Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

André-Ernest-Modeste Grétry

Index André-Ernest-Modeste Grétry

Das bekannteste der zahlreichen Porträts des Komponisten (Élisabeth Vigée-Lebrun, 1785). André-Ernest-Modeste Grétry (* 8. Februar 1741 in Lüttich, heute Belgien; † 24. September 1813 in Montmorency bei Paris) war in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts der wichtigste Komponist Frankreichs.

131 Beziehungen: Accademia Filarmonica, Alexandra von der Weth, Alfred Wotquenne, Aloisia Lange, André Grétry, Andromache (Racine), Anna Heinel, Antoine-Frédéric Gresnick, Aspasia (Antike), August Karl Hambuch, Auguste Vestris, Étienne-Nicolas Méhul, Blondelsage, Brüsseler Opernhaus La Monnaie/De Munt, Buffo, Chaconne, Charles-François Duvernoy, Charles-Nicolas Favart, Christiane Karg, Chronik der Komponisten, David Ameln, Die beiden Schützen, Die rote Violine, Die Schöne und das Biest (Volksmärchen), Drehorgelspieler, Egidio Duni, Elisabeth Söderström, Fachwerkhaus, Felicitas Agnesia Ritz, Festival de Wallonie, François Giroust, François Granier, François-Joseph Gossec, Franz Xaver Huber (Satiriker), Gavotte, Georges-Henri Wenick, Giovanni Battista Casali, Giovanni Battista Costanzi, Giovanni Battista Martini, Giovanni Battista Pergolesi, Grétry, Guillaume Tell, Guy Van Waas, Herman-François Delange, Hermann Christian Benda, Inessa Galante, Isaak Komnenos (Zypern), James O’Neal, Jean de Paris (Boieldieu), Jean Nicolas Bouilly, ..., Jean-Claude Trial, Jean-François Marmontel, Jean-François Tapray, Jean-Pierre Solié, Jean-Théodore Radoux, Johann Baptist Lampi der Ältere, Josefa Beck, Josephine Schultz-Killitschky, Justina Benda, Karl Spazier, La Petite Bande, Ladislaus Varady, L’olimpiade (Pergolesi), Le plus grand Belge, Leitmotiv, Lisa Tjalve, Liste belgischer Komponisten klassischer Musik, Liste der Biografien/Gret, Liste der Klaviermusikwerke Mozarts, Liste der Komponisten/G, Liste der Opern Soliés, Liste französischer Komponisten klassischer Musik, Liste von Blasmusik-Komponisten, Liste von Flötenkonzerten, Liste von Librettisten, Liste von Opern, Liste von Persönlichkeiten der Stadt Lüttich, Louis Anseaume, Louis Antoine Ponchard, Louis Emmanuel Jadin, Ludwig van Beethoven, Maîtrise (Kirchenmusik), Maddalena Allegranti, Mady Mesplé, Marceline Desbordes-Valmore, Maria Riccarda Wesseling, Martin Verges, Maxim Mironow, Michel-Jean Sedaine, Modeste, Montmorency (Val-d’Oise), Monumenta musicae Belgicae, Musikjahr 1771, Musikjahr 1778, Musikjahr 1780, Musikjahr 1783, Nekrolog 1813, Neuburger Kammeroper, Nicolas-Joseph Chartrain, Nicolas-Joseph Hüllmandel, Où peut on être mieux qu’au sein de sa famille, Opéra Royal de Wallonie, Opéra-comique (Werkgattung), Pastorale (Oper), Pausenzeichen, Peter Gülke, Pierre Augustin Caron de Beaumarchais, Pierre Gardel, Pierre-Alexandre Monsigny, Pierrot, Praskowja Iwanowna Schemtschugowa, Psalmvertonung, Rettungsoper, Richard Cœur de Lion, Richard Löwenherz, Romanze (Musik), Sophie de Bawr, Sophie Karthäuser, Stefan Cifolelli, Tatjana Wassilewna Schlykowa-Granatowa, Théâtre National de la rue de la Loi, Wilhelm Tell, Zémire et Azor, Zemire und Azor, (3280) Grétry, 1741, 1813, 1837, 20. Februar, 24. September, 8. Februar. Erweitern Sie Index (81 mehr) »

Accademia Filarmonica

Palazzo Carrati, Sitz der Akademie Die Accademia Filarmonica wurde im Jahre 1666 vom Grafen Vincenzo Maria Carrati († 1670) in Bologna gegründet.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Accademia Filarmonica · Mehr sehen »

Alexandra von der Weth

Alexandra von der Weth (2011) Alexandra von der Weth (* 1968 in Coburg) ist eine deutsche Opernsängerin (Sopran) und Stimmbildnerin.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Alexandra von der Weth · Mehr sehen »

Alfred Wotquenne

Alfred Camille Wotquenne (* 25. Januar 1867 in Lobbes, Belgien; † 25. September 1939 in Antibes, Frankreich) war ein belgischer Musikbibliograph, Bibliothekar, Musikwissenschaftler und Komponist.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Alfred Wotquenne · Mehr sehen »

Aloisia Lange

Grétrys Oper ''Zémire et Azor'' (ca. 1784). Maria Aloisia Antonia Lange geborene Weber (* zwischen 1759 und 1761 in Zell im Wiesental; † 8. Juni 1839 in Salzburg) war eine deutsche Sopranistin und Gesangspädagogin.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Aloisia Lange · Mehr sehen »

André Grétry

André Grétry ist der Name folgender Personen: * André-Ernest-Modeste Grétry (1741–1813), belgisch-französischer klassischer Komponist.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und André Grétry · Mehr sehen »

Andromache (Racine)

Andromache (französisch Andromaque) ist eine Tragödie in 5 Akten von Jean Racine (1639–1699), die Uraufführung fand am 17.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Andromache (Racine) · Mehr sehen »

Anna Heinel

Anna Friederike Heinel (* 4. Oktober 1753 in Bayreuth; † 17. März 1808 in Paris) war eine deutsche Tänzerin.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Anna Heinel · Mehr sehen »

Antoine-Frédéric Gresnick

Antoine-Frédéric Gresnick (* 2. März 1755 in Lüttich; † 16. Oktober 1799 in Paris) war ein belgischer Komponist der Klassik.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Antoine-Frédéric Gresnick · Mehr sehen »

Aspasia (Antike)

Aspasia (* um 470 v. Chr. in Milet; † um 420 v. Chr. in Athen) war eine griechische Philosophin, Rednerin und die zweite Frau des Perikles.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Aspasia (Antike) · Mehr sehen »

August Karl Hambuch

August Karl Hambuch, auch Carl Hambuch, (1797 in Berlin – 25. August 1834 in Stuttgart) war ein deutscher Opernsänger (Tenor) und Violinist.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und August Karl Hambuch · Mehr sehen »

Auguste Vestris

Vestris porträtiert von Thomas Gainsborough, etwa 1781 Marie Jean Augustin Vestris, bekannt als Auguste Vestris (* 27. März 1760 in Paris; † 5. Dezember 1842 ebenda), war ein französischer Tänzer und Choreograf.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Auguste Vestris · Mehr sehen »

Étienne-Nicolas Méhul

Étienne-Nicolas Méhul Étienne-Nicolas Méhul (* 22. Juni 1763 in Givet, Departement Ardennes; † 18. Oktober 1817 in Paris) war ein französischer Komponist.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Étienne-Nicolas Méhul · Mehr sehen »

Blondelsage

Richard Löwenherz(aus einer Handschrift des 12. Jahrhunderts) Die Blondelsage ist eine mittelalterliche Sage, die von der Suche des Troubadours Blondel nach seinem gefangenen Herrn und Freund, dem englischen König Richard Löwenherz, und von dessen Befreiung erzählt.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Blondelsage · Mehr sehen »

Brüsseler Opernhaus La Monnaie/De Munt

Die Brüsseler Oper mit dem erhaltenen klassizistischen Vorbau von 1819 Das Théâtre Royal de la Monnaie oder kurz La Monnaie (im Französischen) bzw.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Brüsseler Opernhaus La Monnaie/De Munt · Mehr sehen »

Buffo

Mit dem Begriff Buffo (it. buffo, dt. komisch, witzig) bezeichnet man in Oper und Operette denjenigen Tenor (Tenorbuffo) oder Bass (Bassbuffo), seltener Bariton, der in dem jeweiligen Stück aufgrund seiner Rolle für die Komik „zuständig“ ist.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Buffo · Mehr sehen »

Chaconne

Die "Ciaccona" von Johann Sebastian Bachs Partita für Violine No. 2 Chaconne-Tänzer. Kupferstich von H. Fletcher aus Kellom Tomlinson's ''The Art of Dancing'', 1735. Victoria and Albert Museum, London, England. Die Chaconne (französisch:ʃaˈkɔn; von spanisch: chacona; italienisch: Ciacona oder ciaccona tʃaˈkona u. ä.; englisch: chacony i) ist ein Tanz und eine musikalische Variations-Form im Dreiertakt, die ihre Blüte im späten 16.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Chaconne · Mehr sehen »

Charles-François Duvernoy

Charles-François Duvernoy (* 16. April 1796 in Paris; † 27. November 1872 ebenda) war ein französischer Opernsänger (Bassbariton) und Musikpädagoge.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Charles-François Duvernoy · Mehr sehen »

Charles-Nicolas Favart

Charles-Nicolas Joseph Justin Favart (* 17. März 1749 in Paris; † 1. Februar 1806) war ein französischer Schauspieler und Schriftsteller.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Charles-Nicolas Favart · Mehr sehen »

Christiane Karg

Christiane Karg (* 6. August 1980 in Feuchtwangen) ist eine deutsche Opern-, Lied-, Konzert- und Oratoriensängerin (Sopran).

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Christiane Karg · Mehr sehen »

Chronik der Komponisten

Siehe auch: Portal:Musik, Epochen der Musik, Musikgeschichte, Liste von Komponisten klassischer Musik, Liste der Listen von Komponisten nach Ländern geordnet, Liste von Komponistinnen, Liste von Jazz- und Improvisationsmusikerinnen.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Chronik der Komponisten · Mehr sehen »

David Ameln

David Ameln 2009 Anhaltisches Theater Dessau David Ameln (* 21. November 1978 in Ost-Berlin) ist ein deutscher Opernsänger (Tenor bzw. Tenorbuffo).

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und David Ameln · Mehr sehen »

Die beiden Schützen

Die beiden Schützen ist eine Komische Oper in drei Akten von Albert Lortzing, der auch sein eigener Librettist war.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Die beiden Schützen · Mehr sehen »

Die rote Violine

Die rote Violine (engl. Titel: The Red Violin, französischer Titel: Le Violon rouge) ist ein Filmdrama von Regisseur François Girard aus dem Jahr 1998.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Die rote Violine · Mehr sehen »

Die Schöne und das Biest (Volksmärchen)

Anne Anderson Die Schöne und das Biest, ursprünglich Die Schöne und das Tier (frz. Original: La Belle et la Bête), ist ein traditionelles Volksmärchen aus Frankreich (ATU 425C).

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Die Schöne und das Biest (Volksmärchen) · Mehr sehen »

Drehorgelspieler

Ein „Werkelmann“ in Wien mit Drehorgel im Berliner Stil Ein Leierkastenmann mit Äffchen, 1892 Ludovico Wolfgang Hart: Drehorgelspieler und Zuhörer im Schwarzwald, 1864 Ein Drehorgelspieler oder einer volkstümlichen norddeutschen Bezeichnung folgend Leierkastenmann, österreichisch auch Werkelmann, ist der Spieler einer Drehorgel.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Drehorgelspieler · Mehr sehen »

Egidio Duni

Egidio Duni, porträtiert von Louis Carmontelle Egidio Romoaldo Duni (* 9. Februar 1708 in Matera (Süditalien); † 11. Juni 1775 in Paris) war ein italienischer Opernkomponist des späten Barock und gilt als einer der Begründer der französischen Opéra comique.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Egidio Duni · Mehr sehen »

Elisabeth Söderström

Königliche Oper Stockholm, 1954 Elisabeth Söderström (* 7. Mai 1927 in Stockholm; † 20. November 2009 ebenda) war eine schwedische Opern- und Konzertsängerin (Sopran).

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Elisabeth Söderström · Mehr sehen »

Fachwerkhaus

Deutschen Fachwerkstraße Das Fachwerkhaus (in der Schweiz Riegelhaus) ist die in Deutschland bekannteste Verwendung von Holzfachwerk im Hochbau.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Fachwerkhaus · Mehr sehen »

Felicitas Agnesia Ritz

Felicitas Agnesia Ritzca. 1780, unbekannter Künstler Maria Felicitas Agnesia Ritz, auch Maria Felicitas Agnesia Rietz sowie Felicitas Agnese Ritz (* 11. März 1757 in Würzburg; † 24. August 1835 in Schwerin) war eine deutsche Opernsängerin (Sopran).

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Felicitas Agnesia Ritz · Mehr sehen »

Festival de Wallonie

Das Festival de Wallonie ist ein jährlich aus sieben verschiedenen Einzelfestivals bestehendes Musikfestival im französischen Sprachraum Belgiens (Wallonien) und in Brüssel.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Festival de Wallonie · Mehr sehen »

François Giroust

François Giroust (* 9. April 1737 in Paris; † 28. August 1799 in Versailles) war ein französischer Komponist.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und François Giroust · Mehr sehen »

François Granier

François Granier (* 1717; † 18. April 1779 in Lyon) war ein französischer Komponist, Cellist und Violinist.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und François Granier · Mehr sehen »

François-Joseph Gossec

François-Joseph Gossec (1791) François-Joseph Gossec, auch Gaussé, Gossé, Gosset oder Gossez (* 17. Januar 1734 in Vergnies bei Froidchapelle, Grafschaft Hennegau, Österreichische Niederlande, heute Belgien; † 16. Februar 1829 in Passy bei Paris) war ein wallonisch-französischer Komponist.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und François-Joseph Gossec · Mehr sehen »

Franz Xaver Huber (Satiriker)

Franz Xaver Huber (geboren am 10. Oktober 1755 in Beneschau in Böhmen; gestorben am 25. Juli 1814 in Mainz) war ein österreichischer Journalist, Satiriker und Librettist.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Franz Xaver Huber (Satiriker) · Mehr sehen »

Gavotte

Louis Marchand, Gavotte (Beginn), aus ''Pièces de Clavecin, Livre Second'' 1703 Die Gavotte (ital.: Gavotta; engl.: Gavot) ist ein historischer Gesellschaftstanz im geraden Allabreve- oder 2/2-Takt.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Gavotte · Mehr sehen »

Georges-Henri Wenick

Georges-Henri Wenick (* um 1718 in Visé; † um 1760 in Cassino, Italien) war ein Komponist und Organist der Vorklassik aus dem Fürstbistum Lüttich im heutigen Belgien.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Georges-Henri Wenick · Mehr sehen »

Giovanni Battista Casali

Giovanni Battista Casali (* um 1715 in Rom; † 1792 ebenda) war ein italienischer Komponist.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Giovanni Battista Casali · Mehr sehen »

Giovanni Battista Costanzi

Giovanni Battista Costanzi (* 3. September 1704 in Rom; † 5. März 1778 ebenda) war ein italienischer Komponist und Cellist der Vorklassik.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Giovanni Battista Costanzi · Mehr sehen »

Giovanni Battista Martini

Padre Martini Giovanni Battista Martini oder Giambattista Martini, genannt Padre Martini OFMConv (* 24. April 1706 in Bologna; † 3. August 1784 ebenda) war ein italienischer Komponist und Musiktheoretiker.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Giovanni Battista Martini · Mehr sehen »

Giovanni Battista Pergolesi

Giovanni Battista Pergolesi Giovanni Battista Pergolesi (* 4. Januar 1710 in Jesi, Marche; † 16. März 1736 in Pozzuoli bei Neapel; auch Pergolese geschrieben) war ein italienischer Komponist.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Giovanni Battista Pergolesi · Mehr sehen »

Grétry

Grétry ist der Familienname folgender Personen.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Grétry · Mehr sehen »

Guillaume Tell

Guillaume Tell (Wilhelm Tell) steht für.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Guillaume Tell · Mehr sehen »

Guy Van Waas

Guy Van Waas (* 15. April 1948 in Molenbeek (Brüssel)) ist ein belgischer Dirigent, Klarinettist und Organist.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Guy Van Waas · Mehr sehen »

Herman-François Delange

Herman-François Delange (* 2. Juni 1715 in Lüttich; † 27. Oktober 1781 ebenda) war ein belgischer Geiger und Komponist der Vorklassik.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Herman-François Delange · Mehr sehen »

Hermann Christian Benda

Hermann Christian Benda, auch Christian Benda und Christel Benda (≈ 9. August 1759 in Gotha; † 9. November 1805 in Weimar) war ein deutscher Opernsänger (Tenor) und Schauspieler, Sohn des Komponisten Georg Anton Benda.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Hermann Christian Benda · Mehr sehen »

Inessa Galante

Inesse Galante, 2011 Inessa Galante, auch Inese Galante (* 12. März 1954 in Riga, Lettische SSR) ist eine lettische Opernsängerin (Sopran).

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Inessa Galante · Mehr sehen »

Isaak Komnenos (Zypern)

Bronzetetarteron des Isaak Komnenos Isaak Komnenos, griechisch Ἰσαάκιος Κομνηνός (* zwischen 1155 und 1166; † 1194 oder 1195 in Margat), war seit 1185 letzter Herrscher Zyperns vor der Eroberung der Insel durch Richard Löwenherz im Verlauf des Dritten Kreuzzuges im Jahr 1191.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Isaak Komnenos (Zypern) · Mehr sehen »

James O’Neal

James O’Neal (* 25. Januar 1949 in Shawnee (Oklahoma); † 12. August 1998 in Berlin) war ein US-amerikanischer Opernsänger (Tenor).

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und James O’Neal · Mehr sehen »

Jean de Paris (Boieldieu)

Jean de Paris (deutsch: Johann von Paris) ist eine Opéra-comique in zwei Akten des französischen Komponisten François-Adrien Boieldieu und des Librettisten Claude Godard D’Aucourt de Saint-Just.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Jean de Paris (Boieldieu) · Mehr sehen »

Jean Nicolas Bouilly

Jean-Nicolas Bouilly (* 23. Januar oder 24. Januar 1763 in Joué-lès-Tours; † 14. April 1842 in Paris) war ein französischer Dramatiker, Librettist und Politiker während der Französischen Revolution.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Jean Nicolas Bouilly · Mehr sehen »

Jean-Claude Trial

Jean-Claude Trial (* 13. Dezember 1732 in Avignon; † 23. Juni 1771 in Paris) war ein französischer Violinist, Komponist und Operndirektor.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Jean-Claude Trial · Mehr sehen »

Jean-François Marmontel

Marmontel, 1767 (Alexander Roslin). Jean-François Marmontel (* 11. Juli 1723 in Bort-les-Orgues, Limousin, heute Département Corrèze; † 31. Dezember 1799 im Weiler Habloville, Gemeinde Saint-Aubin-sur-Gaillon, Département Eure) war ein französischer Schriftsteller und Enzyklopädist.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Jean-François Marmontel · Mehr sehen »

Jean-François Tapray

Jean-François Tapray (* um 1738 in Nomeny (Lothringen); † zwischen 1800 und 1818, möglicherweise in Fontainebleau) war ein französischer Komponist, Organist und Cembalist der Klassik.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Jean-François Tapray · Mehr sehen »

Jean-Pierre Solié

Jean-Pierre Solié Jean-Pierre Solié (auch Soulier, Solier oder Sollié; * 1755 in Nîmes; † 6. August 1812 in Paris) war ein französischer Cellist, Opernsänger (Bariton) und Komponist.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Jean-Pierre Solié · Mehr sehen »

Jean-Théodore Radoux

Jean-Théodore Radoux Jean-Théodore Radoux (* 9. November 1835 in Lüttich; † 20. März 1911 ebenda) war ein belgischer Komponist und Fagottist.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Jean-Théodore Radoux · Mehr sehen »

Johann Baptist Lampi der Ältere

Selbstporträt (1808–1810), Innsbruck. Johann Baptist Lampi der Ältere, bis 1782 Lamp, ab 1798 Ritter von Lampi, italienisch Giovanni Battista Lampi senior, polnisch Jan Chrzciciel Lampi starszy, russisch Иоганн Баптист Лампи Старший (* 31. Dezember 1751 in Romeno, Fürstbistum Trento/Trient; † 11. Februar 1830 in Wien), war ein italienischer Porträtmaler, der hauptsächlich in Wien, Warschau und Sankt Petersburg tätig war.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Johann Baptist Lampi der Ältere · Mehr sehen »

Josefa Beck

Johanna Josefa Beck, auch Josepha Beck, geborene Johanna Scheef(f)er bzw.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Josefa Beck · Mehr sehen »

Josephine Schultz-Killitschky

Josephine Schultz-Killitschky, Lithographie, um 1820 Josephine Schulz, auch Josephine Schultz und Josephine Schulze, geborene Maria Josepha Killitschky, (* 24. Juni 1791 in Wien-Josefstadt; † 1. Jänner 1880 in Freiburg im Breisgau) war eine österreichische Opernsängerin (Sopran).

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Josephine Schultz-Killitschky · Mehr sehen »

Justina Benda

Catharina Justina Benda, auch Auguste Benda und Justel Benda, verheiratete Auguste Zimdar, (getauft 2. Juni 1757 in Gotha; † nach 1815), war eine deutsche Sängerin (Sopran) und Schauspielerin, einzige Tochter des Hofkapellmeisters und Komponisten Georg Anton Benda.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Justina Benda · Mehr sehen »

Karl Spazier

Johann Gottlieb Karl Spazier (* 20. April 1761 in Berlin; † 19. Januar 1805 in Leipzig; Pseudonym: Karl Pilger, auch Carl) war Sänger, Hofmeister und Lehrer am Philanthropin in Dessau, Professor, Hofrat, Lehrer an einer Handelsschule in Berlin, Autor, Liedkomponist und Publizist.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Karl Spazier · Mehr sehen »

La Petite Bande

La Petite Bande ist ein Barockorchester, das sich auf die Musik des Barock in Historischer Aufführungspraxis spezialisiert hat.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und La Petite Bande · Mehr sehen »

Ladislaus Varady

Ladislaus (Lászlo) Varady (* 27. November 1906 in Budapest; † 21. Juni 1989 in Wien) war ein ungarischer Dirigent und Komponist, der später als Professor am Konservatorium in Wien tätig war.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Ladislaus Varady · Mehr sehen »

L’olimpiade (Pergolesi)

L’olimpiade ist eine Opera seria in drei Akten von Giovanni Battista Pergolesi.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und L’olimpiade (Pergolesi) · Mehr sehen »

Le plus grand Belge

Les plus grands Belges (Der größte Belgier) war eine Fernsehsendung des Senders wallonischen RTBF, die 2005 lief.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Le plus grand Belge · Mehr sehen »

Leitmotiv

Ein Leitmotiv ist ein künstlerisches Mittel, das gekoppelt an einen zunächst außerkünstlerischen Inhalt, in der Gesamtheit des Werkes immer wieder zu finden ist.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Leitmotiv · Mehr sehen »

Lisa Tjalve

Lisa Tjalve im Juni 2011 Lisa Tjalve (* 24. Oktober 1974 in Kopenhagen) ist eine dänische Opernsängerin (Sopran).

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Lisa Tjalve · Mehr sehen »

Liste belgischer Komponisten klassischer Musik

Dies ist eine Liste von Komponisten, die aus dem Gebiete des heutigen Belgiens stammend klassische Musik komponiert haben.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Liste belgischer Komponisten klassischer Musik · Mehr sehen »

Liste der Biografien/Gret

Keine Beschreibung.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Liste der Biografien/Gret · Mehr sehen »

Liste der Klaviermusikwerke Mozarts

Wolfgang Amadeus Mozart war ein exzellenter Pianist.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Liste der Klaviermusikwerke Mozarts · Mehr sehen »

Liste der Komponisten/G

Keine Beschreibung.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Liste der Komponisten/G · Mehr sehen »

Liste der Opern Soliés

In der Liste der Opern Soliés sind die von Jean-Pierre Solié komponierten Opern aufgeführt.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Liste der Opern Soliés · Mehr sehen »

Liste französischer Komponisten klassischer Musik

Keine Beschreibung.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Liste französischer Komponisten klassischer Musik · Mehr sehen »

Liste von Blasmusik-Komponisten

In diese Liste sollen Komponisten eingetragen werden, die für Blasorchester im weitesten Sinne (Symphonisches Blasorchester, Bläserbesetzung von Symphonieorchester, Brass Band, Banda, Harmonie-Orchester, Fanfare oder Fanfare-Orchester, Band, Militärkapelle, Böhmische Blasmusik …) Originalkompositionen geschaffen haben/schaffen.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Liste von Blasmusik-Komponisten · Mehr sehen »

Liste von Flötenkonzerten

Ein Flötenkonzert ist eine Form des Solokonzerts, bei dem eine Flöte (Blockflöte oder Querflöte) einem größeren Instrumentalensemble bzw.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Liste von Flötenkonzerten · Mehr sehen »

Liste von Librettisten

In dieser Liste von Librettisten stehen bekannte internationale Vertreter ihres Berufes mit ihren Werken.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Liste von Librettisten · Mehr sehen »

Liste von Opern

Diese unvollständige Liste von Opern ist mit einem Klick in die jeweilige Spaltenüberschrift nach Bedarf sortierbar.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Liste von Opern · Mehr sehen »

Liste von Persönlichkeiten der Stadt Lüttich

Wappen der Stadt Lüttich Die folgende Liste enthält die in Lüttich geborenen sowie zeitweise lebenden Persönlichkeiten, chronologisch aufgelistet nach dem Geburtsjahr.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Liste von Persönlichkeiten der Stadt Lüttich · Mehr sehen »

Louis Anseaume

Louis Anseaume (* 1721 in Paris; † 7. Juli 1784 ebenda) war ein französischer Librettist.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Louis Anseaume · Mehr sehen »

Louis Antoine Ponchard

thumb Louis Antoine Eléonore Ponchard (* 31. August 1787 in Paris; † 6. Januar 1866 ebenda) war ein französischer Opernsänger (Tenor) und Gesangspädagoge.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Louis Antoine Ponchard · Mehr sehen »

Louis Emmanuel Jadin

Louis-Emmanuel Jadin (* 21. September 1768 in Versailles; † 11. April 1853 in Paris) war ein französischer Komponist.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Louis Emmanuel Jadin · Mehr sehen »

Ludwig van Beethoven

Ludwig van Beethoven (1770–1827); idealisierendes Gemälde von Joseph Karl Stieler, ca. 1820 rechts Ludwig van Beethoven (getauft 17. Dezember 1770 in Bonn, Kurköln; † 26. März 1827 in Wien, Kaisertum Österreich) war ein deutscher Komponist und Pianist.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Ludwig van Beethoven · Mehr sehen »

Maîtrise (Kirchenmusik)

Eine Maîtrise ist im französischen Sprachraum die Bezeichnung für eine historische Einrichtung zur kirchlichen Chorschulung.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Maîtrise (Kirchenmusik) · Mehr sehen »

Maddalena Allegranti

Maddalena Allegranti,Porträt von Francesco Bartolozzi nach Richard Cosway Maddalena Teresa Allegranti (wahrscheinlich 1754 in Venedig – nach 1801 in Irland) war eine bedeutende italienische Opernsängerin (Sopran) der zweiten Hälfte des 18.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Maddalena Allegranti · Mehr sehen »

Mady Mesplé

Mady Mesplé, 1975 Mady Mesplé (* 7. März 1931 in Toulouse) ist eine französische Opernsängerin (Sopran).

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Mady Mesplé · Mehr sehen »

Marceline Desbordes-Valmore

Marceline Desbordes-Valmore (Constant-Joseph Desbordes). Marceline Desbordes-Valmore (1833) Marceline Desbordes-Valmore (* 20. Juni 1786 in Douai; † 23. Juli 1859 in Paris) war eine französische Schriftstellerin.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Marceline Desbordes-Valmore · Mehr sehen »

Maria Riccarda Wesseling

Maria Riccarda Wesseling, 2015 Maria Riccarda Wesseling (* 10. Januar 1969 in Wattwil, Website des Kantons Solothurn, abgerufen am 18. Januar 2016.) ist eine schweizerisch-niederländische Opernsängerin (Mezzosopran) und Regisseurin.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Maria Riccarda Wesseling · Mehr sehen »

Martin Verges

Martin Verges (* 1965 in Dresden) ist ein deutscher Theaterregisseur und Autor.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Martin Verges · Mehr sehen »

Maxim Mironow

La Cenerentola'', Teatro San Carlo, Neapel (2015) Maxim Wjatscheslawowitsch Mironov, (* 30. September 1981 in Tula, Russland, Sowjetunion) ist ein russischer Opernsänger (Tenor).

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Maxim Mironow · Mehr sehen »

Michel-Jean Sedaine

Sedaine, 1772 (Pierre-Charles Levesque nach Jacques-Louis David). Michel-Jean Sedaine (* 2. Juni 1719 in Paris; † 17. Mai 1797 ebenda) war ein französischer Bühnendichter.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Michel-Jean Sedaine · Mehr sehen »

Modeste

Modeste ist der Vorname folgender Personen.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Modeste · Mehr sehen »

Montmorency (Val-d’Oise)

Montmorency ist eine französische Gemeinde im Département Val-d’Oise.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Montmorency (Val-d’Oise) · Mehr sehen »

Monumenta musicae Belgicae

Monumenta musicae Belgicae ist eine Reihe von historischen Werken der Musik, die seit 1932 von der Vereniging voor Muziekgeschiedenis te Antwerpen und dem Seminarie voor Muziekwetenschap, Universiteit te Leuven, in Antwerpen herausgegeben wird.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Monumenta musicae Belgicae · Mehr sehen »

Musikjahr 1771

Keine Beschreibung.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Musikjahr 1771 · Mehr sehen »

Musikjahr 1778

Keine Beschreibung.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Musikjahr 1778 · Mehr sehen »

Musikjahr 1780

Keine Beschreibung.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Musikjahr 1780 · Mehr sehen »

Musikjahr 1783

Keine Beschreibung.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Musikjahr 1783 · Mehr sehen »

Nekrolog 1813

Dies ist eine Liste im Jahr 1813 verstorbener bekannter Persönlichkeiten.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Nekrolog 1813 · Mehr sehen »

Neuburger Kammeroper

Stadttheater Neuburg an der Donau am Ottheinrichplatz Stadttheater – Innenraum Die Neuburger Kammeroper e. V. ist eine seit 1969 im Stadttheater von Neuburg an der Donau spielende Institution, die selten aufgeführte Werke des Musiktheaters aus dem 18.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Neuburger Kammeroper · Mehr sehen »

Nicolas-Joseph Chartrain

Nicolas-Joseph Chartrain (* um 1740 in Lüttich; † 1793 in Paris) war ein aus dem heutigen Belgien stammender Geiger und Komponist der Klassik.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Nicolas-Joseph Chartrain · Mehr sehen »

Nicolas-Joseph Hüllmandel

Nicolas-Joseph Hüllmandel (* 23. Mai 1756 in Straßburg; † 19. Dezember 1823 in London) war ein französischer Pianist, Glasharmonikaspieler und Komponist.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Nicolas-Joseph Hüllmandel · Mehr sehen »

Où peut on être mieux qu’au sein de sa famille

Où peut on être mieux qu’au sein de sa famille (frei übersetzt) war eine inoffizielle Hymne, die im Frankreich der Restaurationszeit (1815–1830) bei öffentlichen Auftritten des Königs gespielt wurde.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Où peut on être mieux qu’au sein de sa famille · Mehr sehen »

Opéra Royal de Wallonie

Opéra royal de Wallonie in Liège L'Opéra abends Die Opéra Royal de Wallonie (ehemals Théâtre royal de Liège) ist das Theater der Stadt Lüttich in Belgien und neben La Monnaie und den beiden Gebäuden der Vlaamse Opera eines der vier Opernhäuser im Land.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Opéra Royal de Wallonie · Mehr sehen »

Opéra-comique (Werkgattung)

Saint-Laurent. Die Opéra-comique ist eine Gattung der Oper, die im Paris des 17. Jahrhunderts aus der Vorstadtkomödie mit Musikeinlagen (Vaudeville) entstand und bis im 19. Jahrhundert existierte.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Opéra-comique (Werkgattung) · Mehr sehen »

Pastorale (Oper)

Domenichino: ''Erminia bei den Hirten'' (1622–1625). Paris, Louvre Dieser Artikel befasst sich mit der Opern-Gattung Pastorale in ihren verschiedenen Ausprägungen und mit ihrer historischen Entstehung und Entwicklung unter Berücksichtigung verwandter Gattungen wie Serenata, Kantate, Masque, u. a.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Pastorale (Oper) · Mehr sehen »

Pausenzeichen

Das Pausenzeichen (engl. interval signal) ist ein akustisches Signal zwischen zwei Hörfunk- oder Fernsehsendungen im Hörfunk und Fernsehen, das die Unterbrechung überbrücken soll und auch der Sendererkennung dient.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Pausenzeichen · Mehr sehen »

Peter Gülke

Peter Ludwig Gülke (* 29. April 1934 in Weimar) ist ein deutscher Dirigent, Musikwissenschaftler und Musikschriftsteller.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Peter Gülke · Mehr sehen »

Pierre Augustin Caron de Beaumarchais

Jean-Marc Nattier: Pierre-Augustin Caron als Musiker, 1755. Pierre-Augustin Caron de Beaumarchais (* 24. Januar 1732 in Paris; † 18. Mai 1799 ebenda), der eigentlich Pierre-Augustin Caron hieß, aber unter dem angenommenen Beinamen Beaumarchais bekannt ist, war ein französischer Uomo universale der Aufklärungszeit.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Pierre Augustin Caron de Beaumarchais · Mehr sehen »

Pierre Gardel

Pierre-Gabriel Gardel Pierre, eigentlich Pierre-Gabriel Gardel (* 4. Februar 1758 in Nancy; † 18. Oktober 1840 in Paris), war ein französischer Tänzer und Choreograf.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Pierre Gardel · Mehr sehen »

Pierre-Alexandre Monsigny

Pierre-Alexandre Monsigny Pierre-Alexandre Monsigny, (* 17. Oktober 1729 in Fauquembergues, in der Nähe von Saint-Omer; † 14. Januar 1817 in Paris), war ein französischer Opern-Komponist.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Pierre-Alexandre Monsigny · Mehr sehen »

Pierrot

Jean-Gaspard Deburau als Pierrot Der Pierrot (französische Übersetzung des italienischen Namens im Diminutiv Pedrolino, deutsch: „Peterchen“ oder „Peterle“) ist eine männliche Bühnenfigur, die der Pantomime Jean-Gaspard Deburau in Paris seit 1816 unter anderem aus dem Pedrolino bzw.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Pierrot · Mehr sehen »

Praskowja Iwanowna Schemtschugowa

Eremitage) Praskowja (Parascha) Iwanowna Kowaljowa-Schemtschugowa, Gräfin Scheremetewa (* im Gouvernement Jaroslawl; † in St. Petersburg) war eine russische Schauspielerin und Sopranistin.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Praskowja Iwanowna Schemtschugowa · Mehr sehen »

Psalmvertonung

Die Psalmen der Bibel wurden vielfach und von zahlreichen Komponisten vertont.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Psalmvertonung · Mehr sehen »

Rettungsoper

Titelblatt von Cherubinis ''Lodoïska'' (1791) Die Rettungsoper (auch Schreckens- und Befreiungsoper) bezeichnet eine Strömung der Oper vor allem im Jahrzehnt der Französischen Revolution (1789–1799).

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Rettungsoper · Mehr sehen »

Richard Cœur de Lion

Richard Cœur de Lion ist eine Opéra-comique in drei Akten von André-Ernest-Modeste Grétry.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Richard Cœur de Lion · Mehr sehen »

Richard Löwenherz

Matthew Paris: Abbreviatio Chronicorum, entstanden 1250–1259, The British Library Board Richard I. (genannt Löwenherz,,, eigentlich Richard Plantagenêt; * 8. September 1157 in Oxford; † 6. April 1199 in Châlus) war von 1189 bis zu seinem Tod König von England.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Richard Löwenherz · Mehr sehen »

Romanze (Musik)

Die Romanze in der Musik ist eine Gattung, die geschichtlich aus der höfischen Musik des spanischen Mittelalters bis ins 20.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Romanze (Musik) · Mehr sehen »

Sophie de Bawr

Gérard). Boilly). Alexandrine-Sophie Goury de Champgrand, geschiedene de Saint-Simon, verwitwete de Bawr (* 8. Oktober 1773 in Paris; † 31. Dezember 1860 ebendort), war eine französische Komponistin, Theater- und Romanautorin.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Sophie de Bawr · Mehr sehen »

Sophie Karthäuser

Sophie Karthäuser Sophie Karthäuser (* 1974 in Malmedy) ist eine belgische Opernsängerin (Sopran).

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Sophie Karthäuser · Mehr sehen »

Stefan Cifolelli

Stefan Cifolelli (geboren in Antwerpen) ist ein belgischer Opernsänger der Stimmlage lyrischer Tenor.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Stefan Cifolelli · Mehr sehen »

Tatjana Wassilewna Schlykowa-Granatowa

N. I. Argunow, 1789, Schlossmuseum Kuskowo) Tatjana Wassilewna Schlykowa-Granatowa (* 1773 in Moskau; † in St. Petersburg) war eine russische Balletttänzerin und Opernsängerin.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Tatjana Wassilewna Schlykowa-Granatowa · Mehr sehen »

Théâtre National de la rue de la Loi

Théâtre de l'Opera 1794-1820 Grund- und Aufriss des Theaters zur Zeit der Erbauung Das Théâtre National de la rue de la Loi (anfangs auch Théâtre des Arts oder auch die Salle Montansier) war die Heimstatt der Académie royale bzw.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Théâtre National de la rue de la Loi · Mehr sehen »

Wilhelm Tell

Pecht, um 1859 Tell mit Sohn und Armbrust, Statue in Mülhausen Tschudi, 1307 Tellskapelle, Reproduktion eines Stiches in einer Tell-Ausgabe von 1914 ''Der Apfelschuss,'' Fresko von Ernst Stückelberg in der Tellskapelle ''Der Tellschuss,'' aus ''Illustrierte Literaturgeschichte'' (1880) Wilhelm Tell auf den Spielkarten Wilhelm Tell ist ein legendärer Schweizer Freiheitskämpfer.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Wilhelm Tell · Mehr sehen »

Zémire et Azor

Johann Baptist Lampi, ca. 1784). gestikulierend, eine weitere von Gramont ohne die von Marmontel erwähnte Mähne. Zémire et Azor (Zemire und Azor) ist eine Comédie-ballet in vier Akten von André-Ernest-Modeste Grétry.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Zémire et Azor · Mehr sehen »

Zemire und Azor

Zemire und Azor ist eine romantische Oper zwei Akten mit der Musik von Louis Spohr.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und Zemire und Azor · Mehr sehen »

(3280) Grétry

(3280) Grétry ist ein Asteroid des Hauptgürtels, der am 17.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und (3280) Grétry · Mehr sehen »

1741

Keine Beschreibung.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und 1741 · Mehr sehen »

1813

Keine Beschreibung.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und 1813 · Mehr sehen »

1837

Keine Beschreibung.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und 1837 · Mehr sehen »

20. Februar

Der 20.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und 20. Februar · Mehr sehen »

24. September

Der 24.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und 24. September · Mehr sehen »

8. Februar

Der 8.

Neu!!: André-Ernest-Modeste Grétry und 8. Februar · Mehr sehen »

Leitet hier um:

André Ernest Modeste Grétry, André-Ernest Modeste Grétry, André-Ernest-Modest Grétry, André-Modeste Grétry.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »