Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Abwrackwerften bei Alang

Index Abwrackwerften bei Alang

Die Abwrackwerften bei Alang liegen am Strand der Stadt Alang im indischen Bundesstaat Gujarat am Golf von Khambhat.

86 Beziehungen: Abwrackwerft, Abwrackwerften bei Gadani, Abwrackwerften in Mumbai, Akademik Sergey Korolyev, Alang, Anastasis (Schiff), Ausonia (Schiff, 1957), Australian Venture, Axel-Johnson-Klasse, Baco-Liner, Blumenthal (Schiff, 1984), Bremerhaven (Schiff, 1960), Castor (Schiff, 1977), Castoro 7, Clemenceau (R98), Compagnie Générale Transatlantique, Costa Crociere, Cunard Line, Deutschland (A 59), Deutschland (Schiff, 1972), Esso Deutschland (Schiff), Euroliner, Exxon Valdez, Finnjet, Fruchtsafttanker, Georg-Friedrich Wolf, Goldenfels (Schiff, 1970), Hansa Stavanger, Homeworld: Deserts of Kharak, Howaldtswerke-Deutsche Werft, Hr. Ms. Karel Doorman (R81), Hyundai Fortune, Independence (Schiff, 1951), Jahre Line, Jahre Viking, Jupiter (Schiff, 1975), Kungsholm (Schiff, 1966), Liste historischer Flugzeugträger, Liste von Schiffen mit dem Namen Eilenburg, Lygra, Mangan (Schiff), Marion Dufresne (Schiff, 1972), Maxim Gorkiy, Mikhail-Kalinin-Klasse, MV Werften Wismar, NAeL Minas Gerais, New Imperial Star, Nils Holgersson (Schiff, 1962), Nils Holgersson (Schiff, 1967), Normandy (Schiff), ..., Norway (Schiff), Norwegian Cruise Line, Ocean Gala, Ocean Star Pacific, Olympus (Schiff), Omni-Klasse, Peter Pan (Schiff, 1974), Phoenix Reisen, Pipavav, Presidente Prudente de Moraes, Pride of Telemark, Provence (Schiff, 1951), Regal Empress, Renaissance (Schiff, 1966), Sapphire (Schiff), Schiffsverschrottung im Vereinigten Königreich, Sea Elegance, Silja Line, Siren (Schiff), Skagen (Schiff, 1975), Split 1700 (Schiff), ST-Klasse (1969), Star Cruises, Stena Germanica und Stena Scandinavica, Svendborg Mærsk (Schiff, 1973), Swerdlow-Klasse, Sylvania (Schiff, 1957), Tanker, The Calypso, Theodor Heuss (Schiff, 1957–1997), Trelleborg (Schiff, 1958), Uhenfels (Schiff, 1959), USS Bennington (CV-20), Victoria (Schiff, 1936), Wartenfels-Klasse, Yulius Fuchik. Erweitern Sie Index (36 mehr) »

Abwrackwerft

Abwrackung in Bangladesch Eine Abwrackwerft ist ein Betrieb, bei dem alte, nicht mehr benötigte Schiffe zerlegt werden, um die Einzelbestandteile – vor allem tausende Tonnen Stahl – wiederzuverwerten.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Abwrackwerft · Mehr sehen »

Abwrackwerften bei Gadani

Die Abwrackwerften bei Gadani sind Betriebe zur Schiffsverschrottung am Strand bei der Ortschaft Gadani in Pakistan etwa 50 km nordwestlich von Karatschi am Arabischen Meer, in denen Seeschiffe aus aller Welt abgewrackt werden.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Abwrackwerften bei Gadani · Mehr sehen »

Abwrackwerften in Mumbai

Die Abwrackwerften in Mumbai dienen der Schiffsverschrottung.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Abwrackwerften in Mumbai · Mehr sehen »

Akademik Sergey Korolyev

Die Akademik Sergey Korolyev (deutsche Transkription Akademik Sergei Koroljow) war ein 1970 gebautes Schiff zur Kontrolle und Überwachung des sowjetischen Raumfahrtprogramms.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Akademik Sergey Korolyev · Mehr sehen »

Alang

Alang ist eine Küstenstadt im indischen Bundesstaat Gujarat.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Alang · Mehr sehen »

Anastasis (Schiff)

Die Anastasis war ein Krankenhausschiff des Missions- und Hilfswerks Mercy Ships.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Anastasis (Schiff) · Mehr sehen »

Ausonia (Schiff, 1957)

Die Ausonia war ein Passagierschiff der italienischen Reederei Adriatica di Navigazione SpA, Venedig.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Ausonia (Schiff, 1957) · Mehr sehen »

Australian Venture

Das Vollcontainerschiff Australian Venture war ein Containerschiff der dritten Generation.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Australian Venture · Mehr sehen »

Axel-Johnson-Klasse

Die Axel-Johnson-Klasse war eine aus fünf Schiffen bestehende Schiffsklasse.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Axel-Johnson-Klasse · Mehr sehen »

Baco-Liner

Baco-Liner war der Name von drei Spezialschiffen, sog.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Baco-Liner · Mehr sehen »

Blumenthal (Schiff, 1984)

Die Blumenthal war ein 1984 von der Flender-Werft gebautes Kühlschiff.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Blumenthal (Schiff, 1984) · Mehr sehen »

Bremerhaven (Schiff, 1960)

Die Bremerhaven war ein 1960 gebautes Seebäderschiff, das im Helgolandverkehr auf der Strecke Bremerhaven–Helgoland eingesetzt wurde.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Bremerhaven (Schiff, 1960) · Mehr sehen »

Castor (Schiff, 1977)

Die Castor war ein 1977 in Südkorea gebauter Öltanker.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Castor (Schiff, 1977) · Mehr sehen »

Castoro 7

Die Castoro 7 war ein Arbeitsschiff, das unter der Flagge von Panama fuhr und als seegehendes Pipelinelegeschiff eingesetzt wurde.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Castoro 7 · Mehr sehen »

Clemenceau (R98)

Die Clemenceau (Kennung: R98) war ein leichter Flugzeugträger der französischen Marine.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Clemenceau (R98) · Mehr sehen »

Compagnie Générale Transatlantique

Logo der Compagnie Générale Transatlantique Die Compagnie Générale Transatlantique S.A. (CGT) war eine halbstaatliche französische Reederei mit Hauptsitz in Paris, Heimathafen für die Schiffe war aber Le Havre an der französischen Kanalküste.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Compagnie Générale Transatlantique · Mehr sehen »

Costa Crociere

Costa Crociere S.p.A. ist eine der vier operativen Gesellschaften der Carnival Corporation & plc.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Costa Crociere · Mehr sehen »

Cunard Line

Santa Clarita | Leitung.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Cunard Line · Mehr sehen »

Deutschland (A 59)

Die Deutschland war ein Schulschiff der Bundesmarine, das von 1963 bis 1990 in Dienst war.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Deutschland (A 59) · Mehr sehen »

Deutschland (Schiff, 1972)

Die Deutschland war eine kombinierte RoRo- und Eisenbahnfähre der Deutschen Bundesbahn (DB) und der Deutschen Fährgesellschaft Ostsee (DFO), die von 1972 bis 1997 auf der Vogelfluglinie eingesetzt war.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Deutschland (Schiff, 1972) · Mehr sehen »

Esso Deutschland (Schiff)

Die Esso Deutschland war ein Rohöltanker der Esso Tankschiff Reederei in Hamburg.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Esso Deutschland (Schiff) · Mehr sehen »

Euroliner

Das Gasturbinenschiff Euroliner war der erste Neubau eines mit Gasturbinen versehenen Frachtschiffs für den regulären Frachtverkehr.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Euroliner · Mehr sehen »

Exxon Valdez

Die Exxon Valdez war ein Öltanker.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Exxon Valdez · Mehr sehen »

Finnjet

Die Finnjet war ein Gasturbinenschiff, das zuletzt bis September 2005 auf der Ostsee zwischen Rostock und Sankt Petersburg verkehrte.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Finnjet · Mehr sehen »

Fruchtsafttanker

Ein Fruchtsafttanker ist ein Tankschiff zum Transport von Fruchtsäften und deren Konzentrat.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Fruchtsafttanker · Mehr sehen »

Georg-Friedrich Wolf

Georg-Friedrich Wolf (* 11. Juli 1962 in Freiburg) ist ein deutscher Stahlbildhauer.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Georg-Friedrich Wolf · Mehr sehen »

Goldenfels (Schiff, 1970)

Die Goldenfels, das Typschiff der ST-Klasse und das fünfte Schiff dieses Namens und daher auch oft als Goldenfels (5) bezeichnet, war ein 1969 gebautes Frachtschiff, das von 1970 bis 2007 für verschiedene Reedereien und unter verschiedenen Flaggen fuhr.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Goldenfels (Schiff, 1970) · Mehr sehen »

Hansa Stavanger

Die Hansa Stavanger war ein deutsches Containerschiff.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Hansa Stavanger · Mehr sehen »

Homeworld: Deserts of Kharak

Homeworld: Deserts of Kharak ist ein Echtzeit-Strategiespiel von Blackbird Interactive und erschien am 20.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Homeworld: Deserts of Kharak · Mehr sehen »

Howaldtswerke-Deutsche Werft

Blick auf das Betriebsgelände an der Kieler Förde Die Howaldtswerke-Deutsche Werft GmbH (HDW) in Kiel wurde Ende 2012 in ThyssenKrupp Marine Systems GmbH (TKMS) umbenannt.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Howaldtswerke-Deutsche Werft · Mehr sehen »

Hr. Ms. Karel Doorman (R81)

Der Flugzeugträger Hr.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Hr. Ms. Karel Doorman (R81) · Mehr sehen »

Hyundai Fortune

Die Hyundai Fortune war ein 1996 gebautes Postpanamax-Vollcontainerschiff, das im März 2006 im Golf von Aden in Brand geriet.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Hyundai Fortune · Mehr sehen »

Independence (Schiff, 1951)

Die Independence wurde 1951 als Linienschiff für die American Export Lines gebaut.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Independence (Schiff, 1951) · Mehr sehen »

Jahre Line

Die Jahre Line war eine norwegische Reederei, die von 1961 bis 1990 Deutschland mit Norwegen auf der Route Kiel – Oslo verband, bis sie durch den Zusammenschluss mit Norway Line zur Color Line wurde.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Jahre Line · Mehr sehen »

Jahre Viking

Größenvergleich der ''Jahre Viking'' (als ''Knock Nevis'') mit anderen Schiffen mini Die Jahre Viking war ein Öltankschiff der Klasse der ULCC (Ultra Large Crude Oil Carrier) und wurde durch eine Verlängerung 1980 um 81 Meter zum längsten Schiff der Erde.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Jahre Viking · Mehr sehen »

Jupiter (Schiff, 1975)

Die Jupiter war ein Schiff der vietnamesischen Jupiter Cruises.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Jupiter (Schiff, 1975) · Mehr sehen »

Kungsholm (Schiff, 1966)

Die Kungsholm war ein ursprünglich schwedisches Passagierschiff, das zuletzt unter dem Namen Veronica als Hotelschiff genutzt wurde.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Kungsholm (Schiff, 1966) · Mehr sehen »

Liste historischer Flugzeugträger

Bei dieser Auflistung handelt es sich um die historischen Flugzeugträger.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Liste historischer Flugzeugträger · Mehr sehen »

Liste von Schiffen mit dem Namen Eilenburg

Eilenburg ist ein mehrfach genutzter Name von Schiffen.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Liste von Schiffen mit dem Namen Eilenburg · Mehr sehen »

Lygra

Die Lygra ist ein unter der Flagge von St. Kitts und Nevis fahrendes RoRo-Schiff.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Lygra · Mehr sehen »

Mangan (Schiff)

Die Mangan war ein 1969 von der Flender-Werft in Lübeck abgelieferter Stückgutfrachter, der von dem in Hamburg ansässigen Komrowski Befrachtungskontor in Auftrag gegeben wurde.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Mangan (Schiff) · Mehr sehen »

Marion Dufresne (Schiff, 1972)

Die Marion Dufresne war ein französisches Forschungs- und Versorgungsschiff.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Marion Dufresne (Schiff, 1972) · Mehr sehen »

Maxim Gorkiy

Die Maxim Gorkiy, (bis 1991), war ein sowjetisches Kreuzfahrtschiff der staatlichen Schwarzmeer Reederei (bis 1992), dann der russischen Reederei Sowkomflot (bis 2008) und im langjährigen Charter der Phoenix Reisen in Bonn.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Maxim Gorkiy · Mehr sehen »

Mikhail-Kalinin-Klasse

Die Fahrgastschiffe der Mikhail-Kalinin-Klasse (dt. Transkription: Michail Kalinin), welcher auch als Projekt 101 oder Seefa 340 (Seefahrgastschiff für 340 Passagiere) bekannt war, waren Seepassagiermotorschiffe kleiner Bauart.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Mikhail-Kalinin-Klasse · Mehr sehen »

MV Werften Wismar

Wadan-Werft Wismar Die MV Werften Wismar (ehemals Nordic Yards, Wadan Yards MTW und Aker MTW Werft) in Wismar ist eine Kompaktwerft des Unternehmens MV Werften, deren ursprünglicher Name VEB Mathias-Thesen-Werft Wismar dem 1944 im KZ Sachsenhausen ermordeten kommunistischen Reichstagsabgeordneten Mathias Thesen gewidmet war.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und MV Werften Wismar · Mehr sehen »

NAeL Minas Gerais

Die NAeL Minas Gerais war ein leichter Flugzeugträger der brasilianischen Marine.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und NAeL Minas Gerais · Mehr sehen »

New Imperial Star

Die New Imperial Star war ein Kreuzfahrtschiff, gehörte zuletzt zur Arising International Holdings und fuhr unter zuletzt der Flagge von St. Vincent und den Grenadinen, der Heimathafen war Kingstown.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und New Imperial Star · Mehr sehen »

Nils Holgersson (Schiff, 1962)

Die Nils Holgersson, benannt nach dem gleichnamigen Märchen „Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen“ von Selma Lagerlöf, war eine Fähre der deutschen Fährschiffreederei TT-Linie.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Nils Holgersson (Schiff, 1962) · Mehr sehen »

Nils Holgersson (Schiff, 1967)

Die Nils Holgersson, benannt nach dem gleichnamigen Märchen „Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen“ von Selma Lagerlöf, war ein RoPax-Fährschiff der deutschen Fährschiffreederei TT-Linie.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Nils Holgersson (Schiff, 1967) · Mehr sehen »

Normandy (Schiff)

Die Normandy war ein Fährschiff der Reederei Irish Ferries.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Normandy (Schiff) · Mehr sehen »

Norway (Schiff)

Die Norway war ein Transatlantikliner, der später zum Kreuzfahrtschiff umgebaut wurde.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Norway (Schiff) · Mehr sehen »

Norwegian Cruise Line

Die Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. ist die Muttergesellschaft von drei international operierenden Reedereien.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Norwegian Cruise Line · Mehr sehen »

Ocean Gala

Die Ocean Gala war ein ehemaliges Kreuzfahrtschiff, das 1982 als Fährschiff unter dem Namen Scandinavia in Dienst gestellt wurde.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Ocean Gala · Mehr sehen »

Ocean Star Pacific

Die Ocean Star Pacific war ein Kreuzfahrtschiff, welches zuletzt von der mexikanischen Reederei Ocean Star Cruises eingesetzt wurde.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Ocean Star Pacific · Mehr sehen »

Olympus (Schiff)

Die Olympus war eine Kombifähre.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Olympus (Schiff) · Mehr sehen »

Omni-Klasse

Die als Omni-Schiffe, oft auch als Ludwigshafen-Klasse bezeichnete Schiffsklasse war eine Baureihe von Semicontainerschiffen der Hamburg-Amerika-Linie.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Omni-Klasse · Mehr sehen »

Peter Pan (Schiff, 1974)

Die Peter Pan war ein Fährschiff der seinerzeit in Hamburg ansässigen Reederei TT-Linie (später TT-Saga-Line) und zwischen 1974 und 1986 als zweites Schiff mit dem Namen dieser Romanfigur bei der TT-Linie im Dienst, daher wird sie zur internen Unterscheidung auch als Peter Pan (II) bezeichnet.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Peter Pan (Schiff, 1974) · Mehr sehen »

Phoenix Reisen

Phoenix Reisen ist ein deutscher Reiseveranstalter mit Sitz in Bonn.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Phoenix Reisen · Mehr sehen »

Pipavav

Pipavav ist ein Ort an der Küste von Gujarat in Indien.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Pipavav · Mehr sehen »

Presidente Prudente de Moraes

Die Presidente Prudente de Moraes war ein 1959 gebauter Öltanker der ''Fronape''-Klasse.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Presidente Prudente de Moraes · Mehr sehen »

Pride of Telemark

Die Pride of Telemark war eine Fähre, die zuletzt für Kystlink fuhr.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Pride of Telemark · Mehr sehen »

Provence (Schiff, 1951)

Die Provence war ein 1951 in Dienst gestelltes Passagierschiff, das ab 1966 unter verschiedenen Namen und Besitzern als Kreuzfahrtschiff eingesetzt wurde.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Provence (Schiff, 1951) · Mehr sehen »

Regal Empress

Die Regal Empress war ein zuletzt für Kurzreisen zwischen Fort Lauderdale und Nassau eingesetztes Kreuzfahrtschiff der Reederei Imperial Majesty Cruise Line, das 1953 als Olympia für die griechische Greek Line in Dienst gestellt wurde.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Regal Empress · Mehr sehen »

Renaissance (Schiff, 1966)

Die Renaissance war ein 1966 bei Chantiers de l’Atlantique gebautes Passagierschiff.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Renaissance (Schiff, 1966) · Mehr sehen »

Sapphire (Schiff)

Die Sapphire war ein Kreuzfahrtschiff der zypriotischen Louis Cruise Lines, das ursprünglich 1967 unter dem Namen Italia für die italienische Reederei Sunsarda gebaut wurde.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Sapphire (Schiff) · Mehr sehen »

Schiffsverschrottung im Vereinigten Königreich

Die Schiffsverschrottung im Vereinigten Königreich zählte über 100 Jahre zu den bedeutenderen Industriezweigen des Landes.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Schiffsverschrottung im Vereinigten Königreich · Mehr sehen »

Sea Elegance

Die Sea Elegance war ein Containerschiff, das 2003 vor Durban in Südafrika in Brand geriet.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Sea Elegance · Mehr sehen »

Silja Line

Die ''Silja Europa'' bei Mariehamn, 2005 Silja Line ist einer der Markennamen für die Passagier- und Frachtdienstleistungen der zur Tallink Grupp (Sitz Tallinn, Estland) gehörenden Reederei Tallink Silja Oy mit Sitz in Espoo, Finnland.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Silja Line · Mehr sehen »

Siren (Schiff)

Die Siren war ein RoPax-Schiff, das unter anderem mehrere Jahre auf der Fährlinie Gedser – Travemünde eingesetzt war.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Siren (Schiff) · Mehr sehen »

Skagen (Schiff, 1975)

Die Skagen war ein 1975 gebautes Fährschiff.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Skagen (Schiff, 1975) · Mehr sehen »

Split 1700 (Schiff)

Die Split 1700 war ein Fährschiff der in Panama ansässigen Blue Line International, das 1966 als Kronprins Carl Gustaf in Dienst gestellt wurde.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Split 1700 (Schiff) · Mehr sehen »

ST-Klasse (1969)

Die ST-Klasse, auch Steinfels-Klasse oder Typ ST, war eine Schiffsklasse der Reederei DDG „Hansa“.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und ST-Klasse (1969) · Mehr sehen »

Star Cruises

Star Cruises ist das drittgrößte Kreuzfahrtunternehmen der Welt nach der Carnival Corporation & plc und Royal Caribbean Cruises Ltd. und dominiert den asiatisch-pazifischen Markt.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Star Cruises · Mehr sehen »

Stena Germanica und Stena Scandinavica

''Stena Germanica'' mit offenem Bug im Kieler Hafen (2003) Die Stena Germanica und Stena Scandinavica sind Passagierfähren der schwedischen Reederei Stena Line.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Stena Germanica und Stena Scandinavica · Mehr sehen »

Svendborg Mærsk (Schiff, 1973)

Die Svendborg Mærsk war das erste Vollcontainerschiff der dänischen Reederei A.P. Møller (Mærsk Line).

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Svendborg Mærsk (Schiff, 1973) · Mehr sehen »

Swerdlow-Klasse

Projekt 68bis oder, nach dem Typschiff, Swerdlow-Klasse, war eine Klasse von Leichten Kreuzern der sowjetischen Marine im Kalten Krieg.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Swerdlow-Klasse · Mehr sehen »

Sylvania (Schiff, 1957)

Die Sylvania war ein Transatlantikliner der Cunard Line von 1957.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Sylvania (Schiff, 1957) · Mehr sehen »

Tanker

Der Tanker ''AbQaiq'' Ein Tanker ist ein zum Transport flüssiger oder gasförmiger Stoffe ausgestattetes Schiff.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Tanker · Mehr sehen »

The Calypso

Das Kreuzfahrtschiff The Calypso wurde 1967 als Canguro Verde gebaut (danach oft umbenannt Durr, Ionian Harmony, Sun Fiesta, Regent Jewel, Calypso bis 2007) und gehörte dem griechischen Eigner Shineco Inc in Athen.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und The Calypso · Mehr sehen »

Theodor Heuss (Schiff, 1957–1997)

Die Theodor Heuss war eine kombinierte RoRo- und Eisenbahnfähre der Deutschen Bundesbahn (DB) und der Deutschen Fährgesellschaft Ostsee (DFO), die von 1957 bis 1963 auf der Fährverbindung Großenbrode Kai ↔ Gedser und danach bis 1997 auf der Vogelfluglinie eingesetzt war.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Theodor Heuss (Schiff, 1957–1997) · Mehr sehen »

Trelleborg (Schiff, 1958)

Die Trelleborg war eine 1958 in Dienst gestellte Eisenbahnfähre der schwedischen Staatsbahnen, die bis 1977 auf der Königslinie zwischen Trelleborg und Saßnitz im Einsatz war.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Trelleborg (Schiff, 1958) · Mehr sehen »

Uhenfels (Schiff, 1959)

Die Uhenfels war über mehrere Jahre das weltweit größte Schwergutschiff.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Uhenfels (Schiff, 1959) · Mehr sehen »

USS Bennington (CV-20)

Die USS Bennington (CV-20/CVA-20/CVS-20) war ein Flugzeugträger der US-amerikanischen Marine.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und USS Bennington (CV-20) · Mehr sehen »

Victoria (Schiff, 1936)

Die Victoria war ein Passagierschiff, dass 1936 in Dienst gestellt und nach einer bewegten Laufbahn 2004 verschrottet wurde.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Victoria (Schiff, 1936) · Mehr sehen »

Wartenfels-Klasse

Die als Wartenfels-Klasse oder W-Klasse bezeichnete Schiffsklasse, beziehungsweise als Typ W benannter Schiffstyp, ist eine Baureihe von sieben Frachtschiffen der Bremer Reederei DDG „Hansa“.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Wartenfels-Klasse · Mehr sehen »

Yulius Fuchik

Die Yulius Fuchik (deutsche Transkription Julius Fučík – nach dem tschechischen Autor) war eine sowjetische Variante des US-amerikanischen SeaBee-Schiffs.

Neu!!: Abwrackwerften bei Alang und Yulius Fuchik · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »