Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Zahnradbahn

Index Zahnradbahn

Schafberg Eine Zahnradbahn ist ein schienengebundenes Verkehrsmittel, dessen Triebfahrzeuge die Antriebskraft mittels eines oder mehrerer Zahnräder in Bewegung umsetzen.

440 Beziehungen: Abschreibung, Achenseebahn, Achslast, Achszähler, Adhäsion, Adhäsionsbahn, Adolf Klose, AG CFe 3/3, Alpen, Alpenföhn, Altstätten-Gais-Bahn, ANNO – AustriaN Newspapers Online, Appenzeller Bahnen (2006), Appenzeller Bahnen (Meterspurnetz), ARB BCeh 2/3, ARB H 1/2, Arth-Rigi-Bahn, ASt HG 2/3, ASt HG 2/4, Außenleiter, Auf Sicht fahren, Aufklettern, Aussichtswagen, Österreich-Ungarn, Československé státní dráhy, ČSD-Baureihe T 426.0, Bad Ems, Bahnübergang, Bahnhof Interlaken Ost, Bahnpostwagen, Bahnschwelle, Bahnstrecke Altstätten–Gais, Bahnstrecke Diakopto–Kalavryta, Bahnstrecke Liberec–Kořenov, Bahnstrecke Padang–Bukittinggi/Sawahlunto, Bahnstrecke Podbrezová–Tisovec, Bahnstrecke Reutlingen–Schelklingen, Bahnstrecke Saint-Gervais–Vallorcine, Bahnstrecke Santos–Jundiaí, Bahnstrecke Sibi–Quetta, Baiersbronn, Balancierhebelkupplung, Baldwin Locomotive Works, Bandbremse, Barmer Bergbahn, Bauartbezeichnungen der Schweizer Lokomotiven und Triebwagen, Bayerische Zugspitzbahn, Bürstenfeuer, Bergbahn, Bergbau, ..., Bergwerk, Berner Oberland, Berner Oberland-Bahn, Berner Oberland-Bahnen, Beschleunigung, Betriebsergebnis, BHStB IIIc5 701–721, Bilanz (Zeitschrift), Biodiesel, Blasrohr (Saugzug), Blindwelle, BOB HGe 3/3 21 bis 28, Bosnisch-Herzegowinische Staatsbahnen, Brünigbahn, BRB H 2/3, Bremse (Eisenbahn), Bremswiderstand, Brienz-Rothorn-Bahn, Brig-Visp-Zermatt-Bahn, Brohltalbahn, Brown, Boveri & Cie., Brunnen-Morschach-Bahn, Bundesamt für Verkehr, BVZ ABDeh 8/8, BVZ Holding, Carl Roman Abt, Cashflow, Chemin de Fer de la Rhune, Chemin de fer du Salève, Chemins de fer du Jura bernois, Chicago Tunnel Company, Chile, Chopper-Steuerung, Corcovado-Bergbahn, Cremallera de Núria, Cross Acceptance, Dampfbahn Furka-Bergstrecke, Dampflokomotive, Dampflokomotivkessel, Dampfschlag, Depot (Verkehr), Deutschschweiz, Die Lokomotive, Dieselelektrischer Antrieb, Dieselhydraulischer Antrieb, Diesellokomotive, Differentialgetriebe, Dividende, Dolderbahn, DR-Baureihe 97.4 (1942), DR-Baureihe 97.5, Drachenfelsbahn, Drehgestell, Drehgestelllokomotive, Drehmoment, Drehscheibe, Drehstrom-Asynchronmaschine, Drehstrommaschine, Dreiphasengleichrichter, Drossel (Elektrotechnik), Druckluftbremse (Eisenbahn), Eduard Locher, Eisenbahn, Eisenbahn-Bundesamt, Eisenbahn-Romantik, Eisenbahnmuseum Ljubljana, Eisenbahnrad, Eisenbahnunfall vom Drachenfels, Elektrischer Kurzschluss, Elektrolokomotive, Elsass, Emil Strub, England, Entgleisung (Bahn), Erregerstrom, Erzbergbahn, Eurobalise, Euroloop, European Train Control System, Evolventenverzahnung, Exzenter, Fahrstraße, Förderband, Führerstandssignalisierung, Federspeicherbremse, Federung (Fahrzeug), Fell-Lokomotive, Ferrovia Monte Generoso, FO HGm 4/4, Folgezugbetrieb, Franckh-Kosmos, Franz Josef Bucher, Freudenstadt, Furka-Basistunnel, Furka-Oberalp-Bahn, Fusion (Wirtschaft), Gaisbergbahn, Garmisch-Partenkirchen, Gebirgsbahn, Gegendruckbremse, Gegenfahrschutz, Georg Krauß (Industrieller), George Stephenson, Geschichte des elektrischen Antriebs von Schienenfahrzeugen, Getriebe, Gewinn, Gleis, Gleisfreimeldeanlage, Gondelbahn, Gornergratbahn, Gotthardbahn, Gradiente, Grube Friedrichssegen, Grube Kunst, Grubenbahn, Grundkapital, Gusseisen, Gutachten, Haftreibung, Halberstadt-Blankenburger Eisenbahn, Hallsche Kurbel, Hangabtriebskraft, Hauensteinstrecke, Hauptbahn, Hauptsignal, Haushaltssaldo, Höllentalbahn (Schwarzwald), Hüttenwerk Wasseralfingen, Herdorf, HGe 4/4 II, Historisches Lexikon der Schweiz, Hochwald, Ikawa-Linie, Indirekte Bremse, Industriebahn Žakarovce, Industriestammgleis, Internationaler Eisenbahnverband, Internet Archive, JB BDhe 4/8, John Blenkinsop, Josef Durrer, Jungfraubahn, Jungfraubahn Holding, Kahlenbergbahn (Zahnradbahn), Karl Sachs (Elektroingenieur), Kaspar Wetli, Kereta Api Indonesia, KkStB 269, KkStB 69, Klinke (Maschinenteil), Kolbenhub, Kondensator (Elektrotechnik), Krauss-Maffei, Kuppelstange, Kupplung (Bahn), Laufradsatz, Leeds, Leichtmetallwagen, Leichtstahlwagen, Leuk-Leukerbad-Bahn, Lichtraumprofil, Linz, Liste von Zahnradbahnen, Lokomotive, Lokomotivfabrik Floridsdorf, Lopper (Berg), Losradsatz, Lotrichtung, LSE BDeh 4/4, Luftseilbahn, Lutzenberg AR, Luzern, Luzern-Stans-Engelberg-Bahn, Magnetschienenbremse, Malbergbahn, Manitou and Pike’s Peak Railway, Martigny-Châtelard-Bahn, Maschinenfabrik Esslingen, Matterhorn-Gotthard-Bahn, Métro Lyon, München, MCL M1, Mehrfachtraktion, Merthyr Tydfil, Meterspur, MGB BDSeh 4/8, Middleton Railway, Monorackbahn, Motorbremse, Mount Washington (New Hampshire), Mount Washington Cog Railway, MRS Logística, Murgtalbahn, Nachfrage, NÖSBB Salamander, Neigungszeiger, Nerobergbahn, New Hampshire, Niederflurtechnik, Niederwald, Niederwaldbahn, Niklaus Riggenbach, Nilgiri Mountain Railway, Normalspur, Notbremse, Nutzbremse, Oberbau (Eisenbahn), Oberbau K, Oberleitung, Oberwald VS, OSE BDmh 2Z+4A/12, Ostermundigen, Panamakanal, Pöstlingbergbahn, PB Bhm 1/2, Personenwagen, Petersbergbahn, Pilatus-Bahnen, Pilatusbahn, Polybahn, Potentielle Energie, Privatbahnhilfegesetz, Rad, Radsatz, Radsatzwelle, Rahmenlokomotive, Rübelandbahn, RB Bhe 2/4, RB H 1/2, RC-Glied, Regenklima, Regionalverkehr, Reibungskoeffizient, Rendite, Rete Mediterranea, Rhätische Bahn, RhB Ge 4/4 III, Richard Trevithick, Rigi, Rigi-Bahnen, Rittner Bahn, Romandie, Rorschach, Rorschach-Heiden-Bergbahn, Rutschkupplung, Sachverständiger, Salgótarján, Sandstreuer, Südtirol, Südwestrundfunk, SBB Fhe 4/6, SBB HG 3/3, SBB Re 460, Schafbergbahn, Schiebebühne, Schiene (Schienenverkehr), Schienenoberkante, Schienenstoß, Schiffsschleuse, Schleudern (Rad-Schiene), Schlupf, Schmalspurbahn, Schneebergbahn, Schneebergbahn (Zahnradbahn), Schnellbremsung, Schuldbetreibungs- und Konkursrecht, Schwab Verkehrstechnik, Schwabenbergbahn, Schweiz, Schweizer Eisenbahn-Revue, Schweizer Radio und Fernsehen, Schweizerische Lokomotiv- und Maschinenfabrik, Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle, Schwerindustrie, Schynige Platte-Bahn, Sedrun, Seilbahn, SGA BCFeh 4/4 1–5, Sicherheitsfahrschaltung, Sicherheitsfaktor, Sicke, Simmering-Graz-Pauker, SKGLB Z, SLM He 2/2, Snowdon Mountain Railway, Speisewasser, Spiel (Technik), Spurkranz, Spurweite (Bahn), St. Andreasberger Kleinbahn, St. Gallen-Gais-Appenzell-Altstätten-Bahn, Stadler GTW, Stadler He 4/4, Stadler Rail, Stalden VS, Standseilbahn, Stangenantrieb (Eisenbahn), Stanserhorn-Bahn, Steuerventil (Eisenbahn), Stoss AR, Straßenbahn Lissabon, Strassenbahn Neuenburg, Streckenblock, Stromrichter, Sturm, Sylvester Marsh, Tages-Anzeiger, Tatzlager-Antrieb, TEC21, Tenderlokomotive, Tirol (Bundesland), Tourismus, Traktion (Schienenfahrzeug), Transandenbahn, Transformator, Transports Montreux–Vevey–Riviera, Transports Publics du Chablais, Trasse (Verkehrsweg), Treibradsatz, Treidellokomotive, Treideln, Triebfahrzeug, Triebwagen, Triebwerk (Dampflokomotive), Trommelbremse, Umlaufrädergetriebe, Umrichter, Umspannwerk, Universität Bern, Unterwerk, Usui-Pass, Verband öffentlicher Verkehr, Verbindungstechnik, Verbunddampflokomotive, Vereinigte Staaten, Vereinigtes Königreich, Verkehrshaus der Schweiz, Verkehrsmittel, Victor von Röll, Vierwaldstättersee, Vitznau, Vitznau-Rigi-Bahn, Von Roll, Vorgelege, VZ HGe 4/4, WAB BDhe 4/4 101–118, WAB Bhe 4/8, WAB He 2/2 31–32, Wagenkasten, Wagenzugmasse, Wales, Walter Hefti, Walzenradsystem Wetli, Wasserballastbahn, Watt (Einheit), Wattstunde, Wärmeausdehnung, Web-Archivierung, Weiche (Bahn), Weichenheizung, Weichensignal, Welle (Mechanik), Wendelsteinbahn, Wendezug, Wengen BE, Wengernalpbahn, Werksbahn, Widerstandsbremse, Wien, Wiesbaden, Wintersport, Wirbelstrombremse, Zahnrad, Zahnradbahn Štrba–Štrbské Pleso, Zahnradbahn Lausanne–Ouchy, Zahnstange, Zürich, ZB ABeh 150, ZB ABeh 160/161, Zentralbahn, Zermatt, Zins, Zugfunk, Zugkreuzung, Zulassung von Eisenbahnfahrzeugen, Zuschuss, 1876, 1987, 20 Minuten, 5-Ton-Folge. Erweitern Sie Index (390 mehr) »

Abschreibung

Abschreibung ist im Rechnungswesen die Erfassung und Verrechnung von Wertminderungen, die bei Vermögensgegenständen des Anlage- und Umlaufvermögens eintreten.

Neu!!: Zahnradbahn und Abschreibung · Mehr sehen »

Achenseebahn

| Die Achenseebahn ist eine schmalspurige Zahnradbahn in Österreich in Meterspur.

Neu!!: Zahnradbahn und Achenseebahn · Mehr sehen »

Achslast

Die Achslast (auch Achsfahrmasse, Radsatzfahrmasse oder Radsatzlast genannt) eines Fahrzeugs ist der Anteil der Gesamtmasse (Eigenmasse + Masse der Ladung), der auf eine Achse bzw.

Neu!!: Zahnradbahn und Achslast · Mehr sehen »

Achszähler

Siemens-Achszählschienenkontakt im eingebauten Zustand Achszählschienenkontakt Zp30 der Firma Thales im eingebauten Zustand Symbol eines Achszählers in sicherungs­technischen Plänen. Achszähler sind heute elektronische Bauteile zum Zählen der Achsen vorbeifahrender Züge.

Neu!!: Zahnradbahn und Achszähler · Mehr sehen »

Adhäsion

Wassertropfen an Glockenblumenblüte Adhäsion („anhaften“), auch Adhäsions- oder Anhangskraft genannt, ist der physikalische Zustand einer Grenzflächenschicht, die sich zwischen zwei in Kontakt tretenden kondensierten Phasen, d. h. Feststoffen und Flüssigkeiten mit vernachlässigbarem Dampfdruck, ausbildet.

Neu!!: Zahnradbahn und Adhäsion · Mehr sehen »

Adhäsionsbahn

Bernina-Express auf dem Kreisviadukt von Brusio Pöstlingbergbahn Im Bahnwesen spricht man von einer Adhäsionsbahn (auch Reibungsbahn), wenn der Antrieb alleine über die Haftreibung der Räder erfolgt.

Neu!!: Zahnradbahn und Adhäsionsbahn · Mehr sehen »

Adolf Klose

Das Klose-Triebwerk fand bei den Schmalspurbahnen in Bosnien weite Verbreitung, außerdem in gewissem Umfang in der Schweiz, in Württemberg und Sachsen. Adolf Klose (* 21. Mai 1844 in Bernstadt auf dem Eigen; † 2. September 1923 in München) war von Juni 1885 bis 1896 Obermaschinenmeister der Königlich Württembergischen Staats-Eisenbahnen.

Neu!!: Zahnradbahn und Adolf Klose · Mehr sehen »

AG CFe 3/3

Als CFe 3/3 werden die elektrischen Zahnradtriebwagen der Altstätten-Gais-Bahn (AG) bezeichnet, von welchen zur Eröffnung der Strecke 1911 drei Stück angeschafft wurden.

Neu!!: Zahnradbahn und AG CFe 3/3 · Mehr sehen »

Alpen

Die Alpen sind das höchste Gebirge im Inneren Europas.

Neu!!: Zahnradbahn und Alpen · Mehr sehen »

Alpenföhn

Blick auf das bayerische Alpenvorland bei ausgeprägtem Südföhn. Aufgenommen ca. 20 km östlich von Regensburg, bei einer Sichtweite von rund 200 Kilometern. Das Donautal bildet eine natürliche Grenze für den Alpenföhn. Als Alpenföhn wird der Föhnwind des Alpenraumes bezeichnet.

Neu!!: Zahnradbahn und Alpenföhn · Mehr sehen »

Altstätten-Gais-Bahn

Die Altstätten-Gais-Bahn (AG) war eine Schweizer Bahngesellschaft, die von 1911 bis 1949 existierte.

Neu!!: Zahnradbahn und Altstätten-Gais-Bahn · Mehr sehen »

ANNO – AustriaN Newspapers Online

ANNO – AustriaN Newspapers Online ist ein Projekt der Österreichischen Nationalbibliothek zur Retrodigitalisierung von österreichischen historischen Zeitungen und Zeitschriften.

Neu!!: Zahnradbahn und ANNO – AustriaN Newspapers Online · Mehr sehen »

Appenzeller Bahnen (2006)

Niederflursteuerwagen ABt 121 auf der Hauptstrasse in Teufen Streckenkarte der Appenzellerbahnen Appenzell verlassen Die Appenzeller Bahnen (AB) sind eine Schweizer Bahngesellschaft mit Sitz in Herisau.

Neu!!: Zahnradbahn und Appenzeller Bahnen (2006) · Mehr sehen »

Appenzeller Bahnen (Meterspurnetz)

Dieser Artikel befasst sich mit dem Meterspurnetz der Appenzeller Bahnen, namentlich mit den technischen Aspekten und dem Meterspurrollmaterial.

Neu!!: Zahnradbahn und Appenzeller Bahnen (Meterspurnetz) · Mehr sehen »

ARB BCeh 2/3

Im Jahr 1911 stellte die Arth-Rigi-Bahn (ARB) einen Zahnrad-Triebwagen BCeh 2/3 6 in Betrieb.

Neu!!: Zahnradbahn und ARB BCeh 2/3 · Mehr sehen »

ARB H 1/2

Bei den fünf Zahnraddampflokomotiven, die 1875 von der Arth-Rigi-Bahn (ARB) gekauft wurden, handelte es sich um reine Zahnradlokomotiven mit der Bezeichnung H 1/2, welche als Tenderlokomotive aufgebaut war.

Neu!!: Zahnradbahn und ARB H 1/2 · Mehr sehen »

Arth-Rigi-Bahn

| Die Arth-Rigi-Bahn (ARB) ist eine schweizerische Normalspur-Zahnradbahn, welche von Arth-Goldau auf die Rigi führt.

Neu!!: Zahnradbahn und Arth-Rigi-Bahn · Mehr sehen »

ASt HG 2/3

Die HG 2/3 1 bis 4 waren meterspurige Dampflokomotiven für kombinierten Adhäsions- und Zahnradantrieb der Appenzeller Strassenbahn (ASt).

Neu!!: Zahnradbahn und ASt HG 2/3 · Mehr sehen »

ASt HG 2/4

Die HG 2/4 5 bis 8 waren meterspurige Dampflokomotiven für kombinierten Adhäsions- und Zahnradantrieb der Appenzeller Strassenbahn (ASt).

Neu!!: Zahnradbahn und ASt HG 2/4 · Mehr sehen »

Außenleiter

Ein Außenleiter (umgangssprachlich Phase) ist ein Leiter, der im üblichen Betrieb unter Spannung steht und zur Übertragung oder Verteilung elektrischer Energie beitragen kann, aber kein Neutralleiter (Mittelleiter) ist.

Neu!!: Zahnradbahn und Außenleiter · Mehr sehen »

Auf Sicht fahren

Auf Sicht zu fahren bedeutet, dass bei der Bewegung eines Fahrzeugs der Fahrzeugführer zumindest anteilig selbst durch Hinsehen feststellt, dass die Fahrt gefahrlos möglich ist.

Neu!!: Zahnradbahn und Auf Sicht fahren · Mehr sehen »

Aufklettern

Mit Aufklettern bezeichnet man in der Bahntechnik das Hinaufdrücken eines Eisenbahnrades durch die Reibung des Spurkranzes an der Schiene durch seitliche Spurführungskräfte.

Neu!!: Zahnradbahn und Aufklettern · Mehr sehen »

Aussichtswagen

Als Aussichtswagen oder Panoramawagen wird ein Reisezugwagen oder Triebwagen bezeichnet, der mit überdurchschnittlich großen Fenstern ausgerüstet wurde, um eine gute Aussicht auf Landschaften und Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke zu ermöglichen.

Neu!!: Zahnradbahn und Aussichtswagen · Mehr sehen »

Österreich-Ungarn

Die Österreichisch-Ungarische Monarchie,, kurz Österreich-Ungarn, informell auch k. u. k. Doppelmonarchie genannt, war eine Realunion in der letzten Phase des Habsburgerreiches in Mittel- und Südosteuropa für den Zeitraum zwischen 1867 und 1918.

Neu!!: Zahnradbahn und Österreich-Ungarn · Mehr sehen »

Československé státní dráhy

Name der Staatsbahn Československé státní dráhy (tschech. Aussprache, kurz: ČSD,, slowak. Aussprache) war der Name der Staatsbahn in der einstigen Tschechoslowakei.

Neu!!: Zahnradbahn und Československé státní dráhy · Mehr sehen »

ČSD-Baureihe T 426.0

Die ČSD-Baureihe T 426.0 (ab 1988: Baureihe 715) ist eine dieselhydraulische Zahnradlokomotive der einstigen Tschechoslowakischen Staatsbahn ČSD.

Neu!!: Zahnradbahn und ČSD-Baureihe T 426.0 · Mehr sehen »

Bad Ems

Bad Ems ist eine verbandsangehörige Stadt an der unteren Lahn und Sitz der Kreisverwaltung des Rhein-Lahn-Kreises in Rheinland-Pfalz.

Neu!!: Zahnradbahn und Bad Ems · Mehr sehen »

Bahnübergang

Bahnübergang mit vierschlägiger mechanischer Vollschranke zur kompletten Absperrung einer zweispurigen Straße, hier in Pullach im Isartal Durchfahrt eines Regionalzuges am Bahnübergang Hamburg-Wandsbek Bahnübergang mit Halbschranken Überwegeindeckung mit Gummielementen Ein Bahnübergang (Abkürzung BÜ), auch Eisenbahnkreuzung (in Österreich, Abkürzung EK) oder Niveauübergang, ist eine höhengleiche Kreuzung einer Eisenbahnstrecke mit einer Straße, einem Weg oder einem Platz.

Neu!!: Zahnradbahn und Bahnübergang · Mehr sehen »

Bahnhof Interlaken Ost

Der Bahnhof Interlaken Ost ist nebst dem Bahnhof Interlaken West der grössere der beiden Bahnhöfe der Berner Gemeinde Interlaken.

Neu!!: Zahnradbahn und Bahnhof Interlaken Ost · Mehr sehen »

Bahnpostwagen

Bahnpostwagen zählen zu den Reisezugwagen und nicht zu den Güterwagen.

Neu!!: Zahnradbahn und Bahnpostwagen · Mehr sehen »

Bahnschwelle

Gleis mit aufeinander folgenden Stahl-, Holz- und Betonschwellen Bei der Bahnschwelle handelt es sich um den Teil des Eisenbahnoberbaus, der die Schienen trägt und deren Belastungen auf den Gleis-Unterbau überträgt und verteilt.

Neu!!: Zahnradbahn und Bahnschwelle · Mehr sehen »

Bahnstrecke Altstätten–Gais

| Die Bahnstrecke Altstätten–Gais ist eine meterspurige Schmalspurbahn in der Schweiz.

Neu!!: Zahnradbahn und Bahnstrecke Altstätten–Gais · Mehr sehen »

Bahnstrecke Diakopto–Kalavryta

| Die Bahnstrecke Diakopto–Kalavryta ist eine 22 km lange Schmalspurbahnstrecke im Norden der Peloponnes in Griechenland, die die Hafenstadt Diakopto am Golf von Korinth (Κορινθιακός Κόλπος) mit Kalavryta in den dahinter liegenden Bergen verbindet.

Neu!!: Zahnradbahn und Bahnstrecke Diakopto–Kalavryta · Mehr sehen »

Bahnstrecke Liberec–Kořenov

| Die Bahnstrecke Liberec–Kořenov ist eine Nebenbahn in Tschechien, die ursprünglich von der Reichenberg-Gablonz-Tannwalder Eisenbahn (RGTE) als staatlich garantierte Lokalbahn errichtet und betrieben wurde.

Neu!!: Zahnradbahn und Bahnstrecke Liberec–Kořenov · Mehr sehen »

Bahnstrecke Padang–Bukittinggi/Sawahlunto

| Die Bahnstrecke Padang–Bukittinggi/Sawahlunto, auch als Padangbahn bezeichnet, ist eine ursprünglich 179,5 Kilometer lange Eisenbahnstrecke der Kereta Api Indonesia in Kapspur (1067 mm) auf Sumatra, die Padang über Padang Panjang mit Bukittinggi und Sawahlunto verbindet.

Neu!!: Zahnradbahn und Bahnstrecke Padang–Bukittinggi/Sawahlunto · Mehr sehen »

Bahnstrecke Podbrezová–Tisovec

| Die Bahnstrecke Podbrezová–Tisovec ist eine Eisenbahnverbindung in der Slowakei.

Neu!!: Zahnradbahn und Bahnstrecke Podbrezová–Tisovec · Mehr sehen »

Bahnstrecke Reutlingen–Schelklingen

| NE81-Triebwagen zwischen Schelklingen und Schmiechen Ort Die Bahnstrecke Reutlingen–Schelklingen ist eine ehemals 58,25 Kilometer lange Nebenbahn von Reutlingen nach Schelklingen, welche die Schwäbische Alb quert.

Neu!!: Zahnradbahn und Bahnstrecke Reutlingen–Schelklingen · Mehr sehen »

Bahnstrecke Saint-Gervais–Vallorcine

| Die Meterspurbahn Saint-Gervais–Vallorcine verbindet in Frankreich den Ortsteil Le Fayet der Gemeinde Saint-Gervais über Chamonix und Vallorcine mit dem bereits in der Schweiz liegenden Grenzbahnhof Le Châtelard-Frontière.

Neu!!: Zahnradbahn und Bahnstrecke Saint-Gervais–Vallorcine · Mehr sehen »

Bahnstrecke Santos–Jundiaí

| Zahnstangeneinfahrt Bergstation Paranapiacaba Die Bahnstrecke Santos–Jundiaí verbindet die brasilianische Hafenstadt Santos mit den Städten São Paulo und Jundiaí.

Neu!!: Zahnradbahn und Bahnstrecke Santos–Jundiaí · Mehr sehen »

Bahnstrecke Sibi–Quetta

| Die Bahnstrecke Sibi–Quetta, auch als Bolanbahn bezeichnet, ist eine 141 Kilometer lange Eisenbahnstrecke der Pakistan Railway mit einer Spurweite von 1676 mm in Belutschistan und verbindet Sibi über den Bolan-Pass mit Quetta.

Neu!!: Zahnradbahn und Bahnstrecke Sibi–Quetta · Mehr sehen »

Baiersbronn

Ansicht vom Sommerseitenweg Blick über Baiersbronn Baiersbronn ist eine Gemeinde im Landkreis Freudenstadt.

Neu!!: Zahnradbahn und Baiersbronn · Mehr sehen »

Balancierhebelkupplung

MGB) mit Balancierhebelkupplung Balancierhebel vor dem Pufferträger Balancierhebel hinter dem Pufferträger Die Balancierhebelkupplung, auch Schwinghebelkupplung oder Ausgleichkupplung ist eine Bauart der Mittelpufferkupplung, welche vor allem bei Schmalspurbahnen Verbreitung gefunden hat.

Neu!!: Zahnradbahn und Balancierhebelkupplung · Mehr sehen »

Baldwin Locomotive Works

Die Baldwin Locomotive Works, abgekürzt BLW, waren der weltweit größte Hersteller von Dampflokomotiven.

Neu!!: Zahnradbahn und Baldwin Locomotive Works · Mehr sehen »

Bandbremse

Außenbandbremse AußenbandbremseLaurin & Klement Typ 1 (1899) Außenbandbremse am Fahrrad Eine Bandbremse ist eine mechanische Reibungsbremse, bei der im Gegensatz zur Backenbremse ein Band um oder in einer Trommel geschlungen wird.

Neu!!: Zahnradbahn und Bandbremse · Mehr sehen »

Barmer Bergbahn

| Barmer Bergbahn 1955 – der Schaffner stieg während der Fahrt über das äußere Trittbrett von einem Abteil zum anderen um. Denkmal in den Barmer Anlagen, etwa 50 Meter östlich der ehemaligen Trasse. Die Achse stammt von der Zahnradbahn Stuttgart Die ehemalige Trasse talwärts gesehen Die Trasse wurde 2006 im Wald durch Stelen abgesteckt Die Barmer Bergbahn war eine für den öffentlichen Personenverkehr bestimmte Zahnradbahn in Wuppertal-Barmen zwischen 1894 und 1959.

Neu!!: Zahnradbahn und Barmer Bergbahn · Mehr sehen »

Bauartbezeichnungen der Schweizer Lokomotiven und Triebwagen

Das Eidgenössische Post- und Eisenbahndepartement schrieb bereits 1887 einheitliche Serienbezeichnungen für die Eisenbahnfahrzeuge vor.

Neu!!: Zahnradbahn und Bauartbezeichnungen der Schweizer Lokomotiven und Triebwagen · Mehr sehen »

Bayerische Zugspitzbahn

| Die Bayerische Zugspitzbahn ist neben der Wendelsteinbahn, der Drachenfelsbahn und der Zahnradbahn Stuttgart eine von vier noch betriebenen Zahnradbahnen in Deutschland (Siehe auch: Liste von Zahnradbahnen#Deutschland).

Neu!!: Zahnradbahn und Bayerische Zugspitzbahn · Mehr sehen »

Bürstenfeuer

Bürstenfeuer eines defekten Motors Bürstenfeuer bezeichnet die Entstehung von Funken am Kommutator von Elektromotoren oder an den Schleifringen von Synchrongeneratoren mit statischer Erregung.

Neu!!: Zahnradbahn und Bürstenfeuer · Mehr sehen »

Bergbahn

Schafberg im Salzkammergut Eine Bergbahn ist ein zu den Bahnen gehörendes Verkehrsmittel für den Personen- oder Gütertransport, die einen Berggipfel oder eine andere Anhöhe erschließt.

Neu!!: Zahnradbahn und Bergbahn · Mehr sehen »

Bergbau

Darstellung Georgius Agricolas aus dem Jahre 1556 Symbol des Bergbaus:Schlägel und Eisen Reste vom Gerüst über dem Förderschacht „San Vicente“ in Linares, Spanien Der Bergbau ist ein Teil der Montanindustrie.

Neu!!: Zahnradbahn und Bergbau · Mehr sehen »

Bergwerk

Als Bergwerk werden alle über- und untertägigen Betriebseinrichtungen und -anlagen an einem Standort zur Gewinnung, Förderung und Aufbereitung von Bodenschätzen bezeichnet.

Neu!!: Zahnradbahn und Bergwerk · Mehr sehen »

Berner Oberland

Blick vom Niederhorn auf Thun und den Thunersee Als Berner Oberland werden die im Bereich der Alpen gelegenen Teile des Kantons Bern in der Schweiz bezeichnet.

Neu!!: Zahnradbahn und Berner Oberland · Mehr sehen »

Berner Oberland-Bahn

| Die Berner Oberland-Bahn (BOB) ist eine Schmalspurbahn im Berner Oberland in der Schweiz.

Neu!!: Zahnradbahn und Berner Oberland-Bahn · Mehr sehen »

Berner Oberland-Bahnen

Aktie der Berner Oberland-Bahnen von 1945 Die Berner Oberland-Bahnen AG (BOB) mit Sitz in Interlaken ist eine am 2.

Neu!!: Zahnradbahn und Berner Oberland-Bahnen · Mehr sehen »

Beschleunigung

Unter Beschleunigung versteht man in der Physik die Änderung des Bewegungszustands eines Körpers.

Neu!!: Zahnradbahn und Beschleunigung · Mehr sehen »

Betriebsergebnis

Das Betriebsergebnis, auch operatives Ergebnis, im deutschen Handelsbilanzrecht: Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit, (englisch: operating income) ist eine betriebswirtschaftliche Kennzahl, die den in einer Rechnungsperiode (Monat, Quartal, Jahr) erzielten Erfolg eines Unternehmens in dessen Kerngeschäft ausdrückt.

Neu!!: Zahnradbahn und Betriebsergebnis · Mehr sehen »

BHStB IIIc5 701–721

Die Reihe IIIc5 701–721 waren Stütztenderlokomotiven mit drei Kuppelachsen für Adhäsions- und Zahnradantrieb in Bosnischer Spurweite, beschafft von den Bosnisch-Herzegowinischen Staatsbahnen (BHStB).

Neu!!: Zahnradbahn und BHStB IIIc5 701–721 · Mehr sehen »

Bilanz (Zeitschrift)

Die Bilanz (Eigenschreibweise: BILANZ) ist ein Schweizer Wirtschaftsmagazin.

Neu!!: Zahnradbahn und Bilanz (Zeitschrift) · Mehr sehen »

Biodiesel

Biodiesel (seltener Agrodiesel), chemisch Fettsäuremethylester, ist ein Kraftstoff, der in der Verwendung dem mineralischen Dieselkraftstoff gleichkommt.

Neu!!: Zahnradbahn und Biodiesel · Mehr sehen »

Blasrohr (Saugzug)

Aufbau einer Dampflokomotive: das Blasrohr ist die Nr. 12 unten rechts. Die Rauchkammer mit zwei Kylchap-Blasrohren der spanischen Dampflok Renfe 141F 2416 im Eisenbahnmuseum Delicias, Madrid. Als Blasrohr wird die nach dem Prinzip eines Dampfstrahlgebläses funktionierende Saugzuganlage eines Dampfkessels, insbesondere bei Dampflokomotiven, bezeichnet.

Neu!!: Zahnradbahn und Blasrohr (Saugzug) · Mehr sehen »

Blindwelle

Die Blindwelle ist ein Teil des Antriebes von Lokomotiven mit mechanischer Kraftübertragung und Stangenantrieb.

Neu!!: Zahnradbahn und Blindwelle · Mehr sehen »

BOB HGe 3/3 21 bis 28

Die anlässlich der Elektrifikation im Jahre 1914 und 1915 beschafften elektrischen Lokomotiven für den gemischten Zahnrad- und Adhäsionsbetrieb der Baureihe HGe 3/3 21 bis 28 und die 1926 nachgelieferte HGe 3/3 29 prägten jahrelang das Erscheinungsbild der Berner Oberland-Bahn (BOB) auf deren Meterspur-Bahnstrecken zwischen Interlaken und Grindelwald sowie Interlaken und Zweilütschinen.

Neu!!: Zahnradbahn und BOB HGe 3/3 21 bis 28 · Mehr sehen »

Bosnisch-Herzegowinische Staatsbahnen

Siegelmarke der Bos­nisch-Herzegovinischen Staatsbahnen, Betriebs­direktion Sarajevo Zug der Bosnisch-Herzegowini­schen Staatsbahnen auf der Brücke von Bistrik bei Sarajevo Die Bosnisch-Herzegowinischen Staatsbahnen (BHStB), serbokroatisch Bosanskohercegovačke Državne Željeznice, bis 1895 Bosnisch-Herzegowinischen Staatsbahn (BHStB), waren eine in Bosnien und Herzegowina sowie in Dalmatien tätige Bahngesellschaft im damaligen Österreich-Ungarn und betrieben ein Schmalspurnetz in Bosnischer Spurweite (760 mm).

Neu!!: Zahnradbahn und Bosnisch-Herzegowinische Staatsbahnen · Mehr sehen »

Brünigbahn

| Die 1888 entstandene Brünigbahn ist eine Schmalspurbahn (Meterspur), die in der Zentralschweiz von Luzern über Alpnachstad, Giswil, den Brünigpass, Meiringen und Brienz nach Interlaken Ost führt.

Neu!!: Zahnradbahn und Brünigbahn · Mehr sehen »

BRB H 2/3

Die H 2/3 der Brienz-Rothorn-Bahn (BRB) sind schmalspurige Zahnrad-Dampflokomotiven, die fast baugleich auch von der ÖBB als 999.2 für die Schafbergbahn und von der MTGN für die Bahn zum Rochers de Naye beschafft wurden.

Neu!!: Zahnradbahn und BRB H 2/3 · Mehr sehen »

Bremse (Eisenbahn)

Eine Bremse (Abkürzung: Br) bei der Eisenbahn und bei Bahnen hat ähnliche Wirkprinzipien wie die gemeinhin bekannten Bremsenarten, ist aber systematisch anders aufgebaut.

Neu!!: Zahnradbahn und Bremse (Eisenbahn) · Mehr sehen »

Bremswiderstand

Der Bremswiderstand ist ein Belastungswiderstand bei Widerstandsbremsen oder beim Betrieb eines Frequenzumrichters.

Neu!!: Zahnradbahn und Bremswiderstand · Mehr sehen »

Brienz-Rothorn-Bahn

| Die Brienz-Rothorn-Bahn (BRB) ist eine Zahnradbahn (System Abt) in der Schweiz, die nur im Sommer, jährlich von Anfang Mai bis Ende Oktober, von Brienz auf das Brienzer Rothorn fährt.

Neu!!: Zahnradbahn und Brienz-Rothorn-Bahn · Mehr sehen »

Brig-Visp-Zermatt-Bahn

| Die Brig-Visp-Zermatt-Bahn (BVZ) – offizielle Eigenbezeichnung von 1991 bis 2002 BVZ Zermatt-Bahn – war eine meterspurige Schmalspurbahn im Schweizer Kanton Wallis.

Neu!!: Zahnradbahn und Brig-Visp-Zermatt-Bahn · Mehr sehen »

Brohltalbahn

| Die Brohltalbahn ist eine meterspurige Schmalspurbahn zwischen Brohl am Rhein und Engeln in der Eifel.

Neu!!: Zahnradbahn und Brohltalbahn · Mehr sehen »

Brown, Boveri & Cie.

Eingang zur BBC in Baden um 1900 Die Brown, Boveri & Cie. (BBC) war ein Schweizer Elektrotechnikkonzern mit Sitz in Baden.

Neu!!: Zahnradbahn und Brown, Boveri & Cie. · Mehr sehen »

Brunnen-Morschach-Bahn

| Zahnstangengleissegment in Morschach Aktie über 500 Franken der AG Elektrische Bahn Brunnen-Morschach vom 1. September 1904 Die Brunnen–Morschach-Bahn (BrMB) oder auch Brunnen–Morschach-Axenstein-Bahn war eine schmalspurige Bergbahn in der Schweiz.

Neu!!: Zahnradbahn und Brunnen-Morschach-Bahn · Mehr sehen »

Bundesamt für Verkehr

Gebäude des BAV aus südöstlicher Richtung Gebäude des BAV aus westlicher Richtung Das Bundesamt für Verkehr BAV (deutscher Name bis 1979 Eidgenössisches Amt für Verkehr EAV) ist eine Bundesbehörde der Schweizerischen Eidgenossenschaft.

Neu!!: Zahnradbahn und Bundesamt für Verkehr · Mehr sehen »

BVZ ABDeh 8/8

Die ABDeh 8/8 waren Zahnrad-Elektrotriebwagen der Brig-Visp-Zermatt-Bahn (BVZ) bzw.

Neu!!: Zahnradbahn und BVZ ABDeh 8/8 · Mehr sehen »

BVZ Holding

Die BVZ Holding AG mit Sitz in Zermatt ist ein Schweizer Verkehrsdienstleistungskonzern mit Kernaktivitäten im Tourismus und im öffentlichen Verkehr.

Neu!!: Zahnradbahn und BVZ Holding · Mehr sehen »

Carl Roman Abt

Carl Roman Abt Carl Roman Abt (in der Literatur manchmal auch Carl Abt; * 16. Juli 1850 in Bünzen; † 1. Mai 1933 in Luzern) war ein Schweizer Maschineningenieur, Erfinder und freier Unternehmer.

Neu!!: Zahnradbahn und Carl Roman Abt · Mehr sehen »

Cashflow

Unter einem Cashflow („Geldfluss, Kassenzufluss, Kapitalfluss“) versteht man in der Wirtschaft eine betriebswirtschaftliche Kennzahl, bei der Einzahlungen und Auszahlungen innerhalb eines bestimmten Zeitraums einander gegenübergestellt (saldiert) werden und dadurch Aussagen zur Innenfinanzierung oder Liquidität eines Wirtschaftssubjektes ermöglichen.

Neu!!: Zahnradbahn und Cashflow · Mehr sehen »

Chemin de Fer de la Rhune

| Die Chemin de Fer de la Rhune, auch als Train de la Rhune oder Petit train de la Rhune bezeichnet, ist eine mit Drehstrom von 3 kV und 50 Hz betriebene Zahnradbahn mit zweipoliger Oberleitung im Westen der Pyrenäen.

Neu!!: Zahnradbahn und Chemin de Fer de la Rhune · Mehr sehen »

Chemin de fer du Salève

Historisches Bild eines Triebwagen der Salève-Bahn in den 1890er Jahren. Aktie über 25 Franken der Chemin de Fer du Salève vom 17. September 1921 Die Chemin de fer du Salève war die erste elektrische Zahnradbahn der Welt.

Neu!!: Zahnradbahn und Chemin de fer du Salève · Mehr sehen »

Chemins de fer du Jura bernois

|- | |- |style.

Neu!!: Zahnradbahn und Chemins de fer du Jura bernois · Mehr sehen »

Chicago Tunnel Company

Foto der Tunnel von Chicago vor 1910 Die Chicago Tunnel Company ging 1912 aus der Illinois Tunnel Company hervor, welche ein Frachttunnelnetz unter Downtown Chicago baute.

Neu!!: Zahnradbahn und Chicago Tunnel Company · Mehr sehen »

Chile

Grey-Gletscher, Nationalpark Torres del Paine Vulkan Osorno, Región de los Lagos Río Blanco, Prov. Palena, Región de los Lagos Strand von Pichilemu, Región del Libertador General Bernardo O’Higgins Chile (Aussprache:, dt. auch), amtlich República de Chile, ist ein Staat im Südwesten Südamerikas, der den westlichen Rand des Südkegels (Cono Sur) des Kontinents bildet.

Neu!!: Zahnradbahn und Chile · Mehr sehen »

Chopper-Steuerung

Die Chopper-Steuerung, auch Impulssteuerung, ist eine verlustarme Steuermethode für Elektromotoren und Frequenzumrichter wie beispielsweise Solarwechselrichter.

Neu!!: Zahnradbahn und Chopper-Steuerung · Mehr sehen »

Corcovado-Bergbahn

| Die Corcovado-Bergbahn ist eine meterspurige Zahnradbahn mit Leiterzahnstange nach System Riggenbach und führt auf den 710 m hohen Corcovado, eines der Wahrzeichen von Rio de Janeiro.

Neu!!: Zahnradbahn und Corcovado-Bergbahn · Mehr sehen »

Cremallera de Núria

| Die Cremallera de Núria (deutsch: Zahnradbahn von Núria) befindet sich in Katalonien (Spanien) und fährt in 40 Minuten vom 905 m hoch gelegenen Ribes de Freser über Queralbs in das auf 1967 m gelegene Vall de Núria (Pyrenäen).

Neu!!: Zahnradbahn und Cremallera de Núria · Mehr sehen »

Cross Acceptance

Cross Acceptance Cross Acceptance, engl. für gegenseitige Anerkennung, ist ein Prozess zur Vereinfachung der Zulassung von Eisenbahnfahrzeugen durch gegenseitige Anerkennung von Zulassungen und Zertifizierung in mehreren Ländern.

Neu!!: Zahnradbahn und Cross Acceptance · Mehr sehen »

Dampfbahn Furka-Bergstrecke

| Die Dampfbahn Furka-Bergstrecke (DFB) ist eine konzessionierte Gebirgsbahngesellschaft in der Schweiz.

Neu!!: Zahnradbahn und Dampfbahn Furka-Bergstrecke · Mehr sehen »

Dampflokomotive

alternativtext.

Neu!!: Zahnradbahn und Dampflokomotive · Mehr sehen »

Dampflokomotivkessel

Schnittmodell Dampflokwerk in Meiningen Ausgebauter Dampflokomotivkessel, Hinterkessel Hinterkessel: Die gekümpelte Stehkesselvorderwand, die sogenannte „Stiefelknechtplatte“, wurde zur Reparatur entfernt, Teile der eingebauten Stahlfeuerbüchse und Löcher der Stabstehbolzen sind zu sehen, darüber Kappen der Gelenkstehbolzen Blick in den geöffneten Hinterkessel, bei dem Teile der Feuerbüchse (Decke, Seitenwände) zur Reparatur entfernt wurden. Dies gewährt den Blick auf die Queranker oben und die Stabstehbolzen der Feuerbüchsseitenwand rechts und des Verbrennungskammerbodens unten. Langkessel Bauart 39E noch ohne Rauchkammer: vorne Rauchkammerrohrwand mit Profilring, die Bleche des Kesselbauches sind erneuert und müssen noch verschweißt werden ausgebaute, verschlissene Bodenringecke (Umbugecke) eines Altbaukessels, gut sind die alten Reparaturschweißungen zu sehen Ein Dampflokomotivkessel ist eine Bauform des Dampfkessels oder eines Großwasserraumkessels zur Dampferzeugung für den Betrieb von Dampflokomotiven.

Neu!!: Zahnradbahn und Dampflokomotivkessel · Mehr sehen »

Dampfschlag

Als Dampfschlag bezeichnet man die Folge der implosionsartigen Kondensation von Dampf-Blasen in einer kälteren Flüssigkeit.

Neu!!: Zahnradbahn und Dampfschlag · Mehr sehen »

Depot (Verkehr)

Straßenbahn-Betriebshof Nalepastraße in Berlin, 1991 Luftaufnahme eines offenen Schulbusdepots in den USA Ein Depot (von lateinisch deponere: niederlegen, abstellen), auch Betriebshof, Wagenhalle oder Abstellhalle, ist eine Einrichtung in der Eisenbahnen, Straßenbahnen, Oberleitungsbusse oder Omnibusse geschützt abgestellt werden können.

Neu!!: Zahnradbahn und Depot (Verkehr) · Mehr sehen »

Deutschschweiz

Rätoromanisch(0,6 % der Bevölkerung; 0,7 % der Schweizer) Mit dem Begriff Deutschschweiz (auch: deutsche Schweiz) wird ein die Kantonsgrenzen überschreitendes Gebiet der Schweiz mit einer überwiegend Deutsch bzw.

Neu!!: Zahnradbahn und Deutschschweiz · Mehr sehen »

Die Lokomotive

Die Lokomotive war eine Monatszeitschrift zu Themen des Eisenbahnwesens.

Neu!!: Zahnradbahn und Die Lokomotive · Mehr sehen »

Dieselelektrischer Antrieb

Rangierlok mit dieselelektrischem Antrieb in der Schalker Eisenhütte Der dieselelektrische Antrieb ist ein Übertragungssystem, mit dem die von großen Dieselmotoren erzeugte mechanische Energie mit Hilfe eines Generators in elektrische Energie umgewandelt und auf das Antriebssystem einer Maschinerie übertragen wird.

Neu!!: Zahnradbahn und Dieselelektrischer Antrieb · Mehr sehen »

Dieselhydraulischer Antrieb

Bei der dieselhydraulischen Kraftübertragung wird die von einem Dieselmotor abgegebene mechanische Energie hydraulisch auf eine Maschinerie übertragen.

Neu!!: Zahnradbahn und Dieselhydraulischer Antrieb · Mehr sehen »

Diesellokomotive

Deutschen Bundesbahn ab 1953 Eine Diesellokomotive ist ein Triebfahrzeug der Eisenbahn, das seine Antriebsenergie von einem oder mehreren eingebauten Dieselmotoren bezieht.

Neu!!: Zahnradbahn und Diesellokomotive · Mehr sehen »

Differentialgetriebe

Zeichnung eines Kegelrad-Differentialgetriebes. Außen ein zweites Kegelradgetriebe zum Antrieb des Differentialgetriebes über seinen Umlaufradträger (auch ''Käfig'' oder ''Korb''). Schnittmodell eines Hinterachsdifferenzials Das Differentialgetriebe (bzw. Differenzialgetriebe), auch Ausgleichsgetriebe oder kurz Differential (bzw. Differenzial) genannt, ist ein Umlaufrädergetriebe (Planetengetriebe) mit einem Antrieb und zwei Abtrieben (Verteilgetriebe).

Neu!!: Zahnradbahn und Differentialgetriebe · Mehr sehen »

Dividende

Die Dividende ist der Teil des Gewinns, den eine Aktiengesellschaft an ihre Aktionäre ausschüttet.

Neu!!: Zahnradbahn und Dividende · Mehr sehen »

Dolderbahn

| Die Dolderbahn ist eine Privatbahn in der Stadt Zürich.

Neu!!: Zahnradbahn und Dolderbahn · Mehr sehen »

DR-Baureihe 97.4 (1942)

Die Fahrzeuge der DR-Baureihe 97.4 waren Zahnrad-Tenderlokomotiven der Deutschen Reichsbahn, die für den Einsatz auf der Erzbergbahn in der Steiermark konzipiert worden waren.

Neu!!: Zahnradbahn und DR-Baureihe 97.4 (1942) · Mehr sehen »

DR-Baureihe 97.5

Die Baureihe 97.5 waren Zahnradlokomotiven, die noch von den Königlich Württembergischen Staats-Eisenbahnen als württembergische Hz entwickelt, aber erst an die Deutsche Reichsbahn geliefert wurden.

Neu!!: Zahnradbahn und DR-Baureihe 97.5 · Mehr sehen »

Drachenfelsbahn

| Logo der Drachenfelsbahn Dampflok 2" an der Talstation vor ihrer Überdachung (2005) Fahrplan der Drachenfelsbahn (um 1900) Besucher-Zentrum, Tourismus-Bahnhof, Talstation Die Drachenfelsbahn ist die älteste noch betriebene Zahnradbahn in Deutschland.

Neu!!: Zahnradbahn und Drachenfelsbahn · Mehr sehen »

Drehgestell

Hauptbaugruppen eines Drehgestells DB-Baureihe 401 Ein Drehgestell ist ein Laufwerk eines Schienenfahrzeuges, bei dem Radsätze in einem gegenüber dem Wagenkasten drehbaren Rahmen gelagert werden.

Neu!!: Zahnradbahn und Drehgestell · Mehr sehen »

Drehgestelllokomotive

DB-Lok Baureihe 113 mit zwei Drehgestellen mit je zwei Treibradsätzen Bereits die erste 1905 gebaute Einphasen-Wechselstromlokomotive MFO Fc 2x2/2 2 war eine Drehgestelllokomotive. Die BLS Ae 4/4 wurde zur Vorläuferin der vierachsigen Drehgestelllokomotive, die sich nach dem Zweiten Weltkrieg in ganz Europa durchsetzte. Eine Drehgestelllokomotive ist eine Lokomotive, deren Fahrgestell sich aus zwei oder mehr Drehgestellen mit den darin gelagerten Radsätzen zusammensetzt.

Neu!!: Zahnradbahn und Drehgestelllokomotive · Mehr sehen »

Drehmoment

Vektor des Drehmomentes \vec M. Im gezeichneten Fall wirkt die Kraft \vec F senkrecht zum Ortsvektor \vec r. Das Drehmoment (auch Moment, Moment einer Kraft oder Kraftmoment, von Bewegungskraft) beschreibt die Drehwirkung einer Kraft auf einen Körper.

Neu!!: Zahnradbahn und Drehmoment · Mehr sehen »

Drehscheibe

Eisenbahnmuseums Bw Dresden-Altstadt Ringlokschuppen mit Drehscheibe in Amstetten Handbediente Schmalspur-Drehscheibe im Bahnhof Tamsweg der Murtalbahn Drehscheibe der San Francisco Cable Cars Rhätischen Bahn auf dem Bernina Hospiz Drehscheibe am Bahnhof Papar der Sabah State Railway (Malaysia) Eine Drehscheibe ist eine Einrichtung zum horizontalen Drehen von Schienenfahrzeugen, seltener von Straßenfahrzeugen.

Neu!!: Zahnradbahn und Drehscheibe · Mehr sehen »

Drehstrom-Asynchronmaschine

Eine Drehstrom-Asynchronmaschine (Drehstrom-Induktionsmaschine) ist eine Drehstrommaschine, bei der der Rotor (auch Läufer) dem Drehfeld des Stators als Generator vor- und als Elektromotor nachläuft.

Neu!!: Zahnradbahn und Drehstrom-Asynchronmaschine · Mehr sehen »

Drehstrommaschine

Eine Drehstrommaschine wandelt mechanische Energie in Drehstrom oder Drehstrom in mechanische Energie um.

Neu!!: Zahnradbahn und Drehstrommaschine · Mehr sehen »

Dreiphasengleichrichter

Dreiphasengleichrichter, auch Drehstromgleichrichter, sind elektronische Gleichrichterschaltungen, die Dreiphasenwechselstrom in Gleichstrom umwandeln.

Neu!!: Zahnradbahn und Dreiphasengleichrichter · Mehr sehen »

Drossel (Elektrotechnik)

Drosseln (engl. Choke) sind Spulen bzw.

Neu!!: Zahnradbahn und Drossel (Elektrotechnik) · Mehr sehen »

Druckluftbremse (Eisenbahn)

Selbstentladewagens Bremsklötze an den Rädern eines Bahnfahrzeugs Die Druckluftbremse wird vor allem im Bahnbetrieb zur Bremsung der Züge verwendet.

Neu!!: Zahnradbahn und Druckluftbremse (Eisenbahn) · Mehr sehen »

Eduard Locher

Oberst Eduard Locher (''Österreichs Illustrierte Zeitung'', 1905) Eduard Locher (* 15. Januar 1840 in Zürich; † 2. Juni 1910 ebenda) war ein Schweizer Ingenieur, Erfinder und freier Unternehmer, dem für seine Verdienste die Ehrendoktorwürde verliehen wurde.

Neu!!: Zahnradbahn und Eduard Locher · Mehr sehen »

Eisenbahn

tren a las nubes'' (Argentinien) Die Eisenbahn ist ein schienengebundenes Verkehrssystem für den Transport von Gütern und Personen.

Neu!!: Zahnradbahn und Eisenbahn · Mehr sehen »

Eisenbahn-Bundesamt

Zentrale des EBA in Bonn Außenstelle Erfurt Außenstelle Halle (Saale) Außenstelle Hamburg Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) ist eine seit dem 1.

Neu!!: Zahnradbahn und Eisenbahn-Bundesamt · Mehr sehen »

Eisenbahn-Romantik

Eisenbahn-Romantik ist eine Fernsehsendung des SWR.

Neu!!: Zahnradbahn und Eisenbahn-Romantik · Mehr sehen »

Eisenbahnmuseum Ljubljana

Das Eisenbahnmuseum Ljubljana Das im Besitz der Slowenischen Eisenbahnen befindliche Eisenbahnmuseum Ljubljana (Železniški muzej Slovenskih železnic) ist das nationale Eisenbahnmuseum für Slowenien.

Neu!!: Zahnradbahn und Eisenbahnmuseum Ljubljana · Mehr sehen »

Eisenbahnrad

Treib- und Kuppelstangen aus Eisenbahnräder sind die Räder der Eisenbahnen und Teil des Radsatzes und haben verschiedene Bauformen.

Neu!!: Zahnradbahn und Eisenbahnrad · Mehr sehen »

Eisenbahnunfall vom Drachenfels

Bei dem Eisenbahnunfall vom Drachenfels am 14.

Neu!!: Zahnradbahn und Eisenbahnunfall vom Drachenfels · Mehr sehen »

Elektrischer Kurzschluss

Ein elektrischer Kurzschluss ist eine nahezu widerstandslose Verbindung der beiden Pole einer elektrischen Spannungsquelle, oder allgemeiner zweier Schaltungspunkte mit normalerweise verschiedenem Potential, durch die die Spannung zwischen diesen Teilen auf einen Wert nahe null fällt.

Neu!!: Zahnradbahn und Elektrischer Kurzschluss · Mehr sehen »

Elektrolokomotive

Siemens & Halske auf der Berliner Gewerbeausstellung 1879 Moderne Mehrsystem-Elektrolokomotive Die MTAB IORE gehören zu den stärksten Elektrolokomotiven der Welt E 94 Baujahr 1942 Elektrolokomotiven (kurz E-Loks oder Elektroloks, Abkürzung: Ellok) sind Triebfahrzeuge der Eisenbahn, die selbst keine Nutzlast (Passagiere, Gepäck, oder Güter) transportieren.

Neu!!: Zahnradbahn und Elektrolokomotive · Mehr sehen »

Elsass

Das Elsass (in älterer Schreibweise auch Elsaß, elsässisch ’s Elsàss, ’s Elses, französisch Alsace) ist eine Landschaft und ehemalige Region im Osten Frankreichs.

Neu!!: Zahnradbahn und Elsass · Mehr sehen »

Emil Strub

Emil StrubEmil Strub (* 13. Juli 1858 in Trimbach; Taufname Emil Viktor Strub; † 15. Dezember 1909) war ein Schweizer Konstrukteur, Ingenieur, Bahnbauer und Erfinder.

Neu!!: Zahnradbahn und Emil Strub · Mehr sehen »

England

England ist der größte und am dichtesten besiedelte Landesteil im Vereinigten Königreich im Nordwesten Europas.

Neu!!: Zahnradbahn und England · Mehr sehen »

Entgleisung (Bahn)

Entgleisung der Lok „Amstetten“ 1875 10. Sept. 1910 in Bernay Ingolstadt Hbf ICE-Unfall in Eschede Eisenbahnunfall von Santiago de Compostela Aufgleisarbeiten bei einem Straßenbahntriebwagen in Genf Eine Entgleisung ist ein Eisenbahnunfall, bei dem ein Schienenfahrzeug seine spurführende Bahn, das Gleis, unkontrolliert verlässt.

Neu!!: Zahnradbahn und Entgleisung (Bahn) · Mehr sehen »

Erregerstrom

Der Erregerstrom fließt in der sogenannten Erregerwicklung einer rotierenden elektrischen Maschine (Motoren, Generatoren oder Umformer).

Neu!!: Zahnradbahn und Erregerstrom · Mehr sehen »

Erzbergbahn

| Die Erzbergbahn ist eine Eisenbahnstrecke in der Obersteiermark, die die den nördlichen Teil mit dem südlichen Teil der Rudolfsbahn verbindet und somit eine Art Abkürzung darstellt.

Neu!!: Zahnradbahn und Erzbergbahn · Mehr sehen »

Eurobalise

Wittenberg Die Eurobalise stellt eine spezielle Ausprägung der Balise dar.

Neu!!: Zahnradbahn und Eurobalise · Mehr sehen »

Euroloop

Das Euroloop-Subsystem dient der Übertragung des Signalbegriffs an Schienenfahrzeuge über den ganzen Bereich des Vorsignalabstands.

Neu!!: Zahnradbahn und Euroloop · Mehr sehen »

European Train Control System

Eine ETCS-Eurobalise zwischen den beiden Schienen eines Gleises Das European Train Control System (ETCS) ist ein Zugbeeinflussungssystem und grundlegender Bestandteil des zukünftigen einheitlichen europäischen Eisenbahnverkehrsleitsystems ERTMS.

Neu!!: Zahnradbahn und European Train Control System · Mehr sehen »

Evolventenverzahnung

Abb. 1: Entstehung einer Evolvente Die Evolventenverzahnung ist eine von mehreren Verzahnungsarten für Zahnräder.

Neu!!: Zahnradbahn und Evolventenverzahnung · Mehr sehen »

Exzenter

Unter einem Exzenter (von ‚aus der Mitte‘; in der Bedeutung ‚aus dem Zentrum gerückt‘) versteht man in der Mechanik und im Maschinenbau eine auf einer Welle angebrachte Steuerungsscheibe, deren Mittelpunkt außerhalb der Wellenachse liegt.

Neu!!: Zahnradbahn und Exzenter · Mehr sehen »

Fahrstraße

Als Fahrstraße bezeichnet man im Eisenbahnwesen einen technisch gesicherten Fahrweg für Fahrten von Schienenfahrzeugen über Eisenbahngleise eines Bahnhofs oder der freien Strecke.

Neu!!: Zahnradbahn und Fahrstraße · Mehr sehen »

Förderband

Ein Förderband in einem Braunkohletagebau Förderband aus dem Oberpfälzer Braunkohlerevier Ehemaliges Förderband zwischen einer Lehmgrube und einem Ziegelwerk Förderband an einer Supermarktkasse Das Förderband (auch Fließband, Transportband oder fachsprachlich Bandförderer, Gurtbandförderer oder Gurtförderer) ist eine meist stationäre Förderanlage, die zum technischen Fachbereich der Stetigförderer gehört.

Neu!!: Zahnradbahn und Förderband · Mehr sehen »

Führerstandssignalisierung

LZB-Betrieb. Ist-, Soll- und Zielgeschwindigkeit liegen bei 250 km/h, die Zielentfernung bei 9800 Metern. ETCS-Driver-Machine-Interface mit Tacho (links), Planning Area (rechts) und weiteren Meldungen (unten links) Die Führerstandssignalisierung (FSS), auch als Führerraumsignalisierung bezeichnet, ist eine Form der Signalisierung der Eisenbahn.

Neu!!: Zahnradbahn und Führerstandssignalisierung · Mehr sehen »

Federspeicherbremse

Eine Federspeicherbremse ist eine bei LKW, Omnibussen und Schienenfahrzeugen verwendete Bremseinheit.

Neu!!: Zahnradbahn und Federspeicherbremse · Mehr sehen »

Federung (Fahrzeug)

Schraubenfederung plus Stoßdämpfer Blattfederung, Stoßdämpfung erfolgt unter anderem durch Reibung zwischen den einzelnen Blättern der Federn Die Federung eines Fahrzeugs.

Neu!!: Zahnradbahn und Federung (Fahrzeug) · Mehr sehen »

Fell-Lokomotive

NZR H 199 im Fell Engine Museum, Featherston, Neuseeland Unterseite der Lokomotive mit dem Reibradantrieb und Zangenbremse Die Fell-Lokomotive ist eine Bauart von Lokomotiven, bei der zusätzliche Reibräder die übertragbare Zugkraft erhöhen.

Neu!!: Zahnradbahn und Fell-Lokomotive · Mehr sehen »

Ferrovia Monte Generoso

| aktuelles Logo der Ferrovia Monte Generoso historisches Logo Monte-Generoso-Bahn Die Ferrovia Monte Generoso SA, abgekürzt MG, deutsch: Monte-Generoso-Bahn, ist eine schweizerische Eisenbahngesellschaft in der Form einer Aktiengesellschaft mit Sitz in Capolago.

Neu!!: Zahnradbahn und Ferrovia Monte Generoso · Mehr sehen »

FO HGm 4/4

Bei der HGm 4/4 handelt es sich um einen dieselelektrischen Lokomotivtyp der Matterhorn-Gotthard-Bahn.

Neu!!: Zahnradbahn und FO HGm 4/4 · Mehr sehen »

Folgezugbetrieb

Schaf­berg­bahn fol­gen ein­an­der im Sicht­ab­stand. Straßenbahn Timișoara: die bei­den be­reits in der Kreu­zungs­stelle ste­hen­den Trieb­wa­gen war­ten die Kreu­zung mit dem ein­zel­nen in Ge­gen­rich­tung ab, der ge­ra­de in sie ein­fährt. Als Folgezugbetrieb oder Zugfolgebetrieb bezeichnet man eine bestimmte Betriebsform auf Eisenbahn- oder Straßenbahnstrecken, die früher häufig bei Überlandstraßenbahnen zu finden war und heute noch bei vielen Zahnradbahnen, wie zum Beispiel der Bayerischen Zugspitzbahn, angewendet wird.

Neu!!: Zahnradbahn und Folgezugbetrieb · Mehr sehen »

Franckh-Kosmos

Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co.

Neu!!: Zahnradbahn und Franckh-Kosmos · Mehr sehen »

Franz Josef Bucher

Franz Josef Bucher-Durrer (* 17. Januar 1834 in Kerns, Kanton Obwalden; † 6. Oktober 1906 in Kairo) war ein Schweizer Hotelier, Eisenbahnpionier und Unternehmer.

Neu!!: Zahnradbahn und Franz Josef Bucher · Mehr sehen »

Freudenstadt

Wiederaufgebautes Zentrum von Freudenstadt Freudenstadt ist eine Große Kreisstadt mit Einwohnern im Regierungsbezirk Karlsruhe in Baden-Württemberg und Sitz des Landkreises Freudenstadt.

Neu!!: Zahnradbahn und Freudenstadt · Mehr sehen »

Furka-Basistunnel

Der Furka-Basistunnel ist ein 1982 eröffneter 15,38 km langer Schweizer Eisenbahntunnel, der Oberwald im Kanton Wallis und Realp im Kanton Uri miteinander verbindet.

Neu!!: Zahnradbahn und Furka-Basistunnel · Mehr sehen »

Furka-Oberalp-Bahn

|- | | Die Furka-Oberalp-Bahn (FO) war eine Schmalspurbahngesellschaft der Schweiz.

Neu!!: Zahnradbahn und Furka-Oberalp-Bahn · Mehr sehen »

Fusion (Wirtschaft)

Unter Fusion wird die Unternehmensverbindung von mindestens zwei bisher rechtlich selbständigen Unternehmen zu einer wirtschaftlichen und rechtlichen Einheit verstanden, wobei mindestens eines der Unternehmen auf das andere übergeht und dabei seine rechtliche Eigenständigkeit verliert.

Neu!!: Zahnradbahn und Fusion (Wirtschaft) · Mehr sehen »

Gaisbergbahn

| Die Gaisbergbahn war eine von 1887 bis 1928 verkehrende, für den öffentlichen Personenverkehr bestimmte Zahnradbahn in der Stadt Salzburg.

Neu!!: Zahnradbahn und Gaisbergbahn · Mehr sehen »

Garmisch-Partenkirchen

Luftbild von Garmisch-Partenkirchen, von Norden gesehen, d. h. Blick nach Süden. Links Ortsteil Partenkirchen, rechts Ortsteil Garmisch und im Vordergrund Ortsteil Burgrain. Garmisch-Partenkirchen ist ein Markt und zugleich der Kreishauptort des Landkreises Garmisch-Partenkirchen sowie das Zentrum des Werdenfelser Landes.

Neu!!: Zahnradbahn und Garmisch-Partenkirchen · Mehr sehen »

Gebirgsbahn

Längenprofile der bedeutendsten Bergbahnen der Welt (1896) Typische Trassierung einer Gebirgsbahn: Semmeringbahn bei der Krauselklause Kehre unterhalb der Station Alp Grüm der Berninabahn Talwärtsfahrender Zug auf der Gotthardbahn: die Züge müssen mit mehreren Lokomotiven versehen werden, um die 26 ‰ Steigungen der Rampen zu überwinden. Im Hintergrund ist die künstliche Längenentwicklung der Strecke auf drei Ebenen sichtbar. Eine Gebirgsbahn ist eine Eisenbahnstrecke, die ein Gebirge durchquert oder überquert.

Neu!!: Zahnradbahn und Gebirgsbahn · Mehr sehen »

Gegendruckbremse

Die Gegendruckbremse ist eine dynamische Bremse bei Dampflokomotiven, die durch eine Kombination mehrerer Maßnahmen die Lokomotive durch Verdichtungsarbeit in den Antriebszylindern abbremst.

Neu!!: Zahnradbahn und Gegendruckbremse · Mehr sehen »

Gegenfahrschutz

Unter dem Gegenfahrschutz versteht man Maßnahmen, die verhindern sollen, dass zwei Eisenbahnzüge auf einem Gleis in entgegengesetzter Richtung frontal aufeinander zufahren und es zu einer Kollision (Zusammenstoß) kommt.

Neu!!: Zahnradbahn und Gegenfahrschutz · Mehr sehen »

Georg Krauß (Industrieller)

Georg Krauß Die ''Landwührden'', die erste von Krauss hergestellte Lokomotive Gotthardbahn Georg Krauß, seit 1905 Georg Ritter von Krauß, (* 25. Dezember 1826 in Augsburg; † 5. November 1906 in München) war ein deutscher Maschinenbau-Unternehmer und Gründer der Lokomotivfabriken Krauß & Comp. in München und Linz (Oberösterreich).

Neu!!: Zahnradbahn und Georg Krauß (Industrieller) · Mehr sehen »

George Stephenson

George Stephenson Lokomotive „Blücher“ von George Stephenson, 1814 Lokomotive „The Rocket“ von George und Robert Stephenson von 1829 im Londoner Science Museum zugriff.

Neu!!: Zahnradbahn und George Stephenson · Mehr sehen »

Geschichte des elektrischen Antriebs von Schienenfahrzeugen

Halbscheren-Stromabnehmer Oberleitung an Portalmasten (Schweizerische Bundesbahnen) Fahrwerk einer amerikanischen Doppellokomotive aus dem Jahr 1911 mit zwei großen Elektromotoren und Stangenantrieb Die Geschichte des elektrischen Antriebs von Schienenfahrzeugen behandelt die historischen Abläufe und Entwicklungsschritte bei dessen Einführung.

Neu!!: Zahnradbahn und Geschichte des elektrischen Antriebs von Schienenfahrzeugen · Mehr sehen »

Getriebe

Gears large.jpg|Zahnradgetriebe mit zwei Zahnradpaarungen.

Neu!!: Zahnradbahn und Getriebe · Mehr sehen »

Gewinn

Gewinn oder Ergebnis ist in der Wirtschaftswissenschaft der Überschuss der Erträge über die Aufwendungen eines Unternehmens.

Neu!!: Zahnradbahn und Gewinn · Mehr sehen »

Gleis

Linienleiter Gleis mit Holzschwellen Straßenbahngleise mit Rillenschienen im Bau Als Gleis oder Geleise (in der Schweiz) wird die Fahrbahn für Schienenfahrzeuge bezeichnet.

Neu!!: Zahnradbahn und Gleis · Mehr sehen »

Gleisfreimeldeanlage

Die Gleisfreimeldeanlage gehört als Teil der Außenanlagen eines Stellwerks zu den Signalanlagen einer Eisenbahn.

Neu!!: Zahnradbahn und Gleisfreimeldeanlage · Mehr sehen »

Gondelbahn

Kuppelbare Gondelbahn in der Schweiz aus den 50er-Jahren (ehemalige Wasserfallenbahn, inzwischen abgebrochen und ersetzt) Eine Gondelbahn ist eine Luftseilbahn, bei der mehrere Kabinen (umgangssprachlich Gondeln genannt) an ein ständig umlaufendes Seil geklemmt sind und dadurch auf einer Fahrspurseite von einer Station zur anderen und auf der Gegenseite wieder zurück zur ersten Station bewegt werden, wobei das Seil in der Regel über Seilbahnstützen läuft.

Neu!!: Zahnradbahn und Gondelbahn · Mehr sehen »

Gornergratbahn

| Die Gornergratbahn (GGB) in Zermatt ist eine elektrisch betriebene Zahnradbahn auf den Gornergrat in der Monte-Rosa-Region in der Schweiz und ist hinter der Jungfraubahn die zweithöchste Bergbahn in Europa.

Neu!!: Zahnradbahn und Gornergratbahn · Mehr sehen »

Gotthardbahn

| Die Gotthardbahn ist die 1882 von der Gotthardbahn-Gesellschaft fertiggestellte, seit 1909 von den Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) betriebene, 206 Kilometer lange Bahnstrecke Immensee–Chiasso, die Teil der Nord–Süd-Verbindungen Basel–Luzern–Mailand und Zürich–Mailand ist.

Neu!!: Zahnradbahn und Gotthardbahn · Mehr sehen »

Gradiente

Die Gradiente ist Teil des Höhenplans Das Höhenprofil einer Route zeigt die Gradiente. Die Gradiente (abgeleitet von Gradient „Steigung“, in Österreich auch Nivellette) beschreibt im Straßen- und Eisenbahnbau den Höhenverlauf einer projektierten oder bestehenden Trasse im Bezug zum Streckenverlauf (Achse).

Neu!!: Zahnradbahn und Gradiente · Mehr sehen »

Grube Friedrichssegen

Die Grube Friedrichssegen (auch Köllnisches Loch genannt) war eine Silber-, Blei- und Zinkerzgrube in Friedrichssegen a.d. Lahn, einem heutigen Ortsteil von Lahnstein im Rhein-Lahn-Kreis.

Neu!!: Zahnradbahn und Grube Friedrichssegen · Mehr sehen »

Grube Kunst

Die Grube Kunst lag im Neunkirchener Ortsteil Struthütten im Kreis Siegen-Wittgenstein in Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Zahnradbahn und Grube Kunst · Mehr sehen »

Grubenbahn

Deutz-Grubenlok MLH 514, Bj. 1938 Zur Grubenbahn gehören Bahnanlagen, welche im Bergbau über wie unter Tage zum Abtransport von Erz, Kohle und Abraum sowie zum Transport der Kumpel (Bergleute) verwendet werden.

Neu!!: Zahnradbahn und Grubenbahn · Mehr sehen »

Grundkapital

Grundkapital ist in Deutschland bei aktienrechtlich organisierten Kapitalgesellschaften die von den Aktionären aufzubringende Kapitalbeteiligung.

Neu!!: Zahnradbahn und Grundkapital · Mehr sehen »

Gusseisen

Altan bzw. Balkon aus Gusseisen am Herrenhaus Brunn (Mecklenburg) Bremer Schlüssel aus Gusseisen Erste gusseiserne Brücke der Welt in Ironbridge Schupmann-Kandelaber am Brandenburger Tor in Berlin-Mitte Gusseiserne Pfanne Getriebegehäuse aus Gusseisen Säulen aus Gusseisen Rohrfitting aus schwarzem Temperguss (GJMB) Gusseisen ist ein Eisenwerkstoff mit hohem Kohlenstoffgehalt (Massenanteil über 2 %), der diesen Werkstoff von Stahl unterscheidet.

Neu!!: Zahnradbahn und Gusseisen · Mehr sehen »

Gutachten

Ein Gutachten ist ein begründetes Urteil eines Sachverständigen über eine Zweifelsfrage.

Neu!!: Zahnradbahn und Gutachten · Mehr sehen »

Haftreibung

Darstellung der Kräfte beim Anschieben einer Kiste, die zunächst auf dem Boden haftet. Haftreibung oder Ruhereibung (auch Haft(reib(ungs))kraft) ist eine Kraft, die das Gleiten sich berührender Körper verhindert.

Neu!!: Zahnradbahn und Haftreibung · Mehr sehen »

Halberstadt-Blankenburger Eisenbahn

Die Halberstadt-Blankenburger Eisenbahn AG, abgekürzt H.B.E., war eine 1870 gegründete Eisenbahngesellschaft, die verschiedene Bahnen im Raum Blankenburg baute und betrieb.

Neu!!: Zahnradbahn und Halberstadt-Blankenburger Eisenbahn · Mehr sehen »

Hallsche Kurbel

Ia der MÁV mit Außenrahmen und Hallschen Kurbeln Mit Hallsche Kurbel ist ein Teil des Laufwerkes benannt worden, das aus der Anfangszeit der Lokomotiventwicklung stammt.

Neu!!: Zahnradbahn und Hallsche Kurbel · Mehr sehen »

Hangabtriebskraft

Schiefe Ebenen: Oben mit einem Neigungswinkel α von 45°, unten mit 22,5°.Die roten Pfeile symbolisieren die ''Gewichtskraft'' (\vec F_\textG), bestehend aus ''Hangabtriebskraft'' (\vec F_\textH) und ''Normalkraftkomponente'' (\vec F_\textN). Unter der Hangabtriebskraft versteht man in der Physik die Komponente der Gewichtskraft, die auf einer schiefen Ebene hangabwärts gerichtet ist.

Neu!!: Zahnradbahn und Hangabtriebskraft · Mehr sehen »

Hauensteinstrecke

| Die Hauensteinstrecke ist eine der ältesten Eisenbahnstrecken in der Schweiz.

Neu!!: Zahnradbahn und Hauensteinstrecke · Mehr sehen »

Hauptbahn

Zweigleisige, elektrifizierte Hauptbahn in Tschechien (2007) Hauptbahnen sind Eisenbahnstrecken, die im Gegensatz zu Nebenbahnen das Grundnetz darstellen.

Neu!!: Zahnradbahn und Hauptbahn · Mehr sehen »

Hauptsignal

Signalbilder FormhauptsignalHp 0: HaltHp 1: FahrtHp 2: Langsamfahrt name.

Neu!!: Zahnradbahn und Hauptsignal · Mehr sehen »

Haushaltssaldo

Triade-Länder Nettokreditaufnahme des Bundes (Quelle: Deutsches Bundesfinanzministerium, April 2011; die Jahre 2011–15 sind Schätzungen), in rot die tatsächlich realisierte Nettokreditaufnahme Haushaltssaldo (auch: Finanzierungssaldo oder Budgetsaldo) ist die Differenz der Ausgaben und Einnahmen eines öffentlichen Haushalts mit Ausnahme der Nettokreditaufnahme.

Neu!!: Zahnradbahn und Haushaltssaldo · Mehr sehen »

Höllentalbahn (Schwarzwald)

| Die Höllentalbahn im Schwarzwald ist eine Eisenbahnstrecke von Freiburg im Breisgau durch das Höllental nach Donaueschingen.

Neu!!: Zahnradbahn und Höllentalbahn (Schwarzwald) · Mehr sehen »

Hüttenwerk Wasseralfingen

Das Hüttenwerk Wasseralfingen hat eine lange und bewegende Geschichte.

Neu!!: Zahnradbahn und Hüttenwerk Wasseralfingen · Mehr sehen »

Herdorf

Ortsansicht im Herdorfer Stadtteil Dermbach Herdorf ist eine Stadt im Hellertal, nördlich von Daaden im Landkreis Altenkirchen (Westerwald) in Rheinland-Pfalz.

Neu!!: Zahnradbahn und Herdorf · Mehr sehen »

HGe 4/4 II

Die HGe 4/4 II ist eine schmalspurige gemischte Zahnrad- und Adhäsions-Lokomotive.

Neu!!: Zahnradbahn und HGe 4/4 II · Mehr sehen »

Historisches Lexikon der Schweiz

Die ersten drei Bände des HLS in den drei Sprachausgaben Das Historische Lexikon der Schweiz (HLS) ist eine Enzyklopädie, welche den Stand des Wissens über die Geschichte der Schweiz darstellt.

Neu!!: Zahnradbahn und Historisches Lexikon der Schweiz · Mehr sehen »

Hochwald

Hochwald steht für.

Neu!!: Zahnradbahn und Hochwald · Mehr sehen »

Ikawa-Linie

| Die Ikawa-Linie (jap. 井川線, Ikawa-sen) ist eine von der privaten Ōigawa Tetsudō (Ōigawa-Bahn) betriebene japanische Eisenbahnstrecke mit gemischtem Adhäsions- und Zahnradbetrieb, die zwischen Senzu und Ikawa in der Präfektur Shizuoka verläuft.

Neu!!: Zahnradbahn und Ikawa-Linie · Mehr sehen »

Indirekte Bremse

Die indirekte oder selbsttätige Bremse ist die derzeit meistverbreitete Bauart der Eisenbahndruckluftbremsen.

Neu!!: Zahnradbahn und Indirekte Bremse · Mehr sehen »

Industriebahn Žakarovce

Die Industriebahn Žakarovce (ung. Zsakaroczvölgyi Iparvasut) war eine meterspurige, als Zahnradbahn ausgeführte Erzbahn im damaligen Oberungarn.

Neu!!: Zahnradbahn und Industriebahn Žakarovce · Mehr sehen »

Industriestammgleis

Hertie Ein Güterzug am Beginn des Trierer Industriestammgleises Das Streckennetz der Industriebahn Feuerbach als Beispiel für ein weit verzweigtes Industriestammgleis im städtischen Raum Die acht Stammgleise der Industrie- und Hafenbahn Heilbronn Ein Industriestammgleis, alternativ Industriegleis, Industriebahn, Industriestammbahn, Stammgleis, Güterstammgleis oder in Österreich Schleppgleis respektive Schleppbahn genannt, ist eine Sonderform einer Eisenbahn-Infrastruktur.

Neu!!: Zahnradbahn und Industriestammgleis · Mehr sehen »

Internationaler Eisenbahnverband

Länder mit UIC-Mitgliedern, 2007 Der Internationale Eisenbahnverband (UIC) ist ein internationaler Verband von Eisenbahnunternehmen, die er nach Größe und Tätigkeit in aktive, assoziierte und angeschlossene Mitglieder unterteilt.

Neu!!: Zahnradbahn und Internationaler Eisenbahnverband · Mehr sehen »

Internet Archive

Das Internet Archive in San Francisco ist ein gemeinnütziges Projekt, das 1996 von Brewster Kahle gegründet wurde.

Neu!!: Zahnradbahn und Internet Archive · Mehr sehen »

JB BDhe 4/8

BDhe 4/8 sind Triebwagen der schweizerischen Jungfraubahn (JB).

Neu!!: Zahnradbahn und JB BDhe 4/8 · Mehr sehen »

John Blenkinsop

Salamanca'' John Blenkinsop (* 1783 in Felling, County Durham; † 22. Januar 1831 in Leeds) war ein englischer Grubenbetriebsleiter und Bergingenieur und Erfinder der Zahnradbahn.

Neu!!: Zahnradbahn und John Blenkinsop · Mehr sehen »

Josef Durrer

Josef Durrer-Gasser (* 24. Oktober 1841 in St. Niklausen, Gemeinde Kerns; † 26. April 1919 in Sarnen) war ein Schweizer Ingenieur und Politiker.

Neu!!: Zahnradbahn und Josef Durrer · Mehr sehen »

Jungfraubahn

| Logo Jungfraubahnen Ursprüngliche Planung einschliesslich des nicht gebauten Teils Blick in den Tunnel in der Eigernordwand Die Jungfraubahn (JB) ist eine elektrische Zahnradbahn in der Schweiz.

Neu!!: Zahnradbahn und Jungfraubahn · Mehr sehen »

Jungfraubahn Holding

Die Jungfraubahn Holding AG (JBH) ist eine Schweizerische Publikums-Aktiengesellschaft, deren Zweck in der Beteiligung an Transport- und Touristikunternehmen und damit verbundenen Geschäften (Kraftwerke, Parkhäuser, Reisebüros, Gaststätten) liegt.

Neu!!: Zahnradbahn und Jungfraubahn Holding · Mehr sehen »

Kahlenbergbahn (Zahnradbahn)

| Die Kahlenbergbahn war eine normalspurige dampflokgetriebene Zahnradbahn, die 1874–1919 im Regelbetrieb vom Wiener Stadtteil Nussdorf auf den Kahlenberg führte.

Neu!!: Zahnradbahn und Kahlenbergbahn (Zahnradbahn) · Mehr sehen »

Karl Sachs (Elektroingenieur)

Karl Sachs Karl Sachs (* 30. Mai 1886 in Wien; † 16. April 1980 in Baden) war ein Schweizer Elektroingenieur.

Neu!!: Zahnradbahn und Karl Sachs (Elektroingenieur) · Mehr sehen »

Kaspar Wetli

Kaspar Wetli Kaspar Wetli (* 1. September 1822 in Allenberg (Gemeinde Männedorf); † 30. März 1889) war ein Schweizer Ingenieur.

Neu!!: Zahnradbahn und Kaspar Wetli · Mehr sehen »

Kereta Api Indonesia

Logo PT Kereta Api Indonesia ist seit 1.

Neu!!: Zahnradbahn und Kereta Api Indonesia · Mehr sehen »

KkStB 269

Die kkStB 269 war eine Zahnradbahn-Dampflokomotive der kkStB und stand auf der Erzbergbahn in der Steiermark im Einsatz.

Neu!!: Zahnradbahn und KkStB 269 · Mehr sehen »

KkStB 69

Die kkStB 69 war die älteste und stückstärkste Type der Zahnradbahn-Dampflokomotiven der „Lokalbahn Eisenerz-Vordernberg“ (Erzbergbahn).

Neu!!: Zahnradbahn und KkStB 69 · Mehr sehen »

Klinke (Maschinenteil)

Die Klinke ist ein Maschinenteil, das einen einarmigen, seltener zweiarmigen, um einen Zapfen drehbar gelagerten kurzen Hebel darstellt, der dann dazu dient, ein anderes Maschinenteil in seiner Bewegung zu hemmen (Sperrklinke, Fallklinke) oder auch, wie bei der Klinkensteuerung an Dampfmaschinen, die Bewegung oder Umstellung eines Maschinenteils hervorzurufen.

Neu!!: Zahnradbahn und Klinke (Maschinenteil) · Mehr sehen »

Kolbenhub

Kolbenmaschine Der Kolbenhub ist der maximale Weg, den ein Kolben innerhalb eines Zylinders in eine Richtung zurücklegen kann.

Neu!!: Zahnradbahn und Kolbenhub · Mehr sehen »

Kondensator (Elektrotechnik)

Prinzipdarstellung eines Kondensators mit Dielektrikum Ein Kondensator (von ‚verdichten‘) ist ein passives elektrisches Bauelement mit der Fähigkeit, in einem Gleichstromkreis elektrische Ladung und die damit zusammenhängende Energie statisch in einem elektrischen Feld zu speichern.

Neu!!: Zahnradbahn und Kondensator (Elektrotechnik) · Mehr sehen »

Krauss-Maffei

KraussMaffei Group mit Sitz in München ist ein historisches Industrieunternehmen im Maschinenbau.

Neu!!: Zahnradbahn und Krauss-Maffei · Mehr sehen »

Kuppelstange

S 2/6 Laufwerk einer Rangier-Diesellok mit Kuppelstangen in Verbindung mit einer Blindwelle Eine Kuppelstange ist ein Maschinenelement bei Schienenfahrzeugen, das mit Zug- oder Druckkräften beansprucht werden kann.

Neu!!: Zahnradbahn und Kuppelstange · Mehr sehen »

Kupplung (Bahn)

Schraubenkupplung an einer Lokomotive (DB-Baureihe 143) Kupplungen dienen bei Bahnen dem Verbinden von Fahrzeugen zu Zug- oder Rangiereinheiten.

Neu!!: Zahnradbahn und Kupplung (Bahn) · Mehr sehen »

Laufradsatz

Als Laufradsatz wird ein nicht angetriebener Radsatz einer Lokomotive oder eines Triebwagens genannt.

Neu!!: Zahnradbahn und Laufradsatz · Mehr sehen »

Leeds

Leeds ist eine Großstadt im englischen Metropolitan County West Yorkshire sowie namensgebender Kernort und Verwaltungssitz des Metropolitan Borough Leeds im Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland.

Neu!!: Zahnradbahn und Leeds · Mehr sehen »

Leichtmetallwagen

Als Leichtmetallwagen werden Schienenfahrzeuge bezeichnet, die mit einem Aluminium-Wagenkasten ausgerüstet sind.

Neu!!: Zahnradbahn und Leichtmetallwagen · Mehr sehen »

Leichtstahlwagen

Der Begriff Leichtstahlwagen steht für eine bestimmte Bauart eines Eisenbahnwagens (Reisezugwagen) im Unterschied zu.

Neu!!: Zahnradbahn und Leichtstahlwagen · Mehr sehen »

Leuk-Leukerbad-Bahn

| Die Leuk-Leukerbad-Bahn, abgekürzt LLB,, betrieb zwischen 1915 und 1967 eine 10,4 Kilometer lange, elektrifizierte und schmalspurige Zahnradbahnstrecke im schweizerischen Kanton Wallis.

Neu!!: Zahnradbahn und Leuk-Leukerbad-Bahn · Mehr sehen »

Lichtraumprofil

Vom Bewuchs freigehaltenes Lichtraumprofil im Zuge der Bahnstrecke Klewan–Orschiw in der Ukraine Als Lichtraumprofil wird eine definierte Umgrenzungslinie bezeichnet, die meist für die senkrechte Querebene eines Fahrweges (beispielsweise von Straßen oder Bahn-Gleisen) bestimmt wird.

Neu!!: Zahnradbahn und Lichtraumprofil · Mehr sehen »

Linz

Linz ist die Landeshauptstadt von Oberösterreich und mit Einwohnern (Stand) nach Wien und Graz die drittgrößte Stadt Österreichs und das Zentrum des mit 789.811 Stand 2017, abgerufen am 15.

Neu!!: Zahnradbahn und Linz · Mehr sehen »

Liste von Zahnradbahnen

Zahnradbahn auf die Zugspitze. Dieser Artikel listet Zahnradbahnen geordnet nach Kontinenten und Ländern auf.

Neu!!: Zahnradbahn und Liste von Zahnradbahnen · Mehr sehen »

Lokomotive

Weltausstellung in New York 1939–1940 Eine Lokomotive (von neulat. loco motivus, sich von der Stelle bewegend), kurz Lok (Plural: Loks), ist ein spurgebundenes Triebfahrzeug, das selbst keine Nutzlast (Güter, Passagiere) trägt.

Neu!!: Zahnradbahn und Lokomotive · Mehr sehen »

Lokomotivfabrik Floridsdorf

Lokomotivfabrik Floridsdorf, 1980 Leere Fabrikshallen, 1980 Dampflok der Baureihe BBÖ 378, Bj. 1927, Fabriksnr. 2938 BBÖ 1670.25 ÖBB 4061.13 Die Lokomotivfabrik Floridsdorf (als Abkürzungen sind Flor, WLF für Wiener Lokomotivfabrik Floridsdorf, sowie auch LOFAG für Lokomotivfabrik Floridsdorf AG gebräuchlich) wurde am 6.

Neu!!: Zahnradbahn und Lokomotivfabrik Floridsdorf · Mehr sehen »

Lopper (Berg)

Der Lopper, ein Berg im schweizerischen Kanton Nidwalden, ist ein südöstlicher Ausläufer des Pilatus (Emmentaler Alpen).

Neu!!: Zahnradbahn und Lopper (Berg) · Mehr sehen »

Losradsatz

Talgo-6-Wagens Erfinder.

Neu!!: Zahnradbahn und Losradsatz · Mehr sehen »

Lotrichtung

Normale entsprechend senkrecht auf diesem Rotationsellipsoid. Erdellipsoid. Berge krümmen die Lotrichtung um bis zu 0,01°. Die Lotlinien durchstoßen das Geoid und alle anderen Niveauflächen unter genau 90° Neigungsmesser mit Lot Die Lotrichtung, auch das Lot oder Vertikale, ist die örtliche Richtung der Schwerebeschleunigung, sie zeigt also nach „unten“.

Neu!!: Zahnradbahn und Lotrichtung · Mehr sehen »

LSE BDeh 4/4

Die LSE BDeh 4/4 sind Triebwagen für Adhäsions- und Zahnradbetrieb.

Neu!!: Zahnradbahn und LSE BDeh 4/4 · Mehr sehen »

Luftseilbahn

Luftseilbahn in Zell am See Gondelbahn am Wallberg mit Tegernsee im Hintergrund Ibaraki, Japan Eine Luftseilbahn (veraltet und technisch ungenau auch als Seilschwebebahn bezeichnet) ist eine Seilbahn, deren Fahrbetriebsmittel (Kabinen, Gondeln, Sessel, Materialkörbe, Kübel, Loren, Hunte, Seilrutschen) ohne feste Führungen von einem oder mehreren Seilen – in der Regel Drahtseilen – getragen in der Luft hängend bewegt werden.

Neu!!: Zahnradbahn und Luftseilbahn · Mehr sehen »

Lutzenberg AR

Lutzenberg ist eine politische Gemeinde im Vorderland des Kantons Appenzell Ausserrhoden in der Schweiz.

Neu!!: Zahnradbahn und Lutzenberg AR · Mehr sehen »

Luzern

Luzern ist eine Stadt, Einwohnergemeinde sowie Hauptort des gleichnamigen Schweizer Kantons.

Neu!!: Zahnradbahn und Luzern · Mehr sehen »

Luzern-Stans-Engelberg-Bahn

| Die Luzern-Stans-Engelberg-Bahn ist eine Schmalspurstrecke in der Zentralschweiz.

Neu!!: Zahnradbahn und Luzern-Stans-Engelberg-Bahn · Mehr sehen »

Magnetschienenbremse

Itino D2 von Bombardier Transportation ICE 1 Desiros Eine Magnetschienenbremse (abgekürzt Mg) ist eine Bremse für Schienenfahrzeuge.

Neu!!: Zahnradbahn und Magnetschienenbremse · Mehr sehen »

Malbergbahn

Malbergbahn im Jahre 1899 Die Malbergbahn – auch bekannt als Malbergbahn Bad Ems – ist eine Standseilbahn, die vom 5. Juni 1887 bis 1979 zwischen dem Ort Bad Ems und dem Hotel auf dem Hohen Malberg verkehrte.

Neu!!: Zahnradbahn und Malbergbahn · Mehr sehen »

Manitou and Pike’s Peak Railway

Die Manitou and Pike’s Peak Railway (die auch als Pikes Peak Cog Railway auftritt) ist eine normalspurige Zahnradbahn System Abt in Colorado, USA.

Neu!!: Zahnradbahn und Manitou and Pike’s Peak Railway · Mehr sehen »

Martigny-Châtelard-Bahn

| Die Martigny-Châtelard-Bahn, abgekürzt MC, (französisch: Chemin de fer Martigny–Châtelard) ist eine ehemalige Bahngesellschaft im Kanton Wallis in der Schweiz.

Neu!!: Zahnradbahn und Martigny-Châtelard-Bahn · Mehr sehen »

Maschinenfabrik Esslingen

Fabrikhallen der Maschinenfabrik Esslingen zwischen Bahnhof und Neckar in der Mitte des 19. Jahrhunderts… Aktie über 1000 Mark der Maschinenfabrik Esslingen vom 7. Februar 1882 …und 1906 Lokomotive aus der Maschinenfabrik Esslingen (1867) Die Maschinenfabrik Esslingen AG (ME), auch Maschinenfabrik Eßlingen AG, war ein Unternehmen zur Herstellung von Lokomotiven, Triebwagen, Straßenbahnen, Flugzeugschleppern, Standseilbahnen, Eisenbahnwagen, Rollböcken, bahntechnischen Ausrüstungen (Drehscheiben, Schiebebühnen), Brücken, Stahlhochbauten, Pumpen und Kesseln.

Neu!!: Zahnradbahn und Maschinenfabrik Esslingen · Mehr sehen »

Matterhorn-Gotthard-Bahn

Die Matterhorn-Gotthard-Bahn (MGB, Eigenschreibweise: Matterhorn Gotthard Bahn) ist eine Schmalspurbahn in der Schweiz mit einer Spurweite von 1'000 mm.

Neu!!: Zahnradbahn und Matterhorn-Gotthard-Bahn · Mehr sehen »

Métro Lyon

Die Métro Lyon, Markenbezeichnung TCL Métro, ist die U-Bahn der ostfranzösischen Großstadt Lyon.

Neu!!: Zahnradbahn und Métro Lyon · Mehr sehen »

München

Offizielles Logo der bayerischen Landeshauptstadt München Frauenkirche und Viktualienmarkt Alpenkulisse hinter München Altstadt-Panorama (Sicht von St. Peter) Luftbild des Münchener Zentrums München (hochdeutsch oder) ist die Landeshauptstadt des Freistaates Bayern.

Neu!!: Zahnradbahn und München · Mehr sehen »

MCL M1

Die Reihe M1 waren schmalspurige Schienenbusse der Mediterranea-Calabro-Lucane (MCL) in Italien.

Neu!!: Zahnradbahn und MCL M1 · Mehr sehen »

Mehrfachtraktion

Regio-Shuttle in Vierfachtraktion Doppeltraktion bei zwei B80D Wagen der BOGESTRA Doppeltraktion auf der Inntalstrecke in Oberaudorf Leipzig Befördern mehrere Triebfahrzeuge, beispielsweise Lokomotiven, gemeinsam einen Zug, wird dies als Mehrfachtraktion bezeichnet.

Neu!!: Zahnradbahn und Mehrfachtraktion · Mehr sehen »

Merthyr Tydfil

Merthyr Tydfil (walisisch: Merthyr Tudful) ist eine Stadt und Principal Area in Südwales.

Neu!!: Zahnradbahn und Merthyr Tydfil · Mehr sehen »

Meterspur

Die Chiemsee-Bahn in Bayern wird bis heute zeitweise mit Dampf betrieben. Der Begriff Meterspur bezeichnet bei Eisen- und Straßenbahnen eine Variante der Schmalspur mit einer Spurweite von tausend Millimetern, also einem Meter.

Neu!!: Zahnradbahn und Meterspur · Mehr sehen »

MGB BDSeh 4/8

Die BDSeh 4/8 sind dreiteilige meterspurige elektrische Niederflur-Panorama­triebzüge für gemischtem Adhäsions- und Zahnradbetrieb der Matterhorn-Gotthard-Bahn (MGB) zur Bewältigung des Pendelverkehrs zwischen dem autofreien Zermatt und dem Autoparkplatz in Täsch.

Neu!!: Zahnradbahn und MGB BDSeh 4/8 · Mehr sehen »

Middleton Railway

Lokomotive ''Carroll'' Salamanca''. Die Middleton Railway ist die älteste kontinuierlich betriebene Eisenbahn der Welt im Stadtteil Hunslet in Leeds.

Neu!!: Zahnradbahn und Middleton Railway · Mehr sehen »

Monorackbahn

Trasse einer Monorackbahn in den Steillagenweinbergen bei Mundelsheim Fahrzeug einer Monorackbahn in einem Weinberg bei Kobern-Gondorf Fahrzeug einer elektrischen Monorackbahn Monorackbahnen sind Einschienen-Zahnradbahnen zur Überwindung extremer Steigungen in unwegsamem Gelände.

Neu!!: Zahnradbahn und Monorackbahn · Mehr sehen »

Motorbremse

Als Motorbremse wird der mechanische Widerstand bezeichnet, den ein Motor einem von außen aufgezwungenen Drehmoment entgegensetzt.

Neu!!: Zahnradbahn und Motorbremse · Mehr sehen »

Mount Washington (New Hampshire)

Der Berg Mount Washington erhebt sich im US-Bundesstaat New Hampshire, und gehört zur Presidential Range der White Mountains innerhalb der Appalachen.

Neu!!: Zahnradbahn und Mount Washington (New Hampshire) · Mehr sehen »

Mount Washington Cog Railway

| Die Mount Washington Cog Railway war die weltweit erste Zahnradbahn, die – überwiegend aus touristischen Gründen – auf einen Berg geführt wurde.

Neu!!: Zahnradbahn und Mount Washington Cog Railway · Mehr sehen »

MRS Logística

Die MRS Logística S.A. ist eine im Jahre 1996 gegründete brasilianische Eisenbahngesellschaft.

Neu!!: Zahnradbahn und MRS Logística · Mehr sehen »

Murgtalbahn

| Die Murgtalbahn ist eine Eisenbahnstrecke in Baden-Württemberg, die Rastatt mit Freudenstadt verbindet und größtenteils im Tal des Schwarzwaldflusses Murg verläuft.

Neu!!: Zahnradbahn und Murgtalbahn · Mehr sehen »

Nachfrage

Negativer Zusammenhang zwischen Preis und nachgefragter Menge: Je höher der Preis, umso niedriger die Nachfrage und umgekehrt Nachfrage ist in der Wirtschaft die Menge jeder Art von Gütern und Dienstleistungen, die Wirtschaftssubjekte durch Kauf mit Hilfe von ausreichender Kaufkraft zu einem bestimmten Kaufpreis erwerben.

Neu!!: Zahnradbahn und Nachfrage · Mehr sehen »

NÖSBB Salamander

Als Salamander-Triebwagen werden die seit 1999 auf der Schneebergbahn in Niederösterreich eingesetzten Zahnradbahn-Dieseltriebwagen bezeichnet.

Neu!!: Zahnradbahn und NÖSBB Salamander · Mehr sehen »

Neigungszeiger

Neigungszeiger an der Bahnstrecke Margecany–Červená Skala in der Slowakei. (1993) Harz. Meitetsu Kakamigahara Line''. in Japan. Neigungszeiger oder Neigungsanzeiger signalisieren bei Eisenbahnen die Steigung oder das Gefälle des nachfolgenden Abschnitts.

Neu!!: Zahnradbahn und Neigungszeiger · Mehr sehen »

Nerobergbahn

| Die Nerobergbahn ist eine im Jahre 1888 errichtete Wasserlast- und Zahnstangen-Standseilbahn im Norden Wiesbadens.

Neu!!: Zahnradbahn und Nerobergbahn · Mehr sehen »

New Hampshire

New Hampshire (AE / BE) ist ein Bundesstaat der Vereinigten Staaten in der Region Neuengland.

Neu!!: Zahnradbahn und New Hampshire · Mehr sehen »

Niederflurtechnik

Niederflurbus MB O 405 N2 Niederflurtechnik bezeichnet die Ausführung von Fahrzeugen vor allem des Öffentlichen Personennahverkehrs mit besonders tiefliegenden Böden (oder Fluren) im Innenraum.

Neu!!: Zahnradbahn und Niederflurtechnik · Mehr sehen »

Niederwald

Durchgewachsener, ehemaliger Niederwald aus Hainbuche Niederwald bei Schoden/Rheinland-Pfalz, Stockausschlag hauptsächlich aus Hasel, April 2011 Niederwald ist die Bezeichnung für einen Wald aus Stockausschlag.

Neu!!: Zahnradbahn und Niederwald · Mehr sehen »

Niederwaldbahn

| Die Bahnstrecke Rüdesheim–Niederwalddenkmal war eine 2,3 Kilometer lange meterspurige Zahnradbahn von der Talstation Rüdesheim am Rhein zur Bergstation beim Niederwalddenkmal, die von der Niederwald-Bahn-Gesellschaft (NWB) betrieben wurde.

Neu!!: Zahnradbahn und Niederwaldbahn · Mehr sehen »

Niklaus Riggenbach

Niklaus Riggenbach Niklaus Riggenbach (* 21. Mai 1817 in Gebweiler (heute: Guebwiller) im Elsass; Bürger von Rünenberg; † 25. Juli 1899 in Olten, Schweiz) war ein schweizerischer Ingenieur, Lokomotivbauer und Erfinder des Zahnradbahnsystems Riggenbach (Leiterzahnstange) und der Gegendruckbremse.

Neu!!: Zahnradbahn und Niklaus Riggenbach · Mehr sehen »

Nilgiri Mountain Railway

| Schild im Bahnhof von Coonoor, das die NMR als Teil des Weltkulturerbes feiert. Zahnstangenantrieb (hier: einlamellige Zahnstange). Die Nilgiri Mountain Railway (NMR, Nilgiri-Bergeisenbahn) verbindet die Stadt Mettupalayam mit der Bergstation Udagamandalam (Ooty), im Nilgiri-Gebirge in Südindien.

Neu!!: Zahnradbahn und Nilgiri Mountain Railway · Mehr sehen »

Normalspur

An dieser Verzweigung einer gemeinsamen Normalspurstrecke und einer Schmalspurbahn mit 750-mm-Gleis in Oschatz zeigt sich deutlich der Systemunterschied Auf Iberische Breitspur (1668 mm) umspurbares Gleis in Regelspurstellung Als Normalspur, Regelspur oder Vollspur bezeichnet man bei Eisenbahnen eine Spurweite mit einem Nennmaß von 1435 Millimetern (4′ 8,5″) zwischen den Innenkanten der Schienenköpfe.

Neu!!: Zahnradbahn und Normalspur · Mehr sehen »

Notbremse

Notbremsgriff in einem Regionalverkehrstriebwagen S$ (rund 3000 €) Eine Notbremse ist eine technische Vorrichtung zur Auslösung einer sofortigen Bremsung, um Gefahr abzuwenden.

Neu!!: Zahnradbahn und Notbremse · Mehr sehen »

Nutzbremse

Toyota Prius, erster Großserien-Pkw mit Nutzbremse DB-Baureihe 120.0: Rückspeisung der Bremsenergie in die Oberleitung Die Nutzbremse oder Rekuperationsbremse gewinnt beim Bremsen eines Fahrzeugs Bewegungsenergie als elektrische Energie zurück.

Neu!!: Zahnradbahn und Nutzbremse · Mehr sehen »

Oberbau (Eisenbahn)

Schotteroberbau mit Holzschwellen Der Oberbau oder Gleiskörper einer Eisenbahnstrecke besteht aus dem Gleisbett und den darauf montierten Gleisen.

Neu!!: Zahnradbahn und Oberbau (Eisenbahn) · Mehr sehen »

Oberbau K

Oberbau K Der Oberbau K und seine weiterentwickelte Variante, der Oberbau KS, sind genormte Arten der Befestigung von Schienen auf Bahnschwellen (siehe Oberbau (Eisenbahn)).

Neu!!: Zahnradbahn und Oberbau K · Mehr sehen »

Oberleitung

Schweizerischen Bundesbahnen mit Nachspannung über einen Flaschenzug und Stahlgewichte Fahrlei­tungs­stütz­punkt italie­ni­scher Bau­art Bahn­hof Dres­den Mit­te Eine Oberleitung gehört neben den Stromschienen zu den Fahrleitungen.

Neu!!: Zahnradbahn und Oberleitung · Mehr sehen »

Oberwald VS

Gemeindestand vor der Fusion am 31. Dezember 2008 Oberwald (walliserdeutsch oder) ist eine Ortschaft in der Walliser Munizipalgemeinde Obergoms sowie eine Pfarrgemeinde des Dekanats Ernen im Schweizer Kanton Wallis.

Neu!!: Zahnradbahn und Oberwald VS · Mehr sehen »

OSE BDmh 2Z+4A/12

Rechts: OSE BDmh 2Z+4A/12 - links: Vorgängermodell Als BDmh 2Z+4A/12 wird ein Personen- und Gepäck-Zahnrad-Dieseltriebzug der griechischen nationalen Eisenbahngesellschaft Organismos Sidirodromon Ellados (OSE) bezeichnet.

Neu!!: Zahnradbahn und OSE BDmh 2Z+4A/12 · Mehr sehen »

Ostermundigen

Ostermundigen (berndeutsch Oschtermundige, auch gekürzt Mundige) ist eine Einwohnergemeinde und der Hauptort des Verwaltungskreises Bern-Mittelland des Schweizer Kantons Bern.

Neu!!: Zahnradbahn und Ostermundigen · Mehr sehen »

Panamakanal

Der Panamakanal ist eine künstliche, rund 82 Kilometer lange Wasserstraße, die die Landenge von Panama in Mittelamerika durchschneidet, den Atlantik mit dem Pazifik für die Schifffahrt verbindet und ihr damit die Fahrt um das Kap Hoorn oder durch die Magellanstraße an der Südspitze Südamerikas erspart.

Neu!!: Zahnradbahn und Panamakanal · Mehr sehen »

Pöstlingbergbahn

| Die Pöstlingbergbahn ist eine 2.880 Meter lange Schmalspurbahn in Linz, sie verbindet den Stadtteil Urfahr mit dem Pöstlingberg.

Neu!!: Zahnradbahn und Pöstlingbergbahn · Mehr sehen »

PB Bhm 1/2

Die Bhm 1/2 waren Dampftriebwagen, die bei der Pilatusbahn zwischen 1889 und 1981 eingesetzt wurden.

Neu!!: Zahnradbahn und PB Bhm 1/2 · Mehr sehen »

Personenwagen

Universität Würzburg). Fürth 1985 (2. neubearb. Auflage), S. 115–126 Personenwagen der RhB Reisezugwagen-Interieur eines belgischen I11-Wagens DVZO Kambarka, 750 mm syrischen CFS Personenwagen sind Eisenbahnfahrzeuge, die durch Personen im Eisenbahnverkehr genutzt werden können – im Gegensatz zu Güterwagen.

Neu!!: Zahnradbahn und Personenwagen · Mehr sehen »

Petersbergbahn

| Denkmal der Bergstation Hotel Nelles auf dem Petersberg mit Bergstation und Vorstellwagen (um 1900) Fahrkarten der Betriebsjahre 1898–1905 (Zeilen 7/8), Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin, Sammlung Fritz Hellmuth (Opernsänger) Die Petersbergbahn war eine schmalspurige Zahnradbahn, sie verband vom 20.

Neu!!: Zahnradbahn und Petersbergbahn · Mehr sehen »

Pilatus-Bahnen

Die Pilatus-Bahnen AG ist ein Verkehrsunternehmen in Kriens im schweizerischen Kanton Luzern.

Neu!!: Zahnradbahn und Pilatus-Bahnen · Mehr sehen »

Pilatusbahn

| Die Pilatusbahn ist eine Zahnradbahn in der Schweiz und die weltweit steilste ihrer Art.

Neu!!: Zahnradbahn und Pilatusbahn · Mehr sehen »

Polybahn

| Die Polybahn Talstation, mit Brücke Seitenansicht der Brücke nach der Talstation Die Polybahn, auch Polybähnli oder Studenten-Express genannt, ist eine meterspurige Standseilbahn in der Schweizer Stadt Zürich.

Neu!!: Zahnradbahn und Polybahn · Mehr sehen »

Potentielle Energie

Wasserkraftwerke nutzen die potentielle Energie eines Stausees. Je größer die gespeicherte Wassermenge und je größer der Höhenunterschied der Staustufe, desto mehr elektrische Energie kann das Kraftwerk liefern. Die potentielle Energie (auch potenzielle oder Lageenergie genannt) beschreibt die Energie eines physikalischen Systems, die durch seine Lage in einem Kraftfeld oder durch seine aktuelle System-Konfigurationz. B.

Neu!!: Zahnradbahn und Potentielle Energie · Mehr sehen »

Privatbahnhilfegesetz

Das Bundesgesetz über die Hilfeleistung an private Eisenbahn- und Schiffahrtsunternehmungen (kurz: Privatbahnhilfegesetz) gewährte ab 1939 in der Schweiz finanzielle Mittel zur Sanierung der meist hochverschuldeten Privatbahnen und deren technische Erneuerungen und Verbesserungen.

Neu!!: Zahnradbahn und Privatbahnhilfegesetz · Mehr sehen »

Rad

Scheibenrad aus Holz Handkarren (zweispurig, einachsig) mit hölzernen Speichenrädern Dreißigjährigen Krieg mit metallbeschlagenen Rädern Das Rad ist ein scheibenförmiger Gegenstand mit idealerweise kreisförmiger Kontur, der um eine Achse, die senkrecht auf der idealisierten Kreisebene steht, drehbar gelagert ist und am häufigsten als Wagenrad verwendet wird.

Neu!!: Zahnradbahn und Rad · Mehr sehen »

Radsatz

Aufbau eines Radsatzes Ein Güterwagenradsatzlager mit Vollrädern der SBB Cargo in der Schweiz. Eurocity-Wagen ICE-Radsätze Baureihe 44 mit Kropfachse, die als Treibzapfen für den Innenzylinder dient. Ein Radsatz bei Schienenfahrzeugen besteht aus der Radsatzwelle, den beiden Rädern (ausgeführt als Vollrad oder bereiftes Rad) und den Radsatzlagern.

Neu!!: Zahnradbahn und Radsatz · Mehr sehen »

Radsatzwelle

Die Radsatzwelle, abgekürzt RSW, verbindet bei Schienenfahrzeugen die beiden Räder, auch Radscheiben genannt, starr miteinander.

Neu!!: Zahnradbahn und Radsatzwelle · Mehr sehen »

Rahmenlokomotive

E 18 war noch als Rahmenlok mit vier fest im Hauptrahmen gelagerten Treibradsätzen ausgeführt. (Bauzeichnung) Eine Rahmenlokomotive ist eine Lokomotive, bei der sämtliche Treibachs-Radsätze direkt in einem gemeinsamen Hauptrahmen gelagert sind.

Neu!!: Zahnradbahn und Rahmenlokomotive · Mehr sehen »

Rübelandbahn

| Die Rübelandbahn ist eine Eisenbahnverbindung von Blankenburg über Rübeland und Königshütte nach Tanne in Sachsen-Anhalt.

Neu!!: Zahnradbahn und Rübelandbahn · Mehr sehen »

RB Bhe 2/4

Die ersten drei elektrischen Zahnrad-Triebwagen Bhe 2/4 der Rigi-Bahnen (RB) wurden 1937 von der damaligen Vitznau-Rigi-Bahn (VRB) beschafft, weil die Strecke mit 1500 V Gleichstrom elektrifiziert wurde.

Neu!!: Zahnradbahn und RB Bhe 2/4 · Mehr sehen »

RB H 1/2

Die Rigibahn (RB) beschaffte insgesamt zwölf Zahnrad-Dampflokomotiven mit der Bezeichnung H 1/2 (bis 1881 A, A I, A II 1881–1887 Ia, I).

Neu!!: Zahnradbahn und RB H 1/2 · Mehr sehen »

RC-Glied

Unter RC-Gliedern versteht man in der Elektrotechnik Schaltungen, die aus einem ohmschen Widerstand (R – engl. resistor) und einem Kondensator (C – engl. capacitor) aufgebaut sind.

Neu!!: Zahnradbahn und RC-Glied · Mehr sehen »

Regenklima

Effektive Klimaklassifikation nach Köppen und Geiger Als Regenklima wird ein Klima bezeichnet, in dem ganzjährig relativ hohe Niederschläge auftreten.

Neu!!: Zahnradbahn und Regenklima · Mehr sehen »

Regionalverkehr

Als Regionalverkehr werden Verkehrsleistungen bezeichnet, die im Güter- oder Personenverkehr im Öffentlichen wie auch Individualverkehr, über mittlere Entfernungen erbracht werden.

Neu!!: Zahnradbahn und Regionalverkehr · Mehr sehen »

Reibungskoeffizient

Der Reibungskoeffizient, auch Reibungszahl genannt (Formelzeichen µ oder f), ist ein dimensionsloses Maß für die Reibungskraft im Verhältnis zur Anpresskraft zwischen zwei Körpern.

Neu!!: Zahnradbahn und Reibungskoeffizient · Mehr sehen »

Rendite

Die Rendite ist im Finanzwesen der in Prozent eines Bezugswerts ausgedrückte Effektivzins, den ein Anleger bei Finanzprodukten oder ein Investor bei Investitionen innerhalb eines Jahres erzielt.

Neu!!: Zahnradbahn und Rendite · Mehr sehen »

Rete Mediterranea

Sitz der Mediterranea in Mailand Rete Mediterranea (RM; deutsch Mediterranes Netz) ist die historische Kurzbezeichnung für das von der italienischen Società per le Strade Ferrate del Mediterraneo betriebene Eisenbahnnetz im südlichen Teil der italienischen Halbinsel von der italienischen „Stiefelspitze“ nach Norden bis Apulien und Kalabrien, wo es das Einzugsgebiet des Rete Adriatica („Adriatisches Netz“) berührte.

Neu!!: Zahnradbahn und Rete Mediterranea · Mehr sehen »

Rhätische Bahn

Liniennetz der Rhätischen Bahn Rhätische Bahn AG, Aktie 1. Ranges über 500 Franken vom 15. Dezember 1906 Personenzug auf der Albulalinie Lokomotiv-Parade bei der Wiedereröffnung des Bahnhofs Chur (25. Mai 2008): Ge 6/6 II, Ge 4/4 I, Ge 6/6 I, G 3/4 „Rhaetia“, Ge 2/4. Die Rhätische Bahn (RhB) ist ein Eisenbahnverkehrs- und Eisenbahninfrastrukturunternehmen in der Schweiz.

Neu!!: Zahnradbahn und Rhätische Bahn · Mehr sehen »

RhB Ge 4/4 III

Die RhB Ge 4/4 III sind vierachsige Schmalspur-Elektrolokomotiven der Schweizer Rhätischen Bahn (RhB), welche ab 1993 in Dienst gestellt wurden – die Bauartbezeichnung der Lokomotiven lautet Ge 4/4.

Neu!!: Zahnradbahn und RhB Ge 4/4 III · Mehr sehen »

Richard Trevithick

John Linnell (1816) Richard Trevithick (* 13. April 1771 in Illogan, Cornwall; † 22. April 1833 in Dartford) war ein britischer Erfinder, Ingenieur und Maschinenbauer.

Neu!!: Zahnradbahn und Richard Trevithick · Mehr sehen »

Rigi

Logo Rigi Rigi Kulm, historisches Luftbild von 1919, aufgenommen aus 50 Metern Höhe von Walter Mittelholzer Postkarte von der Rigi, 1906 Die Rigi ist ein Bergmassiv zwischen dem Vierwaldstättersee, dem Zugersee und dem Lauerzersee in der Zentralschweiz.

Neu!!: Zahnradbahn und Rigi · Mehr sehen »

Rigi-Bahnen

Zusammentreffen der Vitznau-Rigi-Bahn (links) und der Arth-Rigi-Bahn (rechts) in der Station Rigi Staffel Die Rigi-Bahnen (RB, Eigenschreibweise: Rigi Bahnen) sind eine Eisenbahngesellschaft in der Schweiz mit Sitz in Arth.

Neu!!: Zahnradbahn und Rigi-Bahnen · Mehr sehen »

Rittner Bahn

| Die Rittner Bahn (auch Rittnerbahn) ist eine elektrisch betriebene, meterspurige Schmalspurbahn in Südtirol.

Neu!!: Zahnradbahn und Rittner Bahn · Mehr sehen »

Romandie

Rätoromanisch(0,6 % der Bevölkerung; 0,7 % der Schweizer) Als Romandie bzw.

Neu!!: Zahnradbahn und Romandie · Mehr sehen »

Rorschach

Rorschach ist eine Stadt und eine politische Gemeinde am Bodensee im Schweizer Kanton St. Gallen.

Neu!!: Zahnradbahn und Rorschach · Mehr sehen »

Rorschach-Heiden-Bergbahn

--> | | Die Rorschach-Heiden-Bergbahn ist eine Bahnstrecke in der nördlichen Schweiz.

Neu!!: Zahnradbahn und Rorschach-Heiden-Bergbahn · Mehr sehen »

Rutschkupplung

Eine Rutschkupplung ist eine selbsttätig drehmomentschaltende Sicherheitskupplung, die Teile von Anlagen vor Beschädigung schützt.

Neu!!: Zahnradbahn und Rutschkupplung · Mehr sehen »

Sachverständiger

Ein Sachverständiger ist eine natürliche Person mit einer besonderen Sachkunde und einer überdurchschnittlichen fachlichen Expertise auf einem bestimmten Fachgebiet.

Neu!!: Zahnradbahn und Sachverständiger · Mehr sehen »

Salgótarján

Salgótarján – Luftaufnahme Die Burg Salgó Salgótarján (deutsch selten Schalgotarjan/Schalgau, slowakisch Šalgov-Tarjany/Šalgotarján) ist Komitatssitz von Nógrád und liegt im Norden Ungarns in der Nähe der slowakischen Grenze.

Neu!!: Zahnradbahn und Salgótarján · Mehr sehen »

Sandstreuer

Sandungsvorrichtung an einer Lok der DB-Baureihe 103 ICE 3 sandet bei 300 km/h Triebzugs der DB-Baureihe 442 Ein Sandstreuer ist eine in Schienenfahrzeugen verwendete Einrichtung, bei der mit Hilfe von Druckluft (ca. 8 bar) oder durch Wirkung der Schwerkraft Sand aus einem Vorratsbehälter (Sandkasten) durch Sandfallrohre unter die Räder geblasen bzw.

Neu!!: Zahnradbahn und Sandstreuer · Mehr sehen »

Südtirol

Südtirol (ladinisch Südtirol), amtlich Autonome Provinz Bozen – Südtirol, ist die nördlichste Provinz Italiens und bildet zusammen mit der Provinz Trient die autonome Region Trentino-Südtirol.

Neu!!: Zahnradbahn und Südtirol · Mehr sehen »

Südwestrundfunk

SWR-Funkhaus Stuttgart SWR-Funkhaus Mainz Gebäudekomplex des SWR in Baden-Baden Das aktuelle SWR-Logo seit November 2015http://www.swr.de/unternehmen/kommunikation/logos-des-suedwestrundfunks/-/id.

Neu!!: Zahnradbahn und Südwestrundfunk · Mehr sehen »

SBB Fhe 4/6

Der SBB Fhe 4/6 ist ein für die Brünigbahn gebauter Meterspur-Gepäcktriebwagen für gemischten Adhäsions- und Zahnradbetrieb.

Neu!!: Zahnradbahn und SBB Fhe 4/6 · Mehr sehen »

SBB HG 3/3

Die Dampflokomotiven des Typs HG 3/3 wurden ab 1905 von den Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) für den Einsatz auf der meterspurigen Brünigbahn beschafft.

Neu!!: Zahnradbahn und SBB HG 3/3 · Mehr sehen »

SBB Re 460

Die Re 460 ist eine vierachsige Vielzwecklokomotive der SBB, im Volksmund als Lok 2000 bekannt.

Neu!!: Zahnradbahn und SBB Re 460 · Mehr sehen »

Schafbergbahn

| Die Schafbergbahn ist eine meterspurige Zahnradbahn in Österreich.

Neu!!: Zahnradbahn und Schafbergbahn · Mehr sehen »

Schiebebühne

Eine BR 185 auf einer Schiebebühne im Rangierbahnhof Mannheim. einfache Schiebebühne im ''Didcot Railway Centre'' Eine Schiebebühne dient dazu, auf engstem Raum zahlreiche parallele Gleise miteinander und mit einem oder mehreren Anschlussgleisen zu verbinden.

Neu!!: Zahnradbahn und Schiebebühne · Mehr sehen »

Schiene (Schienenverkehr)

Maxhütte im Standardprofil S54 und in Standardqualität Von der Fa. Krupp gewalzte Schiene und RadreifenSicht von der Innenseite Schienen sind im Bahnwesen lineare Trag- und Führungselemente, die meist paarig und parallel zueinander im Abstand der Spurweite angeordnet den Fahrweg für Schienenfahrzeuge bilden.

Neu!!: Zahnradbahn und Schiene (Schienenverkehr) · Mehr sehen »

Schienenoberkante

Profil einer Schiene Die Schienenoberkante, abgekürzt SOK oder auch SO, ist die höchste Linie auf der Lauffläche eines Schienenkopfs.

Neu!!: Zahnradbahn und Schienenoberkante · Mehr sehen »

Schienenstoß

Mit Laschen verschraubter Schienenstoß auf einer Baustelle Ein Schienenstoß ist der Bereich der aneinander stoßenden Schienenenden im Gleisbau.

Neu!!: Zahnradbahn und Schienenstoß · Mehr sehen »

Schiffsschleuse

Abbildung 1: Ein Binnenschiff wird in der Schleuse Neckarzimmern gehoben. Eine Schiffsschleuse – für kleine Schiffe: Bootsschleuse –, kurz auch Schleuse genannt, ist ein Ingenieurbauwerk, das Wasserfahrzeugen ermöglicht, Niveauunterschiede zwischen zwei Abschnitten einer Wasserstraße zu überwinden.

Neu!!: Zahnradbahn und Schiffsschleuse · Mehr sehen »

Schleudern (Rad-Schiene)

Schleudern bezeichnet in der Eisenbahntechnik fachsprachlich das Durchdrehen eines angetriebenen Rades auf einer Schiene.

Neu!!: Zahnradbahn und Schleudern (Rad-Schiene) · Mehr sehen »

Schlupf

Schlupf (von „schlüpfen“) bezeichnet im Allgemeinen das Abweichen der Geschwindigkeiten miteinander in Reibkontakt stehender mechanischer Elemente oder Fluide unter tangentialer Belastung.

Neu!!: Zahnradbahn und Schlupf · Mehr sehen »

Schmalspurbahn

Systemvergleich bei Jindřichův Hradec in Tschechien, wo das 760-mm-Gleis der Schmalspurbahn Jindřichův Hradec–Nová Bystřice vom Normalspurgleis nach rechts abzweigt. Als Schmalspurbahn wird eine Bahn bezeichnet, deren Spurweite kleiner als die Normalspur (1435 mm/4′ 8,5″) ist.

Neu!!: Zahnradbahn und Schmalspurbahn · Mehr sehen »

Schneebergbahn

Übersichtskarte der Schneebergbahn von 1897 Eisenbahnstrecken im Raum Wiener Neustadt | | | | Als Schneebergbahn wird eine Lokalbahnstrecke in Niederösterreich von Wiener Neustadt auf den Hochschneeberg bezeichnet, die von Wiener Neustadt nach Puchberg am Schneeberg als normalspurige Adhäsionsbahn (Stammstrecke) und von Puchberg am Schneeberg auf den Hochschneeberg als schmalspurige Zahnradbahn (Fortsetzungsstrecke) realisiert wurde.

Neu!!: Zahnradbahn und Schneebergbahn · Mehr sehen »

Schneebergbahn (Zahnradbahn)

| Die Zahnradbahn auf den Hochschneeberg ist eine von noch drei existierenden Zahnradbahnen in Österreich und stellt als Fortsetzungsstrecke einen Teilabschnitt der Schneebergbahn dar.

Neu!!: Zahnradbahn und Schneebergbahn (Zahnradbahn) · Mehr sehen »

Schnellbremsung

Schnellfahrstrecke Ingolstadt–Nürnberg Als Schnellbremsung wird im Eisenbahnwesen die Bremsung mit maximaler Bremskraft und schnellstmöglicher Wirkung bezeichnet und ist eine von fünf bzw.

Neu!!: Zahnradbahn und Schnellbremsung · Mehr sehen »

Schuldbetreibungs- und Konkursrecht

Das schweizerische Schuldbetreibungs- und Konkursrecht ist Teil des Zwangsvollstreckungsrechts.

Neu!!: Zahnradbahn und Schuldbetreibungs- und Konkursrecht · Mehr sehen »

Schwab Verkehrstechnik

Die Schwab Verkehrstechnik AG ist ein Schweizer Schienenfahrzeugzulieferer mit Sitz in Schaffhausen.

Neu!!: Zahnradbahn und Schwab Verkehrstechnik · Mehr sehen »

Schwabenbergbahn

| Gedenktafel aus 1988 zugunsten des technischen Erbauers, Francois Cathry Szaléz (der 1901 in Budapest sein Grab fand) Schwabenbergbahn im Profilvergleich mit der Kahlenbergbahn, 1874 Die Schwabenbergbahn (ung. Fogaskerekű Vasút) ist eine eingleisige, normalspurige Zahnradbahn in Budapest, der Hauptstadt Ungarns.

Neu!!: Zahnradbahn und Schwabenbergbahn · Mehr sehen »

Schweiz

--> Die Schweiz (oder), amtlich Schweizerische Eidgenossenschaft, ist ein föderalistischer, demokratischer Staat in Zentraleuropa.

Neu!!: Zahnradbahn und Schweiz · Mehr sehen »

Schweizer Eisenbahn-Revue

Die Schweizer Eisenbahn-Revue (SER) ist eine Eisenbahn-Fachzeitschrift, die seit 1978 im Luzerner Minirex-Verlag erscheint.

Neu!!: Zahnradbahn und Schweizer Eisenbahn-Revue · Mehr sehen »

Schweizer Radio und Fernsehen

Studio Zürich Leutschenbach Studio Zürich Brunnenhof Das Unternehmen Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) entstand am 1.

Neu!!: Zahnradbahn und Schweizer Radio und Fernsehen · Mehr sehen »

Schweizerische Lokomotiv- und Maschinenfabrik

SLM-Lokomotive in Indien SLM 0-4-2T 2838 von 1922 link.

Neu!!: Zahnradbahn und Schweizerische Lokomotiv- und Maschinenfabrik · Mehr sehen »

Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle

Die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle (SUST), bis zum 31.

Neu!!: Zahnradbahn und Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle · Mehr sehen »

Schwerindustrie

Hochofen mit einem Teil der Nebenanlagen Schaufelradbagger Schwerindustrie ist ein Sammelbegriff für Bergbau, Eisen- und Stahlindustrie und auch Tagebau sowie die „Schwerchemie“.

Neu!!: Zahnradbahn und Schwerindustrie · Mehr sehen »

Schynige Platte-Bahn

| Die Schynige Platte-Bahn (SPB) ist eine Zahnradbahn (System Riggenbach-Pauli & Von Roll (Tal)) im Berner Oberland in der Schweiz mit einer Spurweite von 800 mm.

Neu!!: Zahnradbahn und Schynige Platte-Bahn · Mehr sehen »

Sedrun

Sedrun, der Hauptort der schweizerischen Gemeinde Tujetsch, liegt in der Cadi in der bündnerischen Surselva zwischen den Dörfern Camischolas und Bugnei am Vorderrhein.

Neu!!: Zahnradbahn und Sedrun · Mehr sehen »

Seilbahn

Seilbahn auf der Krim Portland Aerial Tram Seilbahn auf der EXPO 2000 in Hannover Eine Seilbahn ist ein zu den Bahnen gehörendes Verkehrsmittel für den Personen- oder Gütertransport, bei dem.

Neu!!: Zahnradbahn und Seilbahn · Mehr sehen »

SGA BCFeh 4/4 1–5

BCFeh 4/4 war die Serienbezeichnung für meterspurige Triebwagen mit Adhäsions- und Zahnradantrieb der St. Gallen-Gais-Appenzell-Altstätten-Bahn (SGA) mit den Nummern 1 bis 5.

Neu!!: Zahnradbahn und SGA BCFeh 4/4 1–5 · Mehr sehen »

Sicherheitsfahrschaltung

Ein Sifa-Pedal im IC-Steuerwagen. Rechts daneben der Fußtaster für das Makrofon. Die Sicherheitsfahrschaltung, kurz Sifa, (nicht zu verwechseln mit der Totmanneinrichtung) ist eine auf Triebfahrzeugen eingebaute Einrichtung, die einen Zug per Zwangsbremsung zum Stehen bringt, wenn der Triebfahrzeugführer während der Fahrt handlungsunfähigDer Lokomotivführer kann beispielsweise ohnmächtig werden, einen Schlaganfall erleiden oder durch Übermüdung oder Ablenkung einen Bedienungsfehler begehen.

Neu!!: Zahnradbahn und Sicherheitsfahrschaltung · Mehr sehen »

Sicherheitsfaktor

Der Sicherheitsfaktor, auch Sicherheitszahl, Sicherheitskoeffizient genannt, gibt an, um welchen Faktor die Versagensgrenze eines Bauwerks, Bauteils oder Materials höher ausgelegt wird, als es durch theoretische Ermittlung wie zum Beispiel Statische Berechnung sein müsste.

Neu!!: Zahnradbahn und Sicherheitsfaktor · Mehr sehen »

Sicke

Sicken sind manuell oder maschinell hergestellte rinnenförmige Vertiefungen in Blech, Zylindern, Rohren, Gefäßen, Drähten, Konservendosen usw., die zur Erhöhung der Steifigkeit von Einzelteilen oder Konstruktionen dienen, seltener zur optischen Aufwertung.

Neu!!: Zahnradbahn und Sicke · Mehr sehen »

Simmering-Graz-Pauker

Gelenktriebwagen-Typ E1 (6-achsig), von SGP 1966–1976 gebaut, Beiwagentyp c4 (4-achsig) Die Simmering-Graz-Pauker AG, ursprünglich gegründet als Simmering-Graz-Pauker Aktiengesellschaft für Maschinen-, Kessel- und Waggonbau, war eine der wichtigsten österreichischen Maschinen- und Motorenfabriken des 20. Jahrhunderts.

Neu!!: Zahnradbahn und Simmering-Graz-Pauker · Mehr sehen »

SKGLB Z

Die Dampflokomotivreihe SKGLB Z war eine Schmalspur-Zahnrad-Tenderlokomotivreihe der Salzkammergut-Lokalbahn (SKGLB), die für die Schafbergbahn gebaut wurde.

Neu!!: Zahnradbahn und SKGLB Z · Mehr sehen »

SLM He 2/2

französischen Pyrenäen SLM He 2/2 sind elektrische Lokomotiven mit Zahnradantrieb, die von der Schweizerischen Lokomotiv- und Maschinenfabrik (SLM) gebaut und mit Drehstrom- oder Gleichstrom-Ausrüstungen verschiedener Hersteller wie Alioth, BBC, CIE, MFO und Rieter versehen wurden.

Neu!!: Zahnradbahn und SLM He 2/2 · Mehr sehen »

Snowdon Mountain Railway

Die Snowdon Mountain Railway (walisisch Rheilffordd yr Wyddfa) ist die einzige Zahnradbahn in Großbritannien.

Neu!!: Zahnradbahn und Snowdon Mountain Railway · Mehr sehen »

Speisewasser

Als Speisewasser wird Wasser bezeichnet, das in einem Speisewasserbehälter vorgehalten wird und kontinuierlich einem Dampferzeuger zugespeist wird.

Neu!!: Zahnradbahn und Speisewasser · Mehr sehen »

Spiel (Technik)

Das Spiel ist der fertigungs- und anwendungsbedingte Bewegungsfreiraum, in dem sich ein mechanisches Bauteil nach der Montage gegen oder mit einem anderen Bauteil, der Baugruppe bzw.

Neu!!: Zahnradbahn und Spiel (Technik) · Mehr sehen »

Spurkranz

Spurkranz Schiene und Spurkranz, Sicht von der Innenseite Der Spurkranz ist ein etwa drei Zentimeter hoher vertikaler Wulst, der sich an der zur Mitte des Gleises gerichteten Seite der Räder moderner Eisenbahnfahrzeuge befindet.

Neu!!: Zahnradbahn und Spurkranz · Mehr sehen »

Spurweite (Bahn)

Spurweite von Bahngleisen Schmal- und Breitspurgleise im Bahnhof New Jalpaiguri (Darjeeling Himalayan Railway, Indien) Als Spurweite wird im Schienenverkehr der Abstand zwischen den spurführenden Elementen des Fahrwegs bezeichnet.

Neu!!: Zahnradbahn und Spurweite (Bahn) · Mehr sehen »

St. Andreasberger Kleinbahn

| Die St.

Neu!!: Zahnradbahn und St. Andreasberger Kleinbahn · Mehr sehen »

St. Gallen-Gais-Appenzell-Altstätten-Bahn

Die Fahrt mit der ASt galt nach ihrer Eröffnung als Attraktion. Ruckhalde­kurve mit Blick auf die Stadt St. Gallen. Gründerakie der Appenzeller Strassenbahn-Gesellschaft von 1889 Die St.

Neu!!: Zahnradbahn und St. Gallen-Gais-Appenzell-Altstätten-Bahn · Mehr sehen »

Stadler GTW

Der GTW (Gelenktriebwagen) des Unternehmens Stadler Rail ist ein Triebzugkonzept für den Schienenpersonennahverkehr.

Neu!!: Zahnradbahn und Stadler GTW · Mehr sehen »

Stadler He 4/4

Die Stadler He 4/4 ist die stärkste Zahnradlokomotive der Welt.

Neu!!: Zahnradbahn und Stadler He 4/4 · Mehr sehen »

Stadler Rail

Die Stadler Rail AG (auch Stadler Rail Group) mit Sitz im schweizerischen Bussnang ist ein Hersteller von Schienenfahrzeugen.

Neu!!: Zahnradbahn und Stadler Rail · Mehr sehen »

Stalden VS

Stalden (walliserdeutsch Schtaalu) ist eine politische Gemeinde und Burgergemeinde des Bezirks Visp sowie eine Pfarrgemeinde des Dekanats Visp im deutschsprachigen Teil des Kantons Wallis in der Schweiz.

Neu!!: Zahnradbahn und Stalden VS · Mehr sehen »

Standseilbahn

Standseilbahn Stuttgart zum Waldfriedhof Harderbahn bei Interlaken Eine Standseilbahn ist ein zu den Seilbahnen gehörendes schienengebundenes Verkehrsmittel, dessen Fahrbetriebsmittel auf Schienen oder anderen festen Führungen fahren und durch ein oder mehrere Seile bewegt werden.

Neu!!: Zahnradbahn und Standseilbahn · Mehr sehen »

Stangenantrieb (Eisenbahn)

Stangenantrieb an einer elektrischen Lokomotive Der Stangenantrieb ist eine Form der Kraftübertragung vom antreibenden Element wie dem Zylinder bei dampfbetriebenen Triebfahrzeugen bzw.

Neu!!: Zahnradbahn und Stangenantrieb (Eisenbahn) · Mehr sehen »

Stanserhorn-Bahn

Pilatus Die Stanserhorn-Bahn (SthB) ist eine Bergbahn in der Zentralschweiz, die von Stans auf das Stanserhorn führt.

Neu!!: Zahnradbahn und Stanserhorn-Bahn · Mehr sehen »

Steuerventil (Eisenbahn)

Steuerventil an einem Güterwagen Steuerventile regeln in jedem Fahrzeug eines mit der selbsttätigen Druckluftbremse ausgerüsteten Eisenbahn-Zuges automatisch die Strömung der Druckluft zwischen der Hauptluftleitung, dem Hilfsluftbehälter, den Bremszylindern und der Umgebungsluft.

Neu!!: Zahnradbahn und Steuerventil (Eisenbahn) · Mehr sehen »

Stoss AR

Der Stoss (nicht zu verwechseln mit dem Stoos) ist ein Passübergang im Schweizer Kanton Appenzell Ausserrhoden, der das Appenzellerland mit dem St. Galler Rheintal verbindet.

Neu!!: Zahnradbahn und Stoss AR · Mehr sehen »

Straßenbahn Lissabon

Die Straßenbahn Lissabon (beziehungsweise gebräuchlicher Eléctricos de Lisboa) existiert seit 1873.

Neu!!: Zahnradbahn und Straßenbahn Lissabon · Mehr sehen »

Strassenbahn Neuenburg

| Die meterspurige Strassenbahn Neuenburg ist der Strassenbahn-Betrieb der schweizerischen Stadt Neuenburg (französisch: Neuchâtel) im französischsprachigen Kanton Neuenburg.

Neu!!: Zahnradbahn und Strassenbahn Neuenburg · Mehr sehen »

Streckenblock

Der Streckenblock ist ein System zur Sicherung von Zugfahrten auf der freien Strecke.

Neu!!: Zahnradbahn und Streckenblock · Mehr sehen »

Stromrichter

Stromrichter (engl. power converter) sind ruhende elektrische Geräte bzw.

Neu!!: Zahnradbahn und Stromrichter · Mehr sehen »

Sturm

Sturmfront auf einem Doppler-Radar-Schirm Der Begriff Sturm bezeichnet ein Starkwind­ereignis.

Neu!!: Zahnradbahn und Sturm · Mehr sehen »

Sylvester Marsh

Sylvester Marsh (* 30. September 1803 in Compton, New Hampshire, USA; † 30. Dezember 1884 in Concord) war ein US-amerikanischer Erfinder und Eisenbahningenieur.

Neu!!: Zahnradbahn und Sylvester Marsh · Mehr sehen »

Tages-Anzeiger

Der Tages-Anzeiger (abgekürzt TA, umgangssprachlich Tagi) ist eine überregionale Schweizer Tageszeitung aus Zürich und gehört zur Tamedia.

Neu!!: Zahnradbahn und Tages-Anzeiger · Mehr sehen »

Tatzlager-Antrieb

Tatzlager-Fahrmotor einer tschechischen Elektrolokomotive. Deutlich ist das die Achse umschließende Tatzlager-Rohr zu erkennen. Einphasenreihenschlussmotor mit Tatzlager von British Thomson-Houston ca. 1905 Fahrmotor und Tatzlager-Antrieb der DR-Baureihe E 42 von der Drehmomentenstütze aus gesehen Der Tatzlager-Antrieb, auch als Tatzlager-Fahrmotor oder Tatzlager-Motor bekannt, ist ein Einzelachsantrieb von Eisenbahn-Triebfahrzeugen.

Neu!!: Zahnradbahn und Tatzlager-Antrieb · Mehr sehen »

TEC21

TEC21 (umgangssprachlich Bauzeitung) ist die älteste technische Fachzeitschrift der Schweiz.

Neu!!: Zahnradbahn und TEC21 · Mehr sehen »

Tenderlokomotive

DB-Baureihe 66 mit seitlichen Wasserkästen und Kohlenkasten hinter dem Führerhaus E 3/3 (''Tigerli'') mit Wasserkasten unter dem Langkessel Englische Tenderlokomotive mit Wasserkasten in der Form eines Satteltanks Eine Tenderlokomotive ist eine Bauart der Dampflokomotive, bei der die Wasser- und Brennstoffvorräte in Behältern auf der Lokomotive selbst mitgeführt werden.

Neu!!: Zahnradbahn und Tenderlokomotive · Mehr sehen »

Tirol (Bundesland)

Innsbruck Blick vom Stadtturm des Alten Rathauses zum Innsbrucker Dom Kufstein Festung Kufstein Hall in Tirol Kappl im Paznaun Lechtal Seefeld Swarovski-Kristallwelten bei Wattens Achensee Stubaier Wildspitze, Stubaier Alpen Hafelekar Tirol ist ein Bundesland im Westen der Republik Österreich und der nördliche und östliche Teil der historischen Alpenregion Tirol.

Neu!!: Zahnradbahn und Tirol (Bundesland) · Mehr sehen »

Tourismus

Touristen auf Fotosafari in der Serengeti, Tansania Münchener Marienplatz Tourismus, auch Touristik, Fremdenverkehr, ist ein Überbegriff für Reisen einschließlich Reisebranche, das Gastgewerbe und die Freizeit­wirtschaft.

Neu!!: Zahnradbahn und Tourismus · Mehr sehen »

Traktion (Schienenfahrzeug)

Traktion (von lat. trahere „schleppen, ziehen“) bezeichnet bei Bahnen die kraftbetriebene Fortbewegung mit bzw.

Neu!!: Zahnradbahn und Traktion (Schienenfahrzeug) · Mehr sehen »

Transandenbahn

| Brücke über den ''Río Blanco'' Streckenabschnitt Bahnhof ''Puente del Inca'' Die Transandenbahn (oder kurz Trasandino) war eine meterspurige, 248 Kilometer lange Bahnstrecke zwischen den Städten Los Andes in Chile und Mendoza in Argentinien.

Neu!!: Zahnradbahn und Transandenbahn · Mehr sehen »

Transformator

Ein Transformator (von ‚umformen, umwandeln‘; auch Umspanner, kurz Trafo) ist ein Bauelement der Elektrotechnik.

Neu!!: Zahnradbahn und Transformator · Mehr sehen »

Transports Montreux–Vevey–Riviera

Logo der Transports Montreux–Vevey–Riviera Streckenübersicht Kk 502 vor Bt 224 vor Beh 2/4 71 und 72 in Blonay Goldenpass Be 2/6 7003 ''Blonay'' in Blonay Transports Montreux–Vevey–Riviera SA, abgekürzt MVR, ist der Name eines Schweizer Verkehrsunternehmens, in dessen Eigentum mehrere schmalspurige Eisenbahnstrecken sowie Standseilbahnen in und um Montreux und Vevey am Genfersee sind und das auch als Eisenbahnverkehrsunternehmen tätig ist.

Neu!!: Zahnradbahn und Transports Montreux–Vevey–Riviera · Mehr sehen »

Transports Publics du Chablais

Logo der Transport Public du Chablais Bahnhof Aigle mit Zügen der AOMC, ASD und AL (von links nach rechts) Zug der Aigle–Sépey–Diablerets-Bahn in Les Planches Die Transports Publics du Chablais, abgekürzt TPC, betreiben mehrere meterspurige Eisenbahnlinien sowie Autobuslinien im Chablais in den Schweizer Kantonen Waadt und Wallis.

Neu!!: Zahnradbahn und Transports Publics du Chablais · Mehr sehen »

Trasse (Verkehrsweg)

Die Trasse (in der Schweiz auch das Trasse oder das Trassee) bezeichnet den geplanten oder bestehenden Verlauf eines Verkehrsweges zwischen zwei Orten.

Neu!!: Zahnradbahn und Trasse (Verkehrsweg) · Mehr sehen »

Treibradsatz

Baureihe 44 Ein Treibradsatz (in der Schweiz auch Triebradsatz) ist der Radsatz eines schienengebundenen Triebfahrzeuges, auf den die Antriebskraft des Motors übertragen wird.

Neu!!: Zahnradbahn und Treibradsatz · Mehr sehen »

Treidellokomotive

Elektrische Treidellok (1898) am Finowkanal (System Siemens Halske) im Berliner Technikmuseum ausgestellt Als Treidellokomotive bezeichnet man längs von Gewässern fahrende Lokomotiven, die zum Treideln (Ziehen) von Wasserfahrzeugen dienen.

Neu!!: Zahnradbahn und Treidellokomotive · Mehr sehen »

Treideln

Ilja Repin: ''Wolgatreidler'' (1870–1873) Treideln (von (spät-)lat. tragulare); auch Schiffziehen, Halferei, sächsisch Bomätschen, schweizerisch Recken, ist das Ziehen von Schiffen auf Wasserwegen durch Menschen oder Zugtiere.

Neu!!: Zahnradbahn und Treideln · Mehr sehen »

Triebfahrzeug

Französischer Triebzug vom Typ SNCF Z 5300 in Straßburg Als Triebfahrzeug (Tfz) bezeichnet man ein angetriebenes Eisenbahnfahrzeug, das zur Zugförderung dient.

Neu!!: Zahnradbahn und Triebfahrzeug · Mehr sehen »

Triebwagen

Ausbaustrecke München–Ingolstadt Baureihe 420 der S-Bahn Köln als S12 im Bahnhof Köln Messe/Deutz (Mai 2016) Arbeitstriebwagen British Rail MPV Polnischer Newag 19WE Triebwagen sind angetriebene Schienenfahrzeuge (Triebfahrzeuge), die auch Platz für Fahrgäste oder Fracht bieten.

Neu!!: Zahnradbahn und Triebwagen · Mehr sehen »

Triebwerk (Dampflokomotive)

Steuerung Als Triebwerk einer Dampflokomotive bezeichnet man die Gesamtheit der Antriebselemente.

Neu!!: Zahnradbahn und Triebwerk (Dampflokomotive) · Mehr sehen »

Trommelbremse

Blick in die geöffnete Trommelbremse (Bremstrommel entfernt) eines Škoda Fabia I 1 Radbremszylinder 2 untere Abstützung (Gegenlager) 3 Bremsbacken (links und rechts) 4 Bremsbelag 5 Radnabe mit fünf Innengewinden für Radschrauben 6 Nachstellkeil 7 Rückzugsfedern (oben und unten) 8 Federteller mit Feder und Haltebolzen 9 Staubkappen des Radbremszylinders Trommelbremsen sind Reibungsbremsen, bei denen Bremsbeläge auf eine zylindrische Fläche (die Trommel) wirken.

Neu!!: Zahnradbahn und Trommelbremse · Mehr sehen »

Umlaufrädergetriebe

Umlaufrädergetriebe sind Zahnrad- oder Reibradgetriebe, die neben gestellfesten Wellen auch Achsen besitzen, die auf Kreisbahnen im Gestell umlaufen.

Neu!!: Zahnradbahn und Umlaufrädergetriebe · Mehr sehen »

Umrichter

Ein Umrichter, auch als Wechselstrom-Umrichter und in Anlehnung an den englischen Begriff auch als AC/AC-Konverter bezeichnet, ist ein Stromrichter, der aus einer Wechselspannung eine in der Frequenz und Amplitude unterschiedliche Wechselspannung generiert.

Neu!!: Zahnradbahn und Umrichter · Mehr sehen »

Umspannwerk

Ein Umspannwerk (auch Umspannanlage) ist Teil des elektrischen Versorgungsnetzes eines Energieversorgungsunternehmens und dient der Verbindung unterschiedlicher Spannungsebenen.

Neu!!: Zahnradbahn und Umspannwerk · Mehr sehen »

Universität Bern

Fassade des Studiengebäudes Unitobler, 2003 Studierende im Foyer des Unigebäudes UniS, 2006 Hauptgebäude der Uni Bern um 1909 Hauptgebäude der Uni Bern, 2005 Die Universität Bern ist eine 1834 gegründete Volluniversität in der Stadt Bern in der Schweiz mit acht Fakultäten, rund 150 Instituten und neun inter- und transdisziplinären Kompetenzzentren.

Neu!!: Zahnradbahn und Universität Bern · Mehr sehen »

Unterwerk

Schalt- und Leitungsanlagen eines Unterwerks an der Schnellfahrstrecke Köln–Rhein/Main Als Unterwerk, auch Unterstation oder Umformerstation, wird ein Umspannwerk bezeichnet, das Bahnstrom, das heißt die Oberleitungs-Spannung der Eisenbahn, der Stadt- und Straßenbahnen oder der Stromschienen von U- und S-Bahnen, aus dem öffentlichen Stromnetz oder dem Hochspannungs-Bahnstromnetz bereitstellt.

Neu!!: Zahnradbahn und Unterwerk · Mehr sehen »

Usui-Pass

Der Usui-Pass (jap. 碓氷峠, Usui-tōge) ist ein auf gelegener Gebirgspass, der die Präfekturen Nagano und Gunma in Japan miteinander verbindet.

Neu!!: Zahnradbahn und Usui-Pass · Mehr sehen »

Verband öffentlicher Verkehr

Der Verband öffentlicher Verkehr (VöV) ist ein Schweizer Verband in der Rechtsform einer Genossenschaft und Sitz in Bern.

Neu!!: Zahnradbahn und Verband öffentlicher Verkehr · Mehr sehen »

Verbindungstechnik

Mutter (durch Federringe verbessert) Die Verbindungstechnik beschreibt die konstruktiven Methoden des Zusammenbaus von technischen Gebilden (Maschinen, Anlagen, Apparate, Geräte und moderner Bauwerke) aus ihren Einzelteilen.

Neu!!: Zahnradbahn und Verbindungstechnik · Mehr sehen »

Verbunddampflokomotive

Vierzylinder-Verbundlokomotive Bayerische S 3/6 Eine Verbunddampflokomotive hat eine Dampfmaschine mit zweifacher Ausnutzung der Dampfdehnung in getrennten Zylindern, die als Verbundwirkung bezeichnet wird.

Neu!!: Zahnradbahn und Verbunddampflokomotive · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Zahnradbahn und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Vereinigtes Königreich

Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland, kurz: Vereinigtes Königreich (englisch Audio, internationale Abkürzung: UK, Kfz-Kennzeichen: GB), ist ein auf den Britischen Inseln vor der Nordwestküste Kontinentaleuropas gelegener europäischer Staat.

Neu!!: Zahnradbahn und Vereinigtes Königreich · Mehr sehen »

Verkehrshaus der Schweiz

Logo Verkehrshaus Erster Triebwagen mit Dieselmotor RVT ABm 2/5 9 (2010) Gartenbahn im Innenhof (2005) Das Verkehrshaus der Schweiz in Luzern ist ein vielseitiges Verkehrs- und Kommunikationsmuseum und das meistbesuchte Museum der Schweiz.

Neu!!: Zahnradbahn und Verkehrshaus der Schweiz · Mehr sehen »

Verkehrsmittel

Die Grafik zeigt, zu welchen Anteilen die Verkehrsmittel auf dem Weg zur Schule oder zur Arbeit im Jahr 2000 in Deutschland benutzt wurden. Verkehrsmittel sind Transportmittel, die dem außerbetrieblichen Transport (Verkehr) dienen.

Neu!!: Zahnradbahn und Verkehrsmittel · Mehr sehen »

Victor von Röll

Victor Freiherr von Röll (* 22. Mai 1852 in Czernowitz; † 12. Oktober 1922 in Wien) war ein österreichischer Jurist und Beamter im k.k. Eisenbahnministerium sowie Herausgeber der 10-bändigen Enzyklopädie des Eisenbahnwesens (1912–1923).

Neu!!: Zahnradbahn und Victor von Röll · Mehr sehen »

Vierwaldstättersee

Der Vierwaldstättersee ist ein von Bergen der Voralpen umgebener See in der Zentralschweiz (114 km², bis 214 m tief).

Neu!!: Zahnradbahn und Vierwaldstättersee · Mehr sehen »

Vitznau

Vitznau ist eine politische Gemeinde im Wahlkreis Luzern-Land des Kantons Luzern in der Schweiz.

Neu!!: Zahnradbahn und Vitznau · Mehr sehen »

Vitznau-Rigi-Bahn

| Die Vitznau-Rigi-Bahn (VRB), bis 1969 Rigibahn, ist eine schweizerische Normalspur-Zahnradbahn, welche von Vitznau auf die Rigi führt.

Neu!!: Zahnradbahn und Vitznau-Rigi-Bahn · Mehr sehen »

Von Roll

Die Von Roll Holding AG ist ein weltweit tätiger Schweizer Industriekonzern, der heute auf Erzeugnisse zur Energieerzeugung, -übertragung und -verteilung spezialisiert ist.

Neu!!: Zahnradbahn und Von Roll · Mehr sehen »

Vorgelege

Ein Vorgelege ist eine Erweiterung des Schaltgetriebes von Fahrzeugen und Werkzeugmaschinen.

Neu!!: Zahnradbahn und Vorgelege · Mehr sehen »

VZ HGe 4/4

Die HGe 4/4 ist eine Schmalspur-Elektrolokomotivbaureihe, die ursprünglich an die Visp-Zermatt-Bahn (VZ) geliefert wurde.

Neu!!: Zahnradbahn und VZ HGe 4/4 · Mehr sehen »

WAB BDhe 4/4 101–118

Der BDhe 4/4 (bis 1982 ABDhe) ist ein vierachsiger Zahnradtriebwagen der Wengernalpbahn (WAB).

Neu!!: Zahnradbahn und WAB BDhe 4/4 101–118 · Mehr sehen »

WAB Bhe 4/8

Der Bhe 4/8 142 bei der Einfahrt in den Bahnhof Grindelwald Der WAB Bhe 4/8 ist ein Niederflur-Panorama-Gelenktriebwagen mit Zahnradantrieb der Schweizer Wengernalpbahn (WAB).

Neu!!: Zahnradbahn und WAB Bhe 4/8 · Mehr sehen »

WAB He 2/2 31–32

Die WAB He 2/2 31–32 sind zwei Zahnradlokomotiven der schweizerischen Wengernalpbahn (WAB).

Neu!!: Zahnradbahn und WAB He 2/2 31–32 · Mehr sehen »

Wagenkasten

Wagenkasten eines SNCF Z 8100-Triebzugs in Differenzialbauweise Als Wagenkasten oder Lokomotivkasten wird der Aufbau eines Eisenbahnwagens, eines Triebwagens oder einer Lokomotive bezeichnet.

Neu!!: Zahnradbahn und Wagenkasten · Mehr sehen »

Wagenzugmasse

Die Wagenzugmasse ist die Summe der Massen aller in einem Zug vorhandenen Wagen, das heißt der nicht aktiv angetriebenen Fahrzeuge.

Neu!!: Zahnradbahn und Wagenzugmasse · Mehr sehen »

Wales

Wales (walisisch Cymru, altkymrisch Cymry, aus Kom-brogi „Landsleute“, deutsch Walisien oder veraltet Wallis, lateinisch Cambria) ist ein Land, das Teil des Vereinigten Königreichs ist.

Neu!!: Zahnradbahn und Wales · Mehr sehen »

Walter Hefti

Walter Hefti (* 1902 in Zürich) ist Fachautor und Ingenieur der Eisenbahntechnik, dessen Werk in Artikeln über Spezialformen der Eisenbahn wie Zahnradbahnen und Seilbahnen, insbesondere Bergbahnen, in der Fachwelt als herausragend anerkannt ist.

Neu!!: Zahnradbahn und Walter Hefti · Mehr sehen »

Walzenradsystem Wetli

Rollwagen mit Walze zum Kontrollieren der Montagegenauigkeit Das Walzenradsystem Wetli war eine vom Zürcher Kantonsingenieur und Eisenbahnpionier Kaspar Wetli entwickelte Alternative zu den Zahnradbahnen.

Neu!!: Zahnradbahn und Walzenradsystem Wetli · Mehr sehen »

Wasserballastbahn

Eine Wasserballastbahn ist eine Seilbahn ohne Antriebsmaschine, die die Schwerkraft als Antriebskraft nutzt.

Neu!!: Zahnradbahn und Wasserballastbahn · Mehr sehen »

Watt (Einheit)

Elektrischer Leistungsmesser Das Watt ist die im internationalen Einheitensystem (SI) für die Leistung (Energieumsatz pro Zeitspanne) verwendete Maßeinheit.

Neu!!: Zahnradbahn und Watt (Einheit) · Mehr sehen »

Wattstunde

Die Wattstunde (Einheitenzeichen: Wh) ist eine Maßeinheit der Arbeit bzw.

Neu!!: Zahnradbahn und Wattstunde · Mehr sehen »

Wärmeausdehnung

Unter Wärmeausdehnung (auch thermische Expansion) versteht man die Änderung der geometrischen Abmessungen (Länge, Flächeninhalt, Volumen) eines Körpers, hervorgerufen durch eine Veränderung seiner Temperatur.

Neu!!: Zahnradbahn und Wärmeausdehnung · Mehr sehen »

Web-Archivierung

Web-Archivierung bezeichnet das Sammeln und dauerhafte Ablegen von Netzpublikationen mit dem Zweck, in der Zukunft Öffentlichkeit und Wissenschaft einen Blick in die Vergangenheit bieten zu können.

Neu!!: Zahnradbahn und Web-Archivierung · Mehr sehen »

Weiche (Bahn)

Schematische Darstellung einer Weiche Ein Zug überfährt mehrere Weichen, um auf ein anderes Gleis zu gelangen Frankfurter Hauptbahnhof Eine Weiche, veraltet auch Wechsel oder – in Abgrenzung zur Luftweiche – manchmal Gleisweiche genannt, ist eine Gleiskonstruktion einer Bahn, die Schienenfahrzeugen den Übergang von einem Gleis auf ein anderes ohne Halt ermöglicht.

Neu!!: Zahnradbahn und Weiche (Bahn) · Mehr sehen »

Weichenheizung

Gasbetriebene Weichenheizung an einer Zungenvorrichtung Geothermisch betriebene Weichenheizung Messfühler einer elektrischen Heizung Eine Weichenheizung ist eine Vorrichtung, die bei kalter Witterung die Funktion von Eisenbahnweichen sicherstellen soll.

Neu!!: Zahnradbahn und Weichenheizung · Mehr sehen »

Weichensignal

Signalbilder von Weichensignalen Ein Weichensignal ist eine meist drehbare und (innen-) beleuchtbare Anzeige neben einer Eisenbahnweiche, die die momentane Stellung der zugeordneten Weichenzunge anzeigt.

Neu!!: Zahnradbahn und Weichensignal · Mehr sehen »

Welle (Mechanik)

Fertigung einer Turbinenwelle (Welle und zu tragende rotierende Teile bilden ein gemeinsames Stück) auf einer Drehmaschine (auf dieser an denselben zwei Stellen wie im Turbinengehäuse gelagert) Eine Welle ist in ihrer einfachsten Form ein relativ langes, zylinderförmiges Maschinenelement, das zum Weiterleiten von Drehbewegungen und Drehmomenten sowie zum Tragen und Lagern von mit ihr fest verbundenen rotierenden Teilen Verwendung findet.

Neu!!: Zahnradbahn und Welle (Mechanik) · Mehr sehen »

Wendelsteinbahn

| Auf den Wendelstein in den oberbayerischen Kalkalpen führen zwei Bergbahnen, die ursprüngliche Wendelsteinbahn, eine elektrisch betriebene, meterspurige Zahnradbahn mit einigen Adhäsionsabschnitten, und die Wendelstein-Seilbahn.

Neu!!: Zahnradbahn und Wendelsteinbahn · Mehr sehen »

Wendezug

Doppelstock-Wendezug in Calau (1997) Als Wendezug (Schweiz: Pendelzug) werden Züge bezeichnet, bei denen bei einem Fahrtrichtungswechsel das Triebfahrzeug (die Lokomotive oder der Triebwagen) nicht umgesetzt werden muss.

Neu!!: Zahnradbahn und Wendezug · Mehr sehen »

Wengen BE

Wengen ist ein Dorf im Berner Oberland, das zur Gemeinde Lauterbrunnen in der Schweiz gehört.

Neu!!: Zahnradbahn und Wengen BE · Mehr sehen »

Wengernalpbahn

| Die Wengernalpbahn (WAB) ist eine 1893 eröffnete schmalspurige Zahnradbahn im Kanton Bern.

Neu!!: Zahnradbahn und Wengernalpbahn · Mehr sehen »

Werksbahn

Spee-Werk in Genthin Eine Werksbahn oder Werkbahn ist eine auf einem Werksgelände (beispielsweise Fabrik- oder Bergbaugelände) befindliche Eisenbahn, die zur Erfüllung eines internen Eisenbahnverkehrs und gegebenenfalls auch als Anschlussbahn dient.

Neu!!: Zahnradbahn und Werksbahn · Mehr sehen »

Widerstandsbremse

Type E Straßenbahn links vom Stromabnehmer Als Widerstandsbremse bezeichnet man in der Antriebstechnik eine Bremsmethode, bei der Elektromotoren mittels spezieller Bremswiderstände abgebremst werden.

Neu!!: Zahnradbahn und Widerstandsbremse · Mehr sehen »

Wien

Wien ist die Bundeshauptstadt von Österreich und zugleich eines der neun österreichischen Bundesländer.

Neu!!: Zahnradbahn und Wien · Mehr sehen »

Wiesbaden

Offizielles Logo der Landeshauptstadt Wiesbaden Flagge der Landeshauptstadt Wiesbaden Wiesbaden ist die Landeshauptstadt des deutschen Landes Hessen und mit seinen 15 Thermal- und Mineralquellen eines der ältesten Kurbäder Europas.

Neu!!: Zahnradbahn und Wiesbaden · Mehr sehen »

Wintersport

Unter Wintersport werden im deutschsprachigen Raum Sportarten verstandenen, die sinnbildlich für Winter stehen, weil sie auf Schnee und Eis ausgeübt werden.

Neu!!: Zahnradbahn und Wintersport · Mehr sehen »

Wirbelstrombremse

Lineare Wirbelstrombremse Plattenwirbelstrombremse Eine Wirbelstrombremse (auch Induktionsbremse) ist eine verschleißfreie Bremse, die die Wirbelströme von Magnetfeldern in bewegten Metallscheiben (Rotoren) oder Schwertern zur Bremsung nutzt.

Neu!!: Zahnradbahn und Wirbelstrombremse · Mehr sehen »

Zahnrad

Zahnritzel und Zahnrad für den Antrieb der Seilscheibe einer Standseilbahn (Merkurbergbahn); pfeilverzahnte Stirnräder, die etwa 50 Jahre in Gebrauch waren. Evolventenverzahnung, zweite Eingriffslinie nicht gezeichnet). Im Eingriffspunkt wälzen die beiden Zähne vorwiegend aufeinander, gleiten aber auch geringfügig gegeneinander ''(Wälzgleiten)''. Das Maschinenelement Zahnrad ist ein Rad mit über den Umfang gleichmäßig verteilten Zähnen.

Neu!!: Zahnradbahn und Zahnrad · Mehr sehen »

Zahnradbahn Štrba–Štrbské Pleso

Auf dem Bahnhof von Štrbské Pleso Auf der Strecke nach Štrba Die Zahnradbahn Štrba-Štrbské Pleso (slowakisch Ozubnicová železnica Štrba-Štrbské Pleso) ist eine meterspurige Zahnradbahnstrecke in der slowakischen Hohen Tatra.

Neu!!: Zahnradbahn und Zahnradbahn Štrba–Štrbské Pleso · Mehr sehen »

Zahnradbahn Lausanne–Ouchy

| Die Zahnradbahn Lausanne–Ouchy ursprünglich Drahtseilbahn Lausanne–Ouchy, abgekürzt LO, französisch Funiculaire Lausanne–Ouchy, war eine Zahnradbahn und zuvor eine Standseilbahn in der Schweizer Stadt Lausanne.

Neu!!: Zahnradbahn und Zahnradbahn Lausanne–Ouchy · Mehr sehen »

Zahnstange

Rundzahnstange Wehr Die Zahnstange war ursprünglich eine vertikal montierte technische Vorrichtung mit Zähnen, meist aus Metall, um Gegenstände in verschiedene Höhen hängen zu können.

Neu!!: Zahnradbahn und Zahnstange · Mehr sehen »

Zürich

Altstadt an einem Wintertag St. Peter Zürich (zürichdeutsch Züri) ist eine Stadt, politische Gemeinde sowie Hauptort des gleichnamigen Kantons Zürich.

Neu!!: Zahnradbahn und Zürich · Mehr sehen »

ZB ABeh 150

Der ABeh 150 ist ein Gelenktriebwagen der Zentralbahn für Adhäsions- und Zahnradstrecken.

Neu!!: Zahnradbahn und ZB ABeh 150 · Mehr sehen »

ZB ABeh 160/161

Die ABeh 160 sind elektrische Gelenktriebwagen der Zentralbahn für gemischten Adhäsions- und Zahnradbetrieb.

Neu!!: Zahnradbahn und ZB ABeh 160/161 · Mehr sehen »

Zentralbahn

Luzern–Interlaken-Express am Lungerersee, 2012 «Golden Pass»-Komposition am Brünigpass, seit Dez. 2013 nicht mehr im Einsatz Zugkreuzung in Brienz Bahnhof Meiringen, 2009 Ehemaliges Vierschienengleis längs der Eschenstrasse in Luzern, 2009 Zug mit Steuerwagen 25 in Hergiswil, so im Einsatz bis 2010 Die Zentralbahn (zb) ist eine schweizerische Eisenbahngesellschaft, die aus der Integration der Brünigbahn der SBB in die Gesellschaft Luzern-Stans-Engelberg-Bahn (LSE) per 1.

Neu!!: Zahnradbahn und Zentralbahn · Mehr sehen »

Zermatt

Zermatt ist eine politische Gemeinde und eine Burgergemeinde mit einem Burgerrat des Bezirks Visp sowie eine Pfarrgemeinde des Dekanats Visp im Schweizer Kanton Wallis.

Neu!!: Zahnradbahn und Zermatt · Mehr sehen »

Zins

Zins (‚ „Abschätzung“) ist in der Wirtschaft das Entgelt, das der Schuldner dem Gläubiger als Gegenleistung für vorübergehend überlassenes Kapital zahlt.

Neu!!: Zahnradbahn und Zins · Mehr sehen »

Zugfunk

''Bedienteil "Zugfunk 70" in einer DB-Lokomotive'' Als Zugfunk wird die drahtlose Kommunikation per Funkwellen zwischen Fahrzeugen und ortsfesten Kommunikationspunkten bezeichnet.

Neu!!: Zahnradbahn und Zugfunk · Mehr sehen »

Zugkreuzung

Zugkreuzung im Bahnhof Nossen (2008) Eine Zugkreuzung (in der Schweiz Zugskreuzung) ist das gefahrlose Treffen zweier in entgegengesetzter Fahrtrichtung fahrender Züge an einer Betriebsstelle, die zuvor bzw.

Neu!!: Zahnradbahn und Zugkreuzung · Mehr sehen »

Zulassung von Eisenbahnfahrzeugen

Eisenbahnfahrzeuge, die in Betrieb gesetzt werden, müssen eine behördliche Zulassung (Homologation) und einen Netzzugang für jedes Land in Europa separat erhalten.

Neu!!: Zahnradbahn und Zulassung von Eisenbahnfahrzeugen · Mehr sehen »

Zuschuss

Unter einem Zuschuss versteht man im Allgemeinen finanzielle Fördermittel, die einem Wirtschaftssubjekt als Finanzierungshilfe zur Verfügung gestellt werden.

Neu!!: Zahnradbahn und Zuschuss · Mehr sehen »

1876

Keine Beschreibung.

Neu!!: Zahnradbahn und 1876 · Mehr sehen »

1987

Keine Beschreibung.

Neu!!: Zahnradbahn und 1987 · Mehr sehen »

20 Minuten

20 Minuten bzw.

Neu!!: Zahnradbahn und 20 Minuten · Mehr sehen »

5-Ton-Folge

Eine 5-Ton-Folge (auch Selektivruf genannt) wird zur selektiven Adressierung eines einzelnen Funkteilnehmer (Einzelruf) oder einer ganzen Gruppe (Gruppenruf) vor allem im analogen BOS-Funk verwendet.

Neu!!: Zahnradbahn und 5-Ton-Folge · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Klinkenbremse, System Locher, System Riggenbach, System Strub, System Von Roll, System Winterthur, Zahnradsystem.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »