

Heiliger Gral

Die Legende um den Heiligen Gral erschien im späten 12. Jahrhundert in vielgestaltiger Form in der mittelalterlichen Artus-Sage.

Neu!!: Apokryphen und Heiliger Gral · Mehr sehen »

Heiliger Wandel

Das Bildmotiv ''Heiliger Wandel'' von Claudio Coello Der Heilige Wandel (auch Rückkehr aus Ägypten, Rückkehr aus dem Tempel oder Gang der Heiligen Familie übers Gebirge genannt) ist ein Bildmotiv der sakralen Kunst, das die Heilige Familie als Gehende darstellt.

Neu!!: Apokryphen und Heiliger Wandel · Mehr sehen »

Heinrich von Hesler

Heinrich von Hesler entstammt vermutlich der Familie von Heßler auf Burgheßler bei Eckartsberga und lebte im 13.

Neu!!: Apokryphen und Heinrich von Hesler · Mehr sehen »

Heinrich von München

Die Weltchronik Heinrichs von München in der Handschrift Berlin, Staatsbibliothek, Ms. germ. fol. 1416, fol. 280r (um 1400) Heinrich von München war Verfasser einer Reihe von Weltchronik-Kompilationen des 14.

Neu!!: Apokryphen und Heinrich von München · Mehr sehen »

Heliand

Seite aus der Münchner Handschrift Berliner Fragment Der Heliand ist ein frühmittelalterliches altsächsisches Großepos.

Neu!!: Apokryphen und Heliand · Mehr sehen »

Hellenismus

Mit Alexander dem Großen begann die Zeit des Hellenismus (Tetradrachmon, Alexander mit Löwenfell) Als Hellenismus (von griechisch Ελληνισμός hellēnismós ‚Griechentum‘) wird die Epoche der antiken griechischen Geschichte vom Regierungsantritt Alexanders des Großen von Makedonien 336 v. Chr.

Neu!!: Apokryphen und Hellenismus · Mehr sehen »

Hellenistisches Judentum

Das hellenistische Judentum war eine Bewegung in der griechischsprachigen jüdischen Diaspora, die versuchte, die hebräisch-jüdische Volksreligion in die Sprache und Kultur des Hellenismus zu übersetzen und damit als Religion jenseits einer einzigen Ethnie zu etablieren.

Neu!!: Apokryphen und Hellenistisches Judentum · Mehr sehen »

Henoch

„Enoch“, Lithografie von William Blake, 1807 Henoch oder Enoch (Chanoch, vielleicht Gefolgsmann (Gottes) oder Einweihung) ist eine biblische Gestalt, die noch vor ihrem Tod von der Erde weggenommen wurde (Entrückung). Aufgrund der unklaren Umstände seines Verschwindens rief er viele unterschiedliche, darunter auch symbolhafte, mystische und esoterische Interpretationen hervor.

Neu!!: Apokryphen und Henoch · Mehr sehen »

Henochbuch

Als Henochbuch oder Buch Henoch werden folgende apokryphe Bücher bezeichnet.

Neu!!: Apokryphen und Henochbuch · Mehr sehen »

Heulen und Zähneklappern

Detail aus Michelangelos Darstellung des Jüngsten Gerichts, Sixtinische Kapelle Heulen und Zähneklappern (nach Luther) bzw.

Neu!!: Apokryphen und Heulen und Zähneklappern · Mehr sehen »

Himmelfahrt

St. Martinskirche, um 1535/40 Der Begriff Himmelfahrt bezeichnet das in Religionen und Mythen weit verbreitete Motiv, bis zu einem höchsten Ziel zu gelangen.

Neu!!: Apokryphen und Himmelfahrt · Mehr sehen »

Himmelfahrt des Jesaja

Die Himmelfahrt des Jesaja, auch Himmelfahrt des Propheten Jesaja, ist eine ursprünglich jüdische, in der heute vorliegenden Fassung stark christlich erweiterte neutestamentliche apokryphe Schrift aus dem 3.

Neu!!: Apokryphen und Himmelfahrt des Jesaja · Mehr sehen »

Historienbibel

Als Historienbibeln werden spätmittelalterliche Bearbeitungen des biblischen Stoffes in deutscher Prosa bezeichnet.

Neu!!: Apokryphen und Historienbibel · Mehr sehen »

Historische Jesusforschung

Die historische oder historisch-kritische Jesusforschung (früher: Leben-Jesu-Forschung) versucht die Frage nach dem historischen Jesus zu beantworten.

Neu!!: Apokryphen und Historische Jesusforschung · Mehr sehen »

Hypsikles

Hypsikles (um 175 v. Chr.) war ein griechischer Astronom und Mathematiker.

Neu!!: Apokryphen und Hypsikles · Mehr sehen »

Ijob

Schriftrolle des Ijob Ijob (Job, Hiob) (Ijōḅ/Ijov; arab. أيوب Ayyūb) bezeichnet eine biblische Person, einen Gerechten aus dem Land Uz, und das nach ihm benannte Buch des Tanach.

Neu!!: Apokryphen und Ijob · Mehr sehen »

Immerwährende Jungfräulichkeit Marias

Die Jungfrau Maria, lesend, Ölbild von Antonello da Messina (um 1460–1462) Die immerwährende Jungfräulichkeit Marias (ἀειπαρθενεία aeipartheneía, von ἀέι „immer“ und παρθενεία „Jungfräulichkeit“) ist eine Glaubenslehre der römisch-katholischen Kirche und der orthodoxen Kirchen, die besagt, dass Maria vor, bei und nach der Geburt Jesu Jungfrau war.

Neu!!: Apokryphen und Immerwährende Jungfräulichkeit Marias · Mehr sehen »

Internationale Missionsgesellschaft der Siebenten-Tags-Adventisten, Reformationsbewegung

Die Internationale Missionsgesellschaft der Siebenten-Tags-Adventisten, Reformationsbewegung (Kurz: IMG. Englisch: „International Missionary Society, Seventh-day Adventist Church, Reform Movement“) ist eine protestantische Freikirche, die aus der Gemeinschaft der Siebenten-Tags-Adventisten, heute Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten, entstanden ist.

Neu!!: Apokryphen und Internationale Missionsgesellschaft der Siebenten-Tags-Adventisten, Reformationsbewegung · Mehr sehen »

Interrogatio Johannis

Die Interrogatio Johannis oder Das geheime Abendmahl ist ein neutestamentliches Apokryphon, das ein vertrauliches Gespräch des Apostels Johannes mit Jesus während des letzten Abendmahls wiederzugeben behauptet.

Neu!!: Apokryphen und Interrogatio Johannis · Mehr sehen »

Isenheimer Altar

Als Isenheimer Altar wird der Wandelaltar aus dem Antoniterkloster in Isenheim im Oberelsass (Département Haut-Rhin) bezeichnet, der im Museum Unterlinden in Colmar in drei Schauseiten getrennt ausgestellt ist.

Neu!!: Apokryphen und Isenheimer Altar · Mehr sehen »

Islamische Eschatologie

Eschatologie im Islam ist die Doktrin über ‚die letzten Dinge‘ am Ende der Tage.

Neu!!: Apokryphen und Islamische Eschatologie · Mehr sehen »

Jacob Hamburger

Jacob Hamburger (geboren am 10. November 1826 in Loslau, Kreis Pleß, Oberschlesien; gestorben am 23. November 1911 in Neustrelitz, Mecklenburg-Strelitz) war ein deutscher Rabbiner, Bibel-, Midrasch- und Talmudgelehrter.

Neu!!: Apokryphen und Jacob Hamburger · Mehr sehen »

Jahrwoche

Jahrwoche ist ein Zeitraum, der in der Bibel in prophetisch-apokylptischen Büchern wie Daniel und Apokryphen wie dem Buch der Jubiläen verwendet wird.

Neu!!: Apokryphen und Jahrwoche · Mehr sehen »

Jakob Lorber

Jakob Lorber Jakob Lorber (* 22. Juli 1800 in Kanischa, Steiermark, Habsburgermonarchie; † 24. August 1864 in Graz) war ein österreichischer Schriftsteller, Musiker und christlicher Mystiker.

Neu!!: Apokryphen und Jakob Lorber · Mehr sehen »

Jakobuskapelle (Wolfach)

''St. Jakobus'' von Südost Wegweiser nahe ''St. Jakobus'' Die an einem Berghang südlich der Kinzig gelegene Jakobuskapelle Wolfach gehört zur Pfarrei St. Laurentius in Wolfach im Ortenaukreis, Baden-Württemberg.

Neu!!: Apokryphen und Jakobuskapelle (Wolfach) · Mehr sehen »

James H. Charlesworth

James H. Charlesworth James Hamilton Charlesworth (* 30. Mai 1940) ist Professor für neutestamentliche Sprache und Literatur am Princeton Theological Seminary.

Neu!!: Apokryphen und James H. Charlesworth · Mehr sehen »

Jannes und Jambres

Jannes und Jambres (auch Mambres) sind Personen aus der Bibel.

Neu!!: Apokryphen und Jannes und Jambres · Mehr sehen »

Japanische Mythologie

Unter japanischer Mythologie (jap. shinwa 神話) versteht man landläufig die in den ältesten schriftlichen Chroniken Japans festgehaltenen Geschichten und Legenden aus vorhistorischer Zeit, die von der Entstehung der Welt bis zu den teilweise historisch verifizierbaren frühen Herrschern Japans reichen.

Neu!!: Apokryphen und Japanische Mythologie · Mehr sehen »

Jörg Lanz von Liebenfels

Jörg Lanz von Liebenfels (vor 1907) Jörg Lanz von Liebenfels, eigentlich Adolf Joseph Lanz (* 19. Juli 1874 in Penzing, heute Wien; † 22. April 1954 in Wien), war ein österreichischer Geistlicher, Ariosoph und Hochstapler.

Neu!!: Apokryphen und Jörg Lanz von Liebenfels · Mehr sehen »

Jüdische Musik

Jüdische Musik erstreckt sich über einen Zeitraum von rund 3000 Jahren, von der biblischen Periode über die Diaspora und die Gründung des Staates Israel bis in die Gegenwart.

Neu!!: Apokryphen und Jüdische Musik · Mehr sehen »

Jean-Henri Maubert de Gouvest

Jean-Henri Maubert de Gouvest (* 20. November 1721 in Rouen; † 21. November 1767 in Altona) war ein französischer entlaufener Mönch, Abenteurer, Artillerieoffizier, Sekretär, Schriftsteller und Publizist.

Neu!!: Apokryphen und Jean-Henri Maubert de Gouvest · Mehr sehen »

Jehudiel

''Rat der Engel'' ''(Ангелскй Собор)''. Russische Ikone der sieben Erzengel (von links nach rechts: Jehudiel, Gabriel, Sealtiel, Michael, Uriel, Raphael, Barachiel, versammelt um Christus Emmanuel), 18. Jh. Russische Ikone des Erzengels Jegudiel,19. Jh. Jehudiel (hebräisch יהודיאל „Ruhm und Lobpreis Gottes“) ist einer von in apokryphen Schriften namentlich benannten sieben Erzengeln.

Neu!!: Apokryphen und Jehudiel · Mehr sehen »

Jens Schröter (Theologe)

Jens Schröter (* 30. September 1961 in Berlin) ist ein deutscher evangelischer Theologe mit dem Schwerpunkt Neues Testament.

Neu!!: Apokryphen und Jens Schröter (Theologe) · Mehr sehen »

Jesus Christus

Katharinenkloster auf dem Sinai (6. Jh). Jesus Christus (von Iēsous Christos,, Jesus, der Gesalbte) ist nach christlicher Lehre gemäß dem Neuen Testament (NT) der von Gott zur Erlösung aller Menschen gesandte Messias und Sohn Gottes.

Neu!!: Apokryphen und Jesus Christus · Mehr sehen »

Jesus Sirach

„Alle Weissheit ist bey Gott dem Herrn...“ (Jesus Sirach, 1. Kapitel), anonymer Künstler 1654 Jesus Sirach (Ben Sira, Siracides, Sophia Seirach, abgekürzt Sir, auch fälschlich Ben Sirach durch Vermischung von Ben Sira und Jesus Sirach) heißt nach dem darin angegebenen Autor ein Buch des Judentums, das vor 175 v. Chr.

Neu!!: Apokryphen und Jesus Sirach · Mehr sehen »

Jesus von Nazaret

Jesus als guter Hirte, frühchristliche Deckenmalerei in der Calixtus-Katakombe in Rom, um 250 Jesus von Nazaret (Jeschua oder Jeschu, gräzisiert Ἰησοῦς; * zwischen 7 und 4 v. Chr., wahrscheinlich in Nazareth; † 30 oder 31 in Jerusalem) war ein jüdischer Wanderprediger.

Neu!!: Apokryphen und Jesus von Nazaret · Mehr sehen »

Jesus-Mythos

Als Jesus-Mythos (seltener: Christus-Mythos, englisch meist Christ myth theory; auch Nichtexistenz- oder Nichthistorizitäts-Hypothese) wird die Auffassung bezeichnet, Jesus von Nazaret sei keine historische Person gewesen oder man könne keinerlei gesicherte historische Aussagen über ihn treffen.

Neu!!: Apokryphen und Jesus-Mythos · Mehr sehen »

Jesus-Seminar

Das Jesus-Seminar wurde 1985 als Teil des Westar-Instituts in Kalifornien von dem US-amerikanischen Orientalisten Robert W. Funk (1926–2005) gegründet.

Neu!!: Apokryphen und Jesus-Seminar · Mehr sehen »

Jesuskind

Muttergottes mit segnendem Kind und Cherubim. Gemälde von Jacopo Bellini, 1455 Als Jesuskind oder Jesusknabe wird eine Darstellung Jesu Christi bezeichnet, die ihn bis zum Alter von etwa zwölf Jahren abbildet (im Alter von dreizehn Jahren erlangen im Judentum Jungen die Religionsmündigkeit und werden als Erwachsene betrachtet).

Neu!!: Apokryphen und Jesuskind · Mehr sehen »

Joachim (Heiliger)

Das Opfer des hl. Joachim, Freskenzyklus von Giotto di Bondone in der Cappella degli Scrovegni in Padua Begegnung Joachims und Annas an der Goldenen Pforte Der heilige Joachim war laut mehreren apokryphen Evangelien des 2. bis 6. Jahrhunderts der Vater Marias und somit Großvater Jesu Christi.

Neu!!: Apokryphen und Joachim (Heiliger) · Mehr sehen »

Johann Michael Winterhalder

Johann Michael Winterhalder (* 7. September 1706 in Vöhrenbach im Schwarzwald; getauft auf den Namen Michael; † 12. Mai 1759 ebenda) war ein deutscher Künstler des Barock aus der Bildhauersippe Winterhalder.

Neu!!: Apokryphen und Johann Michael Winterhalder · Mehr sehen »

Johannes der Täufer

Gregor dem Großen, Laurentius von Rom und Benedikt von Nursia (von rechts) auf einem Bild von Andrea Mantegna (1459) Statue Johannes’ des Täufers unterhalb des Papstaltares in der ihm geweihten Lateranbasilika Johannes der Täufer war ein jüdischer Bußprediger, der um 28 n. Chr.

Neu!!: Apokryphen und Johannes der Täufer · Mehr sehen »

John Bois

John Bois (* 3. Januar 1560 in Nettlestead, England; † 14. Januar 1643 in Ely) ist vor allem bekannt als eines der Mitglieder der königlichen Kommission zur Bibelübersetzung unter König Jakob I., der so genannten Authorized Version.

Neu!!: Apokryphen und John Bois · Mehr sehen »

John Dee

Ein Porträt von John Dee (16. Jahrhundert), Künstler unbekannt. Angeblich zeigt es Dee im Alter von 67 Jahren. Es gehörte seinem Enkel Rowland Dee und später Elias Ashmole, der es der Universität Oxford vermachte. John Dee (* 13. Juli 1527 in London; † 1608 oder 1609 in Mortlake-Surrey) war ein englischer Mathematiker, Astronom, Astrologe, Geograph und Mystiker.

Neu!!: Apokryphen und John Dee · Mehr sehen »

Johnny Shines oder Die Wiedererweckung der Toten

Johnny Shines oder Die Wiedererweckung der Toten ist das zweite Prosawerk von Patrick Roth aus dem Jahr 1993.

Neu!!: Apokryphen und Johnny Shines oder Die Wiedererweckung der Toten · Mehr sehen »

Jom Kippur

Betende Juden in der Synagoge am Jom Kippur, Gemälde von Maurycy Gottlieb, 1878 Jom Kippur (auch Jom ha-Kippurim), zumeist Versöhnungstag oder Versöhnungsfest, ist der höchste jüdische Feiertag.

Neu!!: Apokryphen und Jom Kippur · Mehr sehen »

Jorinde und Joringel

Illustration von Heinrich Vogeler Jorinde und Joringel ist ein Märchen (ATU 405).

Neu!!: Apokryphen und Jorinde und Joringel · Mehr sehen »

Joschija

König Josia von Julius Schnorr von Carolsfeld. Wurzel-Jesse-Fenster in der Kirche Saint-Martin in Groslay, König Josia Joschija (auch Josia; * um 647; † 609 v. Chr.) war von 640 bis 609 v. Chr.

Neu!!: Apokryphen und Joschija · Mehr sehen »

Josef von Arimathäa

Stich William Blakes mit dem Titel ''Joseph of Arimathea Among the Rocks of Albion'' Josef von Arimathäa oder Joseph von Arimathia war ein reicher Jude und wahrscheinlich ein Mitglied des Sanhedrins, des altjüdischen Gerichts in Jerusalem.

Neu!!: Apokryphen und Josef von Arimathäa · Mehr sehen »

Josef von Nazaret

Guido Reni, Josef von Nazaret (1640) Caspar Jele, Hl. Josef mit dem Jesusknaben (1848): Josef mit Lilie Bartolomé Esteban Murillo, Die heilige Familie mit dem Johannesknaben (zwischen 1655 und 1660): im Hintergrund Josef als Handwerker Josef von Nazaret ist im Neuen Testament Bräutigam Marias, der Mutter Jesu.

Neu!!: Apokryphen und Josef von Nazaret · Mehr sehen »

Josefsehe

''Kindheit Christi'', Ölgemälde von Gerrit van Honthorst, um 1620 Eine Josefsehe (auch Engelehe, weiße Ehe, Jungfernehe) ist eine Form der Ehe, in der beide Ehepartner aus Glaubensgründen auf Geschlechtsverkehr verzichten.

Neu!!: Apokryphen und Josefsehe · Mehr sehen »

Judas Iskariot

Der Judaskuss (unbekannter Künstler, 12. Jh., Uffizien) Judas Iskariot (auch Iskarioth oder Iskariotes; griechisch Ἰούδας Ἰσκαριώθ oder Ἰσκαριώτης; im evangelischen Bereich meist Judas Ischariot) erscheint im Neuen Testament (NT) als einer der zwölf Jünger Jesu von Nazaret, die er selbst als Apostel (zur Verkündigung Gesandte) berief.

Neu!!: Apokryphen und Judas Iskariot · Mehr sehen »

Judas Thaddäus

Judas Thaddäus, Gnadenbild in Heisterbacherrott Judas Thaddäus ist einer der zwölf Apostel und wird als solcher als Heiliger verehrt.

Neu!!: Apokryphen und Judas Thaddäus · Mehr sehen »

Judasevangelium

Erste Seite des Judasevangeliums (Seite 33 im Codex Tchacos) Das Judasevangelium, abgekürzt EvJud, ist eine apokryphe Schrift, die wahrscheinlich Mitte des 2.

Neu!!: Apokryphen und Judasevangelium · Mehr sehen »

Judith (Hochhuth)

Judith ist ein am 9.

Neu!!: Apokryphen und Judith (Hochhuth) · Mehr sehen »

Judith (Vorname)

Judith und Holofernes (Detail), Fresko von Michelangelo in der Sixtinischen Kapelle im Vatikan (1509). Judith ist ein weiblicher Vorname.

Neu!!: Apokryphen und Judith (Vorname) · Mehr sehen »

Judith – Das Schwert der Rache

Judith – Das Schwert der Rache (Originaltitel: Giuditta e Oloferne) ist eine italienisch-französische Gemeinschaftsproduktion von Fernando Cerchio aus dem Jahr 1959.

Neu!!: Apokryphen und Judith – Das Schwert der Rache · Mehr sehen »

Judith und Holofernes (Sujet)

Andrea Mantegna:Judith und Holofernes, 1431 Judith und Holofernes sind Personen aus dem Buch Judit des Alten Testaments.

Neu!!: Apokryphen und Judith und Holofernes (Sujet) · Mehr sehen »

Kain

Tizian: ''Kain und Abel''. (1570/76, Santa Maria della Salute, Venedig) Abels durch Kain. Bildfeld des Genter Altars von Jan van Eyck. Kain ist gemäß dem biblischen 1. Buch Mose und dem Koran der erste Sohn von Adam und Eva, den ersten Menschen, die Gott auf der Erde erschaffen hatte.

Neu!!: Apokryphen und Kain · Mehr sehen »

Kanon (Fiktion)

Bei fiktionalen Werken stellt der Kanon jenes Material dar, welches als offiziell gültig für das fiktive Universum anerkannt wird.

Neu!!: Apokryphen und Kanon (Fiktion) · Mehr sehen »

Kanon Muratori

Der Kanon Muratori ist eines der wichtigsten Zeugnisse für die frühe Kanongeschichte des Neuen Testaments.

Neu!!: Apokryphen und Kanon Muratori · Mehr sehen »

Kanonkritik

Die Kanonkritik beschäftigt sich mit der Untersuchung des Prozesses der Zusammenstellung von Texten zu einer autoritativen Schriftensammlung (z. B. biblischer Kanon) sowie deren Funktion für die jeweilige Glaubensgemeinschaft.

Neu!!: Apokryphen und Kanonkritik · Mehr sehen »

Karl Friedrich Stäudlin

Karl Friedrich Stäudlin Karl Friedrich Stäudlin (* 25. Juli 1761 in Stuttgart; † 5. Juli 1826 in Göttingen) war ein deutscher evangelisch-lutherischer Theologe.

Neu!!: Apokryphen und Karl Friedrich Stäudlin · Mehr sehen »

Katharer

Der heilige Dominikus und die Albigenser in Albi (1207): Katholische und katharische Schriften werden ins Feuer geworfen, doch nur letztere verbrennen (Pedro Berruguete, um 1495).http://www.wga.hu/html/b/berrugue/pedro/dominic2.html St Dominic and the Albigenses in der http://www.wga.hu/frames-e.html?/html/b/berrugue/pedro/dominic2.html WEB Gallery of Art. Der Begriff Katharer (wörtlich „die Reinen“, von griechisch καθαρός, katharós „rein“) steht für die Anhänger der bekanntesten und radikalsten heterodoxen Strömung des mittelalterlichen Christentums, die vom 12.

Neu!!: Apokryphen und Katharer · Mehr sehen »

Kathedrale von Chartres

Die Kathedrale Notre-Dame de Chartres Grundriss der Kathedrale von Chartres Die Kathedrale Notre-Dame von Chartres (französisch Cathédrale Notre-Dame de Chartres) in Chartres ist das „Urbild“ der hochgotischen Kathedrale.

Neu!!: Apokryphen und Kathedrale von Chartres · Mehr sehen »

Kšaft umírající matky, Jednoty bratrské

Titelblatt der Berliner Ausgabe von 1757 Kšaft umírající matky, Jednoty bratrské (deutsch: Vermächtnis der sterbenden Mutter, der Brüderunität) ist nach Labyrint světa a ráj srdce das bekannteste und am häufigsten herausgegebene Werk (33 Ausgaben nach 1848), das Johann Amos Comenius in tschechischer Sprache geschrieben hat.

Neu!!: Apokryphen und Kšaft umírající matky, Jednoty bratrské · Mehr sehen »

Kebra Negest

Das Kebra Nagast (auch Kebra Negast, altäthiopisch: ክብረ ነገሥት, phon. kəbrä nägäst) oder Ruhm der Könige von Äthiopien ist ein auf Äthiopisch verfasster Bericht der Herkunft der solomonischen Kaiser von Äthiopien.

Neu!!: Apokryphen und Kebra Negest · Mehr sehen »

Kerinth

Kerinth (Kerinthos) war ein gnostischer Lehrer um die Wende vom 1.

Neu!!: Apokryphen und Kerinth · Mehr sehen »

Kerygma Petri

Das Kerygma Petri („Verkündigung des Petrus“, griechisch: κήρυγμα Πέτρου), abgekürzt KerygmaPetr, ist eine frühchristliche griechische apokryphe Schrift, die nur noch in einigen Zitaten erhalten ist.

Neu!!: Apokryphen und Kerygma Petri · Mehr sehen »

Kindheitsevangelium nach Thomas

Das Kindheitsevangelium nach Thomas (abgekürzt KThom) gibt vor, „eine Reihe von Episoden aus der Jugend Jesu zu berichten“.

Neu!!: Apokryphen und Kindheitsevangelium nach Thomas · Mehr sehen »

King-James-Bibel

Frontispiz der 1611 erschienenen ErstausgabeDie King-James-Bibel (KJB; engl. King James Version (KJV), King James Bible (KJB) und Authorized Version (AV)) ist eine englische Übersetzung der Bibel.

Neu!!: Apokryphen und King-James-Bibel · Mehr sehen »

Klaus Berger (Theologe)

Klaus Berger (2009) Klaus Berger (* 25. November 1940 in Hildesheim) ist ein deutscher Theologe.

Neu!!: Apokryphen und Klaus Berger (Theologe) · Mehr sehen »

Kohelet

Kohelet (Koh; „Versammler, Gemeindeleiter“, Prediger (Salomos)) bezeichnet ein Buch des Tanach, das dort zu den Ketuvim („Schriften“) gehört.

Neu!!: Apokryphen und Kohelet · Mehr sehen »

Konrad von Heimesfurt

Konrad von Heimesfurt war ein deutscher Dichter des Hochmittelalters, der zu Beginn des 13. Jahrhunderts wirkte.

Neu!!: Apokryphen und Konrad von Heimesfurt · Mehr sehen »

Koptisches Ägypterevangelium

Das sogenannte koptische Ägypterevangelium (eigentlich, nach seinem zweiten Titel, „Das ägyptische Evangelium“) oder Ägypterevangelium von Nag Hammadi ist ein in koptischer Sprache überliefertes apokryphes Evangelium.

Neu!!: Apokryphen und Koptisches Ägypterevangelium · Mehr sehen »

Koptologie

Die Koptologie ist eine wissenschaftliche Disziplin und ein Forschungsgebiet, das sich mit der koptischen Sprache, Kultur, Geschichte und Religion beschäftigt.

Neu!!: Apokryphen und Koptologie · Mehr sehen »

Krakauer Hochaltar

Krakauer Hochaltar – Die Festtagsseite Der Krakauer Hochaltar in der Krakauer Marienkirche ist ein Pentaptychon, ein Wandelaltar mit einem Hauptschrein, zwei feststehenden Außen- und zwei beweglichen Innenflügeln.

Neu!!: Apokryphen und Krakauer Hochaltar · Mehr sehen »

Kreuzabnahme

Darstellung der Kreuzabnahme im Très Riches Heures (15. Jh.) Die Kreuzabnahme Jesu wird im Neuen Testament in,, und in apokryphen Schriften beschrieben.

Neu!!: Apokryphen und Kreuzabnahme · Mehr sehen »

Kreuzigungsgruppe

Sonne und Mond. Eine Kreuzigungsgruppe ist ein ikonografischer Topos, unter der man die bildliche Darstellung der Kreuzigung Christi mit einer Personengruppe zu Füßen des Kreuzes versteht.

Neu!!: Apokryphen und Kreuzigungsgruppe · Mehr sehen »

La Betulia liberata

La Betulia liberata („Das befreite Bethulien“), KV 118 (74c), ist ein Oratorium von Wolfgang Amadeus Mozart, komponiert 1771 im Auftrag von Don Giuseppe Ximena (auch: Ximenes) von Padua, Prinz von Aragon.

Neu!!: Apokryphen und La Betulia liberata · Mehr sehen »

La Betulia liberata (Metastasio)

La Betulia liberata ist ein Libretto zu einer azione sacra in zwei Teilen von Pietro Metastasio.

Neu!!: Apokryphen und La Betulia liberata (Metastasio) · Mehr sehen »

La Resurrezione

La Resurrezione (it. die Auferstehung) (HWV 47) ist ein Oratorium von Georg Friedrich Händel.

Neu!!: Apokryphen und La Resurrezione · Mehr sehen »

Landschaft mit der Flucht nach Ägypten

Aus dem Wegtabernakel stürzender Götze Drei Wanderer Landschaft mit der Flucht nach Ägypten ist ein 1563 entstandenes Gemälde Pieter Bruegels des Älteren.

Neu!!: Apokryphen und Landschaft mit der Flucht nach Ägypten · Mehr sehen »

Laodizenerbrief

Laodikeia am Lykos: Reste einer der zentralen Straßen der antiken Stadt Der Laodizenerbrief oder Laodizäerbrief ist ein im Neuen Testament erwähnter, jedoch nicht überlieferter Brief des Apostels Paulus an die christliche Gemeinde in Laodizea (Laodikeia am Lykos).

Neu!!: Apokryphen und Laodizenerbrief · Mehr sehen »

Lazarus

Lazarus ist der Name zweier biblischer Gestalten: Lazarus von Bethanien wurde gemäß dem Johannesevangelium von Jesus von den Toten auferweckt und gilt in mehreren Kirchen als Heiliger; der arme Lazarus kommt in einem von Jesus dargelegten, im Lukasevangelium berichteten Gleichnis vor.

Neu!!: Apokryphen und Lazarus · Mehr sehen »

Legende

Wilhelm Tell. Gemälde, Öl auf Leinwand, Umkreis Paul Bril Die Legende ist eine dem Märchen und der Sage verwandte Textsorte bzw.

Neu!!: Apokryphen und Legende · Mehr sehen »

Lehre der Zeugen Jehovas

Jehovas Zeugen wird empfohlen, regelmäßig das persönliche Bibelstudium zu pflegen. Die Zeugen Jehovas leiten ihren Glauben von ihrem Verständnis der Bibel ab.

Neu!!: Apokryphen und Lehre der Zeugen Jehovas · Mehr sehen »

Lentulus-Brief

Diptychon mit Lentulusbrief und Christusporträt, zwischen 1490 und 1499. Museum Catharijneconvent, Utrecht. Laut der Res gestae divi Augusti soll Publius Lentulus der römische Präfekt in Judäa und der unmittelbare Vorgänger von Pontius Pilatus gewesen sein.

Neu!!: Apokryphen und Lentulus-Brief · Mehr sehen »

Leone da Modena

Leone da Modena ''Cérémonies et coutumes parmi les Juifs'', 1682 Leone da Modena (Jehuda Arje di Modena, auch Leo Mutinensis, Judah Aryeh; geboren am 23. April 1571 in Venedig; gestorben am 21. März 1648 ebenda) war ein jüdisch und profanwissenschaftlich gebildeter Autor, Dichter, Lehrer und (von Juden und Christen gleichermaßen) gesuchter Prediger, venezianischer Rabbiner, Übersetzer, Verfasser einer Autobiographie und zahlreicher Schriften verschiedensten Inhalts und gilt als eine der kompliziertesten und undurchsichtigsten Persönlichkeiten der jüdisch-italienischen Kultur seiner Zeit.

Neu!!: Apokryphen und Leone da Modena · Mehr sehen »

Letztes Orakel von Delphi

Das letzte Orakel von Delphi ist ein Orakelspruch, der aus dem Jahr 362 überliefert ist.

Neu!!: Apokryphen und Letztes Orakel von Delphi · Mehr sehen »

Leviathan (Mythologie)

''Die Vernichtung des Leviathan'', Gravur von Gustave Doré (1865) Leviathan (hebr. לִויָתָן liwjatan „der sich Windende“) ist der Name eines Seeungeheuers der jüdisch-christlichen Mythologie.

Neu!!: Apokryphen und Leviathan (Mythologie) · Mehr sehen »

Levitation (Parapsychologie)

Levitation, eine Form der Psychokinese, ist die postulierte Fähigkeit des Menschen, ohne Hilfsmittel zu schweben.

Neu!!: Apokryphen und Levitation (Parapsychologie) · Mehr sehen »

Lieber tot als rot

„Lieber tot als rot“ (im Englischen „Better dead than red“) war ein antikommunistisches Schlagwort in Deutschland während des Zweiten Weltkrieges sowie in den USA und anderen Ländern während des Kalten Krieges.

Neu!!: Apokryphen und Lieber tot als rot · Mehr sehen »

Lilith (Astrologie)

Bahn des Mondes, angenähert als Ellipse. Der Mond ist in Erdnähe (rechts) eingezeichnet. Mond und Erde kreisen beide um den Erde-Mond-Schwerpunkt, der sich in einem der beiden Brennpunkte (rot) der Ellipse befindet. Mit Lilith (nach Lilith, der ersten Frau Adams in den Apokryphen) (auch Schwarzer Mond oder Dunkler Zwilling des Mondes) wird in der Astrologie entweder das Apogäum, also der erdfernste Punkt der Mondbahn, oder der zweite Brennpunkt der elliptischen Mondbahn bezeichnet.

Neu!!: Apokryphen und Lilith (Astrologie) · Mehr sehen »

Linus (Papst)

Linus (* in der Toskana; † 79, vermutlich in Rom) war wahrscheinlich von 67 bis 79 Bischof von Rom und somit Nachfolger des hl.

Neu!!: Apokryphen und Linus (Papst) · Mehr sehen »

Liste bekannter Forscher zu den antiken Religionen

Die Liste bekannter Forscher zu den antiken Religionen erfasst Gelehrte, die Beiträge zur Erforschung der antiken Religionen und der mit ihnen verbundenen Mythologien zumindest auf dem Niveau der Habilitation oder gleichwertige Beiträge geleistet haben.

Neu!!: Apokryphen und Liste bekannter Forscher zu den antiken Religionen · Mehr sehen »

Liste der Abkürzungen antiker Autoren und Werktitel

Die den Buchstaben entsprechenden Seiten finden sich mit Hilfe der folgenden Navigationsleiste: Die Liste fasst die in wissenschaftlichen Werken gebräuchlichen Abkürzungen für die wichtigsten antiken Autoren und Werke zusammen.

Neu!!: Apokryphen und Liste der Abkürzungen antiker Autoren und Werktitel · Mehr sehen »

Liste der Abkürzungen antiker Autoren und Werktitel/A

| !Autoren Und Werktitel Abkurzungen A Antike Autoren Und Werktitel Abkurzungen A.

Neu!!: Apokryphen und Liste der Abkürzungen antiker Autoren und Werktitel/A · Mehr sehen »

Liste der mandäischen Schriftzeugnisse

Die ist eine Liste der mandäischen Schriftzeugnisse.

Neu!!: Apokryphen und Liste der mandäischen Schriftzeugnisse · Mehr sehen »

Liste deutscher Redewendungen

Die Liste deutscher Redewendungen führt vor allem Wortlaut, Bedeutung und Herkunft deutscher Redewendungen auf, deren Sinn sich dem Leser nicht sofort erschließt oder die nicht mehr in der ursprünglichen Weise verwendet werden.

Neu!!: Apokryphen und Liste deutscher Redewendungen · Mehr sehen »

Liste griechischer Phrasen/Beta

Beta.

Neu!!: Apokryphen und Liste griechischer Phrasen/Beta · Mehr sehen »

Liste griechischer Wortstämme in deutschen Fremdwörtern

Griechische Wortstämme sind im Deutschen überwiegend in Fachausdrücken zu finden, die entweder direkt dem Griechischen entstammen oder Neubildungen sind.

Neu!!: Apokryphen und Liste griechischer Wortstämme in deutschen Fremdwörtern · Mehr sehen »

Liste lateinischer Phrasen/Q

Evangeliums nach Lukas).

Neu!!: Apokryphen und Liste lateinischer Phrasen/Q · Mehr sehen »

Liste von Gräzismen

Gräzismen sind Wörter, die aus dem Griechischen – zumeist aus dem Altgriechischen – in die deutsche Sprache entlehnt wurden.

Neu!!: Apokryphen und Liste von Gräzismen · Mehr sehen »

Liste von Werken der Bibliothek der Kirchenväter

Dies ist eine Liste von Werken der Bibliothek der Kirchenväter (BKV).

Neu!!: Apokryphen und Liste von Werken der Bibliothek der Kirchenväter · Mehr sehen »

Locus Solus

Locus Solus (frz.: Locus Solus) ist der zweite Roman des französischen Schriftstellers Raymond Roussel, der Anfang 1914 im Pariser Verlag Alphonse Lemerreengl.

Neu!!: Apokryphen und Locus Solus · Mehr sehen »

Longinus

Mosaik des Longinus in der Klosterkirche von Nea Moni auf Chios, 11. Jh. Statue des heiligen Longinus im Petersdom Der heilige Longinus war nach dem apokryphen Nikodemusevangelium und nach der Legenda aurea jener römische Centurio, der Jesus nach dessen Tod einen Speer (die „Heilige Lanze“) in die Seite gestochen haben soll und der nach dem Matthäusevangelium sowie dem Markusevangelium die Gottessohnschaft Jesu bezeugte.

Neu!!: Apokryphen und Longinus · Mehr sehen »

Lukan von Säben

Lukan erhält kniend vor Papst Coelestin I. dessen Segen. Im Hintergrund hängt sein Mantel zum Trocknen auf dem Sonnenstrahl (Kupferstich, 1714). Lukan von Säben (lateinisch Sankt Lucanus, italienisch San Lucano oder San Lugano; † 20. Juli), ist ein römisch-katholischer Heiliger aus dem 5. Jahrhundert.

Neu!!: Apokryphen und Lukan von Säben · Mehr sehen »

Lukas-Passion (Bach)

Die Lukas-Passion ist eine oratorische Passion, welche früher Johann Sebastian Bach zugeschrieben wurde und deshalb im Bach-Werke-Verzeichnis die Nummer 246 zugeteilt bekam.

Neu!!: Apokryphen und Lukas-Passion (Bach) · Mehr sehen »

Lutherbibel

Die erste vollständige Bibelübersetzung von Martin Luther 1534, Druck Hans Lufft in Wittenberg, Titelholzschnitt von Meister MS. Die Lutherbibel (Abk. LB) ist eine Übersetzung des Alten Testaments aus der althebräischen und der aramäischen Sprache und des Neuen Testaments aus der altgriechischen Sprache in die frühneuhochdeutsche Sprache.

Neu!!: Apokryphen und Lutherbibel · Mehr sehen »

Lutwin (Autor)

Liutwin oder Lutwin (Lebensdaten unbekannt) ist der Verfasser der Adam-Dichtung „Adam und Eva“ (oder auch „Eva und Adam“ genannt), die im 14.

Neu!!: Apokryphen und Lutwin (Autor) · Mehr sehen »

Luzia Sutter Rehmann

Luzia Sutter Rehmann (* 3. Februar 1960) ist eine reformierte Schweizer Theologin.

Neu!!: Apokryphen und Luzia Sutter Rehmann · Mehr sehen »

Luzifer

Venus (links unterhalb des Mondes) Luzifer, auch Lucifer, ist der lateinische Name des Morgensterns (Venus).

Neu!!: Apokryphen und Luzifer · Mehr sehen »

Mahayana-Sutras

Die Mahayana-Sutras sind buddhistische Lehrreden (Sūtra), die insbesondere von den Mahayana-Schulen als kanonisch anerkannt sind.

Neu!!: Apokryphen und Mahayana-Sutras · Mehr sehen »

Makkabäer

Wojciech Stattler: ''Die Makkabäer'' ''Der Makkabäeraufstand'', Bildfeld an der großen Knesset-Menora Die Makkabäer waren die Anführer eines jüdischen Aufstandes gegen das Seleukidenreich und die von diesem unterstützten Gruppierungen im Land.

Neu!!: Apokryphen und Makkabäer · Mehr sehen »

Makkabäerbücher

Bücher der Makkabäer ist die Bezeichnung von vier Büchern im Umfeld des Alten Testaments, die teilweise als apokryph oder als deuterokanonisch bezeichnet werden.

Neu!!: Apokryphen und Makkabäerbücher · Mehr sehen »

Manesse Bibliothek der Weltliteratur

Die Manesse Bibliothek der Weltliteratur ist eine von Walther Meier (1898–1982) ins Leben gerufene deutschsprachige Buchreihe des Manesse-Verlags mit Werken der sogenannten Weltliteratur.

Neu!!: Apokryphen und Manesse Bibliothek der Weltliteratur · Mehr sehen »

Marcellus von Tanger

Marcellus und Cassian, Ikone in der russisch-orthodoxen Kirche zu Rabat Marcellus von Tanger (* Mitte des 3. Jahrhunderts; † 298), auch Marcellus der Soldat genannt, mit vollem Namen Publius Aelius Marcellus, war ein christlicher Märtyrer.

Neu!!: Apokryphen und Marcellus von Tanger · Mehr sehen »

Marduk

Marduk und Mušḫuššu – Zeichnung nach einem babylonischen Rollsiegel Marduk (sumerisch: DINGIRAMAR.UD ‚Kalb des Utu‘; DINGIRTU.TU.eribu ‚Die untergehende Sonne‘, Ma-ru-tu-uk, Ma-ru-tu-x, kassittisch DINGIRMar-duk, DINGIRmar(u)duk, hebr. m(a)rodach, dEn (BM 55466+ rev. 25 und 27), seleukidisch auch dSú) war der Stadtgott von Babylon und später der Hauptgott des babylonischen Pantheons.

Neu!!: Apokryphen und Marduk · Mehr sehen »

Maria (Mutter Jesu)

Maria (Mariam,, Mirjam,; auch: Maria von Nazaret) ist die im Neuen Testament genannte Mutter des Jesus von Nazaret.

Neu!!: Apokryphen und Maria (Mutter Jesu) · Mehr sehen »

Maria im Ährenkleid

Maria im Ährenkleid, auch Ährenkleidmaria (aber nicht ganz richtig: Ährenkleidmadonna), ist in der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen christlichen Kunst des deutschsprachigen Raumes die Darstellung der späteren Gottesmutter Maria als jugendliche Tempeljungfrau im ährengeschmückten Kleid.

Neu!!: Apokryphen und Maria im Ährenkleid · Mehr sehen »

Maria in der Tanne

''Maria in der Tanne'' von Nord Das Gnadenbild in einem 1707 entstandenen Ölgemälde Maria in der Tanne ist eine römisch-katholische Wallfahrtskirche in Triberg im Schwarzwald mit dem Patrozinium Mariä Himmelfahrt.

Neu!!: Apokryphen und Maria in der Tanne · Mehr sehen »

Maria zu den Ketten

''Maria zu den Ketten'' von Westen Fassadenrelief Maria zu den Ketten ist eine Wallfahrtskirche in Zell am Harmersbach, einer Stadt im Ortenaukreis von Baden-Württemberg, am Zusammenfluss von Harmersbach und Nordrach gelegen, die gemeinsam in die Kinzig münden.

Neu!!: Apokryphen und Maria zu den Ketten · Mehr sehen »

Mariä Aufnahme in den Himmel

''Mariä Himmelfahrt'', Tizian, um 1516 Mariä Aufnahme in den Himmel (‚Aufnahme der seligen Jungfrau Maria‘), auch Mariä Himmelfahrt oder (‚Entschlafung‘), ist das Fest der leiblichen Aufnahme Mariens in den Himmel am 15. August, das in manchen Staaten auch ein gesetzlicher Feiertag ist.

Neu!!: Apokryphen und Mariä Aufnahme in den Himmel · Mehr sehen »

Mariä Himmelfahrt (St. Märgen)

Mariä Himmelfahrt ist die Pfarr- und Wallfahrtskirche von St. Märgen im Schwarzwald.

Neu!!: Apokryphen und Mariä Himmelfahrt (St. Märgen) · Mehr sehen »

Mariä-Gewandniederlegungs-Kirche

Mariä-Gewandniederlegungs-Kirche Lage im Kreml Die Mariä-Gewandniederlegungs-Kirche oder Gewandniederlegungskirche (der Gottesmutter) ist ein russisch-orthodoxes Kirchengebäude in Moskau.

Neu!!: Apokryphen und Mariä-Gewandniederlegungs-Kirche · Mehr sehen »

Marienbildnis

Martin Schongauer, Maria im Rosenhag, 1473, Tempera auf Holz, Colmar, Dominikanerkirche Als Marienbildnis, auch Marienbild oder Madonnenbildnis, bezeichnet man in der christlichen Ikonographie die Darstellung Marias allein oder gemeinsam mit dem Jesuskind.

Neu!!: Apokryphen und Marienbildnis · Mehr sehen »

Mariensymbol

Als Mariensymbole oder marianische Symbole bezeichnet man Sinnbilder, die sich auf Maria, die Mutter Jesu, beziehen.

Neu!!: Apokryphen und Mariensymbol · Mehr sehen »

Marienverehrung

Marienverehrung bezeichnet die Verehrung Marias, der Mutter Jesu Christi, die in den unterschiedlichen Konfessionen des Christentums eine höchst unterschiedliche Stellung einnimmt.

Neu!!: Apokryphen und Marienverehrung · Mehr sehen »

Mark Goodacre

Mark Goodacre (* 23. März 1967 in Leicestershire, England) ist ein britischer Neutestamentler und Universitätsprofessor am Department of Religious Studies an der Duke University in Durham, North Carolina (USA).

Neu!!: Apokryphen und Mark Goodacre · Mehr sehen »

Martin Luther

Lucas Cranachs des Älteren, 1529) Signatur Martin Luther (* 10. November 1483 in Eisleben, Grafschaft Mansfeld; † 18. Februar 1546 ebenda) ist die zentrale Persönlichkeit der Reformation, deren Wirken kirchengeschichtliche und weltgeschichtliche Bedeutung gewann.

Neu!!: Apokryphen und Martin Luther · Mehr sehen »

Matthew-Bibel

Die Matthew-Bibel (engl. Matthew Bible), auch bekannt als Matthew’s Version, ist eine englische Übersetzung der Bibel, die erstmals im Jahre 1537 unter dem Pseudonym „Thomas Matthew“ herausgebracht wurde.

Neu!!: Apokryphen und Matthew-Bibel · Mehr sehen »

Meister von Cabestany

Tympanon von Cabestany Als Meister von Cabestany wird ein namentlich nicht bekannter Bildhauer aus der zweiten Hälfte des 12.

Neu!!: Apokryphen und Meister von Cabestany · Mehr sehen »

Michael (Erzengel)

Rottmayr 1697 Michael (DMG „Mīkā’īl“ bzw. „Mīkāl“, deutsch „Wer ist wie Gott?“) ist nach dem Tanach ein Erzengel und kommt in den Traditionen des Judentums, Christentums und Islams vor.

Neu!!: Apokryphen und Michael (Erzengel) · Mehr sehen »

Michael Drayton

National Portrait Gallery, London) Michael Drayton (* 1563 in Hartshill, Warwickshire; † 23. Dezember 1631 in London) war ein englischer Dichter des Elisabethanischen Zeitalters.

Neu!!: Apokryphen und Michael Drayton · Mehr sehen »

Misterio de Elche

Das Misterio de Elche (auch Mysterienspiel von Elche, auf Valencianisch Misteri d'Elx) ist ein lyrisches Drama.

Neu!!: Apokryphen und Misterio de Elche · Mehr sehen »

Montague Rhodes James

M. R. James (1900) Montague Rhodes James (* 1. August 1862 in Goodnestone, Dover, Kent, England; † 12. Juni 1936 in Eton, Berkshire, England) war ein englischer Altertumsforscher und Autor von Geistergeschichten.

Neu!!: Apokryphen und Montague Rhodes James · Mehr sehen »

Mughni-Evangeliar

Eine Textseite des Mughni-Evangeliars Das Mughni-Evangeliar, auch Mugni-Evangeliar, ist ein im 11.

Neu!!: Apokryphen und Mughni-Evangeliar · Mehr sehen »

Mutter Erde

„Mutter Erde“, Göttin oder diffuse Personifizierung der Erde? Religiöses Symbol oder umweltpolitische Metapher? (Naiv-surrealistisches Gemälde) Mutter Erde bezeichnet im religiösen Sinn verschiedene Vorstellungen von der Erde (im Sinne von Umwelt, Land, Natur oder Planet) als einer heiligen Ganzheit mit diversen übersinnlich-transzendenten Attributen.

Neu!!: Apokryphen und Mutter Erde · Mehr sehen »

Nag-Hammadi-Schriften

Nag-Hammadi-Kodex II mit Apokryphon des Johannes und dem Thomasevangelium Die Nag-Hammadi-Schriften (auch als Nag-Hammadi-Bibliothek bekannt) sind eine Sammlung frühchristlicher Texte, die hauptsächlich der Gnosis zuzurechnen sind.

Neu!!: Apokryphen und Nag-Hammadi-Schriften · Mehr sehen »

Nanjō Bun’yū

Nanjō Bun’yū (jap. 南條 文雄, * 1. Juli 1849 in Ōgaki, Provinz Mino; † 9. November 1927) war ein japanischer Buddhismuskundler und Religionswissenschaftler der Meiji- und Taishō-Zeit.

Neu!!: Apokryphen und Nanjō Bun’yū · Mehr sehen »

Natürliche Grenzen Frankreichs

Die Natürlichen Grenzen Frankreichs (Frontières naturelles de la France) sind ein in Frankreich insbesondere während der Französischen Revolution entwickeltes politisches und geographisches Konzept.

Neu!!: Apokryphen und Natürliche Grenzen Frankreichs · Mehr sehen »

Nazaräerevangelium

Das Nazaräerevangelium oder Nazoräerevangelium (zu den syrischen Judenchristen) ist ein apokryphes Evangelium, eines von drei judenchristlichen Evangelien (nebst Hebräerevangelium und Ebionitenevangelium), das sich eng an das kanonische Matthäusevangelium anschließt und bei den syrischen Christen (Nazaräern) verwendet wurde - daher auch sein Name.

Neu!!: Apokryphen und Nazaräerevangelium · Mehr sehen »

Necros Christos

Necros Christos (für ‚Toter Christus‘) ist eine deutsche Death-Doom-Band aus Berlin.

Neu!!: Apokryphen und Necros Christos · Mehr sehen »

Nephilim

Die Nephilim (hebräisch נְפִילִים nephilim „Riesen“, Mehrzahl von naphíl) waren in der altisraelischen Mythologie riesenhafte Mischwesen, gezeugt von göttlichen Wesen und Menschenfrauen.

Neu!!: Apokryphen und Nephilim · Mehr sehen »

Neronische Christenverfolgung

Die Verfolgung wird als historischer Fakt dargestellt, obwohl neuere Forschung dies bezweifelt.

Neu!!: Apokryphen und Neronische Christenverfolgung · Mehr sehen »

Neuapostolische Kirche

Die Neuapostolische Kirche (abgekürzt NAK, im Englischen New Apostolic Church (NAC) und im Französischen Église néo-apostolique (ENA)) ist eine christliche Religionsgemeinschaft, die sich Ende des 19.

Neu!!: Apokryphen und Neuapostolische Kirche · Mehr sehen »

Nikodemus

Nikodemus ist der Name einer Person aus dem Johannesevangelium im Neuen Testament der Bibel.

Neu!!: Apokryphen und Nikodemus · Mehr sehen »

Nikodemusevangelium

Das Nikodemusevangelium (EvNik) ist ein apokryphes Passionsevangelium mit einer reichen Wirkungsgeschichte bis in die frühe Neuzeit.

Neu!!: Apokryphen und Nikodemusevangelium · Mehr sehen »

Ninive

Ninive oder Ninua (auch Niniveh,; akkadisch Ninu(w)a) war eine mesopotamische Stadt im heutigen Irak, am linken Ufer des Tigris, an der Mündung des kleinen Flusses Ḫosr (auch Khosr, Khoser, Koussour oder) innerhalb der modernen Stadt Mossul.

Neu!!: Apokryphen und Ninive · Mehr sehen »

Noach

Hans Jordaens: ''Noahs Einzug in die Arche'' Noach oder Noah (seltener Noé oder Noe; נֹחַ Noaḥ, נוֹחַ Nōaḥ „Ruhe“) war nach dem Buch Genesis der Bibel der zehnte Urvater nach Adam.

Neu!!: Apokryphen und Noach · Mehr sehen »

Norbury Park

Das heutige Herrenhaus von 1774 Norbury Park ist der Name eines Parks mit Wald- und landwirtschaftlich genutzten Flächen bei Leatherhead und Dorking in der englischen Grafschaft Surrey, sowie seines heutigen Landhauses.

Neu!!: Apokryphen und Norbury Park · Mehr sehen »

Notger Slenczka

Notger Slenczka (* 4. Februar 1960 in Heidelberg) ist ein deutscher evangelischer Theologe.

Neu!!: Apokryphen und Notger Slenczka · Mehr sehen »

Notre-Dame-du-Port (Clermont-Ferrand)

Notre-Dame du Port, Chorhaupt von Südosten ''Massif barlong'' über der Apsis Die ehemalige Wallfahrts- und Stiftskirche Notre-Dame-du-Port befindet sich in der Stadt Clermont-Ferrand in der Région Auvergne-Rhône-Alpes (Département Puy-de-Dôme) im Talbecken des Flusses Allier, etwa 170 km westlich von Lyon.

Neu!!: Apokryphen und Notre-Dame-du-Port (Clermont-Ferrand) · Mehr sehen »

Nun danket alle Gott

beziffertem Bass in Johann Crügers ''Praxis pietatis melica'' 1653 Nun danket alle Gott ist der Titel eines von dem protestantischen Eilenburger Geistlichen Martin Rinckart (1586–1649) verfassten Chorals.

Neu!!: Apokryphen und Nun danket alle Gott · Mehr sehen »

Offenbarung des Petrus

Koptisches Museum, Kairo Die Offenbarung des Petrus oder Petrusapokalypse ist ein frühchristliches apokryphes Werk, das vermutlich um 135 in Ägypten verfasst wurde.

Neu!!: Apokryphen und Offenbarung des Petrus · Mehr sehen »

Olaus Petri

Olaus Petri Statue vor der Storkyrkan in Stockholms Gamla Stan Olaus Petri (auch Olavus Petri oder Olav/ Olof Pettersson, * 6. Januar 1493 in Örebro, Schweden; † 19. April 1552 in Stockholm) war schwedischer Theologe und Reformator.

Neu!!: Apokryphen und Olaus Petri · Mehr sehen »

Orthodoxe Kirchen

Orthodoxe Kirchen (von ‚aufrecht, richtig‘ und doxa,Verehrung, Glaube‘; also ‚der richtige Lobpreis oder die rechte Lehre Gottes‘;;serbisch Православна Црква (Pravoslavna crkva) oder) oder byzantinisch-orthodoxe Kirchen sind die vorreformatorischen Kirchen des byzantinischen Ritus.

Neu!!: Apokryphen und Orthodoxe Kirchen · Mehr sehen »

Otto Eissfeldt

Otto Eissfeldt (* 1. September 1887 in Northeim; † 23. April 1973 in Halle/Saale) war ein evangelischer Theologe. Bekannt war er als Alttestamentler und Religionsgeschichtler.

Neu!!: Apokryphen und Otto Eissfeldt · Mehr sehen »

Otto Fridolin Fritzsche

Otto Fridolin Fritzsche (* 23. September 1812 in Dobrilugk; † 9. März 1896 in Zürich) war deutscher protestantischer Theologe und Sohn von Christian Friedrich Fritzsche (1776–1850).

Neu!!: Apokryphen und Otto Fridolin Fritzsche · Mehr sehen »

Otto Kaiser (Theologe)

Otto Kaiser (* 30. November 1924 in Prenzlau; † 14. Dezember 2017 in Marburg (Lahn)) war ein deutscher protestantischer Theologe und Alttestamentler.

Neu!!: Apokryphen und Otto Kaiser (Theologe) · Mehr sehen »

Oxyrhynchus Papyri

Die Oxyrhynchus Papyri sind auf Papyrus geschriebene Manuskripte, die von Archäologen zu Ende des 19.

Neu!!: Apokryphen und Oxyrhynchus Papyri · Mehr sehen »

Papyrologie

Die Papyrologie (von pápyros, dem Namen für die Papyrusstaude, und λόγος lógos, ‚Wort‘, ‚Lehre‘) ist eine Spezialdisziplin der Klassischen Altertumswissenschaft, hier vor allem der Klassischen Philologie und der Alten Geschichte.

Neu!!: Apokryphen und Papyrologie · Mehr sehen »

Papyrus Egerton 2

Verso von Fragment 1 des Papyrus Egerton 2, Britisches Museum Der Papyrus Egerton 2 ist ein aus vier Fragmenten bestehender antiker Papyrus aus Mitte bis Ende des 2.

Neu!!: Apokryphen und Papyrus Egerton 2 · Mehr sehen »

Papyrus Köln VI 255

Papyrus Köln VI 255 recto Papyrus Köln VI 255 verso Der Papyrus Köln VI 255 ist ein Papyrusfragment eines apokryphen Evangeliums.

Neu!!: Apokryphen und Papyrus Köln VI 255 · Mehr sehen »

Papyrus Oxyrhynchus 840

Papyrus Oxyrhynchus 840, bzw.

Neu!!: Apokryphen und Papyrus Oxyrhynchus 840 · Mehr sehen »

Papyrus Oxyrhynchus L 3525

Papyrus Oxyrhynchus L 3525 Papyrus Oxyrhynchus L 3525 ist eine Kopie des apokryphen Evangeliums der Maria in griechischer Sprache.

Neu!!: Apokryphen und Papyrus Oxyrhynchus L 3525 · Mehr sehen »

Papyrus Rylands 463

Papyrus 463 ist eine Kopie des apokryphen Evangeliums der Maria in griechischer Sprache, das mit den Rylands Papyri in der John Rylands Library in Manchester aufbewahrt wird.

Neu!!: Apokryphen und Papyrus Rylands 463 · Mehr sehen »

Passion

Christus trägt sein Kreuz - ein Sinnbild für ''Passion'', gemalt von Lorenzo Lotto im 16. Jahrhundert Martin Schongauer, "Ecce Homo" - "Sehet den Menschen!" Golgatha. Albrecht Altdorfer schuf das Bild 1515/1516. Mit der ''Grablegung'' kommen die biblischen Berichte über die Passion Jesu zum Abschluss. Das Gemälde aus dem 19. Jahrhundert stammt von Peter von Cornelius. Albin Egger-Lienz setzte sich 1926, im Jahr seines eigenen Todes, mit der Passion Jesu auseinander, es entstand sein Gemälde ''Der tote Christus''. Unter Passion (von griechisch πάσχειν (paschein) ‚leiden, durchstehen, erleben‘, sowie von ‚erdulden, erleiden‘; passio ‚das Leiden‘) versteht man im Christentum in erster Linie den Leidensweg Jesu Christi, das heißt sein Leiden und Sterben samt der Kreuzigung durch die Römer in Jerusalem.

Neu!!: Apokryphen und Passion · Mehr sehen »

Patrick Roth

Patrick Roth (2010) Patrick Roth (* 25. Juni 1953 in Freiburg/Breisgau) ist ein deutscher Schriftsteller und Regisseur.

Neu!!: Apokryphen und Patrick Roth · Mehr sehen »

Paulus von Tarsus

Paulus von Tarsus (hebräischer Name,; * vermutlich vor 10 in Tarsus/Kilikien; † nach 60, vermutlich in Rom) war nach dem Neuen Testament (NT) ein erfolgreicher Missionar des Urchristentums und einer der ersten Theologen der Christentumsgeschichte.

Neu!!: Apokryphen und Paulus von Tarsus · Mehr sehen »

Paulusakten

Henkelkreuz Die Paulusakten oder Acta Pauli (ActPaul) sind eine apokryphe pseudepigraphe Apostelgeschichte aus dem 2. Jahrhundert.

Neu!!: Apokryphen und Paulusakten · Mehr sehen »

Peschitta

Die Peschitta (Ostsyrisch ܦܫܝܼܛܬܵܐ beziehungsweise Westsyrisch ܦܫܺܝܛܬܳܐ ‚die Einfache‘) oder (auch Peschittā, Peschittō oder Peshitta) ist eine Bibelübersetzung in die zum östlichen Zweig der aramäischen Sprachen gehörende Syrische Sprache.

Neu!!: Apokryphen und Peschitta · Mehr sehen »

Petrusakten

Kreuzigung Petri, Seite aus dem Perikopenbuch von St. Erentrud, 11. Jh., Bayerische Staatsbibliothek Clm 15903Die Petrusakten oder „Acta Petri“ (ActPetr) sind apokryphe und pseudepigraphe Texte aus dem 2.

Neu!!: Apokryphen und Petrusakten · Mehr sehen »

Petrusevangelium

Das Petrusevangelium (abgekürzt: PetrEv oder EvPetr) ist ein apokryphes Evangelium (praesertim Simon-Petrus-Apokryphen), das in der ersten Hälfte des 2. Jahrhunderts (oder evtl. schon kurz nach 70 n. Chr.) vermutlich in Syrien entstand.

Neu!!: Apokryphen und Petrusevangelium · Mehr sehen »

Pilger

Landschaft mit Pilger, Gemälde von Karl Friedrich Schinkel Pilgerfigur vor der St. Jakobskirche in Rothenburg ob der Tauber Mantel und Stab eines Santiagopilgers 1571 Pilger, veraltet auch Pilgrim („Fremdling“), stammt vom lateinischen Wort peregrinus (oder peregrinari, „in der Fremde sein“) ab.

Neu!!: Apokryphen und Pilger · Mehr sehen »

Playmobil-Luther

Der Playmobil-Luther ist eine von dem Zirndorfer Unternehmen Geobra Brandstätter seit Februar 2015 als Sonderfertigung des Systemspielzeugs Playmobil hergestellte 7,5 Zentimeter große Spielfigur aus Kunststoff, die den deutschen Reformator Martin Luther darstellt.

Neu!!: Apokryphen und Playmobil-Luther · Mehr sehen »

Plèn dinò

Plèn dinò (haitianisch für Ebene des Nordens, französisch Plaine du Nord oder häufiger Plaine-du-Nord) ist eine Gemeinde und ein Wallfahrtsort in Haiti.

Neu!!: Apokryphen und Plèn dinò · Mehr sehen »

Pontius Pilatus

Joh 18,38 Pontius Pilatus war von 26 bis 36 n. Chr.

Neu!!: Apokryphen und Pontius Pilatus · Mehr sehen »

Portal des Filarete

Das Portal des Filarete ist das mittlere von fünf Eingangsportalen an der Frontseite zu St. Peter in Rom.

Neu!!: Apokryphen und Portal des Filarete · Mehr sehen »

Priscillian

Priscillian (lateinisch Priscillianus, deutsch auch Priszillian; * um 340; † 385 in Trier) war ein Theologe von der Iberischen Halbinsel und Bischof von Ávila.

Neu!!: Apokryphen und Priscillian · Mehr sehen »

Prophetie im Tanach

Prophetie ist im Tanach, der hebräischen Bibel, ein wesentlicher Bestandteil der Offenbarung JHWHs für Israel und die Völker.

Neu!!: Apokryphen und Prophetie im Tanach · Mehr sehen »

Psalm 151

Der „überzählige“ Psalm 151 in der Übersetzung von Friedrich Leopold zu Stolberg-Stolberg (Druckfassung 1827) Psalm 151 ist die moderne Bezeichnung für einen kurzen Psalm, der in den meisten Handschriften der griechischen Übersetzung des Alten Testaments, der Septuaginta, enthalten ist, nicht jedoch im masoretischen Text des Tanach.

Neu!!: Apokryphen und Psalm 151 · Mehr sehen »

Psalmen 152–155

Die Psalmen 152–155 sind außerkanonische Psalmen, die in der syrischen Peschitta überliefert sind.

Neu!!: Apokryphen und Psalmen 152–155 · Mehr sehen »

Pseudepigraphie

Als Pseudepigraphie (griechisch ψευδεπιγραφία – wörtlich etwa „die Falschzuschreibung“, Zusammensetzung von ψευδής pseudēs ‚unecht, unwahr‘ und ἐπιγραφή epigraphē ‚Name, Inschrift, Zuschreibung‘) bezeichnet man das Phänomen, dass ein Text bewusst im Namen einer bekannten Persönlichkeit abgefasst oder fälschlicherweise einer solchen zugeschrieben wird.

Neu!!: Apokryphen und Pseudepigraphie · Mehr sehen »

Pseudepigraphie (Bibel)

Pseudepigraphie im Zusammenhang mit der Bibel bezeichnet entweder die angeblich falsche Verfasserschaft biblischer Texte (.

Neu!!: Apokryphen und Pseudepigraphie (Bibel) · Mehr sehen »

Pseudo-Dionysius Areopagita

Pseudo-Dionysius Areopagita oder Pseudo-Dionysius ist nach heute herrschender Ansicht ein namentlich nicht bekannter christlicher Autor des frühen 6. Jahrhunderts und Kirchenvater.

Neu!!: Apokryphen und Pseudo-Dionysius Areopagita · Mehr sehen »

Pseudo-Matthäus-Evangelium

Karmeliterkloster (Frankfurt). Das Motiv ist den Kapiteln 22-24 des Pseudo-Matthäus entnommen.Das Pseudo-Matthäus-Evangelium (PsMt) ist ein apokryphes Evangelium, das sich mit Einzelheiten der Kindheit Jesu bis zum Alter von 12 Jahren befasst.

Neu!!: Apokryphen und Pseudo-Matthäus-Evangelium · Mehr sehen »

Pseudo-Titus-Brief

Anfangszeilen des Pseudo-Titus-Briefs, Folio 84r der Handschrift M.p.th.f.28 der Würzburger Uni-Bibliothek. Der Pseudo-Titus-Brief oder der Brief des Paulusschülers Titus ist eine pseudepigraphe christliche Schrift.

Neu!!: Apokryphen und Pseudo-Titus-Brief · Mehr sehen »

Puriel

Puriel (auch Pyriel, Puruel, Pusiel, Pyruel oder Purel) ist ein Engel, der nur im apokryphen Testament Abrahams als Erzengel vorkommt, wo er als unbarmherzig und feurig beschrieben wird.

Neu!!: Apokryphen und Puriel · Mehr sehen »

Quechua-Literatur

Die Quechua-Literatur kann auf eine schriftliche Tradition seit Beginn der spanischen Kolonialzeit blicken, ihre Ursprünge liegen jedoch erheblich weiter zurück.

Neu!!: Apokryphen und Quechua-Literatur · Mehr sehen »

Quo vadis?

''Domine, quo vadis?''Gemälde von Annibale Carracci, 1602 Kirche ''Quo Vadis'' an der Via Appia Quo vadis? ist eine lateinische Phrase mit der Bedeutung „Wohin gehst du?“. Diese Phrase findet sich im Johannesevangelium 13, 36: Nach der Einheitsübersetzung: Auf diese Stelle bezieht sich die Erzählung in den apokryphen Petrusakten.

Neu!!: Apokryphen und Quo vadis? · Mehr sehen »

Raguël

Raguël bzw.

Neu!!: Apokryphen und Raguël · Mehr sehen »

Ralph Ellison

Ralph Ellison (1961) Ralph Waldo Ellison (geboren 1. März 1914 in Oklahoma City; gestorben 16. April 1994 in New York City) war ein US-amerikanischer Autor afroamerikanischer Herkunft.

Neu!!: Apokryphen und Ralph Ellison · Mehr sehen »

Raphael (Erzengel)

Tobias und der Erzengel Raphael, Ölbild von Giovanni Gerolamo Savoldo (1542) Tobias und Raphael (17. Jh.) Raphael und Tobias (Kloster Ottobeuren) Molijn, 1654) Raphael (lateinisch Rafael, Raphael, Raphaël, Rafahel; hebräisch: רפאל rafa'el; „Gott heilt“, „Gott hat geheilt“) gilt als einer in den alttestamentlichen apokryphen bzw.

Neu!!: Apokryphen und Raphael (Erzengel) · Mehr sehen »

Redentiner Osterspiel

Das Redentiner Osterspiel ist ein mittelniederdeutsches Mysterienspiel.

Neu!!: Apokryphen und Redentiner Osterspiel · Mehr sehen »

Regius Professor of Hebrew (Oxford)

Der Regius Professor of Hebrew ist eine 1540 durch König Heinrich VIII. gestiftete Regius Professur für Hebraistik und orientalische Sprachen an der University of Oxford.

Neu!!: Apokryphen und Regius Professor of Hebrew (Oxford) · Mehr sehen »

Reich Gottes

Der Begriff Reich Gottes, auch Königsherrschaft Gottes oder Gottesherrschaft, (hebr. מלכות malchut, griech. Βασιλεία τοῦ Θεοῦ basileia tou theou) bezeichnet in der Bibel das dynamische Wirken JHWHs, des Gottes der Israeliten, in der Welt und den räumlichen Herrschaftsbereich, in dem sich Gottes Wille durchsetzt.

Neu!!: Apokryphen und Reich Gottes · Mehr sehen »

Reina-Valera

Deckblatt der Biblia del Oso Die Reina-Valera ist eine Spanische Bibelübersetzung, die erstmals im Jahre 1569 in Basel, in der Schweiz veröffentlicht wurde.

Neu!!: Apokryphen und Reina-Valera · Mehr sehen »

Revised Version

Bibelausgabe der Revised Version Die Revised Version, bisweilen auch English Revised Version, abgekürzt RV, ist eine Revision der englischen King-James-Bibelübersetzung.

Neu!!: Apokryphen und Revised Version · Mehr sehen »

Revue Biblique

Die Revue Biblique ist eine akademische Zeitschrift, die von der École biblique et archéologique française de Jérusalem publiziert wird.

Neu!!: Apokryphen und Revue Biblique · Mehr sehen »

Riane Eisler

Riane Tennenhaus Eisler (* 22. Juli 1931 in Wien) ist eine US-amerikanische Rechtswissenschaftlerin, Soziologin und Schriftstellerin.

Neu!!: Apokryphen und Riane Eisler · Mehr sehen »

Ritualmordlegende

Darstellung des angeblichen Ritualmords an Simon von Trient im Jahr 1475, aus der Weltchronik Hartmann Schedels von 1493 Eine Ritualmordlegende (auch: Blutbeschuldigung, Blutanklage, englisch blood libel) sagt gesellschaftlich diskriminierten Minderheiten – meist Juden – Ritualmorde an Angehörigen einer Mehrheitsgruppe nach.

Neu!!: Apokryphen und Ritualmordlegende · Mehr sehen »

Robert de Boron

Robert de Boron war ein französischer Dichter anglonormannischer Herkunft, der am Übergang vom 12.

Neu!!: Apokryphen und Robert de Boron · Mehr sehen »

Robert Henry Charles

Robert Henry Charles (* 1855; † 1931) war ein englischer Bibelwissenschaftler und Theologe.

Neu!!: Apokryphen und Robert Henry Charles · Mehr sehen »

Rogue One: A Star Wars Story

Logo der Star-Wars-Reihe Rogue One: A Star Wars Story (oder kurz Rogue One) ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Film aus dem Jahr 2016 und der erste Spielfilm der ''Anthology''-Reihe der ''Star-Wars''-Saga.

Neu!!: Apokryphen und Rogue One: A Star Wars Story · Mehr sehen »

Romanos Melodos

Weißrussische Ikone (1649) mit Darstellung des Romanos Melodos Romanos Melodos (* um 485 in Emesa in Syrien; † nach 555, vor 562 in Konstantinopel) war ein byzantinischer Hymnograph.

Neu!!: Apokryphen und Romanos Melodos · Mehr sehen »

Ruinen der Kirche von Shirgj

Foto aus den 1890er Jahren von Jules Alexandre Degrand Die Ruinen der Kirche von Shirgj sind ein Kulturdenkmal in Nordalbanien.

Neu!!: Apokryphen und Ruinen der Kirche von Shirgj · Mehr sehen »

Saarlouiser Ludwigsfenster

Inneres der Kirche St. Ludwig am Großen Markt in Saarlouis Die Saarlouiser Ludwigsfenster gehören zu einem Glasmalerei-Zyklus, der durch den Saarbrücker Künstler Ernst Alt für die Saarlouiser Stadtpfarrkirche St. Ludwig geschaffen wurde.

Neu!!: Apokryphen und Saarlouiser Ludwigsfenster · Mehr sehen »

Sakrileg (Roman)

Sakrileg ist der Titel der 2004 erschienenen Übersetzung eines Thrillers von Dan Brown, der 2003 unter dem Titel The Da Vinci Code erschien.

Neu!!: Apokryphen und Sakrileg (Roman) · Mehr sehen »

Salome (Jüngerin)

Maria Salome mit ihrem Mann Zebedäus und ihren Kindern Johannes Evangelista und Jakobus maior, Altar der Heiligen Sippe, Langenzenn (Bayern) Salome, auch Maria Salome oder Salome von Galiläa, war nach Darstellung des Neuen Testaments eine Jüngerin Jesu.

Neu!!: Apokryphen und Salome (Jüngerin) · Mehr sehen »

Salomo

Baptisteriums in Florenz, 1425ff. König Salomo bzw.

Neu!!: Apokryphen und Salomo · Mehr sehen »

Samuel Usque

Samuel Usque (* um 1500 in Lissabon; † nach 1555 in Italien oder Palästina, eventuell in Safed) war ein portugiesischer Dichter und Historiker.

Neu!!: Apokryphen und Samuel Usque · Mehr sehen »

Santa Maria in Palmis

Das Äußere der Kirche Santa Maria in Palmis, auch: Santa Maria delle Piante, lat.: Sanctae Mariae in Palmis, besser bekannt unter dem Namen Domine Quo Vadis?, ist eine kleine Kirche im Süden Roms im XI.

Neu!!: Apokryphen und Santa Maria in Palmis · Mehr sehen »

Sara (Frau des Tobias)

Sara bzw.

Neu!!: Apokryphen und Sara (Frau des Tobias) · Mehr sehen »

Satanismus

Das nach unten weisende Pentagramm wird häufig als Symbol für Satanismus verwendet. Als Satanismus werden verschiedene Bewegungen bezeichnet, die sich positiv auf Satan bzw.

Neu!!: Apokryphen und Satanismus · Mehr sehen »

Schächer

Oranten-Stellung zwischen den beiden Schächern, das Kreuz wird nur angedeutet. Kreuzigungsszene im Dom von Siena (1308–1311)Kretische Kreuzigungsikone Straßburger Münster, Glasmalerei (14. Jahrhundert) Schächer ist ein veraltetes Wort mit der Bedeutung „Räuber, Verbrecher“.

Neu!!: Apokryphen und Schächer · Mehr sehen »

Schlachter-Bibel

Miniaturbibel 1907 Die Schlachter-Bibel, in der Urfassung von 1905 zuerst als Miniaturbibel bezeichnet, ist eine Bibelübersetzung aus den Ursprachen Hebräisch/Aramäisch/Altgriechisch in die deutsche Sprache.

Neu!!: Apokryphen und Schlachter-Bibel · Mehr sehen »

Schleswig-Holsteinische Bibelgesellschaft

Die Schleswig-Holsteinische Bibelgesellschaft wurde 1815 in Schleswig gegründet.

Neu!!: Apokryphen und Schleswig-Holsteinische Bibelgesellschaft · Mehr sehen »

Schleswiger Bibel (1664)

Titelseite der Schleswiger Bibel. Exemplar der Sächsischen Landesbibliothek Dresden Die Schleswiger Bibel von 1664 (VD 17 23:322792R) ist eine Vollbibel mit dem Text der Lutherbibel von 1545.

Neu!!: Apokryphen und Schleswiger Bibel (1664) · Mehr sehen »

Schmied in der Kultur

Schmied in der Kultur umfasst die herausgehobene gesellschaftliche Stellung und kulturgeschichtliche Bedeutung, die dem Schmied jenseits seiner Tätigkeit als Handwerker seit alter Zeit in Asien, Afrika und Europa zukommt.

Neu!!: Apokryphen und Schmied in der Kultur · Mehr sehen »

Schriftenkanon

Englische Vierfachkombination der ''Standardwerke'' Der Schriftenkanon der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage besteht aus vier Büchern (genannt Standardwerke), die erweitert werden können.

Neu!!: Apokryphen und Schriftenkanon · Mehr sehen »

Schriftrollen vom Toten Meer

Große Psalmenrolle (11Q5) Höhlen bei Qumran Die Schriftrollen vom Toten Meer (auch Qumranschriften) wurden zwischen 1947 und 1956 in elf Felshöhlen nahe der Ruinenstätte Khirbet Qumran im Westjordanland entdeckt.

Neu!!: Apokryphen und Schriftrollen vom Toten Meer · Mehr sehen »

Schutzengel

Schutzengeldarstellung von Pietro da Cortona, 1656. Ein Schutzengel ist nach mythologischer oder religiöser Vorstellung ein zum Schutz eines Landes, eines Ortes oder einer Person zugestellter Engel.

Neu!!: Apokryphen und Schutzengel · Mehr sehen »

Schweißtuch der Veronika

Hans Memling: Hl. Veronika, um 1470 Meister der heiligen Veronika: hl. Veronika mit dem Schweißtuch Christi, um 1420. München, Alte Pinakothek (wahrscheinlich aus St. Severin in Köln) St. Veronika mit dem Schweißtuch, gotische Skulptur, St. Lorenz (Nürnberg) Schweißtuch der Veronika, Volkskunst 18. Jahrhundert, ausgestellt im Museumsdorf Niedersulz Schatzkammer der Wiener Hofburg Das Schweißtuch der Veronika ist ein Gegenstand der christlichen Überlieferung.

Neu!!: Apokryphen und Schweißtuch der Veronika · Mehr sehen »

Sealtiel

''Rat der Engel'' ''(Ангелскй Собор)''. Russische Ikone der sieben Erzengel (von links nach rechts: Jehudiel, Gabriel, Sealtiel, Michael, Uriel, Raphael, Barachiel, versammelt um Christus Emmanuel), 18. Jh. Sealtiel (hebräisch שאלתיאל Shealtiel, „Gebet“ oder „Gebot Gottes“) ist einer von in apokryphen Schriften namentlich benannten sieben Erzengeln.

Neu!!: Apokryphen und Sealtiel · Mehr sehen »

Seligpreisung

''Selig die Armen im Geiste'', Kirchenfenster in Trittenheim an der Mosel, St. Clemens Als Seligpreisung oder Makarismus (auch: Glückszusage, Heilszusage) wird eine literarische Gattung der Bibel bezeichnet.

Neu!!: Apokryphen und Seligpreisung · Mehr sehen »

Septuaginta

Wiener Genesis: Die Versuchung Josefs Zwölfprophetenrolle vom Nachal Chever Die Septuaginta (lateinisch für siebzig, altgriechisch ἡ μετάφρασις τῶν ἑβδομήκοντα hē metaphrasis tōn hebdomēkonta Die Übersetzung der Siebzig, Abk. LXX), auch griechisches Altes Testament genannt, ist die älteste durchgehende Übersetzung der hebräisch-aramäischen Bibel in die altgriechische Alltagssprache, die Koine.

Neu!!: Apokryphen und Septuaginta · Mehr sehen »

Serres-Sainte-Marie

Serres-Sainte-Marie ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Pyrénées-Atlantiques in der Region Nouvelle-Aquitaine (vor 2016: Aquitanien).

Neu!!: Apokryphen und Serres-Sainte-Marie · Mehr sehen »

Set (Bibel)

Set, auch Seth (schet „Ersatz“) ist eine biblische Gestalt des Alten Testaments und nach Kain und Abel der dritte Sohn von Adam und Eva.

Neu!!: Apokryphen und Set (Bibel) · Mehr sehen »

Sieben Schläfer von Ephesus

Die Legende von den Sieben Schläfern ist eine Heiligenlegende mit einer Tradition im Christentum und im Islam.

Neu!!: Apokryphen und Sieben Schläfer von Ephesus · Mehr sehen »

Siebenten-Tags-Adventisten

Die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten (STA) ist eine protestantische Freikirche, die weltweit in 215 Ländern Verbreitung findet.

Neu!!: Apokryphen und Siebenten-Tags-Adventisten · Mehr sehen »

Simon (Hasmonäer)

Der Hohepriester und Ethnarch von Judäa Simon aus dem „Promptuarii Iconum Insigniorum“, Fantasieporträt aus dem 16. Jahrhundert von Guillaume Rouillé (1518?–1589) Simon (hebr. שמעון) Thassi († 135 v. Chr. nahe Jericho), auch Simon Makkabäus (hebr. maqqaebaet.

Neu!!: Apokryphen und Simon (Hasmonäer) · Mehr sehen »

Simon Petrus

Der heilige Petrus, Ikone aus dem 6. Jahrhundert, Katharinenkloster (Sinai) Simon Petrus (* in Galiläa, Datum unbekannt; † um 65–67, möglicherweise in Rom) war nach dem Neuen Testament einer der ersten Juden, die Jesus Christus in seine Nachfolge berief.

Neu!!: Apokryphen und Simon Petrus · Mehr sehen »

Slawisches Henochbuch

Das slawische Henochbuch ist ein apokryphes, apokalyptisches Buch und erzählt von den Erlebnissen des Henoch vor seiner Aufnahme in den siebten Himmel.

Neu!!: Apokryphen und Slawisches Henochbuch · Mehr sehen »

Spätschriften des Alten Testaments

Spätschriften des Alten Testaments ist ein neutraler Überbegriff für Schriften, die in verschiedenen christlichen Konfessionen zum Alten Testament gezählt werden, jedoch nicht Teil des hebräischen Tanach sind.

Neu!!: Apokryphen und Spätschriften des Alten Testaments · Mehr sehen »

Spear of Longinus

Spear of Longinus (engl. ‚Speer des Longinus‘) ist eine australische Band, die zu den führenden Vertretern des National Socialist Black Metal in Australien gehört.

Neu!!: Apokryphen und Spear of Longinus · Mehr sehen »

Spem in alium

Spem in alium (für Hoffnung auf einen anderen) ist eine vierzigstimmige Motette des englischen Komponisten Thomas Tallis.

Neu!!: Apokryphen und Spem in alium · Mehr sehen »

Sri-Kamadchi-Ampal-Tempel

Sri-Kamadchi-Ampal-Tempel in Hamm Der Sri-Kamadchi-Ampal-Tempel in der Stadt Hamm (Westf.) war bei seiner Fertigstellung und Einweihung am 7.

Neu!!: Apokryphen und Sri-Kamadchi-Ampal-Tempel · Mehr sehen »

St. Blasius (Glottertal)

''St. Blasius'' von Südwest St.

Neu!!: Apokryphen und St. Blasius (Glottertal) · Mehr sehen »

St. Ludwig (Saarlouis)

Fassade von St. Ludwig zum Großen Markt mit Marienbrunnen St. Ludwig (Saarlouis), Inneres mit Blick zur Apsis St. Ludwig (Saarlouis), Blick ins Deckengewölbe St. Ludwig (Saarlouis), Orgelempore St.

Neu!!: Apokryphen und St. Ludwig (Saarlouis) · Mehr sehen »

St. Maria Magdalena (Urspring)

Kirche St. Maria Magdalena Turm Die katholische Filialkirche St.

Neu!!: Apokryphen und St. Maria Magdalena (Urspring) · Mehr sehen »

St. Mariä Geburt (Kempen)

St. Mariä Geburt (Kempen) Westportal Nordseite mit Turm Kirche im Stadtbild von Kempen Grundriss Die katholische Propsteikirche St.

Neu!!: Apokryphen und St. Mariä Geburt (Kempen) · Mehr sehen »

St. Mauritius (Mülheim-Kärlich)

Blick von Westen auf die Pfarrkirche St. Mauritius Alter Ostchor der Pfarrkirche Kärlich Kärlicher Kirche vor 1930 Südfassade Gotische Taufkapelle Blick von Nordosten Grundriss der Kärlicher Kirche St.

Neu!!: Apokryphen und St. Mauritius (Mülheim-Kärlich) · Mehr sehen »

Star (Augenheilkunde)

Der historische augenheilkundliche Begriff Star bezeichnet eine Reihe von Augenerkrankungen, die in früheren Zeiten fast ausnahmslos zu hochgradiger Sehbehinderung oder gar Blindheit geführt haben.

Neu!!: Apokryphen und Star (Augenheilkunde) · Mehr sehen »

Stephen Gerö

Stephen Gerö (* 23. September 1943 in Budapest) ist ein in Deutschland lebender Orientalist ungarischer Herkunft.

Neu!!: Apokryphen und Stephen Gerö · Mehr sehen »

Sterntagebücher

Die Sammlung Sterntagebücher, Original, ist eine Zusammenstellung verschiedener Reisen des fiktiven Raumfahrers Ijon Tichy aus der Feder des Autors Stanisław Lem.

Neu!!: Apokryphen und Sterntagebücher · Mehr sehen »

Stigmata (Film)

Stigmata ist ein christlich-religiöser Mystery-Thriller von Rupert Wainwright aus dem Jahr 1999.

Neu!!: Apokryphen und Stigmata (Film) · Mehr sehen »

Straßburger koptischer Papyrus

Der Straßburger koptische Papyrus ist das Fragment eines apokryphen Evangeliums.

Neu!!: Apokryphen und Straßburger koptischer Papyrus · Mehr sehen »

Stundenbuch der Margarete de Foix, Herzogin der Bretagne

Renaissance-Grabmal von Franz II. und Margarete in der Kathedrale von Nantes, Bildhauer Michel Colombe Das Stundenbuch der Margarete de Foix, Herzogin der Bretagne erinnert mit eingefügten inbrünstigen Gebeten daran, dass die Chancen für eine friedliche Erbfolge nur gering waren.

Neu!!: Apokryphen und Stundenbuch der Margarete de Foix, Herzogin der Bretagne · Mehr sehen »

Stundenbuch von Saint-Omer

Das Stundenbuch von Saint-Omer erhielt seinen Namen nicht nach der ersten Besitzerin, sondern nach der Stadt Saint Omer im heutigen Nordfrankreich, die der heilige Audomar, auch Omer oder Otmar, ein Mönch und erster Bischof von Tarvanna (heute Thérouanne), im 7.

Neu!!: Apokryphen und Stundenbuch von Saint-Omer · Mehr sehen »

Sunrise – Das Buch Joseph

Sunrise.

Neu!!: Apokryphen und Sunrise – Das Buch Joseph · Mehr sehen »

Susanna im Bade

Susanna im Bade von Lorenzo Lotto, 1517 Mit Susanna im Bade, auch Susanna und die (beiden) Ältesten, wird die biblische Erzählung von der Rettung der Susanna durch den Propheten Daniel bezeichnet.

Neu!!: Apokryphen und Susanna im Bade · Mehr sehen »

Sutrenübersetzer (China)

Mit Sutrenübersetzer sind diejenigen Übersetzer bezeichnet, die den chinesischen buddhistischen Kanon (三蔵, San-zang) zusammengetragen haben.

Neu!!: Apokryphen und Sutrenübersetzer (China) · Mehr sehen »

Synode von Rom (382)

Die Synode von Rom im Jahr 382 hat kirchengeschichtliche Bedeutung, weil auf ihr Zusammenstellung und noch heute gültiger Umfang der Heiligen Schrift festgelegt wurde.

Neu!!: Apokryphen und Synode von Rom (382) · Mehr sehen »

Syrische Schatzhöhle

Die Syrische Schatzhöhle ist eine Sammlung apokrypher Schriften aus der frühen Syrischen Kirche.

Neu!!: Apokryphen und Syrische Schatzhöhle · Mehr sehen »

Tartaros

Tartaros ist in der griechischen Mythologie ein personifizierter Teil der Unterwelt, der noch unter dem Hades liegt.

Neu!!: Apokryphen und Tartaros · Mehr sehen »

Taufe Jesu

Ikone der Taufe Jesu Die Taufe Jesu steht im Markusevangelium am Übergang der Predigt Johannes’ des Täufers zur Zeit des öffentlichen Wirkens Jesu von Nazaret.

Neu!!: Apokryphen und Taufe Jesu · Mehr sehen »

Testament Salomos

Das Testament Salomos (abgekürzt mit TestSal oder TSal) ist eine christlich-gnostische apokryphe Schrift, die auf das 4. Jahrhundert datiert wird.

Neu!!: Apokryphen und Testament Salomos · Mehr sehen »

Teufel

''Die Versuchung Christi,'' Gemälde von Ary Scheffer (1854) Der Teufel (von Diábolos, wörtlich ‚Durcheinanderwerfer‘ im Sinne von ‚Verwirrer, Faktenverdreher, Verleumder‘ aus διά dia ‚auseinander‘ und βάλλειν bállein ‚werfen‘, zusammengesetzt zu διαβάλλειν diabállein Zerwürfnis stiften, verleumden) wird in verschiedenen Religionen als eigenständiges, übernatürliches Wesen angesehen.

Neu!!: Apokryphen und Teufel · Mehr sehen »

Textbibel

Die Textbibel (vollständiger Titel: Textbibel des Alten und Neuen Testaments) ist eine zwischen den Jahren 1899 und 1911 mehrfach im Verlag von J. C. B. Mohr (Paul Siebeck) aufgelegte Vollbibel, die von evangelischen Theologieprofessoren angefertigt und von Emil Kautzsch (Halle) herausgegeben wurde.

Neu!!: Apokryphen und Textbibel · Mehr sehen »

Theosophie

Das Wort Theosophie (von griech. θεοσοφία für „Göttliche Weisheit“) ist eine Sammelbezeichnung für mystisch-religiöse und spekulativ-naturphilosophische Denkansätze, die die Welt pantheistisch als Entwicklung Gottes auffassen, alles Wissen direkt auf Gott beziehen und in dieser Verbindung Gott oder das Göttliche auf einem Weg intuitiver Schauung unmittelbar zu erfahren trachten.

Neu!!: Apokryphen und Theosophie · Mehr sehen »

Thomas Tallis

Fiktives Porträt von Thomas Tallis (18. Jahrhundert) Thomas Tallis (* um 1505 vermutlich in Kent, andere Quellen geben Leicestershire an; † 23. November 1585 in Greenwich) war ein englischer Komponist geistlicher, vorwiegend vokaler Musik zur Zeit der englischen Reformation.

Neu!!: Apokryphen und Thomas Tallis · Mehr sehen »

Thomasakten

Die Thomasakten (lateinisch Acta Thomae, deutsch auch Apostelgeschichte des Thomas) sind eine apokryphe Apostelgeschichte, die Teil der manichäischen Sammlung der Apostelakten war.

Neu!!: Apokryphen und Thomasakten · Mehr sehen »

Thomasevangelium

Apokryphons des Johannes. Das Thomasevangelium (kurz: ThomEv) ist eine apokryphe Sammlung von 114 Sprichworten (Logien) und kurzen Dialogen, die in einem angeblichen Spruch von Jesus über Frauen gipfeln.

Neu!!: Apokryphen und Thomasevangelium · Mehr sehen »

Tobias

Tobias ist ein männlicher Vorname, der auch als Familienname vorkommen kann.

Neu!!: Apokryphen und Tobias · Mehr sehen »

Tobias und der Engel (Verrocchio)

Tobias und der Engel ist ein Gemälde aus der Werkstatt des italienischen Renaissancekünstlers Andrea del Verrocchio (1435/1436−1488).

Neu!!: Apokryphen und Tobias und der Engel (Verrocchio) · Mehr sehen »

Tobit

Tobit kann Folgendes bedeuten.

Neu!!: Apokryphen und Tobit · Mehr sehen »

Transitus Mariae

Heimgang der Gottesmutter, Wandteppich in der Pfarrkirche Notre-Dame (Beaune) Der Transitus Mariae ist eine Gruppe frühchristlicher Schriften über das Sterben der Gottesmutter Maria und ihre leibliche Aufnahme in den Himmel.

Neu!!: Apokryphen und Transitus Mariae · Mehr sehen »

Unbefleckte Empfängnis

''Unbefleckte Empfängnis'', Mondsichelmadonna von Francisco de Zurbarán (1598–1664) ''Unbefleckte Empfängnis'' von Peter Paul Rubens im Museo del Prado Die unbefleckte Empfängnis ist ein Dogma der Glaubenslehre der römisch-katholischen Kirche, nach dem die Gottesmutter Maria vor jedem Makel der Erbsünde bewahrt wurde.

Neu!!: Apokryphen und Unbefleckte Empfängnis · Mehr sehen »

Urbain Bouriant

Urbain Bouriant Urbain Bouriant (* 11. April 1849 in Nevers; † 19. Juni 1903 in Vannes) war ein französischer Ägyptologe.

Neu!!: Apokryphen und Urbain Bouriant · Mehr sehen »

Urchristentum

Als Urchristentum auch als frühes Christentum, bezeichnet man die Anfangszeit des Christentums.

Neu!!: Apokryphen und Urchristentum · Mehr sehen »

Uriel (Engel)

Darstellung des Uriel, geschaffen vom Ikonenmaler Dionisius (ca. 1440–1502) Uriel („das Licht Gottes“ oder „mein Licht ist Gott“) ist der Name eines Engels der hebräischen Überlieferung im Tanach.

Neu!!: Apokryphen und Uriel (Engel) · Mehr sehen »

Vermählung Mariä (Raffael)

Die Vermählung Mariä ist ein Gemälde von Raffael.

Neu!!: Apokryphen und Vermählung Mariä (Raffael) · Mehr sehen »

Visio Sancti Pauli

Die Visio Sancti Pauli (auch Paulusapokalypse oder Offenbarung des Paulus) ist eine Jenseitsvision und zählt zu den Apokryphen.

Neu!!: Apokryphen und Visio Sancti Pauli · Mehr sehen »

Visionsliteratur

Illustration aus der Visio Tnugdali (Simon Marmion, um 1475) Die Gattung der Visionsliteratur umfasst zunächst sämtliche schriftlich festgehaltenen visionären Erlebnisse.

Neu!!: Apokryphen und Visionsliteratur · Mehr sehen »

Walter Ewing Crum

Walter Ewing Crum (* 22. Juli 1865 in Glasgow; † 18. Mai 1944 in Bath) war ein britischer Koptologe und Ägyptologe.

Neu!!: Apokryphen und Walter Ewing Crum · Mehr sehen »

Walter Till (Koptologe)

Walter Curt Franz Theodor Karl Alois Till (* 22. Februar 1894 in Stockerau; † 3. September 1963 in Herzogenburg) war ein österreichischer Koptologe.

Neu!!: Apokryphen und Walter Till (Koptologe) · Mehr sehen »

Weißes Buch des Rhydderch

Das Weiße Buch des Rhydderch (walisisch: Llyfr Gwyn Rhydderch, englisch: White Book of Rhydderch) ist eines der bekanntesten Sammelwerke in mittelkymrischer Sprache.

Neu!!: Apokryphen und Weißes Buch des Rhydderch · Mehr sehen »

Weihnachten

Fra Bartolommeo: ''Die Heilige Familie mit dem Johannesknaben'' (um 1490; Alte Pinakothek, München) Weihnachts- oder Christbaum Christ-Erlöser-Kathedrale am 7. Januar 2016 Michael Rieser: ''Am Abend vor Christi Geburt'' (1869) Weihnachten, auch Weihnacht, Christfest oder Heiliger Christ genannt, ist das Fest der Geburt Jesu Christi.

Neu!!: Apokryphen und Weihnachten · Mehr sehen »

Weihnachtsgeschichte

Conrad von Soest: ''Die Geburt Christi'', 1404. Als Weihnachtsgeschichte bezeichnet man die Erzählungen im Neuen Testament zur Geburt Jesu von Nazaret.

Neu!!: Apokryphen und Weihnachtsgeschichte · Mehr sehen »

Weimarer Ausgabe (Luther)

Weimarer Ausgabe Die so genannte Weimarer Ausgabe (WA) ist eine kritische Gesamtausgabe, die sämtliche Schriften Martin Luthers sowie seine von anderen aufgezeichneten mündlichen Äußerungen in lateinischer oder deutscher Sprache umfasst.

Neu!!: Apokryphen und Weimarer Ausgabe (Luther) · Mehr sehen »

Weisheit

Sophia-Standbild in Ephesus Weisheit (engl. wisdom, altgr. σοφία, lat. sapientia, hebr. hokhmah) bezeichnet vorrangig ein tiefgehendes Verständnis von Zusammenhängen in Natur, Leben und Gesellschaft sowie die Fähigkeit, bei Problemen und Herausforderungen die jeweils schlüssigste und sinnvollste Handlungsweise zu identifizieren.

Neu!!: Apokryphen und Weisheit · Mehr sehen »

Welt-Dienst

Welt-Dienst ist der Name eines 1933 von Ulrich Fleischhauer in Erfurt gegründeten antisemitischen Nachrichtenbüros und einer gleichnamigen Zeitschrift dieser Agentur, die ab Dezember 1933 von Fleischhauers U. Bodung-Verlag publiziert wurde.

Neu!!: Apokryphen und Welt-Dienst · Mehr sehen »

Wendy Guerra

Wendy Guerra Torres (* 11. Dezember 1970 in Havanna) ist eine kubanische Schriftstellerin und Schauspielerin.

Neu!!: Apokryphen und Wendy Guerra · Mehr sehen »

Wernher (Priester)

Priester Wernher, ein vermutlich aus Augsburg stammender Kleriker, war ein frühmittelhochdeutscher Dichter.

Neu!!: Apokryphen und Wernher (Priester) · Mehr sehen »

Wilhelm Schneemelcher

Schneemelcher (2. v. r.) 1956 in Wuppertal Wilhelm Viktor Gustav Adolf Schneemelcher (* 21. August 1914 in Berlin; † 6. August 2003 in Bad Honnef) war ein evangelischer Theologe und von 1954 bis 1979 Professor für Neues Testament und Geschichte der Alten Kirche (Patristik) an der Universität Bonn.

Neu!!: Apokryphen und Wilhelm Schneemelcher · Mehr sehen »

Wolke sieben

Die Redensarten „auf Wolke sieben sein“ und „im siebten Himmel sein“ stehen für eine außergewöhnliche Hochstimmung, zum Beispiel das Gefühl von purer Freude oder Verliebtheit.

Neu!!: Apokryphen und Wolke sieben · Mehr sehen »

Wunder Jesu

Christus heilt den Kranken. Süddeutschland, 18. Jh. Wunder des Jesus von Nazaret sind nach dem Neuen Testament (NT) wesentlicher Teil seines Handelns.

Neu!!: Apokryphen und Wunder Jesu · Mehr sehen »

Wunderheilung (Christentum)

Petrus, Darstellung aus dem Codex Egberti (10. Jahrhundert) Wunderheilungen sind außergewöhnliche Heilungen (meist) schwerer Erkrankungen, die (wie Wunder) den Naturgesetzen widersprechen „und deshalb der unmittelbaren Einwirkung einer göttlichen Macht oder übernatürlichen Kräften“ zugeschrieben werden.

Neu!!: Apokryphen und Wunderheilung (Christentum) · Mehr sehen »

Zacharias (Papst)

Zacharias, Darstellung in der Basilika Sankt Paul vor den Mauern Zacharias (Zacharias tou Polychroniou; † März 752 in Rom) war Papst der katholischen Kirche von 741 bis 752.

Neu!!: Apokryphen und Zacharias (Papst) · Mehr sehen »

Zirkumzision

Zirkumzision an einem Knaben. Zentralasien, vermutlich Turkmenistan; Foto zwischen 1865 und 1872 Resultat der Zirkumzision: Penis des Menschen in unbeschnittenem Zustand (links) und beschnitten (rechts) Zirkumzision (von lat. circumcisio „Beschneidung“), auch männliche Beschneidung, ist die teilweise oder vollständige Entfernung der männlichen Vorhaut.

Neu!!: Apokryphen und Zirkumzision · Mehr sehen »

Ziz (Mythologie)

Ungeheuer Leviathan, Behemoth, ''Ziz''; Bibelillustration, Ulm, 1238 Ziz (hebr.: זיז, gesprochen „Sis“ mit stimmhaftem S, auch Renanim oder Sekwi oder „Sohn des Nests“) ist der Name eines riesigen Urvogels der jüdischen Mythologie.

Neu!!: Apokryphen und Ziz (Mythologie) · Mehr sehen »

Zwölfjähriger Jesus im Tempel (Bernhard Strigel)

Zwölfjähriger Jesus im Tempel ist ein um 1509 entstandenes Bild des Malers Bernhard Strigel aus Memmingen, das von einem Altarretabel stammt, das die Sieben Schmerzen und Freuden Mariens zum Thema hatte.

Neu!!: Apokryphen und Zwölfjähriger Jesus im Tempel (Bernhard Strigel) · Mehr sehen »

Zweiter Clemensbrief

Der Zweite Clemensbrief ist ein Schriftzeugnis des frühen Christentums.

Neu!!: Apokryphen und Zweiter Clemensbrief · Mehr sehen »

Zweiter Erdmond

Ein zweiter Erdmond ist ein hypothetischer, zusätzlich zum Erdmond vorhandener weiterer natürlicher Satellit der Erde, dessen vergangene oder gegenwärtige Existenz Gegenstand von Hypothesen oder Fiktion sein kann.

Neu!!: Apokryphen und Zweiter Erdmond · Mehr sehen »

1. Buch der Makkabäer

Das erste Buch der Makkabäer (abgekürzt 1Makk) ist ein deuterokanonisches Buch des katholischen und orthodoxen Alten Testaments (nicht aber des jüdischen Tanach), das kurz vor 104 v. Chr.

Neu!!: Apokryphen und 1. Buch der Makkabäer · Mehr sehen »

2. Buch der Makkabäer

Das zweite Buch der Makkabäer (abgekürzt 2 Makk) ist ein deuterokanonisches beziehungsweise apokryphes Buch des Alten Testaments, das in seiner heutigen Fassung in der zweiten Hälfte des ersten Jahrhunderts vor Christus entstanden sein dürfte.

Neu!!: Apokryphen und 2. Buch der Makkabäer · Mehr sehen »

3. Buch der Makkabäer

Das dritte Buch der Makkabäer ist ein apokryphes Buch des Alten Testaments, das in griechischer Sprache vermutlich im 1. Jahrhundert vor Christus verfasst wurde.

Neu!!: Apokryphen und 3. Buch der Makkabäer · Mehr sehen »

3. Korintherbrief

Der dritte Brief an die Korinther ist ein Brief unter dem Namen Paulus von Tarsus, den man als pseudepigraphischen Text einordnet.

Neu!!: Apokryphen und 3. Korintherbrief · Mehr sehen »

4. Buch der Makkabäer

Das vierte Buch der Makkabäer (oder „Von der Herrschaft der Vernunft“) ist ein apokryphes Buch des Alten Testaments.

Neu!!: Apokryphen und 4. Buch der Makkabäer · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Apocryphon, Apokryph, Apokryphe, Apokryphe Schriften, Apokryphon, Verborgene Schriften.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »