Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

ZFS (Dateisystem)

Index ZFS (Dateisystem)

ZFS ist ein von Sun Microsystems entwickeltes transaktionales Dateisystem, das zahlreiche Erweiterungen für die Verwendung im Server- und Rechenzentrumsbereich enthält.

64 Beziehungen: Access Control List, Akronym, Apple, Binärpräfix, Bit, Btrfs, Byte, C (Programmiersprache), Canonical, Common Development and Distribution License, Copy-On-Write, Dateisystem, Datenblock, Datentyp, Deduplikation, Eingebettetes System, Ext2, Festplattenlaufwerk, File Allocation Table, Filesystem in Userspace, FreeBSD, FreeNAS, Fsck, GitHub, Golem.de, Gzip, Heisenbergsche Unschärferelation, HFS Plus, Hostrechner, Kernel (Betriebssystem), Linux, Liste von Dateisystemen, Logical Volume Manager, LZ4, Mac OS X Leopard, Mac OS X Snow Leopard, MacOS, NILFS, NTFS, NVRAM, OpenSolaris, Oracle, Paritätsbit, Partition (Datenträger), Personal Computer, Pool (Informatik), Portable Operating System Interface, Prüfsumme, Quantenmechanik, RAID, ..., Rechenleistung, Rechenzentrum, Small Office, Home Office, Solaris (Betriebssystem), SPARC-Architektur, Speicherpool, Sun Microsystems, Transaktionaler Speicher, Ubuntu, Unix File System, X64, X86-Prozessor, XFS (Dateisystem), Zeiger (Informatik). Erweitern Sie Index (14 mehr) »

Access Control List

Muster einer ACL Eine Access Control List (ACL; deutsch Zugriffssteuerungsliste, ZSL) ist eine Software-Technik, mit der Betriebssysteme und Anwendungsprogramme Zugriffe auf Daten und Funktionen eingrenzen können.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Access Control List · Mehr sehen »

Akronym

Ein Akronym (von ákros „Spitze, Rand“ sowie ὄνομα ónoma, dorisch und äolisch ὄνυμα ónyma, „Name“) ist ein Sonderfall der Abkürzung.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Akronym · Mehr sehen »

Apple

Apple Inc. ist ein US-amerikanisches Technologieunternehmen mit Sitz in Cupertino (Kalifornien), das Computer, Smartphones und Unterhaltungselektronik sowie Betriebssysteme und Anwendungssoftware entwickelt und vertreibt.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Apple · Mehr sehen »

Binärpräfix

Binärpräfixe (auch IEC-Präfixe oder IEC-Vorsätze) sind Vorsätze für Maßeinheiten (Einheitenvorsätze), die Vielfache bestimmter Zweierpotenzen bezeichnen.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Binärpräfix · Mehr sehen »

Bit

Der Begriff Bit (Kofferwort aus englisch binary digit) – Duden, Bibliographisches Institut; wird in der Informatik, der Informationstechnik, der Nachrichtentechnik sowie verwandten Fachgebieten in folgenden Bedeutungen verwendet.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Bit · Mehr sehen »

Btrfs

Das Btrfs (B-tree FS) ist ein Copy-On-Write-Dateisystem, das von der Oracle Corporation seit 2007 als freie Software unter der GNU General Public License (GPL) für das Betriebssystem Linux und seit 2016, mit der Bezeichnung WinBtrfs, plattformübergreifend für Windows (ab Windows 7) sowie ReactOS entwickelt wird.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Btrfs · Mehr sehen »

Byte

Das Byte (wohl gebildet zu „Bit“) – Duden, Bibliographisches Institut, 2016 ist eine Maßeinheit der Digitaltechnik und der Informatik, welches meist für eine (binäre) Folge aus 8 Bit steht.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Byte · Mehr sehen »

C (Programmiersprache)

C ist eine imperative und prozedurale Programmiersprache, die der Informatiker Dennis Ritchie in den frühen 1970er Jahren an den Bell Laboratories entwickelte.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und C (Programmiersprache) · Mehr sehen »

Canonical

Canonical ist ein britischer Linux-Distributor.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Canonical · Mehr sehen »

Common Development and Distribution License

Die Common Development and Distribution License (CDDL) ist eine Open-Source-Lizenz, welche von Sun Microsystems, basierend auf der Mozilla Public License Version 1.1, erstellt wurde.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Common Development and Distribution License · Mehr sehen »

Copy-On-Write

Das Copy-On-Write-Verfahren (kurz COW genannt, wörtlich für „Kopieren-beim-Schreiben“) ist in der Datenverarbeitung eine Optimierungsmethode zur Vermeidung unnötiger Kopien und Kopiervorgänge, beispielsweise zwischen Prozessen unter unixartigen Systemen, insbesondere bei oder nach einem fork-Systemaufruf.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Copy-On-Write · Mehr sehen »

Dateisystem

Das Dateisystem (oder filesystem) ist eine Ablageorganisation auf einem Datenträger eines Computers.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Dateisystem · Mehr sehen »

Datenblock

Ein Datenblock (lehnübersetzt aus dem englischen data block) ist eine begrenzte, fallweise festgelegte Anzahl von Bits oder Bytes, die als Transporteinheit behandelt wird.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Datenblock · Mehr sehen »

Datentyp

Formal bezeichnet ein Datentyp (vom englischen data type) oder eine Datenart in der Informatik die Zusammenfassung von Objektmengen mit den darauf definierten Operationen.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Datentyp · Mehr sehen »

Deduplikation

Deduplikation (aus englisch deduplication), auch Datendeduplikation oder Deduplizierung, ist in der Informationstechnik ein Prozess, der redundante Daten identifiziert (Duplikaterkennung) und eliminiert, bevor diese auf einen nichtflüchtigen Datenträger geschrieben werden.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Deduplikation · Mehr sehen »

Eingebettetes System

Ein eingebettetes System (auch) ist ein elektronischer Rechner oder auch Computer, der in einen technischen Kontext eingebunden (eingebettet) ist.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Eingebettetes System · Mehr sehen »

Ext2

Das ext2 oder auch second extended filesystem war viele Jahre lang das Standarddateisystem des Linux-Betriebssystems, wurde allerdings mit der Zeit von seinen Nachfolgern ext3 und ext4 abgelöst.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Ext2 · Mehr sehen »

Festplattenlaufwerk

Videoaufnahme einer geöffneten Festplatte Englischsprachiges Lehrvideo mit ausführlicher Erklärung der grundlegenden Funktion einer Festplatte Das Zusammenspiel von CPU und Interrupts bei Eingabe- und Ausgabevorgängen einer Festplatte (stark vereinfachte Darstellung) Ein Festplattenlaufwerk (Abkürzung HDD), oft auch als Festplatte oder Hard Disk (abgekürzt HD) bezeichnet, ist ein magnetisches Speichermedium der Computertechnik, bei welchem Daten auf die Oberfläche rotierender Scheiben (auch: „Platter“) geschrieben werden.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Festplattenlaufwerk · Mehr sehen »

File Allocation Table

File Allocation Table (kurz FAT, für Dateizuordnungstabelle) bezeichnet eine ursprünglich 1977 von Microsoft entwickelte, weit verbreitete Familie von Dateisystemen, die zum Industriestandard erhoben wurde und bis heute auch über Betriebssystemgrenzen hinweg als fast universelles Austauschformat dient.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und File Allocation Table · Mehr sehen »

Filesystem in Userspace

Die Funktionsweise von FUSE: Es gibt zwar ein Kernel-Modul, aber die eigentliche Programmlogik (libfuse) läuft im Userspace (oben). Das zugreifende Programm ''ls'' (links-oben) greift wie über ein normales Dateisystem darauf zu, erst das Kernelmodul leitet den Aufruf um. VFS: Virtuelles DateisystemNFS, Ext3, …: Dateisystemeglibc: GNU-C-Bibliothek FUSE (Filesystem in Userspace) ist ein Kernel-Modul für Unix-Systeme, das es ermöglicht, Dateisystem-Treiber aus dem Kernel-Mode in den User-Mode zu verlagern.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Filesystem in Userspace · Mehr sehen »

FreeBSD

FreeBSD ist ein freies und vollständiges unixoides Betriebssystem, das direkt von der Berkeley Software Distribution abstammt.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und FreeBSD · Mehr sehen »

FreeNAS

FreeNAS ist ein freies Betriebssystem für Network Attached Storage.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und FreeNAS · Mehr sehen »

Fsck

fsck (für „file system check“ oder „file system consistency check“) ist eine Software zur Prüfung der Konsistenz von Dateisystemen für Unix-Derivate.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Fsck · Mehr sehen »

GitHub

GitHub ist ein Onlinedienst, der Software-Entwicklungsprojekte auf seinen Servern bereitstellt (Filehosting).

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und GitHub · Mehr sehen »

Golem.de

Golem.de (Eigenschreibweise: golem.de) ist ein Web-Portal der Golem Media GmbH, einer Tochtergesellschaft der Computec Media Group, für Nachrichten aus dem IT-Bereich.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Golem.de · Mehr sehen »

Gzip

gzip ist ein freies Kompressionsprogramm, das, ebenso wie das entsprechende Dateiformat gzip, praktisch für alle Computerbetriebssysteme verfügbar ist (unter den Bedingungen der GPL auch im Quelltext).

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Gzip · Mehr sehen »

Heisenbergsche Unschärferelation

Heisenberg und die Gleichung der Unschärferelation auf einer deutschen Briefmarke Die Heisenbergsche Unschärferelation oder Unbestimmtheitsrelation (seltener auch Unschärfeprinzip) ist die Aussage der Quantenphysik, dass zwei komplementäre Eigenschaften eines Teilchens nicht gleichzeitig beliebig genau bestimmbar sind.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Heisenbergsche Unschärferelation · Mehr sehen »

HFS Plus

Das Dateisystem HFS Plus oder – gängiger – HFS+, ist eine Weiterentwicklung von HFS.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und HFS Plus · Mehr sehen »

Hostrechner

Als Hostrechner (Host-Rechner und Hostcomputer aus dem englischen host computer lehnübersetzt), kurz Host (aus englisch host wörtlich für Wirt oder Gastgeber) oder Server (englisch für Diener) wird ein in ein Rechnernetz eingebundener Computer mit zugehörigem Betriebssystem bezeichnet, das Clients bedient oder Server beherbergt (also Dienste bereitstellt).

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Hostrechner · Mehr sehen »

Kernel (Betriebssystem)

Ein Kernel (englisch, übersetzt Kern), auch Betriebssystemkern (oder verkürzt Systemkern), ist der zentrale Bestandteil eines Betriebssystems.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Kernel (Betriebssystem) · Mehr sehen »

Linux

Als Linux (deutsch) oder GNU/Linux (siehe GNU/Linux-Namensstreit) bezeichnet man in der Regel freie, unix-ähnliche Mehrbenutzer-Betriebssysteme, die auf dem Linux-Kernel und wesentlich auf GNU-Software basieren.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Linux · Mehr sehen »

Liste von Dateisystemen

Dies ist eine Liste von Dateisystemen.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Liste von Dateisystemen · Mehr sehen »

Logical Volume Manager

Logical Volume Manager Der Logical Volume Manager (LVM) ist ein hauptsächlich im Unix- und Linux-Umfeld verbreitetes Partitionsschema, das eine Abstraktionsebene zwischen Festplatten, Partitionen und Dateisystemen bietet.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Logical Volume Manager · Mehr sehen »

LZ4

LZ4 ist eine freie Programmbibliothek zum Komprimieren und Dekomprimieren von Daten.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und LZ4 · Mehr sehen »

Mac OS X Leopard

Mac OS X Leopard ist Version 10.5 und somit die sechste Version des Betriebssystems Mac OS X der Firma Apple.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Mac OS X Leopard · Mehr sehen »

Mac OS X Snow Leopard

Mac OS X Snow Leopard (Mac OS X 10.6) ist die siebte Version des Betriebssystems Mac OS X des Unternehmens Apple.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Mac OS X Snow Leopard · Mehr sehen »

MacOS

Das Betriebssystem macOS des kalifornischen Hard- und Software-Unternehmens Apple ist das kommerziell erfolgreichste Unix für Personal Computer.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und MacOS · Mehr sehen »

NILFS

NILFS bzw.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und NILFS · Mehr sehen »

NTFS

Microsoft NTFS ist ein proprietäres Dateisystem von Microsoft für alle Betriebssysteme der Windows-NT-Reihe.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und NTFS · Mehr sehen »

NVRAM

NVRAM (Abk. für) ist in der Elektronik ein nichtflüchtiger Datenspeicher, der auf RAM basiert und dessen Dateninhalt ohne externe Energieversorgung erhalten bleibt.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und NVRAM · Mehr sehen »

OpenSolaris

OpenSolaris ist ein UNIXoides Betriebssystem für die Plattformen PC (x86/x86-64-Architektur), SPARC und andere.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und OpenSolaris · Mehr sehen »

Oracle

Oracle Corporation ist ein US-amerikanischer Soft- und Hardwarehersteller mit Hauptsitz im kalifornischen Redwood City (Silicon Valley).

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Oracle · Mehr sehen »

Paritätsbit

Codetafel – dualergänztes gerades Paritätsbit (E.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Paritätsbit · Mehr sehen »

Partition (Datenträger)

Unter einer Partition versteht man einen zusammenhängenden Teil des Speicherplatzes eines geeigneten physischen oder logischen Datenträgers.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Partition (Datenträger) · Mehr sehen »

Personal Computer

Apple II, Baujahr 1977 Commodore PET 2001, Baujahr 1977 IBM Personal Computer, Baujahr 1981 Tablet-PC, seit 2002 mit integrierter und seit 2010 meist ganz ohne oder mit dockbarer Tastatur. Erste und letzte Option vermittelt den Eindruck eines Laptops Ein Personal Computer (engl. zu dt. „persönlicher“ bzw. „privater Rechner“, kurz PC) ist ein Mehrzweckcomputer, dessen Größe und Fähigkeiten ihn für den individuellen persönlichen Gebrauch im Alltag nutzbar machen; im Unterschied zu vorherigen Computermodellen beschränkt sich die Nutzung nicht mehr auf Computerexperten, Techniker oder Wissenschaftler.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Personal Computer · Mehr sehen »

Pool (Informatik)

Ein Pool ist in der Informatik eine Menge vorinitialisierter Ressourcen, die jederzeit einsatzbereit sind, statt bei Bedarf jedes Mal alloziert und danach wieder zerstört zu werden.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Pool (Informatik) · Mehr sehen »

Portable Operating System Interface

Das Portable Operating System Interface (POSIX) ist eine gemeinsam vom IEEE und der Open Group für Unix entwickelte standardisierte Programmierschnittstelle, welche die Schnittstelle zwischen Anwendungssoftware und Betriebssystem darstellt.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Portable Operating System Interface · Mehr sehen »

Prüfsumme

In der Informationstechnik ist eine Prüfsumme ein Wert, mit dem die Integrität von Daten überprüft werden kann.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Prüfsumme · Mehr sehen »

Quantenmechanik

Die Quantenmechanik sichtbar gemacht: Rastertunnelmikroskopaufnahme von Kobaltatomen auf einer Kupferoberfläche. Das Messverfahren nutzt Effekte, die erst durch die Quantenmechanik erklärt werden können. Auch die Interpretation der beobachteten Strukturen beruht auf Konzepten der Quantenmechanik. Die Quantenmechanik ist eine Theorie der Physik, die Eigenschaften und Gesetzmäßigkeiten von Materie beschreibt.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Quantenmechanik · Mehr sehen »

RAID

RAID ist ein Akronym für, also „Redundante Anordnung unabhängiger Festplatten“ (ursprünglich engl. „Redundant Array of Inexpensive Disks“; deutsch „Redundante Anordnung kostengünstiger Festplatten“; was aus Marketinggründen aufgegeben wurde).

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und RAID · Mehr sehen »

Rechenleistung

Die Rechenleistung (auch Datenverarbeitungsleistung, englisch computing power oder performance genannt) ist ein Maß für Rechenmaschinen und Datenverarbeitungs- (kurz DV-Systeme) oder informationstechnische Systeme (kurz IT-Systeme).

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Rechenleistung · Mehr sehen »

Rechenzentrum

Rechenzentrum im CERN Server im Rechenzentrum von CERN Mit Rechenzentrum bezeichnet man sowohl das Gebäude bzw.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Rechenzentrum · Mehr sehen »

Small Office, Home Office

Small Office, Home Office (abgekürzt SOHO; übersetzt Kleinbüro, Heimbüro) ist die Bezeichnung für eine Kundengruppe im IT-Bereich und dient zur Unterscheidung zwischen einerseits überwiegend privaten, kleingewerblichen (Kleinunternehmen) oder freiberuflichen Nutzern (englisch Home oder Consumer) und andererseits Großunternehmen (englisch Enterprise oder Corporate).

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Small Office, Home Office · Mehr sehen »

Solaris (Betriebssystem)

Oracle Solaris ist eine Betriebssystemdistribution auf Basis von SunOS und ein Unix-Betriebssystem.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Solaris (Betriebssystem) · Mehr sehen »

SPARC-Architektur

Logo der ''Sparc''-Architektur SUN SPARCstation 4 mit Mozilla unter CDE Sun microSPARC II Sun UltraSPARC Sun UltraSPARC II Die SPARC-Architektur (Scalable Processor ARChitecture) ist eine Mikroprozessorarchitektur, die hauptsächlich in Produkten von Oracle Verwendung findet.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und SPARC-Architektur · Mehr sehen »

Speicherpool

Ein Speicherpool, auch Memory Pool genannt, ist ein dynamischer Speicher mit festen Blockgrößen.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Speicherpool · Mehr sehen »

Sun Microsystems

Die Sun Microsystems, Inc. war ein Hersteller von Computern und Software, der im Jahr 2010 durch Übernahme in die Oracle Corporation eingegliedert wurde.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Sun Microsystems · Mehr sehen »

Transaktionaler Speicher

Transaktionaler Speicher ist ein Konzept in der Informatik für parallele Berechnungseinheiten, die auf gemeinsame Arbeitsspeicherbereiche zugreifen, wie z. B.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Transaktionaler Speicher · Mehr sehen »

Ubuntu

Ubuntu (auch Ubuntu Linux) ist eine Linux-Distribution, die auf Debian basiert.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Ubuntu · Mehr sehen »

Unix File System

Das Unix File System (UFS) ist ein Dateisystem, dessen Entwicklung Anfang 1980 von Bill Joy unter dem Namen UFS in loser Anlehnung an die Datenstrukturen des Unix-Version-6-Dateisystems begonnen wurde.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Unix File System · Mehr sehen »

X64

In der Informatik wird die auf dem x86-Befehlssatz (bzw. Befehlssatzarchitektur,, kurz: ISA) basierende 64-Bit-Architektur als x64, alternativ auch als x86-64 (auch in der Schreibweise „x86_64“) und AMD64 (auch in Kleinschreibung: „amd64“), bezeichnet.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und X64 · Mehr sehen »

X86-Prozessor

DIP-40. Der Intel i8088 besitzt im Vergleich zum i8086 nur einen 8 Bit breiten Datenbus und kam im IBM-PC zur Anwendung. x86 ist die Abkürzung einer Mikroprozessor-Architektur und der damit verbundenen Befehlssätze, welche unter anderem von den Chip-Herstellern Intel und AMD entwickelt werden.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und X86-Prozessor · Mehr sehen »

XFS (Dateisystem)

XFS ist ein vom Unternehmen Silicon Graphics (SGI) entwickeltes Journaling-Dateisystem für Unix-artige Betriebssysteme wie Linux.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und XFS (Dateisystem) · Mehr sehen »

Zeiger (Informatik)

Wort. Video Tutorial über Zeiger, Dereferenzierung, Felder & Zeigerarithmetik und deren Funktionsweise im Arbeitsspeicher am Beispiel der Programmiersprache C Mit Zeiger (auch) wird in der Informatik ein spezieller Wert bezeichnet, dessen Bedeutung eine Speicheradresse ist.

Neu!!: ZFS (Dateisystem) und Zeiger (Informatik) · Mehr sehen »

Leitet hier um:

OpenZFS, ZFS-Dateisystem, Zeta File System, Zettabyte File System.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »