Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Zeitfahren

Index Zeitfahren

Rebecca Romero in der Einerverfolgung bei der Bahnrad-Weltmeisterschaft 2008 in Manchester Das Zeitfahren (kurz TT;, kurz CLM) ist eine Disziplin des Straßenradsports, bei der die Fahrer oder Teams einzeln eine bestimmte, normalerweise relativ flache Strecke zurücklegen müssen.

67 Beziehungen: Aerodynamik, Alpe d’Huez, Bühl (Baden), Bernard Hinault, Bert Grabsch, Bjarne Riis, BMX, Bradley Wiggins, Chris Boardman, Critérium du Dauphiné, David Millar, David Zabriskie, Deutsche Straßen-Radmeisterschaften, Duo Normand, Eddy Merckx, Einerverfolgung, Eintagesrennen, Etappenrennen, Fabian Cancellara, Fahrradfelge, Fahrradlenker, Grand Prix des Nations, Gustav Larsson, Jacques Anquetil, Jan Ullrich, Karlsruhe, Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff, Lance Armstrong, Laufrad (Fahrrad), Le Bourg-d’Oisans, LuK Challenge, Mannschaftsverfolgung, Mannschaftswertung, Mannschaftszeitfahren Eindhoven, Marco Pantani, Miguel Indurain, Mont Ventoux, Olympische Sommerspiele 1996/Radsport, Olympische Spiele, Ondřej Sosenka, Profi, Prolog (Radrennen), Radrennfahrer, Radsportteam, Speiche (Rad), Sprint (Bahnradsport), Straßenradsport, Strömungswiderstand, Stundenweltrekord, Teamsprint, ..., Tony Martin (Radsportler), Tony Rominger, Tour de France, Tour de France 2004, Tour de France 2004/16. Etappe, Triathlon, Triathlonrad, Trofeo Baracchi, UCI ProTour, UCI WorldTour, UCI-Straßen-Weltmeisterschaften, UCI-Straßen-Weltmeisterschaften 1994, UCI-Straßen-Weltmeisterschaften 2012, Union Cycliste Internationale, Windschatten, Zeitfahren (Bahnradsport), 1935. Erweitern Sie Index (17 mehr) »

Aerodynamik

Aerodynamik (von aer, Luft, und δύναµις dynamis, Kraft) ist Teil der Fluiddynamik und beschreibt das Verhalten von Körpern in kompressiblen Fluiden, also Gasen (zum Beispiel Luft).

Neu!!: Zeitfahren und Aerodynamik · Mehr sehen »

Alpe d’Huez

L’Alpe d’Huez ist ein Wintersportort in den französischen Alpen, der auf dem Gebiet der Gemeinde Huez liegt.

Neu!!: Zeitfahren und Alpe d’Huez · Mehr sehen »

Bühl (Baden)

Das Neue Rathaus in Bühl Bühl ist eine Stadt im Westen Baden-Württembergs rund zehn Kilometer südwestlich von Baden-Baden.

Neu!!: Zeitfahren und Bühl (Baden) · Mehr sehen »

Bernard Hinault

Bernard Hinault nach seinem Sieg bei der Tour de France 1978 Selle Italia "Turbo" Modell "Bernard Hinault" Bernard Hinault (* 14. November 1954 in Yffiniac in der Bretagne) ist ein ehemaliger französischer Radrennfahrer.

Neu!!: Zeitfahren und Bernard Hinault · Mehr sehen »

Bert Grabsch

Bert Grabsch (* 19. Juni 1975 in Lutherstadt Wittenberg, Bezirk Halle, DDR) ist ein ehemaliger deutscher Radrennfahrer.

Neu!!: Zeitfahren und Bert Grabsch · Mehr sehen »

Bjarne Riis

Bjarne Riis am Rande der Tour de France 2006 Bjarne Riis (* 3. April 1964 in Herning) ist ein ehemaliger dänischer Radrennfahrer, späterer Teammanager und Sportlicher Leiter.

Neu!!: Zeitfahren und Bjarne Riis · Mehr sehen »

BMX

Bmx Dezful City-Iran BMX ist die Abkürzung für Bicycle Motocross, wobei das X für das englische Wort cross (für Kreuz bzw. durchqueren) steht.

Neu!!: Zeitfahren und BMX · Mehr sehen »

Bradley Wiggins

Sir Bradley Marc Wiggins, CBE (* 28. April 1980 in Gent, Belgien) ist ein ehemaliger britischer Radrennfahrer.

Neu!!: Zeitfahren und Bradley Wiggins · Mehr sehen »

Chris Boardman

Chris Boardman 2010 Christopher Miles Boardman (* 26. August 1968 in Hoylake, Großbritannien) ist ein ehemaliger englischer Radrennfahrer.

Neu!!: Zeitfahren und Chris Boardman · Mehr sehen »

Critérium du Dauphiné

Logo Das Etappenrennen Critérium du Dauphiné (bis 2009 Critérium du Dauphiné Libéré) gilt neben der Tour de Suisse als das wichtigste Vorbereitungsrennen für die Tour de France.

Neu!!: Zeitfahren und Critérium du Dauphiné · Mehr sehen »

David Millar

David Millar bei der Tour de Romandie 2011 David Millar bei der Tour de Romandie 2011 David Millar (* 4. Januar 1977 in Mtarfa, Malta) ist ein ehemaliger schottischer Radrennfahrer.

Neu!!: Zeitfahren und David Millar · Mehr sehen »

David Zabriskie

David Zabriskie bei der Tour de Romandie 2011 David „Dave“ Zabriskie (* 12. Januar 1979 in Salt Lake City, Utah) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Radrennfahrer.

Neu!!: Zeitfahren und David Zabriskie · Mehr sehen »

Deutsche Straßen-Radmeisterschaften

Deutsches Meistertrikot Die Deutschen Straßen-Radmeisterschaften finden jährlich statt und werden vom Bund Deutscher Radfahrer ausgetragen.

Neu!!: Zeitfahren und Deutsche Straßen-Radmeisterschaften · Mehr sehen »

Duo Normand

Das Duo Normand ist ein französisches Straßenradrennen.

Neu!!: Zeitfahren und Duo Normand · Mehr sehen »

Eddy Merckx

Molteni (1973) Eddy Merckx (* 17. Juni 1945 in Meensel-Kiezegem, Belgien; eigentlich Édouard Louis Joseph Baron Merckx) ist ein ehemaliger belgischer Profi-Radrennfahrer.

Neu!!: Zeitfahren und Eddy Merckx · Mehr sehen »

Einerverfolgung

Die Einerverfolgung ist eine Disziplin des Bahnradsports.

Neu!!: Zeitfahren und Einerverfolgung · Mehr sehen »

Eintagesrennen

Als Eintagesrennen (auch Straßenrennen oder Einerstraßenfahren) werden Straßenradrennen bezeichnet, die im Gegensatz zu Etappenrennen mit der Zielankunft abgeschlossen sind und der erste Fahrer, der das Ziel erreicht, der Sieger ist.

Neu!!: Zeitfahren und Eintagesrennen · Mehr sehen »

Etappenrennen

Als Etappenrennen werden alle Straßenradrennen bezeichnet, bei denen an mehreren Tagen nacheinander einzelne Wettkämpfe – so genannte Etappen – ausgetragen werden, deren Ergebnisse als gefahrene Zeiten in einer Gesamtwertung addiert und damit zusammengefasst werden.

Neu!!: Zeitfahren und Etappenrennen · Mehr sehen »

Fabian Cancellara

Fabian Cancellara (* 18. März 1981 in Wohlen bei Bern) ist ein ehemaliger Schweizer Radrennfahrer, der auf den Strassenradsport spezialisiert war.

Neu!!: Zeitfahren und Fabian Cancellara · Mehr sehen »

Fahrradfelge

Doppelt geöste Hohlkammerfelge Die Fahrradfelge ist das außenliegende ringförmige Metall-, Holz- oder Kunststoffprofil eines Laufrads, das den Reifen, den Schlauch und das Felgenband aufnimmt.

Neu!!: Zeitfahren und Fahrradfelge · Mehr sehen »

Fahrradlenker

Citybügel mit Schaftvorbau Lenkergriff aus Holz an einem Fahrrad von Laurin&Klement (1890), ausgestellt im Škoda Muzeum Der Fahrradlenker, schweizerisch auch Guidon, ist (zusammen mit dem Sattel und den Pedalen) einer der drei Kontaktbereiche des Fahrers mit dem Fahrrad.

Neu!!: Zeitfahren und Fahrradlenker · Mehr sehen »

Grand Prix des Nations

Der Grand Prix des Nations (kurz: GP des Nations) war bis zu seiner letzten Austragung 2004 eines der bedeutendsten Zeitfahren im Straßenradsport.

Neu!!: Zeitfahren und Grand Prix des Nations · Mehr sehen »

Gustav Larsson

Gustav Erik Larsson (* 20. September 1980 in Gemla bei Växjö) ist ein schwedischer Radrennfahrer.

Neu!!: Zeitfahren und Gustav Larsson · Mehr sehen »

Jacques Anquetil

Jacques Anquetil (1963) Jacques Anquetil (* 8. Januar 1934 in Mont-Saint-Aignan, Département Seine-Maritime; † 18. November 1987 in Rouen) war ein französischer Profi-Radrennfahrer.

Neu!!: Zeitfahren und Jacques Anquetil · Mehr sehen »

Jan Ullrich

Jan Ullrich (* 2. Dezember 1973 in Rostock) ist ein ehemaliger deutscher Profi-Radrennfahrer.

Neu!!: Zeitfahren und Jan Ullrich · Mehr sehen »

Karlsruhe

Karlsruher Schloss Das Schloss liegt im Zentrum des strahlenförmigen Innenstadtgrundrisses Rheinhafen Karlsruhe (Aussprache) ist mit rund 310.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt des Landes Baden-Württemberg.

Neu!!: Zeitfahren und Karlsruhe · Mehr sehen »

Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff

Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff, auch carbonfaserverstärkter Kunststoff (CFK) oder verkürzt auch Kohlefaser, Carbon oder Karbon, ist ein Verbundwerkstoff, bei dem Kohlenstofffasern in eine Kunststoff-Matrix eingebettet sind.

Neu!!: Zeitfahren und Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff · Mehr sehen »

Lance Armstrong

Lance Edward Armstrong (* 18. September 1971 in Plano, Texas, als Lance Edward Gunderson) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Radrennfahrer und Triathlet.

Neu!!: Zeitfahren und Lance Armstrong · Mehr sehen »

Laufrad (Fahrrad)

Hinteres Rennrad-Laufrad mit patentierter Sonder-Einspeichung (Campagnolo Vento) Als Laufrad bezeichnet man die Gesamtheit eines Vorder- oder Hinterrades beim Fahrrad.

Neu!!: Zeitfahren und Laufrad (Fahrrad) · Mehr sehen »

Le Bourg-d’Oisans

Le Bourg-d’Oisans ist eine französische Gemeinde im Département Isère in der Region Auvergne-Rhône-Alpes.

Neu!!: Zeitfahren und Le Bourg-d’Oisans · Mehr sehen »

LuK Challenge

Die LuK Challenge war ein Radrennen, genauer: ein Paarzeitfahren, das bis 2006 jährlich Ende Juli bzw.

Neu!!: Zeitfahren und LuK Challenge · Mehr sehen »

Mannschaftsverfolgung

Start zu einem Vierer-Mannschaftsrennen auf der Albert-Richter-Bahn in Köln Die Mannschaftsverfolgung ist eine Disziplin des Bahnradsports.

Neu!!: Zeitfahren und Mannschaftsverfolgung · Mehr sehen »

Mannschaftswertung

Als Mannschaftswertung oder Teamwertung wird eine Wertung im Individualsport, insbesondere im Radsport und in einigen Disziplinen der Leichtathletik und des Motorsport, bezeichnet, welche auf Grundlage der Ergebnisse einzelner Sportler einer Mannschaft errechnet wird.

Neu!!: Zeitfahren und Mannschaftswertung · Mehr sehen »

Mannschaftszeitfahren Eindhoven

Das Mannschaftszeitfahren Eindhoven war ein in Eindhoven durchgeführtes Radrennen, das zur UCI ProTour zählte.

Neu!!: Zeitfahren und Mannschaftszeitfahren Eindhoven · Mehr sehen »

Marco Pantani

Marco Pantani (* 13. Januar 1970 in Cesena; † 14. Februar 2004 in Rimini) war ein italienischer Radrennfahrer.

Neu!!: Zeitfahren und Marco Pantani · Mehr sehen »

Miguel Indurain

Miguel Indurain Larraya (auch: Induráin; * 16. Juli 1964 in Villava-Atarrabia, Navarra) ist ein ehemaliger spanischer Radrennfahrer und Angehöriger der baskischen Volksgruppe.

Neu!!: Zeitfahren und Miguel Indurain · Mehr sehen »

Mont Ventoux

Übersichtskarte zum Mont Ventoux Der Mont Ventoux ist ein dominanter, hoher Berg in der französischen Provence.

Neu!!: Zeitfahren und Mont Ventoux · Mehr sehen »

Olympische Sommerspiele 1996/Radsport

Logo Olympische Ringe Radsport Bei den Olympischen Sommerspielen 1996 in der US-amerikanischen Metropole Atlanta wurden 14 Wettbewerbe im Radsport ausgetragen.

Neu!!: Zeitfahren und Olympische Sommerspiele 1996/Radsport · Mehr sehen »

Olympische Spiele

Olympische Flagge mit den fünf Ringen; erstmals verwendet bei den Olympischen Spielen 1920 in Antwerpen Olympische Spiele (von ta Olýmpia „die Olympischen Spiele“ olymbiakí agónes „olympische Wettkämpfe“) ist die Sammelbezeichnung für regelmäßig ausgetragene Sportwettkampfveranstaltungen, die „Olympischen Spiele“ und „Olympischen Winterspiele“.

Neu!!: Zeitfahren und Olympische Spiele · Mehr sehen »

Ondřej Sosenka

Ondřej Sosenka (in gelb) bei der Polen-Rundfahrt 2004 Ondřej Sosenka (* 9. Dezember 1975 in Prag) ist ein ehemaliger tschechischer Radrennfahrer.

Neu!!: Zeitfahren und Ondřej Sosenka · Mehr sehen »

Profi

Ein Profi, Kurzwort von veraltet Professionist, ist jemand, der im Gegensatz zum Amateur oder Dilettanten eine Tätigkeit beruflich oder zum Erwerb des eigenen Lebensunterhalts als Erwerbstätigkeit ausübt.

Neu!!: Zeitfahren und Profi · Mehr sehen »

Prolog (Radrennen)

Erik Zabel beim Prolog der Tour de France 2006 Der Prolog ist das Auftaktrennen eines Etappenrennens im Straßenradsport und Mountainbike.

Neu!!: Zeitfahren und Prolog (Radrennen) · Mehr sehen »

Radrennfahrer

Radrennfahrer sind Radsportler, die an Radrennen auf der Straße, der Bahn, an Cyclocross- oder auf dem Mountainbike teilnehmen.

Neu!!: Zeitfahren und Radrennfahrer · Mehr sehen »

Radsportteam

Ein Radsportteam (früher Rennstall) ist eine organisatorische Einheit bestehend aus Radrennfahrern und Betreuern, deren Zweck es ist, als Mannschaft gemeinsam an Radrennen teilzunehmen.

Neu!!: Zeitfahren und Radsportteam · Mehr sehen »

Speiche (Rad)

Speichenrad einer Kutsche Nationalmuseum Teheran Modell eines alten Speichenrades, Holzspeichen nur teilweise radial Speichen verbinden Naben mit Felgen zu einem Rad.

Neu!!: Zeitfahren und Speiche (Rad) · Mehr sehen »

Sprint (Bahnradsport)

Jelena Breschniwa beim Bahnrad-Weltcup 2012/2013 in Glasgow Der Sprint (ursprüngliche historische Bezeichnung Malfahren, später Fliegerrennen) ist ein Bahnrennen, das von zwei bis vier Fahrern über drei (bei Bahnen unter 333,33 Meter Länge) oder zwei (bei größeren Bahnen) Bahnrunden bestritten wird.

Neu!!: Zeitfahren und Sprint (Bahnradsport) · Mehr sehen »

Straßenradsport

Zum Straßenradsport werden die Disziplinen des Radsports gezählt, die auf Straßen ausgetragen werden.

Neu!!: Zeitfahren und Straßenradsport · Mehr sehen »

Strömungswiderstand

Der Strömungswiderstand ist die physikalische Größe, die in der Fluiddynamik die Kraft bezeichnet, die das Fluid als Medium einer Bewegung entgegensetzt.

Neu!!: Zeitfahren und Strömungswiderstand · Mehr sehen »

Stundenweltrekord

Der Stundenweltrekord ist eine Rekordleistung im Radsport.

Neu!!: Zeitfahren und Stundenweltrekord · Mehr sehen »

Teamsprint

Start zu einem Teamsprint-Lauf beim Bahnrad-Weltcup 2012/2013 in Glasgow Der Teamsprint (bis 2001 „Olympischer Sprint“) ist eine Disziplin des Bahnradsports.

Neu!!: Zeitfahren und Teamsprint · Mehr sehen »

Tony Martin (Radsportler)

Tony Martin (* 23. April 1985 in Cottbus) ist ein deutscher Radrennfahrer.

Neu!!: Zeitfahren und Tony Martin (Radsportler) · Mehr sehen »

Tony Rominger

Tony Rominger Tony Rominger bei Paris-Nizza 1993 Tony Rominger (* 27. März 1961 in Vojens, Dänemark) ist ein ehemaliger Schweizer Radrennfahrer.

Neu!!: Zeitfahren und Tony Rominger · Mehr sehen »

Tour de France

Logo der Tour de France. Das „R“ stellt einen Radrennfahrer dar. Der gelbe Kreis ist das Vorderrad. Siegerpodest der Tour de France 2004 Peloton der Tour 2005 Die Tour de France, auch Grande Boucle (französisch für Große Schleife) oder einfach Le Tour genannt, ist das berühmteste und für die Fahrer bedeutendste Radrennen der Welt.

Neu!!: Zeitfahren und Tour de France · Mehr sehen »

Tour de France 2004

Die 91.

Neu!!: Zeitfahren und Tour de France 2004 · Mehr sehen »

Tour de France 2004/16. Etappe

Die sechzehnte Etappe der Tour de France 2004 bildete ein 15,5 km langes Einzelzeitfahren von Le Bourg-d’Oisans hoch nach L’Alpe d’Huez.

Neu!!: Zeitfahren und Tour de France 2004/16. Etappe · Mehr sehen »

Triathlon

Landstart bei einem Triathlon (Sizilien 2014); bedingt durch die Wassertemperatur ist die Nutzung von Neoprenanzügen nicht zulässig. Triathlon ist eine Ausdauersportart, bestehend aus einem Mehrkampf der Disziplinen Schwimmen, Radfahren und Laufen, die nacheinander und in genau dieser Reihenfolge zu absolvieren sind.

Neu!!: Zeitfahren und Triathlon · Mehr sehen »

Triathlonrad

Triathlonrad Triathlonrad beim Ironman Hawaii 2006 Ivan Basso auf einem Zeitfahrrad bei der Tour de France 2005 Ein Triathlonrad ist ein speziell für den Triathlon entwickelter Fahrradtyp.

Neu!!: Zeitfahren und Triathlonrad · Mehr sehen »

Trofeo Baracchi

Die Trofeo Baracchi war ein Radrennen, das von 1941 bis 1991 bei Bergamo durchgeführt wurde.

Neu!!: Zeitfahren und Trofeo Baracchi · Mehr sehen »

UCI ProTour

Logo der UCI ProTour Die UCI ProTour war eine vom Weltradsportverband UCI veranstaltete Serie von bedeutenden Radrennen im Straßenradsport, die seit 2005 den Rad-Weltcup sowie die UCI-Weltrangliste ersetzte.

Neu!!: Zeitfahren und UCI ProTour · Mehr sehen »

UCI WorldTour

Logo UCI WorldTour von 2011 bis 2015 Die UCI WorldTour ist eine ab dem Jahr 2011 vom Weltradsportverband UCI veranstaltete Serie bedeutender Eintages- und Etappenrennen.

Neu!!: Zeitfahren und UCI WorldTour · Mehr sehen »

UCI-Straßen-Weltmeisterschaften

Die UCI-Straßen-Weltmeisterschaften sind die Weltmeisterschaften im Straßenradsport und werden vom Weltradsportverband UCI seit dem Jahr 1921 jährlich an wechselnden Orten ausgetragen.

Neu!!: Zeitfahren und UCI-Straßen-Weltmeisterschaften · Mehr sehen »

UCI-Straßen-Weltmeisterschaften 1994

Die 61.

Neu!!: Zeitfahren und UCI-Straßen-Weltmeisterschaften 1994 · Mehr sehen »

UCI-Straßen-Weltmeisterschaften 2012

Logo der UCI-Straßen-Weltmeisterschaften 2012 Die 79.

Neu!!: Zeitfahren und UCI-Straßen-Weltmeisterschaften 2012 · Mehr sehen »

Union Cycliste Internationale

Aigle, Schweiz Die Union Cycliste Internationale (für Internationaler Radsport-Verband, kurz UCI) ist der Dachverband nationaler Radsport-Verbände mit Sitz in Aigle in der Schweiz.

Neu!!: Zeitfahren und Union Cycliste Internationale · Mehr sehen »

Windschatten

Windschatten ist eine Zone geringerer Windgeschwindigkeit auf der windabgewandten Seite (Lee) eines Strömungshindernisses.

Neu!!: Zeitfahren und Windschatten · Mehr sehen »

Zeitfahren (Bahnradsport)

Das 1000-m-Zeitfahren / 500-m-Zeitfahren, kurz: Zeitfahren ist eine Disziplin des Bahnradsports.

Neu!!: Zeitfahren und Zeitfahren (Bahnradsport) · Mehr sehen »

1935

Im Jahr 1935 beginnt das NS-Regime den Friedensvertrag von Versailles zu unterhöhlen.

Neu!!: Zeitfahren und 1935 · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Bergzeitfahren, Einzel-Zeitfahren, Einzelzeitfahren, Mannschaftszeitfahren, PZF, Paarzeitfahren, Teamzeitfahren, Time trial, Zweier Mannschaftszeitfahren, Zweier-Mannschaftszeitfahren.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »